Tag Archives: Sehtest

Allgemein

Alarmierend: Eltern riskieren Augenschäden ihrer Kinder

Sehvermögen testen und bei Defiziten rechtzeitig gegensteuern

Alarmierend: Eltern riskieren Augenschäden ihrer Kinder

Wenn es um das Sehvermögen ihrer Kinder geht, sind viele Eltern sehr leichtfertig. Das belegt eine im August durchgeführte Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag des Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS).

Berlin, 28. September 2017 – Schule, Hausaufgaben, TV, Spielekonsole und Smartphone – Kinder fordern ihre Augen jeden Tag. Veränderungen von Sehstärke und Schädigungen der Augen kommen oft schleichend und sind für die Kinder selbst nur schwer feststellbar. Deswegen rät das KGS zu regelmäßigen Sehtests. Gut ein Drittel der Kinder kommt nicht in den Genuss dieser Früherkennung, weil sich ihre Eltern gar nicht oder zu spät dafür entscheiden. Das belegt eine repräsentative Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag des KGS.

Jedes dritte Kind ohne aktuellen Sehtest

Wie die Umfrage zeigt, haben 16 Prozent der Kinder unter 14 Jahren noch nie einen Sehtest absolviert. Bei 22 Prozent der Kinder liegt der jüngste Sehtest zwei Jahre oder länger zurück. Der Medizinphysiker und Augenexperte Dr. Wolfgang Wesemann vom KGS: „Eltern, die selbst Brillenträger sind, sollten mit ihren Kindern regelmäßig zum Augenarzt gehen. Bei Schulkindern empfehle ich einen Sehtest pro Jahr.“ Lediglich knapp die Hälfte der 504 befragten Eltern lassen die Kinderaugen jährlich testen.

Jüngere Eltern weniger verantwortungsvoll

Im Schnitt haben 82 Prozent der Kinder unter 14 Jahren zumindest einen Sehtest absolviert. Besonders aufmerksam sind Eltern im Alter von 35 bis 44 Jahren: 87 Prozent von ihnen geben an, ihren Nachwuchs bereits zu einem Sehtest geschickt zu haben. 34 Prozent sagen sogar, der Sehtest liege weniger als ein halbes Jahr zurück. Anders sieht es bei jüngeren Eltern bis 34 Jahre aus: Von ihnen haben nur 71 Prozent ihr Kind bereits einen Sehtest absolvieren lassen. Das bedeutet im Umkehrschluss: Fast jedes dritte dieser Kinder war noch nie bei einem Sehtest – alarmierend.

Kinderaugen sollen regelmäßig untersucht werden

Immerhin handelt die große Mehrheit der Eltern verantwortungsbewusst und schickt ihren Nachwuchs zum Sehtest. 63 Prozent von ihnen bevorzugen dabei eine spezielle Kontrolle für Kinder beim Augenarzt oder Augenoptiker, 36 Prozent beim Kinderarzt. Dr. Wolfgang Wesemann: „Auch viele Kinderärzte haben die entsprechenden Geräte für einen guten Sehtest. Und wenn sie Auffälligkeiten feststellen, schicken sie die jungen Patienten zum Augenarzt. Alle Eltern sollten diese Möglichkeit für ihre Kinder regelmäßig nutzen.“ Etwa jedem fünften Kind wird mittlerweile eine Brille verordnet. Die Anpassung und Fertigung der Sehhilfe erfolgt dann beim Augenoptiker, der die besonderen Anforderungen an Kinderbrillen berücksichtigt. Weitere Informationen und Seh-Checks für Kinder und Erwachsene gibt es auf www.sehen.de.

Fast jedes vierte Kind nutzt zu viel TV, Smartphone und Computer

Wie wichtig ein regelmäßiger Sehtest ist, belegt die aktuelle Umfrage: Zusätzlich zu Schule und Hausaufgaben beschäftigen sich die Kinder sehr viel mit Smartphone, Tablet und Fernsehen. Das beansprucht das Sehen enorm. Dr. Wolfgang Wesemann vom Kuratorium Gutes Sehen: „Wenn die Augen der Kinder zu lange im Nahsichtmodus arbeiten, ist eine Kurzsichtigkeit programmiert. Das haben Studien hinreichend bewiesen. Länger als zwei Stunden am Tag sollte kein Kind digitale Medien konsumieren.“ Die Realität sieht anders aus: Jedes vierte Kind starrt pro Tag zwischen zwei bis sechs oder gar noch mehr Stunden auf einen Bildschirm.

