Tag Archives: Veranstaltung

Allgemein

Heldts Hotel empfiehlt: Herbstliche Atempause in Eckernförde

Auch im Herbst ist Eckernförde eines der attraktivsten Reiseziele an der gesamten deutschen Ostseeküste.

Heldts Hotel empfiehlt: Herbstliche Atempause in Eckernförde

Der Jahrhundertsommer 2018 schenkt uns in Schleswig-Holstein gerade seine letzten sonnigen Stunden und viele Besucher werden sich gern an die vielen warmen und ereignisreichen Sommertage an den Stränden der Eckernförder Bucht erinnern.

Abends wird es jetzt schon langsam früher dunkel und das bunte Leben und Treiben in Eckernfördes Altstadt verlagert sich immer häufiger von draußen nach drinnen. Hier ist es gemütlich und warm – zu erleben gibt es immer etwas.

Manch einem ist diese jahreszeitliche Atempause ganz recht, denn vieles ist im langen Sommer liegen geblieben und die nahende Weihnachtssaison kündigt sich schon in den Auslagen der Lebensmittehändler an. Dies ist die ideale Zeit, um Dinge zu regeln, Vorhaben umzusetzen oder noch einmal bewusst etwas auszuspannen, bevor es wieder in Richtung Winter geht.

> Eckernförde geht immer!

Was auch immer geplant ist, Eckernförde bietet, unabhängig von der Jahreszeit, stets vielfältige Möglichkeiten für eine angenehme und abwechslungsreiche Zeit. Als eines der attraktivsten Reiseziele an der gesamten deutschen Ostseeküste sind für die kommenden Wochen bereits einige sehr beliebte Veranstaltungen vorbereitet – hier eine kleine Auswahl:

Eckernförder Erntefest am Hafen – 29. September 2018:
Einer der größten Umzüge seiner Art zum Erntedank in Schleswig-Holstein zieht mit vielen Bewunderern, prachtvoll geschmückten Erntewagen und jeder Menge Musik in Eckernförde ein.

Eckernförder Perspektiven – Messe für ganzheitliche Heilweisen – 6. bis 7. Oktober 2018:
Erfahren Sie auf dieser Messe in der Eckernförder Stadthalle Wissenswertes über die Themen Ganzheitliche Gesundheit, Spiritualität und alternative Medizin. Information und Austausch für Jung und Alt.

Antik-, Kunst- und Kitschmarkt – ab 21. Oktober 2018:
Diese monatliche Veranstaltung ist in den Monaten Oktober bis März für überregionale Händler und interessierte Besucher ein fester und spannender Termin.

Lange Nächte der Kultur – 3. bis 24. November 2017:
Zum 6. Mal in Folge bietet die Stadt Eckernförde in Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern, Kulturschaffenden, Vereinen, Einrichtungen sowie Einzelpersonen, eine Veranstaltungsreihe zu ganz unterschiedlichen kulturellen Themenbereichen an. An „4 Langen Nächten“ im November lässt sich vielfältige Kultur, quer durch ganz Eckernförde, hautnah erleben.

03. November 2018 – Lange Nacht Musik
11. November 2018 – Lange Nacht der Theater & Tanz
18. November 2018 – Lange Nacht der Kunst
24. November 2018 – Lange Nacht der Literatur

Premiere: Eckernförde Singt – 9. November:
Ein mitreißendes Gesangsevent, bei dem mehrere hundert Menschen ohne jeden Leistungsdruck Welthits von gestern und heute singen. Ob jung oder alt, talentiert oder nicht, im „Chor für Alle“ ist jeder willkommen, der Spaß am Singen hat. Chorleiter und professionelle Musikerinnen lassen einen stimmgewaltigen Sound entstehen.

Weihnachtsmarkt rund um die St.-Nicolai-Kirche – ab 30. November 2018:
Und falls sich Besucher wundern, warum es in der Eckernförde Altstadt so verlockend nach Punsch, Gebackenem und Gebratenem riecht – der traditionelle Eckernförder Weihnachtsmarkt ist wieder da!

> Gut gebettet durch den Herbst

Ob für die Atempause oder den Veranstaltungsmarathon, ob für den Strandspaziergang oder den Kulturbesuch, ob für den Sonnenuntergang oder den Herbststurm – die Besucher in Eckernförde erwartet immer ein sauberes Bett in einem gemütlichen Haus.

Für den Aufenthalt lädt sie das moderne familiengeführte Heldts Hotel zu einer erholsamen Übernachtung ein. Es ist zentral gelegen und die Gäste können direkt aus den hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile in einen neuen Tag starten.

Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich auf die Gäste.

Gleich gegenüber von Heldts Hotel steht für Reisende in Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den angenehmen Aufenthalt in Eckernförde bereit. In dem schönen roten Backsteinhaus in der Berliner Straße findet sich ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Allgemein

Homburg & Partner Excellence Day 2018

Homburg & Partner Excellence Day 2018

(Mynewsdesk) Mannheim, 17. September 2018. Zahlreiche Teilnehmer folgten der Einladung von Homburg & Partner zum diesjährigen Excellence Day. Im Radisson Blu Hotel in Mannheim richtete die international tätige Managementberatung zum sechsten Mal in Folge die Kundenveranstaltung aus: Hochkarätige Teilnehmer trafen auf außergewöhnliche Persönlichkeiten der deutschen Wirtschaft.

Mark Schröder, Partner und Branchenverantwortlicher für das Kompetenzzentrum Industriegüter und Services, eröffnete die Veranstaltung mit der aktuellen Homburg & Partner Studie „Einfluss der Digitalisierung auf Marketing & Sales im B2B Umfeld“. Die Studienergebnisse belegen, dass Digital Leader sich bereits frühzeitig auf die digitale Transformation vorbereitet haben. Digital Leader weisen nicht nur höhere Wachstumsraten auf, sondern sehen in der Digitalisierung eine große Chance, ihr Vertriebspotential auszubauen.

Knapp 50 Teilnehmer von Industrieunternehmen aus verschiedenen Branchen verfolgten anschließend die Vorträge von Dr. Sebastian Saxe, CDO der Hamburg Port Authority, Ömer Atiker, Experte für Digitalisierung, und Insa Klasing, ehemalige CEO von Kentucky Fried Chicken DACH und Gründerin des Start-ups The NextWe. Aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchteten die Referenten den Megatrend Digitalisierung und berichteten diesbezüglich von Ihren beruflichen Erfahrungen.

