Tag Archives: Vortragsredner

Allgemein

Wie Sie Ihre Mitarbeiter zu Veränderungen motivieren

Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Ihren Verbündeten!

Wie Sie Ihre Mitarbeiter zu Veränderungen motivieren

Vortragsredner Raphael Stenzhorn

Viele Menschen haben Angst vor Veränderung. Sie brauchen Sicherheit, vor allem am Arbeitsplatz. Wenn der Chef auf einmal von Veränderungen spricht, fürchten viele Mitarbeiter, dass mit Veränderung Einsparungen und Kündigungen gemeint sind. Und ängstliche Mitarbeiter verlieren oftmals ihre Motivation. Sie sind gelähmt von der Angst, möglicherweise ihren Job zu verlieren oder degradiert zu werden. Und wenn es nicht das ist, dann werden die gewohnten Arbeitsabläufe gegen neue ausgetauscht. Ein anstrengender Umlern-Prozess steht bevor. Aber Ihre Mitarbeiter müssen verstehen, dass Veränderungen nicht immer schlecht sind. Im Gegenteil! Veränderungen können für alle Beteiligten von Vorteil sein.

Machen Sie Ihre Mitarbeiter zu Ihren Verbündeten!

Für Ihre Mitarbeiter ist es vor allem wichtig, mit der neuen Situation nicht allein gelassen zu werden. Nehmen Sie sie an die Hand und erklären Sie ihnen ganz genau, welche Änderungen direkten Einfluss auf sie haben. In einer solchen Situation ist Transparenz sehr wichtig. Außerdem sollten Sie ihre Ängste und Sorgen ernst nehmen. Einen speziellen „Kummerkasten“ für den Veränderungsprozess einzurichten hat oft positive Auswirkungen. Die Mitarbeiter fühlen sich respektiert und merken, dass ihr Wort auch Gehör findet.

Umgekehrt sollten auch Sie sich Gehör verschaffen. Erklären Sie, wie die angekündigte Veränderung in der Praxis umgesetzt werden soll. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung ist dabei hilfreich und bietet Ihren Mitarbeitern einen Leitfaden, an dem sie sich entlang hangeln können. Kommunikation dient Ihnen als Brücke. Bleiben Sie mit Ihren Angestellten im Gespräch über die Vorgehensweise und auch im weiteren Verlauf des Prozesses sollten Sie regelmäßig Feedback geben und einholen, um unnötige Verzögerungen oder eventuelle Missverständnisse zu vermeiden. So wird Mitarbeitermotivation nicht nur gefördert, sondern gelebt.

Ebenso effektiv ist es oftmals, die Mitarbeiter in das Change Management aktiv einzubinden, indem sie die Möglichkeit erhalten, bei einigen Fragen mitreden zu können. Dies erhöht sowohl die Motivation des Personals als auch die Unternehmenszugehörigkeit. In diesem Zusammenhang können Sie das Ziel benennen und eine grobe Wegbeschreibung mit auf den Weg geben. Die Mitarbeiter sind dann gefordert, sich auch selbst zu überlegen, wie etwas vielleicht noch besser und/oder effektiver ablaufen könnte. Wenn sie selbst mitentscheiden können, erhöht das die Leistungsbereitschaft Ihres Teams enorm.

Gerade in der heutigen Zeit, in der immer mehr Menschen nach Selbstverwirklichung streben, sind hierarchische Managementstrukturen längst veraltet. Unternehmen gehen mittlerweile innovative Wege, nicht nur was Technologien angeht, sondern auch was die Mitarbeiterführung betrifft. Angestellte wünschen sich mehr Verantwortung. Während vor einigen Jahren noch das Gehalt die größte Rolle gespielt hat, ist Mitarbeitern heutzutage vor allem wichtig, sich am Arbeitsplatz wohlzufühlen und ein angenehmes Betriebsklima zu haben.

Investieren Sie in das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter!

Sie können Ihrem Personal Veränderungen schmackhaft machen, wenn Sie auch in anderen Bereichen Veränderungen einführen, die einzig dem Wohl der Mitarbeiter dienen. Bieten Sie ihnen Extras an, wie z. B. eine Tischtennis-Platte im Pausenraum, frisches Obst, regelmäßige Incentives, etc. Auf diese Weise können Sie Ihrem Team die Veränderungen ganz anders verkaufen. Auf einmal heißt es nicht mehr Zuckerbrot und Peitsche, sondern ein Zuckerbrot für dich und eins für mich. Große Unternehmen legen immer mehr Wert auf Mitarbeiterzufriedenheit und das mit Erfolg. Unternehmen wie Google oder SAP haben sogar eine Achtsamkeits-Routine in den Arbeitsalltag integriert. Hier gibt es Meditationsräume, die von den Mitarbeitern jederzeit genutzt werden können oder Yogastunden in den Mittagspausen.

Ihre Mitarbeiter brauchen einfach das Gefühl, auch etwas davon zu haben. Wenn sie nicht mitziehen, stirbt der Traum von einem erfolgreichen Change-Prozess.

Darum sollten Sie unbedingt vermeiden, sich wie die Axt im Wald zu benehmen. Gehen Sie auf Ihre Mitarbeiter ein und zeigen Sie ihnen, dass sie in der Lage sind, das Unternehmen voran zu bringen und Teil dieses Erfolgs zu sein. Zeigen Sie ihnen auf, welche Vorteile auch für sie persönlich drin sind. Das funktioniert sicher auch ohne Yogastunden, aber Sie können es ja im Hinterkopf behalten.

Wussten Sie eigentlich schon, dass zufriedene Mitarbeiter seltener krank sind?

Es ist nicht zu leugnen, dass motivierte und glückliche Menschen produktiver und effizienter arbeiten. Und das wirkt sich ebenfalls positiv auf die Gesundheit aus. Wer an seinem Arbeitsplatz zufrieden ist, wird seltener krank. Durch den ständigen Erfolgsdruck leiden immer mehr Menschen unter Depressionen und Burn-out. Lassen Sie es nicht so weit kommen!

Für Sie ist es wichtig zu wissen, dass Mitarbeiterführung immer bei der Selbstführung beginnt. Als Führungskraft müssen Sie sich zunächst selbst führen können, um auch erfolgreich Mitarbeiter führen zu können. Wenn Sie als gutes Vorbild vorangehen, wird Ihnen die Belegschaft folgen.

Oftmals fällt es jedoch schwer, neben dem Tagesgeschäft und den ohnehin schon bevorstehenden Herausforderungen durch das Change Management die Kraft oder Zeit zu finden, um sich selbst oder andere zu motivieren.

Viele Unternehmen nutzen aus diesem Grund Vorträge oder Events, um professionelle Hilfe bei der Mitarbeitermotivation in Anspruch zu nehmen. Erfolgreiche Speaker besitzen die Fähigkeit, Menschen mitzureißen und in hohem Maße zu motivieren. Raphael Stenzhorn konzentriert sich in seinen Vorträgen und Trainings vor allem auf das Thema Veränderung. Veränderung im Unternehmen, aber auch im Menschen.

Das ist ein wichtiger Punkt: Die meisten Angestellten bewegen sich nämlich kaum aus ihrer Komfortzone heraus. Sie haben ihre gewohnten Abläufe, ihre sichere Routine. Werden sie plötzlich mit großen Veränderungen konfrontiert, löst das nur in den seltensten Fällen Begeisterung aus. Hier setzt Raphael Stenzhorn an und motiviert seine Zuhörer, sich für Veränderungen zu öffnen. Dies gelingt am einfachsten, wenn man die Menschen auf der persönlichen Ebene anspricht. Wenn man ihnen klar macht, dass sie viel mehr sind und können, als sie denken. Die Ketten, die sich viele Menschen selbst auferlegt haben oder die ihnen durch äußere Umstände auferlegt wurden, werden gesprengt. Gerade die Bereiche Persönlichkeitsentwicklung und Selbstverwirklichung erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und haben ein großes Potenzial.

Mitarbeiter müssen von sich aus den Wunsch entwickeln, über sich hinauszuwachsen, neue Wege zu gehen, Herausforderungen anzunehmen. Hierfür braucht es oft nur einen kleinen Impuls, einen liebevollen Schubs. Ein motivierender und inspirierender Vortrag kann in Ihren Angestellten ungeahnte Fähigkeiten aufflammen lassen. Davon profitieren Sie als Führungskraft genauso wie Ihr Personal und das gesamte Unternehmen.

Raphael Stenzhorn ist mehrfach ausgezeichneter Vortragsredner & Top-Speaker, Gewinner des internationalen Speaker Slams, Bestseller Autor, Management Berater, Multiunternehmer und Investor. Sechs erfolgreiche Firmengründungen in 13 Jahren machen ihn mit seiner Erfahrung und seinem Wissen zum gefragten Interviewgast für zig Radio- und TV Sender. Geschäftsführer aller Branchen abonnieren seine E-Mail-Erfolgspost, von der sie sich regelmäßig begeistern lassen. Seine Leidenschaft: Als Motivationsredner andere Menschen zu ihren persönlichen Höchstleistungen zu motivieren.

