Tag Archives: sport

Allgemein

Deutscher Ringer Bund und Dollamur Sport Surface mit neuer Partnerschaft

Dortmunder Unternehmen ist strategischer Vertriebs- und Logistikanker

Dortmund / Fort Worth (Texas, USA), 16. Oktober 2018.
Der Deutsche Ringer Bund (DRB) gibt bekannt, dass es ein neues Kapitel in der Partnerschaft für Ringermatten gibt. Erste Gespräche und das erste Roll-out gab es bereits im Rahmen des Grand Prix in Dortmund im September 2018. Nun ist die strategische Allianz auch formal besiegelt. Die Partnerschaft zwischen dem Deutschen Ringer Bund, einem der größten Ringerverbände unter dem Dach der United World Wrestling (UWW), und dem 1996 in Texas gegründeten Sportmattenentwickler und Hersteller Dollamur ist ein besonderer Schritt.

Die Partnerschaft, die zunächst bis 2024 vereinbart wurde, ist durch den europäischen Vertriebspartner von Dollamur, dem Dortmunder Unternehmen Maximum Martial Arts Distribution GmbH, begleitet und ermöglicht worden. Die Maximum Martial Arts Distribution GmbH wird als Vertreter von Dollamur in Deutschland die operativen Belange der Partnerschaft, wie beispielsweise die Turnier-Logistik der Ringermatten mit und für den DRB ausführen. Dollamur ist durch die UWW lizensiert und hat als Partner des US-Ringerverbands eine Vielzahl von Hochleistungssportmatten für Vereine, Clubs, Verbände und Sportler im Sortiment.

„Diese Partnerschaft ist etwas ganz Neues für den deutschen Ringer-Sport und wird auch in Europa mit großem Interesse verfolgt werden. Als Dortmunder Unternehmen sind wir sehr stolz darauf, die Brücke zwischen dem Deutschen Ringerbund und dem US-Hersteller Dollamur sein zu können und durch unsere logistische Infrastruktur die deutschen Meisterschaften, die Landesverbände und Vereine mit den für viele noch immer neuen Mattenprodukten versorgen zu dürfen“, erklärt Markus Liedtke, Geschäftsführer der Maximum Martial Arts Distribution GmbH. „Ringen in Deutschland steht vor vielen Herausforderungen. Dass ein Teil dieser Herausforderungen nun gemeistert werden kann, ist zuallererst auch ein Verdienst von Manfred Werner, dem Vorsitzenden des DRB sowie von Karl-Martin Dittmann, dem DRB-Generalsekretär. Sie haben zusammen mit dem gesamten Vorstand diesen Schritt möglich gemacht und mutig Neues ausprobiert“, so Markus Liedtke, der als Kampfsport-Unternehmer einen Namen weit über die Grenzen des Ruhrgebietes und Deutschlands hinaus hat.

Ab sofort können der DRB, dessen Landesverbände, die angeschlossenen Vereine und Clubs von der Partnerschaft profitieren, wenn es um den Kauf oder auch um die Leihe einer Dollamur-Ringermatte geht. Nach den Weltmeisterschaften in Macon (Junioren) und Paris (Frauen/Männer) bei denen die Dollamur Flexi-Roll-Matten mit Erfolg zum Einsatz kamen, werden ab 2019 auch die Meisterschaften in Deutschland mit den hochwertigen und besonders sicheren Sportmatten ausgestattet.

Dollamur-Matten werden von Athleten für Athleten hergestellt und von Hunderten von Spitzensportwettbewerben weltweit bevorzugt, darunter viele nationale Meisterschaften und olympische Qualifikationsturniere. Neben den USA arbeitet Dollamur auch eng mit vielen Verbänden in Ländern wie Kanada, Japan, Frankreich, Singapur, der Ukraine oder Weißrussland zusammen. Das Unternehmen unterhält offizielle Partnerschaften mit zahlreichen Organisationen und Turnierveranstaltern, wie beispielsweise USA Wrestling, United World Wrestling, USA Judo, North American Grappling Association (NAGA), 14 US Highschool State Wrestling Meisterschaften und vielen weiteren mehr. Hollywoodstars, Profisportler und Sportlehrer vertrauen weltweit auf Dollamur-Matten für ihr Training zu Hause, im Verein oder im Wettkampf. In Deutschland ist der Dollamur-Partner Maximum Martial Arts Distribution auch als Partner der Deutschen Grappling Liga (DGL) seit mehr als fünf Jahren aktiv und hat am Standort Dortmund Dollamur Flexi-Roll-Matten immer zur Verfügung, die auf viele europäische Turniere und Wettbewerbe gebracht werden. Die Dollamur-Produkte sind leicht zu reinigen und für jeden Sportbereich geeignet. Sie erfüllen und übertreffen die gängigen Aufpralltests, einschließlich ASTM F1081 und F355.

Weitere Informationen über die Maximum Martial Arts Distribution GmbH und Dollarmur Sportmatten gibt es unter www.century-europe.eu/Dollamur-Sport-Matten

Die Martial Arts Super Show Europe in Dortmund ist der europäische Ableger der inzwischen traditionellen Martial Arts Supershow in Las Vegas. Die jährliche stattfindende Veranstaltung sieht sich als Netzwerk-Event erfolgreicher Kampfkunstschulen und als europäischer Treffpunkt der Kampfkunstszene. Partner sind unter anderem der Sportartikelhersteller Century Martial Arts, das Kampfkunstkollegium, die Martial Arts Industry Association (MAIA), die World Kickboxing & Karate Union (WKU), Deuser Sport aus Solingen, SFC Superior Fighting Championship sowie zahlreiche Verbände, Unternehmen und Institutionen aus Deutschland und Europa. Die Martial Arts Super Show Europe ist eine Kombination aus Messe, Branchentreffpunkt, Kampfkunst-Vorführungen, Kongress und Celebrity-Event. Sie richtet sich an Kampfkunstschulen, Vereine, Trainer und Kampfsport-Interessierte und versteht sich als b2b-Event der Szene.

