Tag Archives: Vordenker

Allgemein

wegesrand-Gruppe startet Videoblog für Vordenker

Videoreihe gibt Orientierung im digitalen Dschungel

wegesrand-Gruppe startet Videoblog für Vordenker

Videoblog(Mönchengladbach, 11. Februar 2019) Das Thema Digitalisierung durchdringt Alltag und Wirtschaft, verändert Lernen, Lesen und Spielen, stellt Geschäftsmodelle in nahezu allen Branchen und Konsumentengewohnheiten auf den Kopf. Nicht nur die Entertainmentindustrie, auch traditionelle – durchaus erfolgsverwöhnte – Branchen wie Automobil- oder Maschinenbau kämpfen mit den Herausforderungen zahlreicher neuer Technologien und ihrer Folgen für Arbeits- und Lebenswelt.
Das Expertennetzwerk „wegesrand“, ein internationaler Thinktank für digitale Evolution, startet daher jetzt einen Videoblog, um ein wenig Licht in den Digitalisierungsdschungel zu bringen. CEO Thorsten Unger trifft am (Weges)rand von Messen, Kongressen oder Festivals auf Pioniere und Vordenker unserer Zeit und wirf mit ihnen einen Blick in die Zukunft.
„Uns geht es darum, den Status quo zu erfassen, Visionen zu teilen, unterschiedliche Sichtweisen zu verstehen, vor allem aber mögliche Entwicklungslinien, und damit Orientierung, für die jeweilige Branche aufzuzeigen“, so Unger.
Die Videoreihe startet mit dem KI-Spezialisten Holger Volland, Vice President der Frankfurter Buchmesse und Autor des Bestsellers „Die kreative Macht der Maschinen“ (BELTZ). Die Aussichten für die gebeutelte Buchbranche analysieren Marlis Hebler (Director Business Relations, Bookwire) sowie Videoregisseur Marcus Sternberg. Weitere Gespräche mit Experten aus den unterschiedlichsten Medien-, Forschungs- und Industriesektoren sind in Vorbereitung.

Das Experten-Netzwerk Wegesrand hilft Unternehmen vor dem Hintergrund der Digitalisierung, ihre Innovationspotentiale zu entdecken, zu kanalisieren, zu bewerten und zu erschließen. Interdisziplinäre Expertenteams steuern den kompletten Innovationsprozess, von der Technologie bis zu den rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen. Zur Wegesrand-Gruppe gehört ein Verbund an Beteiligungen, der unterschiedliche Gewerke innerhalb der digitalen Medienerstellung abdeckt, u.a. Serious Games, Gamification, Games und IP-Development. Wegesrand hält Beteiligungen unter anderem an IJsfontein, Unger & Fiedler, Target Games und an IndieAdvisor & Company.

Firmenkontakt
Wegesrand GmbH & Co.KG
Thorsten Unger
August-Pieper-Straße 10
41061 Mönchengladbach
+49 2161 9620294
t.unger@wegesrand.net
http://www.wegesrand.net

Pressekontakt
brandvorwerk-pr
Susanne Tenzler-Heusler
Brandvorwerkstraße 34c
04275 Leipzig
+491733786601
s.tenzler-heusler@wegesrand.net
http://www.brandvorwerk-pr.de

Allgemein

Rekordverdächtiges E-Book erscheint

93 Experten schreiben in drei Monaten umfassendes Werk mit Erfolgsstrategien

Rekordverdächtiges E-Book erscheint

Es ist ein Rekordversuch: das E-Book „93 Ideen von Speakern, die dich und die Welt verändern“. Ein wahrhaft außergewöhnliches Werk, hinter dem ein ehrgeiziger Zeitplan steckt. In nur drei Monaten haben 93 Experten dieses umfangreiche Werk gefüllt. Geboten werden dem Leser 93 Strategien für mehr Erfolg im Beruf und Privatleben, die praxiserprobt und sofort umsetzbar sind.

„Dieses E-Book lebt unter anderem von seiner Vielfalt“, sagt dessen Initiator, Top-Speaker und Bestseller-Autor Hermann Scherer, der auch das Vorwort geschrieben hat. Alle Beteiligten hätten bereits gezeigt, wie Erfolg funktioniert. „Nun geben sie ihr Wissen weiter und das verpackt in teilweise sehr persönlichen Geschichten.“ Auch diese Ehrlichkeit und Direktheit machen dieses E-Book so anders und so lesenswert.

Versammelt sind Speaker, Coaches, Trainer und Berater, die sich jeweils ein ganz spezielles Thema vorgenommen haben. Da gibt es die außergewöhnlichen Dinge wie den Aufruf, öfter einmal etwas das erste Mal zu tun. Da gibt es genauso Gängiges wie Motivation, das Entdecken der eigenen Stärken, die Konzentration auf das wirklich Wichtige oder das Setzen von Zielen. „Doch auch in diesen Kapiteln wird der Leser überrascht, denn die Autoren packen das schon oft Analysierte auf neue Weise an“, sagt Scherer.

