Tag Archives: Songs

Allgemein

Fußball, football, soccer – Starke Songs für kleine und große Fußballfans

Passend zum großen Fußballjahr 2018 präsentiert der beliebte Kinderliedermacher Reinhard Horn ein ganzes Album mit 14 Ohrwürmern rund um die schönste Nebensache der Welt.

Fußball, football, soccer - Starke Songs für kleine und große Fußballfans

Fußball, football, soccer (Heft/CD)

Im Titelsong „Fußball, football, soccer“ erfahren alle, wie „Fußball“ in verschiedenen Sprachen heißt – z.B. Knattspyrna (isländisch), Jalkapallo (finnisch) oder Ibhola (Zulu).
Im „Gelbe-Karte-Rote-Karte-Blues“ erfährt man viel über das Fair Play, der „Schiri-Song“ rückt den Referee in den Mittelpunkt, „das Lied vom Ersatzspieler“ beleuchtet die besondere Rolle der Ersatzbank – aber natürlich sind alle „ein Team“, wie es im Song „Wir sind ein Team!“ heißt.

Endlich gibt es Antworten auf Fragen wie „Braucht man für das Knacken einer Abwehrkette eine Zange?“ und natürlich – das fehlt in keinem Fußballstadion – gibt es das Originallied zur Stadion-Welle: „Hier kommt La Ola!“. Auch die Fußball-Weisheit „Das Runde muss ins Eckige“ wird besungen und für die fußballerischen Analphabeten gibt es das „Fußball-ABC“.

Daneben gibt es aber auch immer Lieder, die das „Fair Play“ in den Mittelpunkt stellen – wie zum Beispiel „Auf dem bunten Erdenball!“. Reinhard Horn: „Bei den Liedern ist mir wichtig, dass die Kinder neben dem Spaß beim Singen und Bewegen auch und gerade den Gedanken des „Fair Play“ erleben können. Fußball hat eine große Integrationskraft und ist in Kita und Schule ein großer Gewinn, wenn man sich als „ein Team“ erleben kann!“

Zur CD gibt es auch ein Liederheft mit allen Melodien, Akkorden und Texten zum Mitsingen, Mitmachen und Nachspielen.
Diese Liedersammlung ist der Soundtrack für die Fußball-WM und darüber hinaus!
Denn: Fußballspielen, das macht Spaß!

Bei Interesse stellen wir für redaktionelle Hinweise gerne ein Rezensionsexemplar aller oder einzelner Medien zur Verfügung!

Bildmaterial der Medien sowie der Pressetext stehen online zum Download unter:
www.kontakte-musikverlag.de/presse-downloads.html

„Wir verstehen Kinder!“ Diesen Gedanken möchten wir in unseren Büchern und CDs umsetzen und mit Leben füllen. Für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm und den Einsatz unserer Titel danken wir Ihnen herzlich.

Firmenkontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ute Horn
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 15654
info@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Pressekontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ruth Mähling
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 14654
presse@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Allgemein

Religiöse Bildung: Schatzsuche und Entdeckungsreise für kleine und große Menschen

Kinderliedermacher Reinhard Horn und sein Autorenteam (Aderras, Brauckhoff, Landgraf , Walter) machen sich stark für interreligiöse Begegnung in Kita und Schule – Buch und CD

Religiöse Bildung: Schatzsuche und Entdeckungsreise für kleine und große Menschen

Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen (Buch/CD)

Ostern, Advent und Weihnachten, Ramadan und Zuckerfest – in Kita und Grundschule kommen Kinder in Berührung mit den großen Festen der Religionen. Sie erzählen sich gegenseitig, was sie in ihren Familien erleben, lernen Rituale wie das Fasten kennen und stellen Fragen zu Gott und Jesus, zu Allah und Mohammed.

Jetzt haben der Kinderliedermacher Reinhard Horn und sein Autorenteam (Saida Aderras, Beate Brauckhoff, Michael Landgraf und Ulrich Walter) dazu ein Buch und eine CD herausgegeben. Christliche und islamische Geschichten, Lieder sowie Impulse für interreligiöse Begegnungen werden zusammengeführt, erläutert und gesungen. Die Bedeutung des „Vater unser“ für das Christentum wird dabei ebenso verständlich gemacht wie die Wichtigkeit der islamischen Glaubenssätze. Buch und CD wirken gleichsam wie eine Entdeckungsreise zu den beiden Religionen und ihren Werten. Seine persönliche Überzeugung formuliert Reinhard Horn so: „Wer neugierig auf den eigenen Glauben bleibt, der wird sich auch den anderen Religionen sensibel zuwenden. So kann religiöse Bildung zum Weltfrieden beitragen“.

Wann brannte die erste Osterkerze? Wo gab es den ersten Adventskranz? Was hat der Engel Gabriel mit Mohammed zu tun? Auf diese Fragen und viele andere finden Kinder und Erwachsene spannende Antworten. Hintergrundinformationen wechseln sich ab mit Liedern und Geschichten, mit Ideen und Kopiervorlagen zum Basteln und Spielen. Dem Autorenteam, das sich um Reinhard Horn versammelt hat, gelingt es so, die Werte und Überzeugungen verschiedener Religionen unterhaltsam, verständlich und damit nachvollziehbar aufzubereiten.

