Tag Archives: Wein

Allgemein

GOLF & Wein – Im VERDURA RESORT, a Rocco Forte Hotel, auf Sizilien können Golfer bis zum 20. November 2018 den kleinen weißen Ball fliegen lassen

Kyle Phillips, der Spezialist für Links-Kurse, hat die beiden 18-Loch-Championship- Golfplätze und einen 9-Loch Kurzplatz entworfen

GOLF & Wein - Im VERDURA RESORT, a Rocco Forte Hotel, auf Sizilien können Golfer bis zum 20. November 2018 den kleinen weißen Ball fliegen lassen

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

Der Spanische Golfer Álvaro Quiros beschrieb die Golfplätze des Verdura Resorts in Sizilien als „Paradies“ auf seinem Weg zum Sieg bei den Rocco Forte Open 2017. Bis zum 25. November ist das Verdura Resort geöffnet und die traumhaften Plätze entlang der sizilianischen Küste bei mildem Klima bespielbar.

Für Golfer, die italienisches Essen und Wein lieben, gibt es ein Paket Golf and Wine inklusive Frühstück, zwei Dinner, zwei Greenfees mit Leihschlägern, Golfcart, ein Verdura Poloshirt, einen Willkommensgruß sowie Transfers zwischen Flughafen und Resort. Besonderes Highlight ist ein Ausflug zum nahegelegenen Weingut Planeta mit einer Weinprobe und anschließendem Mittagessen. Das Angebot ist noch bis zum 20. November 2018 gültig und beginnt ab EUR 300 pro Person und Nacht bei einem Aufenthalt von mindestens 4 Nächten.

Das Verdura Resort gehört zu den „Top 100 Golf Resorts in Kontinentaleuropa“ und wurde vom Golf Digest 2016 und 2017 mit dem „Editors Choice Award for Best International Resorts“ ausgezeichnet. 2015 gewann das Resort bei den World Golf Awards den Titel „Italy“s Best Golf Hotel“. Es hält den Titel der Golf World“s „Top 100 Courses in Continental Europe“ in 2015/16 und 2017/18 und erhielt einen „Golden Award for Golf“ bei den 2015 Voyages & Hotels Readers Awards. 2011 kürte der Tatler Travel Guide das Verdura Resort als „Best Family European Golf Resort und 2015 erhielt es zwei Auszeichnungen beim Spafinder Wellness Travel Awards in den Kategorien „Best for Couples“ und „Wow Factor“.

Das Verdura Resort liegt an der Südküste Siziliens zwischen Agrigento und der Fischerstadt Sciacca. Das Resort verfügt über 203 Zimmer und Suiten, alle mit Meerblick, sowie dreie neue Villen.

Die Rocco Forte Hotels sind eine Gruppe von elf individuellen Hotels und Resorts, die 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind auf ihre Weise Sehenswürdigkeiten – alte oder neue – und befinden sich in wundervollen Gebäuden in außergewöhnlicher Lage. Unter der Leitung einer Familie, die bereits in vierter Generation in der Hotellerie tätig ist, eint alle Häuser der unverwechselbare Serviceansatz, ihren Gästen das bestmögliche Erlebnis in der jeweiligen Stadt und Umgebung zu gewährleisten. Die Rocco Forte Hotels umfassen: Hotel de Russie in Rom, Hotel Savoy in Florenz, Verdura Resort auf Sizilien, The Balmoral in Edinburgh, Brown“s Hotel in London; The Charles Hotel in München, Villa Kennedy in Frankfurt am Main, Hotel de Rome in Berlin, Hotel Amigo in Brüssel, Hotel Astoria in Sankt Petersburg, Assila Hotel in Jeddah.

Kommende Neueröffnungen 2019: Shanghai und Rom

www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Allgemein

Chenin Blanc De Cutter vom Pfälzer Winzer Markus Schneider

De Cutter Chenin Blanc aus Südafrika

Chenin Blanc De Cutter vom Pfälzer Winzer Markus Schneider

„De Cutter“ Chenin Blanc / Südafrika

Markus Schneider wurde vom Shooting Star zum etablierten Kult Winzer in nicht mehr als 10 Jahren. Die Grundlage seines Erfolges sind deutsche Rot- und Weißweine, wie der Black-Print, der Ursprung und der deutsche Sauvignon Blanc nach neuseeländischem Vorbild: Kaitui.

Neben diesen deutschen Weinen hat Markus Schneider auch die Stärke über den Tellerrand hinaus zu schauen. So pflegt er seit langem eine enge Partnerschaft mit Danie Steytler vom südafrikanischen Weingut Kaapzicht. Hier vinifiziert er seit einigen Jahren den Rotwein Blend Rooi Olifant.

Erst dieses Jahr hat er dem Wein eine Frischekur verpasst und ihn in der Rebsorten Zusammensetzung verändert. Damit hat er ihm einen Qualitätsschub gegeben, der auch mit einem neuen Etikett unterstrichen wurde. Neben diesem Rotwein gibt es dieses Jahr ebenfalls einen exklusiven Chenin Blanc von Markus Schneiders Stellenbosch-Projekt.

Der Wein trägt den Namen „De Cutter“ und ist auf 2855 Flaschen limitiert. Markus Schneider hält den Chenin Blanc für eine unterschätzte Rebsorte. Wenn der Weißwein aus uralten Reben mit einem geringen Ertrag gewonnen wurde, ist das Reifepotenzial dieser Rebsorte hervorragend. Der „De Cutter“ kommt von einem Weinberg mit uralten Chenin Blanc Reben. Diese wurzeln dort auf Granitboden und wachsen ausschließlich in urförmiger Buschform, da sie sich nicht anders domestizieren lassen.

