Tag Archives: Tagung

Allgemein

bbw: Industriemeistertag Schwaben: Infos, Ideen, Impulse

Tagung in Augsburg mit 90 Führungskräften der schwäbischen Wirtschaft

bbw: Industriemeistertag Schwaben: Infos, Ideen, Impulse

Moderator Mario Streit (bbw gGmbH) begrüßt die Teilnehmer in Augsburg (Bildquelle: Leena Volland, bbw gGmbH)

Augsburg, 23. März 2017: Rund 90 Führungskräfte aus ganz Schwaben haben sich am Dienstag auf dem Industriemeistertag in Augsburg getroffen – das Motto: „Führung analog in digitaler Arbeitswelt“. Bereits zum neunten Mal veranstaltete das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH die Tagung. Im Fokus standen kompakte Brancheninformationen und ein Erfahrungsaustausch der schwäbischen Wirtschaft.

Die Arbeitswelt wird immer digitaler und die Arbeitsweisen verändern sich. Doch trotz aller moderner Tools und Prozesse ist es die Kernaufgabe von Führungskräften, klar und wertschätzend die Rolle des Vorgesetzten zu übernehmen sowie die Kommunikation und Vernetzung unter den Kollegen zu fordern und zu fördern. Wie Unternehmen das praktisch umsetzen können, thematisierte der 9. Industriemeistertag der bbw gGmbH. Er fand am Dienstag, den 21. März, im Tagungszentrum der Brauerei Riegele in Augsburg statt. Rund 90 Führungskräfte und Meister aus schwäbischen Unternehmen informierten sich an diesem Tag in verschiedenen Foren über Digitalisierung und Führung, konstruktive und wertschätzende Mitarbeiterkommunikation, interkulturelle Zusammenarbeit und aktuelle Fragen zum Arbeitsrecht.

„Egal, wie digital Unternehmen arbeiten, der Mensch steht im Fokus. Und dabei ist Führung eines der wichtigsten Schlüsselelemente für den Unternehmenserfolg“, so Moderator Mario Streit vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft. „Führungskräfte brauchen hier nicht nur das theoretische Rüstzeug, sondern müssen es im täglichen Tun praktisch und überzeugend anwenden.“ Der Industriemeistertag fördere genau diesen Transfer durch die Vorträge der Experten, den Teilnehmeraustausch und Fallbeispiele aus Unternehmen.

Wie sehr diese Themen die Führungskräfte in Schwaben bewegen, zeigt das große Interesse an der Veranstaltung. Das bbw plant deshalb als Zusatztermin einen weiteren Industriemeistertag im Mai in Augsburg.

Der Industriemeistertag findet jedes Jahr bayernweit in allen Regierungsbezirken statt, mit insgesamt über 1.500 Teilnehmern. Er liefert praktische Impulse und Informationen für gewerblich-technische Führungskräfte und fördert den unternehmensübergreifenden Austausch der Wirtschaft. Organisiert wird er vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH in Kooperation mit dem bayme vbm (die bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber).

Kontakt:
Solveig Wehking
Leitung Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V.
Infanteriestraße 8, 80797 München
Telefon: 089 44108-228, E-Mail: wehking.solveig@zentrale.bfz.de
Internet: www.bbw-seminare.de

Die Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH unterstützt Unternehmen und ihre Mitarbeiter mit einer Vielzahl attraktiver Qualifizierungsangebote für die betriebliche Praxis.

Als Partner für effizientes und praxisrelevantes Lernen bietet die bbw gGmbH seit mehr als 40 Jahren ein ständig aktualisiertes Programm an Qualifizierungen für Fach- und Führungskräfte, Personalentwickler, Vertriebsmitarbeiter, Techniker und Auszubildende, die ihr Fachwissen aktualisieren oder neue fachübergreifende Kenntnisse und soziale Kompetenzen erwerben wollen.

Die bbw gGmbH ist bayernweit an 24 Standorten präsent, in Augsburg, München und Nürnberg auch mit eigenen Produktmanagement Centern zu den Themen Offene Seminare, Sozial- und Gesundheitswesen sowie Aus- und Fortbildung.

Die bbw gGmbH ist eine Tochtergesellschaft des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V. (bbw), einer international tätigen Dienstleistungsgruppe für Bildungs-, Integrations- und Beratungsleistungen mit bundesweit 9.800 Mitarbeitern (inkl. 1.800 Zeitarbeitnehmern) an 300 Standorten.