„Aufeinander zugehen – gemeinsam Schätze teilen“ lauten Titel und Botschaft des Buches zugleich. Wie so häufig beim KONTAKTE Musikverlag sind die farbigen Illustrationen (Margret Bernard) kreativ, lebendig und muten optimistisch an. Reinhard Horn sagt dazu: „Die Gestaltung des Buches ist uns wichtig, man soll es gerne in die Hand nehmen. Auch dadurch möchten wir Lust machen auf die Begegnung mit den Religionen. Christentum, Judentum und Islam formulieren ja begründete Werte, die den Kindern Halt und Orientierung für ein gelingendes Leben geben. Eine positive Ausstrahlung tut dabei einfach gut“.

Die gleichnamige zum Buch erschienene und hochwertig produzierte CD enthält 19 Lieder, die von christlichen und muslimischen Kindern gemeinsam gesungen werden können.

„Wir verstehen Kinder!“ Diesen Gedanken möchten wir in unseren Büchern und CDs umsetzen und mit Leben füllen. Für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm und den Einsatz unserer Titel danken wir Ihnen herzlich.

Firmenkontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ute Horn
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 15654
info@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Pressekontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ruth Mähling
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 14654
presse@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Allgemein

Reinhard Horn: Krabbellieder für Krabbelkinder

Reinhard Horn: Krabbellieder für Krabbelkinder

Krabbellieder für Krabbelkinder (Heft/CD)

Gute Lieder sind Seelenproviant für Kinder! Das gilt auch schon für die Kleinen im Krabbelalter. Diese Sammlung heiterer Krabbel-, Finger- und Kreisspiellieder und weiterer kleinkindgerechter Spiel- und Bewegungslieder des Lippstädter Kinderliedermachers und „tollsten Kinderverstehers“ Reinhard Horn eignet sich perfekt für Eltern-Kind-Gruppen und Kitas, aber auch für ein aktives Miteinander zu Hause. Die 16 Lieder sind der ideale Begleiter für das musikalische, sprachliche und psychomotorische Lernen unserer Kleinsten.

01. Meine klitzekleinen Finger
02. Was ich gerne mag
03. Die klitzekleine Krabbelmaus
04. Die Daumenfrau heißt Evelyn
05. Meine Hände klatschen
06. Kennst du das schöne Spiel vom Tippen
07. Der Hampelmann
08. Rolle, rolle kleiner Ball
09. Die Schnecke Huckepack
10. O Schmetterling
11. Hey, Leute, schaut mal alle her
12. Hoppel und Poppel
13. Pitsche, patsche
14. Käfer Paul
15. Flinke Flöhe
16. Piep, piep, piep

Seit über 40 Jahren schon macht Reinhard Horn Musik. Der Pianist, Komponist und Pädagoge startete seine Karriere mit christlichen Popsongs für junge Menschen, die er mit seiner Band „Gruppe KONTAKTE“ weltweit auf Konzertreisen spielte. Seine Idee damals wie heute: „Meine Lieder wollen Lebensbegleiter für kleine und große Menschen und ihr Seelenproviant sein.“

Reinhard Horn zählt mit rund 150 Konzerten pro Jahr und über 2 Millionen verkauften Tonträgern zu den bekanntesten und erfolgreichsten Kinderliedermachern Deutschlands. Seine zeitgemäß produzierten Lieder gehören zu den großen Hits in Kinderzimmern, Kitas und Grundschulklassen, aber auch Eltern und Großeltern sind von seinen eingängigen Melodien begeistert. Der Lippstädter ist u. a. „Comenius“-Preisträger, „UNESCO“-Preisträger, Gewinner des Deutschen Rock & Pop Preises in der Kategorie „Bestes Kinderliederalbum“ und schult jährlich in ca. 100 Fortbildungen ErzieherInnen und LehrerInnen darin, mit Kindern zu singen und zu musizieren. 2017 wurde eine Grundschule nach ihm benannt die „Reinhard-Horn-Grundschule Rhumspringe“ (bei Göttingen).

„Wir verstehen Kinder!“ Diesen Gedanken möchten wir in unseren Büchern und CDs umsetzen und mit Leben füllen. Für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm und den Einsatz unserer Titel danken wir Ihnen herzlich.

Firmenkontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ute Horn
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 15654
info@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Pressekontakt
KONTAKTE Musikverlag
Ruth Mähling
Windmüllerstr. 31
59557 Lippstadt
02941 14513
02941 14654
presse@kontakte-musikverlag.de
http://www.kontakte-musikverlag.de

Allgemein

NDR 2 zum Finale der Kieler Woche 2017 mit Laith Al-Deen und Yvonne Catterfeld

NDR 2 zum Finale der Kieler Woche 2017 mit Laith Al-Deen und Yvonne Catterfeld

Yvonne Catterfeld – Foto von Christoph Köstlin

Den Start und das Finale des Bühnenprogramms am Ostseekai übernimmt NDR 2 – und holt drei nationale Top-Acts auf die Kieler Woche. Während Max Giesinger – wie bereits bekannt gegeben – und Lola Marsh am Freitag, 16. Juni, für NDR 2 das Open-Air-Event eröffnen, kommen Yvonne Catterfeld und Laith Al-Deen zum Abschluss am Sonntag, 25. Juni, auf die Bühne.

