Tag Archives: Vermietung

Allgemein

Letzter großer Service-Stützpunkt der Stadt: Camper lieben Hamburg-Wandsbek

Röhnelt Caravan ist einer der letzten noch verbliebenen Wohnmobilhändler innerhalb von Hamburg und baut sein Angebot in Kooperation mit Wohnmobilvermietung Dehne weiter aus.

Letzter großer Service-Stützpunkt der Stadt: Camper lieben Hamburg-Wandsbek

Sven Dehne bei Röhnelt Caravan: Profireinigung für Wohnmobile und Vermietung von drei Fahrzeugen.

Urlaub mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen liegt voll im Trend: Im vergangenen Jahr wurden mehr als 63.000 Fahrzeuge zugelassen, so viele wie nie zuvor. Der Camping-Boom hat auch die Hansestadt erfasst, scheint sich aber im Stadtteil Wandsbek zu konzentrieren: „Nachdem fast alle Händler aus dem Zentrum weggezogen sind, haben wir gemeinsam mit Röhnelt Caravan entschieden, jetzt erst recht allen Wohnmobil- und Wohnwagen-Fans einen Service-Stützpunkt zu bieten, der in dieser Form wohl in der Stadt einmalig ist“, erklärt Sven Dehne, der Wohnmobile und Wohnwagen an Hundefreunde vermietet und demnächst auch die Bereiche Profireinigung und Glanzversiegelung bei Röhnelt abdecken wird.

„Ein weiteres Highlight ist der kultige kleine Wohnwagen T@b, den wir speziell an Paare vermieten und der sogar von Kleinwagen gezogen werden kann“, verspricht Sven Dehne, der als Hamburger Mietstation zur Flotte der hundegerechten Wohnmobile im Netzwerk „Waumobil“ gehört. Neben zwei Miet-Wohnmobilen verschiedener Größe rundet der kleine, aber komplett ausgestattete Wohnwagen unter dem Namen „ElbeCamper“ das Angebot in Hamburg ab. Er ist kurz, leicht und handlich, bietet aber trotzdem viel Platz für zwei Personen. Und da er nur 800 kg wiegt, ist er perfekt für den schnellen Ausflug an praktisch jedem Pkw – entweder mit dem alten 3er-Führerschein oder mit Führerscheinklasse B.

„Es muss nicht immer ein Fünf-Meter-Fahrzeug sein, wenn nur zwei Personen damit verreisen möchten“, stellt Dehne klar. Mit „ElbeCamper“ will er den Wohnwagen-Mietern in Hamburg eine Alternative zu den normalen Wohnwagen bieten, die auf Campingplätzen schnell zu schwer und zu unhandlich sind. „Mit dem T@b ist vor Ort schnell ein Plätzchen gefunden und das Aufstellen zu zweit schnell erledigt.“ Auch beim Fahren mit ihm gebe es keine Probleme: „Wo das Auto durchpasst, passt auch der T@b hindurch, d.h. mit unserem Wohnwagen kann man die schönsten Ecken erkunden, auch mal abseits der gewohnten Pfade.“

Dazu muss man ihn aber erst einmal reservieren, zum Beispiel online unter www.elbecamper.de, und dann abholen – an der Übergabestelle, die auch für die anderen „Waumobile“ gilt: Friedrich-Ebert-Damm 212 ist die Adresse von Röhnelt Caravan, wo auch die regelmäßige Wartung der Fahrzeuge durchgeführt wird. Als einziger noch verbliebener großer Wohnmobilhändler in der Innenstadt kümmert sich Röhnelt um Vermietung und Verkauf, und in Kooperation mit Sven Dehne entsteht nun die „Wohnmobil-Reinigung Hamburg“, wo Profireinigung und Glanzversiegelung angeboten werden, ebenso Gasprüfung und TÜV-Vorführung – im Sommer sollen die nötigen Aus- und Umbauten abgeschlossen sein. „Ab Juni nehmen wir Aufträge an, begutachten jedes Fahrzeug und entscheiden dann über den Zeitaufwand. Deshalb ist es sinnvoll, vorher telefonisch einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.“

Mit dem Trend zum Urlaub im Wohnmobil ist auch der Trend zur Profireinigung gewachsen. Viele Wohnmobil-Besitzer lassen ihr Fahrzeug regelmäßig von versierten Fachleuten pflegen – aus guten Gründen. „Die Werterhaltung ist nicht zu unterschätzen, denn ein Wohnmobil muss mehr aushalten als ein normales Auto. Beim späteren Verkauf ist der erzielbare Verkaufspreis spürbar höher“, erklärt Dehne. „Auch wer in den Urlaub fährt oder aus dem Urlaub nach Hause kommt, möchte sein Fahrzeug wieder hübsch machen.“

Das „Hübschmachen“ wird, so verspricht es der Chef, wenn die Hamburger Wohnmobil-Reinigung im Juni ihre Eröffnung feiert, bei jedem Fahrzeug nur gut einen Tag dauern. Sven Dehne freut sich schon darauf, indirekt auch für die Hansestadt Werbung zu machen: „Unsere Idee ist, dass die Wohnmobil-Fans während der Reinigung nach Herzenslust in Hamburg bummeln gehen und dann abends mit einem frisch gereinigten Wohnmobil weiter in den Urlaub oder nach Hause fahren.“

Die Wohnmobilvermietung Sven Dehne hat ihren Sitz im Hamburger Vorort Tespe und bietet an der Übergabestelle Friedrich-Ebert-Damm 212 in Hamburg-Wandsbek zwei Wohnmobile und einen Wohnwagen an. Durch die Zugehörigkeit zu www.waumobil-hamburg.de ist auch die Mitnahme von Hunden erlaubt.