Alexander Lüring, Partner bei Homburg & Partner, über den sechsten Excellence Day in Mannheim: „Wir sind zufrieden mit dem diesjährigen Excellence Day “, so Lüring. „Diese Veranstaltung fördert den Dialog mit unseren Kunden, sorgt aber auch für einen interessanten Austausch zwischen den einzelnen Teilnehmern.“ 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Homburg & Partner

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/pstbsc

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/homburg-partner-excellence-day-2018-18326

Homburg & Partner ist eine international tätige Managementberatung mit Fokus auf die Themenfelder Market Strategy, Sales & Pricing, die im Jahre 1997 vom renommierten Marketingexperten Prof. Christian Homburg gegründet wurde. Neben der wiederholten Ernennung zum Top Consultant im Jahr 2017 wurde Homburg & Partner von der WirtschaftsWoche in 2016 als Best of Consulting – Beratung in der Kategorie Marketing und Vertrieb mit dem Qualitätsprädikat Exzellent ausgezeichnet. Ausführliche Informationen unter: www.homburg-partner.com: http://www.homburg-partner.com/

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/homburg-partner-excellence-day-2018-18326

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/pstbsc

Allgemein

Marke – Die Kunst des Weglassens

80 Unternehmer im Kloster Seeon

Marke - Die Kunst des Weglassens

15. Internationales Marken-Kolloqium – Gastgeber Guido Quelle mit Referenten

Dortmund, 17. September 2018

Das diesjährige 15. Internationale Marken-Kolloquium bot den 80 Teilnehmern aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe in diesem Jahr ein besonders hochkarätig besetztes Programm. Unter dem Leitthema „Marke – Die Kunst des Weglassens“ kam unter der Regie der Dortmunder Mandat Managementberatung am 13. und 14. September ein handverlesener Kreis an Unternehmern, Geschäftsführern, Inhabern, Vorständen und Senior-Führungskräften im Kloster Seeon im Chiemgau zusammen, um in einer herausragend offenen Gesprächsatmosphäre über Strategie, Markenführung und Wachstum zu diskutieren.

Von Mut, Verantwortung und Leistungsfähigkeit: 8 Referenten gaben Einblicke in Ihre Erfolgsgeschichten

– Dr. Florian Langenscheidt eröffnete mit einem dreigeteilten Vortrag über „Familie, Glück und Marke“ und sprach unter anderem über Rückenwind und Bürde Teil eines Familienunternehmens zu sein und über die Voraussetzungen eines jeden einzelnen glücksfähig zu sein.

– Neben real-CEO Patrick Müller-Sarmiento füllten dutzende Äpfel in Demeter-Qualität die Bühne als Zeichen für die Veränderungen des Lebensmittelhändlers, der Nachhaltigkeit im eigenen Sortiment aktuell stark vorantreibt.

– Leica-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Andreas Kaufmann zeigte wie sich das einst produktionsgetriebene Unternehmen zum retail-getriebenen Unternehmen wandelt und auf welche wesentlichen Mittel sich Leica zur Wiederbelebung der Traditionsmarke fokussiert.

– MELO-Group CEO und BGA-Präsident Dr. Holger Bingmann sprach über die hohe Leistungsfähigkeit des Großhandels, der als extrem wichtiger Part der deutschen Industrie wieder ein Gesicht braucht und veranschaulichte wie der MELO-Group ein Kulturwandel von einem mittelständischen Betrieb zum internationalen Konzern erfolgreich gelungen ist.

– Als geschäftsführende Gesellschafterin von VAUDE gab Dr. Antje von Dewitz Einblick in den heftig umtosten Outdoor-Markt und ihre ganz eigene Art und Weise die Marke VAUDE konsequent vom Produktionsstandort, über den letzten Jackenknopf bis hin zur Nutzung und Reparatur von Rucksäcken auf Nachhaltigkeit auszurichten.

– BabyOne Franchisegeber Wilhelm Weischer gewährte Einblicke in den absolut transparenten Aufbau des Systemunternehmens und in seine ganz eigene Unternehmergeschichte samt Höhen und Tiefen.

– Burkhard Weller, Kopf der Wellergruppe und einer von Deutschlands größten Automobilhändlern zeigte, wie man als Händler eine eigene Marke aufbaut und dabei mit Ruhm, Spaß und Ehre eine ungeheure Mitarbeiterzufriedenheit schafft als Basis für eine langjährige Kundenbindung.

– Jan Heitmann, Deutschlands erfolgreichster Poker-Experte beendete den inhaltlichen Part und veranschaulichte, warum Unsicherheit und unvollständige Informationen sowohl Feinde aber auch die besten Freunde einer guter Investitionsentscheidung sein können.

Die Kunst des Weglassens

Der diesjährige Veranstaltungstitel erschließt sich nicht sofort. „Wachstum, Kontur, Schärfe, Differenzierung und Wiedererkennbarkeit entstehen keineswegs aus permanentem, schlichten Addieren von Produkten, Waren und Dienstleistungen, sondern vielmehr durch das Fokussieren des Produkt- und Leistungsspektrums auf den idealen Kunden und seine echten Bedürfnisse“, erläutert Gastgeber Prof. Dr. Guido Quelle das Zentrum der Diskussionen. „Es klingt nach einer Selbstverständlichkeit, aber die wenigsten Unternehmen praktizieren das ,Weglassen“ erfahrungsgemäß konsequent, trennen sich von liebgewonnenen Routinen oder gehen gar nicht erst auf nicht konsequent zum Markenkern passende Inhalte ein, sondern lassen sie bereits auf der Suche nach neuen Wachstumsimpulsen außen vor“, ergänzt Quelle. Der Gedanke des Fokus in der Markenführung und die daraus resultierende Markenstärke, waren Dreh- und Angelpunkt der Vorträge und haben das Auditorium deutlich dazu angeregt, über eigene, unternehmensinterne Routinen und Muster nachzudenken.

Der 7. Award des Internationalen Marken-Kolloquiums ging an VAUDE

Nicht nur als Vortragende, sondern auch als Preisträgerin viel beachtet: Der Award für herausragende Leistungen im Aufbau und in der Führung einer Marke wurde in diesem Jahr an Dr. Antje von Dewitz verliehen für den Mut, neue, nachhaltige Wege zu gehen und eine etablierte Marke in einem hart umkämpften Markt auf zukünftiges Wachstum auszurichten. „Viele Unternehmen sprechen über Nachhaltigkeit und Umweltschutz, aber nur wenige verändern wirklich Grundlegendes am eigenen Verhalten, stellen Bewährtes in Frage und wagen sich auf einen anderen Weg – insbesondere wenn man bedenkt, an welchen Orten und auf welche Art und Weise im Outdoor-Bereich üblicherweise produziert wird – ist dies bemerkenswert“, resümiert der Stifter des Awards Guido Quelle die Hauptargumente der Jury. Die Ehrung des Preisträgers und der anwesenden Nominierten ist stets ein Highlight des Kolloquiums und ein festlicher Abschluss des ersten Tages.

