Tag Archives: Showroom

Allgemein

hl-studios holt Branchensieg bei den Econ Megaphon Awards 2018

hl-studios aus Erlangen gewinnt mit der „Arena der Digitalisierung“ für Siemens den Branchensieg der Econ Megaphon Awards 2018

hl-studios holt Branchensieg bei den Econ Megaphon Awards 2018

(Foto: hl-studios, Erlangen): Team „hl-studios“ Erlangen gewinnt bei den Econ Megaphon Awards 2018

Abstraktes verstehbar machen, Ungreifbares greifbar: Sich dieser Herausforderung zu stellen, gehört zu den Kernkompetenzen der Agentur für Industriekommunikation aus Erlangen. Schon seit Jahren kommuniziert hl-studios für diverse Industriekunden den Megatrend Digitalisierung. Doch dieses Mal war die Anforderung besonders komplex. Der Global Player Siemens stellte HL vor die Aufgabe, einen Showroom im Elektromotorenwerk Bad Neustadt/Saale zu entwickeln. Das Thema: Die Digitalisierung in der Industrie – speziell in der Verwendung von Werkzeugmaschinen.

Mit Non-Linearität digitale Prozesse abbilden
„Digitalisierung heißt ständige Bewegung. Digital heißt: nie final. Wir haben uns deshalb von Anfang an auf eine Inszenierung konzentriert, bei der eine Anpassung der Inhalte jederzeit möglich ist“, beschreibt Daniel Boklage, Creative Head, die besondere Aufgabenstellung des Projekts. Ein weiterer Knackpunkt: die diversifizierte Zielgruppe. Jeder Besucher des Showrooms steigt mit einem unterschiedlichen Wissenshorizont ein und hat individuellen Interessen.

Die Lösung der Agentur: eine non-lineare Inszenierung – die „Arena der Digitalisierung“. Durch die kreisrunde Architektur wird die Linearität von Präsentationen in die Non-Linearität digitaler Prozesse transformiert. Im Zentrum der Arena steht buchstäblich der Besucher selbst. Er kann an dem Punkt einsteigen, der für ihn am relevantesten ist: von der Marke zum Produkt oder vom Werkstück zum Unternehmen, vom Big Picture zum Detail oder von der konkreten Anwendung zum Gesamtzusammenhang. Um den Einstieg in digitale Prozesse zu erleichtern, konzipierte die Agentur interaktive, haptische Modelle.

Inszenierung überzeugt Besucher und Fachjury zugleich
Die außergewöhnliche Form der Inszenierung stieß auf großes Interesse. Dazu Alfons Loss, Projektleiter, Stratege und Geschäftsführer von hl-studios: „Was uns bis heute jeden Tag aufs Neue begeistert, ist die steigende Zahl der Besucher. Die Nachfrage reißt nicht ab – bis März 2018 ist die Arena ausgebucht. Ein schöneres Feedback können wir uns nicht wünschen.“

Bester der Branche-Produktionsgüter – B2B
Dass die Inszenierung nicht nur das Publikum begeistert, sondern auch eine Fachjury überzeugen kann, beweisen die Econ Megaphon Awards. Mit der „Arena der Digitalisierung“ holt hl-studios bei den EMAs 2018 den Sieg in den Out of Home-Aktivitäten als „Bester der Branche-Produktionsgüter (B2B)“. Die Econ Megaphon Awards sind die Weiterentwicklung des Kreativwettbewerbs „Das Jahr der Werbung“. Sie gelten als eine der renommiertesten Auszeichnungen der Kreativbranche.

„Da bin ich mächtig stolz“, kommentierte Loos den Sieg. „Es ist einfach ein tolles Projekt und ein toller Preis für hl-studios. Vom Creative Director über den Redakteur bis hin zu 3D-Artist und Producer haben alle Hand in Hand gearbeitet. Ein echter Teamsieg!“
Weitere Informationen: http://www.hl-studios.de

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-und VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
09131 757875
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Allgemein

Showroom für Fliesen & Badezimmer (Tiles4u)

Im Showroom von Tiles4u können verschiedene Musterbeispiele von Fliesen, Platten, Sanitärkeramiken und Armaturen begutachtet werden.

Showroom für Fliesen & Badezimmer (Tiles4u)

Marmor-Badezimmer (Bildquelle: Creative Commons CC0)

Der Fachbetrieb Tiles4u verfügt über einen attraktiven Showroom in seinen Geschäftsräumlichkeiten. Dort werden diverse Musterbeispiele von verschiedenen hochwertigen Natursteinfliesen und -platten, Sanitärkeramiken und Armaturen ausgestellt.

Kunden und Interessenten haben so die Möglichkeit, die favorisierten Produkte und Baustoffe aus nächster Nähe zu begutachten und bei Bedarf auch anzufassen, um die Haptik zu prüfen. Letzterer Punkt ist beispielsweise bei Bodenfliesen für Badezimmer und andere Wellness-Bereiche besonders wichtig, da dort in den meisten Fällen häufig barfuß gelaufen und dabei ein angenehmes Laufgefühl gewünscht wird. Bezüglich der Sicherheit sollte zudem auf rutschhemmende Eigenschaften geachtet werden, beispielsweise bei Fliesen für Saunen, Dampfbäder und Massageräume. Die versierten Fachleute von „Tiles4u“ verfügen über viel Erfahrung und helfen der Kundschaft dabei, die optimalen Produkte für den jeweils geplanten Einsatzzweck auszuwählen.

