Tag Archives: Taschen

Allgemein

Handtaschen sind Inn – Neue Taschenmoddelle ausprobieren!

Jetzt Neue Taschenmodelle ausprobieren!

Handtaschen sind Inn - Neue Taschenmoddelle ausprobieren!

RB

Am Ende des Jahres wird es nochmal heiß, was konkret Handtaschen, Reisetaschen, Shopper, Aktentaschen, Clutchtaschen einfache Taschen und speziellen Modeaccessoires angeht. Italienische, Polnische und Deutsche Handtaschen stehen bei Taschenliebhaberinnen hoch im Kurs. Jetzt bei Lederexclusiv bis zu 60% Rabatt auf Taschen bzw. Handtaschen – Modelle im Outletstore online nutzen. Die Herbst/Winter Kollektion von Lederexclusiv präsentiert sich jetzt im italienischen Taschen bzw. Handtaschen – Design, mit seiner Farbenpracht und ausgefallenen Leder und Schnallendetails. Ledertaschen auf einem Blick. Ob Krokooptik, Glattlederoptik oder Narbenoptik, aus Lammnappa oder Rindsleder, Lederexclusiv garantiert optimale Qualität und hohe Kundenzufriedenheit. Neue Taschen – Trends sind das Non plus Ultra in der Handtaschenmode bei Lederexclusiv und schaffen Zufriedenheit und ein gutes Gefühl der Kaufinteressenten. Ganz neue Taschen – Modelle direkt entwickelt für die Frau von Heute, passend zur aktuellen Mode bzw. zum aktuellen Trend. Ob direkt im Ladengeschäft in Moritzburg bei Dresden oder im Onlineshop Exclusive Taschen bzw. Handtaschen für die anspruchsvolle Frau und Taschen für den modebewussten Mann, für jeden Anlass und passend zu jedem Outfit, ob für den normalen Tag, dem Business, für den Sport oder zum Ausgehen ins Theater, Disco oder einer Party vorrätig und zu der richtigen Zeit zur Hand. Auch bei den Businesstaschen bzw. den Aktenkoffern wird heute die zum Business passende Größe bevorzugt, entscheidend ist die Qualität des Leders und Innenausstattung, das jeweilige Modell eines Aktenkoffers- bzw. einer Aktentasche, orientiert sich an der Mode. Optik ist alles! Die Marken- Handtaschen von Chiara sind leicht und bequem. Die Produkte des Unternehmens wurden auf der Internationalen Messe mit der Goldmedaille der Europäischen Union ausgezeichnet. Kollektionen von Chiarabags, beinhalten die originellen Designlösungen, einzigartiger Stil, hervorragende Qualität, und ständig ein aktualisiertes Sortiment. Lederexclusiv bietet für den kleineren Geldbeutel modische Handtaschen – Modelle an. Der Hersteller Chiara hat sich speziell auf dem kleineren Preissegment stark orientiert. Seine Handtaschen- Modelle sind optimal abgestimmt mit dem Material, der Qualität, der Verarbeitung und dem Design.
Ihr Leder Exclusiv Team

In unserem Outlet – Sortiment befinden sich exclusive, hochwertig verarbeitete mit Maschinen und Hand vernähte Taschen aller Art (Umgangssprachlich engl. Bags). Wir bieten sehr schöne Rucksäcke aus Echtleder, für Damen, Herren und Kids. Kleinere und mittlere bis große Reisetaschen aus gekämmten Rindsleder, auch aus Kalbsleder- oder Nappaleder mit sehr hoher Lederqualität. Koffer bzw. Reisekoffer bestehend aus Echtleder, Kunststoff oder Metall. Umhängetaschen, Henkeltaschen, Abendtaschen, Rucksacktaschen, Shopper, Clutchtaschen, Reise und- Sporttaschen für jeden Anlass. Aktentaschen aus Echtleder (Lammnappa, Rindsleder, Leder mit Krokooptik, Ökoleder und Kunstleder) zu guten bzw. fairen Preisen, immer zur aktuellen Mode bzw. zum aktuellen Trend im Outlet von Leder Exclusiv erhältlich.

