Tag Archives: software

Allgemein

Einfaches Ticketsystem für Vertrieb, Service und Verwaltung

Tamarello – webbasiert, effizient, einfach

Einfaches Ticketsystem für Vertrieb, Service und Verwaltung

Schramberg, 25.09.2018

Tamarello steuert komfortabel die Arbeitsabläufe bei der Kundengewinnung und im Servicebereich. Ob zur Generierung von Leads oder bei der zielgerichteten Bearbeitung von Serviceanfragen. Der frei konfigurierbare Interview Assistent spart Zeit und Ressourcen. Er bietet außerdem die Möglichkeit, automatisiert Folgeaktionen wie Kontakte und Angebote zu erstellen oder Support- und Serviceeinsätze zu planen.

Tamarello verfügt über eine moderne Weboberfläche – OnDemand oder in der Cloud – ohne Installations- und Wartungsaufwand. Die praxisnahe Software ist auch für mobile Geräte geeignet und kombiniert intuitive Bedienung mit ansprechendem Design. Von den Experten der Bauknecht Softfolio Gruppe.

Die kreativen Köpfe von Tamarello entwickeln Softwarelösungen auf Basis neuester Technologien und greifen dabei auf einen Erfahrungsschatz aus über 30 Jahren Softwareentwicklung zurück. Durch diese Erfahrung weiß Tamarello, wie wichtig es für die Kunden ist ist, Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu sparen. Die innovative Webbasierte Lösung steht für Qualität und Einfachheit und ist durch ein gemeinsames Werteverständnis speziell für deutschsprachige Kleinunternehmer, Startups und Freiberufler konzipiert. Jetzt registrieren und Tamarello 30 Tage kostenlos nutzen.

Weitere Informationen

https://tamarello.com

Tamarello ermöglicht es Unternehmen einfach und mühelos die Arbeitsabläufe bei der Kundengewinnung und im Servicebereich zu steuern. Es erwartet die Nutzer eine moderne Software mit intuitiver Bedienung und einem ansprechenden Design.

Kontakt
Softfolio.ics GmbH
Frederik Huber
Rottweiler Straße 56
78713 Schramberg
07422 9518 100
info@tamarello.com
https://tamarello.com/

Allgemein

10. Hyland Summit EMEA in Frankfurt am Main

Das Informationsmanagement-Event bringt Kunden, Interessenten, Partner, Entwickler und Analysten zusammen, um Unternehmen intelligenter, besser und effizienter zu machen

10. Hyland Summit EMEA in Frankfurt am Main

Berlin, 21. September 2018 – Der zehnte Hyland Summit findet dieses Jahr vom 7. bis zum 8. November in Frankfurt am Main im InterContinental Hotel statt und bringt Business- und IT-Experten aus ganz Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) zusammen. Das Event präsentiert Innovationen und Best Practices aus den Bereichen Enterprise Content Management und Content Services für das Management von Inhalten, Transaktionen und Vorgängen sowie die unternehmensweite Prozessoptimierung. Kunden, Partnern und Interessierten bietet die Veranstaltung eine ideale Plattform zum Erfahrungs- und Wissensaustausch und zur Weiterbildung.

Bereits am 6. November findet der Hyland Partner Day statt. Zudem treffen sich die User Groups der Produkte Saperion ECM und Perceptive Document Composition, die im Zuge der Akquisition von Perceptive, einem Geschäftsbereich der Lexmark Inc., ins Hyland-Portfolio aufgenommen wurden. Entwickler und Consultants von Saperion ECM kommen in der Saperion DEVCON zusammen. Vervollständigt wird das Programm am 6. November mit Sessions speziell für den Bereich Healthcare.

Zu den Referenten des Hyland Summits gehören internationale Branchenexperten, Sprecher führender Analystenhäuser und Verbände, Führungskräfte renommierter Kundenunternehmen sowie Vertreter von Hyland. Die Agenda lädt zu branchenspezifischen Breakout-Sessions und Präsentationen ein, die über aktuelle Markttrends informieren. Der Empfang am 7. November bietet Teilnehmern die Möglichkeit zum Networking.

Die kostenfreie Veranstaltung umfasst:
– Keynote-Präsentationen
– Success Stories und Case Studies internationaler Kunden
– Technologie- und Branchen-Breakout-Sessions, u. a. zum Einsatz und Nutzen von Content Services, Business-Process-Management und Case-Management sowie Change- und Input-Management
– Produkt- und Lösungssessions mit Schulungsangeboten zu OnBase 18, Brainware und Enterprise Search
– Saperion goes OnBase Session
– Abendempfang mit Networking
– Meetings und Austausch mit dem Management-Team von Hyland, darunter
Bill Priemer, Präsident und CEO
Ed McQuiston Executive Vice President & Chief Commercial Officer
Brenda Kirk, Executive Vice President & Chief Product and Strategy Officer
Bob Dunn, Associate Vice President Asien-Pazifik und EMEA

Erfahren Sie mehr über den Hyland Summit EMEA und registrieren Sie sich unter www.hyland.com/emea-summit.

