Tag Archives: Start

Allgemein

Vorteile jetzt sichern EURALIS

START in die Maissaison 2019 Bonusprogramme EURALIS

Vorteile jetzt sichern EURALIS

Bonusprogramme EURALIS

START in die Maissaison – Vorteile jetzt sichern
Ihre Vorteile für die Maissaison 2019 jetzt sichern!
https://www.euralis.de/produkte/bonusprogramme-fuer-mais/

Im Fokus stehen in diesem Jahr:
ES Joker, die Spitzensorte für Spitzenbetriebe als ertragsstärkste Neuzulassung 2018. ES Hubble als Nummer 1 im Körnermaisbereich und die Siegersorte ES Metronom die sich durch die hohe Ertragsstabilität über ganz Deutschland auszeichnet.

Erfahren Sie schon jetzt alles über die Weihnachts-Aktion und sparen Sie zusätzlich.

Neue Beize OPTICOAT+ DIESES JAHR GRATIS!
OPTICOAT+ ist eine moderne Nährstoffbeize aus Zink und Mangan kombiniert mit Protein-Extrakten der Trichoderma-Stämmen – einer weltweit verbreiteten Bodenpilzart. In diesem Jahr sind alle Artikel aus dem Mais-Hauptsortiment mit unserer neuen Beize OptiCoat+ gebeizt ausgenommen Sonido.

Das EURALIS BigBag die Nummer 1 Innovation in der Maissaatgut-Branche!
Profitieren Sie von den EURALIS Maissorten im BigBag und informieren Sie sich schon jetzt welche Sorten im EURALIS BigBag erhältlich sind. Die Nummer 1 Innovation von EURALIS in der Maissaatgut-Branche!

Sparen als landwirtschaftlicher Großbetrieb
Erfahren Sie alles über die Bonusprogramme Mais & More und Mais & More GOLD. Hierfür kann sich der landwirtschaftliche Betrieb mittels eines Teilnahmeantrags anmelden und am Ende der Saison auf Nachweis eine umsatzabhängige Rückvergütung direkt von EURALIS erhalten. Weitere Informationen unter:
https://www.euralis.de/produkte/bonusprogramme-fuer-mais/

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt https://www.euralis.de/unternehmen/presse/
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Allgemein

Ausbildung bei Hellmann wird zunehmend internationaler

Ausbildung bei Hellmann wird zunehmend internationaler

Osnabrück, 1. August 2017. Zum 1. August 2017 starteten insgesamt 160 junge Menschen ihre berufliche Karriere in einem der zahlreichen Ausbildungsberufe bei Hellmann Worldwide Logistics. Der neue Ausbildungsjahrgang spiegelt die Vielfältigkeit von Hellmann Worldwide Logistics wider. Es starteten Auszubildende mit zwölf unterschiedlichen Nationalitäten wie spanisch, deutsch, afghanisch, mosambikanisch, türkisch und italienisch. Für das Onboarding der 160 neuen Auszubildenden bietet Hellmann Worldwide Logistics zwei ereignisreiche Kick-off Tage unter anderem mit einem Grillevent auf dem Firmengelände der Zentrale von Hellmann in Osnabrück. Die Azubis reisten aus den 22 Ausbildungsstandorten aus ganz Deutschland dafür an. Der Dank des Unternehmens für die Beförderung der Azubis zur Hauptniederlassung vom Hauptbahnhof in Osnabrück gilt dabei den Stadtwerken Osnabrück.

Konkret ausgebildet werden deutschlandweit bei Hellmann Worldwide Logistics zum 1. August 2017:

– 74 Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung
– 2 Kaufleute für Büromanagement
– 39 Fachkräfte für Lagerlogistik
– 21 Fachlageristinnen und -lageristen
– 12 Berufskraftfahrer
– 1 Einstiegsqualifizierung Berufskraftfahrer
– 2 Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
– 3 Fachinformatiker für Systemintegration
– 5 Bachelor-Studenten mit dualem Studium an der DHBW Lörrach, Fachbereich BWL – Spedition, Transport, Logistik
– 1 Bachelor-Student mit dualem Studium mit dem IDS, Campus Lingen, Fachbereich BWL – Schwerpunkt Logistik

„Wir wünschen unseren Auszubildenden einen erfolgreichen Start in ihre berufliche Zukunft und begeben uns schon jetzt auf die Suche nach unseren Auszubildenden für das Jahr 2018“, so Claudio Gerring, Personalleitung Deutschland.

Hellmann Worldwide Logistics hat sich seit seiner Gründung 1871 zu einem der großen internationalen Logistik-Anbieter entwickelt. Das Unternehmen ist mit einem weltweiten Netzwerk mit 19.500 Beschäftigten in 437 Büros in 162 Ländern vertreten. Die Hellmann Gruppe hat 2016 mit 13.371 Mitarbeitern einen Umsatz von über 3,0 Mrd. EUR erzielt. Die Dienstleistungspalette umfasst die klassischen Speditionsleistungen per LKW, Schiene, Luft- und Seefracht, genauso wie ein umfangreiches Angebot für KEP-Dienste, Contract Logistics, Branchen- und IT-Lösungen.

Firmenkontakt
Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Kirsten Willenborg
Elbestr. 1
49090 Osnabrück
0541-605 1279
marketing-de@hellmann.com
http://www.hellmann.com

Pressekontakt
Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Kirsten Wilenborg
Elbestr. 1
49090 Osnabrück
0541-605 1279
marketing-de@hellmann.com
http://www.hellmann.com

Allgemein

Flurfunk-App startet im April in Stuttgart

Flurfunk-App startet im April in Stuttgart und macht lokale Informationen auf neue Art verfügbar.

