Tag Archives: selbstbestimmt

Allgemein

Die Work-LOVE-Balance

Selfment®-Coach Thierry Ball erklärt, warum Liebe zur Arbeit wichtig ist

Die Work-LOVE-Balance

Selfment®-Coach Thierry Ball erklärt, warum Liebe zur Arbeit wichtig ist.

Karlsruhe – Endlich Freitag! Viele Menschen gehen ihrer Arbeit nicht gerne nach, sondern leben nur von Wochenende zu Wochenende, zum nächsten Feiertag, zum nächsten Urlaub. Endlich wieder Freizeit, Arbeit ist nur das nötige Übel und Mittel zum Zweck. Die Schere im Kopf zwischen der „guten Freizeit“ und der „bösen Arbeit“ klafft weit auseinander.

„Liebe zur Arbeit ist aber wichtig“, sagt Selfment®-Coach Thierry Ball, „Immerhin verbringen wir etwas mehr als die Hälfte unseres Lebens mit Arbeit! Und Leben bedeutet auch, einer Aufgabe nachzugehen, sprich Arbeiten zu gehen. Das heißt, Leben und Arbeit sind nicht voneinander zu trennen!“, so Ball weiter. „Wenn man seine Arbeit liebt, spielt Zeit keine Rolle mehr. Das heißt natürlich nicht, dass man zum Workaholic werden soll, aber die Zeit, die wir mit Arbeiten verbringen, hat dann eine andere Qualität und wird anders bewertet“, behauptet der Experte für Persönlichkeitsentwicklung.

Thierry Ball findet den Begriff Work-Life-Balance daher falsch und irreführend: „Weil schon der Begriff selbst suggeriert, dass es einen Unterschied gibt, den es auszugleichen gilt.“ Ball spricht lieber von der „Liquid-Moderne“, in der Arbeit und Freizeit immer mehr verschmelzen bzw. ineinanderfließen: Entspannung wird immer mehr auch in die Arbeitswelt integriert, fordernde Aufgaben auch in der Freizeit als Hobby etwa.

„Wer aber seine Arbeit wirklich liebt, ist freier und gelassener, ausgeglichener und freudiger, egal was da kommt von außen“, sagt der Selfment®-Coach. Und: „Identifizieren wir uns mit unserer Arbeit und mit dem Unternehmen, erhalten wir einen nachhaltigen Nährboden, der es uns ermöglicht, selbstmotiviert und eigenverantwortlich zu arbeiten. Und nur, wenn wir in beiden Lebensbereichen, also Work und Life, ein zufriedenes Dasein finden, können wir insgesamt gelassener und ausgeglichener sein“, schließt Thierry Ball.

Nähere Informationen zu Thierry Ball und weitere Tipps, mit denen man lernen kann, seine Arbeit zu lieben, finden Sie auf seiner Website www.thierry-ball.de.

Thierry Ball ist systemischer Coach aus Lust und Leidenschaft. Glaubenssätze, Tricks und Spielchen im Umgang mit sich selbst und mit anderen Menschen entlarvt und stabilisiert der Lehrtrainer mit Konsequenz und Werteorientierung. Was er tut, geschieht mit Herz, Verstand und einem hohen Maß an Eigenverantwortung. Das macht seine Prozesse mit dem Klienten reich an Erfolg und absolut authentisch. Das von ihm entwickelte Selfment®-Konzept führt jeden in die (wiederentdeckte) Eigenverantwortung mit dem Fokus, das Leben erfolgreich und bestmöglich autonom zu meistern. 20 Jahre Unternehmenserfahrung bereicherten ihn mit Detailwissen über systemische Wirkungsweisen für eine jetzt klare Sicht als externer Berater und Coach. Seine Kunden führen sich selbst und andere Menschen in selbstverantwortliches Denken und Handeln.

Kontakt
Thierry Ball – Der Selfment®-Coach
Thierry Ball
Waffenstraße 16b
76829 Landau
0173-3140674
kontakt@thierry-ball.de
http://www.thierry-ball.de

Allgemein

Buchneuerscheinung: Die Kunst, eine glückliche Frau zu sein

Buchneuerscheinung: Die Kunst, eine glückliche Frau zu sein

Die Kunst, eine glückliche Frau zu sein

„Wir haben es schwer“ – dieser Satz spukt in den Köpfen vieler Frauen herum und steuert ihr Leben. Doch die Frauen dieser neuen Zeit haben viel mehr Möglichkeiten, als sie glauben, um weiblich, selbstbestimmt und erfüllt zu leben, meint Autorin und Coach Katrin Zita. In ihrem Buch Die Kunst, eine glückliche Frau zu sein zeigt sie, wie das gelingen kann.

