Tag Archives: startup

Allgemein

Limburg Consulting startet Infoportal für Existenzgründer

Verständliche und präzise Erklärungen zu Businessplan, Gründungszuschuss und Fördermitteln

Limburg Consulting startet Infoportal für Existenzgründer

Düsseldorf – Damit Gründer mit einem bankfähigen Businessplan, der richtigen Finanzierung und passenden Fördermitteln starten, gibt es jetzt www.startup-businessplan.de. Etwa 380.000 Existenzgründungen gibt es in Deutschland pro Jahr. Um diesen Jungunternehmern den Einstieg zu erleichtern, bietet die Düsseldorfer KMU Beratung Limburg Consulting ab sofort einen besonderen Online-Infoservice an. Auf dem neuen Portal www.startup-businessplan.de finden Gründer wertvolle Tipps zum Start in die Selbständigkeit.

Wer sich selbständig macht steht vor großen Herausforderungen. Oft ohne ausreichendes Startkapital aber mit viel Enthusiasmus versucht der Gründer mit seinem Team seine persönliche Geschäftsidee zu verwirklichen. Das bedeutet ein großes Wagnis das vor allem dann gelingt, wenn der angehende Unternehmer genau weiß, was er will und was er dazu benötigt.

Auf www.startup-businessplan.de erhalten Gründer und Jungunternehmer verständliche Antworten auf die wichtigsten Fragen:

– Wie erstelle ich einen bankfähigen Businessplan?
– Welche Fördermittel gibt es für mich?
– Woran kann mein Gründungsvorhaben scheitern?
– Wie stelle ich das beste Team zusammen?
– Was sind die Stärken und Schwächen meiner Geschäftsidee?
– Woher bekomme ich die beste Finanzierung?

Als zusätzlichen Service können Start-Ups und Existenzgründer über das Portal eine kostenlose Erstberatung per Telefon oder vor Ort in Düsseldorf oder Koblenz mit einem erfahrenen Gründercoach vereinbaren.

„Die Unterstützung von Gründern ist uns ein großes Anliegen. Hier bringen wir unsere praktische Erfahrung besonders wirkungsvoll ein“ betont Peter Schmitt, langjähriger Partner bei Limburg Consulting „Weil Gründungsberatung durch die öffentliche Hand mit bis zu 80% gefördert wird, können sich das auch Jungunternehmern und Start-Ups leisten und schnell Fahrt aufnehmen „.

Seit über 15 Jahren betreut Limburg Consulting vorwiegend kleine und mittelständisch geprägte Kunden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Beratungsleistungen rund um die Themen Finanzen, Businessplan, Organisation und Strategie sowie dem Einsatz von Managern auf Zeit.

Limburg Consulting ist für das Programm „Förderung unternehmerischen Know-Hows“ durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zugelassen. Auch für das Beratungsprogramm Wirtschaft NRW (BPW) und die Förderung von Betriebsberatungen für Existenzgründerinnen und Existenzgründer in Rheinland-Pfalz sind Berater von Limburg Consulting gelistet.

www.startup-businessplan.de

Limburg Consulting wurde im Jahr 2004 als Partnerschaftsgesellschaft gegründet. Seitdem wurden in mehreren hundert Projekten mittelständische Unternehmen und Start-Ups aus allen Branchen dabei unterstützt, Wachstumschancen zu nutzen, Krisen zu meistern und ihr Geschäftsmodell an neue Gegebenheiten anzupassen.

Kontakt
Limburg Consulting PartG
Peter Schmitt
Lindemannstraße 13
40327 Düsseldorf
021191739010
021191739011
presse@limburg-consulting.de
http://www.limburg-consulting.de

Allgemein

Nach 4 Jahren verlässt Sales Cloud den Stealth Modus

Nach 4 Jahren verlässt Sales Cloud den Stealth Modus

Sales Cloud GmbH, der Sales Unit Builder für B2B Startups

Berlin, 3. Oktober 2018 – Der Sales Unit Builder Sales Cloud präsentiert sich nach vier Jahren das erste Mal in der Öffentlichkeit. 2014 wurde das Unternehmen mit dem Gedanken „Sales-as-a-Service“ anzubieten von Ulf Pralle gegründet. Obwohl das Wertangebot bereits zu Beginn im Markt auf Interesse stoß, fokussierte sich das Berliner Unternehmen in den ersten Jahren darauf mit wenigen, ausgewählten Partnern wie Immobilienscout24, Sellics und dem führenden Mobile Point of Sale Anbieter in Europa SumUp die eigene Methodik iterativ zur Marktreife zu bringen.

SALES CLOUD BRINGT ERSTE 200 KUNDEN FÜR B2B STARTUPS
Sales Cloud baut Sales Units für early-stage B2B Startups auf und löst damit eine der größten Herausforderungen von Gründern in der Anfangsphase. „Man sieht es immer wieder in der Startup-Szene, tolle Unternehmen mit tollen Produkten scheitern, weil sie den Weg nicht zum Kunden finden. Mit Sales Cloud bauen wir den Vertrieb nachhaltig auf – von der Zielgruppendefinition bis zur Generierung der ersten 200 Kunden“, so Ulf Pralle, Gründer und CEO von Sales Cloud. Gründer können sich so in der komplexen Anfangsphase auf die Entwicklung ihres Produktes konzentrieren, während der Vertrieb von Experten mit langjähriger Erfahrung aufgebaut wird – und das bei 100% Wissenstransfer. Denn sobald die für jeden Kunden individuell aufgesetzten Vertriebsprozesse erprobt sind, wird das gesamte Know-how an das Inhouse Vertriebsteam abgegeben.

NACHHALTIGE KUNDENBEZIEHUNGEN WICHTIGER ALS ABSCHLUSS
Warum es erst jetzt zum Schritt in die Öffentlichkeit kommt, äußert sich Ulf Pralle wie folgt: „Als ich Sales Cloud gründete stand für mich fest, ich gründe keine Company mit Aussicht auf den schnellen Exit. Ich will etwas Nachhaltiges aufbauen, was eine massive Herausforderung vieler B2B Gründer löst. Gleichzeitig will ich das Verständnis von Sales neu definieren. Bei Sales Cloud steht das Angebot von Mehrwert und der Aufbau von Kundenbeziehungen an erster Stelle – ganz klar vor dem Abschluss. In den letzten vier Jahren haben wir unsere Methodik getestet, optimiert und wissen, dass sie funktioniert. Jetzt verzeichnen wir seit mehren Monaten konstantes Wachstum auf Kunden- und Mitarbeiterseite und sind bereit zu skalieren. Dabei freuen wir uns vor allem die Berliner Startup-Szene beim Wachstum zu unterstützen – mit systematischer Herangehensweise und einem geschultem Team, das weiß, wie man den Vertrieb aufbaut und das Produkt in den Markt bringt.“

TICKETS FÜR ‚EARLY STAGE SALES‘ PARTY IM FLUXBAU
Wie es bei Sales Cloud üblich ist, wird das Erreichen von Milestones gefeiert: Am 11. Oktober findet die „Early-Stage Sales“ Party im Fluxbau statt. Mit Keynote Speech von Franz Jordan, CEO & Founder von Sellics, und anschließender Netzwerk-Party. Eine geringe Anzahl der Tickets sind noch verfügbar, Early-Stage-Startup Gründer oder Sales-Verantwortliche können sich per E-Mail Anfrage an eines der begrenzten Tickets sichern.

