Tag Archives: trockene augen

Allgemein

Volkskrankheit Trockene Augen

Ursachen für Augentrockenheit in der warmen Jahreszeit

Volkskrankheit Trockene Augen

(Mynewsdesk) Juni 2018, München – Der Sommer lockt uns mit seinen warmen Temperaturen nach draußen. Entspannte Stunden im Sommergarten, ausgedehnte Sonnenstunden im Freibad und eine frische Brise am Strand sind Balsam für die Seele. Für unsere Augen ist die warme Jahreszeit aber eine echte Herausforderung und oft purer Stress. Die Sinneszellen des Auges liefern gut 80 Prozent der Informationen über unsere Umwelt, umso wichtiger ist es, für die Gesunderhaltung der Augen zu sorgen. Grelles Sonnenlicht, Zugluft und salz- oder chlorhaltiges Wasser können die Augengesundheit gefährden. „Trockene Augen“ können die Folge sein. Der Berufsverband der Augenärzte geht davon aus, dass 15 Millionen Menschen in Deutschland am „Trockenen Auge“ leiden, die Fallzahlen sind deutlich ansteigend. Die Betroffenen empfinden die Erkrankung als eine erhebliche Minderung der Lebensqualität.

So entstehen „Trockene Augen“
Durch grelles Sonnenlicht, trockene Luft und salzhaltiges- oder chlorhaltiges Wasser werden unsere Augen stark beansprucht. Auch die künstlich gekühlte und sehr trockene Luft aus der Klimaanlage macht unseren Augen zu schaffen. Zugluft beim Autofahren mit geöffneten Fenstern oder beim Fahrradfahren kann zu Reizungen führen und somit „Trockene Augen“ begünstigen.
„Unsere Augenoberfläche ist von einem dünnen Tränenfilm bedeckt, welcher aus drei Schichten besteht: Die äußere, fetthaltige Schicht schützt vor der Verdunstung des Tränenfilms. Die darunterliegende wässrige Schicht versorgt die Hornhaut des Auges mit Sauerstoff und Nährstoffen. Die innere Muzinschicht liegt direkt auf der Hornhautoberfläche des Auges und sorgt dafür, dass der Tränenfilm an der Augenoberfläche haftet“, so die Augenärztin Dr. Christina Jacobi. Der Tränenfilm ist für die Gesundheit und die Funktion des Auges enorm wichtig. Er wird durch den Lidschlag verteilt, hält die Hornhaut des Auges feucht und ist bedeutsam für die Lichtbrechung. Außerdem enthält der natürliche Tränenfilm keimtötende Substanzen und schützt die Augen so vor Bakterien.(1) Zudem hält er die Oberfläche des Augapfels glatt, um eine gute Sehfunktion zu gewährleisten. Fehlt dieser schützende Tränenfilm, kommt es zu einer Reibung zwischen Augenoberfläche und Lid. In der Folge kann eine Entzündung entstehen, die zu einer chronischen Erkrankung führt.

Symptome und Behandlungsmöglichkeiten
Die ersten Symptome eines „Trockenen Auges“, Brennen, Jucken und häufiges Tränen, können schnell mit einer Allergie und Heuschnupfen verwechselt werden. Kommt jedoch noch ein anhaltendes Fremdkörpergefühl hinzu, sollten Betroffene schnellstmöglich einen Augenarzt aufsuchen. „Bei einem frühen Therapiebeginn sind die Symptome des „Trockenen Auges“ gut zu behandeln“, rät die Expertin. Zur Basistherapie des „Trockenen Auges“ gehören innovative freiverkäufliche Tränenersatzmittel wie Cationorm®, die alle drei Schichten des Tränenfilms unterstützen. Durch die innovative Emulsionstechnologie von Cationorm® verteilen sich die Augentropfen besonders gut und spülen sich nicht so schnell durch Blinzeln aus. Sie werden länger an der Augenoberfläche gehalten und sorgen somit für eine effektivere und länger anhaltende Linderung der Symptome. Die einzigartige Öl-in-Wasser Emulsion unterstützt dabei alle drei Schichten des Tränenfilms und ist für jede Form des „Trockenen Auges“ geeignet. (2,3)

Maßnahmen zur Vorbeugung
Zusätzlich sollten vorbeugende Maßnahmen gegen „Trockene Augen“ ergriffen werden. Eine hochwertige Sonnenbrille mit hohem UV- und Blendschutz schützt die Augen. Schwimmbrillen, die es für Brillenträger auch in der entsprechenden Sehstärke gibt, schützen vor salz- oder chlorhaltigem Wasser. Wer im Sommer viel im Cabrio oder bei geöffnetem Autofenster fährt, sollte zusätzlich zur Sonnenbrille auch einen Windschott nutzen. Darüber hinaus stärken Augenübungen nicht nur die Augenmuskeln, sondern verteilen auch die Tränenflüssigkeit. Häufiges Blinzeln regt zusätzlich den Tränenfluss an. Gerade in den warmen und trockenen Sommermonaten ist ausreichendes Trinken wichtig, mindestens 1,5 bis zwei Liter Wasser oder ungesüßte Tees pro Tag sorgen dafür, dass die Schleimhäute nicht austrocknen und ausreichend Tränenflüssigkeit gebildet wird. In klimatisierten Räumen sollte ein Luftbefeuchter eingesetzt werden. Wer auf diese vorbeugenden Maßnahmen achtet, sollte gut durch die warmen Sommermonate kommen.

1 BVA Patientenbroschüre „Das Trockene Auge“ http://www.augeninfo.de/patinfo/sicca.pdf
2 Lallemand F et al J Drug Deliv 2012; Article ID 604204.
3 Aragona P et al (2011) Acta Ophthalmol 89: 248.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/sg9ogl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/volkskrankheit-trockene-augen-68894

=== Die kationische Öl-in-Wasser-Emulsion Cationorm® unterstützt alle drei Schichten des Tränenfilms und kann bei Trockenen Augen helfen. (Bild) ===

Die kationische Öl-in-Wasser-Emulsion Cationorm® unterstützt alle drei Schichten des Tränenfilms und kann bei Trockenen Augen helfen.

