Tag Archives: weihnachten

Allgemein

secucard: Wie stationäre Händler mit Gutscheinkarten das Weihnachtsgeschäft ankurbeln und Kunden binden

Potenzial von Gutscheinen besser ausschöpfen

secucard: Wie stationäre Händler mit Gutscheinkarten das Weihnachtsgeschäft ankurbeln und Kunden binden

secucard: Weihnachtsgutschein

Pulsnitz b. Dresden, 20. November 2018 – Die häufigsten Geschenke zu Weihnachten sind in diesem Jahr Gutscheine/Geld (60 Prozent). Dies besagt die aktuelle Umfrage „Weihnachtsgeschenke 2018“ der Beratungsgesellschaft EY. Ein klassischer Gutschein als Weihnachtsgeschenk wird jedoch schnell mit Ideenlosigkeit des Schenkenden gleichgesetzt. Die Gutschein- bzw. Geschenkkarten der secucard GmbH ( www.secucard.com) ermöglichen es Händlern, hochwertige, moderne und individuelle Lösungen anzubieten. Und deren Einsatz zahlt sich aus: Finanzieller Mehrwert und Kundenbindung zählen zu den wesentlichen Vorteilen.

Anders als bei Dekoration, Kleidungsstücken, CDs oder sonstigen Geschenken besteht für den Schenkenden mit einem Gutschein kein Risiko eines Fehlkaufes – vorausgesetzt, der Gutschein richtet sich am Interesse des Beschenkten aus. Sinnvoll ausgewählte moderne Gutschein- und Geschenkkarten im Händler-Design und mit hochwertigem Gutscheinträger bzw. exklusiver Verpackung heben sich von klassischen Gutscheinen ab und vermitteln dem Beschenkten Wertschätzung.

Mit dem Überreichen des Gutscheines wird durch den Schenkenden gleichzeitig eine Empfehlung für ein Geschäft ausgesprochen. Für stationäre Händler ergibt sich somit ein Multiplikatoreffekt. Die Bestandskunden werden zu Markenbotschaftern und werben somit Neukunden.

Da der Gutschein im Vorfeld bezahlt wurde, profitiert der Händler von erhöhter Liquidität in der Vorweihnachtszeit und nach Weihnachten gibt es keine Umtauschwelle. Im Gegenteil: Viele zu Weihnachten verschenkte Gutscheine werden zum Jahresbeginn eingelöst, so dass sich der allgemeinen Jahresanfangsflaute entgegenwirken lässt. Oftmals werden Gutscheine auch für teurere Anschaffungen genutzt und die Beschenkten „legen etwas obendrauf“. Generell steigt zudem die Bereitschaft, weitere Artikel bzw. mehr zu kaufen, da der Gutschein ja bereits bezahlt ist.

Wird ein Gutschein mit höherem Wert nicht gleich in vollem Umfang eingelöst, so verbleibt er als Restbetrag auf der Gutscheinkarte. Somit ergibt sich gleichzeitig eine hohe Chance auf einen erneuten Besuch des Kunden. Kundenbindung findet mit intelligenten Gutscheinkarten wie secucard zudem noch auf anderem Wege statt: Die Geschenkkarte kann zur Kundenkarte umgewandelt werden. Der gewährte Bonus auf der Kundenkarte kann erst beim nächsten Einkauf eingelöst werden. So einfach werden Beschenkte zu Stammkunden.

Die PVC-Karte von secucard ist im Corporate Design des Händlers gestaltet und mit Gutscheinträger oder hochwertiger Verpackung versehen. Die Optik kann zudem an Anlässe wie Weihnachten, Valentinstag, Geburtstag etc. angepasst werden. Das secucard-System bietet für den Händler zu jedem Zeitpunkt Transparenz: Im Frontend SecuOffice kann er einsehen, wie viele Karten mit welchem Guthaben sich im Umlauf befinden. Alle Transaktionen werden unmittelbar im System verbucht. So ist Planungs- und Kalkulationssicherheit gegeben.

secucard ( www.secucard.com) bietet integrierte Zahlungs- und Kundenbindungslösungen, die sich stationär, online und mobil einsetzen lassen. Die secucard-Gruppe aus Pulsnitz betreut heute mehr als 18.000 Unternehmen im Präsenz- und Onlinehandel. Die als „Software as a Service“ (SaaS) angebotene Kundenbindungslösung secucard Loyalty+ bietet Programme und Werkzeuge zur Kundenbindung und -akquise sowie vielfältige Möglichkeiten der Gutscheinabwicklung. Sie hilft Unternehmen bei einer modernen Kundenkommunikation und beim Gestalten einer verkaufsorientierten Customer Journey. Die Loyalty+ Kundenbindungsprogramme sind auf die Steigerung von Umsatz und Ertrag fokussiert und stärken damit die Wettbewerbsfähigkeit der secucard-Kunden.

Firmenkontakt
secucard GmbH
Stephanie Ott
Goethestraße 6
01896 Pulsnitz
+49 (0)35955-7550-550
pr@secucard.com
http://www.secucard.com

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Allgemein

Weihnachtspost: Ärger statt bunte Päckchen? – Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Wissenswertes rund um die Paketzustellung

Weihnachtspost: Ärger statt bunte Päckchen? -  Verbraucherinformation des D.A.S. Leistungsservice

Um Schäden zu vermeiden, sollte das Geschenk sorgfältig verpackt werden.
Quelle: ERGO Group

Über drei Milliarden Pakete haben Kurier-, Express- und Paketdienste 2017 transportiert – gerade zur Weihnachtszeit sind sie im Dauereinsatz. Das hohe Versandaufkommen bringt die Unternehmen dann oft an ihre Grenzen. Verspätete Lieferungen, beschädigte oder verlorene Sendungen sowie Irrläufer sind im Weihnachtstrubel keine Seltenheit. Michaela Rassat, Juristin bei der D.A.S. Rechtsschutz-Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), weiß, was zu tun ist, wenn mit den Weihnachtspaketen etwas schiefgeht.