Firmenkontakt
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft gGmbH
Mario Streit
Max-von-Laue-Straße 9
86156 Augsburg
+49 82156756-15
streit.mario@bbw.de
http://www.bbw-seminare.de

Pressekontakt
Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.
Solveig Wehking
Infanteriestraße 8
80797 München
089 44108 228
wehking.solveig@zentrale.bfz.de
http://www.bbw.de

Allgemein

Honorarberater-Konferenzen 2017

VDH: „Freiheit für Berater“, Qualität und Transparenz für Verbraucher

(Amberg, 07. März 2017) Auch in diesem Jahr veranstaltet das IFH Institut für Honorarberatung zwei Honorarberater-Konferenzen. Diese finden statt am 29. Juni 2017 und am 30. November 2017. Tagungsort ist wegen seiner zentralen Lage wie auch im vergangenen Jahr das Schlosshotel Kassel. „Das Konferenz-Motto „Freiheit für Berater“ behalten wir bei. Es basiert auf einem neuen Konzept, das wir erstmals bei der Herbst-Konferenz 2016 praktiziert haben und das sich bewährt hat“, erklärt Dieter Rauch, Geschäftsführer des Verbund Deutscher Honorarberater (VDH).

Das neue Konzept, das Beraterthemen und Wünsche in den Mittelpunkt stellt, wurde von den Teilnehmern der November-Konferenz sehr gut angenommen. „Freiheit für Berater passt in die Zeit und umfasst sämtliche Themen, die nicht nur Honorarberatern unter den Nägeln brennen, sondern eminent wichtig sind für die gesamte Finanzdienstleistungsbranche in Deutschland“, ist VDH-Chef Dieter Rauch überzeugt (Stimmen zur Honorarberater-Konferenz im November 2016 auch unter folgendem Youtube-Link: https://www.youtube.com/watch?v=GF0U8vH1C1s)

Die Ermittlung der aktuell wichtigsten Beraterthemen erfolgt diesmal und anders als im Vorfeld der November-Konferenz über eine anonyme Online-Umfrage, die an den regelmäßigen Newsletter für Honorarberater und andere Abonnenten gekoppelt ist. Vorgegebene Themenblöcke können die Umfrageteilnehmer entsprechend den eigenen Prioritäten mit Punkten bewerten. Ein Freitext-Feld ist für ein offenes Feedback und weitere Themenwünsche vorgesehen. Die Online-Befragung endet am 14. März 2017. Im Anschluss wird das IFH als Veranstalter der beiden Honorarberater-Konferenzen 2017 die Ergebnisse der Online-Umfrage auswerten und auf dieser Grundlage die Agenden für die Veranstaltungen im Juni und im November gestalten.

„Mit dieser Vorgehensweise wird das Institut für Honorarberatung dem Veranstaltungsmotto „Freiheit für Berater“ einmal mehr gerecht. Denn nur so können wir den aktiven Austausch zwischen Honorarberatern und allen, die es werden wollen, gerecht werden und weiter verbessern“, ist VDH-Geschäftsführer Dieter Rauch überzeugt.

Weil beide Honorarberater-Konferenzen eine begrenzte Anzahl von Teilnehmerplätzen haben, empfiehlt sich eine zeitnahe Anmeldung. Diese ist für die Veranstaltung am 29. Juni 2017 bereits möglich. Am einfachsten online unter www.honorarberater-konferenz.de. Wie im vergangenen Jahr ist die Teilnahme an beiden Honorarberater-Konferenzen kostenlos. Bei Nichtteilnahme ohne vorherige Stornierung der Anmeldung bis spätestens fünf Tage vorher wird wegen des begrenzten Platzangebots eine „No-Show-Fee“ fällig.

Der VDH wurde im Jahr 2000 gegründet und ist mit über 16 Jahren Erfahrung der älteste und der führende Anbieter von Infrastruktur, Ausbildungsangeboten sowie der gesamten Produktwelt für die Honorarberatung. Die dem VDH angeschlossenen Beratungsunternehmen betreuen Vermögenswerte von mehr als 1.6 Mrd. Euro. Der VDH hat in den letzten 16 Jahren die Honorarberatung bei Politik, Medien, Produktanbietern und Beratern etabliert und gilt als DER Pionier in der produkt- und provisionsfreien Finanzberatung. Bereits seit 2006 gelten für angeschlossene Berater die Tegernseer Beschlüsse, welche sich als Leitlinien für die Honorarberatung in Deutschland etabliert haben.

Firmenkontakt
VDH GmbH Verbund Deutscher Honorarberater
Dieter Rauch
Emailfabrikstraße 12
92224 Amberg
+49 9621 788 250
+49 9621 788 25 20
d.rauch@vdh24.de
http://www.honorarberater.eu

Pressekontakt
simons.team
Hajo Simons
Am Köttersbach 4
51519 Odenthal
01 71 / 3 17 71 57
hajo-simons@simons-team.de
http://www.vdh24.de

Allgemein

Ratgeber: Gute Reden halten

Ratgeber: Gute Reden halten

Katharina Gerlach, Moderatorin, Journalistin, Medientrainerin

Und? Wie war ich?
Wer auf diese Frage ein verkrampftes Lächeln erntet und ein “ ja, es war interessant – leider muss ich jetzt los“ – der hat wohl noch nicht das Optimum erreicht. Bei einer Rede sind die meisten Zuhörer zu höflich, um sich aus der Mitte der Sitzreihe zu drängeln. Aber oft würden sie es gern tun und sind überaus enttäuscht, weil sie ihre Zeit vergeuden.