Shortlink:
http://shortpr.com/3aist6

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/die-kationische-oel-in-wasser-emulsion-cationorm-unterstuetzt-alle-drei-schichten-des-traenenfilms-und-kann-bei-trockenen-augen-helfen

Als ein auf die Ophthalmologie spezialisiertes Unternehmen betreibt Santen Forschung, Entwicklung, Vertrieb und Vermarktung von pharmazeutischen Produkten und Medizinprodukten. In Japan ist Santen Nummer Eins bezogen auf den verschreibungspflichtigen ophthalmologischen Markt und beliefert Kunden in gut 60 Ländern. Als ein führendes Unternehmen im Bereich Ophthalmologie hat Santen den Ehrgeiz zur Gesellschaft beizutragen, indem es hochwertige Produkte und Dienstleistungen liefert, um bisher unerfüllte medizinische Bedürfnisse abzudecken. Weitere Details finden Sie auf der Corporate Website von Santen ( www.santen.com).

Firmenkontakt
Borchert & Schrader PR GmbH
Anne Fuchs
Antwerpener Str. 6-12
50672 Köln
0221 925738-40
a.fuchs@borchert-schrader-pr.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/volkskrankheit-trockene-augen-68894

Pressekontakt
Borchert & Schrader PR GmbH
Anne Fuchs
Antwerpener Str. 6-12
50672 Köln
0221 925738-40
a.fuchs@borchert-schrader-pr.de
http://shortpr.com/sg9ogl

Allgemein

Trockene Augen was hilft wirklich?

Trockene Augen  was hilft wirklich?

(Mynewsdesk) München, Februar 2018 – Die Augen sind gerötet, brennen, jucken, schmerzen oder tränen stark, häufig sind das die ersten Symptome für „Trockene Augen“. Der Berufsverband der Augenärzte geht davon aus, dass 15 Millionen Menschen in Deutschland am „Trockenen Auge“ leiden(1), die Fallzahlen sind deutlich ansteigend. Die Betroffenen empfinden die Erkrankung als eine erhebliche Minderung der Lebensqualität. Hilfe versprechen neuartige Tränenersatzmittel, die rasch und nachhaltig für eine Linderung der Symptome sorgen.

Wie entstehen „Trockene Augen“?
Gerade im Winter werden unsere Augen stark beansprucht. Trockene Heizungsluft, weniger Tageslicht, die großen Temperaturunterschiede zwischen kalter Außenluft und geheizten Räumen machen unseren Augen zu schaffen. Die kalten Monate sind für Patienten, die an „Trockenen Augen“ leiden, besonders schwer.
Unsere Augenoberfläche ist von einem dünnen Tränenfilm bedeckt, welcher aus drei Schichten besteht: Die äußere, fetthaltige Schicht schützt vor der Verdunstung des Tränenfilms. Die darunterliegende wässrige Schicht versorgt die Hornhaut des Auges mit Sauerstoff und Nährstoffen. Die innere Muzinschicht liegt direkt auf der Hornhautoberfläche des Auges und sorgt dafür, dass der Tränenfilm an der Augenoberfläche haftet. Der Tränenfilm ist für die Gesundheit und die Funktion des Auges enorm wichtig. Er wird durch den Lidschlag verteilt, hält die Hornhaut des Auges feucht und ist bedeutsam für die Lichtbrechung. Außerdem enthält der natürliche Tränenfilm keimtötende Substanzen und schützt die Augen so vor Bakterien(2). Zudem hält er die Oberfläche des Augapfels glatt, um eine gute Sehfunktion zu gewährleisten. Die Ursache des „Trockenen Auges“ – auch „Sicca-Syndrom“ genannt (lat. siccus ‚trocken‘) – ist eine veränderte Zusammensetzung des Tränenfilms oder eine verminderte Tränenproduktion(3). Zum einen kann ein zu geringer Fettanteil in der Tränenflüssigkeit zu einer zu schnellen Verdunstung des Tränenfilms und somit wunden, schmerzenden Lidrändern führen. Zum anderen kann eine zu geringe Tränenbildung Augenbrennen, Rötungen, juckende oder auch stechende Schmerzen verursachen. Die Störung des Tränenfilms macht die Augen infektionsanfälliger, Bakterien können leichter die Abwehrbarrieren des Auges durchbrechen. Unbehandelt können sich durch das „Sicca-Syndrom“ chronische Erkrankungen manifestieren(2).

Bei ersten Symptomen zum Augenarzt
Wer Anzeichen eines „Trockenen Auges“, wie etwa häufiges Brennen, Jucken und gerötete Augen feststellt, sollte schnellstmöglich einen Augenarzt aufsuchen. Die Symptome des „Trockenen Auges“ sind bei einem frühen Therapiebeginn gut zu behandeln. Der Augenarzt kann, beim Verdacht auf eine Benetzungsstörung, anhand verschiedener Tests feststellen, wie es um die Tränenflüssigkeit steht. Auf Grundlage der diagnostischen Ergebnisse wird dann gemeinsam eine zielführende Therapie besprochen(2).
Zur Basistherapie des „Trockenen Auges“ gehören neuartige freiverkäufliche Tränenersatzmittel wie Cationorm®, die alle drei Schichten des Tränenfilms unterstützen. Durch die innovative Emulsionstechnologie von Cationorm® verteilen sich die Augentropfen besonders gut und spülen sich nicht so schnell durch Blinzeln aus. Sie werden länger an der Augenoberfläche gehalten und sorgen somit für eine effektivere und länger anhaltende Linderung der Symptome. Die einzigartige Öl-in-Wasser Emulsion unterstützt dabei alle drei Schichten des Tränenfilms und ist für jede Form des „Trockenen Auges“ geeignet(4,5).

Richtig vorbeugen gegen „Trockene Augen“
Darüber hinaus sollten vorbeugende Maßnahmen gegen „Trockene Augen“ ergriffen werden. Augenübungen stärken nicht nur die Augenmuskeln, sondern verteilen auch die Tränenflüssigkeit. Bewegen Sie mit geschlossenen Lidern die Augen in Kreisen oder Achten. Blinzeln Sie häufig, das regt den Tränenfluss an. Und trinken Sie mindestens 1,5 bis 2 Liter Wasser oder ungesüßte Getränke, damit die Schleimhäute nicht austrocknen und genug Tränenflüssigkeit gebildet wird. Gehen Sie viel an die frische Luft und achten Sie auf ausreichende Luftfeuchtigkeit in Räumen. Gerade im Winter hält man sich sehr viel in geheizten Räumen auf, in denen in der Regel die Luft zu trocken ist. Lüften Sie regelmäßig und benutzen Sie einen Luftbefeuchter, damit die Schleimhäute nicht zu stark austrocknen.

