Tag Archives: Wein

Allgemein

Frischer Sauvignon Blanc aus dem Jahrgang 2018

Die frühe Ernte von Santa Rita

Frischer Sauvignon Blanc aus dem Jahrgang 2018

Frischer Sauvignon Blanc von Santa Rita

Santa Rita ist eines der größten und besten Weingüter in Chile. Vom günstigen Einstiegswein bis zum hochklassigen Rotwein wird hier alles vinifiziert. Dabei blickt die Vina Santa Rita auf eine lange, über 200 Jahre alte Tradition zurück. In dieser Zeit hat das Weingut endlose Preise und Auszeichnungen eingesammelt. Das schafft die Vina Santa Rita durch beständig gute Arbeit, durch das Gefühl für momentane Trends und durch neue Innovationen. Die hochwertigen Weine von Santa Rita bekommt man im ausgewählten Wein Fachhandel oder aber bei ausgewählten Onlineversendern, wie z.B. https://www.genuss7.de

Der neuste Wein von Santa Rita ist sowohl im Trend, als auch eine Innovation. Das Weingut beschert uns nämlich mitten im Hochsommer schon seinen Sauvignon Blanc aus dem aktuellen Jahrgang. Chile liegt in einer anderen Klimazone und so sind die Trauben dort früher reif und die Erntezeit erfolgt somit auch vorzeitig. Trotz allem ist der Sauvignon Blanc aus der 120er Reihe von Santa Rita sehr früh dran und trägt aus diesem Grund den Namen „Fresh Sauvignon Blanc“. Dazu den Zusatz „Early Harvest“, was man mir früher Ernte übersetzen kann. Das Weingut unterstreicht das dieser Wein was Besonderes ist, indem er ihn einer Glasflasche mit doppelter Prägung abfüllt.

In der Tat steht der Rebsorte Sauvignon Blanc die frische wie keinem anderen Wein. Die exotischen und greifbaren Aromen eines Sauvignons werden bei einer frischen Abfüllung noch spürbarer und somit fast explosiv im Mund. Der Wein verfügt über eine dichte Frucht, ist feinwürzig, hat ein animierendes Spiel und ist sehr lange anhaltend. Im Glas versprüht er Aromen von Stachelbeeren, Grapefruit, Cassis, Kiwi, Limetten, Paprika, Brennnessel, Salbei, Gras, Melisse und Holunder.

Die Trauben für diesen Early Harvest- Sauvignon Blanc wurden komplett von Hand gelesen. Der Weißwein ist nicht für eine lange Lagerung gedacht und soll so schnell getrunken werden, wie er vinifiziert wurde. Das scheint aber, angesichts der geringen Produktionsmenge und des doch moderaten Preises, auch kein Problem zu sein.

Mit seinen 11,5 Prozent Alkohol und der ist dieser „Fresh Sauvignon Blanc“ wie gemacht für den Sommer. Als Terrassenwein oder zu frischen Sommerspeisen wie Fisch, Salat oder Spargel schmeckt er am besten.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Allgemein

Für Weinliebhaber das non plus ultra- Der Weinkühlschrank

Das wichtigste ist beim Wein die Temperatur- vor allem bei der Lagerung. Daher wundert es nicht, dass Weinkühlschränke sehr beliebt sind.

Für Weinliebhaber das non plus ultra- Der Weinkühlschrank

Das wichtigste ist beim Wein die Temperatur- vor allem bei der Lagerung. Daher wundert es nicht, dass Weinkühlschränke beliebt sind. Doch ein Weinkühlschrank ist nicht gleich ein Weinkühlschrank – die unterschiedlichen Funktionen machen den Unterschied.
Bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen, noch einige wichtige Informationen für Sie.

Was ist ein Weinkühlschrank?
Weinkühlschrank ist der Oberbegriff und umfasst alle Geräte, welche zum Temperieren von Wein, Sekt oder Champagner verwendet werden. Die unterschiedlichen Kategorien von Weinkühlschränken werden anders genannt. Hier wird charakterisiert zwischen einem Weinklimaschrank, einem Weintemperierschrank und einem Wein-Vinidor.

Was ist ein Weinklimaschrank?
Besitzen Sie keinen Weinkeller- dem bestmöglichen Ort für die Lagerung Ihrer Weine – dann erfüllt der Weinklimaschrank für eine langfristige Lagerung Ihres Weinsortiments alle Voraussetzungen. Ein Weinklimaschrank ersetzt quasi den Weinkeller. In der Regel hat der Weinkeller nur eine Temperaturzone und hält diese Temperatur konstant. Ein guter Weinklimaschrank hat folgende Merkmale: eine konstant gute Luftfeuchtigkeit, eine gute Frischluftzufuhr, einen Aktivkohlefilter und eine vibrationsarme Kühlung.

Eine andere Kategorie des Weinkühlschranks ist der Weintemperierschrank.
Hierbei handelt es sich um ein Fabrikat, das den Wein nur kurzfristig lagert, um ihn schnell auf die richtige Serviertemperatur abzukühlen. Soll der Wein kurzfristig getrunken werden, kommt er also in den Weintemperierschrank. Das es unterschiedliche Weinbedürfnisse gibt, ist dieser mit bis zu drei Temperaturzonen ausgestattet. So bekommt jeder Wein die optimale Trinktemperatur. Die etwas und günstigeren Modelle bieten ein oder zwei Zonen für die Lagerung von Wein bei unterschiedlichen Temperaturen an. Nur einige, und das auch noch in der höheren Preisklasse, sind mit drei Temperaturzonen ausgestattet.

