Tag Archives: SEO-Maßnahmen

Allgemein

Dr. Thomas Bippes: Darauf kommt es heute bei SEO an

So erreichen Webseiten eine gute Sichtbarkeit bei Google & Co.

Dr. Thomas Bippes: Darauf kommt es heute bei SEO an

SEO sollte sowohl den User als auch die Suchmaschine Google ansprechen. (Bildquelle: © geschmacksRaum® – Fotolia)

Suchmaschinenoptimierung ist eine Kunst für sich. „SEO steht natürlich auch für uns als SEO Agentur im Mittelpunkt, schließlich wollen wir als Unternehmen eine passende Repräsentation. Damit finden Kunden und potentielle Kunden genau die Seiten, die sie tatsächlich suchen. Damit das aber auch wirklich funktioniert, ist inzwischen mehr erforderlich als einfach nur eine unter Umständen unansehnliche und unleserliche Anhäufung von Keywords“, so Dr. Thomas Bippes, Geschäftsführer der Agentur PrimSEO. Worauf kommt es bei SEO also wirklich an? Dr. Thomas Bippes informiert:

Content is king – mehr als nur ein geflügeltes Wort

In der Suchmaschinenoptimierung fällt immer wieder der Satz „Content is king“. Was zählt, ist der Inhalt. Das gilt nicht nur aus einfachen technischen Gründen, sondern hilft auch allen Besuchern einer Seite. Grundsätzliche Änderungen und Optimierungen zu einer Seite können also nur über den Inhalt funktionieren. Der Inhalt gibt – richtig optimiert – den Bots ein Indiz, was es auf einer Seite zu finden gibt. Und er fesselt die Leser, die länger auf einer Seite verweilen. Das ist längst auch ein wichtiger Rankingfaktor für Webseiten geworden.
Natürlich muss guter Inhalt zusätzlich auf gewisse Keywords hin optimiert werden. Entscheidend hierbei ist die Qualität der Schlüsselworte, nicht so sehr die Quantität. Besonders wichtig, und häufig übersehen, sind Keywords in den URLs und in Bildbeschriftungen. Die sind für Google entscheidender als Keywords im Fließtext. Und mit regelmäßigen, inhaltlichen Updates zeigen Seiten Suchmaschinen, dass sie weiterhin relevant und belebt sind.

Strukturelle Bedingungen einer guten Website

In den zurückliegenden Jahren hat sich SEO aber ein wenig verschoben, längst sind auch strukturelle Merkmale einer Website mindestens so entscheidend wie inhaltliche. Ohne eine gut lesbare Struktur mit Backlinks und Metadaten erhalten Seiten heutzutage kein gutes Ranking mehr.
Solche strukturellen Optimierungen mögen nicht ganz so schnell sichtbar sein wie neue Texte im Blog, doch sie sind nicht minder wichtig. Selbst SSL-Zertifikate sind Google wichtig, denn sie garantieren den Suchenden, dass sie nicht über die Suchmaschine auf potentiell gefährliche Seiten geraten.
Ein letzter und immer wichtiger werdender Punkt ist die Teilbarkeit einer Seite. Das Netz wird immer sozialer und Netzwerke wie Facebook und Instagram dominieren nicht nur bei jungen Leuten die Online-Aktivitäten. Das schätzt auch Google so, Seiten mit einer entsprechenden Präsenz in den sozialen Netzwerken verschaffen sich auch bei der Suchmaschinenoptimierung einen Boost.
Google geht dabei von einer simplen Prämisse aus: über gute Inhalte reden Menschen gerne und sie teilen sie mit ihren Freunden. Und das sollte auch das Ziel sein. Eine Website, die Menschen gerne weiterempfehlen und über die sie reden.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Allgemein

Suchmaschinenoptimierung für den Maschinen- und Anlagenbau

In der Globalisierung setzen exportorientierte Unternehmen immer mehr auf das Internet

Suchmaschinenoptimierung für den Maschinen- und Anlagenbau

Gerade im Maschinenbau ist eine erfolgreiche SEO von Bedeutung. (Bildquelle: © Gorodenkoff – Fotolia)

Der Maschinen- und Anlagenbau hat in den vergangenen Jahrzehnten von der Globalisierung stark profitiert. Die damit einhergehenden Chancen sind immens: Insbesondere für die Unternehmen, die auf globaler Ebene ein effizientes Marketing betreiben. Der Schritt vom lokalen Exporteur hin zum Global Player ist manchmal einfacher als man denkt. Dafür bedarf es vor allem eines: einer kompetenten SEO Agentur.