Im vergangenen Jahr meldete sich Laith Al-Deen mit seinem mittlerweile neunten Studio-Album „Bleib unterwegs“ zurück – und belegte auf Anhieb Platz eins der Charts. Das Besondere an dem Album: Der Mannheimer verarbeitet darauf Geschichten seiner Fans. Nachdem er zahlreiche Mails mit ihren persönlichen und bewegenden Erzählungen erhielt, entschloss er sich, diese in seine Songs einzubauen. Vor mittlerweile 17 Jahren legte Laith Al-Deen mit dem Hit „Bilder von dir“ die Grundlage für seine beeindruckende Karriere. Songs wie „Dein Lied“, „Alles an dir“, „Keine wie du“ und „Nur wenn sie daenzt“ dürften auch in Kiel nicht fehlen.

Komplett neu erfunden hat sich Yvonne Catterfeld. Auf dem in diesem März erschienenen Album „Guten Morgen Freiheit“ präsentiert sich die Erfurterin mit neuem Sound und nachdenklichen Texten. Ende 2016 setzte sie mit dem Song „Irgendwas“ – ein Duett mit dem Nachwuchsrapper Bengio – ein erstes Ausrufezeichen. Das nunmehr siebte Studio-Album der studierten Jazz-Sängerin stieg kurz nach Veröffentlichung bis auf Platz vier der Charts – und wurde von Fans und Kritikern gleichermaßen begeistert aufgenommen.

Bevor der Konzertabend am Sonntag, 25. Juni beginnt, lädt NDR 2 zum Public Viewing ein. Live auf der großen Videowand ist dann das dritte Gruppenspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft beim Confederations Cup zu sehen: Weltmeister Deutschland spielt gegen Afrikameister Kamerun um den Einzug ins Halbfinale. Dirk Böge moderiert das Bühnenprogramm.

Ein Highlight zum Start der Kieler Woche ist der Auftritt von Max Giesinger und seiner Band am Freitag, 16. Juni. Mit seinem Album „Der Junge, der rennt“ und den Songs „80 Millionen“ und „Wenn sie tanzt“ wurde er zu einem der populärsten deutschsprachigen Singer/Songwriter. Zuvor kommen die Newcomer von Lola Marsh auf die Bühne. Das Debüt-Album der israelischen Band „Remember Roses“ erscheint Anfang Juni. Mit den Songs „Sirens“, „You’re Mine“ und „She’s A Rainbow“ überzeugten sie bereits im vergangenen Jahr die Musikwelt. „Wishing Girl“, die erste Single aus dem kommenden Album, ist eine Sommerhymne, die den Folk-Pop der Band eindrucksvoll herausstellt. Start des von Stefan Kuna moderierten Bühnenprogramms ist um 19.00 Uhr.

Das NDR 2 Bühnenprogramm in der Übersicht:

Freitag, 16. Juni
19.00 Uhr | Die NDR 2 Show mit Stefan Kuna
20.00 Uhr | Lola Marsh
21.30 Uhr | Max Giesinger

Sonntag, 25. Juni
17.00 Uhr | Die NDR 2 Show mit Dirk Böge
17.00 Uhr | Public Viewing: Deutschland – Kamerun
19.30 Uhr | Yvonne Catterfeld
21.30 Uhr | Laith Al-Deen

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Allgemein

Kieler Woche: Radio Doria, Wincent Weiss und Gerrit Hoss live bei NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin"

Kieler Woche: Radio Doria, Wincent Weiss und Gerrit Hoss live bei NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin"

Wincent Weiss – Foto von Sascha Wernicke

Im Rahmen der Kieler Woche bringen NDR 1 Welle Nord und das „Schleswig-Holstein Magazin" an drei Abenden erstklassige Live-Musik an den Ostseekai. Neben den bereits bekannt gegebenen Bands Radio Doria und Tiffany kommen außerdem Shootingstar Wincent Weiss und der norddeutsche Folk-Popper Gerrit Hoss auf die Bühne.

Der erste Abend von NDR 1 Welle Nord und dem „Schleswig-Holstein Magazin" startet am Sonnabend, 17. Juni, ab 19.00 Uhr. Moderator Christopher Scheffelmeier holt dann die Kieler Kultband Tiffany auf die Bühne am Kai.