Die Experten des Unternehmens verkaufen die Fliesen und weiteren Produkte aber nicht nur, sondern verwenden diese auch bei den ebenfalls offerierten Bauleistungen. Die Fachkräfte erstellen, renovieren und sanieren zum Beispiel komplette Badezimmer und versehen Fassaden mit exklusiven Natursteinplatten.

Noch mehr Informationen über das Unternehmen „Tiles4u“, den Fliesen-Verkauf sowie die weiteren offerierten Produkte und Dienstleistungen, finden sich auf der Webseite des Betriebs. Dort werden auch umfangreiche Bildergalerien, mit aussagekräftigen Fotos von mehreren Modellprojekten, bereitgestellt.

Das Unternehmen Tiles4u (sprich „tiles for you“, zu deutsch „Fliesen für Dich“) hat seinen Firmensitz in der Herman-Seger-Straße 12, in 50226 Frechen. Inhaber von Tiles4u ist Herr Ioannis Kavakidis. Die Firma hat sich auf die Planung und Ausführung hochwertiger Innenausbauten, insbesondere bei Bädern und ähnlichen Wellness-Bereichen, spezialisiert. Dabei kann es sich sowohl um neue Innenausbauten, als auch um die Renovierung oder Sanierung bestehender Bauten handeln. Bei Bedarf können die Traumbäder, Wellness-Bereiche und sonstigen Räumlichkeiten auch barrierefrei konzipiert, umgesetzt und ausgestattet werden. Bei den Arbeiten, die von den versierten Mitarbeitern von Tiles4u in Innen- und Außenbereichen ausgeführt werden, kommen nur Produkte von hoher Qualität zum Einsatz, wie beispielsweise spezielle Fliesen, Platten, Dielen, Mosaiken und Sanitärkeramiken. Die von Tiles4u genutzten Produkte bestehen aus besten Materialien, wie etwa Feinsteinzeug, Marmor und Naturstein. Hochwertige Hölzer finden bei den Baumaßnahmen ebenfalls eine Verwendung, etwa in Form von Holzfliesen und Wandverkleidungen. Die verschiedenen Fliesen, Platten und Mosaike, die bei Tiles4u zum Einsatz kommen, werden des Weiteren auch zum Kauf angeboten und in einem Showroom ausgestellt. Interessenten können so das Angebot von Nahem in Augenschein nehmen. In dem Sortiment des Fliesen-Verkaufs finden sich zum Beispiel unterschiedliche Marmorfliesen und Holzfliesen von höchster Qualität. Natürlich helfen die Experten auch bei der Planung der verschiedensten Baumaßnahmen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Materialauswahl gelegt, um eine optimale Kombination von gelungenem Design und hoher Funktionalität zu erreichen.

Firmenkontakt
Tiles4u
Ioannis Kavakidis
Hermann-Seger-Straße 12
50226 Frechen
+49 (0) 2234 / 43528 05
+49 (0) 2234 / 43528 07
info@tiles4u.net
http://www.tiles4u.net

Pressekontakt
UPA Verlags GmbH
Stephan Duda
Hammscherweg 67
47533 Kleve
+49 (0) 2821 / 72030
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-webdesign.de

Allgemein

Büromöbel Standort-Erweiterung: office-4-sale expandiert nach Heilbronn und Leipzig

office-4-sale feiert heute die Eröffnung der neuen Büromöbel Ausstellungs-Standorte Heilbronn und Leipzig

Büromöbel Standort-Erweiterung: office-4-sale expandiert nach Heilbronn und Leipzig

Die neuen office-4-sale Showrooms in Heilbronn und Leipzig nehmen heute den Betrieb auf

Berlin, 03.05.2017. Sehen, Testen, Kaufen, Mitnehmen: Nach diesem Motto können alle Büromöbel-Interessierten ab sofort ein neues Einkaufsgefühl erleben. Statt wie bisher die gewünschten Einrichtungsgegenstände nur online zu bestaunen, ermöglicht office-4-sale durch seine Standorterweiterung nun noch mehr Kunden, die Produkte hautnah zu erspüren. Dies ist vor allem für Privatpersonen ein interessanter Fakt, da die Bestellung im Onlineshop ausschließlich auf B2B-Kunden hin ausgerichtet ist. Die neuen Showrooms sind jedoch für jedermann geöffnet. Ab dem heutigen Mittwoch werden die Verkaufstüren in Heilbronn und Leipzig aufgetan. Geboten werden neue und gebrauchte Bürotische, Bürostühle und Aufbewahrungsmöbel in verschiedenen Farben und Ausführungen.

Auf Erfolgskurs in Sachsen: Die größte Stadt im Freistaat Sachsen ist bereits aus der Historie heraus eine Stadt des Handels und der Wirtschaft. Zudem wurden in den vergangenen Jahren vor allem die gewerbliche Wirtschaft subventioniert. Entsprechend interessant gestaltete sich in dieser schnell wachsenden mittelgroßen Weltstadt die Suche nach einer geeigneten Immobilie. Entdeckt werden kann der office-4-sale-Standort Leipzig nun in der Lutherstraße 10 in 04315 Leipzig. Dort stehen dem Büromöbel-Unternehmen insgesamt 325 qm, aufgeteilt in Showroom und Büro, zur Verfügung. Der Standortleiter blickt auf langjährige Erfahrungswerte im Verkauf gebrauchter Büromöbel zurück und wird diese nun in Leipzig anwenden. Die Stadt Leipzig liegt verkehrsgünstig um mehrere Autobahnen: im Norden die A14, im Westen die A9 und im Süden die A38. Auch innerstädtisch mit S-Bahn und Bus ist die Lutherstraße gut erreichbar. Weitere Standort- und Produktinformationen sind direkt hier zu finden: https://www.office-4-sale.de/bueromoebel-leipzig