Flurfunk-App startet im April in Stuttgart

Im Rahmen des ersten Accelerator-Programms für Startups in Stuttgart wurde die App Flurfunk entwickelt. Zum Ende des Programms folgt nun der offizielle Start der App. Erste Marketingmaßnahmen (Infografik zu Clubs in Stuttgart) haben bereits für große Aufmerksamkeit gesorgt -seit April ist die App auch offiziell für alle im Appstore von Apple und Google Playstore verfügbar.

Flurfunk versteht sich als ortsbasiertes Netzwerk-so stehen anstelle von Themen oder Kontakten ausschließlich Standorte im Mittelpunkt. Über Flurfunk erhält der Nutzer standortbezogen relevante Nachrichten, Informationen zu Veranstaltungen und interessante Inhalte von anderen Nutzern. Auf diese Weise kreiert und verstärkt die App auf kreative, individuelle und frische Art ein Gefühl der Zusammengehörigkeit auf Basis von regionaler Verbundenheit. Die drei Stuttgarter Gründer Hannes Rang (32), Florian Fink (27) und Tobias Haas (29) möchten mit Flurfunk Menschen wieder vermehrt zurück in die analoge Welt holen-dafür setzen sie auf eine gezielte Abgrenzung zu bestehenden sozialen Netzwerken.

„Wir bieten spannende Informationen und Beschäftigungsmöglichkeiten in der Umgebung an“, so Tobias Haas, Mitbegründer von Flurfunk, „um so gegen den digitalen Überfluss an unwichtigen Information anzukämpfen. Wir glauben Menschen müssen wieder vermehrt an der realen Welt teilnehmen und Flurfunk ist dafür der ideale Impulsgeber.“

Zu Beginn konzentriert sich die App auf Stuttgart. Die nächste Phase beinhaltet den Start in weiteren Großstädten im deutschsprachigen Raum und anschließend die Internationalisierung der App.

Der Anfang zum Ende
Die App wurde bereits seit 2014 als Hobbyprojekt in der Freizeit der Gründer entwickelt, wirklich konkret wurde es mit der Aufnahme in das Accelerator-Programm im Oktober 2015.
Das Ende des Accelerator-Programms von Accelerate Stuttgart ist für drei Gründer aus Stuttgart gleichzeitig der offizielle Startschuss für ihre App Flurfunk. Nachdem sie das Programm mit emotionalen Höhen und Tiefen durchlaufen haben und die ersten großen Herausforderungen gemeistert sind, ist es nun an der Zeit, das Nest zu verlassen und aus einem funktionierenden Prototypen ein am Markt funktionierendes Produkt zu machen.
Bisher wurde die App mit verschiedenen Startup-Methoden (z.B. Gamified Startup Toolkit, Lean Startup) im kleinen Kreis getestet und weiterentwickelt – alles mit dem Ziel, zum Ende des Programms ein spannendes Produkt zu haben.

Content is King
Neben den Inhalten von anderen Nutzern findet man in der Flurfunk-App Inhalte aus weiteren Quellen. In Stuttgart wurden mit den Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung bereits namhafte Partner gewonnen. Die Zeitungen machen in der App ihre ortsrelevanten Inhalte verfügbar. Lokale Nachrichten und Blogs sind eines der zentralen Elemente von Flurfunk. Verlage und sonstige Inhalteanbieter erhalten einen Zugang zu jungen Zielgruppen und sorgen gleichzeitig für hochwertigen, journalistischen Inhalt in der App.

„Flurfunk bietet uns einen neuen Kanal um lokale Inhalte vor Ort noch besser verfügbar zu machen.“ so Rebecca Hanke (CvD Digital Social Media, Digital Unit-Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten).

Zusätzlich werden bereits ausgewählte Veranstaltungen aus 24 deutschen Städten in der App angezeigt. Schon bald werden lokale Angebote von Gastronomie und Einzelhandel folgen. Dafür werden noch weitere Inhalteanbieter gesucht. Auch erste Foodtrucks werden zeitnah ihren Standort über die App veröffentlichen um einen direkten Draht zu ihren Kunden vor Ort zu erhalten.

„Bei Flurfunk geht es um Inhalte die gerade entstanden sind. Vielleicht kann man Flurfunk ein bisschen wie eine Mischung aus Google Maps und Twitter verstehen. Ganz nach dem Motto: „Location is the new hashtag“.“ so Hannes Rang, Mitbegründer von Flurfunk

Mit Flurfunk wird eine Zielgruppe erreicht, an die man sonst nur schwer herankommt: Menschen, die sich wirklich in der Nähe eines Angebots befinden. Beispielsweise können gezielt Resttickets für ein Konzert oder eine Happy-Hour in einer Bar über die Plattform angeboten werden.

Location is the new hashtag
Flurfunk will sich klar von bestehenden sozialen Netzwerken, die meist kontakt- oder themenbasiert funktionieren, abgrenzen. Bei Flurfunk steht der Standort im Mittelpunkt. Damit können gezielt ortsbezogene Inhalte angeboten werden, die sonst nur schwer auffindbar sind. Es geht für den Nutzer weniger um das gezielte „Suchen“, sondern mehr um das „Entdecken“ von spannenden Dingen in der direkten Umgebung.
„Es passieren so viele spannende Dinge um einen herum, von denen man auf aktuellen Kanälen garnicht oder zu spät erfährt. Wir wollen genau diese Dinge für unsere Nutzer verfügbar machen.“ so Florian Fink, Mitbegründer der App.