Einen Tag später (Sonntag, 18. Juni) dürfen sich die Besucher des NDR Areals auf die Bühnenshow von Wincent Weiss freuen. Selten wurde ein Debüt-Album mit so viel Spannung erwartet. Nachdem der 24-Jährige mit den Songs „Musik sein" und „Feuerwerk" Hits landete, veröffentlichte er schließlich Mitte April mit „Irgendwas gegen die Stille" sein erstes Album. Bereits im März spielte er eine ausverkaufte Deutschland-Tour. Der Song „Musik sein" erschien im April 2016 – und wurde ein Hit. Er kam zwar nicht in die Top Ten, hielt sich aber 29 Wochen in den Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet. Auf die Kieler Woche kommt Wincent Weiss gemeinsam mit seiner Band. Zuvor spielt die Partyband Freestyle aktuelle Chartbreaker und Klassiker der Popgeschichte. Pascal Hillgruber führt durch das Bühnenprogramm.

Radio Doria ist am Sonnabend, 24. Juni, live zu erleben. Ihr Debüt-Album „Die freie Stimme der Schlaflosigkeit" stieg bis auf Platz sieben der Charts und brachte der Band um Sänger und Schauspieler Jan Josef Liefers eine Doppelnominierung für den ECHO ein. Sowohl in der Kategorie „Newcomer national" als auch in der Kategorie „Band Rock/Pop national" war sie nominiert. Bevor Radio Doria die Bühne betritt, spielen Gerrit Hoss und seine Band unter anderem Songs seines aktuellen Albums „Platt!". Schon 2010 veröffentlichte der studierte Musiker sein erstes Album. Seine Songs sind mal platt-, mal hochdeutsch und immer ein gekonnter Mix aus Folk, Pop und Rock. Seit fünf Jahren ist Gerrit Hoss außerdem als Reporter für NDR 1 Welle Nord im Einsatz. Jan Bastick moderiert das Bühnenprogramm.

Das Bühnenprogramm von NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin" in der Übersicht:

Sonnabend, 17. Juni
19.00 Uhr | NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin" präsentieren Moderator Christopher Scheffelmeier und DJ Knut Kossek
20.30 Uhr | Tiffany

Sonntag, 18. Juni
19.00 Uhr | NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin" präsentieren Moderator Pascal Hillgruber und DJ Knut Kossek
19.30 Uhr | Freestyle
21.30 Uhr | Wincent Weiss

Sonnabend, 24. Juni
19.00 Uhr | NDR 1 Welle Nord und „Schleswig-Holstein Magazin" präsentieren Moderator Jan Bastick und DJ Michael Meier
19.30 Uhr | Gerrit Hoss
21.30 Uhr | Radio Doria

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Allgemein

Hanse Sail 2016: NDR 2 holt Philipp Dittberner und Wincent Weiss nach Rostock

Hanse Sail 2016: NDR 2 holt Philipp Dittberner und Wincent Weiss nach Rostock

Philipp Ditttberner – Foto von Sven Sindt

Zwei weitere Künstler sind bestätigt: Unter dem Motto „Musikszene Deutschland“ präsentiert NDR 2 am Sonnabend, 13. August, mit Philipp Dittberner und Wincent Weiss zwei erstklassige nationale Singer/Songwriter auf der Hanse Sail. Die NDR 2 Show auf der Bühne im Rostocker Stadthafen beginnt ab 18.00 Uhr. NDR 2 Moderator Dirk Böge führt durchs Programm.

Vornehmlich nachts schreibt Philipp Dittberner seine Songs. Eine Uhrzeit, die ihm dabei immer wieder ins Auge sticht, ist 2.33 Uhr. So nannte der Singer/Songwriter sein im Herbst 2015 erschienenes Debüt-Album auch schlicht und ergreifend „2:33“. Zuvor enterte der Berliner mit dem Hit „Wolke 4“ bereits die Top Ten. Der Song erhielt eine Platinauszeichnung und stand ein ganzes Jahr lang in den Charts. Anfangs veröffentlichte der 26-Jährige seine Musik via Internet bis erste Radiosender und dann schließlich Grönland – das Musiklabel von Herbert Grönemeyer – auf ihn aufmerksam wurden. Mittlerweile landete er mit „Das ist dein Leben“ und „In deiner kleinen Welt“ zwei weitere Chart-Entries. NDR 2 holt Philipp Dittberner ab 21.00 Uhr auf die Bühne im Stadthafen.

Den Live-Abend eröffnet Wincent Weiss ab 19.30 Uhr. Mit dem Song „Unter meiner Haut“ – eine Zusammenarbeit mit dem Deep-House-Duo Gestört aber GeiL und dem Produzenten Koby Funk – gelang dem gebürtigen Eutiner im vergangenen Jahr ein Top-Ten-Hit. Zurzeit arbeitet der 23-Jährige an seinem Debüt-Album. Die ersten Songs daraus, „Regenbogen“ und „Musik sein“, ließen aufhorchen. So stand er bereits für Andreas Bourani und Unheilig als Support auf der Bühne. Die Rostocker dürfen auf einen vielversprechenden Newcomer gespannt sein.

