Tag Archives: Versandprozesse

Allgemein

Paazl ermöglicht E-Commerce-Versand der Zukunft

SaaS-Lösung und angeschlossene Dienste ermöglichen weltweit schnellen Versand, Kontrolle sowie einfache Umsetzung von Crosschannel-Konzepten

Paazl ermöglicht E-Commerce-Versand der Zukunft

Paazl ermöglicht E-Commerce-Versand der Zukunft

Düsseldorf, 6. November 2018 – Online einkaufen und die Ware im Geschäft um die Ecke abholen oder innerhalb eines Tages nach Hause liefern lassen. Der moderne Konsument möchte frei wählen können. Händler müssen Produkte in Zeiten der Digitalisierung und Vergleichbarkeit so schnell, flexibel und günstig anbieten wie nie zuvor. Um dies abbilden zu können, bedarf es einer Kombination aus Technologie und einem Netz aus angeschlossenen Carrieren. Mit der SaaS-Lösung Paazl ( www.paazl.com/de) stellen sich Unternehmen wie Rituals und Hunkemöller, aber auch kleine Händler für die Versandprozesse der Zukunft auf. Aktuell hat Paazl einen neuen DHL-Service für einen führenden Jeans-Hersteller angebunden. So kann dieser innerhalb kürzester Zeit ohne Zwischenlagerung über Ländergrenzen hinweg liefern.

Paazl hat sich auf den modernen E-Commerce-Versand mit all seinen Facetten spezialisiert. Das umfasst sowohl eine intelligente Software-Lösung aus der Cloud als auch entsprechende Services. Mit den Features lässt sich das gesamte Liefermanagement, E-Commerce-Versand, Retourenmanagement, Track & Trace und vieles mehr abbilden. Die Lösung ist auf die neusten Marktentwicklungen und Kundenbedürfnisse ausgelegt und hat unter anderem die Verbindung des Online- und Offline-Handels im Fokus.

Die Implementierung ist denkbar einfach. Ein Beispiel: Paazl wird durch eine API-Schnittstelle in eine bestehende E-Commerce-Plattform integriert und zusätzliche Systeme wie z.B. WMS, OMS, ERP werden mit Paazl verbunden. Sämtliche Konfigurationen hinsichtlich der Carrier, Lieferoptionen/-preise, Lagerhaus, Öffnungszeiten, Abholzeiten etc. werden im Backend vorgenommen. Nach einem Testing kann der Betrieb starten. Der Endkunde erhält alle Lieferinformationen im Checkout-Prozess – inklusive Countdown-Timer, Wahltag-Lieferung, Zeitfenster, Expressversand, Wochend-Lieferung etc. Die Möglichkeiten sind vielfältig und können auf unterschiedlichste Bestandssysteme und die Infrastruktur des Händlers angepasst werden.

Neuer Service: schnelle Lieferung über Landesgrenzen hinweg
Paazl verfügt dabei über ein weltweites Netzwerk an Zustelldiensten – von den namhaften Spediteuren bis hin zu neuen (innerstädtischen) E-Commerce-Kurieren. Somit können E-Commerce-Unternehmen ihren Endkunden weltweit umfassende Lieferoptionen anbieten.

Dies unterstreicht auch die aktuelle Entwicklung für einen führenden holländischen Jeans-Hersteller: DHL Direct Infeed. Dabei handelt es sich um eine optimierte Option für die reguläre Parcel Connect Shipping Option. „Überlicherweise werden die Pakete aus den Benelux-Ländern erst nach Eindhoven geliefert und dort einen Tag gelagert, bis sie weiter nach Deutschland gehen. Mit Direct Infeed gelangen die Pakete direkt nach Deutschland, durch die sofortige Pre-Registrierung im System als Bulk-Service. Dadurch entfällt die Zwischenstation in Eindhoven und für alle Lieferungen wird ein Tag eingespart. So kann unser Kunde innerhalb kürzester Zeit an den europäischen Konsumenten liefern. Denn schneller Versand – auch über Landesgrenzen hinweg – ist heute wettbewerbsentscheidend“, erklärt Hannah Jakobi, Marketingmanagerin DACH bei Paazl.

