Tag Archives: Shopping

Allgemein

Bayern-Tag bei Rondo on Ice in Hanau: Eislaufen zum halben Preis

Shoppen und Schlittschuhlaufen / Rondo on Ice heißt Feiertagsbesucher aus dem Nachbarland willkommen / Attraktiver 2-für-1-Preis auf einer der schönsten Eisbahnen in Hessen

Bayern-Tag bei Rondo on Ice in Hanau: Eislaufen zum halben Preis

Den Dreikönigstag nutzen traditionell viele Franken und Bayern für einen Trip ins benachbarte Hessen. Das Rondo in Hanau-Steinheim heißt die Gäste aus dem Nachbarland mit einem besonders attraktiven Angebot willkommen: Einkaufen und Schlittschuhlaufen in einem der schönsten Nahversorgungszentren Deutschlands – und das zum halben Preis auf einer der schönsten Eisbahnen in Hessen.

Auf der 370 Quadratmeter großen Eisfläche auf dem See vor dem Rondo Steinheim (15 Geschäfte – Supermärkte, Discounter, Fachhändler, Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe sowie eine Elektrotankstelle) können Eislaufbegeisterte ihre Runden drehen. Wer keine Schlittschuhe hat, kann sich vor Ort welche ausleihen. Zum Dreikönigstag gilt für alle Gäste aus Bayern: Zwei fahren, nur einer zahlt Eintritt. Einfach Personalausweis mitbringen – und dem Wintervergnügen steht nichts mehr im Wege. Die Eisbahn säumen gemütliche Buden mit Würstchen, Crepes, gebrannten Mandeln, Glühwein oder Kinderpunsch.

Überblick Rondo on Ice: Öffnungszeiten: täglich von 14 bis 20 Uhr. In den hessischen Winterferien (bis 13.01.18) ist die Eisbahn täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Eintritt: 4,00 Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 16 Jahren zahlen 3,00 Euro.

Alle Informationen zu Events und Aktionen finden sich auf www.facebook.com/Rondo.Steinheim und auf www.rondo-steinheim.com

Das architektonisch einzigartige Nahversorgungszentrum im Hanauer Stadtteil Steinheim liegt verkehrsgünstig an der B45 und bildet das neue Südportal zur Stadt. Auf über 12.000 Quadratmetern gruppieren sich 15 Einzelhandelsgeschäfte und Gastronomiebetriebe rund um einen See mit Springbrunnen und einer 12 Meter hohen Fontäne. Im Winter entsteht auf dem See eine Eisfläche, die zum Schlittschuhfahren und Eisstockschießen einlädt. Das Rondo Steinheim mit seinen rund 500 kostenlosen Parkplätzen entstand nach einer Bauzeit von weniger als einem Jahr auf dem Gelände eines früheren Möbelhauses, das über 10 Jahre lang brachlag. Errichtet wurde das neue Einkaufszentrum von dem auf Einzelhandelsunternehmen spezialisierten Immobilienentwickler Schoofs Immobilien GmbH Frankfurt in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Hanau. Planung und Ausführung lagen in der Verantwortung der Wuppertaler Rathke Architekten BDA.

Kontakt
RONDO STEINHEIM Nahversorgungszentrum Hanau-Steinheim
Alexander Paul
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
06104 6698 24
ap@ballcom.de
https://www.rondo-steinheim.com/

Allgemein

Kurzurlaub-Empfehlung: Frankfurt auf dem Weg zur Tourismusmetropole

Kurzurlaub-Empfehlung: Frankfurt auf dem Weg zur Tourismusmetropole

(Mynewsdesk) Wer über Deutschlands Top-Städte spricht, kommt an Frankfurt nicht vorbei. Die Mainmetropole genießt als internationaler Finanzplatz einen guten Ruf. Die imposante Skyline gilt im Bundesgebiet als einzigartig. Und auch als Industrie-, Dienstleistungs- und Messezentrum wird die größte Stadt Hessens sehr geschätzt. Doch Frankfurt bietet weit mehr als das. Deshalb zieht es immer mehr Touristen in die Stadt am Main.

Die rekonstruierte Altstadt mit Römerberg, das Rathaus sowie der Kaiserdom gelten als historische Wahrzeichen Frankfurts. Doch die Besucher zieht es häufig auch in die beiden Zoos der Mainmetropole. Naturfreunde schätzen den Palmengarten, den Botanischen Garten, den Stadtwald und den Lohrpark. Aus kultureller Sicht punktet Frankfurt mit den Städtischen Bühnen (inklusive Oper und Schauspiel), zahlreichen Museen und natürlich mit Goethes Geburtshaus.

Auch die Gastronomie präsentiert sich lebendig. Ob Sterne- und Gourmettempel, Szene-Restaurants, internationale Küche oder gemütliche Gaststätten – hier ist für jeden Besucher etwas dabei. Reise-Expertin Joline Hartmann von Kurzurlaub.de sagt: „Auch Nachtschwärmer können sich in Frankfurt am Main auf genügend Abwechslung freuen. Es gibt sehr viele Discotheken, Clubs und traditionelle Kneipen, die für ein unterhaltsames Abend- und Nachtprogramm sorgen.“

Zudem ist Frankfurt für seine Einkaufsstraßen und -zentren bekannt. Vor allem die Shoppingmeile „Zeil“ lockt dabei täglich eine riesige Anzahl von Besuchern in die Innenstadt.

