Tag Archives: USA

Allgemein

Trans Canada/ Trans Amerika: Mietwagen für Kanada- und USA-Urlaub

Trans Canada/ Trans Amerika: Mietwagen für Kanada- und USA-Urlaub

Trans Canada Touristik – Ihr Spezialist für Reisen nach Kanada

Mietwagen für die USA und Kanada als Frühbucher-Angebote: Dies und vieles mehr können alle Reisenden beim Reiseveranstalter Trans Canada Touristik und Trans Amerika Reisen online für 2019 buchen. Die Preise starten bei ab 29,- Euro pro Miettag.

Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen kooperiert bei Mietwagen mit Alamo/ National. Neben modernen Fahrzeugen, die maximal acht Monate alt sind, enthalten alle Angebote unbegrenzte Freikilometer, Kasko-Versicherungen ohne Selbstbehalt und erhöhte Haftpflichtversicherung. In Kalifornien ist ein Zusatzfahrer immer gratis. Gegen einen geringen Aufpreis gibt es im Premium-Paket noch die erste Tankfüllung, Zusatzfahrer für alle Provinzen/ Bundesstaaten und vieles mehr.

Kanada und USA Mietwagen können online bei Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen mit den entsprechenden Flügen sowie Autoreisen (in Standard oder gehobener Kategorie) mit Hotel-Übernachtungen und Ausflügen im Reiseplaner kombiniert werden. Komplette Mietwagenreisen werden in einem dynamischen Reise- und Planungstool angeboten. Darin kann die jeweilige Dauer, der Ort, das gewünschte Hotel mit entsprechender Zimmerkategorie sowie die Daten eingegeben werden. Es erfolgt dann eine automatische Online-Verfügbarkeitsabfrage, Specials werden eingerechnet sowie der aktuelle Preis ermittelt. Die individuell konfigurierte Reise kann dann gebucht werden oder es können entsprechende Tipps von den Reisespezialisten von Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen telefonisch oder per E-mail eingeholt werden.

„Wie bei unseren übrigen Autoreisen ist hier das Besondere, dass der Reiseverlauf komplett individuell angepasst werden kann. Entweder online oder mit Hilfe unserer erfahrenen Reiseberater“, so Andrea Budde. „Durch diese Flexibilität kann jeder Reisende den Ort, jedes Hotel, jede Zimmerkategorie etc. individuell seinen Wünschen anpassen. Jeder Reisende findet bei uns sein auf seine Wünsche zugeschnittenes individuelles Angebot.“

Weitere Informationen gibt es hier:
Kanada Mietwagen: https://www.trans-canada-touristik.de/kanada_mietwagen/
USA Mietwagen: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_mietwagen_auswahl.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shops (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform zum dritten Mal in Folge mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Canada Touristik TCT GmbH
xxx xx
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426710
info@trans-canada-touristik.de
http://www.trans-canada-touristik.de

Allgemein

Rückel & Collegen stellt sich neu auf

Rückel & Collegen vergrößert sich in Düsseldorf und München. Fusion mit Barba & Partner Rechtsanwälte

Rückel & Collegen stellt sich neu auf

Rückel & Collegen I München I Düsseldorf I Mailand I Atlanta

Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Rückel & Collegen hat am Standort München mit der auf den Deutsch-Italienischen Geschäftsverkehr spezialisierten Kanzlei Barba & Partner Rechtsanwälte fusioniert. Nach dem Zusammenschluss firmieren die Rechtsanwälte unter Rückel & Collegen an den Standorten München, Düsseldorf, Mailand und Atlanta.
Rückel & Collegen gibt es seit Ende der 1970er Jahre in München. Dr. Christoph Rückel baute Mitte der 90er Jahre mit einem eigenständigen Büro in Atlanta das USA-Geschäft auf. Nach 20 Jahren in den USA kehrte er nach Deutschland zurück und reaktivierte dort die Kanzlei mit Büros in München und Düsseldorf neu. Weiterhin aktiv blieb der Standort Atlanta.
Rückel & Collegen ist hauptsächlich im Deutschen und Internationalen Wirtschafts- und Wirtschaftsstrafrecht/Compliance, im internationalen Warenverkehr sowie im Gesellschaftsrecht, dort insbesondere im Bereich M&A, tätig. Die Märkte Deutschland, USA, Italien und Israel bilden hier den Schwerpunkt der Kanzlei.
Unternehmen werden bei ihrer internationalen Geschäftstätigkeit und ihren grenzüberschreitenden Expansionen begleitet. „Durch die Aufnahme des Teams von Barba & Partner Rechtsanwälte stärken wir die innereuropäische Cross-Border-Expertise der Kanzlei, während wir durch die Aufnahme von Dr. Markus Horstmann und Sascha Bloemer die wirtschafsstrafrechtliche Kompetenz der Kanzlei am Standort Düsseldorf unterstreichen“ so Dr. Christoph Rückel.
Barba & Partner Rechtsanwälte waren für ihre grenzüberschreitende Beratung von Unternehmen im Deutsch-Italienischen Geschäftsverkehr bekannt. Das Team um Rechtsanwalt Salvatore Barba ist seit 2007 in München tätig und bringt den Standort Mailand in den Zusammenschluss ein. „Durch die Globalisierung ist die Wirtschaft zunehmend exportorientiert geprägt. Für Unternehmen wird es umso wichtiger, sich von Anwälten beraten zu lassen, die über den Tellerrand hinausschauen. Durch den Zusammenschluss entsteht ein auf den grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr spezialisierter Player, der die persönliche Betreuung der Mandanten in den Vordergrund stellt.“
Im Zuge der Fusion werden die bisherigen Standorte von Barba & Partner Rechtsanwälte in Berlin, Rom und Rosenheim geschlossen. „Im Rahmen einer anstehenden Umstrukturierung war bei Barba & Partner Rechtsanwälte ohnehin für 2019 die Eröffnung eines Büros in Düsseldorf sowie die Schließung des Standortes Rosenheim geplant. Die moderne Kommunikationstechnologie ermöglicht uns diese Konzentration auf wenige Standorte. Falls im Einzelfall erforderlich, kooperieren wir vor Ort mit langjährig bekannten Partnern,“ so Salvatore Barba.
„Das deutsch-italienische Geschäft ist eine interessante Nische für unseren Standort im einwohnerreichsten Bundesland. Der Strukturwandel im Ruhrgebiet bietet Chancen für Unternehmer aus dem Europäischen Raum; daneben schauen viele Unternehmen aus NRW auch über die Grenzen,“ so Dr. Stefan Lode, der das Düsseldorfer Büro von Rückel & Collegen leitet. Rückel & Collegen

