Tag Archives: Weltweit

Allgemein

Weiterbildung zum Führungstrainer mit Pferden

Seit 2004 bildet die G&K HorseDream GmbH TrainerInnen und Coachs aus

Weiterbildung zum Führungstrainer mit Pferden

Trainer aus Frankreich und Deutschalnd bei der G&K HorseDream GmbH

Das HorseDream Trainerprogramm setzt profunde Pferdekenntnis und gutes Verständnis für die eigene Zielgruppe voraus.

Es wird kein Grundlagenwissen vermittelt. Die TrainerInnen und Coachs lernen den HorseDream® Ansatz praktisch und theoretisch kennen, um mit Pferden und Geschäftskunden in Führungsseminaren, Teamtrainings und im Coaching arbeiten zu können.

Bei diesem Konzept geht um Kooperation, nicht um das gegeneinander Arbeiten. HorseDream hat eine weltweite Trainergemeinschaft aufgebaut, in der Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung im Vordergrund stehen.

Der HorseDream Ansatz hat das Interesse von Unternehmen, Führungskräften, Trainern und Coachs in Deutschland geweckt. Mit der EAHAE International (ehemals European) Association for Horse Assisted Education wurde das Konzept ab 2004 internationalisiert und ab 2007 weltweit verbreitet. Es gibt heute rund 150 lizenzierte HorseDream Partner auf allen fünf Kontinenten.

Die Weiterbildung findet mehrmals im Jahr statt. Alle Termine sind im Internetprogramm des Unternehmens zu finden: www.horsedream.de

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Allgemein

Muttertag weltweit – Kuriose Bräuche in anderen Ländern

Weltweit ehren Menschen einmal im Jahr ihre Eltern. Einige Länder haben ganz eigene Traditionen und Gebräuche, um ihre Mütter zu feiern.

Muttertag weltweit - Kuriose Bräuche in anderen Ländern

Weltweit zeigen Millionen Menschen am Muttertag ihre Dankbarkeit. (Bildquelle: © gamelover, Fotolia)

Der Muttertag ist bei uns kein gesetzlicher Feiertag. Die Erfinderin des mittlerweile stark kommerzialisierten Festes war nach vorherrschender Meinung die US-Amerikanerin Anna Marie Jarvis. 1923 übernimmt der Verband der deutschen Floristen das Konzept aus den USA und etabliert es in Deutschland. Auch andere Länder greifen die Idee schnell auf.
Die meisten Staaten weltweit haben für den Muttertag mittlerweile die westlichen Sitten übernommen. Die typischen Geschenke sind Blumen und Schokolade oder gemeinsame Zeit mit der Familie. Doch in ein paar Ländern weichen die Gebräuche stärker von unseren ab. aovo Reisen hat sich ein paar der eigentümlichsten Traditionen genauer angesehen:

Großbritannien
In Großbritannien wurde der Muttertag von US-Soldaten während des 2. Weltkriegs eingeführt. Man verband das Konzept mit einem existierenden Feiertag, dem „Mothering Sunday“. Im Mittelalter besuchten Kinder aus ärmlichen Verhältnissen am 4. Sonntag der Fastenzeit ihre Familien und brachten selbstgepflückte Blumen und Kuchen („Simmel Cake“) für ihre Mütter mit.
Heute wird der Tag überwiegend nach amerikanischem Vorbild mit Blumen und Pralinen gefeiert. Geblieben sind das Datum inmitten der Fastenzeit und der traditionelle Simmel Cake.

Griechenland
Der Ursprung des griechischen Muttertags liegt mit am weitesten zurück. Schon in vorchristlicher Zeit feierte man im Land der Helenen das Fest der Urmutter Rhea. Heutzutage feiern die Griechen, wie wir, am 2. Maisonntag. Einen Teil der alten Bräuche haben sie sich nichtsdestotrotz erhalten: Am Muttertag wird das gesamte Haus oder die Wohnung mit Blumen geschmückt. Die Familie frühstückt gemeinsam und teilt süßen Honigkuchen miteinander.

Serbien
In Serbien finden die Feiertage zu Ehren der Mütter, der Kinder sowie der Väter an drei aufeinanderfolgenden Sonntagen im Dezember statt. Der Tradition nach laufen alle Tage ähnlich ab. Am Morgen werden die jeweiligen Familienmitglieder im Bett gefesselt und müssen sich frei kaufen. Die Kinder verpflichten sich, den Tag über brav zu sein. Mütter bestechen ihre Familie mit Süßigkeiten und die Väter haben die Aufgabe, die Weihnachtsgeschenke zu verteilen.

Äthiopien
Wenn im Oktober die Regensaison zu Ende geht, trifft sich die ganze Familie für das 3-tägige Fest „Antrosht“. Die Töchter bringen Gemüse, Butter, Käse und Gewürze mit, während die Söhne Fleisch vom Rind oder Lamm besorgen. Mütter (und Töchter) tragen eine pflegende Buttermischung in ihren Gesichtern auf. Dann wird gemeinsam gegessen und es werden Geschichten erzählt. Die Väter singen Lieder für die Familie, zu denen die Frauen tanzen.

Japan
Der Muttertag in Japan heißt „Haha no Hi“ und wird wie bei uns am 2. Maisonntag gefeiert. Während des 2. Weltkriegs war es verboten, den Tag zu zelebrieren, da er als zu Amerikanisch galt. Seit 1949 findet er aber wieder statt. Früher malten die Kinder Bilder ihrer Mütter, von denen die besten im ganzen Land gezeigt wurden. Mittlerweile ist der Feiertag stark verwestlicht. Kinder überreichen ihren Müttern – Schwiegermütter werden hier genauso beschenkt – typische Präsente wie Pralinen und andere Süßigkeiten mit den Worten „Oka-san arigato“ („Danke Mutter“). Üblich sind Restaurantbesuche, Massagen (professionelle oder persönliche), das Haus zu putzen und kleine Nelkengestecke. Traditionelle Farben sind Rot und Rosa, moderner sind Lila und Blau. Allerdings werden keine weißen Gestecke verschenkt, da Weiß in Japan als Farbe der Trauer gilt.