ÜBER DAS KURATORIUM GUTES SEHEN E.V.
Das Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS) ist eine überregionale Initiative, die seit 68 Jahren erfolgreich Aufklärungsarbeit rund um gutes Sehen leistet. Ziel des KGS ist es, durch verlässliche Informationen und verständliche Argumentation einer breiten Öffentlichkeit die Bedeutung guten Sehens bewusst zu machen. Weitere Informationen unter www.sehen.de und www.seh-check.de

Kontakt
Kuratorium Gutes Sehen e.V.
Kerstin Kruschinski
Werderscher Markt 15
10117 Berlin
030 4140 2122
kruschinski@sehen.de
http://www.sehen.de

Allgemein

Mehr als die Hälfte der Grundschüler sieht schlecht

Gemeinsame Sehtest-Aktion von Optiker Bode und HAMBURGER ABENDBLATT offenbart Sehschwächen

Mehr als die Hälfte der Grundschüler sieht schlecht

Carsten Bode und Sandra Bode-Allwardt, die Initiatoren der großen Sehtestaktion

Eine Vielzahl von Grundschulen war dem Aufruf der Kooperation gefolgt und hatte sich für die kostenlose Sehtestaktion unter dem Motto „Für Kinder mit mehr Durchblick“ beworben. Fünf Schulen wurden ausgewählt und im Rahmen der einwöchigen Tour besucht. Die Messungen der Experten ergaben, dass von insgesamt 835 untersuchten Schülern und Schülerinnen der ersten bis vierten Klasse 443 eine nicht oder nicht ausreichend behandelte Sehschwäche aufweisen. 53 Prozent der Kinder wurde somit zur weiteren Untersuchung ein Besuch beim Augenarzt empfohlen.

Auf Sehtest-Tour für mehr Vorsorge
Mit der Aktion wollten Optiker Bode und das HAMBURGER ABENDBLATT Eltern und Schulen für das Thema der vorbeugenden Augenprüfung sensibilisieren. Denn seit 2009 die bis dato gängigen schulärztlichen Untersuchungen in vielen Bundesländern wegfielen, wird die Entwicklung der Sehkraft bei Kindern häufig nicht ausreichend kontrolliert und Schwächen bleiben unentdeckt – mit der Vorsorgeuntersuchung verschwand auch der Präventionsgedanke aus dem Bewusstsein vieler Eltern, so die Vermutung. Der Test bestätigt dies: „Das Resultat hat uns im negativen Sinne überrascht. Die Ergebnisse variierten zwischen den Schulen, aber dass im Mittel so viele Schüler eine mangelnde Sehleistung erkennen lassen, ist alarmierend“, so Lars Oesterwinter, Augenoptikermeister bei Optiker Bode. Mit einem speziellen Computer-Sehtestgerät prüfte er im Aktionszeitraum die Sehkraft der Kinder an den einzelnen Schulen.

Gemeinsam für besseres Sehen
Die Sehtestaktion zeigt außerdem die Gefahren unbehandelter Sehprobleme auf: Bleiben Sehschwächen unentdeckt, können sie die geistige Entwicklung der Kinder beeinträchtigen und Probleme in der Schule verursachen. Das Lernen fällt schwer, Motivation und Selbstbewusstsein, aber auch die sozialen Beziehungen der Kinder leiden. Aus diesem Grund setzen sich die Aktionspartner für frühzeitige und regelmäßige Sehtestkontrollen bei Schulkindern ein. In der ersten Jahreshälfte 2014 soll die Aktion fortgesetzt werden: „Die positive Resonanz auf die Sehtests auf der einen und die schlechten Ergebnisse auf der anderen Seite zeigen, wie wichtig Kontrollen der Sehfähigkeit bei jungen Schülern sind – und bestärken uns darin, die Aktion nächstes Jahr fortzuführen“, sagt Carsten Bode, Geschäftsführer von Optiker Bode.

