Tag Archives: Urban Gardening

Allgemein

Säulenobst von balkonobst.de

Obstbäume für Terrasse, Balkon und kleine Gärten.

Säulenobst von balkonobst.de

Der Onlineshop balkonobst.de liefert Obstbäume für den Balkon aus eigener Produktion, ganzjährig und direkt nach Hause.
Obstbäume in Form von Säulenobst, sind ideal für kleine Stellflächen, da sie keinen Garten benötigen. Genau diese liefert der Onlineshop balkonobst.de. Das junge Unternehmen Pflanzen1x1 – Christina Riedeberger hat sich darauf spezialisiert Obstbäume für kleine Gärten, Balkone und Terrassen, im Kübel, online anzubieten und ihren Kunden direkt nach Hause liefern zu lassen.
Das verantwortliche Team hat fast 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Obstbaumaufzucht, im Speziellen über 15 Jahre Erfahrung mit Säulenobst. Diese Erfahrung wollen wir unseren Kunden zugute kommen lassen, so die Geschäftsinhaberin Christina Riedeberger. Alle Säulenobst- und Zwergobstbäume werden in der eigenen Baumschule aufgezogen und veredelt, bevor sie zum Verkauf bereit sind. Das große Sortiment mit einer breiten Sortenvielfalt stammt demnach aus eigener Produktion.
Auf den eigenen Anbauflächen und Ackern ist das Unternehmen in der Lage mehr als 15.000 Säulen- und Zwergobstbäume jährlich zu produzieren. Davon werden ungefähr 5.000 Säulenbäume direkt in Containern gezogen, was eine Pflanzung der Bäumchen über das ganze Jahr hinweg ermöglicht. Aber auch wurzelnackte Säulenpflanzen werden zum Frühjahr und Herbst versendet.
Der Onlineshop ist benutzerfreundlich gestaltet und Fragen rund um das Sortiment werden gerne beantwortet. Das Bildmaterial auf der Webseite ist original von echten Bäumen. Von retuschierten Bildern wird bewusst Abstand genommen, um dem Kunden ein gewisses Vertrauen zum Produkt zu geben. Die generelle Lieferzeit eines Säulenobstbaumes beläuft sich auf 3 bis 5 Werktage. Der Onlineshop liefert zudem auch außerhalb von Deutschland in ausgewählte Länder der EU, wie Österreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Dänemark und weitere. Das Team legt besonderen Wert auf Qualität und dies von Beginn an. Die im Internet zu bestellenden Pflanzen werden vor dem Versand pflanzfertig geschnitten und erhalten eine transportsichere Verpackung.
Zukünftig plant das Unternehmen sein Sortiment mit weiteren, vor allem alten Obstsorten, zu erweitern.

Pflanzen1x1 – Christina Riedeberger ist der Spezialist für Säulenobst und vertreibt online auf https://www.balkonobst.de eines der größten Sortimente an Säulenobst.

Kontakt
Pflanzen1x1 – Christina Riedeberger
Sascha Riedeberger
Bergerholz 7
37194 Wahlsburg
01757227475
sascha@balkonobst.de
https://www.balkonobst.de

Allgemein

Wagner: neuer Internetauftritt

Wagner: neuer Internetauftritt

Direkt auf der Startseite: „Woody“ im preisgekrönten Film „OUT OF BLACK FOREST“

Ein gelungener Online-Auftritt macht Lust – Lust auf Produkte, Partnerschaft und Mitarbeit. Erfolgreiche Unternehmen erfinden sich daher (auch) online regelmäßig neu. So macht die brandneue Website der Wagner System GmbH, www.wagner-system.de, nicht nur technisch Spaß und funktioniert auf jedem – auch mobilen – Endgerät in immer wieder neuen Spielarten und Sichtweisen. Sie kommuniziert auch die Inhalte des in seinem Segment führenden Markenherstellers aus Lahr/Schwarzwald – grafisch reduziert – in allerlei gestalterischen Varianten: plakativ, emotional, persönlich.

Die Struktur der neuen Wagner-Website ist klar und bedienerfreundlich gestaltet. Umfangreiches Basiswissen vermittelt der Button „Produkte“ mit der Präsentation aller Wagner-Sortimentsmarken. Zum Produkt-Portfolio des vielfach ausgezeichneten Unternehmens zählen unter anderem hochwertige Möbelzubehörartikel, Transporthilfen, Pflanzenroller sowie neuartige mobile Pflanzmöbel für das moderne „Urban Gardening“. Ein Klick auf den Button „Kunden“ führt zu weiterführenden Details für Industrie, Handel und Anwender. Neuigkeiten, Produkt-Innovationen, Messetermine sowie aktuelle Informationen für Fach- und Publikumspresse stehen unter der Rubrik „Aktuelles“ bereit. Wissenswertes über Wagner erfährt der Besucher mit einem Klick auf „Unternehmen“. Angebote für Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze laden bei „Karriere“ zur Bewerbung ein. Ein umfangreiches Serviceangebot wie beispielsweise eine komfortable Händlersuche mit Routenplanung sowie der direkte Zugang zum Wagner-Webshop runden das Angebot der neuen Wagner-Website ab. Fazit: Ein absolut zeitgemäßer Web-Auftritt, der Besucher spielerisch mitnimmt und dabei Kompetenzen und Können des Unternehmens zielsicher vermittelt.