Aus diesen Büschen gewinnt Markus Schneider und Danie Steytler mehr als 3000 Liter reinen Chenin Blanc. Dieser wurde nach der Ernte in großen Tonneaux Fässern ausgebaut. Der Ausbau erfolgt ungeschönt und unfiltriert. Das Ergebnis ist purer, konzentrierter Chenin Blanc in Höchstform.

Der Wein verfügt über ein Bukett mit Aromen von Birnen, Limetten, Mango, Aprikosen, Ananas, Stachelbeeren, ein Hauch von Brioche, zarte Vanillenoten, Orangenblüten und Lindenblüten. Am Gaumen ist der Wein füllig, saftig, mit viel Frucht, einem betörenden Schmelz, finessenreich, elegant und mit langem Nachhall.

Chenin Blanc ist in Südafrika weit verbreitet und wird dort ebenfalls für viele Einstiegsweine genutzt. Der „De Cutter“ ist kein Einstiegswein sondern eher High End und streng limitiert.

Den De Cutter Chenin Blanc von Markus Schneider erhält man in Deutschland Online beim Weinversender www.genuss7.de in Schönaich bestellen. Natürlich bekommt man den „De Cutter“ auch direkt auf dem Weingut von Markus Schneider in Ellerstadt.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Allgemein

Wein-Plus und VDP vereinbaren Medienkooperation

„Best of“-Publikationen werden erweitert

Wein-Plus und VDP vereinbaren Medienkooperation

Logo

Erlangen, April 2018 – Wein-Plus, das europäische Weinnetzwerk, wird ab sofort enger mit dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) zusammenarbeiten. Die Leserinnen und Leser des Newsletters und des Magazins von Wein-Plus werden so künftig noch gezielter über Neuigkeiten des VDP informiert, beispielsweise über den jährlichen Erntebericht und die Wirtschaftsmeldung des Verbands.

Darüber hinaus ist eine Verkostung und anschließende Veröffentlichung zum Thema VDP.ORTSWEIN vorgesehen. Die Ergebnisse der Verkostung werden im Weinführer und im Magazin von Wein-Plus ebenso wie in Medien des VDP veröffentlicht. Der Verband wird auch die Preisträger der „Kollektion des Jahres“ und der „Entdeckung des Jahres“ von Wein-Plus, die VDP-Mitglieder sind, publizieren.

„Wir freuen uns sehr über diese Kooperation und die Unterstützung des VDP“, erklärt Wein-Plus-Geschäftsführer Utz Graafmann. Verkostungs- und Redaktionsleiter Marcus Hofschuster ergänzt: „Mit dieser Zusammenarbeit werden wir das Thema deutscher Wein noch weiter ins Zentrum der Aufmerksamkeit unserer Leser rücken können“.

Pressekontakt:
Nicole Retter
Unternehmenskommunikation
Wein-Plus GmbH
Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
T: +49 9131 7550-21
F: +49 9131 7550-50
E: nicole.retter@wein-plus.de
www.wein-plus.eu

Wein-Plus ist seit 1998 das bekannteste Weinnetzwerk in Europa. Gemacht von und für Menschen, die Wein lieben und sich intensiv mit den wirklich guten Weinen dieser Welt beschäftigen.Wir verkaufen keinen Wein, sondern ermöglichen unseren Mitgliedern spannende Weinerlebnisse und unseren Business-Mitgliedern, bessere Geschäfte.

Kontakt
Wein-Plus GmbH
Nicole Retter
Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
09131 7550-21
nicole.retter@wein-plus.de
https://www.wein-plus.eu

Allgemein

Hochgenuss für alle Sinne: Kunst und Weinkultur werden im Herbst in Virginia gefeiert

Kunstfestival „An Occasion for the Arts“ zelebriert mit 200 Künstlern 50. Jubiläum – Oktober ist „Virginia Wine Month“

Hochgenuss für alle Sinne: Kunst und Weinkultur werden im Herbst in Virginia gefeiert

Rund 300 Weingüter gibt es bereits im US-Bundesstaat Virginia (Bildquelle: Virginia Tourism Corporation)

Als im Jahr 1969 etwas mehr als 20 Künstler in Colonial Williamsburg ihre Kunstwerke präsentierten, konnten sie den Erfolg des „An Occasion for the Arts“-Festivals nicht voraussehen. Nur fünf Jahre später hatte sich die Zahl der teilnehmenden Künstler bereits verdreifacht, dieses Jahr feiert die Veranstaltung ihr 50. Jubiläum. Zu verdanken ist dieser Erfolg auch außergewöhnlichen Persönlichkeiten wie Carlton Abbott. Der lokal fest verwurzelte Architekt ist weit über die Stadtgrenzen hinaus für seine Zeichnungen, Gemälde und Skulpturen bekannt, die er bei jedem der 50 Festivals präsentierte, stets am selben Stand.