Am Eröffnungsabend der Hanse Sail (Donnerstag, 11. August) kommt Stefanie Heinzmann für N-JOY auf die NDR Bühne. NDR 1 Radio MV und das „Nordmagazin“ sorgen mit Lou Bega und der Hermes House Band am Freitagabend, 12. August, für Party im Stadthafen. Darüber hinaus präsentiert NDR Info am Donnerstag, 11. August, und Freitag, 12. August, Satire und Live-Musik im Ursprung mit dem Ambulanzteam der „Intensiv-Station“, dem Joel Havea Trio und JOCO.

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu

Allgemein

Musikjunkie? Dank neuem Onlinemagazin immer up-to-date

Musikjunkie? Dank neuem Onlinemagazin immer up-to-date

Musikfanns augepasst! (Bildquelle: cheering crowd at concert #73014449 | © DWP-Foto)

Wann geht Rihanna endlich auf Welttournee? Was, Kanye West hat schon wieder Taylor Swift gedisst und sie hat urückgedisst? Das muss ich lesen! Und wie schaut es eigentlich mit neuerschienenen Alben aus? Da heißt es losgooglen und durch die Schlagzeilen klicken. Doch die Mühe kannst du dir jetzt sparen, denn es gibt ein Online-Magazin, das alles für dich und deine Musiksüchte zusammenfasst: hallo-veranstaltungen.de!

Promi-News, Events, Charts, Biographien – das und vieles mehr bietet dir hallo-veranstaltungen.de

Auf hallo-veranstaltungen.de findest du wirklich alles, was das Musikherz begehrt. Die Seite gliedert sich in die Bereiche Musik-News, Top-Musik, Blickpunkt Musik, Musik-Sprüche, Who is Who, Charts, Top Events, Lifestyle und Veranstaltungen:

-Du willst deine tägliche Dosis Promi-News? Kein Problem, tagesaktuell erhältst du Neuigkeiten von deinen liebsten Musikern.
-Neue CDs und Songs werden ebenfalls vorgestellt, genauso wie Berichte darüber. So weißt du sofort, welches Album das
richtige für dich ist.
-Dich interessiert nicht nur die Musik, sondern auch der Künstler dahinter? Dann lies dich rein in die gesammelten
Biographien und Interviews der Musiker und erfahre was deine Lieblingskünstler interessiert, antreibt und wo sie
herkommen.
-Klar, die aktuellen Charts gibt´s natürlich auch, gerankt nach Songs, Alben und Künstlern, jede Woche aktuell.
-Du bist mehr der Konzertgänger, willst deine liebsten Künstler live und hautnah erleben? Auf hallo-veranstaltungen.de findest
du über 70.000 Konzerte und Veranstaltungen. Das Beste daran: hallo-veranstatungen.de Du kannst auf der Seite direkt Karten bestellen.
-Jede Art von Musik wird hier gewürdigt – eine ganze Bandbreite an musikalischer Inspiration wartet darauf, von dir entdeckt
zu werden

Die topaktuellen News rund um die Musik findest du übrigens gleich auf der Mainpage: Einfach nach unten scrollen und schon bist du informiert. Du hast die Grammys 2016 verpasst? Kein Problem, dort kannst du alles komprimiert nachlesen und in der Uni, Arbeit sowie Zuhause mitreden, als wärst du selbst dabei gewesen.

Die neuesten Albumreleases findest du gleich darunter. Scrollst du weiter zum Seitenende, werden dir kommende Veranstaltungen übersichtlich präsentiert. Willst du mehr wissen, klicke einfach auf die einzelnen Rubriken. Im Prinzip hast du alles, was du aus der Welt der Musik wissen musst auf einer Seite zusammengefasst. Damit sparst du dir das lästige Rumklicken und Suchen auf unzähligen Seiten im Internet. Also, klick dich rein auf hallo-veranstaltungen.de !

Der JEH betreibt Onlineportale und berät Verlage.

Kontakt
JEH Verlag
Jochen Hardenack
P 6 16
68161 Mannheim
0621166690
info@jeh.de
http://www.hallo-veranstaltungen.de

Allgemein

HÖCHSTE ZEIT FÜR NERVLING – CD Release „- Maracuja In The Corn Viper Sunbeam

Nervling sind nach 15monatigem Welt-Trip zurück! RELEASE 24.04.2015

HÖCHSTE ZEIT FÜR NERVLING - CD Release "- Maracuja In The Corn Viper Sunbeam

Maracuja In The Corn Viper Sunbeam (Bildquelle: NERVLING)

NERVLING – Maracuja In The Corn Viper Sunbeam / RELEASE 24.04.2015

HÖCHSTE ZEIT FÜR NERVLING
Einfach mal loslegen. Einfach mal dem Herzen folgen. Genau das tun, was einen glücklich macht. Und plötzlich macht man auch alle um sich herum glücklich. Das macht NERVLING nun seit gut 4 Jahren.

