Tag Archives: Weltneuheit

Allgemein

Weltweit erster faltbare Reha Autokindersitz

Neue Autositz-Range bietet aktiven Familien mit behinderten Kindern mehr Flexibilität und Sicherheit

Weltweit erster faltbare Reha Autokindersitz

(NL/8586364612) Wann sind wir da…? Autofahren mit Kindern bedeutet immer eine kleine Herausforderung. Umso wichtiger ist der richtige Kindersitz! Auf Basis von über 30 Jahren Erfahrung im Bereich Kinder-Reha hat das norddeutsche Familienunternehmen Thomashilfen jetzt eine eigene Autositz-Range speziell für Kinder mit Handicap entwickelt. Darunter eine kleine Sensation: der weltweit erste faltbare Reha -Kinderautositz.

Besondere Bedürfnisse erfordern besondere Maßnahmen. Das ist den Kindersitz-Experten aus Bremervörde nur allzu bewusst. Seit Jahrzehnten beschäftigt sich das Team von Thomashilfen mit Produkten, die Kindern und Erwachsenen mit Behinderung den Alltag erleichtern. Autositze renommierter Marken, wie Recaro und Britax, gehören bereits länger zum Sortiment. Getreu des Firmen-Mottos Das Beste einfach machen geht Thomashilfen jetzt einen Schritt weiter und präsentiert eine neue Autositz-Range aus eigener Entwicklung. Eine kleine Überraschung ist dabei der weltweit erste faltbare Reha-Kinderautositz – ein wunderbar leichter und praktischer Begleiter für aktive Familien, die mitunter auch das Fahrzeug wechseln.

Denn egal ob die tägliche Fahrt zum Kindergarten, ein spontaner Besuch bei Oma und Opa oder ein gemeinsamer Ausflug Familien wollen sich im oft stressigen Alltag möglichst wenig aufhalten lassen. Da ist es von Vorteil, dass mit dem neuen Reisesitz auch an stressigen Tagen ein Wechsel von einem Auto zum anderen im Handumdrehen gelingt. Bei Bedarf kann der Sitz mit nur wenigen Handgriffen kinderleicht gefaltet werden. Dem Transport im vollgepackten Kofferraum oder in der Tragetasche über der Schulter steht also nichts im Wege. Eine weitere Besonderheit ist, dass der Sitz nicht nur im Auto, sondern unterwegs überall dort, wo das Umfeld noch nicht optimal auf die Bedürfnisse von Kindern mit Behinderung eingestellt ist, zum Einsatz kommen kann. Problemlos lässt sich das Modell in kürzester Zeit für die Nutzung in der Bahn, im Bus, oder sogar im Flugzeug umbauen.
Der Sitz im ansprechenden modernen Design wird in verschiedenen Farben erhältlich sein und ist somit für Jungen und Mädchen gleichermaßen interessant.

Ausgelegt für Kinder von 15-36 Kg, sorgt der Sitz mit seinem stabilen, gepolsterten Rahmen für maximalen Schutz. Kopf- und Seitenpelotten unterstützen die Kinder bei der aufrechten Körperhaltung, während der Abduktionsblock und ein Positionierungsgurt jegliches Herausrutschen verhindern. Ein separater Gurt ermöglicht die sichere Befestigung des Sitzes im Bus, in der Bahn oder auch am Stuhl im Restaurant. Für einen angenehmen Sitzkomfort ohne lästiges Schwitzen sorgt der weiche und atmungsaktive Bezug.

Letztendlich überzeugt der neue Reisesitz vor allem durch sein einfaches Handling und vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Sowohl als Erst- als auch als Zweitsitz bietet er dem Nachwuchs Sicherheit und den Eltern mehr Flexibilität im Alltag. In Kürze wird der neue Sitz im Online-Shop von Thomashilfen erhältlich sein. Wer nicht mehr länger warten möchte, kann sich ab sofort unter https://www.thomashilfen.de/test-reisesitz oder unter 04761/8860 zum Test registrieren.
Weitere Infos zur neuen Range werden den Familien dann demnächst persönlich zugeschickt.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
Thomashilfen
Cornelia Jens
Walkmühlenstraße 1
27432 Bremervörde
0476188643
cornelia.jens@thomashilfen.de
http://

Pressekontakt
Thomashilfen
Cornelia Jens
Walkmühlenstraße 1
27432 Bremervörde
0476188643
cornelia.jens@thomashilfen.de
http://www.thomashilfen.de

Allgemein

IFA 2018: R/GA und Samsung enthüllen „perfekte Realität“ in Berlin

Filmposter der völlig anderen Art feiern „Perfect Reality“ Bildqualität von Samsungs brandneuem QLED 8K TV

IFA 2018: R/GA und Samsung enthüllen "perfekte Realität" in Berlin

(Bildquelle: R/GA/Samsung)

New York/Berlin, 30.08.2018 – Im Rahmen einer Pressekonferenz auf der IFA – der weltweit wichtigsten Technologiemesse – enthüllte Samsung seinen mit Spannung erwarteten QLED 8K TV unter der Überschrift: Perfect Reality. R/GA unterstützte den Launch in Berlin mit einer erlebnisorientierten Kampagne.

In diesem Rahmen gestaltete die kreative Innovationsschmiede drei beeindruckende Filmposter, in deren Inneren Schauspieler live agieren, um zu demonstrieren wie real QLED 8K Fernsehen wirkt. Dazu arbeitete sie mit dem berühmten Filmset-Designer Patrick Lumb (Batman Begins, Walküre – Das Stauffenberg-Attentat und viele weitere) zusammen.

Ein Poster, in dem ein Kletterer einen schwindelerregend hohen Berg überquert, ist der Kategorie Action Movies gewidmet. Das zweite repräsentiert in Person eines Raumfahrers das Sci-Fi Genre. Ein ebenso verrückter wie zauberhafter Candy-Shop stellt beim dritten Poster den Bezug zum Typus „psychedelischer Märchenfilm“ dar. Jedes Posterthema wurde passend zu klassischen Konsumenten-Leidenschaften ausgewählt: Sport, Sci-Fi, Essen.

Zudem wird die Kampagne von ausgewählten Influencern begleitet, die ihr #PerfectReality Erlebnis in den sozialen Medien teilen. Follower von Samsung konnten so an der spektakulären Enthüllung teilhaben, IFA Gäste auf der QLED 8K Poster-Tour begleiten und exklusive Einblicke in das Launch-Event erhalten.

„Unser Ziel beim Design der Filmposter war es, genau so überraschend und atemberaubend zu sein, wie der neue QLED 8K Fernseher selber“, so Nick Pringle, Executive Creative Director, R/GA New York.