Paazl mit Hauptsitz in Amsterdam und deutscher Niederlassung in Düsseldorf ist auf Software und Dienstleistungen rund um den weltweiten E-Commerce-Versand spezialisiert. Mit Hilfe der SaaS-Lösung von Paazl wickeln Online-Händler ihre Versandprozesse ab. Der Endkunde erhält dabei die Kontrolle und Transparenz über die gesamte Prozesskette – von der Produktauswahl über die Bestellung bis zur Rücksendung. Das Unternehmen arbeitet mit einer Vielzahl an Zustelldiensten zusammen – von den namhaften Spediteuren bis hin zu neuen (innerstädtischen) E-Commerce-Kurieren. So können E-Commerce-Unternehmen ihren Endkunden umfassende Lieferoptionen anbieten. Gleichzeitig unterstützt die Paazl-Lösung Crosschannel-Konzepte wie Click & Collect. Zum Kundenstamm von Paazl zählen führende Online-Händler wie SuitSupply, Hunkemöller, Rituals und Under Armour. www.paazl.com

Firmenkontakt
Paazl
Hannah Jakobi
Ratinger Straße 9
40213 Düsseldorf
+31 (0)20 77 36 303
hannah.jakobi@paazl.com
http://www.paazl.com

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Paazl erobert deutschen Markt: SaaS-Lösung für E-Commerce-Versand 4.0

Neue Niederlassung in Düsseldorf für mehr Kundennähe und Ausbau der Marktposition in Deutschland geplant

Paazl erobert deutschen Markt: SaaS-Lösung für E-Commerce-Versand 4.0

Paazl: SaaS-Lösung für E-Commerce-Versand 4.0

Düsseldorf, 18. Oktober 2018 – Blitzschnell, günstig und an einen Ort seiner Wahl möchte der moderne Konsument seine Bestellung geliefert bekommen. Mit der SaaS-Lösung Paazl ( www.paazl.com) werden Online-Händler den steigenden Anforderungen nach immer kürzeren Lieferzyklen sowie hoher Flexibilität in puncto Versandzeit und Zustellort gerecht. Der Endkunde erhält dabei die Kontrolle und Transparenz über die gesamte Prozesskette – von der Produktauswahl über die Bestellung bis zur Rücksendung. Paazl mit Hauptsitz in Amsterdam wickelt die gesamten Versandprozesse weltweit für führende E-Commerce-Unternehmen ab und plant mit der Eröffnung einer Niederlassung in Düsseldorf den Ausbau der Marktposition in Deutschland.

„In Zukunft wird die Ware den Kunden im Idealfall am selben Tag erreichen – und dies 24/7. Und nicht nur die Anforderung der Verbraucher steigt, sondern auch das Versandvolumen und die Retourenquote. Online-Händler stehen daher vor der Herausforderung, ihre Lieferprozesse zu optimieren, um effizient und zeitgemäß agieren zu können“, erklärt Hannah Jakobi, Marketingmanagerin DACH bei Paazl. Sie ergänzt: „Zudem müssen sich Händler zunehmend auf Crosschannel-Services wie Click & Collect einstellen.“

Die SaaS-Lösung von Paazl unterstützt Online-Händler bei der Abwicklung ihrer Versandprozesse sowie der Integration neuer Konzepte, um das Online- und Offline-Geschäft miteinander zu verbinden. Die Software begleitet den Endkunden von der Produktsuche über den Bestellprozess bis bin zur Retourenabwicklung. Features wie „Countdown Timer für die Zustellung am nächsten Tag“ unterstützen die Sales-Prozesse des Händlers.

Paazl arbeitet mit einer Vielzahl an Zustelldiensten zusammen – von den namhaften Spediteuren bis hin zu neuen (innerstädtischen) E-Commerce-Kurieren. Auf diese Weise können E-Commerce-Unternehmen ihren Endkunden weltweit umfassende Lieferoptionen anbieten.

Ausbau des Partner- und Kundennetzes in Deutschland
Das Unternehmen hat den Hauptsitz in Amsterdam und verfügt über Kunden auf der ganzen Welt – wie beispielsweise SuitSupply, Hunkemöller, Rituals und Under Armour. Eine neue Niederlassung in Düsseldorf soll zum Ausbau der Aktivitäten im europäischen Markt beitragen.