Bereits 34 Plätze für 2019 sind vergeben

Bereits während des Kolloquiums entschieden sich viele Teilnehmer, für ein Wiedersehen in 2019. Gut 40 Prozent der Plätze sind damit bereits heute für das 16. Internationale Marken-Kolloquium, das am 5. und 6. September 2019 unter dem Leitthema „Marke – Cool bleiben“ stattfinden wird, gebucht.

„Die hohe Zahl an direkten Neuanmeldungen freut uns insbesondere sehr, da sie ein Ausdruck des hohen Vertrauens der Teilnehmer in uns und das Marken-Kolloquium ist. Die Diskussionsqualität, die Offenheit, die untereinander herrscht und die hervorragenden Beiträge der Referenten in jedem Jahr, werden sehr geschätzt“, sagt Gastgeber Quelle. „Unternehmer brauchen Möglichkeiten um sich auszutauschen, um strategisch zu Denken, um herauszukommen aus dem operativen Alltag und um heute den richtigen Gedanken zu fassen für zukünftiges, intelligentes Wachstum – diese Möglichkeit finden sie in Seeon.“

Weitere Informationen:

im Web www.internationales-marken-kolloquium.de
bei Twitter https://twitter.com/MKolloquium #IMK2018
auf Facebook https://www.facebook.com/pages/Internationales-Marken-Kolloquium/388279751213173?fref=ts

Abdruck/redaktionelle Verwendung frei. Fotos von Prof. Dr. Guido Quelle (Geschäftsführer, Mandat Managementberatung) und den diesjährigen Referenten (jeweils © Mandat Managementberatung) unter http://www.mandat.de/de/menu/presse-raum/photos-und-downloads/fotos-internationales-marken-kolloquium/

Prof. Dr. Guido Quelle ist seit über 25 Jahren Unternehmer. Als Wachstumsexperte unterstützt er aktive Unternehmenslenker dabei, ihre Unternehmen auf gesundes, profitables Wachstum zu trimmen. Der geschäftsführende Gesellschafter der Mandat Managementberatung GmbH, Dortmund, hat mehr als 400 Fachartikel und 16 Bücher geschrieben und herausgegeben. Sein aktuelles deutschsprachiges Buch „Wachstumsgedanken – 250 Impulse zum Lesen, Denken, Handeln“ ist im Juni 2017 erschienen. Das aktuelle internationale Buch „Profitable Growth: Release Internal Growth Brakes and Bring Your Company to the Next Level“ erschien bei Springer und hat Leser in mehr als 40 Ländern. Überdies ist er Verfasser des Mandat Wachstumsmanifestes, welches in der Fachwelt hohe mediale Aufmerksamkeit genossen hat und hat in diesem Jahr mit seiner Mandat Managementberatung GmbH den Publikumspreis „Innovator des Jahres“ in der Kategorie „Beratung“ des Portals „Die Deutsche Wirtschaft“ gewonnen. Guido Quelle ist Gastgeber des Internationalen Marken-Kolloquiums, das 2019 zum sechzehnten Mal stattfinden wird. Er ist erster Europäer in der Million Dollar Consultant® Hall of Fame und lehrt als Honorarprofessor das Fachgebiet „Strategieberatung“ an der Hochschule für Logistik und Wirtschaft in Hamm/Westfalen.

Seit 2004 hat sich das Internationale Marken-Kolloquium zu einer der herausragenden Veranstaltungen für „Marke“, „Strategie“ und „Wachstum“ im deutschsprachigen Raum entwickelt. Stets ist ein ausgewähltes Teilnehmerfeld von maximal 80 Unternehmern, Geschäftsführern, Vorständen und Senior-Führungskräften vor Ort. Seit 2012 steht das Internationale Marken-Kolloquium unter der Leitung der Dortmunder Mandat Managementberatung und ihres Geschäftsführers Guido Quelle.

Pressekontakt:
Mandat Managementberatung GmbH
Prof. Dr. Guido Quelle
Emil-Figge-Straße 80
44227 Dortmund
Tel: +49 231 9742390
Fax: +49 231 9742389
guido.quelle@mandat.de
www.mandat.de

Die Mandat Managementberatung GmbH, Dortmund, unterstützt ihre Klienten seit 29 Jahren dabei, profitabel zu wachsen. Zu den mehr als 250 deutschen und multinationalen Klienten – mit über 500 Projekten – gehören unter anderem ANZAG (heute: Alliance Healthcare Deutschland), Deutsche Post/DHL, Saint-Gobain, Hornbach, Mercedes-Benz, Volkswagen oder die Erasmus Universität Rotterdam sowie zahlreiche mittelständische Unternehmen. Seit 2013 ist Mandat auch in London und New York vertreten.

Kontakt
Mandat Managementberatung GmbH
Prof. Dr. Guido Quelle
Emil-Figge-Straße 80
44227 Dortmund
0231 / 9742390
info@mandat.de
http://www.mandat.de

Allgemein

BARC-Seminare vermitteln Expertenwissen für Business Intelligence, Datenmanagement und Analytics

Erfahren Sie in den BARC-Seminaren im November was Business Analysten über Data Science wissen müssen, wie Sie Ihre Business Intelligence im Rahmen der Digitalisierung organisieren sollten und was aktuelle Softwarewerkzeuge für die Planung können.

BARC-Seminare vermitteln Expertenwissen für Business Intelligence, Datenmanagement und Analytics

BARC Seminare auf der „Big Data World“

Im November stellt das Business Application Research Center (BARC) in seiner Seminarreihe aktuelles Expertenwissen zu BI- und Analytics Trendthemen vor. Die Seminare finden am 6.11. am Vortag des IT-Events Big Data World statt, in dessen Rahmen auch die Veranstaltungen B ARC BI & DATA Management Congress sowie die BARC Advanced und Predictive Analytics Tagung durchgeführt werden. Die Bündelung an Veranstaltungen für Datenanalyse und Big Data bietet Besuchern ein umfassendes Informations-, Weiterbildungs- und Networking-Programm zu aktuellen Datenthemen: Daten- & Stammdatenmanagement, Business Intelligence & Analytics, Big Data, Maschine Learning, Data Engineering, Data Governance uvm.