Gründer werden ist nicht schwer, Gründer sein…
Die Idee entstand während des Studiums an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Dort studierten Florian und Tobias zusammen Print-Media-Management und lernten den Bruder des dritten Mitbegründers Hannes kennen. Hannes studierte Software Engineering an der Hochschule Heilbronn und komplettiert das Team.
Die drei Gründer empfanden das aktuelle Angebot an lokalen Informationen als unzureichend. Sie fanden, es müsse eine bessere Möglichkeit geben, an aktuelle Information aus der Umgebung zu gelangen-nach ersten technischen Gehversuchen begann die Entwicklung von Flurfunk.

„Wir wollten wissen, was in der Nähe passiert und was andere erleben. Wir waren mit den Ergebnissen bei aktuellen Angeboten einfach nicht zufrieden.“
so Hannes Rang.

Hannes hat bereits fünf Jahre als Softwareentwickler gearbeitet und Tobias war drei Jahre im Bereich des User Experience Design tätig. Florian arbeitet bereits seit über sieben Jahren als freiberuflicher Webentwickler. Durch die verschiedenen Fähigkeiten im Bereich der Softwareentwicklung können alle Bereiche der App und der Plattform selbst konzipiert und entwickelt werden. Ergänzt wird das technische Wissen durch die wirtschaftlichen Kenntnisse, die die Gründer im Rahmen ihres Studiums erlernen konnten.

Flurfunk profitiert von der zwar noch kleinen, aber stetig wachsenden Startup-Szene in Stuttgart. Dank des Mentorennetzwerks und der Teilnahme an zahlreichen Startup-Veranstaltungen in Stuttgart und Region konnten Kontakte zu anderen Unternehmen geknüpft werden, daraus ergaben sich erste Partnerschaften. Das Startup sucht weiterhin nach Partnerschaften und Investoren und freut sich über die Kontaktaufnahme.

Flurfunk ist ein Produkt der Hannes Rang, Tobias Haas und Florian Fink GbR.
Flurfunk-der Feed für deine Umgebung
Flurfunk ist der Feed für deine Umgebung. Anders als bestehende soziale Netzwerke, die zumeist kontakt- oder themenbasiert funktionieren, setzt Flurfunk komplett auf den aktuellen Standort des Nutzers und bietet interessante Inhalte vor Ort an.

Kontakt
Hannes Rang, Tobias Haas und Florian Fink GbR
Tobias Haas
c/o Accelerate Spaces Rotebühlstr. 87 E
70180 Stuttgart
01725950815
hello@flurfunk.io
http://flurfunk.io

Allgemein

Besser leben mit bücher.de

Motivation und Inspiration bei bücher.de für ein besseres Leben zum Start des Jahres

Besser leben mit bücher.de

Bei bücher.de findet sich eine große Auswahl an Büchern mit Tipps für ein „besseres Leben“.

Zum Start des Jahres hat man sich meist vieles vorgenommen und möchte seine Vorsätze auch umsetzen. Das allgemeine Ziel heißt Glück und Zufriedenheit durch ein besseres Leben – für sich und seine Umwelt. Hilfreich beim Umsatz der eigenen Vorhaben ist es, eine geeignete Lektüre auszuwählen. Eine große Auswahl an Büchern zum Thema „Besser leben“ gibt es auf bücher.de .

Bereits einige Wochen nach Jahresbeginn lässt die Motivation bei vielen nach und die gemachten Vorsätze verpuffen allmählich. Dabei macht es durchaus Sinn, sich vorzunehmen, etwas an seinem Leben zu verbessern – solange man sich nicht zu hohe Ziele steckt. Das Geheimnis besteht darin, sich nicht zu viel auf einmal vorzunehmen, dann sind die Ziele auch erreichbar. Am besten konzentriert man sich auf einen speziellen Bereich, in dem man etwas ändern möchte. Die passende Lektüre zum Thema kann dabei hilfreich sein, die Vorsätze konsequent zu verfolgen. Inspirationen und Anstöße für ein besseres Leben geben Experten in ihren Büchern, indem sie dem Leser Wissen und Erfahrung vermitteln und zur leichteren Durchführung anregen.

Mit bücher.de Motivation und Inspiration für ein besseres Leben finden

Durch Information und Motivation anhand der passenden Ratgeber- und Sachbücher zum jeweiligen Thema gelingt jedem der Einstieg in ein besseres Leben. Bei bücher.de gibt es eine breitgefächerte Auswahl solcher Bücher, die Inspiration geben und einem das Umsetzen von Vorsätzen erleichtern. Die Audio-CD „Besser leben“ von Werner Tiki Küstenmacher, Ursula Nuber und anderen bietet einen guten Einstieg, denn hier werden alle wichtigen Themenbereiche wie Partnerschaft und Familie, Beruf und Karriere sowie Ernährung und Sport behandelt. Eckhard Roediger erklärt in „Besser leben lernen“, wie man sich in unserer immer komplexer werdenden Umwelt behaupten kann und dass man sein Glück mehr denn je selbst in die Hand nehmen muss.

