Tag Archives: Stammzellentherapie

Allgemein

Haartransplantation in Istanbul – Gut, günstig und sicher.

Alle Informationen zu Ablauf, Preise und Risiken

Haartransplantation in Istanbul -  Gut, günstig und sicher.

Haartransplantation in Istanbul

Hamburg / Istanbul, 27.03.2017: Haarausfall oder Glatze kann bei vielen Männern und Frauen zur einer starken psychische Belastung werden. Wenn viele teure Produkte gegen Haarausfall nicht den erwünschten Effekt bringen ist eine Haartransplantation (Haarverpflanzung) mit der neuen FUE-Methode und PRP-Eigenblutserum eine sichere und dauerhafte Lösung.

„Viele unsere Patienten berichten, dass sie sich nach einer Haartransplantation wohler und sicherer fühlen. Ein verbesertes Lebensgefühl ermöglicht Betroffenen ein erfolgreicheres Privat- und Berufsleben zu führen“, so Harald Hayri Gümüseli, Geschäftsführer von MEINE NEUE SCHÖNHEIT ( http://www.meine-neue-schoenheit.de)

Die Kosten für eine Haartransplantation in Istanbul sind deutlich günstiger wie in Deutschland, Österreich oder Schweiz, weshalb die Nachfrage, eine Haartransplantation in der Türkei durchführen zu lassen, regelrecht boomt. Um in dem starken Wettbewerb den Patienten zu überzeugen wird unter den Anbietern leider häufig mit unrealistischen und falschen Informationen geworben. Zum Beispiel mit viel zu hoch angesetzten Graft-Zahlen oder unrealistisch prognostizierter Haardichte. Um sicher zu gehen, dass man einen seriösen Anbieter für eine Haartransplantation in Istanbul findet, ist es ratsam ausführliche Gespräche mit mehreren Anbietern zu führen und zu vergleichen. Für ein Beratungsgespräch sollte man sich Zeit lassen und alle Fragen stellen, die einem wichtig sind. Gegenmeinungen können neue Erkenntnisse bringen aber auch weiter verunsíchern, daher sollte man sich niemals unter Druck setzen eine schnelle Entscheidung treffen zu müssen.

„Interessenten, die nach einer Haartransplantation in Istanbul suchen, tun sich schwer, seriöse von den unseriösen Angeboten zu unterscheiden. Wir von MEINE NEUE SCHÖNHEIT haben uns darauf spezialisiert, im zunehmend undurchschaubarer werdenden Markt für Haartransplantationen und Schönheitsoperationen im Ausland, den bestmöglichen Service anzubieten. Ehrlichkeit, Transparenz und Sicherheit stellen dabei die Basis unseres Handelns. Ganz egal, ob Sie als Interessent einfach nur unsere kostenfreie, ausführliche und unverbindliche Beratung beanspruchen möchten oder Ihre medizinische Reise detailiert nach Ihren Wünschen von uns planen, organisieren und umsetzen lassen, wir verstehen uns als zentraler Ansprechpartner – und zwar auch noch nach einer OP“, so Gümüseli weiter.

„Wir beschäftigen uns seit Jahren täglich mit Haartransplantationen in der Türkei und suchen im Interesse der Sicherheit unserer Patienten ausschließlich erfahrene und hochqualifizierte Anbieter aus. Eine Haartransplantation findet unter lokaler Anästhesie statt und die Operation am Kopf ist sehr blutig. Jeder chirurgische Eingriff ist immer mit einem gewissen Risiko behaftet. Deswegen führen wir die Haartransplantationen in Istanbul nur in sorgfältig ausgesuchten und international zertifizierten Krankenhäusern durch, stets unter Begleitung erfahrener Fachärzte. Somit können wir die Risiken einer Haartransplantation auf ein Minimum reduzieren. Für die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter wird jedem Patient vor der OP Blut entnommen und auf ansteckende Krankheiten getestet.“

Derzeit bietet MEINE NEUE SCHÖNHEIT zwei Möglichkeiten für eine Haartransplantation in Istanbul an:

1. Mit Frau Dr. Gamze Torin Mentesoglu im Istanbul Surgery Hospital ab € 1.599.- *
2. Mit Dr. Soner Tatlidede im Acibadem Hospital Taksim ab € 1.999.- *

MEINE NEUE SCHÖNHEIT mit Sitz in Regesbostel bei Hamburg hat einen hervorragenden Ruf hinsichtlich Beratungsqualität und Patientenzufriedenheit. Die Agentur nimmt sich viel Zeit für ausführliche und kompetente Beratungen am Telefon. Auf den Einsatz von Call-Centern mit ständig wechselnde Kontaktpersonen wird verzichtet. Die Agentur bevorzugt die persönliche Beratung, direkt von Beginn der ersten Kontaktaufnahme.

