Tag Archives: Training

Allgemein

Die Rurtalbahn aus Düren, bucht Trainings bei der ProConception.

Die Rurtalbahn aus Düren, bucht Trainings bei der ProConception.

A. Peter Kunzweiler, Berater, Trainer und Business Coach

Nideggen/Düren, November 2017 – Die Rurtalbahn GmbH ist ein in Düren ansässiges mittelständisches Eisenbahnverkehrs- und Eisenbahninfrastrukturunternehmen. Seit der Unternehmensgründung im Jahre 2003 positioniert sich die Rurtalbahn mit ehrgeizigen Zielen und Projekten.
Kundenorientierung ist für die Rurtalbahn ein wichtiges Ziel, deshalb investiert die Rurtalbahn auch in ihre Mitarbeiter. Die Trainings und Coachings von ProConception unterstützen die Vorhaben der Rurtalbahn, so der Geschäftsführer und Mastertrainer der ProConception, A. Peter Kunzweiler.

ProConception: „Erfolge durch Begeisterung“
Wertsteigernd und offensiv für mittelständische Unternehmen:
Wir sind die strategischen und operativen Sparringspartner für alle Belange des Vertriebs und der Unternehmensführung

Kontakt
ProConception GmbH & Co. KG
A. Peter Kunzweiler
Auf dem Hilkenrath 20
52385 Nideggen
02427 90980
kunzweiler@proconception.net
http://www.proconception.net

Allgemein

Wir als Arbeitgeber

Lloyd´s Register Deutschland GmbH

Wir als Arbeitgeber

Lrqa.de

Lloyd´s Register Deutschland GmbH (LRQA) wurde 1985 als Tochtergesellschaft der Lloyd´s Register Gruppe gegründet. Wir sind ein international tätiges Dienstleistungsunternehmen und derzeit in 120 Ländern vertreten. Schwerpunkte unseres Produktportfolios sind die Auditierung und Zertifizierung von einzelnen Prozessen, Managementsystemen oder auch Lieferanten in nahezu allen Wirtschaftszweigen.
Darunter Automotive, Maschinen- und Anlagebau, Metall- und Chemieindustrie, Lebensmittel, den Gesundheitssektor sowie Luft- und Raumfahrt und die Transport- und Logistikbranche. Darüber hinaus bieten wir u. a. auch Trainings, Risikoanalysen und Lösungen zur Risikominimierung an.
Unsere Kunden haben unsere Leistungen im letzten Jahr mit der Note 1,58 bewertet – primär ist die Begründung dafür der praxisbezogenen Ansatz und die Erfahrung unserer Auditoren und eine herausragende Kundenbetreuung.

Mit über 2.500 Auditoren betreuen wir 45.000 Kunden weltweit. In Deutschland haben wir unseren Hauptsitz in der Rheinmetropole Köln. Dort sind wir aktuell 90 Mitarbeiter zuzüglich Freelancer und betreuen 2.000 Kunden. LRQA ist durch über 45 nationale Akkreditierungsbehörden zugelassen.
Vor allem dank der Unabhängigkeit der Lloyd“s Register Gruppe genießen die Serviceleistungen international hohe Akzeptanz. Unter dem Slogan „Working together for a safer world“ dienen alle Aktivitäten der Gruppe einem Ziel: Der Sicherheit unseres modernen, von Technik dominierten Lebens. Und das in den verschiedensten Branchen der Industrie.
Der Name Lloyd“s geht auf das „Lloyd“s Coffee House“ im London des 17. Jahrhunderts zurück. Hier trafen sich Kapitäne, Schiffseigner und Kaufleute. Sie tauschten Neuigkeiten und Informationen rund um den Schiffsverkehr aus. Edward Lloyd sammelte sie und stellte sie seiner Klientel zur Verfügung. Im Jahr 1760 gründeten die Kunden des Kaffeehauses die Gesellschaft Lloyd“s Register. Auch der Namensteil „Register“ ist historisch: Die Gesellschaft druckte 1764 das erste Schiffsregister der Welt.
BENEFITS & WORKLIFE BALANCE

NEUE KOLLEGEN SIND HERZLICH WILLKOMMEN!
Unser systematisch aufgebautes Einarbeitungsprogramm weist Ihnen den Weg in Ihr neues Arbeitsumfeld. Ein weiterer Baustein ist unser Onboarding Day, welcher gemeinsam mit Lloyd´s Register in wechselnden Niederlassungen stattfindet. Hierdurch werden Sie optimal in das Unternehmen integriert. Dabei tauschen Sie sich mit neuen und langjährigen Mitarbeitern aus und lernen die einzelnen Geschäftsfelder kennen. Durch eine umfassende Betreuung, eine individuelle Einarbeitung bereits ab dem ersten Arbeitstag werden Sie schnell mit unseren Strukturen und Prozessen vertraut gemacht.

BENEFITS & WORKLIFE BALANCE

AUDITOREN – WORKING FROM HOME!
Damit wir flexibel auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren können, arbeiten die meisten unserer Auditoren von zu Hause. Von Flensburg bis München und von Leipzig bis Köln – wir sind überall. Falls der Weg nach Hause abends doch mal zu lang ist, wird eine Übernachtungsmöglichkeit organisiert. Bis zu zwei Homeofficetage pro Monat dienen u.a. der intensiven Vorbereitung der kommenden Auditeinsätze.

KONTINUIERLICHE WEITERBILDUNG
Für die LRQA ist es neben dem gesundheitlichen Wohlergehen wichtig, dass unsere Mitarbeiter regelmäßig und kontinuierlich an Weiterbildungen teilnehmen. Der Bedarf hierfür wird in halbjährlichen Mitarbeitergesprächen ermittelt und die Umsetzung regelmäßig überprüft.