Rückel & Collegen mit Büros in München, Düsseldorf, Mailand und Atlanta ist eine Rechtsanwaltskanzlei, welche sich auf die Beratung von Unternehmen und Family Offices im den Bereichen Wirtschaftsrecht, grenzüberschreitender Geschäftsverkehr, Gesellschaftsrecht sowie Wirtschaftsstrafrecht/Compliance spezialisiert hat.

Kontakt
Rückel & Collegen
Salvatore Barba
Kardinal-Faulhaber-Str. 15
80333 München
089-23886980
salvatore.barba@rueckelcoll.com
http://www.rueckelcoll.com

Allgemein

Ohne Virginia keine USA: Bundesstaat feiert in diesem Jahr 400 Jahre US-amerikanische Kultur

Von Demokratie bis Thanksgiving: 1619 wurden wichtige Grundsteine für die Vereinigten Staaten gelegt – Virginia erinnert das ganze Jahr über mit zahlreichen Veranstaltungen an prägende Ereignisse – Mobile App erweckt Geschichte zum Leben

Ohne Virginia keine USA: Bundesstaat feiert in diesem Jahr 400 Jahre US-amerikanische Kultur

Im Freilichtmuseum Jamestown Settlement lässt sich das Leben der englischen Siedler erfahren (Bildquelle: Jamestown Settlement / Capital Region USA)

Die Gründung der USA wird gemeinhin auf das Jahr 1776 datiert, als die Delegierten von 13 Kolonien ihre Unabhängigkeit von Großbritannien erklärten. Dass schon 1619, mehr als 150 Jahre vor der Staatsgründung, wichtige Ereignisse den Grundstein für Demokratie und Kultur der späteren Vereinigten Staaten von Amerika legten, wird dabei häufig übersehen. Der US-Bundesstaat Virginia, auf dessen Gebiet dieses Fundament geschaffen wurde, nimmt das 400-jährige Jubiläum 2019 zum Anlass, die Bedeutung dieses Jahres ausführlich zu beleuchten und mit zahlreichen Veranstaltungen erlebbar zu machen. Angesichts der besonderen Tragweite des Jubiläumsjahres zählt der renommierte Reiseführer Frommer“s den Bundesstaat zu seinen „Best Places to Go in 2019“. Die Stadt Williamsburg, die bis 1780 Hauptstadt der Kolonie Virginia war, sowie das historische Freilichtmuseum Colonial Williamsburg wurden zudem vom Magazin Forbes zu „Best Places to Travel in the US in 2019“ erklärt.

Keimzelle amerikanischer Demokratie und Kultur
Wenn die Abgeordneten der Virginia General Assembly in der Hauptstadt Richmond ihrer Tätigkeit nachgehen, blicken sie dabei auf die längste Geschichte aller heute existierenden legislativen Kammern der Neuen Welt zurück. Denn bereits vom 30. Juli bis zum 4. August 1619 trafen sich gewählte Vertreter der elf wichtigsten Siedlungen Virginias zur ersten General Assembly, dem ersten repräsentativen Regierungsorgan in Amerika. Damals noch in deutlich kleinerem Rahmen als heute wurden von der parlamentartigen Versammlung nicht nur Faulheit, Glücksspiel und Trunkenheit verboten, sondern auch die Unterdrückung der Ureinwohner.

