Tag Archives: Websphere

Allgemein

IBM WebSphere Portal Server 8.5 für den Mittelstand: esciris startet Praxis-Workshops zu neuen Features und Migration

Schlanke Lösung für flexible Online-Auftritte mittelständischer Unternehmen: Der neue IBM WebSphere Portal Server 8.5 vereint einfache Handhabung mit bedarfsorientierter Funktionalität und voller Enterprise-Anbindung. esciris zeigt jetzt in Praxis-Workshops die Möglichkeiten der effizienten Portal-Lösung sowie die reibungslose Migration von älteren Versionen.

Seit 9. Mai ist die neue Version 8.5 des IBM WebSphere Portal Server verfügbar. Ursprünglich eignet sich diese Lösung besonders gut für Internetpräsenzen und Intranet in großen Unternehmen. „Das jüngste Update eröffnet auch mittelständischen Betrieben die Möglichkeit, eine Content- und Kommunikations-Plattform mit enormer Funktionsvielfalt, einfacher Installation und Konfiguration zu nutzen“, sagt Fabian Steiger, Geschäftsführer von esciris.

Ohne großen Programmieraufwand können mit der Version 8.5 zahlreiche attraktive Features genutzt werden. Das Editieren direkt in der Webseite gehört ebenso dazu wie komfortable Freigabeverfahren, die Kuration von Inhalten anderer Webseiten über den Digital Data Connector (DDC) und die Gestaltung im Responsive Design für optimale mobile Nutzung.

„Jeder Web-Programmierer, der HTML, CSS und Javascript beherrscht, kann jetzt Webseiten über das IBM Portal bauen und betreiben“, erläutert Fabian Steiger. „Dabei bleibt die volle Anbindung im Rahmen einer Enterprise-Struktur jederzeit gewährleistet.“

Die Version 8.5 kann zudem als Bestandteil der bewährten esceon-Lösung von esciris eingesetzt werden. Dank durchdachter Schnittstellen-Architektur, fertigen Templates und Integration von Web-2.0-Elementen entsteht so eine professionelle, sichere Lösung, die mittelständischen Unternehmen den Weg in die digitale Zukunft ebnet.

esciris-Workshops zum IBM Portal Server 8.5

Mit einem zweitägigen Praxis-Workshop führt esciris ab sofort in die Version 8.5 ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die Live-Präsentaton der neuen Features sowie die umfangreichen Integrationsmöglichkeiten. Außerdem bietet esciris einen Migrations-Workshop an. Ausgehend von einer Bedarfsanalyse wird dieser auf das jeweilige Unternehmen zugeschnitten. Alle Informationen zu den Workshops finden Sie auf unserer Trainings-Webseite.

Für Buchungsanfragen erreichen Sie uns außerdem per Mail an training@esciris.de oder per Telefon: +49.7031.817480.

Weitere Vorteile des IBM WebSphere Portal Server 8.5 im Überblick:

Für Administratoren:
Verbesserter Configuration Wizard: einfachere Installation und Konfiguration. Von der Datenbanktransformation zum Topologie-Setup kann jetzt jede Aufgabe einfach gelöst werden.
Mehr Sicherheit: neues attributbasiertes Sicherheitskonzept für den Web Content Manager. Mehr Dynamik für Inhalte durch eigenes Security-Framework und einen Zugriffsfilter im Web Content Manager.
Suche: vereinfachte Installation der Suchfunktion über den Installation Manager. Besonders praktisch, wenn viele Portale mit dieser Standard-Funktionaufgesetzt werden müssen.
Staging to Production: über neue Portal Application Archive (PAA) Dateien können die gesamten Portalinhalte (Release) gepackt und von einem System in das andere überführt werden. Das ist sicherer und schneller als eine Vielzahl von Ressourcen manuell anzulegen.
Web Application Bridge: integriert bestehende Webanwendungen direkt in Ihre Portalseite.
Vanity URLs: beim Anlegen einer Portalseite werden die URLs direkt suchmaschinenfreundlich in mehreren Sprachen angelegt.

Für Entwickler:
Outbound HTTP Service: einfacherer Aufruf von externen Services über Ajax durch den neuen Ajax Proxy Service.
Worklight Integration: Portalinhalte sind nun einfach und schnell auch als App mit IBM Worklight verfügbar.
Dojo nicht mehr zwingend erforderlich: Trennung von Portal-Administration über die Toolbar und die eigentlich Portalseite macht Dojo für die Gestaltung IhrerPortal-Themes optional.

Für Autoren:
Erweiterte Eingabemöglichkeiten und neue Toolbar: bisher nicht erreichter Komfort beim Erstellen von Seiten und Inhalten. Alle Funktionen sind direkt in der Portalseite verfügbar und lassen sich sofort editieren.
Digital Data Connector (DDC): neuer Universalschlüssel für perfekte Integrationsmöglichkeiten. Der DDC ist eine neue Funktion, die es erlaubt, fremden Content als Datenquelle zu laden und direkt im Web Content Management beliebig zu rendern. Nutzen Sie alle WebServices, Newsfeeds, strukturierte oder unstrukturierte Datenquellen als Basis für Ihre Portalseiten. Bildquelle: 

esciris ist der führende Anbieter für Integrationslösungen mit IBM WebSphere in Deutschland.

Wir bei esciris sind der Ansicht, unsere Kunden sollten sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren, denn darin sind Sie unschlagbar. Wenn Sie dabei neue Kommunikationswege erschließen, effizienter zusammenarbeiten, ihre Kunden besser verstehen und alle Informationen an einem Platz haben möchten, wissen wir die richtigen Antworten.

Zu fast jeder Herausforderung existiert bereits eine Antwort von esciris. Unsere Kunden sind regelmäßig überrascht, wie günstig und einfach professionelle IT Systeme geworden sind und wie wenige Spezialisten man dafür braucht.

