Tag Archives: Schnorcheln

Allgemein

Powerbreather: Entdecke die neue Art des Schwimmens

Atmen wie an Land – dank dem patentierten Frischluftschnorchel

Powerbreather: Entdecke die neue Art des Schwimmens

Vergesse die Hektik des Alltags, schöpfe neue Energie: Schwimme! Gebe dich dem unvergleichbaren Gefühl der Schwerelosigkeit, dem Schwimm-Flow voll und ganz hin – der patentierte Frischluftschnorchel Powerbreather hilft dir dabei! Denn dank 100 Prozent Frischluftversorgung kannst du, ohne den Kopf zum Atmen bewegen zu müssen, entspannt durch das Wasser gleiten und eins mit dem nassen Element werden.

Mit dem POWERBREATHER atmet man beim Schwimmen nach einer kurzen Eingewöhnung ruhig und sicher wie an Land: ganz ohne den Kopf drehen zu müssen, ganz ohne Wasser zu schlucken, ganz ohne Ausblasen des Schnorchels. Konzentriere dich nur auf den Rhythmus der Bewegung. Schwimm endlich so lange du willst!

Aufgrund des patentierten Ameo Fresh Air System wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Schwimmer atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das Twist Lock System lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen, ein Powerbreather für die ganze Familie! Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf.

Übrigens: Wer beim Schnorcheltauchen die unendlichen Weiten der Unterwasserwelt erkunden will, der lernt mit dem Powerbreather neue Freiheiten kennen – kein Ausblasen oder Eindringen von Wasser! Im Gegensatz zu Vollgesichts-Schnorchelmasken ermöglicht der POWERBREATHER ein unbegrenztes Schwimm- und Schnorchelerlebnis zugleich.

AMEO im Internet: www.powerbreather.com

Der Powerbreather ist ein innovatives Sportgerät für Schwimmen, Triathlon und Tauchen. Aufgrund des patentierten AMEO FRESH AIR SYSTEMs wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Athlet atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Das Resultat: Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das TWIST LOCK SYSTEM lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen. Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf. Am Pool oder am Strand, im Sportbecken oder im Freiwasser – der Powerbreather ist das Must-have. Sein futuristisches, prämiertes Design zieht die Blicke auf sich und bringt jeden ins Gespräch.

Firmenkontakt
AMEO Sports GmbH
Jan von Hofacker
Am Höhenberg 15
82327 Tutzing
+49 (0)8158 90 71 389
jvh@ameo.cc
http://www.powerbreather.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Allgemein

Tauchmasken – Perfekt für einen unvergesslichen Urlaub

Jeder möchte einen unvergesslichen Urlaub erleben! Doch wie funktioniert das? Welche Möglichkeiten gibt es? Sicherlich weiß jeder über die geheimnisse der Meere! Und einige von uns haben schon davon geträumt diese zu erforschen und zu entdecken!

Und jeder von uns hat auch die Möglichkeiten dazu! Und wie? Ganz einfach, mit einer Tauchermaske und einem Schnorchel! Diese ermöglichen es jedem ganz einfach die Schätze der Meere zu entdecken!

Egal wo und egal Wann, mit etwas Übung schafft das jeder. Tauchmaske.net ist das Portal das Sie über die richtige Ausrüstung informiert und ihnen die wichtigsten Informationen gibt, damit Sie ein unvergessliches Abenteuer Unterwasser erleben können!

Tauchmaske.net informiert abenteuerlustige Urlauber und ambitionierte Sportler über die richtige Tauchausrüstung.

Firmenkontakt
Tauchmaske.net – Denis Treter
Denis Treter
Am Ringofen 1
45355 Essen
015224037008
kontakt@tauchmaske.net
https://tauchmaske.net/

Pressekontakt
Tauchmaske.net – Denis Treter
Denis Treter
Am Ringofen 1
45355 Essen
015224037008
denistreter7@gmail.com
http://Tauchmaske.net

Allgemein

Frische Luft und fresher Style – die Evolutionsspitze des Schnorchels

Powerbreather und Tauchmaske – die perfekte Kombination für Schnorcheln und Schnorchel-Tauchen

Frische Luft und fresher Style - die Evolutionsspitze des Schnorchels

Wer die Hektik des Alltags vergessen will, taucht im wahrsten Sinne des Wortes am besten ab. Einfach in den See oder ins Meer eintauchen, den Stress, alles Laute und Gewohnte hinter sich lassen, Entspannung finden und eine völlig neue Welt entdecken. Der Schlüssel für wahrhaftige Entspannung ist der Powerbreather in Kombination mit einer Tauchmaske oder Schwimmbrille. Durch das Sportgerät spürt der Schnorcheltaucher das Wasser auf der Haut und er wird Teil des Elements. Ob beim Schnorcheln, Tauchen, Freitauchen oder Schwimmen – jeder erhält ein Gefühl der absoluten Freiheit.

