Tag Archives: Selbstfindung

Allgemein

Buchvorstellung einer philosophischen Reise: „Finde dich selbst durch innere Kraft“

Willkommen zu einer philosophischen Reise – öffne die Seele und aktiviere deine Heilkräfte

Buchvorstellung einer philosophischen Reise: "Finde dich selbst durch innere Kraft"

Finde dich selbst durch innere Kraft

Das Buch der Autoren Bo Sun und Theresia Wilhelms begleitet – so verspricht es der Untertitel – den Leser auf eine philosophische Reise.
Der Leser erfährt zwischen ansprechenden Aquarellen und Kalligrafien, wie er mit alltäglichen Schwierigkeiten besser umzugehen lernt und bei emotionalen Störungen Unterstützung findet. Er kann durch diese Lektüre seine inneren Kräfte aktivieren und erleben, wie sich Geist und Seele öffnen. Das Werk zeigt, wie auch unheilbar erkrankte Menschen Kraft und Mut schöpfen können und wie die chinesische Medizin eine Hilfe dabei sein kann.

Es ist Allgemeingut, dass zu einem selbstbestimmten Leben Kraft und Mut gehören, die eigenen Gedanken und Gefühle zu kontrollieren und zu steuern. Das Buch richtet sich an alle, die sich beruflich oder privat mit den Themen Gesundheit, Lebensführung, Esoterik und Psychologie beschäftigen. Oder die ihr Leben genießend weiterentwickeln, bewusst leben, innere Kräfte aktivieren und neue Lebensfreude schöpfen wollen, so die Autoren Sun und Wilhelms.

Die Heilpraktikerin Theresia Wilhelms hat sich auf Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) spezialisiert und absolvierte in China und Deutschland verschiedene Ausbildungen. Inspiration und Förderung fand sie bei Co-Autor Bo Sun . In ihrer Praxis behandelt sie Patienten nach den Methoden der TCM und entfernt Krampfadern naturheilkundlich mit steriler Kochsalzlösung.

Bo Sun ist Sohn einer chinesischen Ärztefamilie. Seine umfangreichen Erfahrungen und Kenntnisse bei der Unterstützung vieler Menschen mit seelischen Störungen flossen in das vorliegende Buch „Finde dich selbst durch innere Kraft“ ein. Er arbeitet erfolgreich mit Meditation, Yin-Yang-Yuan-Qigong sowie der ganzheitlichen Ernährung nach der TCM und den fünf Elementen. Weitere Publikationen: Das TCM-Kochbuch , erschienen im Sun Verlag.

Buchtipp und weitere Informationen unter: www.sun-verlag.de

FINDE DICH SELBST DURCH INNERE KRAFT
Bo Sun, Theresia Wilhelms

168 Seiten mit vielen farbigen Bildern und Kalligrafien
ISBN 978-3-00-042708-4
EUR 19,95 [D] | EUR 20,60 [A] | CHF 28,50

Pressemitteilung herausgegeben durch:
Sun Verlag GbR

Sun Verlag – Gelassenheit, Genuss, Gesundheit

Kontakt
Sun Verlag GbR
Theresia Wilhemls
Anne-Frank-Straße 6
54516 Wittlich
06571-9532-0
06571-9532-99
th.wilhelms@sun-verlag.de
www.sun-verlag.de

Allgemein

Positionsbestimmung ICH

Eigene Ressourcen erkennen

Positionsbestimmung ICH

Positionsbestimmung (Bildquelle: studios-fotolia.com)

So wie der gesamte Kosmos eine vorgefundene Anordnung aller Materie und Energie darstellt, wird auch unser ganz persönliches Umfeld von einer Vielzahl von Faktoren geprägt, über die der Einzelne nicht bestimmen kann. „Allerdings wäre es fatal, daraus den Schluss zu ziehen, dass wir keine Möglichkeit hätten, etwas zu verändern“, erklärt Erfolgstrainer Marc M. Galal . „Keiner muss tatenlos zusehen, wie sein Leben abläuft. Denn das Leben eines Jeden hat soviel Sinn, wie er oder sie bereit ist, ihm zu geben. Wir haben die Chance, das Beste aus unserem Leben zu machen. Wir können uns persönliche Ziele stecken und diese auch erreichen.“ Genau darum lohne es sich, so Galal, sich immer wieder einmal die Frage „Warum bin ich hier“ zu stellen. Sei es, um seine grundlegende Lebensmaxime zu finden oder als Ausgangspunkt für eine aktuelle Weichenstellung im beruflichen oder privaten Umfeld.

Psychologische Mechanismen
Um das eigene Potential entfalten zu können, müssen wir nicht nur uns selbst sehr genau kennen, sondern auch einige psychologischen Mechanismen der Natur. Dazu nochmals Marc M. Galal: „Wir müssen verstehen, wie und warum wir etwas tun, wenn wir es tun. Je besser dies gelingt, umso mehr Verständnis können wir uns selbst und andern gegenüber entwickeln.“ Das Gefühl der Angst kann Entscheidungen beispielsweise sehr nachhaltig blockieren. Obwohl wir eigentlich genau wissen, was das Richtige wäre, tun wir es nicht. Tatsächlich können wir lernen, mit dieser Angst umzugehen. Gestehen wir sie uns erstmal ein, können wir sie kontrollieren und trotz Angst den nächsten Schritt tun, der uns vorwärts bringt. Obwohl jeder von uns einzigartig ist, sind unsere primären Bedürfnisse ähnlich: Sicherheit, Herausforderung, Liebe, Sinn, Wachstum, Beitrag für die Allgemeinheit. Auch wenn die Ausprägung individuell unterschiedlich ist, so entscheidet die Befriedigung dieser Grundbedürfnisse darüber, ob wir uns glücklich oder unglücklich fühlen, wie wir uns gegenüber unseren Mitmenschen verhalten und ob wir selbstbewusst durchs Leben gehen oder uns eher ängstlich verhalten. Wir selbst können also die Qualität unseres Lebens bestimmen. Je nachdem wie wir Ereignisse bewerten und verarbeiten, gewinnen sie für uns eine Bedeutung, die mit Emotionen verknüpft wird. Die daraus resultierenden Glaubensmuster beeinflussen unser Leben. Doch durch unsere Haltung und die bewusste Konzentration auf das Positive können wir die Qualität selbst bestimmen. Wer nach vorne schaut und gute Momente zu schätzen lernt, ist auch für schwierigere Phasen gerüstet.