Als Auftakt zum Event bietet BARC fünf inhaltsstarke Seminare zu aktuell hochrelevanten Themen an, denn „im Geschäftsalltag kann es schwerfallen, immer mit den aktuellen Marktentwicklungen Schritt zu halten. Unsere Kunden schätzen die Seminare für den intensiven Wissenstransfer und die Beantwortung individueller Fragen. Zusätzlich bieten wir den Teilnehmern einen inhaltsstarken Auftakt zur Big Data World“, sagt Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer von BARC.

Folgende Seminare stehen am 6. November 2018 zur Auswahl:

Data Science für Business Analysten

Das Seminar führt Anwender in die Vorgehensweise und die Methoden der Data Science ein. Dabei werden wesentliche Schritte der Datenaufbereitung, Datenanalyse und Ergebnispräsentation in kompakten Einzelabschnitten vorgestellt.

Anwender erhalten nach der Teilnahme am Seminar das nötige Knowhow um Daten aufzubereiten, Muster in Daten zu identifizieren und Ergebnisse aus Data Labs zu interpretieren.

BI-Strategie und -Organisation im Rahmen der Digitalisierung (zweitägig – 5. und 6. November)

Die eigenständige Entwicklung wesentlicher Inhalte einer BI Strategie in praxisorientierten Übungsaufgaben und die Gestaltung einer nachhaltigen BI-Strategie sind ebenso Thematiken im Seminar wie das kennenlernen von Leitfäden, Templates und Checklisten durch die Vermittlung bewährter BARC-Methodiken.

Anwender erhalten nach der Teilnahme am Seminar fundierte Kenntnisse welche fachlichen, technischen und organisatorischen Facetten eine BI-Strategie umfasst und lernen, deren Kerninhalte zu bearbeiten.

Advanced Data Architecture & Design für Analytics

Eine sorgfältig gestaltete Datenarchitektur mit bewusst eingesetzten Designprinzipien macht sich schnell bezahlt. Diskutieren Sie u.a. folgende Fragestellungen im Workshop: Das datenzentrische Unternehmen – warum eine Datenarchitektur? Was unterscheidet das Data Warehouse vom Data Lake?

Anwender erhalten nach der Teilnahme dieses Seminars einen besseren Einblick in verschiedene Datenarchitektur-Konzepte, um die Herausforderung der Datenbeschaffung und Aufbereitung professionell meistern zu können.

Auswahl von Frontends für Reporting, Dashboards und Analyse

Das Seminar gibt einen neutralen und fundierten Einblick in aktuelle Entwicklungen am BI-Markt. Wesentliche Lösungen für Reporting/Berichtswesen, Dashboards und Analyse werden mit ihren Stärken und Herausforderungen sowie Kundenfeedback aus der weltgrößten Umfrage zu BI-Produkten „BARC BI Survey 18“ vorgestellt.
Anwender erhalten nach der Teilnahme am Seminar einen Marktüberblick und eine erste Einschätzung, welches Frontend für Ihre spezifische Herausforderung das am besten geeignet ist.

Softwarewerkzeuge für die Unternehmensplanung

Im Seminar erhalten Sie einen neutralen und fundierten Einblick in den Markt für Planungswerkzeuge. Anwender lernen die verschiedenen Kategorien an Planungslösungen kennen und zu unterscheiden, um diese mit Ihren eigenen Anforderungen abgleichen zu können.

Weitere Informationen zu den Seminaren finden Sie auch hier: https://barc-congress.de/expertenwissen/

Das Business Application Research Center (BARC) ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Business Intelligence/Analytics, Datenmanagement, Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management (CRM) und Enterprise Resource Planning (ERP).

BARC-Analysten unterstützen seit 20 Jahren Unternehmen bei Strategie, Organisation, Architektur und Evaluationsfragen in diesen Themengebieten. Dabei vereinen die BARC-Analysten Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Know-how-Basis sind die seit Jahren ständig durchgeführten Marktanalysen und Produktvergleichsstudien, die ein umfassendes Detailwissen über den Leistungsumfang aller marktrelevanten Softwareanbieter, neueste Entwicklungen und Best Practices sicherstellen. BARC-Veranstaltungen bieten einen konzentrierten Überblick über führende Softwarelösungen, zukunftsweisende Entwicklungen und aktuelle Anforderungen sowie Marktentwicklungen zu den verschiedenen Bereichen von Unternehmensapplikationen.

BARC formt mit den Analystenhäusern CXP und PAC die führende europäische Analystengruppe für Unternehmenssoftware und IT Services mit Präsenzen in acht Ländern.

Kontakt
BARC GmbH
Peter Kretschmer
Berliner Platz 7
97080 Würzburg
0931 8806510
info@barc.de
http://www.barc.de

Allgemein

Sie können den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen.

Sie können den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen.

Sie können den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen.

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

Unsere Welt verändert sich ständig. Weltweite Entwicklungen betreffen auch die Baubranche. Das Arbeitsumfeld wird digitaler. Die Projekte und Teams werden internationaler. Die Arbeit wird schneller und komplexer. Damit Sie aktuelle und zukünftige Herausforderungen erfolgreich meistern können, entwickelt die Akademie der Ingenieure ihr Fort- und Weiterbildungsangebot ständig weiter. Welche Angebote Ihren Arbeitsalltag erleichtern und Sie beruflich und persönlich weiterbringen, erfahren Sie in diesem Newsletter.

Professionalisierung schafft Freiraum!
Die Akademie der Ingenieure ist davon überzeugt, dass durch Effektivität und Effizienz Kapazitäten frei werden, die Raum für Kreativität und persönliche Entfaltung schaffen. Daher bietet die AkadIng neben fachlichen Fort- und Weiterbildungen auch Veranstaltungen mit Themen aus dem Berufsumfeld an. Diese Lehrgänge und Seminare sind bei allen Architekten- und Ingenieurkammern bundesweit anerkannt.

Zukunft Planungsbüro 2020 – Welche Veränderungen erwarten uns?
Ihre Auftragslage ist sehr gut, dennoch bleiben Ihre Gewinne hinter Ihren Erwartungen zurück? Fehlendes Personal hemmt Ihr Umsatzwachstum? Sie benötigen immer mehr Zeit für das Schreiben von E-Mails und der Kommunikation mit Kunden? In diesem Seminar erhalten Sie Tipps zur Anpassung Ihres Leistungsspektrums an den sich verändernden Markt.

