Tag Archives: Vortrag

Allgemein

Kostenlose Beratung zum Thema SEO und Webdesign auf Rügen

Die Werbeagentur ars publica Marketing (ap Marketing) berät jeden letzen Dienstag im Monat in kostenlosen Vorträgen über das Thema SEO und Webdesign.

Kostenlose Beratung zum Thema SEO und Webdesign auf Rügen

Durchdachte und seriöse SEO-Maßnahmen sind heutzutage für den dauerhaften Erfolg eines Unternehmens in den Suchmaschinen unerlässlich und eine elementare Voraussetzung, um online dauerhaft konkurrenzfähig zu sein. Der Grund ist einfach: Wer nicht auf den ersten Plätzen von Google & Co gelistet wird, verliert deutlich an Reichweite und erhält wesentlich weniger Webseitenbesucher.

Für welches Angebot soll man sich entscheiden?

Mittlerweile existieren zahlreiche Anbieter und Agenturen, die sich auf Suchmaschinenmarketing, zu denen auch SEO und SEA gehört, spezialisiert haben.

Die Entscheidung anhand des Preises oder der versprochenen Leistungen zu treffen, ist nicht immer die richtige Wahl, denn Verbesserungen des Rankings in den Suchergebnissen sind von zahlreichen Faktoren abhängig: Konkurrenz am Markt, Qualität der eigenen Internetseite, erhaltene Backlinks von Webseiten mit hoher Reputation und vielen weiteren Indikatoren.

Eine kompetente und ehrliche Beratung, in der man auf Kosten und Risiken hingewiesen wird, ist deshalb elementar für die Entscheidungsfindung und die Auswahl des richtigen SEO-Anbieters.

Anmeldung für kostenlose Schulungen und Vorträge zum Thema SEO und Webdesign

Aus diesem Grund bietet ap Marketing allen am Thema SEO und Webdesign interessierten Personen jeden letzten Dienstag im Monat die Gelegenheit, an kostenlosen Vorträgen teilzunehmen.

Dabei nehmen sich die Webspezialisten Felix Müller und Stefan Fritsch genügend Zeit für alle Teilnehmer und beantworten ausführlich alle Fragen mithilfe von verständlichen Praxisbeispielen.

Die Präsentationen mit Fragerunden finden in den Räumlichkeiten der Full-Service-Werbeagentur ap Marketing am Markt 25 in Bergen auf Rügen statt.
Anmeldungen werden online über www.apmarketing.de/vortraege und der E-Mailadresse web@apmarketing.de oder telefonisch unter der Nummer 03838 809995 entgegengenommen.

Werbeagentur ars publica Marketing GmbH (kurz: ap Marketing)

Als kreative Full-Service-Agentur erfüllt ap Marketing seit über 15 Jahren erfolgreich die Wünsche ihrer Kunden im Print- und Online-Bereich: Von der Beratung, Konzeption, Gestaltung und Programmierung bis hin zur nachhaltigen Betreuung und Umsetzung aller Werbe- und Marketingmaßnahmen – bei ap Marketing erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand – kostengünstig, verständlich, zielgruppengenau.

Auszeichnungen erhielt die Werbeagentur bereits mehrfach als langjähriger Ausbildungsbetrieb und als familienfreundlichstes Dienstleistungsunternehmen der Insel Rügen.

Unternehmensbereiche:
App-Entwicklung und -Programmierung, WebDesign, SEO und SEA, Social Media, Online Marketing, Redaktion, Grafik und Design, Fotografie, Beratung, Drucksachen inkl. Datenbankgestützte Kataloge, Werbemittel, Anzeigenwerbung

Firmenkontakt
ars publica Marketing GmbH
Christina Wuitschik
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
info@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Pressekontakt
ars publica Marketing GmbH
Felix Müller
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
03838 809977
presse@apmarketing.de
http://www.apmarketing.de

Allgemein

16. DGH-Kongress Geistiges Heilen vom 12. -14.10.2018

Bewerbungsfrist für Referenten bis zum 26.01.2018

16. DGH-Kongress Geistiges Heilen vom 12. -14.10.2018

(Bildquelle: DGH e. V.)

Der 16. DGH-Kongress findet vom 12. – 14. Oktober 2018 in Rotenburg a. d. Fulda statt. Der Kongress ist eine der renommiertesten Veranstaltungen im Bereich ganzheitlicher Gesundheit und Spiritualität. Professionelle Heilerinnen und Heiler, Ärzte, Therapeuten und interessierte Laien können sich auf zahlreiche Workshops und Vorträge mit spannenden Inspirationen und heilsamen Impulsen freuen. Auch beim 16. DGH-Kongress gibt es wieder die Gelegenheit zu kurzen kostenfreien Heilbehandlungen, um geistige Heilweisen und Heiler persönlich kennen zu lernen.

