Tag Archives: Stadtfest

Allgemein

Party-Sitz.de erhält eigenen Internet Auftritt

Kringe Management Network splittet Fotoball und Party Sitz Webseiten

Party-Sitz.de erhält eigenen Internet Auftritt

Party Sitz

Schwerte, April 2018 Das Kringe Management Network, welches in der kleinen Stadt Schwerte bei Dortmund angesiedelt ist, ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen dessen Geschäftsfelder sich auf mehrere Gebiete erstreckt.

Im Zuge des Relaunches der Fotoball.de Website, wurde beschlossen den erfolgreichen Party Sitz ein eigenes Gesicht zu verleihen. Da die Partysitze mittlerweile über den Grenzen Nordrhein Westfalens bekannt sind, wurde beschlossen den Sitzpolstern eine eigenständige Webseite zukommen zu lassen.

Die Idee hinter Party Sitz ist so einfach wie genial. Im Großen und Ganzen geht es darum, schnell und ohne viel Stauraum zu vergeuden, Sitze für seine Partygäste anzubieten. Hier kommen die Sitzpolster ins Spiel. Diese passen genau auf jede 0,5 Liter Bierkiste ohne dabei zu verrutschen. Bei Bedarf natürlich auch zugeschnitten auf Wasser oder Cola Kisten.

Die bequemen Sitzpolster sind ca. 10cm hoch und wahlweise mit Leder- oder Kunstleder in jeder Farbe lieferbar. Aber alleine das wäre natürlich für eine Party zu wenig! Jedes der Polster kann individuell bedruckt werden. Entweder mit Ihrem Lieblingsfoto, dem Traumauto, dem Hund, der Lieblingsuhr etc. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Den Party-Sitz bietet Kringe Management natürlich nicht nur im privaten Bereich an. Gerade auf Stadtfesten, Firmenveranstaltungen oder Messen werden die Sitzpolster gerne bestellt. Unternehmen können so optimal ihre Werbung in Szene setzen.

„Auf unserer letzten Firmenveranstaltung war der Party Sitz das absolute Highlight. Wir hatten die Sitzpolster mit unserem Firmenlogo bedrucken lassen. Das kam richtig gut an.“ So der Ceo aus dem b2c Network den wir bei unserem Besuch bei Herrn Kringe trafen.

„Durch die eigenständige Website soll der Partysitz als strategisches Geschäftsfeld ein klar definierter Ausschnitt des Unternehmensumfeldes, für den in Abgrenzung zu den anderen strategisches Geschäftsfeldern ein eigenes Geschäftsmodell samt Strategie zielführend ist.“

„Im Moment erstellt der Fotograf noch die Bilder, damit die Sitzpolster auch optimal in Szene auf unserer neuen Webseite stehen. Die Site welche durch die 8seconds Web Agency erstellt wird, wird dann voraussichtlich Anfang Mai online stehen.“

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Website Relaunch von Fotoball.de abgeschlossen

Mit einem vollständig überarbeiteten und modernisierten Internet Auftritt präsentiert sich die Fotoball Website seit dem 23. April

Website Relaunch von Fotoball.de abgeschlossen

Website Fotoball

Schwerte April 2018: Die Fotoball.de Website hat den Relaunch ihres Internet-Auftritts somit in Rekordzeit erfolgreich abgeschlossen. Die Seite für bedruckte Fotobälle jeglicher Art anbietet, ist nun zusätzlich in die gemeinsame Plattform des Kringe Management Networks integriert.

Mit dem neuen Internet Auftritt bietet die Firma, als eines der größte Fotoball Spezialisten in Deutschland, ihren Kunden umfangreiche Informationen zu den Themenbereichen rund um die Welt der Fotobälle.

Vom bedruckten Einzelball für das Geburtstagskind bis hin zum Fanartikel in Großauflage für die 1. oder 2. Bundesliga oder als Merchandising Artikel für die Weltmeisterschaft wird all das angeboten was das Herz jeden Fans höher schlagen lässt.

Aber Fotoball.de ist nicht nur der Spezialist wenn es um bedruckte Fußbälle geht. Im Portfolio finden sich Handbälle, Volleybälle und natürlich auch die American Footballs. Vom einfachem Show Objekt über Trainingsbälle bis hin zum professionellen Spielball. Entweder für das Derby oder den professionellen Einsatz bei der Weltmeisterschaft wird hier alles nach Kundenwunsch gefertigt.

Die moderne und frische Gestaltung erleichtert es den Kunden sich auf der Website auf Anhieb zurechtzufinden. Spezielle Informationen sind schnell unter den jeweiligen Sparten zu finden. Das gesamte Portfolio ist nun noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten und durch die Programmierung der Website auf allen Endgeräten mehr als einfach zu bedienen.

Eines der großen Highlights des Unternehmens und welches besonders gerne auf Stattfesten oder Firmenfeiern nachgefragt wird ist das so genannte „Pool Soccer“. Diese angesagte Kombination aus Fußball und Billard und nicht nur der große Hingucker, sonder macht auch einen Mega Spaß.

Ganz so schnell wie in dem Film „Die Farbe des Geldes“ mit Paul Newman als Fast Eddie Felson und Tom Cruise als Vincent, werden bei diesem Spiel die bedruckten Fußbälle die als übergroße Billard Bälle daherkommen, allerdings nicht versenkt.

Das Spielfeld, welches das Unternehmen vermietet, besteht aus einem überdimensionierten Billardtisch und das Design der Bälle ist dem des Pool Billard nachempfunden. Der kleine Unterschied ist das man sich als menschlicher Queue betätigen muss um die Fotobälle zu versenken.