Gleich anklicken und „OUT OF BLACK FOREST“ gucken!

Kontakt: Wagner System GmbH, www.wagner-system.de

WAGNER ist ein führender europäischer Markenhersteller von funktionellen und gut gestalteten Produkten für Haus, Garten, Werkstatt und den gesamten Objektbereich.

Das Unternehmen entwickelt und produziert in zwei Werken in Lahr/Schwarzwald Möbelkomponenten wie Rollen und Räder, Möbelbeine und QuickClick, ein patentiertes Gleit- und Stoppsystem mit zahlreichen Speziallösungen für jede Art von Möbel. Außerdem fertigt WAGNER ein ideenreiches System für Selbstbaumöbel, einzigartige Türstopper, Transporthilfen und Pflanzenroller sowie neuartige mobile Pflanzboxen, Wandelemente und Accessoires für das moderne „Urban Gardening“.

All diese Produkte haben eines gemeinsam: Sie sind ausgezeichnet in Qualität und Design – im besten Sinne des Wortes. Dies gilt auch für die Kommunikation: Der Imagefilm „World of WAGNER“ von Filmemacher Jan Reiff hat mehrere internationale Filmpreise gewonnen. „OUT OF BLACK FOREST“, das neueste Film-Projekt von WAGNER, wurde mit dem DDC Award in Gold des Deutschen Designer Club ausgezeichnet und beweist einmal mehr: Reiffs Filme sind nie „von der Stange“. Und so beeindrucken nicht nur schöne Bilder, sondern auch eine im wahrsten Sinne des Wortes „abgefahrene“ Story und der charismatische Darsteller „Woody“, dem der Schauspieler Manfred Lehmann, u.a. Synchronsprecher von Bruce Willis, eine markante Off-Stimme geliehen hat.

„Out of Black Forest“ ist ab sofort online zu sehen – direkt auf der Startseite der Unternehmens-Website, www.wagner-system.de, auf www.wagner-webshop.com sowie auf YouTube.

Kontakt
Wagner System GmbH
Eva Schilling
Tullastr. 19
D – 77933 Lahr
+ 49 (0) 7821-9477-139
eva.schilling@wagner-system.de
http://www.wagner-system.de

Allgemein

„Urban Gardening“ auf kleinster Fläche

"Urban Gardening" auf kleinster Fläche

GreenBOX & GreenWALL gleich hier online shoppen!

Lust auf selbst gezogenes, frisches Obst, Gemüse, Kräuter und Blumen? Auch für alle, die keinen eigenen Garten besitzen, ist der Anbau selbst auf kleinsten Freiflächen jetzt ganz einfach: Das mobile Pflanzmöbel GreenRACK sowie die GreenWALL, ein begrünbares Wandelement, sind perfekt für das platzsparende „Urban Gardening“ überall im Innen- und Außenbereich.

Das GreenRACK ist mit einer geräumigen Pflanzbox und zwei Regalböden ausgestattet. Eine praktische Pflanztasche ergänzt den rollbaren „Mini-Garten“. Seine 100 cm hohe Pflanzfläche erlaubt ein komfortables, rückenschonendes Arbeiten und macht Bepflanzung und Bewirtschaftung leicht und angenehm. Die GreenWALL wurde speziell für das „vertikale Gärtnern“ entwickelt und kann – einzeln oder in Kombination mit beliebig vielen anderen GreenWALL-Elementen – an allen geraden Wandflächen befestigt werden.
Passgenaue Zubehör-Produkte machen GreenRACK und GreenWALL in kurzer Zeit zum Mini-Garten auf Balkon und Terrasse, aber auch zu Pflanz- und Deko-Elementen in Haus oder Büro. Mit formschönen Topfhaltern aus pulverbeschichtetem Stahl werden Pflanztöpfe ganz einfach angehängt; S-Haken dienen zum Aufhängen von z. B. Kräuterbüscheln oder Deko-Objekten, und eine Ablageplatte mit Aussparung ist ideal zum Einhängen und Ablegen von Schere, Schaufel und anderem Arbeitsgerät.

GreenRACK und GreenWALL sind aus FSC®-zertifiziertem Massivholz gefertigt und können nach Belieben lasiert, lackiert und dekoriert werden. Erhältlich sind sie für ca. 105 Euro bzw. ca. 22 Euro in Gartencentern, Baumärkten, im Fachhandel und in Onlineshops, z. B. auf www.wagner-webshop.com

Kontakt: Wagner System GmbH, www.wagner-system.de

GreenBOX & GreenWALL gleich hier online shoppen!

WAGNER ist ein führender europäischer Markenhersteller von funktionellen und gut gestalteten Produkten für Haus, Garten, Werkstatt und den gesamten Objektbereich.

Das Unternehmen entwickelt und produziert in zwei Werken in Lahr/Schwarzwald Möbelkomponenten wie Rollen und Räder, Möbelbeine und QuickClick, ein patentiertes Gleit- und Stoppsystem mit zahlreichen Speziallösungen für jede Art von Möbel. Außerdem fertigt WAGNER ein ideenreiches System für Selbstbaumöbel, einzigartige Türstopper, Transporthilfen und Pflanzenroller sowie neuartige mobile Pflanzboxen.