1 Pressemitteilung BVA vom 27.06.2013: http://cms.augeninfo.de/hauptmenu/presse/aktuelle-presseinfo/pressemitteilung/article/wenn-die-traenen-fehlen-1.html.
2 BVA Patientenbroschüre „Das Trockene Auge“ http://www.augeninfo.de/patinfo/sicca.pdf.
3 Messmer, Elisabeth: Diagnose und Therapie des Trockenen Auges, 2. Auflage, Bremen: UNI-MED 2007.
4 Lallemand F et al J Drug Deliv 2012; Article ID 604204.
5 Aragona P et al (2011) Acta Ophthalmol 89: 248.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/yoqdxs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/trockene-augen-was-hilft-wirklich-76990

=== Die kationische Öl-in-Wasser-Emulsion Cationorm® unterstützt alle drei Schichten des Tränenfilms. (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/aqbzcx

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/die-kationische-oel-in-wasser-emulsion-cationorm-unterstuetzt-alle-drei-schichten-des-traenenfilms

Als spezialisiertes Unternehmen, das sich auf die Augenheilkunde konzentriert, führt Santen Forschung und Entwicklung durch und ist für den Verkauf und Vertrieb von Pharmazeutika zuständig. Santen ist in Japan der Marktführer für verschreibungspflichtige Augenmedikamente und verkauft Produkte in über 50 Länder. Als führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Augenheilkunde ist es das Ziel von Santen, für die Gesellschaft durch die Bereitstellung von wertvollen Produkten und Dienstleistungen einen Beitrag zu leisten, um so einen unerfüllten medizinischen Bedarf abzudecken. Weitere Einzelheiten finden Sie auf der Website von Santen ( www.santen.com).

Firmenkontakt
Borchert & Schrader PR GmbH
Anne Fuchs
Antwerpener Str. 6-12
50672 Köln
0221 925738-40
a.fuchs@borchert-schrader-pr.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/trockene-augen-was-hilft-wirklich-76990

Pressekontakt
Borchert & Schrader PR GmbH
Anne Fuchs
Antwerpener Str. 6-12
50672 Köln
0221 925738-40
a.fuchs@borchert-schrader-pr.de
http://shortpr.com/yoqdxs

Allgemein

Innovative E-Eye Technologie macht Schluss mit Trockenen Augen

sehkraft erweitert das Behandlungsspektrum

Innovative E-Eye Technologie macht Schluss mit Trockenen Augen

sehkraft – E-Eye Technologie gegen trockene Augen

Zwischen 5 und 15% der Bevölkerung leiden unter dem Syndrom des Trockenen Auges, auch Sicca oder Office Eye Syndrom genannt. Bisher konnten Betroffene die Symptome nur durch ständige Behandlung mit Tränenersatzmitteln lindern. Mit der zertifizierten E-Eye-Behandlung kann nun erstmals die Ursache des trockenen Auges komplett schmerzfrei und in nur wenigen Minuten anhaltend therapiert werden.

Typische Anzeichen dieser Erkrankung, die vermehrt auch bei jungen Menschen diagnostiziert wird, sind brennende gerötete Augen, Trockenheits- und Fremdkörpergefühl und plötzliche stechende Schmerzen.

Als Hauptursache gilt die Dysfunktion der Meibomschen Drüsen, die für die Menge und Qualität des Tränenfilms verantwortlich sind. Künstliches Licht, Luftverschmutzung, Klimaanlagen, Arbeit am Bildschirm und Kontaktlinsen verschlimmern das Augenleiden zusätzlich. Unbehandelt kann diese Erkrankung zu einer dauerhaften Schädigung der Hornhaut führen.

Die E-Eye-Behandlung ist eine neue Pulslicht-Technologie für die Augenheilkunde. Durch den Einsatz von IRPL (Intense Regulated Pulsed Light) wird die Tätigkeit der Meibomschen Drüsen stimuliert. Dadurch werden diese regeneriert, die Qualität des Drüsen-Sekrets verbessert und die Lipidschicht des Tränenfilms unmittelbar stabilisiert. Zusätzlich werden Symptome der Begleiterscheinungen wie Blepharitis (Entzündung der Augenlider) gelindert.

Die Behandlung erfolgt in 3 Stufen am ersten, 15. und 45. Tag. Jede Sitzung dauert ca. 5 Minuten und ist komplett schmerzfrei. Danach reicht in der Regel eine jährliche Auffrischung um das Ergebnis dauerhaft zu erhalten.

Weitere Informationen unter www.sehkraft.de

sehkraft in Köln, Berlin und Wien ist eins der modernsten Zentren für refraktive Chirurgie weltweit und internationales LASIK-Schulungszentrum sowie einziges KAMRA Centre of Excellence in Deutschland. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1991 wurden hier mehr als 50.000 Refraktiv-chirurgische Laseroperationen und Linsenimplantationen durchgeführt. sehkraft hat 50 Mitarbeiter. Als internationales Referenzzentrum für die Firmen Alcon, WaveLight GmbH, AcuFocus, Bausch + Lomb, Ellex und ifa Systems verfügt sehkraft über ständigen Zugriff auf modernste Technologien.

Kontakt
sehkraft Augenzentrum
Edith Lange
Wolfsstrasse 16
50667 Köln
0221 / 860 16 34
0221 / 860 16 35
mail@sehkraft.de
http://www.sehkraft.de

Allgemein

Müde Augen munter machen

Was hilft bei trockenen, gereizten Augen?