Und welche Hotels empfiehlt Kurzurlaub.de, der Marktführer für Kurzreisen in Deutschland? Hartmann: „Die Angebote in Frankfurt sind vielfältig. Ich behaupte, dass jedes Arrangement seine speziellen Reize hat.“ Daher kommt es eher darauf an, welche Interessen die Reisenden mit dem Besuch in der Mainmetropole verbinden.

Hartmann: „Wer Wert auf ein ruhiges Haus in der Nähe des Hauptbahnhofs legt, ist zum Beispiel im Manhattan Hotel gut aufgehoben. Von dort aus lassen sich viele Sehenswürdigkeiten gut erreichen. Einkaufsinteressierte ziehen vielleicht das Favored Hotel Scala vor, denn es liegt in der Nähe des Shopping-Centers ‚MyZeil‘.“ Die Reise-Expertin fährt fort: „Diejenigen, die es eher stylisch mögen, werden sich im Designhotel Moxy im Osten der Stadt wohlfühlen. Gäste, die einen Blick auf die berühmte Frankfurter Skyline ergattern wollen, kommen im Leonardo Royal Hotel voll und ganz auf ihre Kosten.“

Unter dem Strich ist Frankfurt am Main eine Reise wert. Ob für eine Städtereise, einen Wellnesstrip oder als Shopping-Abenteuer – die Mainmetropole besticht aus touristischer Sicht mit großer Attraktivität. Und auch die Anreise fällt leicht. Dank der zentralen Lage ist die hessische Großstadt ein europäischer Verkehrsknotenpunkt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Anreise mit dem Flugzeug, dem Auto oder mit der Bahn erfolgt.

Kurzurlaub.de-Angebote in Frankfurt: www.kurzurlaub.de/ort-hotels-frankfurt_am.html.

Kontakt:

Frank Bleydorn

Kurzurlaub.de

Leiter Unternehmenskommunikation

E-Mail: presse@kurzurlaub.de

Tel.: 0385/343022641

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/xt2253

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/kurzurlaub-empfehlung-frankfurt-auf-dem-weg-zur-tourismusmetropole-86706

Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen zwei und fünf Tagen. Die Deutschland-Spezialisten bieten das ganze Jahr über mit mehr als 30.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements. Kurzurlaub.de ist ein Service der Super Urlaub GmbH, die ihren Sitz in Schwerin hat.

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/food-trends/kurzurlaub-empfehlung-frankfurt-auf-dem-weg-zur-tourismusmetropole-86706

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Frank Bleydorn
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/343022641
f.bleydorn@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/xt2253

Allgemein

Knauber: Startschuss für Scan & Go mit sellfio

Mit der Technologieagentur tarent solutions startet Knauber das Projekt digitales Einkaufen im stationären Handel. Nach der ‚Digitalen Kundenkarte‘ folgt die Scan & Go Funktion 2018. Die App ist ab sofort für iOS und Android verfügbar.

Knauber: Startschuss für Scan & Go mit sellfio

Ohne Wartezeit und Stress an der Kasse: Scan & Go bei Knauber

Mit der Scan & Go App sellfio, die die tarent entwickelt hat, will der Freizeitmarkt Knauber die Digitale Kundenkarte und das Online Payment in allen Filialen einführen. Die Bonner Niederlassung wird zudem mit einer Indoor Navigation ausgestattet, mit Hilfe derer die Kunden schnell zu ihren gewünschten Produkten im Laden finden. Seit kurzem gibt es bereits die Digitale Kundenkarte, die Scan & Go-Funktion folgt 2018.

Mit sellfio will Knauber seinen Kunden in Zukunft zusätzlich eine digitale Alternative zu den klassischen Kassen anbieten. Zudem bringt der Freizeitmarkt moderne Einkaufstechnologie á la Amazon Go auf den deutschen Markt und beweist seine Vorreiterrolle in diesem Bereich. Die tarent solutions GmbH freut sich, ihr innovatives Produkt nach Italien, Österreich und Ungarn nun auch in Deutschland zu präsentieren. Die Nähe zwischen den beiden Bonner Unternehmen trägt zusätzlich zu der guten Zusammenarbeit bei. „Die App passt hervorragend zu dem modernen, kreativen Konzept von Knauber. Wir sind sicher, dass die Kunden begeistert sein werden“, so Sebastian Mancke, sellfio-Verantwortlicher bei der tarent solutions GmbH. Für Knauber sind die Vorteile für die Kunden und die technologische Vorreiterrolle von großer Bedeutung. „Als mittelständisches Familienunternehmen müssen wir uns mit mehr Service von den großen Ketten abheben“, weiß Hasan Cürük, IT-Chef bei Knauber, und ergänzt: „Was wir mit der Einkaufs-App sellfio ausprobieren, ist im deutschen Einzelhandel komplett neu.“

sellfio ist ab sofort für iOS und Android verfügbar:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.knauber.android.app
https://itunes.apple.com/app/id1321348125

Auch RTL West berichtet: http://www.rtl-west.de/beitrag/artikel/einkauf-mit-navi/
Hier geht’s zu weiteren Presseveröffentlichungen: https://www.tarent.de/de/presseveroeffentlichungen

Als Technologieagentur mit Sitz in Bonn, Berlin und Bukarest entwickeln wir seit mehr als 20 Jahren innovative Softwarelösungen für Unternehmen und integrieren diese in komplexe ITLandschaften. In unserer Arbeit setzen wir stark auf den Einsatz von agilen Teams und agilen Entwicklungsmethoden. Unser Kundenportfolio erstreckt sich schwerpunktmäßig über die Branchen Retail, Telekommunikation und Logistik.