All diese Produkte haben eines gemeinsam: Sie sind ausgezeichnet in Qualität und Design – im besten Sinne des Wortes. Dies gilt auch für die Kommunikation: Der Imagefilm „World of WAGNER“ von Filmemacher Jan Reiff hat mehrere internationale Filmpreise gewonnen. „OUT OF BLACK FOREST“, das neueste Film-Projekt von WAGNER, wurde mit dem DDC Award in Gold des Deutschen Designer Club ausgezeichnet und beweist einmal mehr: Reiffs Filme sind nie „von der Stange“. Und so beeindrucken nicht nur schöne Bilder, sondern auch eine im wahrsten Sinne des Wortes „abgefahrene“ Story und der charismatische Darsteller „Woody“, dem der Schauspieler Manfred Lehmann, u.a. Synchronsprecher von Bruce Willis, eine markante Off-Stimme geliehen hat.

„Out of Black Forest“ ist ab sofort online zu sehen – direkt auf der Startseite der Unternehmens-Website, www.wagner-system.de, auf www.wagner-webshop.com sowie auf YouTube.

Kontakt
Wagner System GmbH
Eva Schilling
Tullastr. 19
D – 77933 Lahr
+ 49 (0) 7821-9477-139
eva.schilling@wagner-system.de
http://www.wagner-system.de

Allgemein

Urban Gardening mit LECHUZA

Urban Gardening mit LECHUZA

(Mynewsdesk) Gärtnern erlebt in den letzten Jahren einen beachtlichen Imagewechsel. „Urban Gardening“ lautet das Stichwort, unter dem verstärkt Stadtbewohner die Freude an der Gartenarbeit für sich entdecken. Während Hobbygärtner auf dem Land ausreichend Platz für den Anbau von Obst und Gemüse finden, bekommen Stadtbewohner Unterstützung von den hochwertigen Kunststoff-Pflanzgefäßen von LECHUZA in zahlreichen Formen und Farben.

Ein talentierter Platzsparer ist CASCADINO, der mit seinen seitlichen Ausbuchtungen Platz für bis zu sechs Pflanzen bietet. Mit dem Alleskönner entsteht so auf kleiner Fläche ein eigener Miniaturgarten. Während oben zum Beispiel leckere Erdbeeren reifen, wachsen in den seitlichen Ausbuchtungen frische Kräuter. CASCADINO lässt sich dank der stabilen Aufhängung leicht in einen hängenden Garten verwandeln. Kombiniert mit der größeren Variante CASCADA kann er als Pflanzturm in die Höhe wachsen und auf einer kleinen Stellfläche bis zu 19 Pflanzen versorgen.

Modern und gleichermaßen funktional ergänzt der neue RUSTICO in mediterranem Stil in zwei Größen den städtischen Obst- und Gemüsegarten. Der Allrounder erinnert an laue Sommerabende und bringt südländisches Flair in die Großstädte. Im kleineren RUSTICO fühlen sich italienische Kräuter wie Rosmarin wohl, während im größeren Modell auch angesagte Mini-Beerensträucher oder ein Zitronenbäumchen Platz finden.

Bei der Gestaltung der eigenen grünen Oase mitten in der Stadt darf der klassische Balkonkasten BALCONERA mit 50 oder 80 Zentimetern Länge nicht fehlen. Ob bunt oder in romantischer Landhaus-Optik ist der Kasten eine Bereicherung für alle Stadtgärtner. In ihm gedeihen neben Kräutern auch Gemüsesorten wie Cocktailtomaten oder Gurken. Die innovative Halterung sorgt für Sicherheit – und bleibt dabei beinahe unsichtbar.

Für Dachgärten, größere Balkone oder Terrassen bietet sich TRIO Cottage als dekorativer Sichtschutz oder als Mini-Beet für rankende Obst- und Gemüsesorten an. In den drei separat bepflanzbaren Einsätzen lassen sich vor allem Tomaten und Auberginen gut anpflanzen – das optionale Rankgitter sorgt dabei für Stabilität. Ebenfalls für größere Stellflächen eignet sich CUBE Cottage, in dem beispielsweise ein großer duftender Lavendel gut zur Geltung kommt. Ob auf der Dachterrasse, dem Balkon oder im Hinterhof, Platz für bunte Blüten, Naschobst und leckeres Gemüse aus eigenem Anbau ist überall! Mit Unterstützung von den funktionalen LECHUZA-Pflanzgefäßen gelingen auch ohne Vorkenntnisse rasche Ernteerfolge.

Nachhaltige Pflege mit LECHUZA
Als Partner für den urbanen Obst- und Gemüseanbau punkten die LECHUZA-Gefäße nicht nur mit ihrer Optik. Dank des bewährten Erd-Bewässerungssystems versorgt sich jede Pflanze auf diese Weise eigenständig mit genau den Nährstoffen und der Menge an Feuchtigkeit, die sie für ein gesundes Wachstum benötigt. Dabei bleiben Obst und Gemüse auch vor zu viel Wasser geschützt – dank der herausnehmbaren Überlaufschraube entsteht selbst bei starken Regengüssen keine Staunässe, unter der die Wurzeln leiden. Charakteristisch für die smarten Pflanzgefäße ist ihre Fertigung aus hochwertigem, leichtem und robustem Kunststoff. Nicht nur Pflanzen müssen den Herausforderungen durch Wetterbedingungen standhalten, auch die Gefäße. Speziell für den Einsatz unter freiem Himmel konzipiert, macht ihnen weder Frost noch UV-Strahlung zu schaffen.