Nur wenige Monate später, am 4. Dezember 1619, wurde das erste offizielle englische Thanksgiving in der neuen Welt gefeiert, ein Vorläufer des heute wichtigsten Familienfests der USA. 38 Engländer feierten nach ihrer Atlantiküberquerung damit ihre sichere Ankunft auf der Plantage Berkeley Hundred – und wiederholten dieses Ritual in den folgenden Jahren, wodurch die bis heute praktizierte Regelmäßigkeit dieses Dankesfests begründet wurde. Und auch in Berkeley Hundred lebt die Tradition fort. Jedes Jahr am ersten Novembersonntag – 2019 am 3. November – wird am Originalschauplatz das Virginia Thanksgiving Festival gefeiert, unter anderem mit der nachgestellten Landung des Segelschiffes und der englischen Mannschaft sowie zahlreichen weiteren historischen Unterhaltungskünstlern, Essensständen und vielem mehr. Mehr Informationen gibt es unter https://virginiathanksgivingfestival.com.

In 400 Jahren zur modernen Demokratie
Ebenfalls bedeutsam für die noch junge Kolonie war im Jahr 1619 die Ankunft zahlreicher Frauen aus England, die zur Familiengründung und Stabilisierung der Siedlungsbemühungen 1619 erstmals systematisch angeworben worden waren. Ein wenig ruhmreiches, doch für die weitere Entwicklung der Vereinigten Staaten zutiefst bestimmendes Ereignis war auch die erste registrierte Ankunft von gut 20 versklavten Menschen aus Afrika, die von portugiesischen Sklavenhändlern im August des Jahres an Land gebracht wurden.

Auf vielfältige Weise erinnert Virginia an das wegweisende Jahr 1619. So wird am 30. Juli 2019, auf den Tag genau 400 Jahre nach der ersten General Assembly, sowohl am ursprünglichen Ort Jamestown als auch in Williamsburg an diese für die spätere Demokratie wegweisende Zusammenkunft erinnert. An den beiden darauffolgenden Tagen wird in Williamsburg zudem ein internationales Forum veranstaltet, das die Bedeutung der Demokratie für die USA sowie die gesamte Welt hervorhebt und diskutiert.

Kulturerlebnisse von Archäologie bis Ballett
Auch in kultureller Hinsicht wird das Jahr 1619 in unterschiedlichen Formen aufgegriffen. So wurde in Zusammenarbeit mit dem Virginia Arts Festival das Dance Theatre of Harlem mit der Entwicklung eines Ballettstücks beauftragt, das die historischen Ereignisse dieses Jahres thematisiert. Die Premiere sowie weitere Aufführungen finden vom 3. bis 5. Mai 2019 in Norfolk statt. Hinzu kommt eine Reihe von Ausstellungen, die sich mit den Entwicklungen von 1619 bis heute beschäftigen. Eine Schau im Virginia State Capitol in der Hauptstadt Richmond etwa thematisiert die erste General Assembly und deren Auswirkungen auf das heutige repräsentative Regierungssystem der USA. Im April 2019 wird auf Jamestown Island ein neuer Ausstellungsbereich eröffnen, der unter anderem archäologische Funde über die Kirche, in der die erste Generalversammlung abgehalten wurde, präsentiert. Weitere Veranstaltungen, Informationen und Hintergründe finden sich unter www.americanevolution2019.com.

Historische Wirklichkeit erleben
Für Geschichtsbegeisterte ist das Freilichtmuseum Jamestown Settlement das ganze Jahr über ein idealer Anlaufpunkt, um in die Ereignisse des Jahres 1619 und die Lebenswelt der damaligen englischen Siedler, versklavten Afrikaner sowie amerikanischen Ureinwohner einzutauchen. Die Sonderausstellung „TENACITY: Women in Jamestown and Early Virginia“ widmet sich dabei insbesondere der Rolle der Frauen, die mit hartnäckigem Einsatz (engl. tenacity) wesentlich zum Erfolg der Besiedlungsbemühungen beitrugen. Die Ausstellung ist bis zum 5. Januar 2020 geöffnet. Der gesamte Februar 2019 widmet sich zudem schwerpunktmäßig dem kulturellen Erbe der afrikanischen Menschen, die hierher verschleppt wurden. Weitere Informationen gibt es unter www.historyisfun.org.

Moderne Medien machen Geschichte erfahrbar
400 Jahre Geschichte, erzählt anhand von mehr als 400 Orten, Personen und Ereignissen – mit diesem Konzept erweckt die App „Virginia History Trails“ die Historie des Staates in den Händen der Nutzer zum Leben. Die von den Best Mobile App Awards ausgezeichnete Applikation versammelt Geschichten und Informationen, die einen Zugang zur Vergangenheit schaffen und die Gegenwart besser verständlich machen. Ganz praktisch erlebbar wird dieser Zusammenhang beispielsweise durch 20 verschiedene thematische Routen quer durch den gesamten Bundesstaat. Spannende Orte, die in der Nähe der Besucher liegen, können ebenso angezeigt werden wie aktuelle Informationen zu Events in Virginia. Die App ist sowohl für Android- als auch Apple-Geräte erhältlich und kann in den jeweiligen Stores kostenfrei heruntergeladen werden. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.vahistorytrails.com.