Müde Augen munter machen

Mehr als lästig: Trockene Augen können zu Entzündungen führen. (Bildquelle: Pixabay)

Mainz – Trockene Heizungsluft, Bildschirmarbeit oder verqualmte Räume können die empfindliche Augenoberfläche belasten und dazu führen, dass das Auge zu wenig Tränenflüssigkeit zur Verfügung hat und deshalb gereizt und entzündet reagiert. Unter dem Begriff „trockenes Auge“ werden zwei unterschiedliche Störungen zusammengefasst, erklärt Andreas Hott, Vorstand des Apothekerverbandes Rheinland-Pfalz – LAV: „Entweder produziert das Auge zu wenig Tränenflüssigkeit oder sie verdunstet in zu hohem Ausmaß. Beides kann dann zu Missempfindungen oder einer Entzündung führen. Die Augen sind rot, zum Teil lichtempfindlich, sie können brennen und die Lider können morgens verklebt oder angeschwollen sein. Häufig klagen Betroffene über ein kratzendes Gefühl im Auge, als ob Sandkörner drin wären. All das sind Hinweise darauf, dass Menschen unter trockenen Augen leiden.“
Der Tränenfilm sorgt normalerweise dafür, dass der Augapfel glatt und geschmeidig gehalten wird. „Das ist nötig, damit wir gut und ungestört sehen können. Eine ausgetrocknete Augenoberfläche reagiert wund und wird undurchsichtig. Außerdem schützt die Tränenflüssigkeit das Auge vor Infektionen. Denn sie enthält sogar keimtötende Substanzen“, so Apotheker Hott. Im Tagesverlauf nimmt die Tränenproduktion gegen Abend ab. Auch hormonelle Schwankungen wie beispielsweise die Wechseljahre aber auch Erkrankungen der Schilddrüse, Rheumatismus oder Allergien können trockene Augen hervorrufen. Wer über einen längeren Zeitraum bestimmte Medikamente wie Psychopharmaka, Schlafmittel oder Arzneimittel gegen Allergien einnehmen muss, kann ebenfalls betroffen sein.
Bei trockenem Auge können Aufenthalte an der frischen Luft und sogenannte künstliche Tränen als eine erste Maßnahme helfen. „Bei vielen Betroffenen lassen sich dadurch die Beschwerden schon lindern“, weiß Hott aus Erfahrung. „Bei wem sich die Symptome aber nicht schnell bessern, sollte einen Augenarzt aufsuchen. Denn dann kann eine schwere Form der Benetzungsstörung im Auge vorliegen, die ärztlich behandelt werden muss.“

Der Apothekerverband Rheinland-Pfalz e. V. – LAV vertritt die Interessen der selbstständigen Apothekerinnen und Apotheker in Rheinland-Pfalz. Er ist Vertragspartner der Krankenkassen und schließt mit diesen Verträge ab. Von den gut 1.000 Apothekenleitern sind rund 95 Prozent freiwillige Mitglieder im Verband.

Kontakt
Apothekerverband Rheinland-Pfalz e. V. – LAV
Frank Eickmann
Weißliliengasse 3
55116 Mainz
06131/2049116
presse@lav-rp.de
http://www.lav-rp.de

Allgemein

Trockene Augen durch zu wenig Tränenflüssigkeit

Von trockenen Augen ist die Rede, wenn die Augenoberfläche nicht ausreichend befeuchtet wird. Ursachen gibt es viele. Deshalb nehmen trockene Augen 20 Prozent des Behandlungsschwerpunktes beim Augenarzt ein.

Trockene Augen durch zu wenig Tränenflüssigkeit

Trockene Augen durch zu wenig Tränenflüssigkeit

Trockene Augen haben viele Ursachen
Trockene Augen bezeichnet der Augenarzt als Sicca-Syndrom. Der Tränenfluss ist hier nicht ausreichend, um die Augenoberfläche mit Tränenflüssigkeit zu versorgen. Beim gesunden Menschen verteilt der Lidschlag die Flüssigkeit alle 5-10 Sekunden auf dem Auge. Dadurch werden folgende Aufgaben gegen trockene Augen erfüllt:

– Sauerstoffversorgung
– Glätten von Unebenheiten
– Abwehr von Bakterien und Viren
– Ausschwemmen von Fremdkörpern

Tränenflüssigkeit besteht nicht nur aus Wasser. Sie enthält viele Substanzen, die für die Gesunderhaltung des Auges unverzichtbar sind. Dazu gehören:

– Eiweiße
– Enzyme
– Antikörper
– fetthaltige Stoffe

Liegen trockene Augen vor, kann es zu Entzündungen und schlimmstenfalls zur Trübung der Hornhaut kommen.

Tränenflüssigkeit wirkt heilend und pflegend

Wie gefährlich trockene Augen sind, zeigt sich bei näherer Betrachtung der Tränenflüssigkeit. Verena Biegner, Expertin bei der Versandapotheke mediherz.de klärt über trockene Augen auf: „Die Tränenflüssigkeit besteht aus mehreren Schichten. Nur so kann sie einen Film bilden, der das Auge schützt“. Sie erklärt, dass die schleimhaltige Schicht direkt auf dem Auge aufliegt. Auf diese Weise werden Unebenheiten der Hornhaut ausgeglichen. Auf der Schleimschicht liegt der wässerige Film mit Enzymen und Antikörpern. Verena Biegner fährt fort: „Auf der wässrigen Schicht befindet sich eine dritte Schicht, die dünner und fetthaltig ist. Sie verhindert das schnelle Verdunsten der Tränenflüssigkeit, aber auch das Ablaufen.“

Trockene Augen müssen dringend behandelt werden

Beim sogenannten Sicca-Syndrom kann sich die Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit geändert haben oder die Menge nicht ausreichen. Beides sorgt für ein Ungleichgewicht und in der Folge für trockene Augen. Auslöser sind Erkrankungen, aber auch äußere Einflüsse. Darüber hinaus sind auch chirurgische Eingriffe als Ursache des Syndroms bekannt. Hier hilft die Behandlung mit Hyaluron Ratiopharm . Allerdings sollte der Augenarzt vorher mögliche Erkrankungen ausschließen, die eine zusätzliche Behandlung erfordern.

Über mediherz.de (Versandapotheke, Online-Apotheke)

Die Versandapotheke mediherz.de wurde 2005 gegründet und zählt heute, mit über 450.000 registrierten Kunden, zu den größten Versandapotheken in Deutschland.

Das in Schweinfurt und Sennfeld ansässige Unternehmen mediherz blickt dabei auf eine lange Tradition: Die Abgabe von Medikamenten sowie die umfassende Beratung in allen Fragen rund um die Gesundheit und des Wohlbefindens spielen schon seit der Gründung der ersten eigenen Apotheke 1983 eine maßgebende Rolle bei Dieter Hümmer. Heute führt der Inhaber und Apotheker neben dem mediherz.de Onlineshop die Westend Center Apotheke in der Stadtgalerie (Schrammstraße 5), die Herz Apotheke im Kaufland (Hauptbahnhofstr. 4) sowie die Westend Apotheke (Luitpoldstr. 20) in Schweinfurt.

