Tag Archives: seminar

Allgemein

Gestern Mitarbeiter, heute Chef: Mit Erfolg die Karriereleiter erklimmen

Gestern Mitarbeiter, heute Chef: Mit Erfolg die Karriereleiter erklimmen

Jutta Rath ist zertifizierte Trainerin und Coach und Referentin der Media Workshops.

Ein Aufstieg auf der Karriereleiter bedeutet Erfolg. Doch nicht jedem fällt die neue Führungsrolle von Anfang an leicht. Meist erschwert mangelnde Führungserfahrung den Arbeitsalltag. Junge Führungskräfte treffen nicht selten auf Teamkonflikte und hohe Erwartungen von Mitarbeitern. Neben den neuen Aufgaben müssen sie ihre Position als Vorgesetzte gegenüber ehemaligen Kollegen souverän und klar vertreten.

Wie man als Vorgesetzte/r überzeugt, können Interessierte in dem zweitägigen Intensiv-Seminar „Vom Kollegen zur Führungskraft“ am 14. und 15. März 2019 in Hamburg lernen. Referentin Jutta Rath bereitet die maximal 8 Teilnehmer auf den Wechsel vom Kollegenstatus hin zur neuen Führungsrolle vor. Die zertifizierte Trainerin und Coach zeigt, wie man mit Widerständen und Konfliktsituationen konstruktiv umgeht und wie Mitarbeitergespräche geführt werden.

Ziel des Seminars ist es, dass die Teilnehmer Sicherheit in ihrer neuen Rolle als Führungskraft gewinnen und den neuen Herausforderungen gestärkt gegenüber stehen.

Terminankündigung:
„Vom Kollegen zur Führungskraft: Wie Sie als Vorgesetzter überzeugen“
am 14. und 15. März 2019 in Hamburg
Weitere Informationen: www.media-workshop.de/seminare/2800

Über die Referentin:
Seit 12 Jahren berät Jutta Rath als freie Konzeptionerin und Texterin Agenturen, Unternehmen und Institutionen, wenn es um kreative Ideen für interne und externe Kommunikationsprojekte geht. Als zertifizierte Trainerin und Coach unterstützt sie Teams und Einzelpersonen bei Themen wie Konzeption, Kreativität und Moderationsfähigkeit. Vor ihrer Selbstständigkeit war Jutta Rath Creative Director in mehreren Werbe- und PR-Agenturen, zuletzt bei mdwa und Edelman Hamburg. Dort betreute sie große Marken wie Dove, Deutsche Bahn, edding, Langnese, Lavazza und Mars. Nebenbei entwickelt sie Songtexte für befreundete Bands und bringt ihr Marken-Know-how ein, um Sozialprojekte bekannter zu machen, z.B. die vielfach ausgezeichnete Aktivierungskampagne „Konfetti im Kopf“.

Das komplette Programm der Media Workshops ist online über den Seminarfinder unter www.media-workshop.de verfügbar. Hier kann man sich auch die Programmübersicht als PDF-Datei herunterladen: https://bit.ly/2NY6dys

Über das Fortbildungsprogramm der MW Media Workshop GmbH:
Die MW Media Workshop GmbH ist ein zertifizierter Bildungsanbieter und zählt in der Kommunikationsbranche seit 2001 zu den führenden Anbietern beruflicher Weiterbildung. Das praxisnahe Seminarprogramm ist speziell entwickelt für Fachleute aus den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, PR sowie Unternehmenskommunikation. Ein hoher Praxisanteil, kleine Teilnehmergruppen und kontinuierliche Evaluation sichern die Qualität der Seminare und den Lernerfolg.
Neben den offenen Seminaren werden auch maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen, Trainings und Coachings für die Kunden konzipiert. Die Referenten der Weiterbildungen sind Experten aus Wirtschaft und Medien, die langjährige Berufserfahrung und einen engen Praxisbezug zu den Aufgaben der Teilnehmergruppe besitzen. Bis heute haben über 15.800 Kommunikationsfachleute und Führungskräfte aller Branchen an den offenen Veranstaltungen und Inhouse-Schulungen teilgenommen. Die Zertifizierung der GmbH erfolgte durch den Weiterbildung Hamburg e.V. mit der Vergabe des Prüfsiegels „Geprüfte Weiterbildungseinrichtung“.

Firmenkontakt
MEDIA WORKSHOP – Seminare / Trainings / Coachings
Nicole von Aspern
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
+49 40 2263 5999
team@media-workshop.de
http://www.media-workshop.de

Pressekontakt
MW MEDIA WORKSHOP GmbH
Nicole von Aspern
Hermannstraße 16
20095 Hamburg
+49 40 2263 5999
team@media-workshop.de
http://www.media-workshop.de

Immobilien

Fachseminare für Hausverwalter sind wichtiger denn je

Praxis-Seminare für Immobilienverwalter

Fachseminare für Hausverwalter sind wichtiger denn je

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH

„Unser aktuelles Seminarprogramm ist hochattraktiv!“. Das sagt Andreas Schmeh aus Karlsruhe. Er arbeitet bei PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH, dem bundesweit bekannten Seminaranbieter für Hausverwalter. Besonders freut er sich darüber, wieder neue Seminar-Themen ausgearbeitet zu haben, die von den Hausverwaltern nachgefragt werdne und im betrieblichen Alltag direkt umgestezt werden können.

Weiterbildung war schon immer wichtig in der Hausverwalterbranche, berichtet Andreas Schmeh. Doch nun hat der Gesetzgeber zum 1.8.2018 eine Pflicht zur Weiterbildung aller Mitarbeiter von Hausverwaltungs-Firmen eingeführt, die mit Kunden zu tun haben. „Diese neue Pflicht heißt Weiterbildungspflicht oder aber auch Fortbildungspflicht“ berichtet der Karlsruher Hausverwaltungs-Fachmann. Nach dieser müssen sich nun alle Mitarbeiter des Immobilienverwalters mit mindestens 20 Stunden in einem 3-Jahres-Rhytmus fortbilden. Im Klartext bedeutet dies, dass jeder Mitarbeiter mindestens einmal jährlich zu einem Fachseminar muss und die Weiterbildungen auch dokumentieren und nachweisen muss, erzählt Andreas Schmeh.