Der Unterschied liegt im einzigartige Portfolio aus Service, Beratung, Training und Lösungen, das sämtlich mit eigenem Personal erbracht wird. Das macht esciris zur verlässlichen Adresse für Unternehmen, die schnell denken, kreativ sind und viele Ideen umsetzen wollen. esciris hilft ihnen dabei, sich nicht mit technischen Details befassen zu müssen, und gibt die Sicherheit, auch zukünftig über eine solide technologische Basis zu verfügen.

esciris GmbH
Fabian Steiger
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
+49 (0) 7031 817480
info@esciris.de
http://www.esciris.de

SMO14 GmbH & Co. KG
Uwe Baltner
Schorndorfer Straße 42
71638 Ludwigsburg
07141/68896-57
u.baltner@smo14.de
http://www.smo14.de

Allgemein

MEHR SICHERHEIT FÜR WEBSPHERE MQ: STAR PUBLISHING NUTZT MONITORING-SOFTWARE UND FILE-ADAPTER VON ESCIRIS

Die Star Publishing GmbH überwacht und sichert ihre Datentransfers über IBM WebSphere MQ mit esceon Monitoring, der Eigenentwicklung der esciris GmbH. Eine weitere Software-Lösung öffnet zudem eine dateibasierte Schnittstelle im System.

MEHR SICHERHEIT FÜR WEBSPHERE MQ: STAR PUBLISHING NUTZT MONITORING-SOFTWARE UND FILE-ADAPTER VON ESCIRIS

esceon MQ Monitoring: Systemübersicht für eine MQ Infrastruktur

Das von esciris betreute Unternehmen mit Sitz in Böblingen ist in der Medienproduktion tätig, unter anderem für Daimler und Volkswagen. Parallel läuft bei esciris auch die Zusammenarbeit mit der US-Tochter von Star Publishing. Die Star Publishing USA Inc. nutzt IBM WebSphere MQ, um Daten vom Daimler-Werk in Tuscaloosa ins System von Star Publishing zu leiten. Damit diese Verbindung dauerhaft überwacht und gesichert werden kann, setzt das Unternehmen das von esciris entwickelte Monitoring-System „esceon für WebSphere MQ“ ein.

Das WebSphere MQ System und der esceon-Leitstand wurden innerhalb von zwei Tagen von Deutschland aus bei Star Publishing USA installiert. Sie ermöglichen es, rund um die Uhr Daten zu übertragen, sofort eine Übersicht über den Zustand des Systems und wertvolle Informationen bei der Fehlersuche zu erhalten. Zusätzlich stellt esciris noch eine weitere hauseigene Entwicklung zur Verfügung: den File-Adapter für WebSphere MQ. Diese Erweiterung des Leitstandes ermöglicht es, die Daten aus dem Messaging-System auszulesen und im Dateisystem zu lesen und zu schreiben, womit problemlos die bestehenden Systeme auf Kundenseite angebunden werden konnten.

„Diese Funktion wird von WebSphere MQ nicht zur Verfügung gestellt, der Kunde müsste also selbst programmieren“, erläutert esciris-Geschäftsführer Fabian Steiger. Ein weiterer Vorteil: Die Anbindung an den Leitstand sorgt dafür, dass auch der Datentransfer mit dem File-Adapter überwacht und auditiert wird.

Wie das Beispiel Star Publishing zeigt, eignet sich der esceon-Leitstand für WebSphere MQ perfekt für Unternehmen, die über IBM WebSphere MQ an OEMs oder Partnersysteme angebunden sind. Schnelle Installation und schlanke Konfiguration sind die Stärken des Systems, das unter anderem folgende Features bietet:

Logging aller Zustände und Aktivitäten in ein standardisiertes Dateiformat

Versenden von SNMP-Traps für alle Aktivitäten

Umfangreiche Definition von Schwellenwerten

Grafische Benutzeroberfläche oder „Headless“ Modus

Integration in bestehende Monitoring-Lösungen möglich

Automatische Erkennung aller Ressourcen auf der überwachten Komponente

Einfache Konfiguration ohne Spezialistenkenntnisse

Keine Anpassungen auf dem zu überwachenden System notwendig

Mehr Informationen zu esciris und esceon: http://esciris.de/14/starmon Bildquelle:kein externes Copyright

esciris ist der führende Anbieter für Integrationslösungen mit IBM WebSphere in Deutschland.

Wir bei esciris sind der Ansicht, unsere Kunden sollten sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren, denn darin sind Sie unschlagbar. Wenn Sie dabei neue Kommunikationswege erschließen, effizienter zusammenarbeiten, ihre Kunden besser verstehen und alle Informationen an einem Platz haben möchten, wissen wir die richtigen Antworten.

Zu fast jeder Herausforderung existiert bereits eine Antwort von esciris. Unsere Kunden sind regelmäßig überrascht, wie günstig und einfach professionelle IT Systeme geworden sind und wie wenige Spezialisten man dafür braucht.

Der Unterschied liegt im einzigartige Portfolio aus Service, Beratung, Training und Lösungen, das sämtlich mit eigenem Personal erbracht wird. Das macht esciris zur verlässlichen Adresse für Unternehmen, die schnell denken, kreativ sind und viele Ideen umsetzen wollen. esciris hilft ihnen dabei, sich nicht mit technischen Details befassen zu müssen, und gibt die Sicherheit, auch zukünftig über eine solide technologische Basis zu verfügen.

esciris GmbH
Fabian Steiger
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
+49 (0) 7031 817480
info@esciris.de
http://www.esciris.de

SMO14 GmbH & Co. KG
Uwe Baltner
Schorndorfer Straße 42
71638 Ludwigsburg
07141/68896-57
u.baltner@smo14.de
http://www.smo14.de

Allgemein

Mehr Kanäle, mehr verkaufen: esciris öffnet IBM Commerce für große Shop-Plattformen

Den eigenen Shop mit wenigen Klicks an eBay, Amazon & Co. anbinden? esciris macht es ganz einfach möglich – mit der Anbindung von IBM WebSphere Commerce an die emMida-Plattform von Speed4Trade.