Attraktiver Showroom in Heilbronn: Auch den Süden Deutschlands wird office-4-sale ab heute mit berufserfahrenen und neuen Büromöbeln versorgen. Durch die neue Niederlassung in Heilbronn können sich Kunden mit dem besten Inventar für Büro und Home Office eindecken. Der Showroom in Heilbronn befindet sich im City Süd Center, in der Wilhelmstraße 33, 74074 Heilbronn. Die Stadt am Neckar, unweit der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart, ist zwar mittlerweile vor allem bekannt für guten Wein, jedoch seit der Industrialisierung auch für Silber, Textil, Chemie, Metall und Elektro. Durch das Autobahnkreuz Weinsberg, an dem sich die A81 und A6 schneiden, ist Heilbronn unkompliziert anzufahren. Informationen zu den Öffnungszeiten und den erhältlichen Produkten gibt es gleich hier: https://www.office-4-sale.de/bueromoebel-heilbronn

office-4-sale festigt seine Position als Marktführer für gebrauchte Büromöbel: Hochwertige Büromöbel für Büro und Home Office gewinnen zunehmend an Bedeutung und sind häufig weit mehr als nur praktische und schön anzusehende Inventarien. Moderne Büromöbel können der Gesundheit des Büroangestellten zudienlich sein und sie zuverlässig durch den Alltag begleiten. Das zentrale Thema bei diesen Möbeln ist und bleibt die Ergonomie. Durch den Einsatz funktionaler Objekte wie ergonomisch geformter Drehstühle und Steh-Sitz-Schreibtische lässt sich der Volkskrankheit Nummer Eins, Rückenschmerzen, entgegenwirken sowie sorgen sie für Bewegung und eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit. Sideboards, Container und Schränken unterstützen die ordentliche Verhältnisse am Arbeitsplatz. Mit den richtigen Stauraummöbeln gelingt das professionelle und effektive Arbeiten im Handumdrehen. office-4-sale ist mit seinem jederzeit erreichbaren Onlineshop eine etablierte Anlaufstelle für alle Interessierten an gebrauchten Büromöbeln. Hier können sich exklusiv alle Gewerbetreibenden, z.B. aus den Bereichen Industrie, Handel und Gewerbe sowie weiterhin Schulen, Behörden und Selbstständige, mit modernem Inventar aus zweiter Hand eindecken. Zudem umfasst das Sortiment auch hauseigene Programme an Neumöbeln, um einen schnellen Bedarf an Produkten abzudecken.

Das bundesweite Netzwerk von office-4-sale: Neben den neuen Verkaufsstandorten Heilbronn und Leipzig, ist office-4-sale noch mit vielen weiteren vertreten. Die Firmenzentrale des Unternehmens befindet sich in Berlin. Dort gibt es auch große Verkaufs- und Lagerflächen auf rund 3000qm. Ebenfalls in der Metropole vorhanden ist ein exklusiver Design-Store, der sich ganz dem design-affinen Publikum zuwendet. Der Store bietet beispielsweise gebrauchte Designklassiker der top Hersteller USM Haller, Vitra, Knoll International, Art Collection, Fritz Hansen und Thonet. Weitere Verkaufsstandorte von office-4-sale sind im Rhein Main-Gebiet in Weiterstadt bei Frankfurt mit einem 6000qm großen Lager, in Düsseldorf auf über 1500qm und einem Partner-Standort in Stein bei Nürnberg. Die Zentrale Service- und Auftragsannahmestelle von office-4-sale liegt im mittelhessischen Rauschenberg, die stets den besten Service für alle Kunden und Büromöbel-Interessierten verspricht.

Die office-4-sale Büromöbel GmbH hat sich darauf spezialisiert, gebrauchte und neue Büromöbel-Lösungen für die nachhaltige Einrichtung von kleinen bis großen Unternehmen anzubieten und ist in Deutschland Marktführer im Handel mit berufserfahrenen Büromöbeln und Bürostühlen. Von günstigen Einzelstücken für kleine Existenzgründerbüros über die Einrichtung von kostengünstigen Call-Centern bis hin zur Ausstattung von mehreren hundert identischen Arbeitsplätzen für Mittelständler oder Aktienunternehmen bietet office-4-sale für nahezu jede Einrichtungs-Herausforderung eine passende Lösung. Neben preisgünstiger Neuware und qualitätsgeprüften Gebrauchtmöbeln im Bereich Büroeinrichtung bietet office-4-sale in neuen Produktlinien repräsentative Designmöbel für den gehobenen Anspruch, funktionale Stahlmöbel sowie Gestelle und Möbel aus Edelstahl und Glas. Im völlig neu aufgestellten B2B-Onlineshop unter www.bueroschnaeppchen.de können Gewerbekunden das günstige Sortiment an neuen Möbeln und Stühlen ab sofort gezielt einkaufen.
Das bundesweite Netzwerk mit eigenen Standorten in den Metropolregionen Berlin, Rhein-Main bei Frankfurt, Düsseldorf, Nürnberg, Mittelhessen und ganz neu auch in Heilbronn und Leipzig bietet auf insgesamt rund 20.000 qm Lagerfläche eine große Auswahl an hochwertigen Gebraucht- und Neumöbeln. Dies macht office-4-sale zu einem begehrten Partner sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Räumung großer Objekte.
Die kompetenten office-4-sale Mitarbeiter und Fachberater sowie ein großes Netzwerk erfahrener Partner-Speditionen bieten stets individuelle Einrichtungs-Lösungen, termingerechte Lieferungen und Räumungen! Spezielle Verkaufsaktionen und Räumungsverkäufe in ganz Deutschland bieten allen Kunden die Möglichkeit, direkt vor Ort sehr günstige Preise zu sichern. In dem neuen, komfortablen Onlineshop unter www.office-4-sale.de kann der Kunde vorab eine Auswahl der vor Ort verfügbaren Möbel und Stühle einsehen. Anfragen zur Büroeinrichtung können über die Firmen-Hotline 030 – 555 7820 0 oder per Email unter info@office-4-sale.de direkt an das Unternehmen gestellt werden.

