Tag Archives: Universal Music

Allgemein

Dunckelfeld unterstützt UNIVERSAL MUSIC beim Relaunch ihrer Website

Kölner Digitalagentur realisiert umfassenden Website-Relaunch für die deutsche Dependance des globalen Major-Labels

Dunckelfeld unterstützt UNIVERSAL MUSIC beim Relaunch ihrer Website

Dunckelfeld unterstützt UNIVERSAL MUSIC beim Relaunch ihrer Website (Bildquelle: @Dunckelfeld)

Köln, 06.12.2017 – Auf Hochglanz poliert: Stars und Superstars der Musikwelt bekommen bei UNIVERSAL MUSIC Deutschland ein neues digitales Zuhause. Die deutsche Ländergesellschaft mit Sitz in Berlin ist Teil der UNIVERSAL MUSIC GROUP, weltweiter Marktführer in der musikbasierten Unterhaltung. Nachdem sich DUNCKELFELD in einem Pitch gegen namhafte Konkurrenz durchsetzen konnte, wurde die Kölner Digitalagentur mit einem umfassenden Relaunch von universal-music.de beauftragt, der von Konzeption und Design bis zur Frontend-Entwicklung reicht.

„Unsere hohen Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt. Das in enger Zusammenarbeit entwickelte Konzept und dessen Umsetzung in Design und Development ermöglicht eine Experience, die neue Maßstäbe setzt. Ab sofort bieten wir unseren Nutzern eine Website mit hoher intuitiver Bedienbarkeit, topmodernem Look & Feel und schnellen Ladezeiten“, so Stephan Werk, Director Internet Technology/Digital Media bei UNIVERSAL MUSIC.

Der Konzept- und Designprozess folgte dem Leitsatz „Don“t make me think“. Dieser steht für die Notwendigkeit, in allen Elementen selbsterklärend und leicht bedienbar zu sein. Das technische Ziel war es, die Plattform komplett auf Responsive Design umzustellen, sodass sie auf allen relevanten Endgeräten gleichermaßen funktioniert und bedienbar ist. Ein weiterer Fokus lag auf einer unterbrechungsfreien User Experience, damit sich die Seite wie eine native App anfühlt.

Die neue Architektur vermeidet ein Neuladen bei jeder Interaktion, indem diese im Browser verarbeitet und neue Daten dynamisch im Hintergrund nachgeladen werden. Serverseitiges JavaScript in Verbindung mit dem UI-Framework React ermöglicht es, die Website bereits auf dem Server zu rendern, wodurch Ladezeiten spürbar verkürzt werden. Um die mobile Nutzerfuhrung zu verbessern, wurde die Website nach einem „Mobile-First“-Prinzip entwickelt – also vom Smartphone ausgehend zur Desktop-Version erweitert. Ein modularer und komponentenbasierter Aufbau ermöglicht außerdem eine einfache Wartbarkeit und umfassende Editierungsmöglichkeiten. Für die Backend-Entwicklung und API-Anbindung zeichnen Turbine Kreuzberg und ostec verantwortlich.

Das Ergebnis ist ein musikalisches Epizentrum mit über 3100 einzigartigen Künstlerseiten. „Unser bis jetzt anspruchsvollstes Entwicklungsprojekt hat es uns erlaubt, technisch an vorderster Front zu arbeiten. Wir danken für das große Vertrauen, das das Team von UNIVERSAL MUSIC Deutschland in uns gesetzt hat, und blicken mit großem Stolz auf dieses unglaubliche Projekt“, so Kim Wittfeld, CEO der Dunckelfeld GmbH.

Über Dunckelfeld
Die Dunckelfeld GmbH ( www.dunckelfeld.de) ist eine Digital Brand Agency mit Sitz in Köln. Hier entwickeln Kim Wittfeld, Dennis Duncker und Tom Kirchhartz mit ihrem Team digitale Erlebnisse, die emotionale Verbindungen zwischen Marken und Menschen erschaffen. Darüber hinaus verfügt die Agentur über eine einzigartige Expertise in der Verknüpfung filmischer Ideen mit dem interaktiven Potenzial digitaler Technologien. Mit ihrer Arbeit für renommierte nationale und internationale Kunden konnte Dunckelfeld bereits zahlreiche Awards gewinnen, u.a. den Red Dot Award: Communication Design, den Annual Multimedia Award und den Lovie Award. Dunckelfeld landete im aktuellen BVDW-Kreativranking 2016 in den Top 30 der besten deutschen Agenturen für digitale Kreation.