Der klassische Online-Shop ist längst nicht das Ende des profitablen Verkaufens im Web. Für Unternehmen öffnen sich laufend neue Kanäle und Möglichkeiten, etwa durch mobile Endgeräte und Automatisierung, künftig auch durch das Internet der Dinge. esciris beschäftigt sich bereits intensiv mit den Chancen, die durch die Kommunikation zwischen Apps und Maschinen entstehen. Etwa den Verkauf von Dienstleistungen an Apps oder dem automatischen Einkauf von Endgeräten.

Die Stärken der esciris-Lösungen für IBM-Shopsysteme kommen in diesen Bereichen voll zum Tragen: hohe Effizienz durch automatisierte Prozesse, schnelle Umsetzung von Verkaufsabläufen und Kampagnen direkt im Fachbereich und optimale Anbindung ans Backend der Kunden, ob AS/400, SAP, WebService oder Datei-Austausch.

Dazu kommen fertige Stores für B2B und B2C, die bereits für Smartphone und Tablet optimiert sind. „Diese Vorteile erweitern wir durch die Einbindung der emMida-Plattform um das komfortable Pflegen alternativer Kanäle. Dadurch erschließen wir mit Online-Shops ein enormes Potenzial auf Basis einer absolut flexiblen Lösung, die fast ohne Programmieraufwand auskommt.“, sagt esciris-Geschäftsführer Fabian Steiger. Wie groß dieses Potenzial ist, zeigt schon der Blick auf Amazon: Der größte Online-Händler hat 2013 in Deutschland 7,7 Milliarden Euro umgesetzt.

Durch die Kooperation von esciris mit Speed4Trade, Integrationsspezialist für Multi-Channel-Commerce Anwendungen, lässt sich der Vertrieb von Waren automatisiert über externe Plattformen wie Amazon, eBay, Rakuten oder MeinPaket.de steuern. Der gesamte Prozess kann ohne Programmieraufwand einfach konfiguriert und anpasst werden:

– Daten-Import aus dem Backend, Erfassen des Lagerbestandes (SKU)
– Definition der gewünschten Verkaufskanäle in IBM WebSphere Commerce
– Zuordnung von Produkten und Stückzahlen aus dem Commerce Katalog
– Bestellungsabwicklung über das IBM-System
– Daten-Export und Synchronisation mit ihrem Backend.

Mit der Lösung von esciris und Speed4Trade können ganze Vertriebskampagnen auf einer grafisch ansprechenden Oberfläche generiert werden. „So schaffen wir mit wenig Aufwand neue automatisierte Verkaufskanäle, auch für größte Warenbestände. Also genau das, was unsere Kunden benötigen“, sagt Fabian Steiger. Dabei bleibt der Materialstamm stets zusammenhängend: Verkäufe in einem Shop werden sofort mit allen Portalen und dem ERP abgeglichen.

Auch Kombinationen wie Online-Kauf und Abholung im Ladengeschäft sind durch die Flexibilität von IBM Commerce kein Problem. „Mit unserer Lösung decken wir das komplette Thema „Verkaufen“ ab.“, erläutert Fabian Steiger: „Dabei können wir klein anfangen und unbegrenzt skalieren.“ All das auf einer grundsoliden Basis, deren Elemente schnell zu einem funktionierenden Ganzen gefügt werden können.

Besonders interessant: Das Modell ist gleichermaßen geeignet für kleine Shops mit wenigen Produkten, die manuell gepflegt werden wie auch für große Kataloge, die automatisiert mit ERP- und CRM Systemen abgeglichen werden. Gerade für Kunden mit Hostsystemen oder AS/400 Datenbeständen ist das sehr interessant, weil sie über die Standard-Adapter des WebSphere Commerce ihren Warenbestand in kürzester Zeit anbinden, beliebig transformieren und über viele Kanäle anbieten können.

esciris ist der führende Anbieter für Integrationslösungen mit IBM WebSphere in Deutschland.

Wir bei esciris sind der Ansicht, unsere Kunden sollten sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren, denn darin sind Sie unschlagbar. Wenn Sie dabei neue Kommunikationswege erschließen, effizienter zusammenarbeiten, ihre Kunden besser verstehen und alle Informationen an einem Platz haben möchten, wissen wir die richtigen Antworten.

Zu fast jeder Herausforderung existiert bereits eine Antwort von esciris. Unsere Kunden sind regelmäßig überrascht, wie günstig und einfach professionelle IT Systeme geworden sind und wie wenige Spezialisten man dafür braucht.

Der Unterschied liegt im einzigartige Portfolio aus Service, Beratung, Training und Lösungen, das sämtlich mit eigenem Personal erbracht wird. Das macht esciris zur verlässlichen Adresse für Unternehmen, die schnell denken, kreativ sind und viele Ideen umsetzen wollen. esciris hilft ihnen dabei, sich nicht mit technischen Details befassen zu müssen, und gibt die Sicherheit, auch zukünftig über eine solide technologische Basis zu verfügen.