Kontakt
office-4-sale Büromöbel GmbH
Alexander Potthoff
Breitenbachstraße 24-29
13509 Berlin
030 – 555 7820 0
030 – 555 7820 50
info@office-4-sale.de
https://www.office-4-sale.de

Allgemein

bürotime Showroom in Frankfurt am Main eröffnet

bürotime Showroom in Frankfurt am Main eröffnet

bürotime Showroom Frankfurt am Main

Am 24. Februar 2017 eröffnete „bürotime“ als größter Büromöbelproduzent der Türkei, mit über 95.000 qm Produktionsfläche in Konya, mittels eines kulinarischen Cocktailempfangs, in Frankfurt am Main (Hessen) seinen auf 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche ausgelegten Showroom und zeigte zugleich die neusten Design-Ideen und Visionen, in Sachen Büromöbel.

Anwesende Honoratioren der Eröffnung waren unter anderem, der türkische Generalkonsul – Seine Exzellenz Burak Kararti, die Inhaber des Hauses „bürotime“ in Persona von Hüseyin Tosunoglu, sowie als Ehrengast und Inhaber des „Spielmann’s officehouse“, Herr Dietmar Spielmann.
Adem Capar, Geschäftsführer der „Capara Holding GmbH“, hieß die Gäste willkommen und hielt zugleich die Eröffnungsrede, in welcher erwähnt wurde, dass in kurzer Zeit weitere „bürotime“-Showrooms auf dem Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, in Planung sind. Gemeinsam wurde symbolisch, dass rote Band durchschnitten und die offizielle Eröffnung mit zahlreichen Gästen und Pressemitgliedern gefeiert.
Bürotime ist als Information, in 32 Ländern mit 152 Filialen vertreten. Der neue Showroom in Frankfurt am Main, ist die 153. Filiale, worauf der „bürotime“ Konzern und die Mitarbeiter stolz sind! An dieser Stelle erwähnen wir ein bekanntes Zitat des Dichters Johann Gottfried von Herder erwähnen, welches die Unternehmens-Philosophie von „bürotime“ der „CAPARA Holding“ ist: „Man lebt so, wie man wohnt, man wohnt so, wie man lebt, denn wie Menschen denken und Leben, so bauen und wohnen sie“.
Bei seinen Planungen für den Showroom, ließ sich „bürotime“ von den Aussichten des Verbandes der deutschen Möbelindustrie für das Jahr 2017 leiten – dies im Besonderen, da der Verband der deutschen Möbelindustrie dank steigender Bauinvestitionen, kürzlich ein massives Wachstum auf dem Büromöbel-Sektor erkennt.

Unsere Stärken sind:
„Preis Leistung Qualität“
„Kostenlose Planung und Beratung“
„Individuelle Lösung“
„schnelle Lieferung“

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Gästen und Pressevertretern für ihr Erscheinen.
Webseite: http://www.Burotime.com

„bürotime“ wurde 1980 gegründet und gilt unter der Führung des Möbelkonzerns Tosunogullari AS als einer der führenden internationalen Markenhersteller von modularen Büromöbel
„bürotime“ wird in der Bundesrepublik Deutschland durch die Capara Holding GmbH repräsentiert

Firmenkontakt
Capara Holding GmbH (bürotime Deutschland)
Svenja Schulz
Mainzer Landstraße 351-353
60326 Frankfurt am Main (Hessen)
+49 (0) 69 920 312 55
+49 (0) 69 920 312 56
Capara@BuroTime.de
http://www.BuroTime.com

Pressekontakt
Capara Holding GmbH (bürotime Deutschland)
Heike Lehmann
Mainzer Landstrasse 351-353
60326 Frankfurt am Main (Hessen)
+49 (0) 69 920 312 55
+49 (0) 69 920 312 56
Capara@BuroTime.de
http://www.BuroTime.com