————————————————————————————-

Sehr geehrte Redaktionen,

sind Sie an zusätzlichem Bildmaterial, einer Gewinnspielkooperation oder Rezensionsexemplaren für Ihre Berichterstattung interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage an pr@lechuza.com und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.

————————————————————————————-

LECHUZA CASCADINO Color ist als „All-in-One Set“ mit Pflanzgefäß, Erd-Bewässerungsset, Wasserstandsanzeiger sowie Pflanzsubstrat LECHUZA-PON in den Farben schiefergrau und pistaziengrün erhältlich. Zusätzlich kann CASCADINO mit seinem großen Bruder CASCADA zu einem Pflanzturm erweitert werden.
CASCADINO Color (ØxH): 36 x 23 cm; 3 Liter Wasserreservoir, Preis 19,95 € (UVP)
CASCADINO Aufhängung in schiefergrau oder pistaziengrün für 8,95 € (UVP)
CASCADA Color in schiefergrau (ØxH): 49 x 28 cm; 8 Liter Wasserreservoir, Preis 39,95 € (UVP)

LECHUZA RUSTICO Color ist seit Anfang April als „All-in-One Set“ bestehend aus Pflanzgefäß,
Bewässerungs-Set mit Wasserstandsanzeiger sowie Pflanzsubstrat LECHUZA-PON in den
Farben sandbeige, graphitschwarz, steingrau, weiß und rooibos rot erhältlich.
RUSTICO Color 21 (ØxH): 25 x 20 cm, 0,8 Liter Wasserreservoir; Preis 22,49 € (UVP)
RUSTICO Color 35 (ØxH): 39 x 32 cm; 3 Liter Wasserreservoir Preis 49,99 € (UVP)

LECHUZA BALCONERA Color ist erhältlich als „All-in-One Set“ mit Pflanzgefäß, Pflanzeinsatz, Wasserstandsanzeiger sowie Pflanzsubstrat LECHUZA-PON in den Farben weiß, schiefergrau, muskat und pistaziengrün.
BALCONERA Color 50 (BxTxH): 50 x 19 x 19 cm, 3 Liter Wasserreservoir; Preis 29,95 € (UVP)
BALCONERA Color 80 (BxTxH): 79 x 19 x 19 cm, 5 Liter Wasserreservoir; Preis 39,95 € (UVP)
Balkonkastenhalter (für BALCONERA 50 und 80) in weiß oder schwarz; Preis 16,95 € (UVP)
Balkonkastenhalter-Ergänzung für Geländer mit großem Sprossenabstand; Preis 10,95 € (UVP)

LECHUZA BALCONERA Cottage ist erhältlich als „All-in-One Set“ mit Pflanzgefäß,
Pflanzeinsatz, Wasserstandsanzeiger sowie Pflanzsubstrat LECHUZA-PON in den Farben weiß,granit und mokka.
BALCONERA Cottage 50 (BxTxH): 50 x 19 x 19 cm, 3 Liter Wasserreservoir; Preis 29,95 € (UVP)
BALCONERA Cottage 80 (BxTxH): 79 x 19 x 19 cm, 5 Liter Wasserreservoir; Preis 39,95 € (UVP)

LECHUZA TRIO Cottage ist erhältlich als „All-in-One Set“ mit Pflanzgefäß, 3 Pflanzeinsätzen, Wasserstandsanzeiger sowie Pflanzsubstrat LECHUZA-PON in den Farben weiß, granit und mokka.
TRIO Cottage 30 (BxTxH): 100 x 32 x 34 cm, 3 x 4 Liter Wasserreservoir; Preis 119,95 € (UVP)
TRIO Cottage 40 (BxTxH): 130 x 42 x 44 cm, 3 x 8 Liter Wasserreservoir; Preis 204,95 € (UVP)

LECHUZA CUBE Cottage ist erhältlich als „All-in-One Set“ mit Pflanzgefäß, Pflanzeinsatz,
Wasserstandsanzeiger sowie Pflanzsubstrat LECHUZA-PON in den Farben weiß, granit und
mokka.
CUBE Cottage 30 (BxTxH): 30 x 30 x 30 cm, 3 Liter Wasserreservoir; Preis 39,95 € (UVP)
CUBE Cottage 40 (BxTxH): 40 x 40 x 40 cm, 8 Liter Wasserreservoir; Preis 69,95 € (UVP)
CUBE Cottage 50 (BxTxH): 50 x 50 x 50 cm, 14 Liter Wasserreservoir; Preis 99,95 € (UVP)

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im LECHUZA

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ob69o1

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/urban-gardening-mit-lechuza-12531

Die geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG mit Sitz im fränkischen Zirndorf bei Nürnberg ist der Hersteller von PLAYMOBIL und damit einer der größten deutschen Spielzeugproduzenten. Das innovative Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen LECHUZA zudem seit 2000 hochwertige Pflanzgefäße aus Kunststoff sowie seit 2015 Design-Gartenmöbel. Die Brandstätter Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 4.200 Mitarbeiter.

Firmenkontakt
LECHUZA
Stefanie Kaufhold
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@lechuza.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/urban-gardening-mit-lechuza-12531

Pressekontakt
LECHUZA
Stefanie Kaufhold
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@lechuza.com
http://shortpr.com/ob69o1

Allgemein

Bogenschießen, Urban Gardening, MitMACHKinderküche und Puppentheater …

Das Wochenendprogramm fez MACHEN! am 11. und 11. Juni 2016 im FEZ-Berlin für die ganze Familie

Bogenschießen, Urban Gardening, MitMACHKinderküche und Puppentheater ...