Über Speed4Trade
Speed4Trade ist Partner für mittlere und große Unternehmen, die im eCommerce noch erfolgreicher sein wollen. Das bewährte eCommerce System emMida koppelt dafür das Warenwirtschaftssystem direkt an reichweitenstarke Handelsplattformen. Mit nur einem zentralen System sparen Unternehmen Ressourcen, Zeit und können auf den wichtigsten Marktplätzen ebenso aktiv verkaufen wie im eigenen Shop. Dadurch können Unternehmen mehr ihrer hochwertigen Produkte im Internet verkaufen, und zwar gezielt und zum besten Preis. Denn mit einem funktionierenden Omni-Channel Ecosystem holen Speed4Trade-Händler ihre Kunden dort ab, wo diese gerade sind: gleichzeitig auf allen Kanälen. Mit über 75 Mitarbeitern und Standorten in Deutschland und Österreich arbeitet Speed4Trade im In- und Ausland für renommierte Unternehmen und Konzerne aus Handel und Industrie. Das Softwarehaus engagiert sich im BITKOM und ist Preferred Business Partner des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel (bevh) – ausgezeichnet mit dem Innovationspreis 2014.
www.speed4trade.com

esciris GmbH
Fabian Steiger
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
+49 (0) 7031 817480
info@esciris.de
http://www.esciris.de

SMO14 GmbH & Co. KG
Uwe Baltner
Schorndorfer Straße 42
71638 Ludwigsburg
07141/68896-57
u.baltner@smo14.de
http://www.smo14.de

Allgemein

Sicherer, schneller, skalierbarer: Trainings für IBM WebSphere MQ V8 jetzt exklusiv bei esciris

IBM hat mit seinem Update auf WebSphere MQ V8.0 zahlreiche neue Funktionen und Sicherheits-Features eingeführt. Der Umstieg auf die neueste Version des erfolgreichsten Messaging-Systems ist ein Muss und wird durch die exklusiven esciris-Schulungen zu MQ V8 ganz einfach.

An einem Tag können Umsteiger der Vorgänger-Version IBM WebSphere MQ V7 die erweiterten Möglichkeiten von MQ V8 intensiv kennenlernen und diskutieren. Alle neuen Funktionen werden von esciris mit umfangreichen Demonstrationen am Live-System vorgestellt.

Über 10.000 Unternehmen weltweit setzen auf IBM WebSphere MQ. Der Platzhirsch unter den Messaging-Systemen überträgt beliebige Datentypen als Nachrichten, damit Unternehmen flexible, wiederverwendbare Architekturen erstellen können. Ziel des weltweit führenden Systems ist der übergreifende, schnelle Zugang zu wichtigen Unternehmensdaten und ein einfacher Zugang zum Messaging für Anwendungsentwickler.

„In der neuen Version MQ V8 wurde besonders viel Wert auf die Optimierung der Sicherheits-Features gelegt. Außerdem ist MQ V8 die erste veröffentlichte Version, die den IBM RFE (Request For Enhancement) Prozess für Nutzeranforderungen integriert. Mitglieder der RFE-Community haben die Möglichkeit, mit IBM-Entwicklern und anderen Usern zusammenzuarbeiten. Die Produktentwicklung wird so enger an die echten Kundenanforderungen angelehnt“, sagt Sebastian Hirt, Senior Consultant und Schulungsleiter für MQ V8 bei esciris. Die aus seiner Sicht wichtigsten Features der neuen Version:

– Mit MQ V8 lassen sich Authentifizierungen gegen einen LDAP-Server realisieren, ein Feature, das die MQ Gemeinde schon lange als entscheidenden Schritt zu mehr Sicherheit gefordert hatte. „Allein diese Neuerung lohnt bereits das Update. MQ war von Haus aus noch nie wirklich mit einem Authentifizierungsmechanismus ausgestattet. Vor dem Hintergrund des NSA-Skandals und anderer Datenschutz-Probleme der jüngeren Vergangenheit ist für viele Unternehmen Sicherheit zu einem zentralen Thema geworden“, sagt Sebastian Hirt. Die Anbindung an ein LDAP ermöglicht nun nicht nur die Beantwortung der Frage, was die Anwendung darf. Sie klärt jetzt auch, ob die Anwendung auch tatsächlich die ist, für die sie sich ausgibt.

– Die Channel Authentication Records (CHLAUTH) erlauben nun das Einbinden von DNS-Adressen. Die Integration der CHLAUTH war ein Highlight der Version 7.1. Sie ermöglichen es, beim Versuch eines Verbindungsaufbaus zu kontrollieren, wen oder was eine Verbindung zu initialisieren versucht. Für diese Überprüfung konnten in der Vergangenheit SSL-Zertifikate sowie IP-Adressen oder Usernamen verwendet werden. Bei IP-Adressen ist jedoch das Problem, dass sich diese zum Beispiel bei Clients ändern können. DNS-Namen sind hier besser geeignet, da sie für gewöhnlich gleich bleiben.

– Zertifikate auf Channel-Level bringen Flexibilität und mehr Sicherheit. Bislang war nur ein Zertifikat pro Queue-Manager nutzbar, was bei der Arbeit mit unterschiedlichen Business-Partnern für zusätzlichen Aufwand sorgte. Unter anderem mussten unterschiedliche Anforderungen an die unterzeichnende CA berücksichtigt werden. Nun kann ein separates Zertifikat für jeden Kommunikationspartner eingesetzt werden.

– Die mit Version 7 eingeführte, neue Publish/Subscribe-Infrastruktur wird durch Verbesserungen des Routings, speziell im Clusterumfeld, deutlich verbessert. Ermöglicht wird das durch die Möglichkeit der Definition von Rollen von Queue-Managern innerhalb des Publish/Subscribe Clusters. Dies hat einen positiven Einfluss auf die Skalierbarkeit der Lösung und das Routing innerhalb des Clusters.

Dazu kommen bei MQ V8 sämtliche Optimierungen und Korrekturen, die im Laufe der Zeit auch für andere Versionen des Produktes angewendet wurden sowie die üblichen Verbesserungen der Performance.