So setzt dieses außergewöhnliche E-Book in jeder Hinsicht neue Maßstäbe. Wer davon profitieren kann? Jeder, der mehr möchte als Mittelmaß. Und das gilt zum einen für den privaten Bereich, aber natürlich auch für den Job. Zudem finden Führungskräfte oder Firmenchefs zahlreiche spannende Themen, die ihrem Unternehmen bei der Veränderung helfen. Schließlich gelten dafür oft die gleichen Regeln wie für die Veränderung eines einzelnen Menschen.

Menschen zum Handeln bringen

Diesen Wandel anzuregen, das ist das Ziel des zugleich unterhaltsamen wie auch inspirierenden E-Books. Weil einem ein äußerst umfangreiches Angebot gemacht wird, kann sich jeder das für ihn Passende herauspicken. Anders als üblich wird niemandem die eine ultimative Lösung verkauft, sondern eine Art „Speisekarte“ vorgelegt, aus der man nach Geschmack auswählt. Wunsch der 93 Vor- und Querdenker ist es, möglichst viele Leser zum Handeln zu bringen. Damit das gelingt, wird auf Schritt-für-Schritt-Anleitungen gesetzt und der Leser direkt angesprochen.

Um den Überblick zu erleichtern, wurden alle Texte Rubriken zugeordnet wie „Führung“, „Emotion“, „Finanzen und Wirtschaft“, „Kommunikation“, „Motivation“ und „Vertrieb“. Dank dieser Einteilung gelangt jeder schnell zu den für ihn besonders interessanten Texten, die ihm bei der Suche nach einem eigenen Weg zu mehr Erfolg und Zufriedenheit helfen. Eine andere Möglichkeit ist das eher unsystematische „Blättern“. Auch das beschert einem garantiert den einen oder anderen Fund, der möglicherweise das eigene Leben und ein wenig auch die Welt verändert.

Die Neuerscheinung kann exklusiv bei Amazon gekauft werden – zu einem sehr interessanten Preis unter www.93ideen.de
Herausgeber von „93 Ideen von Speakern, die dich und die Welt verändern“ ist die Scherer GmbH und Co. KG.

www.93ideen.de

Firmenkontakt
Scherer GmbH und Co. KG
Hermann Scherer
Johann-Steffen-Straße 1
56869 Mastershausen
+49 (0)6545 9599-000
h.scherer@hermannscherer.com
http://www.93ideen.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Siynet Spangenberg
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 75935-0
info@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de

Allgemein

Es ist Zeit für eine neue Renaissance

Am 15.04.2016 stellen die Gründer Christian Buchholz und Benno van Aerssen auf den Petersberger Trainertagen das „verrocchio“ Institute for Innovation Competence vor.

Es ist Zeit für eine neue Renaissance

verrocchio-Gründer Buchholz und van Aerssen steigern Innovationskompetenz von Einzelnen und Unterneh

Die Renaissance war eine Zeit voller Ideen. Bekanntes wurde auf den Kopf gestellt, es wurde kreativ, inspirativ und künstlerisch mit innovativer Freiheit an neuen Lösungen gearbeitet. „Aus dieser Zeit stammen viele spannende Entdeckungen“, erzählt Christian Buchholz, der mit Benno van Aerssen das „verrocchio“ Institute for Innovation Competence gegründet hat. Denn Querdenken und Kreativität ist auch heute noch eine Kernkompetenz, um unternehmerisch weiterzukommen. Das Institut hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die Innovationskompetenz von Einzelnen und Unternehmen zu steigern.

Das Institut ist dabei Sammelstelle für Ideenfindung und Innovationswissen, das hier angereichert und für die Praxis nutzbar gemacht wird. „Tatsächlich zeigen wir in unserem Institute for Innovation Competence, wie Innovationen gelingen“, erklärt van Aerssen. Dabei werden nicht etwa Bücher gewälzt, sondern handfeste Innovationspraxis vermittelt. „Wir möchten uns mit unserer Methode fernab klassischer Lehransätze bewegen“, so Buchholz.

