Tag Archives: Showroom

Allgemein

Adem Capar mit CAPARA, Bürotime, Teleset, Casala, Luxy und i4Mariani auf der ORGATEC 2018

Adem Capar mit CAPARA, Bürotime, Teleset, Casala, Luxy und i4Mariani auf der ORGATEC 2018

Adem Capar mit CAPARA, Bürotime, Teleset, Casala, Luxy und i4Mariani auf der ORGATEC 2018

Entscheidungen sind wichtige Prozesse in unserem Leben, im privaten Umfeld und im Geschäftsalltag. Ob bewusst oder unbewusst – Entscheidungen beeinflussen unsere Gegenwart und unsere Zukunft. Bei CAPARA und BüroTime bekommen Sie alles aus einer Hand – ein individuelles Gesamtkonzept, welches keine Wünsche offen lässt. Ihr großer Vorteil: durch einen Ansprechpartner für die Büroeinrichtung bleiben Ihnen das nervenaufreibende Koordinieren zwischen einzelnen Firmen – und nicht zuletzt unnötige Ausgaben – erspart!

Im neuen CAPARA / Bürotime Showroom Falkensee bei Berlin, Adresse: Spandauer Strasse 136, 14612 Falkensee – Telefon: 03322-4222033-Hier haben Sie ab sofort die Möglichkeit, hinter die Kulissen verschiedenster Möglichkeiten der Konzeptionierung von verschiedenen Büroausstattungen zu sehen, und die individuelle Lösung für ihren Office-Bereich zu finden. Dazu eröffnete CAPARA – Bürotime am 23. Oktober 2018 zum Beginn der ORGATEC MESSE, seinen neuen Multifunktions-Flagship-Store. Der multifunktionale Showroom ist das fünfte Outlet von CAPARA / Bürotime. Neben der Zentrale in der Bankenmetropolen Frankfurt am Main, Adresse: Mainzer Landstrasse 351 – 353, 60326 Frankfurt am Main – Telefon: 069-9203155 gibt es folgende Filialen: Falkensee, Spandauer Strasse 136, 14612 Falkensee – Telefon: 03322-4222033, Adresse: Filiale Oberursel in der Taunusstrasse 40, 61440 Oberursel – Telefon: 06171-9890077, Filiale Mühlheim am Main, Adresse: Offenbacher Strasse 8-10, 63165 Mühlheim am Main – Telefon: 06108-8256666.

CAPARA ist aktuell seit 15 Jahren am Markt und gehört zusammen mit Bürotime, dem führender Büromöbelhersteller der Türkei, zu einem der wichtigsten Büroeinrichter in der Bundesrepublik Deutschland. Nur eine Kultur die Vielfalt, partnerschaftliche Kooperation, Motivation und Vertrauen fördert, beflügelt kreatives Arbeiten und lässt Ideen gedeihen und schafft für den Menschen Arbeitsplätze, welche kreatives Denken und Effizienz in Einklang bringen! Bürotime bietet mit seinem perfektionierten Sinn für Design, von Beginn an funktionelle und nachhaltige Bürolösungen für die Nutzer, wobei Bürotime das Elemente-Design entwickelt hat, um die unterschiedlichen Bedürfnisse und Erwartungen von Arbeitnehmern und Unternehmenslenkern, im Büroalltag zu erfüllen – indem es die verschiedenen Nutzerszenarios in den Büroalltag mit einbezog.

Neben Bürotime ist CAPARA Vertriebspartner von Casala, einem der größten Bürostuhlhersteller Europas. Casala wurde 1997 gegründet und operiert mit im kundenorientierten Inlands- und Überseemarkt. Casala produziert alle Arten von Bürostühle, dies um die Kundenbedürfnisse mittels einer breiten Palette von Produkten zu erfüllen. Das Hauptziel von Casala ist es, die Produktionskapazität zu erhöhen, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und den Anforderungen neuer Märkte gerecht zu werden. Mit dem Bereich neue Produkte https://www.casala.com/de/ – gehen CAPARA und Casala gemeinsam in Deutschland neue Wege.

Als Erweiterung seiner Produktpalette arbeitet CAPARA aktuell mit TELESET zusammen, was im neuen Showroom seinen Anfang nimmt. TELESET ist einer der führenden modulare Möbelhersteller in der Türkei und arbeitet seit über 50 Jahren daran, die Lebensqualität zu verbessern und zur Zufriedenheit seiner geschätzten Kunden beizutragen. Hierzu produziert TELESET seit dem Jahre 2000 in einem hochmodernen Fertigungswerk in Silivri. Hauptaugenmerk von TELESET ist es, gesunde, ergonomische Qualitätsmöbel herzustellen. TELESET bereits im Design Visionen einer Marke um, welche in modernen und urbanen Büroeinrichtungen Anwendung finden.

Aktuell ist die Capara Holding GmbH, zusammen mit seinen Partnern, BÜROTIME, Teleset, Casala, dem Sitzmöbel Hersteller Luxy und dem Wohnmöbel Hersteller i4Mariani auf der ORGATEC 2018, Internationale Messe für Büroverwaltung und Innenausstattung vertreten. Hierbei widmet sich die CAPARA Holding in diesem Jahr der Thematik, in welchen Bereichen sich die moderne Arbeitskultur der Zukunft entwickeln wird. Es geht um die aktuellen Trends der professionellen Berufswelt, wie moderne Büroräume der neuen Generation (coworking space), digitale transformation, Industrie 4.0, nachhaltige Materialien und intelligente Technologien der nahen Zukunft – IoT (auf Deutsch IdD: Internet der Dinge), im Rahmen der „culture @work“ einbinden lassen.

Hinter CAPARA steht seit Jahrzehnten der Berliner Designer Adem Capar, welcher die Koordination, Planung, Design und den Vertrieb der Capara Holding GmbH im Auge hat. Auf dem Gebiet politisches Network, hat Adem Capar kürzlich die Einrichtungsvisionen von CAPARA mit dem türkischen Premierminister Ahmet Davutolu besprechend . siehe unter = http://capara24.de/de/ueber-capara/ und Seiner Exzellenz Davutolu die Konzeptionen für staatliche Gebäudeplanungen konzeptionell vorstellen.
Die Neuheiten, Vereinfachungen und Anwendungen, hierbei vor allem Digitalisierung und Technologie in die Arbeitswelt einzuführen, bringen in diesem Zusammenhang auf für den türkischen Staat, Veränderungen und Transformationen mit sich. Durch digitale Transformation, die die Fähigkeit zum innovativen Handeln und Denken in allen Bereichen auslöst, haben sich auch unsere Ideen, Gewohnheiten und Arbeitsweisen in letzter Zeit neu gestaltet.
Webseite CAPARA Holding GmbH: http://www.Capara24.de

CAPARA Holding ist mit seinem Salespartner Burotime – einer der führenden deutschen Büro- und Objekteinrichter – für Unternehmen.