(NL/2394142609) Am zweiten Juniwochenende geht die Sommeredition von fez MACHEN! mit jeder Menge fezigen Aktionen in die nächste Runde. Alle Familien sind ins FEZ-Berlin eingeladen zum Spaß haben, Ausprobieren, Testen, Spielen, Staunen und Entdecken.
Die Erlebniswelt Sportanien lädt am Samstag und Sonntag zum stilechten Bogenschießen ein. Mit Pfeil und Bogen können Groß und Klein ihre Treffsicherheit testen und ihre Armkraft stärken. Wer es gern Nass mag, kann auf dem Wasser mit Kinderbooten um die Wette paddeln. Noch mehr körperliches Geschick kann beim Klettern auf dem 10 Meter hohen Kletterturm oder beim Slacklining trainiert werden.
Im GRÜNland dreht sich an diesem Wochenende alles um das Thema Urban Gardening. Wie kann man sogar aus dem kleinsten Stadtbalkon eine grüne Oase zaubern? Eine Expertin gibt am Sonntag Tipps und Tricks an Familien, die Spaß am Gärtnern in der Stadt haben.
Smoothies, Quark und vieles mehr: in der MitMachKinderküche dürfen Kinder zu Starköchen werden. Gesunde Ernährung soll Spaß machen und deswegen können alle Köche schnippeln, mixen, würzen und natürlich auch essen. Wie man Holz spaltet, sein eigenes Lagerfeuer macht und darin lecker Stockbrot bäckt, erleben Stadtkinder im FEZ.
Auf der Puppenbühne verzaubert am Samstag um jeweils 14 und 16 Uhr die Puppenspielerin Nicole Gospodarek mit dem Stück Die Geschichte vom kleinen Onkel für Kinder ab 4 Jahren. Ein Stück, nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Barbro Lindgren, über Einsamkeit, Zweisamkeit und das Glück Beziehungen zu haben.
Die fez MACHEN!-Wochenenden bieten Kindern, Eltern und Freunden auf ca. 9.000 m² jede Menge FEZ!

Preise
Tagesticket*: 4,- |Familie ab 3 Personen 3,50
Theater: 6,- bis 9,- inkl. Tagesticket
orbitall: 5,50 inkl. Tagesticket
Schwimmbad: 5,50

* inkl. Museum, Öko-Insel, Spielareale, Indoor-Spielplatz, Material

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
www.fez-berlin.de

Allgemein

„Urban & Country Gardening“ zu jeder Jahreszeit

"Urban & Country Gardening" zu jeder Jahreszeit

So geht „Urban & Country Gardening“ von Heute: Das GreenRACK von WAGNER

Es ist mobiler Mini-Garten, rollbares Kräuterbeet, modernes Regal mit Pflanz- oder Dekobox, begrünter Sichtschutz und vieles mehr – das neue GreenRACK von Wagner ist all das, was der Anwender daraus macht. Das vielseitige Pflanzenmöbel auf Rollen ermöglicht „Urban & Country Gardening“ zu jeder Jahreszeit, denn das GreenRACK kann flexibel im Innen- und Außenbereich eingesetzt werden. Eine Pflanztasche sowie schöne und praktische Zubehör-Produkte ergänzen die ideenreiche Innovation.

Die ca. 100 cm hohe Pflanzbox des GreenRACK erlaubt ein komfortables, rückenschonendes Arbeiten und macht die Bepflanzung und Bewirtschaftung leicht und angenehm. Zwei darunter liegende Regalböden nehmen z. B. zusätzliche Pflanztöpfe auf oder dienen als Stauraum für Gießkanne und Gartenwerkzeuge. Das GreenRACK wird aus FSC®-zertifiziertem Nadelholz gefertigt. Es kann individuell lasiert, lackiert und dekoriert werden – so wird jedes GreenRACK zum Unikat. Eine Pflanztasche aus reißfestem Spezialkunststoff kann in die Pflanzbox eingelegt und beim Einsatz des GreenRACK im Freien perforiert, mit Erde befüllt und direkt bepflanzt werden. Die Alternative: Im Innenbereich kann die Pflanztasche mit Pflanzgefäßen bestückt werden und verhindert das Abfließen von Gießwasser auf den Bodenbelag. Komplettiert wird das GreenRACK durch vier wendige Lenkrollen mit einer Gesamttragkraft bis zu 50 kg, die einen schnellen und einfachen Ortswechsel ermöglichen.

Mit exklusiven Zubehör-Produkten macht „Urban & Country Gardening“ mit dem GreenRACK noch mehr Spaß: Zusätzliche Pflanztöpfe werden mit formschönen Topfhaltern aus pulverbeschichtetem Stahl an der Holzverkleidung der Pflanzbox platziert; S-Haken eignen sich ideal zum Anhängen von Gartenutensilien, Deko-Objekten oder Kräuterbüscheln, und eine passende Ablageplatte mit Aussparung ist perfekt zum Einhängen und Ablegen von Schere, Schaufel und anderem Arbeitsgerät.

Das GreenRACK wird als kompakt verpackter Komplett-Bausatz angeboten; das beiliegende Montagematerial und eine leicht verständliche Bauanleitung ermöglichen den Aufbau in kurzer Zeit und mit wenigen Handgriffen. Erhältlich in Baumärkten, Gartencentern und Webshops für ca. 99,98 Euro.