Zu den Programmhighlights zählt Jeanne Ruland, die mit ihren Büchern über Engel, Krafttiere und Naturwesen vielen nach Heilung, Schutz und Frieden suchenden Menschen bekannt ist. Die slowenische Heilerin Graziella Schmidt schafft seit Jahrzehnten mit ihrer Intuition, ihrem Humor und ihrer Herzenswärme eine Atmosphäre, die es ihren Teilnehmern leichter macht, ungelöstes Leid mit der Kraft des berührten Herzens zu transformieren. Thomas Künne, Schwingungstherapeut, Astrologe und Autor, ist Experte für Stimmgabeltherapie und für den Einsatz von Planetenschwingungen.

Das komplette Kongressprogramm wird im Februar feststehen. Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. Mai 2018. Heiler, Therapeuten, Wissenschaftler und Ärzte können sich noch bis zum 26. Januar 2018 bewerben. Kontakt: Wolfgang Linz, E-Mail-Adresse: 2.vorsitzender@dgh-ev.de.

Referenten, die sich für den 16. DGH-Kongress 2018 bewerben wollen, finden auf der DGH-Website alle wichtigen Informationen: Referentenbewerbungen

Kontakt und weitere Informationen:

Dachverband Geistiges Heilen e. V., www.dgh-ev.de
Geschäftsstelle: Siegfried Jendrychowski, Tel: 0 72 21 – 97 37 901, E-Mail: info@dgh-ev.de
Referentenbewerbungen: Wolfgang Linz, E-Mail-Adresse: 2.vorsitzender@dgh-ev.de
Pressekontakt: Irisa S. Abouzari, Telefon: 02 21 – 54 55 43, E-Mail: presse@dgh-ev.de
Kongressort: Göbels Hotel Rodenberg, Heinz-Meise-Str. 98 – 36199 Rotenburg a. d. Fulda

Der Dachverband Geistiges Heilen e. V. (DGH) ist ein Zusammenschluss von rund 4.000 Heilern, Heilpraktikern, Therapeuten, Ärzten, Klienten sowie Mitglieds- und Fördervereinen. DGH-Mitglieder verpflichten sich einem Ethik-Kodex. Neben der Beratung von Menschen, die Hilfe suchen, und der Vermittlung von Heilern in Wohnortsnähe unterstützt der DGH e. V. die Zusammenarbeit von Heilern und Medizinern.

Firmenkontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Siegfried Jendrychowski
Raun 21
63667 Nidda
+49 (0) 72 21 – 97 37 90-1
info@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Pressekontakt
Dachverband Geistiges Heilen e. V.
Irisa S. Abouzari
Steinkopfstraße 3
51065 Köln
02 21 – 54 55 43
presse@dgh-ev.de
http://www.dgh-ev.de

Allgemein

CSA Fresh Faces zum Thema Digitalisierung und Künstliche Intelligenz

Kaum ein Begriff wird derzeit so häufig verwendet, kaum ein Thema beschäftigt Unternehmen und Privatpersonen so stark und kaum eine Schlagzeile kommt ohne sie aus: Digitalisierung. Bereits in den letzten Jahren stark nachgefragt, erreicht das digitale Zeitalter momentan neue Dimensionen. Dabei ist längst nicht mehr nur das Internet zu der digitalen Welt zu zählen, sie ist mittlerweile vielfältiger und komplexer denn je, ändert sich permanent und wächst unaufhörlich. Künstliche Intelligenz, Cyberangriffe, Datenbrillen – was einst in Science-Fiction Filmen dargestellt wurde, gehört heute zu unserem alltäglichen Leben. Und doch bleiben zahlreiche Puzzleteile des großen Ganzen für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Die Redneragentur CSA freut sich daher umso mehr, einige neue Experten in ihrem Portfolio zu führen, die in ihren Vorträgen Licht ins Dunkle bringen, aufklären, kritisch beurteilen und Lösungsansätze darlegen.

Fabian Westerheide ist Unternehmer und Investor für Künstliche Intelligenz. Darüber hinaus fungiert er als Sachverständiger Künstlicher Intelligenz für den Bundestag. Westerheide hält regelmäßig mitreißende und inspirierende Vorträge, in denen er sein Publikum zum Nachdenken anregt, gleichzeitig aber auch die Chancen und Herausforderungen, die KI mit sich bringt klar definiert und aufzeigt.

Wie schütze ich meine Privatsphäre in einer Welt, in der man überall einen digitalen Fußabdruck hinterlässt? Wie kann ich noch Informationssicherheit und Integrität gewährleisten, wenn Hacker wie auch staatliche Geheimdienste immer neue Methoden entwickeln, um Daten und persönliche Kommunikation auszuwerten? Claudio Guarnieri, Cybersecurity-Forscher und Leitender Technologe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International, liefert zu aktuellen Fragen wie diesen, tiefgründige und aufschlussreiche Antworten.