Hier finden Sie jetzt die 5 Testsieger aus den verschiedenen Katagorien.
Hier geht es zu den Testsiegern

ASOnlinemarketing
Marketing, Coaching und Online Vertrieb

Kontakt
ASOnlinemarketing
Arno Schulz
Bahnhofstr. 27
31542 Bad Nenndorf
0163 6011663
asonlinemarketing@asonlinemarketing.de
https://asonlinemarketing.com

Allgemein

Donnafugata auf der Spur

Ausstellung in Mailand 16. Mai – 22. Juli 2018

Donnafugata auf der Spur

Donnafugata Villa Necchi (Bildquelle: Guido Taroni)

Marsala, 18. Mai 2018. Kunst, Musik, Wein und Literatur – die Kulturgeschichte Siziliens, eingefangen in einer Villa mitten in Mailand: Donnafugata ist für seine künstlerisch gestalteten Weinetiketten bekannt, nun zeigt das sizilianische Weingut die Originale des Malers Stefano Vitale. Im einmaligen Ambiente der Villa Necchi Campiglio, einer öffentlich zugänglichen, ehemaligen Privatvilla aus den 1930er Jahren, stellt Donnafugata die Illustrationen des Künstlers aus. Seit über 20 Jahren kreiert Vitale die unverwechselbaren Etiketten, die in einer fantasievollen und femininen Sprache vom Wein und von Sizilien erzählen.

In der Villa Necchi Campiglio erhalten die Besucher der multimedialen Kunst-Installation einen farbenfrohen Einblick in die sizilianische Kulturgeschichte, die Stefano Vitale in ihrer ganzen Vielfalt auf die Etiketten zaubert. Von der Namensgebung „Donnafugata“ (die geflüchtete Frau), inspiriert von Tomasi di Lampedusas Sizilien-Roman „Der Gattopardo“, über die Farben Siziliens und Frauenfiguren aus der Literatur bis hin zum heroischen Weinbau unter widrigen Klimabedingungen. Stefano Vitale wird zum Interpreten des ikonischen, symbolhaften Universums dieser Frau auf der Flucht („Donna-in-fuga“) und ihrer vielen Gesichter. Der Künstler ist 1958 in Padua geboren, studierte in Los Angeles und Pasadena und war 15 Jahre lang als Illustrator in New York tätig. Seit seiner Begegnung mit Donnafugata-Gründerin Gabriella Rallo 1994 arbeitet er mit dem Weingut zusammen.

Kuratiert wurde die Ausstellung von Architekt Lorenzo Damiani, der die Exponate gelungen in den bereits vielschichtigen Kontext der Villa Necchi integriert. Fotografien von Guido Taroni und Videos von Virginia Taroni begleiten die Installation, die die Struktur einer Erzählung hat. Die Ausstellung lässt sich mit allen Sinnen erleben, denn die Musik von Jose Rallo ist in der Villa zu hören, und im Garten können die Weine von Donnafugata verkostet werden.

Die Villa Necchi Campiglio befindet sich im Besitz des Fondo Ambiente Italiano (FAI), einer gemeinnützigen Stiftung, die sich für den Erhalt der historischen italienischen Kulturlandschaften engagiert. Mit Stefano Vitale verbindet Donnafugata eine lange, kreative Freundschaft, mit FAI eine von gemeinsamen Werten gestützte Partnerschaft: Donnafugata übergab 2008 einen auf der Insel Pantelleria nach historischen Vorbildern restaurierten Giardino Pantesco an die Stiftung, um nachhaltigen Landschaftsschutz sichtbar zu machen und italienisches Erbe zu bewahren. „Wir freuen uns sehr“, so der Vizepräsident von FAI, Marco Magnifico, „dass wir in der Villa Necchi die Illustrationen von Vitale und die Donnafugata-Etiketten zeigen können – sie sind so fröhlich und sonnig wie Sizilien und seine Weine.“

Adresse: Villa Necchi Campiglio, Via Mozart 14, 20122 Mailand
Öffnungszeiten: 16. Mai – 22. Juli 2018, Mittwoch bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr (geschlossen 13. – 17. Juni 2018)
Tickets: 12 EUR
Weitere Informationen: https://www.fondoambiente.it/inseguendo-donnafugata/

Diese Pressemitteilung sowie hochauflösende Bilder finden Sie zum Download unter:
http://www.panama-pr.de/download/DonnafugataVillaNecchi.zip