Über Sales Cloud
Sales Cloud ist der Sales Unit Builder für early-stage B2B Startups. Mit einer erprobten Methodik, einem Team leidenschaftlicher Vertriebsexperten und dem Fokus dauerhafte Beziehungen aufzubauen, unterstützt Sales Cloud Gründer Seite an Seite beim Aufbau eines nachhaltigen, skalierbaren Vertriebs – von der Zielgruppendefinition bis zu den ersten 200 Kunden. Das Unternehmen wurde 2014 von Ulf Pralle in Berlin gegründet und zählt einige der nachhaltig erfolgreichsten Startups aus der Berliner Startup Szene zu seinen Kunden. Das 25-köpfige Team hat das Ziel mit dem Leitsatz „Beziehungen vor Abschlüssen“ ein neues Vertriebsverständnis zu prägen. Mehr Infos gibt“s auf www.salescloud.berlin

Über Ulf Pralle
Ulf Pralle ist der Gründer von Sales Cloud, dem Sales Unit Builder für early-stage B2B Startups aus Berlin. Mit über 10 Jahren Erfahrung in allen Bereichen des Vertriebs – vom Finden der richtigen Zielgruppe, über Exit-Verhandlungen bis zu neunstelligen Abschlüssen – unterstützt Ulf Gründer beim Aufbau eines nachhaltigen Vertriebs und ist als Mentor bei Techstars aktiv. Vor Sales Cloud hat er selbst ein Tech-Startup gegründet und war als Business Consultant und Sales Director bei Accenture tätig.

Firmenkontakt
Sales Cloud GmbH
Ulf Pralle
Warschauer Str. 58a
10243 Berlin
030-208477080
ulf.pralle@salescloud.berlin
http://www.salescloud.berlin

Pressekontakt
Sales Cloud GmbH
Ulf Pralle
Warschauer Str. 58a
10243 Berlin
030-208477080
me@christinemuench.com
http://www.salescloud.berlin

Allgemein

Bonner machen ihren Strom ab jetzt selbst

Bonner machen ihren Strom ab jetzt selbst

Mini-Solar-Kraftwerke erobern die Bundesstadt

Seit Mai diesen Jahres dürfen Mini-Solar-Kraftwerke prinzipiell in jeder deutschen Wohnung angeschlossen werden. Bonn-Netz ist nun bundesweit der erste Netzbetreiber, der die Anmeldung der praktischen Geräte ermöglicht. Jeder Bonner Bürger kann so im Handumdrehen zum eigenen Energieversorger werden und dabei bares Geld sparen.

Elektrizität ist überall. Vom Fernseher über das Smartphone bis zur Kaffeemaschine sind wir auf den Strom aus der Steckdose angewiesen. Seit Jahren steigen aber die Stromkosten für die Verbraucher. Mehr und mehr Menschen nehmen darum ihre Stromversorgung in die eigene Hand. Die überall kostenlos verfügbare Sonnenenergie spielt dabei eine zentrale Rolle. Hausbesitzer mit Dachanlagen und Unternehmen mit großen Solarkraftwerken profitieren schon jetzt von dieser Entwicklung.

Jetzt kann das jeder Bonner Bürger auch!

Seit Mai diesen Jahres ist die Nutzung von Mini-Solar-Kraftwerken für jedermann in Deutschland erlaubt. Diese Geräte bestehen für gewöhnlich aus ein bis zwei Solarmodulen, einem kleinen Gerät zur Wechselstrom-Umwandlung und einem Anschlusskabel mit Stecker zum Anschluss an die heimische Steckdose. Damit ist es endlich auch für Mieter möglich, für kleines Geld den eigenen Grundbedarf mit selbst erzeugtem, sauberem Solarstrom zu decken und sich die teuren Strompreise zu sparen. Bonn-Netz ist der erste Netzbetreiber bundesweit, der den Trend erkannt und die unkomplizierte Anmeldung des eigenen Mini-Solar-Kraftwerks möglich macht. Damit leistet das Unternehmen nicht nur einen wichtigen Beitrag zu einer zukunftsfähigen, nachhaltigen Energieversorgung sondern gibt auch jedem Bonner Bürger die Möglichkeit, die Sonne auf dem Balkon, im Garten oder auf dem Vordach in bares Geld zu verwandeln.

Die praktischen Kleinkraftwerke unterscheiden sich u.a. nach der Leistung, der Anbringung und den mitgelieferten Anschlüssen. Orientierung bei der Vielzahl der Angebote gibt es bei der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) oder auf der Plattform MachDeinenStrom.de. Letztere kooperiert mit Bonn-Netz und stellt einen kostenlosen Online-Formularservice für die Anmeldung der Kraftwerke zur Verfügung. Zudem findet man dort ein Ranking der besten Angebote. Damit wird jeder Bonner Bürger im Handumdrehen zum eigenen Energieriesen.

Die Partner für Bonn:

Simon
simon ist dein Mini Kraftwerk, das überall und jederzeit Strom für dich produziert. Dank handlicher Größe brauchst du dazu nicht einmal ein Dach oder einen Garten. Ein Balkon oder eine Terrasse reichen völlig aus!

Alpha Solar
Das „Alpha PV“ Baukasten-System ermöglich dir nicht nur, den eigenen Strom mit einem Mini-PV-Kraftwerk zu erzeugen, sondern auch Warmwassersystem, Heizung, Wärmepumpe, Klimaanlage, Fußbodenheizung und sogar elektrische Fahrzeuge mit Strom aus dem eigenen Kraftwerk zu versorgen.

WOHNWAGON
Mit WOHNWAGON Schritt für Schritt zur Autarkie. Von der Solarleuchte über das Solarkraftwerk für die Steckdose bis zum autarken Tiny House bietet WOHNWAGON alles, was dich unabhängig macht.

Unser Pressebereich: www.machdeinenstrom.de/presse

MachDeinenStrom.de ist ein Projekt von EmpowerSource. Das 2018 gegründete Berliner Startup hat sich zur Aufgabe gemacht, die dezentrale und nachhaltige Energieversorgung in Deutschland zu fördern. Der Fokus liegt dabei auf einem gesamtgesellschaftlichen Ansatz, der es auch Haushalten mit kleinen und mittleren Einkommen möglich macht, an der Energiewende teilzuhaben.