Welches Leben hätten Sie denn gern?

„Wir Frauen haben so viel Freiheit wie nie zuvor und müssen so viele Entscheidungen treffen wie nie zuvor. Das ist wunderbar, macht uns gleichzeitig aber auch das Leben schwer. Deshalb ist es wichtig für uns Frauen, dass wir die Wege zu unserem Glück und unserer Erfüllung kennen“, schreibt Katrin Zita, psychosozialer Coach für Hochbegabte und Lebensberaterin. Frauen orientieren sich oft an veralteten Normen und das führt zu einem inneren Widerspruch zwischen der neuen Unabhängigkeit und den gesellschaftlichen Konventionen aus vergangener Zeit. Dabei haben sie heute die Gelegenheit, selbstbestimmt zu leben: als Mutter oder kinderlos, alleinerziehend oder mit Familie, begeistert im Job oder zufrieden als Hausfrau. Die Autorin ermuntert jede Frau, sich eine entscheidende Frage zu stellen: Welches Lebenskonzept will ich für mich verwirklichen?

Ich entscheide, wie ich leben will

Althergebrachte weibliche Überzeugungen führten Frauen bisher allzu oft auf Irrwege: Ich muss immer nett sein, verantwortlich sein und es allen recht machen. Ich kann nicht allein sein, muss immer etwas leisten und ein schlechtes Gewissen haben, weil ich nie genug bin. Im Gegensatz zu früheren Frauengenerationen, die oftmals ihre eigenen Bedürfnisse nicht einmal kannten, wissen heute die meisten Frauen insgeheim, was sie wirklich brauchen und wie sie leben wollen. Die neue Freiheit für Entscheidungen bringt aber auch innere Zerrissenheit mit sich, deren Hintergründe die Autorin beleuchtet und zeigt, wie Frauen andere Entscheidungsstrategien finden können. Die untätige Rolle, wie etwa auf den Prinzen zu warten, der sie glücklich machen soll, haben die meisten Frauen heute bereits hinter sich gelassen. „Wir Frauen können uns mit Leichtigkeit selbst gut durchs Leben und zu unserer Erfüllung führen“, so Zita. „Darin liegt die Kunst, eine glückliche Frau zu sein.“
Katrin Zita lebt und arbeitet in Wien und Berlin. Nach vielen Jahren in der Architektur- und Medienbranche berät sie heute als psychosozialer Coach für Hochbegabte sowie als Lebensberaterin eine Vielzahl an Klienten mit den Schwerpunkten High-Potential, Leadership und Individual-Career. Ebenso bietet sie Onlinekurse zu wichtigen Lebensthemen und Coachings in Wien, Berlin und via Skype an.

Für ihre Bestseller „Die Kunst, allein zu reisen und bei sich selbst anzukommen“ und „Die Kunst, gemeinsam zu reisen und bei sich selbst zu bleiben“ hat Katrin Zita zuletzt ihre Profession als Reisejournalistin und Coach miteinander verwoben. Mehr Infos unter: Katrin Zita

Personal Coaching

Firmenkontakt
Katrin Zita Personal Coaching
Katrin Zita
Gubener Straße 30
10243 Berlin
0221-778898-0
office@katrinzita.com
http://www.katrinzita.com

Pressekontakt
PS:PR – Agentur für Public Relations – Petra Spiekermann
Angela Fidora
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
0221 7788 98 0
info@pspr.de
http://www.pspr.de

Allgemein

„Health:Angel“ für das FlowBirthing-Internetportal

"Health:Angel" für das FlowBirthing-Internetportal

(Mynewsdesk) 8. Health Media Award zeichnet Projekt für Schwangerschaft und Geburt aus

Bonn/Murnau/Würzburg. – In der Kategorie „Frauengesundheit“ hat „FlowBirthing – Das Internetportal für eine bewusste Schwangerschaft und Geburt“ einen Health:Angel erhalten. Verliehen wurde dieser Sonderpreis im Rahmen des „8. Health Media Awards“ , nach Entscheidung einer Grand Jury aus Fachleuten aus den Bereichen Healthcare und Kommunikation. Mit dem „Oscar der Healthcare-Branche“ werden herausragende und nachhaltige Projekte im Bereich der Gesundheitskommunikation ausgezeichnet.