Die passende Bestuhlung für die Zuschauer und gegebenenfalls Sponsoren mit einzubinden, kann sofort zu dem überdimensionalen Pool Billard Tisch mitbestellt werden. Der Party Sitz aus dem Kringe Management Network welcher in allen möglichen Variationen bedruckt werden kann, und ganz einfach auf eine Standart Bierkiste positioniert wird, ermöglichen es Unternehmen auf eine erfrischende und eindrucksvolle Weise ihre Werbung mit einfließen zu lassen.

„Unser Relaunch der bisherigen Fotoball Website war notwendig, um die Unternehmenswebsite nicht nur übersichtlich und darum anwenderfreundlicher zu gestalten, sondern auch um das Portal auf den neuesten technischen Stand zu bringen und letztendlich den künftigen Onlineauftritt an die modernen Kommunikationsbedürfnisse anzupassen.“ Erklärt uns der Geschäftsführer Martin Kringe. „Hier haben wir der 8seconds Web Agentur aus Dortmund ganz klare Vorgaben erteilt, die letztendlich auch optimal umgesetzt wurden.“

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Traurige Realität: 59 Tote bei einem Konzert in Las Vegas

Was ist passiert?

Traurige Realität: 59 Tote bei einem Konzert in Las Vegas

Veranstalter müssen individuell für ihren Event ein Sicherheitskonzept vorlegen

In Las Vegas hat ein Amokschütze 59 Besucher eines Open-Air-Konzertes erschossen. Weitere 527 der rund 22.000 anwesenden Musikfans wurden durch die Schüsse verwundet oder zogen sich auf der Flucht Verletzungen zu. Das Motiv des 64-jährigen Einzeltäters, der das „Route 91 Country Music Harvest Festival“ aus einem Zimmer im 32. Stockwerk eines benachbarten Hotels ins Visier nahm, ist laut FBI noch unklar.

Wäre ein vergleichbarer Amoklauf in Deutschland möglich?
Trotz wesentlich schärferer Waffengesetze können auch Amokläufe und Anschläge durch Heckenschützen in Deutschland nicht ausgeschlossen werden. Zwar gibt es weder quantitativ noch relativ so viele Waffen in der Bundesrepublik wie in den Vereinigten Staaten, dennoch sind allein 5,8 Mio. Schusswaffen registriert; hinzu kommen noch illegale Feuerwaffen.
So wurden auch in Deutschland in den letzten 10 Jahren mindestens 32 Menschen bei Amokläufen erschossen. Die Motive waren hierbei breit gefächert, von persönlichen Beweggründen bis hin zu Rassismus.
Bis zum Amoklauf im Münchener Olympia-Einkaufszentrum hat man vor allem wegen der Gewalttaten in Erfurt (2002) und Winnenden (2009) Schulen in Deutschland mit Tatorten von Amokläufen assoziiert. Der Bombenanschlag im bayrischen Ansbach bei einem Musikfestival (2016) und der Amoklauf bei einem Konzert im österreichischen Vorarlberg (2016) zeigen jedoch, dass Konzerte oder Veranstaltungen ebenfalls potentielle Ziele im deutschsprachigen Raum sein können. Der Bombenanschlag auf das Ariana Grande-Konzert in Manchester im vergangenen Frühjahr sowie die Geiselnahme im Bataclan-Theater während eines Rockkonzertes als Teil der Terroranschläge vom 13.11.15 in Paris zeigen gleichfalls auf, dass Veranstaltungen als Zielorte gewählt werden.

Lösungsansätze: Wie kann der Veranstalter / Betreiber die bestmögliche Sicherheit gewährleisten?
Wie bereits dargelegt, können in einer freien Gesellschaft niemals alle Anschlagsvarianten durch Amokläufer, Bomben oder wie im jüngsten Fall durch einen Heckenschützen ausgeschlossen werden. Dennoch kann durch die richtige Vorbereitung die Sicherheit bei einem Open-Air-Konzert, einem Stadtfest oder auch bei einer Sportveranstaltung wesentlich erhöht werden. Als Betreiber, als Veranstalter oder Generalunternehmer tragen Sie die Verantwortung für die Sicherheit Ihrer Gäste. Die Schutzvorkehrungen beginnen jedoch nicht erst am Veranstaltungstag mit dem Aufstellen von Zäunen, sondern bereits im Vorfeld, während der Planungen. Es liegt an Ihnen, eine qualitative und adäquate Gefährdungsanalyse für Ihre Veranstaltung zu erstellen.
Diese sollte die polizeiliche Lage genauso erfassen wie beispielsweise den Brandschutz. So umfasst eine gute Gefährdungsanalyse von der aktuellen politischen Situation bis zum erwarteten Besucherklientel sämtliche Gefahren- und Störquellen. Mit Hilfe einer solchen Gefährdungsanalyse schaffen Sie die notwendigen Grundlagen für ein darauf aufbauendes Sicherheitskonzept und ein vorgeplantes Krisenmanagement. Was ist notwendig für eine sichere Veranstaltung? Sicherheitsdienst, Kameras, Zäune, Betonbarrikaden … Zudem ist es wichtig, bereits im Voraus die entsprechenden Vorbereitungen für ein Krisenmanagement samt Kommunikationsstrukturen und Notfallplänen zur Besuchersicherheit zu berücksichtigen.

Wie verhalte ich mich als Veranstaltungsbesucher bei einem Amoklauf?
Da Abläufe der Amoktaten und die Anschlagsorte sehr unterschiedlich sind, gibt es keine Verhaltensregeln, die starr auf jede Notsituation übertragbar sind. Um im Ernstfall richtig zu reagieren, bedarf es einer weiteren Vorbereitung und zumindest eines Intensivverhaltenstrainings. Dort wird Ihnen geschildert, wann man am besten die Flucht ergreift, und wann es sicherer ist, sich zu verstecken. Auch Verhaltenstipps wie beispielsweise erst das Handy auf stumm zu schalten, ehe man den Notruf wählt, werden einem dort von Profis erläutert.