Die Faszination und das Erlebnis Wasser werden mit dem Powerbreather noch komfortabler. Freie Sicht, geringer Wasserwiderstand und sicherer Halt ohne zu drücken. Das Mundstück ist mittels der EASY Fit Air JUNCTION stufenlos verstellbar und bietet bei maximaler Passgenauigkeit ein Höchstmaß an Tragekomfort. Hiermit werden auch die parallel über die Wangen verlaufenden D-TUBES- (Luftkanäle) schnell in den richtigen Winkel gebracht. Und für den perfekten Sitz am Kopf sorgt ein erstmalig im Schwimmsport eingesetztes Dreh-Verschlusssystem. Mit dem TWIST LOCK SYSTEM genügt ein Handgriff, um die Fixierung des POWERBREATHER einzustellen. Weiterer Pluspunkt: Im Gegensatz zu bisherigen Schwimmschnorcheln schränkt der POWERBREATHER die Sicht nicht ein. Ein Blickwinkel von 180 Grad ist garantiert.

Ob beim Abtauchen, bei hohem Wellengang oder viele Meter unter Wasser, das Sportgerät bleibt immer komplett dicht. Dank des patentierten Ameo Fresh Air System wird der Schnorcheltaucher im Vergleich zu herkömmlichen Schnorcheln oder Full Face Masken stets mit 100% Frischluft versorgt. Die verbrauchte Luft wird direkt über das Mundstück ins Wasser ausgeatmet. Die Gefahren der Pendelatmung und des Sauerstoffmangels werden umgangen. Zudem verhindert es das Eindringen von Wasser, das lästige Ausblasen von Flüssigkeiten wie bei gewöhnlichen Schnorcheln entfällt vollständig. Mit nur etwa 200 Gramm bietet der Powerbreather höchsten Tragekomfort. Full-Face oder Schnorchelmasken sind mit bis zu 800 Gramm deutlich schwerer und können aufgrund der Gesamtumhüllung des Gesichts zu Beklemmungen führen.

Positiver Nebeneffekt beim Schwimmen oder Schnorcheltauchen mit dem Powerbreather: Eine tiefe Atmung wird ohne spezielles Training automatisch trainiert. Dies verringert bei Tauchern den Gasverbrauch in der Flasche, wodurch sich die Dauer des Tauchgangs deutlich erhöht. Mit Hilfe von SPEED VENT medium und power kann der Effekt einer tiefen Atmung zusätzlich sogar unterstützt werden.

Darüber hinaus punktet der Powerbreather mit einem ganz neuen Schnorchel-Style. Für den Urlaub und den Extra-Fun bietet AMEO den Powerbreather als BEACH Edition an. Das Set umfasst einen Powerbreather, zwei Speed Vent easy L (verlängerter Aufsatz mit Membran für das Freiwasser) und eine hochwertige Tauchermaske von Cressi. Mit dieser Maske und ihrer Abdeckung der Nase ist ein unbeschwertes Einatmen über den Mund jederzeit möglich. Im Gegensatz zur Full Face Maske ist mit der BEACH Edition ein unbegrenztes Abtauchen dank Druckausgleich möglich. So wird das Schnorcheln zu einem unvergleichlichen Erlebnis in einer neuen Dimension!

Der Powerbreather ist ein innovatives Sportgerät für Schwimmen, Triathlon und Tauchen. Aufgrund des patentierten AMEO FRESH AIR SYSTEMs wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Athlet atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Das Resultat: Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das TWIST LOCK SYSTEM lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen. Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf. Am Pool oder am Strand, im Sportbecken oder im Freiwasser – der Powerbreather ist das Must-have. Sein futuristisches, prämiertes Design zieht die Blicke auf sich und bringt jeden ins Gespräch.

Firmenkontakt
AMEO Sports GmbH
Jan von Hofacker
Am Höhenberg 15
82327 Tutzing
+49 (0)8158 90 71 389
jvh@ameo.cc
http://www.powerbreather.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Allgemein

Neue Fernziele per Bike erobern: Radurlaub in Kolumbien und Madagaskar

Naturerlebnisse, Abenteuer und Alltagsgeschichten auf zwei Rädern

Neue Fernziele per Bike erobern: Radurlaub in Kolumbien und Madagaskar

Die ganze Welt per Bike erobern – davon träumt fast jeder Radfan.

HAGEN – 10. Okt. 2017. Die ganze Welt per Bike erobern – davon träumt fast jeder Radfan. Mit Kolumbien und Madagaskar kommen zwei Traumziele hinzu: Die neuen Radprogramme von Wikinger Reisen dauern 17 Tage und erfordern etwas Kondition. Aber jeder Pedaltritt lohnt: Die Trips – mit Radreiseleiter, Begleitbus und Gepäcktransport – servieren hautnahe Naturerlebnisse, Abenteuerrouten und Alltagsgeschichten. Vom Sonntagsradeln in Bogotá bis zur Saphirsuche in Madagaskar. 2018 hat der Veranstalter 25 Fernreisen im Katalog „Radurlaub“. Auf alle Buchungen bis Ende Januar gibt es Frühbucherrabatt.