Suchmaschinenoptimierung im Wandel der Globalisierung

Die Globalisierung nimmt stetig zu. Wirtschaftsexperten gehen davon aus, dass China die USA schon in wenigen Jahren als Wirtschaftsmacht Nummer eins abgelöst haben wird. Schwellenländer wie Indien gewinnen beständig an Bedeutung und bilden den Mittelpunkt der wirtschaftlichen Bemühungen vieler Exporteure. Mit der richtigen SEO Agentur profitieren Unternehmen aus dem Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus.

Das Internet: Motor der Globalisierung

Das Internet ist der Motor der Globalisierung. Das Konsumverhalten und die Gesellschaft unterliegen rasanten Änderungen. Nahezu jede Information ist heutzutage mit nur einem Mausklick verfügbar. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau profitieren von kostengünstigen Möglichkeiten der Kundenakquise. In früheren Zeiten suchten Unternehmen und Privatpersonen im gelben Branchenbuch nach Dienstleistungen und Produkten. Heutzutage erfolgt die Suche nahezu ausschließlich über das Internet. Google ist nicht mehr oder weniger als ein digitales Branchenbuch: Wer nicht darin gefunden wird, hat das Nachsehen. Kunden, die an maßgeschneiderten oder beratungsintensiven Produkten interessiert sind, sehen das Internet als erste Anlaufstelle. Vieles geht heutzutage über den Preis, über Kundenbewertungen und Empfehlungen. Und genau dort setzen moderne SEO Agenturen an. Mit einem ordentlichen Internetauftritt und den passenden SEO-Maßnahmen lassen sich schnell neue Kunden akquirieren.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Allgemein

Trotz SEO-Maßnahmen keine Verbesserungen? Deutscher Mittelstand 2016

Trotz SEO keine Verbesserung, fehlende mobile Webseiten und veraltete Content Management Systeme so präsentiert sich der deutsche Mittelstand in der neuesten SEYBOLD SICHTBARKEITSSTUDIE 2016.

Trotz SEO-Maßnahmen keine Verbesserungen? Deutscher Mittelstand 2016

(NL/6017812863) Schorndorf, 12. Juni 2016: Nach der Studie zum „Mittelstand im Webnotstand“ 2014 hat der Sichtbarkeitsexperte Ralf Seybold mit seinem Team im Rahmen der SEYBOLD SICHTBARKEITSSTUDIE 2016 den deutschen Mittelstand durchleuchtet. Untersucht wurden 13.000 Unternehmen hinsichtlich verschiedener Punkte.

Zentrale Aspekte der Untersuchung waren:

– Aktualität der verwendeten Content Management Systeme
– Nutzung mobiler Websites
– Anbindung an Systeme wie z.B. Google Search Console, Analytics etc.
– Verwendung von OnPage-SEO-Maßnahmen

Im Verhältnis zu den 2014 erhobenen Daten haben wir verglichen, ob anderthalb Jahre nach der ersten Untersuchung von den betroffenen Seiten verbessernde Maßnahmen durchgeführt wurden.

CMS – Content Management Systeme
Die mittelständischen Unternehmen in Deutschland verwenden als wichtigste Systeme für ihre Webinhalte Typo3, Joomla, WordPress und Contao. Diese Systeme sind alle weitestgehend aktuell gehalten. Misst man die zahl der verwendeten CMS aus diesem Bereich, dann ist die Anzahl der Systeme mit sicherheitsrelevanten Lücken >31%. Über alle verwendeten Systeme bei 47%.

Mobile Websites
28 Prozent der untersuchten Websites bieten eine mobile Version an. Im Vergleich zur Untersuchung 2014 hat sich die Anzahl der mobilen Websites erhöht, jedoch trotz Googles #mobilegeddon Update im Mai 2015 konnten sich nicht so viele Unternehmen für eine mobiltaugliche Webseite begeistern. Von den 2014 untersuchten Unternehmen sind auch 2016 52 Prozent noch immer nicht mobil verfügbar.

Mobile Websites werden meistens im Zuge eines Relaunches integriert, weswegen diese Werte nicht so sehr verwunderlich sind. Immerhin haben 28 Prozent in den Relaunch investiert und dabei mobiletaugliche Seiten erstellen lassen.

OnPage-SEO-Maßnahmen
Von den bereits 2014 betrachteten Unternehmen haben 13 Prozent keine Maßnahmen zur Optimierung der Website unternommen. Damit gemeint sind OnPage-Optimierungsmaßnahmen mit dem Ziel, die Struktur der einzelnen Seiten (1xH1, Canonical Verwendung, Meta-Daten usw.) und die Inhalte zu verbessern. Die Sichtbarkeit in den Google Suchergebnissen soll dadurch besser werden.