Allgemein

bürotime Deutschland Showroom, Eröffnung 24. Februar 2017

bürotime Deutschland Showroom, Eröffnung 24. Februar 2017

bürotime: „Man lebt so, wie man wohnt, man wohnt so, wie man lebt, denn wie Menschen denken und Leben, so bauen und wohnen sie“ – sagt ein bekanntes Sprichwort, des berühmten deutschen Kulturphilosophen und Dichters Johann Gottfried von Herder, aus dem Jahre 1779. Und genauso wie man Möbel baut, werden diese von Designern entworfenen Lebensobjekte in Showrooms präsentiert. Das zumindest dachten sich die Manager des Möbelkonzerns – bürotime – aus Konya, der siebtgrößten Stadt der Türkei. So begannen einen Showroom in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main zu konzipieren.
Sicher hat sich „bürotime“ bei seinen Planungen für einen Showroom von den Aussichten des Verbandes der deutschen Möbelindustrie für das Jahr 2017 leiten lassen – der Verband der deutschen Möbelindustrie erkennt dank steigender Bauinvestitionen, ein massives Wachstum auf dem Büromöbel-Sektor. Allein im zurückliegenden Jahr 2016 hat der Umsatz der deutschen Möbelindustrie, mit einem Wachstum um 3,2 Prozent – auf 17,96 Milliarden Euro – einen neuen Rekordwert erreicht.
Am 24. Februar 2017 ist es soweit, um 17:00 Uhr eröffnet „bürotime“ mit einem kulinarischen Cocktailempfang, als größter Büromöbelproduzent der Türkei – mit einem umfangreichen Team aus Designern, Technikern, Vertriebsexperten und Innenarchitekten – in Frankfurt am Main (Hessen) seinen neuen Showroom in der Bundesrepublik Deutschland und zeigt auf 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche, die neusten Design-Ideen und Visionen, in Sachen Büromöbel.
„bürotime“ wurde 1980 gegründet und gilt unter der Führung des Möbelkonzerns Tosunogullari AS als einer der führenden internationalen Markenhersteller von modularen Büromöbel, wobei nicht nur Bürotische und Bürostühle zum umfangreichen Sortiment von „bürotime“ zählen, sondern es gelebte Realität der Designer ist, die Möbel vor der Produktion einem langen Qualitätsprozess zu unterziehen. Besuchen Sie „bürotime“ in Frankfurt am Main an den Hausmessetagen 24. und 25. Februar 2016, vom 09:00 bis 18:00 Uhr.

„bürotime“ wurde 1980 gegründet und gilt unter der Führung des Möbelkonzerns Tosunogullari AS als einer der führenden internationalen Markenhersteller von modularen Büromöbel
„bürotime“ wird in der Bundesrepublik Deutschland durch die Capara Holding GmbH repräsentiert

Firmenkontakt
Capara Holding GmbH (bürotime Deutschland)
Svenja Schulz
Mainzer Landstraße 351-353
60326 Frankfurt am Main (Hessen)
+49 (0) 69 920 312 55
+49 (0) 69 920 312 56
Capara@BuroTime.de
http://www.BuroTime.com

Pressekontakt
Capara Holding GmbH (bürotime Deutschland)
Heike Lehmann
Mainzer Landstrasse 351-353
60326 Frankfurt am Main (Hessen)
+49 (0) 69 920 312 55
+49 (0) 69 920 312 56
Capara@BuroTime.de
http://www.BuroTime.com

Allgemein

Hellmann Fashion Logistics eröffnet Showroom in Dubai

Hellmann Fashion Logistics eröffnet Showroom in Dubai

Torsten Katzor (m.), Global Director Hellmann Fashion Logistics

Osnabrück / Dubai, 26. Februar 2016. Hellmann Fashion Logistics , die Experten für Mode- und Textillogistik beim Osnabrücker Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics, hat in der arabischen Millionen-Metropole Dubai einen Showroom eröffnet. Im Mittelpunkt der Eröffnung steht ein Konzept von Hellmann Fashion Logistics, das Mode- und Textilunternehmen den Einstieg in den arabischen Markt ermöglicht.

In der jüngeren Vergangenheit haben sich die Vereinigten Arabischen Emirate insgesamt und Dubai im Speziellen zu einem der Zielmärkte für die Mode- und Textilindustrie entwickelt. Bei der vergleichsweise sehr jungen und einkommensstarken Bevölkerung herrscht eine hohe Nachfrage nach westlichen Konsumgütern, speziell auch nach Modeartikeln und Accessoires namhafter Hersteller und Marken. Allein in Dubai sind 55 Prozent der weltweiten Top-Handelsmarken vertreten. Damit nimmt die arabische Metropole den zweiten Platz direkt hinter London ein. Bis 2020 soll der Markt für Textilartikel im mittleren Preissegment in den Vereinigten Arabischen Emiraten weiterhin stark wachsen.

Diese Entwicklung nimmt Hellmann Fashion Logistics gemeinsam mit verschiedenen Partnern zum Anlass, Mode- und Textilherstellern eine individuell konfigurierbare Zugangsstrategie zum arabischen Markt zu präsentieren.

„Mit unserem Go-to-Market-Konzept präsentieren wir uns als Fullservice-Dienstleister gegenüber der Mode- und Textilbranche“, fasst Torsten Katzor, Global Director Hellmann Fashion Logistics, zusammen. „Neben klassischen 3PL-Services samt E-Commerce bieten wir im Vorfeld entsprechend aussagekräftige Recherchen und Analysen für die Entscheidungsfindung und kümmern uns bei Bedarf um Vertriebsflächen bis zum POS. Unterstützende Dienstleistungen im Bereich Public Relations und Marketing sowie Performance Management runden unser Angebot ab.“

1871 gegründet, ist Hellmann Worldwide Logistics heute ein weltweit führender Logistikanbieter. Das Familienunternehmen wird in der vierten Generation geführt. Das weltweite Netzwerk ist mit 19.300 Beschäftigten in 443 Büros in 157 Ländern vertreten. Die Dienstleistungspalette umfasst Transportlösungen per LKW, Bahn, Luft und See sowie maßgeschneiderte Branchenlösungen.

Kontakt
Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Kirsten Wilenborg
Elbestr. 1
49090 Osnabrück
0541-605 1279
marketing-de@hellmann.com
http://www.hellmann.com

Allgemein

Matratzenshop24 treibt seine Omnichannel Strategie zielstrebig voran

Das Unternehmen hat seinen fünften Showroom an einem strategisch wichtigen Standort in Nordrhein‐Westfalen eröffnet. Matratzenshop24 baut sein Filialen‐Netzwerk dadurch weiter aus.

Matratzenshop24 treibt seine Omnichannel Strategie zielstrebig voran

Matratzenshop24 GmbH

Nach der Neueröffnung der Matratzenshop24 Filiale in Neuss, hat nun die fünfte Filiale in Moers ihre Pforten eröffnet.