Noch schlimmer: die Zeit wird vom uninspirierten Redner vergeudet. Langeweile sollte das Gegenteil dessen sein, was von Ihrer Rede in Erinnerung bleibt. Mark Twain sagte: „Eine gute Rede hat einen guten Anfang und ein gutes Ende – und beide sollten möglichst dicht beieinander liegen.“

Was sind die wichtigsten Parameter?
Nicht der Redner ist wichtig, sondern sein Publikum oder die Zielgruppe. Wer sitzt im Publikum, wer hört zu und an welchen Aspekten des Themas könnten die Zuhörer besonderes Interesse haben? Welche Sprache spricht das Publikum (in den seltensten Fällen die Expertensprache, derer sich ein Experte auf dem Podium gern bedient, um seinen Expertenstatus herauszustellen!). Übersetzen Sie Ihre interessanten Forschungsergebnisse in eine „normale“ Sprache, in kurze Sätze, die Sie nicht ablesen, sondern erzählen können.
Das ist überhaupt die beste Idee: erzählen Sie – wie ein Geschichtenerzähler. Mit seriösen Themen, aber trotzdem mit anschaulichen Bildern und Vergleichen in die Alltagswelt Ihres Publikums. Denn gesagt ist gesagt, keiner kann Ihre komplizierten Satzkonstruktionen nachlesen. Und wer einmal den Faden verloren hat, resigniert schnell, langweilt sich, spielt auf seinem Handy …
Der Anfang ist wichtig, er gibt die Atmosphäre vor. Starten Sie mit der größten Neuigkeit, sind alle gefesselt und warten darauf, was Sie noch zu erzählen haben.
Jetzt nehmen Sie Ihren roten Faden auf und leiten Ihre Zuhörer durch die Themen, die Sie vorbereitet haben. Sie haben sich die Stichpunkte notiert, kennen die Übergänge, die Fakten. Blicken ins Publikum und gestikulieren. Nehmen die Zuhörer mit auf die Reise in für sie unbekannte Gebiete und sind ihnen ein guter Begleiter, der ihnen durch seine Worte auch Bilder zeigt (durch eine anschauliche, bildhafte Sprache).
Die Inhalte der Rede sollten aber auch auf das Publikum angestimmt sein, es sollte ihm leicht gemacht werden, zuzuhören. Bedenken Sie: im Hörfunk ist die Dauer der Nachrichten auf 2,5 Minuten gesenkt worden – weil Untersuchungen sagen, dass Hörer sich nicht länger als 1,5 Minuten konzentrieren können. Ihr Publikum muss dabei bleiben.
Wie schaffen Sie das?
Durch eine Sprache, die nicht überfordert. Fakten, die nicht nur aus Zahlen bestehen. Und Ihre Art, die Themen zu vermitteln. Seien Sie persönlich. Stellen Sie Fragen. Machen Sie Pausen, um Ihren Zuhörern die Chance zu geben, Ihnen zu folgen. Lächeln Sie mal. Seien Sie locker.

Das Ziel sollten Sie vorher kennen. Stellen Sie sich die Frage, warum Sie die Rede halten. Was ist Ihr Ziel – und welches haben die Zuhörer?

All das können Sie trainieren. Ich würde unbedingt ein Videofeedback vorschlagen, damit Sie sicher sind, das Richtige zu tun. Ich bearbeite Ihre Rede, wobei der Inhalt gleich bleibt – aber die Form verändert sich. Ich forme kurze Kapitel, übersetze sie von der Schriftsprache in eine Sprechsprache, suche und finde den berühmten roten Faden, finde Übergänge zwischen den Unterthemen, spreche mit Ihnen über die Länge – und dann trainieren wir die Präsentation der Rede.
Sie werden auf jeden Fall ein Erfolgserlebnis haben!

Ihr Ansprechpartner ist Katharina Gerlach, die in über 25 Jahren Radiomoderation gelernt hat, sich allgemeinverständlich auszudrücken, das Publikum bei der Stange zu halten und mit der Stimme umzugehen. Körpersprache, Mimik und Gestik sind nach 20 Jahren mit Auftritten auf Bühnen (Messen, Konferenzen, Erwachsenenbildung, Podiumsdiskussionen) und vielen Medien- Präsentations- und Redetrainings ebenfalls mein Fachgebiet.
Kontakt: info@katharina-gerlach.de
mobil: 0173 625 97 54

Professionelle Moderatorin für Präsentation, Kongress, Award, Podiumsdiskussion, Workshop, auch für politische und gesellschaftliche Themen.
25 Jahre Erfahrung beim öffentlich-rechlichen Rundfunk. Medientrainerin, Interviewcoach, Präsentationstrainerin. Journalistin.

Firmenkontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin

info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de

Pressekontakt


http://

Allgemein

Hotel Lifestyle in Landshut

Entspannen, feiern, arbeiten – der richtige Ort ist in jedem Fall das Hotel Lifestyle in Landshut!

So vielseitig wie seine Gäste sind, so vielseitig präsentiert sich auch das Hotel Lifestyle in Landshut. Eine spannende Mischung aus Tradition und Moderne erwartet die Gäste im Hotel, egal ob Tourist, Geschäftsmann oder Erholungssuchender. In der Freizeit genießen die Besucher ganz individuell den „Lebensstil“ im Hotel. Ganz, wie es der Name des Hauses verspricht: Erholung pur im typisch bayerischen Ambiente mit kulinarischen Köstlichkeiten. Freundliche Mitarbeiter verwöhnen die Gäste des Hotel Lifestyle in Landshut mit Rund-um-Service. Und auch die Räumlichkeiten tragen zum Wohlgefühl bei: Wer mag, kann im Sommer auf der Gartenterrasse und im Atriumhof ein wenig Zeit für sich genießen. Zum Feiern, gut Essen oder einfach zum „Ratschen“ gibt es im Hotel Lifestyle in Landshut die rustikale Stube „Im Zwiefachen“ und den urigen Raum „Im Stopsl“. Wer neugierig ist, warum letzterer so heißt: In diesem Zimmer sind die Wände mit „Stopsln“ aus Holz verkleidet, von Hand gemacht und ausgeschnitten. Wie viele „Stopsln“ verwendet wurden? Darüber geben die Mitarbeiter im Hotel Lifestyle in Landshut gerne Auskunft!
Neben den Freizeitmöglichkeiten ist das Hotel in Landshut optimal ausgestattet für geschäftliche Treffen. Es können Räume in der Größe von 45 bis 150 Quadratmetern zur Verfügung gestellt werden, die selbstverständlich alle mit modernster Kommunikationstechnik versehen sind.
44 Zimmer und zehn Suiten erwarten die Gäste im Hotel in Landshut. Natürlich bieten auch sie alle Annehmlichkeiten, die für einen komfortablen Aufenthalt sorgen: von der Ausstattung her mit Französischen Betten, Schreibtisch, Telefon, Flachbildfernseher, Fön und Kosmetikspiegel. Selbstverständlich haben außerdem alle Übernachtungsgäste im Hotel Lifestyle in Landshut auch Zugriff auf kostenfreies W-LAN.
Ein weiteres riesiges Plus des Hotels ist seine zentrale Lage: Die Fahrt zum Flughafen München dauert nur 25 Minuten, in nur fünf Minuten ist man vom Hotel aus auf der Autobahn und ebenso weit ist es zum Landshuter Hauptbahnhof. Auch die Innenstadt von Landshut mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist nur einen Katzensprung entfernt: Man erreicht sie mit dem Auto in nur fünf Minuten oder mit dem Stadtbus in zehn Minuten.

www.hotel-lifestyle.de

Hotel Lifestyle in Landshut – die Schokoladenseite!

Firmenkontakt
Hotel Lifestyle
Angela Beer
Flurstr. 2
84032 Landshut
0871/97270
info@hotel-lifestyle.de
http://www.hotel-lifestyle.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
http://www.kunze-medien.de

Allgemein

Vertrauen in der Technik

Vertrauen in der Technik

Vertrauen in der Technik (Bildquelle: Ev. Akademie Baden)

Technik und Wissenschaft sind immer komplexer und undurchschaubarer geworden. Der „Normalbürger“ hat den Überblick verloren. Selbst Experten sind oft überfordert. Es ist kaum mehr möglich, die Konsequenzen von Entscheidungen richtig zu bewerten. Dennoch müssen wir mit dieser Situation leben und umgehen können. Die Komplexität muss verringert werden. Für den Soziologen Niklas Luhmann ist Vertrauen eine wirksame Möglichkeit, das zu erreichen. Doch Vertrauen ist immer „eine riskante Vorleistung“.
Was ist Vertrauen? Gibt es Kriterien, an denen man Vertrauenswürdigkeit festmachen kann? Mit welchen Maßnahmen kann Vertrauenswürdigkeit im technisch-wissenschaftlichen Bereich erreicht werden? Wo unterscheidet sich interpersonales Vertrauen vom Vertrauen in technische Systeme oder Organisationen?
Walter R. Kaiser, Gründungs- und Vorstandsmitglied des Mittelstandsvereins SFP e.V. ist mit einem Beitrag auf dieser Tagung vertreten. Sein etwas provokanter Titel: „Zwischen Naivität und Kontrollwahn – Kriterien der Vertrauenswürdigkeit und warum Technik sie nicht erfüllen kann.“
Eine humorvolle Bearbeitung des Themas bringt auch das „überqualifizierte Kabarett DIE ALzHeiMER.“ Es lohnt sich, die Zeit für die Tagung zu investieren. Sie wird veranstaltet von der Evangelische Akademie Baden in Zusammenarbeit mit dem VDI.
Info und Anmeldung zur Tagung
Standort: Ev. Akademie Baden
Strasse: Dobler Str. 51
Ort: 76332 – Bad Herrenalb (Deutschland)
Beginn: 27.01.2017 18:30 Uhr
Ende: 29.01.2017 12:30 Uhr
Eintritt: 165.00 Euro (inkl. 19% MwSt)