Kontakt
Wohnmobilvermietung Sven Dehne
Sven Dehne
Niedersachsenring 33
21395 Tespe
0179 / 3997375
info@elbecamper.de
http://www.elbecamper.de

Immobilien

„Wir reduzieren den Vermietungsaufwand um mehr als 50%“

Interview mit EverReal-Gründer Nessim Djerboua

"Wir reduzieren den Vermietungsaufwand um mehr als 50%"

Nessim Djerboua ist Mitgründer und CEO des PropTech-Startups EverReal.

Nessim Djerboua, Mitgründer und CEO des PropTech-Startups EverReal, will das Immobiliengeschäft in das digitale Zeitalter transformieren. Zuvor baute er zwei erfolgreiche Startups im Silicon Valley mit auf: Das eine wurde 2011 von einem Fortune 500 akquiriert und das andere hat heute Unicorn-Status. Mit dem Macher sprach kürzlich das Startup Valley Magazine.

Wie ist die Idee zu EverReal entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?

Nessim Djerboua: Als privater und gewerblicher Mieter ist mir immer wieder aufgefallen, dass der Prozess der Vermietung sehr manuell abläuft. Für Mieter sowie Vermieter gestaltet sich der Prozess mühsam, zeitintensiv und an vielen Stellen ineffizient. Das ist nicht nur in Deutschland so, sondern auf der ganzen Welt. Selbst im Silicon Valley, wo ich viele Jahre gearbeitet habe, gibt es sehr viel Bedarf für Verbesserung. Nach ein paar Monaten Recherche habe ich schließlich Ende 2016 den Entschluss gefasst, das Vermietungsproblem selbst zu lösen und mein eigenes Startup zu gründen.

Mein Mitgründer Liviu (CTO) und ich haben beide beim Startup AppDirect (Hauptsitz in San Francisco) gearbeitet und uns dort kennengelernt. Als Liviu erfahren hat, dass ich AppDirect verlasse, um ein neues Startup im PropTech-Bereich zu starten, kam er gleich auf mich zu und dann ging alles recht schnell. Wir haben uns zur Idee ausgetauscht und kurzerhand entschlossen gemeinsam EverReal zu gründen und loszulegen. Das Gute dabei ist, dass wir beide ganz unterschiedliche Kompetenzen mitbringen, die sich super ergänzen.

Von der Idee bis zum Start, was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Nessim Djerboua: Da wir uns mit unserem Produkt in der Immobilienwirtschaft bewegen und es hier nur so von Digitalisierungsbedarf wimmelt, war die größte Herausforderung, uns zu entscheiden, worauf wir den Fokus setzen möchten, also welches Problem wir konkret für die Immobilienbranche lösen wollen und wofür Kunden bereit sind zu zahlen.
Finanziert haben wir EverReal erst einmal aus der eigenen Tasche. Jetzt kommt der erste Umsatz und wir haben seit ein paar Wochen Investoren.

Wer ist die Zielgruppe von EverReal?

Nessim Djerboua: Zielgruppe sind Immobilienverwalter, die für die Vermietung verantwortlich sind und Unternehmen, die Vermietungen operativ managen, wie Wohnungsunternehmen und Anbieter von Wohnungen auf Zeit.

Wie funktioniert EverReal?

Nessim Djerboua: EverReal ist das Betriebssystem für das Vermieten von Wohnraum, also die Plattform für den gesamten Vermietungsablauf. Vermieter können alle notwendigen Abläufe digital managen – von der Vermarktung ihrer Wohnung auf verschiedenen Portalen über die Auswahl des Mieters bis hin zur Vertragsabwicklung und Wohnungsübergabe. Der Mieter ist ebenfalls an dieser Plattform angebunden und kann unter anderem Besichtigungstermine auswählen, sich auf Wohnungen bewerben und Mietverträge unterschreiben. Vermarktungsportale wie Immobilienscout24 oder Anbieter von Bonitätsauskunft, die für eine Vermietung notwendig sind, sind ebenso an EverReal angebunden.

Welche Vorteile bietet EverReal, wo liegt Ihr USP?

Nessim Djerboua: Wir befreien unsere Kunden von nicht wertschöpfenden Aufgaben und schenken ihnen mehr Zeit ihr Geschäft voranzutreiben. Gleichzeitig erhöhen wir die Zufriedenheit ihrer Kunden. Das tun wir, indem wir erstens den Aufwand der Vermietung um mehr als 50% reduzieren. Zweitens können durch den digitalen Vermietungsablauf Daten besser miteinander verknüpft und ausgewertet werden. Das führt zu besseren Entscheidungen bei Vermietungen, etwa bei der Vermarktungsstrategie oder der Mieterauswahl. Drittens erlaubt unsere „White Label“-SaaS-Lösung Vermietern, ihre Marke in den Vordergrund zu stellen und damit Ihre Beziehung zu Kunden und Mietinteressenten digital aufzubauen und allgemein zu verbessern.