TRAINING
Unser systematisch aufgebautes Einarbeitungsprogramm weist Ihnen den Weg in Ihr neues Arbeitsumfeld. Ein weiterer Baustein ist unser Onboarding Day, welcher gemeinsam mit Lloyd´s Register in wechselnden Niederlassungen stattfindet. Hierdurch werden Sie optimal in das Unternehmen integriert. Dabei tauschen Sie sich mit neuen und langjährigen Mitarbeitern aus und lernen die einzelnen Geschäftsfelder kennen. Durch eine umfassende Betreuung, eine individuelle Einarbeitung bereits ab dem ersten Arbeitstag werden Sie schnell mit unseren Strukturen und Prozessen vertraut gemacht.

BACKOFFICE – FLEXIBLE ARBEITSZEITEN
Um eine ausgewogene Worklife Balance zu schaffen, unterstützen wir die Flexibilität unserer Mitarbeiter. Wenn der Abend doch einmal länger wird, können Sie auch bequem um neun auf der Arbeit erscheinen. Oder vielleicht doch schon um sieben? Das überlassen wir Ihnen!
Weitere INformationen finden Sie hier : http://katialo.com/lrqa

Lloyd´s Register Deutschland GmbH ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement. LRQA bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen: Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Auditierung von Lieferketten. Mit mehr als 45 Akkreditierungen und Niederlassungen in 40 Ländern kann LRQA Auditierungen in 120 Ländern durchführen. Weltweit betreuen 2.500 Auditoren mehr als 45.000 Kunden. LRQA gehört zur Lloyd´s Register Gruppe. Lloyd“s Register wurde 1760 als erste Gesellschaft zur Schiffsklassifizierung gegründet und bietet heute Dienstleistungen im Bereich Risikomanagement. Die Lloyd´s Register Gruppe ist ein gemeinnütziges Unternehmen gemäß englischem Charity-Recht, d.h. die Gewinne werden für eine gemeinnützige Stiftung verwendet bzw. wieder direkt ins Unternehmen investiert. Hierdurch ist LRQA wirtschaftlich unabhängig. Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den LRQA-Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Kontakt
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3
50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Allgemein

Edgar Rieken ist neuer Trainer Logistik International bei Lobraco Akademie GmbH

Ausbau der Trainer im Bereich Logistik International und Management International bei der Lobraco Akademie GmbH
Zum 01. November 2017 wird Herr Edgar Rieken neuer Trainer Logistik International der Lobraco Akademie GmbH.

Edgar Rieken ist neuer Trainer Logistik International bei Lobraco Akademie GmbH

Edgar Rieken (Trainer International)

Winningen, 01. November 2017 – Die Lobraco Akademie GmbH, mit Sitz der
Zentrale in Winningen, stellt Herrn Edgar Rieken als Trainer im Bereich Logistik
International und Management International ein.
Herr Rieken verfügt über fundierte internationale Berufserfahrung und berichtet direkt an
die Geschäftsführung der Lobraco Akademie.
Die Grundlage für seine berufliche Entwicklung ist ein Studium des Bauingenieurwesens in Brasilien mit dem Schwerpunkt Verkehr.
Um seine fachlichen Qualifikationen und Kenntnisse dem europäischen Standard
anzugleichen, entschied er sich für den Masterstudiengang „Bauingenieurwesen“ an der
Hochschule Bremen. Mittlerweile ist sein Ingenieurstitel in Rheinland-Pfalz anerkannt
und in das Verzeichnis der Ingenieurkammer eingetragen.
Seit 2015 war er freiberuflich als Dozent und seit 2016 als Trainer (Deutsch/Englisch) in
der Erwachsenenbildung tätig.

Er ist als Live-Online-Trainer nach dem LLION- (Lobraco-Live-Online-
Seminare) Konzept ausgebildet. Schwerpunkt der Online-Schulungen sind die Bereiche
Transport und Logistik. Herr Rieken spricht fließend Deutsch, Englisch, Spanisch und
Portugiesisch (Muttersprache).
Dieter Froitzheim, Geschäftsführer Lobraco Akademie GmbH: „Wir sind sehr froh, mit
Herrn Rieken einen weiteren Experten in unserem Trainerteam zu begrüßen.
Er wird unseren internationalen Geschäftsbereich Logistik und Management weiter
erfolgreich ausbauen.“
Zu seinen Zielen in der neuen Position sagt Herr Rieken: „Internationalisierung und
insbesondere die Digitalisierung in der Transport- und Logistikbranche sind in einem
schnellen Wachstumsprozess und bekommen immer mehr Bedeutung für den
wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen.

Die Weiterbildung und Qualifizierung von Mitarbeitern und Führungskräften ist unter
diesem Aspekt ein entscheidender Erfolgsfaktor. Hier unterstütze ich gerne mit meiner
Erfahrung und mit meinem Wissen die Kunden der Lobraco Akademie“.

Christian Buchenthal, Geschäftsführer und verantwortlich für die Lobraco-Live-Online-
Seminare (LLION) bei Lobraco ergänzt: „Herr Rieken ist einer unserer besten
internationalen LLION-Trainer. Seine Fachkompetenz und seine interkulturelle
Kompetenz zeichnen ihn besonders aus.“

Die Lobraco Akademie GmbH ist als Institut für Weiterbildung, Coaching, Trainings-
und Beratungsleistungen auf die Transport- und Logistikbranche spezialisiert.

Die Lobraco Akademie GmbH ist Ihr kompetenter und innovativer Partner für Training, Performance Coaching und Beratung in der Transport- und Logistikbranche sowie in der verladenden Wirtschaft.

Im Mittelpunkt unserer Aktivitäten steht dabei die konsequente Ausrichtung der Weiterbildungsmaßnahmen am operativen Tagesgeschäft des Kunden – oder besser formuliert:

– Die Verbesserung der Performance.

Die arbeitsplatz-bzw.aufgabenbereichsnahen Lern- und Weiterbildungsmodelle versprechen bestmöglichen Lernerfolg und Praxistransfer.

Wir tragen Sorge dafür, dass alle gesetzlich vorgeschriebenen Qualifizierungen und Schulungen der Mitarbeiter erfüllt werden – oder genauer gesagt:

– Die Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften.