Firmenkontakt
CAPARA Holding GmbH
Saskia Herrmann
Mainzer Landstrasse 351-353
60326 Frankfurt am Main
+496992031255
+496992031256
Capara@Capara24.de
http://www.Capara24.de

Pressekontakt
CAPARA Holding GmbH
Yvonne Schmidt
Mainzer Landstrasse 351-353
60326 Frankfurt am Main
+496992031255
+496992031256
Presse@Burotime.de
http://www.Capara24.de

Allgemein

LG Cloud Monitor Roadshow 2018 gestartet: Mit Volldampf in die Wolke!

LG zeigt innovative Cloud-Monitore und Thin Clients sowie weitere Highlights auf großer Deutschland-Tour mit Truck-Showroom

LG Cloud Monitor Roadshow 2018 gestartet: Mit Volldampf in die Wolke!

LG startet Cloud Monitor Roadshow mit Truck-Showroom

Eschborn, 11. Oktober 2018 – Die Zukunft der Arbeit steht nicht in den Sternen – sie liegt in den Wolken. Genauer gesagt: in der Cloud. Die innovativen Cloud-Lösungen von LG sind nicht nur produktiver als herkömmliche PC-Systeme sondern sparen den Unternehmen auch Energie, Geld und Wartungs-Zeit. Doch nicht nur die Firmen profitieren vom Einsatz der neuen LG Thin Clients und Cloud-Monitore – auch der einzelne Mitarbeiter wird die Vorteile und Ergonomie eines 21:9 UltraWide™ All-In-One-Modells wie dem 38CK900N bald nicht mehr missen wollen! Fachbesucher und Journalisten können sich jetzt auf der mobilen LG Cloud Monitor Roadshow persönlich von den Cloud-Lösungen überzeugen. Zwei Trucks sind Bundesweit unterwegs – ein rollender Showroom und ein Foodtruck für kulinarische Genüsse. Zusätzlich gibt es dort eine Reihe weiterer Innovationen aus dem Hause LG zu sehen, die nicht nur Profis begeistern, vom 5K-Monitor bis hin zum UHD-Laser-Projektor.

Cloud-Lösungen für jedes Budget
Die Migration von Prozessen und Strukturen in die Cloud hilft dabei, die IT-Strukturen eines Unternehmens zu modernisieren und zu verschlanken. LG leistet einen wichtigen Beitrag hierzu und bietet eine Reihe zuverlässiger Cloud-Lösungen. Die aktuellen Modelle sind für Public- und Private-Cloud-Anwendungen geeignet, von Amazon Web Services bis Citrix, von VMware bis Microsoft RDP. Auch für kleine und mittelständische Unternehmen sind Cloud-Arbeitsplätze eine interessante Option. Für Sie eignen sich Thin Clients wie die Box CK500W oder All-In-Ones wie der 24CK550W mit Full-HD-Auflösung und 4K-Support für Dual-Display-Setups. Dieser All-In-One Thin Client lässt sich über VMware, Citrix oder Microsoft RDP problemlos in VDI-Systeme einbinden. Der ergonomische Standfuß erlaubt neben Drehung, Neigung und Höhenverstellung auch den praktischen Pivot-Modus, was ihn besonders für Programmierer prädestiniert. Ebenfalls verfügbar sind die Zero Clients 20CAV37K, 24CAV37K sowie 23CAV42K und CBV42.

LG All-In-One 38CK900N – Mit Multitasking in der Cloud
Ein Highlight ist der All-In-One 38CK900N. Mit seinem Curved 38 Zoll 21:9 UltraWide™ Display und 4K-Auflösung erlaubt er anspruchsvolles Multitasking und bietet beste Bildqualität auf Profi-Niveau. Der Client arbeitet mit einem fortschrittlichen AMD Ryzen R3 Prozessor und verfügt über 8 GB DDR4 RAM, eine 128 GB SSD, eingebaute Stereolautsprecher, eine HD-Kamera mit Mikrofon sowie WLAN, Gigabit-LAN und USB-Typ-C™. Das lüfterlose Design ist sauber, leise und minimiert den Wartungsaufwand. Die Stromersparnis im Vergleich zu einem herkömmlichen PC beträgt über 60 Prozent. Die Dual-Display-Verbindung (DisplayPort Ein- und Ausgang) erlaubt den Einsatz eines zweiten Bildschirms und unterstützt Auflösungen bis zu 4.096 x 2.160 Pixeln. Mittels VESA-Halterung ist der Monitor flexibel in jedem Arbeitsumfeld einsetzbar. Gerade wenn eine Vielzahl von Daten parallel und effizient bearbeitet werden müssen, spielt dieses System dank der extrem großen Bilddiagonale seine Stärken voll aus.

Monitor- und Projektorhighlights auf Tour erleben
Im Rahmen der LG Cloud Monitor Roadshow 2018 werden diese vielseitigen Cloud-Lösungen live zu sehen sein. Die Experten von LG sind im Oktober und November 2018 mit einem bestens ausgestatteten Truck-Showroom unterwegs und zeigen die Monitore und Clients an zahlreichen Standorten in Deutschland. In dem mobilen Ausstellungsraum gibt es darüber hinaus weitere innovative Monitor-Highlights von LG zu sehen, unter anderem der atemberaubende Nano-IPS UltraWide™ 5K-Monitor 34WK95U und der Laser-4K-Projektor HU80K sowie Gaming-Monitore der neuen LG UltraGear Serie. Für das leibliche Wohl sorgt vor Ort ein Foodtruck mit einem köstlichem Catering-Angebot.