Über Donnafugata
Donnafugata ist ein familiengeführtes Weingut mit Sitz in Sizilien, das 1983 von Giacomo und Gabriella Rallo gegründet wurde. Das Unternehmen mit knapp 100 Mitarbeitern wird heute von den Kindern Jose und Antonio Rallo geleitet und steht für Pionierarbeit im Qualitäts-Weinbau Siziliens. Donnafugata verfügt über 371 Hektar Rebflächen, die auf vier Produktionsstätten verteilt sind: Contessa Entellina in Westsizilien, Vittoria (Acate) und Etna (Randazzo) in Ostsizilien sowie auf der Vulkaninsel Pantelleria. In den historischen Familienkellereien in Marsala finden Ausbau und Abfüllung statt, hier liegt auch der Firmensitz. Die Familie Rallo arbeitet bereits in der fünften Generation im Weinbau. Das Weingut empfängt jährlich ca. 10.000 Besucher zu Veranstaltungen, Führungen und Verkostungen, die einen kreativen Einblick in das Lebensgefühl, das Terroir und den Qualitätsanspruch von Donnafugata geben. Donnafugata ist Mitglied des Istituto Grandi Marchi, einem Verbund der 19 renommiertesten familiengeführten Weingüter Italiens. Antonio Rallo ist Präsident des Schutzkonsortiums DOC Sicilia.
https://www.donnafugata.it/de/

Firmenkontakt
Donnafugata
Laura Ellwanger
Via S. Lipari 18
91025 Marsala
071166475970
donnafugata@panama-pr.de
http://www.donnafugata.it

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Tamara Stegmaier
Gerokstr. 4
70188 Stuttgart
071166475970
t.stegmaier@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Allgemein

Wein aus der Lausitz – da wächst was!

Ab sofort findet man auf www.Lausitzer-Weinfreunde.de Informationen zu den Winzern und Weinbauern der Lausitz sowie Interessantes über die Jahrhunderte alte Weinbautradition dieser Region.

Wein aus der Lausitz - da wächst was!

Kolkwitz, 17. Mai 2018 Das Portal www.Lausitzer-Weinfreunde.de bietet seit Februar 2018 Informationen rund um den Weinanbau in der Lausitz. Hinzu kommt ein Onlineshop und viel Geschichtliches zum Weinanbau in dieser Region und natürlich die Vorstellung der aktuellen Lausitzer Winzer und Weinbauern.

Weiterhin gehören Wissenswertes über die Anbauregionen, die ökologische und ökonomische Geschichte, aber auch der Wandel der Weinbauregion in den zurückliegenden Jahrhunderten zu den Themen der neuen Homepage.
Zusätzlich zur Geschichte erhalten Sie auf auf der Homepage aktuelle Informationen über die Lausitzer Winzer und Weinbauern und deren Weingüter sowie über die mehr als 50 verschiedenen, im Online-Shop bestellbaren Weine und Weinprodukte. Der Shop bietet nach Winzern kategorisierte klassische Weine und Sekt aus der Lausitz, angefangen vom Acolon über den Johanniter bis hin zum Traminer, an.
Um das Angebot abzurunden, gibt es auf www.Lausitzer-Weinfreunde.de einen Veranstaltungskalender, der regelmäßig aktualisiert, die Veranstaltungen der Winzer und allgemeine Weinveranstaltungen bekannt gibt.

Die Webseite wurde ins Leben gerufen, um den Wein und die Geschichte des Weines aus der Lausitz noch mehr Weinliebhabern näher zu bringen. Neben dem Webseitenauftritt gibt es eine gleichnamige Facebook-Seite, auf der sich Gleichgesinnte austauschen können und immer wieder Neues und Aktuelles rund um den Wein und den Winzern der Lausitz bekannt gegeben wird.

Homepage und Onlineshop für die Lausitzer Winzer und Weinbauern sowie über die Geschichte des Weinanbaus in der Nieder- und Oberlausitz

Kontakt
Wein aus der Lausitz
Jens Dehner
Leuthener Str. 5A
03099 Kolkwitz
+49 01717821764
info@lausitzer-weinfreunde.de
http://www.lausitzer-weinfreunde.de

Allgemein

Star-Wars-Ensemble besucht die Mouton Cadet Wine Bar

Star-Wars-Ensemble besucht die Mouton Cadet Wine Bar

Schauspieler Joonas Suotamo, Astronaut Thomas Pesquet & Ron Howard in der Mouton Cadet Wine Bar

Cannes, Dienstag, 15. Mai 2018. Das Familienunternehmen Baron Philippe de Rothschild hatte das große Vergnügen heute die gesamte Besetzung des lang ersehnten Films Solo: A Star Wars Story zu einem privaten Lunch in der Mouton Cadet Wine Bar zu empfangen.

In Begleitung von Donald Glover, Thandie Newton, Phoebe Waller-Bridge, Paul Bettany und Joonas Suotamo zeigte sich Oscar-Gewinner Ron Howard begeistert von der Atmosphäre und dem phantastischen Blick von der Terrasse, die er heute erstmals besuchte.

Und der Tag hielt noch eine große Überraschung bereit: Der französische Astronaut und großer Fan der Star Wars Saga, Thomas Pesquet, besuchte die Mouton Cadet Wine Bar um mit der Gruppe ein paar Worte zu wechseln.

Die neueste Star Wars Episode wird auf dem Cannes Film Festival 2018 heute erstmalig in Frankreich gezeigt, läuft aber außerhalb des Wettbewerbs.