Kontakt
Raphael Stenzhorn GmbH
Raphael Stenzhorn
Auweg 19
56154 Boppard
+4967429413124
post@raphael-stenzhorn.com
http://www.Raphael-Stenzhorn.com

Allgemein

Buch-Neuerscheinung beleuchtet Verantwortung in 26 Facetten

Bernd Kiesewetter: „Das Beschäftigen mit Ethik ist hochgradig elitär“

Buch-Neuerscheinung beleuchtet Verantwortung in 26 Facetten

Portrait Bernd Kiesewetter

26 Autorinnen und Autoren aus ganz verschiedenen Berufen und Branchen beleuchten die Praxis des Themas Verantwortung. Den Rahmen ihrer insgesamt rund 250 Seiten langen Ausführungen bildet ein neuer Sammelband, der jetzt im Goldegg Verlag erschienen ist. Der Titel: „Verantwortung tragen: Impulse für Führungs- und Zukunftsbewusstsein“. Herausgeber ist einer der führenden Coaches Europas: Stephane Etrillard. Er hat die Autoren und deren Themenschwerpunkte handverlesen und zu einem Gesamtwerk gemacht, das schnell die Chefetagen der deutschen Wirtschaft erreichen dürfte. Denn das Thema Verantwortung ist allgegenwärtig. Wer sich ihr nicht stellt, sie nicht an- und wahrnimmt und mit Fortune in die Praxis implementiert, wird zukünftig immense Nachteile haben. Zu diesem Schluss kommt auch Bernd Kiesewetter, einer der Autoren des Sammelbandes. Er hat dem Thema Verantwortung unlängst ein eigenes Buch gewidmet. Seine „Mission Verantwortung“ hat er in Kurzform auch in den neuen Sammelband eingebracht.

Die Unternehmerin, der Gründer, die Beraterin, der Trainer, der Coach, die Musikerin, der Fachanwalt, die Angstforscherin, die Gesundheitsexpertin, der Arzt, der Psychologe, die Hypnosetherapeutin, der Vortragsredner und Publizist sowie Experten und Expertinnen für Digitalisierung, Bildung und Persönlichkeit – sie alle nähern sich dem Thema im neuen Sammelband von ihrem jeweiligen Fachgebiet aus. Aus dieser Gesamtschau entsteht ein klares, sogar neues Bild davon, wie Verantwortung gelebt und praktiziert wird, wo die Menschen sich ihr entziehen oder sich ihr stellen, wo Verantwortung uns belastet und wie sich die Bereitschaft, Verantwortung zu tragen, auf das eigene Leben auswirkt.

„Verantwortung beginnt beim einzelnen Menschen selbst – zieht jedoch große Kreise“, macht Bernd Kiesewetter deutlich. Es reiche nicht mehr, auf sich selbst zu blicken. Jede Handlung habe Folgen – für weit mehr Menschen als man glaube. Das sei das Einzigartige an dem Thema: Verantwortung passiere nicht isoliert für sich allein, sondern habe Auswirkungen: auf Mitarbeiter, auf die Gesellschaft, auf Kinder, Patienten, Kunden – und nicht zuletzt auf jeden Einzelnen selbst. Sein Beitrag im neuen Sammelband beleuchtet vor allem die Herausforderung, Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Sein Fazit: „Die Reichen müssen vorangehen, denn die Ärmeren können es nicht.“ Dies gelte sowohl für die Industrienationen mit Blick auf die Schwellen- und Drittweltlänger als auch für die jeweils wohlhabenden Teile der Bevölkerung in Bezug auf Geringverdiener. „Ethik“, so Kiesewetter, „ist eine hochgradig elitäre Debatte, die von oben geführt wird und werden muss.“

Unverantwortliches Handeln habe immer einen Preis. Diesen zahlen am Ende wir alle – durch Ressourcenverbrauch und Umweltverschmutzung, soziale Unruhen oder Flucht von Millionen Menschen. Dies zu erkennen sei Teil unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung. Agierten die sogenannten Eliten nicht, werde der Planet bald unbewohnbar, zumindest aber kein lebenswerter Ort mehr sein. Sein Beitrag zum Sammelband ist ein Manifest, ein Plädoyer an Unternehmer, umzudenken. Dabei erhebt Bernd Kiesewetter keine Vorwürfe. Im Gegenteil, er wirbt für mehr Kapitalismus, den er als treibende Kraft für mehr Verantwortung sieht. „Ethisches Wirtschaften muss aus eigenem Antrieb erfolgen und ist schwer mit dem erhobenen Zeigefinger vermittelbar. Ökonomie, Ökologie und Humanismus sind vereinbar. Die Basis dafür ist ethisches Handeln und die Übernahme einer neuen, globaleren Form von Verantwortung.“

Für Bernd Kiesewetter ist dies bereits sein drittes Buchprojekt. Regelmäßig beleuchtet er in seinem Podcast Fragen von Verantwortung, bloggt, publiziert und kommentiert. Seine Veröffentlichungen gelten als richtungsweisend, seit einigen Wochen rangiert sein Podcast „Mission Verantwortung“ unter den Top 5 in den Rubriken Karriere und Wirtschaft. Das Thema Verantwortung habe Konjunktur, erklärt Kiesewetter. Immer mehr Menschen vom Unternehmer bis zum Konsumenten realisieren, dass Verantwortung jeden angehe und man sich ihr nicht entziehen könne, auch wenn sie unbequem ist.

Weitere Informationen über den Unternehmer und Autor Bernd Kiesewetter gibt es unter www.berndkiesewetter.com

Hintergrund zum Buch

Stephane Etrillard (Hrsg.)
Verantwortung tragen: Impulse für Führungs- und Zukunftsbewusstsein
256 Seiten, gebunden
Goldegg Verlag
EUR 24,90
ISBN 978-3990601174
erscheint am 23.12.2018

26 Autorinnen und Autoren haben neben dem Herausgeber Stephane Etrillard an diesem richtungweisenden Sammelband zum Thema Verantwortung mitgewirkt: Dana Arzani, Dr. Anke Elisabeth Ballmann, Sabine Beley, Christina Boos, Stephane Etrillard, Simon Gorski, Jens Hake, Sandra Happel, Anita Haviv-Horiner, Bernd Kiesewetter, Richard Kirchmair, Michael Kleina, Ulrike Krammer, Thomas F. Moser, Burak Özgelen, Janine Katharina Pötsch, Monica Rehm, Ulrike Reiche, Ina Reisel, Denise Ritter, Beatrice Schafer, Kristin Scheerhorn, Hermann Scherer, Richard C. Schneider, Barbara Tretter, Nicole Weber und Patricia Zurfluh.

Bernd Kiesewetter: Mission Verantwortung

Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Mentor und Autor sowie Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist an mehreren Unternehmen verschiedener Branchen beteiligt und gibt deswegen ausschließlich fundiertes Praxiswissen weiter. Seine Mission: Verantwortung. Seit mehr als 30 Jahren kennt er extreme Höhen, aber auch tiefe Krisen, wie sie den meisten Menschen in der Regel hoffentlich erspart bleiben. Seine persönliche Geschichte ist bewegend und inspirierend, lebendig und lehrreich und geprägt von einer persönlichen Entwicklung, die es ihm erlaubt, auch anderen eine völlig neue Sicht zu vermitteln – eine neue Sicht, die das Leben zum positiven verändern kann. Der Schlüssel: Verantwortung übernehmen für sich selbst und für andere, für das eigene Business und die Gesellschaft.

Bernd Kiesewetter ist für seine offene, fordernde, direkte und teilweise konfrontative Art Ergebnisse zu erzielen geschätzt. Er steht heute mehr denn je für absolute Klarheit und setzt den Fokus ausschließlich auf werthaltige und dauerhafte Erfolge. Seine Klienten sind Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart arbeiten wollen, die ein Ziel verfolgen und die selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Bernd Kiesewetter lebt seine Botschaft und gibt Menschen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und seines Online-Mentoring-Programms die Chance zu Wachstum, Entwicklung und persönlichen Durchbrüchen. Er begleitet in seinem 1:1-Mentoring-Programm einige wenige Klienten aus Sport und Wirtschaft persönlich zur absoluten Spitze. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Konzerne nutzen ihn als Vortragsredner und Keynote-Speaker nicht nur zur Motivation, sondern auch zur nachhaltigen Verbesserung der Vertriebsaktivitäten, der Kundenbeziehungen und der kaufmännischen Ergebnisse.

In seiner gleichermaßen direkten wie intelligent humorvollen Art präsentiert Bernd Kiesewetter wertvolle Inhalte und Informationen für jeden Teilnehmer und verleitet, die gewonnenen Impulse auch sofort im eigenen Alltag umzusetzen.

Bernd Kiesewetter setzt Maßstäbe im Coaching. Für sein Wirken und sein Engagement wurde er als einer der ersten Spezialisten in die Chefsache-Qualitäts- und Expertengemeinschaft Best99 Premium Experts aufgenommen. Zudem ist er gefragter Ansprechpartner der Medien und Mitglied mehrerer Fachorganisationen aus den Bereichen Coaching, Mentoring, Business und Unternehmertum.

Firmenkontakt
Bernd Kiesewetter
Bernd Kiesewetter
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 50582814
mail@berndkiesewetter.com
http://www.berndkiesewetter.com/

Pressekontakt
Al-Omary MMC Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 303 29 02
+49 271 303 29 04
presse@spreeforum.com
http://al-omary.com

Allgemein

GSA Business Forum 2019: „Inspirationsbüffet“ mit 13 spannenden Vorträgen

Stars und Newcomer der deutschsprachigen Rednerszene präsentieren Einkäufern, HR- und Event-Verantwortlichen in Dortmund ihre Themen

GSA Business Forum 2019: "Inspirationsbüffet" mit 13 spannenden Vorträgen

Neue ergonomische Bürostühle für alle, einen Obstkorb in der Teeküche und ein gemeinsames After-Work-Event? Nett gemeinte Ansätze, doch die Motivation der Mitarbeiter lässt sich damit nicht lange hochhalten. Wie wäre es stattdessen, den Funken der Begeisterung mit einer motivierenden Keynote überspringen zu lassen – etwa im Rahmen der Jahresversammlung oder anderer Events? Die Suche nach dem passenden Referenten ist für HR-Verantwortliche, Marketing-Leiter oder Kongressveranstalter jedoch oft langwierig. Die gute Nachricht: Kataloge wälzen und stundenlanges Internet-Surfen waren gestern! Mit dem „GSA Business Forum“ bietet der deutschsprachige Rednerverband German Speakers Association am 15. Januar im Kongresszentrum der Westfalenhalle Dortmund die Möglichkeit, an nur einem Tag 13 verschiedene Business-Speaker und GSA-Mitglieder live zu erleben und sich ein Bild von ihren Vortragsinhalten, ihrem Stil und ihrer Wirkung zu machen. Die Veranstaltung findet 2019 erstmalig als Side-Event der BEST OF EVENTS statt und bietet Besuchern so bereits am Vortag der Messe ein echtes Highlight.