Indonesien
In wenigen Ländern wird der Muttertag derart hoch geachtet wie in Indonesien. Der Feiertag heißt „Hari Ibu“ und findet am 22. Dezember statt. Der indonesische Muttertag dient vor allem dem Zweck, die Bedeutung der Frau für Familie und Staat herauszustellen. Neben den üblichen Präsenten in Form von Blumen und Schokolade gibt es von staatlicher Seite aus ein reichhaltiges Angebot an Seminaren und Workshops. Auf diese Weise erhalten Frauen die Chance, einen Einstieg ins Berufsleben zu finden.

Mongolei
Einen klassischen Muttertag gibt es in der Mongolei nicht. Im Rahmen eines Mutter-Kind-Tages am 1. Juni wird der Tag im Kreis der Familie verbracht, um gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen.
Generell stehen hier eher die Kinder als die Mütter im Zentrum der Aufmerksamkeit. Viele Bürger besuchen Waisenhäuser oder engagieren sich ehrenamtlich in Projekten für den Nachwuchs. Innerhalb der Familie erhalten die Kinder kleine Geschenke.

Egal, wie er gefeiert wird – weltweit zeigen Menschen ihren Müttern 1 Mal im Jahr, wie viel sie ihnen bedeuten und sagen Danke. Und darum geht es ja schließlich beim Muttertag.

Die aovo Touristik AG ist ein mittelständischer Reiseanbieter aus dem niedersächsischen Hannover mit Fokus auf Kurzurlaube und Eventreisen in Deutschland. Seit der Gründung 2001 überzeugt aovo durch umfangreiche Erfahrung und ein breites Angebot.

Firmenkontakt
aovo Touristik AG
Gerhard Griebler
Esperantostraße 4
30519 Hannover
051133644225
info@aovo.de
https://www.aovo.de/

Pressekontakt
aovo Touristik AG
Frank Veser
Esperantostraße 4
30519 Hannover
051133644225
f.veser@aovo.de
https://www.aovo.de/

Allgemein

Der Hidden Champion vom „Technologiehügel“

Technologie von DESKO sorgt weltweit für Sicherheit

Der Hidden Champion vom "Technologiehügel"

Technologie von DESKO: der PENTA Scanner am Londoner Flughafen Gatwick

Als Hidden Champions, zu Deutsch versteckte Gewinner, werden Unternehmen bezeichnet, die in einem bestimmten Bereich zu den Weltmarktführern gehören, aber dennoch so gut wie unbekannt sind. Eines dieser Unternehmen ist die DESKO GmbH mit Hauptsitz in Bayreuth, dessen Scanner und Tastaturen unter anderem zum Auslesen von Ausweisdokumenten rund um den Globus zum Einsatz kommen.

Wer bereits von den Flughäfen München oder Nürnberg aus geflogen ist, dessen Pass wurde mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit schon einmal von einem DESKO-Produkt gescannt. Mit seinen Dokumentenlesegeräten ist DESKO Weltmarktführer im Reise- bzw. Airline-/Airport-Bereich. Doch das ist nur eines der Anwendungsbereiche der DESKO-Technologie. Die Produkte können überall dort eingesetzt werden, wo es darum geht, Personendaten rasch zu erfassen, abzugleichen oder Pässe & Co. auf Echtheit zu überprüfen. Polizeibehörden können mit den Scannern von DESKO bei Kontrollen feststellen, welche Person vor ihnen steht. An Grenzübergängen kann mit der Technik geprüft werden, wer ein- und ausreist und ob dessen Dokumente echt oder gefälscht sind. Sicherheitsfirmen oder Betreiber von Hotels sowie von öffentlichen Einrichtungen können damit sicherstellen, dass nur Personen einen Veranstaltungsort, ein Gebäude oder einen bestimmten Bereich betreten, die auch dazu befugt sind. „Diese Aufzählung könnte man noch lange fortsetzen“, sagt Alexander Zahn, der gemeinsam mit seinem Vater Werner Zahn das Unternehmen leitet. Doch das Lesen von Personendaten zu Schutz- und Sicherheitszwecken ist nur ein Aspekt, für den die Geräte genutzt werden. So gebe es auch Unternehmen, die darauf angewiesen sind, ihre Kunden genau zu kennen: zum Beispiel weil sie ihnen etwas Wertvolles anvertrauen, wie Banken bei Krediten oder Vermieter von Leihwagen bei hochpreisigen Autos, so Alexander Zahn. Darüber hinaus seien manche Unternehmen gesetzlich verpflichtet, die Daten ihrer Kunden zu erfassen. Dazu gehören zum Beispiel auch Telekommunikationsunternehmen, die künftig beim Verkauf von Prepaidkarten die Daten der Käufer festhalten müssen.

Produkte für und mit dem Kunden

Die DESKO GmbH hat ihren Hauptsitz im Industriegebiet des Bayreuther Stadtteils Wolfsbach. Der Standort auf einer Anhöhe direkt an der A9 wird auch als „Technologiehügel“ bezeichnet. Und es ist nicht übertrieben, zu sagen: Von hier aus hat das Unternehmen mit seiner Technik die Welt erobert. Denn aktuell sind mehr als eine viertel Million DESKO-Scanner und -Tastaturen in über 100 Ländern im Einsatz. „Wir legen viel Wert auf unser Gütesiegel „Made in Germany““, sagt Werner Zahn. „Unsere Produkte werden hier in Bayreuth entwickelt und in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Region – darunter Grundig Business Systems – gefertigt. Sie sind hochwertig, einfach in der Handhabung und zeichnen sich auch durch ein ansprechendes und kompaktes Design aus.“ Zudem steht DESKO für absolute Kundennähe und Flexibilität. Sollte einmal ein „Standard-Produkt“ nicht den Wünschen oder Anforderungen des Kunden entsprechen, werden die technischen Geräte genau auf die speziellen Bedürfnisse der Abnehmer zugeschnitten.