Download News + Bildmaterial
Passwort: MCWB2018

Über Mouton Cadet
Mouton Cadet ist ein Produkt des im Familienbesitz befindlichen französischen Unternehmens Baron Philippe de Rothschild SA. Der Wein wurde 1930 geschaffen und ist seither seinem Ursprung treu geblieben. Gleichzeitig hat er sich zum führenden Bordeauxwein mit dem AOC Siegel entwickelt. Mouton Cadet wird in 150 Ländern weltweit angeboten und wurde seit seiner Schöpfung gerne anlässlich exklusiver und prestigeträchtiger Ereignisse gereicht, darunter seit 1992 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes. Mouton Cadet hat sein Engagement jetzt auch auf Golf ausgeweitet und ist ein offizieller Lieferant der European Tour und des Ryder Cup 2018 ebenso wie des 36. America“s Cup, der ältesten Segelregatta der Welt.

Firmenkontakt
Baron Philippe de Rothschild SA
Marie-Louise Schyler
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+33 5 56 73 20 20
mschyler@bphr.com
http://www.moutoncadet.com

Pressekontakt
adpublica
Martina Biesterfeldt
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
040 31766-312
martina.biesterfeldt@adpublica.com
http://www.moutoncadet.com

Allgemein

Piff Paff Puff! – Der andere Rose, jetzt neu im Weinregal

Piff Paff Puff! - Der andere Rose, jetzt neu im Weinregal

Piff Paff Puff! Rosé von Christoph Hammel/Pfalz

„Piff Paff Puff! – Wenn es nicht rosa glitzert ist es ja sinnlos“ – Dieser Spruch prangt plakativ auf dem neuen Rose Wein vom renommierten Pfälzer Winzer Christoph Hammel vom Weingut Hammel & Cie. Damit ist klar, dieser neue Rosé ist nicht für die konservative Weinkundschaft gedacht. Der Rose wurde speziell für den Online Weinversender genuss7.de gefüllt und ist eine Ergänzung zur Weißweincuvee BAM! die letztes Jahr prämiere feierte. Genau wie der BAM! ist dieser Rose ebenfalls im Comic Stil gehalten. Beide Weine sind unkompliziert und trinkfreudig.

Christoph Hammel sagt zum Piff Paff Puff! Rose: „Dieser Rose passt in den Sommer und stellt keine großen Ansprüche. Für mich war es wichtig, dass dieser Wein zu jeder sich bietenden Gelegenheit passt. Das Anzeige was nicht zu diesem Wein passt sind Anzug und Krawatte.“

Die Pfalz ist deutschlandweit Vorreiter, wenn es um Weine von hoher Qualität geht, die gleichzeitig medienwirksam vermarktet werden. Den Grundstein für dieses positive Image setzte vor ein paar Jahren Markus Schneider mit seinen Weinen wie Black-Print, Ursprung oder Kaitui.

Christoph Hammel liebt trinkfreudige Weine von hoher Qualität und er tobt sich gerne bei der Präsentation aus. Sein letztes Werk war der Topp Rose „Für mich soll“s rote Rosen regnen.“. Dieser erschien preislich, mit knapp 10 Euro die Flasche, zwar ambitioniert, wurde vom Markt dennoch gut angenommen. Das Christoph Hammel die Fähigkeit hat, gute Rose-Weine zu kreieren, hat er mit vielen Weinen bewiesen. Sein Standard Rose „Sophie Helene“ hat beim größten Rose-Weinwettbewerb, dem Rose Cup Berlin 2017 immerhin den 2. Platz belegt.

Ob sein neuer Rose ebenfalls zum Hit wird, das wird sich zeigen. Inhaltlich punktet dieser Rose mit einer guten Aromatik von Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Johannisbeeren, etwas Zitrus und Pfingstrosen. Am Gaumen ist er frisch, saftig, mit feiner Frucht und beschwingt. Seine Aufmachung wird bestimmt ihre Liebhaber finden und beides zusammen reicht unter Umständen zum Kult-Potenzial. Die Zeit und die Akzeptanz im Markt wird es zeigen. Zu bestellen ist dieser Rosé Wein unter der URL https://www.genuss7.de/piff-paff-puff.html beim Wein Versender genuss7.de in Schönaich.

Der Wein ist ab sofort lieferbar und eignet sich bestens als Begleitung von Junggesellinnen-Abschieden und Hochzeiten, als Terrassenwein und für Partys. Piff Paff Puff ist einfach alles außer bieder.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Allgemein

Heimatgefühle bei Food & Co

Frankfurter Agentur kreiiert Food & Beverages Konzept für NH Hotel Group Deutschlan

Heimatgefühle bei Food & Co

(Bildquelle: Food & Co by Baum & Garten)

Die Frankfurter Agentur Food & Co by Baum & Garten stellt seine erste Arbeit für den Neukunden, die NH Hotel Group Deutschland, vor. „Heimatwein“ ist ein hotelübergreifendes F&B-Konzept und stärkt die Kompetenz der Hotelgruppe im Bereich Beverages. Food & Co by Baum & Garten führt die NH Hotel Group Deutschland seit Sommer 2017 auf der Kundenliste.