Über R/GA
Vernetzung als Prinzip: R/GA ist eine kreative Innovationsfirma, die seit ihrer Gründung im Jahr 1977 ein Angebot entwickelte, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. R/GA ist radikal kollaborativ – sowohl hinsichtlich der Verwendung von Tools, als auch in der internen und externen Zusammenarbeit. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Allgemein

Advent, Advent, der Mundraum brennt

Ein Adventskalender aus Bremen hält ganz besondere Überraschungen bereit

Advent, Advent, der Mundraum brennt

Chili-Saucen Adventskalender

Mexican Tears, eine kleine Manufaktur für scharfe Saucen aus Bremen, überrascht uns pünktlich mit einem besonderen Adventskalender. 24 scharfe Saucen bereiten auf das Festmahl vor. Die schärfste Versuchung seitdem es Adventskalender gibt. Bei diesem wird sogar selbst Hand angelegt, denn er kommt im praktischen Bastelset, so dass die ganze Familie auf ihre Kosten kommt.

Bremen. Nach dem Motto: Advent, Advent der Mundraum brennt, zeigt Mexican Tears was ihr Sortiment hergibt. Auf 24 verschiedene scharfe Saucen, einige eigens für diesen Adventskalender entwickelt, darf sich der Beschenkte freuen. Neben Klassikern wie der Habanero findet sich auch die Carolina Reaper, die momentan schärfste Chili der Welt, in einem der kleinen Saucen-Tütchen. Sowas lässt Männerherzen höher und danach schneller schlagen.

„So eine große Chili-Saucen Vielfalt in einem Adventskalender, finden scharfe Saucen Fans auf der ganzen Welt momentan nur bei uns.“, so David Weyhe, Gründer von Mexican Tears.

Im Adventskalender für Männer befinden sich neben den Saucen, auch 24 Mini-Wäscheklammern, 24 Kraftpapiertüten, 24 Türchen Aufkleber, eine 4m lange Kordel und ein 10 Euro Gutschein für den Online-Shop.

Schon jetzt kann dieser auf der Internetseite www.mexicantears.de bestellt werden.

Pressekontakt
David Weyhe und Thomas Abeln GbR
Zum Panrepel 7-9
28307 Bremen
Deutschland
Telefon: 0421167675590
Telefax: 0421167675599
E-Mail: d.weyhe@mexicantears.com

Mexican Tears startete 2010 mit drei veganen, glutenfreien und ziemlich scharfen Saucen. Spätestens seit ihrem Pitch bei die „Höhle der Löwen“ sind sie eine feste Größe unter den Scharfmachern. Vural Öger, damaliger Juror, behauptete unter Tränen, noch nie so etwas Scharfes gegessen zu haben und der Mann ist ziemlich weit herumgekommen. In den folgenden Jahren wurde das Sortiment stetig erweitert und das Spektrum umfasst sowohl fruchtig scharfe als auch rauchig rustikale Saucen. Scharf ist zwar keine Geschmacksrichtung aber ganz nach unserem Geschmack, scheint das Motto von Mexican Tears zu sein.

Kontakt
Mexican Tears
David Weyhe
Zum Panrepel 7 – 9
28307 Bremen
0421167675590
d.weyhe@mexicantears.com
https://www.mexicantears.de

Allgemein

DIGITAL FUTUREcongress am 1. März 2018 in der Messe Frankfurt setzt Zeichen

Über 3.300 Teilnehmer erleben auf der größten BVMW-Veranstaltung und Kongressmesse zum Thema Digitalisierung in Hessen die neuesten Trends zum Thema Digitalisierung im Mittelstand

DIGITAL FUTUREcongress am 1. März 2018 in der Messe Frankfurt setzt Zeichen

Peter Knapp, CDO der Samson AG – eine von 4 Keynotes

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Professor Dr. Federrath, Präsident der GI, der größten und wichtigsten Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum, der im Anschluss an seinen Vortrag auch von einem Tagesschau Filmteam interviewt wurde. Parallel auf 4 Bühnen konnten die mehr als 3.300 Teilnehmer sich in der Messe Frankfurt zum Thema Online-Marketing, Prozessoptimierung, Arbeit 4.0 und IT Sicherheit informieren. Gerade das Thema Datenschutz Grundverordnung wurde auf Hessens größter Veranstaltung des BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft rund um das Thema Digitalisierung umfangreich diskutiert.

163 Aussteller präsentierten in der Messe Frankfurt Lösungen zum Thema Kundenbindung, Dokumentenmanagement, neuartige Scanverfahren, Video-Marketing, Organisations- optimierung, Server Technologie, Weiterbildung, Fördergelder, App-Entwicklung, Antiterrorismus-Compliance, Wissensmanagement, Vertriebsoptimierung, Cloud Telefonie, Service Management bis hin zum Financial Supply Chain Management für die Digitalisierung im Mittelstand.

Viele Highlights konnten die Besucher auf der Veranstaltung zu dem kennen lernen. Von einer Sonderausstellungsfläche zum Thema Future Mobility, auf der erstmals der neue Nissan Leaf noch vor seiner Deutschland Premiere vorgestellt wurde, bis hin zu Weltneuheiten wie zum Beispiel dem „Direct Case Thermal Coupling“-Verfahren, dass die Rechenzentrumslandschaft in Zukunft ganz sicher verändern wird. Ein ebenfalls großes Interesse wurde auch an dem Messestand der Digitalstadt Darmstadt registriert, die erstmals in Frankfurt das neue Digital-Konzept der Wissenschaftsstadt Darmstadt präsentierte.

Die Bühne 3, die sich erstmals vollständig dem Thema Arbeit 4.0 in Verbindung mit Management Themen rund um die Digitalisierung auseinander setzte war nahezu über den ganzen Tag vollkommen überlaufen. Hier wurden Themen wie Fachkräftemangel, Diversity, Arbeit 4.0 und Führungskultur im Zeitalter der Digitalisierung besprochen.

Beim Vortrag von Key-Not-Speaker Peter Knapp, CDO der Samson AG drängten sich nahezu 200 Personen in den größten Saal, um dem wegweisenden ehemaligen Geschäftsführer der interxion zu hören.

Auf einem großen Stand präsentierte das Land Hessen mit der Initiative „Digitales Hessen“ zahlreiche Projekte rund um die Digitalisierung des Bundeslandes Förderprogramme wie z.B. „Go digital“ und sogar die CeBit zeigte in der MesseFrankfurt ihr neues Messekonzept.