Damit sein Unternehmen den Seminarteilnehmern hohes Praxiswissen vermittelt, werden die Seminarthemen stets mit verschiedenen Hausverwaltern zusammen erarbeitet, die betrieblichen Fragestellungen eingearbeitet und durch Dozenten aus der Praxis vermittelt. „So können wir das Wissen auf Augenhöhe durch Praktiker vermitteln“ schmunzelt er. Denn schließlich habe PIWI den Anspruch, den Hausverwalterinnen und Hausverwaltern direkt umsetzbares Wissen mitzugeben. „Theorie allein hilft nichts, sondern nur in Verbindung mit direkt umsetzungsfähigen Hinweisen, Tricks und Tipps wird das Wissen in den Semianren wertvoll“ ist er sich sicher.

Aktuell bietet PIWI in seinen bundesweiten Seminaren folgende Themen für Mitarbeiter von Immobilienverwaltern an: „WEG-Buchhaltung – einfach, kompakt udn verständlich“ sowie „WEG-Jahresabrechnung – einfach, rechtssicher und verständlich“ als Spezialseminare für die Buchhalter und Abrechner in Hausverwaltungsfirmen. Für die Mitarbeiter, dei Eigentümerversammlungen abhalten werden die Themen angeboten „Die perfekte Eigentümerversammlung rechtssicher-zeitsparend-professionell“ sowie „Bauliche Maßnahmen in der WEG rechtssicher vorbereiten, beschließen und abwickeln“. Für alle Mitarbeiter in der Objektbetreuung wird das spannende Seminarthema „Bautechnik für Hausverwalter-Kaufleute: typische Mängel erkennen und beseitigen“ direktes Wissen vermitteln. Für bessere Organisation im Büro finden die beiden Themen „Stoppt den Wahnsinn im Hausverwalter-Büro mit besserer Organisation:mehr Zeit, mehr Geld, weniger Stress“ und ab Sommer 2019 „Digitalisierung in der Hausverwaltung-so profitieren Sie in nur 4 Wochen“ statt. Daneben veranstaltet das Unternehmen jedes Jahr ein Mietrechtsseminar mit dem bekannten Karlsruher Rechtsanwalt Thomas Hannemann und weitere Spezialseminare wie „Der verkauf Ihrer Hausverwaltung – rechtssicher, proftabel und vertraulich“ oder „Versicherungsschäden erfolgreich abwicklen“ oder „Outlook für den Hausverwalter“. Diese Seminare für Hausverwalter behandeln stets aktuelles Wissen und werden fortlaufend weiterentwickelt.

„Wir haben da eine bunte Palette an Themen, die für den Immobilienverwalter wichtig sind“ freut sich Andreas Schmeh. Die Seminare von PIWI erfüllen die Voraussetzungen der Weiterbildungsverpflichtung. Bundesweit werden Seminare in München, Nürnberg, Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Essen, Bielefeld, Halle und Berlin angeboten. Nähere Informationen zu Seminaren für Hausverwaltung bekommen Interessierte unter www.piwi-ka.de/seminare

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH ist die spezialisierte Unternehmensberatung für Hausverwaltungs-Firmen jeder Größe in Deutschland. Dabei helfen die Spezialisten beim Verkauf oder Kauf einer Hausverwaltung oder beim Aufbau einer gut organisierten Hausverwaltungs-Firma.

Kontakt
PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH
Birgit Krämer
Haid-und-Neu-Straße 7
76131 Karlsruhe
0721 783 66 98-0
info@piwi-ka.de
http://www.piwi-ka.de

Immobilien

Immopreneur Kongress: Top-Treffpunkt für Immobilieninvestoren

Innovative Veranstaltung findet am 10. und 11.11.2018 in Darmstadt statt

Immopreneur Kongress: Top-Treffpunkt für Immobilieninvestoren

Bad Homburg/Darmstadt, 22. Oktober 2018 – am 10. und 11. November 2018 findet in Darmstadt der diesjährige Immopreneur Kongress statt. Rund 1.000 Immobilieninvestoren kommen im „Darmstadtium“ zusammen, um Gleichgesinnte zu treffen, Investitionsmöglichkeiten auszuloten und Kooperationspartner zu finden. Das Ziel: der langfristige und sichere Einkommens- und Vermögensaufbau mit Immobilien.

Der Immopreneur Kongress fand bereits 2016 erstmalig statt und war ein voller Erfolg. Das belegen Zahlen: 30 Prozent der letztjährigen Teilnehmer haben sich bereits vor Ort das Ticket für dieses Jahr gesichert. Die kommende Neuauflage mit zwei Veranstaltungstagen bietet in komprimierter Form neue Impulse, Ideen und innovative Ansätze für erfolgreiche Immobilieninvestitionen. Das gesamte Programm sowie die Liste der Speaker sind auf der Webseite zur Veranstaltung aufgeführt: https://immopreneur-kongress.de.

Starkes Programm mit innovativen Themen

Gastgeber, Bestsellerautor und Investor Thomas Knedel erläutert: „Wir freuen uns, dass sowohl Profis als auch Einsteiger großes Interesse an dem Programm zeigen. Unser Ziel ist es, allen neue Impulse mit auf den Weg zu geben und Kontaktmöglichkeiten zu eröffnen. Das möchten wir mit unserer speziellen Mischung aus Vorträgen, Workshops und Projekt-Reviews sowie einer ganz besonderen Networkingatmosphäre schaffen.“ Dazu stehen über 40 Top-Speaker wie der deutschlandweit bekannte Verkaufstrainer Dirk Kreuter, TV-Makler Marcel Remus, Investmentpunk Gerald Hörhan, Motivationspsychologe Dr. Biyon Kattilathu oder Immobilien-Investor Dr. Dr. Rainer Zitelmann auf der Bühne. Sie bieten Vorträge und Workshops zu erfolgreichen Ansätzen und profitablen Strategien für den Einkommens- und Vermögensaufbau mit Immobilien.