Händler finden alle Informationen zu den Standorten der LG Cloud Monitor Roadshow 2018 sowie Anmeldemöglichkeiten online unter:

https://www.lg-isppartner.de//news/cloud-truck-tour

Pressevertreter sind zu folgenden Terminen herzlich eingeladen:

NRW am 17. Oktober 2018
Siewert & Kau Computertechnik GmbH
Walter-Gropius-Straße 12A
50126 Bergheim

Landkreis München am 31. Oktober 2018
Ingram Micro Distribution GmbH
Heisenbergbogen 3
85609 Aschheim / Dornach

Berlin am 09. November 2018
Caseking
Gaußstraße 1
10589 Berlin

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit 125 Niederlassungen auf der ganzen Welt und 77.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2017 einen Konzernumsatz von 55,4 Milliarden US-Dollar (61,4 Billionen Koreanische WON). LG besteht aus vier Business Units – Home Entertainment, Mobile Communication, Home Appliances & Air Solution und Vehicle Components – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken. LG Electronics ist ENERGY STAR Partner des Jahres 2016. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com

Über LG Electronics Information System Products
LG Electronics Information System Products (ISP) liefert als führender Anbieter seit über zwanzig Jahren Lösungen, um Menschen effizient mit Computern arbeiten zu lassen. Zwei von drei in Deutschland verkauften optischen Laufwerken stammen beispielsweise von LG. Im Display-Bereich setzt LG Maßstäbe bei der Entwicklung und Fertigung modernster Monitore und LED-Projektoren. Die optimale Verbindung von attraktivem Design, perfekter Ergonomie und höchster Bildqualität steht bei der Produktentwicklung von Monitoren an erster Stelle. Nach dieser Philosophie entwickelten die Ingenieure von LG technologische Meilensteine wie die farbtreuen LG IPS-Panel, atemberaubende 21:9-Monitore der LG UltraWideTM Serie und die LG UltraFineTM Displays, die mit ihrer 5K-Auflösung im Consumer- und B2B-Bereich völlig neue kreative Möglichkeiten eröffnen.

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3-5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 0
lg-isp@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
lg-isp@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Allgemein

Neues Crosschannel-Showroom-Konzept: secupay verbindet Vorteile von stationärem und Online-Handel

Hohe Verfügbarkeit, kompetente Beratung, faire Preise und Flexibilität sorgen für gute Customer-Experience und stärken den Offline-Handel

Neues Crosschannel-Showroom-Konzept: secupay verbindet Vorteile von stationärem und Online-Handel

Neues Crosschannel-Showroom-Konzept: secupay verbindet Vorteile von stationärem und Online-Handel

Pulsnitz b. Dresden, 20. Juli 2018 – Die Verschmelzung von Online- und Offline-Handel verspricht für Händler höhere Reichweite, Umsatzsteigerung, Kundenbindung und Wettbewerbsvorteile. Mit dem neuen Crosschannel-Showroom-Konzept des Payment-Dienstleisters secupay ( www.secupay.com) werden die Vorteile des stationären Handels mit dem Online-Business vereint. Das Prinzip: Der Kunde kann die Vorzüge des Showrooms wie professionelle Beratung und Test der Produkte bei hoher Verfügbarkeit zu fairen Preisen nutzen und dabei sowohl im Geschäft als auch online bestellen und bezahlen. Die Umsetzung gestaltet sich dabei mit secupay einfach und die Zahlungsabwicklung auf allen Wegen schnell und flexibel.

Im Online-Handel kann der Kunde bequem rund um die Uhr und an jedem Ort stöbern und shoppen. Die Auswahl ist dabei in der Regel deutlich größer als im Geschäft. Stationäre Händler haben generell den Vorteil, dass sie den Kunden individuell beraten können. Zudem werden beim Einkauf alle Sinne angesprochen, die Produkte lassen sich testen, das Material anfassen und riechen.

„Oftmals wird die Beratung im Geschäft jedoch dazu genutzt, um sich zu informieren und dann online bequem zu günstigeren Preisen einzukaufen. Diese Beratungsleistung ist kosten- und zeitintensiv für den stationären Händler, er generiert aber so keinen Umsatz“, erklärt Hans-Peter Weber, Vorstand der secupay AG, und fährt fort: „Im Showroom vereinen wir die Vorteile aus beiden Welten. Der Kunde kann sich vor Ort informieren und die Produkte nach Hause schicken lassen. Durch die professionelle Beratung ist er besser informiert, fühlt sich aufgehoben und kauft mehr. Es wird eine persönliche Verbindung zu dem Geschäft hergestellt, so dass die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass der Kunde wiederkehrt oder im Onlineshop des Showrooms bestellt.“

Die Ausstellung von Mustern hat darüber hinaus auch betriebswirtschaftliche Vorteile. Es muss von jedem Produkt nur ein Exemplar vorgehalten werden. Lagerflächen in teuren Innenstadtlagen können so zu Verkaufsflächen umgenutzt und Lagerflächen an preiswertere Standorte verlegt werden oder entfallen ganz, wenn zum Beispiel die Hersteller die Ware direkt an den Kunden versenden.

Einkaufserlebnis und Kundenzufriedenheit
Im Showroom erhalten die Produkte eine hohe Wertigkeit, da die Angebotspalette zwar groß ist, aber die Anzahl gleicher Produkte gering, so dass die Waren besser in Szene gesetzt und präsentiert werden können.

Es kann eine sehr gute, nachvollziehbare Customer Experience im Showroom entstehen. Durch die Verknüpfung mit einem Onlineshop können Produktdetails über Tablets bzw. Monitore abgerufen und dadurch eventuelle Wartezeiten gefühlt verkürzt werden. Die Kunden verweilen länger im Geschäft, was die Wahrscheinlichkeit für einen Kauf steigert. Die Tablets können zudem auch durch die Verkäufer als Beratungshilfe eingesetzt werden.

Einfache Umsetzung mit secupay
Zur Umsetzung dieses Konzeptes benötigt der Händler einen Showroom, einen Onlineshop und bei Bedarf ein Lager sowie den Smart Checkout von secupay. Mit dem Smart Checkout kann der Kunde oder der Verkäufer am Tablet die Bestellung durchführen und die Zahlung am Point of Sale im Showroom bar oder mit Karte vereinnahmen und abrechnen. Auch Selfcheckout mit Kartenzahlung ist möglich.

