Tag Archives: Schraubenspindelpumpe

Maschinenbau

Die ALLWEILER EMTEC-C® von CIRCOR legt die Messlatte für die Leistung beim Kühlmittelservice für Werkzeugmaschinen höher

Die ALLWEILER EMTEC-C® von CIRCOR legt die Messlatte für die Leistung beim Kühlmittelservice für Werkzeugmaschinen höher

Besuchen Sie circorpt.com/emtec um mehr zu erfahren. | Bild: CIRCOR International

Radolfzell, Deutschland (08.08.2018) – CIRCOR gibt die Markteinführung der Allweiler EMTEC-C®, der dreispindeligen Schraubenspindelpumpe der nächsten Generation bekannt, die abrasive Späne, Partikel und Wärme von den Schneidflächen in Werkzeugmaschinen im Hochdruckkühlmittelkreislauf ableitet und darüber hinaus eine verbesserte Haltbarkeit und erstklassige Effizienz bietet.

Vorgesehen für den Einsatz in Metallbearbeitungsanwendungen, Transferstraßen, Schleif- und Tiefbohrmaschinen, fördert die EMTEC-C Kühlmittel in einer größeren Menge als Kreiselpumpen, so dass die Maschinen mit Spitzenleistung laufen können, ohne die Standzeit zu beeinträchtigen.

„Wir haben die EMTEC-C verbessert, um eine maximale Leistung bei dreispindeligen Schraubenspindelpumpen mit einem geringeren Gewicht und weniger Komponenten zu erreichen“, sagte Kapil Rai, CIRCOR Vice President, Industrial Pumps, EMEA, Indien und Asien. „Sie verfügt auch über einige Innovationen, die den Unterschied ausmachen.“

Dazu gehören:
– Ein neues Schraubensystem mit einer patentierten umgekehrten Kammlagerung und integriertem Schubausgleichsystem für Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Präzision
– Verbesserungen der Standzeit und des Wartungsbedarfs
– Ein einzigartiges transparentes Rücklaufrohr warnt den Benutzer bei einer eventuellen Leckage und deren Rückführung in das System
– Ein extra langer Kolben minimiert Strömungsverluste
– Die Option, einen Drucksensor an den Frequenzregler anzuschließen, ermöglicht eine einfache Steuerung und Messung

Darüber hinaus weist die Oberfläche der EMTEC-C eine keramikähnliche Härte in den Gehäusebohrungen auf, ist jedoch elastisch genug, um der Gefahr eines Bruchs der Oberflächen in den Bohrungen zu widerstehen.

Weiterhin fügte Kapil Rai hinzu, dass Anwender, die an einer neuen Lösung interessiert sind, feststellen werden, dass die EMTEC-C mit früheren Modellen austauschbar ist. Die EMTEC-C ist in verschiedenen Größen und Spindelsteigungswinkeln für den Tankaufbau, den getauchten Einbau und die Trockenaufstellung erhältlich.

CIRCOR International, Inc. (NYSE: CIR) entwickelt, produziert und vermarktet ein umfassendes Sortiment an Produkten zur Durchflussregelung und Sub-Systemen für Kunden in den Branchen Energieerzeugung, Raumfahrt & Verteidigung sowie Industrie. CIRCOR besitzt ein breites Portfolio an namhaften, marktführenden Marken (Allweiler®, Houttuin™, Imo®, Leslie Controls, Rosscor®, RTK, Schroedahl, Tushaco®, Warren® und Zenith®), welche die unternehmenskritischen Anforderungen ihrer Kunden erfüllen.

Firmenkontakt
CIRCOR | ALLWEILER GmbH
Christian Martin
Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 86-440
+49 (0)7732 86-99440
christian.martin@circor.com
http://www.allweiler.de

Pressekontakt
Tenncom GmbH
Sina Freivogel
Robert-Gerwig-Str. 35
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 95 39 42
+49 (0)7732 – 95 39 39
sfreivogel@tenncom.de
http://www.tenncom-gmbh.de

Maschinenbau

Neue Schraubenspindelpumpe von Colfax Fluid Handling

Neue Schraubenspindelpumpe von Colfax Fluid Handling

Radolfzell/Germany – 17.7.2013. Colfax Fluid Handling, ein Geschäftsbereich der Colfax Corporation (NYSE: CFX) liefert ab Juni eine neue Schraubenspindelpumpe für schmierende Medien aus. Die neue Baureihe deckt einen breiten Förderbereich ab, ist auch für raue Betriebsbedingungen geeignet und wird in verschiedenen Installationsvarianten angeboten.

