Tag Archives: Westcon Security

Allgemein

Westcon Security lädt zur Check Point Race Experience am 11. und 12. September 2014

VAD belohnt seine 40 umsatzstärksten Check Point-Reseller mit zweitägigem Event

Paderborn, 14. Juli 2014 – Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Group, richtet am 11. und 12. September 2014 im LUK Driving Center Baden auf dem Gelände des Flughafens Baden Airpark die dritte Ausgabe der Check Point Race Experience aus. Reseller können sich bis zum 22. August 2014 durch die erfolgreiche Vermarktung der Check Point-Lösungen für diesen exklusiven Event qualifizieren – die 40 umsatzstärksten Partner werden mit einem Teilnahmeplatz belohnt.

Im Rahmen der zweitägigen Veranstaltung können die Teilnehmer auf dem drei Kilometer langen Rundkurs des LUK Driving Center ihr fahrerisches Können unter Beweis stellen. Bei der Check Point Race Experience werden aber auch Fragen der IT-Security nicht zu kurz kommen: Während der Rennpausen und im Rahmen der Abendveranstaltungen haben die Teilnehmer viel Gelegenheit, sich aus erster Hand über aktuelle Neuheiten von Check Point und Westcon zu informieren, Kontakte zu pflegen und zu knüpfen und sich mit den anwesenden Security-Experten über konkrete Projekte auszutauschen.

„Leistungsstarke Enterprise-Security ist heute gefragter denn je. Check Point zählt mit seinen Software-Blades zu den weltweit führenden Anbietern und deckt mit einer breiten Lösungspalette alle Anforderungen an eine moderne IT-Sicherheitsarchitektur ab“, so Robert Jung, Geschäftsführer von Westcon Security in Deutschland. „Die Check Point RaceExperience ist der perfekte Event, um im Expertenkreis neue Business-Chancen auszuloten – und natürlich auch unsere Art, uns bei unseren engagiertesten Partnern für ihre hervorragende Arbeit zu bedanken.“

Hot Laps auf kurvenreichem Rundkurs
Die dritte Check Point Race Experience wird im LUK Driving Center Baden ausgetragen. Der knapp drei Kilometer lange und zwölf Meter breite Rundkurs ist nach den Zeichnungen des renommierten Formel-1-Streckenbauers Hermann Tilke gebaut und besteht aus insgesamt 19 Kurven. Das Teilnehmerfeld der Check Point Race Experience setzt sich aus den fünf umsatzstärksten Platin-Partnern, den je zehn umsatzstärksten Gold-, Silber- und Bronze-Partnern, den je zwei umsatzstärksten NIP- und Neu-Partnern sowie einem ausgelosten Teilnehmer der Zertifizierungstrainings der Westcon Academy zusammen.

Interessierte Reseller-Partner von Westcon Security können sich online unter http://www.westconsecurity.de/content/events zur Teilnahme an der Check Point Race Experience anmelden. Rückfragen beantwortet Frau Claudia Specht unter 089 / 371564251 oder per E-Mail an claudia.specht@westconsecurity.de.

Mehr Informationen
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT-Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme und bieten außergewöhnliche Services welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

Westcon und Juniper Networks intensivieren ihre Zusammenarbeit

Zwei Juniper-Experten verstärken das Business Development Team von Westcon Security / Neue Professional Services erleichtern Resellern den Start ins Juniper-Business / Attraktive Events und Promotions für Juniper-Partner

Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Group, baut seine Marktstellung als führender deutscher Juniper-Distributor weiter aus: Bereits im November 2013 holte der VAD mit den Business Development Managern Marco Puziak und Björn Slotkowski zwei zusätzliche Juniper-Experten in sein 8 Mitarbeiter starkes Team. Flankierend dazu hat Westcon im ersten Quartal das Service- und Beratungsangebot rund um die Security- und Networking-Produkte von Juniper Networks erweitert und eine Reihe attraktiver Events und Promotions für bestehende und neue Juniper-Partner ins Leben gerufen.

