Tag Archives: Veranstaltung

Allgemein

Globale Connect-Veranstaltungsreihe von Varonis kommt auch nach Frankfurt und Zürich

Hochklassige Kunden-Events zu den Themen Datensicherheit in hybriden Umgebungen, Einhaltung von Vorschriften wie der DSGVO sowie Schutz vor Cyberbedrohungen

Bereits zum siebten Mal veranstaltet Varonis Systems, Inc. (NASDAQ:VRNS), Spezialist für Datensicherheit und -analyse mit Schwerpunkt auf Governance, Compliance und Klassifizierung, seine weltweite Connect-Veranstaltungsreihe, die am 8. Mai in Frankfurt/Main und am 15. Mai in Zürich Station macht. Neben herausragenden Keynote-Speakern erwartet die Teilnehmer eine ausgewogene Mischung aus Informationen, praxisnahen Einblicken, wie sie vollen Nutzen aus ihren Varonis-Produkten ziehen, und Networking-Möglichkeiten, um Best Practices und Erfolgsgeschichten auszutauschen.

Nur wenige Wochen vor Inkrafttreten der DSGVO spielt natürlich die Einhaltung gesetzlicher Datenschutz-Bestimmungen auf der Veranstaltung eine große Rolle. Aber auch Themen wie Datensicherheit in hybriden Umgebungen oder der Schutz vor Insider-Bedrohungen und Cyber-Attacken werden adressiert. So wird für die Veranstaltung in Frankfurt der Buch-Autor und IT-Sicherheitsexperte Thomas R. Köhler in seiner Keynote „Cyber-Risiken und Datensicherheit – worauf es wirklich ankommt “ wertvolle Einblicke in die Bedrohungslage von Unternehmen und Hinweise zum wirkungsvollen Schutz geben. Auch in Zürich erfahren die Teilnehmer Neuheiten rund um die bewährte Datensicherheits-Plattform und wissenswerte Praxis-Tipps aus erster Hand.

„Uns ist der enge Kontakt und stetige Austausch mit unseren Kunden enorm wichtig“, sagt Thomas Ehrlich, Country Manager DACH von Varonis. „Wir wollen sie umfassend bei ihren Herausforderungen in Sachen Datensicherheit unterstützen – und genau dafür eignen sich Veranstaltungen wie unsere Connect-Reihe ideal: Hier erhalten sie alle Informationen sowie Tipps aus der Praxis, um das Maximum aus den eingesetzten Varonis-Produkten herauszuholen. Dazu stehen ihnen jederzeit die Varonis Engineering- und Produktteams vor Ort für eine persönliche Beratung und Hilfestellungen zur Verfügung.“

Varonis verfolgt seit seiner Gründung 2005 einen anderen Ansatz als die meisten IT-Sicherheits-Anbieter, indem es die Unternehmensdaten ins Zentrum der Sicherheitsstrategie stellt: sensible Dateien und E-Mails, vertrauliche Kunden-, Patienten und Mitarbeiterdaten, Finanzdaten, Strategie- und Produktpläne sowie sonstiges geistiges Eigentum.
Die Varonis Datensicherheits-Plattform (DSP) erkennt Insider-Bedrohungen und Cyberangriffe durch die Analyse von Daten, Kontoaktivitäten und Nutzerverhalten, verhindert oder begrenzt Datensicherheitsverstöße, indem sie sensible und veraltete Daten sperrt und bewahrt einen sicheren Zustand der Systeme durch effiziente Automatisierung.
Mit dem Schwerpunkt auf Datensicherheit adressiert Varonis eine Vielzahl von Anwendungsfällen wie Governance, Compliance, Klassifizierung und Bedrohungsanalyse. Das börsennotierte Unternehmen verfügt weltweit über Niederlassungen und Partner. Varonis hat rund 6.000 Kunden weltweit (Stand: 31. März 2018), darunter sind führende Unternehmen aus den Bereichen Technologie, Konsumgüter, Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Produktion, Energie, Medien und Bildung.

Firmenkontakt
Varonis Systems
Rachel Hunt
Broadway, 29th Floor 1250
10001 New York, NY
+1-877-292-8767
rhunt@varonis.com
https://www.varonis.com/de/

Pressekontakt
Weissenbach Public Relations GmbH
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089/55067775
varonis@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Allgemein

E-Bike Testival 2018

E-BIKE TESTIVAL 2018 IM BIKEPARK IN DISSEN
Dissen – Die erfolgreiche und mittlerweile traditionelle Veranstaltung vom Bikepark in Dissen geht in die nächste Runde. Am 28. April 2018 stehen Ihnen von 10.00 – 15.00 Uhr eine große Auswahl an E-Bikes zum Test zur Verfügung. Für alle die noch kein E-Bike gefahren sind, eine einmalige Chance und mit Sicherheit ein erstklassiges Erlebnis!

Zudem stehen Ihnen E-Bike Experten vom Bikepark und der Firma Kreidler mit Rat und Tat zur Seite. Oft sind es nicht nur Fragen zur Technik die beantwortet werden, auch Service und Inspektion spielen eine entscheidende Rolle beim Kauf eines Elektrofahrrads.

Wenn Sie überzeugt sind – klären wir Sie auch gerne über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten auf. Dabei ist es gar nicht so schwer sich seinen Wunsch vom Traumfahrrad zu erfüllen. Der Bikepark in Dissen zählt zu den Fahrrad-Leasingexperten nicht nur Lokal, sondern mittlerweile Deutschlandweit und berät bereits viele Unternehmen und deren Mitarbeiter zu den Leasingmodellen von Jobrad, BusinessBike oder Eurorad.

Nach der entspannten Elektrofahrt stehen Ihnen eine Auswahl von Speisen und Getränken zu einem verminderten Preis zur Verfügung.

Sie erreichen den Bikepark direkt von der Autobahnabfahrt Dissen-Süd (A33).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zur Veranstaltung
Standort: Bikepark
Strasse: Industriestraße 15
Ort: 49201 – Dissen (Deutschland)
Beginn: 28.04.2018 10:00 Uhr
Ende: 28.04.2018 15:00 Uhr
Eintritt: kostenlos
Buchungswebseite: https://bikepark-dissen.de/testival/

Top Produkte zum Hammerpreis:

AVR – Bikepark bietet Ihnen Top-Markenfahrräder und E-Bikes zu absoluten Tiefpreisen an. Natürlich halten wir auch eine riesige Auswahl an Zubehörteilen parat. Schauen Sie sich in Ruhe in unserem Online-Shop um oder kommen Sie einfach direkt bei uns in Dissan a. T.W. vorbei.