Gesund und besser leben mit Yoga und ohne Plastik

Wer ein ökologischeres und gesünderes Leben anstrebt, kann versuchen, weitgehend auf Plastik zu verzichten. Denn Plastik ist nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit, da sie sich in Form von Mikroplastikpartikeln auch in vielen Nahrungsmitteln und Kosmetika befinden. In „Besser leben ohne Plastik“ geben Anneliese Bunk und Nadine Schubert praktische Ratschläge, wie man sein Leben weitestgehend plastikfrei gestalten kann. Ein beliebter und verbreiteter Wunsch ist der nach einem gesunden und ausgeglichenen Leben. „Besser leben mit Yoga“, herausgegeben vom Sivananda Yoga Vedanta Zentrum, zeigt, wie es gelingt, durch ganzheitliches Yoga Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen und damit insgesamt gesünder zu leben. Ein Thema, das uns alle angeht, ist die Zukunft des Wohnens. Die Frage „Besser leben, schöner wohnen?“ beantwortet Horst W. Opaschowski in seinem gleichnamigen Buch und wagt einen Blick in die Zukunft des Wohnens, wobei er die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit thematisiert. Mehr Informationen zu den genannten Büchern für ein besseres Leben gibt es in der passenden bücher.de Buchkolumne auf fem.com dabei.

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg. Seit nunmehr 15 Jahren ist der Name Programm: Über sieben Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online-Versandhändler buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kontakt
buecher.de GmbH & Co. KG
Nicole Wöhrle
Steinerne Furt 65a
86167 Augsburg
0821/4502-133
0821/4502-299
nicole.woehrle@buecher.de
http://www.buecher.de

Allgemein

„Digital Launch Pad“ – OVH-Programm zur Beschleunigung innovativer Ideen

"Digital Launch Pad" - OVH-Programm zur Beschleunigung innovativer Ideen

Beim diesjährigen OVH Summit kündigte CEO Laurent Allard den Start des „Digital Launch Pad“ an – ein Programm, das ausgewählte innovative Projekte bis zum Markteintritt unterstützt. Die Initiative besteht, wie ein Raketenstart, aus drei Schritten: Ideenfindung (Zündung), Bau (Abheben) und Markt-Platzierung (Orbit).

Drei Stufen der Unterstützung
Ideenfindung: Bei der ersten Stufe werden die Projekte über mehrere Monate mit IT-Infrastrukturen unterstützt. Kandidaten können ihr eigenes „Public Cloud Projekt“ direkt auf www.ovh.com erstellen. Dieser erste Unterstützungslevel bietet Zugang zu Informationsdaten-banken, Referenzmaterialien, Erfahrungsberichte und vielem mehr.

Bau: Die zweite Stufe umfasst nicht nur die Infrastruktur, sondern unterstützt die Teilnehmer auch in Fragen der Logistik und der Zusammenarbeit mit Finanzierungsinstituten. Welche Kandidaten die Bau-Phase erreichen, entscheiden die OVH-Teams in Saarbrücken, Madrid, Montreal, San Francisco, Mailand und Breslau, die im direkten Kontakt mit den Kandidaten stehen. Darüber hinaus wird es für Teilnehmer des Programms möglich sein, OVH und OVH-Partner vor Ort zu besuchen.

Markt: Die dritte Stufe zielt darauf ab, neue Lösungen im Markt zu platzieren und ihre geschäftliche Entwicklung zu beschleunigen. Ausgewählte Projekte bekommen Zugang zum OVH Marketplace und werden so für 900.000 Kunden der OVH-Gruppe sichtbar. Ein besonderes Plus: Unterstützung in digitalem Marketing, sowie benötigte Infrastruktur und Support können ebenfalls angeboten werden. OVH möchte so vollen Zugang zum gesamten „Ökosystem OVH“ bieten.

Für alle mit dem Fokus auf IoT offen
„Innovation ist für viele Wirtschaftsbereiche entscheidend. Sämtliche Technologiegebiete sind für das Digital Launch Pad Programm geeignet“, sagt Allard. Alle Ideen der Kandidaten werden ohne Einschränkungen in Betracht gezogen. Ein starker Fokus wird auf Konzepte für IoT gelegt, die von der Finanzierung durch das Projekt „1 Million Euros for 100 Projects“ profitieren werden. Drei Ideen werden durch eine „big data challenge“, die in Zusammenarbeit mit Intel organisiert wird, unterstützt. Bereits jetzt profitieren 60 innovative Projekte von einem sofortigen Einstieg in die Ideenfindungsphase. Die Vorregistrierung auf www.ovh.com/en/dlp ist ab sofort für alle offen. Der Start des Programms wird Ende 2015 erfolgen.

Mit rund 220.000 Servern ist OVH europäischer Marktführer und einer der führenden Anbieter von IT-Infrastrukturen weltweit.* Das ISO/IEC 27001 und SOC zertifizierte Unternehmen betreibt 17 hochmoderne Rechenzentren in Europa und Nordamerika sowie ein eigenes Glasfasernetzwerk mit einer Gesamtbandbreite von 3,5 TB/s und 33 Präsenzpunkten auf 3 Kontinenten. Außerdem unterhält OVH eine eigenständige Server-Produktion. OVH wurde 1999 in Frankreich von Octave Klaba gegründet. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist in 17 Ländern weltweit vertreten und beschäftigt derzeit rund 1.000 Mitarbeiter. In Deutschland ist OVH seit 2006 am Markt. Sitz der deutschen Niederlassung ist Saarbrücken.