Ibrahim Evsan, nicht nur Autor und Blogger, sondern auch Unternehmer, schlägt geschickt die Brücke zwischen Digitalisierung und Leadership. Er begreift die digitale Transformation als zentrale Aufgabe der Gegenwart, die aktiv gestaltet werden muss. In diesem Zusammenhang macht er seinem Publikum die Chancen bewusst, wie sie als Unternehmen Ihre digitale Transformation meistern können.

Das Silicon Valley – Dreh- und Angelpunkt der Digitalisierung und er ist als Berater unmittelbar am Puls der Zeit: Mario Herger, CEO von Enterprise Garage Consultancy, forscht nach technologischen Trends und weiß genau wie Unternehmen den innovativen Spirit auf sich übertragen und mittels Foresight Mindset die Zukunft mitgestalten können. Nach seinem Buch Das Silicon-Valley-Mindset, erscheint nun sein neuestes Buch „Der letzte Führerscheinneuling“. Darin vertieft er sich in eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine – dem autonomen, elektrischen und gesharten Fahren. Und vor allem wie es die deutsche Autoindustrie betrifft und bedroht.

Diese und weitere spannende Redner sind buchbar über www.celebrity-speakers.de

Seit über 25 Jahren ist CSA Celebrity Speakers Associates eine der international führenden Redneragenturen. Mit 22 Standorten weltweit bietet CSA professionellen internationalen Service, kreative Problemlösungen und langjährige Beziehungen zu den renommiertesten Persönlichkeiten weltweit. Für den deutschsprachigen Raum ist die Redneragentur CSA in Düsseldorf mit einem eigenen Büro präsent. CSA repräsentiert herausragende Managementexperten, Unternehmerpersönlichkeiten, Politiker, Wissenschaftler, Sportler, Denker, Macher, Visionäre und außergewöhnliche Persönlichkeiten. Unsere Referenten inspirieren, informieren und motivieren als Keynote Speaker, Diskussionspartner, Moderatoren und Berater.

Kontakt
CSA Celebrity Speakers GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211 / 386 00 70
info@celebrity-speakers.de
http://www.celebrity-speakers.de

Allgemein

Stärkenmanagement-Vortrag: Der Stärken-Code

Der (Selbst-)Management-Trainer und Buchautor Frank Rebmann erläutert in Vorträgen, wie Menschen ihre Stärken entdecken, entwickeln und so nützen können, dass ihr (Lebens-)Erfolg steigt.

Stärkenmanagement-Vortrag: Der Stärken-Code

Stärken-Management Vortrag: Frank Rebmann

„Der Stärken-Code“ – so lautet der Titel eines neuen Vortrags des Führungskräfte-, (Selbst-)Management- und Stärkentrainers Frank Rebmann, Stuttgart. In ihm erläutert der Autor des im August im Campus-Verlag erschienenen Buchs „Der Stärken-Code: Die eigenen Talente entschlüsseln, anerkennen und weiterentwickeln“ den Zuhörern, wie sie ihre Talente und Stärken gezielt ermitteln können. Außerdem schildert er ihnen anhand praktischer Beispiele aus dem Lebens- und Arbeitsalltag, wie sie diese entwickeln beziehungsweise ausbauen können – und zwar so, dass ihr beruflicher Erfolg und ihre Lebenszufriedenheit steigen.

Der Vortrag ( https://www.staerkentrainer.de/st%C3%A4rken-code/der-vortrag/) ist für alle Frauen und Männer konzipiert, die zuweilen das Gefühl haben, „ihr Potenzial nicht voll auszuschöpfen“ und dass „mehr als bisher gezeigt in ihnen steckt“. Ihnen erklärt Rebmann in einer einfachen und bildhaften Sprache, wie man noch schlummernde Talente in sich entdecken und hieraus Stärken entwickeln kann; des Weiteren, wie man bereits vorhandene Stärken weiter ausbauen und effektiver nutzen kann – sei es beruflich oder privat.

Als besonderes Highlight integriert Rebmann, sofern vom Veranstalter gewünscht, in seinen Vortrag auch einen von ihm entwickelten Selbsttest. Mit ihm können die Zuhörer unter seiner Anleitung binnen weniger Minuten ihr individuelles Stärkenprofil erstellen. Dieses zeigt ihnen, in welchen Bereichen ihre Stärken, Talente und tendenziellen Schwächen liegen. Das motiviert die Zuhörer zusätzlich, so Rebmanns Erfahrung, „ihr Leben künftig noch stärker in die eigene Hand zu nehmen und aktiv daran zu arbeiten, dass ihr Lebenserfolg steigt“.