Die neue Baureihe „CFH M“ ist ideal für alle gut schmierenden Medien wie Schmier- und Hydrauliköle geeignet. Sechs Baugrößen decken einen Förderbereich von 40 bis 880 l/min (8.8 bis 232.5 GPM) bei einem max. Förderdruck von 100 bar (1.450 psi) ab. Die Temperatur des Fördermediums kann bis zu 100 Grad C (212 Grad F) betragen, die zulässige Viskosität liegt zwischen 3 und 760 mm2/s. Innovative Werkstoffe erlauben auch raue Betriebsbedingungen wie z.B. einen intermittierenden Betrieb. Die neuen Pumpen sind sowohl als trocken aufgestellte Pumpe als auch als Tankeinbauversion mit Siebkorb und optional vorbereitet zur Saugrohrmontage erhältlich.

„Mit der neuen Baureihe CFH M erhalten Anlagenbetreiber Pumpen, mit denen sie die unterschiedlichsten Förderaufgaben für schmierende Medien mit einer Pumpenbaureihe optimal lösen können. Dies vereinfacht die Ersatzteilhaltung und erleichtert die Wartung deutlich“, so Manfred Schulz, Director of Distribution Sales EMEA at Allweiler.

Colfax Corporation – Colfax Corporation is a diversified global manufacturing and engineering company that provides gas- and fluid-handling and fabrication technology products and services to commercial and governmental customers around the world under the Howden, Colfax Fluid Handling and ESAB brands. Colfax believes that its brands are among the most highly recognized in each of the markets that it serves. Colfax is traded on the NYSE under the ticker „CFX.“ Additional information about Colfax is available at www.colfaxcorp.com.

Colfax Fluid Handling – Colfax Fluid Handling, a business of Colfax Corporation (NYSE: CFX), is a global leader in critical fluid-handling and transfer solutions for the commercial marine, defense, oil & gas, power and industry and total lubrication management markets. With a broad portfolio of technologies, products, systems and services and a deep base of application and engineering expertise, Colfax specialists work with customers to understand and focus on their toughest business challenges. As a result, Colfax can find and deliver the best customer solutions that provide the highest levels of reliability, efficiency and longevity with the lowest total cost of ownership. Colfax Fluid Handling encompasses the trusted product brands Allweiler®, COT-PURITECHSM, Houttuin™, Imo®, LSCSM, Rosscor®, Tushaco®, and Warren®.

NOTICE ON FORWARD-LOOKING STATEMENTS: This press release may contain forward-looking statements, including forward-looking statements within the meaning of the U.S. Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Such forward-looking statements include, but are not limited to, statements concerning Colfax“s plans, objectives, expectations and intentions and other statements that are not historical or current facts. Forward-looking statements are based on Colfax“s current expectations and involve risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from those expressed or implied in such forward-looking statements. Factors that could cause Colfax“s results to differ materially from current expectations include, but are not limited to factors detailed in Colfax“s reports filed with the U.S. Securities and Exchange Commission as well as its Annual Report on Form 10-K under the caption „Risk Factors“. In addition, these statements are based on a number of assumptions that are subject to change. This press release speaks only as of this date. Colfax disclaims any duty to update the information herein. The term „Colfax“ in reference to the activities described in this press release may mean one or more of Colfax“s global operating subsidiaries and/or their internal business divisions and does not necessarily indicate activities engaged in by Colfax Corporation.

Kontakt
Allweiler GmbH
Manfred Schulz
Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 86-515
manfred.schulz@colfaxcorp.com
http://www.allweiler.de

Pressekontakt:
TennCom AG
Dr. Kurt Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4a
78315 Radolfzell
07732 – 95 39 30
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Maschinenbau

Bis zu 40 Prozent Betriebskosteneinsparung bei Schraubenspindelpumpen

Bis zu 40 Prozent Betriebskosteneinsparung bei Schraubenspindelpumpen

VSD Variable Speed Drive Komplettaggregat

Radolfzell/Germany – 27.6.2013. Die neue Generation Schraubenspindelpumpen von Colfax Fluid Handling spart bis zu 40 Prozent der Betriebskosten. Die Aggregate erreichen dies ohne Zusatzinvestition. Basis sind Komplettaggregate bestehend aus Pumpe, Motor und einem Frequenzumrichter.