Mit ihm werden 2018 wieder rund 200 Künstlerinnen und Künstler vom 5. bis 7. Oktober 2018 drei Tage lang den Merchants Square in Colonial Williamsburg bevölkern und den Besuchern ihre künstlerischen Erzeugnisse präsentieren. Neben Gemälden, Zeichnungen, Holz- und Glaskunst sind auch Fotografien sowie digital erzeugte Kunstwerke vertreten, hinzu kommen zahlreiche Kunsthandwerker, die beispielsweise außergewöhnliche Keramikarbeiten, Schneiderkunst und Schmuck präsentieren. Ergänzt werden die Aussteller um ein vielfältiges und umfangreiches Rahmenprogramm, bei dem neben Blues, Jazz, Dixieland oder Americana auch außergewöhnlichere Genres wie keltische Piratenmusik und die Colonial Williamsburg Fifes and Drums, ein traditionelles Militärorchester bestehend aus Trommlern und Pfeifenspielern, die Zuhörer unterhalten. Am Sonntag widmet sich das Williamsburg Book Festival mit Workshops und Vorträgen zudem der literarischen Kunst.
www.aofta.org

Der Veranstaltungsort Merchants Square liegt mitten im Herzen von Colonial Williamsburg, dem mehr als 120 Hektar großen und von authentisch kostümierten Statisten bevölkerten historischen Freilichtmuseum von Williamsburg. Die ältesten Gebäude hier reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück, in den 1920er Jahren wurde es unter anderem von John D. Rockefeller, Jr. und seiner Frau Abby Aldrich Rockefeller aufwändig restauriert.
www.colonialwilliamsburg.com

Von Thomas Jefferson bis heute – mehr als 200 Jahre Weingeschichte

Thomas Jefferson ist nicht nur einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten von Amerika, sondern gilt auch als erster Winzer des Landes. Wenngleich seine Anbauversuche mit importierten Reben aus Frankreich nicht von Erfolg gekrönt waren, reicht damit die Geschichte des Weinbaus in Virginia so weit zurück wie die der USA.

Dass sich die Künste von Virginias Winzern in den vergangenen mehr als 200 Jahren deutlich weiterentwickelt haben, lässt sich heute nicht nur in Monticello, Jeffersons Landsitz, feststellen, wo der Anbau seit den 1980er Jahren mit modernen Methoden erfolgreich betrieben wird; auch bei zahlreichen Festivals im Staat finden Feinschmecker entsprechende Beweise in flüssiger Form. Mehr als ein Dutzend der heute rund 300 Weingüter im Bundesstaat stellen etwa beim Virginia Wine Festival am 13. und 14. Oktober 2018 ihre Erzeugnisse zum Probieren bereit. Der Veranstaltungsort Gateway Park Rosslyn liegt in Arlington das von Washington, DC lediglich durch den Potomac River getrennt ist, und ist damit von der US-Hauptstadt aus beispielsweise mit der Metro einfach erreichbar.

Ergänzt werden die exquisiten Rebensäfte durch zahlreiche ausgesuchte Food Trucks sowie erstmals auch um einen Austernpavillon, in dem Austernfischer aus Virginia ihre besten Produkte aus der Chesapeake Bay in verschiedenen Zubereitungsformen anbieten. Mehrere Live-Bands werden zudem die Besucher in beschwingte Stimmung versetzen. Zahlreiche weitere Veranstaltungen im gesamten Bundesstaat machen den offiziellen Virginia Wine Month, wie der Oktober hier genannt wird, zu einem Erlebnis für die Geschmacksknospen aller Weinliebhaber.
www.virginiawinefest.com, www.virginiawine.org/october-wine-month

Capital Region USA – Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein. Jährlich besuchen rund 178.000 Deutsche die Capital Region USA.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden.

Firmenkontakt
Capital Region USA
Scott Balyo
P.O. Box 13352
23225 Richmond,VA
540/450-7593
crusa@claasen.de
http://www.capitalregionusa.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
crusa@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Weinherbst in der Neckar-Zaber Region

Weinherbst in der Neckar-Zaber Region

WEIN-Fotospot in der Neckar-Zaber Region

Wenn der Altweibersommer sich von seiner schönsten Seite zeigt, herrscht in der Neckar-Zaber Region eine ganz besondere Stimmung. Im Herzen Württembergs, zwischen Stuttgart und Heilbronn beginnt die Weinlese und damit die spannendste Zeit für Genießer, Deutschlands größte Rotweinlandschaft zu erleben. Jetzt heißt es noch einmal Sonne tanken, die farbenfrohe Natur erwandern, herbstliche Schmankerl und gute Tropfen kosten.

Ausschankhütten mit WEIN-Fotospots

Wer den Genuss-Moment festhalten möchte, hat mit den neuen WEIN-Fotospots die beste Gelegenheit dazu. Drei mannshohe Stahlbuchstaben – W,E und N – laden zum Fotografieren ein. Die Absicht hinter der ungewöhnlichen Buchstabenkombination ist einfach: Spaziergänger, Radfahrer und Genießer sollen das fehlende „I“ aktiv ersetzen und den Schriftzug ergänzen. „Jeder Fotopunkt besitzt dabei seinen ganz eigenen Reiz“, freut sich Sabine Hübl, Geschäftsführerin des Neckar-Zaber-Tourismus in Brackenheim, über die Idee der Fotospots. Die Weinlandschaft, die Besonderheiten der Region und der Wein selbst bilden die Foto-Kulisse. Eine davon ist der Brackenheimer Zweifelberg, eine der schönsten Weinlagen im Unterland. Hoch oben am Waldrand öffnet sich den Fotospot-Besuchern der Blick über das gesamte Zabergäu. Ein weiterer Schriftzug steht direkt am idyllischen Neckarufer in Lauffen. Hier bilden der Fluss mit seinen Steillagen, die historische Rathausburg und die Regiswindiskirche den perfekten Hintergrund für die beliebten Erinnerungsbilder. Das Thema Wein liegt dabei nicht nur in Sicht-, sondern auch in Genussnähe. An allen drei Fotospot-Standorten gibt es mitten in der Landschaft kleine, feine Ausschankstellen. Regionale Winzer bieten leckere Snacks und eine Auswahl ihrer Weine an. Die ideale Möglichkeit, zu probieren, wofür man zuvor auf dem Foto geradegestanden ist. www.wein-fotospot.de