„Juniper Networks zählt seit vielen Jahren zu unseren wichtigsten Partnern – und deckt mit seinem breiten Portfolio von Networking- und Security-Lösungen die Anforderungen von SMB- und Enterprise-Kunden gleichermaßen ab“, erläutert Robert Jung, Managing Director von Westcon Security in Deutschland. „Mit dem Ausbau des Business Development Teams und unserem erweiterten Service- und Beratungsangebot stellen wir jetzt die Weichen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Jahr 2014 und darüber hinaus. Unser Ziel ist klar: Wir wollen künftig für alle deutschen Juniper-Partner die erste Wahl sein.“

Doppelte Verstärkung für das Business Development
Business Development Manager Marco Puziak verantwortet die Entwicklung des Juniper-Geschäfts und der Juniper-Partnerlandschaft in Süddeutschland. Der langjährige Security-Experte legt seinen Fokus neben dem Netzwerkgeschäft vor allem auf die Vermarktung der innovativen Wireless- und Security-Lösungen und koordiniert den Auf- und Ausbau des Schulungsprogramms.

Björn Slotkowski verfügt insbesondere im Networking-Umfeld – Switching, Routing, Wireless – über umfassende technische und vertriebliche Erfahrung. Er verantwortet als Business Development Manager unter anderem den Ausbau des Juniper-Partnernetzes und unterstützt neue J-Reseller beim Aufbau ihres Geschäfts.

Vor-Ort-Beratungsservices für neue Partner
Zeitgleich zur personellen Verstärkung baut Westcon aktuell auch das Service-Portfolio rund um die Lösungen von Juniper Networks kontinuierlich aus. Zusätzlich zu den bereits verfügbaren Professional Services, die vom Presales-Consulting über Installations- und Konfigurationsdienste bis hin zu umfangreichen Postsales- und Support-Diensten reichen, setzt der VAD in 2014 insbesondere auf die Vor-Ort-Beratung bestehender und angehender Partner. „Um den Ausbau des Partnernetzes voranzutreiben und bestehende Partner optimal bei ihrem Business zu unterstützen, werden Marco Puziak und Björn Slotkowski künftig eine noch engere Zusammenarbeit mit den Systemhäusern in der Fläche sicherstellen“, berichtet Evelyn Vogt, Director Business Development bei Westcon Security. „Geplant sind regelmäßige Vor-Ort-Präsentationen aktueller Demo-Geräte bei bestehenden und potenziellen Partnern in ganz Deutschland. Deren Ziel ist es, die USPs der Juniper-Lösungen bekannt zu machen und Cross-Selling-Potenziale im Juniper-Portfolio aufzuzeigen.“

Praxisnahe Workshops für den schnellen Einstieg ins Juniper-Business
Die dritte Säule der Juniper-Offensive bei Westcon Security ist der kontinuierliche Ausbau des Schulungsprogramms. Zu den Highlights im aktuellen Programm der Westcon Academy gehört die mehrteilige Workshop-Reihe „Simply Connected“, die Resellern einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Teilbereiche des Juniper-Portfolios garantiert.

Im Rahmen der erfolgreichen Reihe veranstaltet Westcon beispielsweise am 6. Mai 2014 in Neuss den ganztägigen Workshop „Simply Connected: Wireless LAN mit Juniper Networks“, bei dem die Teilnehmer alles über das Juniper-WLAN-Portfolio und dessen Architektur erfahren. Vorgestellt werden neben den Hardware- und Software-Komponenten auch das Managementsystem RingMaster und die Gastverwaltung SmartPass. Der Workshop ist äußerst praxisnah ausgelegt: Teilnehmer lernen unter anderem an einer Live-Demo, wie man mit Juniper-Komponenten ein WLAN-Netz von „factory default“ zum Cluster-Betrieb mit Hitless-Fail-over konfiguriert.

