Tag Archives: Werder Bremen

Allgemein

Ferien mit Herz feiert fünfjähriges Bestehen

Wigald Boning übernimmt Aktionspatenschaft im Jubiläumsjahr

Ferien mit Herz feiert fünfjähriges Bestehen

Bremen, 27.11.2018. Auch in diesem Jahr startet Traum-Ferienwohnungen seine soziale Aktion Ferien mit Herz. Gemeinsam mit den Aktionspartnern SV Werder Bremen und dem Radiosender ENERGY Bremen verschenkt das Bremer Ferienhausportal zehn Urlaube im Ferienhaus. Die Aktion richtet sich dabei an Familien, die lange nicht oder noch nie in den Ferien verreisen konnten.

Betroffene Familien können vom 26. November bis zum 21. Dezember auf www.ferienmitherz.de vorgeschlagen werden. Eine Jury trifft die Vorauswahl ehe dann das Los entscheidet. Alle zehn glücklichen Gewinner werden in der ENERGY Bremen Morningshow überrascht.

5 Jahre Ferien mit Herz: ein besonderer Ansporn
„Das Jubiläumsjahr ist für uns ein weiterer Ansporn, möglichst viele Menschen zu erreichen und ihre Herzen zu bewegen. Denn nur gemeinsam erreichen wir Familien, denen ein gemeinsamer Urlaub so nicht möglich ist. Besonders stolz macht uns, dass wir mit unserem Partner Werder Bremen Wigald Boning als Aktionspaten für Ferien mit Herz gewinnen konnten“, so Nicolaj Armbrust, der sich als Gründer von Traum-Ferienwohnungen für die Aktion stark macht.

Als Vater weiß Werder Bewegt-Botschafter und Komiker Wigald Boning, wie wichtig es ist, als Familie zusammenzuhalten – vor allem in schwierigen Zeiten. Urlaube geben Familien Kraft, die Anforderungen im Alltag gemeinsam zu meistern und bringen Kinder und Eltern näher zusammen. „Ferien mit Herz macht genau das möglich“, sagt Wigald Boning. „Deshalb ist es mir wichtig, die Aktion zu unterstützen und ich finde es super, dass ich mich als Pate einbringen kann.“

Auch Dr. Hubertus Hess- Grunewald, Präsident und Geschäftsführer des SV Werder Bremen, betont die Bedeutung der Aktion: „Gerade für Kinder ist ein gemeinsamer Urlaub wichtig. Sie brauchen die Nähe und Zeit mit ihren Eltern. Wie bei all unseren sozialen Aktivitäten hat Werder auch bei dieser Aktion die Möglichkeit, Menschen zu helfen, die im Leben nicht nur Glück haben. Wir freuen uns, auch dieses Jahr Bestandteil sein zu können.“

Neben Boning unterstützt auch in diesem Jahr ein aktiver Werder-Profi Spieler die Aktion: Abwehrspieler Sebastian Langkamp ist 2018 Botschafter von „Ferien mit Herz“.

Ein besonderer Dank gilt der Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH.