Zitat:
„Wir arbeiten hart und engagiert daran, dass der Hyland Summit EMEA als die wichtigste Veranstaltung für Informationsmanagement und Content Services in der Region gilt“, so Bill Priemer, Präsident und CEO von Hyland. „Der Summit bietet wie in den vergangenen Jahren beispiellose, umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten für Manager und Entscheider, die Unternehmensprozesse umfassend digitalisieren und effizienter gestalten möchten. Und das nicht zuletzt dank erstklassiger Keynote-Speaker und digitaler Innovatoren.“

Über Hyland
Hyland ist marktführend in der Bereitstellung von Softwarelösungen für das Management von Inhalten, Prozessen, Transaktionen und Vorgängen von Organisationen weltweit. Seit über 25 Jahren unterstützt Hyland über 19.000 Organisationen bei der Digitalisierung von Arbeitsplätzen und der Transformation ihrer Betriebsabläufe in flexiblere, effizientere und effektivere Prozesse. Hyland trägt seit 2014 die Auszeichnung „Best Companies to Work For®“ des Fortune Magazins. Das Unternehmen ist weithin als attraktiver Arbeitgeber und zuverlässiger Geschäftspartner bekannt.Weitere Informationen finden Sie unter: Hyland.com/de-de.

Firmenkontakt
Hyland
McKinzey Saig
— —
— —
+1 440-788-5082
mckinzey.saig@hyland.com
http://Hyland.com/de-de

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 89
81675 München
0049 (0)89 417761-14 / -17
Hyland@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.de

Allgemein

Neuer Online Marktplatz im B2B Umfeld – Treasurize

Neuer Online Marktplatz im B2B Umfeld - Treasurize

In der öffentlichen Wahrnehmung erfährt das Thema e-Commerce insbesondere aufgrund der hohen Wachstumsraten und Umsätze im B2C Bereich eine hohe Wahrnehmung. Die erzielten Umsätze sind, verglichen mit denen im Konsumerumfeld, im B2B-Bereich allerdings um ein Vielfaches höher. E-Commerce B2B ist eines der größten Segmente der deutschen Internetwirtschaft. Viele deutsche Unternehmen nutzen verstärkt zusätzliche Distributionskanäle im E-Commerce B2B. Durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 15 Prozent in den nächsten Jahren, wie Prognosen der Unternehmensberatung Arthur D. Little zeigen, unterstreichen dies.

B2B Marktplätze sind Online bislang noch nicht häufig zu finden, gleichwohl wird sich dies aus den oben genannten Gründen sehr wahrscheinlich bald ändern. Einer der ersten Marktplätze ist indes Anfang Juli 2018 gestartet – Treasurize ( Homepage). Treasurize ist der B2B Online Marktplatz für den Ein- und Verkauf von Wissen und den Wissensaustausch.
Als auf B2B spezialisierter Marktplatz zielt Treasurize auf Unternehmen und Universitäten ab. Die Plattform bietet 7 übergreifende Kategorien:
– Studien zu Branchen und Märkten
– Dossiers zu Themen und Megatrends
– Reports zu Ländern und Wirtschaftsräumen
– Software, Tools & e-Learning zu allen Themen, Funktionen und Kategorien
– Dienstleistungen und Seminare aller Art, insbesondere in den Bereichen IT, Beratung, Information und Kommunikation
– Wissenschaftliche Fachbücher, Studien, Paper

Die Funktionsweise von Treasurize zeichnet sich durch eine intuitive Bedienung und eine anwenderfreundliche, praktische Handhabung aus. Verkäufer bieten Ihre Produkte und Dienstleistungen auf Treasurize an, das als Vermittler fungiert. Käufer beziehen die angebotenen Produkte und Dienstleistungen direkt vom Verkäufer. Die gesamte Abwicklung inkl. Zahlungssystem, Rechnungsstellung etc. wird von Treasurize übernommen. Dazu bewirbt Treasurize nicht nur den Marktplatz als Ganzes, sondern auch die einzelnen Kategorien und angebotenen Produkte.

Treasurize verlangt keinerlei Gebühren für Anmeldung, Nutzung des Marktplatzes oder das Anbieten von Produkten. Lediglich eine Provision wird im Erfolgsfall vom Verkäufer verlangt. Ein Risiko besteht somit für Verkäufer nicht, Käufer profitieren von einer umfassenden Qualitätskontrolle und sicheren Zahlungswegen. Eine win-win-win-Situation für alle Beteiligten.
Zusätzliche, und ebenso kostenlose, Features sind umfangreiche Austauschmöglichkeiten in themenspezifischen Foren, eigene Online-Shops, Unternehmensprofile für Employer Branding und vieles mehr.