Welcher Redner eignet sich besonders für einen Vertriebskongress, welches Thema spricht Frauen bei einem Kundenevent an? Antworten auf diese Fragen geben professionelle Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben Nils Bäumer, Stephanie Borgert, Laura Baxter, Jan Heitmann, Bert Helbig, Peter Kenzelmann, Heinz Leuters und Claudia Hupprich erwarten die Teilnehmer außerdem die „Stars von morgen“ – die fünf Besten des GSA Newcomer Castings.

Die Nachwuchsspeaker sorgen dabei mit packenden Vorträgen für ein abwechslungsreiches Programm: Marcel Almeida doCarmo zeigt auf, wie sich der Gesundheitsfaktor Wertschätzung positiv auf die Lebensqualität auswirkt. Ulrike Stahl beleuchtet in ihrem Vortrag einen weiteren Gesundheitsfaktor: Wettbewerb. Sie weiß, wieso in unserer komplexen und vernetzten Arbeitswelt kein Platz mehr dafür ist und wie stattdessen agile Zusammenarbeit konkurrenzlos erfolgreich machen kann. Für Ulrike Stahl steht fest: Silo-Denken und Revierverhalten haben ausgedient! Ähnlich sieht das auch Steven Mc Auley, der in seiner Keynote „Ideen akzeptieren ist wie Kaffee trinken“ ergründet, welches Geheimnis hinter dem erfolgreichen Austausch von Ideen steckt. Von Ultra-Trail-Läuferin Annabel Müller erfahren die Zuschauer, wie die „Expedition Erfolg“ gelingen kann, warum Motivation Luxus ist und wieso Komfortzone und Krise nicht nur im Lexikon recht nahe beieinanderliegen. Wie wichtig es ist, die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu treffen und wie diese „Punktlandung“ gelingt, verrät Anke Tielker.

Für die Newcomer bietet das „Business Forum“ nicht nur die ideale Gelegenheit, sich vor größerem Publikum zu beweisen – es gibt auch noch etwas zu gewinnen. Nach den Vorträgen wählen die Fachbesucher ihren Favoriten unter den Neulingen, der mit dem Titel „GSA Newcomer Award 2019“ ausgezeichnet wird. Der Preisträger wird seine Keynote am 17. Januar auf dem MICE-Forum im Rahmen der Fachmesse BEST OF EVENTS halten.

Weitere Informationen zum Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: https://germanspeakers.org/business-forum

Die German Speakers Association e.V. ist der führende Berufsverband für professionelle Redner, Trainer und Coaches im deutschsprachigen Raum. Über den Dachverband Global Speakers Federation (GSF) ist die GSA mit über 6.000 Experten im Netzwerk weltweit verbunden. Sie vereint Experten der verschiedenen Sparten, die eines gemeinsam haben: die Wissensvermittlung an ein Publikum. Mit der GSA wurde ein Berufsverband für professionelle Speaker geschaffen, um von den Besten zu lernen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen sowie dem Wert der Rede in der Gesellschaft Anerkennung zu verschaffen.

Firmenkontakt
German Speakers Association e.V.
Klaus Dombrowski
Heidemannstr. 5b
80939 München
+49 (0)89 21 54 872-0
info@germanspeakers.org
http://www.germanspeakers.org

Pressekontakt
PS:PR Agentur für Public Relations GmbH
Laura Krüppel
Grimmelshausenstr. 25
50996 Köln
+49 (0)221 77 88 98-0
office@pspr.de
http://www.pspr.de

Allgemein

„Wenn die Politik so weiter macht, hat sich der Parlamentarismus bald überholt“

Die Bürger müssen den Dialog selbst übernehmen, denn die Institutionen erweisen sich zunehmend als unfähig

"Wenn die Politik so weiter macht, hat sich der Parlamentarismus bald überholt"

Portrait Bernd Kiesewetter

Potsdam / Berlin, 25. September 2018.
„Der Fall Maaßen zeigt eines: Die Politik kümmert sich nur noch um sich selbst, um den Erhalt eines Systems, das für Außenstehende wie ein Biotop wirkt.“ Das sagt der Autor des Buches „Mission Verantwortung“ Bernd Kiesewetter. Er fordert: „Die Bürger müssen den Dialog selbst in die Hand nehmen, denn die Politik erweist sich als unfähig.“ Dabei gehe es gar nicht um die Person des Verfassungsschutzpräsidenten – ob er eine Beförderung verdient habe oder nicht und in welcher Gehaltsgruppe er sich befindet sei für den Bürger letztlich ohnehin gleichgültig – es gehe vielmehr um das Große und Ganze. Digitalisierung, Mieten, Rente, das Wohlstandsgefälle und tausende Gesetze zulasten der Bürger und der Unternehmen wie beispielsweise die DSGVO und das neue Urheberschutzgesetz – all das gehe weitgehend an der Realität und den Notwendigkeiten vorbei. Er sei weder links noch rechts, er sei auch kein verzagter Nörgler, sondern einfach Unternehmer, erklärt Bernd Kiesewetter, der nicht nur Autor und Business-Coach ist, sondern sich auch an verschiedenen Firmen beteiligt. „Wir brauchen mehr Gespräche der Menschen untereinander, denn die Menschen selbst verstehen sich besser als die Akteure in Institutionen“.

Am kommenden Donnerstag stellt Kiesewetter sein Buch „Mission Verantwortung – Weil Erfolg Deine Entscheidung ist“ in Berlin vor. Zusammen mit dem Buch möchte er eine Bewegung starten, die Menschen, die sich bislang eher feindselig gegenüberstanden, an einen Tisch bringt. „Die Politik und die Lobbygruppen forcieren die Spaltung: Mieter gegen Hauseigentümer, Arbeitgeber gegen Arbeitnehmer, Deutsche gegen Ausländer, Unternehmer gegen Angestellte. Die unterschiedlichen Interessen würden mehr gewürdigt und das gegenseitige Verständnis wäre viel größer, wenn die Menschen selbst mehr miteinander redeten, statt das Reden den Politikern oder Lobbygruppen zu überlassen“, macht Kiesewetter seinen Standpunkt deutlich und fragt: „Wer weiß denn wirklich um die Probleme der vermeintlich anderen Seite?“ Was wisse denn ein Mieter von den Problemen eines Eigentümers und dessen Kalkulation? „Was weiß jemand, der ein „normales Einkommen“ bezieht vom Leben der Superreichen oder dem Leben am Existenzminimum?“ Jeder sehe nur sich selbst. Das müsse aufhören. Hier biete die Politik keine Lösung, sondern instrumentalisiere lediglich die Interessen des Einen gegen die des Anderen. „Die Politik spaltet, hat nur die eigene Klientel und damit das eigene Partei-Wohlergehen im Blick“, so Kiesewetters Vorwurf.

Die Menschen selbst seien ohne Politik teilweise besser dran, zumindest im Kleinen. „Lösungen beginnen damit, sich gegenseitig zuzuhören und zu verstehen. Das möchte ich gerne mit meiner Bewegung anstoßen – lokal vor Ort, über gesellschaftliche Schichten und Mileus hinweg. Ich möchte, dass sogenannte Reiche mit sogenannten Armen an einen Tisch kommen und Einblicke in die Welt des jeweils anderen erlauben. Ich möchte, dass Menschen ganz unterschiedlicher gesellschaftlicher, politischer und kultureller Herkunft miteinander in den Diskurs gehen. Und ich möchte, dass dann dort direkt Lösungen gefunden und angeboten werden. Es geht um konkrete praktische Unterstützung vor Ort von Mensch zu Mensch“, beschreibt er sein Vorhaben.

Die politischen, behördlichen und gesellschaftlichen Institutionen hätten sich längt als Transmissionsriemen der Interessen als unfähig erwiesen. Die Gesellschaft, die Menschen könnten sich besser verstehen und versöhnen, wenn sie sich der künstlichen Ausgrenzung der Politiker entzögen. Wer die Demokratie retten wolle, müsse den Bürgern mehr vertrauen und den eigenen Machtanspruch relativieren. Die Zeit der kollektiven Lösungen sei vorbei. Die Welt und die Gesellschaft seien viel komplexer geworden als es eine Sammlungsbewegung Partei je darstellen könne.

Weitere Informationen über den Unternehmer und Autor Bernd Kiesewetter gibt es unter www.berndkiesewetter.com

Bernd Kiesewetter: Mission Verantwortung

Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Mentor und Autor sowie Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist an mehreren Unternehmen verschiedener Branchen beteiligt und gibt deswegen ausschließlich fundiertes Praxiswissen weiter. Seine Mission: Verantwortung. Seit mehr als 30 Jahren kennt er extreme Höhen, aber auch tiefe Krisen, wie sie den meisten Menschen in der Regel hoffentlich erspart bleiben. Seine persönliche Geschichte ist bewegend und inspirierend, lebendig und lehrreich und geprägt von einer persönlichen Entwicklung, die es ihm erlaubt, auch anderen eine völlig neue Sicht zu vermitteln – eine neue Sicht, die das Leben zum positiven verändern kann. Der Schlüssel: Verantwortung übernehmen für sich selbst und für andere, für das eigene Business und die Gesellschaft.