Capital Region USA – Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden.

Firmenkontakt
Capital Region USA
Scott Balyo
P.O. Box 13352
23225 Richmond,VA
540/450-7593
crusa@claasen.de
http://www.capitalregionusa.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
crusa@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Trans Canada/ Trans Amerika: Wohnmobil Frühbucher-Ende am 31.12.

Trans Canada/ Trans Amerika: Wohnmobil Frühbucher-Ende am 31.12.

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Wer für das Jahr 2019 ein Wohnmobil in Nordamerika günstig buchen möchte, der sollte sich bis zum Jahresende beeilen. Denn am 31. Dezember endet gleich bei acht Wohnmobil-Vermietern in den USA/ Kanada die nächste und teilweise letzte Frühbucherstufe.

Bei den bei Trans Canada Touristik beliebtesten Vermieter Fraserway gibt es bis dahin noch Saison-Specials, die bis zu 50% Rabatt bieten. Der größte Vermieter in Nordamerika, Cruise Canada und Cruise America lässt grundsätzlich 15% Rabatt von der Tagesmiete herunter. Four Seasons, der zu Fraserway gehört, bietet ein Inklusiv-Special mit unbegrenzten Kilometern.

Beim US-Vermieter El Monte sowie dem zugehörigen Mighty Camper profitieren alle USA-Reisenden von Trans Amerika Riesen noch von 15% Ermäßigung. Apollo bietet bei Buchung bis zum Jahresende 5% Rabatt. Escape Campervans wartet mit 10% Rabatt auf.

Alle Wohnmobil-Frühbucher für Kanada und die USA können als ein komplettes Reisepaket aus einer Hand mit entsprechenden Reise-Zusatzleistungen wie Flügen, Hotels und Attraktionen online gebucht werden. Vertragspartner ist der Reiseveranstalter Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen. Neben einem komfortablen Reiseplaner, in dem Flüge und Hotels mit Wohnmobilen entsprechend zusammengestellt und gebucht werden können, steht der Reiseveranstalter Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen seinen Reisenden auch jederzeit telefonisch zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es hier:
https://www.trans-canada-touristik.de/newsletter/kanada_newsletter_meldung.php?id=222

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Allgemein

Trans Amerika Reisen: Bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen: Bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Wer noch in diesem Jahr ein Wohnmobil in den USA für 2019 bucht, der kann bei jeder Anmietung kräftig mit den Frühbucherpreisen von Trans Amerika Reisen sparen. So gibt es beim US-Vermieter Road Bear, dem Premium-Vermieter in den USA attraktive SuperDeals, bei denen die Einweggebühr, die Fahrzeugausrüstung oder die Gebühren für die persönliche Ausstattung entfallen. Insgesamt lassen sich so beim Vermieter Road Bear über 50 Mal bis zu über 1.000 Euro sparen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese sehr attraktiven Preise mit Road Bear anbieten können“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen. „Road Bear bietet unter den Vermietern konstant die besten Wohnmobile hinsichtlich Ausstattung, Verarbeitung und Raumaufteilung.“ Schnells Buchen ist hier gefragt, da es sich bei den USA Wohnmobilen von Road Bear um Einzelfahrzeuge handelt. Es wird unter anderem ein Trip quer durch die USA, von Los Angeles nach New York im August 2019 angeboten.

Für kurzfristige Buchungen lässt sich vor allem beim Vermieter El Monte sparen. Zwischen dem 20. Dezember und 10. Januar kann beispielsweise ein Fahrzeuge der Kategorie C22 zum Gesamtpreis von 1.080 Euro angemietet werden. Der Tagespreis liegt damit nur knapp über 50 Euro. In der Anmietung sind bereits 1.500 Freimeilen, alle relevanten Ausrüstungspakete sowie die entsprechenden Versicherungen inklusive. Die Anmietstationen können unter anderem in Kalifornien (San Francisco, Los Angeles, San Diego) oder in Nevada (Las Vegas) sein.

Insgesamt bietet der Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen mit seinen Partnern Anmietstationen in den gesamten USA an. Neben der Westküste mit Kalifornien, Nevada, Utah, Arizona und Washington State gibt es auch Stationen an der Ostküste in Florida (Miami, Orlando, Fort Lauderdale) sowie im Nordosten (New York, Boston, Washington D.C. etc.). Die entsprechenden Wohnmobile lassen sich im Reiseplaner von Trans Amerika Reisen bequem mit den passenden Flügen, Hotels, Attraktionen, Mietwagen und vielem mehr kombinieren und zu einem Reisepaket zusammenfassen. „Der Kunde bucht alle Leistungen aus einer Hand. Demzufolge sind wir der Ansprechpartner für alle Fragen rund um die komplette Reise“, so Andrea Budde.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/usa_wohnmobile.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Allgemein