Den „Stärken-Code-„Vortrag hält Frank Rebmann außer bei Kongressen und ähnlichen öffentlichen Veranstaltungen auch in Unternehmen – zum Beispiel als Kick-off für entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen. Regelmäßig wird der erfahrene Management- und Führungskräfte-Trainer jedoch auch gebeten, einen Kurz- oder Impuls-Vortrag zum Thema „Stärkenmanagement“ vor Entscheidergremien in Unternehmen zu halten – zum Beispiel, wenn diese vor der Frage stehen: Wie können wir unsere Personalentwicklung künftig so ausrichten, dass unsere Mitarbeiter ihr Potenzial voll entfalten und sich mit ihrer Arbeit noch stärker identifizieren? Dann spitzt Frank Rebmann seinen „Stärken-Code-„Vortrag so zu, dass die anwesenden Manager die gewünschten Impulse für ihre Arbeit erhalten.

Personen und Organisationen, die Frank Rebmann als Vortragsredner engagieren möchten, finden nähere Infos über ihn und seine Arbeit auf der Webseite www.staerkentrainer.de Sie können ihn auch direkt kontaktieren (Tel.: 0711/ 91 40 11 56; Mail: info@staerkentrainer.de).

Sofern gewünscht führt Frank Rebmann auch Seminare und Workshops zum Themenkomplex „Stärkenmanagement“ in Unternehmen durch.

Der Berater Frank Rebmann, Stuttgart, ist mit seiner Unternehmung auf das Thema „Stärkenmanagement“ spezialisiert. Er unterstützt als Stärkentrainer die Mitarbeiter zahlreicher Unternehmen beim Aufspüren ihrer Talente, deren Entwicklung zu echten Stärken und deren gezieltem Einsatz in ihrem (Arbeits-)Alltag. Zudem berät und unterstützt er Unternehmen in den Bereichen Personalentwicklung und Talentmanagement. Im August 2017 erschien im Campus-Verlag sein Buch „Der Stärken-Code: Die eigenen Talente entschlüsseln, anerkennen und weiterentwickeln“.

Firmenkontakt
Frank Rebmann und Team
Frank Rebmann
Stresemannstr. 7
70192 Stuttgart
0711 – 91 40 11 56
info@staerkentrainer.de
https://www.staerkentrainer.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://www.die-profilberater.de

Allgemein

Orientalische Märchenreise mit Nazli Cevik Azazi

Sonderveranstaltung am 25. November im Feengrottenpark

Orientalische Märchenreise mit Nazli Cevik Azazi

Orientalische Märchenreise mit Nazli Cevik Azazi (Bildquelle: Nazli Cevik Azazi)

Am Samstag, dem 25. November 2017, präsentieren die Saalfelder Feengrotten die frischgebackene Preisträgerin des Thüringer Märchen- und Sagenpreises 2017 bei einer Orientalischen Märchenreise im Cafe Grottenschenke der Feengrotten.

Die in der Türkei geborene Nazli evik Azazi ist Erzählerin und Theaterpädagogin und leitet ein Internationales Erzählzentrum in Istanbul. Sie absolvierte ihr Masterstudium zur Theaterpädagogin sowie eine Weiterbildung für „Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education“ an der Universität der Künste Berlin. Azazi erzählt faszinierend in deutscher Sprache. Sie beherrscht wie kaum eine andere die Kunst, eine Handlung zu erzählen, frei zu sprechen und eine Geschichte lebendig werden zu lassen.

Die Saalfelder Feengrotten konnten die charismatische Preisträgerin für einen Termin in Saalfeld gewinnen. Sie erleben die Pionierin der Erzählbewegung am 25. November, um 13:30 Uhr und 16:30 Uhr bei einer orientalischen Märchenstunde in der Vorweihnachtszeit. Lauschen Sie bei einem gemütlichen Kaffeetrinken den Geschichten von Azazi und lassen Sie sich in ferne Märchenwelten entführen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine telefonische Anmeldung unter 0 36 71 – 55 04 0 oder den Ticketkauf unter www.feengrotten.de

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Allgemein

Gehört die Hand in die Hosentasche?

Gehört die Hand in die Hosentasche?