Bildrechte: Optiker Bode

Über Optiker Bode
Die Optiker Bode GmbH zählt zu den vier größten Augenoptik-Unternehmen in Deutschland. Der 1938 in Hamburg-Barmbek gegründete mittelständische Familienbetrieb wird bereits in dritter Generation von der Familie Bode geleitet. Mit 73 Filialen und 450 Mitarbeitern in den Bundesländern Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern ist Optiker Bode branchenprägend in Norddeutschland. Optiker Bode bietet von der professionellen Beratung über Augenprüfungen bis zu einem breiten Produktportfolio das komplette Leistungsspektrum eines modernen, qualitätsorientierten Optikers. Im unabhängigen Test der Stiftung Warentest wurde Optiker Bode als einziges Unternehmen mit der Note „gut“ als Testsieger ausgezeichnet. Weitere Informationen unter: www.Optiker-Bode.de, www.facebook.com/OptikerBode

Kontakt
Optiker Bode
Tina Fahrenbach
Kirchentwiete 37-39
22765 Hamburg
040 398035564
fahrenbach@sl-kommunikation.de
http://www.optiker-bode.de

Pressekontakt:
Straub & Linardatos GmbH
Tina Fahrenbach
Kirchentwiete 37-39
22765 Hamburg
040/398035-564
fahrenbach@sl-kommunikation.de
http://www.sl-kommunikation.de

Allgemein

Auch bei Nacht Berlins Highlights besser sehen

Die Hauptstadtoptiker bieten i.Scription® optimierte ZEISS Brillengläser

Auch bei Nacht Berlins Highlights besser sehen

Stärkere Kontraste auch bei Nacht mit i.Scription optimierten ZEISS Brillengläsern

Berlin, 29. Oktober 2013. Vielen fällt gerade das Sehen bei Dunkelheit schwer. Das Lesen bei Dämmerlicht strengt an und die vielen Lichter auf den Straßen blenden uns ganz besonders beim Autofahren. Zu einer optimalen Sicht bei Tag und Nacht können i.Scription® optimierte ZEISS Brillengläser beitragen. Ihre Besonderheit: Sie verringern das Empfinden von blendendem Licht.

Schärfer, kontrastreicher, punktgenau – optimal Sehen bei Tag und Nacht
Die 11 Berliner Augenoptiker bieten als Hauptstadtoptiker das gesamte Leistungsspektrum der i.Scription® Technologie von ZEISS an. Dazu gehören die exakte Augenvermessung mit dem Hightech-Messgerät i.Profiler®, eine millimetergenaue Anpassung der Brillengläser und die Fertigung der besonderen i.Scription® optimierten Gläser – 25-mal genauer als jedes herkömmliche Brillenglas.
Nur wenige Sekunden benötigt der i.Profiler®, um das gesamte Auge inklusive Hornhaut, Linse und Netzhaut zu scannen und ein exaktes 3D-Profil der eigenen Sehfähigkeit zu liefern. Da das Auge bei weiter Pupille unter verschiedenen Lichtverhältnissen gemessen wird, lassen sich so auch Fehlsichtigkeiten erkennen, die bei einem herkömmlichen Sehtest nicht auffallen. Diese Daten sind besonders wichtig, um nicht nur bei Tag, sondern gerade bei schlechten Lichtverhältnissen scharf und kontrastreich sehen zu können.

Neues Seherlebnis bei einem Überraschungsevent genießen
Auf Basis dieser Daten werden die exakt an das eigene Sehprofil angepassten ZEISS Bril- lengläser gefertigt. Die spezielle i.Scription® Optimierung sorgt dafür, dass man sogar das Blenden von Lichtern als geringer empfindet.
Wer sich bis zum 31. Januar 2014 für diese Brillengläser entscheidet, kann sich über den Besuch eines Überraschungsevents aus den Bereichen Sport, Kultur oder Familie freuen. Eine ideale Gelegenheit, das neue Sehgefühl zu erleben.

Alle Informationen zum Angebot und den Hauptstadtoptikern unter www. hauptstadtoptiker .de

Die 2009 in Hamburg gegründete Fullservice-Kommunikationsagentur elb-team kommunikation betreut Unternehmen aus den Branchen Gesundheit, Umwelt und Logistik mit klassischer Werbung, Online-Marketing und PR. Im Bereich Optik zählen neben Carl Zeiss und diversen Augenoptikern auch der Kontaktlinsenvertrieb MPG&E Handel und Service GmbH zu den Kunden.

Kontakt:
elb-team kommunikation GmbH
Ariane Wendt
Gaußstraße 51
22765 Hamburg
040-386703-65
aw@elb-team.de
http://www.elb-team.de

Allgemein

Sicher in die Schule: Blinkies schützen Kinder vor Unfällen

Reflektoren gibt es ab sofort gratis in jeder Filiale von Optiker Bode

Hamburg, 6. August 2013 – Jetzt zum Schulstart sind Kinder im Straßenverkehr besonders gefährdet. Viele Autofahrer rechnen noch nicht mit den jüngsten Verkehrsteilnehmern und übersehen sie leicht. Zudem sind gerade Schulanfänger oft abgelenkt und können Gefahren im Straßenverkehr noch nicht richtig einschätzen. Um die Kinder besser zu schützen, gibt Optiker Bode ab sofort Reflektoren gratis in allen Filialen aus. Die Blinkies werden an Kleidung, Tornistern und Fahrrädern angebracht, machen die Schüler leichter erkennbar und helfen so, Unfälle zu verhindern.