Die weltweit agierende NH-Hotelgruppe, die ca. 400 Hotels mit ca. 60.000 Zimmern in 31 Ländern in Europa, Amerika und Afrika betreibt, wird die Kampagne „Heimatwein“ ab März sukzessive in den 57 in Deutschland ansässigen Hotels ausrollen.

Im Vordergrund der Kampagne „Heimatwein“ stehen der Trend „Regionalität“ und das Bekenntnis zum deutschen Wein. Promotet werden ausgesuchte deutsche Winzerweine, die der Gast vor Ort verkosten oder als Take-Away käuflich erwerben kann.

„Der deutsche Wein hat durch den Generationswechsel fantastische Weine hervorgebracht. Wir finden, dass sie es verdienen, entsprechend inszeniert zu werden. Naming, Design und Philosophie der Kampagne „Heimatwein“ feiern die Bemühungen der Winzer!“, so Jan F. Burlon-Baumgärtner, Managing Partner von Food & Co by Baum & Garten.

Die deutschen Weine haben in den Printmaßnahmen eine völlig neue Indizierung erfahren. Um die Geschmacksnoten der Weine für den Gast zu verdeutlichen, wurde jede Note mit einer speziellen Farbigkeit kombiniert. So können auch Gäste, die noch wenig Erfahrung mit deutschen Weingütern besitzen, eine präzise Auswahl treffen. Kreativ setzt die Kampagne auf „Stofflichkeit“ und hat Omas Eckbank-Bezug revitalisiert.

Für die Website und Weinkarte wurden acht deutsche Winzer auf ihren Weingütern geshootet. Dort werden die Herkunft der Weine, die Macher und ihr Verhältnis zu Heimat in Szene gesetzt.

Die Kampagne beinhaltet Printerzeugnisse für den POS, den Rezeptionsbereich und die Gastzimmer. Hinzu kommen Digital Screens und Mini-Inhouse-Shops, die zum Verzehr und zum Kauf animieren sollen. Erweitert wird die Kampagne um eine Landing Page, die das Konzept erklärt.

Bei Food & Co by Baum & Garten führen Jan F. Burlon-Baumgärtner (Management Partner), Alexander May (Managing Director) und Silke Pütz (Senior Art Directorin) den Etat. Bei der NH Hotel Group Deutschland sind Sheila Eileen Stockbridge (Brand Managerin B2C Northern Europe/Brand Managerin) und Stefanie Schubert (Marketing Director) verantwortlich.

Über FOOD & CO by Baum & Garten
FOOD & CO by Baum & Garten ist eine Unit der Werbeagentur Baum & Garten GmbH mit Sitz in Frankfurt. Sie entwickelt seit 2012 Markenkommunikation und designt innovative Erlebniswelten für die Gastronomie im Bereich Hotellerie und Systemgastronomie. Geschäftsführer sind Jan F. Burlon-Baumgärtner und Alexander May.

FOOD & CO hat speziell für die Gastronomie eine Customer Journey entwickelt: Explore, experience, relation. Alle Touchpoints (von der auf das Restaurant verweisenden Website, über die (Aus-)Gestaltung des Gastraums bis hin zu der sinnlich gestalteten Speisekarte) werden analysiert und an jedem Kontaktpunkt eine entsprechende Markenbotschaft für den Gast inszeniert. FOOD & CO by Baum & Garten entwickelt für jeden Kunden individuell die Big Idea, die für jedes seiner Häuser skalierbar ist und damit sowohl auf großen als auch auf kleinen Flächen funktioniert.

FOOD & CO arbeitet für den weltweit führenden Hotelbetreiber AccorHotels. Auf der Kundenliste stehen zudem namhafte Marken wie die REWE Group, das Teehaus Ronnefeldt, die LSG Group, die NH Hotels und weitere Hotelmarken.

Kontakt
Food & Co by Baum & Garten GmbH
Jan Baumgärtner
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt am Main
069 – 71 37 31 610
info@foodandco.de
http://www.foodandco.de

Allgemein

30 Jahre Cuvée d’Or – Winzer Ferry Schindler verrät sein Bodenkunde-ABC

30 Jahre Cuvée d

Die Cuvée d’Or wird 30_Weingut Franz Schindler

Mörbisch am See/München, Februar 2018 – Zum Jubiläumsjahr des Vorzeige-Rotweins gibt das Weingut Franz Schindler so manche Winzergeheimnisse preis. Woher rührte der Wunsch einen so einzigartigen Rotwein wie die Cuvée d’Or in Österreich zu keltern? Schmeckt man tatsächlich wo der Wein wächst? Gibt es den perfekten Boden für einen perfekten Wein?

Einer Studienreise von Senior Franz Schindler in das Weinanbaugebiet Bordeaux haben wir zu verdanken, dass wir heute die vielfach ausgezeichnete Cuvée d’Or genießen dürfen. Denn diese Reise verstärkte den Wunsch des Winzers ebenso große Weine in der Heimat zu kreieren, wie es sie in Frankreich gibt. So wurde eine alte Blaufränkisch-Anlage mit schonenden Maßnahmen wieder in Stand gesetzt. Das Resultat war ein vollreifer dichter Wein, der für den Barrique-Ausbau geeignet war. Nach mehreren Versuchen mit unterschiedlichen Fässern, kam Franz Schindler zu der Erkenntnis, dass es die goldene Mischung ist, die aus perfektem Traubenmaterial und richtiger Vinifikation den besten Wein ergibt. Dies war zeitgleich die Geburtsstunde der Cuvée d’Or. Doch wie bekommt der Winzer die perfekten Trauben? Was macht einen Wein dieser Liga aus? Winzer Ferry Schindler steht Rede und Antwort!