Selbstbeurteilung „Warum bin ich hier?“
Fünf Fragen zur persönlichen Positionsbestimmung
1.Wie genau kennen Sie Ihre Gefühle und aktuelle Lebenssituation?
2.Warum streben Sie eine Veränderung an?
3.Wie stufen Sie Ihre augenblickliche Zufriedenheit auf einer Skala von 1-10 ein.
4.Leben Sie authentisch oder kopieren Sie das Modell von anderen (Eltern, Idol)?
5.Umfasst der Begriff Erfolg für Sie auch immaterielle Werte?

Sich selbst finden
Jeder trägt ein Bedürfnis nach mehr in sich: mehr Erfolg, mehr Lebensglück, mehr Freiheit und mehr Sicherheit. Wir alle suchen etwas Tieferes, etwas Essenzielleres, etwas, das bleibt und dauerhaft ist, etwas das uns Beständigkeit gibt. Egal, wie schön das Leben gerade verläuft, nahezu jeder verspürt den Wunsch, ein höheres Level zu erreichen. Wir haben den Drang, auf die nächst höhere Stufe zu gelangen – wie hoch diese Stufe auch ist. Damit dieser Schritt gelingen kann, müssen wir unsere eigenen Ressourcen kennen. Leidenschaft, Mut, Entschlossenheit, Energie und Ausdauer sind bereits in uns. Aber erst indem wir diese Fähigkeiten erkennen, stärken und die gesamten Kapazitäten nutzen, können wir es schaffen, unser Leben auf einer intensiveren Ebene zu leben. Wohlgemerkt, so Marc M. Galal: „Es geht nicht darum, sich komplett zu verändern. Es geht auch nicht darum, jemand anders zu werden. Es geht darum, zu sich selbst zu finden, um derjenige zu sein, der man wirklich ist. Je authentischer wir sind, je mehr wir über uns wissen, umso leichter wird sich auch der Erfolg in allen Bereichen des Lebens einstellen.“ Mehr zu diesem Thema gibt es beim Event „No Limits!“ am 5./6. November 2016 – siehe www.marcgalal.com/nolimits .

Marc M. Galal ist als Experte für Verkaufspsychologie und Erfolgstrainer davon überzeugt: \“Das große Geheimnis des Erfolgs oder Misserfolgs liegt in der persönlichen Einstellung!\“ Aufbauend auf umfangreichen Ausbildungen hat er die nls®-Strategie entwickeln. Insgesamt 1,3 Millionen Menschen haben Marc M. Galal gelesen, gehört und live erlebt. Zahlreiche Unternehmen wie Ikea, Toyota, Nike, Bang & Olufsen und Skandia setzen bereits seit Jahren auf nls®. In seinen Seminaren löst Marc M. Galal hemmende Glaubenssätze und ermöglicht den Teilnehmern den Neustart in das Leben ihrer Träume. Mehr Informationen unter www.marcgalal.com/nolimits

Firmenkontakt
Marc M. Galal Institut
Marc M. Galal
Lyoner Straße 44-48
60528 Frankfurt
+49 (0) 69 7409327 0
info@marcgalal.com
http://www.marcgalal.com

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Carina Quast
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Allgemein

Das Herz im Koffer

Aus dem Leben einer Türkin in Deutschland

Das Herz im Koffer

Cover

„Die Zukunft unserer Welt liegt allein in unserer Hand. Wir selbst können Vorbilder sein, um anderen eine Vorstellung von einer besseren Welt zu geben“, plädiert sie dafür, Liebe als politische Aufgabe zu verstehen: „Liebe ist allwissend und allumfassend. Wir ehren einander, indem wir uns lieben“, so Genc-Charpantidis, die von sich sagt, den Glauben im Herzen zu tragen. Er sei „unabhängig von einem Stück Stoff auf dem Kopf.“

Liest man ihr Buch, gewinnt die Erkenntnis an Konturen, dass Gemeinschaften keine Kriege führen können, wenn sie in Liebe miteinander verbunden sind. „Es geht im Leben nicht darum, sich einer gewissen Gesellschaft anzupassen und unterzuordnen, sondern darum, das eigene Leben freiwillig, selbstverantwortlich und selbstbestimmt in die eigenen Hände zu nehmen“, ist sie überzeugt. Als Frau sah sie sich auf ihrem Weg besonderen Herausforderungen ausgesetzt, die in ihr die Gewissheit reifen ließen, dass Unterwerfung und Geringschätzung des anderen Geschlechts sowie Hochmut und Stolz völlig fehl am Platz sind: „Mädchen und Frauen haben das Recht, ihren eigenen individuellen Weg zu gehen. Keiner darf sich anmaßen, über einer Frau zu stehen oder sie sogar zu beherrschen.“

Das Herz im Koffer ist ein eindrückliches Plädoyer, sich in seinem tiefsten Herzen immer eine gewisse Barmherzigkeit, Güte und Demut zu bewahren, weil dieser revolutionäre Schritt hin zur Liebe das ist, was alle letztlich dem Frieden ein Stück näher bringt.