Kontakt
Empowersource UG
Christian Ofenheusle
Hans-Fallada-Str. 3
12683 Berlin
+49 (0)30 2845 2849
co@empowersource.de
http://empowersource.de/

Allgemein

StartupCon 2018

Da-Da-Da: Wegesrand-Experten setzen Akzente im Fachprogramm

StartupCon 2018

Wegesrand-Expertin Ulla Coester

Mönchengladbach, 30. August 2018. Am 18. September 2018 findet in der Kölner LANXESS arena bereits zum fünften Mal Deutschlands größte Gründermesse und
-konferenz StartupCon statt. Wie in den Vorjahren wird sie von einem erstklassigen Rahmenprogramm begleitet.

Wegesrand-Expertin und xethix-Gründerin Ulla Coester hat dafür sechs hochkarätige Veranstaltungen konzipiert, die sich v.a. mit zentralen Fragen der Digitalisierung im Kontext von Technologie und Ethik befassen. „Nach den oftmals unreflektierten Technik-Diskussionen der letzten Jahre ist es wichtig, dass wir uns verstärkt damit beschäftigen, welche grundlegenden Fragestellungen die Digitalisierung aufwirft und welche gesellschaftspolitischen Auswirkungen daraus erwachsen“, erklärt Coester.

„Digitalisierung um jeden Preis?“ heißt eine zentrale Podiumsdiskussion, in der Wegesrand-Geschäftsführer Thorsten Unger gemeinsam mit Prof. Dr. Gerald Lembke (Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim) und Jörg Bienert, Präsident des Deutschen KI-Verbands, aktuelle Technologien im Kontext der damit verbundenen gesellschaftlichen Entwicklungen, Chancen und Risiken diskutiert.

Über den Einsatz und Probleme, wie z.B. mangelnde Transparenz, bei der Nutzung von Big Data-Technologien, tauschen sich Hans-Werner Klein, Wegesrand-Experte für Marktforschung und Datenanalyse, und Bernd Fuhlert, Datenschutzexperte und Geschäftsführer der @-yet GmbH in einem Diskurs aus. Lautmalerischer Titel: „Da Da Da – Big Data – Smart Data – Dark Data“.

AR ist im Kommen, VR bleibt eine Nischenerscheinung, sagen aktuelle Studien. Ob das stimmt, und wohin die Reise der Visualisierungstechnologien geht, untersucht Thorsten Unger in seinem Impulsvortrag „VR/AR – Status Quo und Quo Vadis“.

Die Veranstaltungen im Überblick

18. September 2018, LANXESS arena Köln, Bühne 2

09:30-09:50
Impulsvortrag Plattform Ökonomie: Kritische Auseinandersetzung, auch im Hinblick auf unser Wirtschaftssystem, Prof. Lutz Becker, Hochschule Fresenius Köln

09:55-10:10
Impulsvortrag Von der Theorie zur Praxis – Plattformökonomie im Mittelstand, Dr. Donatus Weber, Head of Innovation & Industry 4.0, Kampf GmbH & Co.KG

10:15-11:05
Podiumsdiskussion: Was müssen wir heute im Hinblick auf den Einsatz der Technologien diskutieren und initiieren, um die Zukunft im gewünschten Sinne zu gestalten?Prof. Lutz Becker, Jörg Schleicher (Senior Director, Huawei Technologies Deutschland GmbH), Dr. Donauts Weber, Ulla Coester

11:10-12:05
Digitalisierung um jeden Preis? Ethischer Diskurs zur Folgenabschätzung der Technologie. Prof. Dr. Gerald Lembke, Jörg Bienert, Thorsten Unger, Ulla Coester, Prof. Dr. Markus Jerger (BVMW)

18. September 2018, LANXESS arena Köln, Bühne 3

13:30-13:55:
Streitgespräch: DaDaDa: Big Data – Smart Data – Dark Data, Hans-Werner Klein, Bernd Fuhlert, Ulla Coester,

14:00-14:40
VR/AR – Status Quo & Quo Vadis, Thorsten Unger, Ulla Coester

Ulla Coester
Ulla Coester ist seit 2018 Partnerin im Wegesrand-Netzwerk. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit, unter anderem als Chefredakteurin der IT-Sicherheit (bis 2006) arbeitet sie seit 2006 zudem als Coach/Beraterin für Unternehmen im B2B-Bereich auf den Feldern Strategieentwicklung sowie Projekt-Moderation, seit vier Jahren zunehmend mit dem Fokus auf Industrie 4.0 und Digitalisierung im Kontext von IT-Sicherheit und Ethik. Als Mitbegründerin der Plattform www.xethix.com beschäftigt sie sich seit sechs Jahren mit digitalen Trends sowie deren Auswirkungen auf Unternehmen und Gesellschaft. Seit 2016 ist sie als Dozentin an der Hochschule Fresenius, Köln, und seit 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im skip. Institut für angewandte digitale Visualisierung e.V. an der Hochschule Fresenius tätig.

Wegesrand
Das Experten-Netzwerk Wegesrand hilft Unternehmen, insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalisierung, ihre Innovationspotentiale zu entdecken, zu kanalisieren, zu bewerten und zu erschließen. Interdisziplinäre steuern den kompletten Innovationsprozess, von der Technologie bis zu den rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen. Zur Wegesrand-Gruppe gehören ein Verbund an Beteiligungen, der unterschiedliche Gewerke innerhalb der digitalen Medienerstellung abdeckt, u.a. Serious Games, Gamification, Games und IP-Development.

Wegesrand
Das Experten-Netzwerk Wegesrand hilft Unternehmen, insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalisierung, ihre Innovationspotentiale zu entdecken, zu kanalisieren, zu bewerten und zu erschließen. Interdisziplinäre steuern den kompletten Innovationsprozess, von der Technologie bis zu den rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen. Zur Wegesrand-Gruppe gehören ein Verbund an Beteiligungen, der unterschiedliche Gewerke innerhalb der digitalen Medienerstellung abdeckt, u.a. Serious Games, Gamification, Games und IP-Development.

Firmenkontakt
Wegesrand
Thorstem Unger
August Pieper Straße 10
41069 Mönchengladbach
+49 2161 9620294
t.unger@wegesrand.net
http://www.wegesrand.net

Pressekontakt
brandvorwerk-pr
Susanne Tenzler-Heusler
Brandvorwerkstraße 34c
04275 Leipzig
+491733786601
s.tenzler-heusler@wegesrand.net
http://www.wegestrand.net

Allgemein

DEW21 investiert in Smart-Meter-Spezialist GreenPocket

Köln/Dortmund, 30.08.2018 – Smart-Metering-Spezialist GreenPocket hat seine Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) beteiligt sich an dem agilen Software-Startup und unterstützt als strategischer Partner die Entwicklung von kundengerechten Mehrwertservices im Energiemanagement. Darüber hinaus haben Bestandsinvestoren ihr Engagement durch zusätzliche Finanzierung bestätigt.