„Solche praxisnahen Hands-on-Workshops haben sich sehr bewährt, wenn es gilt, Partner auf neue Technologien und die damit verbundenen Marktchancen hinzuweisen“, berichtet Andreas Krause, Director Sales and Professional Services bei Westcon Security. „Speziell bei Juniper sind sie aber nur eine von mehreren tragenden Säulen eines sehr breit aufgestellten Schulungs- und Zertifizierungskonzepts, das vom kurzen Sales-Webinar bis hin zu technischen Zertifizierungen auf dem höchsten Level reicht.“

Attraktive Promotions für Neueinsteiger und bestehende Partner
Flankiert wird der Ausbau des Service- und Schulungsportfolios von Westcon durch eine Reihe attraktiver Promotionaktionen für Neueinsteiger und bestehende Partner. Hierzu gehören beispielsweise drei im März 2014 gestartete „Juniper WLAN Promotions“, bei denen Systemintegratoren bedarfsgerecht zusammengestellte WLAN-Bundles zu äußerst attraktiven Konditionen beziehen können. Auch die Sonderangebote des Juniper Networks Product Promotion Catalogs (PPC) sind ausnahmslos über Westcon erhältlich.

Mehr zu den aktuell laufenden Promotions erfahren Westcon-Kunden online unter www.westconsecurity.de.

Mehr Informationen
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

Westcon Group vermarktet High Performance Wireless Network-Portfolio von Xirrus

Xirrus-Lösungen jetzt auch in Deutschland verfügbar

Die Westcon Group, Value Added Distributor führender Unified Communications-, Infrastruktur-, Datacenter- und Security-Lösungen mit einem globalen Netzwerk spezialisierter Reseller, gibt bekannt, dass der Geschäftsbereich Westcon Security eine Vertriebsvereinbarung mit Xirrus, dem führenden Anbieter hochperformanter WLAN-Technologien, unterzeichnet hat.

Westcon-Partner in Deutschland erhalten somit Zugriff auf das gesamte Xirrus-Portfolio leistungsstarker WLAN-Lösungen – darunter Arrays, Access Points, Cloud Services und drahtgebundene Switches. Endkunden profitieren mit den Lösungen von einer WLAN-Performance, die drahtgebundenen Verbindungen ebenbürtig ist und herausragende Netzqualität mit hoher Sicherheit, stabilen Verbindungen und einem netzwerkweit einheitlichen Management verbindet.

Sean Larner, Xirrus VP International, kommentiert die Partnerschaft wie folgt: „Heute muss jedes Unternehmen seinen Kunden eine hochwertige Wireless-Anbindung bieten – nicht nur, um die Mindestanforderungen der Kunden zu erfüllen, sondern auch, um auf diese Weise den Weg für die Vermarktung attraktiver und lukrativer Mehrwertdienste zu bereiten. Als renommierter Networking- und Security-Distributor mit einem äußerst komplementären Portfolio ist Westcon genau der Partner, den wir für die Vermarktung unserer hochperformanten WLAN-Lösungen gesucht haben.“

Willem de Haan, Senior Vice President EMEA von Westcon Security, ergänzt: „Großveranstaltungen, die Online-Services für ihre Besucher bereitstellen möchten, sind für unsere Reseller ein hochinteressantes neues Geschäftsfeld. Hier bei Westcon wissen wir gut, wie schwierig es ist, große Wireless-Umgebungen aufzusetzen. Wir haben uns in diesem Bereich für Xirrus entschieden, weil wir überzeugt sind, dass deren Lösungsportfolio Skalierbarkeit und Performance optimal vereint.“

Mehr Informationen
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben.
Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

F5 Partnerprogramm: Westcon Security lädt zum kostenlosen Akkreditierungstraining

Workshop zur Vorbereitung auf die Sales- und Technical-Sales-Akkreditierung für angehende F5 Security-Partner am 20. März 2014 in Hallbergmoos bei München / Vor-Ort-Akkreditierung im Anschluss an die Veranstaltung

Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Group, unterstützt Systemhäuser mit einem vorbereitenden Workshop für vertriebliche und technische Mitarbeiter bei der Akkreditierung als Security-Partner von F5 Networks. Im Rahmen der ganztägigen Veranstaltung, die am 20. März 2014 in Hallbergmoos bei München stattfindet, erfahren die Teilnehmer alles, was sie für ihre erfolgreiche Sales- und Technical-Sales-Security-Akkreditierung wissen müssen. Anschließend können sie die Akkreditierung – ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Vermarktung der F5 Lösungen – gleich vor Ort absolvieren.
Der Workshop startet mit einem halbtägigen Security-Training, bei dem die angehenden F5 Partner einen umfassenden Überblick über das Security-Portfolio von F5 Networks erhalten und die wichtigsten technischen und vertrieblichen USPs der Produkte kennenlernen. Im zweiten Teil der Veranstaltung bereiten die Westcon Experten die Teilnehmer gezielt auf die Akkreditierung und den damit verbundenen Online-Test vor. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Online-Akkreditierung gleich vor Ort vorzunehmen und so das F5 Partner-Zertifikat zu erwerben.
Der Workshop findet in der Westcon Academy in Hallbergmoos (Airport Business Centre, Am Söldnermoos 17, 85399 Hallbergmoos) statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über die Westcon Business Unit für F5 Networks – wahlweise per E-Mail an f5@westconsecurity.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089/371564-252.

Mehr Informationen
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

F5 Networks Promotion bei Westcon Security: Mit Leadgenerierungsaktion im VMware-Umfeld eines von vier iPad 4 gewinnen

Paderborn, 31. Januar 2014 – Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Group, startet ab sofort eine neue Promotionaktion rund um das Leadgenerierungsportal GRID von F5 Networks: Der VAD belohnt die ersten vier Reseller, die die in GRID hinterlegte vorgefertigte VMware-Kampagne bis zum 7. März 2014 an 250 ihrer Endkunden versenden, mit je einem iPad4.

GRID ist eine Plattform zur Leadgenerierung, die von Elastic Digital entwickelt wurde. F5 Networks nutzt dieses Tool, um für autorisierte Partner vorgefertigte Mailing-Templates zur Verfügung zu stellen, die sie individualisieren und für Mailing-Kampagnen nutzen können. Über den Versand der Mailings hinaus unterstützt GRID die Partner zudem bei der Rückverfolgung und beim Reporting: Die Nutzer können den Status ihrer Kampagnen pflegen, den Rücklauf protokollieren und hieraus Ansatzpunkte für weitere Kundenkontakte ableiten. Der Zugang zum Portal ist durch eine starke Authentifizierung geschützt, sodass nur der jeweilige F5 Partner selbst seine Kundendaten einsehen und bearbeiten kann. Für die Partner anfallende Nutzungskosten werden dabei von F5 übernommen.

„Als VAD schätzen wir GRID als innovative Plattform für die Endkunden-Akquise und als äußerst nützliches Werkzeug für ein transparentes Lead-Tracking“, erklärt Robert Jung, General Manager von Westcon Security. „Um sicherzustellen, dass das Portal auch wirklich in der Fläche ankommt, werden wir unsere Partner in den kommenden Monaten umfassend über die Möglichkeiten von GRID informieren und haben jetzt gemeinsam mit F5 eine Promotion aufgesetzt, mit der wir unsere Partner für den Einsatz des Portals belohnen.“

iPads für die vier schnellsten GRID-Pioniere
Bei der GRID-Promotion, die ab sofort startet und bis zum 7. März 2014 laufen wird, steht die neu im Portal angelegte Kampagne „F5 optimiert VMware VDI-Umgebungen“ im Mittelpunkt: Die ersten vier Westcon Kunden, die das Kampagnen-Mailing an mindestens 250 Endkunden versenden, erhalten als Belohnung ein iPad4.