ACHTUNG RISIKO – bewusst die richtigen Entscheidungen treffen
Risikofaktor Mensch? Dieses Seminar hilft Ihnen dabei, Risikofaktoren zu identifizieren und Strategien bereitzustellen, mit welchen Risiken erkannt und gemindert werden können. Es werden innovative Methoden und Techniken vorgestellt, die auch von Berufspiloten im zivilen und militärischen Einsatz eingesetzt werden.

Mediator/-in – Professionell und konstruktiv in Konfliktlösungen
Sie haben ein ausgeprägtes Kommunikationsvermögen und sind in der Lage Verhandlungsprozesse zu steuern? Dann könnte eine Ausbildung zum Mediator/-in für Sie der Schlüssel für Ihren beruflichen Durchbruch sein. Mediation ist eine gute Möglichkeit um Konflikte zwischen zwei Streitparteien außergerichtlich beizulegen. Ziel ist es, eine „Win-Win-Situation“ für alle beteiligten Parteien herbei zu führen.

Basis-Lehrgang BIM: Implementierung ins Ingenieur-und Planungsbüro
Mit diesem Basis-Lehrgang entwickelte die Akademie der Ingenieure ein speziell auf die Bedürfnisse der Ingenieure und Architekten abgestimmtes Weiterbildungsprogramm im Themenbereich „BIM“. Die Durchführenden stammen alle aus der Praxis und verfügen über langjährige BIM-Erfahrung.

Bauthermografie und Wärmebrückenberechnung: Yin und Yang?
Thermografie muss man „machen“. Neben den wichtigsten Grundlagen der Bauthermografie und der Thermogrammanalyse steht in diesem Lehrgang praktische Übungen mit verschiedenen Wärmebildkameras im Mittelpunkt.

Wissenswertes
Die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH ist weitaus mehr als ein Anbieter von Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie kooperiert mit zahlreichen Partnern und ist in verschiedenen Netzwerken aktiv. In über 10 Jahren hat die AkadIng GmbH einen großen Erfahrungsschatz und Branchenkenntnisse aufgebaut, von denen die Kunden profitieren.

KICK-OFF für den WANDEL – Wienerberger Mauerwerkstage
Es wird spannend: Unter dem Motto „Kick-Off für den Wandel“ erfindet sich das Veranstaltungsformat der „Wienerberger Mauerwerkstage“ ganz neu und präsentiert sich moderner, digitaler, interaktiver. Die verwaltungstechnische und organisatorische Abwicklung erfolgt über die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH in Auftrag der Wienerberger GmbH. Mit Ihnen gemeinsam werden die Wienerberger Mauerwerkstage zu einem besonderen Erlebnis.

Fünf bezahlte freie Tage, um Brandschutzkenntnisse aufzufrischen oder um Ihre Präsentationsfähigkeit zu erweitern?
Seit 2018 ist die Akademie der Ingenieure als Bildungseinrichtung nach § 10 Absatz 3 Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) anerkannt. Wie Sie Bildungsurlaub nutzen können, erfahren Sie „hier“.
Beschäftigte in Rheinland-Pfalz haben einen Rechtsanspruch auf Bildungsfreistellung bei Fortzahlung des Arbeitsentgeltes durch den Arbeitgeber.
Das Recht auf Bildungsfreistellung ist im Saarländischen Bildungsfreistellungsgesetz (SBFG) geregelt. Der jährliche Anspruch auf Bildungsfreistellung beträgt bis zu 6 Tage, bei maximal 3 Tagen Lohnfortzahlung. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Akademie der Ingenieure.

Internationalisierung als Chance, um hochmotivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen
Die Akademie der Ingenieure trägt mit speziellen Vorbereitungskursen zur Arbeitsmarktintegration von ausländischen Fachkräften bei. Für eine erfolgreiche und nachhaltige Arbeitsmarktintegration dieser Fachkräfte wurde mit dem Programm „Fachkräftefonds“ ein Angebot entwickelt, welches Unternehmen aus dem Bau- und Planungswesen bei der Gewinnung und Qualifizierung von Fachkräften begleitet. Alle Informationen hierzu werden in zwei Veranstaltungen am 06.09.2018 in Koblenz und am 20.09.2018 in Alzey jeweils von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr vorgestellt.

Außerdem gibt es die Möglichkeit am 21.09.2018 die Absolventinnen und Absolventen des Lehrgangs „Systematik des deutschen Bau- und Planungswesens“ in Mainz persönlich kennenzulernen.

Ganz nah dran: Akademie der Ingenieure
Der Betriebsausflug der Akademie der Ingenieure führte das Team am 12. Juli auf Spurensuche des „Tübinger Vertrags“.
Bei strahlendem Sonnenschein, voller Energie und hoch motiviert ging es für das Team an Bord eines Stocherkahns zur romantischen Fahrt auf dem Neckar. Die Geschäftsführung übernahm das Steuer und führte die „MS AkadIng“ souverän zurück zur Anlegestelle. Kaum hatte das Team wieder festen Boden unter den Füßen, stärkten sie sich erstmal im Biergarten, bevor sie die vielen Stufen zum Schloss Hohentübingen erklommen. So viel körperlicher Einsatz macht hungrig… Zum Glück bietet Tübingen auch kulinarisch viel Abwechslung. Gestärkt und mit guter Laune ließ das Team den lauen Sommerabend gemütlich ausklingen. Rundum ein gelungener Ausflug, der das Team der Akademie noch stärker zusammengeschweißt hat. Oder um es mit dem größten Lob der Schwaben zu sagen: „s´ war net schlecht“

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Auf Facebook und Xing finden Sie ebenfalls aktuelle Veranstaltungen, interessante Artikel und Einblicke in die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.

Die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH ist Ihr starker Partner in allen Bereichen der Fort- und Weiterbildung, organisatorischen Aufgaben, Veranstaltungsmanagement und visionärer Zielverfolgung und garantiert höchste Standards in den Bereichen Service, Kundenorientierung und Dienstleistung.

Unser Bildungsangebot richtet sich primär an alle mit dem Bauwesen in Verbindung stehenden Akteure. Dies sind insbesondere Ingenieure, Architekten, kommunale Verwaltungen, Bauunternehmen und das Baufachhandwerk. Für diese Berufsgruppen im Speziellen – aber auch für andere – bieten wir alle gegenwärtig aktuellen und zukunftsorientierten Themen an.

Die Lernziele sind dabei stets vom größtmöglichen Praxisnutzen geprägt.