Trainings ab sofort buchbar
Die esciris-Trainings zu IBM WebSphere MQ V8 lassen sich ab sofort buchen. Der eintägige Workshop beinhaltet eine Übersicht der neuen Sicherheits-Features, etwa der LDAP-Schnittstelle. Diskutiert werden auch die neuen Möglichkeiten von Architekturen innerhalb von Clustern, welche durch neue Routingmöglichkeiten entstehen.

Mehr Informationen zum exklusiven Training zu den neuen Features von IBM MQ V8 finden Sie auf unserer Webseite: http://esciris.de/t/mq801

Für Buchungsanfragen erreichen Sie uns außerdem per Mail an training@esciris.de oder per Telefon: +49.7031.817480.

esciris ist der führende Anbieter für Integrationslösungen mit IBM WebSphere in Deutschland.

Wir bei esciris sind der Ansicht, unsere Kunden sollten sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren, denn darin sind Sie unschlagbar. Wenn Sie dabei neue Kommunikationswege erschließen, effizienter zusammenarbeiten, ihre Kunden besser verstehen und alle Informationen an einem Platz haben möchten, wissen wir die richtigen Antworten.

Zu fast jeder Herausforderung existiert bereits eine Antwort von esciris. Unsere Kunden sind regelmäßig überrascht, wie günstig und einfach professionelle IT Systeme geworden sind und wie wenige Spezialisten man dafür braucht.

Der Unterschied liegt im einzigartige Portfolio aus Service, Beratung, Training und Lösungen, das sämtlich mit eigenem Personal erbracht wird. Das macht esciris zur verlässlichen Adresse für Unternehmen, die schnell denken, kreativ sind und viele Ideen umsetzen wollen. esciris hilft ihnen dabei, sich nicht mit technischen Details befassen zu müssen, und gibt die Sicherheit, auch zukünftig über eine solide technologische Basis zu verfügen.

esciris GmbH
Fabian Steiger
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
+49 (0) 7031 817480
info@esciris.de
http://www.esciris.de

SMO14 GmbH & Co. KG
Uwe Baltner
Schorndorfer Straße 42
71638 Ludwigsburg
07141/68896-57
u.baltner@smo14.de
http://www.smo14.de

Allgemein

esceon Monitoring bei FADIS: Schnelle und einfache Lösung sichert die Nachrichten-Qualität von WebSphere MQ

FADIS, die IT-Tochter der Emil Frey Gruppe Deutschland, überwacht die IT-Infrastruktur auf Basis von IBM WebSphere MQ mit dem esceon Monitoring, einem Produkt der esciris GmbH.

Im Unternehmensbereich Import der Emil Frey Gruppe Deutschland schöpft die FADIS – Fahrzeug Distribution Services GmbH – Synergieeffekte in allen zentralen Verwaltungs- und Logistikbereichen aus. Sie unterstützt Kfz-Importeure mit fest etablierten Backoffice-Dienstleistungen. Dazu werden die nicht unmittelbar markt- und markengebundenen Aufgaben aus den Bereichen Warehousing und Teiledistribution für die Importeure und die Logistikbereiche übernommen.

Die FADIS arbeitet seit mehreren Jahren mit einer von esciris implementierten IBM WebSphere Infrastruktur. Über IBM WebSphere MQ kommuniziert FADIS mit Fahrzeugherstellern wie z.B. Mitsubishi. Für die Überwachung dieser Messaging Lösung hat FADIS im Spätsommer 2013 das von esciris entwickelte esceon Monitoring gewählt.

Der von FADIS eingesetzte esceon Leitstand für WebSphere MQ eignet sich perfekt für Unternehmen, die über IBM WebSphere MQ an OEMs oder Partnersysteme angebunden sind. Er zeichnet sich durch schnelle Installation, schlanke Konfiguration und umfangreiche Features aus. Die Betriebsumgebung wird ebenso überwacht wie die inhaltliche Güte der Nachrichtenstrecken. Mit Hilfe von Adaptern können zudem sofort Nachrichten geschrieben und gelesen werden. Die wichtigsten Features:

– Logging aller Zustände und Aktivitäten in ein standardisiertes Dateiformat
– Log Rotation konfigurierbar
– Versenden von SNMP-Traps für alle Aktivitäten
– Umfangreiche Definition von Schwellenwerten
– Grafische Benutzeroberfläche oder „Headless“ Modus
– Integration in bestehende Monitoring-Lösungen möglich
– Automatische Erkennung aller Ressourcen auf der überwachten Komponente
– Einfache Konfiguration ohne Spezialistenkenntnisse
– Keine Anpassungen auf dem zu überwachenden System notwendig
– Historische Logs mit Suchfunktion

Ein wesentlicher Vorteil von esceon Monitoring liegt in der einfachen Installation und Konfiguration. „Bei FADIS war das esceon Monitoring innerhalb weniger Minuten implementiert, auch die Einweisung der Mitarbeiter dauerte nicht wesentlich länger“, sagt esciris-Geschäftsführer Fabian Steiger. „Der Leitstand ist das optimale Angebot für Unternehmen, die keine Full-Scale-Enterprise-Lösung benötigen und Infrastrukturen auf Basis von IBM WebSphere MQ und Message Broker überwachen möchten.“

Mehr Informationen zum esceon Monitoring: http://esciris.de/13/fadis

esciris ist der führende Anbieter für Integrationslösungen mit IBM WebSphere in Deutschland.

Wir bei esciris sind der Ansicht, unsere Kunden sollten sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren, denn darin sind Sie unschlagbar. Wenn Sie dabei neue Kommunikationswege erschließen, effizienter zusammenarbeiten, ihre Kunden besser verstehen und alle Informationen an einem Platz haben möchten, wissen wir die richtigen Antworten.

Zu fast jeder Herausforderung existiert bereits eine Antwort von esciris. Unsere Kunden sind regelmäßig überrascht, wie günstig und einfach professionelle IT Systeme geworden sind und wie wenige Spezialisten man dafür braucht.