Für Kartenzahlungen in Verbindung mit dem Smart Checkout im Onlineshop wird lediglich die Terminal-Software SECUBASE smartZVT sowie ein secupay-Shopmodul für den Onlineshop benötigt.

Die Integration für Bar- und Kartenzahlungen gestaltet sich denkbar einfach: Vom secupay Smart Checkout aus wird der Warenkorb an die Kasse übergeben. Dort können weitere Artikel verkauft werden, der übergebene Warenkorb wird nach der Bezahlung ggfls. über die Schnittstelle bei secupay angepasst, als bezahlt markiert und für den Versand freigegeben. Für dieses Szenario müssen der Onlineshop und die Kasse an die secupay-Schnittstelle angeschlossen sein. Für eine leichtere Integration bietet secupay Software-Development-Kits.

Fazit
Durch das Crosschannel-Showroom-Konzept von secupay profitieren Kunde und Händler von den Vorteilen des stationären Handels, kombiniert mit den online-basierten Services. Das besondere Erlebnis im Showroom erhöht die Kundenzufriedenheit. Durch die gestärkte Händler-Kunden-Beziehung verliert der stationäre Handel weniger Kunden an das wachsende Online-Geschäft, da er das Beste aus beiden Welten anbieten kann.

Die bei der BaFin als Zahlungsinstitut zugelassene secupay AG ist auf Payment-Verfahren sowohl für den stationären als auch für den Online-Handel spezialisiert. Der Fokus liegt auf effizienten Zahl- und Checkout-Lösungen für Händler und Marktplätze. Das Unternehmen ist der einzige Marktteilnehmer, der Zahlungsverkehr, wie Kreditkarte, Lastschrift und Rechnungskauf mit Garantie, Gutscheine, Bonuspunkte sowie Coupons über eine einheitliche API abwickeln kann – cross channel – online und am POS.
Weitere Informationen unter www.secupay.ag

Firmenkontakt
secupay AG
Stephanie Ott
Goethestraße 9
01896 Pulsnitz
+49 (0)35955-7550-550
pr@secupay.com
http://www.secupay.ag

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Natia Todua zu Gast bei NINELLIE WEEK // BERLIN 2018

Georgischer Designer Showroom in der GeoArt Galerie

Natia Todua zu Gast bei NINELLIE WEEK // BERLIN 2018

GeoArt Galerie

N I N E L L I E W E E K

Ninellie ist ein bekanntes georgisches Label für Mode und Accessoires, das von der Designerin Nino Chkhaidze ins Leben gerufen wurde. Die Besonderheit ihrer Werke ist die Patchwork-Technik. Das Label ist nicht nur in Georgien sondern auch im europäischen Ausland berühmt und beliebt. Im Rahmen der Aktion „Trage Ninellie und schick uns ein Foto“ im Jahr 2015 hat die Designerin ca. 100.000 Fotos aus der ganzen Welt erhalten.
NINELLIE ist sehr aktiv und nimmt an verschiedenen internationalen Fashion-Events und Mode-Ausstellungen teil. Im Festival „European Patchwork Meeting“ in Saint-Marie-Aux-Mine, Frankreich war sie einzige Modedesignerin aus Georgien, die mit Patchwork-Technik arbeitet. Auf der Pariser Mode-Messe „Paris Bridal Fair“ Anfang des Jahres hat die letzte Kollektion von NINELLIE große Anerkennung und Begeisterung bekommen. Nun kommst die Designerin mit ihren aktuellen Werken nach Berlin.

GeoArt Galerie verbindet eine Kunstgalerie und Weinhandlung mit Schwerpunkt Georgien. Neben Gemälden und Weinen aus Georgien werden in der Galerie auch handgefertigte Schmuckstücke sowie Accessoires von georgischen Designern ausgestellt.

Alle drei Monate stellt die GeoArt Galerie Gemälde von internationalen Künstlern aus.

Kontakt
GeoArt Galerie
Ilia Basilashvili
Nollendorfstr. 16
10777 Berlin
+4917660475833
info@geoart-galerie.de
http://www.geoart-galerie.de

Allgemein

hl-studios holt Branchensieg bei den Econ Megaphon Awards 2018

hl-studios aus Erlangen gewinnt mit der „Arena der Digitalisierung“ für Siemens den Branchensieg der Econ Megaphon Awards 2018

hl-studios holt Branchensieg bei den Econ Megaphon Awards 2018

(Foto: hl-studios, Erlangen): Team „hl-studios“ Erlangen gewinnt bei den Econ Megaphon Awards 2018

Abstraktes verstehbar machen, Ungreifbares greifbar: Sich dieser Herausforderung zu stellen, gehört zu den Kernkompetenzen der Agentur für Industriekommunikation aus Erlangen. Schon seit Jahren kommuniziert hl-studios für diverse Industriekunden den Megatrend Digitalisierung. Doch dieses Mal war die Anforderung besonders komplex. Der Global Player Siemens stellte HL vor die Aufgabe, einen Showroom im Elektromotorenwerk Bad Neustadt/Saale zu entwickeln. Das Thema: Die Digitalisierung in der Industrie – speziell in der Verwendung von Werkzeugmaschinen.

Mit Non-Linearität digitale Prozesse abbilden
„Digitalisierung heißt ständige Bewegung. Digital heißt: nie final. Wir haben uns deshalb von Anfang an auf eine Inszenierung konzentriert, bei der eine Anpassung der Inhalte jederzeit möglich ist“, beschreibt Daniel Boklage, Creative Head, die besondere Aufgabenstellung des Projekts. Ein weiterer Knackpunkt: die diversifizierte Zielgruppe. Jeder Besucher des Showrooms steigt mit einem unterschiedlichen Wissenshorizont ein und hat individuellen Interessen.

Die Lösung der Agentur: eine non-lineare Inszenierung – die „Arena der Digitalisierung“. Durch die kreisrunde Architektur wird die Linearität von Präsentationen in die Non-Linearität digitaler Prozesse transformiert. Im Zentrum der Arena steht buchstäblich der Besucher selbst. Er kann an dem Punkt einsteigen, der für ihn am relevantesten ist: von der Marke zum Produkt oder vom Werkstück zum Unternehmen, vom Big Picture zum Detail oder von der konkreten Anwendung zum Gesamtzusammenhang. Um den Einstieg in digitale Prozesse zu erleichtern, konzipierte die Agentur interaktive, haptische Modelle.