Da alle unsere Referenten über langjährige Erfahrung als „Wissensvermittler“ verfügen, sind alle Bildungsmaßnahmen didaktisch und pädagogisch hochwertig aufgebaut.

Firmenkontakt
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Reinhold Theimel
Gerhard-Koch-Straße 2
73760 Ostfildern
0711 79 48 22 21
info@akademie-der-ingenieure.de
http://www.akademie-der-ingenieure.de

Pressekontakt
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Reinhold Theimel
Gerhard-Koch-Straße 2
73760 Ostfildern
0711 79 48 22 21
akading@lenk-webservice.de
http://www.akademie-der-ingenieure.de

Allgemein

HIGH END SWISS 2018 – DIE SCHWEIZER HIFI-MESSE

Die größte und renommierteste HiFi-Messe in der Schweiz feiert 10-jähriges Jubiläum in Zürich-Regensdorf

HIGH END SWISS 2018 - DIE SCHWEIZER HIFI-MESSE

HIGH END SWISS 2018

HIGH END SWISS 2018 – die größte und renommierteste HiFi-Messe in der Schweiz –
feiert 10-jähriges Jubiläum in Zürich-Regensdorf

Zum 10. Mal in Folge haben Musik- und HiFi-Liebhaber die Gelegenheit, sich auf der Messe HIGH END SWISS von den neuesten Entwicklungen der Branche begeistern zu lassen. Standort der größten Schweizer Spezialmesse dieser Art ist seit 2009 das Hotel Mövenpick in Zürich-Regensdorf. Am 27. und 28. Oktober präsentieren voraussichtlich mehr als 40 Aussteller auf über 2.000 Quadratmetern insgesamt ca. 150 Marken.
Alle wichtigen Hersteller, Importeure, Vertriebe sowie Händler aus der Schweiz treffen sich genau hier.

Die Faszination hochwertiger Tonwiedergabe mit Schweizer Qualitätsanspruch
Qualität statt Masse – Aufwendige Technik und hochwertige Verarbeitung

High-End als Premiumsegment der hochwertigen Musikwiedergabe hat in der Schweiz eine lange Tradition und zwar sowohl von der Hersteller- wie auch von der Konsumentenseite. Die HIGH END SWISS richtet sich an Liebhaber außergewöhnlich exquisiter Musikwiedergabe, spricht aber auch diejenigen an, die den Einstieg in dieses Segment suchen.

Aktuelle Highlights aus allen Bereichen der Musikwiedergabe – die Vielfalt einer innovativen Branche

Für alle Musikfans ist etwas dabei, egal ob kleine Systeme für den Einstieg, Kopfhörer oder hochwertigste Anlagen und raumfüllende Lautsprechersysteme. Die kleine, feine Spezialmesse für hochwertige Unterhaltungselektronik gewährt dem Besucher eine umfassende Marktübersicht und die Möglichkeit in wohnraumähnlicher Atmosphäre die ganze Bandbreite der modernen Musikwiedergabe zu sehen, zu hören und hautnah zu empfinden.
Die HIGH END® SWISS bietet sowohl dem klassisch-konservativen „Analogfan“, wie auch dem digital fokussierten Hörer alles, was die High End-Branche in der Schweiz zu bieten hat.

Das Angebot an hochwertiger Unterhaltungselektronik ist mannigfaltig und spannend.

Mit ihrem großen Angebot bietet die Messe ihren Gästen eine einzigartige Plattform, um Geräte und Techniken der unterschiedlichen Hersteller einmal im Direktvergleich zu erleben. Die HIGH END® SWISS vermittelt den Besuchern Erkenntnisse und besondere Erlebnisse, die sie für die Planung in den eigenen vier Wänden umsetzen können. Dazu gehört bei der Messe natürlich auch eine wohnraumähnliche Atmosphäre, um sich die Produkte auch für zuhause besser vorstellen zu können. In 23 ausgeräumten Hotelzimmern und 16 großen Konferenzräumen präsentieren namhafte
Schweizer Importeure und Hersteller ihre klangvollen Pretiosen.

Neben den Vorführungen unterschiedlicher Anlagenkonzepte vom Streaming bis zum Plattenspieler finden auch diverse Workshops statt, die von namhaften Referenten der Branche gehalten werden.

Veranstalter
Die HIGH END SWISS wird von der HIGH END SOCIETY, dem Interessenverband für hochwertige Unterhaltungselektronik (UE) ausgerichtet, einem Industrieverband, in dem die wichtigsten Unternehmen der UE-Branche vereint sind.
Die Veranstaltung ist an allen Messetagen für das Publikum geöffnet.

Fakten:
Messe:
HIGH END SWISS® 2018
„DIE SCHWEIZER HIFI-MESSE“
Ort:
Mövenpick Hotel Zürich-Regensdorf
Im Zentrum 2
CH-8105 Zürich-Regensdorf

Termin:
27. + 28. Oktober 2018

Messetage:
Samstag 10:00 bis 19:00 Uhr
Sonntag 11:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt:
Fachbesucher:
15,00 CHF bei Registrierung vor Ort (gültig für alle Tage)
Publikum:
15,00 CHF / Tageskarte

Messemagazin:
Ab Oktober 2018

Veranstalter:
HIGH END SOCIETY SERVICE GMBH
Vorm Eichholz 2g
42119 Wuppertal-Germany
Telefon: +49(0)202.70.20.22
E-Mail:Renate.Paxa@HighEndSociety.de
Internet: www.HighEndSociety.de

Die HIGH END SOCIETY ist der Interessenverband für hochwertige Unterhaltungselektronik.

Kontakt
HIGH END SOCIETY SERVICE GMBH
Renate Paxa
Vorm Eichholz 2g
42119 Wuppertal
0202-702022
0202-703700
Renate.Paxa@HighEndSociety.de
http://www.HighEndSociety.de

Allgemein

Auszeichnung der Trainer und Speaker des Jahres 2017

Auszeichnung der Trainer und Speaker des Jahres 2017

Cristián Gálvez wurde zum Speaker 2017 gekürt, Slatco Sterzenbach zum Trainer 2017. (Bildquelle: @STERZENBACH GmbH und @Cristián Gálvez)

Einmal im Jahr vergibt die Rhetorik-Akadamie Tübingen Kooperation mit der Akademie für Geschäftserfolg die Auszeichnungen „Trainer des Jahres“ und „Speaker des Jahres“. Mit diesen Auszeichnungen würdigt das Kompetenzzentrum für angewandte Rhetorik herausragende Redner- und Trainerpersönlichkeiten für ihre besonderen Leistungen und Errungenschaften im Rahmen ihrer Tätigkeit.