Der Unterschied liegt im einzigartige Portfolio aus Service, Beratung, Training und Lösungen, das sämtlich mit eigenem Personal erbracht wird. Das macht esciris zur verlässlichen Adresse für Unternehmen, die schnell denken, kreativ sind und viele Ideen umsetzen wollen. esciris hilft ihnen dabei, sich nicht mit technischen Details befassen zu müssen, und gibt die Sicherheit, auch zukünftig über eine solide technologische Basis zu verfügen.

Kontakt
esciris GmbH
Fabian Steiger
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
+49 (0) 7031 817480
info@esciris.de
http://www.esciris.de

Pressekontakt:
SMO14 GmbH & Co. KG
Uwe Baltner
Schorndorfer Straße 42
71638 Ludwigsburg
07141/68896-57
u.baltner@smo14.de
http://www.smo14.de

Allgemein

Schneller zum Know-how: esciris bietet exklusive Pilotkurse für IBM-Lösungen

Trainingsvorsprung durch Projekterfahrung: esciris kann viele seiner IBM Trainings exklusiv oder deutlich schneller als andere Anbieter in Deutschland durchführen. Die Kunden profitieren dabei vom kompletten Leistungsportfolio des IBM Premier Partners: Ausbildung, Beratung und Entwicklung aus einer Hand.

Jüngstes Beispiel: Der Kurs „WPL45“ für Advanced IBM Web Content Manager 8.0 concepts wurde im August von esciris als erstem Anbieter in Deutschland gehalten. Dabei konnte den Teilnehmern bereits aus der Praxis berichtet werden. Denn esciris hatte das Produkt bereits bei einem Kunden ausgerollt und eingesetzt.

„Das ist der Trainingsvorsprung von esciris“, sagt Geschäftsführer Fabian Steiger. „Wir schulen nicht nur, wenn es die Projektsituation erfordert, sondern wir haben das Wissen bereits, bevor wir zu unseren Kunden gehen.“ Der Nutzen für den Kunden: bessere Qualität, schnellere Implementierung, geringere Fehlerquote.

Mit seinen Pilotkursen ist esciris in Deutschland führend, zahlreiche Trainings bietet das Holzgerlinger Unternehmen hierzulande exklusiv an. Einige Beispiele aus jüngerer Zeit:

esciris führte die Pilotkurse durch und ist aktuell einziger Anbieter von Trainern für:
WB802: Modeling & Implementing with IBM BPM Standard V8
WU503 + WU505: Mobile Apps mit Worklight V5
WB804: Administration vom IBM BPM 8 Standard

esciris ist aktuell einziger Anbieter von Trainern für:
WB802: Prozessmodellierung mit IBM BPM 8 Standard
WB803: Process Implementation with IBM BPM Standard V8 – II –
WB806: Reporting with IBM BPM Standard V8
WB862: Administration of IBM Business Process Manager Advanced V8
WA585: WebSphere Application Server V8.5 Administration
WA680: WebSphere Application Server V8.5 Scripting and Automation
brandneu: WA880: WebSphere Application Server V8.5 Using Intelligent Management
WD322: Ajax and Web 2.0 Development with WebSphere Application Server V7
WM505: IBM WebSphere MQ V7.5 Application Development Linux
Dazu kommen noch von esciris entwickelte Trainings, die ebenfalls exklusiv angeboten werden, etwa das Message Broker Bootcamp für Version 8.0, das brandneue Integration Bus Bootcamp für Version 9.0 und im 4. Quartal 2013 das Bootcamp für Administratoren, Entwickler und Architekten, die das neue IBM API Management 2.0 nutzen möchten.

Kompetenz, die aus der Praxis kommt: In den Bereichen Application Server, Business Process Management sowie dem IBM Integration Bus (V9.0, vorher: MQ und Message Broker) profitieren esciris-Kunden seit Jahren von exklusiven Trainings für die neuesten Produktversionen. „Schon aus diesem Grund macht es für Unternehmen Sinn, Kurse direkt bei esciris zu buchen und zu besuchen“, erläutert Fabian Steiger: „Wir haben die Trainer, die Praxiserfahrung und das nötige Wissen.“ Der esciris-Kunde profitiert immer von der aktiven Rolle, die esciris in den Geschäftsbereichen Beratung und Entwicklung spielt – beim Training ebenso wie in der Umsetzung.

Mehr Informationen zum Trainingsangebot von esciris gibt es unter http://esciris.de/training.

esciris ist der führende Anbieter für Integrationslösungen mit IBM WebSphere in Deutschland.

Wir bei esciris sind der Ansicht, unsere Kunden sollten sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren, denn darin sind Sie unschlagbar. Wenn Sie dabei neue Kommunikationswege erschließen, effizienter zusammenarbeiten, ihre Kunden besser verstehen und alle Informationen an einem Platz haben möchten, wissen wir die richtigen Antworten.

Zu fast jeder Herausforderung existiert bereits eine Antwort von esciris. Unsere Kunden sind regelmäßig überrascht, wie günstig und einfach professionelle IT Systeme geworden sind und wie wenige Spezialisten man dafür braucht.

Der Unterschied liegt im einzigartige Portfolio aus Service, Beratung, Training und Lösungen, das sämtlich mit eigenem Personal erbracht wird. Das macht esciris zur verlässlichen Adresse für Unternehmen, die schnell denken, kreativ sind und viele Ideen umsetzen wollen. esciris hilft ihnen dabei, sich nicht mit technischen Details befassen zu müssen, und gibt die Sicherheit, auch zukünftig über eine solide technologische Basis zu verfügen.

