Tag Archives: Vor-Ort-Beratung

Allgemein

Energieberatung: Neue Richtlinie zur Vor-Ort-Beratung seit 01.03.2015 in Kraft

Energieberatung: Neue Richtlinie zur Vor-Ort-Beratung seit 01.03.2015 in Kraft

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Förderung von Vor-Ort-Beratungen mit der Richtlinie vom 29. Oktober 2014 – die zum 01.03.2015 in Kraft getreten ist – stärker an die Bedürfnisse der Praxis angepasst.

Damit haben sich nicht nur grundlegende Inhalte bei der Erstellung des Energieberatungsberichts geändert, sondern auch die Zuschüsse. So gibt es z. B. für die Beratungsleistung jetzt bis zu 60 % der förderungsfähigen Beratungskosten, maximal 800 Euro bei Ein- und Zweifamilienhäusern und maximal 1.100 Euro bei Wohnhäusern mit mindestens drei Wohneinheiten. Darüber hinaus wird ein einmaliger Zuschuss von 500 EUR für die Erläuterung des Berichts bei Wohnungseigentümerversammlungen oder Beiratssitzungen gezahlt.

Der Kunde einer Vor-Ort-Beratung hat nach der neuen Richtlinie außerdem eine Wahlmöglichkeit mit Blick auf den Inhalt des Energieberatungsberichts. Er kann sich für die Erstellung eines energetischen Sanierungskonzepts

– für eine Komplettsanierung des Wohngebäudes (zeitlich zusammenhängend) zum KfW-Effizienzhaus oder
– für eine umfassende energetische Sanierung in Schritten mit aufeinander abgestimmten Einzelmaßnahmen (Sanierungsfahrplan)

entscheiden.

Das aktuelle Praxishandbuch „Fachgerechte Planung und Ausführung von konventioneller und regenerativer Haustechnik“ aus der Forum Verlag Herkert GmbH bietet neben den neuesten gesetzlichen Anforderungen an die Energieberatung auch umfassendes Wissen zur modernen Haustechnik. Ob Heizung, Sanitär, Klima/Lüftung oder regenerative Systeme – bauphysikalische Bewertungen und praktische Planungshilfen helfen bei der richtigen Dimensionierung und unterstützen bei der praktischen Umsetzung moderner Anlagen.

Der Ratgeber kann direkt beim Verlag (Telefon 08233/381-118 oder per Email buchhandel@forum-verlag.com) bestellt werden.

Über die FORUM VERLAG HERKERT GMBH

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist Spezialist für Fachmedien im B2B-Bereich. Der Verlag ist Herausgeber von Software-, Online- und Printprodukten sowie Veranstalter zahlreicher Seminare, Lehrgänge und Fachtagungen. Damit werden Themen aus Öffentliche Verwaltung, Personalwesen, Management, Arbeitsschutz, Produktion & Umwelt, Bau, Erwachsenen- und Jugendbildung sowie Außenwirtschaft & Logistik abgedeckt.

Das Unternehmen hat es sich unter dem Slogan ‚Unser Wissen für Ihren Erfolg‘ zum Ziel gesetzt, Fach- und Führungskräfte aller Wirtschaftsbereiche mit Fachinformationen und praxisorientierten Lösungen für die tägliche Entscheidungsfindung zu versorgen.

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist eine von 22 weltweit operierenden Tochtergesellschaften der FORUM MEDIA GROUP GMBH.

Kontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
Ute Klingner
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381556
ute.klingner@forum-verlag.com
http://www.forum-verlag.com

Allgemein

Immobilien energieeffizient und sparsam machen

Energieberater beraten Hauseigentümer direkt vor Ort

Immobilien energieeffizient und sparsam machen

Energie sparen durch qualifizierte Energieberatung und energieeffiziente Sanierung von Wohngebäuden

Frankfurt, 29. April 2013 – Die Heizperiode ist fast vorüber und nun folgt die aktuelle Heizkostenabrechnung des Energieversorgers. Viele Besitzer von älteren Häusern und Wohngebäuden dürften dieser mit mulmigem Gefühl entgegensehen. War doch dieses Jahr sehr lange und dauerhaft viel Unterstützung durch die Heizung gefragt. Und oftmals sind auch noch die Energiepreise deutlich gestiegen. Eine gute Zeit also, den energetischen Zustand des Wohngebäudes zu überprüfen und gegebenenfalls Maßnahmen einzuleiten, die in der kommenden Heizperiode den Energieverbrauch drastisch senken können.