Innovativ mit Auszeichnung

Auch durch seine Innovationskraft zeichnet sich DESKO aus. Ungefähr 75 Prozent des Umsatzes erzielte das Unternehmen im vergangenen Jahr mit Marktneuheiten und der Weiterentwicklung seiner Produkte und gehört damit zu den innovativsten Mittelständlern in Deutschland. Dafür gab es für DESKO dieses Jahr auch das begehrte „TOP 100“-Siegel.

Derzeit beschäftigt DESKO knapp über 50 Mitarbeiter. Der Großteil davon arbeitet am Standort Bayreuth. Um das Geschäft in Asien zu steuern hat das Unternehmen seit 2013 eine Tochtergesellschaft in Singapur. Die amerikanischen Kunden werden bereits seit 2006 von Orlando in Florida aus betreut. Vor kurzem konnte nun auch das neue Firmengebäude am Bayreuther Hauptsitz bezogen werden, wodurch sich die zur Verfügung stehende Fläche verdoppelt. Dafür hat DESKO rund vier Millionen Euro investiert. Im neuen Firmengebäude sind nicht nur Einkauf und Produktionsplanung mit untergekommen, die bisher in einem angemieteten Objekt Platz fanden, sondern auch der Ausbau der Belegschaft auf 70 Mitarbeiter ist mittelfristig angedacht. Bewerbungen von Fachkräften für die Bereiche Softwareentwicklung mit Schwerpunkt Bildverarbeitung und Application Engineering sind deshalb sehr willkommen.

Die DESKO GmbH wurde 1991 von Werner Zahn und Bruno Geyer gegründet. Die Erfolgsgeschichte begann mit der Entwicklung von Tastaturen mit integriertem Magnetstreifenleser für den Bankenbereich. Die Produktpalette und die Anwendungsbereiche wurden in den Folgejahren stetig weiterentwickelt. Seit 2015 ist neben Werner Zahn auch Alexander Zahn als Geschäftsführer tätig. Heute zeigt sich DESKO als technologischer Vorreiter im Bereich der automatisierten Datenübernahme. Durch das anhaltende Firmenwachstum wurde 2003 die DESKO Holding gegründet, unter deren Dach sich, neben dem Hauptsitz in Bayreuth, auch Tochtergesellschaften in den USA und Singapur finden.

Firmenkontakt
Desko GmbH
Jennifer Müller
Gottlieb-Keim-Str. 56
95448 Bayreuth
0921 79279 0
0921 79279 14
info@desko.de
http://www.desko.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH i. A. der DESKO GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 75935 – 59
0921 75935 – 60
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

Allgemein

CLIP AWAY wird international: revolutionäres Mittel zur Warzenentfernung ab sofort weltweit verfügbar

REHO Medical hat mit CLIP AWAY im Frühjahr 2017 eine neue Methode zur Entfernung von Leberflecken und Warzen ganz ohne Vereisung oder Säure vorgestellt.

CLIP AWAY wird international: revolutionäres Mittel zur Warzenentfernung ab sofort weltweit verfügbar

Logo REHO Medical CLIP AWAY

Der Verkaufsstart verlief so erfolgreich, dass CLIP AWAY schon jetzt in den internationalen Markt eintritt.

Erhabene Zellwucherungen auf der Haut, wie Warzen und Leberflecke, sind meist nicht nur ästhetisch unschön, sondern bergen immer auch ein potentielles Hautkrebs-Risiko. Daher sollten Hautveränderungen unbedingt dem Facharzt vorgestellt werden. Für harmlose Zellwucherungen gibt es unterschiedliche Methoden zur Entfernung, wie die Vereisung oder die Behandlung mit Säure. Sie alle haben eines gemeinsam: Die Methoden sind meist aggressiv und greifen die Haut an. Mit CLIP AWAY hat das hessische Unternehmen REHO Medical Anfang April 2017 ein revolutionäres Mittel zur sanften und hautschonenden Entfernung von Warzen und Leberflecken auf den deutschen Markt gebracht. Aufgrund der hohen Nachfrage ist CLIP AWAY ab sofort auch weltweit zu beziehen.

+++ CLIP AWAY funktioniert einfach und effektiv +++

Alte Hautzellen, die nicht mehr mit Nährstoffen versorgt werden, sterben ab. Diesen Prozess der natürlichen Zellerneuerung des Körpers macht sich CLIP AWAY zunutze. Nach gründlicher Desinfizierung wird die Spitze einer kleinen Pinzette durch den Schlitz eines Kunststoff-Plättchens geführt und dieses bis zum oberen Anschlag der Pinzette geschoben. Dann wir die Pinzette geöffnet und die Zellwucherung damit erfasst. Anschließend wird das Plättchen über die Hautanomalie geschoben bis es flach auf der umgebenden Haut aufliegt. Dadurch wird die Blutversorgung des Leberflecks oder der Warze abgeklemmt und die überflüssigen Zellen sterben auf ganz natürliche Weise ab. 7 bis 8, maximal 14 Tage, dauert die Behandlung, danach fällt die Hautwucherung einfach ab ohne eine Wunde zu hinterlassen.