Wir setzen für unseren Kunden moderne Architekturkonzepte und state-of-the-art Technologien ein. Unser Leistungsspektrum reicht von unserem eigenen Produktportfolio in den Bereichen Preismanagement und Mobile Self-Checkout über komplexe Integrationsprojekte bis hin zu kundenindividuellen, hochskalierbaren Microservice-Plattformen. Wir übernehmen nicht nur Verantwortung in der Konzeption und Entwicklung unserer Projekte, sondern auch bei deren Einführung, Wartung und Betrieb.

Mehr Informationen erhalten Sie auf www.tarent.de

Firmenkontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
info@tarent.de
http://www.tarent.de

Pressekontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
b.klevers@tarent.de
http://www.tarent.de

Allgemein

Weihnachtsgeschenkidee für Kurzentschlossene

beautystyle Gutschein

Weihnachtsgeschenkidee für Kurzentschlossene

Einfach nur Gutscheine zu verschenken ist unpersönlich und öde? Das muss nicht sein! Mit einem beautystyle Geschenkgutschein für besondere Erlebnisse, Beratungen, Produkte, Bekleidung oder eine Kosmetikbehandlung bereitet man seinen Liebsten Freude, sondern erlaubt ihnen zudem eine persönliche Auswahl. Geschenkgutscheine sind die perfekte Alternative für den Gabentisch und für „Last-minute-Geschenkekäufer“.

So bietet es sich bei einem Gutschein an, mit mehreren Personen zusammen zu schenken und der Beschenkte hat freie Auswahl, was er sich mit dem Gutschein aussucht – zudem gönnt man sich durch einen Gutschein dann doch mal die ein oder andere Sache, die man sich sonst nicht gönnt.

Tun Sie dem Beschenkten etwas Gutes und verschenken Sie einen beautystyle Wertgutschein oder einen beautystyle Gutschein für eine Behandlung.

Sie haben Interesse?
Dann melden Sie sich bei beautystyle:
beautystyle
Wirtstraße 34a
81539 München
Tel.: 089 / 53 12 64
www.beauty-style-muenchen.de/
info@beauty-style-muenchen.de

Öffnungszeiten
Di. – Fr.:10.00 – 20.00 Uhr
Samstag:10.00 – 16.00 Uhr
Montags geschlossen
Parkplätze vorhanden

Die Beautyexpertin Andrea Reindl-Krüger gründete 1996 die Firma beautystyle Andrea Reindl. Hier findet man alles zum Thema Beauty unter einem Dach vereint: Farb-Typ-Imageberatung, Kosmetik, Nägel, Visagistik, Friseur und Mode.
Welches Beautythema auch immer, beautystyle Andrea Reindl hat für alle Themen eine Antwort.

Kontakt
beautystyle
Andrea Reindl-Krüger
Wirtstraße 34a
81539 München
089531264
089536830
info@beauty-style-muenchen.de
http://www.beauty-style-muenchen.de

Allgemein

beautystyle hat Ihr perfektes Outfit für die Festtage

Italienische Mode bei beautystyle

beautystyle hat Ihr perfektes Outfit für die Festtage

Modeberatung beautystyle

Bella Italia steht nicht nur für schöne Urlaubsorte, sondern vor allem für Dolce Vita, Temperament sowie exklusive, hochwertige Mode- und Kosmetikmarken. Kaum ein anderes Land steht so sehr für Trends und Qualität wie Italien. So ist beispielsweise Mailand eine der wichtigsten europäischen Modemetropolen.

Obwohl die italienische Modeindustrie in der Regel mit High Fashion und teuren Designern in Verbindung gebracht wird, ist die Industrie so viel mehr.
Von Street-Style-Looks, über Hosen im Destroyed-Look und Boyfriend-Style bis lässige Sneaker, oversized Shirts oder coole Accessoires. Alles ist in der italienischen Mode aufzufinden.

beautystyle in München bietet unter anderem auch eine Mode-Boutique zum entspannten Einkaufen an. Die beautystyle Ware kommt überwiegend aus Deutschland und Italien und ist daher von guter Qualität zu erschwinglichen Preisen. Beautystyle führt zum Beispiel die Marke „Angel“-Hosen, Robell, Monari, Rinascimento, Bottega, King Kong, Antonello Serio, Just White, Karin Glasmacher, Stehmann und vieles mehr. Rinascimento macht beispielsweise Haute-Couture alltagstauglich und für jeden tragbar – die perfekte Symbiose aus classy femininem Chic und modern-trendiger Unangepasstheit.
Im festen Sortiment werden die Größen 34-48 geführt. Für Große Größe kann unverbindlich eine Auswahl besorgt werden. Inspirationen können auch immer wieder bei den hauseigenen Modenschauen holen.

Gerade in der stressigen Vorweihnachtszeit ist es eine Erleichterung nicht suchend durch mehrere Geschäfte laufen zu müssen, sondern bei einer guten Beratung in entspanntem Ambiente die perfekten Outfits für die Festtage anzuprobieren.

Sie haben Interesse?
Dann melden Sie sich bei beautystyle:
beautystyle
Wirtstraße 34a
81539 München
Tel.: 089 / 53 12 64
www.beauty-style-muenchen.de/
info@beauty-style-muenchen.de

Die Beautyexpertin Andrea Reindl-Krüger gründete 1996 die Firma beautystyle Andrea Reindl. Hier findet man alles zum Thema Beauty unter einem Dach vereint: Farb-Typ-Imageberatung, Kosmetik, Nägel, Visagistik, Friseur und Mode.
Welches Beautythema auch immer, beautystyle Andrea Reindl hat für alle Themen eine Antwort.