Der nächste DIGITAL FUTUREcongress ist am 8. November 2018 in Essen geplant. Die nächste Veranstaltung in Frankfurt am Main findet am 14. Februar 2019 statt.
Interessierte Besucher und Aussteller finden weitere Informationen unter dem Link: www.digital-futurecongress.de

Über AMC MEDIA NETWORK GmbH & Co. KG, Veranstalter DIGITAL FUTUREcongress ehemals IT&MEDIA AMC MEDIA NETWORK GmbH & Co. KG bietet als Verlag, Veranstalter und Kreisgeschäftsstelle des BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft in Darmstadt-Dieburg regional und überregional mehr als 600 Kunden mediale Plattformen, Großveranstaltungen und Unternehmernetzwerke. Dazu gehört unter anderem die größte IT Management Veranstaltung in Hessen, der DIGITAL FUTUREcongress (ehemals IT&MEDIA) am14.02.2019 in der Messe Frankfurt. Als Full-Service Grafik- und Werbeagentur und Unternehmensberatung unterstützt das Unternehmen seine Kunden zusätzlich in allen Bereichen der vertrieblichen Kommunikation und des Marketing. Als Verlag organisiert das Unternehmen das online Magazin „Entscheider kompakt“.

Kontakt
AMC MEDIA NETWORK GmbH & Co. KG
Michael Mattis
Donnersbergring 42
64295 Darmstadt
061519575770
061519575779
office@amc-media-network.de
http://www.bielefeld.itandmedia.de

Allgemein

Avantio erste Ferienwohnungs-Software mit Betrugsschutz

Einer der führenden Anbieter von FeWo-Verwaltungssoftware kooperiert mit Zahlungsdienst SysPay / Digitalisierte Zahlungsabwicklung spart Zeit und schützt vor Missbrauch

Avantio erste Ferienwohnungs-Software mit Betrugsschutz

Logo Avantio

Einfacher, sicherer und komfortabler: Als erste Ferienwohnungs-Verwaltungssoftware auf dem Markt schafft Avantio durch die Zusammenarbeit mit dem auf touristische Kunden spezialisierten Zahlungsanbieter SysPay eine rundum digitale Abwicklung von Buchung und Zahlung. Die neue Partnerschaft ermöglicht damit einen kompletten Zahlungsprozess mit nur einem Klick über das bereits bestehende so genannte PCI-Wallet. „Ein neues Zeitalter der Online-Zahlung im Ferienwohnungsmarkt hat begonnen“, sagte Manuel Giner, CEO von Avantio. „Mit der automatisierten Zahlungsabwicklung werden zukünftig jede Menge Zeit gespart und Arbeitsprozesse erheblich optimiert“, so Giner weiter. Bisher waren Agenturen und Anbieter, die an Vermittlungsportale wie HomeAway oder Booking.com geknüpft waren, darauf angewiesen, eingegebene Kreditkartendetails manuell zu überprüfen und eine Zahlung zu veranlassen.

Mit der vereinfachten Abwicklung des Zahlungsprozesses bietet Avantio auch eine größere Sicherheit bei online gestützten Transaktionen. Agenturen wird zukünftig der Zugang zu einem Modul ermöglicht, das eingehende Buchungen in Echtzeit auf Kreditkartenbetrug überprüft und risikobehaftete Zahlungsmittel identifiziert. Auf diese Weise können Kredit- und Prepaidkarten aus exotischen Ländern oder unsicher eingestuften Bankinstituten abgewiesen, eine Nicht-Anreise vermieden und Unternehmen vor finanziellen Verlusten geschützt werden. Darüber hinaus ebnet Avantio durch die Kooperation mit SysPay Premium die Möglichkeit, vor der Anreise der Gäste nicht nur Kreditkartennummern als Garantie vor Schäden und Verlust zu erhalten, sondern direkt im Buchungsprozess eine Kaution auf der Karte zu blockieren. „Ferienwohnungs-Agenturen behalten mit unserer innovativen Lösung eine reale Kontrolle über Anzahlungen und Kautionen. Damit ist Avantio allen anderen Software-Anbietern der Branche um einen Schritt voraus“, bekräftigt Manuel Giner.

Weitere Informationen unter de.avantio.com und www.syspay.com.

Avantio wurde 2001 gegründet und ist heute als Teil der Tourism Solutions S.L. einer der führenden Anbieter von professioneller Branchensoftware für den Ferienwohnungsmarkt im In- und Ausland. Avantio liefert alle wichtigen Tools zur erfolgreichen Vermittlung von Ferienwohnungen und verbindet Anbieter und Agenturen mit allen relevanten Verkaufs- und Buchungsplattformen wie Airbnb, HomeAway, Booking, Tripadvisor oder Muchosol. Der Hauptsitz des international tätigen Unternehmens ist Valencia, Spanien.

Firmenkontakt
Avantio
Kelly Odor
Calle de la Safor 5,1
46015 Valencia
+44 (0) 20 20 38 68 80 98
kodor@avantio.com
https://de.avantio.com/

Pressekontakt
marePublica – Kommunikation im Tourismus
Mathias Christmann
Wokrenterstraße 41
18055 Rostock
+49 (0)381 46001250
+49 (0)381 37132192
m.christmann@marepublica.de
http://www.marepublica.de

Allgemein

Weltneuheit twinbalance: 2-in-1 Bettdecke revolutioniert das Schlafklima

Hypnos (Der Gott des Schlafes) wäre begeistert, denn den Textilprofis von KBT Bettwaren ist mit der Weiterentwicklung der herkömmlichen Kassettendecke zur twinbalance 2-in-1 Raumklima-Bettdecke eine absolute Weltneuheit gelungen.

Weltneuheit twinbalance: 2-in-1 Bettdecke revolutioniert das Schlafklima

Logo twinbalance

„So richtig nett ist´s nur im Bett“ sang schon der große Peter Alexander. Und das ist auch nicht von der Hand zu weisen, denn durchschnittlich werden 7 bis 8 Stunden, also rund ein Drittel des Tages, dort verbracht. Während auf der Seite der Matratzen in den letzten Jahren eine rasante Weiterentwicklung zu verzeichnen gewesen ist, waren im Bereich der Bettdecke neue Innovationen doch eher selten anzutreffen. Bis jetzt! Denn nun schicken sich die Heimtextilexperten von KBT Bettwaren an, diesen Bereich mit der twinbalance – 2-in-1 Bettdecke zu revolutionieren.