+++ Zahlreiche Vorteile bei der Behandlung mit CLIP AWAY +++

Die sanfte Methode von CLIP AWAY stellt im Gegensatz zu herkömmlichen Behandlungen von Zellwucherungen durch Säure oder Vereisung einen komplett anderen Ansatz dar. Von Vorteil ist vor allem, dass die Haut nicht beschädigt wird und dadurch keine Wunde entsteht. Die Behandlungsmethode ist nicht invasiv und eine komplett natürliche Behandlungsform. Beim Einsatz von Säure oder durch Vereisung, können diese Mittel nicht an allen Körperstellen eingesetzt werden, weil damit gewisse Risiken verbunden sein können. CLIP AWAY dagegen, lässt sich auch am Rumpf und mit Vorsicht sogar am Kopf verwenden. Ausgenommen ist die innere Anwendung und Hautstellen im Genitalbereich sowie am Anus. Beim Einsatz im Gesicht muss jederzeit sichergestellt sein, dass das Kunststoff-Plättchen nicht verschluckt werden kann.

+++ CLIP AWAY ab sofort weltweit erhältlich +++

Eine Packung CLIP AWAY kostet 18,99 Euro und enthält 6 Einheiten der Kunststoff-Plättchen in 3 verschiedenen Größen, 6 Pflaster, 1 Pinzette sowie 6 Alkoholtupfer zur Desinfizierung und die Gebrauchsanweisung. Die Markteinführung im April 2017 war so erfolgreich, dass die Geschäftsleitung von REHO Medical aufgrund der hohen Nachfrage und der positiven Kundenreaktionen entschieden hat, schon jetzt in den internationalen Markt einzutreten. CLIP AWAY ist ab sofort weltweit beziehbar über die Handelsplattformen Amazon und ebay und über die firmeneigene Website www.clip-away.com Kunden in der Schweiz können über die Website www.ricardo.ch bestellen. Auf internationaler Ebene laufen momentan Verhandlungen mit Apotheken, Drogerien und anderen Vertriebskanälen.

Weitere Informationen: http://www.clip-away.com

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
510 Wörter, 3.669 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/reho-medical/

Über die REHO Medical GmbH

Mit vielen Jahren Erfahrung steht die REHO Medical GmbH für innovative und qualitativ hochwertige Produkte. Als zukunfts- und kundenorientiertes Unternehmen richtet die REHO Medical GmbH ihre jahrelange Expertise im Bereich Hautpflege und die qualitätsbewusste Produktentwicklung an den Bedürfnissen der Verbraucher aus. Mit dem Produkt CLIP AWAY hat REHO Medical ein revolutionäres Mittel zur sanften und effektiven Entfernung von Warzen und Leberflecken ohne Vereisung und ohne Säure zur Marktreife geführt und Anfang 2017 erfolgreich den Vertrieb gestartet.

Weitere Informationen: http://www.reho-medical.com

Firmenkontakt
REHO Medical GmbH
Jörg Hofmann
Kurze Gasse 2
37247 Großalmerode
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@reho-medical.com
http://www.reho-medical.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Allgemein

Enterprise ist weltweit beliebtester Autovermieter 2016, in Deutschland gewinnt Europcar

(Mynewsdesk) Köln, 14. März 2017

Bereits zum zweiten Mal belegt der Mietwagen-Anbieter Enterprise den ersten Platz im weltweiten Ranking der Autovermieter für das Jahr 2016. In einer Auswertung des Vergleichsportals billiger-mietwagen.de aus rund 45.000 Kundenbewertungen erreichte der US-amerikanische Vermieter, der auch die Marken Alamo und National betreibt, 4,44 von 5 Sternen. Kunden bewerteten nach Wagenrückgabe den Zustand des Fahrzeugs sowie Service und Wartezeit an der Mietstation.

Mietwagen-Anbieter mit guter Service-Qualität liegen in der Auswertung nah beieinander: Mit einer Differenz von nur 0,07 Punkten rangiert der Vermieter Hertz mit 4,37 Sternen auf Platz 2 im weltweiten Ranking hinter Enterprise. Dicht dahinter folgen Avis und Budget sowie Europcar und Dollar/Thrifty. Mit Abstand am schlechtesten bewerteten Kunden unter den internationalen Anbietern den Autovermieter Goldcar, der in der Auswertung mit 3,22 von 5 Sternen auf dem letzten Platz landet.

Alle Bewertungen weltweit und separat für die wichtigsten Reiseländer:

Platz: 1
Vermieter: Alamo | National | Enterprise
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,44
Spanien: 4,61
Italien: 4,05
Portugal: 4,07
Griechenland: 4,23
USA: 4,41

Platz: 2
Vermieter: Hertz
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,37
Spanien: 4,41
Italien: 4,01
Portugal: 4,07
Griechenland: 4,51
USA: 4,04

Platz: 3
Vermieter: Avis
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,30
Spanien: 4,28
Italien: 4,06
Portugal: 4,22
Griechenland: 4,42
USA: 4,12

Platz: 4
Vermieter: Budget
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,29
Spanien: 4,33
Italien: 4,23
Portugal: 4,36
Griechenland: 4,01
USA: 3,57

Platz: 5
Vermieter: Europcar
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,26
Spanien: 4,12
Italien: 4,29
Portugal: 4,33
Griechenland: 3,46
USA: 2,99

Platz: 6
Vermieter: Dollar/Thrifty
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,24
Spanien: 4,31
Italien: 4,43
Portugal: 4,16
Griechenland: 4,28
USA: 3,90

Platz: 7
Vermieter: Interrent
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 3,83
Spanien: 3,40
Italien: 3,79
Portugal: 4,00
Griechenland: –
USA: –

Platz: 8
Vermieter: Firefly
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 3,61
Spanien: 3,71
Italien: 3,45
Portugal: –
Griechenland: 3,56
USA: –

Platz: 9
Vermieter: Goldcar
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 3,22
Spanien: 3,20
Italien: 2,92
Portugal: 3,23
Griechenland: 3,63
USA: –

„Die Gründe für schlechte Bewertungen sind je nach Reiseland unterschiedlich“, erklärt Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de. So bemängelten Kunden besonders bei den südeuropäischen Discount-Marken Interrent, Firefly und Goldcar den unnötigen Verkauf von Zusatzversicherungen, lange Wartezeiten und überteuerte Kosten für die Tankfüllung an der Station.

