Tag Archives: Spirit

Allgemein

Gemeinsam mit Toys“R“Us, Spirit und PAW Patrol auf Touren kommen!

Gemeinsam mit Toys"R"Us, Spirit und PAW Patrol auf Touren kommen!

Von Ende September bis Ende November können kleine und große Fans ihren Fernsehhelden, dem wilden Mustang Spirit oder den Helden von PAW Patrol, in den teilnehmenden Toys“R“Us Filialen ganz nahe sein.

Köln, 20. September 2018 – Seit letztem Jahr nehmen der wilde Hengst Spirit und seine mutige Freundin Lucky Fernsehzuschauer auf SuperRTL mit auf ihre Abenteuer. Nach dem Umzug von der Großstadt in den Wilden Westen warten auf Lucky einige neue Herausforderungen. Bereits kurz nach ihrer Ankunft auf dem Land erlebt sie, wie der freilebende Hengst Spirit gefangen genommen wird und gezähmt werden soll. Lucky rettet Spirit aus seiner verzweifelten Lage und aus diesem gemeinsamen Erlebnis entsteht eine wunderbare Freundschaft. Zusammen mit zwei anderen wagemutigen Freundinnen aus der neuen Heimat erleben Lucky und Spirit jeden Tag neue Abenteuer.

Nun kommen Spirit und Lucky direkt zu ihren kleinen und großen Fans in die teilnehmenden Filialen von Toys“R“Us galoppiert. An fünf Standorten kann man vor Ort an den unten aufgeführten Samstagen auf die beiden Hauptcharaktere der beliebten Serie treffen, ein Erinnerungsfoto schießen, neue Spiele rund um die Pferdewelt von Spirit ausprobieren und ein Freundschaftsarmband mit nach Hause nehmen. An den folgenden Filialen von Toys“R“Us kommen die beiden bei ihrem Ausritt vorbei:

Tour Stops – Spirit – in den Toys“R“Us Filialen
Hagen 01. – 08.10.2018 – (Lucky zu Besuch – Samstag, den 06.10.2018)
Kamen 09. – 17.10.2018 – (Lucky zu Besuch – Samstag, den 13.10.2018)
Leipzig 18. – 25.10.2018 – (Lucky zu Besuch – Samstag, den 20.10.2018)
Nürnberg 26.10. – 05.11.2018 – (Lucky zu Besuch – Samstag, den 27.10. und 03.11.2018)
Wien Vösendorf (AT) 08. – 30.11.2018 – (Lucky zu Besuch – Samstag, den 17.11. und 24.11.2018)

Für alle Hundewelpen-Fans, die Abenteuer erleben möchten, sind die mutigen PAW Patrols Beschützer der Stadt Adventure Bay, genau das Richtige. Gemeinsam mit ihrem Lehrer Ryder erleben Marshall, der Polizist, Chase, der Feuerwehrhund und viele weitere Hundefreunde spannende und unterhaltsame Abenteuer. Jeder der sieben Hundewelpen hat seine eigenen besonderen Fähigkeiten. Zusammen als Team meistern sie jede noch so große Herausforderung. Ob eine Katze von einem Baum, oder ein Zug von herabfallenden Steinen gerettet werden soll, die Helden von PAW Patrol sind stets zur Stelle.

Mit der Reise in ausgewählte Filialen von Toys“R“Us steht nun ein weiteres Abenteuer an. Dort können alle Fans gemeinsam mit den mutigen Hundewelpen neue Spiele ausprobieren und Erinnerungsfotos mit ihren Helden von PAW Patrol machen.

Tour Stops – Paw Patrol – in den Toys“R“Us Filialen
Chemnitz – Samstag, 29.09.2018
Hannover – Samstag, 06.10.2018
Köln Marsdorf – Samstag, 13.10.2018
Frankfurt – Samstag, 20.10.2018
München – Samstag, 27.10.2018
Wien-Vösendorf (AT) – Freitag, 03.11.2018
Zürich-Dietlikon (CH) – Samstag, 10.11.2018
Winterthur (CH) – Donnerstag, 15.11.2018 bis einschließlich Samstag, 17.11.2018

Gemeinsam mit Spirit und den Helden von PAW Patrol wird der Herbst bei Toys“R“Us garantiert aufregend und wild. Vorbeischauen lohnt sich auf jeden Fall bei diesen, oder vielen anderen tollen Aktionen in den Filialen von Toys“R“Us. Mehr Informationen zu Aktionen unter www.toysrus.de, www.toysrus.at und www.toysrus.ch

Über TOYS“R“US
Toys“R“Us nimmt im deutschsprachigen Raum mit derzeit 93 Filialen sowie jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de

Über Smyths Toys
Smyths Toys wurde vor über dreißig Jahren gegründet und ist heute – mit mehr als 110 Standorten – der führende „multi-channel“ Spielzeug-Einzelhändler im englisch-sprachigen Europa. Smyths Toys ist ein Familienunternehmen. Die Läden, Marken, Kataloge und die Fernsehwerbung von Smyths sind außerordentlich beliebt bei Kunden jeden Alters. Die Transaktion von Toys“R“Us zu Smyths Toys macht Smyths Toys zum größten Spielzeug-Einzelhändler in Europa.

Firmenkontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressekontakt
Toys“R“Us GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Allgemein

DER YOGA SOMMER AUF DER DACHTERRASSE DES HOTEL DE ROME

beForte mit Spirit Yoga – immer sonntags in Berlin

DER YOGA SOMMER AUF DER DACHTERRASSE DES HOTEL DE ROME

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

München/Berlin, 11. Juli 2018 – Namaste! Yoga am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Und am schönsten und zweifelsfrei luxuriösesten auf der Dachterrasse des Rocco Forte Hotel de Rome in Berlin. Yoga hat sich längst als feste Institution im Fünf-Sterne-Hotel der Hauptstadt etabliert. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Spirit Yoga und Patricia Thielemann heißt es „beForte – immer sonntags“. Unter Anleitung des erfahrenen Spirit Yoga Teams können Gäste, Mitglieder von Spirit Yoga sowie Berliner Yogabegeisterte ihren Sonntag mit einer Stunde Yoga entspannt starten – eine herrliche Aussicht inklusive.

Wer nach der Yogastunde eine Stärkung benötigt, der kann beim beliebten Langschläfer-Frühstück im Restaurant La Banca wieder neue Energie tanken.
Für alle, die weiterhin mit innerer Ruhe und Gelassenheit den Sonntag genießen möchten, empfiehlt sich die Buchung eines Yoga-Day Spa Package: Nach der Yogastunde heißt es im ehemaligen Tresorraum der einstigen Dresdner Bank auf 800 Quadratmetern Wellness pur – im 20 Meter langen Schwimmbad, wo früher Juwelen und andere Schätze verwahrt wurden, in den Saunen oder bei exklusiven Anwendungen.