Radreise Kolumbien: zu Kulturschätzen, Kaffeeplantagen und Karibikküste
Die Kolumbien-Tour startet mit einem Highlight in Bogotá: Die Wikinger-Gruppe mischt sich unter die Einheimischen, die sonntags ihre Straßen zu autofreien Radpisten umfunktionieren. Die weitere Route führt ins unberührte Hochland, zum Chingaza-Nationalpark, zu den Schluchten des Río Pomeca und zum Chicamocha-Canyon.

Unterwegs gibt es viele Einblicke in den kolumbianischen Alltag: auf einer Hazienda, in einer Töpferei im 2.200 Meter hoch gelegenen Raquira, auf einer Kakaofarm und in der Kaffeeregion Tamesis. Ein kultureller Höhepunkt ist das UNESCO-Welterbe Cartagena. Zur Entspannung ist Baden und Schnorcheln in der Karibik angesagt. Die Urlauber fahren – wie bei allen Wikinger-Radreisen – nur die schönsten Strecken. Für zu lange Distanzen oder stark befahrene Strecken geht es in den Begleitbus.

Bike-Trip Madagaskar: zu Lemuren, Chamäleons und Baobabs
Eukalyptuswälder, Vulkankegel, tropischer Regenwald: 2018 erobern Radfans Madagaskar – Insel der Lemuren, Chamäleons und Baobabs. Gemeinsam genießen sie abenteuerliche Radstrecken und die Tierwelt im Ranomafana-Nationalpark. Zu Fuß geht es zu sprudelnden Gebirgsbächen und bizarren Felsformationen im Nationalpark Isalo: Hier leben gleich mehrere Lemurenarten.

Auch der Trip durch Madagaskar schafft Begegnungen im Alltag. Die Wikinger-Gruppen erleben Familien bei der Saphirsuche. Sie besuchen Holzschnitzer in Ambositra und eine Teefabrik in Sahambavy. Und schauen bei der Herstellung der typischen Lehmziegel zu. Auch ein Stopp bei „Ny Hary“, einem deutsch-madagassischen Verein, der Bauernkindern den Schulbesuch ermöglicht, steht auf dem Programm.
Text 2.259 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Kolumbien – Kulturschätze, Kaffeebohnen und Karibikflair – 17 Tage ab 3.590 Euro, Juli und November, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Madagaskar – Insel der Lemuren, Chamäleons und Baobabs – 17 Tage ab 3.825 Euro, Mai, Juni, September/Oktober, min. 8, max. 18 Teilnehmer

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Allgemein

NEU: AMEO Powerbreather Beach Edition

Speziell für Schnorcheln und Schnorchel-Tauchen

NEU: AMEO Powerbreather Beach Edition

Die AMEO Powerbreather Beach Edition ist optimal auf Schnorcheln und Schnorchel-Tauchen abgestimmt.

Die AMEO Powerbreather Beach Edition ist optimal auf Schnorcheln und Schnorchel-Tauchen abgestimmt. Das Set beinhaltet einen Powerbreather sowie eine Tauchermaske von CRESSI (Modell „Perla“), mit der ein unbeschwertes Einatmen über den Mund jederzeit möglich ist.

Die Faszination und das Erlebnis Wasser wird mit dem Powerbreather noch eindrucksvoller und komfortabler. Denn der Schnorchel 2.0 sorgt für ein völlig neues Gefühl im und unter dem Wasser. Kein Verrutschen, kein Verschlucken! Im Gegensatz zu herkömmlichen Schnorcheln oder Full Face Masken sitzt der Powerbreather fest und sicher am Kopf. Ob beim Abtauchen, bei hohem Wellengang oder viele Meter unter Wasser, das Sportgerät bleibt immer komplett dicht. Dank der Technologie muss man nach dem Aufsteigen an die Oberfläche kein eingedrungenes Wasser auspusten. Der Powerbreather lässt einen sofort wieder vollen Atem schöpfen. Egal wie weit und schnell die Flossen tragen – der Schnorchler bekommt immer 100 Prozent Frischluft, indem er über die D-Tubes ein- und ausschließlich über das Mundstück ausatmet. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Die gefürchtete Pendelatmung existiert mit dem Powerbreather nicht mehr. Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Der Powerbreather ist ein innovatives Sportgerät für Schwimmen, Triathlon und Tauchen. Aufgrund des patentierten AMEO FRESH AIR SYSTEMs wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Athlet atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Das Resultat: Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das TWIST LOCK SYSTEM lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen. Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf. Am Pool oder am Strand, im Sportbecken oder im Freiwasser – der Powerbreather ist das Must-have. Sein futuristisches, prämiertes Design zieht die Blicke auf sich und bringt jeden ins Gespräch.

