Tag Archives: Schrauben

Allgemein

Screwerk: Mit Schraubenhandel 4.0 auf Erfolgskurs

Lüdenscheider Start-up Wachstumschampion 2018

Screwerk: Mit Schraubenhandel 4.0 auf Erfolgskurs

Unterschiedlichste Schrauben jederzeit verfügbar: Das Geschäftsmodell von Screwerk (Bildquelle: Unternehmen)

Mit einem Umsatzzuwachs von 151% im Durchschnitt der letzten drei Jahre belegt Screwerk den ersten Platz im Ranking der schnellst wachsenden Handels- und E-Commerce-Unternehmen Deutschlands. Veröffentlicht wurde die Rangliste von Focus Business in seiner aktuellen Sonderausgabe „Wachstumschampions 2018“.

Im Vergleich mit Unternehmen aller Branchen belegt das Unternehmen bundesweit den 21. Platz im Wachstumsranking. Das Geschäftsmodell des Start-ups: Schrauben auch in geringer Menge weltweit verfügbar zu machen. Über 2 Millionen Umsatz erzielte das Unternehmen damit im Jahre 2016. Das soeben beendete Geschäftsjahr brachte eine Verdoppelung.

Eine alte Fabrikhalle, Behälter mit rund 9.900 verschiedenen Varianten von Schrauben, an der Decke Widescreens, über die der weltweite Versand von bis zu 70 Paketen am Tag organisiert wird. Dazu ratternde Maschinen unter weiteren Bildschirmen, in denen Drähte durch Kaltumformung zu Bolzen gewalzt werden und ein sanftes Klimpern, das zu vernehmen ist, wenn die filigranen Schrauben in ihren Sammelbehältern landen. Vor allem aber viel Unsichtbares: Eine Software im Hintergrund, die nahezu jeden Prozessschritt im Unternehmen lückenlos steuert und automatisiert. Das ist der Stoff, aus dem die größte Wachstumsstory gemacht ist, die der deutsche E-Commerce-Sektor derzeit zu bieten hat.

Angefangen hat alles mit einer verblüffenden Erkenntnis, nämlich der, dass Schrauben bares Geld sind – vor allem dann, wenn man ihre Verfügbarkeit garantieren kann und wenn man sie auch in kleinen Mengen schnell auf den Weg zu ihren Kunden bringen kann.

Eine Tatsache, der sich Heiko Schlabach, einer der beiden Firmengründer, bewusst war: „Ich habe hier in Lüdenscheid in der Schraubenindustrie gearbeitet und erlebt, dass Anfragen nicht bedient werden konnten, weil die Bestellmengen zu klein waren und der Verkauf damit für einen klassischen Schraubenproduzenten unwirtschaftlich. Auch der Industriekunde will seine Lagervorräte aber so klein wie möglich halten und die von ihm benötigten Schrauben möglichst bedarfsgerecht und zeitnah bestellen. Irgendwann wurde mir klar, dass in dem, was in der Sprache der Industrielogistiker gerne als C-Teile abgetan wird, ein echtes Marktpotential schlummert.“

Zusammen mit seinem früheren Schulfreund Alexander Hoffmann, der seine internationale Erfahrung und sein Vertriebs-Know-How einbrachte, analysierte er den Markt: „Nach kurzem intensiven Überlegen kamen wir zu dem Schluss, auf genau diesen Markt zu setzen.“

Das war im Jahre 2013. Heute lagern fast 207 Millionen Schrauben in den Räumen des dynamischen Start-ups. Ein Business, wie es kleinteiliger nicht sein könnte. Wie ist es da möglich, unter so vielen Schrauben schnellstmöglich die richtige zu finden und diese in kürzestmöglicher Zeit zu verpacken und zuverlässig auf den Weg zu einer weltweiten Kundschaft zu bringen?

Die Antwort liegt in der durchgängigen Digitalisierung des Unternehmens. Ein Herzstück dabei ist eine graphenbasierte Datenbank namens GRAPH. In ihr werden sämtliche Unternehmensprozesse abgebildet. Einzigartig an dieser Software ist, dass sie ein durchgängiges System frei von Schnittstellen schafft, das ausschließlich auf Open-Source-Produkten aufbaut. Diese innovative Software bietet gegenüber üblicher Lizenzsoftware mehr Flexibilität, wenn es um das schnelle und flexible Skalieren von Prozessen geht. Ein wichtiger Vorteil, wenn Unternehmen dynamisch und agil wachsen. Entwickelt wurde das System von der Schwestergesellschaft GRAPH-IT. Ihr großes unternehmerisches Ziel ist eine E-Commerce-Systemlösung, die sich auf andere vergleichbar komplexe und kleinteilige Geschäftsmodelle wie das von Screwerk übertragen lässt.

Um die Funktionsfähigkeit der Software zu testen, hat das Unternehmen mit einer Kategorie, den Schrauben für Kunststoffe begonnen. Im nächsten Schritt liegt der Fokus auf den in der Industrie häufig verwendeten metrischen Schrauben. Da die Beschaffung eines variantenreichen Sortimentes dieser Schrauben schwierig war, ist Screwerk dazu übergegangen, sie selbst herzustellen. Ziel ist dabei, niedrigere Losgrößen zu deutlich geringeren Kosten zu produzieren. So ist das Unternehmen also gerade dabei, einen weiteren Entwicklungsschritt zu machen: Den vom reinen Online-Händler für Kunststoffschrauben zum Schraubenproduzenten.

Dabei liefert und denkt Screwerk weltweit: Das Online-Portal gibt es inzwischen in 17 Sprachen, darunter Chinesisch, Japanisch und Russisch. In der USA gibt es eine eigene Niederlassung, weitere sind geplant. In der Tat gehört die kleine Hinterhofwerkstatt in Mumbay ebenso zu den Kunden von Screwerk wie die Einkäufer der großen Industrieunternehmen hierzulande. Über drei Viertel des Geschäftsvolumens erzielt die E-Commerce-Plattform für Schrauben außerhalb Deutschlands. Die Strategie des Unternehmens ist es, die Internationalisierung weiter voranzutreiben.

Nachdem Screwerk im letzten Jahr 4 Millionen Euro in den Standort Lüdenscheid investiert hat, sind die Weichen für eine weitere dynamische Entwicklung gestellt. Alexander Hoffmann sieht eine große Herausforderung: „Mitarbeiter zu finden – und zwar die Besten. Diejenigen, die sich für unsere Vision begeistern können und mit uns wachsen wollen. Als Kind unserer Region wollen wir die Chancen der Digitalisierung mit der Kompetenz in der Kaltumformung zusammenbringen, die in Lüdenscheid lange Tradition hat, um mit Screwerk einen globalen Champion im Schraubenhandel zu etablieren. Wir haben uns der Digitalisierung des Unternehmens verschrieben. Das heißt: Hardware und Software verschmelzen zu einem hochautomatisierten System. Daraus ergeben sich neue Job-Profile und neue Chancen, etwa für Mechatroniker, Elektroniker oder auch Kaltumformer.“

Screwerk ist die führende B2B-Online-Platfform für Schrauben. Das 2013 gegründete Start-up mit Sitz im südwestfälischen Lüdenscheid ist der Spezialist für die weltweite Verfügbarkeit von derzeit rund 10.000 Schraubenvarianten. Die Schwestergesellschaft GRAPH-IT entwickelt innovative IT-Systemlösungen, die es ermöglichen, Prozesse im Unternehmen durchgängig zu automatisieren und so komplexe Sortimente wirtschaftlich zu vertreiben.