Mittelstandsverein für kleine Unternehmen, Handwerker und Selbständige.

Firmenkontakt
SFP e.V. Mittelstandsverein
Walter R. Kaiser
Schulstraße 12
71296 Heimsheim
0171-2353863
kaiser@sfp-mittelstand.de
http://www.sfp-mittelstand.de

Pressekontakt
SFP e.V. Solidarisch – Fortschrittlich – Perspektivisch
Walter R. Kaiser
Schulstraße 12
71296 Heimsheim
0171-2353863
kaiser@sfp-mittelstand.de
http://www.sfp-mittelstand.de

Allgemein

Lernende Demokratie

Wie können Politik, Wirtschaft und Gesellschaft besser zusammenarbeiten?

Lernende Demokratie

Katharina Gerlach, Moderatorin, Medientrainerin, Organisationsentwicklerin

Zu Anfang des Wahljahres 2017 treffen sich Interessierte, die unsere Demokratie für so wichtig erachten, dass sie sie weiterbringen möchten. Kann Demokratie sich immer weiter verbessern? Mit den bekannten Methoden aus der Organisationsentwicklung? Kann es eine „lernende Demokratie“ geben – und was sind die notwendigen Schritte dahin? Dieser Frage gehen wir in der evangelischen Akademie Loccum vom 25. bis 27. Januar nach. Wir freuen uns über Mitdenker und Mitmacher!

Wer nicht lernt, kann sich nicht verbessern. Das gilt nicht nur für Kinder und Erwachsene, sondern auch für Organisationen und Gemeinwesen. Unsere Demokratie steht vor enormen Herausforderungen – wie kann sie lernen, sie zu meistern? Wir glauben, dass wir eine bessere Demokratiepraxis brauchen. Dafür müssen wir unsere politischen Spielregeln, die Art, wie wir zusammenwirken, laufend den Erfordernissen und den Erwartungen guten Lebens anpassen. Hier ist Kooperation gefragt: Es braucht ein gemeinsames Lernen, damit die Koproduktion von Gemeinwohl besser gelingt.
Die Vorbilder liefern uns erfolgreiche Unternehmen – insbesondere jene Mittelständler, die Deutschland zum Exportweltmeister machen. Es liegt also nahe, auch unsere politische Praxis im Sinne einer lernenden Demokratie zu leben.
Warum entwickeln wir nicht unsere Demokratie ganz selbstverständlich alltäglich weiter? Lassen sich die Prinzipien der „Lernenden Organisation“ auf das Leitbild einer „Lernenden Demokratie“ übertragen? Wie kann unsere Gesellschaft mit Hilfe der bewährten Methoden aus der Organisationsentwicklung wachsen und besser werden?

Bei dieser 10. Tagung des Procedere-Verbundes und der Evangelischen Akademie Loccum wollen wir nicht nur gedankliche Anregungen geben, sondern auch praktische
Impulse in Richtung einer vielfältigen, von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsam getragenen und professionell angeleiteten, lernenden Demokratie setzen. Daher werden wir nicht nur das Leitbild für eine lernende Demokratie entwerfen, sondern auch die Umsetzung in verschiedenen Anwendungsfeldern durchspielen.
Wir laden Sie herzlich ein, dazu beizutragen. Dr. Albert Drews, Ev. Akademie Loccum, Studienleiter
Dr. Raban Daniel Fuhrmann, Knut Hüneke, Katharina Gerlach
Procedere-Verbund für Procedurale Praxis
Dr. Stephan Schaede, Ev. Akademie Loccum, Akademiedirektor

Professionelle Moderatorin für Präsentation, Kongress, Award, Podiumsdiskussion, Workshop, auch für politische und gesellschaftliche Themen.
25 Jahre Erfahrung beim öffentlich-rechlichen Rundfunk. Medientrainerin, Interviewcoach, Präsentationstrainerin. Journalistin.

Firmenkontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin

info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=292

Pressekontakt


http://

Allgemein

Events die begeistern – nicht nur zu Weihnachtszeit

Die Eventagentur die schrittmacher setzt auf individuelle Konzepte. Herzschlag für Veranstaltungen.

