Tag Archives: Übersetzungsmanagement

Allgemein

„Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen“ – Translation Street wechselt das Übersetzungsmanagement-System

"Plunet erfüllt alle unsere Anforderungen" - Translation Street wechselt das Übersetzungsmanagement-System

(Bildquelle: Translation Street)

Mit dem polnischen Übersetzungsdienstleister Translation Street hat Plunet einen weiteren Kunden gewonnen, der seine Übersetzungsmanagement-Prozesse mit Hilfe der funktionsstarken Plunet-Software neu ausrichtet.

Translation Street bietet seit 2010 Übersetzungen in alle Weltsprachen an. Diese beruhen auf den Bedürfnissen und Werten der Kunden und orientieren sich dabei stets an den neuesten technischen Entwicklungen. Ob (Fach-)Übersetzungen, Dolmetschdienstleistungen, Lektorat, Lokalisierung oder Desktop-Publishing, das Unternehmen mit Sitz in Krakau verfügt über eine breite Palette an Sprachservices für eine Vielzahl von Branchen.

Plunet BusinessManager ist das führende Business- und Übersetzungsmanagement-System, das neben seiner umfangreichen Funktionalität auch einen hohen Grad an Automation und Flexibilität bereitstellt. Mit der webbasierten Plattform integriert Plunet von der Kundenanfrage über das Angebots-, Auftrags-, Job- und Rechnungsmanagement bis hin zum Reporting alles in einer Lösung. Das konfigurierbare System erlaubt außerdem die Anpassung von Funktionen und Erweiterungen an individuelle Bedürfnisse.

Gesucht und gefunden: Anspruchsvolles System für anspruchsvollen Markt

Der Plan, das Übersetzungsmanagement-System zu wechseln, bestand für Translation Street schon länger. Der schnelllebige Übersetzungsmarkt erzeugte neue Herausforderungen, die mit der bis dato genutzten Anwendung nicht mehr bewältigt werden konnten. Nach einer intensiven Marktrecherche fiel die Wahl schließlich auf Plunet. Stanisaw Szczurek, Partner bei Translation Street, betont:

„Wir wollten ein System, das webbasiert, schnell und zuverlässig ist, an unsere Bedürfnisse angepasst werden kann und mit vielen Modulen kombinierbar ist – Plunet erfüllt einfach alle unsere Anforderungen.“

Der Implementierungsprozess verlief reibungslos. In wenigen Monaten konnte Translation Street die Plunet-Software für die Bedürfnisse des Unternehmens konfigurieren, wichtige Daten importieren und die notwendigen Trainings mit dem eigenen Personal umsetzen.

Peggy Grafe, Leiterin des Implementierungsteams bei Plunet, erinnert sich an die Trainingsphase:
„Durch die präzisen und anschaulichen Erläuterungen des Kunden konnte ich schnell auf seine Anforderungen eingehen und ihn individuell beim Aufsetzen des Systems beraten. Alles in allem war es eine sehr unkomplizierte und offene Zusammenarbeit.“

Großes Plus: Zeitersparnis

Für den Übersetzungsdienstleister bietet Plunet viele Vorteile:

„Die automatisch im PDF-Format erstellten Angebote zeigen höchste Professionalität. Übersetzer können außerdem direkt auf die Dateien im System zugreifen. Das ist besonders in Notfällen wichtig, wenn der Projektmanager mal nicht erreichbar ist.“

Die Zeitersparnis ist für Stanisaw Szczurek ein weiterer wichtiger Aspekt, weshalb sich die Anschaffung von Plunet bereits voll und ganz ausgezahlt hat.

„Ob automatische Benachrichtigungen, die Übersetzer darüber informieren, dass ein bestimmter Job bereits vergeben ist; oder die Option für Lieferanten, Rechnungen selbst hochzuladen bzw. zu aktualisieren – die Möglichkeiten, mithilfe von Plunet Zeit zu sparen, sind vielseitig.“

In die Zukunft mit Plunet

Und Translation Street hat noch viel vor mit Plunet. Ganz oben auf der To-do-Liste steht die Anwendung des QualityManager-Moduls für effizientere und ISO-konforme Feedbackprozesse sowie die schnellere Suche und Beauftragung von Übersetzern. Außerdem ist für die kommenden Jahre der Wechsel zur dynamischen CAT-Integration sowie der Einsatz des Vendor RegistrationManagers geplant, der Lieferanten ein schnelles Plunet-Onboarding ermöglicht.

Auf Translation Street kommen also noch einige Veränderungen zu, die Prozesse weiter optimieren und das Unternehmen neu positionieren werden – Plunet immer mit dabei.