Die Auszeichnung „Trainer des Jahres 2017“ wird an Slatco Sterzenbach vergeben. Er motiviert mit seinen Seminaren, Coachings und Podcasts, alte Denkmuster zu durchbrechen und langfristig ein gesundes und positives Mindset für mehr Lebensqualität und -energie zu entwickeln. Sterzenbachs innovative Seminarmethoden, wie beispielsweise Hypnose, sind inspirierend und erzielen langfristige Erfolge.

Zum „Speaker des Jahres 2017“ wird Cristián Gálvez gekürt. Er setzt mit seinen Vorträgen wegweisende Impulse, insbesondere zu den Themen Wirken und Überzeugen durch Motivation und authentische Selbstinszenierung. Er übt seine Tätigkeit leidenschaftlich und humorvoll aus. Gálvez versteht es als erfahrender Redner, sein Publikum zu begeistern und zu unterhalten.

Als Bewertungskriterien zieht die Rhetorik-Akademie verschiedene Aspekte heran. So ist der Jury der Wertekompass des Trainer und des Speakers besonders wichtig. Auch die Frage, welchen Beitrag der Trainer bzw. Speaker für die rhetorische Weiterentwicklung anderer Personen leistet, ist dabei von zentraler Relevanz. Für die Auszeichnung ist ebenso die klare Positionierung am Markt, die Abgrenzung zur Konkurrenz und die jeweiligen Alleinstellungsmerkmale der Preisträgerinnen und Preisträger von besonderer Bedeutung. Mitglieder der Jury sind neben den Preisträgerinnen und Preisträgern der vergangenen Jahre auch Lorenz Brockmann, Leiter der Rhetorik-Akademie, Gerhard Gieschen, Beirat für Trainerentwicklung und der wissenschaftlichen Beirat und Professor für Allgemeine Rhetorik Dietmar Till.

Die diesjährige öffentliche Preisverleihung findet am 22. November 2018 in der Neuen Akademie in Tübingen statt. Die Laudatio wird gehalten von Dr. Marco Freiherr von Münchhausen, Senior-Trainer der Rhetorik-Akademie und Preisträger des Jahres 2015. Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind mit Bitte um kurze Anmeldung herzlich eingeladen.

Die Rhetorik-Akademie Tübingen ist das Kompetenzzentrum für angewandte strategische Kommunikation.

Zu unseren Schwerpunkten gehören Rhetorik in der Politik, Rhetorik in Unternehmen sowie Rhetorik für Führungskräfte, Unternehmer und Einzelpersonen. Neben Trainings, Seminaren, Beratungsleistungen und Einzel-Coachings bietet die Rhetorik-Akademie Tübingen auch den deutschlandweit einzigartigen Ausbildungsgang zum geprüften Kommunikations- und Rhetorik-Trainer an.

Firmenkontakt
Rhetorik-Akademie Tübingen
Lorenz Brockmann
Rittweg 3/1
72070 Tübingen
07073.8529473
brockmann@rhetorik-akademie.com
http://www.rhetorik-akademie-tuebingen.de

Pressekontakt
Rhetorik-Akademie Tübingen
Carolina Bader
Rottenburger Straße 21
72119 Ammerbuch-Tübingen
07073.8529473
bader@rhetorik-akademie.com
http://www.rhetorik-akademie-tuebingen.de

Allgemein

Das Daten-Event des Jahres – Big Data World

Die größte Big Data Veranstaltung Deutschlands bietet Besuchern ein umfassendes Informations-, Weiterbildungs- und Networking-Programm.

Das Daten-Event des Jahres - Big Data World

BARC Congress 2017 (Bildquelle: @BARC)

Das Business Application Research Center (BARC), ein europaweit führendes Analystenhaus für Business Intelligence (BI) und Datenmanagement, und CloserStill Media, ein vielfach ausgezeichneter, weltweit operierender Veranstalter von IT-Messen, werden am 7. und 8. November in Frankfurt am Main gemeinsam das Technologie-Event „Big Data World“ ausrichten. Die beiden Unternehmen kombinieren damit ihre bisher parallel ausgerichteten Veranstaltungen. Der “ BARC Congress für BI und Datenmanagement“ sowie die “ BARC-Tagung Advanced und Predictive Analytics“ werden erstmalig gemeinsam auf der Big Data World präsentiert. Teilnehmer profitieren dabei auf einer Gesamtfläche von 1.500 m² und vier Vortragsbühnen von einem erstklassigen, interdisziplinären Austausch rund um Big Data, Analytics, BI und Datenmanagement. Ziel ist es, den über 750 erwarteten Besuchern einen noch umfangreicheren Einblick in alle wichtigen Datenthemen bieten zu können.

Die Big Data World ist Teil eines der am stärksten dynamisch wachsenden Technologie-Events in Deutschland rund um Cloud, DevOps, Cyber Security, Blockchain, IOT & DATA Centre mit einer Gesamtteilnehmerzahl von 6.000 Besuchern. Für weitere Informationen zur stattfindenden Gesamtveranstaltung an diesem Tag klicken Sie hier.

Dan Assor, Group Show Director bei CloserStill Media freut sich auf die Partnerschaft von BARC und Big Data World: „Das Marktwissen und die Expertise von BARC passen perfekt zu den von CloserStill veranstalteten aufstrebenden Technologiemessen rund um den Globus. Gemeinsam werden wir Besuchern und ausstellenden Unternehmen einen außergewöhnlichen Mehrwert bieten und die branchenführende Veranstaltung für Datenthemen etablieren.“

Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer von BARC sieht große Chancen für das neue Event: „Mit der Big Data World können wir den Besuchern unserer Konferenzen einen noch größeren Rahmen für mehr Impulse zum Thema Big Data und Analytics geben. Aus unserer Sicht haben generalistische Messen keine Zukunft. Ein fokussiertes Angebot mit vielen Inhalten und Weiterbildungsangeboten zu allen Themen rund um Datenmanagement und Datenanalyse sollte in unserer zunehmend datengetriebenen Wirtschaft auf großes Interesse stoßen. “

Besucher können sich freuen auf:

– spannende Vorträge und Use Cases,
– Weiterbildungsmöglichkeiten in Seminaren,
– Networking mit Peers sowie
– eine riesige Technologieausstellung mit Anbietern und Dienstleistern aus dem gesamten Datenspektrum

Einige Fokusthemen der Veranstaltung:

– Machine Learning
– Business Intelligence
– Big Data Analytics
– Predictive Analytics
– IoT & Industrie 4.0
– Cloud BI & Datenmanagement

Alle Informationen zum Event am 7. und 8. November in der Messe Frankfurt a.M. sowie die Möglichkeit Ihr Interesse an einer kostenfreie Registrierung anzumelden, finden Sie hier.