Für Mietwagen-Reisen in Deutschland muss sich Enterprise dem Konkurrenten Europcar geschlagen geben, wenn auch nur minimal: Europcar erreichte im Deutschlandvergleich 4,61 von 5 Sternen, Enterprise liegt mit 4,56 Sternen knapp dahinter. Generell erreichten alle verglichenen Mietwagen-Anbieter in Deutschland sehr gute Bewertungen.

Platz: 1
Vermieter: Europcar | Interrent
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,61

Platz: 2
Vermieter: Enterprise
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,56

Platz: 3
Vermieter: Hertz | DollarThrifty
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,49

Platz: 4
Vermieter: Avis | Budget
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,46

Platz: 5
Vermieter: CARO
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,45

Platz: 6
Vermieter: Buchbinder | Global-Rent-a-Car
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,21

„Wir empfehlen unseren Kunden, neben dem Preis immer auch die Bewertungen der Kunden zum jeweiligen Vermieter zu berücksichtigen. Das kann helfen, sich vor bösen Überraschungen am Mietwagenschalter zu schützen“, so Frieder Bechtel. Auf billiger-mietwagen.de werde zu jedem Angebot die durchschnittliche Kundenbewertung der vergangenen 12 Monate angezeigt, zusätzlich seien Kundenkommentare einsehbar.

Hinweise zur Auswertung:

– In Deutschland arbeiten viele Autovermieter mit Zweitmarken, deren Zufriedenheitswerte nah an der Erstmarke liegen. Aus dem Grund wurden für die Analyse der beliebtesten Vermieter in Deutschland die Erst- und Zweitmarke zusammengefasst.
– Nur Kunden mit einer nicht stornierten Buchung erhalten nach Reiseende einen Einmal-Link zur Bewertung. (PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/g0ojjl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/enterprise-ist-weltweit-beliebtester-autovermieter-2016-in-deutschland-gewinnt-europcar-49584

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 13 Jahren Branchenerfahrung und über 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Freiburg und Leipzig sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/enterprise-ist-weltweit-beliebtester-autovermieter-2016-in-deutschland-gewinnt-europcar-49584

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Allgemein

Das Ticket zum weltweiten Lebensretter: die Registrierung bei der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD)

Für mich, für dich, für alle – der Leitspruch der Deutschen Stammzellspenderdatei gGmbH (DSD) greift weiter als so mancher denkt: Denn einmal bei einer Datei registriert, steht man weltweit als Stammzellspender für Leukämie-/Blutkrebspatienten zur Ve

Das Ticket zum weltweiten Lebensretter: die Registrierung bei der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD)

Für mich, für dich, für alle – der Leitspruch der Deutschen Stammzellspenderdatei gGmbH (DSD) greift weiter als so mancher denkt: Denn einmal bei einer Datei registriert, steht man weltweit als Stammzellspender für Leukämie-/Blutkrebspatienten zur Verfügung. Leider wissen das noch zu wenige Menschen. Die DSD will entgegensteuern und mit ihrer Aufklärungsarbeit noch mehr potenzielle Stammzellspender gewinnen.

Ob per Telefon oder über die Social Media Kanäle wie Facebook, Twitter oder YouTube – fast täglich erreicht die achtgrößte Datei Deutschlands ein und dieselbe Frage: „Reicht die Registrierung bei der DSD aus, oder muss ich mich bei allen 26 Dateien in Deutschland typisieren lassen, um überall zu helfen?“ Die Antwort ist einfach, klar und leider noch zu unbekannt: Einmal typisiert steht man nicht nur deutschland-, sondern weltweit als registrierter Stammzellspender zur Verfügung. So engmaschig ist das globale Lebensretter-Netzwerk gestrickt. Übrigens: Bei einer Typisierung werden die genetischen Merkmale bestimmt. Nur wenn diese zwischen Empfänger und Spender identisch sind, können Stammzellen transplantiert werden. Und das ist sehr selten: So liegt die Übereinstimmung bei zwei nicht miteinander verwandten Personen lediglich zwischen 1:600 – 1:1.000.000.000.000.

Stammzellspender werden in 5 Minuten
Kleiner Aufwand, große Wirkung: eine Typisierung als Stammzellspender ist kinderleicht, dauert nicht lange und kann sogar bequem von Zuhause aus durchgeführt werden. So kann man sich beispielsweise auf der Internetseite oder in der App der Deutschen Stammzellspenderdatei ein sogenanntes Entnahmeset per Post bestellen. Jedes Entnahmeset enthält neben einer Einverständniserklärung auch zwei Wattetupfer zur Speichelentnahme. Die Speichelentnahme kann der potenzielle Stammzellspender selber durchführen und seine Probe samt Einverständniserklärung anschließend an die Datei zurückschicken. Dort kümmert man sich um alles Weitere – wie z.B. den Versand der Speichelprobe ans Labor und die Registrierung als Stammzellspender. Natürlich führt die Datei auch bei öffentlichen Veranstaltungen Typisierungen durch und klärt bei Fragen gerne auf. Die Typisierung ist übrigens für Menschen zwischen 18-40 Jahren bei der DSD kostenlos. Wer älter als 40 Jahre ist und sich trotzdem typisieren lassen möchte, wird um Spende von 40 Euro gebeten – so viel kostet die Typisierung und Registrierung eines potenziellen Spenders, die im Notfall die letzte Chance auf Leben ist.