EverReal, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Nessim Djerboua: Wir wollen die Vermietung einer Wohnung so einfach machen wie die Buchung eines Fluges und dabei die Ziele aller Parteien im Auge behalten. Aber auch darüber hinaus soll EverReal Mehrwert für Vermieter und Mieter schaffen wie z. B. im Bereich Zahlungsabwicklung, Zusatzdienstleistungen für neue Mieter, etc. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten in diesem Bereich. Erstmal fokussieren wir uns auf die Vermietung und wollen in fünf Jahren Europas führender Anbieter in diesem Bereich sein.

Zum Schluss: Welche drei Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Nessim Djerboua: Erstens die Kundenbeziehungen von Tag 1 an aufbauen. Selbst wenn man noch kein stehendes Produkt hat und gemeinsam mit einem kleinen Kreis von Kunden an der Entwicklung arbeitet, lohnt es Beziehungen mit weiteren potenziellen Kunden aufzubauen, um regelmäßig Feedback einzuholen und den Verkaufszyklus für später zu verkürzen. Das Gleiche gilt für Investorenbeziehungen.

Zweitens das Feedback filtern. Gerade in der Anfangszeit ist es wichtig, Feedback offen gegenüberzustehen. Es wird allerdings immer Leute geben, die von einer Idee begeistert sind, solche die einen davon abbringen möchten und solche, die Änderungen vorschlagen. Feedback ist sehr wertvoll aber als Gründer muss man Informationen filtern und entscheiden welche Informationen man wann und wie nutzt.

Drittens ein schlagkräftiges Gründerteam: Das Gründerteam sollte sich in ihren Fähigkeiten ergänzen und sich darauf verlassen können, dass jeder sein volles Commitment zeigt und Vollgas gibt — Gesellschaftervereinbarung bei Gründung nicht vergessen. Als Technologieunternehmen sollte man unbedingt einen Gründer im Team haben, der das technische Know-how hat, um das Produkt intern entwickeln zu können oder zumindest um die Entwicklung extern zu steuern und wichtige Entscheidungen bezüglich Technologie und Architektur zu treffen.

Die EverReal GmbH ist ein von Nessim Djerboua und Liviu Ignat gegründetes PropTech-Startup aus München. EverReal ist die digitale Plattform für den gesamten Vermietungsprozess, mit deren Hilfe sich der Aufwand für alle Phasen der Vermietung um mehr als 50 % reduzieren lässt.

Kontakt
EverReal GmbH
Nessim Djerboua
Schornstr. 8
81669 München
+491759596039
info@everreal.co
https://www.everreal.co/de-DE

Immobilien

Untervermietung und Zwischenvermietung einer Immobilie

Gesetzliche Regelungen für Mieter und Vermieter

„Gebrauchsüberlassung an Dritte“ (§ 540 BGB) nennt das Gesetz die Untervermietung einer Immobilie. Dabei überlässt ein Mieter einer anderen Person gegen Entgelt die Nutzung eines Teils der gemieteten Immobilie. Grundsätzlich darf ein Mieter untervermieten, allerdings muss der Vermieter zustimmen. § 553 BGB gesteht dem Mieter aber zu, dass er das Einverständnis des Vermieters verlangen kann, wenn er selbst ein berechtigtes Interesse an der Untervermietung hat. Das berechtigte Interesse muss nach Vertragsabschluss entstanden sein und kann sich z. B. durch die Trennung eines Paares, die Veränderung der wirtschaftlichen Verhältnisse des Mieters oder den Beginn einer neuen Partnerschaft ergeben. Ein Mieter muss hingegen nicht die Zustimmung seines Vermieters zur Untervermietung einholen, wenn er Verwandte (Ehepartner, eingetragene Lebenspartner, Kinder, pflegebedürftige Eltern oder Geschwister), Hausangestellte oder Pflegepersonal aufnehmen möchte.

Das Auskunftsrecht des Vermieters regelt, dass ein Mieter den Namen des Untermieters, dessen berufliche Tätigkeit oder das schriftliche Darlegen seiner Gründe für das berechtigte Interesse an einer Untervermietung angeben muss. § 553 Abs. 2 Satz 2 besagt, dass eine Untervermietung für den Vermieter auch unzumutbar sein kann, z. B. wenn eine Überbelegung der Wohnung vorliegt. Der Vermieter kann seine Zustimmung zur Untervermietung weiter auch von der Einverständniserklärung zu einer Mieterhöhung abhängig machen (§ 553 Abs. 2 BGB). Wenn der Mieter nicht bereit ist, eine angemessene Mieterhöhung hinzunehmen, entfällt die Zustimmungspflicht des Vermieters.

Wenn die gesamte Immobilie für einen gewissen Zeitraum an einen Dritten zwischenvermietet werden soll (z. B. wenn der eigentliche Mieter ins Ausland geht), ist die Einwilligung des Eigentümers zwingend erforderlich. Er ist dann in der Entscheidung frei, ob er die Untervermietung erlaubt oder nicht. Überlässt der Mieter die Wohnung trotzdem einem Dritten, kann der Vermieter das Vertragsverhältnis kündigen (§ 543 Abs. 2, S. 1 Nr. 2 BGB).