Doch welche Maßnahmen sind am sinnvollsten? Welche Maßnahmen bringen den meisten Nutzung? Und wie sieht es mit Finanzierungsmöglichkeiten aus? Dies ist von Gebäude zu Gebäude unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab. Ein erfahrener Energieberater für Wohngebäude kann hierbei helfen. Nach einer ausführlichen Begutachtung vor Ort erstellt er mit dem Hauseigentümer zusammen einen detaillierten Sanierungsplan. Anhand dieses Planes kann der Hausbesitzer dann gezielte Maßnahmen ergreifen. Hierbei werden sowohl die Wirksamkeit der einzelnen Maßnahmen wie auch Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten und spezielle Begebenheiten berücksichtigt, zum Beispiel, wenn unabhängig von der Energieeinsparung schon grundsätzlich Sanierungsbedarf an der Bausubstanz besteht und daher Synergien genutzt werden können.

Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern können sich ihren Sanierungsplan durch einen Energieberater in einer sogenannten Vor-Ort-Beratung aufstellen lassen. Der Staat bezuschusst die Vor-Ort-Energieberatung übrigens mit bis zu 400 Euro, sofern der beauftragte Energieberater für die Durchführung einer geförderten Energieberatung berechtigt ist. Für die anschließende Finanzierung von Sanierungsmaßnahmen gibt es neben den bundesweiten Förderangeboten auch weitere regionale Förderprogramme. Auch hier kann der Energieberater den Hausbesitzer beraten und bei der Auswahl bzw. Beantragung von Förderungen und Finanzierungen unterstützen.

Bundesweit finden Hausbesitzer qualifizierte Energieberater unter anderem in der Effizienzhaus-Datenbank der dena (Deutsche Energie-Agentur GmbH) unter der Internetadresse www.zukunft-haus.info/experten.

Besitzer von Wohngebäuden im Rhein-Main-Gebiet rund um Frankfurt können zudem ein besonderes Angebot in Anspruch nehmen, das das Onlineportal Energieforum-Hessen.de in Zusammenarbeit mit regionalen Energieberatern in Hessen initiiert hat. Für eine kleine Aufwandsbeteiligung von 25 Euro kommt hier der Energieberater vorab zu einem persönlichen Gespräch ins Haus und informiert sie individuell über die Möglichkeiten der qualifizierten, staatlich geförderten Energieberatung und energieeffizienten Gebäudesanierung.

Weitere Informationen zur Aktion Energieberatung in und um Frankfurt / Rhein-Main finden Sie unter: http://www.energieforum-hessen.de/energieberatung.html

Tag-It: Gebäudesanierung, Wärmedämmung, Gebäudeenergieberater, Gebäudeenergieberatung, BAfA – Förderung, Vor-Ort-Beratung, Energieberater Frankfurt, Energieberatung Hessen, Energieberater, Energieeffizienzberater, Energieberatung, Energie-Fachberater, Energie sparen, Förderung, Fördermittel Energieforum Hessen.

Quelle: http://www.energieforum-hessen.de/presse-news/178-immobilien-energieeffizient-und-sparsam-machen.html

Bildrechte: Uwe Schlick / pixelio.de

Das Energieforum Hessen bietet umfangreiche Informationen für die effiziente Nutzung von Energie: Energieberatung, Infos, Hinweise, Ansprechpartner und Adressen zu den Themen Energieeffizienz, Gebäudesanierung, Dämmung, Heizung, Strom, Gas, Auto, Verkehr, Mobilität, Energie sparen und vieles mehr.

Kontakt
Energieforum Hessen – Art & Media GmbH
Friedhelm Meinaß
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069 / 175 369 900
info@energieforum-hessen.de
http://www.energieforum-hessen.de

Pressekontakt:
formativ.net oHG – Webdesign, Online-Marketing, PR
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt
069 / 175369900
presse@formativ.net
http://www.marketing-frankfurt-main.de

Allgemein

Gebäudesanierung und Energieberatung: Wissenswertes rund um den Keller

Gebäudesanierung und Energieberatung: Wissenswertes rund um den Keller

Energiesparen und mehr Wohnkomfort mit einfachen Mitteln: Informationen zur Dämmung der Kellerdecke auf dem Energieforum-Hessen.de

Frankfurt, 2. Januar 2013 – Oftmals führt er ein Schattendasein – der Keller. Das Untergeschoss des Hauses hat jedoch wichtigen Einfluss auf die gesamte Bausubstanz und den Energieverbrauch. Feuchte Keller mit Schimmelbildung sind nicht nur gesundheitsschädlich, sie können auch die Bausubstanz nachhaltig schädigen. Ein unbeheizter Keller mit unzureichender Dämmung strahlt Kälte in die darüber liegenden Räume ab, treibt den Energieverbrauch in die Höhe und sorgt für Unbehagen in den Wohnräumen. Worauf Sie als Hausbesitzer beim Keller achten sollten, zeigt das Informationsportal Energieforum-Hessen auf zwei Themen Seiten zu „Schimmelbeseitigung“ und „Dämmung der Kellerdecke“.