Treasurize ist ein B2B Online Marktplatz für den Ein- und Verkauf von Wissen und den
Wissensaustausch zwischen Unternehmen. Treasurize stellt dafür die Plattform zur
Verfügung und tritt als Vermittler auf.

Kontakt
Treasurize GmbH
Thorsten Mötje
Schellingstraße 109a
80798 München
089/237 491 76
info@treasurize.de
http://www.treasurize.de

Allgemein

Herstellung und Training – beide Unternehmensbereiche mit Software in Symbiose setzen

Herstellung und Training - beide Unternehmensbereiche mit Software in Symbiose setzen

UniPRO/Event

Die Herstellung eines komplexen Produkts steht nie für sich allein, für einen effektiven Einsatz ist dem Kunden das Know-How zu vermitteln. Viele Unternehmen betreiben eigene Schulungszentren, damit einem Kunden mit dem Verkauf einer Maschine, einer Software et cetera die passgenaue Schulung angeboten wird. UniPRO/Event koordiniert diese Abläufe.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Mitarbeiter beim Kunden zu schulen: Entweder bringt man eigene Trainer auf den Weg vor Ort oder man lädt in ein Schulungszentrum ein. Beides ist mit Unterstützung von UniPRO/Event organisierbar. Unidienst entwickelte die Software für Veranstaltungsmanagement dahin gehend, dass Angebote in Microsoft Dynamics 365 for Sales Positionen für Schulungen beinhalten und gesonderte Aufträge für Training nach sich ziehen.

Wird ein Produkt verkauft, gilt selbiges für eine Schulung. Im Schulungszentrum wird für den Kunden ein Termin recherchiert, der zeitlich nahe an der Auslieferung liegt. Die Ressourcen dabei sind bereits geprüft: Was sind geeignete Termine, stehen die für das bestimmte Produkt qualifizierten Trainer zur Verfügung, welche Ressourcen sind zusätzlich notwendig? Für Terminverschiebungen oder Stornierungen gibt UniPRO/Event definierte Prozesse zur Findung von Alternativen vor, inklusive Kommunikation mit den angemeldeten Teilnehmern.

Inhalte und Aufwände der einzelnen Schulungen hängen von den auszuliefernden Produkten ab. Für jeden Produkttyp gibt es eigene Schulungsvorlagen, anhand derer UniPRO/Event aufzeigt, an welchen Tagen alle erforderlichen Ressourcen buchbar sind. Dies ermöglicht eine komfortable Planung, unabhängig davon, ob das Training im Schulungszentrum oder beim Kunden vor Ort geschieht. Die Komplexität der zu schulenden Produkte erfordert womöglich Bestellungen von Ressourcen bei Lieferanten. Hier bedient sich Unidienst eines ihrer ERP-Bausteine: Der Bestellvorschlagsberechnung und Bestellung, die automatisch abhängig vom Termin der Schulung stattfindet.

Zentrale Infostelle bei der Administration von Terminen, Ressourcen und Aufträgen ist der Eventkalender. Er gibt Einblick über die täglichen, wöchentlichen und monatlichen – angebotenen, bestellten, durchgeführten Schulungen. Es besteht die Selektionsmöglichkeit nach Aufträge oder Ressourcen und -wichtig- nach der Auslastung der einzelnen Trainings, grafisch und bunt in Ampelfarben dargestellt: Ist die Gesamtzahl der Teilnehmer für einen Termin nicht erreicht, ist auf weitere Aufträge zum selben Produkt zu sichten und diesen Kunden die Teilnahme am Training anzubieten. Die Prüfung der Ressourcen geht gegen limitierte Verfügbarkeiten und ohne Ressourcenbegrenzung. Ähnlich gehandhabt werden Wartelisten – sprich Kapazitätsüberschreitungen.

UniPRO/Event baut auf Microsoft Dynamics 365 for Sales auf und ist kombinierbar mit Softwaremodulen selber Basis. Unidienst bietet die Lösung alleinstehend oder als Erweiterung für die eigenen Lösungen UniPRO/CRM+ERP oder UniPRO/Software & Consulting an.

Die Unidienst GmbH Informationsdienst für Unternehmungen mit Sitz in Freilassing ist bereits seit 1974 als Unternehmensberatung und Softwareentwickler tätig. Seit 2003 plant und realisiert Unidienst kundenindividuelle CRM- und xRM-Projekte für mittelständische und große Unternehmen..

Firmenkontakt
Unidienst GmbH
Bert Enzinger
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654/4608-0
office@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Pressekontakt
Unidienst GmbH
Sandra Sommerauer-Zettl
Gewerbegasse 6a
83395 Freilassing
+49 8654 4608-16
sandra.sommerauer@unidienst.de
http://www.unidienst.de

Allgemein

QCT erweitert sein Hardware Portfolio um einen kostengünstigen High-Density Server

QCT erweitert sein Hardware Portfolio um einen kostengünstigen High-Density Server

QuantaPlex T42E-2U Server (Bildquelle: © QCT)

San Jose (USA)/Düsseldorf, 11. September 2018 – Quanta Cloud Technology (QCT), ein weltweiter Anbieter von Cloud Computing Hardware, Software und Dienstleistungen für Datencenter, stellt mit dem QuantaPlex T42E-2U Server eine kostengünstige Erweiterung seines Lösungs-Portfolios vor. Das neue 2U 4-Node System unterstützt die neueste Generation skalierbarer Intel® Xeon® Prozessoren. Es eignet sich für Anwender, die zwar keine hochflexiblen Systeme benötigen, aber dennoch die Vorteile einer maximalen Produktivität pro Quadratmeter inklusive einer hohen Server Node Density nutzen möchten.