Je früher, desto besser

Sowohl für das Besorgen der Weihnachtsgeschenke als auch für das Versenden gilt: je früher, desto besser. Üblicherweise dauert ein Versand zwei Arbeitstage. Rund um die Weihnachtszeit stocken die Dienstleister ihr Personal zwar auf, die Geschenke können dann aber durchaus auch mal länger unterwegs sein. Paketdienstleister geben häufig einen Stichtag an, bis zu dem sie eine rechtzeitige Lieferung garantieren. Das Datum variiert je nach Anbieter. „Bei vielen Zustellern ist es in diesem Jahr der 21. Dezember bis 10 Uhr“, weiß Michaela Rassat. Bei Sendungen ins Ausland endet die Frist meist etwas früher. Wer ganz sicher gehen will, kann sich auf den jeweiligen Websites informieren. Allerdings sind auch Paketdienstleister vor höherer Gewalt nicht gefeit: Bei einem plötzlichen Wintereinbruch beispielsweise können Schnee und Eis eine pünktliche Zustellung unmöglich machen.

Schäden an der Weihnachtspost

Damit die Geschenke unbeschädigt beim Empfänger unterm Baum liegen können, sollten die Absender sie immer möglichst sorgfältig verpacken. Dafür eignen sich zum Beispiel stabile Pappkisten sowie Polstermaterial. Zudem sollte der Absender überlegen, ob er sein Paket versichern möchte. „Standardmäßig haften die meisten Dienstleister beim deutschlandweiten Versand von Paketen für verlorene oder beschädigte Waren im Wert von bis zu etwa 500 Euro“, erklärt die D.A.S. Expertin. „Dafür ist allerdings der quittierte Einlieferungsbeleg nötig. Den also auf jeden Fall aufheben. Bei Päckchen haften die Zustellunternehmen oft mit geringeren Beträgen bis 50 Euro oder gar nicht.“ Wer wertvollere Geschenke versenden möchte, kann gegen Aufpreis eine Zusatzversicherung abschließen. Kommt es dann beim Versand zu einem Schaden, muss ihn der Dienstleister ersetzen. Wer bei der Zustellung bereits Dellen und Löcher an der Verpackung feststellt, sollte das Paket nicht annehmen. „Denn in aller Regel quittiert der Empfänger mit seiner Unterschrift auch, dass das Paket zum Zeitpunkt der Übergabe intakt war“, erklärt Rassat. Bemerkt der Empfänger erst nach dem Öffnen einen von außen nicht sichtbaren Schaden, kann er diesen innerhalb einer bestimmten Frist – meist sind es sieben Tage – beim Paketdienstleister melden. Die genauen Abläufe, Voraussetzungen, Fristen und Formulare für eine Schadensmeldung finden Betroffene auf den entsprechenden Websites der Zusteller. Meist geht es vor allem darum, dass die Mitarbeiter prüfen können, ob das Paket sachgemäß verpackt war. Dafür verlangen die Zustelldienste in der Regel, dass der Empfänger das Paket samt Inhalt zur Prüfung in einer Filiale abgibt oder Fotos davon macht und einsendet. War die Verpackung ordnungsgemäß, muss der Paketdienstleister für den Schaden aufkommen, ansonsten haftet der private Absender. Da Vertragspartner der Zustelldienste der Absender ist, berufen sie sich meist darauf, dass nur dieser Transportschäden geltend machen kann. Das stimmt aber nicht: Nach § 421 des Handelsgesetzbuches (HGB) können auch Empfänger Ansprüche gegen den Zustelldienst stellen. Da das Paket – das einzige Beweismittel – beim Empfänger liegt, ist es ratsam, wenn Absender und Empfänger sich im Fall eines Schadens abstimmen.

Sendung verschwunden

Noch größer ist der Frust, wenn das sorgsam ausgewählte und verpackte Geschenk gar nicht erst ankommt. Das ist zwar eher selten, aber bei der Pakete-Flut zu Weihnachten auch nicht ausgeschlossen. Ist die Lieferzeit ungewöhnlich lang, sollte der Empfänger den Absender darüber informieren. Ist das Paket eine Überraschung, kann der Absender den Sendungsverlauf im Auge behalten. Viele Dienstleister ermöglichen online eine Sendungsverfolgung mithilfe der Sendungsnummer auf dem Einlieferungsbeleg. Die hilft auch, sollte das Paket verschüttgehen. „Bei den meisten Paketdiensten kann nur der Absender einen Nachforschungsauftrag stellen“, weiß die D.A.S. Expertin. Bleibt das Paket auch dann verschwunden, kann der Absender vom Zustelldienst den Ersatz des Warenwertes im Rahmen der jeweiligen Haftungsgrenzen verlangen. Dazu sind der Einlieferungsbeleg sowie ein Nachweis über den Wert des Inhalts, beispielsweise ein Kaufbeleg oder Kontoauszug, notwendig. Als verloren gilt ein Paket nach Ablauf von 20 Tagen, bei internationalen Sendungen von 30 Tagen (§ 424 HGB).