Persönliche Beratung:

Unser Team berät Sie persönlich – kostenlos und unverbindlich. Entweder per Telefon, E-Mail oder direkt bei uns vor Ort. Hier können Sie Ihr Wunschrad auch gerne auf Herz & Nieren prüfen!

Firmenkontakt
AVR Handelsgesellschaft GmbH – Bikepark
Andre Bruning
Industriestraße 15
49201 Dissen am Teutoburger Wald
05421 9339154
info@bikepark-dissen.de
https://www.bikepark-dissen.de

Pressekontakt
DL Digitale Vertriebs- und Marketingberatung
Dirk Lickschat
Am Bach 35
33829 Borgholzhausen
05425-6090572
dl@dlick.de
https://dlick.de/

Allgemein

„Start in die Open-Air-Saison: Rechte rund um Eintrittskarten“ – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Hinweise zu Kauf, Weiterverkauf und Rückgabe von Tickets

"Start in die Open-Air-Saison: Rechte rund um Eintrittskarten" -  Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Der Weiterverkauf von Tickets ist nicht grundsätzlich verboten.
Quelle: ERGO Group

Das Schleswig-Holstein Musik Festival, Rock am Ring oder das Kaltenberger Ritterturnier: Mit den warmen Tagen beginnt auch wieder die Saison für Open-Air-Veranstaltungen. Oft sind die Events so beliebt, dass Interessierte die Karten schon Monate im Voraus kaufen. Bei so langfristiger Planung kommt auch immer mal was dazwischen: eine nicht verschiebbare Dienstreise, eine Krankheit oder gar die Absage der Veranstaltung. Praktische Hinweise zu Weiterverkauf und Rückgabe von Eintrittskarten gibt Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice).

Wann ist der Weiterverkauf von Karten erlaubt?

Die Konzertkarte oder das Ticket für das Derby des Lieblingsvereins ist schon lange im Voraus gekauft, doch dann kommt etwas dazwischen. Was tun mit den oft teuren Karten? Bei allen Fragen zu Weiterverkauf oder Rückgabe ist der Veranstalter der richtige Ansprechpartner. Manche Veranstalter räumen in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) den Kartenkäufern ein Rücktrittsrecht ein. Das heißt, der Käufer kann bis kurz vor der Veranstaltung die Karte zurückgeben und erhält sogar den Kaufpreis zurück. Ist das nicht der Fall, wollen verhinderte Zuschauer ihre Karte oft weiterverkaufen, um nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben. Dazu die D.A.S. Expertin: „Private Kartenkäufer dürfen ihre Tickets weiterverkaufen, wenn sie – zum Beispiel wegen Krankheit – die Veranstaltung nicht besuchen können. Das gilt auch, wenn sie die Karte nicht gekauft, sondern geschenkt bekommen haben. Der Veranstalter kann den Weiterverkauf durch seine AGB oder Allgemeinen Ticketbedingungen nicht wirksam untersagen.“ Das geht aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs von 2008 (Az. I ZR 74/06) hervor. Auch gelten die AGB des Veranstalters nur gegenüber dem ursprünglichen Käufer und nicht gegenüber dem Beschenkten oder dem, der einer anderen Privatperson die Karte abkauft. „Wer also jemandem ein nicht personalisiertes Ticket privat abkauft, kann ohne Bedenken zum Konzert oder zum Spiel seiner Lieblingsmannschaft gehen“, so Michaela Rassat.

Vorsicht bei personalisierten Eintrittskarten

Zur besseren Kontrolle der Gäste vergeben Veranstalter manchmal Eintrittskarten mit dem Namen des Besuchers. Nur die Person, deren Name auf der Karte steht, ist dann zum Besuch der Veranstaltung berechtigt. „Wer ein personalisiertes Ticket weiterverkaufen möchte, sollte daher den Veranstalter bitten, die Karten auf den Namen des Käufers umzuschreiben“, empfiehlt die D.A.S. Expertin. Ansonsten muss der neue Besitzer damit rechnen, dass ihn die Kontrolleure beim Einlass zurückweisen. Allerdings fallen für das Umschreiben einer personalisierten Eintrittskarte meist Gebühren an.

Was tun, wenn die Veranstaltung ausfällt?

Sagt der Veranstalter ein Konzert ab, weil zum Beispiel der Künstler erkrankt ist, kann er seiner vertraglichen Verpflichtung gegenüber dem Ticketkäufer nicht mehr nachkommen. Dieser hat dann das Recht auf Rückzahlung des Ticketpreises. Das gilt grundsätzlich auch, wenn der Veranstalter einen Ersatztermin anbietet. Die Verlegung eines Konzerts muss der Karteninhaber in der Regel nicht akzeptieren. Denn: „Der Termin einer Veranstaltung spielt beim Kauf der Karte oft eine große Rolle, beispielsweise weil der Käufer dann Urlaub hat oder Geburtstag. Außerdem hat er möglicherweise am Ausweichtermin keine Zeit“, erläutert Rassat. Daher ist die Leistung, also die Veranstaltung, nicht einfach später nachholbar. Der Kunde sollte sich am besten schriftlich an den Veranstalter mit der Bitte um eine Rückerstattung des Kaufpreises wenden. Die Rückerstattung des Betrages selbst läuft dann oft über die beauftragte Ticketagentur.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.659

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Allgemein

Konzert und 4-Gänge-Menü im Stil der 20er Jahre

„Die Anachronisten“ entführen bei ihrer Premiere ins Dampfzeitalter

„Die Anachronisten“ feiern die Premiere ihres neuen Programmes mit Liedern und Couplets aus der „guten alten Zeit“ von Dampfschiff und Zeppelin. Die Gäste sind eingeladen, unter dem Titel „Ein Freund, ein guter Freund“ am Samstag, dem 14. Oktober im Proviantamt diese Zeitreise mitzuerleben.
Zur Musik der 20er und 30er Jahre wird stilgerecht ein Absinth-Cocktail als Aperitif gereicht und ein 4-Gänge-Menü serviert. Das Menütheater wird abgerundet und gewürzt mit skurrilem Humor und Zauberkunst.
Neben dem vollen Wohlklang des dreistimmigen Gesanges wird auch Ungewöhnliches zu hören und zu sehen sein: das Theremin ist das älteste elektronische Instrument und ein Kind der 20er, vom Grammophon erklingt die Klavierbegleitung und die Ausstattung ist deutlich vom Steampunk inspiriert.