Bernd Kiesewetter ist für seine offene, fordernde, direkte und teilweise konfrontative Art Ergebnisse zu erzielen geschätzt. Er steht heute mehr denn je für absolute Klarheit und setzt den Fokus ausschließlich auf werthaltige und dauerhafte Erfolge. Seine Klienten sind Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart arbeiten wollen, die ein Ziel verfolgen und die selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Bernd Kiesewetter lebt seine Botschaft und gibt Menschen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und seines Online-Mentoring-Programms die Chance zu Wachstum, Entwicklung und persönlichen Durchbrüchen. Er begleitet in seinem 1:1-Mentoring-Programm einige wenige Klienten aus Sport und Wirtschaft persönlich zur absoluten Spitze. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Konzerne nutzen ihn als Vortragsredner und Keynote-Speaker nicht nur zur Motivation, sondern auch zur nachhaltigen Verbesserung der Vertriebsaktivitäten, der Kundenbeziehungen und der kaufmännischen Ergebnisse.

In seiner gleichermaßen direkten wie intelligent humorvollen Art präsentiert Bernd Kiesewetter wertvolle Inhalte und Informationen für jeden Teilnehmer und verleitet, die gewonnenen Impulse auch sofort im eigenen Alltag umzusetzen.

Bernd Kiesewetter setzt Maßstäbe im Coaching. Für sein Wirken und sein Engagement wurde er als einer der ersten Spezialisten in die Chefsache-Qualitäts- und Expertengemeinschaft Best99 Premium Experts aufgenommen. Zudem ist er gefragter Ansprechpartner der Medien und Mitglied mehrerer Fachorganisationen aus den Bereichen Coaching, Mentoring, Business und Unternehmertum.

Firmenkontakt
Bernd Kiesewetter
Bernd Kiesewetter
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 50582814
mail@berndkiesewetter.com
http://www.berndkiesewetter.com/

Pressekontakt
Al-Omary MMC Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 303 29 02
+49 271 303 29 04
presse@spreeforum.com
http://al-omary.com

Allgemein

„Mission Verantwortung“ als Buch: Wenn wir uns nicht besinnen, werden wir alle scheitern

Auf 240 Seiten plädiert Bernd Kiesewetter für mehr Engagement, Ehrlichkeit und Einsatz

"Mission Verantwortung" als Buch: Wenn wir uns nicht besinnen, werden wir alle scheitern

Portrait Bernd Kiesewetter

Potsdam, 12. September 2018.
Verantwortung hat viele Facetten. Verantwortung für sich selbst, für die eigene Familie und einen engen persönlichen Personenkreis, für ein Unternehmen und dessen Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden und letztlich auch für die Gesellschaft und die Welt als Ganzes. Bernd Kiesewetter beleuchtet in seinem Buch „Mission Verantwortung – Weil Erfolg deine Entscheidung ist“ alle diese Facetten – und beginnt bei sich selbst. Denn es gab eine Zeit in seinem Leben, da war er verantwortungslos, ja in manchen Bereichen sogar rücksichtslos. Er erging sich in Exzessen, stürzte ab, ging pleite. Erst ein neues Bewusstsein, das in ihm wuchs als er am Boden lag, machte ihn zu einem anderen Menschen, zu einer verantwortungsbewussten Persönlichkeit. Heute ist er Unternehmer, Investor, Business-Trainer und Autor. Eindringlich und ungeschminkt berichtet er von sich und seinem Leben, vor allem aber plädiert er für mehr individuelle und kollektive Verantwortung in einer Gesellschaft, in der die Exzesse auf vielen Ebenen viel fatalerer Folgen haben als die, die er selbst erlebt hat.

„Wenn wir so weiter machen, werden wir die Erde und unsere Lebensgrundlagen zerstören“, meint Bernd Kiesewetter. Er sei weder Öko noch links, im Gegenteil. „Ich bin Unternehmer und sehe, was Wirtschaft und deren Akteure anrichten können, wenn sie sich nicht auf ihre Verantwortung besinnen“, mahnt er. Mit seinem Buch möchte er aufrütteln und motivieren. „Es ist kein typisches Erfolgsbuch von einem, der gescheitert und wieder aufgestanden ist“, macht er deutlich. „Es ist ein Buch, dass zeigen soll, dass nur Verantwortung wirklich erfolgreich macht und dass diese nicht beim eigenen Ego endet.“

Gesundheit, Geld, Leben finden in „Mission Verantwortung – Weil Erfolg deine Entscheidung ist“ genauso Raum wie die Themen Beruf und Unternehmertum. Verantwortung gehe alle an und sei universell. Und jeder könne, ja müsse sie übernehmen, zumindest im eigenen Handlungsrahmen. Verantwortung, so Kiesewetter, beginne damit, sich ehrlich mit dem eigenen Ist-Zustand zu konfrontieren und aufzuhören, sich selbst zu belügen. Verantwortung sei auch mehr als Pflichterfüllung. Vielmehr sei es eine Haltung. Und, wer Verantwortung übernehme, der habe längst aufgehört zu jammern und packe stattdessen schon an, so Kiesewetters Credo. „Es ist eine Entscheidung, die jeder für sich treffen kann“, macht er deutlich. Mit der Verantwortung, der man sich stelle, und mit der Arbeit an sich selbst und seinen Projekten, die zweifelsohne auch gesellschaftsdienlich sein müssten, käme auch der gewünschte Erfolg – nicht von allein und zwangsläufig, aber in Folge harter Arbeit und Disziplin mit großer Wahrscheinlichkeit.

Mit seinem Buch möchte Bernd Kiesewetter auch eine Bewegung starten. Seine Mission Verantwortung soll ein Aufbruch werden, von dem viele Menschen profitieren. Er möchte Dialoge starten und fördern – zwischen den gesellschaftlichen Schichten, zwischen Unternehmern und Angestellten, zwischen verfeindeten Lagern. „Wir brauchen mehr Dialog, mehr Miteinander, mehr ehrliche Auseinandersetzung, ja sogar mehr Konflikte, wenn sie fair geführt werden“, so Kiesewetters Appell. Auch dafür soll sein Buch ein Anstoß und Aufbruch sein.

„Mission Verantwortung – Weil Erfolg deine Entscheidung ist“ ist im Business Village Verlag zu einem Preis von 24,95 erschienen und umfasst 240 Seiten. Es ist überall im Buchhandel erhältlich.

Weitere Informationen über den Vortragsredner, Coach, Persönlichkeitsentwickler, Mentor, Unternehmer und Autor Bernd Kiesewetter sowie seine Programme, Workshops und andere Angebote gibt es unter www.berndkiesewetter.com Hier finden Interessenten auch jeden Menge Wissen rund um die Themen Verantwortung, Leben, Erfolg und Unternehmertum und können den neuen Newsletter abonnieren.

Bernd Kiesewetter: Mission Verantwortung

Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Mentor und Autor sowie Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist an mehreren Unternehmen verschiedener Branchen beteiligt und gibt deswegen ausschließlich fundiertes Praxiswissen weiter. Seine Mission: Verantwortung. Seit mehr als 30 Jahren kennt er extreme Höhen, aber auch tiefe Krisen, wie sie den meisten Menschen in der Regel hoffentlich erspart bleiben. Seine persönliche Geschichte ist bewegend und inspirierend, lebendig und lehrreich und geprägt von einer persönlichen Entwicklung, die es ihm erlaubt, auch anderen eine völlig neue Sicht zu vermitteln – eine neue Sicht, die das Leben zum positiven verändern kann. Der Schlüssel: Verantwortung übernehmen für sich selbst und für andere, für das eigene Business und die Gesellschaft.

Bernd Kiesewetter ist für seine offene, fordernde, direkte und teilweise konfrontative Art Ergebnisse zu erzielen geschätzt. Er steht heute mehr denn je für absolute Klarheit und setzt den Fokus ausschließlich auf werthaltige und dauerhafte Erfolge. Seine Klienten sind Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart arbeiten wollen, die ein Ziel verfolgen und die selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Bernd Kiesewetter lebt seine Botschaft und gibt Menschen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und seines Online-Mentoring-Programms die Chance zu Wachstum, Entwicklung und persönlichen Durchbrüchen. Er begleitet in seinem 1:1-Mentoring-Programm einige wenige Klienten aus Sport und Wirtschaft persönlich zur absoluten Spitze. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Konzerne nutzen ihn als Vortragsredner und Keynote-Speaker nicht nur zur Motivation, sondern auch zur nachhaltigen Verbesserung der Vertriebsaktivitäten, der Kundenbeziehungen und der kaufmännischen Ergebnisse.

In seiner gleichermaßen direkten wie intelligent humorvollen Art präsentiert Bernd Kiesewetter wertvolle Inhalte und Informationen für jeden Teilnehmer und verleitet, die gewonnenen Impulse auch sofort im eigenen Alltag umzusetzen.

Bernd Kiesewetter setzt Maßstäbe im Coaching. Für sein Wirken und sein Engagement wurde er als einer der ersten Spezialisten in die Chefsache-Qualitäts- und Expertengemeinschaft Best99 Premium Experts aufgenommen. Zudem ist er gefragter Ansprechpartner der Medien und Mitglied mehrerer Fachorganisationen aus den Bereichen Coaching, Mentoring, Business und Unternehmertum.