Nicola Schmidt

Nicola Schmidt, Imagetrainerin und Expertin für stilsicheres Auftreten aus Köln klärt über die lässige Geste auf, die gar nicht so lässig ist, wie es im ersten Moment erscheint …
Es gibt Menschen, deren Hände scheinen in den Hosentaschen angewachsen zu sein. Ob im Gespräch unter Kollegen, bei der Begrüßung oder bei einer Präsentation vor einem Publikum. Mindestens eine Hand befindet sich in der Hosentasche. Dabei ist es noch nicht einmal kalt …
Früher war es ein sichtbares Zeichen seine Hände zu zeigen. Damit wurde signalisiert, dass man keine Waffe versteckt und in Frieden seine Mitmenschen begrüßt. Diese friedliche Symbolik ist auch im 21. Jahrhundert immer noch aktuell.
Wenn sich Menschen begrüßen, hat die Hand in der Hosentasche nichts verloren. Es ist eine wertschätzende und respektvolle Geste, seine Hand zu zeigen. In der Politik gibt es genug Beispiele, wie man es nicht machen sollte.
Silvio Berlusconi hat die Hand in der Hosentasche versteckt, während er das Handy ans Ohr hält, Barack Obama versteckt gerne mal beide Hände in seinen Taschen und Gerhard Schröder versteckte früher eine Hand in der Hosentasche seines Maßanzugs, in der anderen Hand hielt er dann die Zigarre.
Wird dadurch wirklich Lässigkeit oder gar Entspannung gezeigt? Hat diese Geste etwas mit Nähe zu tun? Was wird damit signalisiert? Ist es sogar eher ein Signal der Missachtung: Du bist es mir nicht wert, dass ich meine Hand aus der Tasche nehme?

Interessant ist jedoch, dass in Situationen, in denen man kein direktes Gegenüber hat, fällt die Hand in der Hosentasche weniger auf, beispielsweise beim Gang durch den Bahnhof, unabhängig ob ein Trolley hinter sich hergezogen wird oder nur der Aktenkoffer getragen wird. Auch in der Warteschlange am Flughafen fällt diese Geste weniger auf.
Hände unterstreichen und betonen in der Kommunikation das Gesagte. Ohne Gestik und ohne jede Regung ist auch jeder Vortrag einfach langweilig. Stellt man sich einen Redner vor, der völlig regungslos eine Rede hält. Wie lange kann er das Publikum fesseln? Wer einen Vortrag hält, sollte einmal eine bildhafte Sprache und auch Gesten nutzen, um die Worte zu unterstreichen, betonen oder auch zusammenzufassen. Dann schlummert das Publikum nicht so schnell ein.
Menschen im Kundenkontakt zeigen ein Minimum an Respekt und Wertschätzung bei der Begrüßung und Verabschiedung ihrer Kunden, wenn sie den Kaugummi aus dem Mund nehmen. Der Blickkontakt und ein Lächeln unterstreichen die wertschätzende Handlung und nicht zuletzt beide Hände außerhalb der Hosentaschen zu haben.

Wir wirken immer.
—————————————————————————————————————–
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann.
Nicola Schmidt überzeugt mit viel Praxisnähe und Begeisterung. Sie setzt (Wirkungs-) Impulse. Charismatisches und sicheres Auftreten bilden das Fundament für den geschäftlichen Erfolg auf jedem Parkett.
Seminare und Vorträge zum Thema Wirkung bietet Nicola Schmidt im deutschsprachigen Raum an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21

Nicola Schmidt ist Querdenkerin und Visionärin. Die kreative Impulsgeberin lebt ihre Werte: Klarheit und Authentizität, sehr hohe Empathie und Ehrlichkeit, Qualität und Wertschätzung sowie Respekt.

Ihr Beruf ist ihre Berufung und hat schon über 800 Menschen als Coach, Referentin und Seminarleiterin ihre Teilnehmer mit ganzheitlichen Konzepten unterstützt. Ihre Konzepte sind maßgeschneidert und direkt in die Praxis umsetzbar.

Die Image-Expertin für Persönlichkeitsmarketing unterstützt auch Sie Ihren einzigartigen Stil zu finden und zu leben. Eine authentische Kommunikation unterstützt Sie in allen Situationen. Moderne Umgangsformen geben Ihnen noch mehr Sicherheit auf dem glatten gesellschaftlichen Parkett.

„Mein Credo lautet: Wirkung, die anzieht! Eine charismatische Persönlichkeit mit Klasse berührt die Menschen sofort.
Lassen Sie uns zusammen Ihren einzigartigen Stil und Image entwickeln, der nur zu Ihrer Persönlichkeit und Werten passt.“

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Allgemein

Spannende Reisegeschichten bei Touratech

Ohne Geld um die Welt: Daniel Rintz eröffnet am 17. November die Vortragsreihe im Winterhalbjahr

Spannende Reisegeschichten bei Touratech

Über seine Weltumrundung mit dem Motorrad berichtet Daniel Rintz am 17. November bei Touratech.

Niedereschach, 20. Oktober 2017. Wenn die Tage kürzer werden, dann ist es wieder Zeit für die Winter-Vortragsreihe bei Touratech in Niedereschach. Von November 2017 bis März 2018 warten tolle Bilder und spannende Geschichten auf alle Reise- und Motorradfans, die sich nach einer kleinen Auszeit vom Alltag sehnen.