Weitere Informationen unter http://www.mma-store.de/masupershow

Firmenkontakt
Maximum Martial Arts Distribution GmbH
Markus Liedtke
Wulfshofstraße 16
44149 Dortmund
+49 231 249453 83
mail@century-europe.de
http://www.mma-store.de/masupershow.

Pressekontakt
Al-Omary Medien-Management & Consulting Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 3032902
presse@spreeforum.com
http://www.al-omary.de

Allgemein

Gesundheit und Lebensqualität auf Knopfdruck

Teste 30 Tage kostenlos das PEMF Power System

Gesundheit und Lebensqualität auf Knopfdruck

Im Prinzip kann man sich die PEMF-Anwendung und die damit verbundene Zellstimulation wie das „Batterieladegerät für den gesamten Körper“ vorstellen.

Wenn Du das PEMF-System nur zweimal täglich für 8 Minuten anwendest, tankst Du deine 100 Billionen Körperzellen auf, verbesserst die ATP-Produktion, steigerst die Sauerstoffzufuhr, verbessert die Durchblutung, erleichterst die Entgiftung und sorgst für eine bessere Nährstoffaufnahme.

Es ist so, als ob Du winzige „Starthilfekabel“ an all deine Zellen anschließt, die Dir auf diese Weise einen entscheidenden Impuls in Richtung Gesundheit und Performance verleihen.

Was du davon hast:

3 Bereiche in denen unsere PEMF-Anwender immer wieder von lebensverändernden Auswirkungen berichten, umfassen:

Energie
PEMF erhöht den Sauerstoffgehalt und das körpereigene Energiemolekül ATP. Unsere Anwender berichten über mehr Energie, mehr Ausdauer und mehr Produktivität.

Gesundheit
PEMF reduziert Schmerz und Entzündung im Körper, während gleichzeitig Immunsystem, Kreislauf und Stoffwechsel unterstützt werden.

Lebensqualität
PEMF hilft Stress und Angst zu reduzieren und die Schlafqualität zu verbessern. Ein allgemein größeres Wohlbefinden ist das Resultat.

Übernimm selbst Kontrolle über Deine Gesundheit, Deinen Lifestyle, Deinen Erfolg und überlasse es nicht mehr dem Zufall!

Wir zeigen Dir, wie Du mit nur 2 x 8 Minuten am Tag dein Leben um 100% selbst in die Hand nimmst!

Dann lass Dich jetzt von unserem Team aus Experten und Medizinern persönlich und unverbindlich beraten und teste unser PEMF System 4 Wochen kostenlos.

Lediglich eine Sicherheitskaution über 500 EUR/CHF muss hinterlegt werden. Diese Kaution bekommst Du aber in vollem Umfang wieder, wenn du nicht überzeugt bist.

Es gibt 50.000 Krankheiten aber nur eine Gesundheit

Wir freuen uns von Dir zu hören
Dein PEMF TEAM

Unser KOSTENLOSES EBOOK

Die Mission von PEMF System basiert auf der Entwicklung, Bereitstellung, Verbesserung und Unterstützung von gesundheitsfördernden Theorien und Technologien. Anwendungen schaffen nicht nur Möglichkeiten und Lösungen, sondern unser Grundanliegen ist es auch, bei unseren Lesern und Anwendern ein Gesundheitsbewusstsein zu entwickeln und zu fördern.

Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, Dich durch medizinische Expertise, eine gesunde Ernährung und einen aktiven Lebensstil nicht nur optisch zu verändern, sondern Dir auch im Job, im Alltag oder in der Beziehung zu Anderen, zu einem besseren, gesünderen und vor allem glücklicheren Leben zu verhelfen.

Kontakt
The Lifestyle Factory Switzerland
Manuel Köstler
Firststrasse 6
8835 Feusisberg
0799625516
mk@pemf-system.de
https://www.pemf-system.de/

Allgemein

Gesund in Form

FNH will die Fitnessbranche revolutionieren und stellt den Menschen ins Zentrum der Unternehmensphilosophie.

Gesund in Form

Mit FNH die ganz persönliche Challenge erreichen

„Im Sport – insbesondere in der Fitnessbranche – kommt der Aspekt Mensch fast immer zu kurz!“, behauptet Nik Huber, Gründer und Inhaber von FNH. Huber hatte schon immer eine Passion für Sport. Intensives Training begleitet ihn seit seiner Jugend. Als Freestyle-Snowboarder war er lange Zeit international erfolgreich. Im Jahr 2012 hat er sein erstes FNH-Fitnessstudio in Siebnen in der Schweiz gegründet, denn Huber möchte etwas verändern: „Nicht nur in der Fitnessbranche, sondern bei den Menschen. Mir ist es wichtig, dass Menschen Sport mit Begeisterung ausüben, Spaß an der Bewegung haben, dabei aber nicht nur leistungsfähig, sondern auch gesund bleiben.“