Firmenkontakt
Screwerk GmbH
Alexander Hoffmann
Lösenbacher Landstraße 160
58509 Lüdenscheid
+49 2351 65833-0
info@screwerk.de
http://www.screwerk.de

Pressekontakt
DES WAHNSINNS FETTE BEUTE GmbH
Joachim Schwichtenberg
Am Zollstock 3
57439 Attendorn
+49 2722 6399-140
+492722639920
j.schwichtenberg@fette-beute.com
http://fette-beute.com

Allgemein

Aktion „4 Schrauben für Zivilcourage“ – 1000 Fußballvereine in ganz Deutschland machen mit!

kostenloses Schild gegen Rassismus und Gewalt wird von vielen Vereinen angefordert!

Aktion "4 Schrauben für Zivilcourage" - 1000 Fußballvereine in ganz Deutschland machen mit!

Aktion „4 Schrauben für Zivilcourage“

im Jahre 2008, kurz nachdem der DFB der Dürener Initiative FUSSBALLVEREINE GEGEN RECHTS den „Julius-Hirsch-Preis“ verliehen hatte, gründete die Initiative die Aktion „4 Schrauben für Zivilcourage“. In dieser Aktion erhalten Fußballvereine in ganz Deutschland auf Anforderung ein kostenloses, wetterfestes Aluminium-Schild mit der Aufschrift „Kein Platz für Rassismus und Gewalt“. Dieses Schild soll auf dem Sportgelände wie im Clubheim, an der Umkleide, im Eingangsbereich oder am Fußballplatz gut sichtbar angebracht werden, um Zuschauer, Spieler und Funktionäre in diesem Thema zu sensibilisieren. “ Bei meinen vielen Sportplatz-Besuchen fiel mir oft das Schild SEI FAIR ZUM 23. MANN auf. Warum sollte man kein Schild anbringen, dass gegen Beleidigungen und Diskriminierungen von Fußballern mit Migrationshintergrund warnt?“ so Jo Ecker, Gründer der Dürener Initiative FUSSBALLVEREINE GEGEN RECHTS. Nachdem in den ersten Monaten die kreisdürener Vereine angeschrieben wurden, beschloss die Initiative auch deutschlandweit zu agieren. Die Aktion wird im Vordergrund vornehmlich für Amateur-Vereine angeboten. Aber auch Bundes- und Zweitligisten wie Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, HSV, Werder Bremen, Hannover 96, Hertha BSC, SG Hoffenheim, Union Berlin, Darmstadt 98 und 1.FC Nürnberg u.v.m. beteiligten sich ebenfalls an der Aktion und zogen die umliegenden Amateurvereine mit. Finanziert wird die Aktion durch das Preisgeld des Bündnisses für Demokratie und Toleranz und einer Spende des DFB sowie aus privater Tasche. Anfang des Jahres wurde die Aktion mit dem „Bürgerpreis der Deutschen Zeitungen“ mit dem 2. Platz ausgezeichnet.
Vor 3 Tagen war es soweit: Mit dem SV Stavern 1955 e.V. vom Niedersächsischen Fußballverband hat der 1000. Verein das Schild gegen Rassismus und Gewalt an ihrem Clubheim angebracht. Am Samstag folgte als 1001. Verein die SG Neffeltal (Sportfreunde Gladbach) aus dem Kreis Düren, die sich im Rahmen ihres 25jährigen Bestehens ihres Vereins an der Aktion „4 Schrauben für Zivilcourage“ beteiligt. Darüber hinaus haben noch über 70 Vereine das Schild angefordert, aber noch keinen „Fotobeweis“ (dieser wird gefordert) zurückgeschickt.
Nach wie vor können interessierte Vereine dieses Schild unter gegen-rechts@gmx.net kostenlos anfordern!

Dürener Initiative, die sich gegen Rassismus und Gewalt im Fußball stellt.

Kontakt
Fussballvereine gegen RECHTS
Jo Ecker
Schlichbachstr. 1
52353 Düren
0178 878 0373
info@fussballvereine-gegen-rechts.de
http://www.fussballvereine-gegen-rechts.de

Allgemein

Prof. Klaus Fischer erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

European Community of Experts in Marketing and Sales würdigt den schwäbischen Unternehmer und Vorsitzenden des Unternehmensgruppe Fischer

Prof. Klaus Fischer erhält Auszeichnung für sein Lebenswerk

(Bildquelle: Wosilat Fotografie)

Die deutsche Firmenzentrale von fischer liegt im idyllischen Waldachtal im Nordschwarzwald. Doch längst hat sich der Befestigungsprofi zu einem weltweit aktiven Unternehmen entwickelt, das für höchste Qualität steht. Zur Unternehmensgruppe fischer gehören neben den Befestigungssystemen und den Konstruktionsbaukästen von fischertechnik mittlerweile auch die Unternehmensbereiche fischer automotive systems (Automobilzulieferung) sowie fischer Consulting (Prozessberatung). Die Gruppe beschäftigt rund 4.600 Menschen und konnte seit der Übernahme der Geschäftsführung durch Prof. Klaus Fischer im Jahre 1980 ihren Umsatz von 80 Mio. Euro auf mehr als 711 Mio. Euro in 2015 steigern.

Der Club 55 würdigt mit großer Anerkennung das Lebenswerk von Prof. Fischer und knüpft damit an die Verleihung des „Award of Excellence“ im Jahre 2009 an. Diese Auszeichnung wurde ihm damals im Rahmen des Jahreskongresses der europäischen Marketing- und Vertriebsexperten auf Mallorca verliehen.

Mit dem „Award für sein Lebenswerk“ ehrt der Club 55 als renommierte Fachvereinigung diese außergewöhnliche Unternehmerpersönlichkeit. „Prof. Klaus Fischer ist ein exzellentes Beispiel, ein Vorbild für eine werteorientierte Unternehmensführung“, erklärt Wolf Hirschmann, Präsident des Clubs 55, der „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Mit seinem ehrlichen Interesse am Menschen, seinem Anspruch an kontinuierliche Verbesserung und mit anspruchsvollen Visionen habe sich Klaus Fischer stets am Pulsschlag des Marktes orientiert.

Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz). Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern und einer Reihe an Spezialisten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales“. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Firmenkontakt
Club 55 – c/o SLOGAN
Wolf Hirschmann
Gottlieb-Manz-Str. 10
70794 Filderstadt
0711 9972437-0
wolf.hirschmann@slogan.de
http://www.club55-experts.com

Pressekontakt
Titania PR
Simone Richter
Rüderner Straße 46
73733 Esslingen
01709031182
richter@titania-pr.de
http://www.titania-pr.de

Allgemein

Flexibel und schnell: Zubehör für 12-Volt-Akku-Schrauber

FEIN QuickIN-Zubehör

Flexibel und schnell: Zubehör für 12-Volt-Akku-Schrauber

FEIN Akku-Schrauber ASCM 12 mit neuem QuickIN-Zubehör (Bildquelle: C. & E. Fein GmbH)

Schwäbisch Gmünd, 26. Oktober 2016. FEIN stellt neues Zubehör für die 12-Volt-Akku-Schrauber FEIN ASCM 12 vor. Mit einem neu entwickelten Gewindebohr-Adapter, einem Bohrfutter mit höheren Spannkräften, einem Bithalter sowie einem Stecknuss-Adapter setzen Metallhandwerker und Industriekunden die leistungsstarken und kompakten Akku-Bohrschrauber noch flexibler ein. Die werkzeuglose FEIN QuickIN-Schnittstelle ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Anwendungen. Das neue QuickIN-Zubehör ist ab November 2016 im Fachhandel erhältlich.

Anwendungsvielfalt für den FEIN ASCM 12
In der Metallbearbeitung kommen Akku-Schrauber hauptsächlich zum Bohren, Gewindebohren und Verschrauben von metrischen und selbstbohrenden Schrauben zum Einsatz. Besonderheit der FEIN Akku-Schrauber ASCM 12 ist das abnehmbare Bohrfutter. Das hat im Metallhandwerk viele Vorteile: Die Schrauber sind dadurch kürzer, leichter und in der Bedienung weniger kopflastig. Bohren, Senken, Gewindebohren und Verschrauben – mit der QuickIN-Schnittstelle lässt sich der FEIN Akku-Schrauber werkzeuglos für die jeweilige Aufgabe umbauen. Das Werkzeug (Bit, Bohrer oder Gewindebohrer) kann dabei im Adapter bleiben. Der schnelle und einfache Wechsel zwischen den Anwendungen macht das System insbesondere bei Montagearbeiten komfortabel und zeitsparend. Da die Aufsätze optimal auf die jeweilige Aufgabe abgestimmt sind, arbeiten sie zuverlässiger und präziser als herkömmliche Lösungen. FEIN QuickIN-Zubehör ist einzeln oder im Profi-Set Gewindebohren inklusive Akku-Schrauber erhältlich.

Gewindebohr-Adapter
Gewindebohrungen erfordern eine hohe Rundlaufgenauigkeit und hohe Spannkräfte. Werden Gewindebohrer im Bohrfutter eines Akku-Schraubers gespannt, besteht bei hohen Drehmomenten die Gefahr, dass die runden Schäfte durchrutschen. Der von FEIN entwickelte Gewindebohr-Adapter bietet eine zuverlässige Kraftübertragung: Spannzangen halten Gewindebohrer bis M12 zusätzlich am Vierkant im hinteren Bereich des Bohrers. Der Gewindebohrer ist dadurch verdrehsicher befestigt. Im Lieferumfang enthalten sind ein Zangenfutter sowie zwei Spannzangen mit Schaft-Durchmessern 4,5 und 6 Millimeter für Gewinde der Größen M4, M5, M6 und M8.

Bithalter
Der neue kompakte Bithalter wird werkzeuglos an der QuickIN-Schnittstelle des FEIN Akku-Bohrschraubers ASCM 12 befestigt. Der Akku-Schrauber ist dadurch deutlich leichter. Bits werden durch eine bequeme Einhandbedienung eingesetzt. Der starke Neodym-Magnet im Bithalter hält Schrauben zuverlässig in Position. Der Bithalter spannt alle herkömmlichen 1/4-Zoll-Bits.

Stecknuss-Adapter 1/2-Zoll
Mit dem neuen Stecknuss-Adapter erledigen Handwerker metrische Verschraubungen ohne Lärmbelästigung mit einem Akku-Bohrschrauber. Die Drehmomentabschaltung verhindert dabei ein Abreißen der Schraubenköpfe. Der neue Stecknuss-Adapter von FEIN nimmt handelsübliche Schlagnüsse mit einer 1/2-Zoll-Vierkantaufnahme auf.

Bohrfutter 120 Nm
Standardmäßig ist der FEIN ASCM 12 mit einem kleinen Vollmetall-Bohrfutter ausgestattet. Das neue Bohrfutter bietet höhere Spannkräfte und hält Bohrer mit hartmetallbestückten Spannbacken noch fester. Das robuste Vollmetall-Bohrfutter des deutschen Premium-Herstellers Röhm arbeitet präzise und mit hoher Rundlaufgenauigkeit. Es ist unempfindlich gegenüber Kratzern und Beschädigungen.

Profi-Set Gewindebohren
Das neue Profi-Set Gewindebohren ASCM 12 deckt die Anwendungen Bohren, Gewindebohren und Verschrauben ab. Es beinhaltet im Werkzeugkoffer den 4-Gang-Akku-Bohrschrauber FEIN ASCM 12 mit Drehzahlen von 400 bis 2.500 Umdrehungen in der Minute, zwei Akkus mit 2,5 Amperestunden Kapazität, ein Schnellladegerät, ein Standard-Bohrfutter (60 Nm), einen Bithalter sowie einen Gewindebohr- und einen Stecknuss-Adapter. Das Set ist für 349 Euro erhältlich (UVP zuzüglich Mehrwertsteuer).

Weitere Informationen unter: http://www.fein.com/drills

FEIN Akku-Schrauber sind im Fachhandel erhältlich. Bezugsquellen unter:
https://www.fein.de/de_de/haendlersuche

Hochauflösende Produktfotos und diesen Text finden Sie zum Download im FEIN Presseportal: https://www.fein.de/presse

Besuchen Sie auch den FEIN Newsroom unter https://www.fein.de/newsroom

Das Unternehmen:
Das erste Elektrowerkzeug der Welt ist eine Erfindung der Firma C. & E. Fein GmbH. Wilhelm Emil Fein gründete 1867 das Unternehmen. 1895 wurde von FEIN mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug erfunden. Heute ist das Traditionsunternehmen eine Elektrowerkzeugmanufaktur mit Weltruf. Der schwäbische Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil und ist der Spezialist für professionelle und extrem zuverlässige Elektrowerkzeuge für Industrie und Handwerk. FEIN verfügt über mehr als 800 aktive Schutzrechte, darunter circa 500 Patente beziehungsweise Patentanmeldungen. Über 19 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertreibt FEIN Produkte weltweit. Die Marke FEIN steht seit über 140 Jahren für Anwendungslösungen und Premium-Qualität.
https://www.fein.de

Firmenkontakt
C. & E. Fein GmbH
Marc Angelmahr
Hans-Fein-Straße 81
73529 Schwäbisch Gmünd-Bargau
07173 183-412
marc.angelmahr@fein.de
https://www.fein.de

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Birgit Werz
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759721
b.werz@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Allgemein

Weil das Äußere zählt.