Kontakt
beautystyle
Andrea Reindl-Krüger
Wirtstraße 34a
81539 München
089531264
089536830
info@beauty-style-muenchen.de
http://www.beauty-style-muenchen.de

Allgemein

9 Tipps für sicheres Weihnachts-Shopping im Netz

7 von 10 Internetnutzern in Deutschland kaufen dieses Jahr Weihnachtsgeschenke online. Das ergab eine heute veröffentlichte Studie des Branchenverbands Bitkom. Bei aller Freude über das bequeme Geschenke-Shopping vom Sofa aus, sollte aber die Sicherheit nicht vergessen werden. Der Internet Security Experte BullGuard erinnert an neun nützliche Tipps für sicheres Online-Shopping.

1. Öffentliches WLAN meiden.

WLAN-Netze, die öffentlich zugänglich sind, sollten nicht für Online-Shopping genutzt werden – und das gilt nicht nur vor Weihnachten. Sie sind in der Regel unverschlüsselt, sodass praktisch jeder über dieses Netz private Daten, wie Log-Ins oder Kontoinformationen, abgreifen kann.

2. Computer, Smartphone und Tablet schützen.

Sicheres Online-Shopping geht nur vom sicheren und eigenen Computer. Der PC, aber auch das Smartphone oder Tablet, von dem aus die Einkäufe getätigt werden, sollte mit dem aktuellsten Viren-, Phishing- und Spamschutz, wie zum Beispiel BullGuard Internet Security 2018, ausgestattet sein. So ist gewährleistet, dass Passwörter und Kontodaten nicht ausspioniert werden. Updates des Betriebssystems und der Sicherheitssoftware sollten schnellstmöglich installiert werden, um vom neusten Schutz zu profitieren.

3. Nur bei seriösen Anbietern kaufen.

Der erste Blick auf die Website des Anbieters vermittelt bereits einen guten Eindruck von seiner Seriosität: Ist das Design übersichtlich oder werden Informationen verschleiert? Gibt es Rechtschreibfehler? Zudem ist ein Blick auf das Impressum Pflicht: Ist eine Adresse und eine Telefonnummer angegeben, über die notfalls Kontakt aufgenommen werden kann? Im Zweifel oder vor größeren Anschaffungen ist es ratsam, die Kontaktdaten und die Antwortzeit des Händlers zu testen. Darüber hinaus helfen die offiziellen Gütesiegel von TÜV Safer Shopping, Datenschutz Cert, Trusted Shops oder das EHI-Siegel.

4. Community befragen.

Um herauszufinden, ob eine Bestellung bei einem Anbieter guten Gewissens getätigt werden kann, ist eine kurze Online-Recherche ratsam: Einfach nach dem Namen des Händlers in Verbindung mit den Worten „Kritik“ oder „Kundenmeinung“ suchen und Ergebnisse prüfen. Auch ein eingehender Blick auf Empfehlungsportale ist aufschlussreich.

5. So wenige Daten wie möglich angeben.

Bei der Anmeldung in einem Online-Shop oder vor einer Bestellung werden Kunden um allerlei Informationen gebeten – von Adresse über Geburtsdatum bis hin zum Kontodaten. Käufer sollten jedoch immer nur so viele Daten von sich preisgeben, wie für die Bestellung notwendig sind. Einmal veröffentlichte Daten sind nicht nur schwer einzufangen, sondern oft herrscht keinerlei Transparenz darüber, was mit den Informationen geschieht. Spezielle Software wie BullGuard Premium Protection unterstützt Internetnutzer dabei ihre Identität online zu schützen.

6. Kreditkarte nutzen.

Für die Bezahlung sollten Käufer wenn möglich eine Kreditkarte nutzen. Kreditkartenunternehmen unterstützen ihre Kunden mit diversen Sicherheitsmechanismen, falls Betrüger versuchen, die Kontodaten für kriminelle Zwecke zu nutzen. So wird zum Beispiel die Auszahlung an unseriöse Empfänger verhindert. In besonderen Fällen können Zahlungen sogar wieder zurückgezogen werden.

7. Auf das „s“ achten.

Vor der endgültigen Übertragung der Daten und vor Abschluss der Bestellung sollten Käufer ein Auge auf die Adresszeile im Browser werfen: Erscheint dort ein „s“, also „https“, oder auch ein kleines Schloss-Symbol? Dann werden die Daten über eine verschlüsselte und damit sichere Verbindung übertragen. Vorsicht: Werden Käufer dazu aufgefordert, eine Sicherheitsausnahme zu akzeptieren, ist die Verbindung nicht sicher – selbst wenn das „https“ oder ein Schloss-Symbol im Browser zu sehen ist.

8. Starke Passwörter wählen.

Starke Passwörter sind für die Sicherheit im Netz ein absolutes Muss. Dies gilt vor allem für den Online-Zugriff auf das Bank- oder E-Mail-Konto. Aber auch bei Kundenkonten von Online-Shops werden sensible Daten wie die Bankverbindung gespeichert. Ein starkes Passwort besteht aus 8-10 Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Symbolen. Seriöse Passwortmanager helfen beim Erstellen und Merken komplexer – und damit sicherer – Passwörter.

9. Vorsicht vor betrügerischen E-Mails.

Nach Abschließen der Bestellung warten viele Kunden sehnsüchtig auf ein Update zum Lieferstatus. Das nutzen Online-Betrüger gerne aus. Sie verschicken sogenannte Phishing-E-Mails, die aussehen, als kommen sie von großen Versandhändlern. Doch sie wollen damit persönliche Daten wie Kontodetails ausspionieren oder Viren über den E-Mail-Anhang verbreiten. Seriöse Anbieter werden Daten nie in dieser Form abfragen.