Kontakt
Lederwaren Börner Leder Exclusiv
Renata Börner
Schlossallee 5b
01468 Moritzburg
017646096878
info@exclusivetaschen.de
http://www.exclusivetaschen.de

Allgemein

Onomato! mit neuem Vertriebsteam bundesweit vertreten

Onomato! mit neuem Vertriebsteam bundesweit vertreten

Onomato! Geschäftsführer Holger Schmies stellt neues Vertriebsteam für Onomato! Apparel vor und ist damit ab sofort sowohl mit der Textil- als auch der Taschen-Kollektion in allen Bundesländern vertreten.

Der bisher von einer Distributions- und Logistik-Gesellschaft verantwortete Vertrieb der Textilkollektionen von Onomato! liegt ab sofort in der Verantwortung unterschiedlicher, textilerfahrener Handelsagenturen. „Damit können wir eine bundesweit flächendeckende Betreuung unserer Fachhandelskunden gewährleisten und sind darüber hinaus in sämtlichen Orderzentren vertreten. Das war ein Wunsch unserer Handelspartner, dem wir gerne entsprochen haben“, so Holger Schmies, Geschäftsführer Onomato!, zu der Umstellung des Vertriebsteams. Dass dieser Weg richtig und vor allem zukunftsorientiert ist, da ist sich Schmies sicher: „Trotz aller Digitalisierung ist gerade bei der Zusammenarbeit zwischen Handel und Marke die persönliche Beziehung entscheidend, auch wenn es darum geht, gemeinsame Aktionen zu besprechen oder Kollektionsempfehlungen abzugeben.“ Und gerade diese Nähe kann durch die Neuaufstellung des Außendienstteams jetzt für alle Handelspartner gewährleistet werden. Für Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen wird ab sofort Katja Lorenz von der gleichnamigen Modeagentur auf Reisen sein, den Osten und Berlin bereisen Uli Strauß und Henrik Drebenstedt von der Handelsagentur Strauss/Drebenstedt. In Nordrhein-Westfalen vertritt Andrea Schmies von Onomato! die Comic-Charaktere, Rainer Blum in Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Für Bayern zeichnet die Modeagentur Michael Rösch verantwortlich, die zusammen mit der Textilkollektion auch den Vertrieb der Taschen-Kollektion für Bayern und Baden-Württemberg übernommen hat. Die schlagkräftige Truppe mit besten Kontakten in die Branche wird jährlich drei bis vier Kollektionen sowie zusätzliche Highlight-Programme, wie zum Beispiel ein Mickey Special anlässlich seines 90en Geburtstags, im mittleren bis gehobenen Facheinzelhandel vertreiben und dafür sorgen, dass sich große und kleine Fans der beliebten Comic-Helden bundesweit mit den lässigen Produkten „eindecken“ können.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Tex-ass Textilvertriebs GmbH

Die Tex-ass-Erfolgsstory begann 1987, als wir unser Unternehmen gründeten. Unsere Idee: die Vermarktung von bekannten und beliebten Lizenzmarken auf Textilien und Accessoires. Von Anfang an verstanden wir uns nicht nur als Produzent und Vertriebsgesellschaft, sondern auch als Dienstleister und Full-Service-Partner unserer Kunden. Oder kurz gesagt: Wir beraten und betreuen Sie während aller Phasen der Produkt-Realisierung! 2007 erfolgte die Übernahme der Tex-ass Textilvertriebs GmbH durch die m4e AG. Beste Voraussetzungen, um auch in den kommenden drei Jahrzehnten unsere Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben.

Firmenkontakt
Tex-ass Textilvertriebs GmbH
Holger Schmiess
Meisenburgstrasse 153
45133 Essen
+49 201 24557 13
h.schmies@tex-ass.com
http://tex-ass.de

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
089 2030 03260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

Die Herrentasche ist der Modetrend 2017

Die Herrentasche ist der Modetrend 2017

www.schultertasche-herren.de

… und zwar nicht nur für Stilikonen

Auf den Laufstegen sind Herrentaschen nicht mehr wegzudenken. Als gekonnt gesetztes Highlight oder als neckisches Accessoire – Taschen für Männer sind 2017 ein Must-have.