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, dem 14. Oktober um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr).
Das Proviantamt liegt an der Schillerstr. 11a in Mainz.
Der Eintritt beträgt 54 EUR einschließlich 4-Gänge-Menü und Aperitif.
Eine Reservierung ist erforderlich – es gibt keine Abendkasse. Karten können bei den veranstaltenden Künstlern (E-Mail an info@die-anachronisten.de oder telefonisch unter 06131 622 10 94) oder vor Ort im Proviantamt erworben werden.
Standort: Proviantamt
Strasse: Schillerstr. 11a
Ort: 55116 – Mainz (Deutschland)
Beginn: 04.05.2018 19:30 Uhr
Ende: 04.05.2018 22:30 Uhr
Eintritt: 59.00 Euro (inkl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: http://www.die-anachronisten.de

Die Anachronisten sind ein Kleinkunst-Trio bestehend aus Andreas Krall (Zauberkünstler), Harald Peinzke (Musiker, Moderator) und Jürgen Thelen (Musiker, Sänger).

Kontakt
Die Anachronisten
Andreas Krall
Katzenberg 93
55126 Mainz
015116656473
info@die-anachronisten.de
http://www.die-anachronisten.de

Allgemein

Lyreco & LEITZ ACCO Brands laden zu DSGVO-Informationsveranstaltungen

Lyreco & LEITZ ACCO Brands laden zu DSGVO-Informationsveranstaltungen

(Mynewsdesk) Barsinghausen, 22.03.2018:Zusammen mit der LEITZ ACCO Brands GmbH & Co KG, einem der größten Hersteller von Bürobedarf weltweit, hat die Lyreco Deutschland GmbH ihre Kunden im März zu zwei Veranstaltungen rund um die neue EU-Datenschutzgrund-verordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft treten wird, eingeladen. Die Events fanden am 13. März 2018 in Böblingen sowie am 21. März 2018 in Düsseldorf statt, und die Gastgeber konnten über 150 interessierte Besucher begrüßen.

Für die beiden Veranstaltungen boten die Motorworld in Böblingen und die moderne Kerhoff Lounge eine geeignete Kulisse. Nach einer kurzen Begrüßung durch Markus Finkbeiner, Corporate Sales Director der Lyreco Deutschland GmbH, referierte der ehemalige Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar zunächst über die allgemeine Bedeutung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung. Im Anschluss daran zeigte Daniela Duda, Geschäftsführerin der Rehm Datenschutz GmbH, in einem kurzweiligen und sehr unterhaltsamen Vortrag die praktischen Konsequenzen für Unternehmen auf.

Daran anknüpfend stellte der Vice President der LEITZ ACCO Brands Central Europe Ard-Jen Spijkervet die Marken der Acco Brands und ihre Bedeutung vor, bevor Zeljko Jovanovic, Channel Manager European Major Accounts (Böblingen) und Christoph Ollig, Sales Director Central Europe (Düsseldorf) das Produktportfolio für den Bereich Datenschutz und Datensicherheit präsentierten. LEITZ ACCO Brands unterstützt insbesondere mit den Rexel Aktenvernichtern und den Sicherheitslösungen der Marke Kensington bei der Einhaltung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung. Nach dem Mittagessen ging Rechtsanwalt Laurent Meister auf die rechtlichen Konsequenzen insbesondere der Nichteinhaltung der neuen Grundverordnung ein. Die Zeit zwischen den einzelnen Vorträgen nutzten die Teilnehmer, um Fragen an die Experten zu stellen, so dass es zu einem regen Austausch kam. Für das leibliche Wohl war während der gesamten Veranstaltung gesorgt. Auf der angrenzenden Ausstellungsfläche konnten sich die Gäste zudem live von den Vorteilen der LEITZ ACCO Brands-Produkte überzeugen.

Auf beiden Veranstaltungen kam es zu einem intensiven Informationsaustausch zwischen Besuchern und den Gastgebern.

Markus Finkbeiner zog daher insgesamt ein positives Resumée: „Die hohen Besucherzahlen und vor allem der sehr angeregte, fachspezifische Austausch vor Ort hat uns gezeigt, dass es die richtige Entscheidung gewesen ist, die beiden Veranstaltungen zu der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung in Kooperation mit unserem Partner LEITZ ACCO Brands auf die Beine zu stellen. So konnten wir nicht nur umfassend über die anstehenden Neuerungen informieren, sondern auch einen guten Rahmen für die so wichtigen Gespräche zwischen unseren Kunden, dem Hersteller und uns als Händler schaffen. Aus unserer Sicht waren die beiden Events ein voller Erfolg.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Lyreco Deutschland GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/3td870

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/lyreco-leitz-acco-brands-laden-zu-dsgvo-informationsveranstaltungen-49777

Lyreco ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen und führender Anbieter von Büro- und
Arbeitsplatzlösungen im B-to-B-Bereich. Mit über 8.700 Mitarbeitern, davon über 4.000 Vertriebsmitarbeitern, liegt der Fokus des Unternehmens auf Kundenservice, Logistik und Vertriebsexzellenz. Die internationale Präsenz umfasst 26 Länder auf 4 Kontinenten. Lyreco ist nicht nur Marktführer in Europa, sondern auch in Australien und Asien präsent. Die Gruppe erwirtschaftete Umsätze in Höhe von über 2 Mrd. EUR in 2016. Werden die Partner dazu gerechnet, deckt Lyreco aktuell 42 Länder auf 4 Kontinenten ab.