Informationen rund um die Typisierung sowie das Entnahmeset gibt es hier: http://www.deutsche-stammzellspenderdatei.de/entnahmeset/
sowie per App „Deutsche Stammzellspenderdatei“ und auf dem YouTube-Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCLDdlmly2hcRwbIWgXZ2LsQ

Die DSD ist die achtgrößte von insgesamt 26 Stammzell- und Knochenmarkspenderdateien in Deutschland. Mit über 100.000 registrierten Spendern leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung von Leukämie.

Jede Stammzellspenderdatei ist gesetzlich dazu verpflichtet, ihre Spenderdaten (anonymisiert) dem Zentralen Knochenmarkspenderregister (ZKRD) zur Verfügung zu stellen und leistet so ihren Beitrag zur Rettung von Leben. Dennoch unterscheiden sich die unterschiedlichen Institutionen in ihren Arbeitsweisen.

Die Prioritäten der DSD liegen auf Know-how, Erreichbarkeit und Service. Ebenso selbstverständlich ist die hohe Qualität der technischen Verfahren zur genetischen Typisierung.

Firmenkontakt
Deutsche Stammzellspenderdatei gGmbH
Heinz Robens
Altener Damm 50
06847 Dessau-Roßlau
034051965211
info@deutsche-stammzellspenderdatei.de
www.deutsche-stammzellspenderdatei.de

Pressekontakt
Plus PR
Antje Borm-Flammersfeld
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
022193464417
info@pluspr.de
http://www.pluspr.de/

Allgemein

Kurz vor dmexco Anmeldeschluss: Mehr Aussteller, mehr Fläche, mehr internationale Top-Brands

(Mynewsdesk) Media Alert

#dmexco #2016 #expo

10 Prozent mehr Aussteller, 20 Prozent mehr Fläche, 50 Prozent international: Bereits kurz vor Ablauf der offiziellen Anmeldefrist überzeugt die dmexco 2016 mit neuen Bestwerten. Von Skandinavien bis Israel, von den wichtigsten Agentur-Netzwerken bis zu den Top-Brands der weltweiten Digiconomy: Mehr als 950 Aussteller aus allen wichtigen Märkten und Bereichen haben sich ihren Platz auf der globalen Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft gesichert, um ihr nationales und internationales Geschäft zu forcieren. Letzte Expo-Anmeldungen unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Köln, 28. April 2016 – Die Zeichen für die dmexco 2016 stehen klar auf Wachstum: Mit einem 10-prozentigen Aussteller-Plus gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt weist die dmexco erneut ein zweistelliges Wachstum auf und peilt bereits kurz vor Anmeldeschluss eine neue Bestmarke an. Erwartet werden in diesem Jahr erstmals mehr als 950 Aussteller, die die dmexco für erfolgreiche Geschäftsabschlüsse und einen direkten Zugang zum internationalen Markt nutzen. Alle bedeutenden Marken und die führenden Unternehmen der globalen Digiconomy sind unter dem Motto „Digital is everything – not every thing is digital“ 2016 an Bord. Zu den Ausstellern zählen erneut alle wichtigen Agentur-Netzwerke, die auf der dmexco weltweite Media-Etats in mehrstelliger Milliardenhöhe repräsentieren. Darunter u. a. GroupM/WPP, Dentsu Aegis, Havas, IPG Mediabrands und Omnicom. Die deutsche Digiconomy wiederum ist mit bedeutenden Marktteilnehmern wie z.B. Ströer, Axel Springer, Gruner+Jahr und United Internet Media sowie u.a. mit den führenden unabhängigen Agenturen Plan.net und Pilot ebenfalls vollständig auf der dmexco 2016 vertreten.

Top-Player aus allen Bereichen der globalen Digiconomy
Internationale Big Player aus dem Bereich des Data Driven Marketings setzen verstärkt auf die dmexco 2016. Zu ihnen gehören u. a. Adobe, SAP, Oracle und Salesforce. Dazu verzeichnet die dmexco eine deutlich steigende Zahl an Unternehmen aus dem Digital Commerce- sowie dem Broadcasting- und Video-Bereich. Internationale Shoppinggrößen wie Amazon, Ebay und Rakuten sowie nationale E-Commerce-Marktführer wie Payback, Otto Group und erstmals auch Zalando versammeln sich allesamt in Köln. Ebenfalls dabei sind die wichtigsten Anbieter aus dem TV- und Video-Segment wie RTL, Sky, Discovery, Eurosport, DMAX, TLC, Pro7/Sat1, Tremor Video, Teads, TV Smiles, StickyAdsTV und Samba TV. Aber auch die weltweit größten Suchmaschinen kommen nach Köln: Neben Platzhirsch Google wird z. B. auch Yandex aus Russland auf der dmexco vertreten sein. Als Neu-Aussteller begrüßt die dmexco 2016 u. a. so interessante Unternehmen wie Ironsrc (Israel), Swiss Post (Schweiz), Ve Interactive (UK), Vice (USA) und xAd (UK).

dmexco 2016: International gefragt wie nie
Im Zuge dieser verstärkten Aussteller-Nachfrage nimmt die Ausstellungsfläche auf dem Expo-Gelände der dmexco 2016 um mehr als 20 Prozent zu. Insgesamt rechnet die dmexco in diesem Jahr mit einer Belegung von über 90.000 Quadratmetern in vier vollständig belegten Hallen. Eine weitere fünfte Halle wird komplett für einen eigenständigen neuen Seminarbereich und einen Food Court hinzukommen. Der internationale Ausstelleranteil wächst 2016 auf über 50 Prozent. Vor allem dank der verstärkten dmexco Positionierung auf der weltweiten #roadtodmexco und der erfolgreichen dmexco Satellite-Events in sechs ausgewählten Metropolen registriert die dmexco eine deutliche gestiegene Nachfrage aus den skandinavischen Märkten Schweden, Finnland und Dänemark sowie Österreich, der Schweiz und den Wachstumsmärkten USA, Großbritannien, Frankreich und Israel. Auch aus asiatischen Märkten wie z.B. Malaysia und Singapur haben sich schon jetzt zahlreiche Marktteilnehmer angekündigt. Großen Zuspruch erhalten neben den bisherigen Gemeinschaftsständen aus Frankreich, Österreich und der Schweiz auch die neuen Länderpavillons Schweden und Israel, mit denen sich die lokalen Digitalmärkte erstmals auf globalem Level präsentieren. Insbesondere das Geschäft der französischen Digitalwirtschaft findet längst zu großen Teilen auf der dmexco statt: Die Zahl der französischen Aussteller hat sich in den vergangenen vier Jahren jedes Jahr verdoppelt und wird in 2016 eine neue Bestmarke erreichen.

