Tag Archives: startnext

Allgemein

Soziales Start-Up Reviving Home unterstützt Menschen beim Wiederaufbau in Krisengebieten

Reviving Home ist eine digitale Plattform, die Menschen hilft, zerstörte Städte zu rekonstruieren.

Soziales Start-Up Reviving Home unterstützt Menschen beim Wiederaufbau in Krisengebieten

Noch immer sind 65 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Katastrophen. Ihre Heimat ist zerstört und ein Wiederaufbau benötigt nicht nur finanzielle Mittel, sondern auch bauliche Expertise und qualifizierte Arbeitskräfte. Die digitale Plattform Reviving Home setzt hier an und möchte dabei helfen, die Wiederherstellung zerstörter Städte und Länder zu organisieren. Das vom syrischen Architekten und Entrepreneur Hadi Soufan gegründete Social Business startet nun über die Crowdfunding-Plattform Startnext seine erste Finanzierungskampagne.

Viel hat sich geändert, seitdem im Jahre 2015 Hunderttausende von Menschen Zuflucht in Europa gefunden haben. Doch auch wenn es ruhiger geworden ist um das Thema: Immer mehr Menschen müssen aufgrund von Krieg und Verfolgung ihre Heimat verlassen. Viele Flüchtende sehnen sich aber nach ihrer Heimat und möchten zurückkehren. Dorthin, wo sich vor kurzem noch ihr Leben abgespielte und alle ihre Erinnerungen hängen. Aber welche Perspektive kann es geben, wo Städte ausgehungert und Infrastruktur zerstört wurde? Wer in seine Heimat zurückgeht, der möchte sicher sein, dass seine Familie ein Dach über dem Kopf hat und es auch eine wirtschaftliche Perspektive gibt. Eine Illusion?

Gründer Hadi Soufan entwickelt derzeit eine Lösung, welche die Art und Weise, wie heute über Wiederaufbau nach Krisen und Konflikten nachgedacht wird, revolutionieren kann. Reviving Home ist eine digitale Plattform, die Menschen hilft, ihre von Krisen erschütterten Städte wiederzubeleben. Statt auf staatliche Hilfe oder internationale Geber zu warten, bietet Reviving Home schnelle und unbürokratische Hilfe zur Selbsthilfe. Über die eigene Plattform vernetzt das Team Hauseigentümer mit Baupaten und qualifizierten Arbeitern vor Ort.

Unterstützt wird das Projekt aktuell von Spendern weltweit: So können konkrete Bauprojekte von der Crowd finanziert und umgesetzt werden. Durch Nachbarschaftshelfern, den sogenannten Community Mobilizern, möchte das Social Startup Gelegenheit und Raum schaffen, damit Nachbarn wieder einander begegnen, Vertrauen aufbauen und gemeinsam Pläne für die Zukunft ihrer Stadt schmieden können.

Anfang Dezember wurde eine Crowdfunding-Kampagne gelauncht, um die soziale Plattform Reviving Home zu entwickeln und den ersten Piloten in Syrien vorzubereiten. Unter www.startnext.com/reviving-home können Unterstützen helfen das erste Fundingziel von 15.000 Euro zu erreichen. Mit weiteren 25.000 Euro würde das Reviving Home sein Team verstärken, um mehr Bauexperten und Spender an Board zu holen. Die Kampagne läuft bis zum 15. Januar 2018.

Reviving Home ist eine digitale Plattform, die Menschen hilft, ihre von Krisen erschütterten Städte zu rekonstruieren und wiederzubeleben. Das Social Startup hilft dabei Häuser und wichtige öffentliche Orte wiederaufzubauen, indem sie Hauseigentümer mit Baupaten und Arbeitern vor Ort vernetzen. Das Social Startup wurde 2017 von Hadi Soufan, Architekt und Unternehmer aus Syrien, gestartet. Bereits während des Krieges, als sich die Lage in seiner Heimatstadt Homs wieder entspannte, startete er die ersten Initiativen, um diese wiederzubeleben. 2015 musste er jedoch Homs verlassen. In Deutschland arbeitete er seitdem weiter an seiner Idee Menschen zu helfen, ihre Heimat wiederaufzubauen. Jetzt ist es nicht mehr nur eine Idee. Ein internationales Team aus Architekten, Designern, Beratern und Freiwilligen hat sich zusammengetan, um die Mission von Reviving Home voranzubringen.

Firmenkontakt
Reviving Home
Sophia von Bonin
Pettenkoferstraße 16-18
10247 Berlin
+493042802500
sophia.bonin@revivinghome.org
http://www.revivinghome.org

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Mareen Eichinger
Paulstraße 34
10557 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Allgemein

Online Fitness-Studio bodydrill startet Crowd-Funding auf StartNext

Die Bodydrill GmbH bietet allen Sportbegeisterten ein aktives Mitmachen durch Crowd-Funding an. Fitness-Interessierte können sich so exklusive Mitgliedsangebote und sogar die Teilnahme beim Dreh eines Fitness-Videos sichern.

Online Fitness-Studio bodydrill startet Crowd-Funding auf StartNext

Mitmachen im Fitness-Video: Crowd-Funding Aktion des bodydrill Online Fitness Studios gestartet

Karlsruhe, 8. Mai 2015 – Sport ist gut fur Körper und Geist. Viele Menschen leiden jedoch unter Bewegungsmangel und nicht jeder kann sich fur ein Training im Fitness Studio oder fur lange Läufe durch den Wald begeistern. Online Fitness Studios wie das Fitness Portal bodydrill.de sind eine Alternative. Nah am Kunden: mit der aktuellen Crowd-Funding Aktion auf startnext können sich Fitnessbegeisterte nun nicht nur finanziell am Dreh der nächsten Fitness-Videos beteiligen, sie können auch live dabei sein.