Die Vertriebspartner von Lyreco sind in

–  Amerika: INFORSHOP (Brasilien), MARKEN (Argentinien), W.B. MASON (USA), NOVEXCO (Kanada), Principado (Mexiko)

–  Asien: ASKUL (Japan), COMIX (China), BENIR E-STORE SOLUTIONS (Indien), OFFICEPRO (Taiwan)

–  Europa: OFFICEMAG (Russland), RTC (Rumänien), AKOFFICE (Türkei), OFFICEDAY (Estland, Lettland und Litauen)

–  Ozeanien: OFFICE PRODUCTS DEPOT (Neuseeland)

Weitere Informationen unter www.lyreco.de: http://www.lyreco.de/

Firmenkontakt
Lyreco Deutschland GmbH
Nina Beye
Lyreco-Str. 4
30890 Barsinghausen
05105-5835480
nina.beye@lyreco.com
http://www.themenportal.de/wirtschaft/lyreco-leitz-acco-brands-laden-zu-dsgvo-informationsveranstaltungen-49777

Pressekontakt
Lyreco Deutschland GmbH
Nina Beye
Lyreco-Str. 4
30890 Barsinghausen
05105-5835480
nina.beye@lyreco.com
http://shortpr.com/3td870

Allgemein

Heldts Hotel empfiehlt: Frühlingserwachen 2018 in Eckernförde

Das beliebte Ostseebad Eckernförde lässt den Winter hinter sich und begrüßt den Frühling mit interessanten Veranstaltungen und Meer. Genießen Sie die neue Jahreszeit und übernachten Sie gemütlich in Heldts Hotel, Hugos Haus oder Berthas Haus.

Heldts Hotel empfiehlt: Frühlingserwachen 2018 in Eckernförde

Auch wenn der Winter noch nicht so ganz loslassen kann, die spürbar länger werdenden Tage, das aufgeregte Zwitschern der Vögel und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen kündigen unmissverständlich den Frühling an. Das Ostseebad Eckernförde kann es kaum erwarten und hat bereits jede Menge Frühlings-Aktionen und -Veranstaltungen geplant, um Besucher und Bewohner wieder vor die Tür zu locken.

So findet ab März wieder an jedem 1. Sonntag im Monat der beliebte Eckernförder Fischmarkt statt und verspricht viel buntes Treiben rund um den Hafen. Begleitet wird er traditionell von einem verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt.

Auch schon fast ein Klassiker: Das Thema Gesundheit ist insbesondere nach dem Jahreswechsel bis zum Ende der Fastenzeit allgegenwärtig. Da kommen die 5. Gesundheitstage am 10. und 11. März 2018 in der Stadthalle Eckernförde gerade recht. Hier dreht sich alles um Sport, Gesundheit und ein aktives Leben – vom Kind bis zum Senior. Ein idealer Start in einen gesunden Frühling.

+ Es gibt viel zu tun … +

Die Eckernförder Bucht, rund um das Ostseebad Eckernförde, ist eines der natürlichsten und attraktivsten Reiseziele der gesamten deutschen Ostseeküste. Erholung in der Natur ist hier zu jeder Jahreszeit ein großes Thema, aber auch das Erleben des Meeres und die wunderschöne ländliche Umgebung.

Zugleich ist Eckernförde aber auch eine sehr schöne und aktive Hafenstadt, die es immer wieder schafft, ihre Gäste, Urlauber und auch Einwohner mit vielseitigen Veranstaltungen zu begeistern. Für das Frühjahr 2018 hat Heldts Hotel eine kleine Auswahl zusammengestellt.

31. März 2018 – Osterfeuer in Eckernförde
Das traditionelle Osterfeuer am Eckernförder Südstrand taucht die Eckernförder Bucht immer wieder in ein einzigartiges Ambiente. Dazu gibt es Stockbrot und Musik für einen unvergesslichen Abend.

01. April 2018 – Drachenfest am Südstrand
Das bunte Drachenfest am Südstrand von Eckernförde ist am Ostersonntag ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Ob es auch dieses Jahr wieder Süßigkeiten regnet?

22. April 2018 – Stadtlauf Eckernförde
Große und kleine Sportler freuen sich bereits auf den 30. Eckernförder Stadtlauf. Sie erwartet eine 5-Kilometer- und eine 10-Kilometer-Strecke. Ein Schnupperlauf ist über 2 Kilometer möglich sowie eine (Nordic-)Walking-Strecke über 5 Kilometer.

05. Mai 2018 – Weltfischbrötchentag
Erneut beteiligen sich auch in diesem Jahr viele Restaurants am Weltfischbrötchentag. Hier dreht sich alles um die köstliche maritime Delikatesse, dazu gibt es jede Menge Musik.

18. – 21. Mai 2018 – Sprottentage
Wie schon im letzten Jahr, werden die berühmten Eckernförder Sprottentage auch dieses Jahr über Pfingsten stattfinden. Hier steht die Sprotte zurecht im Mittelpunkt, inklusive einer Sprotten-Rallye quer durch die Stadt. Und wie jeder Eckernförder weiß: die echten Kieler Sprotten kommen aus Eckernförde.

+ Falls Sie gar nicht mehr weg wollen … +

Wie man sehen kann, gibt es im schon frühlingserwachten Eckernförde jede Menge zu erleben. Hier ist es jederzeit leicht, einen ganz wunderbaren Tag zu verbringen. Dazu kann man in Eckernförde mindestens ebenso hervorragend übernachten.

Ob für einen kurzen Aufenthalt, für viele Tage oder auch einmal spontan – unser familiengeführtes und modernes Heldts Hotel bietet sich nach einem ereignisreichen Tag für eine erholsame Übernachtung im Ostseebad Eckernförde an. Die hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile, zentral gelegen in der Nähe von Hafen und Ostsee, empfehlen sich für einen unvergesslichen kurzen oder langen Urlaub in der Region, in der Stadt und am Meer.

Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich auf Besuch.

Gleich gegenüber von Heldts Hotel befindet sich mit Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den Aufenthalt in Eckernförde. Das rote Backsteinhaus in der Berliner Straße ist schon von außen ein wahrer Blickfang. Innen erwartet die Besucher ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Herzlich willkommen im Frühling 2018 in Eckernförde!