Der Trend zur Digitalisierung der Energienetze führt weltweit dazu, dass analoge Energieverbrauchszähler durch elektronische Zähler abgelöst werden. Im Rahmen dieses Smart-Meter-Rollouts verpflichtet der Gesetzgeber in vielen Ländern Energieversorger, ihren Kunden aus Verbraucherschutzgründen Transparenz über ihre Energieverbräuche in Form einer Visualisierungssoftware zu geben.

Das Kölner Unternehmen GreenPocket hat frühzeitig erkannt, dass hierdurch ein Wachstumsmarkt für White-Label-Software-Lösungen entsteht, insbesondere in fragmentierten Märkten wie in Deutschland mit sehr vielen regionalen Energieversorgern und Stadtwerken. Der Softwarespezialist hat sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den letzten Jahren eine ausgezeichnete Startposition für das anstehende Wachstum erarbeitet. DEW21 als breit aufgestellter Kommunalversorger hat diese Chance für sich erkannt und baut mit der Beteiligung ihre Digitalkompetenz aus.

„Mit GreenPocket haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir die Digitalisierungsanforderungen effizient und passgenau für unsere Kunden umsetzen zu können. Gemeinsam möchten wir neue Produktideen entwickeln, die auf die Bedürfnisse von DEW21 und die Strömungen des Energiemarktes abgestimmt sind“, erklärt Heike Heim, Vorsitzende der DEW21-Geschäftsführung. „So werden wir auch eng beim Aufbau des Geschäftsfeldes Smart Metering zusammenarbeiten, denn hier hat GreenPocket bereits hervorragende Werkzeuge entwickelt.“

GreenPocket hat als Spezialist in diesem Wachstumsmarkt mit mehr als 100 Smart Metering-Projekten für Energieversorger (Netzbetreiber, Messstellenbetreiber und Lieferanten) in den letzten Jahren einzigartige Erfahrungen sammeln können. Das Unternehmen ist mit klarem Abstand Marktführer in Deutschland. Zu den aktuell über 30 Laufzeitkunden zählen mit Hamburg, Berlin, Frankfurt und Köln vier der fünf größten Städte Deutschlands, zudem viele Regionalversorger und Stadtwerkeverbünde.

Auch in anderen Zielgruppen und Märkten sind die Softwarelösungen von GreenPocket für Haushalts- und Unternehmenskunden einsatzfähig. Aus der sehr guten Positionierung in den deutschsprachigen Märkten sowie der Marktreife der Produkte ergeben sich in den nächsten Jahren große Wachstumschancen für den Softwareanbieter.

„Wir freuen uns sehr über die strategische Beteiligung von DEW21 an GreenPocket. Sie wird uns helfen, unsere Produkte im Wachstumsmarkt für Smart-Metering- und Smart-City-Anwendungen gezielt auszubauen. Die Nachfrage nach sensordaten-basierten Softwarelösungen für intelligentes Lastmanagement und automatisierte Anlagenüberwachung und -steuerung wird in den nächsten Jahren rasant zunehmen“ prognostiziert Dr. Thomas Goette, CEO von GreenPocket.

Das Unternehmen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Insbesondere die Energiemanagement-Software für Unternehmens-kunden konnte mit durchschnittlich 40% Wachstum über die letzten 6 Jahre viele namhafte Kunden aus Handel, Wohnungswirtschaft, Kommunen und Industrie als Anwender gewinnen.

Die Softwarelösungen von GreenPocket verbinden in einzigartiger Weise attraktives Design, einfache Verständlichkeit und hohe Usability mit Gesetzeskonformität und hohem Flexibilisierungs- und Automatisierungsgrad. Die nun erfolgte Wachstumsfinanzierung soll gezielt zum Ausbau der Produktlinien von der Verbrauchstransparenz zur Energieintelligenz verwendet werden. „Wir sehen hier große Chancen für innovative Anwendungsfelder, die sich aus der effizienten Nutzung von Smart-Meter-Daten mit Hilfe von Data-Science-Technologien ergeben. National wie international ein Zukunftsmarkt mit erheblichem Potential.“, so Goette. Mit dem eingeworbenen Kapital wird deshalb der konsequente Ausbau der Vertriebsaktivitäten deutlich verstärkt werden.

DEW21 möchte die intensive Zusammenarbeit mit ihrem neuen Partner GreenPocket als agiles und kundenorientiertes Softwarehaus darüber hinaus auch nutzen, um wichtige Impulse für die erforderliche Transformation – bei neuen Arbeitsweisen, im Umgang mit Daten und der Entwicklung von Plattformgeschäftsmodellen – zu erhalten.

Über DEW21:
Als modernes Energie- und Dienstleistungsunternehmen steht die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) für die optimale Kombination von zukunftsweisenden Dienstleistungen mit dem Wissen eines erfahrenen Kommunalversorgers. Täglich werden nicht nur die fast 600.000 Einwohner und zahlreichen Unternehmen in und um Dortmund mit Erdgas, Strom, Wärme und Wasser beliefert – mit dem Angebot von verschiedenen Contractingmodellen, Energieeffizienzdienstleitungen, Wärme- und Kältemarktprodukten, Smart-Meter-Lösungen sowie vielfältigen innovativen Individuallösungen bietet DEW21 eine „intelligente Energiewelt“ von morgen, die weit über den klassischen Energievertrieb hinausgeht.

Weitere Informationen zu DEW21 finden Sie unter www.dew21.de, www.facebook.com/dew21, https://twitter.com/DEW21_Dortmund
Online finden Sie die aktuellen DEW21 Presse Informationen und rechtefreies Bildmaterial für redaktionelle Zwecke unter
http://www.dew21.de/presse

Pressekontakt DEW21:
Jana-Larissa Marx
Pressesprecherin
Tel. 0231.5443203
Mobil 0172.2622783
jana-larissa.marx@dew21.de

Über GreenPocket:
Als agiles Startup im dynamischen Wachstumsmarkt für Smart-Energy-Software begleitet GreenPocket weltweit Energieversorger und Unternehmenskunden bei der Realisierung von Mehrwerten aus Verbrauchsdaten. Dabei setzt der Smart-Metering-Spezialist mit einem talentierten Team innovative Technologien (AI, Machine Learning, Data Science) ein. Bereits heute leistet GreenPocket so einen nachhaltigen Beitrag zur Energiewende und gestaltet die Digitalisierung der Energiebranche mit kreativen und intuitiven Softwarelösungen maßgeblich mit.