Fitness ist für Huber und sein Team weit mehr als einfach nur ein effektives Training und eine gute Kondition: „Fitness ist eigentlich eine Frage der Balance. Daher beruht unsere Philosophie auch auf den drei Grundpfeilern Fitness, Nutrition und Health.“ Demzufolge ist das Steckenpferd von FNH auch das Personal Training: „In der direkten Zusammenarbeit mit den Kunden lässt sich für diesen einfach mehr erreichen. Im Personal Training kannst du wirklich individuell mit den Menschen zusammenarbeiten, genau auf ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen und sie effektiv dabei unterstützen, ihre Ziele zu erreichen.“

Für jeden Personal-Training-Kunden wird bei FNH ein Trainings- und Ernährungsplan erstellt, der individuell an die Bedürfnisse und das gewünschte Trainingsziel angepasst ist. Basis und Ausgangslage dafür sind verschiedene Leistungsdiagnostiken und Tests wie etwa eine Grundumsatzmessung. „Nur so lassen sich die Ziele wirklich erreichen – und das auf eine gesunde Weise“, so Huber.

An seiner Arbeit als Personal Trainer begeistert es ihn besonders, andere Menschen in ihrem persönlichen Wachstumsprozess zu unterstützen und zu begleiten. Schließlich stärke Sport die Menschen auch für ihre kleinen und großen Herausforderungen im Alltag, ob im Beruf oder im Privaten: „Wer im Sport eine Challenge geschafft hat, über sich selbst hinausgewachsen ist, nimmt dieses positive Gefühl natürlich mit und trägt es weiter in seinen Alltag.“ Das zu sehen, motiviere ihn täglich bei seiner Arbeit, erklärt Huber abschließend.

Weitere Informationen zu FNH unter http://fnhpersonaltraining.ch

„Sport ermöglicht es Menschen, weiter zu wachsen. Mich motiviert jeden Tag aufs Neue, andere Menschen in diesem Wachstumsprozess zu unterstützen“, sagt der ehemalige Leistungssportler Nik Huber. Weil ihm der Aspekt Mensch im Sport und insbesondere in der Fitnessbranche zu kurz kam, hat er FNH gegründet, ausgerichtet auf die drei Grundpfeiler: Fitness, Nutrition und Health. Körperliche und mentale Fitness, gesunde Ernährung und Gesundheit sind maßgebend für die Trainings- und Ernährungspläne, die FNH für seine Kunden individuell zusammenstellt.
Ziel von FNH ist es, diese drei Bereiche in Balance zu bringen und ihre Kunden im Personal Training bei ihren persönlichen Wachstumsprozessen zu unterstützen, sie als Freunde und Mentoren an ihre Ziele heranzuführen. „Uns ist es wichtig, dass Menschen Sport mit Begeisterung ausüben, dabei aber nicht nur leistungsfähig, sondern auch gesund und glücklich bleiben.“

Kontakt
FNH Personal Training GmbH
Nik Huber
Wägitalerstrasse 30
8854 Siebnen
+41(0)78 – 738 44 07
info@fnhpersonaltraining.ch
https://www.fnhpersonaltraining.ch/

Allgemein

Hyundai krönt Treffer zum „AMATOR DES JAHRES“

Hyundai und sporttotal.tv ehren Spitzenleistungen des Amateur-Fußballs
Bonner SC erhält für das Siegertor gebrandeten Hyundai-Teambus

Hyundai krönt Treffer zum "AMATOR DES JAHRES"

Preisübergabe zum „AMATOR DES JAHRES“

Tore, die Fans zum Jubeln bringen: Bereits über 320 Vereine der deutschen Fußball-Amateurligen zeigen mit der speziellen Kamera-Technologie des Streaming-Portals sporttotal.tv ihre sportlichen Wettkämpfe live im Netz. Das „AMATOR DES JAHRES“ würdigte nun die absoluten Highlights der Saison2017/2018 und präsentierte die spektakulärsten Tore zur online-Abstimmung.

Im Trikot des Bonner SC kam es für Dario Schumacher im Oktober 2017 zu einem unvergesslichen Fußballmoment. Gegen das Team von Viktoria Köln gelang dem Sportler ein absolutes Traumtor – Dieser Treffer begeisterte auch die User von sporttotal.tv. Mit 43,86% der mehr als 10.000 abgegebenen Stimmen wählten sie seinen Schuss zum „AMATOR DES JAHRES“.
Für den Bonner SC wird dieses Tor so nun erneut zum Erfolg, denn der Siegerverein des Wettbewerbs erhält einen besonderen Preis: Der Automobil-Hersteller Hyundai stellt dem Sportclub für ein Jahr einen H1-Travel-Teambus zur Verfügung. Selbstverständlich im Brand des Bonner SC und mit dem Namen von Dario Schumacher.

Für die Ehrung des Torschützen, heute Spieler bei Rot-Weiß Oberhausen in der Regionalliga West, und die Übergabe des Busses an den Bonner SC wählten Hyundai und sporttotal.tv am vergangenen Freitag einen besonderen Rahmen: die Bundesliga-Partie von Hertha BSC Berlin gegen den FC Bayern München im Berliner Olympiastadion.
Vor ausverkauftem Haus nahm Dirk Buchholtz, Leiter Kommunikation des Bonner SC den Schlüssel für den Wagen aus den Händen von Till Wartenberg, Marketing Direktor Hyundai Motor Deutschland und Uwe Müller, Sponsor Relations Manager von sportotal.tv entgegen. Anschließend überreichten sie Dario Schumacher den ersten „AMATOR DES JAHRES“-Pokal.