Firmenkontakt
OVH GmbH
Jens Zeyer
Dudweiler Landstraße 5
66123 Saarbrücken
+49 (681) 90 67 32 16
jens.zeyer@corp.ovh.de
http://www.ovh.de

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Dr. Oliver Schillings
Buchenallee 20
51427 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 98 79 93 0
o.schillings@aopr.de
http://www.aopr.de

Allgemein

Saisonauftakt 2014/2015

Saisonauftakt 2014/2015

(Mynewsdesk) Mit insgesamt etwa 100 ehrenamtlich engagierten Studierenden, aufgeteilt in zehn Ressorts, organisiert die IKOM jährlich drei große Karriereforen (IKOM, IKOM Bau und IKOM Life Science), sowie den Consulting Day und das Start-Up Forum. Hinzu kommen interessante Exkursionen und Workshops, die dazu dienen, Studierende bei ihrer Karriereplanung zu unterstützen und dies bereits seit 1989.

Auf den Foren werden einmalige Gelegenheiten geboten, interessante und innovative Unternehmen näher kennen zu lernen und damit einen entscheidenden Schritt in der eigenen Karriereplanung zu gehen. Neben Informationsständen unterschiedlichster Firmen, die den Studierenden Rede und Antwort in Sachen Karriere stehen, werden auch Einzelgespräche angeboten. Nach einer Bewerbung besteht für die Studierenden die Chance eine Firma in einem Einzelgespräch näher kennenzulernen, ähnlich einem gewöhnlichen Vorstellungsgespräch.

Auch die kommende Saison steht ganz unter dem Motto „Wir knüpfen Kontakte. Persönlich“. Verwirklicht wird dies durch viele Exkursionen, die es den Studierenden ermöglichen, zukünftige Arbeitgeber kennen zu lernen und erste Kontakte zu knüpfen. Im Programm steht beispielsweise eine Exkursion zu BMW, einem der bekanntesten und größten Automobilhersteller Europas. Neben einem Fachvortrag und Informationen über Einstiegsmöglichkeiten, bietet eine Führung durch Forschungs- und Entwicklungszentrum die Möglichkeit erste Eindrücke von diesem sehr attraktiven Arbeitgeber zu gewinnen.

Das nächste Forum, die IKOM Bau, findet am TUM Campus in der Innenstadt am 21. und 22. Januar 2014 statt. Dort werden vorwiegend Studierende der Studiengänge Bau- und Umweltingenieurswesen, sowie Vermesser und Architekten die Möglichkeit haben, Kontakte für Praktika, Abschlussarbeiten oder Festanstellung zu knüpfen. Für Studierende werden wieder sowohl kostenlose Bewerbungsmappenchecks als auch Bewerbungsfotos angeboten.

Im Laufe des Jahres 2015 werden dann die IKOM Life Science und die IKOM folgen. Erst genannte richtet sich thematisch an Studierende der Agrar-, Ernährungs-, Forst- und Biowissenschaften sowie des Brauwesens und der Lebensmitteltechnologie und wird am 20. Mai am Campus Weihenstephan stattfinden. Vom 22. bis 25. Juni folgt dann die IKOM. Dort haben Studierende aller Fachrichtungen die Möglichkeit ihren Traumjob oder ihre Traumfirma zu finden.

Diese Saison startet die IKOM mit einer neuen Leitung: Johannes Rist (früher Resort Kooperationen) und Carsten Staudacher (früher Logistik und Firmenbetreuung), deren Ziel es sein wird unsere Foren kontinuierlich zu verbessern und das Angebot für Studenten auszubauen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage unter www.ikom.tum.de. Für direkte Anfragen, stehen wir Ihnen unter presse@ikom.tum.de zur Verfügung.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IKOM – Das Karriereforum an der Technischen Universität München .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/s7oeb3

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/saisonauftakt-2014-2015-72681

Das ehrenamtlich arbeitende IKOM-Team besteht aus etwa 90 Studierenden der Technischen Universität München und organisiert seit 1989 Karriereforen für junge Akademiker. Neben der IKOM Garching finden im Frühjahr die IKOM Bau am Campus Innenstadt und die IKOM Life Science am Campus Weihenstephan der Technischen Universität München statt. Hinzu kommen das Start-Up Forum, sowie der IKOM Consulting Day. Darüber hinaus bietet das IKOM-Team über das Jahr verteilt Exkursionen und Workshops rund um das Thema Karriereeinstieg an. Damit hat sich diese Initiative zum größten Karriereforum Süddeutschlands entwickelt und stellt somit eine wichtige Plattform für Studierende und Unternehmen gleichermaßen dar. Die IKOM arbeitet gemeinnützig und steht unter der Schirmherrschaft der Präsidenten der Technischen Universität München.

Kontakt

Ralf Hecktor
Boltzmannstr. 15
85748 Garching bei München

hecktor@ikom.tum.de
http://shortpr.com/s7oeb3

Allgemein

Hallo Pizza auf dem Franchise Matching Day

Deutscher Franchise-Verband lädt ein

Hallo Pizza auf dem Franchise Matching Day

Hallo Pizza: Seit 25 Jahren ist das Franchise-System ein verlässlicher Partner.

Am 21. November 2014 findet in Köln der Franchise Matching Day statt. Wer sich in den nächsten Monaten selbstständig machen und seine eigene Karriere als Unternehmer starten möchte, sollte sich die besten deutschen Franchise-Ideen genau anschauen. Renommierte Franchise-Geber wie Backwerk, Kentucky Fried Chicken, Mrs.Sporty, McDonald“s und Hallo Pizza stellen sich persönlich den Fragen der Besucher. Teilnehmer können schon jetzt einen persönlichen Informations- und Beratungs-Termin unter www.franchise-matchingday.de/aussteller/franchisegeber reservieren.