Für Partner, die sich vorab darüber informieren möchten, welche Möglichkeiten F5 bei der Optimierung von VMware Horizon und VMware VDI-Umgebungen bietet, veranstaltet Westcon Security am 6. Februar 2014 ein kostenfreies Webinar. Schwerpunktthemen der Veranstaltung sind:

– Verbesserung der Mobilität für Anwender
– Optimierung der „User Experience“ durch schnellere Antwortzeiten
– Reduzierung der Komplexität und Vereinfachung der Architektur
– Reduzierung von Kosten für Hardware, Lizenzen und Administration
– applikationsübergreifender Single-Sign-On und Multifaktor-Authentifizierung
– Hochverfügbarkeit und mehr Sicherheit für VDI-Lösungen
– Einbindung von SharePoint, Exchange, Office 365, SalesForce und weiteren Anwendungen

Resellern, die sich zum Webinar anmelden oder Informationen zu GRID anfordern möchten, steht Westcon Security unter f5@westconsecurity.de oder unter 0 89 / 371 56 42-52 zur Verfügung.

Mehr Informationen
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Kontakt
Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

„Wireless LAN mit Juniper Networks“: Westcon Security lädt zu zwei kostenlosen Workshops mit Live-Demo

VAD informiert in Paderborn (25. November 2013) und Hallbergmoos bei München (28. November 2013) über den Einsatz von WLAN in anspruchsvollen Business-Umgebungen

Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Group, informiert Systemintegratoren und Reseller zweimal im Rahmen des Workshops „Wireless LAN mit Juniper Networks“ über den Einsatz der WLAN-Lösungen von Juniper Networks in anspruchsvollen Business-Umgebungen. Die ganztägige Veranstaltung findet am 25. November 2013 in Paderborn sowie am
28. November 2013 in München statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zum Auftakt des eintägigen Workshops gibt Volker Natemeyer, Systems Engineer bei Juniper Networks, den Teilnehmern einen Überblick über das WLAN-Portfolio von Juniper Networks und dessen Architektur. Neben den Hardware- (Controller, Access Points) und Software-Komponenten geht er dabei vor allem auf das Managementsystem RingMaster sowie die Gastverwaltung SmartPass ein – und illustriert den Einsatz von SmartPass Connect bei der schnellen und sicheren Provisionierung von Zugangsdaten in BYOD-Umgebungen. Die Teilnehmer erfahren, wie sich die Juniper Komponenten zu sicheren und hochverfügbaren Architekturen zusammenfügen lassen und worauf es beim Netzdesign zu achten gilt.
Den zweiten Teil des Workshops bildet eine praxisorientierte Live-Demo: Volker Natemeyer geht mit den Teilnehmern Schritt für Schritt durch, wie WLAN-Netze mit der zentralen Management-Applikation RingMaster konfiguriert werden – von den herstellerseitigen Voreinstellungen bis hin zum Cluster-Betrieb mit Hitless Failover. Im Anschluss an die Vorführung haben die Teilnehmer zudem Gelegenheit, den anwesenden Experten von Westcon Security und Juniper Networks Fragen zu stellen und mit ihnen über konkrete WLAN-Projekte zu sprechen.

Die Workshop-Termine im Überblick:
-25. November 2013 (10 bis 17 Uhr) in der Westcon Academy, Paderborn (Heidturmweg 70, 33100 Paderborn)
-28. November 2013 (10 bis 17 Uhr) Akademie für Netzwerksicherheit, Hallbergmoos/München (Lilienthalstraße 25, 85399 Hallbergmoos)

Die Anmeldung zu den kostenfreien Workshops erfolgt online unter www.westconsecurity.de.

Für Fragen rund um die Workshops und die Lösungen von Juniper Networks steht interessierten Resellern der Vertrieb von Westcon Security unter 0 52 51 / 14 56-555 oder per E-Mail an juniper@westconsecurity.de zur Verfügung.

Mehr Informationen
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Kontakt
Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

Westcon Security launcht Web-Shop

Neues E-Commerce-Portal seit 1. Oktober online – Start mit attraktiven Discounts auf Trend Micro Produkte – Schrittweise Integration weiterer Hersteller

Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Group, hat sein Online-Angebot um einen E-Shop erweitert. Seit dem Launch am 1.Oktober 2013 sind darin die gängigsten Produkte von Trend Micro erhältlich. Weitere Herstellerpartner werden anschließend schrittweise eingebunden. Der VAD flankiert den Start des Shops mit einer Promotion, in deren Rahmen Trend Micro Partner auf ihre online abgewickelten Aufträge attraktive Extra-Discounts erhalten.