Hinauf in die Weinberge, hinab in den Keller

Geselligkeit und Tradition erleben Besucher nicht nur an den Ausschankstellen. Besenwirtschaften und Hoffeste haben im Herbst Hochsaison und die Weinerlebnisführer starten zu genussvollen, amüsanten und informativen Touren. Wie zum Bespiel Siggi Müller vom Weingut Müller im Auerberg in Nordheim, der seine Gäste jeden Herbstsamstag um 14 Uhr zur Weinprobe in den Weinberg mitnimmt. Als gestandener Wengerter, wie in Württemberg die Winzer heißen, kennt er nicht nur die Arbeit in den Reben, sondern auch das eine oder andere „Geschichtle“ zum Wein. Die Führung kostet 30 Euro pro Person. Ein Glas Secco, fünf Weine, Wasser, Handvesper sind inklusive.
Wie es mit den geernteten Trauben weitergeht, zeigen die Weingärtner Stromberg-Zabergäu in Brackenheim. An fünf Samstagen laden sie ab 22. September immer um 16 Uhr zu ihren einstündigen Herbsteinblicken ein. Unter fachkundiger Leitung können Besucher für 5 Euro pro Person den Weg von der Traubenannahme bis zum Keller mitverfolgen. Unterwegs werden „der Neue“ und weitere Weine probiert. Für den kulinarischen Abschluss hat der WeinGenussKeller geöffnet.

Herbstzeit, Weinfestzeit

Dick im Herbstfest-Kalender eingetragen ist das zweite Septemberwochenende. Die Weingärtner Cleebronn-Güglingen feiern ihr stilvolles Weinfest „Lust auf Wein“. Neben der Verkostung der aktuellen Weinkollektion gehen sie diesmal fremd und laden am Sonntag zum regionalen Gin-Tasting. Eine Woche später, vom 15.-16. September begeht der Kult-Weinort Haberschlacht sein traditionelles Kelterfest. Der 3. Oktober ist fest in Brackenheimer Hand. Das Weingut Echle in Neipperg und der Weinkeller in Brackenheim bieten mit ihren Herbstfesten eine ideale Einkehrstation für Spaziergänger und Ausflügler. Direkt weitergefeiert wird am 6. und 7. Oktober beim Kelterbesen im Weinkonvent Dürrenzimmern. Rustikale Besenspeisen, Federweißer, Wein und Sekt warten auf die Besucher. Zur gemütlichen Weinbergrundfahrt lädt der Lemberger Express ein.
Weitere Informationen: Neckar-Zaber-Tourismus e.V., 74336 Brackenheim, Tel.: 07135 933 525, www.neckar-zaber-tourismus.de

Der 2004 gegründete Neckar-Zaber-Tourismus e. V. umfasst als Tourismusverein die Kommunen Brackenheim, Cleebronn, Güglingen, Lauffen/Neckar, Neckarwestheim, Nordheim, Pfaffenhofen und Zaberfeld sowie den Erlebnispark Tripsdrill. Vereinsziel ist es, Tourismus, Gastronomie, Hotellerie und Weinbau in der Region zu fördern.

Kontakt
Neckar-Zaber-Tourismus e.V.
Sabine Hübl
Heilbronner Str. 36
74336 Brackenheim
07135 933525
info@neckar-zaber-tourismus.de
http://www.neckar-zaber-tourismus.de

Allgemein

Weinanbaugebiete in Illinois erkunden und auf überraschende Geschmackserfahrungen treffen

Illinois Weinrouten führen durch malerische Umgebung und laden ein, das Land und so manchen guten Tropfen zu entdecken

Weinanbaugebiete in Illinois erkunden und auf überraschende Geschmackserfahrungen treffen

Wein aus Illinois wird bei Kennern immer beliebter

Illinois gehört zu den aufstrebenden Weinanbaugebieten in den USA. Denn dank des fruchtbaren Bodens und der günstigen klimatischen Bedingungen bringen die Winzer hier regelmäßig Spitzenweine hervor. Mittlerweile finden sich von Norden bis Süden des Bundesstaates im Mittleren Westen mehr als 100 Weingüter, rund 500 Weinberge und kilometerlange und landschaftlich reizvolle Weinstraßen, die sich zu entdecken lohnen.

Wege zu Perlen der Weinbaukunst

Allen „Wine Trails“ durch Illinois ist gemeinsam, dass sie zu zahlreichen historischen und landschaftlichen Highlights führen und es Besuchern ermöglichen, viel über die Weinbaukultur und die meist familiengeführten kleinen Weingüter zu erfahren. Oft stehen herzerwärmende Geschichten hinter den Anwesen, die mit dem modernen Weinanbau erfolgreich sind und einen florierenden Wirtschaftszweig begründen. In angenehmer und ungezwungener Atmosphäre lassen sich dort die verschiedensten Erzeugnisse kosten. Liebevoll gestaltete Weinfeste runden die Touren durch das Weinland Illinois ab.