Dank der neuesten skalierbaren Intel® Xeon® Prozessoren bietet der QuantaGrid T42E-2U Server eine Rechenleistung mit höheren Verbindungsgeschwindigkeiten von Socket zu Socket, 1,5-facher Speicherbandbreite und einer Spitzenleistung von 2x Peak FLOPs. Dies ermöglicht den Einsatz von bis zu 440 virtuellen CPUs (vCPUs) pro Server und einen 3,9-fach höheren virtualisierten Datendurchsatz im Vergleich zum Intel® Xeon®-Prozessor E5 der Vorgängergeneration. Das Serverdesign bietet außerdem auf jedem Motherboard (MB)-Schlitten (siehe unten) flexible SSD-Optionen für SATA und PCIe M.2-Geräte zur Installation des Betriebssystems.

Je nach Anwendungsfall können für die Nutzer verschiedene Konfigurationsaspekte besonders wichtig sein. Daher bietet QCT die Möglichkeit, eine ganze Serverreihe mit unterschiedlichen SKU (Stock Keeping Unit)-Optionen zu versehen.

Das Serversystem bietet die gleichen wartungsfreundlichen Features, die die gesamte QuantaPlex-Serie auszeichnen – nämlich werkzeuglos wechselbare Doppelrotorventilatoren, einen modular aufgebauten Stromverteilerkasten (PDB) und einen leicht wechselbaren MB-Schlitten. Dies ermöglicht einen einfachen und schnellen Austausch der Komponenten fast ohne Ausfallzeiten, da die Techniker nicht das gesamte Servergehäuse aus dem Rack herausziehen müssen.

Weiterführende Informationen zum QuantaGrid T42E-2U Server sowie Bildmaterial finden Sie unter: https://www.qct.io/product/index/Server/rackmount-server/Multi-node-Server/QuantaPlex-T42E-2U-4Node#overview
bzw. https://www.gcpr.de/presse-meldungen/qct-erweitert-sein-hardware-portfolio-um-einen-kostenguenstigen-high-density-server/

Sie finden QCT auch auf Facebook und Twitter – hier erhalten Sie ebenfalls die neuesten Informationen und Produktankündigungen.

Über Quanta Cloud Technology (QCT)
Quanta Cloud Technology (QCT) ist ein globaler Anbieter für Datencenter-Lösungen. In seinen Anwendungen kombiniert das Unternehmen die Effizienz von Hyperscale Hardware mit Infrastruktur-Software verschiedener führender Anbieter, um künftige Herausforderungen bei der Konzeption und dem Betrieb von Datencentern meistern zu können. QCT betreut Cloud Service Provider, Telekommunikationsunternehmen und Unternehmen, die öffentliche, hybride und private Clouds betreiben.
Die Produktpalette umfasst Hyper-converged und softwaredefinierte Lösungen für Datencenter sowie Server, Storage, Switches und integrierte Racks mit einem vielfältigen Portfolio von Hardwarekomponenten und Softwarepartnern. QCT entwirft, produziert, integriert und betreut modernste Angebote über sein eigenes globales Netzwerk.

QCT ist ein Tochterunternehmen der Quanta Computer Inc., einem Fortune Global 500 Unternehmen. www.QCT.io

Intel ist eine eingetragene Marke der Intel Corporation in den USA und anderen Ländern.

Alle anderen Marken, Namen und Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
QCT – Quanta Cloud Technology
Anna Maria Strerath
Hamborner Straße 55
40472 Düsseldorf
+49 (0)2405-4083-1161
anna.strerath@qct.io
http://www.qct.io/

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Str. 14
85748 Garching bei München
(0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de/

Allgemein

Server-Eye macht großen Schritt in Richtung Barrierefreiheit

Online Control Center OCC auch für Menschen mit Farbsehschwäche nutzbar

Server-Eye macht großen Schritt in Richtung Barrierefreiheit

Spezielles Theme für Menschen mit einer Farbsehschwäche.

Das Online Control Center (OCC) von Server-Eye erscheint in neuem Design. Nachdem das OCC technisch ohnehin immer über neue Features aktualisiert wird, ist nun auch die Optik an sich redesigned. Sie wurde komplett aufgefrischt und an aktuelle Designstandards angepasst. Auf den ersten Blick am auffälligsten sind wohl die Anpassungen der Startseite des OCC. Die Boxen haben ein neues Aussehen erhalten. Außerdem wurde die Sidebar umstrukturiert, um die Bedienung intuitiver zu gestalten.