Köln wird am 21. November 2014 zum Mekka der Gründer und Franchise-Interessierten. Hallo Pizza und der Deutsche Franchise-Verband laden alle Existenzgründer ein, die sich erfolgreich selbstständig machen wollen. In der Kölner Veranstaltungs-Location Halle Tor 2, (Girlitzweg 30, 50829 Köln) können sich die Besucher über renommierte und seit Jahren etablierte Franchise-Ideen und -Konzepte hautnah in 1:1-Gesprächen informieren und den Franchise-Gebern persönlich unter vier Augen ihre Fragen stellen. Zahlreiche Franchise-Ideen präsentieren sich vor Ort. Darunter auch das renommierte Unternehmen Hallo Pizza, das dieses Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert.

Weitere Franchise-Partner gesucht – Matching Day die Chance

Hallo Pizza gehört seit Ende der 80er Jahre zu den erfolgreichen Pizza-Bringdiensten, die in Deutschland die System-Gastronomie mit aufgebaut haben. Etwa 140 selbstständige Franchise-Partner bieten in rund 170 Standorten inzwischen bundesweit von Flensburg bis München Pizza, Pasta und frische Salate à la Hallo Pizza an. Jeder Partner schreibt seine eigene Erfolgsgeschichte als selbstständiger Hallo Pizza-Unternehmer. Hallo Pizza, mit Sitz in Langenfeld, sucht aber noch weitere Franchise-Partnerinnen und -Partner, die mit dem bewährten Konzept ihre Karriere starten. Der Franchise Matching Day könnte dazu der erste Schritt und Start sein.

Für den Franchise Matching Day, der vom Deutschen Franchise-Verband und der Agentur Cox Orange veranstaltet wird, sollten sich Interessierte schon heute einen konkreten Informations- und Beratungstermin unter www.franchise-matchingday.de/aussteller/franchisegeber reservieren.

Neben dem persönlichen Matching-Gespräch können Existenzgründer das komplette Informationsangebot des Franchise Matching Days nutzen. Das Rahmenprogramm bietet neben renommierten Franchise-Systemen wie Hallo Pizza zusätzlich „living pages“ und das „Franchise World Cafe“. In der Programmreihe „living pages“ informieren Geschäftsführer bekannter Franchise-Systeme über persönliche Erfolgsfaktoren im Franchising. Beim „Franchise-World-Cafe“ durchläuft der Interessierte einzelne Stationen zum erfolgreichen Franchise-Partner.

Treffpunkt Hallo Pizza-Stand auf dem Franchise Matching Day in Köln

Der Treffpunkt für alle informationshungrigen Existenzgründer auf dem Franchise Matching Day ist dieses Jahr der Stand von Hallo Pizza. Das erfolgreiche Franchise-Unternehmen hält für alle Gründer eine ausführliche Franchise-Broschüre kostenlos bereit.

Hallo Pizza im Profil: Seit 1989 liefern die Franchise-Nehmer des Home-Delivery-Service Pizza, Pasta, Salat und Co. innerhalb von 30 Minuten in die deutschen Wohnzimmer. An mehr als 170 Standorten haben sich bereits um die 140 Partner an der Seite von Hallo Pizza erfolgreich ihr eigenes Unternehmen aufgebaut. In Zukunft möchte der Pizza-Lieferdienst weiteren Existenzgründern einen sicheren Weg in die Selbstständigkeit ermöglichen.

Firmenkontakt
Hallo Pizza GmbH
Peter Steiner
Hans-Böckler-Str. 48
40764 Langenfeld
021733943130
p.steiner@hallopizza.de
http://www.hallopizza.de

Pressekontakt
Jansen: Komm!
Michael Jansen
Aachener Straße 1372
50859 Köln
022349799363
Michael@Jansen-Komm.de
http://www.jansen-komm.de

Allgemein

Neue Wege zu Kunden und Aufträge

Neue Geschäftsperspektiven in der digitalen Welt

Neue Wege zu Kunden und Aufträge

Marke Max Paul Bunke

Im Zuge rasanter Marktentwicklungen hat sich ein sozialer und ökonomischer Wandel vollzogen, der die Marktchancen vor allem von kleinen Unternehmen deutlich verringert. Gerade sie sind einem Wettbewerbsdruck ausgesetzt, der mit gutem Preis-Leistungs-Verhälnis und gutem Ruf allein nicht mehr auszugleichen ist. <br /><br />Neue Wege werden im Netzwerk erschlossen, weil die Gemeinschaft von Netzwerkpartnern durch eine konzentrierte Marktpräsenz neue Kräfte freisetzt .Netzwerkpartner erhalten eine Plattform ( Online und in der realen Welt ) zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen. <br /><br />Die Netzwerkpartner kommen überwiegend aus den Kernbereichen Marketing, Beratung, Werbung und Training. Regionale Netzwerke entstehen ( Start Stuttgart und Ennepe-Ruhr-Kreis ) mit dem Ziel eines bundesweiten Ausbaus.

Die empathie concept agentur bietet eine Online-und Offline Plattform ( reale Welt ) zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen.