++ Die (R)Evolution der Bettdecke ++

Erholsamer Schlaf ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Tag. Wesentlich hängt das von einem möglichst natürlichen Schlafklima ab. Früher, als man sich um das Thema gesunder Schlaf noch keine Gedanken machte, gab es das sogenannte Plümo. Eine Bettdecke in rosa oder in blau, die gefüllt war mit Daunen und Federn. Das Problem bei dieser Decke war, dass sie wie ein „Sack“ genäht war. Es gab keine Stege, die die Füllung an ihrem Platz hielten. Wenn man morgens aufwachte, lag die Füllung wie ein Klumpen an den Füßen und oben war nur noch Stoff. Eine gleichmäßige Wärme war so nicht erreichbar. Es war daher nötig diese Decke zu verbessern. Die Stegdecke oder auch das Karostepp war erfunden. Die versetzten Stege in der Decke stabilisierten die Füllung, so dass diese nicht sofort verrutschen kann. Aber über die Zeit verrutschte die Füllung doch. So wurde aus dem Stegdecken/Karostepp die Kassettendecke. Die Stege wurden verbunden und zu geschlossene Kammern. Diese Kammern werden einzeln gefüllt und die Füllung verbleibt in den Kammern. Ein Verrutschen der Füllung ist nun ausgeschlossen. Seit den 70er Jahren ist das die letzte Innovation. Jedoch ein Problem blieb. Dort wo der Steg verläuft, ist keine Füllung und damit keine Wärme. Die Wärme entweicht an diesen Stellen. Das Problem kennt jeder aus dem Hausbau, wo eine Wand auf eine Decke stößt entstehen Kältebrücken. KBT Bettwaren hat nun die Lösung für das Problem gefunden und eine Ganzjahres-Daunendecke entwickelt, welche die Vorteile von zwei Decken vereint und die unliebsamen Kältebrücken vermeidet: twinbalance, die 2-in-1 Decke.

Durch ihre technischen Raffinessen schafft diese Ganzjahres-Daunendecke ein optimales Schlafklima, welches vom unabhängigen Institut Hohenstein getestet und mit der Bestnote 1.0 ausgezeichnet wurde, und sorgt so für gesunde Nachtruhe. Diese Weiterentwicklung einer normalen Kassettendecke zur twinbalance Bettdecke, die für gleichbleibend warmes Klima sorgt, ist weltweit neu und einzigartig.

++ Technische Raffinessen für gesunden Schlaf ++

Eine hochwertige Bettdecke zeichnet sich durch leichte Handhabung und geringes Eigengewicht aus. Bei Kassettendecken halten kachelförmig angeordnete Kammern die Füllung an Ort und Stelle, so dass diese nicht verrutschen kann. Bei der Ganzjahres-Daunendecke twinbalance gibt es zusätzlich drei einzigartige Vorteile, die sie zur Weltneuheit machen.

Das 2-Kammer-System: Die twinbalance Bettdecke besteht aus einer oberen und einer unteren Kassettendecke, gefertigt aus hochwertigem Baumwollstoff, mit zwei unterschiedlichen Füllgewichten der Daunen und Federn. Das 2-Kammer-System bietet damit die Vorteile zweier Kassettendecken in einer Decke.

Die versetzten Innenstege: Durch zusätzlich versetzte Innenstege liegen die Stege der Kassetten der oberen und der unteren Decken nicht parallel übereinander und verhindern damit die Entstehung von Kältebrücken auf der gesamten Fläche. Das garantiert ein gleichmäßiges, angenehmes und warmes Schlafklima.

Die Vliesmembran: Eine Membran aus Vlies trennt bei der twinbalance 2-in-1-Decke die obere von der unteren Kassettendecke und trägt zusätzlich durch ihre feuchtigkeitsregulierende Wirkung zu einem gesunden Klima im Raum bei.

Dank dieser Innovationen konnte zudem eine Reduktion des Füllgewichts erreicht werden. Herkömmliche Daunendecken haben ein Füllgewicht von ca. 1080 Gramm, eine twinbalance 2-in-1 Decke benötigt nur circa 780 Gramm Füllung bei gleicher Wärmeisolierung. Das Füllmaterial wird optimal genutzt und Ressourcen werden geschont. Damit leisten die Decken einen wesentlichen Beitrag für die Umwelt und einer nachhaltigen Produktion.

Durch den speziellen Aufbau der twinbalance ist die 2-in-1-Decke 2-fach warm,
2-fach flauschig, 2-fach atmungsaktiv und trotzdem leicht.

++ Komm unter meine Decke ++

Die twinbalance 2-in-1-Decke erzeugt ein völlig neues Schlafgefühl und wird schon bald ihren Weg in die Schlafzimmer finden. Erhältlich ist die twinbalance 2-in-1-Decke ab April im stationären Fachhandel, im Möbelhandel und Online unter www.KBT.de Zunächst in den Größen 135 cm x 200 cm, 140 cm x 200 cm und 155 cm x 220 cm zu Preisen ab 199 Euro.

Weitere Informationen:

http://www.kbt.de
http://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
728 Wörter, 5.124 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/kbt-bettwaren/

Über die KBT Bettwaren Vertriebs GmbH & Co. KG

Seit über 100 Jahren ist KBT Bettwaren & Heimtextilien im Geschäftskunden-Segment der textilen Welt aktiv. Die Wurzeln des Textilunternehmens liegen in der Verarbeitung von Daunen und Federn. Seitdem hat sich KBT Bettwaren & Heimtextilien zu einem traditionsreichen und innovativen Textilspezialisten entwickelt, der eine umfangreiche Produktvielfalt von Einstiegsqualitäten bis zu Premiumqualitäten aus Eiderdaune, Gänsedaune und Seide bietet. Mit gebündelter Kompetenz und textilem Fachwissen in verschiedenen Produktgruppen wie zum Beispiel Bettwäsche, Frottierwaren, Matratzenschutz, Wohndecken und Teppichen überzeugt KBT Bettwaren & Heimtextilien langjährige sowie neue Kunden weltweit.

Weitere Informationen: http://www.kbt.de

Firmenkontakt
KBT Bettwaren Vertriebs GmbH & Co. KG
Boris Kruchen
Postfach 1165
D-48347 Everswinkel
+49 (0) 2582 66 28 0
+49 (0) 2582 66 28 29
info@kbt.de
http://www.kbt.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

KEMWATT stellt neuartige organische Redox-Flussbatterie mit 10 Kilowatt Leistung vor

KEMWATT stellt neuartige organische Redox-Flussbatterie mit 10 Kilowatt Leistung vor

Kemwatts erster industrieller Prototyp einer organischen Redox Flow Batterie

Rennes, Frankreich, 21. September 2016 – Kemwatt hat den ersten Prototypen einer organischen Redox-Flussbatterie mit 10 Kilowatt Leistung entwickelt. Die Batterie soll Strom aus erneuerbaren Energiequellen speichern und ist für den Einsatz in Smart Grids und Mikrogrids geeignet.