Über die Autorin
Melina Genc-Charpantidis ist geboren am 29.05.1971. Sie wuchs als Tochter einer türkischen Einwandererfamilie in Mönchengladbach unter traditionellen und familiären Zwängen auf – im ständigen Spagat zwischen der eigenen Kultur und der deutschen Mentalität. Ihre Biografie wirbt für mehr Toleranz dem „Fremden“ gegenüber, für ein tieferes Verständnis des „Anderen“ und für eine offenere Haltung des Miteinanders in einer multikulturellen Gesellschaft. Genc-Charpantidis ist studierte Sozialpädagogin, Therapeutin für mentales Training, Entspannungs- und Gesundheitslehre sowie Wen-Do Trainerin. Für Melina Genc-Charpantidis ist es eine Gratwanderung, als Frau mit türkischem Hintergrund in Deutschland ein freies und selbstbestimmtes Leben zu führen. Ihren Weg sieht sie als modellhaft für zahllose Lebensläufe muslimischer Frauen.

128 Seiten

Hardcover für 17,99 Euro: ISBN 978-3-96051-030-7
Paperback für 9,99 Euro: ISBN 978-3-96051-029-1
ebook für 5,99 Euro: ISBN 978-3-96051-031-4

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist der Selfpublishing-Verlag der J.Kamphausen Mediengruppe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560520
0521-5605229
info@tao.de
www.tao.de

Pressekontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052257
0521-5605229
julia.meier@j-kamphausen.de
www.tao.de

Allgemein

Stuttgart: TaKeTiNa-Workshop im September in Esslingen

In den TaKeTiNa-Workshops der ilea-Akademie, Stuttgart, lernen die Teilnehmer, sich spielerisch mit (Lebens-)Rhythmen zu verbinden und so ihr Wohlbefinden zu steigern.

Stuttgart: TaKeTiNa-Workshop im September in Esslingen

Ilea-Akademie: TaKeTiNa-Workshop in Esslingen/Stuttgart

Seit Jahrtausenden nutzen Menschen – Kulturen übergreifend, alleine und im Kollektiv – die rhythmische Kraft der Musik und des (Sprech-)Gesangs, um „in die Mitte“ zu kommen und Lebensenergie zu tanken.

Dahinter steckt die Erfahrung: Im menschlichen Körper haben alle Prozesse ihren eigenen, aufeinander abgestimmten Rhythmus – von der Atmung bis zur Herzfrequenz. Dieses uralte Wissen wird bei TaKeTiNa, einer von dem Rhythmuspädagogen Reinhard Flatischler entwickelten Methode der rhythmischen Selbsterfahrung, gezielt genutzt, um sich selbst zu finden, mental und energetisch zu stärken, und im Einklang mit sich selbst und der Umwelt zu leben. Dies wird laut Dr. Cornelia Heim und Michael Schwartz, den beiden Leitern der Stuttgarter ilea-Akademie (Akademie für integrale Lebens- und Alltagspraxis), in unserer von Veränderung und Stress geprägten Zeit immer wichtiger, „da wir in ihr leicht aus dem Takt geraten und unseren Lebens-Rhythmus verlieren“. Als Medium dienen hierzu bei TaKeTiNa der eigene Körper, die eigene Stimme sowie das (gemeinsame) Klatschen und rhythmische Bewegen zu Trommel- und Perkussionsmusik.

Wie sich mit TaKeTiNa das Selbst-Bewusstsein sowie das körperliche und geistige Wohlbefinden steigern lassen, das können Interessierte in einem dreistündigen Workshop erfahren, den die ilea-Akademie am 19. September (16 bis 19 Uhr) in Esslingen durchführt. Ein weiterer Workshop findet am 17. Oktober statt. Der Ablauf der Workshops lässt sich laut Michael Schwartz wie folgt beschreiben: In jedem TaKeTiNa-Workshop finden Rhythmus-„Reisen“ statt. Diese TaKeTiNa-Reisen werden (wie die Workshops) von Michael Schwartz geleitet, der mit einem weiteren ausgebildeten TaKeTiNa-Rhythmuspädagogen in der Mitte des Teilnehmerkreises die Gruppe rhythmisch anleitet. Dabei führt er die Teilnehmer(innen) verbal und nonverbal Schritt für Schritt in die Welt des Rhythmus ein. Dazu nutzen die Teilnehmer(innen) ihren Körper als Instrument, während ihr Denken bewusst keine Nahrung erhält.

TaKeTiNa-Reisen beginnen mit dem Sprechen bedeutungsloser Silben. Hinzu gesellen sich mit der Zeit rhythmische Schritt- und später Klatschmuster. Eine typische TaKeTiNa-Reise mündet in einen an- und abschwellenden, lebendigen Wechselgesang, zu dem die Teilnehmer(innen) sich im Rhythmus bewegen. Am Ende werden die Bewegungen langsam kleiner und die Musik wird leiser. Die rhythmische Reise klingt in der Stille aus und führt die Teilnehmer(innen) in die Innenwahrnehmung.

In den TaKeTiNa-Workshops werden die Teilnehmer(innen) laut Michael Schwartz in die Kunst eingeführt, „sich im Loslassen zu finden“, indem sie für eine Weile Abstand nehmen von dem, was sie im Alltag bedrängt und treibt, und eine Zeit lang die Vergangenheit und Zukunft vergessen. Dadurch dient TaKeTiNa auch dem Stress-Abbau und der Burn-Out-Prophylaxe, weshalb es unter anderem in psychosomatischen Kliniken zum Einsatz kommt.

Nähere Infos über die TaKeTiNa-Workshops, die im Vier- bis Sechs-Wochen-Rhythmus in Esslingen stattfinden, finden Interessierte auf der Webseite www.ilea-akademie.de in der Rubrik Veranstaltungen. Sie können die ilea-Akademie auch direkt kontaktieren (Telefon: 0711/351 37 28; Email: mail@ilea-akademie.de).