Weitere Informationen zu aktuellen Angeboten, Risiken und Informationen zum Thema Schönheitsoperationen und Haartransplantationen sind abrufbar im Internet unter http://www.meine-neue-schoenheit.de/haartransplantation/.

Kostenfreie telefonische Beratung unter +49 4165 / 998 89 91

Die Medizinagentur MEINE NEUE SCHÖNHEIT mit Sitz in Hamburg und Istanbul versteht sich als PREMIUM PARTNER für Menschen, die Schönheitsoperationen und Haartransplantationen im Ausland durchführen lassen möchten. Als Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri Gümüseli und seiner Frau Bernadette geführt wird, bietet MEINE NEUE SCHÖNHEIT eine kompetente und umfassende Patientenberatung an, kümmert sich um die Organisation aller notwendigen Abläufe und stellt einen hochwertigen Kundenservice zur Verfügung, welcher vor, während und nach einer Behandlung stets kostenfrei ist. Die Agentur kann auf einen großen Erfahrungsschatz im Bereich des Medizintourismus zurückgreifen. MEINE NEUE SCHÖNHEIT vermittelt ausschließlich in Privatkliniken, welche international anerkannte Zertifizierungen wie z.B. JCI oder TÜV vorweisen können. Alle praktizierenden Ärzte müssen einer Qualifikation als Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie entsprechen und über mindestens 10 Jahre Erfahrung verfügen. Alle Kliniken und Fachärzte müssen darüber hinaus eigene Qualitätsstandards erfüllen, welche die gesetzlichen Anforderungen überschreiten oder dort nicht gefordert sind. Alle Behandlungen beinhalten eine PREMIUM GARANTIE, welche dem Patienten besondere hohe Leistungen hinsichtlich Sicherheit, Qualität und Service zusichert. www.meine-neue-schoenheit.de

Kontakt
MEINE NEUE SCHÖNHEIT
Harald Gümüşeli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel bei Hamburg
+49 4165 / 998 89 91
info@meine-neue-schoenheit.de
http://www.meine-neue-schoenheit.de

Allgemein

Haartransplantation in der Türkei ab 1.799 EUR

FUE-Haartransplantantion mit PRP-Technik ab 1.799 EUR

Haartransplantation in der Türkei ab 1.799 EUR

Haartransplantation in der Türkei

Hamburg, Istanbul 14.11.2016 – Fast jeder zweite Mann ist von Haarausfall betroffen. Nicht jeder Mann kommt mit dieser Situation klar. Der Markt für Produkte die angeblich den Haarausfall stoppen boomt seit Jahren. Und viele geben in der Hoffnung den Haarausfall zu stoppen auf die Jahre gesehen ein Vermögen aus. Meistens mit ernüchterndem Erfolg. Als gute Alternative und dauerhafte Lösung bietet sich die Eigenhaartransplantation an.
Haartransplantationen werden derzeit immer populärer. Spätestens nachdem sich sehr viele bekannte Persönlichkeiten für eine Haartransplantation entschieden haben und sich dazu auch in der Öffentlichkeit bekennen, entscheiden sich immer mehr Männer und Frauen für eine Haartransplantation.

„Doch nicht jedem, ist eine Haartransplantation zu empfehlen. Alter, Beruf, Gesundheitszustand, Haardichte, Haartyp, der Ist-Zustand des Spenderbereiches (Hinterkopf) und nicht zuletzt die persönlichen Erwartungen des Patienten spielen für eine erfolgreiche Haartransplantation eine große Rolle, so Harald Hayri Gümüseli Geschäftsführer von MEINE NEUE SCHÖNHEIT ( www.meine-neue-schoenheit.de) „Erst wenn der oder die Betroffene unter dem Haarverlust so stark leidet, dass das Privat- oder Berufsleben negativ beeinflusst ist, sollte eine Haartransplantation in Erwägung gezogen werden.“

Die Kosten für eine Haartransplantation sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr hoch. Je nach Anzahl der zu entnehmenden Grafts, d.h. die Anzahl der Folikeleinheiten, welche jeweils bis zu drei Haaren inklusive Wurzel beinhalten können, bewegen sich die Preise für eine Haartransplantation zwischen 5.000,- bis 15.000,- EUR. Dies entspricht ungefähr 1000 – 4500 Grafts. Für viele Normalverdiener sind solche Summen einfach nicht bezahlbar und somit bleibt der Wunsch nach vollem Haar für viele nur ein Traum. Bisher – denn seit einigen Jahren etabliert sich ein Trend, dem sich immer mehr anschließen: Die Haartransplantation in der Türkei durchführen lassen.