Die Kombination nichtkorrosiver Chemikalien und die Stack*-Technologie, auf denen der neue Speicher beruht, stammen vom Startup-Unternehmen Kemwatt selbst. Die Entwicklung des industriellen Prototypen hat zwei Jahre gedauert. Sie macht den Weg frei für die Entwicklung günstigerer, zuverlässiger und unproblematischer Energiespeichertechniken und wird dem weltweiten Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung über Smart Grids und Micro Grids neuen Schub verleihen.

Eine neue, saubere Technik
Der Klimaschutz weltweit macht durchaus Fortschritte. Erneuerbare Energien sind gegenüber fossilen Energieträgern und der Atomkraft längst konkurrenzfähig. Gebremst wird die Entwicklung jedoch durch den Umstand, dass die Speicherung der flüchtigen Energieformen wie Sonnen- und Windkraft noch nicht zufriedenstellend gelöst ist.

Eine Lösung für dieses Problem stellt die Redox-Flusstechnik dar, da sich mit ihr überschüssige Mengen sauber erzeugten Stroms in großer Menge chemisch in Flüssigelektrolyten speichern lassen. In herkömmlichen Redox-Flussbatterien kommen dabei allerdings korrosive Medien zum Einsatz, die umweltgefährlich und in puncto Sicherheit und Zuverlässigkeit problematisch sind sowie die Lebensdauer der Batterie verkürzen.

Die neue Batterie von Kemwatt löst dieses Problem durch Einsatz nichtkorrosiver basischer Elektrolyte. Sie ist für den Einsatz in zentralen wie dezentralen Versorgungsstrukturen geeignet und ermöglicht damit den Ausbau sauberer Stromspeichertechnologien im großen Maßstab.

Für Versorgungsnetze jeder Größe geeignet
Die neue Technik könnte dem flächendeckenden Ausbau sauberer Energie Schub verleihen: Die Lebenszeit des wartungsarmen Speichersystems entspricht der der Windkraft- und Solaranlagen, mit denen es verbunden werden könnte. Es eignet sich für den Einsatz in den großen Smart Grid-Projekten in Europa oder den USA, aber auch für lokale Micro Grids in Entwicklungsländern.

„Wir möchten die Entwicklung und Akzeptanz sauberer Energieformen weltweit vorantreiben“, äußert sich Franois Huber, CEO von Kemwatt. „Unsere Systeme können in dezentralen Kleinstrukturen im ländlichen Raum weltweit zum Einsatz kommen und so gut einer Milliarde Erdbewohnern, die immer noch keinen Zugang zu Elektrizität haben, sauberen Strom bringen.“

In Zusammenarbeit mit Partnern wird KEMWATT seine Entwicklung in den kommenden Monaten in verschiedenen Anwendungsbereichen testen, um die Produktentwicklung abzuschließen und die Batterie bald auf den Markt bringen zu können. Eine Fundraising-Initiative, die diese Schritte ermöglichen soll, wird Anfang 2017 gestartet.

(*) Energieumwandler

Das französische Startup-Unternehmen KEMWATT wurde 2014 gegründet und hat seinen Standort in Rennes (Frankreich). Das Unternehmen entwickelt derzeit eine innovative Redox-Flussbatterie, in der organische Elektrolyte zum Einsatz kommen. KEMWATT möchte mit seiner patentierten Technik auf den weltweiten Energiespeichermarkt. Der Kapitalstock, über den KEMWATT verfügt, stammt von den beiden Risikokapitalgebern Go Capital und Emertec, der Gesellschaft zur Beschleunigung des Technologietransfers (SATT) Ouest-Valorisation sowie von privaten Investoren (Pierre-Yves Divet, Managementteam). Von Bpifrance, Ademe, dem französischen Ministerium für Bildung und Forschung und weiteren Organisationen hat KEMWATT bereits diverse Auszeichnungen erhalten, die mit Preisgeldern oder zinsgünstigen Hilfskrediten verbunden waren.

Firmenkontakt
Kemwatt
Francois Huber
Allée de Beaulieu 11
F-35708 Rennes
02 99 26 31 92
info@kemwatt.com
www.kemwatt.com

Pressekontakt
Alpha & Omega Public Relations
Jan-Patrik Frohn
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
02204 9879933
jp.frohn@aopr.de
http://www.aopr.de

Allgemein

Die Renaissance der Kaminöfen

Ofen Kope sorgt für Lebens- und Wohnqualität mit Tradition

Die Renaissance der Kaminöfen

Ein Pelletofen of Ofen Koppe, der ohe Stromanschluss arbeitet

Sie stehen heute schon in mehr als 12 Millionen Haushalten und der Kauftrend zeigt weiter steil nach oben: Kaminöfen liegen voll im Trend. Dass Kamine immer beliebter werden, verwundert kaum. Seit eh und je fasziniert Feuer den Menschen. Ein Kaminofen schafft Gemütlichkeit und steigert so die Wohn- und Lebensqualität.

Mit Kaminöfen Energiekosten sparen und die Umwelt entlasten

Gerade in den Übergangszeiten Herbst/Winter und Winter/Frühling ist der Kaminofen ein wertvoller Helfer im Haushalt wenn es um die Heizkosten geht. Steigende Öl- und Gaspreise und massive Erhöhungen bei den Stromanbietern lassen über alternative Heizmethoden nachdenken. Wenn es noch nicht richtig kalt, an manchen Tagen aber schon recht ungemütlich ist, bietet sich die Ofenfeuerung an. Die Räume werden schnell warm, ohne dass schon die Heizung angeworfen werden muss. Hinzu kommt, dass Holzfeuer umweltfreundlich ist. Es wird dabei nur so viel CO2 freigesetzt, wie der Baum während seines Wachstums aufgenommen hat. Man bezeichnet die Verbrennung daher auch als „CO2-neutral“.

Viele Kaminöfen entsprechen nicht mehr den Vorschriften

Etliche alte Kamin- und Kachelöfen dürfen jedoch seit 1. Januar 2015 nicht mehr betrieben werden. Die Begründung liegt in der gesetzlichen Verordnung über kleine und mittlere Einzelfeuerstätten, die verschärfte Grenzwerte für Feinstaub- und Kohlenmonoxid-Emissonen vorsieht. Öfen, die die vorgegebenen Werte nicht erfüllen, müssen für relativ viel Geld umgerüstet oder gar außer Betrieb genommen werden. Die Umrüstung übersteigt in Abhängigkeit des betroffenen Kaminofens in der Regel deutlich den aktuellen Restwert des Heizgerätes, das sich aber im Laufe der Zeit bereits amortisiert hat. Überwacht wird die Einhaltung der neu vorgegebenen Richtwerte mit höchstens 2,0 g/m³ Kohlenmonoxid und 0,075 g/m³ Staub letztendlich von dem zuständigen Schornsteinfeger. Vorgeschrieben ist auch ein Mindest-Wirkungsgrad. Bestimmt wird dieser durch die Verbrennung entstehende Energiemenge im Verhältnis zu der an den Raum abgegebenen Wärmemenge. Der Mindest-Wirkungsgrad ist, abhängig von der Verbrennungsart, vom Gesetzgeber mit rund 80% im Durchschnitt vorgeschrieben.