Die ilea-Akademie (Akademie für integrale Lebens- und Alltagspraxis) ist ein in Stuttgart ansässiges Trainings-, Coaching- und Beratungsunternehmen. Sie unterstützt Einzel- und Privatpersonen durch Seminare, Workshops und Coachings dabei, ein \“er-fülltes statt gefülltes Leben\“ zu führen – \“als Mensch und in Beziehungen\“; außerdem ihr Leben zu meistern und ihren Alltag zu bewältigen. Die Akademie wird von der Fachärztin für psychosomatische Medizin und Psychotherapie Dr. Cornelia Heim sowie dem Diplom-Physiker und Managementberater Michael Schwartz geleitet, die beide ausgebildete, erfahrene Coaches und Gruppenleiter sind.

Ein Angebotsschwerpunkt der ilea-Akademie ist die Paar- und Beziehungsberatung, die Dr. Cornelia Heim und Michael Schwartz, selbst ein Paar, alleine oder gemeinsam durchführen. Außerdem bietet die Akademie regelmäßig TaKeTiNa-Workshops an, in denen die Teilnehmer lernen, sich spielerisch mit (Lebens-)Rhythmen zu verbinden und dabei ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden zu steigern.

Firmenkontakt
ilea-Akademie – Akademie für integrale Lebens- und Alltagspraxis
Michael Schwartz
Alexanderstraße 104
70180 Stuttgart
0711/351 37 28
mail@ilea-akademie.de
www.ilea-akademie.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/896590
info@die-profilberater.de
www.die-profilberater.de

Allgemein

Das Echo und der Bär

oder wie man sich an sich selbst erinnert

Das Echo und der Bär

Cover

„Wenn etwas wirklich zu dir passt, sodass dich Leidenschaft erfasst, dann ist dein Wunsch von solcher Kraft, dass er sich fast von selbst erschafft“, rät das Echo dem Bären, an Träumen festzuhalten. Und zeigt auch gleich auf, wie wichtig es ist, dem Kopf beim Träumeverwirklichen nicht das Ruder zu überlassen: „Ja, Bär, du musstest dich erst trennen von deinem Wollen – und erkennen: Man kann mit Denken nichts erzwingen, allein der Kopf wird es nicht bringen – denn der Verstand legt enge Schlingen, lässt stolpern dich statt rennen.“ Märchenhafte Zeichnungen illustrieren die Geschichte, in der Di Vino die Erkenntnis zum Leben erweckt, dass manches spielerischer und einfacher geht, als man geglaubt hat.
Ideal auch als Geschenkbuch für Menschen, die ein wenig Humor und Leichtigkeit auf ihrem spirituellen Weg gebrauchen können. Auch Kinder können sich, im Beisein eines Erwachsenen, von der Wagemut des Bären inspirieren lassen, das einer zuversichtlich stimmenden Weltsicht entsppringt: „Ich bin überzeugt, dass es möglich ist, sein wahres Selbst zu entdecken, wenn man sich auf die Reise nach Innen begibt. Das Hören auf seine innere Stimme ist dabei ein Wegweiser. Der Glaube, das Ziel erreichen zu können – das Visualisieren des Ziels – kann schließlich zur Erfüllung führen“, beschreibt Di Vino seine Intention. Beim Literaturwettbewerb von sinntext.de hat die Geschichte bereits einen eigens eingeführten „Sonderpreis für Originalität“ erhalten – ein vielschichtiges Lesevergnügen, das einen verzückt zurücklässt mit der Zuversicht, dass die Welt, die wir uns erträumen, oft nur noch darauf wartet, wachgeküsst zu werden.

Wie kommt man auf so eine Geschichte?

„Gar nicht. Sie kommt auf einen zu. Ich hatte zu Beginn keine Ahnung, wie die Geschichte enden würde. Ich habe versucht, nichts zu lenken und einfach dem Fluss zu folgen. Es hat mich überrascht, dass es immer weiter ging. Und ich fühle Dankbarkeit. Es ist, als ob ich ein Geschenk erhalten hätte.“

Ist das dann Phantasie oder Intuition? Wie entsteht so etwas?

„Ich glaube, dass es so etwas wie eine kosmische Cloud gibt. Das ist wie eine Informations-Wolke, in die man sich einklinken kann. Es ist, als ob diese Geschichten schon da wären und ich kann sie herunterladen. Ein kosmischer Download. Vermutlich muss man eine Resonanz zum Thema haben, um Zugang zu erhalten.“

Welchen Bezug hat die Geschichte zu Ihnen? Erkennen Sie sich wieder?

„Ja. Allerdings wurde mir erst im Nachhinein bewusst, dass es da Parallelen zu meinem eigenen Weg gab. Auch ich musste erst lernen (und muss es zum Teil noch immer), dass es nicht darauf ankommt, anderen zu gefallen. Und auch in meinem Leben hat sich Vieles verändert – durch den Glauben an Veränderung und durch das Loslassen eines Wunsches. Mir ist bewusst geworden, dass man nichts erzwingen kann und es sich nicht lohnt, nach Dingen zu streben, die nicht zu einem passen.“