Wer sich im Internet über Haartransplantation oder Haarverpflanzung informiert stößt schnell auf Angebote für Haartransplantationen in der Türkei bzw. Istanbul mit sehr günstigen Preisen. Tatsächlich hat sich die Türkei und hauptsächlich die Bosporus Metropole Istanbul in den letzten 15 Jahren weltweit zum Hochburg für Haartransplantationen entwickelt. Der einfache Grund warum Patienten seit Jahren nach Istanbul für eine Haartransplantation pilgern ist ganz einfach: Die Erfahrung der dort ansässigen Ärzte und Kliniken und die günstigen Preise für Haartransplantationen machen die Angebote sehr attraktiv, den Qualitativ sind im Vergleich mit den Angeboten hierzulande keine Nachteile zu befürchten, wenn man einige Punkte beachtet.

„Natürlich spielt für den Patienten der Preis oder die Gesamtkosten für eine Haartransplantation eine der wichtigsten Rollen. Wir warnen jedoch alle eine Haartransplantation auf die leichte Schulter zu nehmen. Es bleibt ein Mikrochirurgischer Eingriff und birgt unangenehme Risiken, wenn sie nicht unter optimalen Bedingungen durchgeführt wird.“, rät Gümüseli.
„Wir empfehlen eine Haartransplantation nur in Kliniken, mit internationaler Zertifizierung, wie zum Beispiel TÜV oder JCI durchführen zu lassen. Dies gilt nicht nur für die Türkei sondern auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz.“

Der wichtigste Faktor für eine erfolgreiche Haartransplantation ist die Erfahrung des behandelnden Facharztes und sein Team. Aber auch die Wahl ob nach der FUE oder FUT Methode behandelt wird spielt eine wichtige Rolle. Oder ob eine Kombination mit der Stammzellentherapie (PRP-Technik) angeboten wird. Hier sollten Patienten keine Kompromisse eingehen.

„Wir sagen immer, das Geld was man für eine Haartransplantation bezahlt hat kann man vergessen, dass Ergebnis aber wird einem sein Leben lang verfolgen“, mahnt Geschäftsführer Harald Hayri Gümüseli von MEINE NEUE SCHÖNHEIT.

Die bekannte Agentur MEINE NEUE SCHÖNHEIT organisiert Haartransplantationen, Schönheitsoperationen und Augenlaser-Behandlungen in die Türkei. Die Agentur arbeitet ausschließlich mit Kliniken die international zertifiziert sind und Fachärzten die mindestens 10 Jahre Erfahrung haben und in Ihrem Fachbereich in Istanbul zu den Besten gehören. Durch diese Philosophie und die kompetente und persönliche Beratung im Umgang mit ihren Patienten genießt die Agentur einen hervorragenden Ruf.

„Über 99% der Patienten lassen uns alles für Sie organisieren. Wir suchen in Absprache mit den Patienten die günstigste Flüge und Hotels für den Wunschtermin. Unsere Patienten schätzen diesen kostenlosen Service sehr. Das besondere daran ist, dass wir unsere günstigen Konditionen für Behandlung, Flug und Hotel direkt an unseren Patienten weiter geben. So kommt es für unsere Patienten zu keinen versteckten Kosten.“

Aktuell bietet MEINE NEUE SCHÖNHEIT für den Zeitraum Herbst/Winter 2016 sehr attraktive Angebote für Haartransplantationen in Istanbul. Diese limitierten und befristeten Haartransplantationsangebote, können einzeln ohne Flug und Hotel oder aber auch als lukrative Komplett-Angebote mit Flug und Hotel zusammen gebucht werden.

FUE-Haartransplantation inkl. PRP- Technik für 1.799.- EUR
FUE-Haartransplantation inkl. PRP- Technik inkl. Flug und Hotel ab 2.017.- EUR

Alle Angebote enthalten folgende Leistungen:

– erfahrenes Fachärzteteam
– TÜV Süd zertifiziertes Klinik
– Keine Graft Limitierung
– FUE- Methode
– PRP Stammzellentherapie
– Alle Medikamente, Shampoos,. Pflegemittel
– deutschsprachige Betreuung
– PREMIUM Garantie
– kostenfreie Organisation

Weitere Informationen über Angebote, Risiken und Erfahrungen zum Thema Haartransplantation in der Türkei im Internet unter http://www.meine-neue-schoenheit.de/angebote/#haar
Kostenfreie telefonische Beratung unter +49 4165 / 998 89 91