Kontakt
Lobraco Akademie GmbH
Christian Buchenthal
Auf dem Meer 3
56333 Winningen
02606416080
026064160829
buchenthal@lobraco.de
http://www.live-seminare.online

Allgemein

Jetzt auf DVD: „PowerYoga für die Figur“ aus der FIT FOR FUN Reihe

Schlank & straff mit intensiven Flows

Jetzt auf DVD: "PowerYoga für die Figur" aus der FIT FOR FUN Reihe

POWERYOGA für die Figur – FIT FOR FUN (Bildquelle: UPMC GmbH / Fotografin Julia Kickler, Lichtgeküsst)

Hier ist alles drin: Das neue Programm „Power Yoga für die Figur“ auf dieser DVD aus der erfolgreichen FIT FOR FUN-Reihe bietet das Rundum-sorglos-Paket für Figur und Wohlbefinden. Bodyshaping- & Wellness-Expertin Stefanie Rohr präsentiert einen perfekt ausgewogenen Mix aus Übungen für einen tollen Body und mehr Fitness, der Körper und Geist in Einklang bringt.

Das bietet „Power Yoga für die Figur“:

– Herz-Kreislauf-Training für mehr Ausdauer und Durchhaltevermögen
– Intensive, funktionale Flows und modellierende Übungen für eine schlanke, straffe Figur
– Stretching-Elemente für mehr Beweglichkeit und Flexibilität
– Sanfte Entspannungseinheiten für mehr innere Ruhe und Gelassenheit

Das Besondere an diesem Programm:
Das Multilevel-Training ist durch verschiedene Varianten und Schwierigkeitsstufen für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Jeder kann seinen gesamten Körper – innen wie außen – ganz nach seinen individuellen Bedürfnissen trainieren.

Über Stefanie Rohr

Stefanie Rohr ist Diplom-Fitnessökonomin und Entwicklerin des neuen Fitnesstrends BODEGA moves®. Als Ausbilderin und Referentin ist die lizenzierte Fitnesstrainerin (A-Lizenz) europaweit für die IFAA tätig. Außerdem gehört Steffi seit 2014 dem Reebok Mastertrainer-Team Deutschland als Yoga- & Fitnessexpertin an und ist mittlerweile Reebok Brand Ambassador.

Darüber hinaus ist die lizenzierte Sportreha-Trainerin als Wellness Coach, Ernährungsberaterin und Personal Trainerin aktiv, auch für Leistungssportler. Ihre große Leidenschaft gilt dem Unterrichten. Regelmäßig entwickelt sie sehr erfolgreich DVD- und Online-Programme – gedreht an den schönsten Orten der Welt.
Weitere Infos & Kontakt: www.stefanie-rohr.de

Technische Daten
Sprache: Deutsch
Bildformat: 16:9
Lander-Code: Alle (0)
Tonformat: DD 2.0
Laufzeit: ca. 112 Min.
Disc-Type: DVD 9
EAN: 4250148714246

Die DVD ist ab 3.11.2017 im Handel oder über www.fitnessRAUM-shop.de erhältlich.

Die UPMC GmbH produziert und vermarktet seit vielen Jahren sehr erfolgreich hochwertige Fitness-DVDs. Sie haben bereits mit Kunden und Zeitschriften wie Fit For Fun, Vital, BRIGITTE, Weight Watchers, Women’s Health, Men’s Health und dem GU-Verlag zusammen gearbeitet. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.upmc.de oder unter www.fitnessRAUM.de, dem Online-Fitness-Studio mit Hunderten von Online-Fitness-Kursen.

Firmenkontakt
Unit Production Media Company GmbH
Christiane Haase
Kirchstr. 18
69115 Heidelberg
06221-868 11-21
christiane.haase@upmc.de
http://www.fitnessraum-shop.de

Pressekontakt
Unit Production Media Company GmbH
Christiane Haase
Uzèsring 45
69198 Schriesheim
06203-954609
christiane.haase@cjhaase.de
http://www.cjhaase.de

Allgemein

Lloyd´s Register Deutschland Auditorentag 2017- Neue Normen effektiv auditieren

Lloyd´s Register Deutschland Auditorentag 2017- Neue Normen effektiv auditieren

www.lrqa.de

Veranstaltung für interne Auditoren

Lloyd´s Register Deutschland / Events / Auditorentag 2017
Auditorentag 2017
Neue Normen effektiv auditieren
Veranstaltung für interne Auditoren
Donnerstag, den 30. November 2017

Veranstaltungsort: Raiffeisenstr. 10-16, 51503 Rösrath-Forsbach Veranstaltungsort: Geno Hotel

Die ersten zwei Jahre nach der Publikation der ISO 9001:2015 und ISO 14001:2015 liegen hinter uns. Viele Betriebe haben die Umstellung bereits erfolgreich gemeistert, andere befinden sich noch im Umstellungsprozess.

Haben Sie über den Besuch eines oder mehrerer Trainings Wissen zu den neuen Anforderungen erworben und bereits in Ihrer täglichen Auditoren-Praxis umgesetzt? Nach zwei Jahren ist nun ein guter Zeitpunkt, um Erfahrungen auszutauschen und damit weitere Ideen für Ihre tägliche Arbeit zu erhalten.

Dazu laden wir Sie zu unserem ersten LRQA Auditorentag ein. Wir geben Ihnen eine Plattform, am Erfahrungsaustausch aus der Praxis für die Praxis mitzuwirken. Für Fragen, die während Ihrer Auditpraxis zu Auditmethodik und den neuen Anforderungen entstanden sind, können hier Lösungsansätze in der Gruppe gefunden werden. Erfahrene LRQA Trainer und Auditoren stehen dabei unterstützend zur Seite.