„Als Value Added Distributor definieren wir uns vorrangig über unsere hohe Beratungsqualität und unsere Professional Services – der Vertrieb per Web-Shop scheint auf den ersten Blick also nicht unbedingt zu unserem Profil zu passen“, erklärt Thomas Brinkschröder, verantwortlich für den Trend Micro Fachvertrieb bei Westcon Security in Deutschland. Doch der neue Shop soll keinesfalls die persönliche Beratung ersetzen, sondern den Partnern von Westcon Security lediglich eine weitere Bestelloption bieten, die für sie rund um die Uhr nutzbar ist. „Einfache Bestellungen der Worry Free SMB Produkte oder auch Renewals jederzeit ohne große Umstände platzieren zu können, wird von unseren Kunden als absolut zeitgemäßer und zielgruppengerechter Value-Added-Service gesehen – und ist damit eine sehr sinnvolle Erweiterung unseres Service-Portfolios.“

Einfache Abwicklung von Lizenz-Renewals
Der Launch des Webshops erfolgte am 1. Oktober 2013 zunächst mit den Lösungen von Trend Micro. Kunden von Westcon Security steht somit die Möglichkeit offen, Trend Micro Produkte rund um die Uhr zu ihren vereinbarten Konditionen einzukaufen, denn der kundenindividuelle Partner-Status ist im System hinterlegt.

Insbesondere Trend Micro Lizenzverlängerungen lassen sich im neuen Web-Shop von Westcon Security sehr einfach abbilden, da für angemeldete Partner der komplette Renewal-Bestand im E-Commerce-Portal hinterlegt werden kann. Reseller können somit auf einen Blick sehen, welche Produkte sie bei Westcon für welche Endkunden lizenziert haben und bei welchen Projekten demnächst eine Lizenz-Erneuerung ansteht. Anschließend genügt ein einziger Klick, um die Aktualisierung anzustoßen.

Extra-Discount bis Ende Dezember
Flankierend zum Start des Web-Shops hat Westcon Security eine Promotion-Aktion für alle Trend Micro Partner ins Leben gerufen: Diese erhalten bis 31. Oktober 2013 auf sämtliche über den Westcon-Shop zu Standardkonditionen abgewickelten Aufträge verbesserte Einkaufskonditionen.

In den kommenden Monaten wird Westcon Security sukzessive weitere Partner – darunter Juniper Networks, Dell SonicWALL und Vasco – in den Web-Shop integrieren.

Mehr Informationen
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Kontakt
Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

Neues Westcon Fachvertriebsteam unterstützt Reseller beim F5-Business

Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Group, berät und unterstützt Systemintegratoren und Reseller mit einem neuen Fachvertriebsteam bei der Vermarktung der Lösungen von F5 Networks.

Ziel des Fachvertriebs ist es, Westcon Kunden in allen Phasen ihrer F5 Projekte qualifiziert zu beraten und beim Aufbau neuer Geschäftsmodelle rund um das Security-Portfolio von F5 Networks zu unterstützen. „Als exklusiver, globaler Distributionspartner von F5 sind wir für große, international tätige Integratoren eine sehr gute Adresse“, erklärt Robert Jung, Geschäftsführer von Westcon Security in Deutschland. „Wir verfügen über moderne logistische Kapazitäten auf der ganzen Welt, können auf ein dichtes globales Netz von F5 Experten zugreifen und stehen wirtschaftlich so firm da, dass wir alle Projektgrößen stemmen können.“ Evelyn Vogt, Director Business Development bei Westcon Security ergänzt: „Angesichts der Komplexität des Portfolios und des hohen Innovationsgrades von F5 sehen wir im Channel derzeit einen vergleichsweise hohen Beratungsbedarf. Unser Fachvertriebsteam stellt sicher, dass unsere Kunden bei allen vertrieblichen und technischen Fragen optimal betreut werden und das Potenzial des F5 Portfolios voll ausschöpfen können.“