Anmeldeformulare für die dmexco 2016 finden interessierte Aussteller unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Vorschlag für Twitter
Kurz vor #dmexco Anmeldeschluss: Mehr Aussteller, mehr Fläche, noch internationaler. Anmeldungen unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet

Vorschlag für Facebook
10 Prozent mehr Aussteller, 20 Prozent mehr Fläche, 50 Prozent international: Bereits kurz vor Ablauf der offiziellen Anmeldefrist überzeugt die #dmexco #2016 mit neuen Bestwerten. Von Skandinavien bis Israel, von den wichtigsten Agentur-Netzwerken bis zu den Top-Brands der weltweiten #Digiconomy: Mehr als 950 Aussteller aus allen Märkten und Bereichen haben sich ihren Platz auf der globalen Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft gesichert, um ihr nationales und internationales Geschäft zu forcieren. Letzte #Expo Anmeldungen unter http://dmexco.de/Anmeldebooklet.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/gzhgfb

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/kurz-vor-dmexco-anmeldeschluss-mehr-aussteller-mehr-flaeche-mehr-internationale-top-brands-99049

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de: http://www.dmexco.de/, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo.

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco2016@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/kurz-vor-dmexco-anmeldeschluss-mehr-aussteller-mehr-flaeche-mehr-internationale-top-brands-99049

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco2016@faktor3.de
http://shortpr.com/gzhgfb

Allgemein

Business meets Glamour: dmexco Satellite mit Dita von Teese in Paris

(Mynewsdesk) #dmexco #2016 #Satellite #Paris

Ein außergewöhnliches Satellite-Event erwartet ausgesuchte Gäste der französischen Digitalwirtschaft am 29. März 2016 in Paris: Im mystischen Crazy Horse Cabaret bringt die dmexco Biz und Show in einem einzigartigen Programm zusammen. Und Glamour Girl Dita von Teese als Stargast. Das komplette Programm und weitere Informationen unter www.dmexco.de/Paris.

Köln, 23. März 2016 – Am 29. März 2016 laden die dmexco und ihr Frankreich-Partner Ratecard.fr zum Satellite spécial ins „Le Crazy“. Im Pariser Kult-Cabaret verbindet das erfolgreiche Networking-Event der dmexco erstmals Hard Business mit einem ganz besonderen Programm: Im Wechsel mit wertvollen Experten-Insights präsentieren die Crazy Horse Girls und Stargast Dita von Teese ausgesuchten Entscheidern der französischen Digitalwirtschaft ihre neue Burlesque Show. Den Startschuss in den Abend gibt dmexco Macher Frank Schneider, der den Weg der dmexco zur globalen Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft noch einmal nachzeichnet und dabei spannende Erkenntnisse mit den Gästen teilt. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.dmexco.de/Paris.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Neben den zentralen Playern der französischen Digiconomy spricht unser diesjähriges Satellite-Event in Paris mit seinem spektakulären Programm erstmals auch direkt die Werbekunden an. Denn unser Ziel ist es, den französischen Markt vollständig auf der dmexco abzubilden. Und da befinden wir uns längst auf dem besten Weg: Für Frankreichs Digitalwirtschaft hat sich die dmexco bereits zum zentralen Business-Hotspot entwickelt, um ihr nationales und internationales Geschäft zu forcieren. Das Nachziehen auf Kundenseite ist nur die logische Folge!“

Vorschlag für Twitter:
Biz meets Glamour: #dmexco #Satellite mit Dita von Teese am 29. März in #Paris. Infos: www.dmexco.de/Paris

Vorschlag für Facebook:
Ein außergewöhnliches #Satellite-Event der besonderen Art erwartet ausgesuchte Entscheider der französischen Digitalwirtschaft am 29. März 2016 in #Paris: Im Crazy Horse Cabaret bringt die #dmexco Business und Show in einem einzigartigen Programm zusammen. Und Glamour Girl Dita von Teese als Stargast. Das komplette Programm und weitere Informationen finden sich unter www.dmexco.de/Paris

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9jj1uq

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/business-meets-glamour-dmexco-satellite-mit-dita-von-teese-in-paris-99156

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de: http://www.dmexco.de/, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo.