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Allgemein

DIGITAL FUTUREcongress am 1. März 2018 in der Messe Frankfurt setzt Zeichen

Über 3.300 Teilnehmer erleben auf der größten BVMW-Veranstaltung und Kongressmesse zum Thema Digitalisierung in Hessen die neuesten Trends zum Thema Digitalisierung im Mittelstand

DIGITAL FUTUREcongress am 1. März 2018 in der Messe Frankfurt setzt Zeichen

Peter Knapp, CDO der Samson AG – eine von 4 Keynotes

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Professor Dr. Federrath, Präsident der GI, der größten und wichtigsten Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum, der im Anschluss an seinen Vortrag auch von einem Tagesschau Filmteam interviewt wurde. Parallel auf 4 Bühnen konnten die mehr als 3.300 Teilnehmer sich in der Messe Frankfurt zum Thema Online-Marketing, Prozessoptimierung, Arbeit 4.0 und IT Sicherheit informieren. Gerade das Thema Datenschutz Grundverordnung wurde auf Hessens größter Veranstaltung des BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft rund um das Thema Digitalisierung umfangreich diskutiert.

163 Aussteller präsentierten in der Messe Frankfurt Lösungen zum Thema Kundenbindung, Dokumentenmanagement, neuartige Scanverfahren, Video-Marketing, Organisations- optimierung, Server Technologie, Weiterbildung, Fördergelder, App-Entwicklung, Antiterrorismus-Compliance, Wissensmanagement, Vertriebsoptimierung, Cloud Telefonie, Service Management bis hin zum Financial Supply Chain Management für die Digitalisierung im Mittelstand.

Viele Highlights konnten die Besucher auf der Veranstaltung zu dem kennen lernen. Von einer Sonderausstellungsfläche zum Thema Future Mobility, auf der erstmals der neue Nissan Leaf noch vor seiner Deutschland Premiere vorgestellt wurde, bis hin zu Weltneuheiten wie zum Beispiel dem „Direct Case Thermal Coupling“-Verfahren, dass die Rechenzentrumslandschaft in Zukunft ganz sicher verändern wird. Ein ebenfalls großes Interesse wurde auch an dem Messestand der Digitalstadt Darmstadt registriert, die erstmals in Frankfurt das neue Digital-Konzept der Wissenschaftsstadt Darmstadt präsentierte.

Die Bühne 3, die sich erstmals vollständig dem Thema Arbeit 4.0 in Verbindung mit Management Themen rund um die Digitalisierung auseinander setzte war nahezu über den ganzen Tag vollkommen überlaufen. Hier wurden Themen wie Fachkräftemangel, Diversity, Arbeit 4.0 und Führungskultur im Zeitalter der Digitalisierung besprochen.

Beim Vortrag von Key-Not-Speaker Peter Knapp, CDO der Samson AG drängten sich nahezu 200 Personen in den größten Saal, um dem wegweisenden ehemaligen Geschäftsführer der interxion zu hören.

Auf einem großen Stand präsentierte das Land Hessen mit der Initiative „Digitales Hessen“ zahlreiche Projekte rund um die Digitalisierung des Bundeslandes Förderprogramme wie z.B. „Go digital“ und sogar die CeBit zeigte in der MesseFrankfurt ihr neues Messekonzept.

Der nächste DIGITAL FUTUREcongress ist am 8. November 2018 in Essen geplant. Die nächste Veranstaltung in Frankfurt am Main findet am 14. Februar 2019 statt.
Interessierte Besucher und Aussteller finden weitere Informationen unter dem Link: www.digital-futurecongress.de

Über AMC MEDIA NETWORK GmbH & Co. KG, Veranstalter DIGITAL FUTUREcongress ehemals IT&MEDIA AMC MEDIA NETWORK GmbH & Co. KG bietet als Verlag, Veranstalter und Kreisgeschäftsstelle des BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft in Darmstadt-Dieburg regional und überregional mehr als 600 Kunden mediale Plattformen, Großveranstaltungen und Unternehmernetzwerke. Dazu gehört unter anderem die größte IT Management Veranstaltung in Hessen, der DIGITAL FUTUREcongress (ehemals IT&MEDIA) am14.02.2019 in der Messe Frankfurt. Als Full-Service Grafik- und Werbeagentur und Unternehmensberatung unterstützt das Unternehmen seine Kunden zusätzlich in allen Bereichen der vertrieblichen Kommunikation und des Marketing. Als Verlag organisiert das Unternehmen das online Magazin „Entscheider kompakt“.

Kontakt
AMC MEDIA NETWORK GmbH & Co. KG
Michael Mattis
Donnersbergring 42
64295 Darmstadt
061519575770
061519575779
office@amc-media-network.de
http://www.bielefeld.itandmedia.de

Allgemein

Lloyd´s Register Informationsveranstaltung zur Safety Culture Ladder, 03. Mai 2018 in Köln

Lloyd´s Register Informationsveranstaltung zur Safety Culture Ladder, 03. Mai 2018 in Köln

Eigene Darstellung der Safety Culture Ladder, nach Parker, D., M. Lawrie, und P.T.W. Hudson. 2006. A

Lloyd´s Register Informationsveranstaltung zur Safety Culture Ladder 2018
Donnerstag, 3. Mai 2018
Ort: Adolf-Grimme-Allee 3, 50829 Köln Veranstaltungsort: Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Die Safety Culture Ladder fördert die kontinuierliche und nachhaltige Verbesserung des Bewusstseins für Arbeitssicherheit und somit die sichere Arbeitsweise im Unternehmen.
Auf interaktive Weise erhalten Sie einen Einblick in die Ziele und Prinzipien der Safety Culture Ladder auf der Basis des Zertifizierungsschemas der NEN.
Sie haben außerdem die Gelegenheit unserer Expertin Frau Marlies Becker Fragen zur Vorgehensweise im Audit zu stellen.
Wann?
03. Mai 2018, 10.30- 13.00 Uhr
Wo?
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Adolf-Grimme-Allee 3
50829 Köln
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung unter: http://www.lrqa.de/events/lloyds-register-informationsveranstaltung-zur-safety-culture-ladder.aspx

Großkunden im Bereich Infrastruktur erwarten von ihren Auftragnehmern zunehmend, dass sie sicher arbeiten. Sie werden daher verstärkt die Unternehmen beauftragen, die gemäß den Prinzipien der Safety Culture Ladder arbeiten.
Die Sicherheitsleiter (Safety Culture Ladder) fördert die kontinuierliche und nachhaltige Verbesserung des Arbeitssicherheitsbewusstseins und somit eine sichere Arbeitsweise in Unternehmen. Sie wird verwendet, um die gegenwärtige Entwicklungsphase eines Unternehmens im Hinblick auf dessen Arbeitssicherheit zu identifizieren. Je höher das Sicherheitsbewusstsein eines Unternehmens ausgeprägt ist, desto besser ist die Beurteilung.