Weitere Informationen und News zu GreenPocket finden Sie unter www.greenpocket.de, auf https://www.facebook.com/GreenPocketGmbH/ und https://twitter.com/greenpocketgmbh Rechtefreies Bildmaterial zu GreenPocket finden Sie unter http://www.greenpocket.de/aktuelles/pressekit/

Pressekontakt GreenPocket:
Dr. Wolf Stertkamp
PR-Manager
Tel. 0221.355095-31
wolf.stertkamp@greenpocket.de

Über GreenPocket:
Als agiles Startup im dynamischen Wachstumsmarkt für Smart-Energy-Software begleitet GreenPocket weltweit Energieversorger und Unternehmenskunden bei der Realisierung von Mehrwerten aus Verbrauchsdaten. Dabei setzt der Smart-Metering-Spezialist mit einem talentierten Team innovative Technologien (AI, Machine Learning, Data Science) ein. Bereits heute leistet GreenPocket so einen nachhaltigen Beitrag zur Energiewende und gestaltet die Digitalisierung der Energiebranche mit kreativen und intuitiven Softwarelösungen maßgeblich mit.

Weitere Informationen und News zu GreenPocket finden Sie unter www.greenpocket.de, auf https://www.facebook.com/GreenPocketGmbH/ und https://twitter.com/greenpocketgmbh Rechtefreies Bildmaterial zu GreenPocket finden Sie unter http://www.greenpocket.de/aktuelles/pressekit/

Firmenkontakt
GreenPocket GmbH
Sarah Wett
Schanzenstrasse 6-20
51063 Köln
022135509531
sarah.wett@greenpocket.de
http://www.greenpocket.de/

Pressekontakt
GreenPocket GmbH
Wolf Stertkamp
Schanzenstrasse 6-20
51063 Köln
022135509588
wolf.stertkamp@greenpocket.de
http://www.greenpocket.de/

Allgemein

Award nachhaltiger Geldanleger

WIWIN sucht mit WIWIN AWARD das beste Startup für Nachhaltigkeit. Dem Sieger winken 500.000 EUR

Award nachhaltiger Geldanleger

WIWIN, Deutschlands führende Plattform für nachhaltige Crowd-Investments, ruft mit sofortiger Wirkung den WIWIN AWARD ins Leben, den Award der nachhaltigen Geldanleger.

Bewerben können sich die erfolgversprechendsten deutschen Startups aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Elektromobilität, nachhaltiges Bauen, ökologische Landwirtschaft sowie Sozialunternehmen. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle, die das Ziel haben, einen wegweisenden Beitrag zur ökologischen und sozialen Entwicklung des Landes zu leisten und die Welt ein Stück besser zu machen.

Das innovativste deutsche Startup erhält eine Investition von 500.000 Euro sowie ein Coaching von Matthias Willenbacher, WIWIN-Gründer und Deutschlands Vorzeige-Entrepreneur für Erneuerbare Energien. Der Preis ist eine Eigenkapitalbeteiligung für das Gewinner-Startup.

Das Gewinner-Startup wird am 18. Oktober 2018 im Rahmen einer exklusiven Award-Show in der adidas RUNBASE Berlin gekürt. Ab sofort können Interessierte ihre Projekte kostenlos über das Online-Bewerbungstool einreichen. Bewerbungsschluss ist der 14. September.

„Der WIWIN AWARD ist der weltweit erste Preis, der eine halbe Million Euro bereitstellt, um vielversprechenden deutschen Projekten mit ökologischem und sozialem Wert einen gewinnbringenden Schub zu geben. Er verbindet die Kraft der Crowd mit den Zukunftsideen von Visionären“, sagt WIWIN-Gründer und Mit-Investor Matthias Willenbacher.

Navina Pernsteiner, Gründerin des Startups Sono Motors (baut das erste serienmäßige Elektroauto, das seine Batterie durch die Sonne lädt): „Als Gründerin eines sehr nachhaltigen Startups, das sich die Finanzierung durch Crowdfunding und strategische Investoren gesichert hat, sehe ich die einzigartige Bedeutung dieses Awards. Ich freue mich sehr darauf, als Jury-Mitglied zugleich auch Patin für einen der Bewerber zu sein.“

In einer ersten Stufe des Award-Verfahrens wählen WIWIN und eine unabhängige Prüfungsinstanz (Green Window) die zehn stärksten Bewerber aus. Im Anschluss ist die Öffentlichkeit dazu aufgerufen, ihre fünf Favoriten via Online-Voting zu benennen. Die Top 5 erhalten am 18. Oktober in einer „Nacht der Engel“ die Gelegenheit, vor den wichtigsten Entscheidern der Nachhaltigkeitsbranche und 150 hochkarätigen Gästen live auf der Bühne zu pitchen. Den Gewinner kürt eine 11-köpfige Experten-Jury. Ganz Deutschland kann via Facebook und Instagram live vom grünen Teppich mitfiebern und mitfeiern. Eine begleitende Ausstellung präsentiert die herausragenden Ansätze der zehn besten Startups.

Auf der offiziellen Homepage des WIWIN AWARD (www.wiwin-award.de) finden Sie stets aktuelle Informationen zum Wettbewerbsprozess. www.wiwin-award.de

Die wiwin GmbH ist eine Vermittlungs-Plattform für nachhaltige Kapitalanlagen. Sie vermittelt ausgewählte, zukunftsweisende Ideen, Projekte und Unternehmen. Alle vermittelten Anlageprodukte erfüllen sozial und wirtschaftlich nachhaltige Kriterien. Gemeinsam mit seinen Partnern möchte WIWIN die Welt ein bisschen besser machen. So können Anleger bereits mit kleinen Beträgen Großes für Umwelt und Klimaschutz bewirken – und vom Erfolg der Projekte profitieren. WIWIN hat inzwischen eine Reihe unterschiedlicher nachhaltiger Anlageprodukte im Angebot. Anleger können beispielsweise in Unternehmen investieren, die Elektroautos bauen oder Ökostrom erzeugen. Und sie können in ressourcenschonende Projekte wie Solaranlagen, grüne Immobilien oder energetische Sanierung investieren. Als eine von wenigen Online-Plattformen im Markt ist WIWIN als gebundener Vermittler tätig.