Die Modetrends der Taschen für Männer reichen von funktionellen Taschen über modische Highlights. Gemeinsam haben sie, dass sie für wichtige Utensilien Platz bieten, im Übrigen gehen die Trends getrennte Wege. Die Herrentasche als Modetrend hat sich ihren Weg hart erarbeitet, vor allem Studenten und Businessmänner sowie Unternehmer kamen in den Genuss modischer und nützlicher Taschen für Männer. Die Taschentrends für Männer 2017 sind vor allem nützlicher Art und bieten viel Platz für Hobby und Beruf.

Zurück ist der modische Rucksack als stylishes Highlight bei Männern. Jüngere Generationen tragen ihn noch immer salopp auf dem Rücken, während bei der Generation +35 der modische Rucksack eher als Tragetasche genutzt wird. Dies wirkt weniger kindlich und zugleich kann der Rucksack gekonnt in Szene gesetzt werden. Die Schultertasche und Kuriertasche wird erwachsen und ist der Klassiker unter den Taschen für Herren. Hier ist vor allem das zeitlose Modell angesagt, das sich aufgrund seiner Struktur von den Schultaschen unterscheidet. Und noch immer wird diese Art der Taschen für Männer von Stilikonen über den Körper getragen und nicht nur über der Schulter.

Beim diesem aktuellen Modetrend findet sich viel Stil. Die verschiedenen Modelle strotzen regelrecht voller Eleganz und trennen sich klar von der Auswahl für die jüngere Studenten-Generation. Der Modetrend der Herrentasche verbindet somit die Stilfrage mit der nützlichen Platzfrage.

Nicht nur für Stilikonen: Taschen für Herren als Modetrend

Auf den Laufstegen sind Herrentaschen nicht mehr wegzudenken. Als gekonnt gesetztes Highlight oder als neckisches Accessoire – Taschen für Männer sind 2017 ein Must-have.

Kontakt
Schultertasche Herren
Bodo Hennicke
Fitzenweilerstr. 11 a
88677 Markdorf
075449040090
visionweb@outlook.de
http://schultertasche-herren.de

Allgemein

Geh deinen Weg

Neue Taschenlinie „Walker“ von Hedgren

Geh deinen Weg

Taschenlinie „Walker“ von Hedgren

Das Leben im urbanen Umfeld ist geprägt von motivierender Dynamik, nahezu grenzenloser Mobilität, immer neuen Trends und lässigen Streetstyles. Neben Optik und Design spielt aber auch Funktionalität eine immer wichtigere Rolle. Passend zu diesem Lebensstil hat das Taschenlabel HEDGREN die neue Männerlinie „Walker“ entwickelt, die mit ihrer Optik und funktionellen Flexibilität Urbanität und Lebensfreude ausstrahlt und perfekt für das Leben in der Stadt geeignet ist. Die Taschen sind aus hochwertigem Canvas, das durch einen leicht marmorierten Textilweb-Effekt sehr edel aussieht und zudem wasserabweisend, leicht und strapazierfähig ist. Die Taschen kommen mit einer lässigen Zweifarbigkeit aus Grau-Tönen und Griffen aus schwarzem Gurtband daher und sind so die perfekte Wahl für alle Geschäftsleute, die bei ihrer Businesstasche auf sportlich-modische und urbane Shades und Shapes setzen. Die Modellvielfalt reicht von coolen Rucksäcken in unterschiedlichen Größen und Formen über praktische Crossbody-Bags bis hin zu modernen Kurzgrifftaschen für Laptop und Co. „Walker“ ist so abwechslungsreich und spannend wie das Leben in einer pulsierenden Großstadt.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Hedgren

Die Taschenmarke Hedgren setzt bei ihren Kollektionen auf Qualität und Funktionalität. Vor allem aber steht ihr Design ganz im Zeichen von einfacher Handhabung (Simplizität) und Perfektion. Damit trifft sie nicht nur den Zeitgeist moderner Konsumenten, die ihren eigenen Stil mit Accessoires komplettieren wollen, sondern schließt auch eine Lücke im Angebot für den Handel. Denn modisch-elegante Produkte mit Businessfunktionen, die trotzdem eine gewisse Leichtigkeit und laissez faire ausstrahlen, sind am Markt schwer zu finden.