Theme wechseln
Neben gefilterten Ansichten und Patch Management besteht nun auch die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Ansichts-Einstellungen zu wählen und das Theme zu wechseln. Für Menschen mit einer Farbsehschwäche sind manche Farbkombinationen nicht oder nur schwer lesbar. Server-Eye hat nun dafür gesorgt, dass das OCC in diesem Punkt einen wichtigen Schritt in Richtung Barrierefreiheit gemacht hat. So steht neuerdings ein spezielles Theme für Menschen mit einer Farbsehschwäche zur Verfügung. Mit einer Testsoftware haben die Designer von Server-Eye ein Gefühl dafür entwickelt, wie das OCC für Menschen mit verschiedenen Arten von Farbenfehlsichtigkeit wirkt. Diese Informationen wurden analysiert und ein Theme entworfen, das für die meisten ausreichend Kontrast und Differenzierung zwischen den Farben bietet. Wer möchte, kann auch ein Dark Theme als dunkle Hintergrundansicht auswählen. So soll das tägliche Arbeiten erleichtert und so angenehm wie möglich gestaltet werden.

Mobile first

Im Zuge des Redesigns wurde jede einzelne Ansicht des OCC überprüft und spezielle Anpassungen für mobile Geräte vorgenommen. Die Menüstruktur funktioniert nun mobil-optimiert, so passen sich beispielsweise Tabellen der Bildschirmgröße an und vieles mehr.
Im Laufe des Jahres sollen weitere Module hinzukommen, bestehende Ansichten subtil verbessert oder komplett neue Ansichten umgesetzt werden – und auch die drei Themes und mobilen Anpassungen werden weiter ausgebaut.

Über Server-Eye

Server-Eye wurde von Krämer IT Solutions in Eppelborn/Saarland entwickelt.
Server-Eye ist eine deutsche IT Monitoring Software, mit der man beliebig viele IT-Infrastrukturkomponenten in einer Oberfläche überwachen kann – egal ob Hardware, Software, Netzwerke oder Kommunikationsgeräte.
Sie ermöglicht Kunden einen sicheren und reibungslosen Betrieb der gesamten IT. Die Server-Eye Produktfamilie bietet 4 Lösungen in einer Oberfläche, um den kompletten Systemhausbedarf an Managed Services abdecken zu können: IT Monitoring, Managed Antivirus, Patch Management und Fernwartung.
Die Sensoren sind mehr als nur eine einzelne Überprüfung, sie überwachen ganze Funktionsabläufe (Plattform Monitoring).
Ein sicherer Zugriff auf die Verwaltungsoberfläche ist von überall aus möglich – rund um die Uhr. Die Alarmierung bei anstehenden Risiken und Problemen erfolgt dabei in Echtzeit.
Server-Eye wird ausschließlich in Deutschland entwickelt und hosted die Software zwingend nach deutschem Recht und in deutschen zertifizierten Hochsicherheits-Rechenzentren.

Über Server-Eye
Server-Eye wurde von Krämer IT Solutions in Eppelborn/Saarland entwickelt.
Server-Eye ist eine deutsche IT Monitoring Software, mit der man beliebig viele IT-Infrastrukturkomponenten in einer Oberfläche überwachen kann – egal ob Hardware, Software, Netzwerke oder Kommunikationsgeräte.
Sie ermöglicht Kunden einen sicheren und reibungslosen Betrieb der gesamten IT. Die Server-Eye Produktfamilie bietet 4 Lösungen in einer Oberfläche, um den kompletten Systemhausbedarf an Managed Services abdecken zu können: IT Monitoring, Managed Antivirus, Patch Management und Fernwartung.
Die Sensoren sind mehr als nur eine einzelne Überprüfung, sie überwachen ganze Funktionsabläufe (Plattform Monitoring).
Ein sicherer Zugriff auf die Verwaltungsoberfläche ist von überall aus möglich – rund um die Uhr. Die Alarmierung bei anstehenden Risiken und Problemen erfolgt dabei in Echtzeit.
Server-Eye wird ausschließlich in Deutschland entwickelt und hosted die Software zwingend nach deutschem Recht und in deutschen zertifizierten Hochsicherheits-Rechenzentren.
Weitergehende Informationen auf www.server-eye.de

Kontakt
Krämer IT Solutions GmbH
Lukas Fleckinger
Koßmannstr. 7
66571 Eppelborn
068819362977
info@server-eye.de
https://www.server-eye.de

Allgemein

IoT- und KI-Technologien der Zukunft: Wie profitieren wir von der großen Datenmenge?

Die Technologieagentur tarent solutions GmbH präsentiert auf der DMEXCO 2018 neue Wege im Bereich Künstliche Intelligenz

IoT- und KI-Technologien der Zukunft: Wie profitieren wir von der großen Datenmenge?