Inszenierung überzeugt Besucher und Fachjury zugleich
Die außergewöhnliche Form der Inszenierung stieß auf großes Interesse. Dazu Alfons Loss, Projektleiter, Stratege und Geschäftsführer von hl-studios: „Was uns bis heute jeden Tag aufs Neue begeistert, ist die steigende Zahl der Besucher. Die Nachfrage reißt nicht ab – bis März 2018 ist die Arena ausgebucht. Ein schöneres Feedback können wir uns nicht wünschen.“

Bester der Branche-Produktionsgüter – B2B
Dass die Inszenierung nicht nur das Publikum begeistert, sondern auch eine Fachjury überzeugen kann, beweisen die Econ Megaphon Awards. Mit der „Arena der Digitalisierung“ holt hl-studios bei den EMAs 2018 den Sieg in den Out of Home-Aktivitäten als „Bester der Branche-Produktionsgüter (B2B)“. Die Econ Megaphon Awards sind die Weiterentwicklung des Kreativwettbewerbs „Das Jahr der Werbung“. Sie gelten als eine der renommiertesten Auszeichnungen der Kreativbranche.

„Da bin ich mächtig stolz“, kommentierte Loos den Sieg. „Es ist einfach ein tolles Projekt und ein toller Preis für hl-studios. Vom Creative Director über den Redakteur bis hin zu 3D-Artist und Producer haben alle Hand in Hand gearbeitet. Ein echter Teamsieg!“
Weitere Informationen: http://www.hl-studios.de

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-und VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
09131 757875
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Allgemein

Showroom für Fliesen & Badezimmer (Tiles4u)

Im Showroom von Tiles4u können verschiedene Musterbeispiele von Fliesen, Platten, Sanitärkeramiken und Armaturen begutachtet werden.

Showroom für Fliesen & Badezimmer (Tiles4u)

Marmor-Badezimmer (Bildquelle: Creative Commons CC0)

Der Fachbetrieb Tiles4u verfügt über einen attraktiven Showroom in seinen Geschäftsräumlichkeiten. Dort werden diverse Musterbeispiele von verschiedenen hochwertigen Natursteinfliesen und -platten, Sanitärkeramiken und Armaturen ausgestellt.

Kunden und Interessenten haben so die Möglichkeit, die favorisierten Produkte und Baustoffe aus nächster Nähe zu begutachten und bei Bedarf auch anzufassen, um die Haptik zu prüfen. Letzterer Punkt ist beispielsweise bei Bodenfliesen für Badezimmer und andere Wellness-Bereiche besonders wichtig, da dort in den meisten Fällen häufig barfuß gelaufen und dabei ein angenehmes Laufgefühl gewünscht wird. Bezüglich der Sicherheit sollte zudem auf rutschhemmende Eigenschaften geachtet werden, beispielsweise bei Fliesen für Saunen, Dampfbäder und Massageräume. Die versierten Fachleute von „Tiles4u“ verfügen über viel Erfahrung und helfen der Kundschaft dabei, die optimalen Produkte für den jeweils geplanten Einsatzzweck auszuwählen.

Die Experten des Unternehmens verkaufen die Fliesen und weiteren Produkte aber nicht nur, sondern verwenden diese auch bei den ebenfalls offerierten Bauleistungen. Die Fachkräfte erstellen, renovieren und sanieren zum Beispiel komplette Badezimmer und versehen Fassaden mit exklusiven Natursteinplatten.

Noch mehr Informationen über das Unternehmen „Tiles4u“, den Fliesen-Verkauf sowie die weiteren offerierten Produkte und Dienstleistungen, finden sich auf der Webseite des Betriebs. Dort werden auch umfangreiche Bildergalerien, mit aussagekräftigen Fotos von mehreren Modellprojekten, bereitgestellt.

Das Unternehmen Tiles4u (sprich „tiles for you“, zu deutsch „Fliesen für Dich“) hat seinen Firmensitz in der Herman-Seger-Straße 12, in 50226 Frechen. Inhaber von Tiles4u ist Herr Ioannis Kavakidis. Die Firma hat sich auf die Planung und Ausführung hochwertiger Innenausbauten, insbesondere bei Bädern und ähnlichen Wellness-Bereichen, spezialisiert. Dabei kann es sich sowohl um neue Innenausbauten, als auch um die Renovierung oder Sanierung bestehender Bauten handeln. Bei Bedarf können die Traumbäder, Wellness-Bereiche und sonstigen Räumlichkeiten auch barrierefrei konzipiert, umgesetzt und ausgestattet werden. Bei den Arbeiten, die von den versierten Mitarbeitern von Tiles4u in Innen- und Außenbereichen ausgeführt werden, kommen nur Produkte von hoher Qualität zum Einsatz, wie beispielsweise spezielle Fliesen, Platten, Dielen, Mosaiken und Sanitärkeramiken. Die von Tiles4u genutzten Produkte bestehen aus besten Materialien, wie etwa Feinsteinzeug, Marmor und Naturstein. Hochwertige Hölzer finden bei den Baumaßnahmen ebenfalls eine Verwendung, etwa in Form von Holzfliesen und Wandverkleidungen. Die verschiedenen Fliesen, Platten und Mosaike, die bei Tiles4u zum Einsatz kommen, werden des Weiteren auch zum Kauf angeboten und in einem Showroom ausgestellt. Interessenten können so das Angebot von Nahem in Augenschein nehmen. In dem Sortiment des Fliesen-Verkaufs finden sich zum Beispiel unterschiedliche Marmorfliesen und Holzfliesen von höchster Qualität. Natürlich helfen die Experten auch bei der Planung der verschiedensten Baumaßnahmen. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Materialauswahl gelegt, um eine optimale Kombination von gelungenem Design und hoher Funktionalität zu erreichen.