Firmenkontakt
wiwin GmbH
Matthias Willenbacher
Große Bleiche 18-20
55116 Mainz
06131/9714-200
06131/9714-100
info@wiwin.de
http://www.wiwin.de

Pressekontakt
wiwin GmbH
Jonas Becker
Große Bleiche 18-20
55116 Mainz
06131/9714-200
06131/9714-100
info@wiwin.de
http://www.wiwin.de

Allgemein

Produktivität, Kreativität, Erfahrung: Optimerch GmbH

Mit professionellem Startup erfolgreich durch die Digitale Transformation

Produktivität, Kreativität, Erfahrung: Optimerch GmbH

Produktivität und Kreativität spiegeln sich in den Büroräumen

Dortmund. Optimerch GmbH: So heißt die neue Media-, Content- und Technology Agentur, die das erfahrene Startup-Duo Rüstem Göksu und Daniel Bruckhaus gegründet hat. Im Mai 2018 ist die junge Agentur mitten in der Dortmunder Innenstadt offiziell an den Start gegangen. Optimerch steht für optimierten Handel mittels SEO, SEA und Regionalem Marketing. Mit gezielten, individuell abgestimmten Marketingstrategien begleitet die Agentur ihre Kunden professionell und souverän durch die Digitale Transformation.

Optimerch bedient ein größeres Portfolio aus regionalen und überregionalen Kunden, zu denen beispielsweise GreenIT, die Merino Kissen- & Steppbettenfabrik und das Kosmetikunternehmen Vie Halal gehören. Eine breite Aufstellung, was Branchen und Unternehmensgrößen betrifft, ist bei der Optimerch GmbH absolut gewünscht. „Wir arbeiten mit Kleinunternehmen, genauso wie Mittelständlern zusammen. Dabei ist es uns wichtig, dass die Branchen variieren, damit wir jeden Kunden bestmöglich in der jeweiligen Sparte aufstellen können“, so Geschäftsführer Bruckhaus. Ziel ist eine Präsenz- und Umsatzsteigerung: Erreicht wird das mit SEO durch eine bessere Google-Platzierung und SEA mittels Google AdWords. „Kurzfristig kann der Umsatz mit gezielter Werbung gesteigert werden. Das langfristige Ziel ist SEO durch eine Webseite mit richtig gutem Content“, erklärt Geschäftsführer Göksu. Dazu bringen die beiden Geschäftsführer langjährige Erfahrung im Marketing mit.

„Kundenzentriert, transparent und zuverlässig“ – so lautet das Optimerch-Versprechen. Kundenzentriert, indem die Beratung in engem persönlichen Austausch stattfindet und die Digitalstrategie individuell auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt wird. Transparent, indem der Kunde die einzelnen Schritte und Ergebnisse mittels verschiedener Statistiken live und unmittelbar nachvollziehen kann und darüber hinaus über Entwicklungen und Erfolge persönlich informiert wird. Und schlussendlich zuverlässig durch mehr als 15 Jahre Branchenerfahrung, die zu einer ausgewogene Mischung aus Organisationsgeschick und Vertriebstalent geführt hat. Vorzüge, die die beiden kreativen Geschäftsführer gewinnend in der Optimerch GmbH vereinen.

Auch Sie wollen Ihren Online-Auftritt optimieren und ihren Umsatz steigern, aber Begriffe wie SEO, SEA, Customer Journey und Channel Marketing sind Fremdwörter für Sie? Gerne begleiten wir auch Sie durch Ihre Digitale Transformation. Auf unserer Webseite https://www.optimerch.de/ können Sie ein unverbindliches und kostenfreies Beratungsangebot anfordern.

Die Optimerch GmbH ist eine Agentur für digitales Marketing und Medien. Unsere Leistungen erstrecken sich von „strategischer Beratung“, über „kreative Kommunikation“ bis hin zu „digitalen Lösungen“. Mit einer zielgerichteten Kombination aus Suchmaschinenoptimierung und -werbung unterstützen wir dabei Ihren Marktwert zu steigern. Mit unserer Unterstützung können einerseits Nutzer mit Kaufabsicht direkt abgeholt und andererseits nachhaltig mehr Besucher durch die organische Suche generiert werden.

Kontakt
Optimerch GmbH
Daniel Bruckhaus
Hansastraße 95
44137 Dortmund
0231 98949090
info@optimerch.de
https://www.optimerch.de/

Allgemein

Start-up: Flavura aus Berlin bietet innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten zum Kauf oder zum Leasing an

Alle, die auf der Suche nach neuen Getränkeautomaten sind, werden beim Berliner Start-up Flavura GmbH (www.flavura.de) schnell fündig. Im Sortiment befinden sich neben Heißgetränkeautomaten und Kaltgetränkeautomaten auch Warenautomaten.

Start-up: Flavura aus Berlin bietet innovative Getränkeautomaten und Verkaufsautomaten zum Kauf oder zum Leasing an

Flavura GmbH: Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller für Getränkeautomaten

Flavura aus Berlin ist der spezialisierte Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller für Getränkeautomaten, Verpflegungsautomaten, Verkaufsautomaten und Warenautomaten für Food und Drinks.

Zum Angebotsportfolio zählen:

– Getränkeautomaten (Heißgetränkeautomaten, Kaltgetränkeautomaten, Kaffeemaschinen, Kaffeeautomaten, Schankanlagen, Shaker & Frappe-Bars)
– Verpflegungsautomaten und Snackautomaten
– Verkaufsautomaten, Vending Automaten und Warenautomaten

Die Flavura GmbH ist zudem als Produzent und Vertrieb von Fitnessprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln auf dem Markt tätig.

„Fitnessstudios und Sportzentren, Gastronomie und Hotellerie, Bäckereien und Tankstellen, Schulen, Kindergärten und Kitas, Krankenhäuser und Kliniken, Pflegeheime und Seniorenheime, Kinos und Theater sowie Firmen gehören zu unseren Aufstellplätzen. Mit dem Credo von Flavura, „Guter Geschmack für natürlichen Genuss!“, gehen wir derzeit an den Start. Dabei setzt Flavura auf Markenqualität, hochwertige Ausstattung, maßgeschneiderte Verträge, Top-Service, persönliche Beratung und eine große Getränkeauswahl“, erklärt Holger Ballwanz von Flavura.

Der Vertrieb steht für Anfragen unter der Geschäftskunden-Hotline +49 (0) 157 71 36 48 86 zur Verfügung.

Weitere Informationen: https://www.flavura.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
199 Wörter, 1.751 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/flavura

Über die Flavura GmbH

Flavura: Guter Geschmack für natürlichen Genuss!

Flavura aus Berlin ( www.flavura.de) ist der spezialisierte Automatenhersteller, Automatenvertrieb und Automatenaufsteller von Getränkeautomaten (Heißgetränkeautomaten, Kaltgetränkeautomaten, Kaffeemaschinen, Kaffeeautomaten, Schankanlagen, Shaker & Frappe-Bars), Verpflegungsautomaten und Snackautomaten, hochwertigen Verkaufsautomaten, Vending Automaten und Warenautomaten sowie Produzent und Vertrieb von Fitnessprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln für Fitnessstudios und Sportzentren, Gastronomie und Hotellerie, Bäckereien und Tankstellen, Schulen, Kindergärten und Kitas, Krankenhäuser und Kliniken, Pflegeheime und Seniorenheime, Kinos und Theater sowie Firmen, Wiederverkäufer und B2C-Handel.