Illinois Süden beeindruckt Weinkenner

Insbesondere im südlichen Illinois locken elegante Weinbaubetriebe mit edlen Tropfen, gut gelaunten Winzern und bunten Veranstaltungen. Viele Weinhöfe befinden sich beispielsweise in der Gegend nördlich des Shawnee National Forest, einem beeindruckenden Nationalforst mit einzigartigen Sandstein-Formationen, die sich während der Eiszeit formten, sowie pittoresken Ausblicken und gut beschilderten Wanderwegen. Der dortige Shawnee Hills Wine Trail verfügt über elf preisgekrönte Weingüter, die über eine 40 Kilometer lange malerische Fahrt auf den Highways 127 und 51 erreichbar sind. Die Weinberge am Shawnee Hills Wine Trail bilden das erste staatlich anerkannte Weinanbaugebiet in Illinois, American Viticultural Area genannt. Aber auch weiter südlich kommen Genießer auf ihre Kosten: Der dortige Southern Illinois Wine Trail verbindet sechs Domänen der Spitzenklasse, die ebenfalls auf einer sehr reizvollen Fahrt durch die Natur entdeckt werden können.

Norden punktet mit Vielfalt, größtem Weingut und hervorragendem Sekt

Der Northern Illinois Wine Trail mäandert entlang mehr als 35 Weingütern von der Metropole Chicago bis zu den sanften Hügeln Galenas. Sie liegen inmitten grüner Berge und Täler, in charmanten historischen Städten oder auch in belebten Zentren. Hier treffen preisgekrönte Illinois-Weine auf wunderbare Restaurants und erzeugen wahre Sinneserlebnisse. Die gastfreundlichen Winzer bieten Weinführungen hinter den Kulissen an und stehen Besuchern im gemütlichen Plausch gerne Rede und Antwort zu ihren Produkten. Auf der Northern Wine Trail ist die 1979 gegründete Lynfred Winery ( lynfredwinery.com) das größte Weingut in Illinois und offeriert mit Übernachtungen in seinen Themensuiten echte Auszeiten vom Alltag. Perlende Geschmackserlebnisse gibt es bei Illinois Sparkling Co. – August Hill Winery ( iscbubbly.com) zu entdecken. Mark und Teri Wenzel perfektionierten die Champagnermethode und konnten gerade auf der 2018 Illinois State Fair Wine Competition mit ihrem halbtrockenen Rose die höchste Auszeichnung sowie drei weitere Preise mit nach Hause nehmen.

Mississippi Valley Wine Trail führt zu ältestem Weingut

Der Mississippi Valley Wine Trail führt durch die westliche Region des fruchtbaren Landes entlang des weitläufigen Mississippi und verbindet fünf Weinbaubetriebe in Familienbesitz, die teilweise schon in der fünften Generation geführt werden. Jeder Betrieb hat seine ganz eigene Geschichte, was sich im besonderen Geschmack ihrer Schöpfungen niederschlägt. Mit der kleinen familiengeführten Baxter´s Vineyards & Winery ( www.baxterwinery.com) findet sich in Nauvoo auch seit 1857 das älteste Weingut von Illinois, das für seine Pinot Noirs bekannt ist.

Heartland Rivers Wine Trail

Zwölf Weingüter verbindet die Heartland Rivers Wine Trail im Südwesten von Illinois bis zum Ufer des Mississippi, nahe der reizenden Ortschaft Alton. Hier werden trockene Rot- und populäre liebliche Weißweine hergestellt – ganz in der Tradition der früheren Siedler, die hier die Weinbaukunst aus Europa mitbrachten. Ein schönes Ausflugsziel im malerischen Flussstädtchen Grafton und in unmittelbarer Nähe der Einmündung des Illinois River in den Mississippi liegt das Grafton Winery & Brewhouse ( thegraftonwinery.com), wo neben rund 15 Grafton Winery Weinen auch ein kühles Bier genossen werden kann.

Weitere Informationen zu Weinen und Weinstraßen von Illinois gibt es unter www.enjoyillinois.com/taste-illinois/illinois-wineries-and-vineyards

Bunte Weinfeste laden in Illinois zum Verweilen ein

Wer in Kürze einen Roadtrip in Illinois unternimmt, kann auf verschiedenen gemütlichen Weinfesten von der Vielfalt des Angebotes im Garten des Westens probieren:
– Alton Jazz and Wine Festival, 8. September 2018, Alton
– Windy City Wine Festival, 7. September 2018, Chicago
– Vintage Illinois Wine Festival, 15. September 2018, Utica
– Lincoln Park Uncorked: A Lincoln Avenue Wine Stroll, 27. September 2018, Chicago
– Shawnee Hills Wine Trail – Wine & Food Pairing Weekend, 3. November 2018, Alto Pass
– 34th Annual Nouveau Weekend, 16. November 2018, Galena
– Pere Marquette Wine Festival, 4. November 2018, Grafton
– Nouveau Wine Weekend, 16. November 2018, Galena

Das Illinois Department of Commerce and Economic Opportunity, Office of Tourism ist für die Förderung des Tourismus nach Illinois verantwortlich. Damit trägt es nachhaltig und in bedeutendem wirtschaftlichem Maß zum Wohl des Bundesstaates und seiner Bewohner bei.