„Fußball ist an jedem Stammtisch, in jedem Verein ein Thema – vor allem die spektakulärsten Tore. Hyundai begleitet alle Fußballer, vom Amateur bis zum Weltmeister. Wir sind sehr stolz darauf, Woche für Woche und Monat für Monat die besten Tore von Deutschlands Amateurfußballplätzen präsentieren zu können. Mit Dario Schumacher wurde zum Saisonabschluss 2017/2018 ein würdiger Sieger zum AMATOR DES JAHRES gewählt, welchen wir gebührend feiern wollen“, kommentiert Till Wartenberg das Engagement des Unternehmens.

Uwe Müller erklärt den Erfolg des Wettbewerbes: „Das AMATOR hat sich in der vergangenen Saison zu einem Ausnahmeformat entwickelt. Viele Millionen Views und mehr als 10.000 Votes bei der Abstimmung zum AMATOR DES JAHRES sprechen eine deutliche Sprache für den Amateurfußball in Deutschland. Es muss nicht immer Ronaldo sein. Auch die „Stars von nebenan“ zeigen Woche für Woche wie man Traumtore schießt. Ob Darios Direktabnahme aus gut 25 Metern in den Winkel, Hackentreffer, Fallrückzieher oder sonstige Kunststücke. Da können sogar viele Tore aus der Bundesliga nicht mithalten. Content, der das Herz eines jeden Fußballfans höherschlagen lässt. Wir freuen uns schon auf die neue Saison und viele weitere AMATORE.“

Und auch die siegreichen Parteien zeigen sich begeistert: „Ich bin sehr dankbar und glücklich darüber, dass sporttotal.tv die Möglichkeit bietet, solche Tore festzuhalten und den Amateurfußball in kurzer Zeit für ein breites Publikum interessanter gemacht hat. Die Einladung von Hyundai zur Pokalübergabe in Berlin ist nach der Wahl zum AMATOR DES JAHRES nun natürlich der Höhepunkt. Für meinen alten und neuen Verein ist die Werbung für den Amateurfußball sehr attraktiv und ich bin froh, dass beide Vereine mich so unterstützen bzw. mich unterstützt haben“, so Dario Schumacher, Fußballer und AMATOR DES JAHRES Schütze.

Dirk Buchholtz, Leiter Kommunikation des Bonner SC ergänzt: „Im Namen des Bonner SC können wir nur Danke sagen. An erster Stelle an Hyundai für diesen großartigen Preis. Als Amateur-Club in der Regionalliga ist ein solcher Bus unfassbar viel wert. Wir werden ihn unter anderem für den Transport von Menschen mit Behinderung nutzen, die in einem von der Aktion Mensch geförderten Projekt, durch uns im Sportmarketing geschult und in den Arbeitsalltag integriert werden. Auch bei Dario können wir uns nur für das großartige Tor und seine sportliche und menschliche Unterstützung bedanken. Und last but not least, ein löwenstarker Dank an unsere Fans, die beim Voting so fantastisch mitgezogen, „fast“ ganz Bonn mobilisiert und den Sieg nach Hause geholt haben.“

Auch in der aktuellen Saison 2018/2019 stehen die AMATORE im Fokus: Die Wahl zum AMATOR DES MONATS – AUGUST 2018 gewann Justus Klein vom SC Idar-Oberstein. Die nächste Wahl zum AMATOR DES MONATS – SEPTEMBER 2018 läuft vom 10.10. – 17.10.2018 – www.sporttotal.tv/amator

Die sporttotal.tv gmbh schloss 2017 einen Zehn-Jahres-Vertrag mit dem Deutschen Fußball-Bund zur Steigerung der Sichtbarkeit des Amateurfußballs. Gemeinsam werden Vereine in Deutschland von der vierthöchsten Spielklasse abwärts mit einer speziellen Technologie ausgestattet, die es erlaubt, Spiele in hoher Qualität und vollautomatisch zu übertragen. Der Zuschauer kann z.B. über die App (kostenlos im Store) selbst Regie führen, die Perspektive bestimmen und Szenen in den sozialen Medien teilen. Zudem kooperiert sporttotal.tv mit dem reichweitenstärksten Amateurfußballportal FUSSBALL.DE, das vom DFB und seinen Landesverbänden betrieben wird.
Die Nutzung des Angebots ist kostenfrei, das Portal finanziert sich durch Werbeerlöse. Mittlerweile wurden über 270 Kamerasysteme bei Vereinen aus 30 Ligen installiert. Über 2.000 Spiele wurden gestreamt. In der Rückrunde der Saison 2016/17 startete das Projekt mit einer Pilotphase in Bayern und Niedersachsen.
Herzstück von sporttotal.tv ist eine einzigartige 180-Grad-Kamera Technologie, die fest am Spielfeld installiert wird. Die besondere Innovation des Systems ist ihre Software, die dem Spielgeschehen vollautomatisiert folgt – ohne Chip im Ball oder im Trikots.
Als Gründungspartner unterstützen Allianz Deutschland AG sowie Telekom Deutschland die sporttotal.tv gmbh. BILD ist Medienpartner und hat seit Rückrunde der Saison 2016/2017 eine wöchentliche Highlight-Show zu den von sporttotal.tv aufbereiteten Spielen im Programm. Zusätzlich ist Hyundai exklusiver Automobilpartner und mit Formaten wie dem „Hyundai – Amator des Monats“ vertreten.