Der Kern des Kongresses sind inspirierende Erfolgsgeschichten, das Aufbrechen von Denkmustern und die Vermittlung frischer Ideen, die den Fokus von der einfachen Kapitalanlege weglenken und den Blick für die enormen Potenziale von strategischen Immobilieninvestments öffnen. Thomas Knedel betont: „Der Immopreneur Kongress soll zeigen: Mit der richtigen Strategie sind Immobilien ein erstklassiges Mittel, um Schritt für Schritt ein Vermögen aufzubauen und finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. Mehr noch: die richtigen Immobilien sichern bereits Monat für Monat ein regelmäßiges, passives Einkommen. Dieses lässt sich durch aktives Handeln sogar deutlich steigern. Unsere Vorträge und Workshops mit vielen praktischen Beispielen bieten Ansätze, die enormen Chancen durch ein strategisches Management zu ergreifen und das Potenzial von Immobilieninvestments auszuschöpfen.“

Neben den Vorträgen und Workshops bietet der Immopreneur Kongress Investoren Unterstützung durch sogenannte Projekt-Reviews. Ein Team aus Spezialisten wie zum Beispiel Profi-Investoren, Steuerberatern, Anwälten und Bauexperten prüft vor Ort live Konzepte auf Risiken und Fehler. Das fachliche Feedback soll helfen, Fehler und Risiken zu erkennen und Strategien rechtzeitig anzupassen.

Der Austausch und das gemeinsame Handeln ist die Basis der „Immopreneur Community“, aus der dieser Kongress hervorgegangen ist. Thomas Knedel verdeutlicht: „Niemand kann alles wissen. Daher ist ein starkes Netzwerk aus Spezialisten sowie aus erfahrenen Investoren ein Baustein des eigenen Erfolges. Das war Ausgangspunkt für das Gründen des Netzwerks Immopreneur. Der Kongress ist die logische Fortführung unserer Arbeit. Er bringt die Menschen zusammen, bietet viele Kontaktmöglichkeiten zu Spezialisten, den fachlichen Austausch sowie das Hinterfragen eigener Strategien.“

Über Immopreneur/ Thomas Knedel

Bauingenieur (FH) und Immobilienökonom (ebs) Thomas Knedel ist seit 1998 leidenschaftlicher Immobilieninvestor. Sein Schwerpunkt liegt auf Mehrfamilienhäusern und Wohnanlagen mit Aufwertungspotenzialen. Sein in zwei Jahrzehnten gesammeltes Wissen gibt er an interessierte Immobilieninvestoren weiter. Unter anderem hat er mehrere Bücher wie „Erfolg mit Wohnimmobilien“ veröffentlicht, gibt Seminare, stellt Arbeitsmaterialien zur Verfügung und gründete die Immopreneur Community, ein Netzwerk mit mehr als 50.000 Investoren. Aus dieser Community entstand 2016 der Immopreneur Kongress. Die Veranstaltung ist ein Treffpunkt für erfolgreiche Investoren und Einsteiger. Top-Speaker und Referenten vermitteln den Besuchern neue Denkansätze und ihre Erfahrungen. Best-Practice-Beispiele und Workshops geben sehr gute Einblicke in Potenziale und Risiken des Immobilienkaufs. Nicht zuletzt vernetzen sich die Teilnehmer untereinander.

Kontakt
Immopreneur.de
Thomas Knedel
Ferdinandstraße 14
61348 61348 Bad Homburg
+49 (0) 6172 9437377
presse@immopreneur.de
https://immopreneur.de

Allgemein

Optionshandel für Fortgeschrittene

Viertägiges Seminar von Optionsuniversum vom 1. bis 4. Dezember im Traderhotel Franziskushöhe in Lohr am Main

Optionshandel für Fortgeschrittene

München, 18. Oktober 2018 – Mit Optionen lassen sich systematisch bessere Gewinne erwirtschaften als mit Aktien. Und das bei einem deutlich geringeren Risiko. Ausführliche Strategien dazu vermittelt Optionsuniversum in seinen zahlreichen Webinaren und Schulungen. Aktuell bieten die beiden Coaches Olaf Lieser und Christian Schwarzkopf Interessenten ein viertägiges Fortgeschrittenen-Seminar an – ideal geeignet für alle Trader, die bereits über Erfahrungen im Optionshandel verfügen und jetzt den nächsten Schritt auf dem Weg zum professionellen Optionshändler gehen möchten.

Mit ihrem Fortgeschrittenen-Seminar vom 1. bis 4. Dezember im Traderhotel Franziskushöhe in Lohr richtet sich Optionsuniversum an alle Privatanleger, die bereits über das theoretische Wissen verfügen, was Optionen sind und wie sie funktionieren. Idealerweise wenden sie bereits die eine oder andere Optionsstrategie regelmäßig an, die Ergebnisse sind aber noch schwankend, und es gibt noch Optimierungspotential bei den jeweiligen Trades. Das Profiseminar beschäftigt sich zunächst mit wichtigen Rahmenbedingungen in den Optionsmärkten, deren Kenntnis den Teilnehmern einen wertvollen Vorteil im täglichen Handel verschaffen wird. In dem Themenblock „Trade-Design für Fortgeschrittene“ besprechen die Coaches anhand von konkreten Beispielen Optimierungspotentiale beim Aufsetzen, Handeln und Managen verschiedener beliebter Strategien wie etwa Butterflies oder Spreads.

Dem Thema „Backtesting“ widmet sich das Seminar ebenfalls: Die Teilnehmer lernen, wie sie Backtests richtig durchführen und mögliche Stolperfallen vermeiden. Benutzer des GuV-Profils erhalten eine erweiterte Version dieser Software, mit der sie zukünftig selbst manuell Backtests veranlassen können. Auch die Frage, wann es sinnvoll sein könnte, Timespreads aufzusetzen, beantwortet Optionsuniversum. Abgerundet wird das Intensiv-Seminar durch Überlegungen und Richtlinien zum Portfolio-Management. Olaf Lieser fasst die Inhalte des Seminars in diesem Video zusammen.