Fazit
Die Gefahr von Amokläufen oder anderen Anschlägen bei Konzerten oder Veranstaltungen ist real. Egal ob Sie Veranstalter oder Besucher sind, in beiden Fällen bewirkt die richtige Vorbereitung ein wesentlich höheres Maß an Sicherheit.

Wie können Sie sich nun vorbereiten?
Wir empfehlen Ihnen unser Bürgerseminar „Verhalten bei Terroranschlägen, Amokläufen und anderen Katastrophen“. Inhalte sind u. a. Sofortmaßnahmen zum Selbstschutz in Terror- und Amoksituationen, bei (Massen-)Paniken sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen in solchen Situationen. Durch die Vorbereitung auf solche Situationen erhöhen Sie zugleich Ihr persönliches Wohlbefinden bei Aufenthalten im öffentlichen Raum und bei Menschenansammlungen.

Lösungen durch Weiterbildung für Veranstalter / Betreiber / Kommunen:
Neben dem Bürgerseminar, welches Ihnen und Ihren Mitarbeitern ebenfalls die bestmöglichen Verhaltensweisen näherbringt und Ihnen hilft, sich in die Situation Ihrer Gäste zu versetzen, empfehlen wir Ihnen die optionalen Zusatzmodule „Prävention und Deeskalation“, „Panikprävention“ und „Grundlagen der Veranstaltungssicherheit“. Darüber hinaus bieten wir Ihnen verschiedene Seminare aus dem Bereich Leitung und Aufsicht in Versammlungsstätten an, in welchen die Erstellung von Gefährdungsanalysen und Sicherheitskonzepten behandelt wird. Gerne stellen wir auch ein Ihren Vorstellungen entsprechendes Seminar zusammen.

Die Technische Unternehmensberatung Jastrob hat jahrelange Erfahrung mit den Themen Veranstaltungs- und Besuchersicherheit, Brandschutz, Evakuierung und zeichnet sich aus als Experten für Veranstaltungen, Unfallverhütung und Notfall-Prävention. Insbesondere werden fachspezifische Seminare zu Veranstaltungssicherheit, Besuchersicherheit und Sicherheitskonzepte für die Zielgruppe von Städten, Gemeinden und Kommunen, Diskotheken, Gastronomie, Hotellerie, Unternehmen aus Industrie und Mittelstand, Bundesliga (Fußball, Eishockey, Basketball, etc.) sowie Stadion, Mehrzweckhalle, Sport- und Großveranstaltungen bundesweit angeboten. Darüber hinaus gehören die Themen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Analyse (Organisation, Ablauf), Genehmigungsverfahren, Gefährdungsanalysen und Sicherheit sowie Kontrolle, Koordination und Aufsicht von Groß-Veranstaltungen und in Versammlungsstätten zum Seminarangebot. www.avb-akademie.de

Firmenkontakt
Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co.KG
Olaf Jastrob
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
+ 49 (0)2271-83763-0
+ 49 (0)2271-83763-2
service@avb-akademie.de
http://www.jastrob.de

Pressekontakt
Technische Unternehmensberatung Jastrob Ltd. & Co.KG
Lars Speuser
Blumenstraße 31
52511 Geilenkirchen
+ 49 (0)2271-83763-0
+ 49 (0)2271-83763-2
service@avb-akademie.de
http://www.avb-akademie.de

Allgemein

Kurzurlaub im Tal der Feierbiester

Kurzurlaub im Tal der Feierbiester

(Mynewsdesk) In Dresden weiß man, wie Party gemacht wird – das Stadtfest der Superlative

Wo früher die Fernseh-Antennen meterhoch über den Wohnblöcken schwankten, um für wenigstens ein wenig Empfang zu sorgen, im „Tal der Ahnungslosen“, ist heute eine der touristischen Hochburgen der gesamten Bundesrepublik entstanden. Gerade zum Stadtfest, dem Canaletto, zeigt sich Dresden von seiner schönsten Seite. Ein Kurzurlaub bei den sächsischen Feierbiestern ist vom 19. bis zum 21. August eigentlich Pflicht. 15 Partylocations, neun Bühnen mit Musik, Theater, Aktionskünstlern, Show und jede Menge vielfältige Gastronomie – Dresden weiß wie man stilvoll Party macht. Mehr als eine halbe Million Besucher werden erwartet. Einheimische und Gäste sind in der Elbmetropole unter dem Motto „Gemeinsam feiern“ von Freitag bis Sonntag komplett aus dem Häuschen. Ob Schlossblick über die Elbe, der kurze Abstecher ins Elbsandsteingebirge, der Gang durch den Zwinger, die Besichtigung von Semper-Oper oder Frauenkirche – Dresden ist immer eine Reise wert. Zum Stadtfest jedoch bekommt der Kurzurlaub die besonders feurige Note. Nicht zuletzt wegen der Pyroshows an vielen Spots zum „Canaletto“.

Großes Spektrum: Vom Mittelaltermarkt bis zur Babyparade

Mit Musik, Tanz und Gastronomie ist es beim Stadtfest in Dresden jedoch längst nicht getan. Die Macher haben sich ein Konzept ausgedacht, das eine große Geschmacks-Bandbreite abdeckt. Ob Mittelaltermarkt, Touren mit dem Schaufelradbagger über die Elbe, Kunsthandwerker-Meile oder die außergewöhnliche Babyparade, bei der Eltern in einem eigenen „Demonstrationsmarsch“ ihre Kinderwagen vor sich her schieben – beim Canaletto zeigt sich Dresden mit all seinen Fassetten. Dabei darf natürlich die kulturelle Komponente nicht fehlen. Was für eine schöne Fügung, dass ausgerechnet der weltbekannte Kreuzchor in diesem Jahr seinen 800. Geburtstag feiert und am Freitag direkt ein Gala-Konzert gibt. Ein Kurzurlaub in der nur um zehn Jahre älteren Sachsenmetropole ist vom 19. bis 21. August noch planbar und buchbar. Den gesamten Blogartikel und Angebote zum Reisen gibt es unter

www.kurzurlaub.de/blog/reise-experten/dresdner-stadtfest.html

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/vet3xa

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unterhaltung/kurzurlaub-im-tal-der-feierbiester-21814