Details zu den Spirit Yoga Sessions im Hotel de Rome:
Termine: Jeden Sonntag ab 1. Juli bis September 2018
Zeit: Jeweils von 9:00-10:00 Uhr
Ort: Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin

Preise:
Yogastunde:
20 Euro pro Person inkl. Handtuch, Yogamatte sowie Erfrischungsgetränk
Yoga-Day Spa Package
50 Euro pro Person
(1 Stunde Yoga auf der Terrasse & Nutzung des 800 qm großen Wellnessbereich)
Langschläferfrühstück:
38 Euro pro Person, um Reservierung wird gebeten

Anmeldung:
Für externe Gäste, Mitglieder von Spirit Yoga und Hotelgäste bis zum Vorabend an der
Hotel Spa Rezeption , Tel. 030- 460 609 1160

Patricia Thielemann und Spirit Yoga: Mit ihrem freigeistigen und körperbetonten Stil zählt Patricia Thielemann zu den wichtigsten Wegbereiterinnen eines modernen und selbstbestimmten Lebensstils. Ob mit Blick über die Dächer der Hauptstadt oder im stilvollen Ambiente mit industriellem Charme – geübt wird in schönen Räumen, die zum Markenzeichen der Berliner Studios gehören.

Mit vielfältigen Kursen in drei Berliner Studios in Charlottenburg, Mitte und Zehlendorf, spannenden Büchern und DVDs, ausgewählten Reisen und einer fundierten Ausbildung macht Spirit Yoga es möglich, Yoga im modernen Alltag zu leben. Ausgewählte Kurse werden von Krankenkassen gefördert und sind im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements steuerabzugsfähig.

Die fließende Übungsform von Spirit Yoga ist von den dynamischen Power- und Vinyasa-Flow-Yoga Schulen aus den USA beeinflusst und wurde in den letzten zwei Jahrzehnten von Patricia Thielemann zu einem ganz eigenen Ansatz weiter entwickelt. Heilsam und herausfordernd, meditativ und dynamisch – so gelingt es uns, Gegensätze zu vereinen und eine eigene Identität zu schaffen.
Spirit Yoga bietet einen klar vermittelten, zeitgemäßen und fundierten Unterricht. Das Konzept von Spirit Yoga folgt einer aufgeklärten Sichtweise: Den modernen Blick auf die Praxis hat die Gründerin Patricia Thielemann geprägt.

Weitere Informationen: www.spirityoga.de

Das Rocco Forte Hotel de Rome, untergebracht im restaurierten ehemaligen Hauptsitz der Dresdner Bank von 1889, ist einzigartig in seiner Kombination aus denkmalgeschützter Architektur und zeitgenössischem Design, gepaart mit höchstem Komfort und sehr persönlichem Rocco-Forte-Service. Als eines der wenigen Luxushotels in einem original historischen Gebäude, reflektiert das Fünf-Sterne-Superior-Hotel in besonderer Weise die Destination Berlin.
Mit nur 145 Zimmern und Suiten und seiner einzigartigen Lage am historischen Bebelplatz ist es ein architektonisches Juwel im Herzen Berlins und garantiert private Atmosphäre. Das Hotel de Rome gehört zu „The Leading Hotels of the World“.

Über Rocco Forte Hotels
Die Rocco Forte Hotels sind eine Gruppe von elf individuellen Hotels und Resorts, die 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind auf ihre Weise Sehenswürdigkeiten – alte oder neue – und befinden sich in wundervollen Gebäuden in außergewöhnlicher Lage. Unter der Leitung einer Familie, die bereits in vierter Generation in der Hotellerie tätig ist, eint alle Häuser der unverwechselbare Serviceansatz, ihren Gästen das bestmögliche Erlebnis in der jeweiligen Stadt und Umgebung zu gewährleisten. Die Rocco Forte Hotels umfassen: Hotel de Russie in Rom, Hotel Savoy in Florenz, Verdura Resort auf Sizilien, The Balmoral in Edinburgh, Brown“s Hotel in London; The Charles Hotel in München, Villa Kennedy in Frankfurt am Main, Hotel de Rome in Berlin, Hotel Amigo in Brüssel, Hotel Astoria in Sankt Petersburg, Assila Hotel in Jeddah.
Kommende Neueröffnungen 2019: Shanghai und Rom

www.roccofortehotels.com

Pressekontakt:

Türkan Arikan
Director of Communications
Hotel de Rome
Behrenstraße 37
D-10117 Berlin
Tel: 0049-30- 4 60 60 9 1460
E-mail: tarikan@roccofortehotels.com

Für weitere Presseinformationen, Bildanfragen oder Rechercheaufenthalte:
Silke Warnke-Rehm / Anna Koppe
PRCO Germany GmbH
Trautenwolfstr. 3
D-80802 München
Tel: 0049-89-130 121 18
E-mail: swarnke-rehm@prco.com

Gegründet 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester, Olga Polizzi, besteht Rocco Forte Hotels derzeit aus 11 individuellen Hotels und Resorts. Alle Hotels sind Wahrzeichen und befinden sich an außergewöhnlichen Plätzen. Seit vier Generationen familiengeführt, verbindet die Hotels die Maxime, den Gästen den besten Service der Stadt und der ganzen Umgebung zu bieten. Zu den Rocco Forte Hotels gehören: Hotel de Russie, Rom; Hotel Savoy, Florenz; The Balmoral, Edinburgh; Hotel Astoria, St. Petersburg; Hotel Amigo, Brüssel; Brown“s Hotel, London; Villa Kennedy, Frankfurt; Hotel de Rome, Berlin; The Charles Hotel, München; Verdura Resort, Sizilien; Assila Hotel, Dschidda.

Kommende Neueröffnungen: Rom 2019, Shanghai 2019.

Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Allgemein

Besondere Geschenke mit Spirit für das Sternzeichen Stier

Besondere Geschenke mit Spirit für das Sternzeichen Stier

Die Sternenkonstellation zum Zeitpunkt unserer Geburt prägt uns. Wer zwischen 21. April und 20. Mai Geburtstag hat, zählt zu den Stier-Geborenen. Dieses Erdzeichen steht für Zuverlässigkeit, Standfestigkeit und Natürlichkeit. Bestimmte Klänge, Düfte und auch Kraftsteine können die Eigenschaften des Stieres unterstützen.

In der Astrologie werden jedem Sternzeichen bestimmte Grund-eigenschaften zugeordnet. Damit beeinflusst das Sternzeichen den Charakter, die Gesundheit, unsere Beziehungen und Vorlieben, ebenso wie die gesamte Lebensgestaltung.

Der Stier liebt, so die Astrologen, geordnete Verhältnisse, ist verständnis-voll, zuverlässig und überaus gutmütig. Er ist ein Realist und deshalb auch stets in der Lage, die Folgen seines Handelns zu überblicken und die volle Verantwortung dafür zu übernehmen. Er handelt nicht überstürzt und Gelassenheit ist seine Stärke. Der Stier geht systematisch vor und dies mit großer Ausdauer, Gründlichkeit und Geduld. Er mag Beständigkeit und Sicherheit. Düfte wie Sandelholz und Moschus sind Wellness pur für den Stier und sein Planetenton ist Venus, der für Harmonie, Ausgleich, Genuss und die Energie der Liebe steht. Auch Klangschalen und andere Klanginstrumente mit der Schwingung Alphawelle tun dem Stier gut, denn diese können sehr entspannend und beruhigend sein und damit die Gelassenheit des Stieres stärken und unterstützen. Seine Kraftsteine sind Rosenquarz und Jaspis. Klangschalen, Stimmgabeln und Klangspiele mit den passenden Planetentönen Venus und Alphawellen, Pendel, Steinschmuck und Handschmeichler aus Kraftsteinen, sowie hochwertige Räucherstäbchen und vieles mehr warten darauf, als Geschenke für den Stier-Geborenen entdeckt zu werden.