7 Gründe für einen Einkauf in der Versandpotheke mediherz.de:

– günstige Preise
– Rezeptbestellung portofrei
– schnelle Lieferung
– kostenlose Beratungshotline unter der (0800) 22 30 300
– Versandkostenfreie Lieferung schon ab 25 EUR Bestellwert
– zugelassene deutsche Versandapotheke, EHI geprüft
– Qualitätssicherung (DIN EN ISO 9001 zertifiziert)

Online-Apotheken mit Homöopathie 2013

Im März 2013 wurde mediherz.de von der Aha.de Internet GmbH in Hamburg unter 6 Internetapotheken mit Homöopathie zum Sieger mit dem besten Internetauftritt gewählt. Mit der Durchschnittsnote von 1,5 erhielt mediherz.de die Beurteilung \“sehr gut\“. Getestet wurde in den Bereichen: Naturheilmittel, Naturkosmetik, Bücher, Bachblüten, Schüssler Salze und Online Ratgeber.

Deutscher Service Preis 2012

Die Versandapotheke mediherz.de wurde mit dem Deutschen Service Preis 2012 ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal verlieh das DISQ (Deutsches Institut für Servicequalität) zusammen mit dem Fernsehsender n-tv den Deutschen Servicepreis. Dafür bestimmten die Tester in elf Kategorien jeweils 39 Sieger aus 430 Unternehmen.

Beste Versandapotheke 2011

mediherz.de wurde vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag des Fernsehsenders n-tv neben 16 anderen Versandapotheken auf Herz und Nieren geprüft und zur besten Internet-Apotheke 2011 gekürt.

Bestnote Stiftung Warentest 2010

Mediherz wurde von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 5/2010 mit der Bestnote ausgezeichnet. Von den Testern waren insgesamt 23 deutsche und europäische Versandapotheken unter die Lupe genommen worden, Mediherz erreichte bei seiner ersten Teilnahme überhaupt die Note 2,6. Herausragend waren vor allem die Bereiche Qualität und Service.

Weitere Informationen über die Versandapotheke und Online-Apotheke mediherz.de sowie ihre aktuellen Angebote sind im Internet unter Versandapotheke mediherz.de abrufbar oder über die kostenlose Beratungshotline (0800) 22 30 300 erhältlich.

Firmenkontakt
Versandapotheke mediherz.de
Anja Saam
August Borsig Str. 3
97526 Sennfeld
0 97 21 / 73 08 0
marketing@mediherz.de
http://www.mediherz.de

Pressekontakt
saamMedia Agentur für Kommunikation und Media
Alexander Saam
Schulstr. 46
97526 Waigolshausen
0 97 22 / 94 10 27
marketing@mediherz.de
http://www.saam-media.de

Allgemein

Trockene Augen – Ursachen und Möglichkeiten zur Linderung

Kostenloser Ratgeber zur Volkskrankheit „trockene Augen“

Trockene Augen - Ursachen und Möglichkeiten zur Linderung

Volkskrankheit: Trockene Augen

Hamburg /Istanbul 18.11.2014 – Jeder Fünfte leidet unter trockenen Augen In den letzten Jahren hat die Augenlaser-Agentur SEHHILFE-WEG bei ihren Beratungsgesprächen beobachtet, dass der Anteil der Patienten, die über trockene Augen klagen, stark angestiegen ist. Haben Patienten bereits trockene Augen und tragen dazu noch weiche Kontaktlinsen, sind die Beschwerden noch viel massiver. Dies hat SEHHILFE-WEG dazu veranlasst, einen Ratgeber zum Thema „Trockene Augen“ zu verfassen und über die Wichtigkeit der Tränenflüssigkeit und des Tränenfilms zu informieren. Selbstverständlich liegt die Aufklärung an erster Stelle, weil dringend Handlungsbedarf besteht, um Schäden an den Augen zu begrenzen durch rechtzeitige prophylaktische Maßnahmen.

Trockene Augen Reizungen, Rötungen, Augenbrennen Dies sind die klassischen Symptome für trockene Augen. Der moderne Lebensstil, mit sehr langen Arbeits- und Bildschirmzeiten, ist einer der Hauptursachen für trockene Augen (Kerataconjunktivitis sicca). Das heißt eine Entzündung der Horn- und Bindehaut des Auges (Sicca Syndrom) bedeutet, dass sich eine gestörte Funktion verschiedener Drüsen (Tränendrüsen, Speicheldrüsen) ausgebildet hat. Dabei kommt es zu einer verminderten Tränenbildung, trockenen Augen mit der Folge von Hornhautschäden und einer Entzündung der Bindehaut sowie zu einer reduzierten Speichelbildung.

Überlastung der Augen durch ganztägige Computerarbeiten, Handy-Smartphone und abends noch Fernsehen oder ein Buch mit kleiner Schrift zu lesen bedeutet, eine erhöhte Anstrengung für die Augen und daraus resultierende Sehschwäche. Dieses Problem ist sehr ernst zu nehmen. Beginnende leichte Störungen im Alltag können langfristig Erkrankungen auf der Hornhautoberfläche verursachen. In diesem Verlauf kommt es zur Chronifikation des Zustandes und Verschlechterung des Sehvermögens und im schlimmsten Fall zum Sehverlust.

Welche Ursachen das „trockene Auge“ haben kann und welche Möglichkeiten zur schnellen Linderung es gibt, kann in folgendem Ratgeber kostenlos nachgelesen werden unter:

http://de.slideshare.net/sehhilfe-weg/ratgeber-trockene-augen

Ein kostenloser Download als PDF-Merkblatt steht unter folgendem Link zum Abruf bereit:

http://www.sehhilfe-weg.de/fileadmin/downloads/Ratgeber-trockene-Augen.pdf

Weitere Informationen zu den Themen trockene Augen und Augenlasern sind unter der Telefonnummer +49(0)4165 – 22 47 841 oder unter: http://www.sehhilfe-weg.de erhältlich.

Die Augenlaseragentur SEHHILFE-WEG mit Sitz in Regesbostel bei Hamburg und Istanbul ist Partner der privaten Augenklinik „Istanbul Surgery Hospital“. Für Menschen, die ohne Brille oder Kontaktlinsen leben möchten, organisiert das Dienstleistungsunternehmen, das von Harald Hayri Gümüseli und seiner Frau Bernadette geführt wird, Augenlaserbehandlungen.