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Philipp Ruth
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
+49 (0) 385 – 34 30 22 89
p.ruth@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/unterhaltung/kurzurlaub-im-tal-der-feierbiester-21814

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Philipp Ruth
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
+49 (0) 385 – 34 30 22 89
p.ruth@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/vet3xa

Allgemein

BERLIN QUEER DAYS

Das neue Stadtfest im Zeichen des Regenbogens vom 15. bis 24. Juli
am Potsdamer Platz. 10 Tage volles, queeres Unterhaltungsprogramm.

BERLIN QUEER DAYS

BERLIN QUEER DAYS, das neue Stadtfest in Berlin vom 15.-24.07.2016

Im Juli steht Berlin ganz im Zeichen des Regenbogens. Die Gay-Community feiert sich und das Leben beim Lesbisch-schwulen Stadtfest und beim CSD. Bisher gab es zwischen den beiden Terminen nicht viel zu tun, außer Clubbing, Sightseeing und Shopping. Diesen Sommer ist das anders. Nun gibt es mit den BERLIN QUEER DAYS den Anlaufpunkt für alle, die es bunt mögen. Das fröhliche Stadtfest bildet vom 15. bis 24. Juli die Klammer um die beiden Großevents und heißt auf dem Potsdamer Platz ALLE willkommen, egal ob hetero, schwul, lesbisch, transgender oder unentschlossen.

„Zusammen stehen, Grenzenlos!“ unter diesem Motto startet ein Netzwerk an verschiedenen Akteuren, aus und um die Berliner Queer Szene, zu einem 10-tägigen Stadtfest, dass es so noch nie in der Hauptstadt gegeben hat, den BERLIN QUEER DAYS.

Berlinerinnen, Berliner und Berlin-Besucher sind gleichermaßen eingeladen, entspannte und fröhliche Sommerstunden gemeinsam zu verbringen. Auf dem Potsdamer Platz werden verschiedene Attraktionen aufgebaut, die alle unterhalten von Groß bis Klein. Tagsüber sind die BERLIN QUEER DAYS ganz für Familien ausgerichtet. Auf der Bühne findet ein vielfältiges Show- und Entertainment Programm statt. Dazu kommen verschiedene kulinarische Stationen, sowie Vertreter der queeren Szene mit Info-Ständen. Ab dem Nachmittag können dann die Großen gemeinsam in den Abend tanzen und feiern beim Open-Air Afterwork.

Ein großes Bündnis aus queeren Szene-Menschen hat sich für die BERLIN QUEER DAYS zusammengetan um dieses neue Stadtfest zu ermöglichen. International bekannte Berliner Vertreter der queeren Partyszene wie Veranstalter Bob Young (GMF) oder Mataina Awisüs sorgen für Stimmung. Dazu kommen erfolgreiche Partyreihen wie Revolver Party oder Propaganda, sowie DJs und Liveacts des Labels 5vs1. Das Familienprogramm wird unter anderem durch Stars von DSDS und The Voice of Germany unterstützt. Karaoke Show und Publikumsspiele mit Moderation, Talkrunden und weitere Aktionen sind geplant.

„Wenn die BERLIN QUEER DAYS so gut angenommen werden wie wir denken, wird auch zukünftig immer zwischen den zwei Events, 10 Tage am Stück, der Potsdamer Platz zum Mekka für lebensfrohe, sonnenhungrige und weltoffene Menschen, die zusammen kommen und ein Zeichen setzen für Vielfalt – Grenzenlos!“, so Veranstalter Rene Baade von Rocket Event.

Öffnungszeiten der BERLIN QUEER DAYS
Montag bis Freitag 12 bis 22 Uhr, Samstag 10 bis 23 Uhr, Sonntag 11 bis 21 Uhr
Tagesprogramm täglich bis 16 Uhr, Abendprogramm täglich ab 16 Uhr
Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen zu den BERLIN QUEER DAYS unter:
www.berlin-queer-days.com und www.facebook.com/Berlin-Queer-Days

Anfragen für Aussteller, Kooperationen usw.: info@berlin-queer-days.com

Pressekontakt: press@berlin-queer-days.com

Sie sind Schausteller, Privatperson, Unternehmer oder Verein? Eins ist immer Fakt! Ein Event muss zu Ihnen passen, wie ein perfekt geschnittener Anzug. Individuelle Konzepte, perfekt zugeschnitten und nahtlos eingebettet in Ihre Kommunikationsstrategie , sind unsere Stärke. Wir bieten keine Konfektionsware. Schließlich wollen Sie mit Ihrem Event überzeugen, überraschen, in Erinnerung bleiben. Unabhängig welche Veranstaltung Sie planen! Rocket-Event ist keine Eintagsfliege.
Ideenreichtum, Zuverlässigkeit und die Freude an unserer Arbeit stehen neben budgetorientiertem Handeln, Transparenz sowie Flexibilität, Qualität und weitreichenden Erfahrungen im Focus von uns.