Firmenkontakt
DUNCKELFELD GmbH
Kim Wittfeld
Krefelder Straße 18a
50670 Koeln
0221 169 184 – 10
post@dunckelfeld.de
http://www.dunckelfeld.de/

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Koeln
0221 – 92 42 81 4-0
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Allgemein

Ein Jahr Überraschungsmomente mit HanXX Media

Erfolgreicher Positionierung folgen ambitionierte Ziele für 2013

Ein Jahr Überraschungsmomente mit HanXX Media

Twilight-Kampagne, Breaking Dawn Teil 2, auf HanXX-Medien

Erst zwölf Monate ist es her: Im April 2012 setzten die beiden Ambient- und Außenwerbe-Experten Oliver Welter und Alexander Houben auf ihre Kenntnisse im Umgang mit der Szene und dem Markt in Deutschlands Metropolen, gründeten HanXX Media und vermarkten seither erfolgreich außergewöhnliche Ambient- und Out-of-Home-Medien. Mit Beck’s, Adidas, Universal Music, Sony Music, Converse und vielen anderen namhaften Marken mit Kultstatus präsentierten bereits zahlreiche Größen des Werbemarktes ihre Produkte auf HanXX-Medien. Zudem inszenierte der Kölner Vermarkter Kampagnen für aktuelle Kinoproduktionen wie „G.I. JOE“ und „Hänsel und Gretel“ ebenso wie für musikalische Megaseller wie P!NK, David Bowie und Daft Punk.

Jüngstes HanXX-Projekt ist die Kampagne für Concorde Home Entertainment, die den DVD- und Blue-Ray-Release des großen „Twilight“-Finales „Breaking Dawn Teil 2“ mit Out-of-Home-Medien begleitet hat. Infoscreen-Spots in insgesamt 17 Großstädten, Plakate in bundesweit 46 Städten sowie City Vans, die am Veröffentlichungstag in ausgewählten Großstädten unterwegs waren, kamen vor Ostern zum Einsatz.

Das inzwischen auf sechs Fachleute angewachsene Team kann stolz Bilanz ziehen: Die wirtschaftlichen Ziele des ersten Jahres sind erreicht, konnten zum Teil sogar übertroffen werden. Insbesondere die letzten Monate brachten einen stetig wachsenden Auftragsbestand und immer größere Budgets. Die strategische Besetzung von Key Medien ist bereits realisiert. „Wir konnten uns und die Marke HanXX klar am Markt positionieren. Im Außenwerbe- und Ambient-Markt kommt man an uns nicht mehr vorbei, wenn es um die Ansprache der jungen Zielgruppen geht“, so Oliver Welter, Geschäftsführer HanXX Media.

Ein Beispiel für den Erfolg ist die Erweiterung des Werbeformats HanXX Fence auf Flächenmaße mit vier Metern Höhe: „Das macht nicht nur das beworbene Produkt, sondern zweifellos auch uns deutlich sichtbarer. Das hat uns überzeugt, unsere Marke durch neue Medienbezeichnungen unserer Produkte fest zu verankern“, erklärt Welter. Angebote wie Xity Frames oder Xity Poster heißen ab jetzt HanXX Frames oder HanXX Poster. Die Entwicklungen im ersten Jahr machen selbstbewusst: „Bis Ende 2013 wollen wir das Ziel Marktführer für Out-of-Home-Medien für Produkte der Jugendkultur erreicht haben“, ergänzt Welters Gründungspartner und Geschäftsführer Alexander Houben. Zahlreiche neue Projekte geben dem Anspruch Auftrieb: So setzt beispielsweise Sneakers-Hersteller Converse in seiner Kampagne für die „Well Worn“-Kollektion der kultigen „Chuck“s“ auf HanXX-Medien. In Berlin, Köln und München ist zudem Adidas derzeit auf dem großformatigen Bauzaun-Medium HanXX Fence zu sehen. Und HanXX Media ist zertifiziert: Für HanXX Fence, HanXX Poster und HanXX Frame wurde gerade das Siegel des Fachverbandes Ambient Media (FAM) vergeben.