Inhalt des Seminars

-Detaillierte Betrachtung von impliziter Volatilität, Optionspreisen und dem Skew: Wie sind die Zusammenhänge? Wie können wir davon profitieren?
-Grundlagen Futures zu Basiswert
-Trade-Design für Fortgeschrittene: Aufsetzen von Spreads und Butterflies unter Beachtung des Skews, Erwartungswert-Betrachtungen
-Butterfly-Variationen, optimierte Adjustierung von Butterflies, ausführliche Betrachtung von diversen Adjustierungsvarianten für jede Ausgangslage
-Strategiefilter: In welchen Marktphasen funktionieren welche Strategien, und wie filtere ich ungeeignete Phasen heraus?
-Timespreads: Wie reagieren diese auf Skew- und Volatilitätsveränderungen? Wann macht es Sinn, sie aufzusetzen?
-Backtesting: Theorie und Praxis (Bonus: erweitertes GuV-Profil)
-Portfolio-Management: Korrelationen: wie berechnen und anwenden?
Details & Anmeldung
-Ort: Traderhotel Franziskushöhe, Rupperthüttener Str. 70, 97816 Lohr am Main,
Website: https://www.traderhotel.de
-Datum: 1. bis 4. Dezember, jeweils 9:00 – 17:00
-Preis: 2.999 Euro für 4 Tage inklusive Mittagessen, Pausensnacks und Getränke. (Hotelzimmer sind nicht im Preis erhalten, können aber auf Wunsch direkt beim Hotel gebucht werden)

Anmeldung unter: https://www.optionsuniversum.de/seminaranmeldung-profi/

Optionsuniversum ist eine Trading-Wissensplattform, die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene Händler im Börsengeschäft richtet. Die Plattform vermittelt umfassendes Wissen über den Optionshandel und zeigt ihren Kunden Strategien auf, wie sie mit Optionen profitabel und nachhaltig an der Börse handeln können. Optionsuniversum legt den Fokus dabei auf ein seriöses, adäquates Risiko- und Money-Management, mit dem Ziel eine konstante Rendite zu erwirtschaften. Die Plattform wurde 2015 von Olaf Lieser und Christian Schwarzkopf gegründet, die beide als Geschäftsführer und Trader-Coaches für das Webinar-Angebot tätig sind.

Firmenkontakt
Optionsuniversum GbR
Olaf Lieser
Münchener Str. 48
10779 Berlin
030/23623488
info@optionsuniversum.de
https://www.optionsuniversum.de/

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
089189087335
089 158987339
ff@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Allgemein

Influencer Marketing: Neue Fortbildungsreihe in Hamburg

Die Hamburger Unternehmerin Marlis Jahnke startet Tagesseminare zusammen mit dem Kommunikationsexperten und Trainer Torsten Panzer

Influencer Marketing: Neue Fortbildungsreihe in Hamburg

Marlis Jahnke, Geschäftsführerin der INPROMO GmbH (Bildquelle: © Inpromo)

Marlis Jahnke, Gründerin und Geschäftsführerin der Hamburger Digitalagentur INPROMO und Herausgeberin des ersten Grundlagenwerkes zum Thema Influencer Marketing initiiert eine Fortbildungsreihe mit dem Titel „Influencer Marketing – wie mache ich es richtig?“ Für die im November in Hamburg startenden Seminare holt sie sich mit dem Speaker und PR-Experten Torsten Panzer einen weiteren Digital-Spezialisten an die Seite. Die Fortbildungen richten sich an Fach- und Führungskräfte aus Marketing, PR sowie Web- und Online-Marketing-Verantwortliche.

Wie funktioniert Influencer Marketing?
Kaum ein Thema wird in der Kommunikationsbranche derzeit so heiß und kontrovers diskutiert. Die Marketingdisziplin ist in aller Munde und immer mehr Unternehmen nutzen sie, um ihre Inhalte authentisch an definierte Zielgruppen zu kommunizieren. Richtig angewandt ist Influencer Marketing ein effizientes Element im Marketing-Mix. Doch welches Potential bietet Influencer Marketing? Worauf müssen Kommunikationsverantwortliche achten, um erfolgreiches Influencer Marketing zu betreiben und wie können Erfolge gemessen werden? Diese und weitere zentrale Fragen rund um das Trendthema beantworten die Experten Marlis Jahnke und Torsten Panzer in der ganztägigen Fortbildung.

Die erste Veranstaltung findet am 16. November 2018 passend zum Thema in den Räumlichkeiten von Deutschlands erster Influencer Marketing Plattform HashtagLove in Hamburg statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 499,- Euro.

Für 2019 stehen bereits fünf weitere Termine in Hamburg fest:
Fr 18.01.2019
Mo 25.03.2019
Mo, 20.05.2019
Fr, 23.08.2019
Fr, 6.12.2019

Anmeldungsdetails sowie weitere Informationen finden sich hier: Anmeldung

Über Marlis Jahnke
Die Unternehmerin Marlis Jahnke ist Gründerin und Geschäftsführerin der INPROMO Agentur für Online Kommunikation. 2014 gründete sie mit HashtagLove Deutschlands erste Full Service Influencer Marketing Plattform. HashtagLove hat heute mehr als 10.000 registrierte Influencer und führt erfolgreich Marken mit Influencern aller Social Media Kanäle zusammen. Mit innovativer Matching-Logik, hoher Automatisierung und individueller Kuratierung setzte die Plattform bereits mehr als 300 reichweitenstarke und authentische Kampagnen für Kunden verschiedenster Branchen um. Im April 2018 erschien bei Springer Gabler das erste Fachbuch zum Thema Influencer Marketing, das Marlis Jahnke als Herausgeberin verantwortet.

Über Torsten Panzer
Torsten Panzer ist Vorstandsvorsitzender des PR Club Hamburg, Beirat der Social Media Week und als Kommunikationsberater, Speaker und Trainer mit Panzer Reputation tätig. Der gelernte PR-Experte hat große Marken und Konzerne wie Coca-Cola, P&G, Tchibo und Unilever betreut. Er war Co-Founder der internationalen Word-of-Mouth Agentur Buzzer, Geschäftsführer der Social Media Akademie und Director Social Media bei der renommierten Agentur thjnk. Er startete seine Karriere als Pressesprecher und Leiter Marketing der Kölner denkwerk-Gruppe, bevor er ab 2001 als Mitgründer und Gesellschafter die Agentur ad publica PR führte.