Die Medizinagentur MEINE NEUE SCHÖNHEIT mit Sitz in Hamburg und Istanbul versteht sich als PREMIUM PARTNER für Menschen, die Schönheitsoperationen und Haartransplantationen im Ausland durchführen lassen möchten. Als Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri Gümüseli und seiner Frau Bernadette geführt wird, bietet MEINE NEUE SCHÖNHEIT eine kompetente und umfassende Patientenberatung an, kümmert sich um die Organisation aller notwendigen Abläufe und stellt einen hochwertigen Kundenservice zur Verfügung, welcher vor, während und nach einer Behandlung stets kostenfrei ist. Die Agentur kann auf einen großen Erfahrungsschatz im Bereich des Medizintourismus zurückgreifen. MEINE NEUE SCHÖNHEIT vermittelt ausschließlich in Privatkliniken, welche international anerkannte Zertifizierungen wie z.B. JCI oder TÜV-SÜD vorweisen können. Alle praktizierenden Ärzte müssen einer Qualifikation als Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie entsprechen und über mindestens 10 Jahre Erfahrung verfügen. Alle Kliniken und Fachärzte müssen darüber hinaus eigene Qualitätsstandards erfüllen, welche die gesetzlichen Anforderungen überschreiten oder dort nicht gefordert sind. Alle Behandlungen beinhalten eine PREMIUM GARANTIE, welche dem Patienten besondere hohe Leistungen hinsichtlich Sicherheit, Qualität und Service zusichern. www.meine-neue-schoenheit.de

Kontakt
MEINE NEUE SCHÖNHEIT
Harald Gümüşeli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel bei Hamburg
+49 4165 / 998 89 91
info@meine-neue-schoenheit.de
http://www.meine-neue-schoenheit.de

Allgemein

Fallbeispiel zur Behandlung der Arthrose beim Hund mittels Stammzellen

Meenas Geschichte berichtet über erfolgreiche Arthrose-Therapie mit Stammzellen für Berner Sennenhund

Fallbeispiel zur Behandlung der Arthrose beim Hund mittels Stammzellen

Erfolgreiche Arthrose-Therapie mit Stammzellen für Berner Sennenhund.

Was hilft bei Arthrose beim Hund, fragte sich Anke Heinemann mit Blick auf ihre Berner Sennenhündin „Meena“, 5,5 Jahre alt. Im September 2016 wurde Meena in der Dinslakener Tierarztpraxis Dr. Busert erfolgreich mit körpereigenen Stammzellen aus Fettgewebe gegen ihre Arthrose in vier Gelenken behandelt. Dabei kam die durch www.Stammzellen-Konzepte.com propagierte Therapieform zum Einsatz. „Diese sehr positiven Resultate durfte man mit Blick auf die Röntgenaufnahme der Gelenke nicht zwingend erwarten,“ stellt Dr. Busert beeindruckt fest.

Für Meena endet somit ein langer Leidensweg, da bereits mit ihrem ersten Lebensjahr erhebliche Arthrose diagnostiziert wurde. Diese beeinträchtigte zunehmend ihre Lebensqualität – von Problemen beim Aufstehen, über das beschwerliche Laufen im Rahmen nur kurzer Spaziergänge, Lahmheit, bis hin zu einem getrübten Gemütszustand, wie Meenas Halterin, Frau Anke Heinmann, berichtet. Andere Behandlungswege, wie jene im Rahmen einer zuvor durchgeführten Arthroskopie, führten nicht zu den erhofften nachhaltigen Verbesserungen. Die dauerhafte Gabe von Schmerzmitteln bei Gelenkschmerzen als Arthrosemittel für Hunde hätte unerwünschte Nebenwirkungen gehabt.

Meenas Halterin erfuhr über Bekannte von der Möglichkeit der Stammzellentherapie zur Behandlung der Arthrose beim Hund. Vor allem die Aussicht auf einen nur kleinen Eingriff ließ sie diesen Weg beschreiten. Denn alternativ hätten nur äußerst massive chirurgische Maßnahmen zur Wahl gestanden.

Innerhalb nur einer einzigen Behandlungssitzung führte der zum Netzwerk für Regenerative Veterinärmedizin „Stammzellen-Konzepte.com“ gehörende Tierarzt Dr. Rudolf Busert aus Dinslaken, die Stammzellentherapie an Meena durch.