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco2016@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/business-meets-glamour-dmexco-satellite-mit-dita-von-teese-in-paris-99156

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco2016@faktor3.de
http://shortpr.com/9jj1uq

Allgemein

dmexco goes Israel: Erster dmexco Satellite in Tel Aviv

(Mynewsdesk) Am 18. April 2016 zündet die dmexco in Tel Aviv die nächste Stufe ihrer weltweiten Satellite-Tour. Neben erstklassigen Networking-Möglichkeiten auf C-Level präsentiert die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft bei ihrer exklusiven Event-Premiere in Israel wichtige Einblicke in die Darstellungsmöglichkeiten der israelischen Industrie sowie inhaltlich in die aktuellen Trend-Themen „Virtual Reality“ und „Internet of Things“. Das komplette Programm und weitere Informationen unter www.dmexco.de/Tel_Aviv

Köln, 21. März 2016 – Mit einer exklusiven dmexco Satellite-Premiere in Tel Aviv kommt die dmexco erstmals nach Israel, dem Hot-Spot der Digiconomy im Nahen Osten. Top-Entscheider der israelischen Digitalwirtschaft erhalten am 18. April 2016 in Tel Aviv die Gelegenheit, erstklassige Kontakte zu knüpfen und sich über die vielfältigen Business-Potenziale der dmexco zu informieren. Inhaltlich liefern beim Satellite renommierte Experten wie Kimo Quaintance (George C. Marshall Center) und Alissia Iljaitsch (Digital Innovation Strategist) wertvolle Einblicke in die aktuellen Trend-Themen Virtual Reality und Internet of Things. Eröffnet wird die Veranstaltung von den beiden dmexco Direktoren Christian Muche und Frank Schneider, die den Weg der dmexco zur weltweit führenden Messe und Konferenz der Digiconomy veranschaulichen und über die aktuellen Neuerungen der dmexco 2016 berichten. Im Fokus steht dabei für die beiden dmexco Macher aber auch der Wissenstransfer mit der israelischen Wirtschaft sowie die Überlegungen, wie die trendbestimmenden Innovationen der vielen Start-ups umfangreicher in die dmexco integriert werden können. Weitere Informationen unter www.dmexco.de/Tel_Aviv.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Israel ist von einer faszinierenden Dynamik und einem herausragenden Innovationsgeist geprägt, der diesen Markt zu einem wichtigen Hub der regionalen und globalen Digiconomy macht. Die dmexco Satellite-Premiere in Tel Aviv ist da nur die logische Folge. Als globale Business- und Innovationsplattform bietet die dmexco den israelischen Unternehmen den perfekten Ort, um wertvolle Kontakte mit sämtlichen Top Playern der weltweiten digitalen Industrie zu knüpfen und das eigene internationale Geschäft voranzutreiben! Gleichzeitig freuen wir uns auch darauf, eine Menge neuer Insights zu erhalten und diese nach Köln zu bringen.“

Vorschlag für Twitter:
#dmexco goes #Israel: Erster dmexco #Satellite in Tel Aviv. Infos: www.dmexco.de/Tel_Aviv

Vorschlag für Facebook:
Am 18. April 2016 zündet die #dmexco die nächste Stufe ihrer weltweiten #Satellite -Tour in Tel Aviv. Neben erstklassigen Networking-Möglichkeiten auf absolutem C-Level hält die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft bei ihrer exklusiven Event-Premiere in #Israel einige wichtige Einblicke ins aktuelle Trend-Thema „Virtual Reality“ und seine Bedeutung für das Marketing bereit. Das komplette Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.dmexco.de/Tel_Aviv

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9exxuw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/dmexco-goes-israel-erster-dmexco-satellite-in-tel-aviv-19083

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de: http://www.dmexco.de/, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo.

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco2016@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/dmexco-goes-israel-erster-dmexco-satellite-in-tel-aviv-19083

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco2016@faktor3.de
http://shortpr.com/9exxuw

Allgemein

Skandinavien-Premiere für die dmexco Satellites in Schweden

(Mynewsdesk) #dmexco #2016 #satellites #stockholm

Am 17. März 2016 besucht die dmexco erstmals Schweden und versammelt ausgesuchte Entscheider der skandinavischen Digitalwirtschaft zu einem exklusiven Satellite-Event in Stockholm. Das komplette Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.dmexco.de/Stockholm.

Köln, 10. März 2016 – Premiere in Skandinavien – die dmexco setzt ein Zeichen für die Relevanz des digitalen Wirtschaftsraums in Nordeuropa und veranstaltet erstmals einen Satellite-Event in Stockholm. In Kooperation mit dem IAB Sweden stehen am 17. März vor allem die dmexco 2016 und ihre Business-Potenziale für Unternehmen aus Skandinavien auf dem Programm. Im Mittelpunkt dabei: der Länderpavillon Schweden und die attraktiven Möglichkeiten einer gemeinschaftlichen Beteiligung. Informationen aus erster Hand bietet dmexco Co-Founder Frank Schneider: In seiner „Meet the Founder“-Session berichtet Frank Schneider, wie aus einer gemeinsamen Idee die weltweit größte und bedeutendste Messe der digitalen Industrie wurde und wie es hinter den Kulissen der dmexco aussieht. Weitere Informationen unter www.dmexco.de/Stockholm.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Die Digitalisierung ist einer der zentralen Motoren der gesamten Wirtschaft. Insbesondere aus dem dynamischen und innovativen Markt in Skandinavien kommen wichtige Impulse für die globale Digiconomy. Höchste Zeit also für den ersten dmexco Satellite in Stockholm!“

Vorschlag für Twitter:
Skandinavien-Premiere für die #dmexco #Satellites in #Schweden. Infos: www.dmexco.de/Stockholm

Vorschlag für Facebook:
Premiere in #Skandinavien: Am 17. März 2016 besucht die #dmexco erstmals #Schweden und versammelt ausgesuchte Entscheider der skandinavischen Digitalwirtschaft zu einem exklusiven Satellite-Event in Stockholm. Das komplette Programm und weitere Informationen zur Veranstaltung finden sich unter www.dmexco.de/Stockholm

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/dohjai

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/skandinavien-premiere-fuer-die-dmexco-satellites-in-schweden-21804

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Alle Informationen zur dmexco 2016 (14. & 15. September in Köln) sowie Fotos, Videos und O-Töne der dmexco 2015 finden sich unter www.dmexco.de: http://www.dmexco.de/, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo.

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco2016@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/skandinavien-premiere-fuer-die-dmexco-satellites-in-schweden-21804

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco2016@faktor3.de
http://shortpr.com/dohjai