In der Themenwelt Sternzeichen im Online-Shop von Abaton Vibra finden Sie besondere Geschenkideen mit Spirit für den Stier, aber auch für alle anderen Sternzeichen:
https://www.sound-spirit.de/shop/Themenwelten-Info/Sternzeichen/

Abaton Vibra bedeutet \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Schwingungen des Allerheiligsten\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Kontakt
Abaton Vibra
Frank Plate
Jahnstrasse 40
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711-701356
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de

Allgemein

Spirituelle Heimtextilien – Hübschen Sie Ihr Zuhause auf!

Spirituelle Heimtextilien - Hübschen Sie Ihr Zuhause auf!

Mit dem Begriff Heimtextilien verbinden wir Handtücher, Bettlaken und Bettwäsche, Geschirrtücher, Vorhänge und Tischdecken. Aber auch mit indischen Wandbehängen und Thangka-Rollbildern lässt sich jedes Zuhause verschönern und vor allem auch energetisch aufwerten. Und Bettwäsche, Handtücher und Duschmatten sind auch mit Spirit, positiver Energie und sogar in Bio-Qualität erhältlich.

Schöne Wände mit buddhistischen Thangkas und indischen Wandbehängen:
Thangkas sind handgemalte Rollbilder, die seit Jahrtausenden angefertigt werden. Sie dienen ursprünglich der Meditationspraxis und zeigen Motive Buddhas, Bodhisattvas, Beschützer-Gottheiten und Mandala-Symbole. Für die Bilder werden gerne spezielle Farben aus Mineralien und Edelsteinen oder sogar Gold verwendet. Traditionell sind die aufwändig gestalteten Gemälde in eine Fassung aus Brokatstoff eingepasst. Es gibt aber auch gerahmte Rollbilder ohne Brokatstoff.

Indische Wandbehänge sind farbenfrohe Handarbeiten und zeigen verschiedene hinduistische Gottheiten wie Shiva, Shakti, Vishnu, Krishna, Ganesha oder Tara. Auch Buddha-Darstellungen sind sehr beliebt. Für die Herstellung wird Baumwollstoff zuerst farbig bedruckt und anschließend mit goldener Farbe von Hand nachkoloriert. Alle Wandbehänge haben einen vernähten Saum und jedes Stück ist ein farbenprächtiges Unikat mit ganz besonderer Strahlkraft.

Energetisierende Bettwäsche, Handtücher und Duschmatten:
Die „Blume des Lebens“ ist ein uraltes Kraft- und Schutzsymbol, das für vollkommene Harmonie steht. Es wirkt tief in unsere Seele und bringt die Lebensenergie zum Fließen. Die Firma „Spirit of Om“ stellt Bettwäsche, Handtücher und Duschmatten aus hochwertiger Bio-Baumwolle her, in die das wunderschöne Symbol der Lebensblume eingewebt ist. Die Bettwäsche gibt es in ayurvedischen Farben und mit Edelsteinsteinstaub aus Rosenquarz, der im Gewebe fixiert ist. Fördern Sie so einen erholsamen, tiefen Schlaf, innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Auch die Handtücher und Duschmatten haben ayurvedische Farben und sogar besondere Feng Shui-Maße. In ihren Saum sind Edelsteine eingenäht. Durch die Blume des Lebens und die eingearbeiteten Heilsteine Amethyst und Rosenquarz entsteht eine sehr feine energetische Schwingung, die das Wohlbefinden steigern kann.

Thangkas, Wandbehänge, Bettwäsche und Handtücher sind im Online-Shop von Abaton Vibra erhältlich:
https://www.sound-spirit.de/shop/Dekoratives/Dekoratives-Wandbehang/?count=12&first=0&page=1&ids_only=true

https://www.sound-spirit.de/shop/Dekoratives/Dekoratives-Thangka/?count=12&first=0&page=1&ids_only=true

https://www.sound-spirit.de/shop/Produkte/Bettw%C3%A4sche-100002/

https://www.sound-spirit.de/shop/Blume-des-Lebens/Blume-des-Lebens-Frotteetuecher/

Abaton Vibra bedeutet \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Schwingungen des Allerheiligsten\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Kontakt
Abaton Vibra
Frank Plate
Jahnstrasse 40
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711-701356
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de

Allgemein

Im Fahrwasser der Piraten

Wodka Captain’s Spirit

Im Fahrwasser der Piraten

Wodka Captain’s Spirit

Sie segelten unter schwarzer Flagge und waren die Schrecken der Meere. Die Legenden um Freibeuter und Piraten beflügeln auch heute noch unsere Fantasie. Captain“s Spirit heißt die neue Wodka-Kreation der Destillerie Dr. Rauch – eine augenzwinkernde Reminiszenz an Abenteuer, Nostalgie und Seemannsgarn.

Captain“s Spirit „wohnt“ – wie es sich für einen ruhelosen Geist gehört – stilecht in einer Original-Piratenflasche. Die einem Totenschädel nachempfundene Spezialglasform hätte sicher auch seinen Brüdern im Geiste Captain Kidd und Blackbeard gefallen. Dabei ist Captain“s Spirit keineswegs nur für verwegene Kerle gedacht. Das klare „Navigationswasser“ wird von beherzten Damen gleichermaßen geschätzt – auch ohne Piratenlady Anne Bonney oder gar der berüchtigten Flottenbefehlshaberin Cheng I Sao nachzueifern.

Der reine Trinkgenuss steht im Vordergrund. Garniert mit ein paar Storys vom Klabautermann wird der Alltag selbst für eingefleischte Landratten zur abenteuerlichen Kaperfahrt mit dem nimmermüden Jack Sparrow und seiner illustren Crew. Leinen los und ein Prosit auf den Captain!

Legendär ist der letzte Wunsch Klaus Störtebekers: Diejenigen seiner Männer, an denen er nach seiner Enthauptung noch vorbeilaufen könne, sollten verschont werden. Angeblich schaffte er es kopflos an elf Männern vorbei. Da wurde es dem Henker zu bunt und er stellte ihm ein Bein. Genützt hat es den Seeräubern wenig. Alle 73 Piraten wurden enthauptet.

Captain“s Spirit Wodka (37,5% vol) ist im gut sortierten Lebensmittel- und Getränke-Fachhandel erhältlich, ebenso in vielen Tankstellen- und Convenience-Stores. Inhalt: 0,5 l, UVP 11,99 EUR Goldstücke resp. Euro.

Qualität aus Tradition

Vor über 40 Jahren übernahm der heutige Inhaber Dr. Gerald Rauch nach seinem Chemiestudium am 1. September 1969 die Spirituosenfabrik seines Vaters und baute diese bis zum heutigen Tag kontinuierlich aus.

Die Destillerie Dr. Gerald Rauch GmbH mit Firmensitz in Marktredwitz übernahm innerhalb weniger Jahre etliche Firmen aus der Nachbarschaft mit regional bekannten Marken so z.B. die Gebrüder Herold in Hof und die Firma Gräf in Marktredwitz. Mit Zukauf der Firma Mahr in Burgkunstadt und deren Produkt \\\“Altfränkischer\\\“, einem würzigen, jedoch nicht bitteren Kräuterlikör auf der Grundlage der Eberesche – im Volksmund auch Vogelbeere genannt-, erlangte das Unternehmen schließlich bundesweite Bekanntheit.