Im F5 Fachvertriebsteam führt Westcon Security langjährig im Unternehmen tätige Sales- und Technikexperten mit neuen, ausgewiesenen F5 Experten zusammen. Zu letzteren gehört beispielsweise Rebecca Schmitz, die seit über sechs Jahren in der F5 Distribution tätig ist und bei Westcon Security bereits seit dem 1. Februar 2013 für das F5 Business Development verantwortlich zeichnet. „F5 hat seine Technologie- und Marktführerschaft im Umfeld der Application Delivery genutzt, um darauf aufsetzend ein exzellentes Portfolio von Security-Lösungen zu entwickeln. Heute bietet das Unternehmen einige der besten Firewall-, Application-Control- und BYOD-Systeme auf dem Markt“, erklärt Schmitz. „Das ausgereifte Portfolio eröffnet Resellern zahllose Möglichkeiten, ihr Business auszuweiten. Unsere Aufgabe als F5 Fachvertrieb ist es, Kunden bei der Entwicklung und Umsetzung solcher neuen Geschäftsmodelle zu unterstützen.“

Ausgewiesene F5 Experten stoßen zum Team
Im Zusammenspiel mit dem Local Traffic Manager (LTM) von F5 ermöglichen es die BIG-IP-Plattformen Unternehmen jeder Größe, ihren Traffic detailliert zu überwachen und zu scannen. „Mit dem LTM sind IT-Abteilungen in der Lage, die Verfügbarkeit ihrer Anwendungen nachhaltig zu verbessern und die Application Delivery zu beschleunigen“, erklärt Schmitz. „Richtig spannend wird es aber, wenn man die Traffic- und Paket-Analyse mit den Security-Modulen von F5 kombiniert. Je nachdem, welche Lizenzen freigeschaltet werden, lassen sich die BIG-IP-Plattformen so in leistungsfähige Firewall-, Monitoring-, WAF- oder BYOD-Lösungen verwandeln – und das nahtlos integriert und ohne zusätzliche Hardware-Investition. Der Ansatz ist in dieser Form absolut einzigartig.“

Trainings und Workshops in der Planung
Westcon Security bietet Kunden im deutschsprachigen Raum das gesamte Produktportfolio von F5 sowie eine breite Palette flankierender Dienstleistungen. Hierzu gehört neben weltweiten Support-Services auch umfassende Pre- und Postsales-Betreuung, die von der Endkundenberatung über die Vermittlung von Demogeräten bis hin zu Finanzierungs- oder Installationsservices reicht. Künftig soll das Professional Services Portfolio zudem um technische und vertriebliche Workshops und praxisnahe Webinare erweitert werden. Um im Support kurze Reaktionszeiten sicherzustellen, baut der VAD auch sein F5 Technikteam weiter aus. Aktuell absolvieren drei Westcon Techniker die Fortbildung zum BIG IP Admin für Level 1.

Mehr Informationen
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Kontakt
Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

Westcon Golf Cup am 13. Juni 2013 in Paderborn

18-Loch-Turnier, Schnupperkurs und Players Night für Resellerpartner von Westcon Security, Westcon Convergence und Comstor

Paderborn, 06. Juni 2013 – Westcon Security, Westcon Convergence und Comstor, die drei Geschäftsbereiche der Westcon Group, veranstalten am 13. Juni 2013 in Paderborn zum ersten Mal gemeinsam den „Westcon Golf Cup“. Im Rahmen des vorgabewirksamen 18-Loch-Turniers und der anschließenden Players Night haben Reseller die Möglichkeit, sich mit Experten von Westcon und der teilnehmenden Herstellerpartner einen Tag lang in entspannter Atmosphäre über Handicaps und IT-Themen auszutauschen. Teilnehmer ohne Platzreife können einen professionell geleiteten Schnupperkurs mit anschließendem Turnier absolvieren.