Mit Galvanobeschichtung veredelt Galvanik-Horstmann die unterschiedlichsten Oberflächen – ein faszinierender Prozess, der nun auch im Sendeumfeld von N24 in „Welt der Wunder“ vom 2. bis 6. November 2015 um ca. 19.30 Uhr zu sehen ist.

„Können Sie sich vorstellen, dass nur ein Kilogramm Zink etwa 500 Kilogramm Schrauben vor
Korrosion schützen kann? Oder hätten Sie gedacht, dass in einem serienmäßigen Pkw etwa 3.000
galvanisierte Einzelteile eingebaut sind?“, fragt der Geschäftsführer Andreas Galle von Galvanik-
Horstmann und ergänzt „Obwohl der Wertanteil galvanischer Schichten am Produkt nur ca. 5 bis 15
% beträgt, spielen sie in vielen Industriebranchen eine zentrale Rolle – insbesondere bei innovativen
Konzepten. In der Qualität dieser mitunter nur wenige Mikrometer dünnen Schichten liegt ein ganz
entscheidender Teil der Wertschöpfung am Produkt.“

Andreas Galle übernahm 1999 die Leitung des Unternehmens und ist bis heute geschäftsführender
Gesellschafter. Ursprünglich als Chemielaborant in der Qualitätssicherung von Galvanik-Horstmann
tätig, verfügt er über umfangreiche fachliche Erfahrung in diesem Spezialgebiet, das
Galvanisierungen kleiner und kleinster Metallteile für Kunden aus der Elektro- und
Elektrotechnikbranche sowie der Automobilindustrie in Europa und Asien vornimmt.

Mit wachsenden Erwartungen an Maschinenelemente und Alltagsgegenstände in punkto
Lebensdauer, Alltagstauglichkeit und Unversehrtheit steigen die Anforderungen. So sollen sie
angenehm in Form und Gebrauch sein und möglichst lange verwendungsfähig bleiben. Ihre
Oberflächen müssen äußeren Einflüssen, wie Verschleiß und Korrosion, widerstehen. Produkte aus
preiswerten Massenwerkstoffen werden diesen Anforderungen jedoch meist erst dann gerecht,
wenn ihre Oberfläche beschichtet wird.

Durch galvanotechnische Oberflächenbeschichtungen werden allein in der Bundesrepublik
Deutschland jährlich Korrosions- und Verschleißschäden von über 150 Milliarden Euro verhindert.

„Mit den Galvano-Beschichtungen tragen wir nicht nur zur Wertschöpfung der Produkte bei sondern
leisten auch einen aktiven Beitrag zur Schonung unserer Umwelt“, sagt Andreas Galle abschließend.

Mit Galvanobeschichtung veredelt Galvanik-Horstmann die unterschiedlichsten Oberflächen.

Firmenkontakt
Galvanik-Horstmann GmbH
Andreas Galle
Daimlerring 2 B
31135 Hildesheim
0 51 21 / 28 535-0
a.reissig@m-pn.de
http://www.galvanik-horstmann.de

Pressekontakt
Medienagentur Peter Nickel
Astrid Reissig
Theodor-Heuss-Straße 38
61118 Bad Vilbel
06101-55 99 408
06101-55 99 99
a.reissig@m-pn.de
http://www.m-pn.de

Allgemein

Rosentaler Schrauben und Max Witte fusionieren

Der von Christoph und Ulrike Witte aufgebaute Schraubenfachhandel „Rosentaler Schrauben“ inkl. Webshop und der Schrauben-Fachhandel seines Vaters Max Witte fusionieren.

Rosentaler Schrauben und Max Witte fusionieren

Angefangen von der kleinsten Schraube für Brillenfassungen bis hin zum zwanzig Zentimeter langen Riesenexemplar, die auf Bohrinseln benötigt wird, kann man bei Rosentaler-Schrauben.de ab 5 Cent alle Schrauben auch einzeln oder in Sonderanfertigung erhalten.

Die jahrzehntelange Erfahrung im Fachhandel für Schrauben und diverse Kleinteile sowie verlässliche Zulieferer machen es möglich, dass für jedes Schrauben- und Gewindeproblem eine passende Lösung gefunden werden kann. Die Kunden haben weiterhin die Möglichkeit in Berlin Neukölln ihre Waren selbst abzuholen oder sich nach Hause liefern zu lassen. Erhältlich sind Stahlschrauben, verzinkte Stahlschrauben, Edelstahlschrauben oder Schrauben aus Messing, Kupfer und Titan sowie entsprechende Unterlegscheiben und Muttern. Inzwischen bietet die Rosentaler Schrauben GmbH mehr als 25.000 Sorten Schrauben an.

Christoph Witte ist praktisch in die Schraubenwelt hineingeboren. Seit 2006 leitet er den Betrieb zusammen mit seiner Ehefrau Ulrike. Später kam er auf die Idee, seine Schrauben auch online anzubieten. Dies geschah mit wachendem Erfolg. Inzwischen haben sich die gute Qualität und der exzellente Service deutschlandweit herumgesprochen. Mit der Fusionierung mit Max Witte integriert er das Lebenswerk seines Vaters in ein, neues und größeres Projekt. Damit erweitert er sein Angebot um zahlreiche Artikel. Kunden können ihre online bestellten Artikel aber auch in Berlin Charlottenburg in der Osnabrücker Str. 26 abholen. Egal ob es sich dabei um Kleinstmengen oder größere Posten handelt.
Des Weiteren im Onlineshop erhältlich sind Nägel, Dübel, Schellen, Gewindebuchsen, Muffen und Gewindeeinsätze. Darüber hinaus sind Trenn- und Gleitmittel sowie Klebstoffe, Antifrostprodukte und Montagemörtel online im Shop bestellbar. Das Portfolio erstreckt sich außerdem über Rohrzollartikel, diverses Schiffszubehör und Ausdrückpistolen für Kartuschen oder Verbundmörtel sowie weitere Werkzeuge. Zusätzlich zum Produktangebot überzeugt der Onlineshop mit einer exzellenten Fachberatung. Besonders Oldtimer- und Bootsbesitzer sowie gestandene Fotografen konnten schon vielfach vom Serviceangebot profitieren.

Rosentaler Schrauben Handels GmbH ist Ihr persönlicher Schrauben-Shop im Internet. Bei uns ist es möglich, sich auch einzelne Schrauben bequem nach Hause liefern zu lassen. Die geringen Versankosten unterstreichen dabei noch einmal die Professionalität des Berliner Unternehmens. Ab sofort die Anlaufstelle für Fragen rund um das Thema Schrauben. Gerne beraten wir Sie in allen Fragen zu Sortiment und Logistik.