Dringt Feuchtigkeit in den Keller ein, gilt es umgehend aktiv zu werden. Insbesondere bei massivem Wassereinbruch, zum Beispiel durch Gewitter oder Hochwasser, droht sonst eine dauerhafte Durchfeuchtung von Böden und Wänden, die mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit massivem Schimmelbefall und eine Schädigung der gesamten Bausubstanz nach sich ziehen wird. Welche Maßnahmen nun erforderlich sind, erfahren Haus-und Immobilienbesitzer im Internet unter der Adresse http://www.energieforum-hessen.de/rund-ums-gebaeude/schimmel-im-gebaeude.html.

Ungedämmte Kellerdecken treiben die Energiekosten in die Höhe und sorgen für kalte Füße. Durch die Decke eines unbeheizten Kellers entweicht pro Jahr die Energie von ca. 10 Litern Heizöl. Und trotz ausreichender Raumtemperatur wirken die darüber liegenden Räume oft fußkalt und zugig. Diesen Wärmeverlust können Hausbesitzer selber mit geringen Investitionen entgegenwirken. Mit einer Dämmung der Kellerdecke sparen sie langfristig Heizkosten und schaffen mehr Behaglichkeit in den darüber liegenden Räumen. Mehr zur Dämmung der Kellerdecke erfahren Sie im Internet unter der Adresse http://www.energieforum-hessen.de/rund-ums-gebaeude/daemmung-kellerdecke.html.

Energieberatung in Hessen

Über das Informationsangebot für Haus und Immobilienbesitzer hinaus bietet das Energieforum Hessen in Zusammenarbeit mit ausgewählten Energieberatern und Fachbetrieben in vielen Regionen Hessens auch individuelle Hilfestellung an. So können Haus-und Immobilienbesitzer in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet ein individuelles Informationsgespräch mit einem Energieberater beantragen, bei dem der Energieberater sie vor Ort auf die jeweilige Situation abgestimmt über qualifizierte Energieberatung, Möglichkeiten der Gebäudesanierung und staatliche Förderung informiert.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter http://www.energieforum-hessen.de/energieberatung.html.

Tag-It: Keller, Dämmung Kellerdecke, Schimmel, Maßnahmen Schimmelbefall, feuchter Keller, Entfeuchtung, Gebäudesanierung, Wärmedämmung, Gebäudeenergieberater, Gebäudeenergieberatung, BAfA – Förderung, Vor-Ort-Beratung, Energieberater Frankfurt, Energieberatung Hessen, Energieberater, Energieeffizienzberater, Energieberatung, Energie-Fachberater, Energie sparen, Förderung, Fördermittel Energieforum Hessen.

Quelle: http://www.energieforum-hessen.de/presse-news/171-gebaeudesanierung-und-energieberatung-wissenswertes-rund-um-den-keller.html

Das Energieforum Hessen bietet umfangreiche Informationen für die effiziente Nutzung von Energie: Energieberatung, Infos, Hinweise, Ansprechpartner und Adressen zu den Themen Energieeffizienz, Gebäudesanierung, Dämmung, Heizung, Strom, Gas, Auto, Verkehr, Mobilität, Energie sparen und vieles mehr.

Kontakt:
Energieforum Hessen – Art & Media GmbH
Friedhelm Meinaß
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069 / 175 369 900
info@energieforum-hessen.de
http://www.energieforum-hessen.de

Pressekontakt:
formativ.net oHG – Webdesign, Online-Marketing, PR
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt
069 / 175369900
presse@formativ.net
http://www.marketing-frankfurt-main.de

Allgemein

Mit Köpfchen gegen steigende Energiekosten

Zahlreiche Hinweise, Tipps und Beratungsangebote finden Verbraucher und Unternehmen auf dem Internetportal Energieforum-Hessen

Mit Köpfchen gegen steigende Energiekosten

Mit Köpfchen gegen steigende Energiepreise. Onlineportal Energieforum-Hessen.de bietet umfangreiche Informationen, Spar-Tipps und nützliche Beratungsangebote

Frankfurt, 31.08.2012 – Viele Experten gehen von weiterhin deutlich steigenden Preisen z.B. für Strom und Gas aus. Die steigenden Energiepreise belasten gleichermaßen private Haushalte wie Unternehmen. Das Einsparen von Energie ist schon lange nicht mehr nur unter ökologischen Gesichtspunkten eine dringende Notwendigkeit. Wertvolle Hinweise und Beratungsangebote bietet hierzu das Online-Portal Energieforum-Hessen.de.