Firmenkontakt
Hedgren
Julia Biermann
Herman De Nayerstraat 6
2550 Kontich
+32 492 58 97 86
julia@hedgren.com
http://hedgren.com/

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
089 2030 03260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

Unschlagbar!

„Knock out“ von Hedgren

Unschlagbar!

Unser Leben ist doch auch immer ein bisschen ein Wettkampf und ein Messen mit der Konkurrenz: Wer hat den besseren Job, wer das schönere Haus oder das schnellere Auto und wer ist besser angezogen. Mit der neuen Unisex-Taschenlinie „Knock out“ des Labels HEDGREN schlägt man die „Konkurrenz“ in Sachen Outfit um Längen! Denn die neuen Taschen sind einfach unschlagbar stylisch und meisterhaft funktional. Aus extrem hochwertigem Nylon gefertigt, sind die Taschen sehr leicht, wasserabweisend und äußerst fleckresistent. Das Material besitzt eine leichte Textilstruktur mit seidig glänzender Oberfläche, die den Taschen eine noch edlere Ausstrahlung verleiht. Die modernen Formen überzeugen mit klaren Linien und minimalistischem Design, das durch ungewöhnliche horizontale Gurtband-Riemen aufgepeppt wird und die Taschen zu einem wahren Eyecatcher macht. In den leuchtenden Flashfarben Lichtgrau, Türkis, Nachtblau und Limettengrün werten die Taschen auch die schlichteste Jeans- und Shirt-Kombi auf. Mit „Knock out“ knockt man die Konkurrenz aus und wird zum Outfit-Sieger.

Die Taschenmarke Hedgren setzt bei ihren Kollektionen auf Qualität und Funktionalität. Vor allem aber steht ihr Design ganz im Zeichen von einfacher Handhabung (Simplizität) und Perfektion. Damit trifft sie nicht nur den Zeitgeist moderner Konsumenten, die ihren eigenen Stil mit Accessoires komplettieren wollen, sondern schließt auch eine Lücke im Angebot für den Handel. Denn modisch-elegante Produkte mit Businessfunktionen, die trotzdem eine gewisse Leichtigkeit und laissez faire ausstrahlen, sind am Markt schwer zu finden.

Firmenkontakt
Hedgren
Julia Biermann
Herman De Nayerstraat 6
2550 Kontich
+32 492 58 97 86
julia@hedgren.com
http://hedgren.com/

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
089 2030 03260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

SFY19625 – Männermode auf den Punkt gebracht

SFY19625 - Männermode auf den Punkt gebracht

SURI FREY Männerkollektion (Bildquelle: Suri Frey Global Branding & Licence GmbH)