With offices in Würzburg, Berlin and New York, Plunet GmbH develops and markets the business and translation management software Plunet BusinessManager, the leading management solution for the translation and localization industry. With Plunet BusinessManager you can manage your entire workflow in a single solution, from client requests to quote, order, job and invoice management to reporting. Extensions for interpretation and quality management as well as integrations with CAT and financial accounting tools will further improve efficiency and automation in your work. Within a configurable system, various functions and extensions of Plunet BusinessManager can be adapted to individual needs.

Kontakt
Plunet GmbH
Awazeh Khoshnam
Dresdner Straße 15
10999 Berlin
+49 (0)30 322971340
awazeh.khoshnam@plunet.com
http://www.plunet.com

Allgemein

Plunet eröffnet Studenten der KTU neue Jobperspektiven in der Übersetzungsbranche

Studenten nutzen ab sofort Plunet BusinessManager im Rahmen des Unterrichts an der Technischen Universität Kaunas (KTU) für Übersetzungsmanagement-Projekte.

Mit der nun verabschiedeten Kooperationsvereinbarung zwischen der Technischen Universität Kaunas in Litauen und der Plunet GmbH können Studenten sowie Absolventen des Studiengangs Übersetzung und Lokalisierung technischer Texte fortan ihre Kenntnisse im Bereich Übersetzungsmanagement erweitern. Mithilfe von Plunet lernen sie, Projektmanagement-Aufgaben professionell umzusetzen.

Projektmanagement-Fähigkeiten sehr gefragt bei Übersetzern
Plunet BusinessManager ist die führende Business- und Übersetzungsmanagement-Software, die von der Kundenanfrage über das Angebots-, Auftrags-, Job- und Rechnungsmanagement bis hin zum Reporting alles in einer Lösung anbietet. Erweiterungen für Dolmetschprojekte und für das Qualitätsmanagement sowie Integrationen mit CAT- und Finanzbuchhaltungstools sorgen zusätzlich für eine gesteigerte Automatisierung und somit auch Effizienz der Arbeitsabläufe.
„Die Nachfrage nach Projektmanagement-Fähigkeiten im Übersetzungsmarkt ist aktuell sehr hoch. Technisches Wissen alleine reicht nicht mehr. Mitarbeiter müssen auch in der Lage sein, Projekte effizient umzusetzen“, weiß Jurgita Motiejnien, Leiterin der litauischen HR-Abteilung des Automobilzulieferers Continental.
Im Rahmen ihres Studiums lernen die Studenten die Arbeitsweisen mit Plunet BusinessManager im Detail kennen. In der Folge werden sie an reale Übersetzungs- und Lokalisierungsprojekte herangeführt, um sie schon frühzeitig auf die Anforderungen des internationalen Arbeitsmarkts vorzubereiten.

Plunet Academy bietet Studenten wertvolle Unterstützung für ihre berufliche Zukunft
„Plunet BusinessManager ist ein sehr funktionsstarkes System mit einer Vielzahl an Einstellungs- und Skalierungsmöglichkeiten. Wir freuen uns sehr darüber, dass die Plunet Academy die Mitglieder des akademischen Netzwerks bei der Gestaltung und Aufbereitung der Lehrinhalte berät“, sagt Dalia Venckien, die seit vielen Jahren als Dozentin an der KTU tätig ist.
Einige litauische Arbeitgeber setzen bei Bewerbern bereits Plunet-Kenntnisse voraus. Die KTU-Absolventen erlangen schon während ihres Studiums wichtiges Plunet-Know-how und sind so für ihre berufliche Zukunft in der Übersetzungsindustrie bestens gewappnet.
Die Plunet Academy unterstützt an ausgewählten Hochschulen die Lehre und Forschung im Bereich des Übersetzungsprojektmanagements. Academy Partner sind neben der KTU unter anderen die KU Leuven (Belgien), die Universität Genf (Schweiz) und die Universität Complutense Madrid (Spanien). Weitere Kooperationen sind in Planung.

Wenn Sie Interesse an einer Hochschulkooperation haben, wenden Sie sich bitte an: academy@plunet.com

Die Plunet GmbH, mit Niederlassungen in Würzburg, Berlin und New York, entwickelt und vertreibt das Business- und Übersetzungsmanagement System „Plunet BusinessManager“, die weltweit führende Managementlösung für die Übersetzungs- und Lokalisierungsbranche.

Auf einer webbasierten Plattform bietet Plunet das perfekte Werkzeug für Business-, Workflow- und Dokumentenmanagement – integriert Übersetzungssoftware, Finanzbuchhaltungssysteme sowie bestehende Systemlandschaften – für Übersetzungsagenturen und Sprachendienste.