Auf über 450 m² Fläche können Kunden jetzt viele der im Onlineshop angebotenen Produkte ausgiebig testen und auf Wunsch sofort mitnehmen oder auch liefern lassen.
Die äußerst verkehrsgünstige Lage erlaubt es die Moerser Filiale für fast das gesamte Ruhrgebiet mit einer Einwohnerzahl von ca. 5 Millionen Menschen in unter 30 Minuten zu erreichen.
Das Unternehmen plant zukünftig noch weitere Filialen zu eröffnen, um nicht nur online präsent zu sein, sondern um für seine Kunden das ultimative "vor Ort‐Erlebnis" und eine individuelle Fachberatung zu schaffen.

Das Unternehmen gehört zu den führendenden deutschen Onlineanbietern für Matratzen, Lattenroste, Bettwaren und Betten.
Der Online Shop www.matratzenshop24.de bietet eine große Auswahl an Markenprodukten zu günstigen Preisen.

Kontakt
Matratzenshop24 GmbH
Katharina Schulmeister
Korschenbroicher Str. 162
41065 Mönchengladbach
02161 3042390
schulmeister@matratzenshop24.de
www.matratzenshop24.de

Allgemein

DENIOS baut eine sichere Lagerlösung für Energiespeicher

DENIOS baut eine sichere Lagerlösung für Energiespeicher

Lithium-Ionen Batterien lagern im Innenraum gleichsam sicher wie Brennstoffzellen

Der Bedarf an aufladbaren Speichersystemen steigt, im Bereich Automotive und für die produzierende Industrie im Allgemeinen. Der Markt expandiert stark und benötigt zunehmend Lösungen für eine sichere Aufbewahrung der Speichermedien. Die Hoppecke Batterien GmbH ist der größte Hersteller von Industriebatterien und Ladesystemen in Europa. Gemeinsam mit der DENIOS AG entstand ein Showroom für die hauseigenen Produkte auf dem Betriebsgelände.

Premiumprodukte im Raumsystem des Marktführers
Seit 1927 entwickelt und produziert HOPPECKE Energiespeichersysteme und hat seitdem das Leistungsportfolio immer weiter spezialisiert. Das umfassende Produktprogramm an Akkumulatoren wird durch modernste Ladetechnologien und Überwachungseinheiten zu Komplettsystemen ergänzt. Akkumulatoren von Hoppecke werden heute europaweit eingesetzt, zum Beispiel in Rollstühlen, Flurförderzeugen oder USV-Anlagen im Healthcare und IT-Bereich. Das Unternehmen wollte seine wegweisenden Produkte in einem Showroom auf dem Firmengelände im Sauerland ausstellen. Das Problem hierbei: nicht alle Technologien im Bereich Batterietechnik sind frei von Risiken, insbesondere wenn diese gelagert werden müssen. Technik-/ Sicherheitsräume von DENIOS entstehen für jeden Kunden individuell und bieten alle sicherheitsrelevanten Ausstattungen.

Umfassende Anforderungen an die Sicherheit
Der Ausstellungscontainer sollte Energiespeicherprodukte verschiedenster Art beherbergen. Wasserstoffflaschen zum Betrieb einer Brennstoffzelle waren dabei ebenso zu berücksichtigen wie Lithium-Ionen-Akkus, die über eine Brennstoffzelle und die auf dem Dach installierte Photovoltaik gespeist wurden. Der Showroom musste in der Folge vielfältige Sicherheitsausstattungen in den Bereichen Brand- und Explosionsschutz erfüllen. DENIOS konzipierte für die komplexen Anforderungen des Kunden ein zweiteiliges Raumsystem. Die beiden Bereiche sind durch eine Brandschutz-Wand getrennt. Die Außenhülle des Containers bietet europäischen Sicherheitsstandard nach REI 90. Der linke Bereich wird als Technikraum mit Batterien und Brennstoffzelle genutzt, der rechte als Gasflaschenlager für die Wasserstoffflaschen. Um den Explosionsschutz zu gewährleisten sind Beleuchtung und Lichtschalter in Ex-Ausführung. Der Boden des Systems ist ableitfähig. In Bodennähe ist zudem ein zusätzlicher Lüfter installiert. Dieser löst bereits bei einem Grenzwert von 1% Wasserstoffgehalt in der Umgebungsluft aus. Das Raumsystem bietet somit ideale Bedingungen für die Unterbringung und den Betrieb der modernen Energiespeicher.

Die DENIOS AG ist weltweit der Spezialist für Umweltschutz in Handwerk und Industrie. Gefahrstofflager, Technik-Sicherheitsräume und Produkte zur Arbeitssicherheit unterstützen unsere Kunden bei der Wahrnehmung ihrer Unternehmerpflichten. Von der Kleinstlösung bis zum Großlager entsteht jedes Produkt bei DENIOS in eigener Produktion, zertifiziert und gesetzeskonform. Alle Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im umfangreichen Web-Portal unter www.denios.de.