Der Sommer steht vor der Tur und viele Menschen wollen noch ein paar Kilo abnehmen oder wunschen sich eine schöne Bikinifigur. Am besten geht dies durch regelmäßigen Sport und eine gesunde Ernährung. Beides wird durch das Online Fitness Studio bodydrill.de denkbar einfach: „In unseren zahlreichen Online Fitnesskursen findet jeder das passende Angebot, um mit Spaß und Motivation zu trainieren“, versichert bodydrill.de-Grunder Jurgen Ertel, selbst begeisterter Fitness-Sportler und ehemaliger deutscher Meister im Karate.

In Online-Fitnessstudios wie bodydrill.de ist ein Workout jederzeit möglich. Trainieren wann und wo man möchte, ohne lange Anfahrten zum Studio, uberfullte Kurse und lange Vertragslaufzeiten.Ganz aktuell hat bodydrill auf www.startnext.com/bodydrill ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem sich jeder in die nächste Filmproduktion einbringen kann. „Jetzt hat jeder die Möglichkeit über unsere Kampagne auf StartNext selbst ein Teil der bodydrill Fitness Crew zu werden“, so Ertel weiter.

Ziel der Aktion ist die Finanzierung qualitativ hochwertiger Fitnessvideos und gleichzeitig eine Alternative zu den etablierten und sehr kommerziell aufgebauten Studios zu sein.
Alle Unterstützer erhalten natürlich eine Mitgliedschaft, aber auch exklusive Fanpackages, die man sonst nirgends kaufen kann. So ist z.B. über die StartNext Kampagne eine Backstage-Teilnahme beim nächsten Dreh oder sogar gleich eine Rolle als Teilnehmer in einem der nächsten Videos möglich.

„Bei allem was wir tun steht der Spaß an der Sache im Vordergrund und das wollen wir mit möglichst vielen Unterstützern teilen“, betont Ertel.

Die Kampagne ist bereits gestartet und läuft noch bis Ende Juni.
Mehr Informationen auf www.startnext.com/bodydrill

Weitere Informationen zum Online-Fitnessstudio bodydrill im Internet:
www.bodydrill.de

bodydrill.de – Dein Online Fitness Studio

Mit einem Klick ausgeglichen und fit, Tag für Tag. Regelmäßig Sport treiben scheint für viele Menschen schwierig. Der Gang ins Fitnessstudio oder nach Draußen zum Joggen ist mühselig – zu zeitaufwendig, zu teuer, der Kursplan passt nicht oder das Wetter zu unbeständig.

bodydrill.de hat die Lösung: Online trainieren, ganz einfach von überall. Das neue Fitnessportal bietet den kompletten Kursplan eines Fitnessstudios und begleitet seine Mitglieder konsequent bei ihren Trainingszielen. Einzigartig bei bodydrill.de ist auch die sportmedizinische Beratung von Dr. med. Rudolf Ziegler.

Besonders viel Wert legen wir bei bodydrill.de auf Motivation und Freude an Bewegung. Unser komplettes Team trägt mit Humor dazu bei, dass Sie sich beim Sport wohlfühlen und mit Freude trainieren. Ausführliche Erfolgs-Statistiken, Wettbewerbe und regelmäßig wechselnde Themen auf dem Portal helfen zusätzlich, den „inneren Schweinehund“ zu besiegen.

Firmenkontakt
bodydrill GmbH
Jürgen Ertel
Waldstraße 91
76133 Karlsruhe
040 / 600 385 4023
presse@bodydrill.de
http://www.bodydrill.de

Pressekontakt
formativ.net oHG
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069/24450434
presse@formativ.net
http://www.formativ.net

Allgemein

Crowdfunding-Projekt „Helden-Arena“ aus Hannover

Die Rhetorikhelden wollen eine E-Learning-Plattform für Rhetorik und Schlagfertigkeit aufbauen.

Crowdfunding-Projekt "Helden-Arena" aus Hannover

Helden-Arena: E-Learning-Plattform für Rhetorik und Schlagfertigkeit (Crowdfunding aus Hannover)

Mit der Heldenarena wollen die Rhetorikhelden die Liebe zur Sprache neu entfachen. Rhetorik, Kommunikationsgeschick und Schlagfertigkeit sind sehr oft Erfolgsfaktoren, um berufliche Ziele zu erreichen. Als Student, Berufseinsteiger oder Nachwuchsführungskraft liegt der Fokus auf anderen Schwerpunkten – vor allem bei Arbeitgebern fehlt die Zeit, um Mitarbeiter in Rhetorik zu schulen.

Visionen besser kommunizieren. Das ist nicht nur das Motto des Projektes, für uns ist es vielmehr eine feste Überzeugung. In den Webinaren in der Heldenarena werden wir ganz unterschiedliche Aspekte thematisieren. Wir wollen aber vor allem Sicherheit, Tipps und Tricks vermitteln – für Reden, Präsentationen, Referate, Vorträge oder öffentliche Auftritte in den Medien.