Wenn im Herbst Dämmerlicht, frühe Dunkelheit und Nebel die Sicht für Autofahrer zusätzlich erschweren, werden Reflektoren besonders wichtig. Beim Anbringen sollte man dann darauf achten, dass die untere Körperhälfte von den Scheinwerfern zuerst angestrahlt wird.

Neben guter Sichtbarkeit ist es darüber hinaus unverzichtbar, dass die Kinder selber optimal sehen können. Eine starke Sehkraft erleichtert ihnen die Orientierung und lässt sie sich in ihrer Umgebung sicher fühlen. Das gilt ebenfalls in der Schule, wo gutes Sehen die Voraussetzung ist für gutes Lernen. Optiker Bode empfiehlt daher allen Eltern, jetzt zum Schulstart einen Sehtest mit ihren Kindern zu machen.

Über Optiker Bode
Die Optiker Bode GmbH zählt zu den vier größten Augenoptik-Unternehmen in Deutschland. Der 1938 in Hamburg-Barmbek gegründete mittelständische Familienbetrieb wird bereits in dritter Generation von der Familie Bode geleitet. Mit 73 Filialen und 450 Mitarbeitern in den Bundesländern Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Mecklenburg-Vorpommern ist Optiker Bode branchenprägend in Norddeutschland. Optiker Bode bietet von der professionellen Beratung über Augenprüfungen bis zu einem breiten Produktportfolio das komplette Leistungsspektrum eines modernen, qualitätsorientierten Optikers. Im unabhängigen Test der Stiftung Warentest wurde Optiker Bode als Testsieger ausgezeichnet und erhielt als einziges Unternehmen die Note „gut“. Weitere Informationen unter: www.Optiker-Bode.de, www.facebook.com/OptikerBode

Kontakt
Optiker Bode
Tina Fahrenbach
Kirchentwiete 37-39
22765 Hamburg
040 398035564
fahrenbach@sl-kommunikation.de
http://www.optiker-bode.de

Pressekontakt:
Straub & Linardatos GmbH
Tina Fahrenbach
Kirchentwiete 37-39
22765 Hamburg
040/398035-564
fahrenbach@sl-kommunikation.de
http://www.sl-kommunikation.de

Allgemein

Online Sehtest zur Ermittlung der Sehstärke für eine Lesebrille

Erstmalig gibt es einen Online Sehtest, mit dem die Stärke für die eigene Lesebrille selbst festgestellt werden kann.

Online Sehtest zur Ermittlung der Sehstärke für eine Lesebrille

Nürnberg, 15.07. 2013

Das Nürnberger Optikunternehmen Schlemmer bietet diese neue Dienstleistung ab sofort an. Mit dem Sehtest auf der Website des Unternehmens werden die für die Feststellung der Sehstärke relevanten Daten in einem einfachen Verfahren online ermittelt. Die Gläser können so, ohne zusätzlichen Aufwand, erstellt und in eine individuell ausgesuchte Lesebrille eingesetzt werden.

Der Test ist besonders für Menschen geeignet, deren Sehen in die Ferne sehr gut ist. Für das Verfahren benötigt man lediglich einen Monitor, einen Zollstock und etwas Koordination:

– Ein Auge abdecken und so nah an den im Betrieb befindlichen Monitor gehen, dass die Nase fast den Bildschirm berührt.
– Vom Bildschirm weg bewegen, bis die Buchstaben gestochen scharf erkannt werden.
– Die Entfernung zwischen Auge und Bildschirm mit dem Zollstock messen.
– Die gemessene Entfernung in das Online-Formular eingeben.
– Das Procedere mit dem anderen Auge wiederholen.

Auch wenn die eigenen Messungen nicht so präzise sein können wie beim Augenarzt oder beim Optiker, für eine Lesebrille, die nur gelegentlich getragen wird, reicht das in der Regel aus.
Nicht zufrieden stellende Resultate können innerhalb eines Monats zurückgegeben werden.