Kontakt
esciris GmbH
Fabian Steiger
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
+49 (0) 7031 817480
info@esciris.de
http://www.esciris.de

Pressekontakt:
SMO14 GmbH & Co. KG
Uwe Baltner
Schorndorfer Straße 42
71638 Ludwigsburg
07141/68896-57
u.baltner@smo14.de
http://www.smo14.de

Allgemein

Showcase für den Mittelstand: esciris schaltet bei MAC Mode den Web-Turbo ein

Die MAC Mode GmbH & Co. KGaA, einer der führenden Hersteller von Damen- und Herrenhosen in Europa, erschließt mit einer von esciris realisierten IBM WebSphere Portallösung neue Potenziale im Web. Das Beispiel zeigt: Die schnelle, effiziente Integration bringt im Mittelstand messbaren Mehrwert.

Showcase für den Mittelstand: esciris schaltet bei MAC Mode den Web-Turbo ein

www-mac-mode.com, ein IBM-Portal von esciris

„Die neue IBM WebSphere Portal Lösung hat unsere gesamten Webaktivitäten konsolidiert und um 80 Prozent beschleunigt.“ Stephan Traub, Leiter IT und Organisation bei MAC Mode, sieht in der erfolgreichen Integration durch esciris einen entscheidenden Faktor für die künftige Wettbewerbsfähigkeit seines Unternehmens: „Das einfache Handling und die schnelle Realisierung durch esciris ermöglicht uns eine ganz neue Selbstständigkeit.“

Innerhalb von drei Monaten hat esciris die komplette Portalimplementierung abgeschlossen, inklusive der Integration des bereits vorhandenen Shopsystems. Für esciris-Geschäftsführer Fabian Steiger zeigt das Beispiel MAC Mode: Auch mittelständische Unternehmen sollten integrierte Lösungen anstreben, andernfalls lassen sich Herausforderungen wie schnellerer Informationsaustausch und die flexible Gestaltung von Geschäftsmodellen nicht bewältigen: „Sie benötigen keine aufwändigen Detailarbeiten in der IT, sondern moderne Technologie, die das enorme Innovationspotenzial unserer Kunden jetzt sofort und auch zukünftig schnell auf die Strasse bringen kann.“

Wettbewerbsfähigkeit gesichert

Nur eine flexible, effizient zu nutzende technische Basis ermöglicht es, alle Möglichkeiten moderner Kommunikation und Datenverarbeitung auszuschöpfen. Im Fall von MAC Mode gehören dazu die Optimierung der Inhalte für Smartphones oder Tablets. Ebenso die Integration von Collaboration und Social-Media-Funktionen mit IBM Connections, die ähnlich der bekannten sozialen Netzwerke abläuft, aber direkt in die interne Kommunikation integriert ist.
Stephan Traub von MAC Mode sieht das ähnlich: „Wir sind zuversichtlich, mit diesem System auch zukünftig im Wettbewerb um Modetrends und Umsetzungsgeschwindigkeit ganz vorne mitspielen zu können.“

Die schnelle, effiziente Integration der Portallösung verdeutlicht, dass IBM-Technologie gerade für mittelständische Unternehmen die richtige Wahl ist und sich profitabel einsetzen lässt, wenn ein kompetenter Partner wie esciris an Bord ist. Im Fall von MAC Mode können nach der Umsetzung viele Arbeitsschritte von eigenen Mitarbeitern erledigt werden. Dies spart teure externe Ressourcen und die Arbeit mit dem neuen System ist dabei schneller, effizienter und einfacher. Das System wird sich daher in kürzester Zeit amortisieren.

Für Fabian Steiger ist das eine vorhersehbare Entwicklung: „Wir haben in den letzten Jahren ein hochentwickeltes IT-Portfolio und routinierte Dienstleistungen entwickelt, mit denen sich alle aktuellen Themen einfach umsetzen lassen. Jetzt hängt der Erfolg nicht mehr von technischen Details ab, sondern davon, dass Unternehmen den Mut haben, sich von eingefahrenen Mustern zu lösen und endlich ihre eigenen Ideen umzusetzen.“

Die Vorteile einer Umsetzung mit esciris spielen dabei insbesondere Unternehmen in die Hände, die schnell und flexibel arbeiten und nach kurzer Zeit erste Ergebnisse sehen möchten, trotzdem aber gerüstet sein müssen für die Herausforderungen der nächsten Jahre. Neben der reibungslosen Integration belastbarer IT-Systeme für heutige und zukünftige Innovationen, gehört auch die Zusammenarbeit mit Agenturen des Kunden und bei Bedarf die Schulung der Projektpartner. „Wir fügen uns in den bestehenden Unternehmensablauf ein“, betont Fabian Steiger, der für weitere Informationen gerne auf die eigene Webseite www.esciris.de verweist: „Auch unser eigener Webauftritt wurde als WebSphere-Portallösung aufgesetzt. Machen Sie sich selbst ein Bild!“

Link zur Pressemitteilung

esciris ist der führende Anbieter für Integrationslösungen mit IBM WebSphere in Deutschland.

Wir bei esciris sind der Ansicht, unsere Kunden sollten sich auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren, denn darin sind Sie unschlagbar. Wenn Sie dabei neue Kommunikationswege erschließen, effizienter zusammenarbeiten, ihre Kunden besser verstehen und alle Informationen an einem Platz haben möchten, wissen wir die richtigen Antworten.

Zu fast jeder Herausforderung existiert bereits eine Antwort von esciris. Unsere Kunden sind regelmäßig überrascht, wie günstig und einfach professionelle IT Systeme geworden sind und wie wenige Spezialisten man dafür braucht.

Der Unterschied liegt im einzigartige Portfolio aus Service, Beratung, Training und Lösungen, das sämtlich mit eigenem Personal erbracht wird. Das macht esciris zur verlässlichen Adresse für Unternehmen, die schnell denken, kreativ sind und viele Ideen umsetzen wollen. esciris hilft ihnen dabei, sich nicht mit technischen Details befassen zu müssen, und gibt die Sicherheit, auch zukünftig über eine solide technologische Basis zu verfügen.