Reisereportagen nehmen die Menschen mit in ferne Länder, machen Lust auf Abenteuer und wecken Träume von Fernweh. Einer, der sich seinen ganz persönlichen Traum erfüllt hat, ist Daniel Rintz. Mit seiner jüngsten Tour von Alaska nach Argentinien und anschließend durch Afrika hat er sein Ziel erreicht, die Welt auf dem Motorrad zu umrunden.

Insgesamt sechs Jahre war der Fotograf und Filmemacher aus Dresden unterwegs. Josephine Flohr, die er 2010 in Asien kennengelernt hatte, begleitete ihn. Ohne dicke Reisekasse, dafür mit „einer durchschnittlichen Portion Mut und einer großen Menge Neugier“ hielten sich die Motorradabenteurer durch Gelegenheitsjobs unterwegs über Wasser.

Mitgebracht haben die beiden nicht nur schöne Fotos, sondern auch jede Menge Erlebnisse und Geschichten, die Daniel Rintz am Freitag, 17. November, 19 Uhr, im Touratech-Shop Niedereschach präsentieren wird. Dabei gewährt sein Reisevortrag „Vom Verschieben der Ziellinie“ interessante Einblicke in das Leben unterwegs.

Dass Griechenland mit seinen spektakulären Bergpassagen, grandiosen Schotterstrecken und atemberaubenden Landschaften viel mehr als Ruinen und Meer zu bieten hat, zeigt die Filmpremiere von „ACT Greece“ am Freitag, 8. Dezember. Die „Adventure Country Tracks“, die dabei vorgestellt werden, ermöglichen ein unvergessliches Offroad-Erlebnis mitten in Europa – völlig legal und im Rahmen eines ganz normalen Urlaubs zu verwirklichen.

„Match Fun im Land der Skipetaren“ hatte Wolf Haenlein auf seiner Enduro-Wandertour durch Albanien. Den gleichnamigen Vortrag über ein Land mit äußerst gastfreundlichen Menschen und einem weitreichenden Geflecht an unbefestigten Wegen präsentiert er am Freitag, 19. Januar.

Und mit einem waghalsigen Offroad-Abenteuer geht es weiter: Am Freitag, 16. März, beschließt der Film „Boxermaniacs“ die Reihe der Vortragsabende im Touratech-Shop. Er zeigt, wie das Touratech Racing Team mit der R9X, einem Umbau auf Basis der BMW R nineT, bei einer der härtesten Enduro-Rallyes der Welt, den Red Bull Romaniacs, Geschichte geschrieben hat.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr im Touratech-Shop, Dauchinger Straße 80, in Niedereschach; der Eintritt ist frei, für Bewirtung ist gesorgt.

Alle Termine im Überblick:
Freitag, 17. November: „Vom Verschieben der Ziellinie“, Daniel Rintz.
Freitag, 8. Dezember: Filmpremiere „Adventure Country Tracks Griechenland“.
Freitag, 19. Januar: „Match Fun im Land der Skipetaren“, Wolf Haenlein.
Freitag, 16. März: „Boxermaniacs“ – mit der R9X auf einer der härtesten Enduro-Rallyes der Welt“.

Wenn es um Reisen mit dem Motorrad geht, dann führt an Touratech kein Weg vorbei: Was mit der Herstellung von Motorradzubehör für den Eigenbedarf begann, hat sich zum weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche entwickelt. Am Firmensitz in Niedereschach am östlichen Rande des Schwarzwalds sind rund 350 Mitarbeiter damit beschäftigt, in Sachen Motorradabenteuer keine Wünsche offen zu lassen. Seit über 25 Jahren werden von Touratech Produkte für härteste Anforderungen entwickelt, produziert und weltweit auf den Markt gebracht. Nicht nur die Endkunden, auch die rund 50 Distributoren auf fünf Kontinenten beziehen ihre Waren direkt aus Niedereschach. Die wichtigste Inspiration für immer neue Ideen ist die ungetrübte Begeisterung fürs Motorradfahren und für Reisen in ferne Länder.

Kontakt
Touratech AG
Margit Rowley
Auf dem Zimmermann 7-9
78078 Niedereschach
07728/9279-1352
margit.rowley@touratech.de
http://www.touratech.de

Allgemein

Clemens Ressel mit dabei auf der „innolution valley“

Am 3. und 4. November findet mit „innolution valley“ das Start-up-Event unter dem Motto „corporate meets startup“ in Ludwigsburg statt

Clemens Ressel mit dabei auf der "innolution valley"