Der Kaminofen ist mehr als nur ein Heizgerät

Die Auswahl an Kaminöfen ist mannigfaltig und Design und Technik haben in den vergangenen Jahren eine gewaltige Entwicklung genommen. Als zentraler Blickfang im Wohnzimmer kann man sich für eine klassische Form und klassisches Dekor ebenso entscheiden wie für eine moderne, ja futuristische Form. Entscheiden sind Materialien, Qualität und die Verarbeitung. Da können die früheren sogenannten Schwedenöfen bei weitem nicht mehr mithalten. Schwerer Eisenguss, stabile und massive Fronten, hochwertige Verglasung der Sichtscheibe und die durchdachte, sichere Schließmechanik sind heute die Attribute eines qualitativ hochwertigen Kaminofens. Auch der Standort der Manufaktur ist nicht außer acht zu lassen. Die Fertigung in Ländern mit niedrigem Lohnniveau kann, muss aber nicht unbedingt Auswirkungen auf die Produktqualität nehmen.

Mehr Durchblick auf die Flammen

Für Kaminofenliebhaber ist der Blick auf ein breites Feuerbild von besonderer Bedeutung. So sind auch die Sichtscheiben von modernen Kaminöfen deutlich größer geworden. Manche Kaminöfen geben den Blick auf die brennenden Holzscheite über Eck frei, es gibt Kaminöfen mit zusätzlichen seitlichen Scheiben oder Kaminöfen, die sich um 360° frei drehen lassen. Eine moderne automatische Scheibenreinigung verhindert das Verrußen des Glases. Von Wichtigkeit ist hier besonders das Verbrennen von gut abgelagertem und damit trockenem Holz. Je mehr Wasser das Holz enthält, umso mehr Energie muss zunächst aufgewandt werden, damit die Feuchtigkeit verdampft. Diese Energie geht erst einmal nicht in den Raum, und es dauert viel länger, bis der Heizeffekt beginnt.

Welcher Kaminofen ist für welche Anwendung geeignet?

Die Palette der Kaminöfen ist breit aufgestellt: Kaminöfen, Kaminöfen mit Wärmespeicher, Raumluftunabhängige Kaminöfen, Pelletöfen, Wasserführende Kaminöfen und Dauerbrandöfen. So vielfältig wie die Ofenarten sind auch die Leistungsmerkmale der Öfen. Neben der kontrollierten und gesetzlich geregelten Feinstaubabgabe sowie der Einhaltung des Wirkungsgrads sind die Öfen gut auswählbar nach der Größe des zu beheizenden Aufstellraums. So lässt sich ein kleiner Aufstellraum mit 35qm genauso effektiv heizen wie ein Raum mit 150qm. Entscheidend ist der in kW ausgewiesene Wärmeleistungsbereich.

Kaminöfen mit Wärmespeicher verlängern den gemütlichen Abend auch noch nach dem letzten Einheizen. Während ein Guss- und Stahlkörper die Wärme relativ rasch an den Aufstellraum abgibt, speichern schon Keramik- und Specksteinverkleidungen die Wärme über einen längeren Zeitraum und geben sie langsam ab. Ist der Ofen zusätzlich noch mit versteckten Speichersteinen im Inneren ausgestattet, kann er die in den Steinen gelagerte Wärme noch lange nach dem Erlöschen der Flammen abgeben.

Will man einen Kaminofen raumluftunabhängig betreiben, so muss er über einen Anschlussstutzen verfügen, über den er auf externe Verbrennungsluft zugreifen kann. So wird die innere Raumluft für die Verbrennung nicht genutzt. Dies ist vor allem für Passivhäuser und Niedrigenergiehäuser gedacht, denn die regelmäßige Belüftung ist in solchen Gebäuden von existenzieller Bedeutung. Ohne stellt sich doch rasch Schimmelbildung ein.

Einen besonders effektiven Kamintyp stellen Pelletöfen dar. Die kleinen Pellets bündeln ein hohes Energieniveau, lassen sich exakt dosieren und sind während der Produktion und Verbrennung sehr umweltfreundlich. Ein Nachteil bei Pelletöfen besteht nur -bis auf eine einzige Ausnahme im Markt der Pelletöfen weltweit- dass die Zufuhr der Pellets in den Verbrennungsraum elektrisch erfolgt. Zudem kann in den meisten Pelletöfen kein breites Flammenbild erzeugt werden, da die Pellets nicht in der gesamten Breite der Verbrennungsfläche aufgebracht werden.

Wasserführende Kaminöfen geben ihre Wärme sowohl als Strahlungswärme an den Aufstellraum, als auch – angeschlossen über einen Pufferspeicher – an Heizkörper, Fußbodenheizung oder zur Brauchwassererwärmung ab. Damit werden die Kaminöfen zum integralen Bestandteil des gesamten Heizsystems einer Wohnung oder eines Hauses. Die Wasserführenden Kaminöfen sind die intensivste Form der energiesparenden Unterstützung des gesamten Heizsystems im Haushalt.

Während die beschriebenen Kaminöfen mit Ausnahme der als Pelletöfen ausgewiesenen Modelle in der Regel mit Holzscheiten, Pelletbriketts oder Braunkohlebriketts beheizt werden können, sollte bei Dauerbrandöfen generell nur Kohle Verwendung finden. Diese sind mit einer Gussmulde im Feuerraum ausgestattet, in der die Kohle optimal nachrutschen und abbrennen kann. Ein Dauerbrandkaminofen hat die Fähigkeit, dass bei Kleinstellung ohne weitere Brennstoffaufgabe und ohne Eingriff in den Verbrennungsablauf, das Glutbett nach 12 Stunden wieder entfacht werden kann.

Ein Kaminofen geht fast immer

Es ist eine landläufige, jedoch falsche Annahme, dass in einem Wohnhaus nur ein Kaminofen in Betrieb sein kann und darf. Generell ist es möglich auch mehrere Kaminöfen an einem Kamin anzuschließen. Natürlich sollte man sich hier den fachlichen Rat von Experten einholen. Sollte der Kamin räumlich ungünstig zu dem gewünschten Aufstellungsplatz des Kaminofens liegen, ist die Verwendung eines Edelstahlschornsteins in Betracht gezogen werden.