Firmenkontakt
Destillerie Dr. Gerald Rauch
André Rauch
Thölauer Straße 12
95615 Marktredwitz
09231/99501
info@mm-pr.de
http://www.graefs.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Elfie Kraus
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Allgemein

Aviation & Tourism International mit kompaktem Kalender der Silversea-Schiffe bis Ende 2016

Luxusreederei steuert attraktive und außergewöhnliche Destinationen auf allen Kontinenten an

Aviation & Tourism International mit kompaktem Kalender der Silversea-Schiffe bis Ende 2016

Die „Silver Spirit“ unternimmt Kreuzfahrten im Mittelmeer

Alle Routen und Ziele der fünf Luxusschiffe von Silversea bis zum Ende des Jahres 2016 hat der Spezialveranstalter Aviation & Tourism International, Alzenau, in einem kompakten, zwölfseitigen Kreuzfahrtkalender zusammengefasst, der soeben auf den Markt gekommen ist. Auf einen Blick wird deutlich: Silversea berücksichtigt mit seinem globalen Programm hochattraktive sowie außergewöhnliche Destinationen – Urlaubsreisen mit elegantem, stilvollem Service, die keine Wünsche offenlassen. Hinzu kommen Ausflüge, Vorträge von Lektoren und perfekte Anreisearrangements für Gäste von Aviation & Tourism International , die eine Reise mit einem der kleineren Silversea-Schiffe (bis maximal 540 Gäste) zu einem Spitzenerlebnis machen. Nachfolgend die fünf Schiffe und deren Einsatzgebiete in den nächsten anderthalb Jahren, jeweils mit ausgewählten Kreuzfahrten:

„Silver Spirit“: Schwerpunkt Mittelmeer

Das Flaggschiff der Luxusreederei (540 Passagiere) ist ab April bis in den November hinein im Mittelmeer unterwegs. Eine kroatisch-italienische Reise jeweils im Juli und im September führt ab/bis Venedig nach Ravenna, Split, Dubrovnik, Zadar bis Koper. Ab Dezember befindet sich die „Silver Spirit“ in der Karibik und in der Region Panama-Kanal/Mittelamerika und kommt im Frühling 2016 wieder ins Mittelmeer zurück, wo das Schiff bis November auf besten mediterranen Routen im Einsatz ist.

„Silver Whisper“: 115-tägige Weltreise

Die „Silver Whisper“ (382 Gäste) hat im Sommer 2015 ihren Routen-Schwerpunkt in Nordeuropa. Interessante Strecke im Mai ab Hamburg nach Stockholm: Kiel, Ronne, Danzig, Klaipeda, Riga, Helsinki, St. Petersburg und Tallinn. Im Indian Summer kehrt das Schiff über Kanada und die Neuengland-Staaten in karibische Gewässer zurück mit unterschiedlichen Kreuzfahrten ab/bis Barbados. Zwischen Januar und April 2016 überquert die „Silver Whisper“ auf einer 115-tägigen Weltreise ab Florida, durch den Panama-Kanal, über Südamerika dann den Pazifik nimmt Kurs durch den Indischen Ozean und den Nahen Osten mit Zielhafen Venedig. Den Sommer 2016 verbringt das Schiff in Nordeuropa.

„Silver Shadow“: Alaska und Asien

Das Schwesterschiff „Silver Shadow“ (382 Gäste) fährt zwischen Mai und September 2015 in Alaska. Eine Sieben-Tage-Kreuzfahrt ab/bis Vancouver brücksichtigt die Destinationen Inside-Passage, Sitka und den Hubbard Gletscher. Zwischen Oktober 2015 und April 2016 ist die asiatische Region das Fahrtgebiet der „Silver Shadow“, z.B. mit einer neuntägigen Reise von Hongkong nach Singapur über Vietnam und die Halong-Bucht, Chan May, Nha Trang und Ho-Chi-Minh-Stadt. Den Sommer 2016 verbringt das Schiff dann wieder im amerikanischen Nordwesten zwischen Kanada und Alaska.

„Silver Wind“: Europa und Karibik

Zwischen Mai und Oktober macht die „Silver Wind“ (296 Gäste) sieben- bis zehntägige Kreuzfahrten im Mittelmeer mit Stationen wie Rom, Olbia, Calvi, Portofino, Livorno, Cannes, Monte Carlo. Zwischen Januar und März 2016 ist die „Silver Wind“ in San Juan/Puerto Rico stationiert für überwiegend einwöchige Karibikreisen mit exklusiven Zielen wie St. Barth, St. John, Dominica oder Tortola. Im Sommer 2016 schreibt Aviation & Tourism International Reisen mit dem Schiff auf ausgewählten nordeuropäischen Routen aus, darunter das Gebiet der britischen Inseln, aber auch die Metropolen an der Ostsee.

„Silver Cloud“: Südliches Afrika

Die „Silver Cloud“ (296 Gäste) verbringt die Zeit von Juni bis November 2015 in Nordeuropa und im Mittelmeer und fährt dann rund um Afrika mit südafrikanischen Zielen als Schwerpunkt. Start der Reisen im Winter 2015/16: Kapstadt mit Destinationen wie Port Elizabeth, Maputo, Richards Bay, Durban und East London. Im Sommer 2016 fährt die „Silver Cloud“ auf mediterranen Routen, bevor sie wieder nach Afrika und in den Indischen Ozean zurückkehrt.

Alle Details zu den Silversea-Kreuzfahrten, auch zu den individuell ausgearbeiteten Anreisearrangements bei Aviation & Tourism International, Wasserloser Straße 3a, 63755 Alzenau, Telefon 0 60 23 / 91 71 50, Telefax 0 60 23 / 91 71 69, info@atiworld.de, www.atiworld.de .

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Der Veranstalter AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL ist auf Luxuskreuzfahrten und hochwertige Individualreisen spezialisiert.

Firmenkontakt
AVIATION & TOURISM INTERNATIONAL
Jürgen Kutzer
Wasserloser Straße 3 a
63755 Alzenau
0 60 23 – 91 71 50
info@atiworld.de
http://www.atiworld.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstr. 2
64665 Alsbach
06257 68781
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Achtsamkeit, Empathie und Meditation als Kernkompetenzen im Management

Kooperation der Theos Consulting AG und der LUMIS International Coaching & Consulting