Colfax Fluid Handling verspricht einen Technologiesprung, der die Betriebskosten von Schraubenspindelpumpen erstmals seit Jahrzehnten drastisch vermindert – und dies ohne Mehrinvestition. Basis ist der „Variable Speed Drive (VSD“) unter Verwendung der 87-Hz-Technologie. Die neue Generation Schraubenpumpen verbindet zwei Ansätze, um die Betriebskosten zu reduzieren: An Stelle des früher notwendigen Kompromisses aus Pumpenbaugröße und Spindelsteigung um den gewünschten Fördervolumenbereich zu erhalten, wird das verlangte Fördervolumen mit „VSD“ punktgenau getroffen. Zudem sind individuelle Anpassungen problemlos möglich, wenn sich die Anlagen- oder Betriebsbedingungen ändern.

An die Stelle einer Pumpe mit freiem Wellenende tritt ein Komplettaggregat bestehend aus Pumpe, Motor und Frequenzumrichter. Alle drei Komponenten sind ab Werk perfekt abgestimmt und optimal auf die erforderliche Fördermenge eingestellt. Manfred Schulz, Direktor Distribution Sales EMEA: „Unsere Kunden erhalten mit VSD zum annähernd gleichen Preis ein Komplettaggregat, das deutlich effizienter arbeitet.“

Durch die optimale Auslegung der Komponenten kann einer Überdimensionierung der Pumpe und des Motors entgegengewirkt werden. Betriebskosten- und Platzersparnis sind die Folge. Daher eignet sich die Generation „VSD“ auch ideal zum Austausch und für Retrofits. Optional können längere Standzeiten der Anlage realisiert werden, indem die Elektronik die Pumpe so regelt, dass die Förderparameter auch dann weiter erfüllt sind, wenn abnutzungsbedingt ein geringeres Fördervolumen auftritt.

Außerdem ist mit dem neuen, intelligenten SSP-Aggregat die Basis für weitere Systemvereinfachungen gelegt. So können z. B. teure und wartungsintensive Volumensteuerungsventile entfallen, da nun das VSD-Aggregat für die Einstellung des exakt benötigten Volumenstroms benutzt werden kann. Somit lässt sich durch Systemvereinfachung der Wartungsaufwand einer Anlage weiter reduzieren.

Jedes Aggregat entspricht nicht nur den heutigen gesetzlichen Vorschriften. Alle bekannten, künftigen gesetzlichen Vorgaben werden ebenfalls schon heute erfüllt (z. B. EN 6003430:2009, EUP).

Colfax Corporation – Die Colfax Corporation ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Lösungen im Umgang mit anspruchsvollen Flüssigkeiten. Innerhalb dieses Geschäftsfelds – Colfax Fluid Handling und seinen global tätigen Tochtergesellschaften – fertigt Colfax Verdränger- und Strömungspumpen sowie Ventile für die Öl- und Gasförderung und -verarbeitung, die Energieerzeugung, den Schiffbau der Handels- und der grauen Marine sowie eine Vielzahl weiterer Branchen. Die Colfax-Tochtergesellschaften stellen Produkte der bekannten Unternehmen und Marken Allweiler, Baric, Fairmount Automation, Houttuin, Imo, LSC, Portland Valve, Rosscor, Tushaco, Warren und Zenith her. Colfax ist mit dem Kürzel „CFX“ an der NYSE börsennotiert. www.colfaxcorp.com enthält weitere Informationen zu den Produkten und zur Geschäftstätigkeit von Colfax.

Colfax Fluid Handling – Colfax Fluid Handling, ein Geschäftsbereich der Colfax Corporation (NYSE: CFX), ist weltweit führend beim Umgang mit Flüssigkeiten für die Handelsschifffahrt, die „Graue Marine“ Öl und Gas, Energieerzeugung, industrielle und alle Schmiermittel-Anwendungen. Mit einem breiten Angebot von Technologien, Produkten, Systemen und Services sowie einer umfassenden Kenntnis der Anwendungen arbeiten die Spezialisten von Colfax eng mit ihren Kunden zusammen, um auch die anspruchsvollsten Herausforderungen zu lösen. Colfax entwickelt und liefert auf diese Weise Lösungen für seine Kunden, die äußerst zuverlässig, effizient und langlebig bei geringsten Gesamtkosten („Total cost of ownership, TCO“) sind. Zu Colfax Fluid Handling gehören die Marken Allweiler®, COT-PURITECHSM, Houttuin™, Imo®, LSCSM, Rosscor®, Tushaco® und Warren®.

HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung kann Aussagen über künftige Entwicklungen enthalten, einschließlich solcher im Sinne des „Private Securities Ligitation Reform Act of 1995“ der Vereinigten Staaten von Amerika. Dazu gehören zukunftsgerichtete Aussagen zu den Plänen, Zielen, Erwartungen und Absichten von Colfax sowie andere Aussagen, die keine historischen oder aktuellen Fakten sind. Grundlage für vorausschauende Aussagen sind die derzeitigen Erwartungen von Colfax. Diese unterliegen Risiken und Unsicherheiten, durch die tatsächliche Ergebnisse erheblich von erwarteten Ergebnissen abweichen können, die explizit oder implizit in derartigen vorausschauenden Aussagen beschrieben wurden. Zu den Faktoren, durch die Ergebnisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen können, gehören u. a. Ereignisse, die im Jahresbericht von Colfax gemäß Formular 10-K im Abschnitt „Risikofaktoren“ und in anderen bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Berichten aufgeführt werden. Außerdem basieren diese Voraussagen auf einer Reihe von Annahmen, die sich ändern können. Die Aussagen dieses Pressetextes sind nur zum jetzigen Zeitpunkt gültig. Colfax lehnt jegliche Verpflichtung ab, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren. Der Begriff „Colfax“ in Bezug auf die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Aktivitäten kann sich auf eine oder mehrere der weltweiten Tochtergesellschaften von Colfax und / oder deren interne Unternehmensbereiche beziehen und muss nicht unbedingt auf Tätigkeiten in der Colfax Corporation selbst bezogen sein.

Kontakt
Allweiler GmbH
Manfred Schulz
Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 86-515
manfred.schulz@colfaxcorp.com
http://www.allweiler.de

Pressekontakt:
TennCom AG
Dr. Kurt Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4a
78315 Radolfzell
07732 – 95 39 30
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Maschinenbau

Colfax Fluid Handling liefert Pumpen für Kraftwerk in Saudi-Arabien

Colfax Fluid Handling liefert Pumpen für Kraftwerk in Saudi-Arabien

Allweiler-Pumpe der Baureihe „SN“

Radolfzell/Germany – 31.1.2013. Colfax Fluid Handling, ein Geschäftsbereich der Colfax Corporation (NYSE: CFX) hat einen Auftrag über die Lieferung von 21 Allweiler-Schraubenspindelpumpen im Wert von über 300.000 EUR für ein Kraftwerk in Saudi-Arabien erhalten. Die Pumpen sind ein wichtiger Teil eines Gasturbinen Kraftwerks in Yanbu.

Der Auftrag umfasst 21 Pumpen zur Förderung von Schwer- und Rohöl, (ALC, Arabian Light Crude Oil) und Schmieröl. Stefan Kleinmann, Senior Direktor Marketing und Geschäftsentwicklung: „Die Hanwha Corporation, unser Partner in Südkorea, liefert Anlagen für dieses Kraftwerk und setzt schon seit Jahren diese Pumpen in seinen Anlagen ein. Diese positiven Erfahrungen mit unseren Pumpen und unserem Know-how waren entscheidend für die Vergabe an uns.“

Die Fördermedien Schweröl und ALC erfordern spezielle Dichtungsvarianten und Werkstoffe, die entsprechend der Anforderungen des Betreibers geliefert wurden. Die Dichtungen mussten gemäß API-Normen und -Plänen zum Teil als doppelwirkende Gleitringdichtungen und gespülte Dichtungen ausgeführt werden. Bei den Werkstoffen wurden besonders hohe Qualitätsanforderungen gestellt. Neben der Erfüllung dieser Vorgaben war die gesicherte Betreuung vor Ort im Kraftwerk in Saudi-Arabien sowie in Südkorea beim Hersteller der Anlagen Hanwha Corp für die Vergabe dieses Auftrags entscheidend.

Die Pumpen gehören zu drei Gasturbinengeneratoren mit jeweils 230 MW Leistung im Kraftwerk Yanbu II, das Teil einer Meerwasserentsalzungsanlage ist. Die Generatoren sind im Bau und sollen von Hanwha zum Jahreswechsel ausgeliefert werden.