Individuelle Unternehmensabläufe und Strukturen werden durch die vielfältigen Plunet-Funktionen und Erweiterungen sowie eine intelligente Prozessautomatisierung flexibel unterstützt. Die Grundfunktionen beinhalten unter anderem: Angebots-, Auftrags- und Rechnungsmanagement – inklusive umfassender Finanzreports, flexibles Job- und Workflowmanagement sowie Termin-, Dokumenten- und Customer Relationship Management.

Kontakt
Plunet GmbH
Daniel Rejtö
Dresdener Straße 15
10999 Berlin
+49 (0)30 322 9713 40
+49 (0)30 322 9713 59
daniel.rejtoe@plunet.com
https://www.plunet.com/de/

Allgemein

Across Systems zertifiziert Sprachdienstleister

Die Across Systems GmbH, Anbieter der Übersetzungsmanagementsoftware Across Language Server, hat mit NGN Istanbul Translation und der D.O.G. GmbH kürzlich zwei weiteren Sprachdienstleistern das Siegel „Across Certified“ verliehen. Mit diesem Zertifikat beweisen beide Sprachdienstleister ihre umfassende Toolkompetenz rund um den Across Language Server. Mittlerweile sind weltweit 39 Sprachdienstleister von Across Systems zertifiziert.

NGN Istanbul und die D.O.G. GmbH arbeiten seit mehreren Jahren mit Übersetzungsmanagementsoftware von Across Systems und sind nun beide für die aktuelle Version 6.3 zertifiziert.
Seit der Umstellung des Trainingskonzeptes nehmen Industrieunternehmen und Sprachdienstleister gemeinsam am Classroom-Training von Across Systems teil. Diese neue Form der Kurse fand bei den Teilnehmern positiven Anklang.

Weitere Informationen zum Across-Zertifizierungsprogramm: https://www.across.net/dienstleistung/classroom-training/

Über die Across Systems GmbH

Mit seinen cleveren Softwarelösungen unterstützt Across Systems Unternehmen und Übersetzer auf der ganzen Welt bei der erfolgreichen Abwicklung ihrer Übersetzungsprojekte. Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen nutzen den Across Language Server und die Across Translator Edition, um ihren täglichen Herausforderungen bei der Lokalisierung von Technischer Dokumentation oder Marketingtexten (z. B. im Bereich E-Commerce) zu begegnen. Mit der Online-Plattform crossMarket bietet Across Systems außerdem allen Akteuren der Lokalisierungsbranche unkomplizierten Zugang zu Kontakten, Projekten und Werkzeugen.
Die Unternehmenszentrale in Karlsbad bei Karlsruhe steuert die Aktivitäten von Across Systems weltweit. Um seine Lösungen nah an den Anforderungen der Nutzer zu orientieren, arbeitet der Softwarehersteller eng mit drei Beiräten – dem Unternehmensbeirat, dem LSP-Beirat und dem Übersetzerbeirat – sowie mit einer eigenen Anwendergruppe zusammen.
Durch den Einsatz der Across-Technologie sind transparente Übersetzungsprozesse mit einem hohen Automatisierungsgrad und größtmöglicher Informationssicherheit umsetzbar. Mit Hilfe von Schnittstellen lassen sich auch korrespondierende Systeme einfach anbinden. Das spart Zeit für das Wesentliche – die Erstellung mehrsprachiger Inhalte in höchster Qualität.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter https://www.across.net/

Firmenkontakt
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
+49 7248 925-412
+49 7248 925-444
abergemann@across.net
https://www.across.net

Pressekontakt
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Nicole Gauger (ehemals Körber)
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
+49 451 88199-12
+49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
https://www.goodnews.de

Allgemein

Plunet Summit 2018 – Early Bird-Tickets jetzt erhältlich

Plunet Summit 2018 - Early Bird-Tickets jetzt erhältlich

Plunet Summit 2018 – Early Bird-Ticketverkauf

Bald ist es so weit: Am 24. und 25. Mai 2018 findet der zweite Plunet Summit in Berlin statt. Tickets für die jährliche Plunet-Anwenderkonferenz sind ab sofort zum günstigen Frühbucherpreis von 390 Euro (exkl. 19% MwSt.) erhältlich.

Der Plunet Summit bietet Plunet-Kunden und Interessenten eine Plattform des intensiven Erfahrungsaustauschs und des Lernens von- und miteinander. Die Summit-Teilnehmer können sich auf ein einzigartiges Programm freuen: Spannende Vorträge rund um effizientes Management von Geschäfts- und Übersetzungsprozessen mit Plunet, Experten-Workshops, Anwenderberichte, Diskussionsrunden, jede Menge Networking, Plunet-Zertifizierungen für Projektmanager und nicht zuletzt die legendäre Plunet-Party. Mit über 150 Teilnehmern war die Premiere des Plunet Summits im letzten Jahr bereits ein großartiger Erfolg.