Weitere Informationen: https://www.flavura.de

Firmenkontakt
Flavura GmbH
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 65 96 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
dialog@flavura.de
http://www.flavura.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

Startup-Award IPIEC Global 2018 – 22. Oktober 2018 – Technologiepark Adlershof Berlin

Startup-Award IPIEC Global 2018 - 22. Oktober 2018 - Technologiepark Adlershof Berlin

Startup-Award IPIEC Global 2018

Sie sind ein Startup und/oder ein junges innovatives Unternehmen? Sie wollen in den vielversprechenden Innovationsmarkt China einsteigen und suchen Zugang zu Kapital, Talenten, Wirtschaft und Politik? Dann nutzen Sie die Chance und präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen vor renommierten chinesischen Investoren, Führungskräften und Unternehmern sowie Wissenschaftlern: beim Startup-Wettbewerb IPIEC Global 2018 am 22. Oktober 2018 im Technologiepark Adlershof in Berlin.

Ihre Chance auf …

-> insgesamt 170.000 USD Preisgeld
-> … eine exklusive China-Reise – alle Kosten werden übernommen.
-> … Zugang zu Investoren und damit zu Risiko- und Wachstumskapital.
-> … Zugang zu Multiplikatoren in China und damit die Chance auf einen schnellen Einstieg in einen der weltweit attraktivsten Märkte.

Mitmachen können Unternehmen der Branchen:

-> Künstliche Intelligenz
-> Virtuelle Realität
-> Internet of Things
-> Big Data
-> Erneuerbare Energien
-> Neue Materialien
-> Biomedizin
-> Green Technology usw.

Aus allen Einsendungen werden 15 Unternehmen für den Pitch in Berlin ausgewählt.

Die drei innovativsten Unternehmen dürfen Ende 2018 zum Finale des IPIEC Global 2018 nach Guangzhou reisen. Dort treffen sie auf die Sieger anderer Länder. Der Wettbewerb wird weltweit durchgeführt – so unter anderem in Australien, Asien, UK, Schweiz, Russland und dem Silikon Valley. In Deutschland findet das Auswahlforum in Berlin stellvertretend auch für weitere europäische Staaten, vor allem Österreich, Frankreich, Spanien und Tschechien, statt.

Veranstalter ist die WTOIP Group, die weltweit führende Plattform für unternehmerisches Ressourcen-Sharing mit besonderem Fokus auf Schutz des geistigen Eigentums. Sie führt den Wettbewerb für innovative Unternehmen im Auftrag des chinesischen Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie der Volksrepublik China (MIIT) durch. Mit der Durchführung des IPIEC GLOBAL Wettbewerbs wird seitens des MIITs angestrebt, vielversprechende Startup-Unternehmen sowie Unternehmen mit innovativen Technologien in ausgewählten Technologiebereichen für die chinesische Wirtschaft zu interessieren, zu gewinnen und als interessante Investitionsmöglichkeiten bei den am Wettbewerb beteiligten Investoren vorzustellen. Die Zhongde Metal Group GmbH | China SME Center Germany unterstützen und organisieren die Veranstaltung in Berlin.

Alle ausgewählten Teilnehmer erhalten eine schriftliche Bewertung ihres Geschäftsmodells durch entsprechende Schlüsselunternehmen in China. Im Anschluss an den Wettbewerb findet ein abendliches Bankett und die Möglichkeit zum Networking statt. Vertreter der Industrie, Consulting-Experten und Business-Scouts sowie der Prüfungsausschuss werden anwesend sein. Die Bewertung der Pitches in Berlin und damit die Nominierung der drei ausgewählten Unternehmen für den finalen Event in Guangzhou erfolgt durch eine sechsköpfige Jury, die sich aus renommierten deutschen und chinesischen Vertretern zusammensetzt. Die Gewinner werden ausgezeichnet mit einem Ticket für den finalen Wettbewerb in China, einschließlich Unterkunft und Verpflegung, kostenfreien internationalen Innovationsworkshops und individuellen unternehmerischen Trainings.

Anmeldung bis zum 30. September 2018: https://www.wtoip.com/ipiecglobal/en

Ansprechpartner in Deutschland:
Beibei Yang
Mobil: +49(0)157 32682266
yang@zhongdemetal.de

Zhongde Metal Group GmbH in Deutschland

Zhongde Metal Group Co., Ltd. entwickelt und betreut verschiedene Industrieparks in China. Als Schnittstelle zwischen deutschen und chinesischen Unternehmen wurde Anfang 2015 in Stuttgart die Zhongde Metal Group GmbH gegründet – mit weiteren Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München und Dresden. Die Zhongde Metal Group GmbH begleitet deutsche Mittelständler beim Eintritt in den chinesischen Markt. Chinesischen Unternehmen eröffnet sie den Zugang zum deutschen Markt. Geschäftsführerin ist Lin Wenpei – an ihrer Seite arbeitet ein 10-köpfiges deutsch-chinesisches Mitarbeiterteam. Aufsichtsratsvorsitzender der Tochtergesellschaft ist Prof. Dr. Dieter Hundt, Ehrenpräsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.

China SME Center Germany

Die Zhongde Metal Group wurde vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) für die erfolgreiche Arbeit in Deutschland ausgezeichnet – das MIIT verlieh der Zhongde Metal Group den Titel „China SME Center Germany“. Das „China SME Center Germany“ soll im Rahmen der bilateralen Wirtschaftskooperation die zentrale Plattform für den chinesischen und den deutschen Mittelstand werden – ein Kompetenzzentrum, das über ein umfassendes Netzwerk aus Experten, Wirtschaftsverbänden, politischen Institutionen und Unternehmern Europa und China verfügt. Die Zhongde Metal Group GmbH bringt ihre Erfahrung und ein umfassendes Netzwerk aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft in den Aufbau des „China SME Center“ ein. Für deutsche Unternehmer bietet das Center direkten Zugang zu vielfältigen Branchen und innovativen Industrieparks in ganz China. Als Schnittstelle und Treffpunkt der chinesischen Wirtschaft in Deutschland soll es sich in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern zu einem wichtigen Zugangstor zum deutschen Mittelstand und seinen Netzwerken entwickeln. Das Angebot des „China SME Center Germany“ richtet sich an Städte, Industriestandorte und Unternehmen in Europa und China, die eine internationale Kooperationen mit Unternehmen und Institutionen suchen. Das deutsche Team arbeitet übergreifend mit den Büros der Zhongde Metal Group in Tschechien, Frankreich, Österreich und Spanien zusammen.