Kontakt
esciris GmbH
Fabian Steiger
Max-Eyth-Str. 38
71088 Holzgerlingen
+49.7031.81748.0
info@esciris.de
http://www.esciris.de

Pressekontakt:
SMO14 GmbH & Co. KG
Uwe Baltner
Schorndorfer Straße 42
71638 Ludwigsburg
07141/68896-57
u.baltner@smo14.de
http://www.smo14.de

Allgemein

e-Spirit and BlueSky join forces in the US retail market: synergy of FirstSpirit CMS and IBM WebSphere Commerce

First joint project at one of the leading US retail chains

DORTMUND, Germany and BOSTON, MA, March 5, 2012 – e-Spirit Inc., manufacturer of content management system (CMS) FirstSpirit, has a new strategic integration partner in the USA: BlueSky Technology Partners. Based in Noblesville, Indiana, BlueSky is a Smarter Commerce Authorized IBM Premier Business Partner developing ambitious e-commerce projects at medium-sized companies and corporate enterprises on the basis of IBM WebSphere Commerce. With its new partnership, e-Spirit successfully drives its further expansion in the USA and Canada. Jointly with BlueSky and its extensive expertise in the industry, the CMS manufacturer wants to focus its attention on top class companies in the retail market. BlueSky has experience as the first „trained partner“ who has integrated FirstSpirit at a known US retail chain.

The CMS as content integration platform for successful online shops

With FirstSpirit as a content integration platform, companies can quickly transform their international web strategies, efficiently manage website content, intranets and extranets, as well as distribute through different channels or integrate in complex portal structures. The seamless integration of the CMS within the e-commerce platform IBM WebSphere Commerce allows the clients to easily develop and comfortably maintain high-performance and successful e-commerce websites. Thereby the CMS is the central content integration platform permitting quick and easy expansion of the data from the merchant applications with editorial and social content, as well as the integration of marketing instruments. This ensures the optimized editing processes and the quick return on investment.

Best-of-breed strategy through integration of any cloud services

Thanks to the innovative modules, such as the AppCenter for simple integration of any cloud services as well as the flexible and open architecture of FirstSpirit, companies can follow a best-of-breed strategy which permits to select and integrate applications that are suitable for them. In this way the companies can dissolve themselves from the so-called „rip & replace“ strategy of many other CMS manufacturers, at which the company“s clients must exchange their entire back end in one swoop and the selection of their applications is limited only to the „purchased“ assortment. As an experienced system integrator, BlueSky ensures the individual and seamless integration of FirstSpirit in the existing and desired IT systems.

Synergy of CMS and IBM WebSphere Commerce expertise

The goal of the new partnership is to bring together the technological, integration and industry expertise in the e-commerce environment and to offer, to commercial enterprises, an excellent symbiosis of shop solution, content management system and additional best-of-breed applications which support the success of the online merchant. „We are very happy to have in BlueSky another strategic partner in the USA, which has recognized the unique selling characteristic of FirstSpirit as a real content integration platform and wants to establish it together with us on the market“, says Robert Bredlau – COO North America. „BlueSky has a long and wide experience in the implementation of e-commerce projects on the basis of IBM WebSphere Commerce and also has excellent access to the retail sector.“ In parallel to the first project, which is already in operation at one large US retail chain, BlueSky has already trained additional employees and consultants to work with FirstSpirit. „With e-Spirit and its content integration platform, we have finally found, after a long search, the right partner in order to adapt the e-commerce platforms flexibly and efficiently on the basis of IBM WebSphere Commerce to the individual desires and requirements of the clients“, says Todd Irwin, partner and CEO at BlueSky. „In addition, the future-oriented roadmap and the modular expandability of FirstSpirit offers our clients a high level of investment security which is searching for its equal in the US market.“

e-Spirit at the Gartner PCC Summit in Orlando

Clients and interested parties which would like to convince themselves of the flexibility and integration power of the FirstSpirit CMS can do this from March 12-14 2012 at the „Gartner Portals, Content & Collaboration Summit“ in Orlando, Florida, where e-Spirit is presented for the first time. Based on the continuously positive development of the company and its convincing best-of-breed strategy, as well as on the basis of the exceptional usability and integration capability of the enterprise portals, Gartner has placed e-Spirit 2011 in the magic quadrant for web content management.

Please set up a personal meeting and a live demo at the Gartner PCC Summit.

As the manufacturer of the content management system FirstSpirit?, e-Spirit is a technological leader in the field of web content management (WCM). Well-known customers from all business sectors rely on FirstSpirit? for implementing successful web strategies worldwide and for the creation, management and publication of content in highly diverse channels (Internet, intranet, extranet, mobile channels, PDF, email newsletters, portals, DTP, technical documentation). The content management system impresses with its outstanding integratability and its consistent best-of-breed strategy: It integrates seamlessly into complex system landscapes and portals (SAP NetWeaver, IBM WebSphere, Microsoft SharePoint, Liferay), and with FirstSpirit? AppCenter, e-Spirit offers the unique opportunity in the market for interface integration of any web applications directly into the CMS. As a content integration platform, FirstSpirit? meets the highest demands for usability, performance and investment security.

e-Spirit was founded in 1999. It is a part of the adesso Group and is represented with 11 locations in Germany, the United States, Great Britain, Austria and Switzerland. www.e-Spirit.com

Kontakt:
e-Spirit AG
Sandra Högemann
Barcelonaweg 14
44269 Dortmund
+49 (0)231 477 77 199

http://www.e-Spirit.com
presse@e-Spirit.com

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlingerstraße 42A
80331 München
js@schwartzpr.de
+49 (0) 89-211 871-34
http://www.schwartzpr.de