Achtsamkeit, Empathie und Meditation als Kernkompetenzen im Management

Logo Theos Consulting AG

Nach der zunächst überwunden geglaubten schwersten Wirtschafts- und Finanzkrise, ereilt uns die Nächste. Auf den ersten Blick scheint nirgendwo die Zeit still zu stehen. Allein auf der Basis von Zahlen, Daten und Fakten lässt sich angesichts der Machtlosigkeit gegenüber den Wirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise keine nachhaltige Stabilität in den Unternehmen entwickeln.
Die immer weiter ansteigenden Zahlen seelischer Erkrankungen, Burnout oder Drogen am Arbeitsplatz sprechen ihre ureigene Sprache. Die Krankenkassen ächzen unter der Last der Kosten und der Wirtschaft gehen Milliarden verloren.
Es gilt, ein sicherheitsgebendes Fundament auszumachen von dem aus Unternehmen wieder verstärkt vom Re-Agieren ins Agieren kommen.
Der Weg führt über die klare Verbindung von Führung und Management auf der Basis eines tragenden Wertefundamentes.
Ein klares Wertefundament gibt Orientierung und bietet einen Handlungsrahmen an, in dem die harten mit den weichen Faktoren im Unternehmen verbunden werden können.
Führung berücksichtigt die Ganzheit des Menschen, die aus Körper, Geist und Seele besteht.
Eine Wirtschaft, die sich am Menschen orientiert, spart nicht zuletzt viel Geld und kann nachhaltig auf gesunde und ausgeglichene Mitarbeiter zählen. Es geht nicht um „entweder oder“, sondern um „sowohl als auch“.
Achtsamkeit und Empathie sorgen für ein gutes Betriebsklima, ein wertschätzendes Miteinander und eine konstruktive Kommunikation.
Wertschöpfung durch Wertschätzung befördert die Entfaltung der Persönlichkeit, lässt Mitarbeiter fachlich und menschlich wachsen.
So werden die Potenziale der Mitarbeiter in gemeinsame Ziele eingebracht und sorgen für eine starke Identifikation mit dem Unternehmen.
Immer mehr Manager und Führungskräfte melden sich für Yoga- oder Meditationslehrgänge an. Einige Unternehmen richten für ihre Angestellten extra Meditationsräume ein. Es geht um eine Balance zwischen Beruf und persönlichem Leben; darum, den Blick für sich selbst und seine Grundbedürfnisse zu entwickeln und Wege zu erlernen, sich selbst zu stärken, um den komplexen Herausforderungen im Berufsleben gewachsen zu sein.
In der Theos Consulting AG arbeiten unsere integralen Senior-Consultants und Business-Management Coaches mit unserem Konzept business-and-spirit®+© und setzen auf den Spirit des Unternehmens. Das, was zählt, ist Lebendigkeit, Freude, Entwicklung, Kreativität und die innovative Energie eines Unternehmens, das sich gesund weiter entwickeln will.
Unser Leitgedanke lautet: Vom Wesenskern zum Unternehmenskern. Es gilt, Menschen Raum zu geben für ihre Entfaltung und auf der Basis ihrer Werte, einer Sinn erfüllenden Aufgabe nachzugehen. Das schafft eine Kultur des Vertrauens. Niemand anderer als Peter Drucker hat diesen Kreislauf schon vor langer Zeit beschrieben. Kennen wir unsere eigenen Bedürfnisse, kennen wir auch die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter und unserer Kunden. Nur wer sich seiner selbst ganz bewusst ist, wird sein ganzes Potenzial zum Nutzen des Unternehmens einbringen. Aus unserer Sicht geht es darum, Unternehmen darin zu bestärken, dass Menschen ihre persönliche Größe voll entwickeln und diese gekonnt mit ihren Kern-Kompetenzen verbinden. Unternehmen werden dann im wahrsten Sinne des Wortes zu „Potenzial-Wirkstätten“.

Theresia Maria Wuttke
Vorstandsvorsitzende der THEOS Consulting AG, Integraler Senior Consultant und Business Management Coach, Master- und Lehrcoach, Tiefenpsychologin, Pädagogin mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung, Bankkauffrau, Autorin

Mirko Kobiela
Gründer von LUMIS – International Coaching & Consulting, Coach und Consultant, Leiter Center of Excellence Talent Management adidas Group, systemischer Berater, Betriebswirt, Bankkaufmann

Erfahren Sie mehr über Theos Consulting AG ( www.theos-consulting.de ) und LUMIS – Coaching & Consulting ( www.lumis-coaching.com ).
Die aktuellen Termine und Informationen zur Ausbildung zum Integralen Coach und Berater finden Sie hier .
Theresia Maria Wuttke (Vorstandsvorsitzende der Theos Consulting AG) und Mirko Kobiela (Gründer von LUMIS – Coaching & Consulting) im Gespräch hier als Video.

Die Theos-Consulting AG unterstützt Unternehmen in dem Prozess bester Entwicklung für Innovation im organisatorischen, technischen und kaufmännischen Bereich auf der Basis ethisch erfolgreichen Wirtschaftens. Das Maß an Erneuerungsfähigkeit ist der Schlüssel zu den Wachstumspotenzialen und zur nachhaltigen Sicherung der Unternehmen. Das Wichtigste im Unternehmen ist der Mensch mit seinen Fähigkeiten und Talenten. Grundlage unseres Schaffens ist das integrale Unternehmens- und Personalentwicklungskonzept business-and-spirit ®+1, die Tür in die neue Dimension der Corporate Social Responsibility.

Firmenkontakt
THEOS CONSULTING AG
Theresia Maria
Ecke Holz 13
34369 Hofgeismar
+49 (0) 56 71 / 50 700 10
info@theos-consulting.de
http://theos-consulting.de

Pressekontakt
LD Media
Lutz Deckwerth
Vetschauer Allee 20
12527 Berlin
+49 171 54 85 861
info@lutzdeckwerth.de
http://www.lutzdeckwerth.de

Allgemein

Wertebasierte und prozessorientierte Unternehmens-und Personalentwicklung business-and-spirit ®+©

Wenn Wirtschaftskraft und lebensbejahende Geistes-Haltung zusammentreffen.

Wertebasierte und prozessorientierte Unternehmens-und Personalentwicklung business-and-spirit ®+©

Logo Theos Consulting AG

Wenn Wirtschaftskraft und lebensbejahende Geistes-Haltung zusammentreffen.

Nur mit einem globalen Gemeinschaftssinn können wir die Zukunft positiv gestalten. Um sich in der neuen Realität zurechtzufinden, sind gemeinsame Werte für Entscheidungsträger richtungweisend. Wie eine Kompassnadel geben sie den Kurs an in einer ansonsten unübersichtlichen Welt ohne formelle Strukturen auf der globalen Ebene und geben Menschen einen vertrauten und sicheren Raum für Weiterentwicklung.

Prozesse beschleunigen sich und erfordern eine permanente Veränderungskultur. Das bedeutet für Leistungsträger und Führungskräfte in einem Spannungsfeld zu arbeiten, in dem sich gesellschaftliche Strukturen in hohem Maße verändern. Nach welchem Kompass können Entscheider und Führungskräfte ihr Handeln ausrichten? Wie können sie Veränderungsprozesse gemeinsam mit ihren Mitarbeitern vertrauensvoll gestalten? Es gilt unter neuen Gesichtspunkten das Verständnis von Führung um die Ganzheit des Menschen und seiner ihn umgebenden Systeme zu erweitern. Nur so kann die rasche Entwicklung innerhalb der gesellschaftlichen Prozesse mit ihren sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Bedingungen gemeistert werden. Das ist eine Herausforderung, die von allen Beteiligten menschliche Größe erfordert.

In wirtschaftlich turbulenten Zeiten und einem spürbaren Werte-Wandel ist es Zeit, sich dem erfrischenden Geist der Erneuerung unternehmerischen Denkens und Handelns zu widmen.