Das Hamburger Songwriter-Duo Moira Serfling und Tom Baetzel alias NERVLING macht alles allein zu zweit und klingt trotzdem nach viel mehr. Mit über 120 Konzerten im Jahr haben sie sich mit ihren rauhen Ausnahmestimmen und erstaunlicher Virtuosität einen wachsenden Kreis von Fans erarbeitet. Und auch wenn NERVLING immer noch unter Geheimtipp firmiert – ihre frischen, mitreißenden Ohrwürmern werden im Norden schon im Radio gespielt. Ihrem Herzen gefolgt sind sie auch, als sie zuhause alles verkauft und aufgegeben haben, um sich auf eine 15-monatige Reise um die ganze Welt zu begeben, auf der das dritte Album, von NERVLING entsteht. (Die ersten beiden: „Attentiondeficitdisorder“, 2011 und „Preparing To Install…“, 2013).

Inspiriert durch die Zeit auf einsamen Inseln mitten unter den Kuna Yala Indianern vor Panama, von Jam-Sessions mit den Rastafarians in Kingston auf Jamaika oder vom 10-tägigen Meditationslehrgang in den Slums von Indien… Alle Titel erzählen Geschichten von diesem Abenteuer und werden vor Ort in Eigenregie in Herbergs-/Hotelzimmern und anderen Unterkünften im einmalig authentischen NERVLING-Sound aufgenommen, wobei sie ihrer Kreativität keine Grenzen setzen: Für diese Songs werden u.a. Tischplatten als Bassdrum und Deosprays als Snaredrums zweckentfremdet. Nervling in eine Schublade stecken? Das geht nicht. Ob Soul, Reggae oder Pop, sie bedienen alle Genres ohne jedoch einer erwarteten Hörgewohnheit zu entsprechen.

Im Frühjahr 2015 sind NERVLING wieder zuhause, um von ihren Abenteuern mit ihrem dritten Album „Maracuja In The Corn Viper Sunbeam“ auf ihre ganz eigene, frische Art zu berichten. Lernen Sie NERVLING kennen und lieben. Es ist auch höchste Zeit dafür…!

Hauseigenes Label der Band NEVLING

Kontakt
NERVLING RECORDS
Tom Bätzel
Küsterkamp 28
22041 Hamburg
01704128882
agent@nervling.de
http://www.nervling.com

Allgemein

Pitt Broken startet internationale Karriere in Deutschland

„Every Face is a Soundtrack“

Pitt Broken startet internationale Karriere in Deutschland

Pitt Broken/© niebelschuetz PR Management

Kiel/Hamburg- Er ist „artist of the year“ und für viele ist er schon jetzt die beste Stimme Portugals. Sein Debutalbum „Change“ (2012) mit elf Originalsongs, und einem der eigenständigsten Interpretationen überhaupt von „Bad Romance“ (Lady Gaga), mischt sofort nach der Veröffentlichung den Musikmarkt der iberischen Halbinsel auf. Pitt Broken tourt anschliessend durch Portugal und Spanien und begeistert auf rund 80 Konzerten über 250.000 Musikfans mit seiner charismatischen Live-Performance – „One of the best perfomances of the season“ (Televigo, Spain). Von Deutschland aus startet der Rockstar mit der „awesome smokey voice“ nun seine internationale Karriere.
Gemeinsam mit der Musikproduktion A-Street Media des Hamburger Produzenten Gottfried Koch, kümmert sich niebelschuetz PR Management seit 2015 um die musikalische Karriere des Künstlers. Im Zuge der Zusammenarbeit werden nicht nur Vermarktungskomponenten entwickelt sondern ebenso neue Titel produziert.
Im März finden zwischen Hamburg und Berlin mehrere Branchentermine statt; auch wird Pitt Broken eine exklusive Reihe von Clubkonzerten, u.a in Hamburg, spielen.
Beeindruckend am Ausnahmemusiker ist nicht nur seine Stimme. Die Inspirationsquelle seiner Songs ist das Leben selbst, und für Broken ist klar: „Every face is a soundtrack“. Und so muten seine Songs an – persönlich, nah und charakteristisch. Pitt Broken ist ein Musiker, der die Welt zu einer besseren verändern möchte. Er will nicht zusehen sondern uns auffordern anzupacken: „Will you be there for a change?“ Diese Textzeile aus seinem Erfolgstitel „For a Change“ ist buchstäblich ernst gemeint.

Marken- & Personen-PR, Artist-PR & Management, nationale & internationale Medienkoordination sowie Beratung, Konzeption und Management für strategische Kommunikation.

Kontakt
niebelschuetz PR Management
Folko Niebelschütz
Neuheikendorferweg 119b
24226 Ostseebad Heikendorf
+49 431-23989232
pitt.broken@niebelschuetzpr.eu
http://www.niebelschuetzpr.eu

Allgemein

Zum 28. Mal Songs an einem Sommerabend und Verleihung des Nachwuchsförderpreises für junge Liedermacher in Kloster Banz

Zum 28. Mal Songs an einem Sommerabend und Verleihung des Nachwuchsförderpreises für junge Liedermacher in Kloster Banz

Zum 28. Mal Songs an einem Sommerabend und Verleihung des Nachwuchsförderpreises für junge Liedermacher in Kloster Banz

(Mynewsdesk) Im Rahmen der Ausschreibung des Nachwuchsförderpreises wurden die diesjährigen Newcomer ermittelt. Die Preisträger präsentieren sich zunächst im gemeinsamen Auftaktkonzert am Donnerstag, 03. Juli 2014, im Großen Saal im Bildungszentrum Kloster Banz. Der Förderpreis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert und wird jedes Jahr von der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung verliehen. Die Auszeichnungen übergibt Stiftungsvorsitzende Ursula Männle am Freitag, 4. Juli 2014, beim Open-Air „Songs an einem Sommerabend“.