Der Nachbar als Paketstation

Treffen die Paketboten den Empfänger nicht an, geben sie ihre Lieferung gerne bei Nachbarn ab. „Diese sogenannten Ersatzzustellungen sind bei den meisten Paketdienstleistern in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten“, weiß die Juristin. „Die Boten sind dann aber dazu verpflichtet, den Empfänger mit einer gut leserlichen Karte im Briefkasten darüber zu informieren, bei welchem Nachbarn sein Paket zur Abholung liegt.“ Wer damit nicht einverstanden ist, muss mit dem Paketdienst vorab Alternativen vereinbaren – zum Beispiel die Abgabe bei einem Wunschnachbarn oder in einem bestimmten Paketshop. Eine Registrierung für solche Dienste ist bei den meisten Anbietern online möglich. Oft kann der Absender auch die kostenpflichtige Option „eigenhändig“ oder „persönliche Übergabe“ auswählen. So landet die Sendung ausschließlich beim Empfänger – oder bei einer von ihm schriftlich bevollmächtigten Person. Ist niemand anwesend, bringt der Zusteller das Paket zur Abholung in die nächstgelegene Filiale. Eine weitere Alternative: Ablageverträge oder Abstellgenehmigungen. „Darin vereinbaren Zustelldienst und Empfänger einen Ort, an dem der Bote das Paket ablegen darf, beispielsweise eine Garage“, erklärt Rassat. Legt der Bote das Paket ohne Ablagevertrag etwa vor die Haustür oder in die Garage, haftet der Zustelldienst, falls die Lieferung verloren geht.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 6.180

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Allgemein

Weihnachten: Urlaub statt Familienfeier! Wie sag ich es meinen Eltern?

Andrea Mergel, Autorin und Coach für Achtsame Kommunikation, zeigt auf, wie ein achtsam geführtes Gespräch mit den Eltern zu mehr Verständnis und guten Lösungen an Weihnachten führt.

Weihnachten: Urlaub statt Familienfeier! Wie sag ich es meinen Eltern?

Andrea Mergel, Autorin und Coach für Achtsame Kommunikation, lebt und arbeitet in Köln.

Weihnachten steht vor der Tür, ein Fest mit Familientraditionen, die oftmals festgefahren sind. Da kommt statt Freude auch Ärger auf. Andrea Mergel, Coach und Autorin des Praxisratgeber „Achtsame Kommunikation´ im Scorpio-Verlag ist überzeugt: „Das muss nicht sein. Eine achtsamen Kommunikation zu entwickeln, sowohl mit mir selbst als auch mit meiner Umwelt, hat mir geholfen, Beziehungen selbstbewusster zu gestalten. Das möchte ich in meiner Arbeit anderen ermöglichen.“ Andrea Mergel lässt in ihrem Buch die Protagonistin Isabell ein klärendes und respektvollen Gespräch über die Gestaltung zu Weihnachten mit den Eltern führen:

Schon lange überlegt Isabell, wie sie ihrer Mutter beibringen kann, dass sie über die Weihnachtstage mit ihrem Freund Stefan und einem befreundeten Paar zum Skifahren möchte. Ihren Eltern ist Weihnachten mit der Familie heilig und bisher ist Isabell über die Feiertage entweder mit Stefan zu ihren Eltern gefahren oder hat diese zu sich und Stefan eingeladen. Das Thema ist also heikel. Isabell hört schon ihren Vater sagen: Skifahren ist eine Umweltsünde. Und ihre Mutter wirft bestimmt noch ein: Skifahren ist gefährlich. Und das geht nicht an Weihnachten, das ist ein Familienfest. Isabell ist die Beziehung zu ihren Eltern sehr wichtig. Deshalb sucht sie die richtigen Worte und eine neue Lösung für alle Beteiligten.

ANDREA MERGEL empfiehlt:
Achtsam für sich einzustehen bedeutet, dem Gegenüber die eigenen Beweggründe verständlich und nachvollziehbar zu machen. Je besser Ihre Beobachtungen und die dazugehörigen Gefühle und Bedürfnisse für Ihren Gesprächspartner durchschaubar sind, desto eher lassen sich Missverständnisse, Fehldeutungen und vorschnelle Urteile vermeiden. Gleichzeitig signalisieren Sie damit, dass Sie dem anderen vertrauen und offen sind, seine Sicht der Dinge anzuhören. Bedenken Sie, dass heikle Anliegen unangenehme Gefühle auslösen können.

Legen Sie ihr Anliegen Schritt für Schritt offen:
Finden Sie zuerst eine wertfreie Beschreibung Ihrer Wahrnehmungen. Gerade wenn viele verschiedene Faktoren zusammenkommen, ist das eine große Herausforderung. Dann greifen Sie diese im Gespräch einzeln auf, damit Ihr Gegenüber folgen kann.

Beobachten Sie:
Isabell drückt ihre Beobachtungen aus: „Mama, dir liegt viel daran, Weihnachten mit der Familie zu feiern, und deshalb haben Stefan und ich die letzten Jahre die Feiertage mit euch verbracht. In diesem Jahr möchten wir gerne mit Freunden Skifahren und dort feiern.“

Drücken Sie ihre Gefühle aus:
Ein Anliegen für andere wird klarer, wenn Sie Ihre Gefühle offenlegen. Isabell erzählt weiter: „Mir liegt sehr viel an dir und ich genieße Weihnachten mit euch. Gleichzeitig sind Stefan und ich erschöpft von diesem Jahr und haben durch die viele Arbeit unsere Freunde vernachlässigt. Ich habe Angst vor einem Streit mit dir und bin unsicher, ob du mich verstehst.“

Formulieren Sie ihre Bedürfnisse konkret:
Sprechen Sie jetzt von Ihren Bedürfnissen, die Sie erfüllen möchten. Isabell erklärt ihrer Mutter: „Mama, ich habe dich und Papa wirklich lieb. Dieses Weihnachten möchte ich mehr Bewegung haben und draußen sein. Unsere Freunde haben gefragt, ob wir gemeinsam Ski fahren über Weihnachten – das wäre genau das Richtige für mich. Stefan und ich freuen uns sehr über die Idee, weil das unserer Freundschaft sicherlich guttut. Unserer Liebesbeziehung würde so eine Unternehmung vor der Familiengründung nicht schaden.“