Wann?
30.November 2017
09:30 bis 17:00 Uhr
Wo?
Geno Hotel
Raiffeisenstr. 10-16
51503 Rösrath-Forsbach
Inhalte
Folgende Themen werden erarbeitet und diskutiert:

Auditmethodik
Was lief gut und was lief schlecht? – Erfahrungen (Erleichterungen/Probleme) im Rahmen interner Audits gegen die neue Norm sowie entsprechende Maßnahmen
Nutzengewinn durch effektive interne Audits
Unterschied interne/externe Audits

Norminterpretation
Anforderungen bestimmter Normabschnitte
Vorbereitung auf einzelne Normabschnitte
Identifizierung von Auditfragen bzw. Nachweisen
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist auf maximal 50 Personen begrenzt.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Teilnahmegebühr beträgt 99€ (zzgl. MwSt).

Anmeldung: http://www.lrqa.de/events/Auditorentag-2017.aspx

Lloyd´s Register Deutschland GmbH ( http://www.lrqa.de ) wurde 1985 gegründet und ist eine der international führenden Gesellschaften für die Auditierung von Managementsystemen und Risikomanagement. LRQA bietet Schulungen und Zertifizierung von Managementsystemen mit Schwerpunkten in folgenden Bereichen: Qualität, Umweltschutz, Arbeitssicherheit, Energiemanagement, Auditierung von Lieferketten. Mit mehr als 45 Akkreditierungen und Niederlassungen in 40 Ländern kann LRQA Auditierungen in 120 Ländern durchführen. Weltweit betreuen 2.500 Auditoren mehr als 45.000 Kunden. LRQA gehört zur Lloyd´s Register Gruppe. Lloyd“s Register wurde 1760 als erste Gesellschaft zur Schiffsklassifizierung gegründet und bietet heute Dienstleistungen im Bereich Risikomanagement. Die Lloyd´s Register Gruppe ist ein gemeinnütziges Unternehmen gemäß englischem Charity-Recht, d.h. die Gewinne werden für eine gemeinnützige Stiftung verwendet bzw. wieder direkt ins Unternehmen investiert. Hierdurch ist LRQA wirtschaftlich unabhängig. Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den LRQA-Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Kontakt
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3
50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Allgemein

Saba mit HCM Excellence Award 2017 für „Excellence in Learning“ ausgezeichnet

Credit Suisse verbessert und zentralisiert Compliance-Training mit Saba Cloud

München, 16. Oktober 2017 – Der globale Finanzdienstleister Credit Suisse wurde gemeinsam mit Saba für sein eLearning-Programm mit dem HCM Excellence Award 2017 in Bronze in der Kategorie „Excellence in Learning“ ausgezeichnet. Saba, ein weltweit führender Anbieter cloudbasierter intelligenter Talentmanagementlösungen, optimiert und zentralisiert mit der Saba-Cloud-Plattform das webbasierte Training bei der Credit Suisse. Durch die Nutzung von Saba Cloud gestaltet die Credit Suisse ihre obligatorischen Mitarbeiterschulungen effektiver und bietet diese zudem auch auf Mobilgeräten an. Damit wird mitarbeitergestütztes Lernen weiter gefördert.

Die cloudbasierte Talentmanagementlösung Saba Cloud ersetzt seit Januar 2017 das bisherige eLearning-Programm der Credit Suisse. Um zudem die Compliance-Richtlinien einzuhalten, setzt der Finanzdienstleister ein Governance Board ein, das sämtliche obligatorischen Weiterbildungen zentral überprüft und freigibt.

Durch Saba Cloud kann die Credit Suisse ihre eLearning-Angebote interaktiver gestalten. Statt linearer, rein textbasierter Weiterbildungen kommen nun auch Assessments, die die Vorkenntnisse der Teilnehmer überprüfen, sowie Videos zum Einsatz. Zudem erlaubt Saba Cloud die zielgruppengenaue Bereitstellung von Trainings sowie ein effektives Zeitmanagement. Auch weitere Verbesserungen wurden mit Saba Cloud erreicht:

-Alle obligatorischen Weiterbildungen werden zentral gemanagt.
-Eine deutliche Steigerung der Teilnehmer bei nicht-obligatorischen Weiterbildungen.
-Eine erhöhte Abschlussrate für alle angebotenen Weiterbildungen.
-Zunehmende Nutzung von mobilen eLearning-Angeboten auf Senior-Management-Ebene.

Saba stellt eine cloudbasierte intelligente Talentmanagementlösung bereit, die von weltweit führenden Unternehmen zur Mitarbeitersuche, -entwicklung, -bindung und -motivation eingesetzt wird. Saba Cloud mit Schwerpunkt auf maschinellem Lernen bietet proaktive, personalisierte Empfehlungen zu Kandidaten, Kontakten und Inhalten, die Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen zum Erfolg führen. Die Lösung basiert auf Saba Cloud, einer hochgradig skalierbaren Plattform, die die Branchenstandards hinsichtlich Sicherheit und Zuverlässigkeit sogar noch übertrifft. Saba unterstützt mehr als 31 Millionen Benutzer bei 2.200 Kunden in 195 Ländern und in 37 Sprachen. Weitere Informationen zum intelligenten Talentmanagement finden Sie unter www.saba.com/de

Firmenkontakt
Saba
Anja Freiheit
Nymphenburger Straße 4
80335 München
+49 (0)162 2988 029
afreiheit@saba.com
https://www.saba.com/de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
saba@hbi.de
http://www.hbi.de

Allgemein

Das Märchen der faulen Verkäufer

Verkaufsexperte Marcus Kutrzeba erklärt, warum der Gedanke „Unsere Verkäufer sind faul“ nicht stimmen kann

Das Märchen der faulen Verkäufer

Verkaufsexperte Marcus Kutrzeba kennt sich mit ‚faulen‘ Verkäufern aus

„Unsere Verkäufer bringen zu wenig Leistung, weil sie faul sind.“ Dieser Satz ist in Unternehmen und Betrieben häufiger mal zu hören. Die – angebliche – Faulheit der Verkäufer ist einer der Gründe, weswegen Marcus Kutrzeba engagiert wird. Als Verkaufstrainer und Berater kennt er sich mit Verkaufen, Verkaufsstrategien und Verhaltensoptimierung aus und verhilft Menschen dazu, ihr Potenzial auszuschöpfen, um maximalen Erfolg zu haben.