Weitere Informationen zu Vermietung München, Wer zahlt Makler München, Haus ohne Makler vermieten München sowie vielen anderen Themen gibt es auf https://www.mietwohnungsboerse.de zu lesen.

Die inhabergeführte, mehrfach ausgezeichnete Aigner Immobilien GmbH gehört mit 25 Jahren Markterfahrung und einem durchschnittlichen Objektvolumen von über 300 Mio. Euro im Jahr zu den TOP 5 der Maklerunternehmen im Großraum München. An sieben Standorten in München, Starnberg und Frankfurt am Main konzentrieren sich mehr als 100 Mitarbeiter auf den Verkauf und die Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Das Dienstleistungsspektrum reicht von der klassischen Wohnimmobilienvermittlung über die Vermarktung von Investmentprojekten bis hin zum Vertrieb von Bauträgermaßnahmen, die durch eine unternehmenseigene Marketingabteilung begleitet werden. Die Mitarbeiter zeichnet eine fachlich hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche aus. Als Berater und Vermittler begleiten sie Projektentwicklungen im wohnwirtschaftlichen und im gewerblichen Bereich. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine marktorientierte Wertermittlung durch firmeneigene Architekten und Gutachter. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch eine bankenunabhängige Finanzierungsberatung.
Die Aigner Immobilien GmbH ist Mitglied von „DIP – Deutsche Immobilien-Partner“, dem zu den Branchenführern zählenden, 1988 gegründeten Verbund unabhängiger Immobiliendienstleister mit 14 Partnern an bundesweit mehr als 25 Standorten und vier weiteren Spezialisten aus verschiedenen Service-Organisationen als „preferred partnern“ mit insgesamt über 800 Experten und einem jährlichen Transaktionsvolumen von rd. EUR 1,5 Mrd. aus vermittelten Immobilienverkäufen sowie mehr als 260.000 Quadratmetern vermittelter gewerblicher Mietfläche (2015).

Kontakt
Aigner Immobilien GmbH
Christina Vollmer
Ruffinistraße 26
80637 München
(089) 17 87 87 6206
(089) 17 87 87 – 88
presse@aigner-immobilien.de
http://www.aigner-immobilien.de

Allgemein

Diese Flächen warten auf Sie

Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis

Diese Flächen warten auf Sie

Wenn Ihr Auto defekt ist, gehen Sie dann in eine Apotheke? Oder wenn das Haus gestrichen werden sollte, holen Sie dann einen Arzt?

Kommen Sie mit Ihrer Geschäftsidee, KMU oder Unternehmen zu uns. Sicher finden wir die passende Fläche für Sie.

Ob Verkaufsflächen (186 m2 oder 74 m2, Rohbau oder teilausgebaut) , aktuell in 4133 Pratteln, direkt am Bahnhof oder in der Kantonshauptstadt

von Baselland in 4410 Liestal, Ihre neuen Büroflächen in der Rathausstrasse in einem geschichtsträchtigen Haus. 186 m2 warten auf einen neuen Mieter.

Eventuell auf Sie?? Oder aber Sie zieht es in die Innenstadt von Olten, wo im 3. und 4. OG mit jeweils 112 und 139 m2 in der Baslerstrasse 46 auf Sie warten?

Egal für welches Objekt Sie Sich auch entscheiden: Wir sind sehr gerne bis zur Schlüsselübergabe an Ihrer Seite und nehmen Ihre Wünsche und Anregungen entgegen.

Wenn wir jetzt Ihr Interesse geweckt haben, dann Rufen Sie uns doch an.

Oder aber Sie schauen sich zuerst einmal auf unseren Webseiten um: www.objekt.casa oder www.gewerbe-liestal.com Gerne auch auf www.straubundpartner.com

Peter Straub Immobilienmanagement ist unter anderem der Spezialist für die Vermarktung von aussergewöhnlichen Liegenschaften in ganz Europa. Geschäftsinhaber Peter Straub kennt den internationalen Immobilienmarkt sehr genau. Das Immobilienmanagement ist für Peter Straub Leidenschaft auch in komplexen Fällen.

Kontakt
Peter Straub Immobilienmanagement
Peter Straub
Aeussere Baselstrasse 49
4125 Riehen
+41 61 534 03 54
info@straubundpartner.com
http://www.straubundpartner.com

Immobilien

Ich warte auf Dich

Wenn Büro- und Gewerbeflächen reden könnten

Ich warte auf Dich

Ihr neuen Praxis- oder Büroräumlichkeiten

Wenn Gewerbeflächen reden könnten, was würden Sie dann sagen? Ich warte auf Dich? ……Ich freue mich das hier wieder Leben ist? Toll soviel Leben und Energie?

Kommen Sie mit Ihrer Geschäftsidee, KMU oder Unternehmen zu uns. Sicher finden wir die passende Fläche für Sie.

Ob Verkaufsflächen (186 m2 oder 74 m2, Rohbau oder teilausgebaut) , aktuell in 4133 Pratteln, direkt am Bahnhof oder in der Kantonshauptstadt

von Baselland in 4410 Liestal, Ihre neuen Büroflächen in der Rathausstrasse in einem geschichtsträchtigen Haus. 186 m2 warten auf einen neuen Mieter.