Firmenkontakt
ROCKET EVENT UG (haftungsbeschränkt)
René Baade
Mühlenstraße 8a
14167 Berlin
030/34655721
Renebaade@rocket-event.com
http://berlin-queer-days.com

Pressekontakt
NEWMAN GmbH
Sandrina Kömm-Benson
Kalckreuthstrasse 3
10777 Berlin
030-2014 3003
press@berlin-queer-days.com
http://berlin-queer-days.com

Allgemein

Mit Schirm, Charme und Zylinder

Bad Nauheim feiert 10. Jugendstilfestival, 11. – 13. September 2015

Mit Schirm, Charme und Zylinder

Kleider wie vor 100 Jahren zeigt das Jugendstilfestival bei der Modenschau. Foto: BNST (Bildquelle: BNST)

Es waren einmal drei Kaiserinnen, die kamen aus Österreich, Deutschland und Russland und sie hatten eines gemeinsam: Sie kamen zur Kur nach Bad Nauheim. Berühmtheit erlangte das „Drei Kaiserinnen Bad“ aber nicht nur wegen Zarin Alexandra, Kaiserin Auguste Viktoria und der unvergleichlichen „Sisi“. Es war vor allem der seinerzeit revolutionäre Jugendstil, der von sich reden machte. Noch heute bilden die Bad Nauheimer Kureinrichtungen das größte geschlossene Jugendstilensemble Europas. Beim 10. Jugendstilfestival vom 11. bis 13. September zelebriert die Kurstadt mit Glanz und Gloria die Lebensart von damals.

Das Programm verspricht viele Attraktionen: Bei einem historischen Radrennen messen sich Fahrer auf rund hundert Jahre alten Vehikeln im Outfit von anno dazumal. „Sisi“ und Kaiserin Auguste Viktoria plaudern bei Erlebnisführungen aus dem Nähkästchen. Auf ihrem Weg treffen sie Hans Albers, der vom Reiz der Bad Nauheimer Kureinrichtungen ebenfalls zu erzählen weiß. Die Architektur, die Möbel, sogar kleinste Details in den Badehäusern und den Innenhöfen des „Sprudelhofs“ zeigen die typischen floralen Konturen des Jugendstils. Am Samstagabend während des Festivals erstrahlt alles in einer außergewöhnlichen Illumination. Tagsüber laden in den historischen Badezellen Wannen aus Afzeliaholz zum Entspannen im warmen Solewasser ein. Viele der Zellen sind original eingerichtet und stehen zur Besichtigung offen.

Draußen flanieren derweil Gentlemen in Frack und Zylinder mit Damen in langen Roben mit zarten Sonnenschirmen. Sie warten auf die Modenschau mit aufsehenerregenden Kreationen von anno dazumal. Kinder in Matrosenkleidern springen umher, stattliche Herren drehen vor staunendem Publikum auf dem Hochrad eine Runde um den großen Sprudel. Unter den Arkaden im Sprudelhof bietet ein Kunsthandwerker- und Restauratorenmarkt Möbel, Bilder, Dekoartikel sowie kunstvolle Stücke aus Stuck, Keramik, Glas, Stoff und Schmuck. Musik aus der Zeit um 1900 erklingt, während offene Pferdedroschken elegante Herrschaften spazieren fahren – bei Kaiserwetter ein heiter-nostalgisches Erlebnis.

10. Jugendstilfestival Bad Nauheim, 11. – 13. September 2015. Programm und weitere Informationen: Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH, Telefon 06032 / 92 992-0, www.jugendstilfestival.de.

Die Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH (BNST) fördert touristische Einrichtungen und Veranstaltungen. Die Gesellschaft ist die zentrale Anlaufstelle für Gäste Bad Nauheims und hält auch ein umfangreiches Angebot für Bad Nauheimer Bürger bereit.

Firmenkontakt
Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH
Katja Heiderich
In den Kolonaden 1
61231 Bad Nauheim
*49 6032/92 992 0
info@bad-nauheim.de
http://www.bad-nauheim.de

Pressekontakt
memo public relations
Ewa Harmansa
Ludwigstraße 20
61231 Bad Nauheim
+49 6032/92 99 19
EwaHarmansa@memo-pr.de
http://www.memo-pr.de

Allgemein

Britische Starband „Bootleg Counterfeit Sweet“ auf Hennigsdorfer Stadtfest 2014

Highlight-Programm für Generationen: „Hennigsdorfer Festmeile“ vom 29. bis 31. August 2014 mit Rock, Pop, Feuerwerk und Blasmusik

Britische Starband  „Bootleg Counterfeit Sweet“ auf Hennigsdorfer Stadtfest 2014

Stargast Hennigsdorfer Festmeile 2014: Die britische Band Bootleg Counterfeit Sweet.

Auch die 18. Auflage der „Hennigsdorfer Festmeile“ bietet ihren Gästen wieder das Beste vom Besten für jedes Alter. Rund 25 000 Besucher aus nah und fern werden in Hennigsdorf zwischen Post- und Havelplatz erwartet. Sie können sich auf Stars der Livemusik aller Genres quer durch Deutschland und ein Programmangebot der Spitzenklasse freuen.

Starband auf Hennigsdorfer Stadtfest: Bootleg Counterfeit Sweet

„Funny Funny, „Pappa Joe“ oder „Littly Willy“ sind die Hits der erfolgreichsten Glamrockgruppe der 70erJahre – The Sweet. Der Sänger und Bassist Kevin Moore von damals ist heute mit seiner Coverband Bootleg Counterfeit Sweet unterwegs. Er wird die alten Hits am Samstag, 30. August ab 21 Uhr auf der Hennigsdorfer Festmeile wieder aufleben lassen. „Wir fliegen die Musiker extra aus England ein“ betont Stadtfestorganisatorin Andrea Stadtaus mit Blick auf das diesjährige Staraufgebot. Dazu gehört auch der Elektropopsound aus den Neunzigern mit Blind Passenger am Samstagabend ab 19 Uhr auf dem Postplatz.
Wer es etwas härter liebt, besucht am Sonntag ab 18 Uhr My´tallica mit einer atmosphärischen Sound- und Lichtshow und dem Original-Equipment der großen Metallica- Vorbilder.