Gehen Sie auf Nummer Sicher
Im Jahre 2013 war ProRail der erste Auftraggeber in den Niederlanden, der Aufträge auf der Basis der Safety Culture Ladder vergeben hat. Mit TenneT und Gasunie haben sich nun weitere Unternehmen entschlossen, das Sicherheitsbewusstsein zu steigern und die Sicherheitskultur ihrer Kontraktoren weiter zu entwickeln. Wie im Kontraktoren-Sicherheitsprogramm beschrieben wird die Safety Culture Ladder bei TenneT als Auswahlkriterium in den Vergabeprozess von Aufträgen aufgenommen.

Vergleichbar mit SCC und OHSAS 18001 ist die Sicherheitsleiter auf das menschliche Verhalten ausgerichtet und verfolgt das Ziel der Förderung sicherer und gesunder Arbeitsweisen. Größerer Fokus liegt bei der Safety Culture Ladder jedoch auf Sicherheitskultur und Einstellung, folglich richtet sie sich an Herz und Verstand.

Das Konzept der Sicherheitsleiter umfasst fünf Kulturniveaus, die sog. Entwicklungsstufen, nach denen der Reifegrad eines Unternehmens beurteilt wird. Unternehmen können durch Selbstbewertung entscheiden, auf welcher Stufe sie sich befinden und dies von einer Zertifizierungsgesellschaft in einem Audit überprüfen lassen.

Abhängig vom Auftraggeber wird ein Zertifikat für die Sicherheitsleiter verlangt (TenneT) oder eine Prämie erteilt (ProRail), die von der Entwicklungsstufe abhängt.

Lloyd’s Register unterstützt Sie bei der Zertifizierung der Safety Culture Ladder
Zusätzlich zur Durchführung von Zertifizierungsaudits unterstützt Lloyd“s Register Sie im Prozess der Entwicklung des Sicherheitsbewusstseins sowie bewusster und sicherer Verhaltensweisen. Hierzu bieten wir Ihnen kundenspezifische Lösungen an, die einzeln oder als Kombination gebucht werden können.

Training
Durch Schulungen für das Management und die Mitarbeiter erweitern Sie Ihr Wissen, u.a. zu diesen Themen:

Sicherheit als Führungsaufgabe: Entwicklung einer Sicherheitskultur im Arbeitsumfeld
Einführung der Sicherheitsleiter: Einsicht in die Prinzipien und Hintergründe der Sicherheitskultur
Interne Sicherheitsleiter-Audits: Planung und Durchführung von internen Audits entsprechend den Ideen und Prinzipien der Safety Culture Ladder

Coaching
Abhängig von spezifischen Kundenbedürfnissen und Anforderungen bieten wir Ihnen Unterstützung in Form von Coaching zu den Themen „Sicherheitskultur“ und „Einstellung“ an. Unsere Experten (Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz-Auditoren und Arbeitspsychologen) können dazu beitragen, das Sicherheitsbewusstsein zu verbessern. Dabei stellen wir sicher, dass kein Interessenskonflikt mit den Zertifizierungen entsteht.

Probeaudit
Das Unternehmen kann mit Hilfe eines Probeaudits testen, ob bestimmte Unternehmensaspekte die Anforderungen erfüllen sowie Erfahrungen mit dem Sicherheitsleiter-Audit sammeln. Das Probeaudit hat einen geringeren Umfang als die Vollprüfung und schließt nicht mit einer Punktebewertung oder einem Zertifikat ab. Das Probeaudit umfasst 40% der Vollprüfung und hat den Vorteil, dass sehr schnell eine Aussage darüber getroffen werden kann, ob größere Verbesserungen erforderlich sind.

Gap-Analyse
Wenn Sie eine komplette Einführung wünschen, können wir Ihnen eine Gap-Analyse anbieten, die Ihnen einen besseren Einblick in das Sicherheitsbewusstsein und die sichere Arbeitsweise Ihrer Organisation bietet. Auf Basis der Ergebnisse erkennen Sie, was gut organisiert ist und auf welchen Gebieten Verbesserungen notwendig sind. Wir erstellen mit Ihnen einen Aktionsplan zur weiteren Vorgehensweise.

Zertifizierung
Nachdem Sie die Selbstbewertung durchgeführt haben, können wir in einem offiziellen Zertifizierungsaudit die erreichte Sicherheitsstufe verifizieren und feststellen, in welchem Maße das Sicherheitsbewusstsein im Unternehmen ausgeprägt und wie sicher die Arbeitsweise ist. Bei den Zertifizierungsaudits werden 2 Phasen unterschieden:

Phase 1: Analyse des Umfangs und Aufbaus der Organisation, Erstellung eines Auditplans und Einleitung des Auditberichts.
Phase 2: Erstzertifizierungsaudit der Arbeitsweisen und Bewertung zu allen Fragen der Leiterstufe. Hierbei werden Interviews auf allen Organisationsebenen geführt, wobei der Schwerpunkt auf den (operativen) Mitarbeitern liegt. In Phase 2 wird mindestens ein Besuch eines Standorts durchgeführt.
Warum Lloyd’s Register?
Wir unterscheiden uns von anderen Anbietern, denn wir erfüllen Ihre Anforderungen schnell und flexibel, arbeiten vertrauensvoll mit unseren Auftraggebern zusammen, können Auditteams mit Expertern auf dem Gebiet des Arbeitsschutzes und der Arbeitspsychologie zusammenstellen
sind in der Lage, die Sicherheitskultur schnell und gut umzusetzen.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, so stehe wir ihnen gerne zur Verfügung unter: Lloyd´s Register Deutschland GmbH, Stichwort: Safety Cultur Ladder, Adolf – Grimme – Allee 3, D- 50829 Köln, training@lrqa.com, +49 (0)221 96757700, www.lrqa.de