Wie gut sind preislich attraktive Internetangebote?

Im Internet findet man etliche Angebote von Kaminöfen. Diese sind in der Regel gegenüber dem Fachhandel preislich besonders attraktiv. Dennoch sollte man – wenn überhaupt – diese Angebote mit äußerster Vorsicht überdenken, schließlich investiert man in einen qualitativ hochwertigen Kaminofen nicht unbedingt kleines Geld. Oft verbirgt sich hinter dem besonders attraktiven Preis ein Vorgängermodell, das schon nicht mehr den gesetzlichen Auflagen entspricht. Zudem ist die Aufstellung, Installation und Inbetriebnahme zu klären. Ganz zu schweigen von der Lieferung des Ofens. Denn hier handelt es sich um Geräte in der Gewichtsklasse bis zu 400 Kilogramm und es reicht nicht, dass der Spediteur das Gerät im Hausflur abstellt.

Kaminofenspezialist aus der Oberpfalz

Die gesamte Palette der unterschiedlichen Kaminöfen bildet die Firma OfenKOPPE ab. KOPPE ist ein deutsches Familienunternehmen mit 80jähriger Tradition und fertigt absolute Qualitätsprodukte „Made in Germany“. Es befindet sich nicht nur der Unternehmenssitz und die Produktion in Deutschland, OfenKOPPE verwendet auch fast ausschließlich nur Materialien von führenden deutschen Qualitätsherstellern wie z.B. Zehendner Keramik GmbH, Kaminofenkeramik Rene Rasbach e.K., Südguss GmbH, Schott AG Glaskeramik u.v.m. Mit dem weltweit ersten Stromlosen Pelletofen ist OfenKOPPE eine revolutionierende Neuerung im Markt der Kaminofentechnik gelungen. Noch heute bietet kein weiterer europäischer Kaminofenhersteller ein vergleichbares Produkt an.

Die Erwin Koppe – Keramische Heizgeräte GmbH entwickelt und fertigt am Standort Eschenbach i.d. Oberpfalz seit über 80 Jahren Einzelfeuerstätten für den Wohnbereich mit unterschiedlichen Technologien. Die technische Weiter- und Neuentwicklung der innovativen Produktpalette erfolgt im unternehmenseigenen Innovationscenter und bürgt für den Standard „Made in Germany“. Die in der Produktion verwendeten hochwertigen Materialien wie Gusseisen, Glas, Keramik und Metallgriffe werden fast ausschließlich aus deutscher Fertigung bezogen. In modernem und dennoch zeitlosem Design überzeugen Koppe Öfen durch ihre auf vielfache Kundenwünsche angepassten Eigenschaften. Dabei stehen Kontinuität, Zuverlässigkeit und Qualität immer im Vordergrund des unternehmerischen Handelns.

Firmenkontakt
Erwin Koppe Keramische Heizgeräte GmbH
Sabine Koppe
Koppe Platz 1
92676 Eschenbach i.d. Oberpfalz
+49 (0)9645/88-100
info@ofenkoppe.de
www.ofenkoppe.de

Pressekontakt
rpr-publishing Medienberatung
Ralph Peter Rauchfuss
Jagdfeldring 68
85540 Haar
0171/2424360
rauchfuss@rpr-publishing.de
http://www.rpr-publishing.de

Allgemein

Marburger Tapetenfabrik

Marburger Tapetenfabrik präsentiert Ulf Moritz Imagination

Marburger Tapetenfabrik

(NL/8811028124) Mich interessiert die Transformation eines Raumes durch die Tapete. Sie soll den Raum beleben, verändern und erneuern, sagt der Designer Ulf Moritz, der gerade seine sechste Kollektion für die Marburger Tapetenfabrik entworfen hat.

Für den in Amsterdam lebenden Designer müssen Tapeten mehr sein als schöne Muster auf Vlies. Ihm geht es darum, Tapeten einen emotionalen Wert zu verleihen. Der Betrachter soll über ihre Oberfläche streichen, beim Anschauen anerkennend nicken, vor Bewunderung staunen. Dann hat Ulf Moritz seine Arbeit gut gemacht. Erst dann ist es perfekt. Nach Voll-endung strebt auch Ullrich Eitel, Inhaber der 1845 gegründeten Marburger Tapetenfabrik. Als Ingenieur liegt sein Augenmerk jedoch auf der technischen Umsetzung künstlerischer Vorstellungen. Nicht machbar existiert kaum in seinem Wortschatz. Der 66-Jährige liebt die Zusammenarbeit mit internationalen Designern auch deswegen, weil sie ihm Gelegenheit bietet, neue Techniken zu entwickeln und mit Materialien zu arbeiten, die in der Tapeten-industrie bisher wenig bekannt waren.

Experiment mit Materialien: Genau das haben die beiden von Leidenschaft geprägten Profis mit Ulf Moritz Imagination einmal mehr umgesetzt. Bei der neuen Kollektion bringt Ullrich Eitel ein solches NOVUM zum Einsatz: BASALTGARN. Um die Fäden zu gewinnen, werden ausgesuchte Basaltsteine geschmolzen und aus der Schmelze hunderte Fasern gezogen. Weil es nicht brennbar und sehr flexibel ist, wird Basaltgarn in der Automobilindustrie und beim Bootsbau eingesetzt. Das Basaltgarn lässt die Tapeten kostbar und schwer wirken. Die Kolorits sind hochaktuell: Smaragd, Azur, Rubin, Kupfer, Ivory, Emerald.

Ein weiterer Werkstoff, den bislang niemand mit Tapeten in Verbindung bringt, ist MICA oder GLIMMERSCHIEFER ein Gestein, das in Schichten aufgebaut ist und unter anderem in der Sahara gewonnen wird. Durch diese Gesteinsblättchen, auf die Tapete gestreut und als Streifen dessiniert, entsteht ein raffiniertes und neues Bild, dass mit einer glasklaren Folie kaschiert wird.

Glas ist ein drittes Material, das Ulf Moritz Imagination zu einer außergewöhnlichen Kollektion macht. Feine Glasperlen werden als großzügiges Dessin in verschieden großen Punkten auf Unitapeten appliziert und so angeordnet, dass sie an Sonnenstrahlen erinnern.

Punkte und Kreise sind in der Kollektion ein wiederkehrendes Motiv. So gibt es sie beispielsweise als symmetrisch angeordnete, leicht erhabene Punkte. Was auf den ersten Blick streng wirkt, verwandelt sich bei näherem Hinsehen ins Spielerische, wenn der Betrachter die zarten Schatten entdeckt, mit denen sie unterlegt sind.