In welchem Zusammenhang steht der Geschmack des Weines mit dem Boden auf dem er wächst, zum Beispiel im Burgenland?
Das Burgenland bietet eine große Vielfalt an Böden: nicht nur Sand-, Lös- und Urgesteinsböden, sondern auch Lehmböden. Durch die Nähe zum Neusiedler See kann das nördliche Burgenland mit einem ganz besonderen Mikroklima aufwarten, das ideal für den Weinbau ist. Der See, als natürlicher Wärmespeicher mit seiner großen Fläche für die Sonnenreflexion, nimmt großen Einfluss auf das Klima. Als Winzer muss man sich schon vorher überlegen, welche Sorte Wein man auf welche Art von Boden pflanzt. Man muss wissen was man aus dem Wein machen will. Einen fruchtig leichten Weißwein oder einen kräftigen Rotwein.

Und was bedeutet das für den Weintrinker? Schmeckt man, wo der Wein gewachsen ist?
Im Prinzip schon. So gedeihen auf leichten, sandig bis steinigen Böden eher die fruchtigen, fein strukturierten Weine. Mit schweren, lehmigen Böden hingegen lassen sich kräftige stoffige Weine mit viel Potenzial erzeugen. Rein theoretisch lässt sich zwar auf jedem Boden jeder Typus Wein produzieren, allerdings wäre es besser sich den Begebenheiten anzupassen und diese zu nutzen. Nur so bekommt man die volle Kraft einer Traube ins Glas.

Haben die Witterungsverhältnisse auch Einfluss auf das Endergebnis im Glas?
Selbstverständlich! Man merkt einem Wein an, ob es im Laufe des Jahres sehr feucht und regnerisch oder sehr trocken und warm war, beziehungsweise wie viele Sonnenstunden es gab. Der Winzer muss auf die Klimabedingungen eingehen. Wenn es ein kühles Jahr war, entstehen eher fruchtspezifische Weine. In einem heißen Jahr dominieren dagegen voll-reife, kräftige Weine, also Rotweine mit Stoff und Potenzial.

Und wie beeinflusst der Winzer selbst den Geschmack?
Zum Beispiel durch den Erntezeitpunkt der Trauben. Aber auch während der Vegetationsperiode kann ich mit meiner Arbeit noch viel Einfluss auf den späteren Geschmack nehmen, wie beispielsweise mit Bodenbearbeitung, Pflanzenschutz, Laubarbeiten oder Mengenreduktion. Nach der Ernte können mit unterschiedlichen kellertechnischen Maßnahmen, wie der klassisch alten Schule oder mit neusten technischen Mitteln, unterschiedliche Geschmacksrichtungen herausgearbeitet werden.

Lohnt es sich unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten für die Reben auszuprobieren?
Da es drei Jahre dauert bis man nach der Auspflanzung die erste Ernte einholen kann, ist das Austesten der Bodenbeschaffenheit sehr schwierig. Da baut man eher auf den Erfahrungswert der Bodenanalysen. Was aber sehr wohl probiert wird, ist der Anbau einer Weinsorte auf unterschiedlichen Böden. Nach der Ernte werden die verschiedenen Trauben dann bezüglich Frucht, Farbe, Tannine, Schmelz, Struktur etc. miteinander verglichen.

Gibt es den perfekten Boden für den perfekten Wein?
Jede Weinsorte und jeder Weintyp hat eigene Ansprüche an den Boden und an die Klimaverhältnisse. Den perfekten Boden gibt es nicht. Aber ein fast perfektes Ganzes, bei dem alles zusammenspielt: Wetter, Boden, Klima, Ernte und Kellerarbeit. Das sind alles wichtige Faktoren, die Einfluss auf den Wein bzw. das Endprodukt haben. Wenn sie harmonieren, kann man sich auf einen guten Tropfen im Glas freuen.

Der ausgezeichnete Jubiläums-Rotwein aus dem Weingut Franz Schindler:
Cuvée d’Or 2015 – Das Aushängeschild des Weinguts vereint erlesenstes Traubenmaterial von Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon und Merlot. Kraft und Potential zeichnen diesen Wein aus. In der Nase liegt eine Kombination von schwarzen Beerenfrüchten mit angenehmer Holz-Toasting-Note. Eine im Mund unbändig wirkende Wucht und der grandiose Abgang machen den Wein zu einen der großen Österreichs!