Kontakt
empathie concept agentur Heinz-Dieter Penno und Max Paul Bunke GbR
Max Paul Deutschland
Am Wallgraben 100
70565 Stuttgart
+49-711-25252210
mp.bunke@empathie-concept-agentur.de
www.empathie-concept-agentur.de

Allgemein

Start von MHI Global, des größten auf Vertriebsleistung spezialisierten Unternehmens der Welt, führt fünf Firmen zu einer kundenzentrierten Ressource zusammen

MHI Global erweitert Fähigkeiten, fördert eine ganzheitliche Sicht auf das Kundenmanagement, treibt Wachstum voran und bietet eine noch größere Zahl kundenorientierter Ansätze für Vertriebsleiter.

Start von MHI Global, des größten auf Vertriebsleistung spezialisierten Unternehmens der Welt, führt fünf Firmen zu einer kundenzentrierten Ressource zusammen

(Mynewsdesk) AMBERG, GERMANY — (Marketwired) — 06/11/14 — Fünf Unternehmen aus dem Bereich der Sales Performance verschmelzen miteinander. Dadurch entsteht MHI Global, das größte auf Vertriebsleistung spezialisierte Unternehmen der Welt. Die bewährten Methoden, das Fachwissen und die messbaren Ergebnisse von Miller Heiman, AchieveGlobal, Huthwaite, Impact Learning Systems und Channel Enablers fusionieren zu MHI Global mit dem Ziel, Unternehmen durch einen erweiterten Ansatz, eine umfangreichere Strategie sowie eine holistische Sicht auf den gesamten Zyklus der Kundenbeziehung zu unterstützen. Dies stellt ein wegweisendes Ereignis in der 1,2 Milliarden-Dollar-Industrie dar, die sich dem Thema der Vertriebsleistung widmet.

Die Firma Miller Heiman (Reno, Nevada/USA) und ihre zwei Tochterunternehmen, Impact Learning Systems (Reno, Nevada/USA) und Channel Enablers (Littleton, Colorado/USA), übernahmen AchieveGlobal (Tampa, Florida/USA) und Huthwaite Americas and Asia (Arlington, Virginia/USA), um MHI Global (Littleton, Colorado/USA) zu gründen, sowie um kontinuierlich ihre Vision weiter zu verwirklichen, eine Schlüssel-Ressource für Vertriebsleiter zu werden.

Unter Führung des Management-Teams von Miller Heiman werden die Unternehmen unabhängig operieren und von einem Zusammenschluss eines Senior Executive Teams geleitet werden. Sie nutzen ihre individuellen Firmennamen weiter, behalten ihre Geschäftsführer und Teams vor Ort, arbeiten weiterhin mit ihren eigenen Kunden zusammen und bauen ihre globalen Ressourcen im Rahmen von MHI Global aus. Insgesamt sind jetzt weltweit mehr als 500 Mitarbeiter und Vertragspartner das Sprachrohr von MHI Global und sind Sam Reese, CEO von MHI Global, unterstellt.

?Kundenbasierte Strategien sind ein Wettbewerbsvorteil, wenn ein Unternehmen an einem wirtschaftlichen Wendepunkt steht, und aussagekräftige Kundenerfahrungen beeinflussen jede Verkaufs- und Kaufentscheidung“, meint Sam Reese. ?Mehr denn je wurden der Bedarf und die Notwendigkeit für MHI Global — dem einzigen Unternehmen mit einem kompletten Paket an Ressourcen, um die Vertriebsleistung zu verbessern und Wachstum voranzutreiben — deutlich. Und heute freuen wir uns sehr, unsere wettbewerbsfähigen Geschäftslösungen lokal, national und global zu lancieren.“

?Durch die Kombination von umfassender Expertise und Innovationen von fünf kundenorientierten Unternehmen verfügt MHI Global über die kollektive Erfahrung, Vertriebsleitern und Unternehmen jeder Branche zu helfen, Wachstum zu steigern und die Kompetenzen im Kundenmanagement zu fördern“, so Reese weiter.

Als größtes auf Vertriebsleistung spezialisiertes Unternehmen der Welt bietet MHI Global alle entscheidenden Komponenten eines mehrdimensionalen und ineinandergreifenden Vertriebssystems, basierend auf dem zentralen Gedanken, dass der Kunde der Ausgangspunkt für alles ist. Der Claim und das Versprechen des Unternehmens Empowering Growth steht für das Ziel, Vertriebsleitern zu helfen, ihre Zeit, ihre Leistung und ihr Potenzial zu optimieren, um Kundenbeziehungen besser zu gestalten und zu managen, während gleichzeitig die geschäftlichen Ziele erreicht werden. MHI Global bietet die folgenden Ressourcen:

* Wesentliche Management-Strategien, die Unternehmen dabei unterstützen, Verkaufschancen zu generieren und Kundenbeziehungen zu managen sowie die Effektivität und Professionalität jeglicher Interaktion mit dem Kunden zu verbessern;

* Ergänzende Kompetenzzentren, die z.B. Lösungen zur Unternehmensführung, zum Kundenservice und zum Channel-Vertrieb anbieten;

* Tools zur strategischen Analyse und Entscheidungsfindung; sowie

* Eigene Forschung mit der Zielsetzung, die Erfolgspraktiken der Weltklasse-Vertriebsorganisationen zu verstehen und festzuschreiben.

