Tag Archives: Sonderpreis

Immobilien

Heinz von Heiden erhält Sonderpreis als „Bester Brückenbauer“

„Tradition bewahren und fortsetzen“ Deloitte zeichnet Unternehmen mit dem „Axia Award“ für ihre Nachfolgeregelungen aus.

Heinz von Heiden erhält Sonderpreis als "Bester Brückenbauer"

Heinz von Heiden erhält „Axia Award-Sonderpreis“ als „Bester Brückenbauer“ (Bildquelle: Fotos: © Sebastian Muth)

Isernhagen, 2. Dezember 2016 – Bei der diesjährigen Verleihung des Axia Awards in Hamburg, wurde Heinz von Heiden mit dem Sonderpreis „Bester Brückenbauer“ gewürdigt.

Der „Axia Award“ ging insgesamt an sechs deutsche Familienunternehmen, die Strategien entwickelt haben, um ihre Erfolgsgeschichten fortzuführen. „Tradition bewahren und fortsetzen“ – so lautete das Motto der diesjährigen Preisverleihung, die zum ersten Mal bundesweit stattfand. Gemeinsam mit der WirtschaftsWoche ehrte Deloitte deutsche Mittelständler, die über Generationen ihre visionäre, nachhaltige und zeitgemäße Unternehmensführung aufrechterhalten haben.

„Die Preisträger sichern durch ihre nachhaltige Unternehmensstrategie und kluge Nachfolgeplanung ihre Zukunft. Mit den hier präsentierten Weichenstellungen werden sie auch weiterhin international erfolgreich sein“, erklärte Lutz Meyer, Partner im Bereich Audit Industry und Leiter des Mittelstandsprogramms von Deloitte.

Sonderpreis: Bester Brückenbauer – Heinz von Heiden

Über 46.000 Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser hat die Heinz von Heiden GmbH in Deutschland und der Schweiz bereits gebaut. Damit ist sie ein führendes Unternehmen der Massivhaus-Branche. Der Sonderpreis „Bester Brückenbauer“ zeichnet den Geschäftsführer Andreas Klaß gleich in zweifacher Hinsicht aus: Einmal kümmert er sich seit 2009 um die wirtschaftliche Zukunft der Gesellschaft und zum anderen bereitet er die vier Söhne der Eigentümer-Familie auf ihre Rolle im Unternehmen vor. In Anerkennung dieser Doppelleistung hat sich die Jury für den Sonderpreis ausgesprochen.

„Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland brauchen erfolgreiche Unternehmensnachfolgen im Mittelstand. Nur so bleiben Investition, Innovation und Arbeitsplätze über Generationen hinweg auch in der Fläche erhalten. Das zeichnet der bundesweite Axia Award aus guten Gründen aus“, erklärte Holger Lösch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des BDI.

Diese Auszeichnung erfüllt mich mit Stolz und zeigt mir, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ich empfinde sie als Bestätigung meiner Arbeit und verstehe sie gleichzeitig als Ansporn den begonnenen Prozess weiterzuführen“, sagt Andreas Klaß.

Die Preisträger auf einen Blick Gewinner des Preises für den „Besten Nachfolgeprozess“ war KIND Hörgeräte, während bei UVEX der „Beste Nachfolgeplan“ prämiert wurde. In der Kategorie „Beste familieninterne Nachfolgestarter“ freute sich Sixt über die Auszeichnung. Als „Bester familieninterner Nachfolger“ konnte die Messer Group die Jury überzeugen. „Bester familienexterner Nachfolger“ wurde Uzin Utz. Mit dem Sonderpreis „Bester Brückenbauer“ wurde Heinz von Heiden gewürdigt. Durch den Abend führte Franz Rother, Mitglied der WirtschaftsWoche-Redaktion. Dr. Martin Herrenknecht, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Herrenknecht AG, verriet im Kamingespräch die Erfolgsgeschichte seines Familienunternehmens.

Die Jury setzte sich zusammen aus: Hans-Toni Junius, Vorsitzender der Geschäftsführung und Gesellschafter der C.D. Wälzholz KG sowie Vorsitzender des Mittelstandsausschusses des BDI/BDA, Holger Lösch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des BDI, Christopher Nürk, Managing Partner für Clients & Industries und Human Resources bei Deloitte, Lutz Meyer, Partner und Leiter des Mittelstandsprogramms bei Deloitte, Oliver Stock, stellvertretender Chefredakteur der WirtschaftsWoche, Tom Rüsen, geschäftsführender Direktor des Wittener Institutes für Familienunternehmen (WIFU) an der Universität Witten/Herdecke sowie Andrea Calabro, Inhaber des Stiftungslehrstuhls des WIFU.

Weitere Informationen zur Pressemeldung “ Heinz von Heiden erhält Sonderpreis als „Bester Brückenbauer““ finden sich unter:
http://www.heinzvonheiden.de/aktuelles/heinz-von-heiden-erhaelt-sonderpreis-als-bester-brueckenbauer-639/

Über Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser

Heinz von Heiden ist einer der führenden Massivhaushersteller Deutschlands und hat bis heute bereits 46.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – vom Bau über die komplette Einrichtung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 350 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau. Die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser ist eine Tochter der Mensching Holding GmbH und Hauptsponsor des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 sowie Sponsoring-Partner des DEL-Teams Eisbären Berlin.

Über Deloitte

Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für mehr als 244.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.

Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited („DTTL“), eine „private company limited by guarantee“ (Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach britischem Recht), ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen und ihre verbundenen Unternehmen. DTTL und jedes ihrer Mitgliedsunternehmen sind rechtlich selbstständig und unabhängig. DTTL (auch „Deloitte Global“ genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenüber Mandanten. Eine detailliertere Beschreibung von DTTL und ihren Mitgliedsunternehmen finden Sie auf www.deloitte.com/de/UeberUns

Kontakt
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Abteilung Presse
Chromstraße 12
30916 Isernhagen HB
+49 (0) 511-7284-0
+49 (0) 511-7284-116
c.krause@heinzvonheiden.de
http://www.heinzvonheiden.de/

Allgemein

Deutscher Personalwirtschaftspreis Gesundheit geht an Sparda-Bank München

Zeitschrift Personalwirtschaft und Techniker Krankenkasse vergeben erstmals Deutschen Personalwirtschaftspreis Gesundheit – Sparda-Bank München eG überzeugt Jury im Wettbewerb – Preisverleihung in Köln

Deutscher Personalwirtschaftspreis Gesundheit geht an Sparda-Bank München

Christine Büeck (Mitte), Personalreferentin in der Sparda-Bank München eG, nahm den Preis entgegen. (Bildquelle: Jürgen Heidenreich, TK)

München/Köln – Die Sparda-Bank München eG hat den Deutschen Personalwirtschaftspreis Gesundheit, den die Zeitschrift Personalwirtschaft erstmalig gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse ausgelobt hatte, gewonnen. Schwerpunktthema des Wettbewerbs für gesundes Arbeiten in der digitalisierten Welt war die sogenannte Employability, also die Beschäftigungsfähigkeit bis zur Rente. Die Preisverleihung fand auf der Messe „Zukunft Personal“ in Köln statt.

Die Digitalisierung durchdringt mehr und mehr alle Bereiche unseres Lebens. Auch die Arbeitswelt bleibt davon nicht unberührt: Durch umfassende Vernetzung, geforderte Flexibilität und ständige Erreichbarkeit, die mit mobilen Endgeräten einhergehen, verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit zunehmend. Es entsteht Stress, der sich im schlimmsten Falle negativ auf die Gesundheit auswirken kann. „Umso wichtiger ist es uns als Arbeitgeber, unsere Mitarbeiter entsprechend zu sensibilisieren und für die neuen Herausforderungen in der digitalen Welt zu stärken. Das schließt natürlich insbesondere auch die älteren Beschäftigten mit ein“, so Paul Vorsatz, Leiter Personalbetreuung der Sparda-Bank München eG. „Im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements haben wir deshalb eine Vielzahl an Maßnahmen erarbeitet, die sich auch mit der Flexibilisierung der Arbeit auseinandersetzen.“

Familienfreundliche Rahmenbedingungen und eine lebensphasenorientierte Personalpolitik sind wichtige Maßnahmen in der Genossenschaftsbank, wie Vorsatz erklärt. „Die Herausforderungen, die die Arbeitswelt 4.0 mit sich bringt, sind auch für die Sparda-Bank München enorm. Aber: Wir begreifen den digitalen Wandel auch als Chance, um die Unternehmenskultur gesundheitsgerecht und wertschätzend zu verändern.“

Daten und Fakten zur Sparda-Bank München eG
Die Sparda-Bank München eG, 1930 gegründet, ist heute die größte Genossenschaftsbank in Bayern mit aktuell über 281.000 Mitgliedern, 48 Geschäftsstellen in Oberbayern und einer Bilanzsumme von rund 6,9 Milliarden Euro.

2016 wurde die Bank zum neunten Mal in Folge als bestplatzierter Finanzdienstleister im Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ in der Größenkategorie 501 bis 2.000 Mitarbeiter ausgezeichnet. Für ihren ganzheitlichen Ansatz der Förderung und Weiterentwicklung der Potenziale der Mitarbeiter hat die Bank 2015 den Sonderpreis „Humanpotenzial förderndes Personalmanagement“ erhalten.

Als einzige Bank in Deutschland engagiert sie sich für die Gemeinwohl-Ökonomie, die für ein wertebasiertes Wirtschaften plädiert und das werteorientierte Handeln des Unternehmens in der Gemeinwohl-Bilanz misst. Weitere Informationen unter: www.sparda-m.de/gemeinwohl oder www.zum-wohl-aller.de

Über die Töchter NaturTalent Stiftung gemeinnützige GmbH und NaturTalent Beratung GmbH unterstützt, entwickelt und begleitet die Sparda-Bank München Projekte, die die Einzigartigkeit von Menschen sichtbar machen und ihnen Zugang zu ihrem Naturtalent ermöglichen.

Wohlstand ist das Ergebnis erfolgreicher Innovation. Nur wenn Menschen ihr gesamtes Potential entfalten werden sie in der Lage sein, ihr Leben und dadurch die gemeinsame Zukunft von uns allen als Gesellschaft erfolgreich zu gestalten. Die Bank wird ihre Mitglieder umfassend bei diesem Prozess unterstützen und als Potenzial- und Lebensbank der Zukunft ihren bisher rein wirtschaftlichen Förderauftrag auf die persönliche Förderung ihrer Mitglieder ausweiten.

Firmenkontakt
Sparda-Bank München eG
Christine Miedl
Arnulfstraße 15
80355 München
089/55142- 3100
presse@sparda-m.de
http://www.sparda-m.de

Pressekontakt
KONTEXT public relations GmbH
Janine Baltes
Melli-Beese-Straße 19
90768 Fürth
0911/97478-0
info@kontext.com
http://www.kontext.com

Allgemein

Walter Kohl und Christian Lindner machen Einzelunternehmer stark

Jetzt in die dritte Studien-Reihe der Unternehmer Academy reinschnuppern

Walter Kohl und Christian Lindner machen Einzelunternehmer stark

Studien-Reihe 3 der Unternehmer Academy: Walter Kohl & Christian Lindner stärken Einzelunternehmer!