Firmenkontakt
AMEO Sports GmbH
Jan von Hofacker
Am Höhenberg 15
82327 Tutzing
+49 (0)8158 90 71 389
jvh@ameo.cc
http://www.powerbreather.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Allgemein

Malediven, Anantara – ein Familienurlaub im Paradies:

Ankommen, wohlfühlen, ausruhen und genießen

Malediven, Anantara - ein Familienurlaub im Paradies:

Malediven, Anantara – eine tägliche Entdeckungsreise

Exkursionen im tropischen Naturgarten, farbenfrohe Unterwasserwelt und Meerestiere für den kulinarischen Gaumen. Trotz langer Anreise – in nur sechs Tagen erholten wir uns prächtig.

Emma geht baden und keiner bleibt trocken
Warm, sonnig und ein Garant für warmen Badeurlaub. Urlaub auf den Malediven heißt vor allem eins: Abschalten und Erholung pur und die farbenfrohe Unterwasserwelt des Indischen Ozeans genießen: Tagsüber der weiße Korallenstrand und das kristallklare Meer mit einer Badewannentemperatur von circa 28 Grad Celsius, nachts die unglaublich sternklaren Nächte unter Kokosnusspalmen und das zaghafte Rauschen des Meeres. Trotz des guten Wetters wird wohl niemand trocken bleiben. Denn jeder, den es auf die Malediven verschlägt, sollte sich von der Unterwasserwelt verzaubern lassen, ob beim Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen. Emma darf noch nicht tauchen, dafür genießt sie das Schnorcheln und entdeckt jeden Tag eine Vielzahl an Fischen, Schildkröten und sogar Oktopusse. Von unserer Villa (Villa-Nr. 116) sind es 2 Schwimmminuten bis zum Hausriff. Wir fühlen uns wie in einem riesigen Aquarium. An kaum einem anderen Ort der Welt trifft man auf eine solch große Vielfalt an Korallen und tropischen Fischen, die auf den Malediven in allen Farben und Formen vertreten sind. Abwechslungsreicher und fantastischer kann man es sich in den kühnsten Träumen nicht vorstellen. Auf-geregt zeigt unsere kleine Tochter auf einen Stachelrochen, während Lara einige Fischnamen aufzählt. Die Schnorchelsafari wird schnell zu einer Exkursion ins Tierreich der Unterwasserwelt. Stundenlang schnorcheln wir fast bewegungslos Hand in Hand. Ab und zu tauchen wir runter, um in kleine Korallenhöhlen hineinzuschauen. Dann schauen Muränen aus ihrer Deckung hervor, Seesterne klammern sich an den Felsen, Hundertschaften bunter Korallenfische umschwärmen uns und selbstverständlich ist „Nemo“ auch zu sehen! Garantiert findet man ihn samt seiner orangegestreiften Familie über eine blasslila Seeanemone. In dem kristallklaren Wasser der Lagunen ziehen Druckerfische, Papageifische und imposante Stachelrochen ihre Runden. Es ist ein Abenteuer. Man weiß nie, wem man begegnet. Manchmal taucht aus dem Nichts ein kleiner Riffhai auf, ein Schwarm Doktorfische oder eine gemütlich paddelnde Schildkröte.

Tauchen im salzigen Nass
Wer voll und ganz die Geheimnisse der Unterwasserwelt erkunden möchte, geht tauchen. Man braucht kein Profitaucher zu sein, um die Unterwasserwelt genießen zu können. Denn die geschulten Lehrer der PADI-Tauchschule sind mit dem besten Equipment ausgestattet und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Lara probierte gleich den Bubblemaker aus, den man bereits ab acht Jahre machen darf, und war auf ihre Ausrüstung mächtig stolz: Nach der Einführung ging es zwei Meter tief ins Wasser. Die Großen wurden von einer deutschsprachigen Tauchlehrerin begleitet.

Die Antwort ist JA! – wie lautet die Frage?
Jede Familie bekommt ihren persönlichen Ansprechpartner zur Seite gestellt, der die Zeit des gesamten Aufenthaltes seine Gäste betreut: von der Ankunft bis zur Abreise. Er ist Ansprechpartner für Angelegenheiten jeglicher Art. Dazu muss einfach nur die Schnelltaste am Telefon betätigt werden, um direkt mit ihm verbunden zu sein. Es dauert nicht lange, und er hat sich auf den Gast eingestellt, kennt Gewohnheiten, Vorlieben und liest jeden Wunsch von den Augen ab. Er koordinieren Restaurant-, Spa- und Ausflugs-Termine. Schon am zweiten Tag ist er als Familienmitglied aufgenommen. Die Rezeption wird daher kaum genutzt: Man hat seinen persönlichen General Manager immer dann an seiner Seite, wenn man ihn benötigt. Und selbstverständlich begleitet er seine Gäste auf den breiten Sandwegen bei der Eroberung des „Dschungels“. Auch die übrigen Mitarbeiter machen ihren Job mehr als perfekt.