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de
http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
presse@denios.de
http://www.denios.de

Allgemein

Innovatives Personalmanagement gestaltet Zukunft der Hotellerie

Fachtagung für Personalentscheider und HR-Manager in Hotellerie und Gastronomie am 25. Juni 2015 im Hotelkompetenzzentrum

Innovatives Personalmanagement gestaltet Zukunft der Hotellerie

München, 28. Mai 2015
Die Führungskompetenz im Hotel steht im Mittelpunkt der Fachtagung „m:kubik“ im Hotelkompetenzzentrum. Am 25. Juni 2015 treffen sich rund 70 Personalentscheider aus Konzern- und Privathotellerie sowie Gastronomie in Oberschleißheim bei München, um die drängendsten Fragen im HR-Management und Talent Development zu eruieren: Best Practice-Beispiele im Employer Branding, innovative Tools im Recruiting 2.0, gewinnbringende Konzepte zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität und zeitgemäße Ansätze zur Mitarbeiterführung. Das Hotelkompetenzzentrum erweitert somit sein Portfolio einer ganzheitlichen Hotelausstellung und setzt einen neuen Maßstab in der Gestaltung dieser Fachtagung, u.a. durch ein abwechslungsreiches Programm, herausragende Referenten, interaktive Elemente und ein innovatives Tagungsdesign.

„Das Thema professionelles Personalmanagement ist ein Stück weit in der Branche angekommen“, erläutert Prof. Dr. Celine Chang von der Hochschule München, eine der Initiatoren der Veranstaltung. „Bei ‚m:kubik‘ wollen wir unter den Hoteliers und Personalverantwortlichen aus KMU- und Kettenbetrieben einen stärkeren Austausch fördern und Impulse für die eigene Personalarbeit mitgeben.“

Dafür wurden in diesem Jahr die Methoden noch abwechslungsreicher gestaltet: „Neben klassischen Impulsvorträgen, werden sich die Teilnehmer in kreativen, großen und kleinen Diskussionsrunden aktiv einbringen können. Am Ende erarbeiten sie in Workshops mögliche eigene HR-Strategien“, kündigt Agostino Cisco, Director Human Resources Management bei Accor Hospitality Germany und Mitinitiator von „m:kubik“, an. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auch auf möglichen digitalen Innovationen im HR-Bereich.

Initiator und Veranstalter der „m:kubik“ am 25. Juni 2015 ist erneut das Hotelkompetenzzentrum in Oberschleißheim bei München. Interessierte finden das gesamte Programm unter http://www.hotelkompetenzzentrum.de/veranstaltungen-und-seminare/mkubik.html und können sich ab sofort anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 70 beschränkt.

Innovatives Tagungsdesign mit viel Interaktion
Das Hotelkompetenzzentrum setzt in Sachen Hotelausstattung längst neue Maßstäbe und bietet nun mit der HR-Fachtagung ein Symposium im innovativen Tagungsdesign. Zu Beginn begegnen sich alle Teilnehmer in einem sog. „Fishbowl“: Dabei diskutieren vier Teilnehmer in einem Innenkreis ein Thema, während die übrigen Teilnehmer in einem Außenkreis die Diskussion beobachten. Möchte ein Teilnehmer aus dem Außenkreis zur Diskussion beitragen, steht im Innenkreis ein „Gaststuhl“ zur Verfügung. Beim „World Cafe“ in der einzigartigen Hoteletage – eine Dauerausstellung verschiedenster Hotel-Musterzimmer – wandeln die Tagungsgäste von Zimmer zu Zimmer und damit von Thema zu Thema; in allen Musterzimmern und -suiten werden die wichtigsten Fachthemen im kleinen Kreis ausgiebig erörtert.

m:kubik – menschen. mitarbeiter. management.
Fachtagung für Personalentscheider in der Hotellerie und Gastronomie
25. Juni 2015 im Hotelkompetenzzentrum (Oberschleißheim bei München)
09:30 bis 18:30 Uhr, Teilnehmergebühr Fachtagung: 199 Euro zzgl. MwSt.

Auszug aus dem Tagungsprogramm:
„Der Mitarbeiter als Erfolgsfaktor? Vom Schein und Sein des Personalmanagements in der Hotellerie“ – Key Note von Prof. Dr. Marco Gardini – Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten
„Mitarbeitermotivation durch Staff Design – Hotelsterne durch das Wohl des Personals“ – Kurzvortrag von Prof. Dipl.-Ing. Rudolf Schricker, Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
„Persönlichkeitsorientiertes Lernen – Neue Wege in der Ausbildung bei den dm-Märkten“ – Kurzvortrag von Helga Weiß, dm-drogerie markt
„E-Learning für alle – die Academie Accor Online Flatrate“ – Kurzvortrag von Lisa Christ, Accor Hospitality Germany
„Recruiting 2.0“ – Kurzvortrag von Stephanie Potente, Motel One
„PR als Baustein für erfolgreiches Employer Branding“ – Kurzvortrag von Sylvie Konzack (Hotelfachmagazin „first class“) und Merle Losem, Deutsche Hotelakademie (DHA)

Das Hotelkompetenzzentrum in Oberschleißheim hat sich als neutrale Informationsplattform in allen Bereichen von Hotellerie und Gastronomie etabliert. Auf aktuell 5.500 Quadratmeter präsentieren sich dort bereits über 220 namhafte Unternehmen aus allen Bereichen der Hotellerie und Gastronomie. Highlight des Hotelkompetenzzentrums ist die Hotel-Etage auf einer Fläche von 1.000 Quadratmeter. Von verschiedenen Hotelzimmern über eine Lobby und Rezeption bis hin zur Hotelbar, sind alle Aufgabenbereiche eines echten Hotels sind hier abgebildet. Der Besucher findet in Oberschleißheim somit eine realistisch funktionierende Komplettlösung auf neutraler Fläche. Highlight des Jahres 2015 ist die Fertigstellung des Musterrestaurants im Erdgeschoss auf weiteren 600 Quadratmetern.