Firmenkontakt
Bernd Kiesewetter
Bernd Kiesewetter
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 50582814
mail@berndkiesewetter.com
http://www.berndkiesewetter.com/

Pressekontakt
Al-Omary MMC Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 303 29 02
+49 271 303 29 04
presse@spreeforum.com
http://al-omary.com

Allgemein

„Experten leben, worüber sie sprechen. Immer.“

Vortragsredner Andreas Buhr wurde in die Hall of Fame der German Speakers Association aufgenommen

"Experten leben, worüber sie sprechen. Immer."

Andreas Buhr, Dankesrede zu seiner Berufung in die Hall of Fame
Foto: © by Prof. Dr. Lothar J. Seiwe

Düsseldorf/Berlin, 09.09.2018- Andreas Buhr (CSP), bekannter Vortragsredner, Autor und Unternehmer, ist in die Hall of Fame der German Speakers Association GSA berufen worden. Die Auszeichnung wurde am 8.9.2018 im Rahmen des Gala-Abends der diesjährigen GSA-Convention in Berlin an den Top-Speaker aus Düsseldorf vergeben.

„Experten leben, worüber sie sprechen. Immer. Also finde das Thema, das in Dir wohnt und gib´ diesem Thema eine starke Stimme von gesellschaftlicher Relevanz. Erhebe diese Stimme nicht nur als bezahlter Redner auf der Bühne, sondern überall da, wo du den Diskurs der Menschen befördern und etwas zu ihrem Wohlergehen und dem Wohlergehen dieses Planeten beitragen kannst. Sei stets führend mit Deinem Wissen und Können, forsche in der Wissenschaft, die neues Wissen schafft und verschreibe Dich der Praxis eines Experten. Achte die Integrität und den inneren Auftrag Deines Redner-Kollegiums, vergreife Dich nie an ihren Inhalten, sondern sei eher ´Primärquelle für alle´. Widme Dich einer größeren Sache, die Du mit Sinn und der richtigen Inszenierung auf die Bühne bringst, dann wirst Du auch rhetorisch wirksam“ – mit diesen nachdenklichen „Lehren aus einem langen Speaker-Leben“ nahm Andreas Buhr die Ehrung aus den Händen des amtierenden GSA-Präsidenten Peter Brandl entgegen. Brandl: „Andreas Buhr ist einer, der unseren Markt verändert und Maßstäbe gesetzt hat. Ich freue mich, Andreas Buhr heute in die Hall of Fame der German Speakers Association aufnehmen zu können“.

Lebensauszeichnung spiegelt Anerkennung der Branche wider
„Die Aufnahme in die „German Speakers Hall of Fame“ der GSA ist eine Lebensauszeichnung, sie spiegelt die außerordentliche Anerkennung, den Respekt und die Bewunderung der GSA-Mitglieder sowie der gesamten Weiterbildungsbranche wider. Maßgeblich für den Zutritt zur Hall of Fame sind ein ausgezeichneter Ruf, eine herausragende Persönlichkeit sowie eine exzellente Präsentations-Performance und hohe Referentenqualität“, erläutert die German Speakers Association.

Laudator Hans-Uwe L. Köhler: „Mensch, auf den man bauen kann“
Darauf hob auch der bekannte Redner und Trainer Hans-Uwe L. Köhler, Mitglied der Hall of Fame, in seiner Laudatio für Andreas Buhr ab: “ Andreas Buhr hat über die Jahre rund 500.000 Teilnehmer begeistert, mehr als ein Dutzend Businessbücher auf den Markt gebracht und viele Initiativen angestoßen. Doch neben allem macht ihn so strahlend und gleichzeitig so sympathisch, dass er absolute Zuverlässigkeit lebt. Andreas Buhr ist ein Profi. Er ist konsequent und er ist einer, auf den man bauen kann“.

Andreas Buhr ist Experte für Führung und Vertrieb. Der Unternehmer, Redner und Autor ist Gründer und CEO der Buhr & Team Akademie für Führung und Vertrieb AG Düsseldorf. Parallel zu seinem Studium zum Betriebswirt startete Andreas Buhr 1980 seine Karriere zunächst in der Finanzdienstleistungs-Branche. Anfangs verantwortlich für den Verkauf im Außendienst, zählte er bereits mit 28 Jahren zur Spitze einer der größten Vertriebsorganisationen in Europa. Seit gut 35 Jahren begeistert er auf großen Weiterbildungsforen und Kongressen mit seinem Know-how und seinen Thesen zu Führung und Vertrieb sowie mit seinen zukunftsweisenden Strategien und handfesten Praxistipps das Publikum.
Andreas Buhr ist Expert-Member im Club 55, dem Europäischen Expertenteam für Marketing und Verkauf, er ist Mitglied der National Speakers Association im Chapter New York, und Past President der GSA German Speakers Association, des zweitgrößten Redner- und Trainerverbands der Welt. Er ist zudem Dozent an mehreren Business Schools. Mit „Vertrieb geht heute anders &Vertriebsführung“ hat Andreas Buhr bereits mehr als ein Dutzend Management-Bücher veröffentlicht.

Firmenkontakt
Andreas Buhr c/o Buhr & Team Akademie für Führung und Vertrieb AG
Marion Dudla
Grafenberger Allee 115 – 117
40237 Düsseldorf
+49 (0) 211 – 9 66 66 45
+49 (0) 211 – 9 66 66 52
info@buhr-team.com
http://www.buhr-team.com

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Gierke
Petra Walther
EuroNova III, Zollstockgürtel 57-67
50969 Köln
0221 – 168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Allgemein

Bernd Kiesewetter: „Wir müssen Verantwortung neu denken und annehmen“

Potsdamer Business-Coach beteiligt sich an ungewöhnlicher Neuerscheinung auf dem E-Book-Markt

Bernd Kiesewetter: "Wir müssen Verantwortung neu denken und annehmen"

Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Autor, Business- und Mental-Coach

Potsdam, 3. Mai 2018.

„93 Ideen von Speakern, die dich und die Welt verändern“ lautet der Name eines E-Books, das in jeder Hinsicht außergewöhnlich ist – und voraussichtlich am 3. Mai erscheinen wird. Das Mega-Projekt habe ihn von Anfang an begeistert, sagt Bernd Kiesewetter – und so war die Entscheidung schnell getroffen, dabei zu sein. Als einer von 93 „EliteExperten“ weist der Potsdamer Vortragsredner, Autor, Business- und Mental-Coach den Weg zu mehr Erfolg und Zufriedenheit im Beruf und Privatleben.

Ihm sei es wichtig gewesen, in seinem Beitrag auch einen Teil seiner ganz persönlichen Geschichte zu erzählen, betont Bernd Kiesewetter. Individuelle Strategien mit starkem Bezug zur Biografie der Autoren zu sammeln, das ist das Konzept der Neuerscheinung. Gleichzeitig steht der Nutzen für den Leser im Vordergrund, nämlich die direkte Umsetzbarkeit.

Thema von Bernd Kiesewetter ist Verantwortung. Er fordert ein Umdenken. Verantwortung sei nichts Negatives, habe nichts mit „anderen die Schuld geben können“ zu tun. Im Gegenteil: Er motiviert eindringlich und lebendig sowie anhand nachvollziehbarer Beispiele aus dem Leben, und belegt, dass Verantwortung die Basis jeder Zufriedenheit und jeden Erfolges ist. „Wir müssen mehr Verantwortung über- und diese annehmen – für uns, für andere und für die Gemeinschaft“, so das Leitmotiv seines Buchbeitrages. Statt sich im Alltag nur immer wieder kurze Pseudo-Glücksmomente zu kaufen solle jeder besser den Fokus darauf legen, nachhaltig Verantwortung für die eigentlichen Herausforderungen im Leben zu übernehmen – für die Dinge, die wirklich entscheidend sind, etwa die eigene Gesundheit, finanzielle Freiheit oder harmonische Beziehungen. „Verantwortung muss wieder populär werden, damit jeder für sich profitieren und etwas ändern kann,“ so der Mentor und Coach.

Damit hat sich der renommierte Redner und Mentor auf das konzentriert, was er seinen Zuhörern und Mentees seit vielen Jahren vermittelt. Rubriken des rund 1.000 E-Book-Seiten füllenden Werks sind Führung, Motivation, Inspiration, Vertrieb, Emotion, Kommunikation, Optimierung, Wissenschaft, Kunde und Service sowie Digitalisierung und Zukunft. „Ich freue mich, einer von 93 Inspiratoren zu sein, die in diesem Mammutwerk vertreten sind. Es ist ein Wegweiser, der den Anspruch hat, Persönlichkeiten zu entwickeln, Karrieren zu fördern und Menschen besser zu machen in dem, was sie tun“, freut sich Kiesewetter auf die morgige Erscheinung des E-Books.

„Die vielen unkonventionellen Denkansätze können den Horizont beträchtlich erweitern“, so der Initiator des Projekts, Top-Speaker und Bestseller-Autor Hermann Scherer, in seinem Vorwort. Wie auch alle seine Mitautoren will Bernd Kiesewetter nicht nur sein Wissen und seine Erfahrungen weitergeben, sondern vor allem Impulse geben, inspirieren, zum Handeln motivieren. „Nur wer etwas tut, wird sich selbst, sein Umfeld und damit auch ein Stück weit die Welt verändern“, ist Kiesewetter überzeugt. Natürlich sei jeder Mensch einzigartig und jede Situation unverwechselbar, doch es gebe allgemeingültige Regeln für ein gelungenes Leben.

Eine solche bestehe darin, sich der eigenen Verantwortung zu stellen. „Jeder ist für sein Leben, seine Erfolge und Misserfolge, seine aktuelle Lebenssituation selbst verantwortlich. Mit seinen eigenen Entscheidungen beeinflusst man auch das Leben anderer – positiv oder negativ. Das zu erkennen und die notwendigen Dinge zu verändern ist Aufgabe jedes Einzelnen. Das bedeutet der Begriff Verantwortung, in dem nicht umsonst das Wort „Antwort‘ enthalten ist“, so Kiesewetter abschließend.