Offenbach – Unter dem Label „SFY19625“ bringt die erfolgsverwöhnte Taschenmarke SURI FREY eine Männerkollektion auf den Markt. Mit einem abverkaufsstarken Angebot unterschiedlicher Taschenmodelle aus Canvas in Kombination mit Echtleder oder Feinsynthetik werden ab jetzt also auch die Männer ins Visier genommen.
Auch wenn Männer in Sachen Accessoires noch lange nicht so weit sind wie Frauen, steigt die Bedeutung der Tasche und verspricht, wenn es nach den Machern von SURI FREY geht, dem Handel interessante Umsatzzuwächse. Immer mehr Männer sind auf der Suche nach lässigen Taschen, die nicht unbedingt nach Business aussehen – auch wenn businesstaugliche Funktionen gerne integriert sein dürfen. Mehr noch, ist sich Hans-Thomas Bender, Head of SURI FREY Global Branding & Licence GmbH sicher, bietet ein Accessoire-Angebot für Männer die Möglichkeit, sich als Händler eine interessante Zielgruppe aufzubauen. Denn Männer tendieren dazu, Unternehmen gegenüber treu zu sein und langfristige Bindung aufzubauen, wie Forscher, darunter Stijn van Osselaer, Professor für Marketing an der Rotterdam School of Management der Erasmus-Universität in den Niederlanden, aufgrund einer Reihe von Experimenten herausfanden. Im Gegensatz dazu „binden“ sich Frauen zum Beispiel eher an einzelne Personen, im Geschäft in der Regel an einen Verkaufsmitarbeiter. Doch entscheidend für den Erfolg ist zunächst natürlich die richtige Kollektion, die den aktuellen Zeitgeist widerspiegeln aber auch den richtigen, verkäuflichen Modegrad besitzen muss. Mit der Kollektion „SFY19625“ scheint das, basierend auf der ersten Order, die im Rahmen der Panorama vom Fachhandel getätigt wurde, gelungen umgesetzt worden zu sein, denn die Händler zeigten sich begeistert. Neben einer Kollektion aus Canvas kombiniert mit Echtlederbesätzen und -griffen wurde als neue Materialkombination Canvas mit Feinsynthetik vorgestellt. Das sorgt neben unveränderter Strapazierfähigkeit vor allem bei großvolumigen Taschen für das bisschen Mehr an Leichtigkeit, wogegen inzwischen auch echte Kerle nichts mehr einzuwenden haben. Modellklassiker wie Rucksäcke, Messenger- und Crossbody-Bags, Weekender oder Shopper sind in unterschiedlichen Ausprägungen erhältlich, modisches Highlight ist der Matchbeutel, der mit einer Kordel verschnürt lässig über der Schulter getragen werden kann. Selbstverständlich gibt es entsprechendes Material für POS und Fenster und ein Video, das der Händler auf seinem Instore-TV laufen lassen oder auf seiner Homepage einbinden kann. Aber die Damenwelt muss nicht traurig sein, denn natürlich gibt es neben zahlreichen Unisex-Produkten auch einige Modelle, die speziell für Frauen designt sind. Und wer sich jetzt noch fragt, was es mit dem kryptischen Markennamen auf sich hat, der erfährt von Bender, dass die Zahlen die Position der Buchstaben im Alphabet angeben, wobei „S“ und „F“ für SURI FREY stehen und das „Y“ das Markenzeichen mit dem hohen Wiedererkennungswert sei. Wenn alles so einfach wäre…
Die Kollektion Canvas und Echtleder besteht aus circa 12 Modellen, die Farbpalette reicht von Black über Blue und Sand bis hin zu Taupe und Military. Zur Kollektion Canvas und Feinsynthetik gehören circa sieben Modelle in den Farben Black, Blue, Grey und Cognac.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: SURI FREY Global Branding & Licence GmbH

Suri Frey ist eine Künstlerin und Designer mit internationalen Wurzeln. Ihre Kunstwerke signiert sie mit einem Y, das auch Symbol ihrer gesamten Taschenkollektion ist. Als Künstlerin legt sie besonderen Wert auf Qualität in Material und Verarbeitung sowie auf Individualität.

Firmenkontakt
SURI FREY Global Branding & Licence GmbH
Hans-Thomas Bender
Carl-Legien-Str. 15
63073 Offenbach
069 894097
htbender@surifrey.com
http://www.surifrey.com

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a-B2
80797 München
089 203003260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

Bella moda

Bella moda

Dass es nicht immer viel drumherrum braucht, wenn Qualität und Verarbeitung stimmen, stellt die italienische Taschenmarke MONROB mit ihrer Frühjahr/Sommer Kollektion 2017 beeindruckend unter Beweis. Alle Taschen werden in Italien noch von Hand in der kleinen Produktionsstätte in der Nähe von Pisa gefertigt. Jedes Modell vereint jahrzehntelanges Produktions-Know-How und die Liebe zu Leder. Ein italienischer Traum von Design und traditioneller Handarbeit ist wahr geworden.