Vom Wechsel des Energieversorgers über einfache Maßnahmen zum Energie sparen im Alltag bis hin zu komplexeren Themen wie der energetischen Gebäudesanierung oder zur Energieeffizienzberatung für Unternehmen: Das Energieforum-Hessen.de bietet eine Vielzahl nützlicher Informationen, für den privaten Verbraucher ebenso wie für Unternehmen. Im Energiesparlexikon des Energieforum-Hessen.de werden zum Beispiel typische Energiefresser im Alltag enttarnt. Ein günstiger Anbieter von Strom oder Gas lässt sich bequem und schnell über den integrierten Online-Preisvergleich ermitteln und Hausbesitzer wie Gewerbebetriebe finden umfangreiche Informationen zur Sanierung und zur energiesparenden Bewirtschaftung von Immobilien und Anlagen.

Energieberatung für Wohngebäude und Energieeffizienzberatung in Hessen

Als besonderes Angebot für Hausbesitzer, Gewerbebetriebe und Unternehmen bietet das Energieforum-Hessen.de in Kooperation mit örtlichen Energieberatern und Energieeffizienzberatern in vielen Regionen Hessens auch eine individuelle Energieberatung an.

Eine individuelle Energieberatung durch den Energieberater ist z.B. immer dann sinnvoll, wenn über umfangreiche Sanierungsmaßnahmen oder Investitionen wie den Austausch einer veralteten Heizungsanlage oder die Installation von Photovoltaik, Wärmepumpe etc. nachgedacht wird. Die Kosten für die vom Energieforum-Hessen.de vermittelte Energieberatung werden in vielen Fällen zu einem großen Teil durch staatliche Förderung abgedeckt.

In der Region Frankfurt/Rhein-Main können Hausbesitzer zudem gegen eine geringe Aufwandsentschädigung eine unverbindliche Erstberatung durch einen Energieberater in Anspruch nehmen. Der Energieberater klärt hierbei persönlich über die staatlich geförderte Energieberatung, mögliche Sanierungsmaßnahmen und öffentliche Fördermöglichkeiten auf, abgestimmt auf die individuelle Situation vor Ort.

Öffentliche Fördermittel können ebenfalls bei der Energieeffizienzberatung von Unternehmen in Anspruch genommen werden. Hier werden bis zu 80 Prozent der Beratungskosten erstattet („Energieberatung Mittelstand“).

Weitere Informationen zur Wohngebäude-Energieberatung:

http://www.energieforum-hessen.de/energieberatung.html

Weitere Informationen zur Energieeffizienzberatung für Unternehmen:

http://www.energieforum-hessen.de/energieberatung/energieberatung-gewerbe.html

Tag-It: Energieberatung, Gebäude-Energieberatung, Vor-Ort-Beratung, BAFA-Förderung, Energieausweis, Energiepass, Verbrauchsausweis, Bedarfsausweis, Energie sparen, Fördermittel, Fördermittelberatung, BAfA, KfW, Wärmebildaufnahmen, Thermographie, Luftdichtigkeitstest, Differenzdruck-Messverfahren, Blower-Door-Test, Berechnung von Solaranlagen (Solarthermie, Photovoltaik), Fördermittelberatung (Beantragung, Abwicklung), Heizungsoptimierung (hydraulicher Abgleich), Wechsel Energieversorger

Quelle: http://www.energieforum-hessen.de/presse-news/125-mit-koepfchen-gegen-steigende-energiekosten.html

Das Energieforum Hessen bietet umfangreiche Informationen für die effiziente Nutzung von Energie: Energieberatung, Infos, Hinweise, Ansprechpartner und Adressen zu den Themen Energieeffizienz, Gebäudesanierung, Dämmung, Heizung, Strom, Gas, Auto, Verkehr, Mobilität, Energie sparen und vieles mehr.

Kontakt:
Energieforum Hessen – Art & Media GmbH
Friedhelm Meinaß
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt am Main
069 / 175 369 900
info@energieforum-hessen.de
http://www.energieforum-hessen.de

Pressekontakt:
formativ.net oHG – Webdesign, Online-Marketing, PR
Holger Rückert
Kennedyallee 93
60596 Frankfurt
069 / 175369900
presse@formativ.net
http://www.marketing-frankfurt-main.de