BullGuard gehört zu den führenden IT Security-Unternehmen in Europa. Das Produktportfolio umfasst Internet Security, Mobile Security, kontinuierlichen Identitätsschutz sowie Social Media Security für Privatanwender oder kleine Betriebe. Die Produkte wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem wählte Stiftung Warentest die Sicherheitssoftware „BullGuard Internet Security 2016“ im April 2016 zum Testsieger. BullGuard ist Pionier für Sicherheit im Internet of Things (IoT) und entwickelte den weltweit ersten IoT-Scanner. Zusammen mit dem Partner Dojo Labs sorgt BullGuard für umfassenden Schutz im Smart Home und für vernetzte Geräte. Hauptsitz des Unternehmens ist in London, Großbritannien. Zudem hat BullGuard Niederlassungen in Rumänien, Australien und Dänemark, wo das Unternehmen im Jahr 2001 gegründet wurde. Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.bullguard.com/de

Firmenkontakt
BullGuard
Cam Le
c/o Mazars / Theodor-Stern-Kai 1 1
60596 Frankfurt

BullGuard@schwartzpr.de
http://www.bullguard.com/de/

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Julia Maria Kaiser
Sendlingerstraße 42A
80331 München
00 49 89 211871-42
jk@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Allgemein

Buchfreund-App für iOS

Antiquarische Bücher via iPhone/iPad stöbern und kaufen

Buchfreund-App für iOS

Startseite der iPhone-App

Für den Marktplatz Buchfreund gibt es nun auch eine eigene App. In der App sind bereits die am meisten genutzten Funktionen des Buchfreund-Marktplatzes enthalten. Dazu gehören die Suche nach antiquarischen Büchern, die Suche nach Antiquariaten und deren Katalogen sowie die vollständige Warenkorb-Funktionalität inklusive des Checkout-Prozesses. Die App enthält ausnahmslos alle Bücher von allen Verkäufern, die auch auf dem Buchfreund-Marktplatz im Internet vertreten sind.

In der App neu hinzugekommen ist die Möglichkeit, einzelne Produkte zu den Favoriten hinzuzufügen, um diese gegebenenfalls schnell wiederzufinden. Auch werden die eigenen Suchen in der App gespeichert und können so schnell wieder ausgeführt werden. Einzelne Bücher können bequem über die Teilen-Funktion in den sozialen Medien wie Facebook, Twitter etc. geteilt werden.

Alle individuellen Nutzerdaten wie zuletzt ausgeführte Suchen, zuletzt angeschaute Artikel, die eigenen Favoriten, Adressbucheinträge, etc. sind ausschließlich in der App gespeichert. Lediglich im Falle einer Bestellung werden die Bestelldaten wie gewohnt direkt an den Verkäufer per E-Mail übermittelt. Die via App generierten Bestellungen können die Verkäufer dann auch über die gewohnten Bestellschnittstellen in whBOOK abrufen.

Bei der Entwicklung der App haben wir uns zunächst auf die Schnelligkeit und auf eine intuitive Benutzerführung konzentriert. Außerdem wurde die App dahingehend optimiert, dass sowohl auf dem Phone als auch auf dem iPad ein optimales Benutzererlebnis entsteht. Es gibt noch viele weitere
Ideen, die wir in zukünftigen Versionen der App einfließen lassen wollen.

Die App ist zunächst nur für Apple’s Betriebssystem iOS verfügbar. Eine App für Google’s Android-Ökosystem soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Download der Buchfreund-App für iOS

Alle App’s der w+h GmbH bei iTunes

Die w+h GmbH existiert seit 2001 (davor als GbR seit 1997). Die Antiquariatssoftware whBOOK ist mit mittlerweile mehr als 800 zufriedenen Kunden ein Hauptgeschäftszweig des Softwaredienstleisters. Interessenten können sich eine kostenfreie Demo-Version auf der Webseite www.whsoft.de downloaden. Eine im Funktionsumfang eingeschränkte Freeware-Version bis 1000 Bücher ist ebenfalls erhältlich. Neben der Antiquariatssoftware whBOOK betreibt die w+h GmbH die Marktplätze Buchfreund und Achtung-Bücher und ist Entwickler diverser App’s für die Gebrauchtbuch-Branche wie Buchfreund, Buchhai und Eurobuch.

Kontakt
w+h GmbH
Stefan Gläßer
Emy-Roeder-Str. 10
97074 Würzburg
0931-88074290
glaesser@whsoft.de
http://www.whsoft.de

Allgemein

Award für Hotel Berial in Düsseldorf: „Die positive Gästemeinung ist für uns entscheidend“

Das Düsseldorfer Drei-Sterne-Boutique-Hotel Berial direkt am Hofgarten hat eine weitere Auszeichnung einer führenden Hotelplattform erhalten. Es ist aufgrund der hohen Gästezufriedenheit „Recommended on HolidayCheck 2017“.

Award für Hotel Berial in Düsseldorf: "Die positive Gästemeinung ist für uns entscheidend"

Das Hotel Berial gehört in Düsseldorf zu den kleinen, aber durchaus bekannten Adressen. Das von den Gastgebern Berit und Alon Dorn geführte Boutique-Hotel ist bei Städte- und Geschäftsreisenden gleichermaßen beliebt und dementsprechend zu allen Jahreszeiten sehr gut belegt – sei es wegen Messen, wegen der Weihnachtsmärkte, des Karnevals, der Rheinkirmes oder, oder, oder. „Das Vertrauen unserer Gäste, die in der Regel unsere Stammkunden sind, ehrt uns natürlich sehr. Das zeigt uns, dass wir mit unserer konsequenten Ausrichtung auf Gastfreundschaft und Heimatgefühl den richtigen Weg eingeschlagen haben“, sagt Hotelier Alon Dorn.