Fire im Paradies
Der Koch im Restaurant „Fire“ weiht die Kinder in die Geheimnisse der japanischen Kochkünste ein und hilft ihnen, mit viel Spaß die Restaurantküche zu erobern. In der Teppanyaki Lounge mit Kuppeldecke und Panoramablick kann man in legerer Atmosphäre japanische Küche sowie Meeresfrüchte-Spezialitäten bei Sonnenuntergang genießen. Küche und Ambiente halten, was sie versprechen: Für den Feinschmecker bleibt ein Gefühl von kulinarischem Hochgenuss und Wohlsein zurück. Fisch und Früchte gibt es stets frisch und reichlich auf den Malediven, alle übrigen Nahrungsmittel werden importiert. Liebhaber von Meeresfrüchten oder der asiatischen Küche kommen auf ihre Kosten. Auf Begeisterung stießen die vegetarischen Makis, die extra für unsere Kinder in der Küche angefertigt wurden, nur mit Karotten und Gurken!

Natur so hautnah und auf so komfortable Art und Weise
Anantara – eine kleine, ovale Insel mit einer üppigen Vegetation und einer atemberaubenden Unterwasserwelt – für unsere kleine Familie ein Urlaubstraum in Weiß und Türkis. Hier ist das Paradies: Dichtes Grün überzieht die Insel. Feinsandige Strände leuchten in der Sonne, der Indische Ozean schimmert malerisch in allen Blautönen, und die große Fischvielfalt lässt Taucherherzen höherschlagen. Anantara Spa bietet Luxus und Erholung pur. Kein Wunder, leitet sich Anantara von einem alten Sanskrit-Wort ab und bedeutet „grenzenlos“, und so ist es: grenzenlose Schönheit, grenzenlose Freundlichkeit und die grenzenlose Sehnsucht, noch einmal dorthin zurückzukehren. Anantara Kihavah Villen liegen auf einer der 70 Korallen-Inseln mitten im Baa-Atoll. 120 km von Male entfernt und in 40 Minuten per Wasserflugzeug erreichbar. Dann folgen Häppchen, Erfrischungstücher mit Minzgeruch und der persönliche Butler tritt mit einem Glas Champagner in Erscheinung. Unsere Kinder waren überwältigt vom großen Empfangskomitee. Dann eilten sie zu den bunten Geckos, beobachteten Einsiedlerkrebse und zahlreiche Flughunde. Die Exkursion in den tropischen Garten hatte begonnen und mit großen Augen und voller Entdeckerlust liefen sie durch die Natur. Langweile? In der bezaubernden Welt des Indischen Ozeans sicher nicht. Und über allem thront ein exzellenter und freundlicher Service.

PR-Agentur PressCo.
Hindenburgstr. 56
72622 Nürtingen
+49 (0) 7022 90 39 – 73
www.pressco.de

Insel-Link Malediven Anantara:
kihavah-maldives.anantara.com

Möglicher Reiseanbieter:
Trauminsel Reisen
Maisie Därr
Summerstraße 8
D-82211 Herrsching
+49 8152 93190
www.trauminselreisen.de

Malediven, Anantara Kihavah Villen

Firmenkontakt
Anantara Kihavah Villen
Dylan Counsel
P.O. Box 2014
2014 Kihavah Huravalhi Island
+960 660 1020
kihavahmaldives@anantara.com
http://kihavah-maldives.anantara.de.com/

Pressekontakt
PressCo
Joséphine Müller
Hindenburgstr. 56
72622 Nürtingen
00497022903973
malediven@pressco.de
www.pressco.de

Allgemein

Yoga & Abenteuer Seelenreise auf Katamaran Mallorca/Balearen

mit Martina Schanze vom 12.09. – 19.09.2015

Yoga & Abenteuer Seelenreise auf Katamaran Mallorca/Balearen

Yoga & Abenteuer Seelenreise auf der Largyalo

Yoga & Abenteuer Seelenreise vom 12.09. – 19.09.2015 Mallorca/Balearen

„Zeit, die Segel zu setzen!“

Diese 7-tägige Retreat Reise ist ein Seminar, das zum Auftanken und Entschleunigen einlädt. Es wird eine intensive Begegnung mit den Elementen sein, die jeden stark mit der Natur verbindet und die Naturgesetze unmittelbar erfahren lässt. Und das Meer dient hervorragend dazu, eine gute Erdung und Stehvermögen sowie die eine innere Balance zu erleben. Und es lehrt, dass es sich in ganz unterschiedlichen Bewegungen zeigt, genauso wie das Erleben des eigenen Lebens.

In der Gruppe oder auch mal allein erleben Sie eine intensive Reise, die Sie weg von der Zivilisation führt. Das Eintauchen in Stille und Lebendigkeit sowie atemberaubende, idyllische Momente in einsamen Buchten sowie das Besuchen von Höhlen lässt Sie Ihre Energiezentren wieder voll aufladen. Auch die Übung, den Kurs zu halten, wird eine Erfahrung sein, die für die eigene, innere Ausrichtung und Ausgeglichenheit sorgen kann. Es gibt keine feste Struktur für die Woche und keinen vorgegebenen Ablauf. Vielmehr stehen die Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmer sowie die tagesaktuellen Gegebenheiten im Vordergrund. – Zusammen mit meiner Kollegin und Assistentin, Heidi Flury, und dem Team der Largyalo sorgen wir rundum für Ihr Wohlbefinden.