Wenn Kutrzeba hört, die Verkäufer eines Unternehmens seien faul, entgegnet er, dass das nicht stimmt: „Wenn ich von jemandem sage, er oder sie sei faul, dann sage ich das doch nur, weil nicht das passiert, was ich mir wünsche oder erwarte“. „Faul“ ist demnach keine Feststellung, sondern eine Bewertung: „Die Person ist vermutlich gar nicht faul, sondern meine Erwartungen sind nicht erfüllt“, so der Verkaufsexperte weiter.

Die Bewertung ist das Resultat zweier Dinge: zum einen die Erwartungshaltung der Person, die andere als faul bezeichnet und zum anderen die natürliche Bequemlichkeit. „Niemand ist von Haus aus wirklich faul, aber auch nur die wenigsten Menschen sind von Haus aus fleißig. Ganz ehrlich – jeder will es sich doch so bequem wie möglich machen“, behauptet Marcus Kutrzeba.

Der Verkaufsexperte rät, die Bedürfnisse der einzelnen Menschen kennenzulernen, um Erwartungen besser abzuklären und gemeinsam zu überlegen, wie die Aufgaben und Ziele besser und effektiver angegangen werden können. „Wenn meine Vertriebsmitarbeiter und Verkäufer nicht das tun, was ich von ihnen will, dann sollte ich nicht fragen: „Warum tut ihr nicht das, was ich will?“, sondern, „Wie können wir es schaffen, dass wir es so bequem wie möglich haben alle miteinander?“. Das heißt, es geht um Beteiligung, es geht um Commitment, um Engagement, um Energie“, schließt Kutrzeba.

Weitere Informationen zu Marcus Kutrzeba und Impulse und Tipps zum Thema Verkaufen finden Sie unter: www.marcuskutrzeba.com

Marcus Kutrzeba ist der geborene Verkäufer und besitzt nach eigener Aussage die „Kauf-DNA“, die einen guten und erfolgreichen Verkäufer ausmacht. Als Verkaufstrainer hilft er Menschen und Unternehmen dabei, Verkaufsstrategien zu entwickeln, sich in Kunden und Verhandlungspartner hineinzuversetzen und die eigene „Kauf-DNA“ zu entdecken. Führungskräfte, Teamleiter, Verkäufer oder angehende Selbstständige können von seinen Erfahrungen und seinem Know-how profitieren und mit seiner Hilfe ihr eigenes Verhalten optimieren. Sein Credo: Nur wer etwas ändert und etwas unternimmt, kann erfolgreich sein!

Kontakt
Kpunkt Training GmbH
Marcus Kutrzeba

Premreinergasse 13
1130 Wien
+43 699 110 898 69
mk@marcuskutrzeba.com
https://www.marcuskutrzeba.com

Allgemein

BSI bringt seine Kunden auf die sichere Seite

Cyber Security und Information Resilience Services

BSI bringt seine Kunden auf die sichere Seite
Cyber Security und Information Resilience Services

-BSI hilft der steigenden Bedrohung durch Cyberkriminalität entgegenzuwirken
-Umfangreiche Serviceangebote von Stresstests über Trainings bis hin zur digitalen Forensik und Zertifizierung
-BSI auf der it-sa 2017 vom 10. bis zum 12. Oktober 2017 in Nürnberg

Frankfurt am Main, 10. Oktober 2017 – Laut Statista, deutsches Onlineportal für Statistik, wurden im Jahr 2016 in Deutschland 82.649 Straftaten im Bereich Cyberkriminalität begangen. Diese verursachten Kosten in Höhe von ungefähr 51,63 Millionen Euro – Tendenz steigend. „Wir helfen dieser sehr realen Bedrohung entgegenzuwirken, indem wir die Widerstandsfähigkeit unserer Kunden erhöhen und sie dabei unterstützen, die kritischen Informationen sowie das Know-how zu schützen und die IT-Infrastruktur auszubauen,“ so Thomas Ohnacker, Professional Services Manager CE & CIS, BSI Group Deutschland GmbH.

Der BSI Cyber Security und Information Resilience Service der deutschen Tochter der British Standards Institution, umfasst dabei, neben der umfassenden Managementberatung und strategischen Entwicklung,

-Penetrationstests, um die bestehende IT-Infrastruktur in einem simulierten Angriff auf mögliche Sicherheitslücken zu überprüfen. Alle Penetrationstests werden von BSI nach anerkannten Industriestandards durchgeführt. Die erfahrenen BSI Experten sind in der Lage, die Vorgehensweise eines Hackers zu simulieren. Alle dadurch identifizierten Sicherheitsrisiken werden zusammen mit einer Wirkungsabschätzung, einem Vorschlag zur Eindämmung oder einer technischen Lösung mitgeteilt.

-Schwachstellenanalysen, um die Schwachstellen im IT-System zu identifizieren und mit den BSI Experten gemeinsam zu bewerten. Dabei setzt BSI auf automatisierte Assessments, die mit den Industriestandard-Scan-Tools und -Systemen durchgeführt werden. Die Schwachstellenanalysen bieten den Unternehmen eine Momentaufnahme des vorhandenen Gefährdungsgrads gegenüber ausnutzbaren Schwachstellen. Durch die Beseitigung der identifizierten Schwachstellen, wird das Gefährdungspotential der Unternehmen enorm reduziert.

-Unterstützung in den Bereichen eDiscovery, digitale Forensik und Rechtsstreitigkeiten. Gerade in diesen Bereichen geht es um maßgeschneiderte Lösungen für die exakten Anforderungen der Unternehmen. Hier kann BSI auf ein europaweites Netzwerk und Wissen zugreifen, um für komplexe Themen gerichtsfeste und reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen.