Kontakt
sporttotal.tv GmbH
Dominil Blase
Am Coloneum 2
50829 Köln
0221 78877 570
dominik.blase@sporttotal.com
https://sporttotal.tv/

Allgemein

Noch eine Woche bis zum Aufstiegskongress 2018 in Mannheim

Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche findet unter dem Motto „Touch & Tec“ statt

Noch eine Woche bis zum Aufstiegskongress 2018 in Mannheim

2017 besuchten über 1.000 Teilnehmer den Fachkongress

Bereits zum zwölften Mal öffnet der Aufstiegskongress, in diesem Jahr vom 05.-06.10.2018, in Mannheim für alle Interessierten an der Fitness- und Gesundheitsbranche seine Türen. Alle Teilnehmer erwartet wieder ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Vorträgen rund um das diesjährige Motto „Touch & Tec – Mensch und Technologie“. Jetzt noch bis 2. Oktober um 13 Uhr online anmelden und vom Vorverkaufspreis profitieren.

Motto 2018: „Touch & Tec – Mensch und Technologie“
Die Digitalisierung schreitet auch in der wachsenden Fitness- und Gesundheitsbranche voran. Und trotzdem sind kompetente und gut ausgebildete Mitarbeiter weiterhin unverzichtbar. Ein Mix aus einer persönlichen und individuellen Ansprache durch fachlich kompetente und empathische Mitarbeiter und technischen/digitalen Elementen ist ein zentrales Erfolgselement von vielen personennahen Dienstleistungen. Wie Unternehmen dieses Potenzial für sich nutzen können, zeigt der diesjährige Aufstiegskongress, der unter dem Motto „Touch & Tec – Mensch und Technologie“ steht. Die Teilnehmer erfahren, welche Potenziale die digitale Vernetzung bietet, welche Faktoren bei personennahen Dienstleistungen berücksichtigt werden müssen und wie dadurch personelle Ressourcen geschaffen werden und für den Kunden mit dem angebotenen Leistungspaket ein Erlebnis erzeugt werden kann.

Die Teilnehmer können sich auch in diesem Jahr wieder auf spannende Vorträge von hochkarätigen Referenten freuen, u. a. von:

– Prof. Dr. Hans-Dieter Hermann, Sportpsychologe der Deutschen Fußballnationalmannschaft, Führungskräfte-Coach
– Jola Jaromin-Bowe, Dipl.-Oecotrophologin, Ernährungsberaterin, Ernährungstherapeutin sowie Sportlehrerin
– Prof. Dr. Jan Mayer, Diplom-Psychologe sowie Mentalcoach der Profifußballer des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim
– Bernhard Beidl, Personal Coach und Inhaber eines Personal Training Centers mit ganzheitlichem Betreuungskonzept

Darüber hinaus gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, z. B. mit der Kongress-Lounge, in der die Teilnehmer die Möglichkeit haben, sich untereinander auszutauschen, sowie der Partner-Ausstellung, in der sich Teilnehmer über neue Trends, Produkte und Dienstleistungen informieren können.

Alle Infos sowie die Online-Anmeldung (noch bis 2. Oktober um 13 Uhr) finden Sie unter www.aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Sportökonomie sowie zum Master of Arts Fitnessökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Allgemein

Demografiekongress 2018: Vielschichtige Gestaltungsaufgaben durch den demografischen Wandel

Demografiekongress 2018: Vielschichtige Gestaltungsaufgaben durch den demografischen Wandel

Prof. Dr. Thomas Wessinghage als Referent auf dem Demografiekongress

Am 20./21. September fand der Demografiekongress 2018 in Berlin statt. Der demografische Wandel führt zu tiefgreifenden Umwälzungen in unserer Gesellschaft. Die Gestaltungsaufgaben sind dabei vielschichtig. Wohnen, Gesundheit, Digitalisierung und kommunale Gestaltung müssen zusammenhängend betrachet werden. Der Demografiekongress ist der einzige Kongress in Deutschland, der diese Felder in einem Format betrachtet.

Im Rahmen des Forums „Pflege und Medizin“ am ersten Kongresstag hielt Prof. Dr. Thomas Wessinghage, Chefarzt der Medical Park-Kliniken und Prorektor der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, einen Vortrag zur Bedeutung körperlicher Aktivität in der Prävention von Pflegebedürftigkeit.

Führt die Alterung der Bevölkerung zwangsläufig zu mehr Pflegebedürftigen oder lässt sich der Eintritt in altersbedingte Pflege reduzieren? In seinem Fachvortrag „Laufen oder Liegen – Sport zur Prävention von Pflegebedürftigkeit“ erörterte Prof. Wessinghage den besonderen Wert von regelmäßiger körperlicher Aktivität in Form von Gesundheitssport. „Gerade im Alter spielen gesundheitssportliche Aktivitäten eine wesentliche Rolle bei der Prävention, Therapie und Rehabilitation chronischer Erkrankungen. Gemäß den Empfehlungen wissenschaftlicher Fachgesellschaften zeigt sich ein individualisiertes Kraft- und Ausdauertraining als besonders gesundheitswirksam. Auch wenn Pflegebedürftigkeit bereits eingetreten ist, können regelmäßige Bewegungsprogramme die körperliche Leistungsfähigkeit älterer Menschen erhalten und verbessern. Dadurch wird die Bewältigung des Alltags erleichtert und die gesundheitsbezogene Lebensqualität maßgeblich gestärkt“, erklärte Prof. Wessinghage.