„93 Ideen von Speakern, die dich und die Welt verändern“ wird exklusiv bei Amazon als E-Book erhältlich sein – und das zu einem außergewöhnlich interessanten Preis. Herausgeber ist die Scherer GmbH und Co. KG. Verkaufsstart ist voraussichtlich der 3. Mai 2018.

Weitere Informationen über den Vortragsredner, Coach, Persönlichkeitsentwickler und Mentor Bernd Kiesewetter sowie sein Online-Mentoring-Programm und andere Angebote gibt es unter www.berndkiesewetter.com Hier finden Interessenten auch jeden Menge Wissen rund um die Themen Verantwortung, Leben, Erfolg und Unternehmertum.

Bernd Kiesewetter: Mission Verantwortung

Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Mentor und Autor sowie Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist an mehreren Unternehmen verschiedener Branchen beteiligt und gibt deswegen ausschließlich fundiertes Praxiswissen weiter. Seine Mission: Verantwortung. Seit mehr als 30 Jahren kennt er extreme Höhen, aber auch tiefe Krisen, wie sie den meisten Menschen in der Regel hoffentlich erspart bleiben. Seine persönliche Geschichte ist bewegend und inspirierend, lebendig und lehrreich und geprägt von einer persönlichen Entwicklung, die es ihm erlaubt, auch anderen eine völlig neue Sicht zu vermitteln – eine neue Sicht, die das Leben zum positiven verändern kann. Der Schlüssel: Verantwortung übernehmen für sich selbst und für andere, für das eigene Business und die Gesellschaft.

Bernd Kiesewetter ist für seine offene, fordernde, direkte und teilweise konfrontative Art Ergebnisse zu erzielen geschätzt. Er steht heute mehr denn je für absolute Klarheit und setzt den Fokus ausschließlich auf werthaltige und dauerhafte Erfolge. Seine Klienten sind Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart arbeiten wollen, die ein Ziel verfolgen und die selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Bernd Kiesewetter lebt seine Botschaft und gibt Menschen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und seines Online-Mentoring-Programms die Chance zu Wachstum, Entwicklung und persönlichen Durchbrüchen. Er begleitet in seinem 1:1-Mentoring-Programm einige wenige Klienten aus Sport und Wirtschaft persönlich zur absoluten Spitze. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Konzerne nutzen ihn als Vortragsredner und Keynote-Speaker nicht nur zur Motivation, sondern auch zur nachhaltigen Verbesserung der Vertriebsaktivitäten, der Kundenbeziehungen und der kaufmännischen Ergebnisse.

In seiner gleichermaßen direkten wie intelligent humorvollen Art präsentiert Bernd Kiesewetter wertvolle Inhalte und Informationen für jeden Teilnehmer und verleitet, die gewonnenen Impulse auch sofort im eigenen Alltag umzusetzen.

Bernd Kiesewetter setzt Maßstäbe im Coaching. Für sein Wirken und sein Engagement wurde er als einer der ersten Spezialisten in die Chefsache-Qualitäts- und Expertengemeinschaft Best99 Premium Experts aufgenommen. Zudem ist er gefragter Ansprechpartner der Medien und Mitglied mehrerer Fachorganisationen aus den Bereichen Coaching, Mentoring, Business und Unternehmertum.

Firmenkontakt
Bernd Kiesewetter
Bernd Kiesewetter
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 50582814
mail@berndkiesewetter.com
http://www.berndkiesewetter.com/

Pressekontakt
Al-Omary MMC Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 303 29 02
+49 271 303 29 04
presse@spreeforum.com
http://al-omary.com

Allgemein

Auszeichnung: Mira Christine Mühlenhof ist Mitglied der Chefsache Best99 Premium Experts

Expertin für Führung und intrinsische Motivation verrät Chefs, wie sie Mitarbeiter optimal motivieren

Auszeichnung: Mira Christine Mühlenhof ist Mitglied der Chefsache Best99 Premium Experts

Mira Christine Mühlenhof ist Expertin für Führung und intrinsische Motivation sowie Buchautorin

Berlin, den 16. März 2018.

Als eine der ersten Expertinnen aus den Bereichen Coaching, Weiterbildung und Management-Beratung ist Mira Christine Mühlenhof Mitglied der Chefsache Best99 Premium Experts. Die Expertengemeinschaft setzt als einzige im deutschsprachigen Raum rund 20 Qualifikationskriterien voraus, bevor ein Mitglied in den auf 99 Personen begrenzten Kreis aufgenommen wird. Mira Christine Mühlenhof, Inhaberin und Geschäftsführerin der Key to see GmbH, begleitet Führungskräfte darin, die intrinsische Motivation ihrer Mitarbeiter zu identifizieren und so zu einem optimalen, individuellen Führungsstil zu gelangen. Motivation auf Basis des inneren Antriebs ist die beste Motivation, so ihr Credo, das sie jüngst auch in ihrem neuen Buch „Chefsache Intrinsische Motivation“ beschrieben hat. Das Buch ist im Springer Gabler Verlag erschienen. Auf mehr als 300 Seiten beschreibt die Autorin neue Facetten von Führung, beleuchtet motivationspsychologische Hintergründe und differenziert die intrinsische Motivation an sich in zehn verschiedene, sichtbare Ausprägungen. Aus diesem neuen Ansatz heraus entwickelt sie neurowissenschaftlich basierte Führungstools, gibt Tipps und Tricks für den Führungsalltag und liefert überraschende Aha-Erkenntnisse, die das eigene Führungsverständnis nachhaltig verändern. Und sie beschreibt, wie durch mehr gegenseitiges Verständnis eine neue Führungs- und Arbeitskultur entstehen kann.

„Mit Mira Christine Mühlenhof haben wir eine Top-Spezialistin gewonnen, die sich national und international einen Namen gemacht hat und die sowohl über renommierte Referenzen als auch über herausragende Formalqualifikationen verfügt. Die Liste ihrer Methodenkenntnisse, Zertifikate und Auszeichnungen ist lang und beweist ihr umfangreiches Können in ihrem Genre. Gerne und mit Stolz haben wir ihr das Gütesiegel „Best99 Premium Expert“ verliehen“, erklären Peter Buchenau und Falk S. Al-Omary, die die Expertengemeinschaft ins Leben gerufen haben. Die Best99 seien „die Besten ihres Fachs“ und müssten dies im Rahmen des aufwändigen Aufnahmeverfahrens in die Qualitätsgemeinschaft auch beweisen.

Neben der Auszeichnung als „Best99 Premium Expert“ erhält Mira Christine Mühlenhof auch einen weiteren Buchvertrag und wird zukünftig regelmäßig auf der Plattform www.chefsache24.de publizieren. „Wir legen Wert darauf, dass unsere Mitglieder ihre besondere Expertise teilen und mit ihrem Wissen die Chefsache-Expertengemeinschaft zu einem führenden Think Tank für Business-Wissen, Management und Führung entwickeln“, so Buchenau und Al-Omary. Alle Experten, die mit dem Qualitätssiegel „Best99 Premium Expert“ ausgezeichnet sind, stehen auch als Vortragsredner, Trainer, Berater oder Mentor zur Verfügung. „Wissensvermittlung braucht objektive Qualität, persönliches Format, nachgewiesene Fach- und Methodenkompetenz sowie langjährige praktische Erfahrung. Das alles zusammen macht einen echten Experten aus.“

Mira Christine Mühlenhof ist Beraterin, Speakerin und Erkenntnis-Coach. Sie studierte Germanistik und Sozialpsychologie und war 15 Jahre als Journalistin in Hörfunk, Print und TV tätig. 2012 gründete sie in Berlin die Key to see-Akademie, ein Institut zur Erforschung des inneren Antriebs des Menschen. Weitere Informationen über Mira Christine Mühlenhof gibt es unter www.chefsache24.de/mira-christine-muehlenhof-premium-experts und unter www.keytosee.de Mehr zur Chefsache Expertengemeinschaft, zur Mitgliedschaft, den Aufnahmekriterien und zu anderen Best99 Premium Experts sowie jede Menge Expertenwissen gibt es unter www.chefsache24.de

Wie sollen andere mich verstehen, wenn ich mich selbst nicht richtig kenne? – diese Frage ist der rote Faden im Leben von Mira Christine Mühlenhof und inspirierte sie dazu, die Kraft der intrinsischen Motivation zu erforschen.

Die Autorin studierte Sozialpsychologie, Germanistik und Religionswissenschaften (Magister Artium) in Hannover und war schon zu dieser Zeit auf der Suche nach einem Schlüssel, um menschliches Verhalten besser verstehen zu können. Ihre langjährigen Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie dienen ihr bis heute als Basis ihrer umfassenden Menschenkenntnis.

Während des Studiums begann sie ihre journalistische Karriere als Reporterin und Moderatorin beim niedersächsischen Privatfunk und sammelte erste Führungserfahrungen. Nach Abschluss der Universität folgte der Wechsel zum Fernsehen, mit Stationen beim NDR, bei N24 und bahn.tv, wo sie als Moderatorin und Redakteurin für Dokumentationen und Reportagen tätig war. Als freie Journalistin und PR-Beraterin war sie zehn Jahre für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des TUI Marathon Palma de Mallorca verantwortlich, betreute PR- und Buchprojekte und verfasste ein Drehbuch für einen Kino-Spielfilm.