Das Weingut Franz Schindler wird bereits in der vierten Generation betrieben und steht für exzellente Spitzenweine aus Österreich, mit starkem Charakter und viel Potential. Der 15 ha große Weingarten, mit 70% hochkarätiger Rotweine und 30% harmonischer Weißweine, befindet sich in den besten Rieden rund um Mörbisch am See. Hier reifen im sonnenreichen pannonischen Klima und unter dem Einfluss des Neusiedler Sees kräftige Pflanzen zu vollmundigen Früchten. Winzer Ferry Schindler setzt dabei auf hohe Qualität durch gewissenhafte Ertragslimitierung, Weitblick und solide handwerkliche Verarbeitung. Das Weingut Franz Schindler bietet außerdem moderne Zimmer für Urlauber, die neben einem guten Glas Wein, Ruhe und Erholung in familiärer Atmosphäre suchen.

Firmenkontakt
Weingut Franz Schindler
Ferry Schindler
Neustiftgasse 6
7072 Mörbisch
+43 (0) 2685/ 8326
office@weingut-schindler.at
http://www.weingut-schindler.at/

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Julia Eich
Westendstraße 147/Rgb
80339 München
+49 (0)89-7 16 72 00 14
+49 (0)89-7 16 72 00 19
j.eich@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Allgemein

Kultwinzer Christoph Hammel präsentiert seinen neuen Rose

„Für mich soll“s rote Rosen regnen“

Kultwinzer Christoph Hammel präsentiert seinen neuen Rose

Hammel Premium Rosé „Für mich soll’s rote Rosen regnen“

Christoph Hammel ist in der Pfalz bekannt wie ein bunter Hund. Der extrovertierte Winzer fällt nicht durch seine Weine auf, sondern ebenfalls durch sein Äußeres. Erkennungsmerkmal ist sein Rauschebart gepaart mit einer trendigen Glatze. In den sozialen Medien ist er aktiv und schreibt für seine annähernd 3000 Freunde ellenlange Statements auf Facebook. Christoph Hammel ist darüber hinaus öfters im Fernsehen zu sehen. Er hatte schon einige Berichte über sich und sein Weingut in diversen ARD Sendungen. Diese sind in der ARD Mediathek nachzuschlagen. Erst im Februar 2018 war er in der VOX Sendung „Kitchen Impossible“ zu sehen. Dort hat er, dem Sternekoch Tohru Nakamura die Essensbox überreicht hat.

In seinem Element ist Christoph Hammel beim Wein. Ständig sinniert er über neue Kreationen nach. So hat er für den Online Weinversender genuss7.de letztes Jahr eine Weißwein Cuvee mit dem ausgefallenen Namen „Bam!“ kreiert, die auf ein junges Zielpublikum abzielt. Ein unkomplizierter und süffiger Weißwein in einem poppigen Design der zum Sommer passt. Mit einigen seiner Winzerkollegen hat er die Liebfrauenmilch wiederbelebt. Die einfache Liebfraumilch war ihm nicht genug und er hat noch eine „Liebfraumilch Premium Schwarze Madonna“ nachgelegt.

Mit dem als „Winepunk“ bekannten Weinmacher Marco Zanetti hat er im Jahr 2016 einen Rose aufgelegt der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen sollte. Diesen Rose hatten Sie „Twobeardwines Rose“ genannt, da Beide über stattliche Bärte verfügen. Der limitierte „Twobeardwines Rose“ wurde von den Weintrinkern gut aufgenommen und war jedes Jahr in kurzer Zeit ausverkauft.

Im aktuellen Jahr haben sich die Wege der beiden getrennt. Christoph Hammel hat einen neuen, eigenen Premium Rose ins Leben gerufen. Der Wein hat den klingenden Namen „Für mich soll“s rote Rosen regnen“-Rose In diesen Wein hat er seine ganze Erfahrung einlaufen lassen. Der Rose kommt in einer dunklen Flasche, damit das Tageslicht ihm keinen Qualitätsverlust einbringt. Er wurde aus den Rebsorten Spätburgunder, St. Laurent, Dornfelder, Acolon, Cabernet Sauvignon und Merlot erzeugt. Für Rose eher untypisch wurde ein Teil im Barrique ausgebaut. Dadurch erhält er mehr Tiefe und Dichte. Der edle Tropfen verströmt Aromen von Himbeeren, Kirschen, Johannisbeeren, Granatapfel, Zitronenmelisse, Minze, Vanille, Nelken und Rosen. Im Mund präsentiert er sich saftig, mit Frucht, feinwürzig, schmelzig, finessenreich, mit animierenden Spiel, elegant, charmant und sexy.

Zweifelsohne ist Christoph Hammel mit diesem Rose ein Coup gelungen. Ein tiefer und kräftiger Rose der kein belangloses Leichtgewicht ist und die Fangemeinde begeistern wird. Der Wein ist ab sofort ab Weingut „Hammel & Cie“ erhältlich. Ebenso im gut sortierten Fachhandel zu erwerben. Online gibt es den Roséwein beim Weinversender genuss7 unter http://www.genuss7.de in Schönaich zu bestellen. Der Preis schlägt, ab Weingut, mit 9,99€ je 0,75 Liter Flasche zu Buche.

Fazit: Ein besonderer Rose der sicher seine Fans finden wird. Nicht nur für die warmen Tage sondern durch seine dunkle, vollfruchtige Art auch zum Genießen am Kamin geeignet.

genuss7.de GmbH ist ein Online-Weinversand, der seit 2007 auf dem Markt ist.