Kurze Webinare
In kurzen produzierten Videos mit einer Länge von 3 bis 7 Minuten widmen sich die Rhetorikhelden ganz speziellen Aspekten, beispielsweise dem Einstieg in einen Vortrag. Wir geben Tipps, verraten Übungen von Radio- und Fernsehmoderatoren und machen Vorschläge, wie schon die Zeit vor den ersten Worten erfolgreich gestaltet werden kann.

Lange Videoseminare
In den langen produzierten Videoseminaren können wir sehr ausführlich auf rhetorische und kommunikative Herausforderungen im beruflichen Alltag eingehen. Themen können beispielsweise praktische Übungen für das Halten einer Präsentation sein, einfache Methoden für eine sichere Stimmlage in Vorträgen oder auch Tipps und Tricks für die Pressearbeit in Startup-Unternehmen. Wir planen eine Länge dieser Tutorials von ca. 30 bis 60 Minuten.

Schnelle Online-Hilfe
Hier geben unsere Dozenten und Medientrainer direktes und schnelles Feedback auf unterschiedlichen Wegen. Nachdem ein Video bei YouTube hochgeladen wurde, können sich die Rhetorikhelden ein Bild von den individuellen rhetorischen Fähigkeiten machen und Verbesserungsvorschläge geben. Oder wir unterhalten uns direkt per Skype, um Fragen sofort zu beantworten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Rhetorikhelden sind Moderatoren, Journalisten und Medientrainer aus TV und Radio. Alle Dozenten und Referenten haben den Feinschliff ihrer sprachlichen Fähigkeiten, moderner Präsentationstechniken und zukunftsweisender Kommunikation von der Pike auf gelernt.

Die Video-Coachings in der Helden-Arena können Menschen nutzen, die nach neuen Impulsen für Rhetorik, Vorbereitung oder Strukturierung von Reden, Präsentationen oder Vorträgen suchen. Die Rhetorikhelden plaudern aus dem journalistischen Nähkästchen, geben ihr kommunikatives Know-how weiter und verraten Tipps und Tricks gegen Aufregung und Angst vor wichtigen Auftritten.

Warum sollte jemand dein Projekt unterstützen?

Online-Tutorials gibt es viele. Nur in Rhetorik, Kommunikation und Präsentationstechniken sind die bisher produzierten Webinare nicht wirklich zielführend und auf junge Menschen zugeschnitten.

Unterstützer der Heldenarena…

…suchen nach neuen Impulsen für rhetorischen Fähigkeiten in Präsentationen, Vorstellungsgesprächen oder in der Business-Kommunikation suchst.
…wollen durch sicheres und souveränes Auftreten im Job schneller voran kommen.
…haben Lust, auch zu Hause vor dem Spiegel eine „Extra-Schicht“ zur beruflichen und privaten Weiterbildung zu schieben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

die Rhetorikhelden produzieren mindestens 50 Videoseminare in Rhetorik, Kommunikation, Schlagfertigkeit etc. – dafür brauchen wir professionelle Dozenten, die euch im Online-Tutorial Grundlagen, Kniffe und Tipps für mehr Sicherheit in Reden, Vorträgen oder Präsentationen vermitteln. Viele erfahrene Radio- und Fernsehmacher haben uns bereits ihre Zusage gegeben, dass sie auch für geringere Honorare vor die Kamera treten.

Um die Videos produzieren zu können, müssen wir ein kleines Studio in Hannover anmieten – und mit entsprechend Mobiliar (vor und hinter der Kamera) einrichten.
Außerdem müssen wir Kameramänner und Videocutter buchen, um die Webinare zu produzieren und publizieren. Außerdem muss der enge Zeitplan organisiert werden, auch dafür benötigen wir entsprechende Manpower.

Und natürlich brauchen für eine Fundament für die Helden-Arena. Unser Ziel ist eine professionelle und zeitgemäße Internetseite, um Euch eine angenehme Lernatmosphäre im virtuellen Klassenraum der Rhetorikhelden zu ermöglichen.

Wenn wir 15.000EUR + erreichen, können wir die Vorraussetzungen schaffen, um auch Live-Seminare anzubieten. Das bedeutet, dass auch Gruppencoachings und Personal Coachings in einem virtuellen Klassenraum möglich sind. Außerdem können sich Menschen online Feedback und Tipps geben, eine Ergänzung zu den Verbesserungsvorschlägen unserer Dozenten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Rhetorikhelden sind ein modernes Beratungsunternehmen für Medientraining. Die Moderatoren, Journalisten und Medientrainer entwickeln zukunftsweisende Seminare für (Nachwuchs-) Führungskräfte in Pressearbeit, Personalentwicklung und Präsentationstechniken. Inhouse-Seminare und Präsenz-Workshops in Rhetorik, Kommunikation und Präsentation sind die wichtigsten Angebote des jungen Unternehmens aus Hannover.

Hier geht es zum Crowdfunding-Projekt der Rhetorikhelden.

Mehr Informationen zu den angeboten der Rhetorikhelden.

Visionen besser kommunizieren. Die Rhetorikhelden sind eine Unternehmensberatung für Neue Medien mit Sitz in Hannover. Die Moderatoren, Journalisten und Medientrainer haben sich auf Seminare für moderne Pressearbeit, Personalentwicklung und Präsentationstechniken spezialisiert. In den Workshops Elevator Pitch, Nachhaltigkeitskommunikation CSR oder Video-Marketing werden Führungskräften vor allem Erfahrungswerte sowie Know-how aus der aktiven journalistischen Arbeit vermittelt. Außerdem arbeiten die Teilnehmer der Seminare fast nur praktisch, beispielsweise im Videocoaching für Interviews und Statements.