Schattenkriege des Imperiums

Der Krieg gegen den Iran

Schattenkriege des Imperiums

Der Krieg gegen den Iran

Nach Afghanistan, dem Irak, Libyen und Syrien steht der Iran in der Reihe der Länder, die durch einen Krieg unterworfen werden sollen, wie General Wesley Clark, der ehemalige Nato-Befehlshaber in Europa, schon 2007 der Welt offen gelegt hatte. „Wir werden mit dem Irak beginnen und dann nehmen wir uns Syrien, Libanon, Libyen, Somalia, den Sudan und den Iran vor, sieben Länder in fünf Jahren“. Es hatte etwas länger gedauert, aber nun ist der Iran an der Reihe.
Der Autor beschreibt in dem Buch zunächst die geschichtlichen Hintergründe, die dazu führen, dass der Iran alle guten Gründe hat, um den USA und deren Verbündeten zu misstrauen. Er beschreibt dann die verfassungsmäßige Ordnung, stellt Vergleiche mit westlichen Systemen an. Dann untersucht er die immer wieder auftretenden Behauptungen von gefälschten Wahlen, hinterfragt die Ansicht, dass die Führung des Irans radikalfundamentalistisch ist, und geht auch auf die dunkle Seite der Vergangenheit ein, die zahlreiche Opfer gefordert hatte. Die Rolle der Frauen im Iran wird beleuchtet, und geprüft, inwieweit die Behauptung stimmt, der Iran wäre „aggressiv“. Schließlich untersucht der Autor die Anstrengungen und Chancen eines Regime-Changes, wie er ganz offiziell von den USA angestrebt wird. Dabei spielt die Beschreibung der Unruhen von Anfang 2018 und eine danach erfolgte Umfrage in der Bevölkerung durch eine westliche Organisation eine große Rolle.
Auf Grund der durch die USA und Israel sowie Saudi-Arabien immer stärker forcierten Eskalation, die Mitte 2018 zu einem unbeschränkten Wirtschaftskrieg der USA gegen das Land führte, droht nun nach dem Stellvertreterkrieg, den der Irak gegen den revolutionären Iran mit Hilfe der USA führte, ein erneuter heißer Krieg gegen den Iran. Die Szenarien dazu werden beschrieben, darunter auch ein amerikanischen Manöverergebnis, das von einer Eskalation des Krieges bis zu einem Atomkrieg ausgeht.

Titeldaten:

http://www.nibe-versand.de/Politik/Schattenkriege-des-Imperiums-Der-Krieg-gegen-den-Iran-Jochen-Mitschka::64.html?MODsid=43435e39cf89c722b5ebc6b5b831d281

http://www.nibe-versand.de/Politik/Schattenkriege-des-Imperiums-Die-Zukunft-Palaestinas-Jochen-Mitschka-Tim-Anderson::71.html

ISBN: 978-3-947002-72-6
Autor: Jochen Mitschka
Umfang: 284 Seiten
Auflage: 1
Maße: 20,9 x 14,8 x 1,6 cm
Gewicht: 412 g
Einband: Softcover
Erscheinungstermin: 29.08.2018

Wir publizieren Bücher aus diversen Genres, auch aus solchen, an die sich viele andere Verlage nicht herantrauen. Unsere Autoren hinterfragen und recherchieren gewissenhaft. Ob grenzwissenschaftlich, religiös oder politisch, NIBE nimmt sich unbequemer Themen an und bringt die Wahrheit ans Licht. Der Mut zur Diskussion und die Toleranz anderen gegenüber sind unsere Philosophie. Wir wollen Augen öffnen sowie Wahrheiten und Fakten die Möglichkeit bieten, wahrgenommen zu werden. Dazu gehört in erster Linie ein respektvolles Miteinander und der Respekt und die Einhaltung der deutschen Gesetze.

Neben kompetenten Lektoren/Korrektoren/Illustratoren und Grafikdesignern, gehören auch qualifizierte Übersetzer zu unserem Team.

Die Individualität eines jeden Autors wird bei uns geschätzt und wird nicht, durch Anpassen an ein 0815-Schema, verändert. Wir stehen für Meinungsfreiheit! Der NIBE Verlag bietet jedem die Möglichkeit, seine Meinung in Form eines Buches kundzutun. Dies soll Diskussionen anregen. Dabei ist es vollkommen irrelevant, in welchem Genre dies geschieht. Für die Inhalte der Bücher sind allein die Autoren verantwortlich, diese müssen nicht die Meinung des Verlags widerspiegeln. Für Autoren die einen Vertrag in unserem Hause erhalten, sind alle Leistungen wie Lektorat/Korrektorat/Layout etc., kostenfrei.

Unsere Meinung distanziert sich entschieden von allen extremen Ideologien dieser Welt.