Firmenkontakt
Tiles4u
Ioannis Kavakidis
Hermann-Seger-Straße 12
50226 Frechen
+49 (0) 2234 / 43528 05
+49 (0) 2234 / 43528 07
info@tiles4u.net
http://www.tiles4u.net

Pressekontakt
UPA Verlags GmbH
Stephan Duda
Hammscherweg 67
47533 Kleve
+49 (0) 2821 / 72030
+49 (0) 2821 / 25517
kontakt@upa-webdesign.de
http://www.upa-webdesign.de

Allgemein

Büromöbel Standort-Erweiterung: office-4-sale expandiert nach Heilbronn und Leipzig

office-4-sale feiert heute die Eröffnung der neuen Büromöbel Ausstellungs-Standorte Heilbronn und Leipzig

Büromöbel Standort-Erweiterung: office-4-sale expandiert nach Heilbronn und Leipzig

Die neuen office-4-sale Showrooms in Heilbronn und Leipzig nehmen heute den Betrieb auf

Berlin, 03.05.2017. Sehen, Testen, Kaufen, Mitnehmen: Nach diesem Motto können alle Büromöbel-Interessierten ab sofort ein neues Einkaufsgefühl erleben. Statt wie bisher die gewünschten Einrichtungsgegenstände nur online zu bestaunen, ermöglicht office-4-sale durch seine Standorterweiterung nun noch mehr Kunden, die Produkte hautnah zu erspüren. Dies ist vor allem für Privatpersonen ein interessanter Fakt, da die Bestellung im Onlineshop ausschließlich auf B2B-Kunden hin ausgerichtet ist. Die neuen Showrooms sind jedoch für jedermann geöffnet. Ab dem heutigen Mittwoch werden die Verkaufstüren in Heilbronn und Leipzig aufgetan. Geboten werden neue und gebrauchte Bürotische, Bürostühle und Aufbewahrungsmöbel in verschiedenen Farben und Ausführungen.

Auf Erfolgskurs in Sachsen: Die größte Stadt im Freistaat Sachsen ist bereits aus der Historie heraus eine Stadt des Handels und der Wirtschaft. Zudem wurden in den vergangenen Jahren vor allem die gewerbliche Wirtschaft subventioniert. Entsprechend interessant gestaltete sich in dieser schnell wachsenden mittelgroßen Weltstadt die Suche nach einer geeigneten Immobilie. Entdeckt werden kann der office-4-sale-Standort Leipzig nun in der Lutherstraße 10 in 04315 Leipzig. Dort stehen dem Büromöbel-Unternehmen insgesamt 325 qm, aufgeteilt in Showroom und Büro, zur Verfügung. Der Standortleiter blickt auf langjährige Erfahrungswerte im Verkauf gebrauchter Büromöbel zurück und wird diese nun in Leipzig anwenden. Die Stadt Leipzig liegt verkehrsgünstig um mehrere Autobahnen: im Norden die A14, im Westen die A9 und im Süden die A38. Auch innerstädtisch mit S-Bahn und Bus ist die Lutherstraße gut erreichbar. Weitere Standort- und Produktinformationen sind direkt hier zu finden: https://www.office-4-sale.de/bueromoebel-leipzig

Attraktiver Showroom in Heilbronn: Auch den Süden Deutschlands wird office-4-sale ab heute mit berufserfahrenen und neuen Büromöbeln versorgen. Durch die neue Niederlassung in Heilbronn können sich Kunden mit dem besten Inventar für Büro und Home Office eindecken. Der Showroom in Heilbronn befindet sich im City Süd Center, in der Wilhelmstraße 33, 74074 Heilbronn. Die Stadt am Neckar, unweit der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart, ist zwar mittlerweile vor allem bekannt für guten Wein, jedoch seit der Industrialisierung auch für Silber, Textil, Chemie, Metall und Elektro. Durch das Autobahnkreuz Weinsberg, an dem sich die A81 und A6 schneiden, ist Heilbronn unkompliziert anzufahren. Informationen zu den Öffnungszeiten und den erhältlichen Produkten gibt es gleich hier: https://www.office-4-sale.de/bueromoebel-heilbronn

office-4-sale festigt seine Position als Marktführer für gebrauchte Büromöbel: Hochwertige Büromöbel für Büro und Home Office gewinnen zunehmend an Bedeutung und sind häufig weit mehr als nur praktische und schön anzusehende Inventarien. Moderne Büromöbel können der Gesundheit des Büroangestellten zudienlich sein und sie zuverlässig durch den Alltag begleiten. Das zentrale Thema bei diesen Möbeln ist und bleibt die Ergonomie. Durch den Einsatz funktionaler Objekte wie ergonomisch geformter Drehstühle und Steh-Sitz-Schreibtische lässt sich der Volkskrankheit Nummer Eins, Rückenschmerzen, entgegenwirken sowie sorgen sie für Bewegung und eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit. Sideboards, Container und Schränken unterstützen die ordentliche Verhältnisse am Arbeitsplatz. Mit den richtigen Stauraummöbeln gelingt das professionelle und effektive Arbeiten im Handumdrehen. office-4-sale ist mit seinem jederzeit erreichbaren Onlineshop eine etablierte Anlaufstelle für alle Interessierten an gebrauchten Büromöbeln. Hier können sich exklusiv alle Gewerbetreibenden, z.B. aus den Bereichen Industrie, Handel und Gewerbe sowie weiterhin Schulen, Behörden und Selbstständige, mit modernem Inventar aus zweiter Hand eindecken. Zudem umfasst das Sortiment auch hauseigene Programme an Neumöbeln, um einen schnellen Bedarf an Produkten abzudecken.

Das bundesweite Netzwerk von office-4-sale: Neben den neuen Verkaufsstandorten Heilbronn und Leipzig, ist office-4-sale noch mit vielen weiteren vertreten. Die Firmenzentrale des Unternehmens befindet sich in Berlin. Dort gibt es auch große Verkaufs- und Lagerflächen auf rund 3000qm. Ebenfalls in der Metropole vorhanden ist ein exklusiver Design-Store, der sich ganz dem design-affinen Publikum zuwendet. Der Store bietet beispielsweise gebrauchte Designklassiker der top Hersteller USM Haller, Vitra, Knoll International, Art Collection, Fritz Hansen und Thonet. Weitere Verkaufsstandorte von office-4-sale sind im Rhein Main-Gebiet in Weiterstadt bei Frankfurt mit einem 6000qm großen Lager, in Düsseldorf auf über 1500qm und einem Partner-Standort in Stein bei Nürnberg. Die Zentrale Service- und Auftragsannahmestelle von office-4-sale liegt im mittelhessischen Rauschenberg, die stets den besten Service für alle Kunden und Büromöbel-Interessierten verspricht.