Eventuell auf Sie?? Oder aber Sie zieht es in die Innenstadt von Olten, wo im 3. und 4. OG mit jeweils 112 und 139 m2 in der Baslerstrasse 46 auf Sie warten?

Egal für welches Objekt Sie Sich auch entscheiden: Wir sind sehr gerne bis zur Schlüsselübergabe an Ihrer Seite und nehmen Ihre Wünsche und Anregungen entgegen.

Wenn wir jetzt Ihr Interesse geweckt haben, dann Rufen Sie uns doch an.

Oder aber Sie schauen sich zuerst einmal auf unseren Webseiten um: www.objekt.casa oder www.gewerbe-liestal.com Gerne auch auf www.straubundpartner.com

Peter Straub Immobilienmanagement ist unter anderem der Spezialist für die Vermarktung von aussergewöhnlichen Liegenschaften in ganz Europa. Geschäftsinhaber Peter Straub kennt den internationalen Immobilienmarkt sehr genau. Das Immobilienmanagement ist für Peter Straub Leidenschaft auch in komplexen Fällen.

Kontakt
Peter Straub Immobilienmanagement
Peter Straub
Aeussere Baselstrasse 49
4125 Riehen
+41 61 534 03 54
info@straubundpartner.com
http://www.straubundpartner.com

Immobilien

Kleinreparaturen in der Mietwohnung

Mieter- oder Vermieterangelegenheit?

Kleinreparaturen in der Mietwohnung

(Bildquelle: ©Antonioguillem – www.fotolila.com)

Der ewig gleiche Streit zwischen Mietern und Vermietern: Wer bezahlt die Reparatur in der Mietwohnung? Meist geht es um sogenannte Kleinreparaturen. Mal ist das Schwimmerventil im WC-Spülkasten undicht, mal der Rolladen defekt. Aber wer muss eigentlich für welchen Schaden aufkommen?
Im BGB unter § 535 ist folgendes geregelt: Der Vermieter hat die Mietsache dem Mieter in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten.
Dies besagt, dass generell der Vermieter für Reparaturen und Instandsetzungen in der Wohnung aufzukommen hat.

Kleinreparaturklausel im Mietvertrag

Mit der sogenannten Kleinreparaturklausel (auch Bagatellschadensklausel genannt) im Mietvertrag kann der Vermieter dem Mieter einen kleinen Anteil an dieser Verpflichtung übertragen. Jedoch nur für solche Schäden der Mietsache, die dem “ direkten und häufigen Zugriff des Mieters unterliegen“. Darunter fallen z. B. Rolladengurte, jedoch nicht die Reparatur am Rolladen oder Rolladenkasten.

Wie uns Frau Breuer vom Stuttgarter Maklerbüro Residence Immobilien erklärt, sind bei der Erstellung eines Mietvertrages unter dem Punkt „Kleinreparaturen“ unbedingt folgende drei Dinge zu beachten:
1.Erfolgt eine Auflistung der unter Kleinreparaturen fallenden Mietsachen, so ist unbedingt darauf zu achten, dass hierbei nur Installationsgegenstände/Einrichtungen/Anlagen aufgeführt werden, die dem „direkten und häufigen Zugriffs des Mieters“ unterliegen.
2.Die Kosten für Kleinreparaturen sollten im Einzelfall 100 Euro nicht übersteigen
3.Der Jahreshöchstbetrag darf max. 6-8 % der Jahresbruttokaltmiete betragen

Im Streitfall beurteilen Gerichte meist die Gesamtgestaltung der Mietvertragsklausel „Kleinreparaturen“, so erläutert uns Frau Breuer. Eine Auflistung falscher Einrichtungen, ein überhöhter Betrag für Einzelreparaturen oder der Jahreshöchstgrenze führt meist zur Unwirksamkeit der kompletten Klausel. In diesem Fall hat der Vermieter das Nachsehen und sämtliche Kosten für Reparaturen in der Wohnung selbst zu tragen.

Deshalb sollte im Einzelfall geprüft werden, ob der Schaden tatsächlich durch den „direkten und häufigen Zugriff“ des Mieters entstanden ist und die Kosten den zulässigen Betrag pro Einzelreparatur nicht übersteigt. Ist dies der Fall, so hat der Mieter die Rechnung zu begleichen. Ist die Reparaturrechnung höher als der zulässige Einzelbetrag pro Rechnung,
muss der Vermieter die Kosten komplett selbst bezahlen. Eine anteilige Umwälzung der Reparaturkosten auf den Mieter ist nicht gestattet.

Residence Immobilien OHG ist Ihr professioneller Immobilienmakler in der Region Stuttgart, Böblingen, Ludwigsburg und Esslingen. Unsere inhabergeführte Immobilienagentur mit Sitz „Am Kräherwald in Stuttgart“, ist seit 2007 in Stuttgart und Umgebung im Bereich Verkauf und Vermietung von Wohnimmobilien tätig.

Kontakt
Residence Immobilien OHG
Sascha Bauer
Am Kräherwald 153
70193 Stuttgart
0711-72236893
0711-72236893
bauer@meine-residence.de
https://www.das-makler-plus.de

Immobilien

Sie haben Ideen? Wir die Flächen!