Die Konferenz richtet sich sowohl an Übersetzungsagenturen und Sprachendienste, die Plunet-Lösungen im Einsatz haben, als auch an alle, die sich für TMS-Technologien und Automatisierungsstrategien interessieren.
Mehr Informationen zum Plunet Summit und zum Ticketverkauf finden sich auf der offiziellen Konferenz-Website www.plunet-summit.com

Das Plunet Summit-Ticket beinhaltet:
-Eintritt für eine Person zum Plunet Summit 2018 (24.-25. Mai 2018)

-Teilnahme an allen Vorträgen, Networking-Sessions, Workshops (inklusive Plunet-Zertifizierungen für Projektmanager) und vieles mehr

-Eintritt zum Warm-up-Event (23. Mai 2018)

-Eintritt zur legendären Plunet-Party (24. Mai 2018)

Für den Plunet Summit-Newsletter kann man sich hier anmelden: http://bit.ly/PluSum18_newsletter

Die Plunet GmbH, mit Niederlassungen in Würzburg, Berlin und New York, entwickelt und vertreibt das Business- und Translation Management System Plunet BusinessManager, eine der weltweit führenden Managementlösungen für die Übersetzungs- und Lokalisierungsbranche.
Auf einer webbasierten Plattform bietet Plunet das perfekte Werkzeug für Business-, Workflow- und Dokumentenmanagement – integriert Übersetzungssoftware, Finanzbuchhaltungssysteme sowie bestehende Systemlandschaften – für Übersetzungsagenturen und Sprachendienste.
Individuelle Unternehmensabläufe und Strukturen werden durch die vielfältigen Plunet-Funktionen und Erweiterungen sowie eine intelligente Prozessautomatisierung flexibel unterstützt. Die Grundfunktionen beinhalten unter anderem: Angebots-, Auftrags- und Rechnungsmanagement – inklusive umfassender Finanzreports, flexibles Job- und Workflowmanagement sowie Termin-, Dokumenten- und Customer Relationship Management.

Kontakt
Plunet GmbH
Daniel Rejtö
Dresdener Straße 15
10999 Berlin
+49 (0)30 322 9713 40
+49 (0)30 322 9713 59
daniel.rejtoe@plunet.com
https://www.plunet.com/de/

Allgemein

Plunet Summit 2018! Das TMS-Event des Jahres ist zurück!

Plunet Summit 2018! Das TMS-Event des Jahres ist zurück!

Plunet Summit 2018 Translation Management System

Nach dem grandiosen Erfolg der 2017 erstmals stattgefundenen Plunet-Anwenderkonferenz setzen die Organisatoren nun zum nächsten großen Wurf an: Vom 24. bis 25. Mai 2018 treffen sich über 150 Plunet-Kunden zum Wissensaustausch und Netzwerken in Berlin.

Der Plunet Summit ist das Event des Jahres für alle Übersetzungsagenturen und Sprachendienste, die Plunet-Lösungen im Einsatz haben oder sich für TMS-Technologien und Strategien interessieren. Als Veranstaltungsort konnte man wieder den wunderschönen Spreespeicher, eine der beeindruckendsten Locations im Herzen der deutschen Hauptstadt gewinnen.

Die Teilnehmer können sich auf ein inspirierendes Konferenz-Programm freuen. Spannende Vorträge rund um effizientes Management von Geschäfts- und Übersetzungsprozessen, Experten-Workshops, Anwenderberichte, Diskussionsrunden, jede Menge Networking-Sessions, Plunet-Zertifizierungen für Projektmanager und nicht zuletzt die legendäre Plunet Party sind in der Vorbereitung.