Inspiriert zu dem Institut wurden die Gründer von Andrea del Verrocchio. „Er war einer der einflussreichsten Künstler in der Übergangszeit von Früh- zu Hochrenaissance und Lehrer von Künstlern wie Leonardo da Vinci, Botticelli oder Perugino“, erzählt van Aerssen. Außerdem lehnt sich der Name an das italienische „vero occhio“ an, das für „wahrhaftiges Auge“ steht. Zusammengefasst ergibt sich daraus das Motiv des Instituts: „Es ist Zeit für eine neue Renaissance.“

Beide Gründer sind in diesem Metier versiert: Der Innovationskünstler van Aerssen begleitet seit neun Jahren Unternehmen im kreativen Ideenfindungsprozess und sorgt so dafür, dass gedankliche Einbahnstraßen verlassen werden. Buchholz gilt als Mindset Creator und widmet sich der inneren Haltung von Menschen, die maßgeblich für den Erfolg einer Idee entscheidend ist. Zusammen bringen sie Erfahrung aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Branchen mit.

Vom 15. bis 16. April 2016 stellen van Aerssen und Buchholz das verrocchio Institute for Innovation Competence erstmals vor.

Nähere Informationen unter www.verrocchio-institute.com

Im „verrocchio“ Institute for Innovation Competence wird die Innovationskompetenz von Unternehmen, Organisationen und Menschen gesteigert. Hier wird Innovationswissen angereichert und nutzbar gemacht für die Praxis. Die Gründer – der Innovationskünstler Benno van Aerssen und Mindset Creator Christian Buchholz – sind die Experten, wenn es um die Entwicklung von neuen Ideen und eine nachhaltige Innovationskultur geht. Sie haben Erfahrung in einer Vielzahl von unterschiedlichen Branchen, im Mittelstand genauso wie bei Großkonzernen. Kunden beschreiben diese Kombination von Kreativität, Klarheit und Struktur als einzigartig.

Kontakt
Verrocchio Institute for Innovation Competence GmbH
Christian Buchholz
Achillesstr. 10
40545 Düsseldorf
+49 211 3160516

mail@verrocchio-institute.com
http://www.verrocchio-institute.com

Allgemein

Sachsen-Anhalt sucht Visionäre und Vordenker für den Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2013

Plakatierung gestartet

(ddp direct) Mit Großflächen-Plakaten sucht Sachsen-Anhalt seit heute in Magdeburg und Halle (Saale) nach innovativen Ideen und Vordenkern, die sich um den Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2013 bewerben. Bis zum 29. August werden die großen Werbeflächen unter anderem in der Ernst-Reuter-Allee, der Julius-Bremer-Straße und der Walter-Rathenau-Straße in Magdeburg und in der Delitzscher Straße, dem Hallorenring und der Raffineriestraße in Halle (Saale) für Aufmerksamkeit sorgen.Neben den Großflächen-Plakaten folgen Ende August weitere 70 A1-Plakate in den Bahnhöfen von Bitterfeld, Halle, Magdeburg, Stendal und Wittenberg und 100 A2-Poster auf den Zugverbindungen zwischen Halle-Leipzig und Magdeburg-Berlin.„Innovative Ideen sind unser Rohstoff der Zukunft. Als Schaufenster für zukunftsweisende Forschung, Technologien und Produkte soll der Wettbewerb kreative Köpfe würdigen und Andere zum Nachahmen anregen,“ ruft Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Hartmut Möllring Unternehmer, Kreative und Wissenschaftler zur Bewerbung auf. „Neue Ideen und Produkte entstehen nicht nur in den großen Labors multinationaler Konzerne, sondern vor allem auch in den kleinen und mittelständischen Unternehmen, in Hochschulen und in außeruniversitären Forschungseinrichtungen überall in unserem Land.“ Der Wettbewerb ist mit insgesamt 90.000 Euro dotiert. Erstmals werden in diesem Preis der bisherige Hugo-Junkers-Innovationspreis und der Forschungspreis Sachsen-Anhalt zusammengefasst. Um die Wertschöpfungskette gleichermaßen zu bewerten, werden Auszeichnungen in vier Kategorien von der Grundlagenforschung, über die angewandte Forschung bis hin zur Produktentwicklung und innovativsten Allianz durch das Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft an zukunftsweisende Unternehmen und Wissenschaftler des Landes vergeben. Zusätzlich wird ein Sonderpreis in der Kategorie „Gesundheit und Medizin aus Sachsen-Anhalt“ ausgelobt. Bewerbungsschluss ist der 1. Oktober 2013.Die Plakatkampagne wird von der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft durchgeführt.
Weitere Informationen zum Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2013 sowie zu den Teilnahmebedingungen und Jurymitgliedern finden Sie online unter www.hugo-junkers-preis.de .

Ansprechpartnerin Wettbewerb:
IMG-Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Friederike Süssig
Am Alten Theater 6, D – 39104 Magdeburg
Tel.: +49 391 568 99 85
Fax: +49 391 568 99 51
Mobil: +49 173 15 84 312
info@hugo-junkers-preis.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kpt3ma

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/sachsen-anhalt-sucht-visionaere-und-vordenker-fuer-den-hugo-junkers-preis-fuer-forschung-und-innovation-aus-sachsen-anhalt-2013-83517

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt.