Colfax Corporation – Die Colfax Corporation ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Lösungen im Umgang mit anspruchsvollen Flüssigkeiten. Innerhalb dieses Geschäftsfelds – Colfax Fluid Handling und seinen global tätigen Tochtergesellschaften – fertigt Colfax Verdränger- und Strömungspumpen sowie Ventile für die Öl- und Gasförderung und -verarbeitung, die Energieerzeugung, den Schiffbau der Handels- und der grauen Marine sowie eine Vielzahl weiterer Branchen. Die Colfax-Tochtergesellschaften stellen Produkte der bekannten Unternehmen und Marken Allweiler, Baric, Fairmount Automation, Houttuin, Imo, LSC, Portland Valve, Rosscor, Tushaco, Warren und Zenith her. Colfax ist mit dem Kürzel „CFX“ an der NYSE börsennotiert. www.colfaxcorp.com enthält weitere Informationen zu den Produkten und zur Geschäftstätigkeit von Colfax.

Colfax Fluid Handling – Colfax Fluid Handling, ein Geschäftsbereich der Colfax Corporation (NYSE: CFX), ist weltweit führend beim Umgang mit Flüssigkeiten für die Handelsschifffahrt, die „Graue Marine“ Öl und Gas, Energieerzeugung, industrielle und alle Schmiermittel-Anwendungen. Mit einem breiten Angebot von Technologien, Produkten , Systemen und Services sowie einer umfassenden Kenntnis der Anwendungen arbeiten die Spezialisten von Colfax eng mit ihren Kunden zusammen, um auch die anspruchsvollsten Herausforderungen zu lösen. Colfax entwickelt und liefert auf diese Weise Lösungen für seine Kunden, die äußerst zuverlässig, effizient und langlebig bei geringsten Gesamtkosten („Total cost of ownership, TCO“) sind. Zu Colfax Fluid Handling gehören die Marken Allweiler®, COT-PURITECHSM, Houttuin™, Imo®, LSCSM, Rosscor®, Tushaco® und Warren®.

HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung kann Aussagen über künftige Entwicklungen enthalten, einschließlich solcher im Sinne des „Private Securities Ligitation Reform Act of 1995“ der Vereinigten Staaten von Amerika. Dazu gehören zukunftsgerichtete Aussagen zu den Plänen, Zielen, Erwartungen und Absichten von Colfax sowie andere Aussagen, die keine historischen oder aktuellen Fakten sind. Grundlage für vorausschauende Aussagen sind die derzeitigen Erwartungen von Colfax. Diese unterliegen Risiken und Unsicherheiten, durch die tatsächliche Ergebnisse erheblich von erwarteten Ergebnissen abweichen können, die explizit oder implizit in derartigen vorausschauenden Aussagen beschrieben wurden. Zu den Faktoren, durch die Ergebnisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen können, gehören u. a. Ereignisse, die im Jahresbericht von Colfax gemäß Formular 10-K im Abschnitt „Risikofaktoren“ und in anderen bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Berichten aufgeführt werden. Außerdem basieren diese Voraussagen auf einer Reihe von Annahmen, die sich ändern können. Die Aussagen dieses Pressetextes sind nur zum jetzigen Zeitpunkt gültig. Colfax lehnt jegliche Verpflichtung ab, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren. Der Begriff „Colfax“ in Bezug auf die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Aktivitäten kann sich auf eine oder mehrere der weltweiten Tochtergesellschaften von Colfax und / oder deren interne Unternehmensbereiche beziehen und muss nicht unbedingt auf Tätigkeiten in der Colfax Corporation selbst bezogen sein.

Kontakt:
Allweiler GmbH
Stefan Kleinmann
Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 86-525
stefan.kleinmann@colfaxcorp.com
http://www.allweiler.de

Pressekontakt:
TennCom AG
Dr. Kurt Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4a
78315 Radolfzell
07732 – 95 39 30
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Maschinenbau

Colfax Fluid Handling liefert Bitumenpumpen nach Russland

Colfax Fluid Handling liefert Bitumenpumpen nach Russland

Allweiler-Schraubenspindelpumpe der Baureihe „SNH“

Radolfzell/Germany – 20.11.2012. Colfax Fluid Handling lieferte im Juni 2012 ein Paket von 21 Allweiler-Schraubenspindel- und Kreiselpumpen für eine Anlage zur Bitumenherstellung in Russland. Die Pumpen sind ein wichtiger Teil der Anlage in Novoshakhtinsk, Region Rostov, die nach dem „Biturox“-Verfahren der Wiener Pörner Ingenieurgesellschaft mbH Bitumen herstellt.