Unter Vorsitz und Moderation der früheren Bundesgesundheitsministerin Prof. Dr. Ursula Lehr wurde im Forum „Pflege & Medizin“ deutlich herausgearbeitet, dass eine hohe körperliche und geistige Fitness Pflegebedürftigkeit hinauszögern, wenn nicht sogar verhindern kann. Der moderne Lebensstil ist der größte Risikofaktor, und je eher man ihn zugunsten von mehr Aktivität (körperlich, geistig/ kognitiv, sozial/ kommunikativ) ändert, desto größer ist die Chance, Pflegebedürftigkeit im späteren Leben zu verhindern. Hierzu wurden im Rahmen des Forums von Dr. Ulrike Dapp sehr interessante und überzeugende Ergebnisse aus der LUCAS-Studie präsentiert. Ähnlich eindrucksvoll sind die Szenarien, die Hans-Dieter Nolting vom Forschungs- und Beratungsinstitut für Infrastruktur- und Gesundheitsfragen IGES zur Vermeidung von Pflegebedürftigkeit vorstellte.

Es bestand Einigkeit dahingehend, dass frühzeitige Maßnahmen zur Bewegungsförderung einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung von Pflegebedürftigkeit leisten können. Darüber hinaus sollte die Förderung körperlicher Aktivität in der stationären Pflege besser systematisiert und im Alltag von Pflegebedürftigen verstetigt werden. Hierzu bedarf es geeigneter Konzepte und Strategien.

Prof. Dr. Thomas Wessinghage als Moderator beim Aufstiegskongress 2018
Wie bereits in den vergangenen Jahren wird Prof. Dr. Wessinghage auch 2018 als Moderator durch den Aufstiegskongress führen. Der Fachkongress für aktive Gesundheitsgestalter findet am 5./6. Oktober in Mannheim statt und trägt in diesem Jahr das Motto “ Touch & Tec – Mensch und Technologie“. Auch hier spielt die Digitalisierung, ähnlich wie beim Demografiekongress, eine entscheidende Rolle.

Alle Infos und Online-Anmeldung zum Aufstiegskongress

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 8.000 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Sportökonomie sowie zum Master of Arts Fitnessökonomie. Mehr als 4.300 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 70 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Allgemein

Bekenntnis zur Homöopathie

FC Bayern München Teamarzt Müller-Wohlfahrt behandelt mit homöopathischen Arzneimitteln

Bekenntnis zur Homöopathie

Beeindruckende Ergebnisse mit Homöopathie. (Bildquelle: © BillionPhotos.com – Fotolia)

Er gilt als der Inbegriff der Sportmedizin und gehört seit Jahrzehnten zum medizinischen Inventar des FC Bayern München und ist zudem Teamarzt der deutschen Fußballnationalmannschaft: Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. In der Behandlung seiner Patienten setzt der Mediziner auf homöopathische und biologische Mittel, bekennt er in seiner Autobiografie „Mit den Händen sehen.“ Über seine Arbeit mit den Patienten sagt der Arzt, er erhalte oft von Patienten ein Dankeschön. Eine Erklärung dafür hat er auch: Das liege daran, dass er sich den Patienten mit Einfühlungsvermögen, quasi „mit Haut und Haaren hingebe“ und sich ganz seinen Patienten zuwende. Sein Ziel sei es, ihnen zu vermitteln, sie seien das Wichtigste auf der Welt und er setze sich mit Leidenschaft für die Linderung ihrer Beschwerden und die richtige Diagnose ein. Zudem setzt Müller-Wohlfahrt eigenen Schilderungen zufolge ausschließlich auf homöopathische und biologische Mittel und dagegen nicht auf Kortison oder nur selten auf Schmerzmittel. Der Mediziner ist davon überzeugt, dass die Behandlung in erster Linie seinen Patienten nicht schaden, sondern helfen soll. Mit seiner homöopathischen Behandlung erzielt er nicht nur beeindruckende Behandlungsergebnisse, sondern steigert auch die Zufriedenheit der Sportler.

Homöopathie bedeutet auch aktive Zuwendung – das wünschen sich viele Patienten

Dass es vor allem auf die aktive Zuwendung des Arztes in Richtung Patient ankommt, zeigt auch eine Umfrage der Bertelsmann Stiftung und der Barmer GEK, der Gesundheitsmonitor aus dem Jahr 2014. Danach erhalten homöopathisch tätige Ärzte durchweg bessere Bewertungen als ihre nicht homöopathisch tätigen Kollegen. Nach Angaben der Autoren des Gesundheitsmonitors zeigen die Antworten der Befragten, dass nicht allein die Therapie, sondern auch das Gespräch mit dem Arzt im Blick auf die Zufriedenheit der Patienten eine wichtige Rolle spielt.

Warum suchen Patienten Ärzte mit Fachkenntnis in Homöopathie auf?

Als Gründe für einen Termin bei einem homöopathisch tätigen Arzt nannten die meisten Patienten, dass anderswo keine Besserung ihrer Beschwerden erreicht werden konnte. Zudem wünschten sie sich von ihrem Arzt mehr Zeit oder sie gaben an, diese Form der Behandlung einmal ausprobieren zu wollen. Häufig ist es also die Unzufriedenheit mit der konventionellen Medizin, die Patienten dazu bewegt, einen homöopathisch tätigen Arzt aufzusuchen. So waren 90 Prozent der im Rahmen des Gesundheitsmonotors befragten Patienten mit ihrem homöopathisch tätigen Arzt zufrieden. Beim nicht-homöopathisch tätigen Hausarzt waren das nur etwas mehr als 70 Prozent der Befragten.

Quelle u.a.: https://www.profil.at/gesellschaft/mueller-wohlfahrt-interview-9622333

Ein Informationsportal rund um die Homöopathie. homimed richtet sich an Personen, die sich über verschiedene Behandlungsformen informieren möchten. Homöopathie findet immer häufiger den Zugang zu Bereichen der schulmedizinischen Behandlung.