Kontakt: Wagner System GmbH, www.wagner-webshop.com

WAGNER: Ausgezeichnetes Design \“Made in Germany\“
WAGNER ist ein führender europäischer Markenhersteller
von funktionellen und gut gestalteten Produkten für Haus, Garten, Werkstatt und den gesamten Objektbereich.

Das Unternehmen entwickelt und produziert in zwei Werken in Lahr/Schwarzwald Möbelkomponenten wie Rollen und Räder, Möbelbeine und QuickClick, ein patentiertes Gleit- und Stoppsystem mit zahlreichen Speziallösungen für jede Art von Möbel. Außerdem fertigt WAGNER ein ideenreiches System für Selbstbaumöbel, einzigartige Türstopper, Transporthilfen und Pflanzenroller sowie neuartige mobile Pflanzboxen.

All diese Produkte haben eines gemeinsam: Sie sind ausgezeichnet in Qualität und Design – im besten Sinne des Wortes. Dies gilt auch für die Kommunikation: Der Imagefilm \“World of WAGNER\“ hat mehrere internationale Filmpreise gewonnen.

Kontakt
Wagner System GmbH
Eva Schilling
Tullastr. 19
D – 77933 Lahr
+ 49 (0) 7821-9477-139
eva.schilling@wagner-system.de
http://www.wagner-system.de

Allgemein

Regional ist das neue Bio!

Premiere der Filmdokumentation über regionale Landwirtschaft

Regional ist das neue Bio!

Regional wachsen – Reise durch eine neue Landwirtschaft

Der Begriff „Bio“ hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung verloren. Skandale um Bioprodukte haben das Vertrauen nicht unbedingt gestaerkt: Regionale Lebensmittel erfreuen sich hingegen zunehmendem Zuspruch und sind fuer die meisten Menschen wichtiger als eine biologische Herkunft.

Was also ist ein gutes Lebensmittel? Wo kann man sie in Berlin und Brandenburg kaufen und wie werden sie hergestellt? Diesen Fragen gingen die beiden Filmemacher Stefan Czimmek und Lea Schulz in ihrer einstuendigen Dokumentation „Regional wachsen – Reise durch eine neue Landwirtschaft“ nach. Der Film beschreibt verschiedene Projekte, von Urban Gardening und CSA, ueber die Bauergaerten hin zu „Mundraub“ und zeichnet das Bild eines gesellschaftlichen Wandels hin zu einer modernen und nachhaltigen Landwirtschaft.

Die Premiere der Dokumentation findet am Samstag, 23. August um 15.30
Uhr im Kino Babylon am Rosa-Luxemburg Platz statt. Im Anschluss an die Filmvorfuehrung gibt es eine Paneldiskussion ueber die Zukunft der Landwirtschaft. Regionale Produkte koennen außerdem kostenlos verkostet werden. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Um Anmeldung wird gebeten und zwar per Email an info@regionfilm.de.

Gesponsert wird die Premiere von Terra Naturkost, dem Bio-Großmarkt in Berlin.

Den Link zu dem Trailer finden Sie hier: http://vimeo.com/48797617. Weitere Infos finden Sie auf unserer Website: www.regionfilm.de und in der angehaengten Broschuere.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
Lea Schulz
Mobil: +49-162-9429983
E-Mail: info@regionfilm.de

Trailer „Regional wachsen“

Regionfilm hat den Film „Regional wachsen – Reise durch eine neue Landwirtschaft produziert.

Kontakt
regionfilm
Frau Lea Schulz
Auf dem Löwenberg 4
24943 Flensburg
01629429983
l.schulz@regionfilm.de
http://www.regionfilm.de

Allgemein

Frisches Biogemüse aus eigener Ernte, direkt vom (Miet-)Feld!

2014 neu am Start!

Frisches Biogemüse aus eigener Ernte, direkt vom (Miet-)Feld!

Die Gründerin Uta Mosecker und der Gartenbaumeister Knut Kallenberg

Stolberg, 01. April 2014 – „Eigenes Feld“ bietet die Anlage von Gemüsefeldern zur Selbstversorgung mit vegetarischer Ernährung an, etwa am Haus oder auf dem Balkon. Derzeit gibt es Felder zum Mieten an folgenden Standorten im Rheinland: Geilenkirchen, Haan, Meerbusch, Willich und Zülpich.“Eigenes Feld“ bestellt ein Stück Land mit Gemüse für konsum- und umweltbewusste Menschen, die den vegetarischen Teil ihrer Ernährung selber pflegen und ernten wollen. „Eigenes Feld“ ermöglicht damit achtsamen und selbstbestimmten Menschen, vegetarische Lebensmittel pestizidfrei, naturnah und fern der Agrarindustrie selbst zu ziehen: umweltfreundlich, regional, saisonal und im Rhythmus der Natur. Dabei legt „Eigenes Feld“ Gemüsefelder sowohl auf dem Land als auch im Garten sowie dem Konzept des „urban gardening“ folgend auch auf dem Balkon oder der Dachterrasse an.