Regelmäßige Summit-Updates sowie alle relevanten Informationen zum Programm und den Tickets findet man unter www.plunet-summit.com Der Ticketverkauf beginnt Mitte Februar, die Plätze sind begrenzt. Für den Newsletter und EarlyBird-Reminder können sich Interessenten hier eintragen: http://bit.ly/PluSum18_newsletter

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Teilnehmerstimmen 2017:

„Plunet Summit war der Höhepunkt meines Jahres! Ich komme definitiv wieder.“ Grigori Gazarian – Project Manager, Word Factor, Mexiko

„Ein großartiger Summit. Sogar ich, und ich bin ein sehr erfahrener Plunet-Nutzer, konnte noch einiges dazulernen.“ Ian Barrow – Head of Technology, Conversis, Vereinigtes Königreich

„Plunet Summit hat uns nicht nur einen Einblick in die zukünftige Entwicklung geboten, sondern auch eine hervorragende Möglichkeit, andere Anwender und das Plunet Team kennenzulernen. Es war ein Riesenspaß!“ Katja Virtanen – CEO, Delingua Language Services, Finnland

Veranstalter:
Plunet GmbH

Die Plunet GmbH, mit Niederlassungen in Würzburg, Berlin und New York, entwickelt und vertreibt das Business- und Translation Management System Plunet BusinessManager, eine der weltweit führenden Managementlösungen für die Übersetzungs- und Lokalisierungsbranche.
Auf einer webbasierten Plattform bietet Plunet das perfekte Werkzeug für Business-, Workflow- und Dokumentenmanagement – integriert Übersetzungssoftware, Finanzbuchhaltungssysteme sowie bestehende Systemlandschaften – für Übersetzungsagenturen und Sprachendienste.
Individuelle Unternehmensabläufe und Strukturen werden durch die vielfältigen Plunet-Funktionen und Erweiterungen sowie eine intelligente Prozessautomatisierung flexibel unterstützt. Die Grundfunktionen beinhalten unter anderem: Angebots-, Auftrags- und Rechnungsmanagement – inklusive umfassender Finanzreports, flexibles Job- und Workflowmanagement sowie Termin-, Dokumenten- und Customer Relationship Management.

Kontakt
Plunet GmbH
Daniel Rejtö
Dresdener Straße 15
10999 Berlin
+49 (0)30 322 9713 40
+49 (0)30 322 9713 59
daniel.rejtoe@plunet.com
https://www.plunet.com/de/

Allgemein

Neuer Geschäftsführer bei Across Systems

Gerd Janiszewski wird neuer CEO des Lösungsanbieters für Sprachtechnologie

Karlsbad, 13. 07. 2016: Mit Wirkung ab 15. August 2016 übernimmt Gerd Janiszewski die Position des Geschäftsführers der Across Systems GmbH in Karlsbad bei Karlsruhe. Der 47-Jährige tritt die Nachfolge von Niko Henschen an, der sich neuen Projekten außerhalb des Unternehmens widmen wird. Niko Henschen war mehr als zehn Jahre für Across Systems tätig und hat in dieser Zeit das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Anbieter für Sprachtechnologie entwickelt.

Gerd Janiszewski verfügt über langjährige Führungserfahrung in der Übersetzungs- und IT-Branche. Zuletzt war er in leitender Position für Transline Gruppe GmbH tätig, einen der führenden europäischen Sprachdienstleister. Bei Across trifft Janiszewski auf ein eingespieltes Management-Team, das Across bereits seit Jahren begleitet und die Weiterentwicklung des Unternehmens mit ihm gemeinsam vorantreibt.

„Der Markt für Sprachtechnologie ist äußerst dynamisch. Mit Gerd Janiszewski konnten wir einen ausgewiesenen Experten und Vordenker der Branche gewinnen. Mit ihm an der Spitze sind wir gut aufgestellt, um unsere Marktposition weiter auszubauen und neue Geschäftsfelder zu erschließen“, betont Andreas Dürr, Aufsichtsrat der Across Systems GmbH.

Leserkontakt Across:
Phone: +49 7248 925-425
info@across.net

Über die Across Systems GmbH

Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

Der Language Server kann konform mit der DIN EN 15038:2006 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.

Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/technologiepartner/ ) und Sprachdienstleistern ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/uebersetzungsdienstleister/ ) setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net.

Firmenkontakt
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
+49 7248 925-412
+49 7248 925-444
abergemann@across.net
http://www.across.net

Pressekontakt
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Allgemein

Across Systems und CAPITA gemeinsam auf der LocWorld in Dublin

LocWorld: Across Systems und CAPITA präsentieren gemeinsame Schnittstelle

Karlsbad, 14. Mai 2016: Die Across Systems GmbH ist vom 08. bis 10. Juni 2016 auf der LocWorld in Dublin vertreten. Auf der führenden Konferenz rund um die internationale Produkt- und Unternehmenskommunikation stellt der Hersteller des Across Language Server mit seinem Technologiepartner CAPITA die gemeinsame Schnittstelle zur Einbindung maschineller Übersetzung in das Translation-Management-System vor.