Über den Autor:
Stefan Wein (geb. 1959) trägt den Künstlernamen „Di Vino“, seit er 1983 für ein Jahr in Italien am „Lago di Trasimeno“ lebte. Dort beginnt er zu malen und zu schreiben, zwei seiner Satiren werden in der Frankfurter Rundschau veröffentlicht. Anschließend beginnt Wein ein Grafik-Studium in Nürnberg, wo er seine eigene Künstlerkneipe eröffnet. 1988, bei einem längeren Griechenland-Aufenthalt, entdeckt er das Buch „Die Natur der persönlichen Realität“ von Jane Roberts und erhält dadurch zum ersten Mal Einblick in ein „neues Wissen“, das sein Leben verändert und ihn seitdem begleitet. 1994 findet sein damaliger Traumjob in sein Leben: Wein arbeitet seitdem als Karikaturist und Schnellzeichner auf Messen und Events. 2001 geht er für sechs Monate nach Spanien und beginnt dort seine Arbeit als Co-Autor am Buch „Zurück zum Anfang – der Weg zur persönlichen Stärke. Daraus entwickelt er einen beratenden Ansatz mittels der selbstkreierten Methoden des „spontanen Malens“ und der „Arbeit an der Seelen-Landkarte“. Seit 2007 lebt Di Vino im ostwestfälischen Bünde, wo er nach weiteren Jahren als Karikaturist seine Freude am freien Schreiben wiederentdeckt. Unterstützt von seiner inneren Stimme, dem Echo der Seele.

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist der Selfpublishing-Verlag der J.Kamphausen Mediengruppe.

Kontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-5605213
0521-5605229
info@tao.de
www.tao.de

Allgemein

TaKeTiNa-Workshop in Esslingen bei Stuttgart

In den TaKeTiNa-Workshops der ilea-Akademie, Stuttgart, lernen die Teilnehmer, sich spielerisch mit (Lebens-)Rhythmen zu verbinden und dabei ihr Wohlbefinden zu steigern.

TaKeTiNa-Workshop in Esslingen bei Stuttgart

TaKeTiNa-Workshop mit Michael Schwartz, ilea-Akademie

Seit Jahrtausenden nutzen Menschen – Kulturen übergreifend, alleine und im Kollektiv – die rhythmische Kraft der Musik und des (Sprech-)Gesangs, um „in die Mitte“ zu kommen und Lebensenergie zu tanken.

Dahinter steckt die Erfahrung: Im menschlichen Körper haben alle Prozesse ihren eigenen, aufeinander abgestimmten Rhythmus – von der Atmung bis zur Herzfrequenz. Dieses uralte Wissen wird bei TaKeTiNa , einer vom Wiener Rhythmuspädagogen Reinhard Flatischler entwickelten Methode der rhythmischen Selbsterfahrung, gezielt genutzt, um sich selbst zu finden, mental und energetisch zu stärken, und im Einklang mit sich selbst und der Umwelt zu leben. Dies wird laut Aussagen von Dr. Cornelia Heim und Michael Schwartz, den beiden Leitern der Stuttgarter ilea-Akademie ((Akademie für integrale Lebens- und Alltagspraxis)) in unserer von Hektik, Stress und Veränderung geprägten Zeit immer wichtiger, „da wir in ihr leicht aus dem Takt geraten und unseren Lebens-Rhythmus verlieren“. Als Medium dienen hierzu bei TaKeTiNa der eigene Körper, die eigene Stimme sowie das (gemeinsame) Klatschen und rhythmische Bewegen zu Trommel- und Perkussionsmusik.

Wie sich mit TaKeTiNa das „Selbst-Bewusstsein“ sowie das körperliche und geistige Wohlbefinden steigern lassen, das können Interessierte in den Workshops erfahren, die die ilea-Akademie im 6- bis 8-Wochen-Rhythmus in Esslingen anbietet. Ihr Ablauf lässt sich laut Michael Schwartz wie folgt beschreiben: In jedem TaKeTiNa-Workshop finden Rhythmus-„Reisen“ statt. Diese TaKeTiNa-Reisen werden (wie die Workshops) von Michael Schwartz geleitet, der mit einem weiteren ausgebildeten TaKeTiNa-Rhythmuspädagogen in der Mitte des Teilnehmerkreises die Gruppe rhythmisch anleitet. Dabei führt er die Teilnehmer(innen) verbal und nonverbal Schritt für Schritt in die Welt des Rhythmus ein. Dazu nutzen die Teilnehmer(innen) ihren Körper als Instrument, während ihr Denken bewusst keine Nahrung erhält.

TaKeTiNa-Reisen beginnen mit dem Sprechen bedeutungsloser Silben. Hinzu gesellen sich mit der Zeit rhythmische Schritt- und später Klatschmuster. Eine typische TaKeTiNa-Reise mündet in einen an- und abschwellenden, lebendigen Wechselgesang, zu dem die Teilnehmer(innen) sich im Rhythmus bewegen. Am Ende werden die Bewegungen langsam kleiner, während die Musik leiser wird. Die rhythmische Reise klingt in der Stille aus und führt die Teilnehmer(innen) in die Innenwahrnehmung.

In den TaKeTiNa-Workshops werden die Teilnehmer(innen) laut Michael Schwartz in die Kunst eingeführt, „sich im Loslassen zu finden“, indem sie für eine Weile Abstand nehmen von dem, was sie im Alltag belastet, drängt und treibt, und eine Zeitlang die Vergangenheit und Zukunft vergessen. Dadurch dient TaKeTiNa auch dem Stress-Abbau und der Burn-Out-Prophylaxe, weshalb es unter anderem in psychosomatischen Kliniken zum Einsatz kommt.

Nähere Infos über die Workshops finden Interessierte auf der Webseite www.ilea-akademie.de in der Rubrik Veranstaltungen. Sie können die ilea-Akademie auch direkt kontaktieren (Telefon: 0711 / 351 37 28; Email: mail@ilea-akademie.de).