Das große Finale: Sydney Youngblood auf „Hennigsdorfer Festmeile“

Das High-Light am Sonntag legt Sydney Youngblood ab 19. 15 Uhr auf dem Postplatz hin. Mit dem Texaner geht es vor allem soulig zu. Vielen seiner Fans sind ganz sicher heute noch immer seine Welt-Hits „If only I could“ und „Sit and wait“ im Ohr.
Zu den weiteren Stargästen der Musikszene gehören „Blind Trust“ als eine der besten Rock-Cover-Bands Europas, die spannendste Rock-Band Deutschlands „The New Roses“ aus Hamburg und so junge Gruppen wie „Right up your Street“ aus Berlin, „Meine“ mit fünf Rock-Jungs aus Potsdam und Gruppenzwang Entertainment mit handgemachtem Rap aus Hennigsdorf.

245 Mitwirkende und 30 Künstler aus dem tschechischen Kralupy

Und natürlich gehören auch wieder rund 245 kleine und große Mitwirkende aus Hennigsdorf zum Erfolgshit des großen Sommer-Events. Die Palette der Darbietungen reicht von Tanz- und Artistengruppen aus Kitas und Schulen über Auftritte von Chören und des Blasorchesters bis hin zu Rock, Pop, Swing und Jazz. Höhepunkte im Familienprogramm sind die aus dem Kinder-Kanal bekannten Lieder- und Mitmachkünstler „Ulf & Zwulf“ sowie der „Sängerwettstreit der Tiere“ mit dem Theater Chapiteau.
Als besondere Gäste des Stadtfestes bereichern anlässlich der 40-jährigen Städtepartnerschaft mit Kralupy eine Swing-Band, eine Kinder-Tanzgruppe sowie Jugendliche des Musikensembles des dortigen Gymnasiums das Bühnenprogramm.

Hennigsdorfer Festmeile beginnt am 29. August um 18 Uhr

Bürgermeister Andreas Schulz eröffnet die 18. Hennigsdorfer Festmeile am Freitag, den 29. August um 18 Uhr und sticht das Fass Freibier für Besucher an. Das musikalische Höhenfeuerwerk, das um 22 Uhr beginnt, lässt den ersten Tag des Stadtfestes traditionell ausklingen.

Mit rund 26.000 Einwohnern ist Hennigsdorf die zweitgrößte Stadt und attraktives Mittelzentrum im Landkreis Oberhavel. Sie ist heute ein moderner Industrie-, Innovations- und Dienstleistungsstandort, der mit seiner unmittelbaren Lage nordwestlich vor den Toren Berlins und einer sehr guten Verkehrsanbindung punktet. Direkt am Wasser gelegen, hat sich Hennigsdorf als reizvolles Ausflugsziel für Besucher aus Berlin und der Region einen Namen gemacht. Dazu gehören Wassertourismus, eine Naturbadestelle, ein gut ausgebautes Radwegenetz und ein vielschichtiges Kultur- und Vereinsangebot.
Im Sommer sind Open Air Veranstaltungen wie die Hennigsdorfer Festmeile Anziehungsmagnet Tausender Besucher. Sie findet immer Ende August in der Hennigsdorfer City zwischen Havel- und Postplatz statt und ist mit bekannten Bands und Stars der deutschen und internationalen Musikszene sowie einem bunten Programmangebot stets ein bleibendes Erlebnis für Jung und Alt.

Firmenkontakt
Stadtverwaltung Hennigsdorf – Fachdienst Kultur
Frau Monika Tansinsa
Hauptstraße 03
16761 Hennigsdorf
(03302) 877330
mtansina@hennigsdorf.de
http://www.hennigsdorf.de

Pressekontakt
Stadtverwaltung Hennigsdorf
Frau Monika Krzyzynski-Voigt
Hauptstraße 03
16761 Hennigsdorf
(03302) 877333
mkrz-vo@hennigsdorf.de
http://www.hennigsdorf.de/veranstaltungen

Allgemein

Britische Starband „Bootleg Counterfeit Sweet“ auf Hennigsdorfer Stadtfest 2014

Highlight-Programm für Generationen: „Hennigsdorfer Festmeile“ vom 29. bis 31. August 2014 mit Rock, Pop, Feuerwerk und Blasmusik

Britische Starband  „Bootleg Counterfeit Sweet“ auf Hennigsdorfer Stadtfest 2014

Stargast Hennigsdorfer Festmeile 2014: Die britische Band Bootleg Counterfeit Sweet.

Auch die 18. Auflage der „Hennigsdorfer Festmeile“ bietet ihren Gästen wieder das Beste vom Besten für jedes Alter. Rund 25 000 Besucher aus nah und fern werden in Hennigsdorf zwischen Post- und Havelplatz erwartet. Sie können sich auf Stars der Livemusik aller Genres quer durch Deutschland und ein Programmangebot der Spitzenklasse freuen.

Starband auf Hennigsdorfer Stadtfest: Bootleg Counterfeit Sweet

„Funny Funny, „Pappa Joe“ oder „Littly Willy“ sind die Hits der erfolgreichsten Glamrockgruppe der 70erJahre – The Sweet. Der Sänger und Bassist Kevin Moore von damals ist heute mit seiner Coverband Bootleg Counterfeit Sweet unterwegs. Er wird die alten Hits am Samstag, 30. August ab 21 Uhr auf der Hennigsdorfer Festmeile wieder aufleben lassen. „Wir fliegen die Musiker extra aus England ein“ betont Stadtfestorganisatorin Andrea Stadtaus mit Blick auf das diesjährige Staraufgebot. Dazu gehört auch der Elektropopsound aus den Neunzigern mit Blind Passenger am Samstagabend ab 19 Uhr auf dem Postplatz.
Wer es etwas härter liebt, besucht am Sonntag ab 18 Uhr My´tallica mit einer atmosphärischen Sound- und Lichtshow und dem Original-Equipment der großen Metallica- Vorbilder.