-Cyber Security Schulungen, um die Mitarbeiter im Unternehmen auf die im Mai 2018 kommende neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) vorzubereiten.

-SaaS-basiertes Sicherheitsbewusstseinstraining für die Mitarbeiter. In Partnerschaft mit Wombat Security Technologies bietet BSI den Zugang zu einem branchenführenden Cyber Security-Training mit interaktiven Schulungen. Dabei kann jedes Unternehmen den Umfang und Zeitpunkt des Trainings selbst wählen und so passgenau für sich einstellen. Unternehmen, die dies bereits nutzen, verzeichnen eine erhebliche Reduzierung der Anfälligkeit für Phishing-Angriffe und Malware-Infektionen. Zudem gibt es dort vermehrte Meldungen von sicherheitsrelevanten Vorfällen durch die Mitarbeiter und eine messbare Verbesserung im Sicherheitsverhalten.

-Beratung, Audit und Zertifizierung im Rahmen von PCI DSS, Payment Card Industry Data Security Standard, mit dem Kreditkarten-Zahlungssysteme gesichert werden. Dieser Sicherheitsstandard wurde von einem Expertengremium der großen Finanzdienstleister entwickelt. Er deckt die grundlegenden Aspekte der Informationssicherheit rund um die Faktoren Mensch, Prozesse und Technologien ab, die an Kreditkarten-Zahlungssystemen beteiligt sind.

-Einführung, Auditierung, Training und Zertifizierung: ISO 27001, ISO 22301 (BCM), BS 10012 (Datenschutz), CSA STAR (Cloud Computing), ISO 27018 (Datenschutz für Cloud Dienste), PCI DSS.

BSI ist in Nürnberg auf Europas größter Fachmesse für IT-Sicherheit, der it-sa, als Aussteller vom 10. bis zum 12. Oktober 2017 vertreten. Am Stand 412 in Halle 10.1 im Messezentrum Nürnberg beraten die BSI Experten dann zum richtigen Managementsystem, um den Anforderungen aus der neuen Datenschutz-Grundverordnung gerecht zu werden. Zudem halten sie wertvolle Informationen rund um die oben genannten Themen bereit. Am Mittwoch, den 11. Oktober um 13:30, referiert Josef Güntner im M10 Managementforum in Halle 10 im BSI Fachvortrag zum Thema „EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) §24 – Welche Datenschutzmanagementsystemansätze können hier unterstützen?“ Im Rahmen des Vortrags wird zusammenfassend dargelegt, welche Managementsystemansätze geeignet sein können, die Umsetzung der Anforderungen der neuen Gesetzgebung effektiv zu unterstützen. Es werden Ansätze vorgestellt, die auf etablierten Standards beruhen.

Über BSI

BSI Group Deutschland GmbH (British Standard Institution) ist ein global agierendes Dienstleistungsunternehmen für Standardentwicklung, Training, Auditierung und Zertifizierung. BSI prüft und bewertet weltweit Produkte und Managementsysteme nach international gültigen Normen in Unternehmen verschiedenster Branchen, zum Beispiel in der Luft- und Raumfahrt, der Automotive- und Lebensmittelindustrie sowie in den Bereichen Bau, Energie, Gesundheitswesen, IT und Handel. Darüber hinaus gehören innovative Softwarelösungen, Cyber Security, Datenschutz, die Entwicklung von Standards und Normen sowie Weiterbildung zum Leistungsportfolio. Mit dem ganzheitlichen Modell zum Thema Organisatorische Widerstandsfähigkeit hilft BSI Unternehmen dabei, die eigene Organisation nachhaltig zukunftsfähig auszurichten. Als weltweit erste nationale Normungsorganisation und mit mehr als 100 Jahren Erfahrung ist BSI ein globaler Partner für 81.000 Unternehmen und Organisationen in über 181 Ländern.

Weitere Informationen unter www.bsigroup.de

Über BSI
BSI Group Deutschland GmbH (British Standard Institution) ist ein global agierendes Dienstleistungsunternehmen für Standardentwicklung, Training, Auditierung und Zertifizierung. BSI prüft und bewertet weltweit Produkte und Managementsysteme nach international gültigen Normen in Unternehmen verschiedenster Branchen, zum Beispiel in der Luft- und Raumfahrt, der Automotive- und Lebensmittelindustrie sowie in den Bereichen Bau, Energie, Gesundheitswesen, IT und Handel. Darüber hinaus gehören innovative Softwarelösungen, Cyber Security, Datenschutz, die Entwicklung von Standards und Normen sowie Weiterbildung zum Leistungsportfolio. Mit dem ganzheitlichen Modell zum Thema Organisatorische Widerstandsfähigkeit hilft BSI Unternehmen dabei, die eigene Organisation nachhaltig zukunftsfähig auszurichten. Als weltweit erste nationale Normungsorganisation und mit mehr als 100 Jahren Erfahrung ist BSI ein globaler Partner für 81.000 Unternehmen und Organisationen in über 181 Ländern.
Weitere Informationen unter www.bsigroup.de

Firmenkontakt
BSI Group Deutschland GmbH
Claudia Schyschka
Hanauer Landstrasse 115
60314 Frankfurt
+49-69-222289200
pr.de@bsigroup.com
http://www.bsigroup.de

Pressekontakt
BSI Group Deutschland GmbH
Claudia Schyschka
Hanauer Landstrasse 115
60314 Frankfurt
+49-69-222289200
claudia.schyschka@bsigroup.com
http://www.bsigroup.de

Allgemein

EU-Datenschutz-Grundverordnung: BSI bietet die passenden Managementsystemansätze

BS 10012 und ISO/IEC-27001 Zertifizierung

-Nur bei BSI: BS10012 – die „schlanke“ Lösung eines Datenschutz-Managementsystems
-Auditierung, Zertifizierung und Training rund um ISO/IEC-27001
-BSI auf der it-sa 2017 vom 10. bis zum 12. Oktober 2017 in Nürnberg