Bildmaterial zu HanXX Media erhalten Sie unter: Pressebilder HanXX

Bildrechte: HanXX Media

HanXX Media GmbH – Häng“s auf!:

Im April 2012 gründeten die Ambient- und Außenwerbe-Experten Oliver Welter und Alexander Houben das Start-up HanXX Media. Die junge Kölner Media-Agentur mit Sitz in der Bayernwerft positionierte sich als Vermarkter für Out-of-Home-Medien und bietet ein ungewöhnliches Portfolio, das insbesondere Kampagnen für Jugendkultur-Produkte inszenieren kann. HanXX bringt Werbebotschaften durch klassische Plakate – gerne auch in XXL, mobile Werbeträger, oder überraschende Guerilla-Medien an die Zielgruppe. Im April 2013 zogen die HanXX-Macher die logische Konsequenz aus der erfolgreichen Positionierung der Werbeformate am OoH- und Ambient-Markt und nahmen die Marke HanXX auch in ihre Produktbezeichnungen auf. Kunden des Vermarkters sind u.a. Anheuser Busch, Adidas, Converse, Paramount Pictures, 20th Century Fox, Concorde Home Entertainment, Sony Music, Universal Music, Warner Music, oder Net Cologne. HanXX Media ist Mitglied im Fachverband Ambient Media (FAM) und im Fachverband Außenwerbung (FAW). Mehr zu HanXX Media finden Sie auch im Netz unter www.hanxx.de.

Kontakt
HanXX Media
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221/92428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.hanxx.de

Pressekontakt:
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
022192428144
rossner@rossner-relations.de
http://rossner-relations.de

Allgemein

Universal Publishing Production Music und al Dente Entertainment: Partnerschaft im Zeichen von Qualität

Die Münchener Film- und Medienproduktion al Dente Entertainment setzt bei qualitativ hochwertiger Filmmusik auf das Online-Archiv von Universal Publishing Production Music (UPPM).

Universal Publishing Production Music  und al Dente Entertainment: Partnerschaft im Zeichen von Qualität

espressofilm, al Dentes Marke für starke Webclips

Insbesondere für al Dentes Marke espressofilm eignet sich UPPMs umfangreiches Angebot an Filmmusiken optimal. Die ausgesprochene Wertigkeit der Titel starker Musiker und Komponisten, die schnell und unkompliziert online gefunden und heruntergeladen werden können, entspricht dem Credo von espressofilm: starke, wirkungsvolle Webclips, schnell und günstig in der Umsetzung.

„Die Musik spielt in unseren Filmen stets eine zentrale Rolle, da lassen wir selten mit uns diskutieren“, so Peter Schels, Geschäftsführer von al Dente Entertainment. „Kein Schnitt beginnt, bevor nicht die richtige Musik gefunden ist. Unser Modell, die hochwertigen Produktionen von al Dente für die Webclips von espressofilm durch eine intelligente Betriebsstruktur herunter zu skalieren, ohne die Wertigkeit einzubüßen, passt optimal mit dem Angebot von UPPM zusammen. Sie sind aufgrund des hohen Production Value unsere erste Wahl unter den professionellen Musikarchiven, aber auch wegen des Angebots verschiedener Musik-Titellängen, die sich mit den Längen der espressofilm-Produktionen decken.“

Zufriedene Kunden geben al Dente Recht. „Zu 99 % liegen wir mit unseren Musikvorschlägen richtig. Ganz selten wünscht ein Kunde einmal etwas anderes, als das, was wir aus dem Universal-Archiv für seinen Film ausgewählt haben“, so Schels.

www.aldente.biz
www.espressofilm.de

Über die al Dente Entertainment GmbH und espressofilm
Die 2004 in München gegründete al Dente Entertainment GmbH ist ein führender Dienstleister für die schnelle Konzeption und hochwertige Produktion von Imagefilmen mit hohem Unterhaltungswert. Gemäß der Unternehmensphilosophie „Du sollst nicht langweilen“ unterstützen Geschäftsführer Peter Schels und sein professionelles Team mit ihren mehrfach ausgezeichneten Filmen bei Unternehmen aller Branchen nachweislich die Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung. Zufriedene Kunden finden sich unter anderem in den Bereichen Banken, Immobilien, Automotive, Sport, Tourismus, Unterhaltungselektronik. espressofilm ist al Dentes einzigartige Lösung für KMUs: Starke Webclips mit hohem Anspruch, schnell und günstig in der Umsetzung. Die Zielbranchen von espressofilm sind Medizin/ Gesundheitswesen, Events, Gastronomie/ Hotel sowie Lifestyle. www. aldente.biz, www.espressofilm.de

Kontakt:
al Dente Entertainment GmbH
Peter Schels
Infanteriestr.19, Haus 2
80797 München
+49. 89.1897 0771
schels@aldente-entertainment.com
http://www.aldente.biz, www.espressofilm.de

Pressekontakt:
2beecomm public relations & kommunikation
Sonja Schleif
Cassellastraße 30-32, Haus A
60386 Frankfurt am Main
069/40951741
sonja.schleif@2beecomm.de
http://www.2beecomm.de