Feierliche Preisverleihung am 12. Juni

Verleger Raphael Mankau und Autorin Kristina Rumpe l, die Initiatoren des Internetportals www.flowbirthing.de , haben den Preis bei der feierlichen Preisverleihung im Kammersaal des Beethoven-Hauses in Bonn gemeinsam entgegengenommen. Zu zweit haben sie FlowBirthing ins Leben gerufen, um den Aufbruch in eine neue Geburtskultur voranzutreiben, in der die Kraft von Frauen im Mittelpunkt steht. Eine Initiative, die im deutschsprachigen Raum überfällig war und großen Zuspruch bei Frauen und in Fachkreisen findet.

Selbst-Bewusstsein der Frauen fördern

Mit dem FlowBirthing-Portal ist ein einzigartiges Projekt im Internet entstanden, das allen modernen Kommunikationswegen (Blog, Forum, Vernetzung) gerecht wird. Es vereint Herz und Verstand und lässt so einen virtuellen Inspirations- und Kraftort für schwangere Frauen lebendig werden. Ziel ist der selbst-bewusste Umgang von Frauen mit den Veränderungen in der Schwangerschaft und den Anforderungen der Geburt, welcher eine Voraussetzung für eine erfüllende Geburtserfahrung ist. Frauen in ihrem Selbstvertrauen und ihrer Eigenverantwortung zu stärken, ist daher ein wichtiger Beitrag zur Frauengesundheit im Bereich der Geburtshilfe und darüber hinaus wesentlich für die gesunde Entwicklung einer Gesellschaft.

Treffpunkt für Suchende und Anbietende

Das Internetportal wurde Ende April 2015 ins Leben gerufen und zieht bereits weite Kreise. Über hundert Anbieter/innen von Kursen für eine bewusste, ganzheitliche Betreuung im Verlauf von Schwangerschaft und Geburt gehören inzwischen dem Netzwerk an. Ein bunter Fächer möglicher Wege der Vorbereitung und Beschäftigung mit dem Thema Schwangerschaft und Geburt wird sichtbar. Das FlowBirthing-Portal bringt Anbieter/innen und Suchende zusammen, sodass jede Schwangere den für sie passenden Weg hin zu einer kraftvollen Geburt in Freude finden kann.

JA zu starken Frauen – JA zum Hebammenberuf

Angesichts der aktuellen Notlage der Hebammen in Deutschland, die durch eine dominierende Versicherungsindustrie und die abwartende Haltung der Politik an den Rand der Existenz gedrängt werden, widmet FlowBirthing den Health:Angel allen Hebammen. Seit über fünftausend Jahren leisten sie den Frauen und damit der Gesellschaft wertvolle Dienste. Ihre Bedrohung ist auch eine Bedrohung des Weisheitswissens und Selbstbestimmungsrechts von Frauen. „Daher ein klares Ja von FlowBirthing zu starken Frauen, für starke Hebammen und die Zukunftsfähigkeit unseres Landes!“, so die FlowBirthing-Initiatoren Kristina Rumpel und Raphael Mankau.

Buch-Tipp:

Kristina Marita Rumpel: FlowBirthing – Geboren aus einer Welle der Freude. Mankau Verlag, 1. Aufl. 30. April 2015, Klappenbroschur, durchgehend farbig, 16,5 x 23,5 cm, 160 Seiten, 18,90 Euro (D) / 19,50 Euro (A), ISBN 978-3-86374-234-8.

Audio-CD-Tipp (erscheint am 27. Juli 2015!):

Kristina Marita Rumpel: FlowBirthing – Wecke Deine Urkraft für das Wunder der Geburt! Meditationen, Affirmationen und Lebensmusik. Mankau Verlag, Juli 2015, Klappenbroschur, durchgehend farbig, 16,5 x 23,5 cm, 160 Seiten, UVP 15 Euro (D/A), ISBN 978-3-86374-239-3.

Link-Empfehlungen:

Zum Internetportal flowbirthing.de

Zum Buch „FlowBirthing“

Zur Audio-CD „FlowBirthing“

Zur Autorin Kristina Marita Rumpel

Zur Internetseite des Health Media Awards

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/t8o4j3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/health-angel-fuer-das-flowbirthing-internetportal-29083

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Kontakt

Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/t8o4j3

Allgemein

Leben mit Demenz – das neue Ideenheft der Wehrfritz GmbH!

Die Diskussion um die Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen kommt in der Mitte der Gesellschaft an.