Frankfurt am Main, 26. September 2017 – Die im Mai 2018 in Kraft tretende neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) soll die Datenschutzgesetzgebung im europäischen Binnenmarkt harmonisieren und Einzelpersonen die Kontrolle über ihre Daten zurückgeben. Sie wird sicherlich internationale Geschäftsbeziehungen fördern und Verbrauchern die Gewissheit geben, dass ihre Daten sicherer als bisher sind aber sie wird auch die Unternehmen fordern, mehr für Datensicherheit und Datenschutz zu tun. Die BSI Group Deutschland, deutsche Tochter der British Standards Institution, ist aktuell der einzige Anbieter im deutschen Markt, der neben der ISO/IEC-27001 Zertifizierung auch eine Zertifizierung basierend auf dem bewährten britischen Standard BS 10012 als „schlanke“ Lösung anbietet, um den neuen Anforderungen zu entsprechen. Der BS 10012 ist speziell auf Datensicherheit zugeschnitten und damit mit weniger Aufwand für Unternehmen verbunden. Deshalb eignet er sich insbesondere für diejenigen, die bisher intern noch keine Regeln und Formen im Bereich Informationssicherheit und Datenschutz aufgesetzt haben.

„Wir helfen den Unternehmen mit unseren Trainings die Anforderungen der EU-DSGVO zu verstehen und unterstützen sie bei der Einordnung ihres aktuellen Ist-Zustandes bezogen auf die Informationssicherheit. Des Weiteren bieten wir ein Audit, um bereits eingeführte Informationsmanagementstandards zu zertifizieren, damit Unternehmen ihren Kunden und Auftraggebern weiterhin gerecht werden und die Sicherheitsstandards auch öffentlichkeitswirksam transportieren können.“ so Peter U.E. Leveringhaus, Regional Director Central Europe & CIS, BSI Group Deutschland GmbH. „Sicherheit hat auch immer mit Ausstrahlung zu tun – und diese haben unsere Zertifizierungen – eine Strahlkraft die zeigt, dass sich hier jemand ernsthaft um die Daten sorgt und alles dafür tut, sie regelkonform zu schützen.“, so Leveringhaus weiter.

BSI schuf im Jahr 1995 mit der BS 7799 den Vorläufer der ISO/IEC 27001 und damit den ersten Standard im Bereich der Informationssicherheit. Seitdem ist die global agierende Normungsorganisation für Auditierung, Zertifizierung und Training federführend an der Entwicklung von Informationssicherheitsstandards beteiligt. Auch aktuelle Themen wie Cyber- und Cloud-Sicherheit werden selbstverständlich berücksichtigt. Diese Tatsachen sowie speziell die Möglichkeit einer Zertifizierung basierend auf BS 20012 stellen einen eindeutigen Wettbewerbsvorteil für BSI dar, um Unternehmen bei der Umsetzung von Datenschutzvorgaben fundiert zu unterstützen.
„Aktuell gibt es noch keine Entscheidung seitens des Gesetzgebers bezüglich der Zertifizierung von Managementsystemen in Bezug auf die DSGVO, aber Standards helfen die Anforderungen im eigenen Unternehmen umzusetzen. Die Ansätze sowohl in der ISO/IEC 29100-Reihe, als auch von BS 10012:2017 stellen eine brauchbare Basis dar, um sich gut gerüstet aufzustellen“, so Josef Güntner, Client Manager & Lead Assessor & Payment Card Industry Qualified Security Assessor, BSI Group Deutschland GmbH.

BSI ist in Nürnberg auf Europas größter Fachmesse für IT-Sicherheit, der it-sa, als Aussteller vom 10. bis zum 12. Oktober 2017 vertreten. Am Stand 412 in Halle 10.1 im Messezentrum Nürnberg beraten die BSI Experten dann zum richtigen Managementsystem, um den Anforderungen aus der neuen Datenschutz-Grundverordnung gerecht zu werden. Zudem halten sie wertvolle Informationen rund um das Thema Cyber Security und Information Resilience, wie Penetrationstests, Schwachstellenanalyse oder SaaS-basiertes Training zur Mitarbeiter Sensibilisierung auf Sicherheitslücken, bereit. Am Mittwoch, den 11. Oktober um 13:30, referiert Josef Güntner im M10 Managementforum in Halle 10 im BSI Fachvortrag zum Thema „EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) §24 – Welche Datenschutzmanagementsystemansätze können hier unterstützen?“ Im Rahmen des Vortrags wird zusammenfassend dargelegt, welche Managementsystemansätze geeignet sein können, die Umsetzung der Anforderungen der neuen Gesetzgebung effektiv zu unterstützen. Es werden Ansätze vorgestellt, die auf etablierten Standards beruhen.

Über BSI
BSI Group Deutschland (British Standard Institution) ist ein global agierendes Dienstleistungsunternehmen für Standardentwicklung, Training, Auditierung und Zertifizierung. BSI prüft und bewertet weltweit Produkte und Managementsysteme nach international gültigen Normen in Unternehmen verschiedenster Branchen, zum Beispiel in der Luft- und Raumfahrt, der Automotive- und Lebensmittelindustrie sowie in den Bereichen Bau, Energie, Gesundheitswesen, IT und Handel. Darüber hinaus gehören innovative Softwarelösungen, Cyber Security, Datenschutz, die Entwicklung von Standards und Normen sowie Weiterbildung zum Leistungsportfolio. Mit dem ganzheitlichen Modell zum Thema Organisatorische Widerstandsfähigkeit hilft BSI Unternehmen dabei, die eigene Organisation nachhaltig zukunftsfähig auszurichten. Als weltweit erste nationale Normungsorganisation und mit mehr als 100 Jahren Erfahrung ist BSI ein globaler Partner für 81.000 Unternehmen und Organisationen in über 181 Ländern.
Weitere Informationen unter www.bsigroup.de

Presseanfragen:
Claudia Schyschka
BSI Group Deutschland GmbH
Telefon: + 49 69 2222 8 9200
Email: pr.de@bsigroup.com