Einmal in Narkose gelegt, wurde dem Berner Sennenhund zunächst eine kleine Menge eigenen Fettgewebes entnommen und daraus direkt in der Tierarztpraxis, also vor Ort, die im Fettgewebe enthaltenen Stammzellen isoliert und anschließend in beide Ellbogen und in beide Kniegelenke injiziert. Innerhalb eines Tages war somit die Stammzellentherapie vollständig vollzogen und Meena konnte direkt danach die Heimreise antreten.

Bereits zwei Wochen nach Durchführung der Stammzellentherapie gegen Hunde-Arthrose, stellten Meenas Halter deutliche Verbesserungen fest. Sechs Wochen nach der Stammzellen-Behandlung sind die Therapieerfolge unübersehbar. „Der Gang ist leichter und lockerer, Meena hat keine Probleme beim Aufstehen mehr, sie rennt, wirkt gut gelaunt und entspannter“, berichtet Frau Heinemann begeistert. Und sie ergänzt: „Jetzt können wir viel längere Spaziergänge mit unserer Meena machen.“

Stammzellen sind regenerative Zellen, die sich in jedem Körper befinden und Reparatur- und Erneuerungsaufgaben übernehmen. Sie können sich in verschiedene Gewebetypen wandeln sowie Schmerzen und Entzündungen reduzieren. Ihr Einsatz hilft den Grad der Beweglichkeit zu erhöhen und stimuliert z. B. die Regeneration von Sehnen, Bändern und Knorpelgewebe. Neben der Arthrose beim Hund, können Behandlungen mit Stammzellen auch im Falle weiterer Gelenkerkrankungen, wie der Hüftdysplasie HD und der Ellbogendysplasie ED, ohne die z. B. im Falle eines künstlichen Hüftgelenks notwendige große Operation, zu deutlichen Verbesserungen führen und Schmerzen auf natürliche Weise reduzieren.

Mehr zur Wissenschaft der Stammzellmedizin, welche übrigens vor allem in der Humanmedizin eingesetzt wird, finden Leser unter www.Stammzellen-Konzepte.com/Stammzellen .

Die Effekte einer Stammzellenkur sind universell zu beobachten. Die Behandlung der Arthrose mit Stammzellen kann deshalb auch wertvollen Diensthunden im Zoll, als Rettungshunde oder Schäferhunde den Weg zurück in den Einsatz ermöglichen. Dabei profitieren im Falle der Arthrose bei Hunden nicht nur wie in diesem Fallbeispiel Berner Sennenhunde, sondern z. B. auch American Staffordshire Terrier, Labrador, Bull Terrier, die Französische Bulldogge genau so wie ein Rottweiler oder auch Staffordshire Bull Terrier, aber auch Spaniel, Hovawart, Pudel, Australian Shepherd, Dobermann, Deutsche Dogge, Dalmatiner, Golden Retriever, Bullmastiff, Border Collie, Bulldog, Boxer, Dackel, Deutscher Schäferhund, Jack Russell Terrier oder Neufundländer, Irischer Wolfshund finden in einer Stammzelltherapie ein potenzielles Arthrosemittel zur Behandlung von Arthrose beim Hund.

Über Stammzellen-Konzepte.com:

Stammzellen-Konzepte.com ist ein Netzwerk für Regenerative Tiermedizin. Zum einen finden Hundehalter hier Veterinäre in ihrer Region, welche z. B. zur Behandlung von Hunde-Arthrose Stammzellentherapien durchführen. Zum anderen können Tierärzte bewährte Stammzelltechnologien zum Einsatz in ihrer Praxis über Stammzellen-Konzepte.com beziehen.

Kontakt Stammzellen-Konzepte.com
c/o Webeffekt AG, Gudrunstr. 13, 46537 Dinslaken
Dr. Robert Biermann
Tel.: 02064 486710
E-Mail: biermann@stammzellen-konzepte.com

Kontakt
Stammzellen-Konzepte.com
Robert Biermann
Gudrunstr. 13
46537 Dinslaken
02064486710
biermann@stammzellen-konzepte.com
http://www.stammzellen-konzepte.com/

Allgemein

Hunde Arthrose: Stammzellbehandlung revolutioniert Therapie von Gelenkerkrankungen beim Hund

Drei Beispiele im Film für Stammzellentherapien an Hunden u.a. mit Arthrose, Hüftdysplasie und Ellbogendysplasie

Hunde Arthrose: Stammzellbehandlung revolutioniert Therapie von Gelenkerkrankungen beim Hund

Hunde Arthrose mit Stammzellen therapieren. Tierärzte bei Stammzellen-Konzepte.com finden.