Interessante Vermietungsangebote in der Schweiz

Sie haben Ideen? Wir die Flächen!

Peter Straub

Sie haben eine neue Geschäftsidee oder Sie wollen Ihre Geschäfte erweitern? Dann hätten wir vielleicht die richtigen Flächen für Sie!

Ob Verkaufsflächen (186 m2 oder 74 m2, Rohbau oder teilausgebaut) , aktuell in 4133 Pratteln, direkt am Bahnhof oder in der Kantonshauptstadt

von Baselland in 4410 Liestal, Ihre neuen Büroflächen in der Rathausstrasse in einem geschichtsträchtigen Haus. 186 m2 warten auf einen neuen Mieter.

Eventuell auf Sie?? Oder aber Sie zieht es in die Innenstadt von Olten, wo im 3. und 4. OG mit jeweils 112 und 139 m2 in der Baslerstrasse 46 auf Sie warten?

Egal für welches Objekt Sie Sich auch entscheiden: Wir sind sehr gerne bis zur Schlüsselübergabe an Ihrer Seite und nehmen Ihre Wünsche und Anregungen entgegen.

Wenn wir jetzt Ihr Interesse geweckt haben, dann Rufen Sie uns doch an.

Oder aber Sie schauen sich zuerst einmal auf unseren Webseiten um: www.objekt.casa oder www.gewerbe-liestal.com oder auf der www.straubundpartner.com

Wir freuen uns auf Sie

Peter Straub Immobilienmanagement ist unter anderem der Spezialist für die Vermarktung von aussergewöhnlichen Liegenschaften in ganz Europa. Geschäftsinhaber Peter Straub kennt den internationalen Immobilienmarkt sehr genau. Das Immobilienmanagement ist für Peter Straub Leidenschaft auch in komplexen Fällen.

Kontakt
Peter Straub Immobilienmanagement
Peter Straub
Aeussere Baselstrasse 49
4125 Riehen
+41 61 534 03 54
info@straubundpartner.com
http://www.straubundpartner.com

Immobilien

10 Jahre Residence Immobilien in Stuttgart

Ihr Immobilienmakler feiert Jubiläum!

10 Jahre Residence Immobilien in Stuttgart

(Bildquelle: Studio Romantic)

Gratulation zum 10-jährigen Firmenjubiläum

Es darf gratuliert werden. Seit 10 Jahren ist das Team von Residence Immobilien erfolgreich für ihre Kunden am Stuttgarter Immobilienmarkt tätig. Viele Wohnungen und Häuser wechselten in dieser Zeit die Eigentümer. Für viele glückliche Gesichter, zufriedene Käufer, Verkäufer, Vermieter und Mieter zeichnet das Team von Residence Immobilien verantwortlich.

In Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise ist die Selbständigkeit oft ein risikoreiches und manchmal auch mühsames Unterfangen. Aber der Aufwand, das Engagement und das Herzblut lohnt immer. Spaß an der Arbeit, Erfolg und begeisterte Kunden sind das erstrebenswerte Ziel. Immer und immer wieder.

Die Firma Residence Immobilien steht für Souveränität, Hartnäckigkeit, Professionalität und Sachverstand. Aber auch eine gute Portion Humor und gesunden Menschenverstand braucht man immer mal wieder, so die Chefin Frau Breuer mit einem Schmunzeln. Ohne geht“s nicht.

Jubiläumsangebote zum 10-jährigen

Feiern Sie mit der Firma Residence Immobilien das 10-jährige Bestehen und profitieren Sie von den Jubiläumsangeboten. Egal ob bei der Vermietung oder dem Verkauf – freuen Sie sich und sparen Sie mit.

10 Jahre Maklererfahrung

Zu allen Fragen und Themen rund um die Immobilie erhalten Sie kompetente Antworten. Die persönliche Beratung, gerade am Anfang von Überlegungen, was mit der eigenen Immobilie geschehen soll, hilft die richtige Entscheidung zu treffen.

Die Menschen dahin zu bringen, sich bereits am Anfang beraten zu lassen, ist ein sehr persönliches Anliegen von Herrn Bauer, dem Geschäftsinhaber. Es werden oft beim Verkauf , wie auch bei der Vermietung, so viele Fehler gemacht, die man hätte vermeiden können.

Die Immobilie ist ein sehr wertvolles Gut, mit dem sorgfältig umgegangen werden sollte. Ein seriöser Makler weiß um seine Verantwortung. Bei Residence Immobilien sind Sie und Ihre Immobilie in guten Händen – bereits seit 10 Jahren.

Residence Immobilien OHG ist Ihr professioneller Immobilienmakler in der Region Stuttgart, Böblingen, Ludwigsburg und Esslingen. Unsere inhabergeführte Immobilienagentur mit Sitz „Am Kräherwald in Stuttgart“, ist seit 2007 in Stuttgart und Umgebung im Bereich Verkauf und Vermietung von Wohnimmobilien tätig.