Kontakt
homimed
Dr. med. Fred Holger Ludwig
Gaugasse 10
65203 Wiesbaden
+49 (0)1573 2833 860
presse@homimed.de
https://www.homimed.de

Allgemein

Cellularline hält neue Wearables für den Sport bereit

Wearables mit hohem Tragekomfort

Cellularline hält neue Wearables für den Sport bereit

Cellularline SpA, italienischer Hersteller, Entwickler, Händler und Vermarkter von Smartphone- und Tablet-Zubehör, präsentierte auf der IFA 2018 seine neue Produktreihe an Smartwatches für den Sport.

Die neuen Geräte von Cellularline eignen sich für alle, die während des Trainings Komfort und Flexibilität brauchen. EasySport und EasySport GPS sind handliche, leichte und innovative Smartwatches, die unerlässlich für das Workout im Studio oder im Freien sind.

EASYSPORT
Die wasserfeste Easysport von Cellularline ist genau richtig für alle Wassersportfans. Das nach IPX8 zertifizierte Gerät kann in Wasser getaucht werden, ohne dass es dadurch beschädigt wird. Ausgestattet mit einem extra hellen Display mit Touch Sensor und Tasten hilft der Fitness-Tracker mit Herzfrequenzmessung dem User dabei, seine Ziele zu erreichen. Preis: 89,99€

Easysport GPS
Die Easysport GPS von Cellularline bietet zusätzlich ein integriertes GPS als nützliches Tool für alle Sportfans, die gerne im Freien trainieren. Durch das Global Positioning System lässt sich der Standort einfach ermitteln und die Trainingsstrecke verfolgen. Preis: 99,99 €

Cellularline SPA ist das führende Unternehmen auf dem Markt für Smartphone- und Tablet-Zubehör. Cellularline ist ein wichtiger technologischer und kreativer Ansprechpartner, wenn es um Zubehör für Multimediageräte geht und bietet seinen Kunden eine exzellente Leistung, einfache Anwendung und einzigartige Benutzererfahrung. Derzeit beschäftigt die Cellularline SPA rund 200 Mitarbeiter und ist interkontinental in über 60 Ländern vertreten.

Firmenkontakt
Cellularline
Alessio Lasagni
Via Grigoris Lambrakis 1/A
42122 Reggio Emilia (RE)
+39 (0522) 334002
info@cellularline.com
http://www.cellularline.com/

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 987 99 30
+49 (2204) 9879938
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de

Allgemein

Spartan und Rakuten vereinbaren mehrjährige globale Partnerschaft

San Francisco, 13. September 2018 – Spartan und Rakuten sind eine globale Partnerschaft eingegangen, in der Rakuten als exklusiver Global Innovation Partner und „Powered by“-Partner der weltweit größten Marke für Hindernisrennen und Ausdauersport auftritt. Die mehrjährige Partnerschaft wurde auf Rakutens „Rakuten Optimism“ Event in San Francisco bekannt gegeben.

„Ich freue mich sehr über die Partnerschaft mit Spartan. Spartan verfügt über eine begeisterte Fangemeinde und legt wie Rakuten großen Wert darauf, seine Community zu motivieren und ihr neue Möglichkeiten zu eröffnen“, sagt Hiroshi „Mickey“ Mikitani, Gründer und CEO von Rakuten. „Spartan ist ein Innovator im Hindernis- und Ausdauersport. Die Kooperation bringt die Technologie und Services von Rakuten mit der leidenschaftlichen Community von Spartan zusammen, um Sportfans weltweit zu begeistern.“

Das Rakuten-Branding wird in das globale Portfolio von Spartan bestehend Events, digitaler Werbung, Content und Merchandising integriert. Die Marke wird zudem der offizielle Kit-Sponsor des Spartan Pro Teams. Die Finisher-Shirts, die von mehr als einer Million Spartanern bei Wettbewerben auf der ganzen Welt getragen werden, werden ebenfalls das Logo von Rakuten tragen.

Die Partnerschaft beginnt offiziell am 29. September mit dem „2018 Spartan World Championship Powered by Rakuten“ in North Lake Tahoe, Kalifornien. Das Event mit mehr als 20.000 Athleten und Zuschauern aus mehr als 50 Ländern ist der Höhepunkt der Hindernisrennen-Saison. Zusätzlich zum Rennen wird Rakuten den Live-Stream des Renntages auf Facebook WATCH sowie die Kabelübertragung nach der Veranstaltung unterstützen. Das Markenlogo „Spartan Powered by Rakuten“ wird auf dem gesamten Event-Gelände erscheinen, inklusive der Podeste der Athleten, der Hindernisse und des Race Festivals.

Mit Spartan erweitert Rakuten sein wachsendes globales Engagement im Sport- und Entertainment-Bereich. Rakuten ist der größte Global Partner und Official Innovation and Entertainment Partner des FC Barcelona, der erste Trikotsponsor und Official Partner der Golden State Warriors, der Presenting Partner von Shakiras El Dorado World Tour sowie der exklusive Vertriebspartner in Japan und Global Marketing Partner der NBA.