Kontakt
Zhongde Metal Group GmbH
Anja Barlen-Herbig
Jägerstraße 34
10117 Berlin
+49 (0)30 1208661-0
barlen-herbig@zhongdemetal.de
http://www.zhongdemetal.de

Allgemein

Mit mentavio psychische Krisen im Spitzensport meistern

Mit mentavio psychische Krisen im Spitzensport meistern

Mit mentavio psychische Krisen im Spitzensport meistern (Bildquelle: CC0 Lizenz pexels.com)

Berlin, 16. Juli 2018 – Die WM in Russland hat wieder deutlich gezeigt, wie schnell aus großer Euphorie herbe Enttäuschung werden kann und unter welchem enormen physischen wie psychischen Druck Spitzensportler stehen. Dieser Leistungsdruck kann verheerende Folgen haben und ist nicht selten Auslöser für psychische Erkrankungen. Studien zeigen, dass viele Athleten an Depressionen und Essstörungen leiden. Im schlimmsten Fall kann das sogar mit dem Tod enden. Wichtig ist daher der Ausbau des Beratungsangebots für Sportler. Das Angebot von www.mentavio.com kann Spitzensportler in Krisensituationen entlasten.
Leistungssportler stehen unter ständigem Druck, erfolgreich zu sein. Das hat gesundheitliche Auswirkungen: Laut einer Studie der Stiftung Deutsche Sporthilfe, bei der 1.150 Sportlerinnen und Sportler befragt wurden, leidet ein Drittel der deutschen Spitzensportler an psychischen Erkrankungen. 9,3 Prozent gaben Depressionen an, 9,6 Prozent Essstörungen, 11,6 Prozent ein Burnout-Syndrom.
Besonders Fußballer sind gefährdet: Sie erkranken deutlich öfter an Depressionen als der Durchschnitt der Bevölkerung. „Das Thema mentale Stärke und ein entsprechendes Training und Coaching findet in den meisten Sportarten noch nicht die notwendige Beachtung. Dabei ist der von Sportlern empfundene Druck oft enorm groß“, kommentiert die Sportmental-Trainerin und ehemalige Profi-Fußballerin Bettina Pfeil.
„Wichtig ist ein psychologisches Angebot für Sportler, das örtlich und zeitlich flexibel erreichbar ist. Sportler benötigen beispielsweise die Möglichkeit, sich auch von internationalen Wettkämpfen aus melden zu können oder auch spät abends vor bzw. nach einem Turnier oder Trainingstag. Solche Situationen erlebe ich in meinem Coaching-Alltag immer wieder. Das Anliegen des Athleten kann einfach so akut sein, dass der Sportler nicht lange auf einen Termin warten kann, sondern schnelle Unterstützung braucht „, so Pfeil weiter.
Wie wichtig eine Anlaufstelle für Sportler ist, zeigt auch eine aktuelle Studie der internationalen Spielergewerkschaft FIFpro zur mentalen Gesundheit bei aktiven und ehemaligen Fußballspielern. Dabei zeigte sich, dass mehr als ein Drittel der befragten Spieler schon einmal mit Angstzuständen oder Depressionen zu kämpfen hatte. Doch fest angestellte Sportpsychologen sind bei den Profimannschaften eine Seltenheit. So ergab eine Umfrage der deutschen Spielergewerkschaft, dass im Bereich des Profi-Fußballs (Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga) nur 15 Prozent der Klubs ein professionelles, sportpsychologisches Beratungsangebot anbieten können.
„Wir benötigen dringend einen Ausbau sportpsychologischer Beratungsstellen innerhalb und auch außerhalb der Vereine. Viele Sportler suchen sich lieber abseits des Vereins psychologische Unterstützung und Beratung. Schon aus Angst, dass mögliche psychische Erkrankungen an die Öffentlichkeit oder auch an sportliches Führungspersonal geraten und damit die Karriere gefährden könnten. mentavio bietet hier ganz neue Möglichkeiten von denen sowohl Sportler als auch Therapeuten und Coaches profitieren können“, ergänzt die Sportmental-Trainerin.
Deutschlands größte Online-Plattform für psychologische Beratung, Coaching und Therapie www.mentavio.com kann helfen, diese Bedarfslücke zu füllen. Schon jetzt haben sich mehr als 240 Ärzte, studierte Psychologen, approbierte Psychotherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie bei mentavio registriert und sind damit auch online für Ratsuchende erreichbar. Denn über mentavio können Gespräche mit einem Therapeuten ganz unkompliziert und schnell per Videokonferenz, Telefon, Chat oder E-Mail stattfinden – oft auch außerhalb der üblichen Praxisöffnungszeiten. Ist der Sportler nach einem Wettkampf wieder vor Ort, können selbstverständlich auch persönliche Termine mit dem Therapeuten vereinbart werden. Entscheidend ist bei mentavio die Breite der Kontaktmöglichkeiten, die für Ratsuchende und Therapeuten die größtmögliche Flexibilität bietet.
Gleichzeitig bietet mentavio Therapeuten und Praxen mit der eigens entwickelten PRO-Version auch die Möglichkeit, eigene Klienten und Patienten fern zu beraten, ohne dass eine Registrierung des Klienten bei mentavio erforderlich wird. Auf diese Weise können Sportpsychologen und Mental-Coaches ihr Angebot über Zeitzonen und Vereinsgrenzen hinaus anbieten und Sportlern dabei helfen, dem Druck im Spitzensport besser zu begegnen. Eine große Chance, den Sport wieder zum Vergnügen zu machen – für Sportler und Zuschauer.
Eine große Chance bietet auch die aktuelle Crowdfunding-Kampagne von mentavio auf Seedmatch: Noch bis zum 17. August können private Kleinanleger in Deutschlands größte Online-Plattform für psychologische Beratung investieren.
Unter www.seedmatch.de/mentavio können sich Investoren bereits ab 250 Euro an der Crowdfunding-Kampagne beteiligen.

Über mentavio
mentavio ist eine Onlineplattform für psychologische Beratung, Coaching und Onlinetherapie, die im Dezember 2015 gegründet und Ende 2016 unter www.mentavio.com gelauncht wurde. Gründer des Unternehmens sind Daniel Bosch, Uwe Kampschulte, Thomas Kruse und Dipl.-Psych. Benjamin Übel. Sitz des Unternehmens ist Berlin.

Firmenkontakt
mentavio UG
Daniel Bosch
Schöntaler Weg 15
12437 Berlin
030 / 555 70 88 60
info@mentavio.com
http://www.mentavio.com

Pressekontakt
Spiegel Institut Communication GmbH & Co. KG
Bettina Weber
Hermsheimer Str. 5
68163 Mannheim
062172444444
b.weber@spiegel-institut.de
http://www.spiegel-institut-communication.de