Deutsche Einzelunternehmer können es bestätigen: Ein kleines Know-how-Unternehmen zu führen, heißt nicht etwa kleine Probleme und kleine Aufgaben zu haben. Im Gegenteil! Die nächste Studienreihe der Unternehmer Academy widmet sich genau diesen Themen und zeigt Lösungen. Interessenten können jetzt zu einem Sonderpreis hineinschnuppern.

Wer sich für die Inhalte der Unternehmer Academy interessiert, aber noch kein Teilnehmer ist, dürfte sich über dieses Angebot freuen: Die dritte Studien-Reihe (23.05. bis 25.05.) kann derzeit für 495 Euro (zzgl. MwSt.) gebucht werden. Das Angebot umfasst sowohl den Kickoff-Tag als auch die folgenden beiden Intensivtage und glänzt vor allem durch prominente Dozenten. So führt nicht nur Academy-Gründer und Mentor Thomas Göller selbst die Teilnehmer am ersten Tag ein, er erhält auch Unterstützung durch den Coach und Enneagramm-Profi Dr. Korai Peter Stemmann.

Am zweiten Tag erschließt Walter Kohl mit den Teilnehmern neue Kraftquellen – für den unternehmerischen Alltag ebenso wie für das Privatleben. „Alle wollen etwas von einem und abends stellt sich dann die Frage: Und wo bleibe ich?“ fasst es Kohl zusammen, der diese Problematik als Manager und Unternehmer aus erster Hand kennt. Er zeigt den Teilnehmern, wie sie „alte Kraftfresser zu neuen Kraftquellen machen und so durch ein Mehr an Energie und Lebensfreude erfolgreicher werden.“

Am dritten Tag tritt Christian Lindner auf, der sich im Jahr 2015 im Bundestag mit Nachdruck für Unternehmensgründer starkgemacht hat – in einer Rede, die bald darauf im Internet die Runde machte. „Gründungskultur, das ist auch Ausdruck des Zukunftsvertrauens einer Gesellschaft“, formuliert es Lindner, der Erfahrungen mit etwas gesammelt hat, was die meisten Unternehmer lieber vermeiden würden: das Scheitern. Doch Lindner weiß, dass dies nicht das Ende der Erfolgsgeschichte ist – man muss nur wissen, wie man wieder aufsteht. Diese Zuversicht möchte er den Teilnehmern einimpfen, so wie Kohl ihnen die dafür nötige Kraft gibt.

Zu den Dozenten zählen zudem Marcella Jung, die zeigt, das BWL auch Spaß machen kann, Franziska Brandt-Biesler, die die Grundlagen des angemessenen Pricings und Verhandelns kennt, und Esther Schweizer, die Einzelunternehmern zu einem wirkungsvollen Auftreten verhilft.

Wer jetzt Gebrauch von dem einzigartigen Schnupperangebot machen möchte, nimmt auf www.unternehmer-academy.de direkt Kontakt auf.

Die Unternehmer Academy ist die erste Einrichtung für angehende und aktive All-in-One-Unternehmer, die sich mehr als bloß professionelles und bewährtes Know-how für Ihre Karriere wünschen. Die Dozenten der Academy stehen den Teilnehmern sowohl auf der theoretischen Ebene als auch bei der praktischen Anwendung des Gelernten zur Seite.

Hinter dem Projekt stehen zwei Initiatoren: Thomas Göller, der als Management-Coach und Mentor bereits mehr als 1.000 Solopreneurs eine erfolgreiche unternehmerische Existenz ermöglicht hat, und Benjamin Schulz, der als Geschäftsführer der Marketing- und Personal Branding-Agentur werdewelt dafür sorgt, dass sich die Teilnehmer von Anfang an gut positionieren. Unterstützt werden die beiden durch ein Team von Dozenten, die ebenfalls eine breite Palette an Erfahrungen aus der Unternehmensgründung und -führung mitbringen.

Kontakt
Die Unternehmer Academy
Thomas Göller
Königsberger Straße 16
55218 Ingelheim
0 67 25 / 30 82 28
tg@unternehmer-academy.de
http://www.unternehmer-academy.de

Allgemein

Europäischer Trainings- und Sonderpreis des BDVT für 9-Levels zertifizierte Trainerin

Ruth Weber überzeugt die Jury mit ihrem Konzept „Next Generation“

Europäischer Trainings- und Sonderpreis des BDVT für 9-Levels zertifizierte Trainerin

9-Levels zertifizierte Trainerin Ruth Weber (l.) und Ihre Kollegin Sylvia Thiel (r.)

Viele Unternehmen stehen vor ein und demselben Problem: Ihre High-Potential Mitarbeiter verabschieden sich nach und nach in den wohlverdienten Ruhestand und der Nachwuchs rückt nicht schnell genug auf, um den essentiellen Wissenstransfer von ihren Vorgängern mitzunehmen. „Auch dem Unternehmen Brüninghoff stellte sich dieses Problem“, erklärt der Entwickler des Konzepts der 9 Levels of Value Systems, Rainer Krumm. Glücklicherweise erkannte die Personalleiterin von Brünninghoff, Ruth Weber, diese Situation und ließ sich in den 9 Levels zertifizieren.