Neben den Terminen für die Laserbehandlung plant SEHHILFE-WEG den gesamten Reiseverlauf für die Lasik-Behandlung in Istanbul. Die Agentur SEHHILFE-WEG unterscheidet sich von anderen Agenturen insbesondere dadurch, dass der Inhaber selbst die persönliche Betreuung vor Ort in Istanbul übernimmt. So werden die Patienten nicht über lange Zeitstrecken allein gelassen.

Weitere Informationen unter www.sehhilfe-weg.de.

Firmenkontakt
SEHHILFE-WEG
Harald Gümüseli
Bachstraße 3
21649 Regesbostel
+49 (0) 4165 / 22 47 841
info@sehhilfe-weg.de
http://www.sehhilfe-weg.de

Pressekontakt
SIVA creative media
Oliver Hauser
Am Obstkeller 37
21649 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 – 130 67 75
info@sehhilfe-weg.de
http://www.siva-creative.net/

Allgemein

SiH-Kontaktlinsen für trockene Augen

Probleme mit trockenen Augen und Kontaktlinsen? Moderne Silikon-Hydrogel-Kontaktlinsen bringen Erleichterung.

Gerade in klimatisierten Räumen bekommen Träger von Kontaktlinsen immer häufiger trockene Augen. Die damit verbundenen Reizungen sind nicht nur störend, sondern können bis zur Kontaktlinsenunverträglichkeit führen. Doch moderne Kontaktlinsen aus Silikon-Hydrogel können hier helfen.

Problem „trockene Augen“

In einem heißen Sommer sind an allen Orten Klimaanlagen im Betrieb und trocknen die Luft aus. Zwischen Auto, Arbeit und Einkaufszentrum kommt man nur noch selten an natürliche Frischluft. Doch ist das Problem nicht nur auf den Sommer beschränkt, denn die Heizungsluft im Winter ist meist genau so trocken. Die trockene Luft führt dazu, dass die Feuchtigkeit am Auge schneller verdunstet. Für manchen Menschen ohne Linsen schon nervend, steigert sich die Problematik für viele Träger von Kontaktlinsen ins unerträgliche. Die Kontaktlinsen reiben und fühlen sich wie ein Fremdkörper an.

Helfen Kontaktlinsen mit hohem Wassergehalt?

Man könnte denken, dass eine Kontaktlinse mit hohem Wassergehalt gut für das Auge ist, doch das Gegenteil ist der Fall. Denn eine Kontaktlinse ist immer bestrebt, Ihren natürlichen Wassergehalt zu behalten. Verdunstet das Wasser an der Kontaktlinsenoberfläche, holt sich die Linse die fehlende Feuchtigkeit vom Auge. Somit trocknen Kontaktlinsen mit hohem Wassergehalt von über 55% gerade bei trockener Luft die Augen zusätzlich aus. Als Folge reibt die Linse auf der Hornhaut, was unangenehmes jucken oder brennen zur Folge hat.

Kontaktlinsen aus Silikon-Hydrogel als Lösung?

Moderne Kontaktlinsen werden aus Silikon-Hydrogel gefertigt. Der Vorteil zum normalen Hydrogel ist, dass der Silikonanteil sauerstoffdurchlässig ist. Bei einer Linse aus Hydrogel war nur das in der Linse enthaltene Wasser für den Sauerstofftransport zuständig, was Kontaktlinsen mit hohem Wassergehalt zur Folge hatte.Bei Silikon-Hydrogellinsen wird das Gas jedoch durch Silikon und Wasser transportiert. Im Ergebnis können diese neuen Linsen bis zum fünffachen an Sauerstoff an das Auge weiterleiten. Da der Wassergehalt dafür nicht mehr wichtig ist, werden Silikon-Hydrogellinsen meist mit einem sehr geringem Wassergehalt bis zu 35% hergestellt.
Das Auge bekommt viel mehr Sauerstoff und trocknet nicht mehr so schnell aus. Im Endeffekt sind Silikon-Hydrogelkontaktlinsen wie z.B. die Acuvue Oasys 2-Wochenlinsen von Johnson & Johnson nachweisbar besser für trockene Augen geeignet.

Ursachen bekämpfen

Auch mit modernen Silikon-Hydrogel Kontaktlinsen kann trockene Luft zu Reizungen führen. Gerade bei viel Bildschirmarbeit führt der starre Blick und seltenes Blinzeln zu einer Unterversorgung mit Feuchtigkeit. Hier hilft häufiges, bewusstes Blinzeln. Immer mal den Blick schweifen lassen, um die Augen zu entspannen und soweit möglich: häufiges Lüften.

Auf diese Weise kann man trockene Augen verhindern und die Augengesundheit dauerhaft erhalten.

Mehr zum Thema Kontaktlinsen aus Silikon-Hydrogel auf www.kontaktlinsen-vergleichen.de .

TMX MARKETING ist eine Leipziger Agentur für SEO, SEM und Affiliate-Marketing. Daneben betreibt TMX MARKETING seit 2008 den Kontaktlinsen-Preisvergleich auf www.kontaktlinsen-vergleichen.de.

Kontakt:
TMX MARKETING
Sebastian Haak
Raiffeisenstr. 16A
04249 Leipzig
+491773175585
info@tmx-marketing.de
http://www.tmx-marketing.de/

Allgemein

Makuladegeneration, Grüner Star, Grauer Star, Trockenes Auge – mit Naturheilkunde wirksam selbst behandeln

In seinem neuen Buch „Grauer Star – Grüner Star – Trockenes Auge – mit Naturheilkunde wirksam selbst behandeln“ vermittelt der Andreas Nieswandt erstmals die Möglichkeiten zur Selbsthilfe von Augenleiden.

Makuladegeneration, Grüner Star, Grauer Star, Trockenes Auge - mit Naturheilkunde wirksam selbst behandeln

Grauer Star (Katarakt), Grüner Star (Glaukom) oder Trockene Augen – darunter leider zig Millionen Deutsche. Die gute Nachricht: Die Betroffenen können ihre Augenleiden – begleitend und unterstützend zu einer Behandlung durch einen Augenarzt – selbst spürbar lindern. Die dazu erforderlichen Kenntnisse vermittelt der Entwickler der Augen-Regenerations-Therapie, Andreas Nieswandt, in seinem jüngst im Vivita Verlag veröffentlichten neuen Buch „Grauer Star – Grüner Star – Trockenes Auge – mit Naturheilkunde wirksam selbst behandeln“.