38 Prozent haben solche Maßnahmen durchgeführt, sich dadurch aber verschlechtert. 27 Prozent haben sich trotz SEO-Maßnahmen nicht verbessert und 22 Prozent konnten die Maßnahmen so umsetzen, dass eine Verbesserung erfolgt.

Eine Zusammenfassung der Studie befindet sich hier: https://seybold.de/mittelstand-ohne-verbesserung-trotz-seo/
Die gesamte Studie steht zum Download zur Verfügung hier: https://seybold.de/sichtbarkeitsstudie-2016/

Ralf Seybold, Dipl. Betriebswirt (FH), seit 1989 IT-Professional, gründete im Juni 1998 das Unternehmen SEYBOLD – AGENTUR FÜR SICHTBARKEIT. Der Sichtbarkeitsmanager arbeitet für internationale Unternehmen verschiedener Größe und optimiert die Sichtbarkeit dieser Unternehmen in den digitalen Kanälen mit Methoden des von ihm begründeten und mit dem „Industriepreis 2014 – Best of“ ausgezeichneten Sichtbarkeitsmanagements.

Firmenkontakt
SEYBOLD – Agentur für Sichtbarkeit
Ralf Seybold
Karlsplatz 1
73614 Schorndorf
07181 937 6666
info@seybold.de

Pressekontakt
SEYBOLD – Agentur für Sichtbarkeit
Ralf Seybold
Karlsplatz 1
73614 Schorndorf
07181 937 6666
info@seybold.de
http://www.seybold.de

Allgemein

punctum pr-agentur GmbH punktet ab sofort in Düsseldorf

Agentur für Marketing und Public Relations stellt sich auf Anforderungen der neuen Medien ein und unternimmt weitere Wachstumsschritte

punctum pr-agentur GmbH punktet ab sofort in Düsseldorf

Ulrike Peter, Geschäftsführerin der punctum pr-agentur GmbH

Düsseldorf, 4. Juni 2014 – Die punctum pr-agentur GmbH ist ab sofort im Medienhafen in Düsseldorf ansässig. Die Marketing- und PR-Agentur verlagert damit den Sitz vom Standort Köln in die Hauptstadt Nordrhein-Westfalens. Die PR-Spezialisten reagieren damit auf den kontinuierlichen Kundenzuwachs. Namhafte KMUs und Konzerne verschiedener Branchen vertrauen in puncto PR und Marketing seit mehreren Jahren auf die Agentur.

„Die punctum pr-agentur GmbH hat sich auf Print- und Online-PR, Social Media sowie Content Marketing spezialisiert. Insbesondere im Bereich der neuen Medien gilt es, immer auf dem neuesten Wissensstand zu agieren – dies bedeutet nicht, verschiedene Online-Portale zu bestücken, sondern beispielsweise zu SEO-Zwecken im Sinne von Verlinkung und Vernetzung zu arbeiten. Wir stellen uns stets auf aktuelle Entwicklungen ein und entwickeln ganzheitliche crossmediale Strategien. Dies mündet in einer steigenden Nachfrage. Wir haben daher unsere räumlichen Kapazitäten erweitert und den Unternehmensstandort von Köln in den Düsseldorfer Medienhafen verlagert. Somit haben wir die Weichen für weiteres Wachstum gestellt“, erklärt Ulrike Peter, Geschäftsführerin der punctum pr-agentur GmbH.

Die punctum pr-agentur betreut im Bereich Marketing und Public Relations namhafte Unternehmen wie die iTAC Software AG, EMIRAT AG, die Kreissparkasse Westerwald, WERIT Kunststoffwerke, SMS Siemag, Lohmann & Rauscher, Southbag sowie zahlreiche weitere. Kommunikationsstrategien mit ganzheitlichem und internationalem Fokus gehören dabei zum Tagesgeschäft der PR-Agentur: Dies reicht von Print-Strategien über Online- und SEO-Maßnahmen bis hin zur Erarbeitung von Marketingstrategien und -instrumentarien.

Zeichenzahl: 1.922

Hochauflösendes Bildmaterial bitte anfordern bei ds@punctum-pr.de Bildquelle:kein externes Copyright

Die punctum pr-agentur GmbH hat sich auf die Segmente Marketing und Public Relations spezialisiert. Der Fokus liegt auf einer ganzheitlichen Strategie, Beratung und Durchführung. Dabei kommen crossmediale Instrumentarien wie klassische Print-Maßnahmen, Online-PR gemäß neusten Erkenntnissen und TV- sowie Hörfunk-PR zum Einsatz. Zum Kundenstamm zählen namhafte Unternehmen unterschiedlicher Branchen aus IT, Industrie, Automobil, Dental und Healthcare und viele mehr. Weitere Informationen unter www.punctum-pr.de

punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de