Ein persönlicher Umbruch brachte sie im Jahr 2010 dazu, ihren Lebensweg neu zu überdenken. Sie absolvierte mehrere Coaching-Ausbildungen und gründete 2012 die Key to see®-Akademie mit Standorten in Berlin und Hannover, ein Lab zur Erforschung des inneren Antriebs des Menschen. Ihr tiefgründiges Wissen um das Enneagramm, das sie seit 2003 als Dozentin und Lehrerin weitergibt, mündete in der Entwicklung der Key to see®-Methode: Diese übersetzt altes Wissen um die Persönlichkeit des Menschen in die heutige Zeit und eine moderne Sprache und zeigt auf, wie Menschen ihren blinden Fleck aufdecken und sich nachhaltig entwickeln können. Neben Seminaren und ungewöhnlichen Trainingsformaten wie der Erkenntnis-Bühne bietet sie auch eine Fortbildung für Coaches und Therapeuten an, die die Key to see®-Methode in ihrer Arbeit nutzen möchten.

Gemeinsam mit ihrem Team berät sie kleine und mittelständische Unternehmen und Privatpersonen zu den Themen Veränderung, Entwicklung, Kundenbeziehungen und nachhaltiger Motivation. Als Coach und Trainerin mit dem Schwerpunkt Selbstreflexion und FührungsKRAFT ist sie für namhafte deutsche Konzerne wie E.ON, Airbus Group, BMW und die Deutsche Bahn AG tätig. Mira Christine Mühlenhof trägt dazu bei, dass Menschen sich selbst und andere besser verstehen und dadurch zufriedener werden. Ihre Seminare sind intensiv, wagemutig, praxisorientiert, humorvoll und garantiert powerpoint-frei. Ihr gelingt es, nachhaltige Selbstreflexionsprozesse anzustoßen und sie lehrt Führungskräfte, ihre Mitarbeiter durch eine andere Brille zu sehen.

Mira Christine Mühlenhof besitzt die Fähigkeit, den blinden Fleck (den unbewussten Anteil) der Persönlichkeit zu erleuchten. Sie inspiriert mit ihrer unkonventionellen und zugleich tiefgründigen Art dazu, das eigene ICH zu erforschen und unterstützt ihre Klienten dabei, das eigene Selbstbild mit dem Fremdbild zu synchronisieren – auf liebevolle und bahnbrechende Art und Weise. Mira Christine Mühlenhof ist Sparringspartner in dem Bestreben, das größte Talent zu befreien, das ungenutzt im Unbewussten schlummert und eine authentische Persönlichkeit zu entwickeln. Sie unterstützt Manager und auch Politiker dabei, zu einer Marke zu werden und bringt so ihr Wissen in die Markenberatung ein.

Als Autorin und Kolumnistin beleuchtet sie aktuelles Zeitgeschehen aus einem überraschenden Blickwinkel und publiziert regelmäßig zu Themen wie Führung, Persönlichkeitsentwicklung und Motivation. Ihr erstes Buch „Key to see® – Menschenkenntnis ist der Schlüssel zu gelingenden Beziehungen“ ist 2014 im KNAUR Verlag erschienen. Von ihrer Radio-Kolumne „Menschen der Woche“ wurden bisher über 80 Folgen ausgestrahlt. Diese wurde 2015 mit dem niedersächsischen Medienpreis ausgezeichnet. Ihr aktuelles Buch „Chefsache Intrinsische Motivation“, erschienen am 23. Dezember 2017 im Springer Gabler Verlag, beschäftigt sich mit den drängenden Fragen unserer Zeit im Hinblick auf das Thema Führung und Mitarbeitermotivation. Revolutionär und richtungsweisend gibt Mira Mühlenhof Führungskräften ein bahnbrechendes Instrument an die Hand, um Mitarbeiter nachhaltig gewinnen und motivieren zu können.

Weitere Informationen unter www.keytosee.de

Firmenkontakt
Key to see GmbH
Mira Christine Mühlenhof
Alte Jakobstraße 77a
10179 Berlin
030 21758407
dialog@keytosee.de
http://www.keytosee.de/

Pressekontakt
Al-Omary MMC Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 303 29 02
+49 271 303 29 04
presse@spreeforum.com
http://al-omary.com

Allgemein

Neues Akademiekonzept: Verantwortung als Lebensprinzip

Bernd Kiesewetter vermittelt Wissen, Lebenseinstellungen und Haltungen rund um das Thema Verantwortung

Neues Akademiekonzept: Verantwortung als Lebensprinzip

Bernd Kiesewetter vermittelt Wissen, Lebenseinstellungen und Haltungen zum Thema Verantwortung

Wer Verantwortung für Mitarbeiter, ein Unternehmen oder seine Familie übernimmt, muss zunächst einmal Verantwortung für sich selbst und sein eigenes Leben übernehmen. Verantwortungsbewusstes Handeln gegenüber anderen setzt immer Selbstverantwortung voraus. Das zumindest sagt der Coach und Vortragsredner Bernd Kiesewetter aus Potsdam. Er begleitet Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart zu arbeiten bereit sind, bringt ihnen bei, Verantwortung zu übernehmen und sich auf den Weg zu neuen Denk- und Verhaltensweisen zu machen. In den kommenden Wochen startet Bernd Kiesewetter ein neues Online-Mentoring-Programm rund um das Thema Verantwortung. Schwerpunkte sind die Aspekte mentale Verantwortung, körperliche und gesundheitliche Verantwortung, emotionale Verantwortung sowie Beziehungen und Geld.

„Wir müssen uns ehrlich machen“, sagt Bernd Kiesewetter, der nicht nur als Coach, Redner und Autor erfolgreich ist, sondern auch seit mehr als 30 Jahren Unternehmen gründet, leitet und in sie investiert. Er hat in seiner Unternehmerkarriere unendliche Tiefen, aber auch großartige Höhen erlebt. Hier habe er Verantwortung und auch eine gewisse Demut gelernt, sagt er. Das Thema Verantwortung sei der Schlüssel für ein glückliches und erfolgreiches Leben und für ihn zur Mission geworden. Sein 9-monatiges Online-Mentoring-Programm wolle nicht nur andere vor ähnlich schmerzlichen Erfahrungen bewahren wie er sie selbst habe machen müssen, sondern auch Kraft geben und ein neues Bewusstsein vermitteln. „Unsere Gesellschaft braucht mehr Verantwortung und mehr Menschen, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen“, so Kiesewetters Mission.

Mit „ehrlich machen“ meint der Business-Vordenker aber auch, der Wahrheit uns Gesicht zu sehen. Veränderung, so der Business- und Mental-Coach, entstehe nur in Folge intensiver Arbeit. „Diese ganzen „Werde-schnell-reich-in-nur-wenigen-Tagen-Versprechen“ sind dumm, irreal und schädlich“, sagt er. Das sei nichts weiter als Bauernfängerei. Natürlich könne jemand sein Leben von einem Tag auf den anderen ändern. Aber Einsicht, anhaltende Veränderungen und Ergebnisse brauchten neben echten Entscheidungen einfach Zeit. Es seien viel Willen und Wissen sowie ein neues Denken nötig. Ehrlichkeit gegenüber sich selbst, die teilweise schmerzlich sein kann, sowie die Bereitschaft, konsequent an sich zu arbeiten, seien die ersten notwendigen Schritte, wie Kiesewetter betont. Gelebte Verantwortung sei immer das Ergebnis schonungsloser Ehrlichkeit.

Auch Zeit spielt für Kiesewetter in seinem Online-Mentoring eine Rolle. „Nicht jeder möchte wie in der Schule starre Abläufe haben. Jeder hat einen anderen Rhythmus und einen anderen Alltag“. Deswegen hat er sein Mentoring-Programm auf neun Monate ausgelegt, jeder kann aber ein Jahr lang auf alle Inhalte zugreifen. „OM9“ nennt er sein Programm deswegen, was für Online-Mentoring in neun Monaten steht. Flexibilität im Lernen und Umsetzen sei ein wichtiger Erfolgsfaktor in der Persönlichkeitsentwicklung. Die wöchentlichen Lektionen können jederzeit nochmals angesehen und bearbeitet werden, folgen zwar einem Lernsystem, sind aber kein starres Curriculum. „Verantwortung braucht kein Korsett, sondern Bereitschaft, sie zu anzunehmen, zu leben und individuell zu gestalten“, betont der Mental- und Business-Coach. OM9 liefere dazu die begleitenden Einsichten und Lektionen für alle wesentlichen Lebensbereiche, unterstütze radikal die individuelle Umsetzung. Es sei, so Kiesewetter, mehr Zeit für Verantwortung.

Weitere Informationen über den Vortragsredner, Coach, Persönlichkeitsentwickler und Mentor Bernd Kiesewetter sowie sein Online-Mentoring-Programm und andere Angebote gibt es unter www.berndkiesewetter.com Hier finden Interessenten auch jeden Menge Wissen rund um die Themen Verantwortung, Leben. Erfolg und Unternehmertum.

Bernd Kiesewetter: Mission Verantwortung

Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Mentor und Autor sowie Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist an mehreren Unternehmen verschiedener Branchen beteiligt und gibt deswegen ausschließlich fundiertes Praxiswissen weiter. Seine Mission: Verantwortung. Seit mehr als 30 Jahren kennt er extreme Höhen, aber auch tiefe Krisen, wie sie den meisten Menschen in der Regel hoffentlich erspart bleiben. Seine persönliche Geschichte ist bewegend und inspirierend, lebendig und lehrreich und geprägt von einer persönlichen Entwicklung, die es ihm erlaubt, auch anderen eine völlig neue Sicht zu vermitteln – eine neue Sicht, die das Leben zum positiven verändern kann. Der Schlüssel: Verantwortung übernehmen für sich selbst und für andere, für das eigene Business und die Gesellschaft.