Das beruhigende Gefühl des Getragenseins auf dem Schiff und die regelmäßige Yoga- und Meditationspraxis beim Sonnenaufgang und -untergang lässt Sie tiefe Entspannung im gesamten Körper-Seele-Geist-System erfahren und Zugang zu Ihrer inneren Stimme und Ihrer Seele finden.

Detaillierte Informationen finden Sie hier:

http://yogacoachingfreiburg.de/termine-seminare-kalender/reisen/

Herzlich Willkommen für alle, die Lust haben, mit an Bord zu sein!

Martina Schanze

Yoga Coaching Freiburg mit „Klar im Blick“ beinhaltet verschiedene Yoga- und Meditationsformen, Atemschulung und Coaching, um körperliche, seelische und geistige Gesundheit im Business und privaten Bereich zu erzielen und zu erhalten. Das Coaching erstreckt sich von der Unternehmensberatung über die kurzfristige Einzelbegleitung sowie die Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung und des Krisenmanagements. Weitere Bausteine sind Gesprächs- und Körpertherapie sowie Heilbehandlungen und Klärung von Fragestellungen auf der seelischen Ebene. Systemische Aufstellungen und Organisationsaufstellungen runden das Angebot in allen Bereichen ab, um Ursachen für Störungen auf der tiefsten Ebene nachhaltig, heilsam und effektiv zu lösen.

Kontakt
Klar im Blick – YogaCoachingFreiburg
Martina Schanze
Neumattenstraße 33
79102 Freiburg
0049 761 2116748
info@yogacoachingfreiburg.de
http://yogacoachingfreiburg.de

Allgemein

Mietwagen für Sportfreunde

Unterwegs mit Sportgepäck – Auto Europe stellt Mietwagen-Ziele für Aktivurlauber vor

München, 6. Mai 2013 (ke) – Sommerzeit ist Aktivzeit: Tauchen, Golfen oder Kiten? Wer unter der Urlaubssonne seinen Adrenalinhunger stillen möchte, muss sich auch darüber Gedanken machen, wie er das sperrige Sportgepäck von A nach B bringt. In einem Mietwagen passender Größe ist die Ausrüstung bequem verstaut und es lassen sich nach Herzenslust verschiedene Sportquartiere anfahren. Der Mietwagen sollte früh in die Urlaubsplanung einbezogen werden, um knappe Kapazitäten oder teure Mieten vor Ort zu vermeiden. Auto Europe empfiehlt Ziele für Aktivurlauber von Frühsommer bis Herbst mit dem jeweils passenden Mietwagenangebot. Außerdem: ein Tipp für Sportmuffel und Shopping-Freunde.

Kitesurfen mit Tafelberg-Kulisse
Lange Strände, traumhaftes Wetter und verlässliche Winde: Südafrika ist ein Paradies für Kitesurfer. Quasi vor der Haustür Kapstadts liegt der Sunset Beach – einer der vielen Kite-Strände, die sich die Westküste entlang hinauf bis zum Bloubergstrand ziehen und mit dem Mietwagen alle gut erreichbar sind. Die etwa zehn Kilometer lange Bucht bietet dank unterschiedlicher Windstärken für jeden den passenden Spot – während Anfänger in sanften Gewässern üben, toben sich Profis in meterhohen Wellen aus. Ein beliebter Flachwasser-Spot für Wassersportler ist auch Langebaan, etwa eine Autostunde nördlich von Kapstadt entfernt. In der flachen Bucht gibt es Strand soweit das Auge reicht. Da die Jahreszeiten auf der Südhalbkugel den europäischen entgegengesetzt sind, beginnt die beste Zeit zum Kiten im Oktober. Vom 18. bis 25. Oktober kostet ein Mietwagen in der Kompaktklasse bei Auto Europe ab 156 Euro inklusive Erstattung der Selbstbeteiligung und Voll-Voll Tankregelung.

Zwischen Pinienwäldern und Steilküste – Golfen auf Mallorca
Mit milden Temperaturen und ganzjährig bespielbaren Plätzen ist Mallorca ein gefragtes Ziel für Gol-fer. Von der Golfschule bis zu anspruchsvollen Bahnen gibt es auf der Insel das Passende für jeden, ob Neuling oder Ass. Die Plätze liegen über die ganze Insel verteilt und lassen sich mit dem Mietwa-gen von Palma aus bequem in maximal einer Stunde erreichen. Hauptreisezeiten für Golfspieler sind Frühjahr und Herbst. Bei Auto Europe gibt es beispielsweise vom 17. bis 24. Mai einen Mietwagen in der Kompaktklasse ab 131 Euro (ohne Selbstbeteiligung und mit Voll-Leer-Tankregelung) oder ab 232 Euro (mit Rückerstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall und Tankregelung Voll-Voll).