Made in Italy ist für Roberto Palmieri, Inhaber des Trendlabels und der exklusiven Manufaktur MONROB, mehr als nur die Fertigung in Italien am Stammsitz des Unternehmens. Es ist vielmehr der Beweis für seine Liebe zum Detail in Verbindung mit modisch eigenständiger Aussage und, die den „haben-wollen-Effekt“ in Frauen auslösen. „Wäre sie nicht gewesen, hätte ich diese Liebe nie entdeckt“, dankt Roberto Palmieri, 1970 geboren, seiner Mutter, die bereits in seiner Kindheit den Grundstein legte für einen Traum, den er sich Jahre später mit seinem eigenen Taschenlabel erfüllte.

Firmenkontakt
Simplyrob S.r.l.
Maria Chiara Nasoni
Via Torino, – Zona ind.le Le Melorie 25
56038 Ponsacco (PI)
0587 73.22.79
info@simplyrob.it
http://www.monrob.it

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestrasse 11a, Haus
80797 München
089203003260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

Diebe auf Geschenkejagd: Weihnachtseinkäufe „unsichtbar“ verstauen

R+V-Infocenter: Tüten und Taschen gehören in den Kofferraum – Auto immer abschließen

Diebe auf Geschenkejagd: Weihnachtseinkäufe "unsichtbar" verstauen

Wiesbaden, 14. Dezember 2016. Schnell die Präsente für die Liebsten auf die Rückbank werfen und weiter geht“s ins nächste Geschäft: Beim mitunter stressigen Weihnachtseinkauf ist Vorsicht geboten. „Autofahrer sollten Tüten und Taschen unbedingt so verstauen, dass sie niemand von außen sieht – also am besten im Kofferraum“, sagt Christine Gilles, Versicherungsexpertin für Privatkunden beim Infocenter der R+V Versicherung.

Diebe nutzen jede Unachtsamkeit. „Autofahrer sollten sich bei längerer Abwesenheit unbedingt vergewissern, dass ihr Auto komplett verriegelt ist – Türen, Fenster, Schiebedach und Kofferraum“, so R+V-Expertin Gilles. Sie rät, das Fahrzeug auch dann abzuschließen, wenn sich der Fahrer nur ein paar Schritte entfernt, zum Beispiel um Geld in die Parkuhr zu werfen. Zudem sollten die Einkäufe unsichtbar verstaut sein, um Diebe gar nicht erst anzulocken.

Wenn es den Dieben trotz aller Vorsicht gelingt, an die Beute zu kommen, greift unter Umständen die Hausratversicherung – allerdings nur, wenn das Auto verschlossen war und der Bestohlene Anzeige bei der Polizei erstattet hat.

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Allgemein

Disneys Comic-Helden kooperieren mit KaDeWe und Onomato!

Disneys Comic-Helden kooperieren mit KaDeWe und Onomato!

Onomato! Pop-Up Fläche im KaDeWe

Die Tex-ass Textilvertriebs GmbH präsentiert auf 60 Quadratmetern einzigartige Pop-Up Fläche im KaDeWe und zeigt dort wechselndes Lifestyle-Produktangebot beliebter Marvel Comic-Charaktere. Bis 07. Januar 2017 werden große und kleine Fans von Captain America, Doctor Strange, The Avengers oder Iron Man sowie weiteren Disney-Helden dort aber nicht nur shoppen können, sondern auch mit zahlreichen POS-Maßnahmen, Events und Social Media Aktivitäten unterhalten. „Mit dieser Pop-Up Fläche haben wir ein Konzept entwickelt, das die Verbindung von POS und Vertrieb in einen neuen Kontext stellt und den Kunden permanent mit ungewöhnlichen Aktionen und Überraschungen nicht nur zum Kauf anregt, sondern auch entertaint“, freut sich Tex-ass Geschäftsführer Holger Schmies zusammen mit Disney, wozu auch Marvel Enterprises und Lucasfilm gehören, über die gemeinsame Aktion mit dem KaDeWe.