Ein Beleg für die hohe Qualität des Hotels und die Wahrnehmung bei den Gästen sind die regelmäßigen Auszeichnungen, die das Boutique-Hotel Berial ( www.boutique-hotel-duesseldorf.de) direkt am Hofgarten und damit in Sichtweite von Altstadt und Königsallee erhält. „Wir sind vom Buchungs- und Bewertungsportal HolidayCheck in diesem Jahr als empfehlenswertes Hotel ausgezeichnet worden. Wir erhalten den Award „Recommended on HolidayCheck 2017″ aufgrund der hohen Gästezufriedenheit und der regelmäßig sehr guten Bewertungen auf dem Portal“, berichtet Berit Dorn erfreut. Das Boutique-Hotel wurde mit fünf von sechs Sternen ausgezeichnet.

Die Auszeichnung „Recommended on HolidayCheck 2017“ reiht sich für Berit und Alon Dorn in eine wachsende Sammlung an Hotel-Awards ein. Kürzlich ist ihr Hotel aufgrund der Bestnoten von Gästen als „Top Quality Hotel“ der Buchungsplattform HRS ausgezeichnet worden, im Januar haben die Inhaber den „Guest Review Award 2016″ der der weltgrößten Buchungsplattform Booking.com erhalten. Das macht uns sehr stolz und zeigt uns, dass wir mit unserer Arbeit am Gast Tag für Tag richtig liegen. Sie schätzen unsere familiäre Atmosphäre, in der sie sich zuhause fühlen. Das ist unser Anspruch: Wir wollen ein Zuhause auf Zeit schaffen und Wünsche ganz individuell erfüllen, weit über Bett, Bad und Frühstück hinaus. Wir haben uns eine gute Position als zentrales, familiäres Drei-Sterne-Boutique-Hotel in Düsseldorf erarbeitet“, sagt die Gastgeberin.

„Wer zu uns kommt, sucht Gemütlichkeit und möchte locker, gelassen und persönlich willkommen geheißen werden. Dieses Prinzip der Gelassenheit verfolgen wir in allen Bereichen, von der Lounge, die das Herz unseres Hotels, bis hin zu den 15 bis 23 Quadratmeter großen Zimmern“, sagt Alon Dorn. „Wir hören immer wieder, dass unsere Zimmer nach allem aussehen, aber nicht nach Hotel. Das freut uns sehr.“

Es sei besonders erfreulich, dass das Boutique-Hotel Berial mittlerweile von allen drei bekannten und führenden Plattformen ausgezeichnet worden sei. Das spreche dafür, dass die Leistungen bei allen Gästen sehr gut ankomme – und dass diese auch bereit seien, das Hotel am Hofgarten dementsprechend zu empfehlen. „Diese positive Gästemeinung ist für uns ganz entscheidend und treibt uns jeden Tag an“, betont Berit Dorn.

Über das Hotel Berial

Am Rande der Düsseldorfer Altstadt und in unmittelbarer Nähe des Hofgartens (Gartenstraße 30) gelegen, empfangen die Gastgeber Berit und Alon Dorn seit mehr als 15 Jahren Gäste aus Deutschland und der Welt in ihrem Drei-Sterne-Boutique-Hotel Hotel Berial. Die 40 Einzel- und Doppelzimmer (Zustellbett für Reisende mit Kindern optional) sind komfortabel und praktisch eingerichtet, für das besondere Design sorgt die Kooperation mit dem internationalen Label Cocoon; kostenfreies und schnelles W-Lan im gesamten Haus ist obligatorisch. Das Hotel Berial ist bei Freizeit- und Geschäftsreisenden gleichermaßen beliebt. Hauptbahnhof und Flughafen sind in zehn beziehungsweise 15 Minuten mit dem Taxi zu erreichen, die zentrale Einkaufsstraße Königsallee und die wichtigen Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt sind fußläufig in kurzer Zeit zu erreichen. Die Inhaberfamilie und ihr ausgebildetes und gastfreundliches Team bieten täglich ein ausgedehntes Frühstücksbuffet an, das auch externen Gästen offen steht. Sowohl öffentliche Parkplätze als auch gesicherte Hotelparkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Weitere Informationen: www.hotelberial.de und www.boutique-hotel-duesseldorf.de

Kontakt
Hotel Berial
Alon Dorn
Gartenstraße 30
40479 Düsseldorf
0211 4900490
info@hotelberial.de
http://www.hotelberial.de

Allgemein

EyeFitU CEO Isabelle Ohnemus ist eine Women in Digital

Video mit Isabelle Ohnemus nun online

EyeFitU CEO Isabelle Ohnemus ist eine Women in Digital

Zürich, 11. April 2017

Netzwerken! Digital! Vernetzen und präsentieren! Und Isabelle Ohnemus, CEO von EyeFitU, ist nun mit ihrem brandneuen Video online dabei!

Women in Digital e.V. (WIDI) richtet sich an Frauen aus der Digitalbranche und setzt sich zum Ziel, die Sichtbarkeit von Frauen in der Tech-Branche zu erhöhen und sie miteinander zu vernetzen. Gründerinnen und Entscheiderinnen aus Unternehmen, Medien, Politik, Organisationen und Verbänden bietet Women in Digital eine Plattform für Kooperationen, Projekte und Austausch.