Die office-4-sale Büromöbel GmbH hat sich darauf spezialisiert, gebrauchte und neue Büromöbel-Lösungen für die nachhaltige Einrichtung von kleinen bis großen Unternehmen anzubieten und ist in Deutschland Marktführer im Handel mit berufserfahrenen Büromöbeln und Bürostühlen. Von günstigen Einzelstücken für kleine Existenzgründerbüros über die Einrichtung von kostengünstigen Call-Centern bis hin zur Ausstattung von mehreren hundert identischen Arbeitsplätzen für Mittelständler oder Aktienunternehmen bietet office-4-sale für nahezu jede Einrichtungs-Herausforderung eine passende Lösung. Neben preisgünstiger Neuware und qualitätsgeprüften Gebrauchtmöbeln im Bereich Büroeinrichtung bietet office-4-sale in neuen Produktlinien repräsentative Designmöbel für den gehobenen Anspruch, funktionale Stahlmöbel sowie Gestelle und Möbel aus Edelstahl und Glas. Im völlig neu aufgestellten B2B-Onlineshop unter www.bueroschnaeppchen.de können Gewerbekunden das günstige Sortiment an neuen Möbeln und Stühlen ab sofort gezielt einkaufen.
Das bundesweite Netzwerk mit eigenen Standorten in den Metropolregionen Berlin, Rhein-Main bei Frankfurt, Düsseldorf, Nürnberg, Mittelhessen und ganz neu auch in Heilbronn und Leipzig bietet auf insgesamt rund 20.000 qm Lagerfläche eine große Auswahl an hochwertigen Gebraucht- und Neumöbeln. Dies macht office-4-sale zu einem begehrten Partner sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Räumung großer Objekte.
Die kompetenten office-4-sale Mitarbeiter und Fachberater sowie ein großes Netzwerk erfahrener Partner-Speditionen bieten stets individuelle Einrichtungs-Lösungen, termingerechte Lieferungen und Räumungen! Spezielle Verkaufsaktionen und Räumungsverkäufe in ganz Deutschland bieten allen Kunden die Möglichkeit, direkt vor Ort sehr günstige Preise zu sichern. In dem neuen, komfortablen Onlineshop unter www.office-4-sale.de kann der Kunde vorab eine Auswahl der vor Ort verfügbaren Möbel und Stühle einsehen. Anfragen zur Büroeinrichtung können über die Firmen-Hotline 030 – 555 7820 0 oder per Email unter info@office-4-sale.de direkt an das Unternehmen gestellt werden.

Kontakt
office-4-sale Büromöbel GmbH
Alexander Potthoff
Breitenbachstraße 24-29
13509 Berlin
030 – 555 7820 0
030 – 555 7820 50
info@office-4-sale.de
https://www.office-4-sale.de

Allgemein

bürotime Showroom in Frankfurt am Main eröffnet

bürotime Showroom in Frankfurt am Main eröffnet

bürotime Showroom Frankfurt am Main

Am 24. Februar 2017 eröffnete „bürotime“ als größter Büromöbelproduzent der Türkei, mit über 95.000 qm Produktionsfläche in Konya, mittels eines kulinarischen Cocktailempfangs, in Frankfurt am Main (Hessen) seinen auf 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche ausgelegten Showroom und zeigte zugleich die neusten Design-Ideen und Visionen, in Sachen Büromöbel.

Anwesende Honoratioren der Eröffnung waren unter anderem, der türkische Generalkonsul – Seine Exzellenz Burak Kararti, die Inhaber des Hauses „bürotime“ in Persona von Hüseyin Tosunoglu, sowie als Ehrengast und Inhaber des „Spielmann’s officehouse“, Herr Dietmar Spielmann.
Adem Capar, Geschäftsführer der „Capara Holding GmbH“, hieß die Gäste willkommen und hielt zugleich die Eröffnungsrede, in welcher erwähnt wurde, dass in kurzer Zeit weitere „bürotime“-Showrooms auf dem Staatsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, in Planung sind. Gemeinsam wurde symbolisch, dass rote Band durchschnitten und die offizielle Eröffnung mit zahlreichen Gästen und Pressemitgliedern gefeiert.
Bürotime ist als Information, in 32 Ländern mit 152 Filialen vertreten. Der neue Showroom in Frankfurt am Main, ist die 153. Filiale, worauf der „bürotime“ Konzern und die Mitarbeiter stolz sind! An dieser Stelle erwähnen wir ein bekanntes Zitat des Dichters Johann Gottfried von Herder erwähnen, welches die Unternehmens-Philosophie von „bürotime“ der „CAPARA Holding“ ist: „Man lebt so, wie man wohnt, man wohnt so, wie man lebt, denn wie Menschen denken und Leben, so bauen und wohnen sie“.
Bei seinen Planungen für den Showroom, ließ sich „bürotime“ von den Aussichten des Verbandes der deutschen Möbelindustrie für das Jahr 2017 leiten – dies im Besonderen, da der Verband der deutschen Möbelindustrie dank steigender Bauinvestitionen, kürzlich ein massives Wachstum auf dem Büromöbel-Sektor erkennt.

Unsere Stärken sind:
„Preis Leistung Qualität“
„Kostenlose Planung und Beratung“
„Individuelle Lösung“
„schnelle Lieferung“

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen Gästen und Pressevertretern für ihr Erscheinen.
Webseite: http://www.Burotime.com

„bürotime“ wurde 1980 gegründet und gilt unter der Führung des Möbelkonzerns Tosunogullari AS als einer der führenden internationalen Markenhersteller von modularen Büromöbel
„bürotime“ wird in der Bundesrepublik Deutschland durch die Capara Holding GmbH repräsentiert

Firmenkontakt
Capara Holding GmbH (bürotime Deutschland)
Svenja Schulz
Mainzer Landstraße 351-353
60326 Frankfurt am Main (Hessen)
+49 (0) 69 920 312 55
+49 (0) 69 920 312 56
Capara@BuroTime.de
http://www.BuroTime.com

Pressekontakt
Capara Holding GmbH (bürotime Deutschland)
Heike Lehmann
Mainzer Landstrasse 351-353
60326 Frankfurt am Main (Hessen)
+49 (0) 69 920 312 55
+49 (0) 69 920 312 56
Capara@BuroTime.de
http://www.BuroTime.com