Waren es vormals Techniken für operationales Handeln und Managerqualitäten, die zur Führung von Mitarbeitern als Kernkompetenzen galten, so sind heute ethische Kernwerte ebenso ausschlaggebend für den zukünftigen und nachhaltigen Erfolg der Unternehmens-und Personalentwicklung. Die Echtheit des eigenen Handelns, Achtsamkeit, Empathie und Authentizität sind gefragte Kernkompetenzen. Das bedeutet, Unternehmens-und Personalentwicklung benötigen neue Ansätze, die sämtliche im Menschen vorhandene Intelligenzen nutzen und nicht wie bisher einzig und allein die klassische Betriebswirtschaft und die lineare Intelligenz im Fokus haben. Das zeigt auch die Bewegung der pluralistischen Ökonomie, die von den Studenten der Betriebswirtschaft weltweit ausgeht und das klassische Modell der Betriebswirtschaft als alleinige Sicht auf die Ökonomie in Frage stellt und das Einbringen verschiedener Disziplinen fordert, um Mensch und Unternehmen als eine Ganzheit zu verstehen.

„In vielen Unternehmen ignorieren Führungskräfte nach wie vor die zentralen Bedürfnisse und Erwartungen ihrer Mitarbeiter teilweise oder völlig.“ (Gallup 2010)

Vor diesem Hintergrund gilt es, ein Unternehmen und den Menschen als ein lebendiges und offenes System zu verstehen, das zwischen den verschiedenen Prozessen interagiert.
Worum geht es also in einer modernen und am Menschen ausgerichteten Unternehmens-und Personalentwicklung?

Zunächst geht es um die Erfüllung der menschlichen Grundbedürfnisse nach
Existenz, Wachstum und Entfaltung, Bindung und Zugehörigkeit sowie sinnerfüllender Aufgabe.
Der Mensch kann seine Werte erst überzeugend leben, wenn er sich selbst achtet und wertschätzt und für die Erfüllung seiner Grundbedürfnisse sorgt.

Erfolgreiche Unternehmen folgen genau dieser Architektur:
Sie wollen am Markt bleiben, wachsen und sich weiterentwickeln, benötigen die Bindung an ihre Mitarbeiter und Kunden, kennen deren Bedürfnisse und schaffen für den Kunden attraktive Werte in ihren Produkten und Dienstleistungen.
Auf einem Wertefundament schaffen sie gemeinsam mit ihren Mitarbeitern eine zukunftsweisende Vision, in der die Menschen ihre Aufgabe sinnerfüllend erleben.

Was heißt das konkret?
Das Leben von Führungspersönlichkeiten kommt ohne gelebte Werte nicht aus. Sie sind der Kompass für eine authentische Führung. Sie unterstützen Führungspersönlichkeiten, die vor ihnen liegenden Herausforderungen zum Wohle des Ganzen zu meistern. Zu den vormals geltenden Techniken für operationales Handeln und den Managementqualitäten, die bei Führungskräften als Kernkompetenzen galten, haben sich heute ethische Kernwerte gesellt, die ebenso ausschlaggebend für den nachhaltigen Erfolg von Führung sind.

Statt als Führungskraft – wie bisher – ein Fachexperte und Ansprechpartner der Mitarbeiter zu sein, geht es heute in erster Linie darum, Management und Führungsqualitäten um die bedürfnisorientierte und wertebasierte Arbeit zu erweitern und die Befähigung aller Mitarbeiter voranzubringen, so dass diese ihre Aufgabe nach dem Prinzip der Selbstverantwortung vollumfänglich erfüllen.
Sich als empathischen Kommunikationspartner zu erfahren, der den ganzen Menschen genauso im Blick hat wie das Thema Leistungen und sich gleichzeitig als Begleiter der Entwicklung der Mitarbeiter zu verstehen, beinhaltet viel höhere Anforderungen an die Führungskraft, die den ganzen Menschen fordern. Den Mitarbeiter konsequent zur vollständigen Selbstverantwortung im persönlichen wie im beruflichen Bereich anzuleiten, fördert die soziale, emotionale und fachliche Kompetenz. Sie fördert den Flow im Unternehmen und lenkt alle Kräfte konzentriert auf die zu meisternden Aufgaben. Hierbei ist das Einmaleins des gehirngerechte Lernens zu nutzen, was ein Höchstmaß an Kreativität freisetzt.

Wertschöpfung durch Wertschätzung

Die persönliche Entwicklung und Reifung der Mitarbeiter kann gekonnt mit den drei Leistungssäulen der Mitarbeiter: „Können“, „Wollen“ und „Handeln“ verbunden werden.
Das erfordert eine ganzheitliche Herangehensweise, die eine Brücke zwischen der Persönlichkeitsentwicklung des Mitarbeiters und seiner Aufgabe im Unternehmen baut.

Der zielgerechte Zyklus im Prozess Knowledge, Transformation, Integration schafft nachhaltige Resultate, wenn er systematisch eingehalten wird.
Es gilt einen Einklang zwischen den Unternehmenszielen und den persönlichen Werten und beruflichen Zielen der Mitarbeiter zu initiieren, ihr Bewusstsein für die ganzheitliche
Betrachtung der Gesamtsituation zu wecken.
Über die kardinalen Werte der Mitarbeiter und der dahinterliegenden Grund-Bedürfnisse lässt sich eine Verbindung zum Unternehmen knüpfen, die für eine bewusste Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen sorgt. Entscheidungsträger und Führungskräfte spielen mit ihrer wertschätzenden Wahrnehmung der Mitarbeiter und der Förderung ihrer persönlichen Weiterentwicklung hierbei eine Schlüsselrolle im Unternehmen.

Theos Consulting AG

Die Theos-Consulting AG unterstützt Unternehmen in dem Prozess bester Entwicklung für Innovation im organisatorischen, technischen und kaufmännischen Bereich auf der Basis ethisch erfolgreichen Wirtschaftens. Das Maß an Erneuerungsfähigkeit ist der Schlüssel zu den Wachstumspotenzialen und zur nachhaltigen Sicherung der Unternehmen. Das Wichtigste im Unternehmen ist der Mensch mit seinen Fähigkeiten und Talenten. Grundlage unseres Schaffens ist das integrale Unternehmens- und Personalentwicklungskonzept business-and-spirit ®+1, die Tür in die neue Dimension der Corporate Social Responsibility.

Firmenkontakt
THEOS CONSULTING AG
Frau Theresia Maria
Ecke Holz 13
34369 Hofgeismar
+49 (0) 56 71 / 50 700 10
info@theos-consulting.de
http://theos-consulting.de

Pressekontakt
LD Media
Lutz Deckwerth
Vetschauer Allee 20
12527 Berlin
+49 171 54 85 861
info@lutzdeckwerth.de
http://www.lutzdeckwerth.de

Allgemein

SKIT überzeugt mit starker Team-Leistung beim 25. Ziehl-Abegg-Triathlon am 20. Juli in Waldenburg

SKIT überzeugt mit starker Team-Leistung beim 25. Ziehl-Abegg-Triathlon am 20. Juli in Waldenburg

SKIT-Team – Triathlon Waldenburg 2014

Bei schwülwarmen 30° gingen sieben Dreier-Teams von SKIT an den Start. Schon nach dem Startschuss für die Schwimmer um 12.30 Uhr am Neumühlsee heftete sich Linus Orszulik (14) an die Fersen des Führungstrios. Die 500 m schienen den aktiven Wasserballer wenig zu beeindrucken. Nach der Kehre um die Boje zog er das Tempo richtig an und schob sich Meter für Meter an den drei Führenden vorbei. Mit einer Zeit von 8:05 min sprang er als erster von 80 Mitschwimmern aus dem Wasser und spurtete die knapp 100 m zum Übergabeort an Synthiya Gopalakrishnan, die sich per Rad auf die herausfordernde 20 km-Strecke machte.