Kontakt
Die Rhetorikhelden
Tim Christopher Gasse
Leineinsel 22
30519 Hannover
0511/10534948
alarm@rhetorikhelden.de
http://www.medientraining-fuehrungskraefte.de

Allgemein

WUMBATUMBA: Kleines Nilpferd ganz groß

Crowdfundingaktion für Start-Up Kinderprojekt WUMBATUMBA auf STARTNEXT

WUMBATUMBA: Kleines Nilpferd ganz groß

Logo WUMBATUMBA GmbH

Seit Jahrtausenden streiten Eltern: hat unser Spross erst Mama oder erst Papa gesagt? Liebe Eltern, der Streit kann beigelegt werden. Die zukünftigen Sprösslinge werden zuerst WUMBATUMBA sagen. Damit meinen sie das kleine Nilpferd, das im Verlauf der neuen Buchreihe „WUMBATUMBAs Abenteuer“ zum Wächter des Wassers wird.

Wissenschaftler aller Nationen sagen voraus, dass in weniger als fünfzig Jahren Probleme bis hin zu Kriegen entstehen, wenn der Zugang zu Trinkwasser für alle Menschen nicht endlich fair geregelt wird. Das ist der Hintergrund, vor dem das WUMBATUMBA-Team diese große Herausforderung angenommen hat. Durch das Projekt WUMBATUMBA sollen Kinder bereits im Kindergarten für dieses Thema sensibilisiert werden. Nur wer als Kind lernt und versteht, dass es für die Zukunft der Menschheit unabdingbar ist, die begrenzten Trinkwasservorkommen der Erde zu schützen und gerecht zu verteilen, wird als Erwachsener die Botschaft „Schützt das Trinkwasser“ mit Leidenschaft vertreten.

+++ Neue Buchreihe „WUMBATUMBAs Abenteuer“ und WUMBATUMBA Box für Kindergärten +++

Im Frühjahr 2015 erscheint das erste Buch der neuen Kinderbuchreihe „WUMBATUMBAs Abenteuer“ mit dem Titel „WUMBATUMBA, das kleine Nilpferd, das nicht ins Wasser wollte“. Zudem wird die von den Gründern entwickelte „WUMBATUMBA Box für Kitas“ an interessierte Kindergärten ausgeliefert.

Neben dem Kinderbuch und der CD enthält die Box außerdem Ausmalbögen für die Gemeinschaftsarbeit sowie Tiermasken zum Basteln und Bemalen. Damit können die Kleinen fantasievoll Szenen aus dem Buch und den Liedern nachspielen. Im Spiel wird die Geschichte von WUMBATUMBA lebendig und seine Botschaft vermittelt. Damit leistet dieses Projekt auch einen Beitrag zur dringend notwendigen Sprachförderung.

Pädagogen und Schulleiter sind sich einig: Für Sprachförderung und damit auch für die Integration ausländischer Kinder wird zu wenig getan. Das beginnt schon in den Kindergärten und setzt sich in den Grundschulen fort. Ebenso verhält es sich mit dem Thema „Wasser“. Es ist in den Lehrplänen aller Grundschulen verpflichtender Bestandteil. Dennoch wird dieses so wichtige Thema in den Schulbüchern nur unzureichend behandelt.

+++ Aktuelle Crowdfundingaktion zur Realisierung des Projektes +++

„Um seine Ziele zu erreichen benötigt man genügend Geld. Nicht anders verhält es sich mit dem Projekt „WUMBATUMBA, der Wächter des Wassers“. Das Start-Up WUMBATUMBA GmbH sammelt jetzt über eine Crowdfunding-Kampagne auf STARTNEXT Geld ein, um die ersten WUMBATUMBA Boxen für Kitas zu finanzieren. Selbst kleine Beträge helfen dabei. Informationen sind unter http://www.startnext.de/wumbatumba abrufbar“, so Constanze Prütting.

Unterstützer und Sponsoren, Eltern, Großeltern, Verwandte, Bekannte und alle Menschen, die ihrer Sorgfaltspflicht, was die Kleinsten unserer Gesellschaft angeht, wirklich nachkommen wollen, sind aufgerufen, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Das Finanzierungsziel ist mit nur 12.500 EUR angesetzt. Dabei handelt es sich nicht um die gesamte Finanzierungssumme, die hauptsächlich von engagierten Sponsoren und Investoren aufgebracht wird.

+++ Das Team hinter WUMBATUMBA +++

Constanze Prütting, eine sympathische, junge Frau, die in Spanien aufgewachsen ist und drei Sprachen fließend spricht, ist die treibende Kraft hinter WUMBATUMBA. Seit einigen Jahren lebt sie in Berlin und arbeitet mit Leidenschaft und Engagement an der Umsetzung der Gesamtidee. Sie ist, wie alle im Team, fest davon überzeugt, dass mit WUMBATUMBA die zukünftige Gesellschaft im Hinblick auf den nachhaltigen Umgang mit der Ressource Trinkwasser positiv beeinflusst werden kann.

Erfunden hat die Figur der Journalist und Autor Günther G. Prütting, Vater von Constanze Prütting. Entsprechend eng ist die Zusammenarbeit. Er ist auch gleichzeitig Autor der Buchreihe „WUMBATUMBAs Abenteuer“.

Zusammen konnten die beiden den international angesehenen Kinderbuch Illustrator Pieter Kunstreich aus Hamburg gewinnen, der mit großer Begeisterung in das Projekt eingestiegen ist.