Preisträger 2014 (Charakteristik im Anhang dieser Mitteilung): Desiree Klaeukens / Cynthia Nickschas / Martin Zingsheim / Simon & Jan Anliegen der Hanns-Seidel-Stiftung ist es, mit dem 1987 ins Leben gerufenen Nachwuchsförderpreis junge begabte Künstler darin zu bestärken, einen individuellen musikalischen Weg abseits vom Schlager- und Pop-Mainstream zu wagen, musikalische Besonderheiten im deutschen Sprachraum zu pflegen und den Künstlern ein Forum zu bieten. Seit Bestehen des Preises wurden etwa 4.400 Bewerbungen eingesandt, in diesem Jahr waren es wieder rund 200. Das Festival in Kloster Banz ist seither ein Sprungbrett für junge Liedermacher. Frühere Preisträger waren zum Beispiel Rosenstolz, Willy Astor, Scharivari, Viva Voce, Bernd Stelter und Bodo Wartke. „Wir sind stolz darauf, mit diesem seit langen Jahren bestehenden Förderpreis einen wichtigen Beitrag zur Nachwuchsförderung in der deutschen Liedermacherszene leisten zu können. Wir freuen uns sehr über den anhaltenden Erfolg des Events“, erklärt Stiftungsvorsitzende und Staatsministerin a.D. Ursula Männle. „Die Kulisse vor Kloster Banz ist einmalig, das Festival hat sich über die Jahre etabliert. Der Zuspruch der Fans aus Oberfranken, aus ganz Bayern und darüber hinaus ist ungebrochen groß“, freut sich Stiftungshauptgeschäftsführer Peter Witterauf. Partner des Musikfestivals in Kloster Banz sind die Stadt Bad Staffelstein und das Studio für Veranstaltungen (Monika Schlier). Die Open-Air-Konzerte finden am Freitag, 4. Juli, Samstag, 5. Juli, und aufgrund der großen Nachfrage in diesem Jahr auch am Sonntag, 6. Juli 2014 (Zusatzkonzert in kleinerer Besetzung), statt. Es treten neben den bekannten Interpreten Reinhard May, Konstantin Wecker, Hannes Wader, Klaus Hoffmann, Anna Depenbusch, Bodo Wartke, Melanie Haupt und Dominik Plangger auch die Preisträger 2014 auf. Pressekontakt: Hubertus Klingsbögl, Tel. 089 1258 253
Die diesjährigen Preisträger der Hanns-Seidel-Stiftung wurden vom Würzburger „Studio für Veranstaltungen“(www.studio-fuer-veranstaltungen.com) wie folgt charakterisiert: Desiree Klaeukens Junge Songwriterinnen, die deutsch texten und sich auf der Akustik-Gitarre begleiten, gibt es heute wie Sand am Meer. Desiree Klaeukens macht den Unterschied durch Charisma und schlichte Qualität ihrer Lieder. Erprobt im Vorprogramm von Genregrößen wie Gisbert zu Knyphausen, Niels Frevert oder Tom Liwa, bestechen die Songs der gelernten Kfz-Mechanikerin durch eine präzise Sprache, die Befindlichkeiten ihrer Generation unaufgeregt und punktgenau formuliert. Auf der Bühne ist die in Duisburg aufgewachsene und inzwischen in Berlin lebende Mittzwanzigerin bei aller koketter Schluffigkeit in der Lage, Männer und Frauen gleichsam in ihren Bann zu ziehen. Desiree Klaeukens’ Debütalbum erschien im Januar 2014. Aufgenommen wurde es im Hafenklang Studio in Hamburg mit einer Band, die wir größtenteils von Niels Freverts letzten Werken und seinen Konzerten kennen: Stephan Gade am Bass, Tim Lorenz am Schlagzeug, Philipp Steinke am Klavier. Hinzu kommt langjähriger musikalischer Begleiter Florian Glässing an der Gitarre. www.klaeukens.de Cynthia Nickschas Cynthia! Unkonventionell und doch eingängig sind ihre Songs, die sie in erster Linie für sich selbst schreibt und spielt. Sie spricht damit eine ganze Generation an – die „Generation Blöd“, die doch so blöd gar nicht ist, sondern in ihrem „Warum?“ ganz schön weise. Die heute 25-jährige Rockröhre gewann nicht ohne Grund 2011 den Straßenmusikerwettbewerb in Geldern. Akustische Gitarre, Bass und Cajon bilden die musikalische Basis und lassen genug Raum für Cynthias herausragende Stimme, die mal rotzig und mal feinfühlig daher kommt, während es ihr nie an Wärme fehlt. Ihre Texte, auf deutsch und englisch, zeugen von der Philosophie der guten Laune: „Negative Gedanken bilden nur neue Schranken …“ – es ist viel besser „sich mit etwas zu befassen, das befreit.“ Musik ist Lebensmittel, jede Bühne ein Zuhause und Cynthia verteilt „Endorphine für’s Gehirn“. Zusammen mit ihrer Band – Mario Hühn, Christoph Wegener und Stefan Janzig – bringt sie schlicht jedes Festival zum Tanzen. Keine Chance auf trockene Achseln. Allein Angst vor großen Vergleichen wie dem mit Janis Joplin braucht Cynthia nicht zu haben. Sie ist groß. www.cynthiaandfriends.de