Dinslaken, 16.05.2016. Alterungsprozesse oder Belastungen führen beim Hund, verbunden mit starken Schmerzen, sehr häufig zu Gelenk-Verschleiß und -Degeneration. Der Hund lahmt oder humpelt und hat Bewegungsschmerzen.

www.Stammzellen-Konzepte.com , das Tierärzte-Netzwerk für Regenerative Medizin, ermöglicht nun Tierhaltern und Veterinären in Deutschland, Österreich und der Schweiz den Zugriff auf eine revolutionäre Arthrosebehandlung bei Hunden: Stammzellentherapien mit Eigenzellen aus Fettgewebe des erkrankten Hundes.

Für zahlreiche Hundehalter die sich fragten, „Arthrose – was tun?“, besteht somit berechtigte Hoffnung, ihrem leidenden Hund endlich nachhaltig wirksam helfen zu können. Stammzellen im Fettgewebe des jeweiligen Hundes werden in diesem Verfahren isoliert und an die zu kurierenden Körperstellen gebracht, um dort die Anzahl dieser Reparaturzellen deutlich zu erhöhen und Regenerationsprozesse zu stärken.

Im Begleitfilm zu dieser Pressemeldung werden 3 Tiere vor und nach ihrer Stammzellentherapie exemplarisch gegenübergestellt. Neben Arthrose litten diese Hunde auch unter z. B. Ellbogendysplasie (kurz ED) sowie Hüftdysplasie (kurz HD).

Die Stammzellbehandlung erfolgt vor Ort in der Praxis oder Klinik des jeweils behandelnden Veterinärs. Im Rahmen eines minimal invasiven Eingriffs werden dabei aus dem Fettgewebe des an Arthrose erkrankten Hundes innerhalb von 60 bis 90 Minuten tier-eigene Stammzellen gewonnen und in die erkrankten Gelenke des Hundes injiziert. Anschließend entfalten diese regenerativen körpereigenen Zellen im erkrankten Gelenk ihre Reparaturaktivitäten. Dort, wo das Knorpelgewebe durch Abrieb fehlte und „Knochen-auf-Knochen“ Schmerzen verursachte, sorgen die Stammzellen für eine Gewebe-Regeneration, also dem Aufbau neuen Gewebes!

Eine Stammzellen-Behandlung bei Hunde-Arthrose ermöglicht somit ein wirklich einzigartiges Therapieresultat, wie es zuvor nicht möglich war. Denn Stammzelltherapien folgen dem universellen Heilungskonzept von Lebewesen. Gewebe, welches in jeder Hinsicht schmerzlich fehlte, wird erneuert. Gerade im Vergleich mit chirurgischen Eingriffen für z. B. künstliche Hüftgelenke oder der dauerhaften Verabreichung von Schmerzmitteln, sind Stammzelltherapien zudem preislich sehr attraktiv und erschwinglich. Auch übernehmen Tierkrankenversicherungen entsprechende Kosten.

Hundehalter können bei Hunde Arthrose über www.Stammzellen-Konzepte.com einen Stammzellen-Veterinär in ihrer Nähe suchen, welcher die Behandlung von Arthrose bei Hunden in seiner Praxis direkt vornimmt. Tierärzte wiederum erhalte über diese Webseite weitere Informationen zum Einsatz von Stammzellenbehandlungen in ihrer Klinik oder Praxis.

Über Stammzellen-Konzepte.com

Stammzellen-Konzepte.com ist ein Netzwerk für Regenerative Tiermedizin. Zum einen finden Hundehalter hier Veterinäre in ihrer Region, welche z. B. zur Behandlung von Hunde-Arthrose Stammzellentherapien durchführen. Zum anderen können Tierärzte bewährte Stammzelltechnologien zum Einsatz in ihrer Praxis über Stammzellen-Konzepte.com beziehen.

Firmenkontakt
Stammzellen_konzepte.com
Robert Biermann
Gudrunstr. 13
46537 Dinslaken
02064 486710
biermann@stammzellen-konzepte.com
http://www.Stammzellen-Konzepte.com

Pressekontakt
Stammzellen-Konzepte.com
Robert Biermann
Gudrunstr. 13
46537 Dinslaken
02064 486710
biermann@stammzellen-konzepte.com
http://www.Stammzellen-Konzepte.com

Allgemein

6 Gründe, die bei Hunde-Arthrose für eine Stammzellen-Therapie sprechen

Hunde-Arthrose ist heilbar: Dog-Stem als standardisierte und bewährte Stammzellentherapie bei Hundearthrose

6 Gründe, die bei Hunde-Arthrose für eine Stammzellen-Therapie sprechen

Stammzellen-Konzepte.com: Behandlung von Hunden mit Stammzellen als Arthrose-Therapie.