Firmenkontakt
INPROMO GmbH
Marlis Jahnke
Große Elbstr. 160
22767 Hamburg
+49 (0)40 238817-88
marlis.jahnke@inpromo.de
http://www.inpromo.de

Pressekontakt
Bamboo Consulting
Melanie Lammers
Eppendorfer Weg 95a
20259 Hamburg
+49 (0)40 33 46 108-11
ml@bambooconsulting.de
http://www.bambooconsulting.de

Allgemein

Kaufmännische Software – Die besten Tipps und Tricks im kostenlosen Webinar

In kurzer Zeit vom Schreibtisch aus Einblick erhalten

Kaufmännische Software - Die besten Tipps und Tricks im kostenlosen Webinar

Kaufmännische Software im Webinar

Lösungen und Unterstützung gibt es hierzu in vielfacher Weise, aber wie soll man sich die Zeit nehmen um sich intensiver einzuarbeiten.
Um einen kompakten Einblick zu geben, bietet die MSOFT Organisationsberatung aus Dissen daher für alle Interessierten Webinare an. In 60 Minuten zeigt der Softwarehersteller worauf es z.B. bei einer digitalen Zeiterfassung ankommt und welche Vorteile sich bieten.

In der Kürze …

Gerade der überschaubare Zeitrahmen und Aufwand macht das Webinar für Teilnehmer so interessant. Einfach vom Schreibtisch aus, ohne zu einer Event-Location zu fahren. „Durch die unterschiedlichen Themen kann ein Interessent genau das für ihn relevante Thema wählen und danach viel besser für sich abwägen ob die vorgestellte Lösung in seinem Unternehmen integrierbar ist“, führt Torsten Welling, Vertriebsleiter bei der MSOFT Organisationsberatung aus.

Selbstverständlich haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit Fragen zu stellen, die während des Webinars auftreten. „Auch wenn in 60 Minuten manchmal nicht alle Fragen geklärt werden können, so wird doch im Nachgang jede Frage beantwortet“, erläutert Sven Kollhorst, Leitung Webinar-Organisation, die gesamthafte Betreuung der Webinar-Teilnehmer.

Vielfältiges Spektrum

Wer kaufmännische Prozesse in seinem Betrieb hinterfragt und nach neuen Wegen sucht, wer Richtung Zukunft blickt und z.B. auch eine mobile Auftragsbearbeitung einsetzen möchte oder wer sich fragt wie ein Dokumentenmanagement unter Berücksichtigung rechtlicher Bedingungen wie der GoBD aussehen kann, der findet im aktuellen Webinar-Kalender der Firma MSOFT sicherlich auch ein spannendes Thema für sich und kann mit einer Investition von 60 Minuten ein Vielfaches für sich selbst herausholen.

Mehr Informationen
www.msoft.de/aktuelles/webinare

Alle Bereiche der digitalen Transformation im kaufmännischen Bereich werden genau durchleutet. Zahlreiche Workshops laden Sie ein Idee für die automatisierte Arbeit zu erhalten!

Sie sind herzlich eingeladen!!!

Kompetenz aus einer Hand

Bereits seit über 30 Jahren entwickelt M-SOFT kaufmännische Software. „Dabei ist es wichtig, den Anforderungen der Kunden stets einen Schritt voraus zu sein und nachhaltige Lösungen anzubieten“, wie Torsten Welling, Vertriebsleiter von M-SOFT, ausführt.
Dabei wissen die Kunden des Dissener Anbieters das ganzheitliche Angebot von Software und Beratung bis hin zu EDV-Dienstleistungen zu schätzen.

Firmenkontakt
M-SOFT Organisationsberatung GmbH
Tanja Frickenstein-Klinge
Große Str. 10
49201 Dissen am Teutoburger Wald
05421-959-0
service@msoft.de
https://www.msoft.de

Pressekontakt
DL Digitale Vertriebs- und Marketingberatung
Dirk Lickschat
Am Bach 35
33829 Borgholzhausen
05425-6090572
dl@dlick.de
https://dlick.de/

Allgemein

Agilität: eintägiger Agile Awareness Workshop in Köln

In dem Workshop vermittelt die Changeberatung Dr. Kraus & Partner Entscheidern das nötige Know-how, um Projekte zur Steigerung der Agilität in ihren Unternehmen zu planen.

Agilität: eintägiger Agile Awareness Workshop in Köln

Agilität Berater: Katja von Bergen, Dr. Kraus & Partner

Alle Unternehmen reden branchenübergreifend davon, agiler zu werden. Doch was bedeutet Agilität eigentlich, und was hätten wir davon, agiler zu sein? Und wie können wir dieses Ziel erreichen? Das ist vielen Entscheidern unklar.

Deshalb führt die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, die viele Agilitäts-Projekte in Unternehmen betreut und unter anderem „Agile Coaches“ ausbildet, am 20. November in Köln einen „Agile Awareness Workshop“ durch. In dem Workshop wird den Teilnehmern ein Bewusstsein für die Vor- und Nachteile einer agilen Unternehmens- und Führungskultur sowie agiler Arbeitsformen und -strukturen vermittelt. Außerdem werden sie dazu befähigt, einzuschätzen, in welchen Bereichen ihr Unternehmen bereits agil ist und wo eventuell noch ein Veränderungs- bzw. Entwicklungsbedarf besteht.

In dem eintägigen Awareness-Workshop und -Training lernen die Teilnehmer auch, die agilen Prinzipien und Arbeitsweisen kennen und einzuschätzen, wann deren Einsatz Sinn macht. Außerdem reflektieren die teilnehmenden Führungskräfte, was deren Einführung für ihren Führungsalltag bedeuten würde und welche Maßnahmen ergriffen werden sollten, um durch agile Prinzipien den Business-Erfolg zu erhöhen.