Wer hätte je gedacht, dass Captain America, Doctor Strange, The Avengers, Iron Man und andere beliebte Comicfiguren von Disney gemeinsame Sache machen. Am Anfang nicht mal Holger Schmies, Geschäftsführer der Tex-ass Textilvertriebs GmbH, dessen Unternehmen europaweit für 50 Comic-Charaktere die Lizenzen hält. Mit dem ungewöhnlichen Konzept für eine Pop-Up Fläche, das die unterschiedlichsten Comic-Helden auf 60 Quadratmetern zusammenbringt, war Schmies mindestens so ideenreich wie viele der Comic-Helden, die seine Produkte zieren. Ab 27. September können, strategisch clever platziert zwischen Toys und Reisegepäckabteilung, die unterschiedlichsten Produkte so beliebter Comic-Helden wie Captain America, Doctor Strange oder auch The Avenges, Iron Man oder anderer Disneyfiguren erworben werden. Das Angebot wechselt alle zwei Monate und kann somit eine deutlich größere Zielgruppe abdecken als ein unverändertes Produktangebot. Bis 07. Januar 2017 werden zahlreiche Events auf der Fläche stattfinden, sehr häufig abgestimmt auf die in diesem Zeitraum stattfindenden Premieren entsprechender Kinofilme. Der erste Film, der auf der Fläche beworben wurde, ist „Doctor Strange“ von Marvel, der am 17. Oktober in Berlin seine Deutschland-Premiere feierte. Punktgenau wird es zum Beispiel entsprechende Fan-Produkte geben. Permanent zur Verfügung steht eine Social Media Fotowand, vor der sich die Kunden fotografieren und das Bild dann gleich posten können. Die passenden Fotopartner gibt es in Form lebensgroßer Pappfiguren der aktuell auf der Fläche ausgestellten Comic-Helden. Wer möchte nicht mal neben Captain America stehen oder Iron Man die Hand auf die Schulter legen. Zielsetzung für Schmies war es, mit dieser Aktion POS und Vertrieb neu zu inszenieren und sowohl dem Kunden ein neues Einkaufserlebnis zu verschaffen, wie auch dem Handel etwas zu bieten, das Frequenz und Umsatz generiert. „Gerade heute in Zeiten der Onlineshops genügt es nicht mehr, ein Plakat aufzuhängen oder ein Gewinnspiel anzukündigen. Der Endverbraucher möchte unterhalten werden und zusätzlich zum Produktkauf einen Mehrwert geboten bekommen“, nennt Schmies nur einen der Gründe für das ungewöhnliche Zusammentreffen so unterschiedlicher Comic-Charaktere. Idee und Konzept begeisterten die KaDeWe Verantwortlichen und innerhalb kürzester Zeit konnte die Pop-Up Fläche realisiert werden.
Zusätzlich gibt es eine weitere Premiere, erstmals wird die Taschenkollektion von Onomato!, einem der Labels der Tex-ass GmbH, vorgestellt. Wie bei allen anderen Produkten ist auch hier für Groß und Klein das Richtige dabei. Von Clutches über Shopper bis hin zu Rucksäcken, von Stickern über Anhänger bis hin zu Handyhüllen bleibt kein Wunsch offen und ganz nebenbei gelingt es damit, eine modische Brücke zwischen Merchandising und Lifestyle zu schlagen. Genau das, was Schmies mit seinem Young Adult Konzept erreichen möchte. Knapp 15.000 Likes auf Instagram innerhalb kürzester für einen Post des Rucksacks aus PU mit Mickey Mouse auf der Vordertasche sprechen eine eigene Sprache und bestätigen die modische Ausrichtung und Bedeutung von Comic-Figuren.
Das Konzept wird demnächst in unterschiedlichen Ausführungen auch für andere Städte zur Verfügung stehen.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Tex-ass Textilvertriebs GmbH

Die Tex-ass-Erfolgsstory begann 1987, als wir unser Unternehmen gründeten. Unsere Idee: die Vermarktung von bekannten und beliebten Lizenzmarken auf Textilien und Accessoires. Von Anfang an verstanden wir uns nicht nur als Produzent und Vertriebsgesellschaft, sondern auch als Dienstleister und Full-Service-Partner unserer Kunden. Oder kurz gesagt: Wir beraten und betreuen Sie während aller Phasen der Produkt-Realisierung! 2007 erfolgte die Übernahme der Tex-ass Textilvertriebs GmbH durch die m4e AG. Beste Voraussetzungen, um auch in den kommenden drei Jahrzehnten unsere Erfolgsgeschichte weiter zu schreiben.