Events die begeistern - nicht nur zu Weihnachtszeit

EggArt – das Event nicht nur für Freigeister

Kurz vor Weihnachten glitzert es überall, die Lebkuchen duften an jeder Ecke und die Vorweihnachtshektik hält allmählich Einzug – kaum einer kann sich dieser gänzlich entziehen.

Das mag auch ein Grund sein, warum für viele Unternehmer und deren Mitarbeiter die Weihnachtsfeier nicht zu den Highlights des Jahres zählt. Oftmals fehlt die Ruhe, man ist bereits beim Sportverein, den Kindern oder anderweitig weihnachtlich eingespannt und zu essen gibt es ab dem 24. 12. ja ohnehin mehr als genug. Deswegen haben Sie sich dieses Jahr gegen eine Feier entschieden? Nach dem Motto aufgeschoben ist nicht aufgehoben lässt sich dies zu einem späteren Zeitpunkt ganz einfach nachholen.
Starten Sie doch zum Beispiel mit einer ganz besonderen Kick-Off Veranstaltung ins neue Jahr, anstatt die Mitarbeiter wie jedes Jahr zur Weihnachtsgans einzuladen?

Die schrittmacher sind bekannt für Events die bewegen und begeistern – fragen Sie uns nach unseren Ideen und wir machen uns direkt an ein Konzept das Sie überzeugen wird!

Ein sehr kreatives Konzept für ein Teamevent mit großen Gruppen ist zum Beispiel EggArt. Mittels selbst gebauter Katapulte werden mit Lack gefüllte Hühnereier auf eine Holzplatte gefeuert. Die Farbwahl orientiert sich am Corporate Design des Unternehmens und auch ein Logo lässt sich im Vorfeld abkleben. Auf diese Weise entsteht ein einzigartiges Kunstwerk, mit einer sehr interessanten Oberflächenstruktur. Ein echter Hingucker in jedem Büro.
Teamevents für Freigeister

Eventagentur die schrittmacher, der Event Profi wenn es um Firmenveranstaltungen jeder Größenordnung geht. Egal ob Teamevent, Teambildung, Teamentwicklung, Sommerfest oder Konferenz, Betriebsausflug oder Incentive Reise – bei den schrittmachern gibt es für jede Anforderung das passende Konzept.

Kontakt
die schrittmacher GmbH & Co. KG
Nadja Mende
Herzogstr. 15
70176 Stuttgart
071166481016
mende@dieschrittmacher.de
http://www.dieschrittmacher.de

Allgemein

Podiumsdiskussion leiten – eine anspruchsvolle Aufgabe

Katharina Gerlach – Moderatorin und Journalistin

Podiumsdiskussion leiten - eine anspruchsvolle Aufgabe

Buchmesse F/M – Autorin Hofstetter, Moderatorin Gerlach, Politiker Machning (Bildquelle: ©Ben Kilb)

Sie wollen Ihre Veranstaltung durch eine Podiusmdiskussionen aufwerten? Eine gute Idee, vor allem, wenn das Publikum mit einbezogen wird. Eine dialogorientierte Moderation bringt auch die Zuhörer in Aktion und macht sie zu emotional Beteiligten. Das sorgt für eine bessere Aufmerksamkeit, für eine nachhaltige Erinnerung an Ihre Veranstaltung – und führt vielleicht sogar zu weiteren gemeinsamen Tätigkeiten und Kooperationen, denn durch eigene Beiträge kann sich jeder im Raum positionieren und bekannt machen.
Ich moderiere sehr gern auch ungewöhnliche Formate wie auf der Frankfurter Buchmesse. Hier sprechen Autoren mit Politikern über aktuelle Themen und ihre Bücher. Als langjährige Moderatorin und Redakteurin beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk verfüge ich über die Kompetenz, mich in verschiedenste Szenarien, Formate und Themen einarbeiten zu können – Podiumsdiskussionen, Tagungen und Events leite ich erfolgreich bundesweit. Ich bringe Erfahrungen aus den Bereichen und Branchen Wirtschaft (auch Wirtschaft 4.0), Politik, Healthcare, Immobilien, Chemie, Versicherungen, Logistik, soziale Träger, Mittelstand, Stadtentwicklung, Wirtschaftsentwicklung, Agrar- und Ernährungsindustrie, Verbände, Kommunen … mit.
Gern übernehme ich auch die Vorbereitung aller Teilnehmer für das Podium, aus redaktioneller Sicht und als Medien- und Interviewtrainerin.
Mein Hintergrund: Als Radio-Moderatorin habe ich 25 Jahre lang Interviews geführt. Diese Erfahrung setze ich als Medientrainerin zu Ihrem Nutzen ein. Individuell, in offenen Seminaren, Inhouse-Seminaren und auch für Gruppen bei Kongressen gebe ich Medientrainings.
Außerdem coache ich Sie sehr gern, wenn Sie eine größere Aufgabe in der Öffentlichkeit vor sich haben: wir legen das Ziel fest, entwickeln eine Strategie und trainieren Ihren Auftritt, damit er optimal gelingt.
Katharina Gerlach – Kompetenz Kommunikation
www.katharina-gerlach.de

Professionelle Moderatorin für Präsentation, Kongress, Award, Podiumsdiskussion, Workshop, auch für politische und gesellschaftliche Themen.
25 Jahre Erfahrung beim öffentlich-rechlichen Rundfunk. Medientrainerin, Interviewcoach, Präsentationstrainerin. Journalistin.