Die ilea-Akademie (Akademie für integrale Lebens- und Alltagspraxis) ist ein in Stuttgart ansässiges Trainings-, Coaching- und Beratungsunternehmen. Sie unterstützt Einzel- und Privatpersonen durch Seminare, Workshops und Coachings dabei, ein „er-fülltes statt gefülltes Leben“ zu führen – „als Mensch und in Beziehungen“; außerdem ihr Leben zu meistern und ihren Alltag zu bewältigen. Die Akademie wird von der Fachärztin für psychosomatische Medizin und Psychotherapie Dr. Cornelia Heim sowie dem Diplom-Physiker und Managementberater Michael Schwartz geleitet, die beide ausgebildete, erfahrene Coaches und Gruppenleiter sind.

Ein Angebotsschwerpunkt der ilea-Akademie ist die Paar- und Beziehungsberatung, die Dr. Cornelia Heim und Michael Schwartz, selbst ein Paar, alleine oder gemeinsam durchführen. Außerdem bietet die Akademie regelmäßig TaKeTiNa-Workshops an, in denen die Teilnehmer lernen, sich spielerisch mit (Lebens-)Rhythmen zu verbinden und dabei ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden zu steigern.

Kontakt
ilea-Akademie – Akademie für integrale Lebens- und Alltagspraxis
Michael Schwartz
Alexanderstraße 104
70180 Stuttgart
0711/351 37 28
mail@ilea-akademie.de
www.ilea-akademie.de

Allgemein

Besser leben ist lernbar

Basisausbildung Medialität, Sensitivität, praktische Spiritualität

Besser leben ist lernbar

Cordula Mezias

Bewusster, selbstbestimmter und glücklicher leben ist lernbar. Die erfahrene Therapeutin und Dozentin Cordula Mezias zeigt wie es geht. In der Basisausbildung Medialität, Sensitivität, praktische Spiritualität und ganzheitliche Selbsterfahrung mit Titel Wege zur spirituellen Selbstfindung und Ganzwerdung gibt sie ihr umfangreiches Wissen weiter.

Für Cordula Mezias ist es klar: Der geistig-spirituelle Weg bietet eine wunderbare Basis für eine konkrete Verbesserung im eigenen Leben . Die Therapeutin gibt Interessierten nun die Gelegenheit, von ihrer mehr als dreissigjährigen Erfahrung zu profitieren und sich die Grundlagen und Techniken in Workshops anzueignen. Ich vermittle den Teilnehmern konkrete Werkzeuge zu einer besseren Gestaltung des Alltags, sagt die Dozentin.

Das Ziel der Seminare ist, den Teilnehmern wirkungsvolle, erprobte Werkzeuge zur Persönlichkeitsentwicklung, zur Bewusstseinserweiterung, zur Selbsterkenntnis und zur besseren Gestaltung des Alltags zu vermitteln. Der Sinn und Zweck der Ausbildung ist die Unterstützung der Teilnehmer auf dem Weg zu einem glücklicheren, heileren, friedlicheren, bewussterem und selbstbestimmteren Leben.

Ab dem 20. Juni 2015 finden insgesamt neun Kurstage statt. Diese sind verteilt auf einen Zeitraum von knapp sechs Monaten. Jeder Kurstag hat einen Inhaltsschwerpunkt, wie zum Beispiel Spiritualität, Channeling, Training der aussersinnlichen Wahrnehmung, Umgang mit der geistigen Welt, Persönlichkeitsentwicklung, Bewusstseinserweiterung, Heil- oder Ganzwerdung oder glückliche Lebensführung. Weitere Informationen über die Ausbildung
http://www.praxis-mezias.com/ausbildung-medialitaet-sensitivitaet-spiritualitaet/

Die Therapeutin Cordula Mezias ist seit 1986 Dozentin im spirituellen Bereich. Sie ist leitende Geschäftsführerin der Hypnosezentrum Schweiz GmbH und führt in Riehen, Kanton Basel Stadt, eine eigene Praxis für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, Rückführung und Hypnosetherapie.

Cordula Mezias unterstützt in ihrer Praxis in Basel Menschen bei ihrer Weiterentwicklung, Verhaltensveränderung, beruflichen oder privaten Neuausrichtung, Persönlichkeitsentwicklung und bei Gesundheitsfragen. Der gemeinsame Weg wird individuell auf die Bedürfnisse der Klienten zugeschnitten. Das Spektrum ihres Angebots umfasst Einzelsitzungen, Vorträge, Abendveranstaltungen mit Meditation und Trancereisen, Seminare, Ausbildungen und Workshops.

Kontakt
Praxis für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, Psychotherapie (HPG) und Coaching
Cordula Mezias
Aeussere Baselstrasse 49
4125 Riehen
+41 61 535 71 19
c.mezias@praxis-mezias.com
http://www.praxis-mezias.com

Allgemein

Die Kunst, allein zu reisen und bei sich selbst anzukommen

Ein Selbstcoaching-Tool für alle, die sich noch nicht getraut haben, allein auf Reisen zu gehen.

Die Kunst, allein zu reisen und bei sich selbst anzukommen

Katrin Zita

Alleine zu verreisen liegt im Trend: Rund die Hälfte der Singles verreist am liebsten solo. Doch wie gelingt die Reise mit sich allein? Wie wird das „Dinner for One“ zum Highlight des Tages? Und wie findet man die Liebe seines Lebens – nämlich sich selbst?

Jeder fünfte Deutsche lebt allein. Tendenz steigend. Dass dies kein Grund ist, sich einsam zu fühlen, zeigt die spannende Reise von Katrin Zita, Autorin und psychosozialer Coach für Hochbegabte im Erwachsenenalter und seit sieben Jahren leidenschaftliche Alleinreisende. Über 50 Länder, darunter Ägypthen, In ihrem aktuellen Buch „Die Kunst, alleine zu reisen – und bei sich selbst anzukommen“ gibt sie ihren Lesern ein Selbstcoaching-Tool an die Hand. Statt wöchentlich zur Therapiesitzung zu erscheinen oder den x-ten Wochenendworkshop zu besuchen. Jeder kann sich alleine auf eine sprichwörtlich spannende Reise begeben. Seit mehr als zehn Jahren geht Katrin Zita mit sich selbst auf Reisen. Auf diese Weise sammelte sie bislang Eindrücke in über 50 Ländern. Damit bricht sie nicht nur das Klischee, dass Alleinreisende einsam sind, auf, sie verrät auch, wie sich das Alleinreisen erfolgreich für jeden umsetzen lässt.