Bernard Schreiner, CEO von Paazl, erklärt: „Mit unserer neuen Dependance in Düsseldorf können wir unseren bestehenden Kundenkreis noch besser bedienen und ausbauen. Wir konzentrieren uns zudem auf Partnerschaften mit sich schnell weiterentwickelnden Marken und Einzelhändlern sowie lokalen E-Commerce-Agenturen. Es sollen 20 Arbeitsplätze in den nächsten zwei Jahren an diesem Standort entstehen.“

Paazl mit Hauptsitz in Amsterdam und deutscher Niederlassung in Düsseldorf ist auf Software und Dienstleistungen rund um den weltweiten E-Commerce-Versand spezialisiert. Mit Hilfe der SaaS-Lösung von Paazl wickeln Online-Händler ihre Versandprozesse ab. Der Endkunde erhält dabei die Kontrolle und Transparenz über die gesamte Prozesskette – von der Produktauswahl über die Bestellung bis zur Rücksendung. Das Unternehmen arbeitet mit einer Vielzahl an Zustelldiensten zusammen – von den namhaften Spediteuren bis hin zu neuen (innerstädtischen) E-Commerce-Kurieren. So können E-Commerce-Unternehmen ihren Endkunden umfassende Lieferoptionen anbieten. Gleichzeitig unterstützt die Paazl-Lösung Crosschannel-Konzepte wie Click & Collect. Zum Kundenstamm von Paazl zählen führende Online-Händler wie SuitSupply, Hunkemöller, Rituals und Under Armour. www.paazl.com

Firmenkontakt
Paazl
Hannah Jakobi
Ratinger Straße 9
40213 Düsseldorf
+31 (0)20 77 36 303
hannah.jakobi@paazl.com
http://www.paazl.com

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Gambio-Studie zeigt: Versand bald schneller als die Post erlaubt

Onlinehandel geht neue Versandwege – viele Shop-Betreiber sehen in alternativen Zustellmethoden wie der Lieferung per Drohne die Zukunft

Gambio-Studie zeigt: Versand bald schneller als die Post erlaubt

Gambio-Studie zeigt: Versand bald schneller als die Post erlaubt

Bremen, 15. Februar 2018 – Heute bestellt, heute geliefert: Der Versand von Artikeln wird in Zukunft innerhalb kürzester Zeit erfolgen und die Ware im günstigsten Fall schon am selben Tag den Kunden erreichen – und dies 24/7. Dies unterstreicht die von Gambio ( www.gambio.de) durchgeführte Studie „Das Shopsystem der Zukunft“, auf Basis einer Umfrage unter 284 Online-Shop-Betreibern. Diese und weitere Erkenntnisse der Studie untermauern die allgemeine Entwicklung im E-Commerce-Markt in puncto Versand: blitzschnell, günstig und zuverlässig möchte der moderne Verbraucher die Lieferung erhalten.

Gemäß der Umfrage von Gambio sind 43 Prozent der befragten Händler überzeugt, dass der Versand von Ware künftig standardmäßig innerhalb weniger Stunden vonstattengehen wird. Diese Händler sehen die Same-Day-Delivery als natürliche Entwicklung, da der Verbraucher immer kürzere Lieferzyklen wünscht. Als Contra-Argumente wurden innerhalb der Befragung angeführt: Nur wenige Marktführer werden die Lieferung am selben Tag realisieren können, auf Grund fehlender Infrastruktur ist ein derartiges System nicht flächendeckend möglich und eignet sich nur in Großstädten und Ballungsgebieten.

Alternative Zustellkonzepte und definierte Zeitfenster gefragt
Die befragten Händler rechnen auf Kundenseite mit weiter ansteigenden Anforderungen in puncto Versandzeit, aber auch Zustellflexibilität. Denn nicht nur die Erwartungshaltung der Verbraucher steigt, sondern auch das Versandvolumen und die Anzahl der Retouren. Der Online-Handel boomt ungebrochen. Marktteilnehmer stehen daher vor der Herausforderung, ihre bisherigen Strukturen zu überdenken, um schneller und effektiver agieren zu können.