Kontakt
Residence Immobilien OHG
Sascha Bauer
Am Kräherwald 153
70193 Stuttgart
0711-72236893
0711-72236893
bauer@meine-residence.de
https://das-makler-plus.de

Allgemein

Nasse Böden in Deutschlands Kellern

Laut Studie sind rund ein Drittel der Keller von Feuchte betroffen

Nasse Böden in Deutschlands Kellern

Die Isotec-Kellerbodensanierung verhindert aufsteigende Feuchtigkeit

Viele Hauseigentümer kennen das Problem: Der Keller ist feucht und nicht einmal mehr als Lagerraum nutzbar. Doch woher kommt dieses Problem eigentlich? Die Antwort fällt erstaunlich simpel aus: Rund 5 Millionen der Bestandsbauten in Deutschland wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vor 1947 gebaut. Damals wurden Kellerfußböden in der Regel aus Ziegelsteinen erstellt. Bis Ende der 1960iger Jahre war dies noch gängige Praxis, wobei immer häufiger auch Bodenplatten aus dünnem Magerbeton gegossen wurden. Beide Varianten haben allerdings einen gravierenden Schwachpunkt: Feuchte kann mehr oder weniger ungehindert im Kellerboden aufsteigen. Das bestätigt auch eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes „heute und morgen“ aus Köln. „Innerhalb der letzten fünf Jahre sind bei uns im Keller Feuchteschäden aufgetreten“, gaben 34% der Befragten an.

„Wir treffen immer wieder Hauseigentümer an, die vor einer schwierigen Entscheidung stehen“, berichtet Dipl.-Ing. Thomas Molitor von ISOTEC, einem Spezialunternehmen für die Sanierung von Feuchteschäden. „Eine Stahlbetonbodenplatte nachträglich einzubauen ist zwar die bauphysikalische Maximallösung. Sie kostet im Vergleich zu einer Bestandssanierung aber ungefähr das Dreifache an Geld und erheblich mehr Zeit“, betont Ingenieur Molitor.

Beispiel: Schon bei einer Fläche von 60 m² muss vor dem Einbau einer neuen Stahlbetonplatte zunächst der alte Kellerboden komplett weichen. Das bedeutet 10 Kubikmeter Schutt, der zeitaufwändig in mühsamer Handarbeit aus dem Keller entfernt und anschließend entsorgt werden muss. „Vielen Betroffenen dauert das zu lange und ist ihnen auch zu teuer. Sie entscheiden sich dann lieber für das vermeintlich kleinere Übel und leben mit einem feuchten Keller“, berichtet Ingenieur Molitor. „Diesen Hauseigentümern wollten wir eine praktikable und wirtschaftlich vertretbare Lösung anbieten.“

Sein Unternehmen ISOTEC geht dabei ganz einfach vor: Auf den alten Kellerboden wird ein speziell entwickeltes dreistufiges Beschichtungssystem aufgebracht. Schon ab einer Schichtdicke von nur vier Millimetern stoppt es nachweislich und dauerhaft die Feuchtigkeit, die bisher ungehindert durch den Kellerboden aufsteigen konnte.

Eine weitere gute Nachricht für Hausbesitzer: Sie können dank dieses Beschichtungssystems ihre Kellerböden wieder problemlos für die Lagerung feuchteempfindlicher Gegenstände wie Kartons, Dokumente und Textilien nutzen.

Dipl.-Ing. Thomas Molitor gibt aber auch zu bedenken: Nicht in allen Fällen ist diese Alternative anwendbar. Lehmböden oder gestampfte Böden sind für die ISOTEC-Kellerbodensanierung nicht geeignet. Auch wenn der Keller permanent drückendem Wasser ausgesetzt ist bzw. nach Regenfällen oder sogar ständig Wasser im Keller steht, ist der Einbau einer neuen Stahlbetonbotenplatte unabdingbar. Betroffene sollten daher bei dauerhaft feuchten Kellern fachmännischen Rat anfragen.

Die ISOTEC-Gruppe ist seit 1990 spezialisiert auf die Beseitigung von Feuchte- und Schimmelpilzschäden. Die ÍSOTEC-Fachbetriebe und Beratung gibt es in Deutschland, Österreich, der Schweiz und auf Mallorca.

www.isotec.de

Kontakt
ISOTEC GmbH
Thomas Bahne
Cliev 221
51515 Kürten
022078476106
bahne@isotec.de
http://isotec.de

Allgemein

Erfolgsrezept zum Einstieg in boomenden Ferienimmobilien-Markt

Seit 18 Jahren vermietet Ferienhaus-Expertin Stefanie Schreiber und berät Kunden. Damit Anleger erfolgreich mit der ersten Ferienimmobilie starten, gibt die Diplom-Kauffrau ihr Wissen jetzt weiter.

Erfolgsrezept zum Einstieg in boomenden Ferienimmobilien-Markt

Ferienhaus-Expertin Stefanie Schreiber

In ihrem neuen Buch „Richtige Kaufentscheidung und erfolgreicher Start mit Ihrer ersten Ferienimmobilie!“, das am 20. November 2017 erscheint, zeigt die Fachautorin, welches Rüstzeug ihre Leser erfolgreich macht. Es beinhaltet neben Entscheidungskriterien, der Auswahl der Immobilie, Zusammenarbeit mit einem Makler, Gutachten und Kaufvertrag auch die Themen Genehmigungen, steuerliche und rechtliche Grundlagen für den Vermietungsbeginn. Wie gewohnt werden alle Informationen anschaulich präsentiert – Beispiele erleichtern die Einarbeitung in neue Themenbereiche.