Ebenso begeistert ist Winfried Vögele, der Leiter des Symphonieorchesters am Landesmusikgymnasium Rheinlandpfalz. Er ist verantwortlich für die musikalische Umsetzung der Kinderlieder, die auf CD im Buch mitgeliefert werden. Kindergartenleiterinnen landauf, landab sind von dem Projekt ebenso angetan, wie Eltern und Kinder.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
608 Wörter, 4.450 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und
Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/wumbatumba/

Über die WUMBATUMBA GmbH

Die Wumbatumba GmbH ist eine Neugründung in Berlin. Sie wird die wegweisende und zukunftsorientierte Marke WUMBATUMBA einführen. Mit dieser Marke wird eine Vielzahl von Produkten rund ums Kind gebranded. Alle Produkte werden nachhaltig, fair und umweltschonend produziert. Die Einführung der Marke basiert auf den spannenden und wunderbar erzählten Geschichten einer dreiteiligen Buchreihe mit dem Arbeitstitel „WUMBATUMBAs Abenteuer“.

Weitere Informationen: http://www.wumbatumba.berlin

Firmenkontakt
WUMBATUMBA GmbH
Constanze Prütting
Waplitzer Straße 10
D-12621 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
constanze@wumbatumba.berlin
http://www.wumbatumba.berlin

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
www.pr4you.de

Allgemein

SchlossHeld und StartNext

SchlossHeld bedankt sich bei allen Fans, die sich auf der Crowdfunding-Plattform Startnext für das Portal und sein Engagement begeistert haben. Jetzt geht’s in die Finanzierungsphase. Dann können Fans und Unterstützer für SchlossHeld spenden.

30 Tage Zeit hatte SchlossHeld, um auf Startnext 100 Fans zu sammeln. Nur wenn die Anzahl erreicht wird, kann das Portal SchlossHeld in Phase 2 seiner Crowdfunding Kampagne starten. Geplant ist dann, 12.500 Euro zu sammeln, um SchlossHeld weiterzuentwickeln. Als Dankeschön erhalten die Unterstützer Aufmerksamkeiten, die sich jeder selbst aussuchen kann. Aber auch das Spenden von freien Beträgen ist möglich.

Derzeit kann das Portal nachweislich 30 Menschen in Deutschland pro Tag mit einem seriösen Schlüsseldienst weiterhelfen. Das reicht SchlossHeld nicht, denn jeder hat das Recht auf einen fairen Dienstleister. Daran arbeitet SchlossHeld.

Weiter zur Startnext-Kampagne von Schlossheld (Link)

SchlossHeld bringt mehr Transparenz in die riesige Auswahl von Schlüsseldienst-Betrieben. Dabei ist das Portal auf die Rückmeldungen von Verbrauchern und Betrieben angewiesen. Teilen Sie uns Ihre Kenntnisse Erfahrungen mit Abzocker-Firmen mit.

Kontakt
Schlossheld GmbH i. Gr.
Volker Studier
Radickestraße 28
21079 Hamburg
04060944237
v.studier@schlossheld.de
http://www.schlossheld.de

Allgemein

„ROAR“-Fotografie – FC St Pauli-Bildband der ganz anderen Art

Crowdfunding für Fan-Fotografie-Projekt gestartet.

"ROAR"-Fotografie  - FC St Pauli-Bildband der ganz anderen Art

Buchtitel

Hamburg, 01. Oktober 2014. Am 23. September um 19.20 Uhr jubelte das Millerntor aus 27.000 Kehlen. Dieses 1:0 gegen Braunschweig war für den FC St Pauli und seine Fans ein Befreiungsschlag aus dem Tabellenkeller der 2. Liga. Ohne Glanz und Gloria, aber erkämpft. Diese Erfahrung ist für die vielen Langzeitfans aus der Gegengerade zwar nichts Neues mehr, trotzdem bleibt es etwas sehr Emotionales. Denn am Millerntor spielen die Fans mit, das weiß auch jeder Spieler.

Die Gegengerade Millerntor ist nicht nur ein Ort, wo man Spiele des FC St Pauli sehen kann, sie ist ein Lebensgefühl. Hier entstand auch der unvergleichliche „ROAR“ vom Millerntor, den die ganze Liga fürchtet. Die Berliner Fotografin Marion Masuch hat die letzten vier Jahre den Blick mal vom Spielfeld weg gewendet und Momentaufnahmen inmitten der Gegengerade gemacht. Atmosphärisch dichte Bilder entstanden, die auf leise und gezielte Art, die Magie dieses Ortes näher bringen.

Jetzt soll eine Crowdfunding-Kampagne auf startnext bis zum 6. November 2014 den 160 Seiten- Bildband „120/sec Gegen grade Millerntor“ (Arbeitstitel) mit Zitaten von Fans und Jahrhundertspielern finanzieren, dessen gesamter Verkaufserlös an Jugendinitiativen im Kiez geht. Wer mitmacht kann aber nicht nur Gutes tun und dem Projekt helfen, sondern auch hochwertige Foto-Dankeschöns dafür einsammeln. Für jeden FC St Pauli und Fotografie-Fan eine echte Perle.