Firmenkontakt
Illinois Office of Tourism
Cory Jobe
100 W. Randolph Street Suite3-400
60601 Chicago, IL
+49625768781
illinois@claasen.de
http://www.enjoyillinois.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
+49625768781
illinois@claasen.de
http://www.claasen.de

Allgemein

Avantgardist Dieter Meier präsentiert seinen neuen Biowein „MALO“

„So good to be bad“

Avantgardist Dieter Meier präsentiert seinen neuen Biowein "MALO"

Dieter Meiers Grande Cuvée MALO aus Malbec, Petit Verdot und Syrah (Bildquelle: Copyright Ojo de Agua)

Musiker. Ex-Pokerprofi. Konzeptkünstler. Pionier und Bio-Landwirt – in Argentinien! Diese Beschreibung passt weltweit wohl nur auf einen Mann: Dieter Meier („Yello“). Hierzulande ist der Schweizer mit seinen Weinen (Puro | Ojo de Agua) von den Menükarten zahlreicher Restaurants nicht mehr wegzudenken. Sein hochwertiges Rindfleisch vertreibt er erfolgreich über Otto Gourmet und seine Ojo de Agua Restaurants in Frankfurt und Berlin sind gleichermaßen beliebt. Eine Erfolgsgeschichte, die der 1945 geborene Züricher weiterschreiben wird. Denn er hat noch viel vor… „Es ist unser Ziel, die besten Bioweine der Welt zu erzeugen“, schreibt er auf seiner neuen Website. „Und das ist in Argentinien möglich!“ In diesem Kontext präsentiert der Schweizer Avantgardist in Deutschland nun seine rote Grande Cuvee: „MALO“.

Alles andere als brav

„MALO ist unser Aushängeschild. Gemeinsam mit unserem Winemaker Marcelo Pelleriti wollen wir zeigen, was auf argentinischem Boden mit viel Handarbeit und Leidenschaft möglich ist“, sagt Dieter Meier. „Meine erster Impuls war es, einen Wein zu kreieren, der einfach „bad“ ist – „malo“ eben. So kamen wir zum Namen.“ Und der passt sehr gut zu der druckvollen, konzentrierten und charakterstarken Cuvee aus Malbec, Petit Verdot und Syrah. Denn brav geht anders!

MALO – die Grande Cuvee

Marcelo Pelleriti gilt als einer der talentiertesten Önologen der Welt. Er war der erste Argentinier, der einen 100-Parker-Punkte-Wein für ein französisches Weingut kreiert hat: Der 2010er Merlot aus dem Hause Chateau La Violette, Pomerol. Sein Qualitätsanspruch ist entsprechend hoch – insbesondere für den MALO. Die Trauben des Weines stammen aus kleinen, stark ertragsreduzierten Parzellen (4.000-5.000 KG/Hektar) im Weinanbaugebiet Alto Agrelo am Fuße der Anden. Das Gebiet gehört zur besten argentinischen Weinregion Mendoza und liegt mehr als 1.000 Meter über dem Meeresspiegel.

Für den MALO werden die Trauben ausschließlich per Hand selektiert. Im Rahmen der Mikrovinifizierung werden nur die perfekten Beeren in kleinen, französischen Eichenfässern fermentiert. Die Maische wird dreimal täglich manuell bewegt. Ein sehr arbeitsintensiver Prozess. Teilweise werden Malbec und Syrah in einem Fass co-fermentiert, um dem MALO eine größere Komplexität zu verleihen. Nach der Abpressung reifen die Weine weitere 24 Monate in den Holzfässern. Die fertige Cuvee wird ungefiltert gefüllt und reift noch einmal mindestens 18 Monate auf der Flasche. Der aktuelle Jahrgang des Weines – 2012 – ist ab sofort bei Wein Wolf (info@weinwolf.de) und im ausgewählten Fachhandel verfügbar. Die Cuvee besteht aus 55% Malbec, 30% Petit Verdot und 15% Syrah. MALO ist limitiert und wird nur in den besten Jahrgängen kreiert.

Über Dieter Meier und Ojo de Agua:

1996 erwarb Dieter Meier in der Provinz Buenos Aires seine Estancia „Ojo de Agua“ – im Auge des Wassers. Die Farm schreibt in Argentinien bereits seit 1891 Geschichte, weil hier einst ein legendärer Zuchtbetrieb die schnellsten Pferde der Welt hervorbrachte. Heute ist das Anwesen „Ojo de Agua“ das Kreativzentrum für Dieter Meiers argentinische Geschäfte und Namenspatron des gesamten Unternehmens. Er lässt den einstigen „Winner Spirit“ der Estancia weiterleben und produziert alles von Wein über Rindfleisch bis hin zu Nüssen und Mais auf allerhöchstem Niveau. Die Essenz Argentiniens auf den Tafeln der Welt!

Firmenkontakt
Ojo de Agua
Werner Ladinig
Bajo Las Cumbres S/N –
– Agrelo Luján, Mendoza
+54 261 573-1688
contact@ojodeagua.ch
https://ojodeagua.ch

Pressekontakt
The Storybuilders
Steven Buttlar
Taunusstr. 7
65343 Eltville
0177 74 811 68
mystory@storybuilders.de
http://www.storybuilders.de

Allgemein

Frischer Sauvignon Blanc aus dem Jahrgang 2018

Die frühe Ernte von Santa Rita

Frischer Sauvignon Blanc aus dem Jahrgang 2018

Frischer Sauvignon Blanc von Santa Rita

Santa Rita ist eines der größten und besten Weingüter in Chile. Vom günstigen Einstiegswein bis zum hochklassigen Rotwein wird hier alles vinifiziert. Dabei blickt die Vina Santa Rita auf eine lange, über 200 Jahre alte Tradition zurück. In dieser Zeit hat das Weingut endlose Preise und Auszeichnungen eingesammelt. Das schafft die Vina Santa Rita durch beständig gute Arbeit, durch das Gefühl für momentane Trends und durch neue Innovationen. Die hochwertigen Weine von Santa Rita bekommt man im ausgewählten Wein Fachhandel oder aber bei ausgewählten Onlineversendern, wie z.B. https://www.genuss7.de