Martin Zingsheim Martin Zingsheim bringt mit seiner jugendlichen, unbekümmerten Art, unverbrauchtem Wortwitz und viel gekonnter Musik einen erfrischenden neuen Wind in die Welt des Kabaretts. Er haut nicht mit der Faust auf den Tisch, sondern liefert seine Sicht auf die Dinge lieber sprachlich wild assoziativ, postmodern-verdreht und musikalisch um die Ecke gedacht mit großartigem Spaßfaktor. Wer sich von ihm gar nicht unterhalten fühlt, der hat wohl eine allgemeine Lebensschwermut erreicht. Gleich das erste Soloprogramm „OPUS MEINS“ katapultierte Martin Zingsheim auf die erstklassigsten Bühnen der Republik. Es folgte das, womit man in der Kabarettlandschaft gemeinhin Ankündigungstexte füllt: begeistertes Presseecho, Auftritte im Fernsehen, Gewinn diverser Preise, frei Erfundenes. Martin ist wahrlich ein komödiantischer Rundumschlag gelungen: originelle Komik, mitreißende Musik und ein brillantes Gefühl für Sprache begeistern die Zuschauer deutschlandweit. Nennen Sie es Kabarett, Comedy oder in dem Alter eine Frechheit, denn zwischen seinen Händen zerfließen Genregrenzen wie Bürgerrechte in Simbabwe. Zingsheim, das bedeutet kritische, innovative und blitzgescheite Abendunterhaltung und eine „schwindelerregende, intellektuelle Achterbahnfahrt, die man so schnell nicht vergisst.“ www.zingsheim.com Simon & Jan Was bei Simon & Jan auf der Bühne passiert, klingt wie eine paradoxe Mischung aus Simon & Garfunkel und Joint Venture, Kings of Convenience und Rainald Grebe, bei der sich alle gut ergänzen und am Ende doch jeder macht, was er will. Um ihre Botschaft zu verstehen, muss man sie nicht von links oder rechts betrachten, alt oder jung sein. Ihre zynischen Balladen sind eine Gefühlsangelegenheit, sie demoralisieren ohne zu moralisieren. Und das ist ihre hohe Kunst. Mit ihren Programmen legen Simon & Jan eine liebevoll misanthropische Revue vor über das einzige Lebewesen, das wirklich eine Wahl hat, sich dann aber doch immer wieder zielgerichtet für das Falsche entscheidet. Sie nehmen den Menschen unter die Lupe. Das Ergebnis: Die Würde des Menschen ist unauffindbar. Und auch in punkto Energieeffizienz ist er nicht mehr tragbar. Sein Verbrauch reicht ins Unermessliche und was kommt heraus? Vorwiegend heiße Luft. Was tun? Abschalten? Abschießen? Friendly Fire – eine Spezies unter Beschuss. Die Waffen: zwei Stimmen und zwei Gitarren. Die Munition: fein arrangierte Songs, engelsgleicher Harmoniegesang und ein bis zur Perfektion betriebenes Gitarrenspiel. Simon & Jan feuern auf alles, was sich bewegt, auch in den eigenen Reihen. Kollateralschäden werden billigend in Kauf genommen. Sie sind halt auch nur Menschen. www.simonundjan.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Hanns-Seidel-Stiftung .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2ltg9r

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unterhaltung/zum-28-mal-songs-an-einem-sommerabend-und-verleihung-des-nachwuchsfoerderpreises-fuer-junge-liedermacher-in-kloster-banz-14204

Hanns-Seidel-Stiftung

Im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung

Die 1967 gegründete CSU-nahe Hanns-Seidel-Stiftung ist eine politische Stiftung, die im Dienst von Demokratie, Frieden und Entwicklung politische Bildungsarbeit im In- und Ausland auf Grundlage christlicher Weltanschauung leistet. Sie ist benannt nach dem früheren Bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Vorsitzenden Hanns Seidel. Mit ihren Fachabteilungen ist sie in den Bereichen Politikberatung, Politische Bildung, Begabtenförderung und in der Entwicklungszusammenarbeit mit ca. 90 Projekten in rund 60 Ländern weltweit tätig. Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung im Internet unter http://www.hss.de 


Hubertus Klingsbögl
Lazarettstr. 33
80636 München
089 1258 253
presse@hss.de
http://shortpr.com/2ltg9r