Isabelle Ohnemus: „Ich freue mich sehr, die Arbeit von Women in Digital zu unterstützen. Eine tolle Initiative von Frauen für Frauen“.

Zum Video von Isabelle Ohnemus geht es hier:

https://www.facebook.com/widiwomen/videos/vb.179120089109115/420156615005460/?type=2&theater

Isabelle Ohnemus, CEO und Gründerin von EyeFitU – www.eyefitu.com – zählt zu den führenden Entrepreneurinnen der Tech-Branche in Europa. Die Fashion Sizing App EyeFitU verzeichnete bereits kurze Zeit nach dem Launch rasante Wachstumszahlen.

Jeder von uns kennt das Dilemma, ob online oder im Laden: Jeder Einkauf bringt die Unsicherheit mit sich, welche Größe man denn nun kaufen soll. Welche Größe war ich jetzt nochmal bei Asos und was bin ich dann bei Tommy Hilfiger? Genau dieses Problem hat Isabelle Ohnemus mit EyeFitU gelöst und in eine allumfassende Smart- Shopping Lösung gepackt.

EyeFitU hebt sich durch seinen innovativen und einzigartigen Ansatz klar von anderen Mode Apps ab. Das Ziel: Kunden sollen mit Spaß und Selbstbewusstsein shoppen können, in dem Wissen, dass die App ihnen die richtige Größe aufweist und auf Wunsch danach filtert.

Durch die Affiliate Partnerschaften mit über 300 bekannten Marken und 55 weltweiten Online Shops, wie zum Beispiel Amazon, Mr. Porter, Asos, MyTheresa und Net-a-Porter, ist EyeFitU die erste mobile App und Plattform die es ihren Kunden ermöglicht, das gesamte globale Angebot, von lokalen und internationalen Marken, an einem Ort zu shoppen und dabei den integrierten Größenmechanismus nutzen zu können.

Verfügbar in acht verschiedenen Sprachen, findet die App in Sekunden die richtige Größe, für jedes Kleidungsstück, bei allen Marken und Online Shops. Basis dafür ist der komplexe Algorithmus, den das Team selber entwickelt hat und dessen „Smart learning“ Technologie kontinuierliche Verbesserung durch aktive Integrierung der Nutzerdaten bedeutet.

Kunden können für sich, oder auch für Familie und Freunde, Profile erstellen denen die eigenen Maße zu Grunde liegen. Diese Nutzerdaten werden dann im Algorithmus mit den Größentabellen sämtlicher Marken und Online Shops abgeglichen, um dem Kunden zu jedem einzelnen Kleidungsstück bei jeder Marke eine individualisierte Größenempfehlung zu liefern. Die bunte Vielfalt verschiedener Marken und Online Shops bietet jedem Kunden eine große Auswahl und entspricht dem heutigen Stilbedürfnis moderner Shopper.

EyeFitU-Gründerin und CEO Isabelle Ohnemus war sich durch ihren beruflichen Hintergrund in Mode, Styling und Finanzen von Anfang an bewusst über die verschiedenen Herausforderungen der Modeindustrie und hatte daher eine klare Vision:

„Für mich war es unmöglich eine Mode-App und Plattform zu schaffen, ohne eine Lösung für das Problem mit Größen zu integrieren. Seit Jahren beschweren sich alle, dass es unmöglich ist Einheitlichkeit bei Größentabellen zu optimieren. Wir sind daher mit Respekt für die individuellen Größenbemessungen einzelner Marken an die Sache herangegangen und haben EyeFitU zu einem mitdenkenden Instrument gemacht – EyeFitU lernt wer der Kunde ist, was ihm gefällt und wo er gerne shoppt – und all das in der richtigen Größe. EyeFitU ist für jeden Kunden der persönliche Online Shop. Das gab es so noch nie.“

Interview-Anfragen an Isabelle Ohnemus sind per E-Mail bitte zu richten an:

Corinna Busch, unter busch@mediaforpeople.de.

EyeFitU wurde von einem Team von Mode und Technologie Experten gegründet, und hebt sich durch seinen innovativen und einzigartigen Ansatz klar von anderen Mode Apps ab. Das Ziel: Kunden sollen mit Spaß und Selbstbewusstsein shoppen können, in dem Wissen, dass die App ihnen die richtige Größe aufweist und auf Wunsch danach filtert.
Durch die Affiliate Partnerschaften mit über 300 bekannten Marken und 43 weltweiten Online Shops, wie zum Beispiel Zalando, MyTheresa und Net-a-Porter, ist EyeFitU die erste mobile App und Plattform die es ihren Kunden ermöglicht das gesamte glokale Angebot, von lokalen und internationalen Marken, an einem Ort zu shoppen, und dabei den integrierten Größenmechanismus nutzen zu können.

Kontakt
EyeFitU AG
Corinna Busch
Riesstraße 21
53113 Bonn
0228/24935187
busch@mediaforpeople.de
http://www.eyefitu.com

Allgemein

EyeFitU bei der NOAH Startup Stage in London erfolgreich – jetzt nach Berlin

Treffen Sie CEO Isabelle Ohnemus bei der NOAH Konferenz in Berlin vom 22. bis 23. Juni 2017

EyeFitU bei der NOAH Startup Stage in London erfolgreich - jetzt nach Berlin

Toller Erfolg für EyeFitU CEO Isabelle Ohnemus: Nach einem fulminanten Auftritt bei der NOAH StartUp Stage in London im vergangenen Winter schaffte es EyeFitU nun nach Abschluss der internationalen Votings unter die TOP 3 und wird sich bei der NOAH Konferenz in Berlin vom 22.-23. Juni 2017 erneut einem internationalen Publikum präsentieren.

