Tag Archives: Virtual Resonance Modeling

Allgemein

„Immer im Einklang mit Dir“: Yamaha stellt auf der Musikmesse 2018 eine neue Generation von TransAcoustic und Silent Pianos vor

"Immer im Einklang mit Dir": Yamaha stellt auf der Musikmesse 2018 eine neue Generation von TransAcoustic und Silent Pianos vor

Musikmesse 2018: Neue Generation von TransAcoustic und Silent Pianos von Yamaha

Zur Musikmesse 2018 in Frankfurt stellt Yamaha eine neue Generation von TransAcoustic und Silent Pianos vor. Getreu der Philosophie „Immer im Einklang mit Dir“ verbinden die Instrumente Tradition und Innovation. Das Ergebnis ist ein extrem flexibles, aber absolut authentisches Musik-Erlebnis für moderne Pianistinnen und Pianisten: Jeder Musiker entscheidet völlig frei wann, wo und vor allem wie er spielen möchte.

Ein Piano für jede Situation, zu jeder Zeit
Die Verbindung zwischen dem Künstler und seinem Instrument ist eine ganz besondere. Aber die Mehrheit der Menschen in Europa leben in einem urbanen Umfeld – für Pianisten durchaus eine Herausforderung. Denn nicht immer sind musikalisches Streben und Inspiration mit dem Ruhebedürfnis von Familie und Nachbarn in Einklang zu bringen. Deshalb richten sich Yamaha TransAcoustic und Silent Pianos ganz nach der jeweiligen Situation: Der Pianist entscheidet, ob er Zuhörer mit dem akustischen Klang seines Klaviers oder Flügels verzaubern will – oder im Silent Modus nur für sich übt.

Im Herzen ein akustisches Instrument
Jedes Klavier und jeder Flügel aus den Yamaha TransAcoustic und Silent Reihen ist im Herzen ein akustisches Instrument. Diese Pianos bieten den legendären Klang, für den Yamaha als weltweit führender Hersteller von höchstwertigen Musikinstrumenten bekannt ist. Denn auch wenn Yamaha die TransAcoustic und Silent Pianos mit zahlreichen innovativen Technologien ausgestattet hat, bleibt die Tradition erhalten: atemberaubender akustischer Klang ohne Kompromisse, wie ihn nur ein mit Leidenschaft gefertigtes Instrument hervorbringt.

Im Silent-Modus zu jeder Tages- und Nachtzeit spielen
Während es keine echte Alternative zum akustischen Klang gibt, um ein Publikum mit einer perfekt einstudierten Piano-Performance zu begeistern, stellen andere Situationen ganz andere Ansprüche. Beim Üben sind Zuhörer beispielsweise häufig unerwünscht. Und wenn um 2 Uhr in der Nacht die Inspiration anklopft, muss das mit dem Schlafbedürfnis der eigenen Familie in Einklang gebracht werden. Hier schlägt die Stunde der Silent Technologie: Ein Knopfdruck genügt und aus dem akustischen Piano wird ein lautloses Instrument, dessen Klang nur per Kopfhörer erklingt. Die Hämmer treffen nicht mehr auf die Saiten, stattdessen werden ihre Bewegungen präzise von Sensoren erfasst und von einem hochwertigen Klangerzeuger in digitale Töne verwandelt. So hört der Pianist über den Kopfhörer beispielsweise den Klang eines legendären CFX Konzertflügels, ohne Familie oder Nachbarn zu stören.

TransAcoustic verwandelt das ganze Piano in einen Lautsprecher
Ein akustisches Piano mit Lautstärkeregelung oder ein digitales Piano mit Saiten? Die Yamaha TransAcoustic Modelle verbinden das Beste aus beiden Welten. So gelingt Yamaha ein wahres Meisterstück: Das einzigartige Klangerlebnis eines akustischen Klaviers oder Flügels mit regelbarer Lautstärke auszustatten. Im TransAcoustic Modus sorgt ein digitaler Klangerzeuger für den Ton, dieser wird aber nicht per Lautsprecher wiedergegeben – sondern über den Resonanzboden des Pianos. Dadurch wird das gesamte Instrument zum Abspielgerät, die Resonanzen des Rahmens und das Mitschwingen der Saiten sorgen für dieses ganz besondere musikalische Erlebnis, das kein Lautsprecher je bieten könnte.

Noch authentischerer Klang und intuitivere Bedienung
Yamaha hat die neuen TransAcoustic und Silent Pianos mit Features ausgestattet, die dem Pianisten noch mehr Flexibilität und besseren Klang bieten. So werden mit dem VRM (Virtual Resonance Modeling) System auch im Silent Modus die Resonanzen von Rahmen und Saiten originalgetreu nachgebildet – das Ergebnis ist ein besonders authentisches musikalisches Erlebnis. Für noch besseren Sound mit klaren Höhen sorgt der außergewöhnlich leichte Schallwandler mit minimalem Kontakt zum Resonanzboden. Es stehen originalgetreue Samples zusätzlicher Instrumente zur Verfügung, darunter der berühmte Konzertflügel Bösendorfer Imperial mit seinem einzigartigen „Wiener Klang“. Die Bedienung wurde noch intuitiver und anwenderfreundlicher gestaltet. Speziell die Smart Pianist App bietet neue, praxisnahe Möglichkeiten für den modernen Musiker. Per Bluetooth kann Musik von kompatiblen Geräten drahtlos wiedergegeben werden.

Yamaha auf der Musikmesse 2018 live erleben
Noch bis zum 14. April können Besucher der Musikmesse 2018 die neuen TransAcoustic und Silent Pianos in Frankfurt live erleben. Im ersten Stockwerk des Portalhauses laden die Instrumente in einer schallgeschützten Kabine zum Anspielen ein. Darüber hinaus gibt es einen Premium-Raum, in dem legendäre Instrumente wie der CFX Konzertflügel oder der Bösendorfer 280 VC zur Verfügung stehen.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Stephan Gille
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-312
stephan.gille@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de