Kontakt
Rosentaler Schrauben Handels GmbH
Christoph Witte
Osnabrücker Str. 26
10589 Berlin
030/50566558
schrauben@rosentaler-schrauben.de
http://www.rosentaler-schrauben.de

Allgemein

Kreativsein macht Spaß und spricht Kopf, Herz und Hände an!

Der neue Sachenmacher-Katalog ist da: prall gefüllt mit allem, was man zum Kreativsein in Krippe, Kita, Schule & Therapie braucht

Kreativsein macht Spaß und spricht Kopf, Herz und Hände an!

Basteln – mehr als nur die Nutzung der eigenen Hände und Finger!

Hier wird jeder fündig, egal ob er gern mit Papier, Holz, Stoff oder Modelliermasse arbeitet. In diesem Katalog gibt es Anregungen, Materialien und Werkzeuge für alle Fachgebiete.
Neben bewährten Basics, aktuellen Trends, Materialien für die unterschiedlichsten Techniken, hilfreichen So-geht“s-Anleitungen und vielem mehr gibt es auch attraktive Spar-Sets zu entdecken.

Gemeinsames Basteln fördert Motorik, Kreativität und Ausdauer

Wer regelmäßig mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, kann immer häufiger motorische Defizite und Aufmerksamkeitsstörungen feststellen. Nicht nur Pädagogen, Übungsleiter und Fachkräfte aus dem therapeutischen Bereich können einen solchen Trend bestätigen.
Was mit Tollpatschigkeit beim Benutzen von Kleber anfängt, hört bei einem unleserlichen Schriftbild noch lange nicht auf. Die Basis für eine saubere Schrift beispielsweise ist eine gute feinmotorische Heranbildung. Die motorische und kognitive Entwicklung von Kindern ist eng miteinander verbunden. Daher sollten gleich von Anfang an die motorischen Fähigkeiten bei Kindern gefördert werden.

Ob Kleben, Malen, Pinseln, Schrauben, Modellieren, Schnippeln oder Kritzeln – Basteln fördert die Feinmotorik, Ausdauer, Kreativität und Konzentrationsfähigkeit, stärkt das Selbstwertgefühl und bildet Handlungskompetenzen heraus. Vor allem zielorientiertes gemeinsames Basteln schult die soziale Kompetenz und die Fähigkeit zur Teamarbeit.
Doch auch Senioren profitieren von dem kreativen Handwerk. Hier werden Erinnerungen geweckt, die Konzentration sowie die Auge Hand-Koordination unterstützt, der Gruppenzusammenhalt gestärkt u.v.m.
Mit geeigneten Bastelideen lassen sich ganze Vormittage oder Nachmittage ausfüllen. Ein ideales Handwerk für die intergenerative Pädagogik.

Neues & Praktisches aus der Kreativwelt

Neben den Schwerpunktthemen „Karten & Papier“, „Kleben & Schneiden“, „Zeichnen & Malen“ und „Bastelbasics & Dekoratives“, „Textiles Gestalten“, „Modellieren & Gießen“, „Holzwerkstatt“ und „Möbel“ gibt es auch wieder neue Bastelsets für die klassischen Förderschwerpunkte – eine optimale Grundlage für viele vergnügte Bastelstunden. Die Komplettpakete sind genau auf die beiliegende Anleitung abgestimmt, so kann es sofort losgehen und am Schluss bleiben keine Reste von diesem oder jenem. Ob für Feste, zum Spielen und Verkleiden, für die Dekoration drinnen oder passend zu den Jahreszeiten – für alle Gelegenheiten und Anlässe findet sich eine gute Idee.
Mit den verschiedenen SaMaShiko-Sets wurde die traditionelle japanische Stickkunst Sashiko in Kindergarten, Schule und Therapie geholt. Die Muster wurden vereinfacht, dem Sachenmacher-Stil angepasst und mit anderen klassischen Techniken wie dem Prickeln verbunden.

Klammerlaternen – eine innovative Idee aus der Sachenmacher-Werkstatt

Das Basteln einer Laterne ist oft mühselig. Das Zusammenkleben der Laternengrundkörper erfordert Geschick und Geduld, denn bis der Klebstoff getrocknet ist, vergeht eine gewisse Zeit. Gerade bei Eltern-Bastel-Abenden war das bisher eine echte Herausforderung.
Mit den Klammerlaternen wird das Grundkörperbasteln um ein Vielfaches leichter: ganz ohne Kleber. Einfach den Laternenkörper falten, knicken und mit Biegeklammern fixieren. Ob Komplettsets mit unterschiedlichen Motiven oder Laternenkörper zur freien Gestaltung – die Sachenmacher haben für jeden Geschmack etwas.

Basteln in der Schule – mit den Fingerspitzen denken lernen

Im Schulalter wird das Basteln langsam von Handarbeit und Werken abgelöst. Die motorischen Fähigkeiten sind ausgeprägter und die Schüler können auch das Verletzungsrisiko, das von Werkzeugen ausgehen kann, besser einschätzen.
Der neue Kreativkatalog präsentiert neben geeigneten Werkzeugen, mit denen Kinder gut umgehen können, auch unterrichtsunterstützende Hilfsmittel wie den innovativen Kartendrucker für Schülerausweise sowie Projekt-Ideen, die den Schullalltag verschönern.

Jetzt den Sachenmacher-Kreativkatalog gratis für Ihre Einrichtung anfordern unter wehrfritz.de/kataloge oder gleich online blättern unter wehrfritz.de/blaetterkataloge/de/sachenmacher/

Lust auf noch mehr inspirierende Ideen? Auf der Sachenmache-Homepage sachenmacher.com finden Sie ausführliche Anleitungen – auch als Video, Basteltrends, kreative Sachenmacher-Bastelsets sowie Tipps und Tricks rund ums Basteln – kurzum alles, was das Bastlerherz begehrt!

Die Sachenmacher – Material für Kreative

Die Sachenmacher haben Spaß an allem, was das Leben bunt und schön macht – und natürlich am Kreativsein! Das Resultat: originelle Bastelsets, die es nirgendwo anders gibt – mit viel Liebe zum Detail in der hauseigenen Sachenmacher-Werkstatt entwickelt. In den Sachenmacher-Katalogen und auf www.sachenmacher.com finden Kunden neben einzigartigen Eigenprodukten aber auch ein breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werkeln und Kreativsein – ob in Kindergarten, Schule, im Verein oder Zuhause.
Die Sachenmacher sind bei der Wehrfritz GmbH, dem Komplettausstatter für Bildungseinrichtungen und Marktführer im Vorschulbereich, zu Hause.