Über Lloyd´s Register

Wir haben 1760 als Schiffsklassifizierungsgesellschaft begonnen. Heutzutage sind wir ein weltweit führender Anbieter technischer Unternehmensdienstleistungen und Technologien und verbessern die Sicherheit und Leistung kritischer Infrastrukturen unserer Kunden in über 75 Ländern, weltweit. Mit unseren Gewinnen finanzieren wir die Lloyds Register Foundation, eine wohltätige Stiftung, die die Wissenschafts- und Technik-bezogene Forschung, Ausbildung und unser öffentliches Engagement unterstützt. All das unterstützt uns bei unserem Ziel, das uns tagtäglich antreibt: Zusammen für eine sichere Welt zu arbeiten.
Wir wissen, dass in einer immer komplexeren Welt, die mit Daten und Meinungsäußerungen überfrachtet ist, Technologie allein nicht ausreicht, um erfolgreich zu sein. Unsere Kunden benötigen einen erfahrenen Partner. Einen Partner, der genau zuhört, sich nicht ablenken lässt und sich auf das konzentriert, was für ihn und die Kunden wirklich wichtig ist. Unsere Ingenieure und technischen Experten engagieren sich für Sicherheit. Das bringt die Verpflichtung mit sich, neuen Technologien positiv zu begegnen und Leistungssteigerungen zu fördern. Wir prüfen die Bedürfnisse unserer Kunden mit Sorgfalt und Empathie und nutzen dann unsere Expertise und unsere über 250 Jahre Erfahrung, um allen eine intelligente Lösung zu bieten. Denn es gibt Dinge, die Technologie nicht ersetzen kann.
Weiter Information erhalten Sie durch info@lrqa.de oder 0221- 96757700. Den Lloyd´s -Newsletter erhalten Sie unter: http://www.lrqa.de/kontakt-und-info/news-abonnieren.aspx Weitere Infos unter: http://www.lrqa.de/standards-und-richtlinien/angebot-anfordern.aspx

Kontakt
Lloyd´s Register Deutschland GmbH
Carl Ebelshäuser
Adolf Grimme Allee 3
50829 Köln
+49 (0)221 96757700
info@lrqa.de
http://www.lrqa.de

Allgemein

Auf gute Zusammenarbeit! Mit HQartist finden Musiker eine Bühne – und Bühnen die richtigen Musiker

Auf gute Zusammenarbeit! Mit HQartist finden Musiker eine Bühne - und Bühnen die richtigen Musiker

HQartist bringt Musiker und Booker auf einer Plattform zusammen

Oslo/Kopenhagen, 19. Februar 2018 – HQartist ist ein neues Internetportal für alle Bereiche der Live-Musik-Branche. Das System hilft Musikern und Veranstaltern, einander zu finden, Verträge abzuschließen und Zahlungen abzuwickeln. HQartist startet am 5. März, das Portal ist aber bereits jetzt auf www.hqartist.com verfügbar. Die Zukunft des Live-Bookings beginnt hier, HQartist revolutioniert die Arbeit von Musikern, Künstlern, Bandmanagern, Promotern, Bookern und Veranstaltern.

HQartist: Das neue Booking-Werkzeug für die Live-Musik-Branche
Die Browser-basierte Plattform HQartist macht das Booking leicht wie nie. Sie ermöglicht das Abschließen von Verträgen und die Bezahlung über Ländergrenzen hinweg. Dabei bleiben alle Informationen sicher und vertraulich. Die Oberfläche ist simpel und übersichtlich, doch die zugrundeliegende Engine ist mächtig.

HQartist wird am 5. März veröffentlicht, die Seite ist aber bereits jetzt verfügbar. Auf www.hqartist.com gibt es Informationen über die weiteren Pläne, die das Unternehmen für die Live-Musik-Branche hat. Über die aktuellsten Neuigkeiten informieren der Newsletter und die Social-Media-Seiten.

Mehr Zeit für Musik
Das Ziel von HQartist ist es, die Zeit für administrative Aufgaben auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das System ist besonders transparent und bietet einfache, klare Übersichten. Es verbindet Effizienz und Sicherheit, der Online-Ansatz reduziert außerdem den Papierverbrauch.

Weniger Zeitaufwand für Recherche: Die Live-Musik-Branche ist für viele Menschen kaum zu durchschauen. Selbst einfache Dinge wie Kontaktinformationen der richtigen Ansprechpartner erfordern oft eine aufwendige und zeitraubende Suche. HQartist hält alle relevanten Informationen bereit und sichert ihre Korrektheit, indem alle Kontaktdaten vor dem Start manuell überprüft werden.

Weniger Zeitaufwand für Verträge: Es ist oft ziemlich schwierig, einen Vertrag abzuschließen… geschweige denn, ihn wirklich zu verstehen. In Zukunft wird HQartist Verträge auch über Sprach- und Ländergrenzen hinweg für jeden nachvollziehbar machen. Manager, Künstler und Booker profitieren dann von schnelleren Vertragsverhandlungen und einem entsprechend geringeren Arbeitsaufwand. Sie behalten den Überblick über die verschiedenen Klauseln und werden über Änderungen sofort informiert. Auf diese Weise bleibt mehr Zeit für die Arbeit mit weiteren Künstlern.

Musizieren statt Recherchieren: Für Künstler ohne Manager kann HQartist das ganze Leben im Booking-Dschungel der Live-Musik-Branche völlig verändern. Das Booking von Konzerten wird leichter und die Zahlung sicherer dank verständlicher Verträge. HQartist erleichtert den Zugang zum juristischen Aspekt und lässt dem Musiker mehr Zeit für das Wesentliche: die Musik.

Unternehmer aus Norwegen und Dänemark verbinden die Live-Musik-Branche
Ursprünglich aus zwei entgegengesetzten Bereichen der Musikindustrie stammend, wollen die Unternehmer Petter Trønsdal (Norwegen) und Christian Rodrigo (Dänemark) ihre Erfahrung nutzen, um das Management von Live-Musik zu vereinfachen. Petter spielte zehn Jahre lang Schlagzeug in der Band Loga, Christian war als Bandmanager, Booking-Agent, Konzert-Promoter und Betreiber von zwei eigenen Veranstaltungsorten aktiv.