Kontakt
NIBE Verlag
Nikolaus Bettinger
Brassertstraße 22
52477 Alsdorf
+4924045969857
info@nibeverlag.eu
https://www.nibe-versand.de

Allgemein

Nonstop Flüge nach Las Vegas: So leicht kommt man in die Entertainment Metropole

Nonstop Flüge nach Las Vegas: So leicht kommt man in die Entertainment Metropole

(Mynewsdesk) Shoppen, kulinarische Höhepunkte genießen und die besten Shows der Welt besuchen – Las Vegas ist ein absolutes Muss und bietet Entertainment pur. Das Glitzermekka ist nur 12 Flugstunden von Deutschland entfernt und neben deutschsprachigen Airlines wird auch KLM ab Sommer 2019 von Amsterdam-Schiphol nonstop nach Las Vegas fliegen. Noch nie war Fliegen mit Eurowings, Condor und Edelweiss Airlines nach Las Vegas so entspannt.

KLM wird ab dem 6. Juni 2019 immer freitags und sonntags Flüge zwischen dem Amsterdam Airport Schiphol und dem McCarran International Airport in Las Vegas durchführen. Die Boeing 787-9 Flüge werden 30 Sitze in der World Business Class, 45 in der Economy Comfort Class und 219 in der Economy Class anbieten. Ein dritter wöchentlicher Flug ist ab dem 2. Juli 2019 geplant. Passagiere aus Deutschland haben Anschluss von zehn Flughäfen.

Die Flugzeiten der neuen Direktflüge hat das Unternehmen schon bekannt gegeben. Der Hinflug KL0635 startet um 12:30 Uhr vom Amsterdamer Flughafen Schiphol und kommt um 14:15 Uhr Ortszeit in Las Vegas bei McCarran International Airport an. Der Rückflug KL0636 wird Las Vegas um 16:05 Uhr Ortszeit verlassen und am nächsten Tag um 11:05 Uhr in Amsterdam in Schiphol ankommen.

Von Düsseldorf oder München nach Las Vegas

Wer von NRW aus in die Wüstenstadt abheben will fliegt mit Eurowings in die USA. Nachdem Eurowings Anfang des Jahres verlauten hat lassen die Langstreckenflüge von Köln/Bonn nach Düsseldorf zu verlegen. Nun hat die Airline nun verkündet, dass der erste Flug nach Las Vegas am 3. Juli 2019 stattfindet. Jeweils mittwochs, freitags und sonntags hebt ein Langstrecken-Airbus A330 oder A340 nach Las Vegas ab – der Rückflug aus Las Vegas landet in Düsseldorf jeweils montags, donnerstags und samstags.

Passagiere kommen auf der neuen Verbindung nach Las Vegas auch in den Genuss der innovativen BIZclass und können sich – einzigartig bei einer Low-Cost-Airline – auf ein erstklassiges Flugerlebnis freuen: Per Knopfdruck lässt sich der Komfortsitz vollautomatisch in ein zwei Meter langes Bett mit waagerechter Liegefläche („Full Flat“) verwandeln. Tickets gibt es ab 309 Euro pro Strecke im Internet unter www.eurowings.com. Buchbar sind die Flüge ab sofort. Wer aus dem süddeutschen Raum oder aus Österreich nach Nevada möchte fliegt am besten mit Eurowings aus München. Von Juli bis Oktober fliegt der Low-Cost-Carrier drei Mal wöchentlich in die beliebte Metropole.

Nonstop Flüge von Frankfurt und Zürich 

Wer bei seiner Urlaubsplanung etwas flexibler sein will ist bei Condor gut aufgehoben. Die deutsche Fluggesellschaft hat ihren Sitz und ihren Heimatflughafen in Frankfurt am Main und fliegt Las Vegas von April bis Oktober fast täglich an. Von November bis März bietet die Airline mindestens vier Mal die Woche ihren Service an. Für einen angenehmen Flug schon in der Economy Class sorgen die ergonomischen Sitze mit bequemem Abstand und Anti-Thrombosekissen. In jedem Sitz sind ein 9-Zoll-Monitor mit einer kostenfreien, aber begrenzten Auswahl an Filmen und Serien vorhanden. Wer es etwas komfortabler haben möchte bucht Premium oder Business Class. Ein one-way-Ticket gibt es schon ab 269 € online unter https://www.condor.com.

Für Passagiere aus den Alpen bietet Edelweiss Airline Direktflüge zwischen Zürich und der Wüstenstadt an. Insgesamt fliegt Edelweiss Passagiere aus der Schweiz 4 Mal im April, im Mai und Juni jeweils 18 Mal, im August 17 Mal und im September 12 Mal vom Flughafen Zürich nach Las Vegas und zurück. Die Flugzeit beträgt 11 Stunden. 2013 hat die Airline eine neue Business Class mit vollständigen Flachbetten und eine Premium Economy Class („Economy Max“) auf Langstrecken eingeführt. Gute Nachricht auch für Golfer: Golfgepäck wird übrigens auf allen Strecken gratis befördert. Informationen zu den Tickets unter https://www.flyedelweiss.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Visit Las Vegas

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/x02m7f

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/nonstop-fluege-nach-las-vegas-so-leicht-kommt-man-in-die-entertainment-metropole-14524

Über die LVCVA

Die Las Vegas Convention and Visitors Authority (LVCVA) vermarktet das su?dliche Nevada weltweit als Tourismus- und Meetingdestination. Außerdem betreibt sie das Las Vegas Convention Center und das Cashman Center. Mit rund 150.000 Hotelzimmern allein in Las Vegas und fast einer Million Quadratmetern an Meeting- und Ausstellungsflächen arbeitet die LVCVA auch stetig an einem Anstieg der Besucherzahlen, sowohl im Freizeit- als auch im Geschäftsbereich.