Es sind immer die Details, die das Besondere ausmachen: So gibt es bei dem Dessin, das vom aktuellen Polsterlook inspiriert wurde, durch eine gekonnt gesetzte Lacklinie eine räumliche Wirkung. Sie wird durch die zusätzliche Platzierung von Halbperlen in Schwarz oder Nude raffiniert unterstrichen. Das ist Technik auf der Höhe der Zeit, erläutert Ullrich Eitel.

Modisch aktuell sind auch zwei Hahnentrittdessins. Ulf Moritz hat elegante, klassisch edle Farben gewählt und die markanten Muster fantasievoll variiert eines als Alloverdessin und das zweite als Statement. Wenn beide Tapeten zusammen in einem Interieur eingesetzt werden, entsteht ein aufregend großzügiges Ambiente.

Ringe und Kolibris: Hochmodisch sind die grafischen Ringe, die aus drei unterschiedlichen Farben zusammengesetzt sind: Orange, Silber und Petrol auf tiefdunklem Grau oder Gold, Kupfer und warmes Aubergine auf Sepiabraun. Zusätzlich, als Pendant und in Kombination mit den Ringen einsetzbar, gibt es naturalistisch und aquarellartig gezeichnete Kolibris, die im Digitaldruckverfahren auf die Tapete gedruckt werden.

Edel und sophisticated ist das Dessin im Blattgoldlook. Eine subtil gedruckte Farbschattierung gibt der mattschimmernden Tapete die besondere Wirkung. Fünfzig Farbmuster haben wir angedruckt, bis endlich die Kolorits waren, wie ich sie mir vorgestellt habe, so Ulf Moritz.

Eine andere Inspiration ist der Look einer Betonwand. Diese Streifentapete in Hellbeige, Betongrau und Anthrazit kann horizontal oder vertikal eingesetzt werden. Dazu und auch als Pendant gibt es ein großzügiges Barockdessin; als kupfer- oder metallfarbener Digitaldruck auf dem bestehenden Querstreifen.

Dazu kommt noch ein weiteres Highlight in der Kollektion: eine Sternenhimmeltapete auf der Wand oder an der Decke als Statement. Dieser Digitaldruck in zwei Versionen wird durch lose verteilte, maschinell applizierte Kristallsteine ergänzt und aufgewertet.

Die außergewöhnliche und großzügige Kollektion Ulf Moritz Imagination enthält 65 Vliestapeten, 8 Digitaldrucke. Die Preise pro Rolle liegen zwischen 69,95 und 198,95 bei den digitalen Drucken und Applikationen.

Auf Dropbox sind weitere Fotos hinterlegt:
https://www.dropbox.com/sh/so46ta6cwgp4s1o/AACnoSbVw4Hi-x9h74P7B_oya?dl=0

Bezugsquellen nach Ortsname und Postleitzahl unter www.marburg.com

Februar 2015

Kontakt
Erika Hellmuth Public Relations
Rebecca Stifter
Kleine Reichenstrasse 1
20457 Hamburg

info@erikahellmuth-pr.de
www.erikahellmuth-pr.de

Allgemein

Calistix Cross Sports – die Fitness-Innovation für echte Outdoor-Abenteuer

Calistix- Indiegogo Start 20.02.2015

Calistix Cross Sports - die Fitness-Innovation für echte Outdoor-Abenteuer

Cross Sports

Sportschuhe an, raus in die Natur und echte Abenteuer erleben – das ist das Motto von Cross Sports, einer echten Weltneuheit im Bereich der Fitness-Apps.

Cross Sports steht für innovative, sportwissenschaftlich fundierte Kombi-Workouts in freier Natur: Die Verbindung von Ausdauereinheiten mit Kraft-, Sprung- und Wurfübungen sorgt für ein abwechslungsreiches und herausforderndes Training. Zusätzliches Equipment ist nicht erforderlich: Mit Cross Sports wird jede Bank und Stufe, jeder Ast und Stein zu einem potentiellen Trainingsgerät! Die Workouts sind für Anfänger und Profis gleichermaßen geeignet: Übungsauswahl und -intensität können flexibel auf das individuelle Fitness-Level angepasst werden.

Entwickelt wurde Cross Sports von einem Berliner Familienunternehmen. Das Entwickler-Team umfasst erfahrene Sportwissenschaftler und versierte App-Designer/Developer. Ihre Fitness-Expertise haben die Unternehmer bereits 2013 mit ihrer iOS-App Calistix bewiesen, die als Referenz ab sofort kostenlos im App-Store zur Verfügung steht.

Hier der Link dazu: Calistix App

Cross Sports ist das Highlight der neuen, ab 20. 02. 2015 via Indigogo entwickelten Calistix-Version. Ziel der Kampagne ist ein erstklassiger Personal Trainer für Jedermann – kostenlos und ohne Registrierungszwang!

Die technische Umsetzung der Cross Sports-Workouts in der App überzeugt mit detaillierten Übungsanleitungen und ausgeklügelten Selektionsalgorithmen. Vielfältige Optionen ermöglichen ein Training ganz nach Wunsch: mit und ohne Equipment, mit vorgefertigten oder spontan im Gelände zusammengestellten Workouts. Besonderen Ansporn bietet der Ghost-Modus, der einen virtuellen Wettkampf gegen Freunde oder sich selbst ermöglicht. Die Distanzmessung bei Ausdauerstrecken wie auch bei Wurfübungen erfolgt mit modernstem GPS-Tracking. Wer keinen separaten Pulsgurt dabei hat, kann die Smartphone-Kamera für einen schnellen Puls-Check nutzen.

Die integrierte Calistix-Statistik erfasst alle Cross Sports Workouts und ermöglicht eine detaillierte Auswertung: Die verdienten Fitness-Point dienen zum Vergleich mit anderen Workouts wie auch mit Trainingspartnern. Der Blick auf die Belastung der einzelnen Muskelgruppen sorgt für ein vielseitiges, ausgewogenes Training.

Cross Sports legt die Meßlatte für Fitness-Apps spürbar höher – und das Calistix-Team präsentiert sich damit als selbstbewusster Herausforderer für die aktuellen Marktführer.

Link zum unveröffentlichten Indiegogog
Link zum Motivationsvideo

Das Calistix Team umfasst versierte App-Designer und -Entwickler wie auch erfahrene Sportwissenschaftler. Sie alle vereint das Ziel, die Welt ein bisschen besser – ein bisschen fitter und gesünder – zu machen!

Link:Team

Kontakt
Calistix
Eiko Friedrich
Am Studio 2
12557 Berlin
017681226492
support-us@calistix.com
http://www.calistix.com