Firmenkontakt
Hotelkompetenzzentrum GmbH
Finian Carey
Sonnenstr. 19
85764 Oberschleißheim
089 5505212-23
f.carey@hotelkompetenzzentrum.de
http://www.hotelkompetenzzentrum.de

Pressekontakt
news good – personal PR service
Carsten Hennig
Hohe Weide 8
20259 Hamburg
040 414311692
carsten.hennig@medienunternehmung.de
http://www.medienunternehmung.de

Allgemein

Anne Schacht ist Housekeeping Managerin des Jahres 2015

Dritter Fachkongress Housekeeping Professional im Hotelkompetenzzentrum wieder erfolgreich

Anne Schacht ist Housekeeping Managerin des Jahres 2015

Anne Schacht ist Housekeeping Managerin des Jahres 2015

(München, 22. April 2015) Zur „Housekeeping Managerin des Jahres“ gewählt wurde Anne Schacht aus dem Sylter Hotel A-Rosa im Rahmen des Fachkongresses „Housekeeping Professional 2015“, den die Hotelkompetenzzentrum GmbH nunmehr bereits zum dritten Mal und erstmalig an ihrem Firmensitz in Oberschleißheim veranstaltet hat.

Nachdem Frau Schacht in der Gesamtwertung unter allen Teilnehmern die höchste Punktzahl erzielen konnte, erklärte sie die hochkarätig besetzte Fachjury zur Siegerin. Den Preis in Form einer Urkunde und eines Pokals überreichten der Geschäftsführer des Hotelkompetenzzentrums, Christian Peter, zusammen mit seiner Frau Elfi im Rahmen eines Networking Dinners, das den Abschluss der erfolgreichen Tagung bildete.

Die Fachmesse wartete auch heuer wieder mit einem spannenden Themenmix auf. Neben praxisbezogenen Workshops auf der vollfunktionsfähigen Hoteletage gab es auch interessante Vorträge zu erleben, unter anderem weckte „Housekeeping auf Kreuzfahrtschiffen – Einblicke und Benchmarks“ das Interesse des zahlreich erschienenen Fachpublikums. Mit launigen Worten nahm Marc Spingler von AIDA Cruises seine Zuhörer mit auf hohe See und zeigte die weitläufige Organisation auf, die sich hinter dem riesigen schwimmenden Hotel verbirgt und wesentlich zum Gelingen einer erlebnisreichen Reise beiträgt. Die Hausdamen in den Reihen der Zuhörer waren von den Schilderungen geradezu fasziniert. In den dann folgenden Vorträgen erläuterten Robert Schild von der Compagnie de SAINT-GOBAIN die Wichtigkeit des Schallschutzes und den damit verbundenen Verantwortungsbereichs des Housekeepings, während Dr. Carolin Pfeiffer vom Team der Killgerm GmbH sehr anschaulich unter dem bezeichnenden Titel „…..treue Bettwanzen“ über den Bereichen Schädlingsbekämpfung und Desinfektion referierte.

Die unterschiedlichsten Bereiche des Housekeepings wurden in mehreren Workshops angesprochen. So präsentierte die ADA Cosmetics International GmbH unter dem Titel „Von der Idee zum Endprodukt“ spannende Fakten im Bereich der Hotel Kosmetik. Durch die KraftCom GmbH wurden mobile Lösungen für das moderne Housekeeping vorgestellt und erläutert. Weitere Workshops gab es in den Bereichen Blumendekoration von „Blütenzauber Dachau“ und Coaching von Silke Schropp von WALKHIGHER.

„Nachdem wir Housekeeping Professional 2013 ins Leben gerufen haben, wollen wir die wichtige Servicetätigkeit auch in diesem Jahr wieder in den Fokus rücken, um den Housekeeping-Managern die verdiente Anerkennung zu geben“, betont Peter. Der Erfolg in der Vergangenheit und das große Interesse an der Veranstaltung habe das Hotelkompetenzzentrum bestärkt, diesem bedeutenden, doch auch so unauffälligen Bereich im Hotel mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Sauberkeit und Ordnung, aber vor allem auch Aufgaben wie die Kalkulation, die Personalführung, der Einkauf und die Qualitätssicherung stellten Housekeeping-Manager täglich vor neue Herausforderungen. „Kein anderes Berufsbild spiegelt so sehr den Charakter und das Alleinstellungsmerkmal eines Hauses wieder“, sagt Peter.

Das Hotelkompetenzzentrum in Oberschleißheim hat sich als neutrale Informationsplattform in allen Bereichen von Hotellerie und Gastronomie etabliert. Auf aktuell 5.500 Quadratmeter präsentieren sich dort bereits über 220 namhafte Unternehmen aus allen Bereichen der Hotellerie und Gastronomie. Highlight des Hotelkompetenzzentrums ist die Hotel-Etage auf einer Fläche von 1.000 Quadratmeter. Von verschiedenen Hotelzimmern über eine Lobby und Rezeption bis hin zur Hotelbar, sind alle Aufgabenbereiche eines echten Hotels sind hier abgebildet. Der Besucher findet in Oberschleißheim somit eine realistisch funktionierende Komplettlösung auf neutraler Fläche. Highlight des Jahres 2015 ist die Fertigstellung des Musterrestaurants im Erdgeschoss auf weiteren 600 Quadratmeter.

Firmenkontakt
Hotelkompetenzzentrum GmbH
Christian Peter
Sonnenstr. 19
85764 Oberschleißheim
089 55052120
c.peter@hotelkompetenzzentrum.de
http://www.hotelkompetenzzentrum.de

Pressekontakt
news good – personal PR service
Carsten Hennig
Hohe Weide 8
10119 Hamburg
040 414311692
carsten.hennig@medienunternehmung.de
http://www.medienunternehmung.de