Bauen Sie den Kontakt zum Gegenüber auf:
Nun hat Isabell ihrer Mutter vollständig erklärt, worum es ihr geht und wie sie sich fühlt. Der nächste Schritt besteht darin, mit dem Gesprächspartner in Kontakt zu kommen und eventuelle Missverständnisse zu korrigieren. Beachten Sie: Wenn Sie jemandem gerade eine Absage geben oder ein heikles Thema ansprechen, können Sie damit rechnen, dass Ihr Gegenüber gerne etwas dazu sagen möchte. Schwierige Themen lösen meist unangenehme Gefühle aus und lassen Bedürfnisse beim Gegenüber unerfüllt. Daher fragen Sie nach den Gefühlen und der Meinung Ihres Gesprächspartners. Isabell könnte fragen: „Mama, wie geht es dir jetzt, nachdem ich das alles gesagt habe?“

Stellen Sie eine Bitte:
In der Achtsamen Kommunikation bitten Sie klar um das, was Sie möchten, anstatt zu erklären, was Sie nicht möchten. Statt einen vagen Wunsch für die Zukunft zu formulieren, machen Sie einen konkreten Vorschlag für die Gegenwart. Isabell könnte folgende Bitte an ihre Mutter stellen und eine Lösung vorschlagen: „Wärst du bereit, jetzt mit mir zu besprechen, ob und wie wir unser Weihnachtsfest vor- oder nachverlegen können, um dann gemeinsam zu feiern?“

BUCH UND HÖRBUCH VON ANDREA MERGEL: Achtsame Kommunikation
Der Praxisratgeber „Achtsame Kommunikation“ zeigt, wie Gespräche mit scheinbar schwierigen Menschen eine neue Wendung nehmen können und man klar für die eigenen Bedürfnisse einsteht. Dabei wird durch Achtsamkeit auch der Ton der inneren Selbstgespräche freundlicher. Achtsamkeit in der Kommunikation ermöglicht echtes Verständnis und gute Lösungen.
Scorpio Verlag, 128 Seiten, 7,99 EUR (D) / 8,30 EUR (A), ISBN 978-3-95803-103-6, Hörbuch bei Audible
www.andreamergel.de

Andrea Mergel ist Autorin, Coach, Kommunikationstrainerin sowie Ausbilderin für „Gewaltfreie Kommunikation in Unternehmen und Organisationen“ nach Marshall Rosenberg. Ihre Spezialität sind Seminare, die dabei helfen, bei wütenden Menschen empathisch zu bleiben und Konflikte selbstsicher zu klären. Als Coach löst Sie mittels der wingwave-Methode innere Blockaden.

Von Andrea Mergel erschienen Veröffentlichungen und DVDs als Trainerin zum Buch „Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation“. 2017 erschien ihr Buch „Achtsame Kommunikation“ im Scorpio Verlag, 2018 das Hörbuch bei Audible. Weitere Infos unter: www.andreamergel.de

Firmenkontakt
Andrea Mergel Coaching Köln
Andrea Mergel
Nieder Str. 336
50735 Köln
022129802011
post@andreamergel.de
http://andreamergel.de

Pressekontakt
Pressebüro Kirsten Reinhardt
Kirsten Reinhardt
Siegburger Str. 233
50679 Köln
0221 643070-41
presse@kirsten-reinhardt.de
http://kirsten-reinhardt.de

Allgemein

Tannenbaum sicher im Auto transportieren – Tipp der Woche des D.A.S. Leistungsservice

Experten der ERGO Group informieren

Ein Tannenbaum gehört für die meisten Deutschen zum Weihnachtsfest dazu. Für sie stellt sich Jahr für Jahr die Frage: Wie bekomme ich das Ding nach Hause? Wer nicht gerade einen Verkaufsstand vor der Haustür hat, nutzt in der Regel das Auto. Die meisten Händler stecken ihre Bäume in ein Transportnetz, da werden auch die großen Modelle ein wenig handlicher. Dann am besten die Rückbank des Wagens umklappen und den Baum mit dem dicken Stammende voraus ins Fahrzeug legen – mit dem Stamm am Vordersitz liegt er am stabilsten. Um den Baum zu sichern, empfiehlt es sich, einen Spanngurt um den Stamm zu wickeln und im Inneren des Autos zu befestigen. Zuletzt gilt es, den Kofferraumdeckel mit einem Spanngummi zu fixieren. Ragt der Baum hinten mehr als einen Meter aus dem Auto heraus, müssen ihn Autofahrer mit einer an einer Querstange angebrachten roten Fahne von mindestens 30 x 30 cm sichern. Eine solche Stange ist online oder im Fachhandel vor Ort erhältlich. Bei Dunkelheit sorgt eine rote Leuchte an der Ladung für mehr Sicherheit. Nach der Straßenverkehrsordnung (StVO) dürfen Bäume hinten bis zu 3 Meter auf die Straße ragen, bei Strecken über 100 km 1,50 Meter. Der Grund: Hängt die Ladung zu weit heraus, kann sie beim Abbiegen in die Nachbarfahrbahn hineinragen und andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Außerdem darf die Ladung weder Kennzeichen noch Rückleuchten verdecken. Wer einen Dachgepäckträger besitzt, kann den Baum auch auf das Dach schnallen. Auch hier sollte er gut durch Spanngurte gesichert sein. Eine untergelegte und gut befestigte Decke hilft, den Lack zu schützen. Achtung: Der Baum darf nicht nach vorn über den Pkw hinausragen. Bei unsachgemäßem Weihnachtsbaumtransport droht ein Bußgeld wegen falscher Ladungssicherung von 35 Euro – etwa wenn der Baum nicht richtig mit Spanngurten im Fahrzeuginnern befestigt ist. Gefährdet die Ladung andere Verkehrsteilnehmer, sind 60 Euro und ein Punkt in Flensburg fällig. Kommt es zu einem Unfall, sind es 75 Euro und ein Punkt. Ragt die Ladung hinten zu weit aus dem Auto, kostet es den Fahrer 20 Euro – fehlt eine rote Fahne, sind 25 Euro fällig. Übrigens: Wer den Baum in einem Cabrio transportieren will, sollte den Beifahrersitz umlegen und den Baum mit Spanngurten gut fixieren, damit er sich bei einer Vollbremsung nicht selbstständig macht. Außerdem darf die Ladung laut StVO weder die Sicht des Fahrers nach den Seiten noch seine Bewegungsfreiheit beeinträchtigen.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 2.445