Der Shop glänzt durch viele Funktionen und Informationen, die nicht von der Stange sind, sondern individuell zusammen getragen wurden. So gibt es zu fast jedem der Weine auch Informationen per Video, sowie Background Informationen über das Weingut und die Lagen.

Die große Auswahl, die günstigen Preise und der sehr schnelle Versand runden das Einkaufserlebnis ab.

Kontakt
genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
07031 463 86 42
presse@genuss7.de
http://www.genuss7.de

Allgemein

Hand in Hand mit dem Fachhandel

Der neue Onlineshop für Württemberger Weine

Hand in Hand mit dem Fachhandel

Andreas Heinrich und Silvia Schelle präsentieren den neuen Onlineshop für Württemberger Weine.

Der Handel im Internet wächst und gedeiht und gerade beim Thema Wein greifen die Kunden gerne online zu. Ein Trend, der sich in den kommenden Jahren noch verstärken dürfte. Aktuelle Studien gehen davon, dass im nächsten Jahrzehnt bis zu 40 Prozent der produzierten Weine online verkauft werden.

Württemberger Weinerzeuger konnten sich online bisher nur selbst mit einem eigenen Shop oder über die einschlägig bekannten Weinshops positionieren. „Im Angesicht des starken Wettbewerbs ein schwieriges, für kleine Erzeuger aussichtsloses Unterfangen, dass zusätzlich mit einem starken Preiskampf verbunden ist.“, so Silvia Schelle, Geschäftsführerin der WW Weinvertrieb GmbH mit Sitz in Heilbronn.

Der neue Onlineshop www.wuerttemberger-weine.de der WW Weinvertrieb GmbH bietet nun erstmals eine auf Württemberger Weine spezialisierte Handels- und Marketingplattform. Modern und übersichtlich können die Württemberger Weinerzeuger hier ihre Weine professionell online vermarkten und sich gemeinsam zukunftssicher positionieren. Einzigartig ist auch die Verknüpfung der Angebote mit dem vor wenigen Monaten ebenfalls neu gestarteten Weinportal www.wuerttemberger-wein.de. Hier werden passende Weine des Shops zu den Artikeln und Berichten des Portals eingespielt. Gleiches wird zukünftig auch für den Internetauftritt des Heilbronner Weindorfs – www.heilbronner-weindorf.de gelten. Das Heilbronner Weindorf ist mit ca. 250.000 Besuchern eines der größten Weinfeste Europas und erschließt zusätzliche Käuferschichten für den Shop.

Für die Weinerzeuger und Winzer bietet der neue Onlineshop einzigartige Chancen. Winzer und Geschäftsführer der WW Weinvertrieb GmbH – Andreas Heinrich – ist sich sicher, dass der Absatzkanal Online gerade für die kleineren und mittleren Betriebe von fundamentaler Bedeutung ist. „Nur wer hier erfolgreich ist, kann und wird dauerhaft am Markt bestehen“, ist sich Andreas Heinrich sicher.

Und auch der Fachhandel ist begeistert. Steffen Ueltzhöfer von EDEKA Ueltzhöfer und sein renommierter Sommelier Thomas Krause sind Fachhandelspartner der ersten Stunde des neuen Onlineshops. Beide sind als ausgezeichnete „Weinhändler des Jahres“ der Fachzeitschrift Weinwirtschaft überzeugt, dass der neue Onlineshop für Ihr Geschäft eine mehr als sinnvolle Ergänzung ist. Für Silvia Schelle steht fest, dass der neue Weinshop gerade dem Fachhandel die Chance bietet, noch erhebliche Kundenpotentiale zu heben.

Für Weinliebhaber, Weininteressierte und alle die sich für die Weinbauregion Württemberg begeistern ist ab sofort eines der größten Angebote an Württemberger Weinen im Internet verfügbar. Von A wie Acolon über K wie Kerner, S wie Silvaner, T wie Trollinger und Z wie Zweigelt reicht das vielfältige und beeindruckende Angebot der Württemberger Winzer und Weinerzeuger. Ab einer Bestellung von 12 Flaschen ist der Versand gratis und zur Eröffnung gibt es einen 10 Prozent-Gutschein für den ersten Einkauf. Ein rundes Angebot. Bleibt nur, viel Spaß beim Probieren zu wünschen!

Die WW Weinvertrieb GmbH hat Ihren Sitz in Heilbronn beteibt under der Domain www.wuerttemberger-weine.de einen Online-Shop mit einer großen Auswahl an Württemberger Weinen und deren Ergänzungsprodukten. Auf dem Info-Portal www.wuerttemberger-wein.de können sich Weinliebhaber und Touristen umfangreich über die Weinbauregion Württemberg informieren. Auf diesen beiden Seiten werden alle relevanten Informationen der Weinbrache gebündelt. Gleichzeitig können Winzer und Weinezeuger aus Württemberg neue Kundengruppen erschließen über einen modernen und ansprechenden Vetriebskanal ersschließen.

Kontakt
WW Weinvertrieb GmbH
Silvia Schelle
Gutenbergstr. 22
74074 Heilbronn
07131-2710913
info@wuerttemberger-wein.de
https://www.wuerttemberger-weine.de/