Machine Learning und IoT – Der Workshop mit tarent

Am 12. und 13. September 2018 findet in Köln die DMEXCO statt, die Digital Marketing Exposition & Conference. Die Technologieagentur tarent solutions GmbH bietet an ihrem Stand (Halle 7, Stand A-031) einen Einblick in konkrete Verfahren und Technologien in den Bereichen „Internet of Things“ (IoT) und „Künstliche Intelligenz“ (KI). Die Besucher lernen IoT-Projekte wie den interaktiven Funkstreifenwagen und die Mobile Self-Checkout-Lösung „snabble“ kennen.

Predictive Maintenance: Mehr Potenzial nutzen

Für Hersteller und Händler ergeben sich zahlreiche Vorteile, wenn sie die Möglichkeiten von KI und IoT richtig verstehen und effizient einsetzen. Es geht darum, Ausfälle zu minimieren, Störungen rechtzeitig vorherzusehen und sich nicht mehr um Nachbestellungen und Wartungssysteme kümmern zu müssen. Genauso relevant ist es, durch die Analyse des Produktlebenszyklusses nachhaltiger zu agieren und das Kundenverhalten besser zu verstehen und zu nutzen.

Um von diesen Vorteilen zu profitieren, müssen Unternehmen die Daten und Logfiles, die sie bereits haben oder aktuell sammeln, mit den richtigen Verfahren von KI und Machine Learning nutzbar machen – für ihr Produktmanagement, ihr Pricing und ihr Marketing. Wie das funktioniert erläutert die tarent auf der DMEXCO.

Sicher, schnell, erfolgreich: IoT in der Praxis

Ein Beispiel für moderne IoT-Projekte ist der sogenannte „Multi-PC“, der den „interaktiven Funkstreifenwagen“ ermöglicht. Dabei handelt es sich um ein multifunktionales System für Sicherheit, Vernetzung und Kommunikation. Bei der Polizei in Brandenburg und Sachsen-Anhalt sind seit vielen Jahren mehrere hundert Geräte im Einsatz. Vorteile sind u. a. schnellere Abläufe durch Echtzeitübertragung, eine flächendeckendere Präsenz, eine höhere Eigen- und Fremdsicherung sowie eine optimierte Ressourcennutzung und Koordination.

Neben dem Multi-PC stellt die tarent ihre Mobile Self-Checkout-Lösung „snabble“ sowie ihre Digital Signage-Technologie „roomio“ für Meeting- und Konferenzraumplanungen vor.

Als Technologieagentur mit Sitz in Bonn, Berlin und Bukarest entwickeln wir seit mehr als 20 Jahren innovative Softwarelösungen für Unternehmen und integrieren diese in komplexe ITLandschaften. In unserer Arbeit setzen wir stark auf den Einsatz von agilen Teams und agilen Entwicklungsmethoden. Unser Kundenportfolio erstreckt sich schwerpunktmäßig über die Branchen Retail, Telekommunikation und Logistik.

Wir setzen für unseren Kunden moderne Architekturkonzepte und state-of-the-art Technologien ein. Unser Leistungsspektrum reicht von unserem eigenen Produktportfolio in den Bereichen Preismanagement und Mobile Self-Checkout über komplexe Integrationsprojekte bis hin zu kundenindividuellen, hochskalierbaren Microservice-Plattformen. Wir übernehmen nicht nur Verantwortung in der Konzeption und Entwicklung unserer Projekte, sondern auch bei deren Einführung, Wartung und Betrieb.

Mehr Informationen erhalten Sie auf www.tarent.de

Firmenkontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
info@tarent.de
http://www.tarent.de

Pressekontakt
tarent solutions GmbH
Bettina Klevers
Rochusstraße 2 – 4
53123 Bonn
0228 – 548810
b.klevers@tarent.de
http://www.tarent.de

Allgemein

Zukunft Personal Europe – OnAcademy als Aussteller auf der größten Personalmesse in Deutschland vertreten

Zukunft Personal Europe - OnAcademy als Aussteller auf der größten Personalmesse in Deutschland vertreten

Vom 11. bis 13. September 2018 findet Deutschlands wichtigste Personalmesse mit insgesamt 770 Top-Ausstellern auf dem Messegelände in Köln statt. Auf dem führenden Expo-Event dreht sich alles um das Thema „Arbeit“, insbesondere aber auch um die damit verbundenen digitalen Technologien, diese verändern nämlich immer mehr die Art und Weise des Arbeitens.

Die Messe vernetzt Menschen aus verschiedenen Themenbereichen, wie HR-Management, Digitalisierung und Leadership. Dies macht sie zu der wichtigsten Personalmesse in Europa, da die Welten der Personaler und der Anbieter aufeinandertreffen.