Mit der Integration ihrer Systeme vereinen CAPITA und Across die unterschiedlichen Möglichkeiten des IT-gestützten Übersetzens: Anwender des Across Language Server profitieren von einer komfortabel anpassbaren maschinellen Übersetzung in einer sicheren Cloud. So kann SmartMATE vom Translation Memory bzw. Terminologiesystem in Across mit freigegebenen Übersetzungen vorbefüllt werden und hat damit eine qualitätsgesicherte Grundlage für die automatisierte Übersetzung. Das Ergebnis wiederum wird durch einen Lektor oder Übersetzer post-editiert und mit möglichen Änderungen an das System zurückgegeben. Anwender von SmartMATE können ihre Übersetzungsprozesse effizient steuern und um zusätzliche Funktionen erweitern. Dabei sind die Daten über die gesamte Lieferkette hinweg vor unerwünschter Bearbeitung, Speicherung und Weiterleitung geschützt.
„Sichere Prozesse für Dokumente und Daten sind für unsere Kunden entscheidend, da bei Übersetzungsprozessen viele Teilnehmer rund um den Globus involviert sind. Deshalb können nur vertrauenswürdige Softwareanwendungen verschlüsselte Daten aus dem Across Language Server erhalten. Dank der Lösung crossConnect für externe Bearbeitung lassen sich solche Drittsysteme sicher in bestehende Across-Workflows einbinden. Wir sind stolz, dass SmartMATE zu den ersten dieser vertrauenswürdigen Anwendungen zählt“, so Christian Weih, Vertriebsleiter bei Across Systems.

Across und CAPITA in Dublin treffen
Auf der LocWorld können sich Interessierte am Stand 25 selbst ein Bild von den zusätzlichen Möglichkeiten machen, die die neue Schnittstelle eröffnet. Tanja Wendling und Christian Weih von Across Systems werden in Dublin vor Ort sein.
Die LocWorld ist eine Konferenz mit begleitender Ausstellung, die kompaktes Wissen zu Globalisierungsstrategien und zur Lokalisierung von Produkten und Services vermittelt. Das umfassende Vortragsprogramm adressiert Unternehmen, die ihre Produkte international vermarkten oder geeignete Lösungen zur Optimierung ihrer Lokalisierungsprozesse suchen, insbesondere bei der Übersetzung und Anpassung an länderspezifische Besonderheiten. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.locworld.com

Über die Across Systems GmbH
Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.
Der Language Server kann konform mit der ISO 17100:2015 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.
Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen und Sprachdienstleistern setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net

Pressekontakte Across:
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Phone: +49 7248 925-412
Fax: +49 7248 925-444
abergemann@across.net
www.across.net

good news! GmbH
Nicole Körber
Phone: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de

Über die Across Systems GmbH

Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

Der Language Server kann konform mit der DIN EN 15038:2006 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.

Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/technologiepartner/ ) und Sprachdienstleistern ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/uebersetzungsdienstleister/ ) setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net.

Firmenkontakt
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
+49 7248 925-412
+49 7248 925-444
abergemann@across.net
http://www.across.net

Pressekontakt
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Allgemein

Across Systems mit ausgebuchten Konferenzen im KOMED in Köln

Karlsbad, 15. März 2016: Die Across Systems GmbH war Anfang März in Köln gleich zweimal Gastgeber. Der Softwarehersteller lud am 2. März zum LSP Day speziell für Sprachdienstleister und am darauffolgenden Tag zur Anwenderkonferenz für Industrieunternehmen ein. Beide Veranstaltungen waren dank der hohen Teilnehmerzahl, einem abwechslungsreichen Programm und der attraktiven neuen Location überaus erfolgreich. Zum LSP Day reisten die Gäste aus über 20 Ländern an.

Auf beiden Across-Konferenzen beinhaltete das Vortragsprogramm Einblicke und Ausblicke rund um die Entwicklung des Across Language Server. Stefan Kreckwitz, der bis Ende Februar Entwicklungsleiter bei Across war und sein Nachfolger Sergey Dubrovskiy stellten dabei auch die Highlights der neuesten Across-Version 6.3 vor. Die symbolische Stabübergabe nach dem gemeinsamen Vortrag sorgte für emotionale Momente. Für die Teilnehmer beider Veranstaltungen wurden auch die Tipps und Tricks für mehr Effizienz bei der täglichen Arbeit mit Across sowie die Informationen zu crossMarket, dem neuen Online-Netzwerk für alle Across-Nutzer, aufbereitet.