Die 13 Allweiler-Schraubenspindelpumpen der Baureihe „SNH“ und die acht Kreiselpumpen der Baureihen „CNH-B“, „CTWH“ sowie „NTWH“ werden Anfang 2013 in Betrieb gehen. Der Anlagenbauer ist mit dem von ihm lizensierten „Biturox“-Prozess international Marktführer bei der Projektierung und Lieferung von Anlagen in diesem Bereich. In den Anlagen sind hauptsächlich dreispindelige Allweiler-Schraubenpumpen eingesetzt. Stefan Kleinmann, Senior Direktor Marketing und Geschäftsentwicklung: „Wir haben in diesem Projekt erneut mit unserer hohen technischen Kompetenz überzeugt und ein Paket aufeinander abgestimmter Pumpen aus einer Hand angeboten. Der Betreiber setzt so Pumpen ein, die außerordentlich günstige Gesamtbetriebskosten haben.“

Die gelieferten Pumpen fördern Bitumen, Rückstandsprodukte, Wasser und Wärmeträgeröle. Für Hochtemperaturanwendungen grösser 150° C sind die Pumpengehäuse in Doppelmanteldesign zur Beheizung mit Heissdampf ausgeführt. Diese Pumpen ermöglichen einen stabilen Betrieb bis max. 270° C Fördertemperatur, sind schmutzunempfindlich, bieten einen hohen Wirkungsgrad und erreichen eine hohe Anlagenverfügbarkeit. Hartstoffbeschichtung der Spindeln und spezielle Oberflächenbehandlung der Innenwände erhöhen die Pumpenlebensdauer. Alle technischen Dokumentationen, Zeichnungen sowie Betriebs- und Wartungsanleitungen wurden in russischer Sprache erstellt.

Allweiler liefert seit mehr als 25 Jahren Lösungen für die Bitumen-/Asphaltproduktion. Zusammen mit dem österreichischen Vertriebspartner A. Rada GmbH konnten die individuellen Wünsche des Betreibers schnell und direkt berücksichtigt werden.

Colfax Corporation – Die Colfax Corporation ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Lösungen im Umgang mit anspruchsvollen Flüssigkeiten. Innerhalb dieses Geschäftsfelds – Colfax Fluid Handling und seinen global tätigen Tochtergesellschaften – fertigt Colfax Verdränger- und Strömungspumpen sowie Ventile für die Öl- und Gasförderung und -verarbeitung, die Energieerzeugung, den Schiffbau der Handels- und der grauen Marine sowie eine Vielzahl weiterer Branchen. Die Colfax-Tochtergesellschaften stellen Produkte der bekannten Unternehmen und Marken Allweiler, Baric, Fairmount Automation, Houttuin, Imo, LSC, Portland Valve, Rosscor, Tushaco, Warren und Zenith her. Colfax ist mit dem Kürzel „CFX“ an der NYSE börsennotiert. www.colfaxcorp.com enthält weitere Informationen zu den Produkten und zur Geschäftstätigkeit von Colfax..

Colfax Fluid Handling – Colfax Fluid Handling, ein Geschäftsbereich der Colfax Corporation (NYSE: CFX), ist weltweit führend beim Umgang mit Flüssigkeiten für die Handelsschifffahrt, die „Graue Marine“ Öl und Gas, Energieerzeugung, industrielle und alle Schmiermittel-Anwendungen..Mit einem breiten Angebot von Technologien, Produkten , Systemen und Services sowie einer umfassenden Kenntnis der Anwendungen arbeiten die Spezialisten von Colfax eng mit ihren Kunden zusammen, um auch die anspruchsvollsten Herausforderungen zu lösen. Colfax entwickelt und liefert auf diese Weise Lösungen für seine Kunden, die äußerst zuverlässig, effizient und langlebig bei geringsten Gesamtkosten („Total cost of ownership, TCO“). Sind. Zu Colfax Fluid Handling gehören die Marken Allweiler®, COT-PURITECHSM, Houttuin™, Imo®, LSCSM, Rosscor®, Tushaco® und Warren®.

HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung kann Aussagen über künftige Entwicklungen enthalten, einschließlich solcher im Sinne des „Private Securities Ligitation Reform Act of 1995“ der Vereinigten Staaten von Amerika. Dazu gehören zukunftsgerichtete Aussagen zu den Plänen, Zielen, Erwartungen und Absichten von Colfax sowie andere Aussagen, die keine historischen oder aktuellen Fakten sind. Grundlage für vorausschauende Aussagen sind die derzeitigen Erwartungen von Colfax. Diese unterliegen Risiken und Unsicherheiten, durch die tatsächliche Ergebnisse erheblich von erwarteten Ergebnissen abweichen können, die explizit oder implizit in derartigen vorausschauenden Aussagen beschrieben wurden. Zu den Faktoren, durch die Ergebnisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen können, gehören u. a. Ereignisse, die im Jahresbericht von Colfax gemäß Formular 10-K im Abschnitt „Risikofaktoren“ und in anderen bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Berichten aufgeführt werden. Außerdem basieren diese Voraussagen auf einer Reihe von Annahmen, die sich ändern können. Die Aussagen dieses Pressetextes sind nur zum jetzigen Zeitpunkt gültig. Colfax lehnt jegliche Verpflichtung ab, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren. Der Begriff „Colfax“ in Bezug auf die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Aktivitäten kann sich auf eine oder mehrere der weltweiten Tochtergesellschaften von Colfax und / oder deren interne Unternehmensbereiche beziehen und muss nicht unbedingt auf Tätigkeiten in der Colfax Corporation selbst bezogen sein.

Kontakt:
Allweiler GmbH
Stefan Kleinmann
Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 86-525
stefan.kleinmann@colfaxcorp.com
http://www.allweiler.de

Pressekontakt:
TennCom AG
Dr. Kurt Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4a
78315 Radolfzell
07732 – 95 39 30
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de

Maschinenbau

Colfax Fluid Handling liefert Chemiepumpen nach China

Colfax Fluid Handling liefert Chemiepumpen nach China

Allweiler-Pumpe „SN“

Radolfzell/Germany – 26.9.2012. Colfax Fluid Handling liefert im Januar 2013 12 Allweiler-Schraubenspindelpumpen für ein Projekt in China. Die PMDI-Pumpen sind ein wichtiger Teil einer neuen MDI produzierenden Anlage im chinesischen Chongqing.

BASF erstellt einen neuen MDI-Komplex im chinesischen Chongqing. Die Anlage wird jährlich bis zu 400.000 Tonnen MDI (Diphenylmethandiisocyanat), ein Grundprodukt für Polyurethan-Schaumstoffe, herstellen. Die Anlage soll 2014 in Betrieb gehen.
Der Auftrag umfasste 12 Pumpen zur Förderung von polymerem Diphenylmethandiisocyanat (PMDI) und damit alle zentralen Pumpen der Anlage. Stefan Kleinmann, Senior Direktor Marketing & Geschäftsentwicklung: „Wir mussten uns gegen einen harten Wettbewerb durchsetzen. Grund für den Auftrag war die technisch kompetente Betreuung und Beratung vor Ort, ein auf die Anforderungen der Anlage abgestimmtes Angebot sowie die guten Referenzen bei bestehenden BASF Anlagen, in denen schon jahrelang unsere Pumpen erfolgreich eingesetzt sind.“ Sowohl für die Erweiterung eines Werks in Shanghai als auch für das im Bau befindliche Werk hat BASF sind bereits Anschlussaufträge erteilt.
Das Fördermedium muss absolut rein bleiben und darf nicht die geringsten Spuren fremden Substanzen enthalten. Die Pumpen sind daher komplett in besonderen buntmetallfreien Werkstoffen ausgeführt. Um jegliche Umwelt- und Gesundheitsgefährdung zu vermeiden, sind alle Pumpen mit einem Magnetantrieb ausgerüstet. Doppelaggregate garantieren einen ununterbrochenen Betrieb. Die dreispindeligen Schraubenspindelpumpen der Baureihe „SNH“ erreichen einen Förderdruck von bis zu 64 bar und eine Fördermenge von 5.300 l/min.
MDI ist eine Kernkomponente von Polyurethan (PU). Polyurethane eignen sich zur Kälte- und Wärmedämmung etwa um Lebensmittel und Medikamente bei Produktion, Transport und Lagerung kalt zu halten. Polyurethane werden in den meisten Kühl- und Gefriergeräten verwendet, zur Dämmung von Warmwasserspeichern sowie zur Isolierung von Fernwärme- oder Kühlleitungen eingesetzt.