In Folge des zunehmenden Online-Handel-Volumens, werden daher immer mehr alternative Zustellkonzepte erforderlich. Paketkästen oder -taschen werden derzeit in Einzel- oder Mehrfamilienhäusern erprobt und sogar die Lieferung in den Autokofferraum befindet sich in der Testphase. Hierbei soll der Kunde eine Zeitspanne vorgeben, in welcher der Zusteller seinen Kofferraum öffnen und die Bestellung deponieren kann. Allgemein geht nach Einschätzung der von Gambio befragten Händler der Trend hin zum flexiblen Auslieferungsmodell über alle Versanddienstleister hinweg sowie zum definierten Zeitfenster für die Zustellung. Auch dem Pakettracking per RFID wird Potenzial zugesprochen.

„Die Digitalisierung wird auch die Versandprozesse revolutionieren. So könnten zum Beispiel Roboter die Zustellung auf der letzten Meile übernehmen und dem Online-Shopper sein Paket direkt an der Haustür übergeben. Entsprechende Tests verschiedener Hersteller laufen bereits“, erklärt Daniel Schnadt, Geschäftsführer bei Gambio, und ergänzt: „Unsere Studie zeigt, dass sich 22 Prozent der befragten Händler vorstellen können, ihre Produkte in Zukunft per Drohne zu versenden. Es ist Aufgeschlossenheit gegenüber heute noch futuristisch anmutenden Versandmethoden zu spüren.“

Gambio unterstützt mit seinem Shopsystem reibungslose Versandprozesse. Für diese Zwecke ist beispielsweise die Cloud-Lösung shipcloud standardmäßig in das Backend der Shopsoftware integriert. Sie erleichtert Händlern die täglichen Routineabläufe. Verfügbare Lieferdienste werden dynamisch abgefragt und Änderungen dem Kunden live im Shop angezeigt. Händler erhalten des Weiteren eine Zustellbenachrichtigung, wenn ihr Paket beim Kunden angekommen ist. Dieser können sie automatisiert eine E-Mail-Kundenbefragung folgen lassen.

Daniel Schnadt erklärt: „Diese und weitere Funktionalitäten in unserem Shopsystem tragen dazu bei, dass der Händler den Versandprozess optimieren und Einsparungen erreichen kann. Wir passen unsere Software immer den aktuellen Marktanforderungen an, so dass der Händler zeitgemäß und im Idealfall mit einem Wettbewerbsvorteil agieren kann.“

Mit über 20.000 aktiven Shops zählt die Gambio GmbH mit Sitz in Bremen seit 2004 zu den führenden Anbietern für Shopsoftware im deutschsprachigen Raum. Die Gambio-Shoplösung richtet sich sowohl an E-Commerce-Startups als auch an etablierte Händler mit komplexen Anforderungen. Auch für Agenturen und Dienstleister, die Onlineshops im Kundenauftrag erstellen, dient Gambio als Basis zur Umsetzung individueller Projekte. Die modular aufgebaute Komplettlösung zeichnet sich durch einen breiten Funktionsumfang, die konsequente Optimierung für Suchmaschinen sowie die optimale Darstellung auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets aus. Gleichzeitig bleibt die Shopsoftware einfach bedien- und anpassbar. So ist es Endanwendern mit der Gambio-Software auch ohne Programmierkenntnisse möglich, einen professionellen Onlineshop zu erstellen und zu gestalten. Mittels einer Vielzahl integrierter Schnittstellen lässt sich das Shopsystem an alle wichtigen Zahlungssysteme, Versanddienstleister und gängige Warenwirtschafts- bzw. ERP-Systeme anbinden. Dank des Multichannel-Ansatzes können sämtliche großen Marktplätze ebenfalls direkt aus der Shopsoftware heraus bedient werden. www.gambio.de

Firmenkontakt
Gambio GmbH
Lennard Kläfker
Parallelweg 30
28219 Bremen
+49 (0)421-3889 89 24
l.klaefker@gambio.de
http://www.gambio.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de