Fragen und Themen, die in diesem Kontext erörtert werden, sind unter anderem:
-„Agilität: Was zum Teufel ist das? Vorurteile und Missverständnisse?“,
-„Warum ist Agilität aktuell so ein Hype? Wann macht Agilität warum Sinn?“,
-„Agile Prinzipien und Dimensionen“,
-„Agile Planung“,
-„Agile Check-up: Reflektion der Agilität des eigenen Unternehmens/Bereichs“,
-„Scrum: Ursprung und Prinzip der Methodik“ und „Skalierbarkeit von agilen Ansätzen: Safe Framework“.
Zudem erstellen die Teilnehmer für ihren Verantwortungsbereich einen Aktionsplan: Was nehme ich mir ab morgen vor?

Die Teilnahme an dem Workshop am 20. November in Köln kostet 350 Euro (+ MwSt.) pro Person.
Nähere Infos finden Interessierte auf der Webseite von Dr. Kraus & Partner (www.kraus-und-partner.de) in der Unterrubrik „Academy & Events“ der Rubrik „Für Kunden“. Sie können auch die K&P-Beraterin Katja von Bergen kontaktieren, die den Workshop leitet (Tel.: 0163-267 30 18; Email: katja.vonbergen@krauspartner.de). Sofern gewünscht führt Dr. Kraus & Partner den Workshop auch firmenintern durch.

Die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, unterstützt Unternehmen weltweit beim Planen, Durchführen, Steuern und Evaluieren von strukturellen und kulturellen Veränderungsprozessen. Die Changemanagement-Experten vermitteln den Mitarbeitern von Unternehmen außerdem die erforderliche Haltung sowie die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten, um die aus Wandel resultierenden Herausforderungen mit Erfolg zu meistern. Für die Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner arbeiten über 100 Trainer, Berater und Projektmanager weltweit. Ihr geschäftsführender Gesellschafter ist der diplomierte Wirtschaftsingenieur Dr. Georg Kraus, der an der TH Karlsruhe zum Thema Projektmanagement promovierte und seit 1994 Lehrbeauftragter an der Universität Karlsruhe, der IAE in Aix-en-provence und der technischen Universität Clausthal ist. Die Unternehmensberatung veranstaltet jährlich ein European Change Forum ( www.europeanchangeforum.org).

Firmenkontakt
Dr. Kraus & Partner
Katja von Bergen
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
0049-7251-989034
katja.vonbergen@krauspartner.de
http://www.kraus-und-partner.de

Pressekontakt
Die Profilberater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Allgemein

BARC-Seminare vermitteln Expertenwissen für Business Intelligence, Datenmanagement und Analytics

Erfahren Sie in den BARC-Seminaren im November was Business Analysten über Data Science wissen müssen, wie Sie Ihre Business Intelligence im Rahmen der Digitalisierung organisieren sollten und was aktuelle Softwarewerkzeuge für die Planung können.

BARC-Seminare vermitteln Expertenwissen für Business Intelligence, Datenmanagement und Analytics

BARC Seminare auf der „Big Data World“

Im November stellt das Business Application Research Center (BARC) in seiner Seminarreihe aktuelles Expertenwissen zu BI- und Analytics Trendthemen vor. Die Seminare finden am 6.11. am Vortag des IT-Events Big Data World statt, in dessen Rahmen auch die Veranstaltungen B ARC BI & DATA Management Congress sowie die BARC Advanced und Predictive Analytics Tagung durchgeführt werden. Die Bündelung an Veranstaltungen für Datenanalyse und Big Data bietet Besuchern ein umfassendes Informations-, Weiterbildungs- und Networking-Programm zu aktuellen Datenthemen: Daten- & Stammdatenmanagement, Business Intelligence & Analytics, Big Data, Maschine Learning, Data Engineering, Data Governance uvm.

Als Auftakt zum Event bietet BARC fünf inhaltsstarke Seminare zu aktuell hochrelevanten Themen an, denn „im Geschäftsalltag kann es schwerfallen, immer mit den aktuellen Marktentwicklungen Schritt zu halten. Unsere Kunden schätzen die Seminare für den intensiven Wissenstransfer und die Beantwortung individueller Fragen. Zusätzlich bieten wir den Teilnehmern einen inhaltsstarken Auftakt zur Big Data World“, sagt Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer von BARC.

Folgende Seminare stehen am 6. November 2018 zur Auswahl:

Data Science für Business Analysten

Das Seminar führt Anwender in die Vorgehensweise und die Methoden der Data Science ein. Dabei werden wesentliche Schritte der Datenaufbereitung, Datenanalyse und Ergebnispräsentation in kompakten Einzelabschnitten vorgestellt.

Anwender erhalten nach der Teilnahme am Seminar das nötige Knowhow um Daten aufzubereiten, Muster in Daten zu identifizieren und Ergebnisse aus Data Labs zu interpretieren.

BI-Strategie und -Organisation im Rahmen der Digitalisierung (zweitägig – 5. und 6. November)

Die eigenständige Entwicklung wesentlicher Inhalte einer BI Strategie in praxisorientierten Übungsaufgaben und die Gestaltung einer nachhaltigen BI-Strategie sind ebenso Thematiken im Seminar wie das kennenlernen von Leitfäden, Templates und Checklisten durch die Vermittlung bewährter BARC-Methodiken.

Anwender erhalten nach der Teilnahme am Seminar fundierte Kenntnisse welche fachlichen, technischen und organisatorischen Facetten eine BI-Strategie umfasst und lernen, deren Kerninhalte zu bearbeiten.

Advanced Data Architecture & Design für Analytics

Eine sorgfältig gestaltete Datenarchitektur mit bewusst eingesetzten Designprinzipien macht sich schnell bezahlt. Diskutieren Sie u.a. folgende Fragestellungen im Workshop: Das datenzentrische Unternehmen – warum eine Datenarchitektur? Was unterscheidet das Data Warehouse vom Data Lake?