Die beiden Entrepreneure wollten es möglichst leicht machen, über Landesgrenzen hinweg Kontakt aufzunehmen, Verträge abzuschließen und Zahlungen zu tätigen. Sie gründeten die Firma Subsun AS und begannen ihre Arbeit an HQartist im Jahr 2016. Das Ergebnis ist ein Verwaltungs-Tool für die Live-Musik-Branche. Ziel ist es, durch stetige Arbeit die besten Lösungen für die Menschen zu erarbeiten, die andere Menschen unterhalten wollen.

HQartist ist eine Internet-basierte Plattform, die als Werkzeug für alle Aspekte der Live- Musik-Industrie konzipiert ist. Sie erleichtert Booking, Vertragsverhandlungen und – abschlüsse sowie das Finden passender Künstler und Veranstalter. Die Plattform und ihre Funktionen wurden von Menschen gestaltet, die selbst Teil dieser Branche sind – so ist die Software besonders anwenderfreundlich und die Verwaltung des Live-Entertainments bleibt für alle transparent.
Mit der gesamten Branche an einem Ort wird HQartist zu einem unverzichtbaren Werkzeug.
HQartist – Empowering the music industry

Firmenkontakt
HQartist
Christian Rodrigo
Filmens Hus, Dronningens Gate 16
0152 Oslo
+45 605 43 365
press@hqartist.com
http://www.hqartist.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
hqartist@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Allgemein

Business meets Music.

Feierliche Eröffnung des Business Loft Leipzig.

Business meets Music.

Business Loft Leipzig

Am 1. März 2018 wird das „Business Loft Leipzig“ in der Hainstraße 11 feierlich eröffnet – mit einem Konzert der Leipziger Pianistin Anja Halefeldt. „Das Business Loft Leipzig gibt Kreativität und Inspiration einen Raum“, so Anja Halefeldt, „und dem Anfang hier in der Hainstraße wohnt der Zauber der Musik inne.“

Das „Business Loft Leipzig“ ist der neue kreative und inspirierende Veranstaltungsort im Herzen Leipzigs. Eine zentrale Location mit einzigartiger Atmosphäre, die ausgestattet ist für Veranstaltungen, Konferenzen, Seminare, Präsentationen, Meetings, Workshops und Coachings. Hinter dem Konzept des Business Lofts stehen die Unternehmer und Unternehmensberater Inge Bell und Stefan Baumgarth (Bell & Baumgarth Gruppe).

Die Eröffnungsveranstaltung beginnt im Business Loft Leipzig in der Hainstraße 11 um 18.00 Uhr mit einer Begrüßung und kurzen Einführung von Inge Bell und Stefan Baumgarth. Die bekannte Pianistin Anja Halefeldt wird auf den 88 Tasten des Blüthner E-Klaviers konzertant die Grenzen zwischen Klassik, Pop und Jazz sprengen. Anja Halefeldt steht für die Zusammenführung verschiedener Musikstile. Sie tritt solo auf, mit ihrem Duo Montrio und in verschiedenen weiteren Besetzungen. Unter anderem bei Opernbällen und bei Events der renommierten Julius Blüthner Pianofortefabrik. Sie spielte in Vorprogrammen von Udo Jürgens, sowie bei der Jose Carreras Gala.

Im Anschluss an das Konzert haben die Gäste die Möglichkeit, einander kennenzulernen und sich beim Networken mit Wein und Softs miteinander auszutauschen. „Genau das ist das Konzept des Business Loft Leipzig“, so Inge Bell und Stefan Baumgarth, „Menschen in Bewegung und in Begegnung zu bringen – ob in einer inspirierenden Lernlandschaft bei Seminaren, in kreativem Setting auf Konferenzen oder in besonderem Ambiente bei Veranstaltungen, Meetings oder Coachings.“

Die Teilnahme ist kostenfrei. Verbindliche Anmeldungen bitte bei Stefan Baumgarth: stefan@baumgarth-consulting.de . Für die Buchungen und Verwaltung des Business Loft Leipzig ist die Baumgarth Consulting GmbH verantwortlich: Baumgarth Consulting GmbH || Stefan Baumgarth, Hainstraße 11, 04109 Leipzig-Zentrum, Telefon +49 341 99 99-8929 || Mobil +49 176 666 55 285, baumgarth@baumgarth-consulting.de || www.baumgarth-consulting.de/business-loft
.

Die Bell & Baumgarth GmbH ist eine Holding mit Sitz in Leipzig. Ihre drei Säulen sind die Beteiligung an und das Management von Unternehmen und Projekten sowie die Beratung. Zu der Gruppe gehören derzeit diese Unternehmen: Baumgarth Consulting GmbH (Unternehmensberatung und Coaching), Bell Media GmbH (Filmproduktion zum Thema e-Learning), BRIDGEHOUSE Bell GmbH (Training und Coaching). Die Gründer und Geschäftsführer Inge Bell und Stefan Baumgarth beraten Unternehmen, Organisationen, Teams und Einzelpersonen. „Hard skills“, emotionale und soziale Kompetenzen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Deswegen stehen Bell und Baumgarth für wertschätzende und nachhaltige Handlungsweisen.

Die Bell & Baumgarth GmbH ist eine Holding mit Sitz in Leipzig. Ihre drei Säulen sind die Beteiligung an und das Management von Unternehmen und Projekten sowie die Beratung. Zu der Gruppe gehören derzeit diese Unternehmen: Baumgarth Consulting GmbH (Unternehmensberatung und Coaching), Bell Media GmbH (Filmproduktion zum Thema e-Learning), BRIDGEHOUSE Bell GmbH (Training und Coaching). Die Gründer und Geschäftsführer Inge Bell und Stefan Baumgarth beraten Unternehmen, Organisationen, Teams und Einzelpersonen. „Hard skills“, emotionale und soziale Kompetenzen spielen dabei eine entscheidende Rolle. Deswegen stehen Bell und Baumgarth für wertschätzende und nachhaltige Handlungsweisen.

Kontakt
Bell & Baumgarth GmbH
Stefan Baumgarth
Hainstraße 11
04109 Leipzig
0176 666 55 285
stefan@baumgarth-consulting.de
https://www.bell-und-baumgarth.de/