Zusammen mit der Trainerin Sylvia Thiel entwickelte Weber das Projekt „Next Generation“. Mit dem Ziel junge Mitarbeiter an neue Aufgabenfelder heranzuführen sowie die Wissensvermittlung durch ältere Mitarbeiter. Über einen Zeitraum von 1,5 Jahren trainierten zwölf Mitarbeiter aus der jüngeren Generation zusammen mit zwölf Mitarbeitern der älteren Generation.

Während des praxisnahen Trainings spielten die 9 Levels of Value Systems ebenfalls eine bedeutende Rolle. „Das System identifiziert individuelle und unternehmenseigene Wertesysteme, diese sind für ein gegenseitiges Verständnis von Mitarbeitern und Führungskräften mittlerweile unerlässlich geworden“, so Krumm.

Das innovative wie erfolgreiche Projekt erlangte rasch eine öffentliche Aufmerksamkeit, sodass auch branchenfremde Bereiche davon erfuhren. Nun wurde es prämiert und zwar mit dem „Europäischen Preis für Training, Beratung und Coaching des Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches (BDVT)“ in der Kategorie „Silber“. Aufgrund der gesellschaftlichen Relevanz konnte das „Next Generation“ Konzept auch noch einen Sonderpreis einheimsen.

Nähere Informationen zu Rainer Krumm und seinem 9 Levels of Value Systems gibt es hier: http://www.9levels.de/ und hier: http://www.axiocon.de/axiocon/rainer-krumm/

Rainer Krumm ist Management-trainer, Berater und Coach. Er hat Wirtschaftspädagogik und Strategische Unternehmensführung studiert und in über 23 Ländern internationale Unternehmen, Top-Führungskräfte und Teams begleitet, beraten, trainiert und gecoacht. Er gilt als einer der erfahrensten internationalen Berater und Trainer im Bereich Unternehmenskultur und Veränderungsmanagement.

Kontakt
9 LEVELS
Rainer Krumm
Eywiesenstr. 6
88212 Ravensburg
+49 751 36344 – 999
info@9levels.de
http://www.9levels.de

Allgemein

KYOCERA, FRAUNHOFER IAO UND GREENTEC AWARDS SUCHEN GRÜNE BÜROKONZEPTE

Bewerbungsphase um den „KYOCERA Umweltpreis: Green Office“ hat begonnen

KYOCERA, FRAUNHOFER IAO UND GREENTEC AWARDS SUCHEN GRÜNE BÜROKONZEPTE

(Bildquelle: Foto: KYOCERA)

Meerbusch, 1. Juli 2015 – Unternehmen, Organisationen und Behörden können sich ab sofort um den „KYOCERA Umweltpreis: Green Office“ bewerben. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung prämiert umweltfreundliche Konzepte und Technologien, die zu einer nachhaltigen Büro-Gestaltung beitragen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der GreenTec Awards am 29. Mai 2016 in München statt.

Rund 18 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten laut Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) im Büro. Umweltfreundliche Lösungen und Prozesse gewinnen daher nicht nur in der Produktion an Bedeutung, sondern auch bei der Gestaltung von Arbeits- und Bürokonzepten. Um die Entwicklung dieser Ansätze zu forcieren, lobt der japanische Dokumentenmanagement-Experte KYOCERA Document Solutions gemeinsam mit Fraunhofer IAO und den „GreenTec Awards“ den „KYOCERA Umweltpreis: Green Office“ aus.

Gesucht werden grüne Bürokonzepte

„Wir suchen innovative Konzepte, die auf eine Verbesserung der Klimabilanz von Büroarbeitsplätzen einzahlen“, erklärt Monika Jacoby, Pressesprecherin KYOCERA Document Solutions Deutschland. „Dies können Green-IT-Projekte oder auch Technologien sein, die die Energieeffizienz von Bürogebäuden verbessern. Aber auch Maßnahmen, die zu einem umweltfreundlicheren Verhalten der Mitarbeiter beitragen oder die CO2-Emissionen des Fuhrparks senken, werden prämiert“, so Jacoby.

Welches Projekt das Rennen macht, entscheidet sich im Mai 2016 in München. Dann werden die Gewinner der GreenTec Awards auf der Bühne ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro. „Die GreenTec Awards sind der bekannteste und größte Preis für ökologische Innovationen in Europa. Neben dem Preisgeld profitieren die Sieger daher natürlich auch von der hohen medialen Aufmerksamkeit der GreenTec Awards“, ergänzt Monika Jacoby.

25.000 Euro für nachhaltige Bürokonzepte

Die Entscheidung um den „KYOCERA Umweltpreis: Green Office“ trifft die hochkarätig besetzte Expertenjury der GreenTec Awards. Dieser gehören unter anderem Professor Dr. Claudia Kemfert, Energieexpertin und Professorin am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) und der Hertie School of Governance, Marco Vollmer, Geschäftsführer des World Wide Fund For Nature (WWF), Martin Oldeland vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) sowie Professor Dr. Wilhelm Bauer, Leiter des Fraunhofer IAO, an.

Interessierte Unternehmen oder Organisationen können sich bis zum 15. Oktober 2015 auf den Websites www.kyocera-umweltpreis.de oder www.greentec-awards.com bewerben.

Zudem vergibt KYOCERA Document Solutions einen mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis für den grünen IKT-Handel, um den sich KYOCERA-Fachhandelspartner sowie unabhängige Unternehmen bis zum 31. Oktober 2015 unter www.kyocera-umweltpreis.de bewerben können.

Über die GreenTec Awards

Am 29. Mai 2016 findet zum neunten Mal die Verleihung von Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis statt. Für die Preisverleihung in München, die als Auftakt-Gala der Messe IFAT fungieren wird, wird für 1.000 geladene Gäste in bewährter Tradition der Grüne Teppich ausgerollt.