Der Ratgeber ist der Auftakt zu einer neuen Reihe. „Ferienimmobilie aktuell“ wird zehn Bände umfassen und alle Bereiche um dieses Investment ausführlich abbilden. Die Beraterin Schreiber erklärt wie Vermögensaufbau und erfolgreiche Vermarktung mit Feriendomizilen funktionieren. Dabei reichen die Themen von der Auswahl, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Finanzierung und Einrichtung bzw. Ausstattung über Verwaltung inklusive Personalauswahl, Zielgruppenbestimmung, Vermarktung mittels Profilschärfung, Sichtbarwerden auf entsprechenden Portalen und Social Media Marketing, Erwartungs- sowie Bewertungsmanagement, Versicherungen, Steuerersparnis und schließlich Verkauf der Immobilie.

„Alle Themen werden noch ausführlicher als in meinen bisher erschienenen Büchern erklärt und beschrieben,“ sagt die Unternehmerin, die nicht nur ihre Altersvorsorge mit dieser Anlageform sichert, sondern selbst mit viel Leidenschaft vermietet „Fragen meiner Leser und Besucher meiner Vorträge gehen ebenfalls in die neuen Ratgeber ein, die im Abstand von vier bis sechs Monaten erscheinen werden.“

Dabei handelt es sich um eine einzigartige Ratgeberreihe zu Ferienimmobilien auf dem Markt. „Es gibt keine vergleichbaren Bücher auf dem deutschsprachigen Markt, die in dieser Qualität und Tiefe erklären, worauf es bei der Vermietung von Ferienimmobilien ankommt, wie komplex dieses Thema ist“, sagt die Autorin. „Kein anderer Berater hat all diese Aspekte aus eigener Erfahrung und mit dem betriebswirtschaftlichem Hintergrund so umfassend aufbereitet wie ich.“ Alle Informationen werden pro Band auf ca. 120 Seiten anhand von Berechnungen, Checklisten und Formularen auch für Laien verständlich dargestellt.

Ferienimmobilie aktuell Band 1:
Richtige Kaufentscheidung und erfolgreicher Start mit Ihrer ersten Ferienimmobilie!
Entscheidungskriterien, Auswahl, Makler, Gutachten, Kaufvertrag, Genehmigungen und steuerliche Grundlagen für Ihren erfolgreichen Vermietungsbeginn
Print: ISBN 978-3-9816455-6-9 für 14,90 EUR – broschiert
ebook: ISBN 978-3-9816455-7-6 für 12,99 EUR
128 Seiten
mit zahlreichen Berechnungen, Formularen und Tipps
1. Auflage November 2017
im Buchhandel erhältlich – www.servitus-Verlag.de

Rezensionsexemplar:
Stefanie.Schreiber@servitus.de

Vita
Stefanie Schreiber ist Diplom-Kauffrau mit den Schwerpunkten Marketing und Wirtschaftsrecht – außerdem Wirtschaftsjournalistin und Fachautorin.
Seit 1999 ist sie erfolgreiche Vermieterin von mehreren Ferienimmobilien. Aus gelebter Leidenschaft wird Vermögensaufbau für die Altersvorsorge.
Als Inhaberin ihrer Firma servitus Wirtschaftsberatung und Coaching berät sie seit 1994 Firmen und Privatpersonen in betriebswirtschaftlichen Fragen. Dabei hat sich der Schwerpunkt zum Thema Vermögensaufbau mittels Ferienimmobilien entwickelt.
Um ihre Altersvorsorge zu sichern, erfüllte sich Stefanie Schreiber im Sommer 1999 mit dem Kauf ihres ersten Doppelhauses einen Traum und legte damit den Grundstein für einen neuen Geschäftszweig. Seitdem sammelt sie intensiv Erfahrungen, indem sie die Vermietung und Verwaltung in Eigenregie übernahm. Sie entdeckte ihre Leidenschaft für das Innendesign der Räume und legt seither auch bei der Renovierung gern selbst Hand an. Durch den intensiven Kontakt zu den Gästen erfährt sie viel über deren Erwartungen an eine Ferienimmobilie und deren Bedürfnisse während eines Urlaubes in einem Domizil.
Da sie mit der Vermietung der ersten beiden Wohneinheiten innerhalb kürzester Zeit großen wirtschaftlichen Erfolg verzeichnete, investierte sie bereits eineinhalb Jahre später in ein weiteres Doppelhaus. Die Vermietung weiterer Objekte folgte.
Ihr Fachwissen und ihre Erfahrung gibt die Ferienhaus-Expertin Stefanie Schreiber in ihren Ratgebern und individuellen Beratungen, Coachings und Projektbegleitungen weiter. Sie hält Vorträge und unterstützt ihre Kunden bei der Auswahl der Immobilie, der Erstellung des Business-Planes oder individueller Marketing-Konzepte.

Kontakt
Ferienhaus-Expertin und Beraterin Stefanie Schreiber
Stefanie Schreiber
Alter Elbdeich 124
21217 Seevetal-Over
040 6969195 -10
Stefanie.Schreiber@servitus.de
http://www.servitus.de