Der neuste Wein von Santa Rita ist sowohl im Trend, als auch eine Innovation. Das Weingut beschert uns nämlich mitten im Hochsommer schon seinen Sauvignon Blanc aus dem aktuellen Jahrgang. Chile liegt in einer anderen Klimazone und so sind die Trauben dort früher reif und die Erntezeit erfolgt somit auch vorzeitig. Trotz allem ist der Sauvignon Blanc aus der 120er Reihe von Santa Rita sehr früh dran und trägt aus diesem Grund den Namen „Fresh Sauvignon Blanc“. Dazu den Zusatz „Early Harvest“, was man mir früher Ernte übersetzen kann. Das Weingut unterstreicht das dieser Wein was Besonderes ist, indem er ihn einer Glasflasche mit doppelter Prägung abfüllt.

In der Tat steht der Rebsorte Sauvignon Blanc die frische wie keinem anderen Wein. Die exotischen und greifbaren Aromen eines Sauvignons werden bei einer frischen Abfüllung noch spürbarer und somit fast explosiv im Mund. Der Wein verfügt über eine dichte Frucht, ist feinwürzig, hat ein animierendes Spiel und ist sehr lange anhaltend. Im Glas versprüht er Aromen von Stachelbeeren, Grapefruit, Cassis, Kiwi, Limetten, Paprika, Brennnessel, Salbei, Gras, Melisse und Holunder.

Die Trauben für diesen Early Harvest- Sauvignon Blanc wurden komplett von Hand gelesen. Der Weißwein ist nicht für eine lange Lagerung gedacht und soll so schnell getrunken werden, wie er vinifiziert wurde. Das scheint aber, angesichts der geringen Produktionsmenge und des doch moderaten Preises, auch kein Problem zu sein.

Mit seinen 11,5 Prozent Alkohol und der ist dieser „Fresh Sauvignon Blanc“ wie gemacht für den Sommer. Als Terrassenwein oder zu frischen Sommerspeisen wie Fisch, Salat oder Spargel schmeckt er am besten.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Allgemein

Für Weinliebhaber das non plus ultra- Der Weinkühlschrank

Das wichtigste ist beim Wein die Temperatur- vor allem bei der Lagerung. Daher wundert es nicht, dass Weinkühlschränke sehr beliebt sind.

Für Weinliebhaber das non plus ultra- Der Weinkühlschrank

Das wichtigste ist beim Wein die Temperatur- vor allem bei der Lagerung. Daher wundert es nicht, dass Weinkühlschränke beliebt sind. Doch ein Weinkühlschrank ist nicht gleich ein Weinkühlschrank – die unterschiedlichen Funktionen machen den Unterschied.
Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, noch einige wichtige Informationen für Sie.

Was ist ein Weinkühlschrank?
Weinkühlschrank ist der Oberbegriff und umfasst alle Geräte, welche zum Temperieren von Wein, Sekt oder Champagner verwendet werden. Die unterschiedlichen Kategorien von Weinkühlschränken werden anders genannt. Hier wird charakterisiert zwischen einem Weinklimaschrank, einem Weintemperierschrank und einem Wein-Vinidor.

Was ist ein Weinklimaschrank?
Besitzen Sie keinen Weinkeller- dem bestmöglichen Ort für die Lagerung Ihrer Weine – dann erfüllt der Weinklimaschrank für eine langfristige Lagerung Ihres Weinsortiments alle Voraussetzungen. Ein Weinklimaschrank ersetzt quasi den Weinkeller. In der Regel hat der Weinkeller nur eine Temperaturzone und hält diese Temperatur konstant. Ein guter Weinklimaschrank hat folgende Merkmale: eine konstant gute Luftfeuchtigkeit, eine gute Frischluftzufuhr, einen Aktivkohlefilter und eine vibrationsarme Kühlung.

Eine andere Kategorie des Weinkühlschranks ist der Weintemperierschrank.
Hierbei handelt es sich um ein Fabrikat, das den Wein nur kurzfristig lagert, um ihn schnell auf die richtige Serviertemperatur abzukühlen. Soll der Wein kurzfristig getrunken werden, kommt er also in den Weintemperierschrank. Das es unterschiedliche Weinbedürfnisse gibt, ist dieser mit bis zu drei Temperaturzonen ausgestattet. So bekommt jeder Wein die optimale Trinktemperatur. Die etwas und günstigeren Modelle bieten ein oder zwei Zonen für die Lagerung von Wein bei unterschiedlichen Temperaturen an. Nur einige, und das auch noch in der höheren Preisklasse, sind mit drei Temperaturzonen ausgestattet.