Isabelle Ohnemus: „Ich freue mich sehr, dass die Arbeit, die das EyeFitU Team täglich leistet, so begeistert aufgenommen wird. Es ist toll, dass wir uns in Berlin erneut vor internationalen Branchen-Experten präsentieren können“.

Vom 22. bis 23. Juni 2017 wird Berlin zum Treffpunkt der internationalen Gründer- und Wirtschaftselite.Unter dem Motto „Connecting established Champions and disruptive Challengers“ treffen Top-Entscheider etablierter Industrie- und Wirtschaftsunternehmen auf ihre digitalen Herausforderer.

Axel Springer bringt als Partner die Londoner Konferenz zum 3. Mal nach Berlin. Die NOAH Conference in London, die seit 2009 stattfindet, zieht jährlich über 2.000 Teilnehmer an und bietet den perfekten Rahmen zur Vernetzung etablierterMarktführer mit dendisruptiven Herausforderern.

Isabelle Ohnemus, CEO und Gründerin von EyeFitU – www.eyefitu.com – zählt zu den führenden Entrepreneurinnen der Tech-Branche in Europa. Die Fashion Sizing App EyeFitU verzeichnete bereits kurze Zeit nach dem Launch rasante Wachstumszahlen.

Jeder von uns kennt das Dilemma, ob online oder im Laden: Jeder Einkauf bringt die Unsicherheit mit sich, welche Größe man denn nun kaufen soll. Welche Größe war ich jetzt nochmal bei Asos und was bin ich dann bei Tommy Hilfiger? Genau dieses Problem hat Isabelle Ohnemus mit EyeFitU gelöst und in eine allumfassende Smart- Shopping Lösung gepackt.

EyeFitU hebt sich durch seinen innovativen und einzigartigen Ansatz klar von anderen Mode Apps ab. Das Ziel: Kunden sollen mit Spaß und Selbstbewusstsein shoppen können, in dem Wissen, dass die App ihnen die richtige Größe aufweist und auf Wunsch danach filtert.

Durch die Affiliate Partnerschaften mit über 300 bekannten Marken und 55 weltweiten Online Shops, wie zum Beispiel Amazon, Mr. Porter, Asos, MyTheresa und Net-a-Porter, ist EyeFitU die erste mobile App und Plattform die es ihren Kunden ermöglicht, das gesamte globale Angebot, von lokalen und internationalen Marken, an einem Ort zu shoppen und dabei den integrierten Größenmechanismus nutzen zu können.

Verfügbar in acht verschiedenen Sprachen, findet die App in Sekunden die richtige Größe, für jedes Kleidungsstück, bei allen Marken und Online Shops. Basis dafür ist der komplexe Algorithmus, den das Team selber entwickelt hat und dessen „Smart learning“ Technologie kontinuierliche Verbesserung durch aktive Integrierung der Nutzerdaten bedeutet.

Kunden können für sich, oder auch für Familie und Freunde, Profile erstellen denen die eigenen Maße zu Grunde liegen. Diese Nutzerdaten werden dann im Algorithmus mit den Größentabellen sämtlicher Marken und Online Shops abgeglichen, um dem Kunden zu jedem einzelnen Kleidungsstück bei jeder Marke eine individualisierte Größenempfehlung zu liefern. Die bunte Vielfalt verschiedener Marken und Online Shops bietet jedem Kunden eine große Auswahl und entspricht dem heutigen Stilbedürfnis moderner Shopper.

EyeFitU-Gründerin und CEO Isabelle Ohnemus war sich durch ihren beruflichen Hintergrund in Mode, Styling und Finanzen von Anfang an bewusst über die verschiedenen Herausforderungen der Modeindustrie und hatte daher eine klare Vision:

„Für mich war es unmöglich eine Mode-App und Plattform zu schaffen, ohne eine Lösung für das Problem mit Größen zu integrieren. Seit Jahren beschweren sich alle, dass es unmöglich ist Einheitlichkeit bei Größentabellen zu optimieren. Wir sind daher mit Respekt für die individuellen Größenbemessungen einzelner Marken an die Sache herangegangen und haben EyeFitU zu einem mitdenkenden Instrument gemacht – EyeFitU lernt wer der Kunde ist, was ihm gefällt und wo er gerne shoppt – und all das in der richtigen Größe. EyeFitU ist für jeden Kunden der persönliche Online Shop. Das gab es so noch nie.“

Interview-Anfragen an Isabelle Ohnemus sind per E-Mail bitte zu richten an Corinna Busch, unter busch@mediaforpeople.de.

EyeFitU wurde von einem Team von Mode und Technologie Experten gegründet, und hebt sich durch seinen innovativen und einzigartigen Ansatz klar von anderen Mode Apps ab. Das Ziel: Kunden sollen mit Spaß und Selbstbewusstsein shoppen können, in dem Wissen, dass die App ihnen die richtige Größe aufweist und auf Wunsch danach filtert.
Durch die Affiliate Partnerschaften mit über 300 bekannten Marken und 43 weltweiten Online Shops, wie zum Beispiel Zalando, MyTheresa und Net-a-Porter, ist EyeFitU die erste mobile App und Plattform die es ihren Kunden ermöglicht das gesamte glokale Angebot, von lokalen und internationalen Marken, an einem Ort zu shoppen, und dabei den integrierten Größenmechanismus nutzen zu können.

Kontakt
EyeFitU AG
Corinna Busch
Riesstraße 21
53113 Bonn
0228/24935187
busch@mediaforpeople.de
http://www.eyefitu.com