Die Sachenmacher im Internet:
www.sachenmacher.com

Die Sachenmacher auf Facebook und Pinterest:
www.facebook.com/die.sachenmacher
www.pinterest.com/sachenmacher

Firmenkontakt
Die Sachenmacher
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
0800 9564956
presse@wehrfritz.de
http://www.sachenmacher.com/

Pressekontakt
Wehrfritz GmbH
Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28-38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.wehrfritz.de

Allgemein

SCHATZ®-combiTEST prüft Montagewerkzeuge normenkonform vor Ort

SCHATZ®-combiTEST prüft Montagewerkzeuge normenkonform vor Ort

Die Simulatoren des SCHATZ®-combiTEST werden so programmiert, dass jeder Schraubfall prüfbar ist.

Zur Durchführung von Montageprozessen mit hochwertigen Qualitätsergebnissen ist es notwendig, dass nur Werkzeuge eingesetzt werden, die eine nachgewiesene Leistungsfähigkeit besitzen, was wiederum über eine entsprechende Prüfung belegt wird. Bei der Kalibrierung oder Zertifizierung von Drehmoment-Schraubwerkzeugen ist es erforderlich, dass die Prüfungen unter reproduzierbaren Bedingungen erfolgen. SCHATZ® bietet für den Bereich der Werkzeugprüfung eine ganze Reihe von mobilen und stationären Prüfeinrichtungen, die normgerechte Kalibrierungen beziehungsweise Zertifizierungen durchführen und zu guter Letzt statistisch berechnen, ob die Werkzeuge überhaupt für den Prozess geeignet sind.

Das mobile Prüfcenter SCHATZ®-combiTEST bietet jetzt erstmals die Möglichkeit, sämtliche Werkzeuge, die in der Montage eingesetzt werden, also automatische Schraubsysteme und Hand-Drehmomentschlüssel schnell und normenkonform vor Ort zu prüfen. Dadurch reduzieren sich Prüfzeiten und Abläufe, die zur Sicherstellung einer lückenlosen Qualitätssicherung notwendig sind.

http://schatz.ag/produkte/combitest/

Fähigkeitsuntersuchung von Schraubwerkzeugen nach VDI/VDE 2645-2

Neben der Kalibrierung von Hand-Drehmomentschlüsseln und der Zertifizierung von automatisierten Schraubwerkzeugen muss sichergestellt werden, dass die Fähigkeit der Schraubwerkzeuge für die Prozesse ausreichend ist. Dazu ist es verpflichtend, eine regelmäßige Prüfung vor Ort durchzuführen, bei der eine statistisch relevante Menge von Messdaten erfasst wird (zum Beispiel 30 Messungen), um anschließend die Fähigkeitsindizes der Werkzeuge in Bezug auf die Prozesstoleranzen zu bestimmen. Für diesen Zweck hat SCHATZ das mobile Prüfcenter SCHATZ®-combiTEST entwickelt. Es handelt sich um ein kleines, wendiges Mobilsystem, welches von seinen Abmessungen her schnell und unproblematisch an der Montagelinie eingesetzt werden kann. Der Betrieb erfolgt netzunabhängig mit einem Akku, der einen kontinuierlichen Messbetrieb von bis zu 16 Stunden ermöglicht.

Das neue, einzigartige Prüfsystem von SCHATZ® bietet erstmals die Gelegenheit, sämtliche Werkzeuge, die in der Montage eingesetzt werden, akkurat und normkonform vor Ort zu prüfen. Auf der einen Seite verfügt das System über Schraubfallsimulatoren, um automatisierte Schraubsysteme zu überprüfen, auf der anderen Seite über eine automatisierte Kalibriereinrichtung für Hand-Drehmomentschlüssel. Durch die Tatsache, dass dieses System alle Prüfmöglichkeiten vor Ort bietet, reduzieren sich Prüfzeiten und Abläufe, die zur Sicherstellung der Werkzeugfähigkeit notwendig sind.

Auswertung der Ergebnisse

Die Software CEUS® erlaubt unterschiedlichste Auswertungen, um sicherzustellen, dass die Werkzeuge regelmäßig überprüft wurden und die geforderte Leistung bringen.

Die Prüfplanung bietet den Nachweis, dass alle Werkzeuge regelmäßig geprüft wurden. Auf einen Blick kann die Einhaltung der Prüfzyklen und das Ergebnis sichtbar gemacht werden. Durch einen Mausklick auf den jeweiligen Prüfpunkt werden Einzelwerte und grafische Messverläufe zur Fehlerdiagnose aufgerufen.

Mit dem Protokoll-Editor lassen sich Zertifikate individuell gestalten. Die wichtigsten Daten, Firmenlogos, Bilder und Zeichnungen werden in das Protokoll eingebunden.

Kalibrierservice vor Ort

Der Kalibrierservice des DAkkS-Kalibrierlaboratoriums (D-K-17572-01-00) stellt die Rückführbarkeit der gemessenen Drehmoment- und Drehwinkelwerte sicher. Mit entsprechenden Transfernormalen, die direkt auf die Bezugsnormal-Messeinrichtung (BNME) zurückgeführt sind, können Kalibrierungen für Drehmoment und Drehwinkel vor Ort beim Kunden durchgeführt werden, damit die Systeme so schnell wie möglich wieder verwendet werden können. Wartung und Kalibrierung sind dabei bedeutende Bestandteile der Werterhaltung und der Verfügbarkeit der Prüfeinrichtungen.

http://schatz.ag/dienstleistungen/

SEMINARE 2015

Die SCHATZ AG vermittelt qualifiziertes Fachwissen in unterschiedlichsten Seminaren zu allen Themen der Verbindungstechnik. Aktuelle Termine finden Sie unter: http://schatz.ag/akademie/

Info
SCHATZ AG
Postfach 11 06 69
42866 Remscheid
Kölner Straße 71
42897 Remscheid
GERMANY

Tel. +49 2191 698-0
Fax +49 2191 600-23
info@schatz-mail.de
http://www.schatz.ag/

Belege erbeten an:

Agentur:
MARXBÖHMER GmbH Werbeagentur
Hindenburgstraße 60
42853 Remscheid
Telefon +49 2191 46378-0
Telefax +49 2191 46378-28
info@marxboehmer.de
www.marxboehmer.de

Autor:
SCHATZ AG
Postfach 11 06 69
42866 Remscheid

Kölner Straße 71
42897 Remscheid
GERMANY

Dr. Volker Schatz
Vorstandsvorsitzender / CEO

Telefon +49 2191 698-0
Telefax +49 2191 600-23
info@schatz-mail.de
http://www.schatz.ag/

SCHATZ AG – Ihr Partner für sichere Schraubverbindungen und industrielle Werkzeugprüfung

„Werte schaffen durch Qualität“ – dies ist unser gemeinsames Ziel, Ausdruck der qualitativen Hochwertigkeit unserer Produkte sowie deren Funktionserfüllung bei unseren Kunden

Kontakt
Schatz AG
Dr. Schatz
Kölner Straße 71
42897 Remscheid
+49 2191 698-0
info@schatz-mail.de
http://www.schatz.ag

Allgemein

Tragbares Prüflabor zur Schraubenprüfung

Messen von Drehmoment, Drehwinkel und Vorspannkraft zur Ermittlung der Reibungszahl von Schrauben und Muttern – mit dem mobilen, tragbaren SCHATZ®-INSPECTpro genau dort vor Ort, wo Sie die Prüfergebnisse benötigen.