Gesunde Selbstversorgung
„Immer mehr Menschen haben sich dafür entschieden, ihr Gemüse selbst anzubauen, zu pflegen und zu ernten“, so Uta Mosecker, Geschäftsführerin von „Eigenes Feld“. „Die Menschen kommen aus den unterschiedlichsten Gründen zu uns. Einigen ist es wichtig, ihren Kindern nahezubringen, woher ihre Nahrung kommt. Wiederum andere kommen zu uns, weil ihnen Gemüse ohne Pestizide und Kunstdünger wichtig ist. Diejenigen, die beruflich oder altersbedingt in eine Umgebung ohne Garten umziehen, nutzen mit uns die Chance für den eigenen Anbau von Gemüse auf den Feldern auf dem Land in ihrer Nähe.

Gemüse satt und preiswert
Die angebotenen Flächen auf den Feldern sind pro Einheit ca. 46 qm groß und kosten je nach Bestellung zwischen 160 und 195 EUR pro Saison. Natürlich können auch mehrere Flächen von einer Familie oder Vereinen und Gruppen gemietet werden. Je nach Pflanzdichte und Art der Pflanzen reicht eine Fläche von 30 qm aus, um während der Saison von Mai bis Oktober/November eine dreiköpfige Familie mit Bio-Gemüse zu ernähren. Würde man die vergleichbare Menge in Bio-Qualität im Geschäft kaufen, müsste man deutlich mehr dafür bezahlen als die entsprechende Mietgebühr.

Tipps und Service vom Fachmann
Service wird bei „Eigenes Feld“ großgeschrieben. Arbeitsgeräte, wie Hacken, Schuffeln, Spaten, Grabegabeln und Gießkannen werden gestellt. Auch für Wasser ist gesorgt. Wer Fragen hat, für den steht ein Garten- und Landschaftsbaumeister zur Verfügung, der Pflanztipps und Informationen zur richtigen Pflege gibt.

„Eigenes Feld“ unterstützt die Rekultivierung alter Gemüsesorten und -arten
Viele hervorragende wohlschmeckende Gemüsesorten und -arten drohen mit der fortlaufenden Standardisierung im Rahmen der Industrialisierung der Landwirtschaft für immer zu verschwinden. „Eigenes Feld“ engagiert sich für deren Erhalt und Rekultivierung. Es gibt Demonstrationsfelder zum Anschauen und Probieren der Sorten und die Möglichkeit, Saatgut für die eigenen Felder zu erwerben.

Regenschutz und Chillout-Area
Auf jedem Feld befindet sich ein Gerätehaus, das Schutz vor plötzlichen Regenschauern bietet. Hier können auch die Gartengeräte untergebracht werden. Bänke und ein Tisch stehen für Pausen zur Verfügung, in denen sich die Mieter über ihr Gemüse oder andere Themen austauschen können.

Ernten am laufenden Band
Die Felder werden im April bepflanzt und gesät. Die Saison für den Mieter startet ab Mai. Die Anlage von Feldern am Haus ist sogar bis Ende Juli gut möglich. Die ersten Gemüsesorten, wie z. B. Radieschen und Salat, können bereits vier Wochen später geerntet werden. Auf die abgeerntete Fläche kann wieder neues Gemüse ausgesät werden. Wer geschickt nachsät, gut pflegt und kontinuierlich nur die reifen Gemüseanteile einbringt, kann bis zum Ende der Saison im November fortlaufend ernten.

So einfach
Der Pflegeaufwand hält sich in Grenzen und dauert mit ein wenig Routine nur 90 – 120 Minuten pro Woche. Anfänger bekommen Tipps und Hinweise, damit alle Voraussetzungen für eine gute Ernte gegeben sind.

Frische Luft und nette Leute
Frische Luft und Bewegung sorgen für Ausgleich vom hektischen Alltag. Ein Feld bietet Gelegenheit, Pflanzen und Tiere neu für sich zu entdecken. Die Mieter eines Landfeldes können sich mit anderen Mietern austauschen und mit diesen nach der „Feldarbeit“ andere Dinge unternehmen.

Unkonventionell und locker
„Eigenes Feld“ empfiehlt sich als Alternative zu einem Schrebergarten, der oft mit starren Regeln und Auflagen seitens des betreibenden Vereins verbunden ist. „Eigenes Feld“ bietet eine lockere, unkonventionelle Atmosphäre.

Voll im Trend
Immer mehr Menschen sind Vegetarier. Alleine in Deutschland leben über 7 Millionen Vegetarier und Veganer. Zudem verzichten Millionen Verbraucher aus ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Gründen häufiger auf Fleisch zugunsten von pflanzlicher Nahrung.

Regional, saisonal, vielfältig
Experten raten aus ökologischen Gründen dazu, auf Gemüse zu setzen, das gerade Saison hat und bei dem lange Transportwege vermieden werden können. Darüber hinaus sollen regional typische, klassische Gemüsesorten und -arten zum Erhalt des Ökosystems beitragen. Genau das bietet Gemüse von „Eigenes Feld“.

Kooperation mit dem Vegetarierbund (VEBU)
Seit Januar 2014 kooperiert „Eigenes Feld“ mit dem VEBU, der größten Interessenvertretung vegetarisch und vegan lebender Menschen in Deutschland. Seit 1892 setzt sich die Organisation mit positiver Öffentlichkeitsarbeit dafür ein, den Fleischkonsum dauerhaft zu senken und eine pflanzenbetonte Lebensweise als attraktive und gesunde Alternative allen Menschen zugänglich zu machen ( www.vebu.de ).