Dinslaken, 24. April 2015. Arthrose, verbunden mit Lahmheit und Gelenkstarre, zählt bei 20% aller Hunde zu den Hauptursachen für chronische Schmerzen und geht mit einem Abbau von Gelenkknorpel und dem Verlust von Substanz und Knorpeloberfläche einher. Dr. Robert Biermann von Stammzellen-Konzepte.com nennt in diesem Beitrag sechs gute Gründe, warum die Behandlung von Hunden mit Stammzellen eine vielversprechende Arthrose-Therapie bei Hunden darstellt.

1. Das Potenzial

Stammzellentherapien folgen dem universellen Heilungskonzept von Lebewesen. Stammzellen werden häufig in wissenschaftlichen Versuchsreihen eingesetzt und zur Therapie und Heilung von Krankheiten bei Menschen wie beispielsweise Alzheimer, Diabetes, Erblindung oder Herzerkrankungen – um nur einige zu nennen – erforscht. Der Einsatz von Knochenmarkspenden bei Leukämie ist ein bereits lange etabliertes Beispiel für die medizinische Verwendung von Stammzellen. Die Erwartungen sind riesig. Denn Stammzellen gelten als potenzielle Alleskönner, wenn es um die Behandlung und sogar Heilung vieler bisher nur unzureichend oder gar nicht heilbarer Krankheiten bei Menschen geht. Immer mehr Eltern lagern deshalb z. B. das Nabelschnurblut ihrer Neugeborenen als Basis späterer Stammzellentherapien ein. Erst kürzlich hat die europäische Gesundheitsbehörde erstmals eine Stammzelltherapie zugelassen, welche körpereigene Stammzellen nutzt, um seltene Formen der Blindheit zu heilen. Blinde können nach dieser Stammzellentherapie wieder sehen.

2. Heilung statt dauerhafter Symptom-Behandlung

Es liegt in der Natur der Sache, dass rund um die Einführung neuer Therapien und Medikamente das Vorsichtsprinzip bei Tieren nicht immer in gleichem Umfang wie beim Menschen gelten muss – so etwa bei der Behandlung von Hunde-Arthrose.

Es gibt Hinweise darauf, dass Arthroseschmerzen mittels nichtsteroidaler Entzündungshemmer nicht vollständig beseitigt werden können. Hundehalter fürchten zudem die Nebenwirkungen dauerhafter Medikamentierung bei Gelenkarthrose. Operationen (z.B. für Gelenkersatz Hüfte, HD Hüftdysplasie, Hüftprothesen, künstliches Kniegelenk) belasten den Geldbeutel und bergen weitere gesundheitliche Risiken. Manche alternative Arthrose-Therapie entzieht sich wissenschaftlicher Argumente oder muss nach kurzer Zeit wiederholt werden. Konventionelle Therapieoptionen führen also häufig zu unbefriedigenden Ergebnissen. Stammzellentherapien haben hier einen anderen Anspruch. Durch stammzellbasierte Arthrose-Therapien verbessert sich der orthopädische Score hinsichtlich Lahmheit, Schmerzreduktion und Gelenkstarre (Beweglichkeit). Diese positiven Effekte sind dauerhaft! Die immunmodulatorische Wirkung von Stammzellen beruht anscheinend auf der Sezernierung von Zytokinen, denen eine wesentliche Rolle bei Gelenkerkrankungen zugeschrieben wird. Die multipotente Fähigkeit zur – insbesondere chondrogenen – Ausdifferenzierung sowie die entzündungshemmenden Eigenschaften qualifizieren Stammzellen somit für die Zelltherapie von Hunde-Arthrose und rheumatischer Arthritis bei Hunden.

3. Körpereigene Zellen werden nicht abgestoßen

Adulte Stammzellen sind undifferenzierte Zellen, wie sie im Körper eines jeden Lebewesens vorzufinden sind. Die Hauptaufgabe dieser adulten Stammzellen im Organismus ist es, geschädigtes Gewebe gleichsam zu warten und zu reparieren. Dem narkotisierten Hund wird durch den örtlichen Tierarzt körpereigenes Fettgewebe entnommen und in einem Stammzellen-Labor anwendungsfertig zu körpereigenen adulten Stammzellen aufbereitet. Diese Stammzellen werden anschließend in der örtlichen Tierarztpraxis dem Hund in den jeweils geschädigten Bereich injiziert und regen dort gesunde Zellen zum Wachstum an, wodurch die Regeneration gefördert wird. Diese ungefährliche, insgesamt minimal invasive und wirksame Arthrose-Therapie führt zu einer erheblichen Verbesserung der Lebensqualität des vierbeinigen Patienten. Da die injizierten Stammzellen aus dem Körper des arthrosekranken Hundes selbst stammen, es sich also um körpereigene Zellen handelt, kommt es nicht zu Abstoßungsreaktionen.