Schnorcheln und Tauchen vor der Sonneninsel Sardinien
Ausgehend von Sardiniens Drehkreuz Cagliari geht es mit dem Mietwagen zu malerischen Buchten. Das seichte, glasklare Wasser dort ist ideal zum Schnorcheln. Vor der Insel lassen sich aber nicht nur Korallenriffe und Muschelbänke erkunden: Unzählige Schiffswracks, die zum Teil aus dem Zweiten Weltkrieg stammen, liegen beispielsweise vor Villasimius, gut 50 Kilometer östlich von Cagliari. In der nahezu unberührten Unterwasserwalt des Meeresschutzgebietes tummeln sich riesige Porzellanschne-cken, bunte Fische und Meeresschildkröten. Wer es etwas wilder mag, macht sich auf den Weg in Richtung Norden. Rund drei Stunden dauert etwa die Fahrt zum Capo Caccia, wo zerklüftete Felsen aus dem Wasser ragen. Unter dem Meeresspiegel können Taucher Grotten und Tunnel erforschen. Einen Mietwagen der Kompaktklasse bietet Auto Europe beispielsweise vom 10. bis 17. Juni ab 271 Euro inklusive Erstattung der Selbstbeteiligung im Schadensfall und Voll-Voll-Tankregelung an.

Mit dem Cabrio durch Portugal
Auch für Sportmuffel hat Auto Europe den passenden Tipp: Nur drei Stunden dauert die Fahrt von Portugals Südküste bis nach Lissabon. So lässt sich ein Strandurlaub an der Algarve perfekt mit Sightseeing oder Shopping in der Hauptstadt kombinieren. Wer statt der schnellen Fahrt über die Autobahn lieber Cabrio-Feeling entlang der Küste genießen möchte, plant etwa doppelt so viel Zeit ein. Nach einem Sightseeing-Tag in Hauptstadt steht dann Entspannung in einem der vielen Cafés, Shopping in den erstklassigen Einkaufszentren und Designer-Boutiquen oder das Erkunden des aufre-genden Nachtlebens an. Vom 16. bis 23. September ist bei Auto Europe beispielsweise ein Cabriolet ab 469 Euro (Peugeot 207 Cabriolet) inklusive Erstattung der Selbstbeteiligung und Voll-Voll-Tankregelung buchbar, ein Kleinstwagen bereits ab 183 Euro.

Auf www.autoeurope.de können weltweit Autos mit Best-Price-Service, d. h. günstigster Preis zum besten verfügbaren Service, angemietet werden. Buchungen lassen sich schnell, einfach und auch kurzfristig auf der Website oder über die gebührenfreie Hotline 0800-5600333 (D/A/CH) tätigen. Stornierungen sind bis 48 Stunden vor Abholung kostenlos. Weltweit stehen den Kunden von Auto Europe über 8.000 Stationen internationaler und lokaler Mietwagenfirmen zur Verfügung.

Bildmaterial steht unter www.comeo.de/autoeurope zum Download zur Verfügung. Das Copyright liegt entweder bei dem in der Bildunterschrift genannten Fotografen oder bei Auto Europe. Der Abdruck ist honorarfrei.

Auto Europe zwitschert auf Twitter: http://twitter.com/AutoEurope_DE

Auto Europe bei facebook: https://www.facebook.com/autoeurope.de/

Kontakt
Auto Europe Deutschland GmbH
Barbara Holzner
Landsbergerstr. 155
80687 München
089-244473 370
bholzner@autoeurope.de
http://www.autoeurope.de

Pressekontakt:
COMEO
Karin Eilks
Hofmannstraße 7a
81379 München
089-74888-230
eilks@comeo.de
http://www.comeo.de/autoeurope

Allgemein

Schnorchel- und Tauchtipps für Kinder

Tauchen und Schnorcheln sind für Kinder aufregende Sportarten. Um Verletzungen zu vermeiden und Kindern den größtmöglichen Spaß zu ermöglichen, sollten Eltern frühzeitig Vorkehrungen treffen. Neben einer hochwertigen Ausrüstung ist eine intensive Vorbereitung wichtig. Beherrscht der Nachwuchs grundlegende Verhaltensregeln und den Umgang mit der Ausrüstung, könnte eine kindgerechte Tauchreise in der kommenden Saison das Ziel sein.

Tauchen und Schnorcheln sind für Kinder aufregende Sportarten. Um Verletzungen zu vermeiden und Kindern den größtmöglichen Spaß zu ermöglichen, sollten Eltern frühzeitig Vorkehrungen treffen. Neben einer hochwertigen Ausrüstung ist eine intensive Vorbereitung wichtig. Beherrscht der Nachwuchs grundlegende Verhaltensregeln und den Umgang mit der Ausrüstung, könnte eine kindgerechte Tauchreise in der kommenden Saison das Ziel sein.