Laden Sie die Virtual Reality App, Vegas VR, runter und erleben Sie Las Vegas über Ihr iPhone oder Android unter http://www.vrtv.vegas/ Allgemeine Informationen und weitere Pressemitteilungen über Las Vegas sind unter www.lvcva.com: http://www.lvcva.com/, www.visitlasvegas.com: http://www.visitlasvegas.com/ und http://press.lvcva.com/erhältlich Bildmaterial steht unter http://newsextranet.lvcva.com/register.aspx zum Download zur Verfügung. 

Firmenkontakt
Visit Las Vegas
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrauner@aviareps.com
http://www.themenportal.de/kultur/nonstop-fluege-nach-las-vegas-so-leicht-kommt-man-in-die-entertainment-metropole-14524

Pressekontakt
Visit Las Vegas
Janine Brauner
Josephspitalstraße 15
80331 München
089 55 25 33 412
jbrauner@aviareps.com
http://shortpr.com/x02m7f

Allgemein

Der Washington Spy Trail: Geschichte hautnah erleben

Der Washington Spy Trail: Geschichte hautnah erleben

(Bildquelle: Discover Long Island)

Im September 2018 fand bereits zum vierten Mal der „Culper Spy Day“ in Setauket und in der Three Village-Region von Long Island statt. Jedes Jahr begeben sich zahlreiche Anwohner und Besucher an diesem Tag zu Ehren der Erfolge von George Washington im Long Island Revolutionary War von 1790 auf den Long Island Heritage Trail, um mehr über die Vorkommnisse aus vergangenen Zeiten zu erfahren. Doch auch an allen anderen Tagen im Jahr haben sie die Möglichkeit, hier der Geschichte genauer auf die Spur zu gehen. Während des Unabhängigkeitskrieges war der Culper Spy Ring eine Gemeinschaft von bedeutenden Spionen, die dem ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten zur amerikanischen Revolution verhalfen. Ihnen zu Ehren entstand der Washington Spy Trail entlang des Nordufers von Long Island, auf dem sich heute aus der damaligen Zeit bedeutende Sehenswürdigkeiten wie die Raynham Hall in Oyster Bay, The Arsenal in Huntington, das Conklin House und das Brewster House erkunden lassen. Sie erzählen die Geschichte der entscheidenden Kräfte hinter dem Sieg. Alle Hobby-Historiker, die den Spy Trail auf eigene Faust erkunden möchten, können sich dafür unter www.threevillagehistoricalsociety.org die englischsprachige Anleitung für eine Self-Guided Tour kostenlos herunterladen. Dieser kleine „Reiseleiter“ enthält nützliche Tipps und wissenswerte Informationen für den Ausflug in die Vergangenheit.

Discover Long Island ist die offizielle Tourismusagentur zur Förderung von Long Islands Reise- und Tourismusindustrie. Direkt vor den Toren der weltweit meistbesuchten Metropole New York liegt die knapp 200 Kilometer lange, fischförmige Insel Long Island. Mit ihrem vielfältigen Mix aus spannenden Event-Locations, Tierschutzgebieten, Shopping Malls und historischen Küstenstädtchen ist sie das ganze Jahr über ein beliebtes Reiseziel für Besucher aus aller Welt.

Firmenkontakt
Discover Long Island
Axel Kaus
Sophienstr. 6
30159 Hannover
0511-8998900
longisland@kaus.net
http://www.discoverlongisland.com

Pressekontakt
Discover Long Island
Anna Schombera
Sophienstr. 6
30159 Hannover
0511-8998900
longisland@kaus.net
http://www.discoverlongisland.com

Allgemein

Trans Amerika Reisen: Im Winter bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen: Im Winter bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Kalter Winter in Europa, sonniges mildes Wetter in Kalifornien oder Florida? Für viele Menschen bedeutet dies: Nichts wie weg! Deshalb bietet der USA Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen gemeinsam mit seinen Wohnmobilpartnern satte Rabatte und Freipakete für verschiedene Fahrzeuggrößen in den gesamten USA an. Die Wohnmobile und Camper können sowohl an der Westküste (San Francisco, Los Angeles, Las Vegas, San Diego, Phoenix etc.) als auch an der Ostküste (Miami, Orlando, Fort Lauderdale, Atlanta etc.) angemietet werden.