Viele Vereinsgrößen haben ihre Zitate zugesagt, wenn das Projekt umgesetzt wird. Einige haben schon ihre Stimme für die Gegengerade abgegeben. Hier eines davon:

„“MEIN GROSSER TRAUM WAR ES, IM LETZTEN
SPIEL EIN TOR ZU SCHIESSEN UND DANN DEN
ZAUN DER GEGENGERADE ZU BESTEIGEN UND
IN DIE BEGEISTERTE MENGE ABZUTAUCHEN.
LEIDER HABE ICH DAMALS GEGEN DRESDEN IN
DER VORLETZTEN MINUTE NUR DEN PFOSTEN
GETROFFEN.“
Michel „Jimmy“ Dinzey

Crowdfunding-Video:
www.vimeo.com

Startnext-Seite:
www.startnext.de/gegengrade-millerntor

Homepage:
www.gegengrade.wordpress.com

freischaffende Fotografin

Firmenkontakt
Marion Masuch, freischaffende Fotografin
Frau Marion Masuch
Pfalzburger Str. 11
10799 Berlin
0151-16888535
info@marion-masuch.de
wwww.gegengrade.wordpress.com

Pressekontakt
Gisa Gottwald (PR Managerin, freiberuflich)
Frau Gisa Gottwald
Im Allhorn 66
22359 Hamburg
0151-16888535
gg@gisagottwald.de
www.startnext.de/gegengrade-millerntor

Allgemein

Lesen berührt! – Start-up Daktylos Media entwickelt neuartige Kinderbuch-App, die gute Literatur mit Spaß an der Technik verbindet

Interessenten können das Projekt unterstützen: Die Finanzierungsphase auf der Crowdfunding-Plattform Startnext.de läuft bereits.

Lesen berührt! - Start-up Daktylos Media entwickelt neuartige Kinderbuch-App, die gute Literatur mit Spaß an der Technik verbindet

Die neue Kinderbuch-App von Daktylos Media, die gute Literatur mit Spaß an der Technik verbindet

Wie kann man Kinder in Zeiten von Tablet, Smartphone & Co. für Literatur und Lesen begeistern? Mit einer auf dem Markt einmaligen Buch-App, die die Kinder gezielt zum Lesen motiviert, wagt der Dresdner Start-up-Verlag Daktylos Media ( www.daktylos-media.com ) den Schritt in die Zukunft. Die für Tablet-Computer entwickelte App basiert auf der Geschichte „Meta Morfoß“, einer der wohl witzigsten und fantastischsten Erzählungen der deutschen Kinderliteratur, geschrieben von Peter Hacks, einem der bekanntesten DDR-Schriftsteller. Die App enthält zusätzlich die russische Version des Textes von Hacks-Übersetzerin Ella Vengerova sowie die englische, die die Lyrikerin Uljana Wolf extra für das Projekt angefertigt hat. Finanziert werden soll die weltweit einmalige Buch-App durch Crowdfunding.

„Das Besondere an der Meta-Morfoß-App ist, dass sie Kinder gezielt zum Lesen motiviert“, erklärt Anna Burck, Pressesprecherin von Daktylos Media. „Über Schlüsselwörter, die im Text gefunden und angetippt werden, animieren die Kinder die originellen Illustrationen und kommen so in der Geschichte weiter.“

Witzig und teilweise grotesk sind die Zeichnungen des bekannten russischen Illustrators, Animators und Game-Designers Max Litvinov aka „Kclogg“. Weitere Mitglieder des aus russischen Freiberuflern bestehenden Teams sind ein Sounddesigner, eine UI/UX-Designerin und ein Programmierer. Der Prototyp der Meta-Morfoß-App ist bereits fertig.

Der deutsche Text stammt vom Eulenspiegel Verlag, das Buch in seiner aktuellen Auflage ist bei Beltz & Gelberg erhältlich. Die App jedoch geht über den deutschen Text hinaus: Die Kinder können zwischen drei Sprachen – Deutsch, Englisch und Russisch – umschalten. Die russische Übersetzung stammt von der Hacks-Übersetzerin Ella Vengerova. Die englische Version ließ Daktylos Media von der deutschen Lyrikerin Uljana Wolf anfertigen.

Mit der Crowdfunding-Kampagne „Meta Morfoß App – Lesen berührt!“ auf Startnext.de sollen 16.000 Euro gesammelt werden, um die App realisieren zu können. Um Fan eines Projekts auf Startnext zu werden, öffnet man – nach einmaliger Registrierung – die Seite des Crowdfunding-Projektes unter www.startnext.de/meta-morfoss-app und klickt in der rechten Seitenspalte den Button „Fan werden“. Jeder kann das Projekt unterstützen: entweder mit einer freien Spende oder mit einem bestimmten Betrag, für den die Unterstützer verschiedene Dankeschöns erhalten. Bildquelle:kein externes Copyright

Daktylos Media lotet ein neues Konzept für Kinder- und Jugendbücher aus. Produziert und vertrieben werden interaktive Kinderbücher, die auf weltweit einmalige Art klassische Literatur, hochwertiges Design und Sachwissen miteinander verbinden. Mit dem „Lesequest“ wurde ein ganz neues App-Format für Kinder und Jugendliche entwickelt, bei dem nicht die animierten Illustrationen vom Lesen ablenken, sondern umgekehrt erst das Lesen und Entschlüsseln des Textes zur Animation der Bilder führt.

Daktylos Media / Anna Burck & Nikolay Barabanov GbR
Anna Burck
Rothermundtstraße 4
01277 Dresden
0351 / 32172420
anna@daktylos-media.com
http://www.daktylos-media.com

Allgemein

Wolfman Holding (u.a. Knusperreich) investiert in HAFERVOLL

Die Kölner Müslibäcker sichern sich nach erfolgreichem Crowdfunding auf Startnext auch die Unterstützung von drei erfahrenen Business Angels im Lebensmittelsektor.