Im Gesamtklassement belegten die sieben SKIT -Teams Plätze zwischen 55 und 71. „Völlig unwichtig,“ sagte Carola Orszulik, SKIT Geschäftsführerin, Schwimmerin und Obertrainingsantreiberin. „Die gemeinschaftliche Leistung steht bei uns im Vordergrund. Mit sieben Teams hier anzutreten, die dazu noch von so vielen Familienangehörigen, Kolleginnen und Kollegen unterstützt und angefeuert werden, ist der Wahnsinn.“ Dennoch gab es unter den Teams einen „erbitterten“ Konkurrenzkampf. Diesen kollegialen Wettstreit entschied das Team SKIT Esslingen 1 (Carola Orszulik – Schwimmen, Holger Imhof-Herden – Rad, Kristian Bursuc – Laufen) mit einer Gesamtzeit von 1:30:18 h für sich.

„Ab Montag gibt es eine Trainingseinheit mehr pro Woche. Dies 3 min sind ja wohl locker zu knacken.“ sagte Hans-Peter Köhler, SKIT-Geschäftsführer und Radfahrer zum SKIT-internen Ergebnis. Sein Team SKIT Öhringen I (Rebecca Schlei – Schwimmen, Hans-Peter Köhler – Rad, Sven Gohl – Laufen) kam mit 1:33:07 h als drittes SKIT-Team ins Ziel. „Ich kann Carola nur zustimmen. Der Triathlon in Waldenburg hat sich für SKIT als echtes Gemeinschaftserlebnis etabliert.“ Ergänzt er, um sich dann den nächsten Isodrink zu gönnen.

Das bestätigen auch die Mails am nächsten Tag: „…zieht Euch warm an, wenn Ihr nächstes Jahr Euren Titel verteidigen wollt!“, „…wollte auch allen Mitstreitern und Konkurrenz-Teams noch einmal DANKE sagen für den netten Tag. Und sehr sehr gerne bin ich in jeder Disziplin nächstes Jahr wieder mit am Start. Euch allen viel Erfolg beim weiteren Training.“

Das gesamte SKIT -Team freut sich schon auf“s nächste Jahr – Tschakaaaa! Bildquelle:kein externes Copyright

Die Unternehmen der SKIT Gruppe unterstützen seit 25 Jahren den Mittelstand bei der Auswahl, der Implementierung, der Individualisierung und dem Betrieb von Unternehmenssoftware. SKIT agiert bundesweit. Dafür stehen der SKIT Gruppe mehr als 55 Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung. Bei den mehr als 800 erfolgreichen Installationen bei Mittelstandskunden, deren Unternehmensgröße zwischen 5 und 5.000 Mitarbeitern liegt, haben die Mitglieder der SKIT Gruppe sehr viel Erfahrung und Know-how gesammelt, von dem aktuelle und zukünftige Kunden profitieren; z.B. durch ein tiefes Verständnis für die Prozesse innerhalb von Mittelstandsunternehmen, zügige und passgenaue Lösungsszenarien und verkürzte Projektzeiten.

SKIT GmbH
Stefan Kerl
Am Frauwald 12
65510 Idstein
06126/9364-623
stefan.kerl@skit.de
http://www.skit.de

Allgemein

Was hat das Geld mit unserem Unterbewusstsein zu tun?

Das Währungssystem und das Unterbewusstsein

Was hat das Geld mit unserem Unterbewusstsein zu tun?

Die Entstehung des Geldes ist fast in Vergessenheit geraten, nur ein paar Artefakte haben die Jahrtausende überdauert. Schon im steinzeitlichen Europa, das noch matriarchalisch (Frauen nehmen als Ahnfrau oder Ur-Götting eine zentrale Rolle in Gesellschaft und Religion ein) organisiert war, taucht schon Geld auf. Bernstein, damals wertvoller als Gold, war als Zahlungsmittel im Fernhandel etabliert. Das fossile Harz galt als „Tränen der großen Mutter“, das aus dem Ur-Ozean (dem Schoß allen Lebens) hervorgegangen ist. Schon hier findet sich der Hinweis auf den Archetyp (C.G. Jung), der Großen Mutter, der als Teil des kollektiven Unbewussten für Fülle, Reichtum, Fruchtbarkeit und Leben steht. Sein verdrängter Schatten dagegen verkörpert Knappheit und Gier, die durch die Angst miteinander verbunden sind und zerstörerisch in der jeweiligen Kultur wirken.

Der historische Ursprung des Geldes

Die ersten Münzen wurden im Reich der Lyder zwischen 650 und 600 v. Chr. als Zahlungsmittel herausgegeben. Der Lyder-König Krösus war für seinen Wohlstand und seine Freigiebigkeit bekannt. Heute steht sein Name in der deutschen Umgangssprache nur noch für einen reichen, im Luxus lebendenden Menschen.
Einige hundert Jahre später prägten die Römer ihre Münzen im Tempel der Juno, mit Beinamen Moneta. Daraus leiten sich das lateinische Moneta, das englische Money und das deutsche Moneten ab.
Die frühen Gesellschaften, die den Archetyp der Großen Mutter würdigten, entwickelten Geldsysteme, die den Wohlstand der Gesellschaft sicherten. Diese Geldsysteme basierten auf zwei Säulen: Eine knappe Währung aus Edelmetall für den Fernhandel und ein lokales Zahlungsmittel wie z. B. Getreide im alten Ägypten. Da Naturprodukte als Zahlungsmittel schlecht zu transportieren waren, wurden sie deponiert und die Menge auf Tontafeln symbolisiert. Und da Naturprodukte vergänglich sind und Lagerkosten verursachen, wurde eine Demurrage (Schwundgebühr) festgelegt, die anders als der Zins dafür sorgte, dass das Zahlungsmittel nicht gehortet werden konnte.

Yin und Yang Währungen nach Bernard Lietaer

Eine Demurrage-Währung macht es sinnlos, Geld zu horten. Vielmehr wird es wirtschaftlich, solches Geld in dauerhafte Produkte des täglichen Lebens, in Infrastruktur, in Bauten, Bildung oder Kunst zu investieren.
Der belgische Finanzexperte Bernard Lietaer, der für seine Propagierung von Komplementärwährungen bekannt ist, nennt diese Währung „Yin Währung“ (das Weibliche). Dagegen ist unsere heutige Zentralbankwährung, die mit Zinsen funktioniert, eine „Yang Währung“ (das Männliche). Wohlstand und langfristiger Reichtum für die Gesellschaft lassen sich, so Lietaer, nur erreichen, wenn Yin und Yang Währung als Teile eines Ganzen sich ergänzen.
Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass alle Hochreligionen Zins und Wucher verboten oder begrenzt haben und auch dem Reichtum Einzelner kritisch gegenüber standen. Im ursprünglichen christlichen Glauben soll Jesus Christus gepredigt haben: „Eher kommt ein Kamel durch ein Nadelöhr als ein Reicher in den Himmel“. Auch der Buddhismus beschreibt Reichtum als „Klotz am Bein“. Im Islam hat Mohamed, der selbst Kaufmann war, den Reichtum nicht verteufelt, aber Sorge für die Armen zur Pflicht erhoben.
Die beiden Reformatoren Martin Luther (1483 bis 1546) und Johannes Calvin (1509 bis 1564) führten dann den Gedanken ein, der Reiche sei durch Gott erwählt, falle aber in Sünde, wenn er „sich auf seinem Vermögen ausruht und es zur Befriedigung seiner lasterhaften Begierden missbraucht.“ (Johannes Calvin)
Erst der Begründer der klassischen Nationalökonomie Adam Smith (1723 bis 1790) postulierte dann den Homo Oeconomicus, den rein rational handelnden Menschen, dessen natürliche Eigenschaften Gier und Habenwollen der einzige Motor wirtschaftlichen Handelns sind.