Hier finden Sie jetzt die 5 Testsieger aus den verschiedenen Katagorien.
Hier geht es zu den Testsiegern

ASOnlinemarketing
Marketing, Coaching und Online Vertrieb

Kontakt
ASOnlinemarketing
Arno Schulz
Bahnhofstr. 27
31542 Bad Nenndorf
0163 6011663
asonlinemarketing@asonlinemarketing.de
https://asonlinemarketing.com

Allgemein

Donnafugata auf der Spur

Ausstellung in Mailand 16. Mai – 22. Juli 2018

Donnafugata auf der Spur

Donnafugata Villa Necchi (Bildquelle: Guido Taroni)

Marsala, 18. Mai 2018. Kunst, Musik, Wein und Literatur – die Kulturgeschichte Siziliens, eingefangen in einer Villa mitten in Mailand: Donnafugata ist für seine künstlerisch gestalteten Weinetiketten bekannt, nun zeigt das sizilianische Weingut die Originale des Malers Stefano Vitale. Im einmaligen Ambiente der Villa Necchi Campiglio, einer öffentlich zugänglichen, ehemaligen Privatvilla aus den 1930er Jahren, stellt Donnafugata die Illustrationen des Künstlers aus. Seit über 20 Jahren kreiert Vitale die unverwechselbaren Etiketten, die in einer fantasievollen und femininen Sprache vom Wein und von Sizilien erzählen.

In der Villa Necchi Campiglio erhalten die Besucher der multimedialen Kunst-Installation einen farbenfrohen Einblick in die sizilianische Kulturgeschichte, die Stefano Vitale in ihrer ganzen Vielfalt auf die Etiketten zaubert. Von der Namensgebung „Donnafugata“ (die geflüchtete Frau), inspiriert von Tomasi di Lampedusas Sizilien-Roman „Der Gattopardo“, über die Farben Siziliens und Frauenfiguren aus der Literatur bis hin zum heroischen Weinbau unter widrigen Klimabedingungen. Stefano Vitale wird zum Interpreten des ikonischen, symbolhaften Universums dieser Frau auf der Flucht („Donna-in-fuga“) und ihrer vielen Gesichter. Der Künstler ist 1958 in Padua geboren, studierte in Los Angeles und Pasadena und war 15 Jahre lang als Illustrator in New York tätig. Seit seiner Begegnung mit Donnafugata-Gründerin Gabriella Rallo 1994 arbeitet er mit dem Weingut zusammen.

Kuratiert wurde die Ausstellung von Architekt Lorenzo Damiani, der die Exponate gelungen in den bereits vielschichtigen Kontext der Villa Necchi integriert. Fotografien von Guido Taroni und Videos von Virginia Taroni begleiten die Installation, die die Struktur einer Erzählung hat. Die Ausstellung lässt sich mit allen Sinnen erleben, denn die Musik von Jose Rallo ist in der Villa zu hören, und im Garten können die Weine von Donnafugata verkostet werden.

Die Villa Necchi Campiglio befindet sich im Besitz des Fondo Ambiente Italiano (FAI), einer gemeinnützigen Stiftung, die sich für den Erhalt der historischen italienischen Kulturlandschaften engagiert. Mit Stefano Vitale verbindet Donnafugata eine lange, kreative Freundschaft, mit FAI eine von gemeinsamen Werten gestützte Partnerschaft: Donnafugata übergab 2008 einen auf der Insel Pantelleria nach historischen Vorbildern restaurierten Giardino Pantesco an die Stiftung, um nachhaltigen Landschaftsschutz sichtbar zu machen und italienisches Erbe zu bewahren. „Wir freuen uns sehr“, so der Vizepräsident von FAI, Marco Magnifico, „dass wir in der Villa Necchi die Illustrationen von Vitale und die Donnafugata-Etiketten zeigen können – sie sind so fröhlich und sonnig wie Sizilien und seine Weine.“

Adresse: Villa Necchi Campiglio, Via Mozart 14, 20122 Mailand
Öffnungszeiten: 16. Mai – 22. Juli 2018, Mittwoch bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr (geschlossen 13. – 17. Juni 2018)
Tickets: 12 EUR
Weitere Informationen: https://www.fondoambiente.it/inseguendo-donnafugata/

Diese Pressemitteilung sowie hochauflösende Bilder finden Sie zum Download unter:
http://www.panama-pr.de/download/DonnafugataVillaNecchi.zip

Über Donnafugata
Donnafugata ist ein familiengeführtes Weingut mit Sitz in Sizilien, das 1983 von Giacomo und Gabriella Rallo gegründet wurde. Das Unternehmen mit knapp 100 Mitarbeitern wird heute von den Kindern Jose und Antonio Rallo geleitet und steht für Pionierarbeit im Qualitäts-Weinbau Siziliens. Donnafugata verfügt über 371 Hektar Rebflächen, die auf vier Produktionsstätten verteilt sind: Contessa Entellina in Westsizilien, Vittoria (Acate) und Etna (Randazzo) in Ostsizilien sowie auf der Vulkaninsel Pantelleria. In den historischen Familienkellereien in Marsala finden Ausbau und Abfüllung statt, hier liegt auch der Firmensitz. Die Familie Rallo arbeitet bereits in der fünften Generation im Weinbau. Das Weingut empfängt jährlich ca. 10.000 Besucher zu Veranstaltungen, Führungen und Verkostungen, die einen kreativen Einblick in das Lebensgefühl, das Terroir und den Qualitätsanspruch von Donnafugata geben. Donnafugata ist Mitglied des Istituto Grandi Marchi, einem Verbund der 19 renommiertesten familiengeführten Weingüter Italiens. Antonio Rallo ist Präsident des Schutzkonsortiums DOC Sicilia.
https://www.donnafugata.it/de/

Firmenkontakt
Donnafugata
Laura Ellwanger
Via S. Lipari 18
91025 Marsala
071166475970
donnafugata@panama-pr.de
http://www.donnafugata.it

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Tamara Stegmaier
Gerokstr. 4
70188 Stuttgart
071166475970
t.stegmaier@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de