Das große Finale: Sydney Youngblood auf „Hennigsdorfer Festmeile“

Das High-Light am Sonntag legt Sydney Youngblood ab 19. 15 Uhr auf dem Postplatz hin. Mit dem Texaner geht es vor allem soulig zu. Vielen seiner Fans sind ganz sicher heute noch immer seine Welt-Hits „If only I could“ und „Sit and wait“ im Ohr.
Zu den weiteren Stargästen der Musikszene gehören „Blind Trust“ als eine der besten Rock-Cover-Bands Europas, die spannendste Rock-Band Deutschlands „The New Roses“ aus Hamburg und so junge Gruppen wie „Right up your Street“ aus Berlin, „Meine“ mit fünf Rock-Jungs aus Potsdam und Gruppenzwang Entertainment mit handgemachtem Rap aus Hennigsdorf.

245 Mitwirkende und 30 Künstler aus dem tschechischen Kralupy

Und natürlich gehören auch wieder rund 245 kleine und große Mitwirkende aus Hennigsdorf zum Erfolgshit des großen Sommer-Events. Die Palette der Darbietungen reicht von Tanz- und Artistengruppen aus Kitas und Schulen über Auftritte von Chören und des Blasorchesters bis hin zu Rock, Pop, Swing und Jazz. Höhepunkte im Familienprogramm sind die aus dem Kinder-Kanal bekannten Lieder- und Mitmachkünstler „Ulf & Zwulf“ sowie der „Sängerwettstreit der Tiere“ mit dem Theater Chapiteau.
Als besondere Gäste des Stadtfestes bereichern anlässlich der 40-jährigen Städtepartnerschaft mit Kralupy eine Swing-Band, eine Kinder-Tanzgruppe sowie Jugendliche des Musikensembles des dortigen Gymnasiums das Bühnenprogramm.

Hennigsdorfer Festmeile beginnt am 29. August um 18 Uhr

Bürgermeister Andreas Schulz eröffnet die 18. Hennigsdorfer Festmeile am Freitag, den 29. August um 18 Uhr und sticht das Fass Freibier für Besucher an. Das musikalische Höhenfeuerwerk, das um 22 Uhr beginnt, lässt den ersten Tag des Stadtfestes traditionell ausklingen.

Mit rund 26.000 Einwohnern ist Hennigsdorf die zweitgrößte Stadt und attraktives Mittelzentrum im Landkreis Oberhavel. Sie ist heute ein moderner Industrie-, Innovations- und Dienstleistungsstandort, der mit seiner unmittelbaren Lage nordwestlich vor den Toren Berlins und einer sehr guten Verkehrsanbindung punktet. Direkt am Wasser gelegen, hat sich Hennigsdorf als reizvolles Ausflugsziel für Besucher aus Berlin und der Region einen Namen gemacht. Dazu gehören Wassertourismus, eine Naturbadestelle, ein gut ausgebautes Radwegenetz und ein vielschichtiges Kultur- und Vereinsangebot.
Im Sommer sind Open Air Veranstaltungen wie die Hennigsdorfer Festmeile Anziehungsmagnet Tausender Besucher. Sie findet immer Ende August in der Hennigsdorfer City zwischen Havel- und Postplatz statt und ist mit bekannten Bands und Stars der deutschen und internationalen Musikszene sowie einem bunten Programmangebot stets ein bleibendes Erlebnis für Jung und Alt.

Firmenkontakt
Stadtverwaltung Hennigsdorf – Fachdienst Kultur
Frau Monika Tansinsa
Hauptstraße 03
16761 Hennigsdorf
(03302) 877330
mtansina@hennigsdorf.de
http://www.hennigsdorf.de

Pressekontakt
Stadtverwaltung Hennigsdorf
Frau Monika Krzyzynski-Voigt
Hauptstraße 03
16761 Hennigsdorf
(03302) 877333
mkrz-vo@hennigsdorf.de
http://www.hennigsdorf.de/veranstaltungen

Allgemein

Veranstaltungshöhepunkte im Jubiläumsjahr 2014 – 100 Jahre Saalfelder Feengrotten

Wissen, wo was los ist…

Veranstaltungshöhepunkte im Jubiläumsjahr 2014 - 100 Jahre Saalfelder Feengrotten

Mystische Nacht im Feengrottenpark

Einen umfangreichen Veranstaltungskalender für das Festjahr 2014 stellen die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH und die Stadtverwaltung Saalfeld vor. Dieser ist seit ca. drei Wochen in der Tourist-Information Saalfeld erhältlich.

Ein besonderer Höhepunkt wird die „Mystische Nacht im Feengrottenpark“ sein – eine Open-Air-Veranstaltung mit FAUN, Fejd und Seelenfunken, die den Feengrottenpark am Samstag, dem 31.05.2014, ab 20 Uhr in eine zauberhafte Anderswelt verwandeln. Die Münchner Gruppe FAUN begeistert mit Musik des Mittelalters. Sie kombiniert historische Instrumente wie Harfe, Drehleier und Dudelsack mit modernen Einflüssen und schafft mit mehrstimmigen Gesangsätzen, höfischen Minneliedern und eigenen romantischen Balladen eine treibende, wie auch zauberhafte Stimmung. Als Vorband tritt die schwedische Folk-Metal-Band FEJD auf, die die harten Klänge des Metals mit den typischen melodischen Themen des Nordischen Folks verbindet. Eine spektakuläre Feuershow bietet die Gruppe Seelenfunken aus Berlin. (Kartenpreis: 18 EUR im Vorverkauf, 20 EUR an der Abendkasse). Da im Feengrotten-park keine Parkplätze zur Verfügung stehen, wird ein kostenfreier Busshuttle eingerichtet.