Firmenkontakt
Katharina Gerlach
katharina Gerlach
Kattfußstr. 46
13593 Berlin

info@katharina-gerlach.de
http://www.katharina-gerlach.de/index.php?id=292

Pressekontakt

Allgemein

Weihnachtsfeier unter Palmen

Dort feiern, wo andere Urlaub machen: Weihnachtsfeiern im Tropical Islands bieten mehr als festliche Speisen und Getränke.

Weihnachtsfeier unter Palmen

Verpackt als schönes Erlebnis ist die Weihnachtsfeier eine gute Möglichkeit, Mitarbeiter in ungewohnter Umgebung an einen Tisch zu bringen. Die Ansprüche der Firmen und ihrer Angestellten gehen hierbei mittlerweile über das reine Angebot von Speisen und Getränken hinaus. „Viele Unternehmen suchen heute nicht nur nach einem außergewöhnlichen Umfeld, sondern möchten ihren Mitarbeitern auch ein besonderes Erlebnis bieten“, so Kim Schäfer, Head of Sales & Marketing von Tropical Islands.

Den wachsenden Ansprüchen nachkommend, finden Unternehmen im Tropical Islands in diesem Jahr nicht nur eine außergewöhnliche Location für die Weihnachtsfeier. Auch die Programmmöglichkeiten wurden angepasst und bieten verschiedene Show-Acts: Von Magie, Zauberei, Showkellner-Entertainment, edlen Whiskey- und Rumverkostungen, über Christmas DinnerDrumming® bis hin zur Event-Komödie und Erlebnisdinner mit Oper, Musical sowie Comedy gibt es ein Programm für verschiedene Gruppen von fünf bis 360 Personen. Die Feier unter Palmen bedeutet somit nicht, dass die Angestellten neben den Vorgesetzten in Badekleidung sitzen müssen. Bei Temperaturen um 26 Grad Celsius ist das Tragen leichter Kleidung durchaus angenehm.

Das tropische Ambiente im Tropical Islands bietet dabei eine entspannte Atmosphäre und Urlaubsfeeling. Ideale Voraussetzungen, um seinen Mitarbeitern eine kleine Auszeit zum Ende des Jahres zu gönnen. Wer dennoch gerne zwischendurch in die Badekleidung wechseln möchte, findet hierzu viele Möglichkeiten. Für Abwechslung sorgen Badespaß in der Lagune mit Wasserfall und der Südsee mit 200 Meter langem Sandstrand oder eine Exkursion durch den Regenwald. Auf dem 27-Meter hohen Wasserrutschen-Turm oder im Whitewater River im neuen Außenbereich Tropical Islands AMAZONIA kann noch einmal richtig Fahrt aufgenommen werden.

Neben der außergewöhnlichen Location wird die Feier durch das passende Catering abgerundet. Das Angebot reicht vom tropischen Barbecue bis hin zum weihnachtlichen Drei-Gänge-Menü mit exklusivem Cocktailempfang. Wer sich die Heimreise abends nach der Feier sparen möchte, findet zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten direkt im Tropical Islands. Für traumhafte Nächte stehen sowohl Zelte als auch Zimmer und Lodges bereit. Naturliebhaber finden Nachtruhe in den beliebten Mobile Homes auf dem resorteigenen Campingplatz.

Tropical Islands bietet nicht nur Raum für Weihnachtsfeiern. Für Tagungen, Workshops und Konferenzen steht ein Meeting-Raum zur Verfügung. Größere Veranstaltungen können im Event- und Tagungszentrum auf dem weitläufigen Gelände des Resorts realisiert werden. Incentives mit Aktivitäten wie Bogenschießen, Segway Challenge, iPad-Rallye, Konferenz-Golfturniere oder Eisstockschießen bieten viel Unterhaltung und wirken sich positiv auf Motivation und Team-Building aus. Für exklusive Wünsche und Fragen steht den Kunden ein erfahrenes Event-Team zur Seite.