Das Business Application Research Center (BARC) ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für Unternehmenssoftware mit Fokus auf die Bereiche Business Intelligence/Analytics, Datenmanagement, Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management (CRM) und Enterprise Resource Planning (ERP).

BARC-Analysten unterstützen seit 20 Jahren Unternehmen bei Strategie, Organisation, Architektur und Evaluationsfragen in diesen Themengebieten. Dabei vereinen die BARC-Analysten Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Know-how-Basis sind die seit Jahren ständig durchgeführten Marktanalysen und Produktvergleichsstudien, die ein umfassendes Detailwissen über den Leistungsumfang aller marktrelevanten Softwareanbieter, neueste Entwicklungen und Best Practices sicherstellen. BARC-Veranstaltungen bieten einen konzentrierten Überblick über führende Softwarelösungen, zukunftsweisende Entwicklungen und aktuelle Anforderungen sowie Marktentwicklungen zu den verschiedenen Bereichen von Unternehmensapplikationen.

BARC formt mit den Analystenhäusern CXP und PAC die führende europäische Analystengruppe für Unternehmenssoftware und IT Services mit Präsenzen in acht Ländern.

Kontakt
BARC GmbH
Peter Kretschmer
Berliner Platz 7
97080 Würzburg
0931 8806510
info@barc.de
http://www.barc.de

Allgemein

13. WiC Firmenlauf Chemnitz: „Wir wollen die 10.000!“

Am 5. September läuft es genau anders herum

13. WiC Firmenlauf Chemnitz: "Wir wollen die 10.000!"

(NL/3098902272) Jetzt schlägts Dreizehn: Wenn am 5. September der WiC Firmenlauf Chemnitz zum 13. Mal die Innenstadt der sächsischen Metropole in einen bunten Ausnahmezustand versetzt, soll es einen ganz besonderen neuen Teilnehmerrekord geben.

„Wir wollen zum ersten Mal die Marke von 10.000 Firmenläufern knacken“, gibt Veranstalter Conrad Kebelmann von den Sportmachern das ambitionierte Ziel aus.

Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig drückt dem Firmenlauf in ihrer Grußbotschaft die Daumen für einen neuen Teilnehmerrekord und blickt noch einmal auf 2017 zurück. „Mit welcher Begeisterung die über 7.600 Teilnehmer vergangenes Jahr die 4,8 Kilometer lange Strecke absolvierten, beeindruckt“, sagte Ludwig. Auch 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung waren am Start. „Ich freue mich, dass auch wir dazu beitragen, dass Chemnitz läuft“, erklärte Ludwig.

Die Strecke wird anders herum gelaufen

Damit die bis zu 10.000 Teilnehmer auch 2018 ein ungestörtes Lauferlebnis genießen können, haben die Firmenlauf-Veranstalter die Strecke optimiert. Die knapp 5 Kilometer werden in diesem Jahr anders herum gelaufen. Das bringt nicht nur Abwechslung für langjährige Teilnehmer, sondern vor allem Vorteile bei der Aufteilung des Start-/Ziel-Bereichs. An der Länge der Strecke ändert sich nichts.

Anlässlich des 875. Geburtstags von Chemnitz haben die Veranstalter dem WiC Firmenlauf zudem eine „Feiermeile“ verordnet. Die letzten 875 Meter der Firmenlaufstrecke werden dieses Mal mit einem entsprechend gestalteten Durchlaufbogen eingeläutet. Auf der „Feiermeile“ werden ein DJ, eine Tanz-Performance und eine Live-Moderation für fetzige Feierstimmung sorgen.

Wer Lust hat, sich und sein Unternehmen beim größten sportlichen Netzwerkevent in der Region zu vertreten und seine Stadt zu feiern, kann sich jetzt anmelden. Die Anmeldelisten für den 13. WiC Firmenlauf Chemnitz sind bis 24. August 2018 geöffnet. Hier geht es zur Anmeldung: www.firmenlauf-chemnitz.de.

Über Die Sportmacher GmbH, Veranstalter des WiC Firmenlauf Chemnitz

Die Sportmacher GmbH veranstaltet deutschlandweit Firmenläufe als Netzwerkpartys. Gegründet im Jahr 2006 in Chemnitz, sind Die Sportmacher für die Durchführung von vier erfolgreichen Firmenläufen (Potsdam, Leipzig, Braunschweig und Chemnitz) verantwortlich.

Im Jahr 2017 bewegten Die Sportmacher insgesamt 33.000 Menschen. Über 3.500 Firmen konnten zum Laufen gebracht werden. 2018 sollen es schon 40.000 Läufer sein, die an einem der vier Firmenläufe sowie dem TrailRunBerlin teilnehmen.

Firmenkontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://

Pressekontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://www.firmenlauf-chemnitz.de

Allgemein

Stars der Volksmusik beim 6. Sommerfest,

Stars der Volksmusik beim 6. Sommerfest,

Rennsteig Kusteln (Bildquelle: Musik – Promotion Michael Frank)

am 29.07.2018 ab 13.30 Uhr treffen sich die Stars der Volksmusik zum 6. Sommerfest an der Gaststätte “ Die Talstation“ Obstfelderschmiede. Gäste sind unter anderen: Johannes Weindl, der Sommerhitkönig 2017 aus der ARD – Sendung “ Immer wieder Sonntags“. Die heimischen „Rennsteig – Kusteln“, die ihre neue CD „Geliebte Heimat“ dem Publikum vorstellen werden. Für den Humor sorgt die Herta von der Bergbahn.
Durch das Programm führt Michael Frank vom Wartburg -Radio 96,5 Eisenach.#
Für das leibliche wohl sorgt das Team von der Gaststätte „Die Talstation“ Obstfelderschmiede. Sein sie unsere Gäste und kommen sie zur Gaststätte „Die Talstation“ Obstfelderschmiede.
Mit freundlichen Grüßen – Ihre Musikanten
Johannes Weindl & „Die Rennsteigkusteln“ & Herta von der Bergbahn
Bild- und Infoquelle: Musik – Promotion Michael Frank An der Wyhra 18 – 04552 Borna
Telefon : 0177/3866260
email: frank.michael@t-online.de

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com