Expansion geplant
„Eigenes Feld“ möchte zukünftig auch Menschen an anderen Wohnorten die Möglichkeit bieten, den vegetarischen Teil ihrer Ernährung selber zu pflegen und zu ernten. Geschäftsführerin Uta Mosecker freut sich deshalb über Tipps für andere Standorte. Bildquelle:kein externes Copyright

Über „Eigenes Feld“:
„Eigenes Feld“ bestellt ein Stück Land mit Gemüse für konsum- und umweltbewusste Menschen, die den vegetarischen Teil ihrer Ernährung selber pflegen und ernten möchten. Das Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Familien, Freundeskreise, Vereine, Schulen, Kindergärten, Senioreneinrichtungen und Selbstversorgungsgemeinschaften. „Eigenes Feld“ ermöglicht damit Menschen achtsam und selbstbestimmt, vegetarische Lebensmittel pestizidfrei, naturnah und fern der Agrarindustrie selbst zu ziehen: umweltfreundlich, regional, saisonal und im Rhythmus der Natur.

Eigenes Feld
Uta Mosecker
Corneliastraße 74
52223 Stolberg
+49 2402 102 95 94
info@eigenes-feld.de
http://www.eigenes-feld.de/

united communications GmbH
Peter Link
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
vegency@united.de
http://www.united.de

Allgemein

Urban Gardening

Balkon und Terrasse können mehr

Urban Gardening

Ein völlig leerer, grau gefliester Balkon? Einzig der weiße Plastikstuhl zeugt vom gelegentlichen Verweilen im Freien? Hausdächer, von denen nichts als Antennen und Blitzableiter in die Höhe ragen? Dieses Stadtbild war gestern!
Der Boom an Nutz- und Ziergärten in den Stadtgebieten ist nicht mehr zu übersehen. An jedem möglichen und unmöglichen Fleckchen wird Gartenkultur und der Anbau von gesunden Lebensmitteln auch außerhalb der ländlichen Äcker wieder erfahrbar gemacht.
Dabei ist die Idee von Gärten und landwirtschaftlich genutzten Flächen in Städten nicht neu. Die Stadtbürger der Antike und des Mittelalters betrieben in der Regel Gartenbau zur Selbstversorgung. Gärten um die Häuser waren ein fester Bestandteil des Stadtbilds. Auch Klein- und Schrebergärten an den Stadträndern und in Kleingartenkolonien gibt es schon seit dem 19. Jahrhundert.
Zur Bewegung wurde der urbane Garten im New York der siebziger Jahre, als die Brachen und Dächer der Großstadt zum gemeinschaftlichen Gemüseanbau und als Fläche für prächtige Blumenbeete genutzt wurden. Das Konzept verband soziale, ernährungspolitische und stadtgestalterische Aspekte miteinander und setzte den gängigen Lebensmodellen der Großstadt neue Praktiken entgegen. Die Idee verbreitete sich rasch über die Großstädte der Welt.
Doch steht beim Urban Gardening nicht wirklich die Lebensmittelproduktion und Selbstversorgung im Vordergrund, sondern vor allem die Verschönerung und Bereicherung des Lebens in der Stadt und die Entstehung neuer Gemeinschaften. Wichtig sind dabei Flexibilität und Improvisation. Wer im dichten Stadtgefüge Platz für Blumen und Pflanzen finden möchte, muss kreativ sein. Sowohl die mobile Gärtnerei in Pflanzkübeln wie auch die Nutzung von Hausdächern, Vorgärten und Balkonen als Gartenflächen ist Teil der Bewegung Urban Gardening.
„Gestalten Sie Ihren eigenen Stadtgarten. Das Säen und Ernten von selbst gezogenen Lebensmitteln ist ein spannender und befriedigender Prozess, von dem auch besonders Kinder lernen und profitieren können“, weiß Nina Schug, Abteilungsleiterin des Gartencenters im Fachmarkt Schug Bauen und Wohnen in Adenau.
Nicht zuletzt sind städtische Gärten auch Mini-Modelle für die Städte der Zukunft, in denen Nahrungsmittelanbau und Stadtleben wieder stärker miteinander verwoben werden. Urbane Landwirtschaft schont Umwelt und Ressourcen, indem Transportwege für Nahrungsmittel eingespart werden. Die durch Grünflächen aufgebrochenen Betonwüsten bieten ihren Bewohnern eine Verbesserung der Lebens- und Luftqualität.

Schug – Bauen und Wohnen bietet alles für den Heimwerker und Profi rund um die Themen Bauen, Wohnen, Naturstein und Garten. Die Firma wurde 1951 gegründet und ist an zwei Standorten vertreten. In Schuld ist der Baustoff- und Natursteinhandel mit Fuhrpark ansässig und in Adenau der Bau- und Gartenmarkt. Das traditionsreiche Familienunternehmen Schug – Bauen und Wohnen beschäftigt 64 Mitarbeiter und Auszubildende.

Kontakt
Schug – Bauen und Wohnen
Pia Schug
Am alten Wehr 4 – 6
53518 Adenau
0 26 91 / 92 42 – 0
fachmarkt@schug-bauen-wohnen.de
http://www.schug-bauen-wohnen.de

Pressekontakt:
positiv Multimedia GmbH
Dörte Schmitt
Mittelstr. 2
53520 Harscheid
02695/9312930
d.schmitt@positiv-multimedia.de
http://www.positiv-multimedia.de