4. Sinkende Kosten

Wissenschaftlicher Fortschritt, effizientere Verfahren und der vermehrte Einsatz von Stammzellentherapien sorgen mittelfristig für sinkende Kosten dieser modernen Therapieform. Aktuell müssen die Kosten einer Arthrose-Therapie für Hunde in Relation zu einer dauerhaften eher symptomatischen statt heilenden Behandlung gesehen werden oder sind mit den Aufwendungen für künstliche Gelenke und den damit verbundenen Operationskosten abzugleichen. Stammzellentherapien für Hunde bieten im Vergleich ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis. Eine noch preiswertere Alternative zur Stammzellentherapie mit körpereigenen Zellen ist die Behandlung mit geprüften Stammzellen von Spender-Hunden.

5. Wissenschaftliche Forschung

Weltweit wird an der Fortentwicklung stammzellen-basierter Therapiesysteme gearbeitet. Täglich erscheinen neue Berichte und Forschungsergebnisse. Neben den USA sind vor allem asiatische Länder wie Japan und China in diesem Bereich sehr aktiv. In Verbänden wie ITERA-LS.org und auf Konferenzen tauschen sich die Forscher regelmäßig aus. Ein Beispiel für eine englischsprachige Studie zum Einsatz von Stammzellen zur Therapie von Hunde-Arthrose findet sich unter diesem Link: http://goo.gl/D4ZPcQ

6. Standardisierte und bewährte Verfahren und Produkte

In der Veterinärmedizin ist der Einsatz von Stammzellen längst der Forschung entwachsen und wurde in den letzten Jahren weltweit z. B. bei Pferden und Hunden mehrere tausend Male erfolgreich eingesetzt. Dog-Stem® ist ein Produkt unseres Partnerlabors FAT-STEM in Belgien. Bei Dog-Stem® handelt es sich um eine sichere und effiziente Stammzelltherapie zur Behandlung von Hunden mit leichter bis schwerer Gelenkarthrose. Ebenfalls können degenerative Gelenkerkrankungen mit höherer Punktzahl wie auch schwere Hüftgelenksdysplasie und Ellenbogengelenk-Erkrankungen mit Dog-Stem® behandelt werden. Dog-Stem® lindert die Schmerzen, senkt Lahmheit und regeneriert nachhaltig die Knorpel. Somit wird die Lebensqualität für den Hund deutlich verbessert, die Bewegungsunlust wird überwunden. Gemäß einer durch FAT-STEM durchgeführten Umfrage werden die Therapie-Ergebnisse für über 80% aller behandelten Hunde mit „sehr gut“ bewertet.

Interessierte Veterinäre und Tierhalter, welche die Vorteile von Stammzellentherapien bei Hunden gerne nutzen möchten, erhalten bei Stammzellen-Konzepte.com unverbindlich alle notwendigen Informationen. Hinweis: Der Autor ist kein Mediziner. Tierbesitzern wird empfohlen, sich mit ihrem Veterinär zu beraten. Stammzellen-Konzepte.com stellt bei Bedarf den Kontakt zu Partner-Veterinären her.

Über Stammzellen-Konzepte.com und FAT-STEM:

Stammzellen-Konzepte.com ist ein Geschäftsbereich des 1997 gegründeten Internetunternehmens Webeffekt AG. Die Webeffekt AG nutzt die Kommunikations- und Werbemöglichkeiten des Internets zur Zielgruppenansprache seiner Kunden. Die Webeffekt AG ist der exklusive FAT-STEM-Vertriebspartner in Deutschland und Österreich.

Fat-Stem Laboratories, Aalst, Belgien, ist ein Pionier im Bereich Stammzellentherapien für Tiere. FAT-STEM-Produkte regenerieren beschädigtes Gewebe wie Sehnen, Bänder und Knorpel. Erforscht und eingesetzt werden ausschließlich adulte Stammzellen, vorwiegend gewonnen aus Fettgewebe.

Kontakt Stammzellen-Konzepte.com
c/o Webeffekt AG, Gudrunstr. 13, 46537 Dinslaken
Dr. Robert Biermann
Tel.: 02064 486710
E-Mail: biermann@stammzellen-konzepte.com

Kontakt
Stammzellen-Konzepte.com
Robert Biermann
Gudrunstr. 13
46537 Dinslaken
02064486710
biermann@stammzellen-konzepte.com
http://www.stammzellen-konzepte.com/