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook und YouTube.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über den D.A.S. Rechtsschutz
Seit 1928 steht die Marke D.A.S. für Kompetenz und Leistungsstärke im Rechtsschutz. Mit dem D.A.S. Rechtsschutz bieten wir mit vielfältigen Produktvarianten und Dienstleistungen weit mehr als nur Kostenerstattung. Er ist ein Angebot der ERGO Versicherung AG, die mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zu den führenden Schaden-/Unfallversicherern am deutschen Markt zählt. Die Gesellschaft bietet ein umfangreiches Portfolio für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an und verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung. Sie gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH
Dr. Claudia Wagner
ERGO-Platz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 99846116
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Allgemein

Stöbern und Genießen am dritten Advent: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

Stöbern und Genießen am dritten Advent: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

(Bildquelle: @Kempinski Hotel Frankfurt)

Neu-Isenburg, 13. November 2018 – Beschaulich, regional und vor historischer Kulisse präsentiert sich der Weihnachtsmarkt im Kempinski Hotel Frankfurt. Der Weihnachtsmarkt im Schoppenhof findet in diesem Jahr am dritten Advent statt, 16. Dezember, von 12:00 bis 18:00 Uhr. Besucher können an Buden kulinarische Köstlichkeiten aus der eigenen Küche genießen oder nach dem passenden Weihnachtsgeschenk stöbern. Außerdem gibt es bei einer Tombola wieder Preise aus dem Hause Kempinski zu gewinnen, ein Teil der Einnahmen spendet das Hotel traditionsgemäß an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Mehr als 20 festlich dekorierte Holzhäuschen bieten typisch weihnachtliche Spezialitäten und handgemachte Geschenkartikel an. Zum Angebot gehören zum Beispiel, Schmuck, Schals, liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk, Dekoration, Honig, Porzellan und Druckkunst. Auch Köstlichkeiten wie Kuchen, Plätzchen und Stollen aus der Patisserie des Kempinski Hotel Frankfurt stehen zum Verkauf; darüber hinaus können die Besucher vor dem Schoppenhof ihren Weihnachtsbaum erwerben. Alle Verkäufer auf dem Kempinski-Weihnachtsmarkt kommen aus der Rhein-Main-Region.

Stärken können sich die Gäste bei klassischen Wintergenüssen wie Kartoffelsuppe, Gulaschsuppe und Grillwurst. Zudem gibt es Austern, Falafel und Manakish aus dem libanesischen Restaurant Levante, Glühwein, Waffeln, Zuckerwatte, Crepe und gebrannte Mandeln machen das Weihnachtsmarktglück perfekt. Die passende musikalische Stimmung bringen Sound of Musicals und der Gospelchor Herz-Jesu-Eckenheim unter der Leitung von Ana Batistic. Zudem dürfen sich die Besucher auf die Akustikband Das Mädchen mit dem Kontrabass freuen.

Mit ein bisschen Glück gehen die Besucher mit einem Gutschein nach Hause: Bei einer Tombola können sie unter anderem ein Dinner im Restaurant EssTisch und in der Torschänke oder eine Teilnahme am Sonntagsbrunch gewinnen, Hauptpreise sind Übernachtungen für zwei Personen in verschiedenen Kempinski-Hotels. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt und zu allen Aktionen ist frei, Tombola-Lose kosten EUR 3. Wie in jedem Jahr spendet das Hotel ein Teil der Einnahmen an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Tag der offenen Tür
Im Halbstunden-Rhythmus bietet das Hotel-Team von 13:00 bis 17:30 Uhr Hausführungen an. Neben Zimmern und Suiten, den Veranstaltungsräumen und den Restaurants können Interessierte auch den Country Club & Spa Frankfurt und die Tennishalle kennenlernen.

Über das Kempinski Hotel Frankfurt:
Den Charme einer Landhausvilla, die Atmosphäre einer Oase im Grünen, internationale und regionaltypische Küche, ein vielfältiges Wellness- und Sportangebot – das Kempinski Hotel Frankfurt vereint ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das Fünf-Sterne-City-Resort liegt unmittelbar vor den Toren Frankfurts und ist in einem 15 Hektar großen Park am hoteleigenen See gelegen – ein angenehmer Gegenpol zur Großstadt. 225 Zimmer inklusive 37 Suiten in unterschiedlichen Kategorien spiegeln in angenehm moderner Form den Landhaus-Charakter des Hotels wider. Nach einer umfassenden Umbau- und Renovierungsphase glänzt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seit Anfang 2015 mit einem neuen, unverkennbaren Stil, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont.

Über Kempinski Hotels:
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Gastfreundschaft und persönlichen Service, ergänzt durch die Exklusivität und Individualität der jeweiligen Hotels. Kempinski betreibt derzeit 76 Fünf-Sterne-Hotels und Residenzen in 34 Ländern und erweitert sein Portfolio in der Zukunft mit neuen Hotels in Europa, im Mittleren Osten, Afrika, Asien und Amerika. Jedes einzelne Hotel spiegelt die Stärke und den Erfolg der Marke Kempinski wider, ohne die Tradition aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, preisgekrönte Lifestyle Stadthotels, aussergewöhnliche Resorts und edle Residenzen. Jedes Kempinski erfüllt den Qualitätsanspruch, den Gäste erwarten und wahrt gleichzeitig die kulturelle Tradition der Destination. Darüber hinaus ist Kempinski Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Netzwerks unabhängiger Hotelmarken.

www.kempinski.comwww.discoveryloyalty.com

Firmenkontakt
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Carola Zinck
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 389880
carola.zinck@kempinski.com
http://www.kempinski.com/gravenbruch

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 (0)6104 6698-13
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Allgemein

Das große Sternschnuppen-Schnappen bei Toys“R“Us

Jetzt nach den Sternen greifen!