Die Firma CreaUnion GmbH ist mit ihrer Softwarelösung OnAcademy zum ersten Mal als Aussteller auf der Messe vertreten. OnAcademy versteht sich als eine innovative Produktlösung für Trainer und Unternehmen. Mit der Software OnAcademy, welche Ende September 2018 gelauncht wird, können eigene, digitale Akademien gegründet, organisiert und veröffentlicht werden. Nutzer der Software können so ihr vorhandenes Wissen mit einer großen Community teilen, zudem können Inhalte durch einfach bedienbare Tools promotet werden.

Sie finden die Firma Crea Union GmbH in der Halle 2.2 am Stand 0. 35-P!

Die Firma Crea Union GmbH wurde im Jahr 2004 von Herrn Rainer Matla gegründet und betreibt Vertriebsförderung durch die Entwicklung von Software und Marketing – Lösungen für den Direktvertrieb.
Die Kernkompetenz liegt in der Entwicklung ganzheitlicher Online-Software und Apps die modular und insbesondere Kundenspezifisch angepasst / erweitert werden.

Kontakt
Crea union GmbH
Rainer Matla
Herforderstr. 237
33609 Bielefeld
052155730910
office@oncrea.de
http://www.creaunion.de

Allgemein

Mit der App ForestManager den Wald einfach und schnell digital verwalten

Die Industrie investiert enorme Mittel um mit der Digitalisierung Zeit, Geld und Ressourcen zu sparen. Warum im Wald damit aufhören? Der ForestManager bringt die Digitalisierung zu Ihnen, mit allen Vorzügen zu geringen Kosten.

Mit der App ForestManager den Wald einfach und schnell digital verwalten

Regensburg September 2018: Wie schnell breitet sich der Schädling aus? Wohin breitet sich der Schädling aus? Wie sah es vor dem Ausbruch aus? Welche Bäume sind erntereif? Wie entwickeln sich die Bäume? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen können Sie nun bequem mit dem ForestManager erhalten.
Seit nunmehr einem Jahr ist ForestManager der ständiger Begleiter im Wald und an jedem beliebigen Arbeitsort zur schnellen und umfassenden Dokumentation der Geschehnisse im Wald. Das online- und offline nutzbare Kartenmaterial hilft immer die Orientierung im Wald bei Arbeitsplanungen bequem von jedem Ort zu behalten.
Viele Funktionen helfen Ihnen dabei schnell und effizient Beobachtungen mit Bildern zu notieren. Diese zu Drucken, zu versenden oder zur weiteren Verwendung zu exportieren. Markieren Sie Ihr Gebiet auf der Karte und verlieren nicht mehr den Überblick.
Überprüfen Sie selbst ob und wie sich die Umwelt verändert mit historischen Daten, die mit aktuellen verglichen werden können.

In Zusammenarbeit mit Forstwirten und Waldbesitzern sorgt das Unternehmen für eine stetige Weiterentwicklung des ForestManagers und freut sich über Rückmeldungen und Vorschläge, um den perfekten Assistenten für die moderne Waldbeforstung zu erreichen.

Lassen Sie sich darauf ein! Und fangen Sie gleich an…

Erhältlich ist die App kostenfrei im Google Playstore. Besuchen Sie uns auf auf www.facebook.de und auf www.forestmanager.de Wir freuen uns auf Ihre Meinung.

Die rBITech UG (haftungsbeschränkt) wurde 2011 von Bernd Gietzelt und Melanie Bachinger gegründet als Systemhaus zur ganzheitlichen Betreuung in allen IT-Belangen. Das beinhaltet die zuverlässige Beratung sowie die Umsetzung und Betreuung der Kunden-EDV.

Kontakt
rBITech UG (haftungsbeschränkt)
Melanie Bachinger
Franz-Mayer-Straße 1
93053 Regensburg
0941604889959
melanie.bachinger@rbitech.de
http://www.rbitech.de

Allgemein

CSS präsentiert eGECKO auf der Zukunft Personal Europe 2018 in Köln

Transparenz und Zeitersparnis: Applikationsübergreifende Features sorgen
für effektivere Prozesse im Personalbüro

CSS präsentiert eGECKO auf der Zukunft Personal Europe 2018  in Köln

Messefoto

Künzell, 24. 08. 2018 – Die CSS AG, führender Anbieter einer 100%ig integrierten Unternehmenssoftware für den Mittelstand, präsentiert auf der Zukunft Personal Europe 2018 in Köln ihre vollintegrierte Software eGECKO Personalwesen. Als Komplettlösung unterstützt eGECKO sämtliche Personalprozesse von der Lohnabrechnung über die Bewerberverwaltung bis zur Zeitwirtschaft und Reisekostenabrechnung. Die technisch ausgereifte Personalsoftware lässt sich flexibel an individuelle Anforderungen anpassen und hilft Unternehmen dabei, anfallende Routinearbeiten zu verkürzen, die Verfahrenskosten zu senken und das Abrechnungsverfahren nachhaltig zu vereinfachen. Kunden und Interessenten finden CSS in der Zeit vom 11. bis zum 13. September auf dem Messegelände Köln, Halle 3.2, Stand A.06.