Über Traum-Ferienwohnungen
Seit 2001 bringt der Online-Marktplatz Traum-Ferienwohnungen Urlauber und Gastgeber persönlich und direkt zusammen. Gastgeber können einfach, transparent und erfolgreich ihre Ferienunterkunft inserieren und online zu einer fairen Jahresgebühr vermarkten. Urlauber wählen bei Traum-Ferienwohnungen aus rund 100.000 Feriendomizilen in 69 Ländern ihre Traum-Ferienwohnung aus. Neben klassischen Ferienhäusern und -wohnungen stehen auch außergewöhnliche Ferienunterkünfte wie Baumhäuser, Hausboote, umgebaute Windmühlen oder Schlösser auf dem Urlaubs-Programm. Sowohl für den Urlauber als auch den Gastgeber entstehen bei Traum-Ferienwohnungen keine weiteren Vermittlungsgebühren. Jedes Jahr suchen rund 45 Millionen Urlauber ihre perfekte Ferienunterkunft bei Traum-Ferienwohnungen. Auch deshalb vertrauen rund 30.000 Vermieter langfristig auf die Bremer Experten in der Vermarktung von Ferienhäusern.
Seit April 2016 gehört die Traum-Ferienwohnungen GmbH mit Sitz in Bremen zur @Leisure Group, einem der führenden Unternehmen auf dem europäischen Markt für Ferienunterkünfte. Die @Leisure Group gehört seit Anfang Januar 2015 mehrheitlich zur Axel Springer SE, einem der reichweitenstärksten Digitalverlage weltweit. Das Unternehmen hält 51 Prozent an der Gruppe.
Mit dem CSR-Projekt „Ferien mit Herz“ engagiert sich das Unternehmen 2014 im Rahmen seiner Kernkompetenz und möchte so Aufmerksamkeit für die Thematik erzeugen, dass Urlaub nicht für jede deutsche Familie selbstverständlich ist.
Weitere Informationen unter www.traum-ferienwohnungen.de und www.ferienmitherz.de

Kontakt
Traum-Ferienwohnungen GmbH
Wiebke Wegner
An der Reeperbahn 6
28217 Bremen
+49 421 – 146 29 766
wegner@traum-ferienwohnungen.de
http://www.traum-ferienwohnungen.de

Allgemein

Bayern verteidigt den dritten Titel

Der FC Bayern München verteidigt seinen Titel als wertvollste Fußballvereins-Marke der Welt, so das Raking „Brand Finance Football 50“. Borussia Dortmund auf Platz neun, FC Schalke 04 auf Platz 11.

Bayern verteidigt den dritten Titel

Brand Finance Football 50

London – 26. Mai 2014 | Zum zweiten Mal in Folge ist der FC Bayern München die wertvollste Fußball-Marke der Welt. Das zeigt das heute veröffentlichte Ranking „Brand Finance Football 50“, das die wertvollsten Fußballvereins-Marken weltweit ermittelt. Das Londoner Markenbewertungsunternehmen errechnet für den FC Bayern einen Markenwert von 659 Millionen Euro. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Real Madrid mit 565 Millionen und Manchester United mit 543 Millionen Euro.

Durch den Steuerskandal und die Verurteilung von Uli Hoeneß sowie die Pleite im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid hat die Marke FC Bayern einen kleinen Kratzer bekommen: Im Vergleich zum Vorjahr ist der Markenwert um neun Millionen Euro gesunken. Trotzdem bleiben die Bayern die mit Abstand wertvollste Fußball-Marke. Dazu beigetragen haben neben einer exzellenten finanziellen Situation auch die überragende Saison mit der ersten März-Meisterschaft der Bundesliga sowie der Sieg gegen Dortmund im DFB-Pokalfinale.

Sieben weitere deutsche Clubs in den Top 50, Dortmund auf Platz 9

In der Rangliste der wertvollsten Fußball-Marken folgt Dortmund mit einem Markenwert von 240 Millionen Euro mit einigem Abstand auf Platz 9. Damit konnten die Borussen im Vergleich zum Vorjahr einen Platz gutmachen. Erzrivale Schalke liegt mit einem Markenwert von 230 Millionen Euro auf Platz 11. Der Hamburger SV sichert nicht nur seinen Platz in der ersten Bundesliga, sondern verbleibt mit Platz 18 auch im Ranking der wertvollsten Fußball-Marken der Welt. Weitere deutsche Clubs in den Top 50 sind Bayer Leverkusen (Platz 22), der VfB Stuttgart (Platz 28), Werder Bremen (Platz 30) und der VfL Wolfsburg (Platz 33).