Wolfman Holding (u.a. Knusperreich) investiert in HAFERVOLL

HAFERVOLL Flapjack Cashew-Cranberry

Köln, 04.11.2013

Das Gründerteam von HAFERVOLL hat nicht nur die Crowd auf Startnext mit seiner innovativen Idee überzeugt. Die Kölner Müslibäcker konnten in einer ersten Finanzierungsrunde auch die drei Business Angel Prof. Wolf Michael Nietzer (Wolfman Holdings, u.a. Knusperreich), sowie Alexander und Daniel von Wedel für ihre frisch gebackenen Müsliriegel gewinnen.
Die drei Business Angel aus Heilbronn investieren hauptsächlich in innovative Food Start-Ups.

Hintergrund Idee:
HAFERVOLL Flapjacks sind keine gewöhnlichen Müsliriegel.
Bei der Herstellung ihrer besonderen Riegel setzen die Jungunternehmer Philip Kahnis und Robert Kronekker ausschließlich auf natürliche Zutaten und verzichten gänzlich auf Zuckerzusätze, künstliche Aromen und billige Füllstoffe. Neben der hochwertigen Zutatenliste, steckt ihr Geheimnis auch in der Produktion. Statt die Riegel wie handelsüblich zu pressen und anschließend an der Luft zu trocknen, werden die Flapjacks von HAFERVOLL per Hand gefertigt und anschließend in einem eigens entwickelten Verfahren schonend gebacken. Das macht HAFERVOLL Riegel zu einem innovativen und einzigartigen Produkt im angestaubten Müsliriegelsegment.
Die Idee für ihre Flapjacks genannten Müsliriegel, hatten die beiden Jungunternehmer aus Verdruss über bestehende Riegel und Snacks auf dem Markt, welche sich meist als Mogelpackung mit 40-50 Zutaten entpuppen.

Hintergrund Gründung:
HAFERVOLL konnte mit dieser gesunden Idee bereits in vielen Businessplan Wettbewerben überzeugen. Neben Haupt- und Förderpreisen beim nationalen Businessplan Wettbewerb des NUK Neues Unternehmertum Rheinland e.V., erreichten Sie den 1. Platz bei der Pitch Party der Wirtschaftsjunioren Düsseldorf e.V., als auch beim Existenzgründerpreis 2013 der Wirtschaftsjunioren Köln e.V. Zusätzlich belegten sie den zweiten Platz beim Ideenwettbewerb des Hochschulgründernetzwerk Cologne e.V.
Der Verkauf der Riegel startet ab sofort zunächst online auf www.hafervoll.de. Das Team ist bereits in Gesprächen mit Großhändlern und setzt dabei auf seine Vertriebserfahrung im Lebensmittelhandel.

Hintergrund Gründer:
Robert Kronekker – Ist Ernährungswissenschaftler und Fitnessfachwirt. Robert war vorher als Produktentwickler in der Sportnahrungsindustrie tätig.

Philip Kahnis – Hat umfassende Erfahrung im Vertrieb bei Food Start-Ups gesammelt (u.a. true fruits GmbH). Zuletzt war er als Vertriebsleiter bei einem Sportnahrungsmittelhersteller tätig.

HAFERVOLL erfindet den Müsliriegel neu.

Kontakt:
HAFERVOLL GmbH
Philip Kahnis
Eupener Str. 165
50933 Köln
022116852503
presse@hafervoll.de
http://www.hafervoll.de

Allgemein

Buchprojekt braucht Unterstützer – und Klicks

25 Klicks und die Finanzierungsphase des Fotobuchprojektes 1000 Doors of Dublin kann starten

Buchprojekt braucht Unterstützer - und Klicks

(NL/3879681352) Eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne beginnt mit Unterstützern! Wer das Projekt mag – muss nichts anderes tun als – klicken. Erst wenn das Projekt in dieser Startphase genug Fans bekommt – kann es starten und vielleicht tatsächlich finanziert und realisiert werden. Wir bitten um Klicks – und Unterstützer:
http://www.startnext.at/doors-of-dublin

Es geht um die Produktion eines Fotobuches über eine ganz besondere Spezialität in Dublin!
Dublin ist die Hauptstadt von Irland und eine der schönsten Städte von Europa.
Dublin zeichnet sich aber noch durch eine Sache aus – durch seine bunten Haustüren.
Wer schon einmal in Dublin war, dem ist es sicherlich sofort aufgefallen, wo in Deutschland und Österreich Haustüren in braungrauschwarzem Einheitsdesign langweilen, da zeigen die Türen in Dublin alle Farben des Regenbogens. Von Sonnengelb über Spinatgrün, bis zu mutigem Pink.

Genau diese Türen haben mich interessiert – bisher war ich 3 mal in Dublin und jetzt im Oktober gibt es nochmal eine Fotoshootingreise für die letzten Fotos.

Ich will das Projekt unbedingt finalisieren, weil es derzeit noch KEIN Buch zu diesem wirklich interessanten und optisch ansprechenden Thema gibt.

Alois Gmeiner ist Fotograf, Kleinverleger und Autor. Er versucht interessante Projekte zum Leben zu erwecken, denn sonst gibt es diese Nischenbücher nicht. Und das ist das geniale und wichtige an Crowdfundingplattformen wie startnext.