Leben mit Demenz - das neue Ideenheft der Wehrfritz GmbH!

Möglichst gesund alt zu werden und so lange wie möglich selbstständig zu bleiben, das wünscht sich wohl jeder. Doch es kann jedem passieren, dass er Betreuung und Hilfe im Alltag oder gar Pflege braucht. Eine im Alter immer häufiger vorkommende Erkrankung ist die Demenz. In ihren vielseitigen Erscheinungsformen stellt sie alle Betroffenen, die demenziell erkrankten Menschen ebenso wie Pfleger, Betreuer, Therapeuten und Angehörige, fortwährend vor neue Herausforderungen und Anforderungen. Entlastung können verschiedene Hilfsmittel und Materialien zur Beschäftigung bieten. Die Anregungen und Produkte im neuen Ideenheft „Leben mit Demenz“ der Wehrfritz GmbH erleichtern die Umsetzung der geforderten Kriterien im Arbeitsalltag.

Selbstbestimmt leben mit Demenz.

Für ein selbstbestimmtes Leben mit Demenz benötigen die Betroffenen Hilfe und ganzheitliche Unterstützung. Um den Arbeitsalltag mit demenziell erkrankten Menschen zu unterstützen, ist die Wehrfritz GmbH stets auf der Suche nach neuen Konzepten und Ideen. Ideen, die in der Praxis entstehen und von Experten aus der Wissenschaft gestützt in Konzepte gefasst werden – um zu sinnvollen und hilfreichen Produkten umgesetzt zu werden.
Im Ideenheft „Leben mit Demenz“ werden neben nützlichen Tipps und Fachbeiträgen auch Produkte vorgestellt, die schnell und ohne große Vorbereitung vielseitig einsetzbar sind, wie z. B. die „NONNA ANNA®“-Materialien. Darüber hinaus werden vielfältige Materialien für individuelle und Gruppenangebote aufgezeigt, sei es zur Aktivierung, zur Biografiearbeit, für die Bewegungstherapie, aber auch für die Gestaltung von Fluren, Gemeinschaftsräumen, Snoezelenräumen oder Außenanlagen.

Wohlbefinden und Lebensqualität ermöglichen.

Bei der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz steht das Wohlfühlen, die Sicherheit und Geborgenheit der Betroffenen an erster Stelle. Dafür ist es wichtig, dass dem Betroffenen seinen Fähigkeiten angemessene Beschäftigungsmöglichkeiten geboten werden. Das gelebte Leben und die Individualität des Einzelnen sind eine wichtige Grundlage für eine entsprechende Aktivierung. Beziehen Sie die Angehörigen mit ein, z .B. bei der Gestaltung eines Erinnerungsbuches. Bildkarten wie „Zu Hause“ oder „Stadt“ von Wehrfritz wecken Erinnerungen, erhalten die Denk- und Merkfähigkeit und fördern die Wortfindung und Motorik.

Jetzt Ideenheft „Leben mit Demenz“ gratis anfordern unter Tel. 0800 9564956 (kostenfrei) oder online anschauen .

Weitere Informationen zu den Themen „Demenz“, „Altenpflege“, „Therapie“ und „Häusliche Pflege“ sowie praxiserprobte Produkte für alle Bereiche, Beiträge von Experten, Hinweise und Anregungen aus der Praxis finden Sie unter www.miteinander-leben.de und im „miteinander leben“-Blog .

Seit über 75 Jahren ist Wehrfritz der kompetente Partner, wenn es um die Möblierung und Ausstattung von sozialen Einrichtungen geht: von Kinderkrippen und Kindergärten über Schulen, Horte sowie Heime aller Art bis hin zu Mehrgenerationenhäusern und Therapieeinrichtungen. Sie finden bei uns alles für Ihre tägliche Arbeit: Möbel, Lehr- und Lernmaterialien, Spiel- und Arbeitsmittel, Sport- und Bewegungsangebote für drinnen und draußen sowie ein sehr breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werken und Kreativsein.
Wehrfritz ist ein Unternehmen der HABA-Firmenfamilie. Als HABA-Firmenfamilie vereinen wir vier Unternehmensbereiche unter einem Dach: HABA, JAKO-O, Wehrfritz und Project.
Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wehrfritz im Internet:
www.wehrfritz.de

Kontakt
Wehrfritz GmbH
Frau Eva Wohlmann
August-Grosch-Straße 28 – 38
96476 Bad Rodach
095649292523
presse@wehrfritz.de
http://www.wehrfritz.com