Neben Rabatten bei der Tagesrate gibt es viele Wohnmobile mit Fahrzeugausstattungen und Ausrüstungspaketen zum Sonderpreis. Zudem winken freie Einweggebühren sowie Freimeilen. „Die Wintermonate eignen sich hervorragend für eine Wohnmobil-Reise in die USA“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik. „Wenn es hier schon kalt und dunkel ist, kann ich mich in vielen Teilen der USA noch auf milde Temperaturen und Helligkeit freuen. Zudem sind die Preise für unsere Wohnmobil-Anmietungen in diesen Monaten sehr günstig.“

Der Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen arbeitet in den USA mit den Vermieter Road Bear, Britz, El Monte, Mighty, Cruise America, Apollo, Star RV, Best Time RV, Escape und Jucy Rentals zusammen. Gleich drei Aktionen bietet Jucy Rentals an, die einen wendigen Camper mit Dachzelt in ihrer Flotte haben. So können Reisenden von bis zu 25% Rabatt, 500 Freimeilen und freier Einweggebühr profitieren. „Jucy bietet sich für alle an, die günstig campen, aber nicht im Zelt schlafen möchten. Zudem verfügt das Fahrzeug über eine Küchenzeile mit unter anderem Waschbecken, Kühlschrank und Herdplatten.“

Alle Wohnmobile und Camper für die USA können bei Trans Amerika Reisen abgerufen, zusammengestellt und gebucht werden. Zusätzlich gibt es passende Flüge, Hotel-Übernachtungen und Aktivitäten buchbar:

Weitere Infos gibt es hier: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/usa_wohnmobile.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Allgemein

Neuer exklusiver Vertriebspartner für die Vereinigten Staaten und Kanada

Neuer exklusiver Vertriebspartner für die Vereinigten Staaten und Kanada

v.l.n.r.: Tim und Jörg Reymann (beide RATEC LLC), Dan Faulkner und Richard Isaacson (IWI Group) (Bildquelle: RATEC GmbH)

Hockenheim, 4. September 2018. Seit August 2018 arbeitet RATEC in den USA mit der IWI Group als exklusivem Vertriebspartner für die Vereinigten Staaten und Kanada zusammen.

RATEC ist einer der weltweit führenden Hersteller von (Magnet-)Schalungslösungen für die Betonfertigteilindustrie. Seit über 20 Jahren ist RATEC mit einer eigenen Gesellschaft in den USA vertreten; Verwaltung und Produktion der RATEC LLC haben ihren Sitz in Clearwater, Florida. Hier werden alle Produkte speziell für den nordamerikanischen Markt hergestellt, darunter Kipptische, Spannbetten für vorgespannte Betonelemente sowie spezielle Schalungslösungen für Böschungsmauern, Träger, Stützen und Treppen. Dies sichert die Nähe zum Kunden, aber auch die Verbindung der hohen Qualitätsansprüche eines „German Engineering“ mit einem stolzen „Made in the USA“ bei der Produktion.

Die IWI Gruppe ist mit ihrem Anspruch und ihrem Motto „von Betonfertigteilexperten für Betonfertigteilexperten“ in der amerikanischen Betonfertigteilindustrie als renommierter Partner für Dienstleistungen und Ausrüstungen fest etabliert. Das Unternehmen wird für RATEC ab sofort den Vertrieb für alle Kunden in den Vereinigten Staaten und Kanada übernehmen und als direkter Ansprechpartner für alle bestehenden und künftigen Kundenbeziehungen fungieren.

„Wir sind überzeugt, dass wir für unsere Kunden mit der Kombination aus Erfahrung und Innovationskraft der RATEC Gruppe und dem Know-how und den erfolgreichen Services der IWI Gruppe einen echten Mehrwert schaffen“, betont Jörg Reymann, Managing Partner der RATEC LLC. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt, gemeinsam noch bessere Lösungen für die schalungstechnischen Anforderungen der Betonfertigteilindustrie anbieten zu können.“

Richard Isaacson, Direktor der IWI Group, betont: „Wir sind begeistert, ein so renommiertes Unternehmen wie die RATEC Gruppe in Nordamerika vertreten zu dürfen und freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit!“

RATEC Group: Meet the better ideas
Die RATEC/Reymann-Gruppe gehört zu den führenden Ausrüstern und Dienstleistern der Betonfertigteilindustrie. Vor allem in der Magnetschalungstechnologie und in der Entwicklung komplexer Schalungslösungen setzt das Unternehmen weltweit Standards. Auf der Grundlage ausgewiesener Planungskompetenz zur Ausrüstung und Modernisierung von Fertigteilwerken entstehen individuelle und innovative Lösungen für die Herstellung von Betonfertigteilen. Mit Standorten in Deutschland, Spanien, den Vereinigten Staaten und Singapur sowie einem weitverzweigten Vertriebsnetz ist die Gruppe auf allen Kontinenten präsent. Dabei gehört das Motto „Meet the better ideas!“ zur täglich gelebten Firmenkultur und führt zu Produkten und Lösungen auf höchstem Qualitätsniveau.

Firmenkontakt
RATEC GmbH
Katarina Noack
Karlsruher Straße 32
68766 Hockenheim
+49 6205 9407-50
knoack@ratec.org
https://www.ratec.org/de/home/

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Michael Weber
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
+49 176 63259045
michael.weber@donner-doria.de
https://www.donner-doria.de/