Im Fokus stehen dieses Jahr die vielen applikationsübergreifenden Features, welche die Personalarbeit im Unternehmen effektiver machen. So gehen Routinearbeiten wie Personalabrechnung, Bewerbermanagement und Bescheinigungswesen ebenso komfortabel und zeitsparend von der Hand wie die Erstellung von Analysen, freidefinierbaren Suchabfragen oder die Gestaltung eines individuellen Dashboards. Hinzu kommt die mobile App für Reise, Urlaub, Zeiterfassung und Verdienstnachweis.

Aufgaben des Personalmanagements komplett und transparent abbilden

Wie effizient und zeitsparend die Erleichterungen im Einzelnen sind, zeigen beispielsweise die Arbeitsabläufe rund um den Bewerbungs- und Personalbeschaffungsprozess. So kann neben dem kompletten eGECKO Bewerbermanagement auch der gesamte Prozess des Recruitings abgebildet werden. In Kombination mit dem innovativen „One-Click-Recruiting Tool“ erledigt der HR-Mitarbeiter in einer intuitiv bedienbaren Web-Oberfläche die Anzeigenerstellung, veröffentlicht diese in beliebigen Kanälen – inklusive der eigenen Homepage oder Facebook – und verfügt im weiteren Verlauf über alle gängigen Auswertungen wie Statistiken oder Klickraten. Daten eingehender Bewerbungen werden automatisch in eGECKO hinterlegt und Anhänge angefügt; jegliche Korrespondenz mit dem Bewerber erfolgt nun direkt aus eGECKO. Wird ein Bewerber ins Unternehmen übernommen, ist die Fortführung als Mitarbeiter ohne Aufwand komfortabel möglich.

Auch selbst definierte Suchabfragen und zahlreiche Standard-Analysen lassen sich schnell und komfortabel zur Anzeige und Auswertung von erfassten Personaldaten nutzen. Dazu gehören beispielsweise Informationen über Qualifikationen und Fehlzeiten, aber auch über relevante buchhalterische Daten. Und mit der mobilen eGECKO App können Mitarbeiter beispielsweise ihre Reisekostenabrechnung mit allen relevanten Daten per Smartphone oder Tablet-PC erledigen und die entsprechenden Belege dazu komfortabel ablegen. So ist das Erstellen und Genehmigen von Urlaubsanträgen genauso leicht zu bewerkstelligen wie die Erfassung von Arbeits- und Pausenzeiten oder das Anzeigen von Zeitnachweisen. Auch Verdienstnachweise sind jederzeit via App mobil verfügbar.

Elektronische Betriebsprüfung – euBP automatisiert

Erstmals auf der Messe zu sehen ist auch die in eGECKO integrierte elektronisch unterstützte Betriebsprüfung (euBP) – automatisiert und direkt aus dem bestehenden System heraus. Das ITSG-zertifizierte Zusatzmodul erleichtert die Betriebsprüfung, die Unternehmen alle vier Jahre ins Haus steht. Im besten Fall ergeben sich bei der Auswertung der elektronisch übermittelten Abrechnungsdaten keine relevanten Prüfhinweise und eine Prüfung vor Ort kann vollständig entfallen.

Alles in allem verfügen Unternehmen mit eGECKO Personalwesen neben einer leistungsfähigen Lohn- und Gehaltsabrechnung über ein umfassendes Personal- und Reisemanagement auf einer einzigen Datenbasis. Durch die Integration in das eGECKO Produktportfolio entfällt beispielsweise die manuelle Doppelerfassung von Personaldaten. Die mehrmandantenfähige und branchenunabhängige Software kann entweder als Stand-alone-System oder zusammen mit Controlling und Rechnungswesen im zentralen Data-Warehouse integriert eingesetzt werden.

Die Highlights von eGECKO Personalwesen
– Leistungsfähige Lohn- und Gehaltsabrechnung
– Umfassendes Personal- und Reisemanagement
– Personalinformationssystem mit Personalkostenhochrechnung
– Hohe Sicherheit durch Plausibilitätsprüfungen
– Komfortable Terminüberwachung
– Mehrmandantenfähige und branchenübergreifende Funktionen
– Firmenübergreifende Verwaltung von Personalstammdaten
– Firmenübergreifende Erfassung von Bewegungsdaten
– Benutzerfreundliche Oberfläche und intelligentes Suchsystem
– Mobile App zur schnellen Erfassung, Bearbeitung, Freigabe und Einsicht von Daten und Belegen

Mittelstandslösung eGECKO
————————————–
Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

Über die CSS AG
————————
Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 1700 Kunden und ca. 7000 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 200 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen, und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, PLANAT GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner
sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.) und in der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

Kontakt
CSS AG
Verena Quell
Friedrich-Dietz-Str. 1
36093 Künzell
+49 (0)661/9392-0
marketing@css.de
http://www.css.de/