Zunächst stellt der Autor diese Augenerkrankungen ausführlich vor und informiert über Ursachen, Symptome, Beschwerden sowie schulmedizinische Therapien. Der Leser erfährt dabei die naturheilkundliche Sicht auf diese Augenleiden und lernt die sich daraus ableitenden alternativen Behandlungsformen kennen. Anschließend stellt Andreas Nieswandt bewährte naturheilkundliche Selbsthilfemaßnahmen vor und spezifiziert diese krankheitsbezogen.

Sein Ratgeberbuch eignet sich ideal für Laien, erfahren diese darin doch, wie sie ihre Sehkräfte mit homöopathischen Mitteln, Schüssler-Salzen (Bio-Mineralien), Farb- und Lichttherapie, Akupunktur, Tee-Therapie, Bachblüten, Ernährungsumstellung und ausleitenden Verfahren etc. stärken und verbessern können. Nieswandts Verdienst ist es, als erster Experte die naturheilkundlichen Möglichkeiten zur Selbsthilfe so darzustellen, dass sie jeder versteht und anwenden kann.

Andreas Nieswandt
Grüner Star – Grauer Star – Trockenes Auge
Mit Naturheilkunde wirksam selbst behandeln
Vivita Verlag 2013
ISBN- 978-3-9812520-3-3
Euro 16,90

Der Naturwissenschaftler Andreas Nieswandt arbeitet als Heilpraktiker in eigener Praxis in Düsseldorf. Er konzentriert sich seit Jahren auf die Diagnose und Therapie von Sehstörungen und Augenerkrankungen. Speziell für die Behandlung von Makuladegeneration, Diabetische Retinopathie, Grauem Star und Glaukom hat Andreas Nieswandt die „Augen-Regenerations-Therapie“ (ART-Therapie) entwickelt, die sehr erfolgreich neue Maßstäbe in der Behandlung setzt. Nieswandt ist Autor der Bestseller „Heile Deine Augen“, und „Makula-Degeneration und Diabetische Retinopathie – Mit der Augen-Regenerations-Therapie© wirksam behandeln“ und wird von Patienten aus der ganzen Welt konsultiert.
http://www.makuladegeneration24.de

Kontakt
Praxis Andreas Nieswandt
Andreas Nieswandt
Cannstatter Str. 5
40593 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0)211 / 5 86 14 77
info@praxis-nieswand.de
http://www.praxis-nieswandt.de

Pressekontakt:
Dr. Gestmann & Partner
Michael Gestmann
Colmantstr.39
53115 Bonn
0228-96699854
info@gestman-partner.de
http://www.gestmann-partner.de

Allgemein

Trockene Augen mit Artelac aus der Versandapotheke mediherz.de lindern

Brennen und Fremdkörpergefühl sind typisch für trockene Augen. Hier lindert der Tränenersatz von Artelac aus der Versandapotheke mediherz.de die Beschwerden.

Trockene Augen mit Artelac aus der Versandapotheke mediherz.de lindern

Trockene Augen häufig ausgelöst durch Benetzungsstörung der Augenoberfläche

Zu den häufigsten Erkrankungen, die einen Augenarztbesuch erfordern, gehören trockene Augen, hervorgerufen durch eine Benetzungsstörung der Augenoberfläche mit Tränenflüssigkeit. Um die häufig quälenden Symptome zu lindern, haben sich Tränenersatzflüssigkeiten wie Artelac aus der Versandapotheke mediherz.de bewährt.

Welche Ursachen haben trockene Augen?

Trockene Augen werden durch eine ungenügende Befeuchtung des Augapfels mit Tränenflüssigkeit hervorgerufen. Dies kann sowohl durch eine zu geringe Produktion als auch durch eine veränderte Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit verursacht werden. Auslöser für trockene Augen sind dabei meist Umwelteinflüsse wie Zugluft, Rauch, Bildschirmarbeit oder trockene Heizungsluft. „Trockene Augen können aber auch innere Ursachen besitzen. So erhöhen neben dem das Alter ebenfalls weibliche Hormone, verschiedene Erkrankungen sowie bestimmte Medikamente das Risiko für trockene Augen“, weiß Dr. Ursula Jonas, Apothekerin bei der Versandapotheke mediherz.de.

Wie machen sich trockene Augen bemerkbar?

Zu den typischen Symptomen bei trockenen Augen gehört neben einem allgemeinen Gefühl von Trockenheit auch ein Fremdkörpergefühl im Auge, was sich durch Kratzen oder Brennen äußert. Zudem können trockene Augen lichtempfindlich und gerötet sein, schnell ermüden, jucken oder sogar schmerzen.

Welche langfristigen Auswirkungen haben trockene Augen?

Unbehandelt können trockene Augen schwerwiegende Folgen haben. So wirken sich sowohl die mechanische Reizung durch den Lidschlag als auch eine veränderte Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit auf die empfindlichen Gewebeschichten des Auges aus, was nicht nur zu Entzündungen, sondern schlimmstenfalls zu einer irreversiblen Schädigung der Hornhaut führen kann.

Was hilft bei trockenen Augen?

Neben der Behandlung beziehungsweise dem Vermeiden der Ursachen für trockene Augen haben sich zur Therapie der Symptome vor allem Tränenersatzmittel beispielsweise von Artelac aus der Versandapotheke mediherz.de . Dabei sorgen die Produkte von Artelac nicht nur für eine schnelle Linderung der Symptome, sondern halten den Tränenfilm auch länger auf der Augenoberfläche und sind sogar für Kontaktlinsenträger geeignet“, ergänzt Dr. Ursula Jonas von der Versandapotheke mediherz.de.

(foto: fotolia)

Bildrechte: fotolia.com

Über mediherz.de (Versandapotheke, Online-Apotheke)

Die Versandapotheke mediherz.de wurde 2005 gegründet und zählt heute, mit über 350.000 registrierten Kunden, zu den größten Versandapotheken in Deutschland.

Das in Schweinfurt und Sennfeld ansässige Unternehmen mediherz blickt dabei auf eine lange Tradition: Die Abgabe von Medikamenten sowie die umfassende Beratung in allen Fragen rund um die Gesundheit und des Wohlbefindens spielen schon seit der Gründung der ersten eigenen Apotheke 1983 eine maßgebende Rolle bei Dieter Hümmer. Heute führt der Inhaber und Apotheker neben dem mediherz.de Onlineshop die Westend Center Apotheke in der Stadtgalerie (Schrammstraße 5), die Herz Apotheke im Kaufland (Hauptbahnhofstr. 4), die Doc Morris Apotheke (Kesslergasse 9) sowie die Westend Apotheke (Luitpoldstr. 20) in Schweinfurt.