Tragbares Prüflabor zur Schraubenprüfung

Unterwegs Schrauben prüfen mit dem INSPECTpro, dem mobilen Prüflabor für Verbindungselemente

Einrichtungen für die Ermittlung von Reibungszahlen an Verbindungselementen sind normalerweise große Prüfbänke, die stationär in den Laboratorien von Schraubenherstellern beziehungsweise Schraubenanwendern untergebracht sind und eignen sich wenig, um Verbindungselemente dort zu untersuchen, wo sie gerade eingesetzt werden.

Die Lösung für diese Aufgabenstellung bietet die SCHATZ AG mit dem portablen Prüfsystem SCHATZ®-INSPECTpro. Das Herz dieses Laborsystems bildet das neue tragbare Messgerät mit Anschlüssen zur Messung von Drehmoment, Drehwinkel und Vorspannkraft. Das System bietet sowohl von der Software als auch von der Hardware neue Möglichkeiten, um Verbindungselemente zu prüfen und direkt numerische Auswertungen durchzuführen beziehungsweise grafische Messverläufe anzuzeigen.

Dieses neue Gerät bietet erstmalig ein funktionales Modulsystem, mit dem der Anwender es sich so zusammenstellen kann, wie er es in der Praxis benötigt.
Bei dem neu entwickelten SCHATZ®-INSPECTpro handelt es sich um ein portables, akkubetriebenes Mess- und Auswertegerät. Das Gerät verfügt über einen Wechselakku, der schnell und unproblematisch getauscht werden kann. Die Display-Einheit kann gegenüber der Basiseinheit in 10°-Stufen von 0° bis 100° geschwenkt werden.

http://schatz.ag/produkte/inspectpro/analyse/produktbeschreibung/
http://schatz.ag/produkte/inspectpro/analyse/sonderloesungen/

Zur Messung von Drehmoment und Drehwinkel wird der von SCHATZ® neu entwickelte Drehmoment-/Drehwinkel-Analyseschlüssel angeschlossen, der in der Lage ist, über die Drehbewegung referenzlos den Drehwinkel zu ermitteln. Somit kann während der Montage auch eine Aussage über die wichtige Messgröße Drehwinkel getroffen werden, das heißt, wie weit die Schraube gedreht werden musste, um die Zielgrößen Drehmoment oder Vorspannkraft zu erreichen. Der Drehmoment-/Drehwinkel-Analyseschlüssel ist in verschiedenen Größen verfügbar, so dass ein Drehmomentbereich von 3 Nm bis 600 Nm abgedeckt werden kann.

Die Vorspannkraft wird über einen Sensor gemessen, der mit seinen Flanschfüßen vor Ort auf jeder beliebigen Werkbank befestigt werden kann. Der Vorspannkraftsensor kann mit Einsätzen, Lochplatten und Lochleisten so adaptiert werden, dass Verbindungselemente von M6 bis M16 geprüft werden können. Dabei lassen die Einsätze eine Prüfung von Schrauben entweder mittels Gewindeeinsatz oder in Verbindung mit einer Mutter zu. Gleichermaßen können Schrauben in den Vorspannkraftaufnehmer eingesetzt werden, um Muttern zu prüfen. Um eine Kopfauflage zu gewährleisten, die der Norm entspricht beziehungsweise den Kundenforderungen, wird eine Lochleiste eingesetzt, die nach jedem Versuch um ein Loch weiterbewegt wird, so dass die Schraube nicht zweimal auf der gleichen Kopfauflage geprüft wird.

Zur Vorbereitung der Prüfung wird in dem Messgerät der Zielwert eingegeben, auf den geprüft werden soll. Anschließend wird mit dem Drehmoment-/Drehwinkel-Analyseschlüssel die Schraubverbindung so lange gedreht, bis das Gerät anzeigt, dass der Zielwert erreicht wurde. Erst jetzt fragt der SCHATZ®-INSPECTpro die geometrischen Daten des Verbindungselementes ab. Es ist besonders wichtig, dass diese Eingabe nach dem Schraubversuch erfolgt, damit gegebenenfalls der realistische Reibdurchmesser unter dem Schraubenkopf beziehungsweise der Mutter eingegeben werden kann. Für weitere Versuche merkt sich das Gerät die Eingaben und berechnet die Reibungszahlen auf Grundlage der gemessenen Werte und der geometrischen Daten der Verbindungselemente.

http://schatz.ag/produkte/inspectpro/analyse/anwendungen/

Neben den numerischen Daten können auch grafische Messverläufe angezeigt werden. So besteht die Möglichkeit, Drehmoment und Vorspannkraft über den Drehwinkel darzustellen, um gegebenenfalls zu erkennen, ob eine plastische Deformation der Verbindungselemente stattgefunden hat. Weiterhin besteht die Möglichkeit, das Drehmoment in Relation zur Vorspannkraft anzuzeigen, um zu erkennen, ob während der Montage eine Veränderung der Reibzahlen stattgefunden hat.

Sämtliche Daten, das heißt numerische Werte und grafische Messverläufe werden abgespeichert, so dass auch zu einem späteren Zeitpunkt eine statistische Auswertung der gemessenen Daten durchgeführt werden kann.

Zur Weiterverarbeitung der gemessenen Daten dient die Software testXpert®. Durch Anschluss des Messgerätes an ein Notebook beziehungsweise einen PC werden die gemessenen Daten an die Software übertragen und können dort weiter ausgewertet werden. So bietet die Software die Möglichkeit, Reibstrahlendiagramme zu erzeugen, welche eine komplette Übersicht der Kurvenscharen innerhalb der zulässigen Reibzahlengrenzen auf einen Blick sichtbar machen.

http://schatz.ag/produkte/inspectpro/analyse/bedienungauswertung/

Das neuartige, portable Mess-System SCHATZ®-INSPECTpro bietet mit seinen Möglichkeiten die idealen Voraussetzungen, um Verbindungselemente dort zu prüfen, wo sie eingesetzt werden, schnelle, effektive Prüfungen durchzuführen.