Die Unterdrückung des Weiblichen

Der belgische Finanzexperte Bernard Lietaer weist noch auf eine zweite Entwicklung hin. Bereits ab dem 3. Jahrtausend v. Chr. hat sich in einem über 2.500 Jahre dauernden Prozess eine patriarchal (von Männern dominierte) Gesellschaft durchgesetzt. Sie ging einher mit der privaten Unterwerfung der Frau und der beherrschenden Stellung des Mannes als Familienoberhaupt. Gänzlich verteufelt wird das Weibliche in der biblischen Geschichte von Adam und Eva. Die Schlange, ein altes Symbol für die Große Mutter, wird zur Verursacherin des Sündenfalls.
Mit der Reformation verschwinden mit der Marienverehrung auch noch die letzten Überreste an Weiblichem und die Stellung Gottes als absoluter männlicher Monarch wird zementiert. Der Archetyp der Großen Mutter ist verdrängt, die Archetypen Herrscher, Krieger und Magier bestimmen als Kreuzritter, Samurai oder Superman bis heute unser Denken.
5000 Jahre patriarchalischer Herrschaft haben ein Denken geformt, das den Geist vom Körper und den Verstand von der Natur trennt und so verlor der Mensch mit der Zeit das Gespür für seinen Körper, seine Gefühle – und somit für das Weibliche in ihm selbst und in der Natur.
Die Leugnung von Gefühl und Intuition führt zum Werteverlust

Erst im heutigen „Pumpkapitalismus“ dominieren Zins und Zinseszins, Wetten und Spekulationen das Marktgeschehen. Die Folgen sind bekannt: Eine immer kleinere Gruppe verfügt über einen immer größeren Reichtum und die Kluft zwischen Arm und Reich wächst stetig. Die Anhäufung persönlichen Reichtums um jeden Preis führt zur gesamtgesellschaftlichen Abkehr von Werten, Ethik und Moral. „Wohin man blickt auf den Chefetagen der deutschen Wirtschaft“, schreibt „Die Zeit“ schon Anfang Mai 2013 unter der Überschrift „Macht Geld unmoralisch“, „Der Staatsanwalt war schon da.“ Korruption, Steuerhinterziehung, Anlagebetrug, Untreue – die Bilanz eines Werteverlusts. Das Thema Geld ist nicht mehr positiv durch das Streben nach Fülle, Reichtum, Überfluss und Großzügigkeit (Archetyp der Großen Mutter) geprägt, sondern wird von der Angst (dem Schatten) getrieben, es zu verlieren, die Raten für das Auto, den Urlaub oder den Lebensstandard nicht mehr bezahlen zu können. Ein Archetyp, der nicht geachtet, sondern ausgegrenzt und verdrängt wird, verschwindet von der Oberfläche, d.h. aus dem Wachbewusstsein und dem öffentlichen Raum. Er wird zum Schatten. Die Schatten eines Archetyps sind dessen entgegengesetzte Gefühle. (Elisabeth Gründler)

Durch Bewusstmachung zu einem neuen Geldsystem

Geld ist nicht wertneutral, es ist eine Vereinbarung, etwas als Zahlungsmittel anzuerkennen – so die These von Bernard Lietaer. Der anerkannte Finanzexperte fordert nicht, die von Zentralbanken gesteuerten Yang-Währungen (das Männliche) abzuschaffen, sondern nur deren Geldmonopol. Neben die Zentralbankwährungen sollen komplementäre Yin-Währungen (das Weibliche) treten, die als reines Tausch- und Zahlungsmittel ungehindert auf allen Gesellschaftsebenen zirkulieren, für alle verfügbar sind und zu langfristigen Investitionen führen. Von diesen Yin Währungen gibt es heute bereits weltweit 2.500 (Regiogeld in Deutschland, Schwundgeld in Österreich oder der Swap in der Schweiz). Darüber hinaus fordert Lietaer eine neue weltweite Yang Währung mit dem Namen „Terra“. Sie soll nicht wie im antiken Ägypten an ein Produkt gebunden sein, sondern an einen Warenkorb von gängigen Rohstoffen und Hauptprodukten. Die Terra-Währung wäre mit einer sogenannten Demurrage belastet und inflationssicher. Sie würde den internationalen Handel auf eine stabile und gerechte Grundlage stellen. Terra könnte elektronisch zirkulieren wie bereits heute 98 Prozent allen Geldes. An die Stelle des globalen Ungleichgewichts zwischen Arm und Reich könnte ein Gleichgewicht treten. (Elisabeth Gründler „Geldsystem der Zukunft“)

Der griechische Gelehrte Aristoteles gab uns schon vor 2.500 Jahren einen Tipp zum Thema Gleichgewicht: „In allen Staaten gibt es drei Teile, die sehr Reichen, die sehr Armen und die Mittleren. Wenn nun das Maß und die Mitte anerkanntermaßen das Beste sind, so ist auch in Bezug auf die Glücksgüter der mittlere Besitz von allen der bessere. Denn sie (die Mittleren) begehren nicht nach fremdem Besitz, wie die Armen, noch begehren andere nach dem ihrigen, wie es die Armen den Reichen gegenüber tun.“

Autoren:
Theresia Maria Wuttke, Vorstandsvorsitzende der THEOS Consulting AG
Lutz Deckwerth, freier Journalist, Medientrainer und integraler Coach

Vorherige Artikel:
http://www.theos-consulting.de/geld-regiert-die-welt/
http://www.theos-consulting.de/geld-ist-eine-geniale-erfindung/

Die Theos-Consulting AG unterstützt Unternehmen in dem Prozess bester Entwicklung für Innovation im organisatorischen, technischen und kaufmännischen Bereich auf der Basis ethisch erfolgreichen Wirtschaftens. Das Maß an Erneuerungsfähigkeit ist der Schlüssel zu den Wachstumspotenzialen und zur nachhaltigen Sicherung der Unternehmen. Das Wichtigste im Unternehmen ist der Mensch mit seinen Fähigkeiten und Talenten. Grundlage unseres Schaffens ist das integrale Unternehmens- und Personalentwicklungskonzept business-and-spirit ®+1, die Tür in die neue Dimension der Corporate Social Responsibility.

THEOS CONSULTING AG
Theresia Maria Wuttke
Ecke Holz 13
34369 Hofgeismar
+49 (0) 56 71 / 50 700 10
info@theos-consulting.de
http://theos-consulting.de

LD Media
Lutz Deckwerth
Vetschauer Allee 20
12527 Berlin
+49 171 54 85 861
info@lutzdeckwerth.de
http://www.lutzdeckwerth.de