Anwender erhalten nach der Teilnahme dieses Seminars einen besseren Einblick in verschiedene Datenarchitektur-Konzepte, um die Herausforderung der Datenbeschaffung und Aufbereitung professionell meistern zu können.

Auswahl von Frontends für Reporting, Dashboards und Analyse

Das Seminar gibt einen neutralen und fundierten Einblick in aktuelle Entwicklungen am BI-Markt. Wesentliche Lösungen für Reporting/Berichtswesen, Dashboards und Analyse werden mit ihren Stärken und Herausforderungen sowie Kundenfeedback aus der weltgrößten Umfrage zu BI-Produkten „BARC BI Survey 18“ vorgestellt.
Anwender erhalten nach der Teilnahme am Seminar einen Marktüberblick und eine erste Einschätzung, welches Frontend für Ihre spezifische Herausforderung das am besten geeignet ist.

Softwarewerkzeuge für die Unternehmensplanung

Im Seminar erhalten Sie einen neutralen und fundierten Einblick in den Markt für Planungswerkzeuge. Anwender lernen die verschiedenen Kategorien an Planungslösungen kennen und zu unterscheiden, um diese mit Ihren eigenen Anforderungen abgleichen zu können.

Weitere Informationen zu den Seminaren finden Sie auch hier: https://barc-congress.de/expertenwissen/

Das Business Application Research Center (BARC) ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Business Intelligence/Analytics, Datenmanagement, Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management (CRM) und Enterprise Resource Planning (ERP).

BARC-Analysten unterstützen seit 20 Jahren Unternehmen bei Strategie, Organisation, Architektur und Evaluationsfragen in diesen Themengebieten. Dabei vereinen die BARC-Analysten Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Know-how-Basis sind die seit Jahren ständig durchgeführten Marktanalysen und Produktvergleichsstudien, die ein umfassendes Detailwissen über den Leistungsumfang aller marktrelevanten Softwareanbieter, neueste Entwicklungen und Best Practices sicherstellen. BARC-Veranstaltungen bieten einen konzentrierten Überblick über führende Softwarelösungen, zukunftsweisende Entwicklungen und aktuelle Anforderungen sowie Marktentwicklungen zu den verschiedenen Bereichen von Unternehmensapplikationen.

BARC formt mit den Analystenhäusern CXP und PAC die führende europäische Analystengruppe für Unternehmenssoftware und IT Services mit Präsenzen in acht Ländern.

Kontakt
BARC GmbH
Peter Kretschmer
Berliner Platz 7
97080 Würzburg
0931 8806510
info@barc.de
http://www.barc.de

Allgemein

Talent Management

Gewinnen Sie Talente für Ihre Schlüsselpositionen

Talent Management

Alles was Sie über Talent Management wissen sollten! Identifizierung, Gewinnung, Bindung und Weitere (Bildquelle: @pixabay)

Talent Management ist in Zeiten von Fachkräftemangel und Wissensspezialisierung ein wichtiger Baustein des Human Resource Managements (HRM). Dabei geht es um die Identifizierung, Gewinnung, Bindung und Weiterentwicklung von Talenten. Erfahren Sie, warum auch Sie auf ein effizientes Talent Management setzen sollten und wie Sie mit unserem Seminar talentierte Mitarbeiter nicht der Konkurrenz überlassen.

Hintergrund

Die Hintergründe von der Notwendigkeit eines Talent Managements sind vielfältig.

Aufgrund von Digitalisierungsprozessen müssen Unternehmen zunehmend auf Innovationen setzen, um im Wettbewerb mithalten oder voranschreiten zu können. Das ist nicht einfach und setzt innovationsfähige Mitarbeiter mit Expertise voraus.

Gleichzeitig führt in zahlreichen westlichen Industriestaaten der demografische Wandel zum Fachkräftemangel. Auch die Globalisierung führt zum Teil zur Abwanderung von qualifiziertem Personal in andere Länder, was die Suche nach solchen Talenten erschwert.

Aus diesen Gegebenheiten resultierte Ende der 1990er Jahre der sogenannte „War of Talents“ (dt. Krieg um Talente). Unternehmen kämpfen regelrecht um qualifizierte Nachwuchstalente und etablierte Experten.

Maßnahmen

Den Unternehmen bleiben im Grunde zwei Optionen, sich beim Krieg um die Talente durchzusetzen. Einerseits können sie intern in ihr Personal investieren und sie langfristig zu Fachkräften ausbilden. Andererseits können sie im Wettbewerb um talentierte Mitarbeiter aktiv werden und durch geeignete HRM-Maßnahmen entsprechendes Personal anwerben und binden.

Daraus resultieren verschiedene Maßnahmen, für die das Talent Management zuständig ist:

1. Rares, qualifiziertes Personal muss identifiziert werden – sowohl im Unternehmen als auch extern. Extern kommen bspw. Personalmarketing und Werbung auf Sozialen Netzwerken mit Businessbezug zum Einsatz.

2. Zu den Talenten müssen langfristige und enge Beziehungen aufgebaut werden, um sie zu gewinnen und zu halten. Die Entwicklung einer starken Arbeitgebermarke und Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung sind hier essenziel.

3. Intern müssen vor allem Entwicklungsmaßnahmen durchgeführt werden. Dazu zählt bspw., die qualifizierten Mitarbeiter mit besonders komplexen Aufgaben zu betrauen, sie für herausfordernde Auslandseinsätze einzusetzen und ihnen Trainingskurse zur permanenten Weiterentwicklung anzubieten.

Voraussetzungen

Um ein effizientes Talent Management zu entwickeln, muss das Unternehmen entsprechende Voraussetzungen schaffen. Am meisten sind hier die Führungskräfte gefragt, die für die Umsetzung der oben genannten Maßnahmen verantwortlich sind und die Notwendigkeit des Talent Managements für den Unternehmenserfolg hervorheben.

Dabei geht es insbesondere um die Schaffung einer Unternehmenskultur, die Talent Management als mehr begreift als nur einen Teil des HRM. Vielmehr ist die Gewinnung und Bindung von qualifiziertem Personal fest mit der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbunden.