Über BSI
BSI Group Deutschland (British Standard Institution) ist ein global agierendes Dienstleistungsunternehmen für Standardentwicklung, Training, Auditierung und Zertifizierung. BSI prüft und bewertet weltweit Produkte und Managementsysteme nach international gültigen Normen in Unternehmen verschiedenster Branchen, zum Beispiel in der Luft- und Raumfahrt, der Automotive- und Lebensmittelindustrie sowie in den Bereichen Bau, Energie, Gesundheitswesen, IT und Handel. Darüber hinaus gehören innovative Softwarelösungen, Cyber Security, Datenschutz, die Entwicklung von Standards und Normen sowie Weiterbildung zum Leistungsportfolio. Mit dem ganzheitlichen Modell zum Thema Organisatorische Widerstandsfähigkeit hilft BSI Unternehmen dabei, die eigene Organisation nachhaltig zukunftsfähig auszurichten. Als weltweit erste nationale Normungsorganisation und mit mehr als 100 Jahren Erfahrung ist BSI ein globaler Partner für 81.000 Unternehmen und Organisationen in über 181 Ländern.
Weitere Informationen unter www.bsigroup.de

Firmenkontakt
BSI Group Deutschland GmbH
Claudia Schyschka
Hanauer Landstrasse 115
60314 Frankfurt
+49-69-222289200
pr.de@bsigroup.com
http://www.bsigroup.de

Pressekontakt
BSI Group Deutschland GmbH
Claudia Schyschka
Hanauer Landstrasse 115
60314 Frankfurt
+49-69-222289200
claudia.schyschka@bsigroup.com
http://www.bsigroup.de

Allgemein

Fitness zum Mitnehmen

Effektives, körpergerechtes Schwingstab-Training

Fitness zum Mitnehmen

Der Bioswing Improve bietet körpergerechtes Fitnesstraining zum Mitnehmen. (Bildquelle: @HAIDER BIOSWING GmbH)

Zeit- und Bewegungsmangel machen leider auch vor unserer Fitness nicht Halt. Genau hier setzt die Haider Bioswing GmbH mit ihrem Schwingstab Bioswing Improve 150 an. Die Übungen mit dem handlichen Fitnessgerät bringen Muskulatur, Haltung und Koordination zuverlässig und ohne großen Zeit- und Platzaufwand auf Vordermann.

„Nur zweimal fünf Minuten Training am Tag mit dem Bioswing-Stab reichen aus, etwas Gutes für die Körpermotorik zu tun und passen in jeden Terminkalender“, so Stefan Brünner, Gesundheitstrainer aus Jena. Denn der Bioswing Improve 150 kräftigt und koordiniert die Muskelpartien im gesamtem Arm-, Schultergürtel- sowie im Rumpfbereich – vor allem aber die tiefliegende und haltungsstabilisierende Muskulatur. Genau die Muskelgruppen also, die bei dem heute üblichen Bewegungsmangel und einseitigen Tätigkeiten, zum Beispiel durch langes Sitzen vor dem PC, nur noch wenig Beschäftigung finden und verkümmern.

In körpergerechten Frequenzen ab 3,8 Schwingungen pro Sekunde schwingt der Bioswing Improve 150 zu neuer Fitness. Brünner freut sich auch über leicht zu verstellende Frequenzregler am Gerät, so dass sich die Intensität individuell dem Leistungsniveau anpassen lässt. „Nur so ist das Training auf Dauer gesundheitsfördernd und nicht schädlich“, weiß der Gesundheitsexperte. Zudem entstehen dadurch auch individuelle Wege für das Training sowohl für Anfänger als auch für Leistungssportler. „Die gezielt gedämpften Schwingungen weisen keine großen Belastungsspitzen auf – Grundlage für ein gesundes, nachhaltig effizientes Training“, erläutert ergänzend Geschäftsführer und Bioswing-Erfinder Eduard Haider.

Bereits nach kurzer Trainingszeit reagiert der Körper mit einer stabilisierten, aufgerichteten Haltung und verbesserter Koordination. Erhältlich ist der Bioswing Improve 150 über den Ergonomie- und Sportfachhandel zum Preis von nur 154,- Euro. Eine kleine, sinnvolle Investition für alle, die gesund und fit bleiben wollen. Übrigens: Trainiert werden kann natürlich individuell nach Lust und Laune. Wer mehr Motivation braucht, kann sich auch vor Ort einer Fitness-Gruppe anschließen, quasi als Fitness to go-Variante.

HAIDER BIOSWING zählt zu den führenden Herstellern von Gesundheitssitz- und Therapiesystemen in Europa. Seit rund drei Jahrzehnten forscht und entwickelt das BIOSWING-Technologiezentrum im bayerischen Pullenreuth mit seinen Fachkräften und Ingenieuren in Kooperation mit Medizinern und Physiotherapeuten in den Bereichen gesunde Sitzlösungen und Therapiegeräte. Eines der bekanntesten Produkte des Unternehmens ist das POSTUROMED, ein Therapiegerät, das heute zur Grundausstattung von rund 11.000 physiotherapeutischen Praxen gehört. Die im medizinischen Bereich erfolgreiche schwingende Technologie findet sich auch in den HAIDER BIOSWING Sitzsystemen wieder.
Die patentierten Produkte werden mit größter Sorgfalt – Made in Germany – am Unternehmenssitz in Oberpfälzer Pullenreuth produziert. Die innovativen Sitzsysteme liefert der Hersteller nach Deutschland, Westeuropa, Japan und in die USA. Die Unternehmenstochter HAIDER METALL stellt zudem Tischtennistische für den Turnierbedarf und anspruchsvolle Gartenmöbel her.

Firmenkontakt
HAIDER BIOSWING
Sebastian Karger
Dechantseeser Straße 4
95704 Pullenreuth
09234 99-220
sek@bioswing.de
http://www.bioswing.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231 96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de