?Durch MHI Global haben CEOs und Vertriebsleiter endlich Zugang zur weltgrößten umfassenden Wissensbasis, wie Kompetenzen im Kundenmanagement und Wachstum gesteigert werden können“, fügt Reese hinzu. ?Schließlich steuern Kunden-Erfahrungen den Erfolg einzelner Firmen, sowohl im Inland als auch weltweit. Und das ist es, was die Geschäftswelt heutzutage antreibt.“

MHI Global (www.MHIGlobal.com) ist ein Vorreiter im Bereich der Vertriebsleistung und stellt Vertriebsleitern weltweit wegweisende Erkenntnisse zur Verfügung. Mehr Informationen zu MHI Global.

PDF Attachment Available: http://media.marketwire.com/attachments/201406/255577_MHIGlobalFactsheet_German.pdf

Bild verfügbar: http://www2.marketwire.com/mw/frame_mw?attachid=2614195

Pressekontakt
Andrea Scheibl
Director of Marketing, Miller Heiman Europe GmbH
ascheibl@millerheiman.com
Tel.: 09621 91770 17

Melanie Vijoglavic
Freie Journalistin
melanie@kommunikation-mv.com
Tel.: 0179 2396261

=== Start von MHI Global, des größten auf Vertriebsleistung spezialisierten Unternehmens der Welt, führt fünf Firmen zu einer kundenzentrierten Ressource zusammen (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/a789qa

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/start-von-mhi-global-des-groessten-auf-vertriebsleistung-spezialisierten-unternehmens-der-welt-fuehrt-fuenf-firmen-zu-einer-kundenzentrierten-ressource-zusammen

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Allgemein

Grillprofi: Holzkohle oder Grillbriketts – Nützliche Tipps für den Start in die Grillsaison

Grillprofi: Holzkohle oder Grillbriketts - Nützliche Tipps für den Start in die Grillsaison

Gemeinsames Grillen mit Freunden – Anlässe zum Feiern gibt es immer

Köln. – Sonnenzeit ist Grillzeit. Allein in Deutschland wird während der warmen Monate rund 70 Millionen Mal der Grill entfacht. Damit der Spaß auch kulinarisch ein voller Erfolg wird, haben die „Grillprofis“ der Rheinbraun Brennstoff GmbH hilfreiche Tipps für ein entspanntes und vor allem köstliches Grillvergnügen zusammengestellt. Denn der Geschmack von Würstchen, Fleisch oder Fisch wird maßgeblich vom verwendeten Brennstoff beeinflusst. Und hier gilt das Gleiche wie beim Grillgut: Auf die Qualität kommt es an!

– Holzkohle eignet sich für Geflügel, Würstchen, Gemüse und Fisch, da diese Speisen besonders gut bei mittleren Temperaturen garen. Außerdem ist sie der geeignete Brennstoff für das kurze Grillvergnügen in kleiner Runde, da sie zügig verglüht.

– Sollen dagegen Steaks, Koteletts oder Rippchen auf den Grill, sind Grillbriketts die bessere Wahl. Ihre lang anhaltende, intensive Hitze sorgt dafür, dass sich die Poren des Fleisches gut schließen. Einmal aufgelegt, halten Briketts die Glut über Stunden. Aus diesem Grunde sind sie auch sehr gut für lange Grillabende geeignet.

– Über die Qualität von Grillbriketts entscheidet ihr Kohlenstoffgehalt. Und dabei gilt: je höher, desto besser. Laut DIN-Norm muss er mindestens 60 Prozent betragen. Grillbriketts der Marke „Grillprofi“ kommen sogar auf mehr als 75 Prozent und halten so besonders lange und ausdauernd Glut und Hitze.

– Holzkohle und Grillbriketts am besten in einem Anzündkamin entfachen und wenn alles gut durchgeglüht ist, vorsichtig in den Grill schütten.

– Grillbriketts und Holzkohle sind hygroskopisch – das heißt, sie ziehen Wasser an und werden feucht, wenn sie falsch gelagert werden. Deshalb sollte man sie immer an einem trockenen Ort aufbewahren. Andernfalls zünden sie schlecht.

– Vor dem Auflegen des Grillguts den Rost bzw. Aluschalen mit Speiseöl einpinseln, damit das Grillgut nicht festklebt.

Wer diese Tipps beachtet, wird schnell zum Grillprofi und kann seinen Gästen einen gelungenen Grillabend bieten. Mehr Informationen rund ums Grillbrikett und originelle Rezeptideen im Internet unter www.grillprofi.de Bildquelle:kein externes Copyright

Die RV Rheinbraun Handel- und Dienstleistungen GmbH ist eine 100%ige Tochter der RWE Power AG. Unter dem Dach der Holding bildet die Rheinbraun Brennstoff GmbH die Vertriebsgesellschaft für Kohlenstoffe jeder Art. Basis sind Braunkohle aus eigener Förderung bei RWE Power AG sowie Steinkohle der RAG Verkauf GmbH.

Unsere Kunden sind Betreiber von Prozessfeuerungsanlagen im Bereich Steine und Erden, Energieversorgungsunternehmen, kommunale wie industrielle Energieerzeuger und -verwender für Sonderkohlenstoffe in Chemie, Metallurgie und Umweltschutz.

Den Privathaushalt beliefern wir ganzjährig mit einem Festbrennstoffsortiment, bestehend aus Briketts, Koks, Kohle, Holzprodukten, Grillkohle sowie verschiedenen Steine- und Erden-Produkten.

Rheinbraun Brennstoff GmbH
Dr. Volker Schulz
Ludwigstrasse
50226 Frechen
+49 (0)221 42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.heizprofi.com

Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info