Clemens Ressel auf der ‚innolution valley‘

Die „innolution valley“ öffnet in Ludwigsburg ihre Pforten und gibt Interessierten und Besuchern Einblick in die Welt der Start-ups. 3000 qm, 120 Start-ups und 80 namenhafte Speaker: Darunter auch Clemens Ressel, der mit seinem Vortrag „GZFZ: Gute Zeiten, fuck up-Zeiten … Wie du mit dem Wind klarkommst“ Menschen für jeglichen Gegenwind wappnen und in ihren persönlichen Spitzenzustand bringen will. Für ihn als Ratgeber, Redner und Autor zu den Lektionen der Champions steht fest: „Jeder kann ein Champion sein.“

Die rund 1.800 Besucher – darunter ist von Student bis CEO jeder gerne gesehen – können sich über die aktuellen und zukünftigen Projekte der Start-up-Szene informieren und informiert werden. Wissenswertes aus allen erdenklichen Branchen – von der Automobilindustrie über FinTechs bis hin zu Handel und Dienstleistungen – sorgt für ein abwechslungsreiches Programm und Angebot. „Ich freue mich schon sehr auf das Event und darauf, Besuchern mit einem Impulsvortrag und besonderen Trainings-Session viel für ihren Spitzenzustand rüberzugeben“, erklärt Clemens Ressel.

„An den beiden Tagen können Interessierte und Besucher der „innolution valley“ an meinem Stand so einiges erleben: Vor allem aber Lösungen und Resultate rund um das Thema „Spitzenzustand““, so Ressel weiter. Wer Lust auf Networking und viele Impulse für den eigenen Erfolg sowie Neuheiten aus verschiedensten Branchen hat, der ist bei der „innolution valley“ bestens aufgehoben.

„Mich fasziniert es einfach, Menschen – gerade auch in ihren Anfängen – bei ihrer Idee zu unterstützen. Es gibt viele Zweifel und Fragen, die junge Unternehmer beschäftigen. Damit das nicht zum Hindernis wird, gibt es dieses Events – und ich bin mit dabei“, schließt Ressel.

Mehr zu Clemens Ressel und ‚Be the Champion‘ finden Sie unter: www.clemensressel.com

„Ich bin ein Champion. Ich denke, fühle und handle wie ein Champion, jeden Tag, zu jeder Stunde.“ – dieser Leitsatz spricht definitiv für sich, und für Clemens Ressel. Denn er bringt Menschen mit den Regeln der großen Champions in ihren ganz persönlichen und individuellen Spitzenzustand – ob beruflich oder privat. Mit seinen Seminaren, Trainings, Events und Büchern sorgt er dafür, dass Menschen ihre persönliche Schatzkiste mit den passenden Werkzeugen aufbauen, mit denen sie an die letzten 3 % kommen, um so ihre Bestleistung abzurufen und ihr volles Potenzial leben zu können.

Kontakt
Business Athletics Inc – Institute of Applied Biophysics at the University
Clemens Ressel
WINDSOR AVENUE 60
SW19 2RR London
030 920 38 345 16
030 920 38 345 17
support@clemensressel.com
https://www.clemensressel.com

Allgemein

Warum New Work und Agilität oft scheitern

In seinem Vortrag auf der Zukunft Personal zeigt Rainer Krumm auf, warum die schöne neue Arbeitswelt eben kein Garant für Erfolg ist

Warum New Work und Agilität oft scheitern

Rainer Krumm ist mit einem Vortrag auf der Zukunft Personal 2017

Begriffe wie New Work, Agilität, Reinventing Organizations oder Holacracy stehen für eine andere, bessere Art der Arbeit. In der Realität jedoch scheitern die meisten dieser Ansätze kläglich. Mit seinem Vortrag unter dem Titel „Blauäugige Blaupausen-Konzepte – Warum New Work und Agilität oft scheitern“ erklärt Management- und Change-Experte Rainer Krumm nächste Woche auf der Zukunft Personal, dass nur passende Konzepte zum Erfolg führen.

Ganz im Sinne des Mottos „work:olution – moving minds“ der diesjährigen Zukunft Personal in Köln spricht Krumm damit ein Thema an, mit dem sich viele Unternehmen heutzutage beschäftigen: die neue Arbeitswelt. „Die Praxis zeigt, dass Blaupausen eben nicht passen, sondern Konzeptansätze auf die eigene Organisation angepasst sein müssen, wenn sie funktionieren sollen.“

In diesem Zusammenhang spricht der Gründer des 9 Levels Institute for Value Systems von der Kraft der Werte: Welche Kultur passt zur Organisation und zum Markt? Welche Wertesysteme sind für Mitarbeiter gerade im Moment wichtig und wie möchten diese arbeiten, um gute Leistung bringen zu können? „Man kann nicht davon ausgehen, dass jeder selbstbestimmt und integrativ denkt und arbeitet“, erklärt Krumm weiter. „Es gibt genügend Menschen, die direktiv geführt werden wollen und jemanden brauchen, der ihnen sagt, was wann zu tun ist.“

Der Vortrag „Blauäugige Blaupausen-Konzepte – Warum New Work und Agilität oft scheitern“ von Rainer Krumm findet statt am 21.09.2017 von 15:00 bis 15:30 Uhr im Forum 4 | Solution Stage Learning, Halle 2.2 auf der Zukunft Personal in Köln.