Bildrechte: Optik Schlemmer

Das Unternehmen Optik Schlemmer existiert seit 65 Jahren in Nürnberg und setzt in den letzten Jahren zunehmend auf den Online-Handel mit hochwertigen Produkten. Das Unternehmen arbeitet schon seit Jahrzehnten mit renommierten Firmen zusammen, die für Qualität stehen – wie beispielsweise Kodak und Zeiss Vision – von denen Brillengläser schon seit der Gründung von Optik Schlemmer bezogen werden. Weitere Schwerpunkte sind Online-Dienstleistungen wie Typ- und Farbberatungen rund um die Brille.

Kontakt:
Optik Schlemmer
Herr Dr. Schlemmer
Ludwigsplatz 32
90403 Nürnberg
0911/ 234 8882
fs@optikschlemmer.de
http://www.brille-im-internet.de

Allgemein

Berlins Attraktionen 25-mal genauer sehen

Zwölf Hauptstadtoptiker zeigen die Vorzüge der ZEISS Brillengläser in Bilderrätseln

Berlins Attraktionen 25-mal genauer sehen

Zwölf Berliner Augenoptiker haben sich zusammengeschlossen, um ihren Kunden vom 1. März bis zum 31. Mai einen außergewöhnlichen Einblick in die präzise i.Scription® Technologie von ZEISS zu geben. In einem Bilderrätsel können Kunden verschiedene Berliner Wahrzeichen erraten – wenn Sie den Blick fürs Detail haben. Dazu bieten die Augenoptiker während des Aktionszeitraumes kostenlose Augenmessungen mit dem i.Profiler® von ZEISS an. Beim Kauf der i.Scription® optimierten Brillengläser gibt es zwei Karten für das Schlosspark Theater dazu, um das neue Sehgefühl gleich auszukosten.

Carl Zeiss Vision hat Brillengläser entwickelt, die weit über normale Gläser hinausgehen. Mit einer speziellen Fertigungstechnik und einem hochgenauen Mess- und Anpassungsverfahren werden die so genannten i.Scription® optimierten Brillengläser hergestellt. Sie sind 25-mal genauer als herkömmliche Gläser. Mit ihnen werden Farben brillanter und Konturen schärfer wahrgenommen. Die besondere Beschichtung verbessert sogar das Sehen bei Dunkelheit.

Bunter, schärfer, klarer – Berlin ganz neu sehen
Grundlage für die präzisen Brillengläser ist eine Hightech-Sehanalyse, die 25-mal genauer ist als ein normaler Sehtest. Der i.Profiler® von ZEISS scannt das gesamte Auge inklusive Hornhaut, Linse und Netzhaut und kann anhand von 1.500 Messpunkten ein auf 1/100 Dioptrie genaues Augenprofil liefern. Da das Auge bei weiter Pupille gemessen wird, lassen sich so auch Fehlsichtigkeiten erkennen, die bei einer herkömmlichen Augenprüfung nicht auffallen. Die Daten der exakten Brillenglasanpassung runden die Augenmessung ab. So lassen sich i.Scription® optimierte Brillengläser anfertigen, die optimal auf die individuellen Feinheiten des Auges ausgerichtet sind.

Die Hauptstadtoptiker laden zu Hightech-Sehtest und Theaterbesuch ein
Zwölf Berliner Augenoptiker haben sich als Hauptstadtoptiker zusammengeschlossen, um Ihren Kunden vom 1. März bis zum 31. Mai ein besonderes Angebot bieten zu können. Jeder Kunde erhält eine kostenlose Hightech-Sehanalyse mit dem i.Profiler® von ZEISS. Wer sich in diesem Zeitraum für den Kauf von i.Scription® optimierten Brillengläsern entscheidet, kann sich über zwei Karten für das Schlosspark Theater freuen.

Alle Bilderrätsel, Augenoptiker und Angebotsinformationen unter www.hauptstadtoptiker.de

Die 2009 in Hamburg gegründete Fullservice-Kommunikationsagentur elb-team kommunikation betreut Unternehmen aus den Branchen Gesundheit, Umwelt und Logistik mit klassischer Werbung, Online-Marketing und PR. Im Bereich Optik zählen neben Carl Zeiss und diversen Augenoptikern auch der Kontaktlinsenvertrieb MPG&E Handel und Service GmbH zu den Kunden.

Kontakt:
elb-team kommunikation GmbH
Ariane Wendt
Gaußstraße 51
22765 Hamburg
040-386703-65
aw@elb-team.de
http://www.elb-team.de