Real Madrid stärkste Fußball-Marke

Die Bayern haben Real Madrid 2013 zwar vom Thron der wertvollsten Fußball-Marken gestoßen, doch bleiben die Spanier mit einem Marken-Rating von AAA+ weiterhin die stärkste Fußball-Marke der Welt. Ähnlich wie beim Kredit-Rating werden hier Stärken, Risiken und Potentiale einer Marke im Vergleich zu anderen bewertet. Der Sieg im Champions-League-Finale und die höchsten Einnahmen eines Fußballvereins überhaupt zeigen, dass Real sportlich wie auch beim Markenwert ein gefährlicher Konkurrent für die Bayern bleibt.

Internationale Ergebnisse

Der größte Verlierer im diesjährigen Ranking ist Manchester United. Nach einer katastrophalen Saison in der Premier League muss der Verein nun auch noch einen Wertverlust seiner Marke um 107 Millionen Euro hinnehmen. Auch wenn Atletico Madrid den Sieg in der Champions League verpasst hat, konnten sie im Ranking 18 Plätze gut machen und ihren Markenwert von 52 Millionen auf 93 Millionen Euro fast verdoppeln. Dazu beigetragen haben der Gewinn der spanischen Meisterschaft und eine überragende Performance in der Champions League. Doch der größte Aufsteiger im Ranking 2014 kommt aus Frankreich: Paris Saint Germain springt 14 Plätze nach oben und kann seinen Markenwert fast vervierfachen. Mit einem Markenwert von 238 Millionen Euro und Platz 10 sind die Franzosen Borussia Dortmund nun dicht auf den Fersen.

Erläuterungen zur Methodik

Die weltweit führende Markenbewertung Brand Finance berechnet die Markenwerte auf der Grundlage der Frage, welche Lizenzgebühren ein Verein zu bezahlen hätte, wenn die Marke nicht sein Eigentum wäre. Diese Methode wird auch als Lizenzpreisanalogieverfahren (engl. royalty relief method) bezeichnet. Dieser Lizenzpreis – also der Markenwert – setzt sich aus finanziellen Messgrößen und der Markenstärke zusammen. Nach dem Muster der Kredit-Ratings stellt die Markenstärke eine Benchmark der Stärken, Risiken und Potentiale einer Marke im Vergleich zu den Marken der Wettbewerber dar. Jeder Marke wird daraufhin ein Rating von AAA+ bis D zugeordnet.

In die Berechnung des Markenwertes im Football 50 Ranking fließen unter anderem finanzielle Daten wie die Zusammensetzung und die Veränderung des Umsatzes, aber auch fußballspezifische Daten wie Titel, Wert des Kaders, Vereinsgeschichte, Kickdex-Daten, UEFA Klub-Koeffizienten und durchschnittliche Zuschauerzahlen ein.

Brand Finance ist eine der ersten Firmen weltweit gewesen, die eine Akkreditierung für ISO 10668-konforme Markenbewertungen erhalten hat. Die globale ISO 10668 Norm bietet einen konsistenten und zuverlässigen weltweiten Standard, um Transparenz und Objektivität in der Markenbewertung zu sichern. Bewerter müssen alle finanziellen, handlungsbasierten und juristischen Informationen in die Markenbewertung einfließen lassen.

Bildquelle:kein externes Copyright

Brand Finance ist mit rund 15 Büros weltweit das führende Markenbewertungs- und Beratungsunternehmen. Wir bieten für Marketing, Markeninhaber und Investoren Klarheit, indem wir den finanziellen Wert von Marken quantifizieren. Indem wir auf Expertise in Strategie, Markenführung, Marktforschung, Visueller Unternehmensidentität/Corporate Design, Finanz- und Steuerwesen sowie Markenrecht/Schutz geistigen Eigentums aufbauen, hilft Brand Finance seinen Kunden, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um den Marken- und Unternehmenswert zu maximieren.

Brand Finance plc
Robert Haigh
8 Oak Lane
TW1 3PA Twickenham
0044 2073899400
r.haigh@brandfinance.com
http://www.brandfinance.com

BC Kommunikation/Bielenstein Consulting GmbH
Tobias Bielenstein
Gottfried-Claren-Straße 5
53225 Bonn
0228 55526593
tobias@bielenstein.com
http://www.bielenstein.com