Die GreenTec Awards werden veranstaltet, um ökologisches und ökonomisches Engagement sowie Technologiebegeisterung zu fördern. Die Initiatoren und Veranstalter Marco Voigt und Sven Krüger setzen sich als Ingenieure mit viel Enthusiasmus für dieses Ziel ein. Mehr als 120 Partner, 50 Botschafter und 40 Aussteller ermöglichen diese außergewöhnliche Veranstaltung. Mehr Infos gibt es unter www.greentec-awards.com.

Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH
KYOCERA Document Solutions, dessen Sitz sich in Osaka befindet, ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben ressourcenschonenden und langlebigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). KYOCERA Document Solutions bietet seinen Kunden damit ein ganzheitliches Angebot, um Dokumentenprozesse im Unternehmen effizienter und kostengünstiger zu gestalten.

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein weltweit führender Hersteller von nachhaltigen Produkten wie Feinkeramik, Informations- und Büro-Technologie sowie Solarmodulen. Im Geschäftsjahr 2013 (1. April 2012 – 31. März 2013) beschäftigte KYOCERA weltweit rund 71.000 Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Netto-Umsatz von 10,58 Milliarden Euro.

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing- und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, die bis März 2012 unter dem Namen KYOCERA MITA Deutschland GmbH firmierte, ihr 25-jähriges Bestehen. Das Unternehmen unterstützt seit 1987 die Deutsche Umwelthilfe und vergibt seit dem Jahr 2008 regelmäßig den mit insgesamt 100.000 Euro dotierten KYOCERA-Umweltpreis, dessen Ziel die Förderung nachhaltiger Technologien in der Wirtschaft ist. Seit dem Jahr 2010 engagiert sich KYOCERA überdies als Partner des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) sowie im vom Fraunhofer-Institut für Arbeitsforschung und Organisation (IAO) initiierten Verbundforschungsprojekt OFFICE 21.
Weitere Informationen zu den Produkten und Lösungen sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie auf der Website: www.kyoceradocumentsolutions.de.

Firmenkontakt
KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH
Monika Jacoby
Otto-Hahn-Straße 12
40670 Meerbusch
02159/918-310
pr@dde.kyocera.com
http://www.kyoceradocumentsolutions.de

Pressekontakt
komm.passion GmbH
Jana Kohrsmeier
Himmelgeister Straße 103-105
40225 Düsseldorf
0211/60046-294
jana.kohrsmeier@komm-passion.de
http://www.komm-passion.de

Allgemein

KSW Vermögensverwaltung AG erhält Sonderpreis des Elite Reports

Das Fachmagazin Elite Report und das Handelsblatt zeichnen die Nürnberger KSW Vermögensverwaltung AG mit dem Elite Sonderpreis 2015 aus.

(Mynewsdesk) „Elite Report“-Chefredakteur Hans-Kaspar von Schönfels und der Medienpartner Handelsblatt würdigen mit dem Preis den sorgfältigen, systematischen und respektvollen Umgang der KSW mit seinen Kunden am Standort Nürnberg. Die KSW Vermögensverwaltung AG ist eine von lediglich zwei unabhängigen Vermögensverwaltern, die in diesem Jahr mit dem Sonderpreis bedacht wurden. Der „Eilte Report“ nimmt jedes Jahr die besten Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum in die „Elite der Vermögensverwalter“ auf.

„Wir sehen es als unsere Verpflichtung an, unsere Mandanten bestmöglich zu beraten und nachhaltige Anlageergebnisse zu erreichen. Dass wir dafür den Sonderpreis des Elite Reports erhalten, erfüllt uns mit Stolz und ist eine Bestätigung unserer täglichen Arbeit“, freut sich Wolfgang Köbler, Vorstand der KSW.

Das Erfolgsrezept sieht KSW-Gründer und Vorstandsmitglied Udo Schindler in einer kontinuierlichen Finanzplanung, die an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet ist. „In unserer wechselvollen und schnelllebigen Zeit stehen wir für Kontinuität, die heute in der Bankenlandschaft für Kunden nicht mehr gelebt wird“, so Schindler.

Grundlage für den Beratungserfolg ist neben der Aufstellung des aktuellen Vermögens die Analyse des gesamten Umfelds der Kunden. „Dabei zeigen wir unseren Mandanten anhand von sogenannten Stress-Szenarien die Risiken für seine liquiden Anlagen auf. Basierend auf diesen Erkenntnissen und der Anlagementalität des Kunden stellen wir ein risikoadjustiertes Portfolio zusammen“, erläutert Schindler. Sicherheit und der Vermögenserhalt stünden dabei im Vordergrund. Diese Strategie hat in den vergangenen Jahren für ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen Kunden und der KSW Vermögensverwaltung gesorgt. Dies bestätigt die wachsende Zahl privater Kunden, aber auch institutioneller Adressen. Die KSW verwaltet mittlerweile knapp 400 Millionen Euro.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/dnzzv2

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/ksw-vermoegensverwaltung-ag-erhaelt-sonderpreis-des-elite-reports-65923

Die bankenunabhängige KSW Vermögensverwaltung AG wurde 1997 durch Ass. jur. Udo Schindler gegründet und gehört mittlerweile zu den großen Vermögensverwaltern in Deutschland. Die Aktiengesellschaft beschäftigt ab 2015 14 Mitarbeiter, betreut über 500 Privatkunden und institutionelle Mandate wie Stiftungen und kirchliche Einrichtungen. Die Mitarbeiterzahl ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Mit besonderem Stolz berichtet Wolfgang Köbler, dass die KSW in den vergangenen Jahren sich als attraktiver Arbeitgeber für hochqualifizierte Bankmitarbeiter in der Region etabliert hat. So wurde erst vor zwei Jahren der Niederlassungsleiter der BHF-Bank Nürnberg, Josef Leibacher, und zwei seiner Kollegen für die KSW gewonnen. Weitere neue Mitarbeiter werden in den nächsten Wochen das Team verstärken.