Tropical Islands bietet exotischen Kurzurlaub mit zahlreichen Attraktionen und vielen verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten. In einer der größten freitragenden Hallen der Welt treffen Asien-Pazifik Region, Afrika und Südamerika aufeinander. Europas größte tropische Urlaubswelt befindet sich rund 60 Kilometer südlich von Berlin am Rande des Spreewaldes. Seit seiner Eröffnung 2004 wurde das Resort stetig ausgebaut. Heute ist Tropical Islands mit knapp 1.700 Betten in der Halle sowie auf dem großzügigen Außengelände einer der größten Beherbergungsbetriebe Deutschlands. Mit jährlich rund einer Million Gästen aus der ganzen Welt gehört Tropical Islands zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands.

Tropical Islands ist ein Urlaubsresort in Krausnick, ca. 60 Kilometer südlich von Berlin. In einer der größten freitragenden Hallen der Welt befinden sich Pool-Landschaften, ein Regenwald, eine Sauna-Landschaft und Übernachtungsmöglichkeiten.

Kontakt
Tropical Island Holding GmbH
Janet Schulz
Tropical-Islands-Allee 1
15910 Krausnick-Groß Wasserburg
035477 – 60 50 40
presse@tropical-islands.de
http://www.tropical-islands.de

Allgemein

Hotel Landshut – Hotel Lifestyle in Landshut

Gäste genießen die Schokoladenseite eines ganzen Unternehmens: Das Hotel Lifestyle in Landshut ist mit jeder Annehmlichkeit für seine Besucher da.

Soll es ein Ort sein, um einmal ganz in Ruhe abzuschalten und die Seele baumeln zu lassen? Oder benötigen Sie die perfekte Location für ein Businessmeeting oder eine Tagung? Planen Sie ein Bankett oder eine Familienfeier? Ganz egal, für welche Gelegenheit Sie ein Hotel in Landshut suchen, das Hotel Lifestyle ist für alle Anlässe stets die richtige Adresse. Es liegt in Landshut in unmittelbarer Nähe der weltberühmten Schokoladenfabrik Brandt, daher zeigt es sich seinen Gästen von Haus aus immer von seiner Schokoladenseite…
Touristen entspannen im typisch bayerischen Ambiente und genießen wunderbare kulinarische Köstlichkeiten, im Sommer gerne auf der Sommergartenterrasse und im Atriumhof. Im Winter lockt im Hotel zum Beispiel die rustikale Stube „Im Zwiefachen“. „Holzwurmfeeling“ gibt es mit „Holzwurmschmankerln“ im Raum „Im Stopsl“. Warum der so heißt? Dafür gibt es genau 148.387 Gründe: Denn so viele „Stopsln“ aus Holz, von Hand gemacht und ausgeschnitten, zieren in diesem Zimmer im Hotel in Landshut die Wände: Die Lokalität eignet sich hervorragend für Feiern oder Seminare!
Für geschäftliche Treffen bietet das Hotel Lifestyle in Landshut gleich sieben verschiedene Möglichkeiten in verschiedenen Größen: von 45 bis 150 Quadratmetern. Selbstverständlich sind alle Räume mit modernster Kommunikationstechnik ausgestattet. Buchen kann man im Hotel Lifestyle in Landshut übrigens auch Seminarmöglichkeiten im Außenbereich: So wird jedes Meeting zu einem unvergleichlichen Erlebnis im Grünen.
Der freundliche Service im Hotel Lifestyle in Landshut sorgt dafür, dass sich die Gäste wie zu Hause fühlen. Gleichzeitig finden sie im Hotel die nötige Ruhe, um sich rundum in den optimal ausgestatteten Zimmern zu erholen: Alle 44 Zimmer und zehn Suiten im Hotel verfügen unter anderem über Französische Betten, einen Schreibtisch, ein Telefon, einen Flachbildfernseher, Fön und Kosmetikspiegel sowie kostenfreies W-LAN für Übernachtungsgäste.
Vom Hotel Lifestyle in Landshut aus ist man in 25 Minuten am Flughafen München. Man ist in nur fünf Minuten auf der Autobahn und ebenso weit ist es zum Landshuter Hauptbahnhof. Die herrliche Innenstadt von Landshut mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten erreicht man mit dem Auto ebenfalls in nur fünf Minuten. Es fährt auch ein Stadtbus, der zehn Minuten in die Innenstadt von Landshut benötigt. Zentraler kann man kaum wohnen als im Hotel Lifestyle in Landshut: Die Gäste erwartet hier ihr „ganz persönliches Zuhause für unterwegs“ – eingerichtet mit Sorgfalt und viel Liebe zum Detail.

www.hotel-lifestyle.de

Hotel Lifestyle in Landshut – die Schokoladenseite!

Firmenkontakt
Hotel Lifestyle
Angela Beer
Flurstr. 2
84032 Landshut
0871/97270
info@hotel-lifestyle.de
www.hotel-lifestyle.de

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Bärbel Reiner
Leopoldstr. 250
80807 München
089/38187-187
sem@kunze-medien.de
www.kunze-medien.de