Zwei Wochen später folgt ein weiterer besonderer Veranstaltungshöhepunkt des Festjahres, bei dem zugleich die Fertigstellung des Saalfelder Marktplatzes gefeiert wird: Vom 12. bis zum 15. Juni findet das Saalfelder Marktfest mit Zunftmarkt, Knaxfest und verschiedenen Abendveranstaltungen statt. Eröffnet wird das Festwochenende am Donnerstagabend mit dem Auftritt der Erfurter Band „Northern Lite“ (Karten: 14 EUR), die mit Techno- und Elektropop-Elemente in Zusammenspiel mit Rockgitarren begeistern.
Am Freitagabend folgen um 19:00 Uhr eine Oldie- und Beatnacht mit „Spirit of Smokie“ und dem Beatclub Leipzig“ sowie um 22:00 Uhr eine Radio Top 40-Party in der OVS-Halle (Karten: 6 EUR). Am Samstag, dem 14.06.2014, beginnt um 19:00 Uhr eine Antenne-Thüringen-Party (Karten: 6 EUR). Wen es zu allen vier Abendveranstaltungen zieht, dem sei das Marktfest-Ticket zum Preis von 24 EUR empfohlen.
Den Abschluss des Marktfestes bildet ein Konzert der Thüringer Symphoniker am Sonntag ab 16.00 Uhr.

Am 14.09.2014, dem Tag des Offenen Denkmals, tritt um 19:00 Uhr im Stadtmuseum Saalfeld die Dresdner A-Cappella-Band MEDLZ auf. Außergewöhnlich klare Stimmen und lupenreine Intonation versprechen einen außergewöhnlichen Konzertgenuss (Karten: 6 EUR).

Das Jahres-Ticket für alle sechs Veranstaltungen kostet 45 EUR.
Die Eintrittskarten für alle Veranstaltungen sind in der Saalfeld-Information und den bekannten Vorverkaufsstellen (Meininger Hof, Reisebüro Lautenschläger, Reisetreff Gorndorf, Reiseinsel Marktkauf) erhältlich.

Gleichfalls sollte man sich bereits jetzt zwei Sonderausstellungen vormerken:
„Saalfeld – Immer eine Reise wert“ – Sommerfrische, Steinerne Chronik, Feengrottenstadt vom 31.05. – 24.08.2014 im Stadtmuseum sowie „Feengrottenstadt Saalfeld im Spiegel der Kunst“ vom 29.06. – 23.08.2014 in der Saale-Galerie.

Alle weiteren Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender unter www.saalfeld.de.

Text und Bildmaterial zum Download unter www.feengrotten.de/presse

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt:
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Allgemein

Das 25. Würzburger Stadtfest: Main-Zelt ist wieder mit dabei

Das 25. Würzburger Stadtfest: Main-Zelt ist wieder mit dabei

Dieses Jahr feiert Würzburg Jubiläum: Das 25. Stadtfest erwartet viele Besucher in den Straßen der Main-Stadt. Über 500 Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister, Künstler und Musiker sind an der Gestaltung des Festes beteiligt. Sie unterhalten die Besucher vom 13. bis zum 14. September 2013 mit tollen Angeboten, abwechslungsreicher Unterhaltung und aufregenden Überraschungen. Viele Sponsoren unterstützen das Stadtfest tatkräftig. Auch Main-Zelt, der Würzburger Fachhändler für Faltzelte und Faltpavillons, setzt sich wieder für das jährliche Event ein. Egal ob jung oder alt, das Würzburger Stadtfest spricht jede Altersklasse an.

Die Besucher der Würzburger Innenstadt bekommen in diesen Tagen viele Bands mit den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu hören. Es treten vor allem wieder viele neue Nachwuchsbands auf. Die Open-Air Veranstaltung findet auf 9 Bühnen und auf 6 Showflächen statt. Gefeiert wird nicht nur in der Würzburger Innenstadt, sondern auch auf 30 weiteren Straßen in und um Würzburg. Der Eintritt ist kostenfrei.

Das von Main-Zelt gesponserte Faltzelt dient den Bühnendarstellern. Hier ziehen sie sich um, bereiten sich auf die Shows vor und nehmen kleine Snacks zu sich. Zusätzlich können sich die Künstler hier in geschützter Atmosphäre nach ihren Auftritten etwas entspannen und zur Ruhe kommen.

Das Würzburger Stadtfest ist schon seit 25 Jahren ein beliebtes Event bei älteren aber auch bei jüngeren Würzburgern. Einen Besuch des Jubiläums-Event sollte man sich nicht entgehen lassen.

Das Unternehmen Main-Zelt ist auf hochwertige Faltzelte, Faltpavillons und Werbesysteme wie Beachflags, Fahnen und Werbebanner spezialisiert. Seit 2009 bietet der Fachhändler Main-Zelt für Privatleute, öffentliche Einrichtungen und Gewerbebetriebe aus Industrie und Wirtschaft eine vielfältige Auswahl an Artikeln an. Main-Zelt liefert hochwertige Produkte zu günstigen Preisen. Ob Faltpavillons für eine Verkaufsausstellung, Werbebanner und Displays für ein Produktpräsentation, oder Faltpavillons und Festzelte für einen privaten Anlass, für jedes Event gibt es eine professionelle Lösung von Main-Zelt.

Kontakt
MAIN-ZELT
Savas Yilmaz
An der Spielleite 17
97294 Unterpleichfeld
+49 (0) 9367. 98 98 493
info@main-zelt.de
http://www.main-zelt.de

Pressekontakt:
Xiega UG (haftungsbeschränkt)
Benjamin Wichert
Rheinlanddamm 201
44139 Dortmund
0231-5869630
presse@xiega.de
http://www.xiega.de