Gastvorträge auf den Across-Konferenzen
Auf dem LSP Day beschrieb Tom Shaw von Capita Translation and Interpreting in seinem Gastvortrag das Zusammenspiel zwischen der Technologie zur maschinellen Übersetzung SmartMATE und dem Across Language Server auf Basis der Across-Lösung crossConnect for External Editing.
Renate Kenney von der Sto SE & Co. KGaA zeigte in ihrem Gastvortrag auf der Across-Anwenderkonferenz, wie der international führende Hersteller von Farben, Putzen, Lacken, Beschichtungs- und Wärmedämmverbundsystemen seine umfassenden Übersetzungsprojekte mit dem Across Language Server hochautomatisiert abwickelt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen betrat erneut Stefan Kreckwitz die Bühne – zum ersten Mal in seiner neuen Rolle als Geschäftsführer der Congree Language Technologies GmbH – und hielt einen Vortrag über die Optimierung von Quelltexten. Eine Podiumsdiskussion mit geladenen Übersetzern zum Thema „Übersetzer – das unbekannte Wesen?“ rundete an beiden Konferenztagen jeweils das Vortragsprogramm ab.
Sehr positiv wurde von Industriekunden und Sprachdienstleistern das Feature Voting aufgenommen. Im Rahmen der Umfrage zu gewünschten Funktionserweiterungen konnten sich die Teilnehmer aktiv an der Weiterentwicklung der nächsten Across-Version in 2017 beteiligen.

Networking und Ausstellungsbereich
Neben dem umfassenden Vortragsprogramm lobten die Teilnehmer die zahlreichen Möglichkeiten zum Netzwerken, unter anderem im Ausstellungsbereich. Während der Anwenderkonferenz waren hier die Partnerunternehmen Adobe, Congree, Lucy und Plunet mit einem Stand vertreten, am LSP Day präsentierten sich Capita, Lucy, Plunet sowie die Verbände NTIF und DVÜD. Darüber hinaus konnten die Teilnehmer bei beiden Veranstaltungen mit den Across-Experten Fragen zu technischen Details sowie zu crossMarket klären. Die Rheinschifffahrt am Abend des ersten Konferenztages bot Industriekunden und Sprachdienstleistern, ganz im Sinne des Netzwerkgedanken von crossMarket, zudem eine gute Gelegenheit einander kennenzulernen und Informationen auszutauschen.
„Für uns sind sowohl die Anwenderkonferenz als auch der LSP Day jedes Jahr ein besonderes Highlight. Während dieser Veranstaltungen erhalten wir von unseren Kunden und Sprachdienstleistern wertvolle Denkanstöße zur Produktweiterentwicklung, sodass wir Across noch besser auf ihre Anforderungen ausrichten können“, erläutert Niko Henschen, Geschäftsführer der Across Systems GmbH.
Weitere Informationen zu Across-Veranstaltungen finden Interessierte auf http://www.across.net/unternehmen/veranstaltungen

Über die Across Systems GmbH

Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

Der Language Server kann konform mit der DIN EN 15038:2006 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.

Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/technologiepartner/ ) und Sprachdienstleistern ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/uebersetzungsdienstleister/ ) setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net.

Firmenkontakt
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
+49 7248 925-412
+49 7248 925-444
abergemann@across.net
http://www.across.net

Pressekontakt
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Allgemein

Across Systems mit neuem Entwicklungsleiter

Karlsbad, 16. Februar 2016. Sergey Dubrovskiy ist ab dem 1. März 2016 als neuer Head of Development für die Produktentwicklung bei der Across Systems GmbH verantwortlich. Er übernimmt die Aufgabe von Stefan Kreckwitz, der ab 1. März seine neue Aufgabe als Geschäftsführer der Across-Tochtergesellschaft Congree Language Technologies GmbH antritt.

Sergey Dubrovskiy hat einen Masterabschluss in Informatik und war von Beginn an mit seinem Fachwissen an der Entwicklung des Across Language Server beteiligt. In den vergangenen Jahren war er bei Across Systems für diverse Entwicklungsteams und Projekte verantwortlich. Auch in der Across v6.3, der neusten Version des Translation-Management-Systems, setzte er gemeinsam mit seinen Teams zahlreiche Neuerungen um.

„Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und möchte dazu beitragen, die Across-Produkte noch stabiler, attraktiver und kundenfreundlicher zu machen, um das gesamte Across-Ökosystem weiter auszubauen“, sagt Sergey Dubrovskiy und ergänzt: „Auf Basis unserer Kundenanforderungen werde ich die strategischen Schritte für die Entwicklung kommender Across-Versionen mit auf den Weg bringen.“

Across LSP Day und Across-Anwenderkonferenz
Die offizielle Stabübergabe zwischen Stefan Kreckwitz und Sergey Dubrovskiy erfolgt im Rahmen des Across LSP Day bzw. der Across-Anwenderkonferenz Anfang März in Köln. Hier werden beide gemeinsam Einblicke und Ausblicke rund um die Entwicklung des Across Language Server geben.