Kontakt
KSW Vermögensverwaltung AG
Wolfgang Köbler
Kaiserstraße 23
90403 Nürnberg
0911 / 21 773 33
wolfgang.koebler@ksw-vermoegen.de
www.ksw-vermoegen.de

Allgemein

Wyndham Hotel Group startet bundesweite Sommeraktion

Hotelübernachtungen bereits ab 39 Euro pro Zimmer und Nacht

London/Berlin (27. Juni 2014) – Der Sommer steht vor der Tür. Ganz gleich, ob Berlin, Köln, Dresden oder München, deutsche Städte sind beliebte Reiseziele in den warmen Sommermonaten. Deshalb bietet die Wyndham Hotel Group allen Gästen ab sofort ein sommerliches Angebot mit niedrigen Preisen: Bis zum 31. August 2014 haben Reisende Gelegenheit, in deutschlandweit über 50 teilnehmenden Häusern der Wyndham Hotel Group ab 39 Euro pro Nacht und Zimmer einzuchecken.

Für einen unvergesslichen Aufenthalt in deutschen Städten sorgen die Häuser von Wyndham Hotels and Resorts, TRYP by Wyndham und Days Inn. Der Mindestaufenthalt zu den Konditionen dieser Sommeraktion beträgt zwei aufeinander folgende Nächte in einem der teilnehmenden Hotels. Die Buchung kann bis zum 10. Juli 2014 über die Webpage www.wyndhamhotelgroup.de oder telefonisch über das Call Center unter der Telefonnummer 0800 181 90 98 vorgenommen werden. Alle Informationen und Konditionen zum Angebot finden Sie unter www.wyndhamhotelgroup.de/deals-discounts/featured-offers/sommer.

Mit dem Bonusprogramm Wyndham Rewards® sparen

Kostenlose Hotelaufenthalte, Flugtickets, Restaurantbesuche und Geschenkguthaben für namhafte Handelsunternehmen: Mit dem beliebten Bonusprogramm Wyndham Rewards®, dem weltweit größten Hotel-Treueprogramm, können Gäste der Wyndham Hotel Group sparen. Auch Kunden, die das aktuelle Sommerangebot nutzen, können mit ihrem Aufenthalt sofort wertvolle Punkte sammeln. Weltweit nutzen bereits 8,8 Millionen aktive Mitglieder die Möglichkeit, für Aufenthalte in über 7.000 Hotels in mehr als 50 Ländern Punkte zu sammeln und einzulösen. Mehr Informationen über das kostenlose Prämienprogramm: www.wyndhamrewards.de.

Über die Wyndham Hotel Group
Die Wyndham Hotel Group, Teil der Wyndham Worldwide (NYSE:WYN) Unternehmensfamilie, ist das größte Hotelunternehmen weltweit mit etwa 7.500 Hotels und 646.900 Hotelzimmern in 69 Ländern unter folgenden Hotelmarken: Wyndham Hotels and Resorts®, Ramada®, Days Inn®, Super 8®, Wingate by Wyndham®, Baymont Inn & Suites®, Microtel Inn & Suites® by Wyndham, Hawthorn Suites by Wyndham®, TRYP by Wyndham®, Howard Johnson®, Travelodge® und Knights Inn®. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen
Lizenzvereinbarungen für das Franchising der Marke Planet Hollywood Hotels und für Management-Dienstleistungen weltweit.
Alle Hotels befinden sich in Eigenbesitz und werden unabhängig betrieben, ausgenommen bestimmter Wyndham, Hawthorn Suites by Wyndham und TRYP by Wyndham Hotels sowie bestimmter Ramada, Days Inn und Super 8 Hotels außerhalb der USA, die unter Umständen von einem der angeschlossenen Unternehmen der Wyndham Hotel Group verwaltet werden.
Wyndham Rewards®, das Treueprogramm für Gäste der Wyndham Hotel Group, ist – gemessen an der Anzahl der teilnehmenden Hotels – das weltweit größte Hotel-Treueprogramm.
Das Programm bietet 8,8 Millionen aktiven Mitgliedern die Möglichkeit, für Aufenthalte in über 7.000 Hotels in mehr als 50 Ländern weltweit Punkte zu sammeln und einzulösen. Neben kostenlosen Aufenthalten können Punkte auch gegen Hunderte von Prämienoptionen eingelöst werden, wie kostenlose Hotelaufenthalte, Flugtickets, Restaurantbesuche und Geschenkvoucher von bekannten Unternehmen und mehr. Bereits ab 5.500 Punkten sind kostenlose Hotelaufenthalte möglich. Mitglieder haben die Möglichkeit, ihre Punkte bei etwa 20 führenden Fluggesellschaften und anderen Partnern gutschreiben zu lassen.
Zusätzlich können Vielreisende den Gold Status erlangen und sich nach 20 anrechnungsfähigen Übernachtungen direkt eine Gratis-Übernachtung sichern. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.wyndhamrewards.com.
Der Sitz der Wyndham Hotel Group befindet sich in Parsippany, New Jersey (USA). Nähere Informationen erhalten Sie unter www.wyndhamworldwide.com. Weitere Informationen über Hotel-Franchising-Modelle erhalten Sie unter www.whgdevelopment.com oder per E-Mail an development.EMEA@wyn.com.
Bildquelle: 