Allgemein

bürotime Deutschland Showroom, Eröffnung 24. Februar 2017

bürotime Deutschland Showroom, Eröffnung 24. Februar 2017

bürotime: „Man lebt so, wie man wohnt, man wohnt so, wie man lebt, denn wie Menschen denken und Leben, so bauen und wohnen sie“ – sagt ein bekanntes Sprichwort, des berühmten deutschen Kulturphilosophen und Dichters Johann Gottfried von Herder, aus dem Jahre 1779. Und genauso wie man Möbel baut, werden diese von Designern entworfenen Lebensobjekte in Showrooms präsentiert. Das zumindest dachten sich die Manager des Möbelkonzerns – bürotime – aus Konya, der siebtgrößten Stadt der Türkei. So begannen einen Showroom in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt am Main zu konzipieren.
Sicher hat sich „bürotime“ bei seinen Planungen für einen Showroom von den Aussichten des Verbandes der deutschen Möbelindustrie für das Jahr 2017 leiten lassen – der Verband der deutschen Möbelindustrie erkennt dank steigender Bauinvestitionen, ein massives Wachstum auf dem Büromöbel-Sektor. Allein im zurückliegenden Jahr 2016 hat der Umsatz der deutschen Möbelindustrie, mit einem Wachstum um 3,2 Prozent – auf 17,96 Milliarden Euro – einen neuen Rekordwert erreicht.
Am 24. Februar 2017 ist es soweit, um 17:00 Uhr eröffnet „bürotime“ mit einem kulinarischen Cocktailempfang, als größter Büromöbelproduzent der Türkei – mit einem umfangreichen Team aus Designern, Technikern, Vertriebsexperten und Innenarchitekten – in Frankfurt am Main (Hessen) seinen neuen Showroom in der Bundesrepublik Deutschland und zeigt auf 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche, die neusten Design-Ideen und Visionen, in Sachen Büromöbel.
„bürotime“ wurde 1980 gegründet und gilt unter der Führung des Möbelkonzerns Tosunogullari AS als einer der führenden internationalen Markenhersteller von modularen Büromöbel, wobei nicht nur Bürotische und Bürostühle zum umfangreichen Sortiment von „bürotime“ zählen, sondern es gelebte Realität der Designer ist, die Möbel vor der Produktion einem langen Qualitätsprozess zu unterziehen. Besuchen Sie „bürotime“ in Frankfurt am Main an den Hausmessetagen 24. und 25. Februar 2016, vom 09:00 bis 18:00 Uhr.

„bürotime“ wurde 1980 gegründet und gilt unter der Führung des Möbelkonzerns Tosunogullari AS als einer der führenden internationalen Markenhersteller von modularen Büromöbel
„bürotime“ wird in der Bundesrepublik Deutschland durch die Capara Holding GmbH repräsentiert

Firmenkontakt
Capara Holding GmbH (bürotime Deutschland)
Svenja Schulz
Mainzer Landstraße 351-353
60326 Frankfurt am Main (Hessen)
+49 (0) 69 920 312 55
+49 (0) 69 920 312 56
Capara@BuroTime.de
http://www.BuroTime.com

Pressekontakt
Capara Holding GmbH (bürotime Deutschland)
Heike Lehmann
Mainzer Landstrasse 351-353
60326 Frankfurt am Main (Hessen)
+49 (0) 69 920 312 55
+49 (0) 69 920 312 56
Capara@BuroTime.de
http://www.BuroTime.com

Allgemein

Hellmann Fashion Logistics eröffnet Showroom in Dubai

Hellmann Fashion Logistics eröffnet Showroom in Dubai

Torsten Katzor (m.), Global Director Hellmann Fashion Logistics

Osnabrück / Dubai, 26. Februar 2016. Hellmann Fashion Logistics , die Experten für Mode- und Textillogistik beim Osnabrücker Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics, hat in der arabischen Millionen-Metropole Dubai einen Showroom eröffnet. Im Mittelpunkt der Eröffnung steht ein Konzept von Hellmann Fashion Logistics, das Mode- und Textilunternehmen den Einstieg in den arabischen Markt ermöglicht.

In der jüngeren Vergangenheit haben sich die Vereinigten Arabischen Emirate insgesamt und Dubai im Speziellen zu einem der Zielmärkte für die Mode- und Textilindustrie entwickelt. Bei der vergleichsweise sehr jungen und einkommensstarken Bevölkerung herrscht eine hohe Nachfrage nach westlichen Konsumgütern, speziell auch nach Modeartikeln und Accessoires namhafter Hersteller und Marken. Allein in Dubai sind 55 Prozent der weltweiten Top-Handelsmarken vertreten. Damit nimmt die arabische Metropole den zweiten Platz direkt hinter London ein. Bis 2020 soll der Markt für Textilartikel im mittleren Preissegment in den Vereinigten Arabischen Emiraten weiterhin stark wachsen.

Diese Entwicklung nimmt Hellmann Fashion Logistics gemeinsam mit verschiedenen Partnern zum Anlass, Mode- und Textilherstellern eine individuell konfigurierbare Zugangsstrategie zum arabischen Markt zu präsentieren.

„Mit unserem Go-to-Market-Konzept präsentieren wir uns als Fullservice-Dienstleister gegenüber der Mode- und Textilbranche“, fasst Torsten Katzor, Global Director Hellmann Fashion Logistics, zusammen. „Neben klassischen 3PL-Services samt E-Commerce bieten wir im Vorfeld entsprechend aussagekräftige Recherchen und Analysen für die Entscheidungsfindung und kümmern uns bei Bedarf um Vertriebsflächen bis zum POS. Unterstützende Dienstleistungen im Bereich Public Relations und Marketing sowie Performance Management runden unser Angebot ab.“

1871 gegründet, ist Hellmann Worldwide Logistics heute ein weltweit führender Logistikanbieter. Das Familienunternehmen wird in der vierten Generation geführt. Das weltweite Netzwerk ist mit 19.300 Beschäftigten in 443 Büros in 157 Ländern vertreten. Die Dienstleistungspalette umfasst Transportlösungen per LKW, Bahn, Luft und See sowie maßgeschneiderte Branchenlösungen.

Kontakt
Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Kirsten Wilenborg
Elbestr. 1
49090 Osnabrück
0541-605 1279
marketing-de@hellmann.com
http://www.hellmann.com