Colfax Corporation – Die Colfax Corporation ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten und Lösungen im Umgang mit anspruchsvollen Flüssigkeiten. Innerhalb dieses Geschäftsfelds – Colfax Fluid Handling und seinen global tätigen Tochtergesellschaften – fertigt Colfax Verdränger- und Strömungspumpen sowie Ventile für die Öl- und Gasförderung und -verarbeitung, die Energieerzeugung, den Schiffbau der Handels- und der grauen Marine sowie eine Vielzahl weiterer Branchen. Die Colfax-Tochtergesellschaften stellen Produkte der bekannten Unternehmen und Marken Allweiler, Baric, Fairmount Automation, Houttuin, Imo, LSC, Portland Valve, Rosscor, Tushaco, Warren und Zenith her. Colfax ist mit dem Kürzel „CFX“ an der NYSE börsennotiert. www.colfaxcorp.com enthält weitere Informationen zu den Produkten und zur Geschäftstätigkeit von Colfax..
Colfax Fluid Handling – Colfax Fluid Handling, ein Geschäftsbereich der Colfax Corporation (NYSE: CFX), ist weltweit führend beim Umgang mit Flüssigkeiten für die Handelsschifffahrt, die „Graue Marine“ Öl und Gas, Energieerzeugung, industrielle und alle Schmiermittel-Anwendungen..Mit einem breiten Angebot von Technologien, Produkten , Systemen und Services sowie einer umfassenden Kenntnis der Anwendungen arbeiten die Spezialisten von Colfax eng mit ihren Kunden zusammen, um auch die anspruchsvollsten Herausforderungen zu lösen. Colfax entwickelt und liefert auf diese Weise Lösungen für seine Kunden, die äußerst zuverlässig, effizient und langlebig bei geringsten Gesamtkosten („Total cost of ownership, TCO“) sind. Zu Colfax Fluid Handling gehören die Marken Allweiler®, COT-PURITECHSM, Houttuin™, Imo®, LSCSM, Rosscor®, Tushaco® und Warren®.
HINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN: Diese Pressemitteilung kann Aussagen über künftige Entwicklungen enthalten, einschließlich solcher im Sinne des „Private Securities Ligitation Reform Act of 1995“ der Vereinigten Staaten von Amerika. Dazu gehören zukunftsgerichtete Aussagen zu den Plänen, Zielen, Erwartungen und Absichten von Colfax sowie andere Aussagen, die keine historischen oder aktuellen Fakten sind. Grundlage für vorausschauende Aussagen sind die derzeitigen Erwartungen von Colfax. Diese unterliegen Risiken und Unsicherheiten, durch die tatsächliche Ergebnisse erheblich von erwarteten Ergebnissen abweichen können, die explizit oder implizit in derartigen vorausschauenden Aussagen beschrieben wurden. Zu den Faktoren, durch die Ergebnisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen können, gehören u. a. Ereignisse, die im Jahresbericht von Colfax gemäß Formular 10-K im Abschnitt „Risikofaktoren“ und in anderen bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereichten Berichten aufgeführt werden. Außerdem basieren diese Voraussagen auf einer Reihe von Annahmen, die sich ändern können. Die Aussagen dieses Pressetextes sind nur zum jetzigen Zeitpunkt gültig. Colfax lehnt jegliche Verpflichtung ab, die hierin enthaltenen Informationen zu aktualisieren. Der Begriff „Colfax“ in Bezug auf die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Aktivitäten kann sich auf eine oder mehrere der weltweiten Tochtergesellschaften von Colfax und / oder deren interne Unternehmensbereiche beziehen und muss nicht unbedingt auf Tätigkeiten in der Colfax Corporation selbst bezogen sein.

Kontakt:
Allweiler GmbH
Stefan Kleinmann
Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
+49 (0)7732 86-525
stefan.kleinmann@colfaxcorp.com
http://www.allweiler.de

Pressekontakt:
TennCom AG
Dr. Kurt Christian Tennstädt
Hohentwielstr. 4a
78315 Radolfzell
07732 – 95 39 30
info@tenncom.de
http://www.tenncom.de