Die Wyndham Hotel Group, Teil der Wyndham Worldwide (NYSE:WYN) Unternehmensfamilie, ist das größte Hotelunternehmen weltweit mit etwa 7.500 Hotels und 646.900 Hotelzimmern in 69 Ländern unter folgenden Hotelmarken: Wyndham Hotels and Resorts®, Ramada®, Days Inn®, Super 8®, Wingate by Wyndham®, Baymont Inn & Suites®, Microtel Inn & Suites® by Wyndham, Hawthorn Suites by Wyndham®, TRYP by Wyndham®, Howard Johnson®, Travelodge® und Knights Inn®. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen
Lizenzvereinbarungen für das Franchising der Marke Planet Hollywood Hotels und für Management-Dienstleistungen weltweit.
Die Wyndham Hotel Group, Teil der Wyndham Worldwide (NYSE:WYN) Unternehmensfamilie, ist das größte Hotelunternehmen weltweit mit etwa 7.500 Hotels und 646.900 Hotelzimmern in 69 Ländern unter folgenden Hotelmarken: Wyndham Hotels and Resorts®, Ramada®, Days Inn®, Super 8®, Wingate by Wyndham®, Baymont Inn & Suites®, Microtel Inn & Suites® by Wyndham, Hawthorn Suites by Wyndham®, TRYP by Wyndham®, Howard Johnson®, Travelodge® und Knights Inn®. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen
Lizenzvereinbarungen für das Franchising der Marke Planet Hollywood Hotels und für Management-Dienstleistungen weltweit.
Die Wyndham Hotel Group, Teil der Wyndham Worldwide (NYSE:WYN) Unternehmensfamilie, ist das größte Hotelunternehmen weltweit mit etwa 7.500 Hotels und 646.900 Hotelzimmern in 69 Ländern unter folgenden Hotelmarken: Wyndham Hotels and Resorts®, Ramada®, Days Inn®, Super 8®, Wingate by Wyndham®, Baymont Inn & Suites®, Microtel Inn & Suites® by Wyndham, Hawthorn Suites by Wyndham®, TRYP by Wyndham®, Howard Johnson®, Travelodge® und Knights Inn®. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen
Lizenzvereinbarungen für das Franchising der Marke Planet Hollywood Hotels und für Management-Dienstleistungen weltweit.

Wyndham Hotel Group
Roz Money
The Triangle, 5 Hammersmith Grove
W6 0LG London
+44 (0) 20 8762 6600
roz.money@wyn.com
http://www.wyndhamhotelgroup.de

public link
Simone Krist
Albrechtstr. 14
10117 Berlin
030 /44 31 88 17
wyndham@publiclink.de
http://www.publiclink.de

Allgemein

Herbst-Winter-Aktion im Heilstollen der Saalfelder Feengrotten

Bergluft schnuppern in Thüringens Wunder unter Tage

Herbst-Winter-Aktion im Heilstollen der Saalfelder Feengrotten

Durchatmen im Heilstollen der Saalfelder Feengrotten

Im Heilstollen der Saalfelder Feengrotten finden nicht nur Patienten mit Erkrankungen der oberen Atemwege, Neurodermitis oder Allergien spürbare Linderung. Die Inhalationen unter Tage haben sich auch insbesondere zur Vorbeugung von Erkältungskrankheiten bewährt. Besonders im Herbst, wenn das Wetter ungemütlicher wird, erfreut sich der Heilstollen der Saalfelder Feengrotten großer Beliebtheit.

Ab sofort gibt es wieder die Herbst-Winter-Aktion. Bis zum Jahresende können 9 Inhalationen zum Preis von 99 EUR erworben werden. Das Angebot ist auch eine schöne Geschenkidee für sich selbst und andere.

Tipp: Der seit kurzem erhältliche Heilstollen-Tee der Feengrotten mobilisiert zusätzlich die Selbstheilungskräfte des Körpers und unterstützt die Wirkung einer Inhalationskur. Melisse, Hopfen, Brombeer- und Himbeerblätter, Stiefmütterchen und Holunderblüten sind die Inhaltsstoffe des besonderen Tees, der exklusiv in den Souvenirgeschäften im Feengrottenpark und in der Tourist-Information Saalfeld erhältlich ist.

Weitere Informationen zu Heilstollenzeiten, Wirkungsweise des Heilstollens und Preisen unter www.feengrotten.de oder unter 03671/55040.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt:
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Astrid Apel
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Allgemein

5. Internationaler Walliser Medienpreis für Journalisten

5. Internationaler Walliser Medienpreis für Journalisten

Der 5. Internationale Walliser Medienpreis zeichnet Journalistinnen und Journalisten für herausragende Artikel und Reportagen über den Schweizer Alpenkanton Wallis aus. Gestiftet wird die Auszeichnung von der Informationsstelle Wallis. Gewürdigt werden Arbeiten, die erstmals zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2012 publiziert werden. Für die Gewinner in jeder Sprache stehen CHF 5″000.- zur Verfügung. Zusätzlich wird im Bereich TV/Film- und Radioreportagen ein Sonderpreis vergeben. Zugelassen sind dabei Berichte in deutscher, englischer, italienischer und französischer Sprache.

Mit dem Preis für weltweit tätige und publizierende Journalisten will die Informati-onsstelle Wallis die Öffentlichkeit auf Tourismus, Wirtschaft und Natur des Alpenkantons aufmerksam machen.