Firmenkontakt
Tex-ass Textilvertriebs GmbH
Holger Schmiess
Meisenburgstrasse 153
45133 Essen
+49 201 24557 13
h.schmies@tex-ass.com
http://tex-ass.de

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a, b2
80797 München
089 2030 03260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de

Allgemein

Modische Koordinaten

SFY19526 von SURI FREY

Modische Koordinaten

SFY19526 von SURI FREY

Das angesagte Taschenlabel SURI FREY hat sich für seine neue Unisex-Linie „SFY19526“ von etwas inspirieren lassen, das das Leben lebenswert und Mode einzigartig macht: Von der Suche nach Rebellion gegen das Einheitsgrau der Masse. Jeder, der diesen Funken Fashion-Rebellion in sich spürt, der setzt mit SURI FREY auf die richtige Marke. Sie liebt es, gegen den Strom zu schwimmen, ohne dabei schrill zu sein und trotzdem ein sichtbares Statement zu setzen. Genau das Richtige für charakterstarke Individualisten, die mutig ihren eigenen Weg gehen und sich keinem Modediktat unterwerfen. Die Taschen aus Canvas mit Echtlederbesätzen sind in den starken Farben Black, Blue, Sand, Taupe und Military erhältlich, die sich in jedem Straßenbild durchsetzen. Die breiten Riemen aus Gurtband oder Leder verstärken den „Guerilla-Look“ zusätzlich, strahlen Sicherheit aus und garantieren Tragekomfort. Die mit braunem Leder verstärkten Taschenecken, verziert mit silberfarbenen, dekorativen und robusten Nieten, bringen eine neue Facette in das Design und sorgen für das Quentchen Coolness und einen rockigen Touch. Mit dieser ungewöhnlichen Kombination, die so unaufgeregt wie lässig ist, sticht man garantiert aus der Masse. Mittig ziert die Taschen ein großes Leder-Emblem mit verschiedenen Zahlen- und Buchstaben-Kombinationen, die den Taschen etwas Geheimnisvolles verleihen und an eine alte Schatzkarte erinnern: 42° 21″ N, 71° 4″ W; SFY; 19625. Während manche noch rätseln werden, was es mit damit auf sich hat, entschlüsseln wir schon mal das Geheimnis: das ist der Weg zu modischer Rebellion und Perfektion! Die Koordinaten sind die Längen- und Breitengrade von Boston, der Herkunft von SURI FREY. SFY ist die Kurzschrift für SURI FREY und die Zahlen 19-6-25 kennzeichnen die numerologische Stelle der Buchstaben S-F-Y im Alphabet. Den Weg zur Mode-Rebellion haben wir ja nun, jetzt müssen wir uns nur noch entscheiden wo wir sie zuerst anzetteln wollen: Im Büro, beim Shoppen oder auf einem Rockkonzert? Eigentlich egal, denn mit diesen Taschen ist modemäßig alles möglich!

Suri Frey ist eine Künstlerin und Designer mit internationalen Wurzeln. Ihre Kunstwerke signiert sie mit einem Y, das auch Symbol ihrer gesamten Taschenkollektion ist. Als Künstlerin legt sie besonderen Wert auf Qualität in Material und Verarbeitung sowie auf Individualität.

Firmenkontakt
SURI FREY Global Branding & Licence GmbH
Hans-Thomas Bender
Carl-Legien-Str. 15
63073 Offenbach
069 894097
htbender@surifrey.com
http://www.surifrey.com

Pressekontakt
Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestraße 11a-B2
80797 München
089 203003260
mail@anjasziele.de
http://www.anjasziele.de