Eine gründliche Vorbereitung ist ausschlaggebend

Bevor Kinder in die atemberaubende Unterwasserwelt eintauchen, sollten sie gründlich vorbereitet werden. Schließlich gehen von Gewässern Gefahren aus, die nicht unterschätzt werden dürfen. Damit Kinder im Umfang mit der Ausrüstung sicher werden und wichtige Verhaltensregeln im Wasser lernen, sind Tauchkurse ratsam. Mit erfahrenen Tauchlehrern lernt der Nachwuchs entsprechend dem Alter alles, was beim Tauchen wichtig ist. Voraussetzung ist, dass Kinder schwimmen können. Das Einstiegsalter für den Tauchsport liegt bei acht Jahren. Schnupperkurse sind empfehlenswert, um Kindern den ersten Kontakt zur Unterwasserwelt zu ermöglichen.

Die Grundausstattung

Damit Kinder Spaß im Wasser haben und ungestört Schnorcheln oder Tauchen können, ist eine hochwertige Ausrüstung notwendig. Zur Grundausstattung gehört eine Tauchmaske, ein Schnorchel, Flossen und je nach Gewässer ein Tauchanzug. Häufig sammeln Kinder ihre ersten Erfahrungen im Wasser beim Schnorcheln. Beim Treiben an der Wasseroberfläche lernen sie Schritt für Schritt das richtige Atmen mit Maske und Schnorchel. Gerade für Kinder, die Angst vor der Tiefe haben, eignet sich das Schnorcheln ideal als Einstieg. Spielerisch findet der erste Kontakt mit der Unterwasserwelt statt und die neuen Eindrücke werden verarbeitet.

Die perfekte Passform

Alle Ausrüstungsteile müssen eine ideale Passform aufweisen und gewisse Eigenschaften aufweisen. Tauchmasken sollten über eine Anti-Beschlag-Beschichtung verfügen, ein großes Sichtfeld bieten und optimal zur Kopfform des Kindes passen. Ansonsten dringt Wasser ein, was beim Tauchen enorm störend und gefährlich werden kann. Beim Kauf einer Kinder-Tauchmaske ist das Anprobieren wichtig, worauf unter anderem bei http://www.kinder-taucherbrille.com hingewiesen wird, um die Passgenauigkeit zu prüfen.

Ergonomische Formen und hochwertige Materialien

Das Mundstück des Schnorchels sollte ergonomisch geformt sein und aus weichen Materialien bestehen. Dann liegt es angenehm im Mund und verursacht keine Druckstellen. Kindgerechte Schnorchel sollten über einen Spritzschutz oder ein Ventil verfügen, welche das Eindringen von Wasser am oberen Schnorchel-Ende verhindern.
Die Passform ist bei Flossen entscheidend. Sie dürfen weder drücken noch zu weit sein. Dabei spielen die Größe, die Blatthärte und die Flossenart eine Rolle. Der Tauchanzug muss den Bedingungen und Temperaturen der Umgebung entsprechen.

Die Ausrüstung beim Gerätetauchen

Geht es nach einer intensiven Vorbereitung und mit entsprechendem Alter ans Gerätetauchen, werden weitere Ausrüstungsteile, wie Tarierjacke, Atemgerät und Sauerstoffflasche notwendig. Gleichzeitig werden zur Kontrolle verschiedener Daten Instrumente, wie Tiefenmesser oder Druckanzeiger benötigt.

Wichtiges bei Tauchreisen

Eine kindgerechte Tauchreise muss auf die individuellen Bedürfnisse angepasst sein. Sollen Kinder das Schnorcheln und Tauchen im Urlaub lernen, ist die Wahl einer professionellen Tauchschule sorgfältig zu treffen. Empfehlenswert sind Tauchkurse bei bekannten Verbänden. Sie verfügen über entsprechende Erfahrung und bieten spezielle Kinder-Tauchkurse an. Zur Teilnahme an Tauchkursen wird generell eine Bescheinigung von einem Tauchmediziner verlangt, der einen gründlichen Gesundheitscheck mit Tauglichkeits-Prüfung durchführt.

Falls keine eigene Ausrüstung vorhanden ist, kann diese bei Tauchschulen geliehen werden. Kinder, die bereits mit Taucherfahrung in den Tauchurlaub starten, sollten in Gebieten tauchen, die sie interessieren und ihrem Wissenstand entsprechen. Sie sollten mit Spaß dabei sein und mit den örtlichen Gegebenheiten und Taucheinheiten nicht überfordert werden.

Mit der richtigen Vorbereitung und einer guten Ausrüstung steht der Entdeckung einer faszinierenden Welt nichts mehr im Weg. Ist die Sicherheit gewährleistet, werden Kinder viel Freude an dem abwechslungsreichen und spannenden Hobby haben.

Bei kinder-taucherbrille.com versuche ich Kindern die Faszination des Tauchen nahe zu bringen. Weiter versuche ich mit hilfreichen Tipps Kinder über den Tauchsport aufzuklären. Doch nicht nur an die Kinder wird gedacht, auch an die Eltern. So finden auch sie hier reichlich Informationen zu dieser tollen Wassersportart.

Kontakt:
kinder-taucherbrille.com
Sebastian Peters
Albrechtstrasse 76
87403 Kempten
+49831856952
info@kinder-taucherbrille.com
http://www.kinder-taucherbrille.com/