„Das Wallis ist geprägt von seinen stolzen Viertausendern und vielen, beeindruckenden Naturschönheiten. Viel mehr aber geben die Bewohner selbst unserem Kanton sein Gesicht“, sagt Bruno Huggler, Direktor ad interim von Wallis Tourismus. Er ist überzeugt: „Im Wallis gehen die Geschichten nie aus“.

Mit der Ausschreibung des Internationalen Medienpreises bietet die Informationsstel-le Wallis einen Anreiz, sich vertieft mit der Walliser Kultur, den touristischen Sehens-würdigkeiten, der Lebensqualität und der Gastronomie des Schweizer Alpenkantons zu beschäftigen.

Die Artikel müssen als PDF, die TV/Film- oder Radiobeiträge auf CD eingereicht wer-den. Bitte senden Sie Ihre Arbeiten mit beiliegendem Formular an:

Informationsstelle Wallis
„Walliser Medienpreis“
Rue Pré-Fleuri 6, Case postale 288
1951 Sion
info@valais.ch

Einsendeschluss ist der 11. Januar 2013.

Weitere Auskünfte:

Bruno Huggler
Direktor ad interim Wallis Tourismus
Tel. ++41 (0)27 327 35 67
Mobile: ++41 (0)79 213 66 88
bruno.huggler@valais.ch

Presse Kontakt: MAROUNDPARTNER GmbH, Werbung und Public Relations, Vesna Tornjanski,
Lutzstraße 2, D-80687 München, Telefon: +49 (0)89/547118-19, Fax: +49 (0)89/547118-10,
eMail: vtornjanski(at)maropublic.com

Bildrechte: Wallis Tourismus/ Roland Gerth

MAROundPARTNER ist eine Agentur für ganzheitliche Kommunikation. Die Branchenschwerpunkte liegen
in den Bereichen Touristik, Hotellerie, Wellness, Kosmetik und Sport. Leistungsschwerpunkte sind die Bereiche Werbung, Public Relations und Online-Marketing.

Kontakt:
MAROundPARTNER GmbH
Heidi Wahr
Lutzstraße 2
80687 München
089-54711812
hw@maropublic.com
http://www.maroundpartner.com

Pressekontakt:
MAROundPARTNER GmbH Der Spezialist für Touristik-PR in D, A und CH
Heidi Wahr
Lutzstraße 2
80687 München
089-54711812
hw@maropublic.com
http://www.maroundpartner.com

Allgemein

Der neue Landflirt Kalender 2013 ist da!

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den beliebten Landflirt Kalender mit attraktiven Mädels vom Land!

Der neue Landflirt Kalender 2013 ist da!

Landflirt Kalender 2013 Vorschau

Ab sofort gibt es den Landflirt Kalender 2013 wieder auf www.deutz-traktoren.de zu kaufen. Nur dort gibt es ihn zum Sonderpreis von 19,90 Euro zuzüglich 4,90 Euro Versand (Porto und Verpackung) zu bestellen. Nicht nur der Preis ist günstiger, auch die Möglichkeit ihn auf Rechnung zu bestellen bietet der offizielle Landflirt-Kalender Shop nicht. Somit gehen Sie keinerlei Risiko ein! Zu sehen sind 13 wunderhübsche Mädels vom Land in Position gesetzt. Diese Mädels sind entweder in der freien Natur, in Ställen oder aber auch vor Maschinen aus der Landtechnik zu sehen. Es ist auf jeden Fall für jeden Geschmack etwas dabei, sei es wegen der hübschen Mädels oder aber auch wegen dem Umfeld.

Wie in den Jahren zuvor auch, hat erst einmal ein Voting auf der Landflirt Webseite stattgefunden, bei welchem die Mädels von den Besuchern ausgesucht wurden. Nach der Auswahl wurde ein ganzes Wochenende lang in Gütersloh auf einem Hof das Fotoshooting für den Landflirt Kalender 2013 abgehalten, bei welchem die Mädels auch professionell gestylt und in Szene gesetzt wurden. Nun ist dieser Kalender endlich fertig und zu kaufen. Der Kalender ist für jeden etwas. Ob Sie diesen für sich selbst kaufen oder zum Verschenken. Er passt perfekt, sogar als Weihnachtsgeschenk.

Zum Kalender gibt es noch zu sagen, dass er in hochwertiger Fotoqualität gedruckt wurde und vorher von einem professionellen Team zusammen gestellt wurde. Die Mädels auf den Fotos sind keine professionellen Models und manche haben dies bei dem Shooting sogar zum ersten Mal gemacht. Aber alle Mädels kommen vom Land und haben eine direkte Verbindung zur Landwirtschaft. Darauf legt das Team von Landflirt großen Wert!

Nun hat sich die Webseite Deutz-Traktoren an die Arbeit gemacht und sich auch den Landflirt Kalender 2013 besorgt, um diesen zu einem Sonderpreis für Sie bereitzustellen. Das Format des Kalenders ist 45 cm x 50 cm und hat daher eine passende Größe, um den Kalender im Haus oder sogar in der Werkstatt schön zu platzieren. Er ist auf jeden Fall sehr sehenswert und auf der Webseite von Deutz-Traktoren gibt es sogar vier kleine Vorschaubilder, wo man sich einen ersten Eindruck verschaffen kann.

Deutz Traktoren ist ein Portal im Internet über Deutz Schlepper und Themen rund um Landtechnik. Es befinden sich viele nützliche Informationen wie Bedienungsanleitungen oder Ersatzteile auf der Seite.

Kontakt:
Große Fels
Johannes Große Fels
Walingen 5
48329 Havixbeck
0160/2805931
info@grossefels.de
http://www.grossefels.de