Mehr Informationen zu Rainer Krumm unter www.9levels.com

Das 9 Levels Institute for Value Systems ist ein Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Trainer, Coaches und Berater mit dem Tool „9 Levels“ bei ihrer Arbeit mit Personen, Gruppen und Organisationen zu unterstützen. Das Tool erfasst die aktuelle Wertekultur des Kunden, gleicht diese mit zukünftigen Marktanforderungen ab und schafft Verständnis für die Notwendigkeit von Veränderung – eine ideale Basis für die Erarbeitung der nächsten Schritte.

Institutsgründer Rainer Krumm bietet mit 9 Levels ein wissenschaftlich fundiertes Tool, das sich in der Praxis optimal bewährt hat. Trainer, Coaches und Berater können sich durch das Institut zum 9 Levels Berater zertifizieren lassen.

Kontakt
9 LEVELS
Rainer Krumm
Eywiesenstr. 6
88212 Ravensburg
+49 751 36344 – 999
info@9levels.de
http://www.9levels.de

Allgemein

Gründerinitiative Deutschland startet auf der StartupCon

Mitbegründer mit Vortrag zum Thema Fördergelder

Gründerinitiative Deutschland startet auf der StartupCon

Initiator der Existenzgründerinitiative Deutschland startet

Köln, 12. September 2017 – Erneut findet am 11. Oktober Europas größte Tageskonferenz für Existenzgründer StartupCon in der Lanxess-Arena in Köln statt. Ab 09:00 Uhr haben Besucher unter anderem die Möglichkeit, ihr berufliches Netzwerk auszubauen, Investoren zu treffen und an verschiedenen Workshops wie auch Vorträgen teilzunehmen. Wie im letzten Jahr zählt der Mitbegründer der Gründerinitiative „Deutschland startet“ Ingo Rakemann zu den Referenten.

Das Programm auf der StartupCon

Neben 30 Workshops, 20 Table Talks, vier Virtual-Reality-Kinos sowie einem Hackathon finden mit der StartupCity Cologne und der StartupExpo zwei Großveranstaltungen an diesem Tag in der Arena statt. Zudem bekommen drei Start-ups die Möglichkeit, am 11. Mai 2018 an einem internationalen Pitch in den USA teilzunehmen und einen 1-Million-Dollar-Investitionspreis zu gewinnen. Parallel dazu wird auf der Start-upCon ein Bühnenprogramm mit rund 200 Referenten veranstaltet. Investoren und Existenzgründer aus der ganzen Welt halten verschiedene Vorträge, auch über ihre Erfolgsgeschichten.

Vortrag zum Thema Fördergelder

Einer der Referenten ist Ingo Rakemann, Mitbegründer der Existenzgründer-Initiative „Deutschland startet“, der über das Thema Fördergelder referieren wird. Frei nach dem Motto „Fördergelder machen dich nicht erfolgreich, aber bringen dich einen Schritt weiter.“ wird er in seinem Vortrag auf verschiedene Förderprogramme eingehen, die je nach Bundesland und persönlicher Situation bei der Existenzgründung und den frühen Start-up-Phasen beansprucht werden können.
Unter folgender Internetadresse kann kurz vor Beginn des Events der genaue Zeit- und Raumplan eingesehen werden:
http://www.startupcon.de/timetable/

Pressekontakt
Anna Lena Schmidt
EWD Expertennetzwerk Deutschland GmbH
Goltsteinstraße 28-30
50968 Köln

Telefon 0221 – 2 221 51 20
Telefax 0221 – 2 221 51 29
E-Mail redaktion@deutschland-startet.de
Website https://www.deutschland-startet.de/

Über die Existenzgründer-Initiative „Deutschland startet“

Die 2013 ins Leben gerufene Initiative verfolgt das Ziel, Gründer und junge Unternehmer bei der Entwicklung, Optimierung und Umsetzung ihrer Geschäftsideen nachhaltig zu unterstützen und zu begleiten.

Angeboten wird eine kostenfreie telefonische Beratung unter der kostenlosen Hotline 0800 / 58 95 505, auch können sich Existenzgründer in dem Online-Magazin der Initiative unter der Internetadresse https://www.deutschland-startet.de/ rund um die Themen Existenzgründung, Selbstständigkeit und Fördergelder informieren.

Kontakt
EWD Expertennetzwerk Deutschland GmbH
Anna Lena Schmidt
Goltsteinstraße 28-30
50968 Köln
0221 22215120
redaktion@deutschland-startet.de
https://www.deutschland-startet.de/