Das große Sternschnuppen-Schnappen bei Toys"R"Us

Köln, 13. November 2018 – „Wenn Sternschnuppen vom Himmel fallen, können Wünsche wahr werden.“ Bei Toys“R“Us können Sie dieses Jahr erstmalig nach den Sternen greifen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn beim großen digitalen Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel können täglich tolle Preise abgestaubt werden.

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit veranstaltet der Spielwarenhändler Toys“R“Us bis zum 15.12.2018 das digitale, traumhafte Sternschnuppen-Schnappen. Jeden Tag aufs Neue die Chance auf viele tolle Gewinne ergreifen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen öffnen Sternensucher einfach mit ihrem Smartphone die Seite: sternschnuppenschnappen.toysrus.de und schon kann es losgehen. Es gilt im Spiel unter allen Sternen drei gleiche Symbole zu finden. Wer das schafft hat gewonnen. Aber auch diejenigen, die auf Anhieb nicht so viel Sternenstaubglück haben, können bereits am nächsten Tag noch einmal versuchen nach den Sternen zu greifen. Zu gewinnen gibt es über 100.000 attraktive Preise wie Geschenkkarten, Gutscheine und natürlich zahlreiche Sachpreise. Bei jedem Gewinn wird ein Gewinn-Code per SMS auf das Smartphone gesendet. Dieser Code ist innerhalb von 7 Tagen, durch Vorzeigen des Gutscheins auf dem Smartphone, in jedem teilnehmenden Toys“R“Us Markt in Deutschland einlösbar. „Die Zeit zum Weihnachtsfest durch Spiele zu verkürzen klappt bei Toys“R“Us mit dem Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel ganz besonders leicht. Es macht richtig Spaß nach den Sternen zu suchen und die Chance auf tolle Gewinne zu haben „, erklärt Marie-Charlotte von Heyking, Teamlead Public Relations bei Toys“R“Us Central Europe.

Und wie heißt es so schön? Sternschnuppen bringen Glück. Also Greifen Sie nach den Sternen und spielen Sie mit beim ToysRUs Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel!

Über TOYS“R“US
Toys“R“Us nimmt im deutschsprachigen Raum mit derzeit 93 Filialen sowie jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de

Über Smyths Toys
Smyths Toys wurde vor über dreißig Jahren gegründet und ist heute – mit mehr als 110 Standorten – der führende „multi-channel“ Spielzeug-Einzelhändler im englisch-sprachigen Europa. Smyths Toys ist ein Familienunternehmen. Die Läden, Marken, Kataloge und die Fernsehwerbung von Smyths sind außerordentlich beliebt bei Kunden jeden Alters. Die Transaktion von Toys“R“Us zu Smyths Toys macht Smyths Toys zum größten Spielzeug-Einzelhändler in Europa.

Firmenkontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressekontakt
Toys“R“Us GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Allgemein

Das große Sternschnuppen-Schnappen bei Toys“R“Us

Jetzt nach den Sternen greifen!

Das große Sternschnuppen-Schnappen bei Toys"R"Us

Köln, 13. November 2018 – „Wenn Sternschnuppen vom Himmel fallen, können Wünsche wahr werden.“ Bei Toys“R“Us können Sie dieses Jahr erstmalig nach den Sternen greifen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn beim großen digitalen Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel können täglich tolle Preise abgestaubt werden.

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit veranstaltet der Spielwarenhändler Toys“R“Us bis zum 15.12.2018 das digitale, traumhafte Sternschnuppen-Schnappen. Jeden Tag aufs Neue die Chance auf viele tolle Gewinne ergreifen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen öffnen Sternensucher einfach mit ihrem Smartphone die Seite: sternschnuppenschnappen.toysrus.de und schon kann es losgehen. Es gilt im Spiel unter allen Sternen drei gleiche Symbole zu finden. Wer das schafft hat gewonnen. Aber auch diejenigen, die auf Anhieb nicht so viel Sternenstaubglück haben, können bereits am nächsten Tag noch einmal versuchen nach den Sternen zu greifen. Zu gewinnen gibt es über 100.000 attraktive Preise wie Geschenkkarten, Gutscheine und natürlich zahlreiche Sachpreise. Bei jedem Gewinn wird ein Gewinn-Code per SMS auf das Smartphone gesendet. Dieser Code ist innerhalb von 7 Tagen, durch Vorzeigen des Gutscheins auf dem Smartphone, in jedem teilnehmenden Toys“R“Us Markt in Deutschland einlösbar. „Die Zeit zum Weihnachtsfest durch Spiele zu verkürzen klappt bei Toys“R“Us mit dem Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel ganz besonders leicht. Es macht richtig Spaß nach den Sternen zu suchen und die Chance auf tolle Gewinne zu haben „, erklärt Marie-Charlotte von Heyking, Teamlead Public Relations bei Toys“R“Us Central Europe.

Und wie heißt es so schön? Sternschnuppen bringen Glück. Also Greifen Sie nach den Sternen und spielen Sie mit beim ToysRUs Sternschnuppen-Schnappen-Gewinnspiel!

Über TOYS“R“US
Toys“R“Us nimmt im deutschsprachigen Raum mit derzeit 93 Filialen sowie jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de

Über Smyths Toys
Smyths Toys wurde vor über dreißig Jahren gegründet und ist heute – mit mehr als 110 Standorten – der führende „multi-channel“ Spielzeug-Einzelhändler im englisch-sprachigen Europa. Smyths Toys ist ein Familienunternehmen. Die Läden, Marken, Kataloge und die Fernsehwerbung von Smyths sind außerordentlich beliebt bei Kunden jeden Alters. Die Transaktion von Toys“R“Us zu Smyths Toys macht Smyths Toys zum größten Spielzeug-Einzelhändler in Europa.

Firmenkontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressekontakt
Toys“R“Us GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Allgemein

Brettspielfreunde aufgepasst!

Brettspielfreunde aufgepasst!

Brettspielfreunde aufgepasst – Toys“R“Us präsentiert die neuesten Gesellschaftsspiele- Trends

Es ist wieder soweit: der Spielwarenhändler Toys“R“Us veranstaltet am Samstag den 17. November 2018 seinen beliebten Gesellschaftsspieletag. In teilnehmenden Märkten* in Deutschland (11:00 – 17:00 Uhr), Österreich und der Schweiz (10:00 – 16:00 Uhr) werden die neuesten Brettspiel-Trends und alle Tricks und Kniffe vorgestellt.

Köln, 8. November 2018 – nach wie vor erleben Gesellschaftsspiele einen großen Andrang bei jungen und älteren Spielliebhabern. Besonders während der kalten Wintertage, wenn es draußen ungemütlich und grau ist, erleben Brettspiele ein neues Aufleben. Dabei erfreuen sich sowohl Klassiker wie „Mensch ärgere dich nicht“ als auch Neuheiten wie „Azul“ großer Beliebtheit. Gesellschaftsspiele bieten für Jung und Alt einen hohen Unterhaltungsfaktor und stärken das Gemeinschaftsgefühl. Bei der Spieletagaktion von Toys“R“Us werden die neuesten Trends ebenso wie die beliebtesten Evergreens und Dauerbrenner aus dem Bereich Gesellschaftsspiele vorgeführt und die besten Tricks und Kniffe vor Ort gezeigt. Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen, die frisch erlernten Tricks direkt in die Tat umzusetzen und an den verschiedenen Spielstationen zu testen.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit unseren Partnern Amigo, Ravensburger, Schmidt Spiele, Hasbro, Goliath, Hutter, Asmodee und Kosmos** kleinen und großen Spielefans die neuesten Trends vorzuführen. Vor Ort können sich die angehenden Brettspielemeister direkt die passenden Tricks von den Spiele-Profis abgucken und von Ihnen lernen. Mit der bunten Mischung an unterschiedlichen Partnern ist bei diesem Aktionstag für jeden Gesellschaftsspiele-Fan etwas dabei“ berichtet Marie-Charlotte von Heyking, PR-Managerin bei Toys“R“Us Central Europe.

Mit dem Blick auf das Weihnachtsfest gerichtet, ist der Gesellschaftsspieletag bestimmt auch eine Inspirationshilfe für die eine oder andere Geschenkidee. Wer direkt vor Ort die richtigen Spiele entdeckt hat und diese mitnehmen möchte, erhält zusätzlich am Aktionstag beim Kauf von zwei Gesellschaftsspielen, 50% Rabatt auf das günstigere Spiel. Neben möglichen Weihnachtsgeschenken haben alle Teilnehmer, die sich am Aktionsgewinnspiel beteiligen, die Möglichkeit eines von insgesamt 10 umfangreichen Spielepaketen zu gewinnen. Somit steht unterhaltsamen Spieleabenden nichts mehr im Weg.

Vorbeischauen und Mitspielen lohnen sich auf jeden Fall – beim großen Spieletag am 17. November 2018 bei Toys“R“Us in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

*Ausgenommene Toys“R“Us Märkte: Berlin (Einkaufszentrum Leipziger Platz Quartier), Schwerin, Münster, Hanau, Recklinghausen, St. Augustin, Aschaffenburg, Salzburg, Parndorf, Kapfenberg, Wörgl, Lausanne, Oftringen, Thalwil und Wangs.

**Achtung: Es sind nicht in allen Märkten alle Spielstationen der Partner vorhanden.

Über TOYS“R“US
Toys“R“Us nimmt im deutschsprachigen Raum mit derzeit 93 Filialen sowie jeweils landeseigenen Onlineshops eine marktführende Rolle im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln ein. Mit seinem breit gefächerten Angebot aus den Bereichen Spielwaren, Multimedia, Outdoor und Baby führt Toys“R“Us das umfangreichste Sortiment der Branche. Durch attraktive Kundenvorteilsprogramme, hohe Servicestandards und Produktqualität zu günstigen Preisen bietet das Toys“R“Us Konzept den Kunden einen großen Mehrwert. Besuchen Sie uns doch auch einmal im Internet unter www.toysrus.de

Über Smyths Toys
Smyths Toys wurde vor über dreißig Jahren gegründet und ist heute – mit mehr als 110 Standorten – der führende „multi-channel“ Spielzeug-Einzelhändler im englisch-sprachigen Europa. Smyths Toys ist ein Familienunternehmen. Die Läden, Marken, Kataloge und die Fernsehwerbung von Smyths sind außerordentlich beliebt bei Kunden jeden Alters. Die Transaktion von Toys“R“Us zu Smyths Toys macht Smyths Toys zum größten Spielzeug-Einzelhändler in Europa.

Firmenkontakt
ToysRUs GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Pressekontakt
Toys“R“Us GmbH
Marie-Charlotte von Heyking
Köhlstraße 8
50827 Köln
0049 / 221 / 5972 – 420
presse@toysrus.com
http://www.toysrus.de

Allgemein

Backzeit vor Weihnachten

Backzeit vor Weihnachten

http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Backen-mit-Vollkorn

Das Wissen und die Fähigkeit, eigenes Brot und Gebäck von optimalem gesundheitlichem Wert herstellen zu können, gehören zu den Grundvoraussetzungen der Unabhängigkeit und Überlebensfähigkeit. Außerdem bereitet ein Backfest Kindern wie Erwachsenen große Freude, Genugtuung und ein ungeahntes Wohlgefühl im Bauch. Frisch Gebackenes aus frisch gemahlenen Getreiden ist ganz besonders gut verträglich.