Weitere Informationen zu dem portablen Prüfsystem für Verbindungselemente SCHATZ®-INSPECTpro finden Sie unter: http://schatz.ag/produkte/inspectpro/

SCHATZ AG – Ihr Partner für sichere Schraubverbindungen und industrielle Werkzeugprüfung

„Werte schaffen durch Qualität“ – dies ist unser gemeinsames Ziel, Ausdruck der qualitativen Hochwertigkeit unserer Produkte sowie deren Funktionserfüllung bei unseren Kunden

Kontakt
Schatz AG
Dr. Schatz
Kölner Straße 71
42897 Remscheid
+49 2191 698-0
info@schatz-mail.de
www.schatz.ag

Allgemein

Trapezbleche – für jede Anwendung das passende Bauelement

Illschwang – Mit über 10-jähriger Erfahrung beliefert Heinl Bauelemente e.K., mit Sitz in Illschwang nahe Nürnberg, ihre Kunden mit lagervorrätigen Bauelementen für die Bereiche Dach und Wand. Eine Kernkompetenz stellen die in zahlreichen Variationen zur Verfügung stehenden Trapezbleche dar.

Trapezbleche - für jede Anwendung das passende Bauelement

Firmenzentrale Heinl Bauelemente

Trapezblech – das universelle Bauelement
Mit ganzer Leidenschaft widmet sich das Team von Heinl Bauelemente dem Vertrieb von Trapezblechen in den unterschiedlichsten Mengen, Farben und Profilen. Trapezbleche weisen eine ganze Reihe von positiven Eigenschaften auf. Das beginnt bereits bei der Konzeption und Gestaltung des anstehenden Bauprojekts. In allen gängigen RAL-Farben, DU/RSL, verzinkt oder in Ausführung Aluminium oder Stahl integrieren sich die Trapezbleche optimal in das jeweilige Ambiente der Immobilie. Kam Trapezblech in den Anfängen bevorzugt im Industriebau, Gewerbebau und in der Landwirtschaft zum Einsatz, ist das unverzichtbare Bauelement heute ein gern gesehener Eyecatcher im Privatbereich und glänzt auf Garagen, Carports oder an der Hauswand.

Trapezblech – einfaches und schnelles Handling
Als äußerst praktisch erweisen sich die Trapezbleche auch in puncto Montage und Pflege. Die Ein- oder Umdeckung eines Daches lässt sich mit den maßgefertigten und profiliert perfekt ineinander passenden Trapezblechen mühelos bewerkstelligen. Entsteht allein schon durch das Material der Trapezbleche ein gewisser Selbstreinigungseffekt, sind diese selbst bei stärkerer Verschmutzung auch schnell mit einfachem Wasser gereinigt. Sowohl in der Standardbeschichtung mit 25 m Polyester als auch mit einer Alu-Zink-Legierung erfüllen die Trapezbleche Korrosionsschutzklasse III. Als Werkstoff für das jeweilige Trapezblech dient Aluminium oder Stahl. Für die individuelle Dacheindeckung stehen bei Stahl Profillängen von 300 mm bis 20.000 mm zur Verfügung. Bei Aluminium empfiehlt sich wegen der Längenausdehnung maximal 7.000 mm.

Trapezblech – für eine zeitlos schöne Fassade
In nichts stehen die physikalischen und formschönen Eigenschaften bei einer Wandverkleidung mit Trapezblech nach. „Wir möchten eine Fassade nicht einfach nur verkleiden, sondern sie harmonisch ins Gesamtbild der Immobilie einfügen“, erklärt Inhaber, Georg Heinl, und man glaubt es dem innovativen Unternehmer gerne. Präsentiert sich doch auch das Bürogebäude des Unternehmens in einem gekonnten Fassadenmix aus hellgrauem Trapezblech und orangefarbener Wandfläche. Auch bei einer Wandverkleidung erweisen sich Trapezbleche als mühelos bei der Montage und späteren Pflege (das Nachstreichen entfällt). Im Allgemeinen werden Well- und Profilbleche mit geringer Steghöhe (max. 35 mm) verwendet. Tolle optische Effekte lassen sich durch längs- oder quer verlegtes Trapezblech erzielen.

Trapezblech – mit Liebe zum Detail
Da jedes Bauprojekt ganz individuelle Anforderungen stellt, bietet das Unternehmen seinen Kunden eine reichhaltige Auswahl an Bauelementen an. Im Internet unter http://www.heinl-bauelemente.de kann sich der Kunde vorab einen guten Eindruck vom reichhaltigen Sortiment verschaffen. Parameter wie Profil, Stärke, Farbe und Länge weisen den Weg zum individuellen Bauelement. Auf Transparenz legt das Unternehmen großen Wert, so sind zu den Trapezblechen Grafiken hinterlegt, die den Profilverlauf und die Beschaffenheit detailliert darstellen. Auch Informationen zu Sonderposten sind stets aktuell hinterlegt. Zum Kundenservice gehören Zubehörteile aus der hauseigenen Kanterei, die auf Wunsch individuell angefertigt werden. Die maximale Kantteillänge liegt hier bei 6.000 mm. Nicht nur Trapezbleche, sondern auch Sandwichelemente , Wellbleche, Faserzementplatten oder Stahldachpfannen gehören zum Lagersortiment und werden je nach Kundenwunsch konfektioniert. Maßgenauer Zuschnitt, sichere Verpackung und schnelle Lieferung sind Attribute, mit denen Heinl Bauelemente e.K bei seinen Kunden punkten kann.
Bildquelle:kein externes Copyright

Zufriedene Kunden sind die beste Werbung
Mit diesem Leitsatz blicken wir auf knapp 10 Jahre Erfolgsgeschichte zurück.

Heinl Bauelemente ist ein gesund wachsendes, mittelständisches Unternehmen.
Eine fortwährende kompetente Beratung ist für uns ebenso selbstverständlich wie das Bestreben unserem Kunden höchste Qualität zu fairen Preisen zu garantieren.

Oberste Priorität ist es für uns, daß was der Kunde braucht, bereits gestern auf Lager zu haben.

Betriebsabläufe, Angebot und Dienstleistungen orientieren sich am Kundenwunsch. Wir hören zu was der Kunde sagt und sind für Anregungen, Wünsche und Kritik dankbar. Auf diese Weise behalten wir unsere Position als geschätzter Lieferant für den privaten, landwirtschaftlichen und gewerblichen Verleger sowie für Händler.

Unser Ziel ist es dem Kunden näher zu sein. Ihm das für sein Bauvorhaben passende Material anzubieten, mit dem er auch noch Jahre später zufrieden ist.
Dabei legen wir hohen Wert auf kompetente und verständliche Beratung. Zusammen erörtern wir die Vor- und Nachteile der allgemeinen Standardlösung, einer sinnvollen Alternative und einer hochwertigen Eindeckung / Verkleidung.

Kompetenz, Zuverlässigkeit und Freude an der Arbeit zeichnet unsere langjährigen Mitarbeiter aus und macht Heinl Bauelemente für Sie stark.

Wir sind Ihr Partner für Dach und Wand. Überzeugen Sie sich davon. Ob in Sachen Neubau, Umbau oder Renovierung – wir sind für Sie da!

heinl bauelemente e.K.
Georg Heinl
Gewerbepark 1
92278 Illschwang
09666188930
info@heinl-bauelemente.de
http://www.heinl-bauelemente.de