„Eine Reise mit sich allein spiegelt im Kleinen das große Potential wieder, das wir aus uns selbst und aus der mit uns allein verbrachten Zeit gewinnen können. Zum Beispiel mehr Klarheit, Mut und Raum für neue Ideen.“

Auf die Frage, was der Autorin am Alleinreisen gefällt, muss sie nicht lange überlegen und antwortet spontan, dass die Stunden, Tage oder Wochen sie frei von Erwartungen anderer sein lässt. „Ich bin auch frei von Verpflichtungen anderen
gegenüber. Plötzlich tritt zutage, wie man selbst tickt, was man wirklich will. Und zugleich ist genug Zeit vorhanden, sich dieser
inneren Entdeckungsreise mit viel Lebensfreude zu widmen.“ Am meisten mache ihr dies eben auf Reisen Spaß! Einerseits habe
sie sich auf den Weg zu vielen schönen Plätzen auf dieser Welt aufgemacht, andererseits ist sie bei sich selbst angekommen.

Zita bezeichnet das Buch als Selbstcoaching-Tool. Dabei hat sie damit ihre Professionen als Reisejournalistin und Coach
verwoben und dieses Buch als Selbstcoaching-Tool für jedermann geschrieben. Wie eine gute Freundin erzählt sie ehrlich und offen von ihren Reiseerfahrungen in Europa, Afrika, Nord- und Südamerika sowie Asien und bietet wirkungsvolle Anregungen und Coaching-Impulse zur Persönlichkeitsentwicklung sowie praktische Tipps rund um das Alleinreisen. Dazu zählt eine Checkliste für die eigene Sicherheit und Ideen, wie man sich jedes Hotelzimmer zu eigen macht oder wie das „Dinner for One“ zum
Highlight des Tages wird. Die Leser sollen sich weiterentwickeln. Nicht in stickigen Seminarräumen, sondern mit einer frischen Brise
Freiheit in der Nase. Nach der Rückkehr hat man als persönliche Souveniers mehr Selbstvertrauen, Selbstsicherheit sowie Selbstliebe und Entscheidungskraft im Gepäck, verspricht Zita.

Vor mehr als zehn Jahren begann die Autorin selbst damit, allein zu verreisen. „Das erste Mal geschah dies aus der Not heraus.
Ich brauchte damals einfach Ruhe und Zeit für mich. Diese Woche allein war – zur eigenen Überraschung –
einer meiner besten Urlaube.“

Bildrechte: Katrin Zita Bildquelle:Katrin Zita

Personal Coaching

Katrin Zita Personal Coaching
Katrin Zita
Gubener Straße 30
10243 Berlin
+ 49 176 84 89 58 36
office@katrinzita.com
http://www.katrinzita.com

pspr Agentur für Public Relation
Angela Fidora
Grimmelshausenstraße 25
50996 Köln
0221 7788 98 0
info@pspr.de
http://www.pspr.de

Allgemein

Nur noch wenige Plätze für die Spirituellen Seminare zur geistigen Entwicklung und Selbstfindung in Basel

Entdecken Sie, was in Ihnen steckt. Spiritualität erleben, Medialität erfahren und Bewusstsein erweitern

Nur noch wenige Plätze für die Spirituellen Seminare zur geistigen Entwicklung und Selbstfindung in Basel

Cordula Mezias

Spiritualität, Bewusstseinserweiterung und Selbsterkenntnis sind die Schlüssel zu einem bewussteren,
selbstbestimmteren und glücklicheren Leben. In einem exklusiven Seminar-Programm mit dem Titel „Wege zur
spirituellen Selbstfindung und Ganzwerdung“ bietet die erfahrene Therapeutin und Dozentin, Cordula Mezias, konkrete
Werkzeuge zu einer besseren Gestaltung des Alltags. Das grundlegende Geheimnis dahinter heisst
Bewusstseinserweiterung.

Was zählt sind die konkreten Erfahrungen
„Ich wollte schon immer die Dinge konkret erfahren und niemals einem blinden Glauben hinterher hängen“, sagt
Cordula Mezias, „für mich ist der geistig-spirituelle Weg die Basis für konkrete Verbesserungen im eigenen Leben“.
Nun will die Therapeutin ihren Erfahrungsschatz aus über dreissig Jahren Interessierten in speziellen Seminaren weiter geben. In
den Workshops offenbart sie praxiserprobtes Wissen und Techniken, die dem Teilnehmer helfen, echte Veränderungen
erfahren.

Wie ist das Konzept der Basisausbildung?
Über einen Zeitraum von sechs Monaten finden jeweils am Wochenende neun Kurstage statt. Der Start der nächsten
Kursreihe ist am 18. Januar 2014 in Basel. Die Teilnehmerzahl ist sehr beschränkt. Alle Seminare haben verschiedene
Inhaltsschwerpunkte wie Spiritualität, Channeling, Training der aussersinnlichen Wahrnehmung (ASW), Umgang mit der
geistigen Welt, Bewusstseins- und Horizonterweiterung Persönlichkeitsentwicklung, Heil- und Ganzwerdung oder
glücklichere Lebensführung.

Über die Dozentin
Cordula Mezias ist seit 1986 Dozentin im spirituellen Bereich. Sie führt eine eigene Praxis für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung , Rückführung und Hypnosetherapie in Basel.