Bernd Kiesewetter ist für seine offene, fordernde, direkte und teilweise konfrontative Art Ergebnisse zu erzielen geschätzt. Er steht heute mehr denn je für absolute Klarheit und setzt den Fokus ausschließlich auf werthaltige und dauerhafte Erfolge. Seine Klienten sind Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart arbeiten wollen, die ein Ziel verfolgen und die selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Bernd Kiesewetter lebt seine Botschaft und gibt Menschen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und seines Online-Mentoring-Programms die Chance zu Wachstum, Entwicklung und persönlichen Durchbrüchen. Er begleitet in seinem 1:1-Mentoring-Programm einige wenige Klienten aus Sport und Wirtschaft persönlich zur absoluten Spitze. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Konzerne nutzen ihn als Vortragsredner und Keynote-Speaker nicht nur zur Motivation, sondern auch zur nachhaltigen Verbesserung der Vertriebsaktivitäten, der Kundenbeziehungen und der kaufmännischen Ergebnisse.

In seiner gleichermaßen direkten wie intelligent humorvollen Art präsentiert Bernd Kiesewetter wertvolle Inhalte und Informationen für jeden Teilnehmer und verleitet, die gewonnenen Impulse auch sofort im eigenen Alltag umzusetzen.

Bernd Kiesewetter setzt Maßstäbe im Coaching. Für sein Wirken und sein Engagement wurde er als einer der ersten Spezialisten in die Chefsache-Qualitäts- und Expertengemeinschaft Best99 Premium Experts aufgenommen. Zudem ist er gefragter Ansprechpartner der Medien und Mitglied mehrerer Fachorganisationen aus den Bereichen Coaching, Mentoring, Business und Unternehmertum.

Firmenkontakt
Bernd Kiesewetter
Bernd Kiesewetter
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 50582814
mail@berndkiesewetter.com
http://www.berndkiesewetter.com/

Pressekontakt
Al-Omary MMC Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 303 29 02
+49 271 303 29 04
presse@spreeforum.com
http://al-omary.com

Allgemein

Potsdamer Unternehmer wird Teil eines Weltrekords

Bernd Kiesewetter redet sich in die Herzen seiner Zuhörer

Potsdamer Unternehmer wird Teil eines Weltrekords

Der Redner Bernd Kiesewetter darf sich künftig Weltrekordhalter im Reden nennen

Potsdam, den 16. März 2018.

Viel und lange reden kennen die meisten eher als Klischee aus der Politik. Doch es gibt auch professionelle Redner, Menschen, die anderen durch das Mittel des gesprochenen Wortes Impulse geben, sie unterhalten, sie persönlich und wirtschaftlich weiterentwickeln und die für ihre Mission große Bühnen bekommen. Einer dieser Menschen ist der Potsdamer Unternehmer sowie Business- und Mental-Coach Bernd Kiesewetter. Sein Thema: Verantwortung. Seine Mission: Menschen selbstbestimmter machen und sie ermuntern, mehr Verantwortung für sich selbst, das eigene Geschäft und die Gesellschaft zu übernehmen. Nun hat er genau damit einen Beitrag zu einem Weltrekord geleistet. Beim weltweit größten Speaker Slam, einem Rednerwettstreit, in München startete Kiesewetter als einer von insgesamt 53 Vortragsrednern. Die 53 Finalredner wurden zuvor von einer renommierten Fachjury aus einer Bewerberrunde von 125 Rednern aus sechs Ländern ausgewählt und dürfen sich nun Weltrekordhalter nennen. Mehr als fünf Stunden lang redeten sie um die Wette und sorgten mit Wortwitz, Inspiration und Motivation für Begeisterung beim Publikum. Veranstaltungsort des Speaker Slams war das Münchner Hilton Hotel.

Die Idee zu diesem gigantischen Redner-Event hatte Hermann Scherer, ein Pionier in der Redner- und Vortragsszene. Scherer hat bereits mehr als 50 Bücher in 18 Sprachen veröffentlicht und mehr als 3.000 Vorträge in 30 Ländern mit mehr als einer Million Zuhörer gehalten. „Hermann Scherer war also genau der richtige Mann für dieses Mega-Event“, so Bernd Kiesewetter, der im Finale als Nummer 43 angetreten ist und mit seiner Keynote sowohl die Zuhörer als auch die internationale Fachjury begeisterte. Der internationale Speaker Slam fand erstmals in Deutschland statt, gastierte zuvor in New York, Wien und anderen Metropolen Europas.

Die Jury des Speaker Slams in München bestand aus dem Chefredakteur von „Hamburg1“ Jörg Rositzke, Martina Kapral von der Redneragentur „Potential AG“, Prof. Frank Serr vom „Frank Serr Showservice International“ und Nicole Schlösser, Manager New Business der Lufthansa Group. Gemeinsam suchten sie mit Hilfe des Publikums „Deutschlands neuen Superredner“.

Neben dem Weltrekord soll in Folge des Slams auch eine weitere gute Tat folgen: Viele der mitwirkenden Redner möchten gemeinsam ein Buch mit ihren Inhalten und Gedanken herausgeben. „Es soll Inspirationsquelle sein und einem guten Zweck dienen. Denn die Erlöse sollen gespendet werden. Wissen teilen und Menschen begeistern ist ein wertvoller Beitrag für die Gesellschaft. Redner haben eine große Verantwortung“, erklärt Bernd Kiesewetter.

Mit seinem Thema „Mission Verantwortung“ hat Bernd Kiesewetter viel Respekt und großen Zuspruch geerntet, weil er sich damit auch deutlich von den oft auf der Bühne verbreiteten einfachen Lebensweisheiten abgrenzt. „Unsere Gesellschaft braucht einen neuen Kitt und starke Charaktere, die bereit sind, sich und die Umstände kraftvoll zu verändern“, so die Botschaft des Unternehmers, der schon unglaubliche Tiefen, aber auch großartige Höhen erleben durfte und der durch seine authentische Art die Zuhörer in seinen Bann zieht. Als Business- und Mental-Coach begleitet Bernd Kiesewetter Top-Manager, andere Unternehmer und Spitzensportler.

Weitere Informationen über den Vortragsredner, Coach, Persönlichkeitsentwickler und Mentor Bernd Kiesewetter sowie sein Online-Mentoring-Programm und andere Angebote gibt es unter www.berndkiesewetter.com Hier finden Interessenten auch jeden Menge Wissen rund um die Themen Verantwortung, Leben, Erfolg und Unternehmertum.

Bernd Kiesewetter: Mission Verantwortung

Bernd Kiesewetter ist Vortragsredner, Mentor und Autor sowie Unternehmer aus Leidenschaft. Er ist an mehreren Unternehmen verschiedener Branchen beteiligt und gibt deswegen ausschließlich fundiertes Praxiswissen weiter. Seine Mission: Verantwortung. Seit mehr als 30 Jahren kennt er extreme Höhen, aber auch tiefe Krisen, wie sie den meisten Menschen in der Regel hoffentlich erspart bleiben. Seine persönliche Geschichte ist bewegend und inspirierend, lebendig und lehrreich und geprägt von einer persönlichen Entwicklung, die es ihm erlaubt, auch anderen eine völlig neue Sicht zu vermitteln – eine neue Sicht, die das Leben zum positiven verändern kann. Der Schlüssel: Verantwortung übernehmen für sich selbst und für andere, für das eigene Business und die Gesellschaft.

Bernd Kiesewetter ist für seine offene, fordernde, direkte und teilweise konfrontative Art Ergebnisse zu erzielen geschätzt. Er steht heute mehr denn je für absolute Klarheit und setzt den Fokus ausschließlich auf werthaltige und dauerhafte Erfolge. Seine Klienten sind Spitzensportler, Unternehmer, Manager und Menschen, die an ihrer eigenen Verbesserung hart arbeiten wollen, die ein Ziel verfolgen und die selbst bereit sind, Verantwortung zu übernehmen.

Bernd Kiesewetter lebt seine Botschaft und gibt Menschen im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und seines Online-Mentoring-Programms die Chance zu Wachstum, Entwicklung und persönlichen Durchbrüchen. Er begleitet in seinem 1:1-Mentoring-Programm einige wenige Klienten aus Sport und Wirtschaft persönlich zur absoluten Spitze. Zahlreiche namhafte Unternehmen und Konzerne nutzen ihn als Vortragsredner und Keynote-Speaker nicht nur zur Motivation, sondern auch zur nachhaltigen Verbesserung der Vertriebsaktivitäten, der Kundenbeziehungen und der kaufmännischen Ergebnisse.

In seiner gleichermaßen direkten wie intelligent humorvollen Art präsentiert Bernd Kiesewetter wertvolle Inhalte und Informationen für jeden Teilnehmer und verleitet, die gewonnenen Impulse auch sofort im eigenen Alltag umzusetzen.

Bernd Kiesewetter setzt Maßstäbe im Coaching. Für sein Wirken und sein Engagement wurde er als einer der ersten Spezialisten in die Chefsache-Qualitäts- und Expertengemeinschaft Best99 Premium Experts aufgenommen. Zudem ist er gefragter Ansprechpartner der Medien und Mitglied mehrerer Fachorganisationen aus den Bereichen Coaching, Mentoring, Business und Unternehmertum.

Firmenkontakt
Bernd Kiesewetter
Bernd Kiesewetter
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam
+49 331 50582814
mail@berndkiesewetter.com
http://www.berndkiesewetter.com/

Pressekontakt
Al-Omary MMC Group
Falk S. Al-Omary
Obergraben 11
57072 Siegen
+49 271 303 29 02
+49 271 303 29 04
presse@spreeforum.com
http://al-omary.com