„Spartan arbeitet seit fast sechs Jahren mit Rakuten zusammen, was unser Wachstum stark beschleunigt hat“, sagt Joe De Sena, Gründer und CEO von Spartan. „Wir sind begeistert, eine offizielle Partnerschaft mit einer so starken Marke einzugehen. Rakuten teilt unsere Leidenschaft, Menschen zu motivieren und Ihnen neue Möglichkeiten zu eröffnen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit, um unsere Communities weltweit zu vergrößern.“

Im Rahmen der Kooperation wird Rakuten einen größeren Teil der Marketing- und Technologiebedürfnisse von Spartan abdecken, darunter auch die Nutzung der digitalen und Affiliate-Marketing-Services von Rakuten Marketing. Rakuten Viber, der globale Messaging- und Call-Service, wird zum offiziellen Kommunikationskanal von Spartan und Spartan Race Fans und Teilnehmer aus der ganzen Welt zusammenbringen. Über eine Spartan Viber Community wird es zudem exklusiven Zugang und spannende Extras geben.

Spartan Events fokussieren auf Sport und Athletik, indem sie Körper und Geist der Teilnehmer über kilometerlange, unnachgiebige Strecken bis an ihre Grenzen bringen und dabei die charakteristischen Hindernisse wie Speerwurf, Inverted Wall, Monkey Bars und Barbed Wire Crawl bezwingen.

Die Partnerschafft umfasst die folgenden offiziellen Bezeichnungen:
– Spartan Powered by Rakuten
– Rakuten: Global Innovation Partner of Spartan
– Spartan E-Commerce Powered by Rakuten
– Spartan Global Rankings Powered by Rakuten
– Official Partner of Spartan U.S. Pro Team
– Spartan Logistics Powered by Rakuten
– Viber: Official Communications Channel of Spartan
– Rakuten Marketing: Official Digital Advertising Partner
– Rakuten Kobo: Official eBook and Audiobook Partner

Ian Lawson, Vice President of Global Partnerships von Spartan, ergänzt: „Spartan hat ein globales Sport-, Medienplattform- und E-Commerce-Geschäft rund um den Obstacle Racing Lifestyle aufgebaut. Wir freuen uns, mit Rakuten zusammenzuarbeiten, um die Marketing-Services und -Technologien des Unternehmens zu präsentieren, die unser Wachstum antreiben und dazu beitragen, das Leben von Menschen zu verändern. Die Partnerschaft ermöglicht Rakuten eine authentische Interaktion mit der Gesundheits-, Wellness- und Fitness-Community und Zugang zu unseren Athleten und Fans auf der ganzen Welt.“

Über Rakuten, Inc.
Rakuten, Inc. (TSE: 4755) ist ein global führendes Unternehmen für Internetdienste, die Menschen, Gemeinden, Unternehmen und der Gesellschaft neue Möglichkeiten eröffnen. Rakuten wurde 1997 in Tokio als Online-Marktplatz gegründet und bietet heute Dienstleistungen in den Bereichen E-Commerce, Fintech, Digital Content und Kommunikation für mehr als 1,2 Milliarden Mitglieder auf der ganzen Welt. Die Rakuten-Group beschäftigt über 15.000 Mitarbeiter und ist in 30 Ländern und Regionen tätig. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte https://global.rakuten.com/corp/

Über Spartan
Spartan Race ist die weltweit größte Marke im Bereich Obstacle Race und Ausdauer und hat als erste Marke Zeitmessung und globale Rankings in den Sport des Hindernislaufs gebracht. Im Jahr 2018 veranstaltet Spartan 200 Veranstaltungen in weltweit mehr als 40 Ländern. Mehr als eine Million Teilnehmer werden an den offenen Läufen für alle Fitness-Stufen sowie Wettkampf- und Elite-Läufe teilnehmen. Zum Spartan Race gehört eine engagierte Community von mehr als fünf Millionen Social Media-Followern, spezielle Gesundheits- und Wellnessprodukte, Trainings- und Ernährungsprogramme sowie eine beliebte Fernsehserie, die Hindernisrennen zu einer der weltweit am schnellsten wachsenden Sportarten gemacht hat. Spartan Race Events beinhalten Rennen in drei Distanzen: Der Spartan Sprint über mehr als fünf Kilometer und mindestens 20 Hindernisse, der Spartan Super über mehr als 13 Kilometer und mindestens 25 Hindernisse sowie der Spartan Beast über mehr als 19 Kilometer und 30 Hindernisse. Die Rennen gipfeln im Spartan World Championship, das in North Lake Tahoe, Kalifornien, stattfindet. Weitere Informationen: www.spartanrace.de

Pressekontakt:
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Kristen Prochnow, Philipp Wilisch
Tel.: 0 6173 – 92 67 – 62
Fax: 0 6173 – 92 67 – 67
prochnow@prpkronberg.com, wilisch@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
Wilisch
Bleichstr. 5
61476 Kronberg
06173 – 92 67 62
wilisch@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
Public Relations Partners
Herr Wilisch
Wilisch
61476 Kronberg im Taunus
06173926780
wilisch@prpkronberg.com
http://prpkronberg.de

Allgemein

Fan-Domain – die Domain für Fans

Fan-Domain - die Domain für Fans

Stars verewigt man am besten unter einer Fan-Domain (Bildquelle: werner22brigitte)

Die neue Fan-Domain ist eine wertvolle Internet-Adresse für alle, die Beziehungen zu Fans pflegen, aber auch für die, die Fans sind – sei es von Sportlern, Musikern, Schauspielern oder anderen Künstlern.

Bei den Fan-Domains handelt es sich um „sprechende Domains“. Ob Empfänger von einer e-mail mit Endung .fan oder Besucher eine Webseite mit .fan – jeder versteht spontan und intuitiv, worum es get. Wenn Sie eine Webseite über Brad Pitt machen wollen, dann registrieren Sie einfach: brad-pitt.fan.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Fan-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/fan-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de