Über die Across Systems GmbH

Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

Der Language Server kann konform mit der DIN EN 15038:2006 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.

Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/technologiepartner/ ) und Sprachdienstleistern ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/uebersetzungsdienstleister/ ) setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net.

Firmenkontakt
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
+49 7248 925-412
+49 7248 925-444
abergemann@across.net
http://www.across.net

Pressekontakt
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de

Allgemein

Ein Jahr voller Highlights für Across Systems

Karlsbad, 22. Januar 2016. Die Across Systems GmbH blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. 2015 standen für den Softwarehersteller vor allem die Entwicklung des neuen Online-Netzwerks crossMarket sowie die neue Across-Version 6.3 im Fokus. Weitere Highlights waren die Gründung des Übersetzerbeirats, neue Trainingskonzepte und die Teilnahme an zahlreichen internationalen Veranstaltungen.
„2015 haben wir die Zusammenarbeit zwischen der Across-Produktentwicklung und unseren Anwendern noch weiter verstärkt. Die Gründung des Übersetzerbeirats Anfang des Jahres war dabei ein wichtiger Meilenstein. So konnten wir die Erfahrungen und Anforderungen der Übersetzer direkt in die Weiterentwicklung von Across einfließen lassen. In der Across v6.3 finden sich daher unter anderem viele Funktionen und Optimierungen wieder, die aus dem Feedback der Beiratsmitglieder abgeleitet wurden“, so Niko Henschen, Geschäftsführer der Across Systems GmbH. „Zudem ermöglichen wir unseren Nutzern nun die kontrollierte Einbindung von Drittsystemen in ihre Across-Workflows sowie eine vereinfachte Pflege ihrer Terminologiedatenbanken“.

crossMarket: Das neue Online-Netzwerk für alle Across-Nutzer
Neben der Weiterentwicklung seines Translation-Management-Systems hat Across im letzten Jahr intensiv an einem neuen Online-Netzwerk gearbeitet. crossMarket führt alle Across-Nutzer, also Auftraggeber von Übersetzungen, Sprachdienstleister und freiberufliche Übersetzer, zusammen und hilft ihnen dabei, sich selbst in einem professionellen Umfeld zu präsentieren und neue Kontakte mit Across-Know-how zu finden. Für Übersetzer beinhaltet eine Mitgliedschaft zusätzlich die Nutzung der neuen Across Translator Edition in der kostenfreien Basic- oder der kostenpflichtigen Premium-Variante.

Mehr als 30 Across-zertifizierte Sprachdienstleister
Auch im Bereich Education and Certification hat sich bei Across 2015 viel getan. So wurden beispielsweise neue Trainings- und Workshopkonzepte entwickelt und zahlreiche Webinare durchgeführt. Im Oktober konnte außerdem zum dreißigsten Mal das Siegel „Across Certified“ an einen Sprachdienstleister vergeben werden. „Across hat auch im neuen Jahr viel vor. Der Rückblick auf das letzte Jahr motiviert uns, unsere Projekte 2016 mit ebenso viel Elan weiter voranzutreiben“, so Niko Henschen.

Leserkontakt Across:
Phone: +49 7248 925-425
info@across.net

Über die Across Systems GmbH

Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

Der Language Server kann konform mit der DIN EN 15038:2006 für Übersetzungsdienstleistungen aufgesetzt werden. Die Across Systems GmbH ist zertifizierter Partner von Microsoft, wodurch die erfolgreiche Einführung der Microsoft-Technologien gewährleistet ist. Dank eines Software Development Kits (SDK) ist die Integration von Across in IT-Umgebungen problemlos möglich. Unterstützung hierfür bieten die Abteilung Business Services & Support bei Across und namhafte Systemintegratoren und Technologiepartner.

Im Rahmen der Produktentwicklung kooperiert Across mit internationalen Universitäten und Hochschulen. Auch mit namhaften Technologieunternehmen ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/technologiepartner/ ) und Sprachdienstleistern ( http://www.across.net/kunden-partner/partner/uebersetzungsdienstleister/ ) setzt der Softwarehersteller seit Jahren auf partnerschaftliche Zusammenarbeit.
Kunden von Across sind (Auszug): 1&1 Internet AG, Allianz Versicherungs AG, HypoVereinsbank, Miele, SMA Solar Technology AG, ThyssenKrupp u. v. m.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter http://www.across.net.

Firmenkontakt
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
+49 7248 925-412
+49 7248 925-444
abergemann@across.net
http://www.across.net

Pressekontakt
good news! GmbH Marketing & PR Consulting
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de