Die großen Verlage wollen nur noch Bestseller produzieren, die Nische bleibt dabei auf der Strecke. Aber die Nische verleiht dem Buchmarkt Leben. Gmeiner: „Denkt mal darüber nach…. auch bei der Unterstützung für andere Projekte, die von Idealisten gepusht und realisiert werden. Gäbe es diese Idealisten nicht, dann wäre unsere Musik, Kunst, Literatur – ärmer – viel ärmer. Ihr habt es in der Hand – ein Klick und zum Preis eines Latte Macchiato unterstützt man ein Projekt, das man durch die eigene Initiative auf die Reise schicken kann. DANKE! “

Kontakt:
Ideenmanufaktur
Alois Gmeiner
Rembrandtstraße 23
1020 Wien
0043/699 133 20 234
ideenmanufaktur@chello.at
www.ideenmanufaktur.info

Allgemein

„Paul Paulsen und das Geheimnis der Mottenkiste“ erschienen

János Weinert hat sein Kinderbuch als Crowdfundingprojekt über die Onlineplattform „Startnext“ realisiert

"Paul Paulsen und das Geheimnis der Mottenkiste"  erschienen

Das Cover von Paul Paulsen und das Geheimnis der Mottenkiste

„Paul Paulsen und das Geheimnis der Mottenkiste“ ist eine spannende Abenteuergeschichte um zwei gewitzte Kinder, die Berlin vor der Invasion finsterer Ungeheuer retten. Die Idee zu dem gerade erschienenen Kinderbuch stammt von János Weinert, der dieses Crowdfundingprojekt über die Online-Plattform „Startnext“ ( www.startnext.de ) realisiert hat.

„Es war nicht einfach, die notwendige finanzielle Unterstützung für die Entstehung und den Druck des Kinderbuches aufzutreiben“, erinnert sich Weinert. „Sympathie und Interesse bei fast allen, denen ich das Projekt vorgestellt habe, aber doch eine große Skepsis, in die Vorfinanzierung zu gehen, und sei es auch mit einem Betrag von 10 Euro. Wahrscheinlich braucht es spektakulärere Projekte als ein Kinderbuch, um eine breitere Finanzierungsbereitschaft zu wecken.“

Umso glücklicher ist Weinert, dass das Kinderbuch nun fertig ist und die ersten Exemplare an die Unterstützer des Crowdfundingprojektes versandt werden konnten. Dabei gingen einige Exemplare sogar in die Volksrepublik China. Gestartet war das Projekt im April 2013. Der Radiosender Flux FM sowie die größte und wohl wichtigste Internetmesse „re:publika 13“ boten ihm zwischenzeitlich ein Forum, um für sich und sein Buch zu werben.

Die Finanzierung war ausreichend, um 250 Exemplare zu drucken, die nun für 17,20 Euro im Direktvertrieb verkauft werden. Unter http://www.weinertundpartner.de/special/index.php?content=paul# wird das Buch vorgestellt. Wer es kaufen will, wendet sich per E-Mail (weinert@weinert-wa.de) oder Telefon (030.9860990) direkt an den Autor. Die in den nächsten Wochen und Monaten geplanten Lesungen werden rechtzeitig auf der Facebook-Seite von Weinert & Partner ( http://www.facebook.com/weinertundpartner ) bekanntgegeben.

Neben Weinert haben an dem Buch Ko-Autorin Heike Bartsch und die Grafikerin Maria Heilek mitgewirkt, die für die detailreichen Illustrationen verantwortlich zeichnet. Hauptberuflich arbeiten alle drei bei der Berliner Werbeagentur Weinert & Partner. Ihre Erfahrungen mit dem Crowdfundingprojket wollen der Geschäftsführer und seine beiden Mitarbeiterinnen künftig interessierten Kunden zur Verfügung stellen.

Die Agentur Weinert & Partner, die das Projekt ihres Geschäftsführers und ihrer Mitarbeiter technisch-organisatorisch unterstützt hat, zeichnet sich durch außergewöhnliches Design, Konzeptions- und Kampagnenstärke aus. Innovative Ideen, Brands und Produkte entstehen interdisziplinär durch Kooperationen mit Designern, Künstlern und Querdenkern. Zu den namhaften Kunden der Agentur gehören u.a. der Zoo und Tierpark Berlin, das große Berliner Wohnungsunternehmen Stadt und Land sowie die Allianz Versicherungs AG.

Kontakt:

János Weinert, Geschäftsführer

Weinert & Partner Werbeagentur GmbH
Sabinensteig 2
13053 Berlin

Telefon +49.30.9860990
Telefax +49.30.98609917

jweinert@weinert-wa.com
www.weinert-wa.com

Weinert & Partner ist eine Design- und Werbe-Agentur mit Sitz in Berlin. Die Agentur zeichnet sich durch außergewöhnliches Design, Konzeptions- und Kampagnenstärke aus. Innovative Ideen, Brands und Produkte entstehen interdisziplinär durch Kooperationen mit Designern, Künstlern und Querdenkern. Zu den namhaften Kunden der Agentur gehören u.a. der Zoo und Tierpark Berlin, das große Berliner Wohnungsunternehmen Stadt und Land sowie die Allianz Versicherungs AG.

Kontakt
Weinert & Partner Werbeagentur
Simone Weinert
Sabinensteig 2
13053 Berlin
+49 30 986099-0
sweinert@weinert-wa.com
http://www.weinert-wa.com

Pressekontakt:
Weinert & Partner Werbeagentur GmbH
János Weinert
Sabinensteig 2
13053 Berlin
+49 30 986099-0
jweinert@weinert-wa.com
http://www.weinert-wa.com