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet sich verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Aufsichtsratsvorsitzender ist der Minister für Wirtschaft und Wissenschaft, Hartmut Möllring.

Die Ansiedlung von Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt wird aktiv von der IMG begleitet und unterstützt. Zum Anderen betreut die IMG im Auftrag des Landes die hier ansässigen Unternehmen. Unser Service ist vertraulich und kostenfrei.

Kontakt:
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Luisa Kittner
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+ 49 391 568 99 72
luisa.kittner@img-sachsen-anhalt.de
www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Allgemein

werdewelt kommt mit Power-Team Geffroy & Schulz

Das Experten-Team Edgar K. Geffroy & Benjamin Schulz für das erfolgreiche Beratungsunternehmen von Morgen

werdewelt kommt mit Power-Team Geffroy & Schulz

Beratungsunternehmen mit einer klaren Marktpositionierung stehen heute gut da. Aber werden die Umsätze auch in Zukunft noch im Zufriedenheitsbereich liegen? Wer heute stetig den Blick nach vorne richtet, ist dem Wettbewerb immer einen entscheidenden Schritt voraus. Beratungsunternehmen können sich jetzt auf Herz und Nieren nicht nur prüfen lassen, sondern auch erfahren, wie sie in Zukunft sogar noch erfolgreicher werden können. Hinter diesem erfolgversprechenden Konzept steht die Agentur werdewelt, die mit ihrem Power-Team Geffroy & Schulz Beratungsunternehmen fit für Morgen macht.

„Unternehmen sollten offen dafür sein, sich für die Zukunft neu aufzustellen“, findet Edgar Geffroy, der seit fast 30 Jahren als Vordenker im Business gilt und in 2012 dafür mit dem BEST of BEST Award ausgezeichnet wurde, und appelliert an die Unternehmen, sich von ihrem konservativen Denken zu lösen. „Es gab noch niemals so große Chancen wie heute, die jeder nur ergreifen muss. Wir sehen darin aktuell eine Gründerzeit für Beratungsunternehmen“, fügt der Andersdenker fort.

werdewelt Geschäftsführer Benjamin Schulz, der mit seinem ersten Fachbuch „MarketingHeroes never die!“ bereits ein wertvolles Werk für die Praxis von Beratern, Trainer und Coaches geschaffen hat, bringt sein Fachwissen über die Branche und Marketing mit dem Business-Vordenker Edgar K. Geffroy zusammen und schafft so das Experten-Team für Beratungsunternehmen, die an ihre Zukunft denken und etwas für ihre unternehmerische Sicherheit tun wollen.

„Der erfolgreiche Berater von Morgen muss Individualität und Identität mitbringen, alles andere funktioniert auf Dauer nicht“, weiß Schulz, der die Mankos auf dem Weiterbildnermarkt kennt und ebenso als Experte in Sachen Identitätsfindung und Positionierung gilt. „Diese Tatsache steht über der ganzen Praxis und muss als erstes bedacht werden, wenn man auch in Zukunft auf dem Markt bestehen will.“

Beratungsunternehmen können sich jetzt auf Herz und Nieren prüfen lassen und gemeinsam mit dem Power-Team Edgar K. Geffroy und Benjamin Schulz den Grundstein für ihre erfolgreiche Zukunft legen.

Informationen zum Experten-Team und eine Zusammenarbeit erhalten Sie bei: http://www.werdewelt.info/home/

WERDEWELT betreut seit vielen Jahren einen kontinuierlich wachsenden Kreis begeisterter Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Kleine wie größere Unternehmen, von der GmbH bis zur Aktiengesellschaft, Dienstleister und Non-Profit-Organisationen, Selbstständige und Mittelständler gehören dazu. Für unsere Kunden bedeutet dies: Aus einem Briefinggespräch resultieren automatisch die entsprechenden Aktivitäten für Print, Internet oder Presse – crossmedial. Dabei begeistern wir unsere Kunden mit einer effektiven Arbeitsweise und jeder Menge kreativer Ideen.

Beratung: Strategie-Meetings, Analysen, Konzeptentwicklung, Coaching, Corporate Identity …
Design: Corporate Design, Anzeigen, Außendarstellung, Fotokonzepte …
Presse: PR-Infos, Fachartikel, Reportagen, Interviews, Pressegespräche, Mediaplanung, Mediaanalyse …
Print: Geschäftsdrucksachen, Imagebroschüren, Technikprospekte, Produktkataloge, Kundenzeitungen, Geschäftsberichte, Plakate …
Multimedia: Präsentationen, CD-Produktionen, Webauftritte, Onlineshop …
Messeauftritte, Werbegeschenke, Vertriebsunterstützung, Training …

Kontakt:
Werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Lindersrain 2
35708 Haiger
02773 74 37 0
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info