Turbulente Zeiten brauchen neue Methoden
Sind Sie bereit für Ihren Entwicklungssprung? Worauf warten Sie? Hier finden Sie weitere, detaillierte Informationen zur
zertifizierte Ausbildung Medialität, Sensitivität, praktische Spiritualität und ganzheitliche Selbsterfahrung.

Zum Ausbildungsangebot

Cordula Mezias unterstützt in ihrer Praxis in Basel Menschen bei ihrer Weiterentwicklung, Verhaltensveränderung,
beruflichen oder privaten Neuausrichtung, Persönlichkeitsentwicklung und bei Gesundheitsfragen. Der gemeinsame
Weg wird individuell auf die Bedürfnisse der Klienten zugeschnitten. Das Spektrum ihres Angebots umfasst
Einzelsitzungen, Vorträge, Abendveranstaltungen mit Meditation und Trancereisen, Seminare, Ausbildungen und
Workshops.

Cordula Mezias unterstützt in ihrer Praxis in Basel Menschen bei ihrer Weiterentwicklung, Verhaltensveränderung, beruflichen oder privaten Neuausrichtung, Persönlichkeitsentwicklung und bei Gesundheitsfragen. Der gemeinsame Weg wird individuell auf die Bedürfnisse der Klienten zugeschnitten. Das Spektrum ihres Angebots umfasst Einzelsitzungen, Vorträge, Abendveranstaltungen mit Meditation und Trancereisen, Seminare, Ausbildungen und Workshops.

Kontakt
Praxis für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, Psychotherapie (HPG) und Coaching
Cordula Mezias
Münchensteinerstrasse 2
4052 Basel
+41 61 535 71 19
c.mezias@praxis-mezias.com
http://www.praxis-mezias.com

Pressekontakt:
Praxis für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, Psychotherapie (HPG) und Coaching
Cordula Mezias
Münchensteinerstrasse 2
4052 Basel
+41 61 535 71 19
c.mezias@praxis-mezias.com
http://www.praxis-mezias.com

Allgemein

Spirituelle Seminare zur geistigen Entwicklung und Selbstfindung

Entdecken Sie, was in Ihnen steckt. Spiritualität erleben, Medialität erfahren und Bewusstsein erweitern.

Spirituelle Seminare zur geistigen Entwicklung und Selbstfindung

Cordula Mezias

Spiritualität, Bewusstseinserweiterung und Selbsterkenntnis sind die Schlüssel zu einem bewussteren, selbstbestimmteren und glücklicheren Leben. In einem exklusiven Seminar-Programm mit dem Titel „Wege zur spirituellen Selbstfindung und Ganzwerdung“ bietet die erfahrene Therapeutin und Dozentin, Cordula Mezias, konkrete Werkzeuge zu einer besseren Gestaltung des Alltags. Das grundlegende Geheimnis dahinter heisst Bewusstseinserweiterung.

Was zählt sind die konkreten Erfahrungen
„Ich wollte schon immer die Dinge konkret erfahren und niemals einem blinden Glauben hinterher hängen“, sagt Cordula Mezias, „für mich ist der geistig-spirituelle Weg die Basis für konkrete Verbesserungen im eigenen Leben“. Nun will die Therapeutin ihren Erfahrungsschatz aus über dreissig Jahren Interessierten in speziellen Seminaren weiter geben. In den Workshops offenbart sie praxiserprobtes Wissen und Techniken, die dem Teilnehmer helfen, echte Veränderungen erfahren.

Wie ist das Konzept der Basisausbildung?
Über einen Zeitraum von sechs Monaten finden jeweils am Wochenende neun Kurstage statt. Der Start der nächsten Kursreihe ist am 18. Januar 2014 in Basel. Die Teilnehmerzahl ist sehr beschränkt. Alle Seminare haben verschiedene Inhaltsschwerpunkte wie Spiritualität, Channeling, Training der aussersinnlichen Wahrnehmung (ASW), Umgang mit der geistigen Welt, Bewusstseins- und Horizonterweiterung Persönlichkeitsentwicklung, Heil- und Ganzwerdung oder glücklichere Lebensführung.

Über die Dozentin
Cordula Mezias ist seit 1986 Dozentin im spirituellen Bereich. Sie führt eine eigene Praxis für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung , Rückführung und Hypnosetherapie in Basel.

Turbulente Zeiten brauchen neue Methoden
Sind Sie bereit für Ihren Entwicklungssprung? Worauf warten Sie? Hier finden Sie weitere, detaillierte Informationen zur zertifizierte Ausbildung Medialität, Sensitivität, praktische Spiritualität und ganzheitliche Selbsterfahrung.
Zum Ausbildungsangebot

Cordula Mezias unterstützt in ihrer Praxis in Basel Menschen bei ihrer Weiterentwicklung, Verhaltensveränderung, beruflichen oder privaten Neuausrichtung, Persönlichkeitsentwicklung und bei Gesundheitsfragen. Der gemeinsame Weg wird individuell auf die Bedürfnisse der Klienten zugeschnitten. Das Spektrum ihres Angebots umfasst Einzelsitzungen, Vorträge, Abendveranstaltungen mit Meditation und Trancereisen, Seminare, Ausbildungen und Workshops.

Kontakt
Praxis für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, Psychotherapie (HPG) und Coaching
Cordula Mezias
Münchensteinerstrasse 2
4052 Basel
+41 61 535 71 19
c.mezias@praxis-mezias.com
http://www.praxis-mezias.com

Pressekontakt:
Praxis für ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, Psychotherapie (HPG) und Coaching
Cordula Mezias
Münchensteinerstrasse 2
4052 Basel
+41 61 535 71 19
c.mezias@praxis-mezias.com
http://www.praxis-mezias.com

  • Impressum

  • Nutzungsbedingungen / Datenschutz || Impressum