7 Gründe für einen Einkauf in der Online-Apotheke mediherz.de:

– günstige Preise
– Rezeptbestellung portofrei
– schnelle Lieferung
– kostenlose Beratungshotline unter der (0800) 22 30 300
– Versandkostenfreie Lieferung schon ab 25 EUR Bestellwert
– zugelassene deutsche Versandapotheke, EHI geprüft
– Qualitätssicherung (DIN EN ISO 9001 zertifiziert)

Deutscher Service Preis 2012

Die Versandapotheke mediherz.de wurde mit dem „Deutschen Service Preis 2012“ ausgezeichnet. Bereits zum zweiten Mal verlieh das DISQ (Deutsches Institut für Servicequalität) zusammen mit dem Fernsehsender n-tv den Deutschen Servicepreis. Dafür bestimmten die Tester in elf Kategorien jeweils 39 Sieger aus 430 Unternehmen.

Beste Versandapotheke 2011

mediherz.de wurde vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) im Auftrag des Fernsehsenders n-tv neben 16 anderen Versandapotheken auf Herz und Nieren geprüft und zur besten Internet-Apotheke 2011 gekürt.

Bestnote Stiftung Warentest 2010

Mediherz wurde von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 5/2010 mit der Bestnote ausgezeichnet. Von den Testern waren insgesamt 23 deutsche und europäische Versandapotheken unter die Lupe genommen worden, Mediherz erreichte bei seiner ersten Teilnahme überhaupt die Note 2,6. Herausragend waren vor allem die Bereiche Qualität und Service.

Weitere Informationen über die Versandapotheke und Online-Apotheke mediherz.de sowie ihre aktuellen Angebote sind im Internet unter http://www.mediherz.de abrufbar oder über die kostenlose Beratungshotline (0800) 22 30 300 erhältlich.

Kontakt:
mediherz Versandapotheke
Anja Saam
August Borsig Str. 3
97526 Sennfeld
0 97 21 / 73 08 0
marketing@mediherz.de
http://www.mediherz.de

Pressekontakt:
saamMedia Agentur für Kommunikation und Media
Alexander Saam
Schulstr. 46
97534 Waigolshausen
0 97 22 / 94 10 27
as@saam-media.de
http://www.saam-media.de

Allgemein

Augenakupunktur- und Ratgeberbuch: Heile deine Augen

Wie Betroffene Augenleiden naturheilkundlich selbst behandeln können, vermittelt Andreas Nieswandt in seinem Buch „Heile deine Augen“. Neben Prophylaxetipps für Bildschirmarbeit und Behandlungsformen wie Augenakupunktur informiert der Autor über ein naturheilkundliches Therapieprogramm für Patienten mit Augenerkrankungen wie Makula-Degeneration.

Augenakupunktur- und Ratgeberbuch: Heile deine Augen

Buchcover: Heile deine Augen

Millionen Deutsche leiden unter Sehstörungen und Augenerkrankungen. Im ersten Teil des sehr übersichtlich gegliederten Buches „Heile deine Augen“ erklärt Andreas Nieswandt, wie Menschen mit Sehstörungen, die etwa aus Kurz- oder Weitsichtigkeit, Hornhaut-Verkrümmung, Gersten- und Hagel-Korn, Lid- oder Bindehaut-Entzündungen resultieren, diese naturheilkundlich selbst behandeln können. Der Autor erläutert, wie die jeweiligen homöopathischen Mittel, Bachblüten, Augenbäder oder Schüssler-Salze einzusetzen sind, um die Sehprobleme vollständig zu beseitigen.

Prohylaxetipps für Bildschirmarbeiter

Im zweiten Teil dieses Selbsthilfe- und Ratgeberbuches informiert der auf Augentherapien spezialisierte, bundesweit renommierte Heilpraktiker, welche naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten selbst bei schweren Augenerkrankungen, etwa Makula-Degeneration oder Diabetische Retinopathie, erfolgsversprechend sind. Computernutzer erfahren im dritten Teil, wie sie der möglichen Überanstrengung ihrer Augenmuskeln durch Bildschirmarbeit entgegenwirken und Symptome wie trockene Augen lindern können.

Eine Übersicht über bewährte naturheilkundliche Methoden bei Sehstörungen und Augenerkrankungen, Tabellen und Kennzeichnungen, Sehtraining, Augenübungen und Sehaufgaben runden das fundiert erstellte Buch ab. Medizinische Grundlagen und physiologische Vorgänge werden auch für Laien anschaulich und leicht verständlich erklärt. Somit empfiehlt sich der Ratgeber „Heile deine Augen“ neben Ärzten und Heilpraktikern insbesondere Menschen mit Augenproblemen, die ihre Sehkraft wieder erlangen und dauerhaft erhalten möchten.

Bildrechte: Vivita Verlag

Der Naturwissenschaftler Andreas Nieswandt arbeitet als Heilpraktiker mit eigener Praxis in Düsseldorf. Er konzentriert sich seit Jahren auf die Diagnose und Therapie von Sehstörungen und Augenerkrankungen. Speziell für die Behandlung von Makula-Degeneration, Diabetische Retinopathie, Grauem Star und Glaukom hat Andreas Nieswandt die „Augen-Regenerations-Therapie“ (ART-Therapie) entwickelt, die sehr erfolgreich neue Maßstäbe in der Behandlung setzt. Nieswandt ist Autor des Bestsellers „Makula-Degeneration und Diabetische Retinopathie – Mit der Augen-Regenerations-Therapie© wirksam behandeln“ und wird von Patienten aus dem gesamten Bundesgebiet konsultiert.

Kontakt:
Praxis Andreas Nieswandt
Andreas Nieswandt
Cannstatter Str. 5
40593 Düsseldorf
Tel.: + 49 (0)211 / 5 86 14 77
info@praxis-nieswand.de
http://www.praxis-nieswandt.de

Pressekontakt:
Dr. Gestmann & Partner
Michael Gestmann
Colmantstr.39
53115 Bonn
0228-96699854
info@gestman-partner.de
http://www.gestmann-partner.de