Die heute üblichen Auszugsmehle (Weißmehle, Graumehle) sind eine Hauptursache der so verbreiteten chronischen Zivilisationskrankheiten. Es ist ein schmutziges Geheimnis, warum diese Mehle überhaupt entwickelt wurden: Es geht darum, Mehle als Handelsprodukt lagerfähig zu machen. Dazu entfernt die Mühlenindustrie den vitalstoffreichen Keim und die mineralreichen Randschichten des Getreidekorns und verkauft sie als Viehfutter.

Außerdem sind käufliche Backprodukte oft mit nicht deklarierungspflichtigen Zusatzstoffen versetzt. Er gibt davon mehr als tausend.

Ein altes chinesisches Sprichwort sagt: „Nur Gott weiß, wie der nächste Krieg ausgeht und was im Brot drin ist.“ Wenigstens das letztere können Sie jetzt auch wissen – indem Sie Ihr Brot selbst backen. Von der Keimfähigkeit des lebendigen Korns bis zum fertigen gesunden täglichen Brot und Gebäck auf Ihrem Tisch haben Sie jetzt alles unter Ihrer eigenen Kontrolle.

Die Rezepte wurden von mir 1965 entwickelt und von 1966 bis 1971 in 33 zweitägigen Wochenendkursen praktisch unterrichtet. An diesen haben insgesamt mehr als tausend Personen teilgenommen. Das Buch vermittelt dieses Wissen und die zuverlässig funktionierenden köstlichen Rezepte.

Backen mit Vollkorn
für Hausfreauen und Hobby-Bäcker
10 Lektionen Wissensgrundlagen
14 Brot- und Gebäckarten
http://www.dr-schnitzer-buecher-neu.de/Backen-mit-Vollkorn

Seit 1963 Forschung, Entwicklung und Aufklärung über Grundlagen natürlicher Gesundheit, Ursachen und Heilung chronischer Zivilisationskrankheiten. Schwerpunkte: Gebissverfall, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Aggressivität, Demenz, Nachwuchs-Degeneration. Verfasser zahlreicher Bücher und Abhandlungen.

Kontakt
Dr. Johann Georg Schnitzer
Dr. Johann Georg Schnitzer
Zeppelinstraße 88
88045 Friedrichshafen
+49(0)7541-398560
+49(0)7541-398561
Dr.Schnitzer@t-online.de
http://www.dr-schnitzer.de

Allgemein

RomyLux: die Abo-Box verwöhnt Frauen ab 50

Das Lifestyle Geschenk für reife Frauen

RomyLux: die Abo-Box verwöhnt Frauen ab 50

Abo-Beutel statt Abo-Box, prall gefüllt mit ausgewählten Markenprodukten

Alle Jahre wieder dieselbe Herausforderung: die Suche nach einem besonderen Geschenk für die Frau, die sich nichts wünscht. Das Start-up www.RomyLux.de bringt rechtzeitig vor Weihnachten die Lösung auf den Markt: Eine Abo-Box als Abo Beutel, prall gefüllt mit hochwertigen Marken-Produkten für stilbewusste Frauen ab 50.

Was schenken wir der besten Mama der Welt? Womit machen wir der liebsten Freundin eine Freude? RomyLux ist der erste Abo Service, der sich mit einer Abo-Box auf die stilbewusste, anspruchsvolle Frau ab 50 konzentriert und die Kundinnen in Deutschland regelmäßig mit handverlesenen Marken-Produkten verwöhnt. Neben der Zielgruppe ist auch der Produktmix am Markt bislang einzigartig: Von Kosmetik bis Genuss, von Accessoires bis Pflege. RomyLux überrascht alle 2 Monate mit einer tollen Auswahl.

Lifestyle Abo-Box zum Verwöhnen statt Blumen

Statt Blumen, Büchern oder Pralinen schickt RomyLux regelmäßig einen außergewöhnlichen Mix an Lifestyle-Produkten: Körperpflege oder dekorative Kosmetik, Köstlichkeiten für die genussvolle Auszeit vom Alltag oder kreative Accessoires. RomyLux setzt auf ein luxuriöses Verwöhn-Portfolio. „Jeder freut sich über eine Überraschung und öffnet gern ein neues Paket, wir lieben doch alle diesen Gänsehaut-Moment“, sagt Gründerin Miriam Peters. „Ich war überrascht, dass es das gerade für diese große Gruppe der Frauen im besten Alter noch nicht gibt.“
Auch bei der Verpackung geht RomyLux einen eigenen Weg: Die Produkte werden gut geschützt in einem Baumwoll-Beutel versandt, der zum Beispiel beim Einkauf wiederverwendet werden kann.

Regelmäßig Freude schenken ab 22,95 EUR

Über ein klassisches Geschenk freut man sich bestenfalls einmal. Wer jedoch bei RomyLux ein Abo verschenkt, stiftet damit bis zu zwölfmal Überraschung und Freude. Denn bei www.romylux.de entscheidet frau sich für ein 3er-, 6er- oder 12-er Abo. Je nach Auswahl kostet ein Beutel lediglich 22,95 EUR, obwohl der Verkaufspreis der enthaltenen Produkte in der Regel sogar um ein Mehrfaches höher ist.

Mehr unter http://www.romylux.de

RomyLux verwöhnt anspruchsolle Frauen ab 50 mit Abo-Beuteln prall gefüllt mit hochwertigen Marken-Produkten.

Kontakt
Rheinpunkt UG
Miriam Peters
Platz der Ideen 1
40476 Düsseldorf
+49211909804840
info@romylux.de
http://www.romylux.de