Unterstützt wird die Führung vor allem durch die Personalabteilung. Diese wird mit Technologien ausgestattet, die zur Rekrutierung und Identifizierung von geeigneten Talenten eingesetzt wird.

Seminar für Talent Manager

Egal ob Sie in einer Führungsposition oder in der Personalabteilung arbeiten: Bilden Sie sich weiter im Bereich Talent Management und machen Sie Ihr Unternehmen startklar für den Kampf um die Talente auf dem Personalmarkt. Mit unserem Seminar richten Sie Ihr HRM komplett auf die Talentgewinnung aus.

Die MAZ Manager Akademie bietet Trainings und Weiterbildungen im Management Bereich für Fach- und Führungskräfte im deutschsprachigen Raum an.
Der Fokus der Akademie liegt auf praxisnahen, interaktiven Schulungen in kleinen Gruppen.
Unsere Dozenten verfügen, in Ihrem jeweiligen Tätigkeitsschwerpunkt, über eine langjährige Praxis- und Schulungserfahrung und sind begeistert und überzeugt von dem was Sie tun.

Firmenkontakt
MAZ Manager Akademie e.K.
Martin Zinsmeister
Schulstrasse 4
80634 München
08992774934
kontakt@managerakademie.com
http://www.manager-akademie.net

Pressekontakt
MAZ Manager Akademie e.K.
Carina Hofmeister
Schulstrasse 4
80634 München
08992774934
kontakt@managerakademie.com
http://www.manager-akademie.net

Allgemein

Vertriebsmanagement-Seminar: Mit einem Selling-Plan die Vertriebsstrategie konsequent umsetzen

In einem Seminar der IHK Akademie Westerham erläutert Vertriebsberater Peter Schreiber Geschäftsführern und Vertriebsleitern, wie ihre Unternehmen mit einem Selling-Plan ihre Vertriebsziele sicher erreichen.

Vertriebsmanagement-Seminar: Mit einem Selling-Plan die Vertriebsstrategie konsequent umsetzen

Vertriebsberater Peter Schreiber

Vertriebsberater Peter Schreiber ist fortan Referent für die IHK München und Oberbayern. Der Inhaber der Management- und Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner, Ilsfeld, der gerade das Gütesiegel Top Consultant Mittelstand verliehen wurde, wird am 11. Oktober erstmals ein offenes Vertriebsseminar an der IHK Akademie Westerham (bei München) durchführen. Der Titel: „Vertriebs-Management – Vertriebs-Teams durch motivierende Selling-Pläne zum Erfolg führen“. In dem eintägigen Seminar erläutert Peter Schreiber den teilnehmenden Geschäftsführern und Vertriebsverantwortlichen unter anderem, wie aus Vertriebsstrategien konkrete Verkaufs- beziehungsweise Selling-Pläne abgeleitet werden, so dass jeder Bereich und Verkäufer weiß, was er zu tun hat, um die Vertriebsziele zu erreichen, und wie die Zielerreichung gezielt gesteuert werden kann.

In dem Seminar geht der auf den Vertrieb von Industriegütern und -dienstleistungen spezialisierte Berater unter anderem darauf ein, dass in den meisten Unternehmen zwar Business-und Verkaufspläne existieren, aus denen hervorgeht, dass das Unternehmen in den nächsten Jahren mehr Umsatz und höhere Gewinnmargen erzielen sowie seine Marktanteile erhöhen möchte. Doch diese sind, so seine Erfahrung, “ in den seltensten Fällen so operationalisiert, dass die einzelnen Verkäufer genau wissen, wie sie im Vertriebsalltag vorgehen sollten, um die quantitativen und qualitativen Ziele zu erreichen“. Deshalb scheint es oft dem Zufall überlassen zu bleiben, ob die Ziele erreicht werden.

Dies können Unternehmen mit einem Selling-Plan vermeiden. In ihm wird nicht nur definiert, welche Ziele im Vertrieb zu erreichen sind, sondern insbesondere auch, wie diese zu erreichen sind. So ist in ihm zum Beispiel fixiert, wie das Beuteraster aussieht und mit welchen Maßnahmen die einzelnen Verkäufer und Teams die angestrebten Umsatz- oder Ertragssteigerungen erreichen sollen. Dies gibt den Vertriebsmitarbeitern motivierende Orientierung im Vertriebsalltag. Zudem kann mit einem solchen Plan der Vertriebserfolg gesteuert werden.
Wie ein solcher Selling-Plan entwickelt wird und wie man mit ihm im Vertriebsalltag arbeitet, erfahren die Teilnehmer in diesem Seminar.

Nähere Infos zum Seminar „Vertriebs-Management – Vertriebs-Teams durch motivierende Selling-Pläne zum Erfolg führen“ finden Interessierte auf der Webseite der Akademie.
Sie können auch direkt die Vertriebsberatung Peter Schreiber & Partner kontaktieren (Tel.: 07062/9696-8, Email: zentrale@schreiber-training.de; Internet: www.schreiber-training.de ).

PETER SCHREIBER & PARTNER ist ein Trainings- und Beratungsunternehmen. Es unterstützt Hersteller von Investitionsgütern und Anbieter von industrienahen Dienstleistungen beim Formulieren sowie Umsetzen ihrer Vertriebs- und Marktbearbeitungsstrategie. Außerdem vermittelt es deren Mitarbeitern, die für einen erfolgreichen Vertrieb erforderlichen Fähigkeiten.

Inhaber des 1997 gegründeten Unternehmens ist Peter Schreiber. Der Diplom-Betriebswirt (BA) ist Autor des Buchs „Das Beuteraster – 7 Strategien für erfolgreiches Verkaufen“ (Orell Füssli Verlag). Er wurde vom Zentrum für Unternehmungsführung (ZfU), Zürich, für das er regelmäßig Seminare u.a. zum Thema Preisgespräche durchführt, für seine Referententätigkeit mit dem „Teaching Award in Gold“ ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Peter Schreiber & Partner
Peter Schreiber
Eisenbahnstraße 20/1
74360 Ilsfeld
07062 96968
zentrale@schreiber-training.de
http://www.schreiber-training.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151 89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de