„Der „Golf Cup“ findet bereits seit 2007 statt und hat sich seit dieser Zeit zu einem echten Branchentreff für unsere Partner etablieren können“, erklärt Robert Jung, Geschäftsführer von Westcon Security in Deutschland. „Die Kombination aus Wettkampf, Networking und IT-Themen erweist sich dabei Jahr für Jahr aufs Neue als optimale Plattform, um neue Kontakten zu knüpfen und Geschäftsideen zu diskutieren. Wir freuen uns ganz besonders, die Veranstaltung in diesem Jahr erstmalig mit den Kollegen von Comstor und Westcon Convergence durchzuführen und weitere Kunden und Herstellerpartner der Westcon Group in Deutschland begrüßen zu dürfen.“

Abschlagen, Chippen und Putten auf ausgezeichneter Anlage
Das Golfturnier findet am 13. Juni 2013 auf der vom GolfMagazin erst kürzlich ausgezeichneten Anlage „Haxterhöhe Links“ des Universitäts-Golfclubs Paderborn statt und wird von den Herstellerpartnern und Sponsoren Avaya, Blue Coat, Check Point, HP Enterprise Security, Juniper Networks und Microsemi unterstützt. Parallel zu dem vorgabewirksamen 18-Loch-Turnier haben Golf-Neulinge die Möglichkeit, im Rahmen eines Schnupperkurses das Abschlagen, Chippen und Putten zu erlernen und die neuen Fertigkeiten in einem Turnier auf dem Kurzplatz der Anlage einzusetzen.

Die Agenda des „Westcon Golf Cup 2013“:

– Ab 9.30 Uhr: Registrierung, Frühstück, Einschlagen
– 11.00 Uhr: Beginn des 18-Loch-Turniers
– 13.00 Uhr: Beginn des Schnupperkurses
– 15.30 Uhr: Beginn des Schnupperkurs-Turniers
– 17.30 Uhr: Welcome Back
– 18.30 Uhr: Players Night mit Preisverleihung

Während der Golfturniere und der abschließenden Players Night ergeben sich erfahrungsgemäß für alle Beteiligten ausreichend Gelegenheiten zum sportlichen wie auch fachlichen Austausch.

Kostenfreie Teilnahme, begrenzte Startplatzanzahl
Die Teilnehmerzahl des „Westcon Golf Cup 2013“ ist begrenzt. Die Vergabe der Startplätze für das kostenfreie Turnier erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge. Interessierte Reseller können sich unter www.westconsecurity.de anmelden. Auf der Website finden Teilnehmer zudem Hotelempfehlungen und weitere Informationen zum Turnier. Für Rückfragen zur Veranstaltung steht Herr Christian Jantoß unter der Telefonnummer 05251 / 14 56-286 oder per E-Mail an marketing@westconsecurity.de zur Verfügung.

Mehr Informationen
In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Kontakt
Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Allgemein

Westcon Security unterstützt den Channel bei der Bekämpfung von Botnetzen

Zehn Tipps für eine effektive Bot-Abwehr

Paderborn, 29.05.2013 – Westcon Security, ein Geschäftsbereich der Westcon Group, unterstützt Systemhäuser und Integratoren bei der Planung und Umsetzung ganzheitlicher Bot-Abwehrstrategien. Aufsetzend auf ein breites Portfolio marktführender Produkte und eigener Professional Services hat der VAD einen Best-Practice-Leitfaden entwickelt, der Systemhäusern hilft, Unternehmensnetze zuverlässig vor Bot-Infektionen zu schützen und infizierte Systeme zeitnah zu erkennen und zu isolieren.

Botnetze haben sich auf Grund ihres immensen Leistungspotenzials binnen weniger Jahre zu einer der gefährlichsten Waffen im Arsenal der Cyberkriminellen entwickelt. Als „Dark Clouds“ bündeln sie die Speicher- und Rechenleistung von Millionen verteilter PCs und bieten Hackern zahllose lukrative Einsatzmöglichkeiten – von der Vermietung an Spam-Versender oder als Speicherplatz für illegale Inhalte über den Einsatz für verheerende DDoS-Angriffe bis hin zum Click-Jacking.

Bei der Abwehr der Botnetze können Unternehmen auf eine breite Palette von Best-Practice-Ansätzen zugreifen, die sie zuverlässig vor Infektionen schützen und Schäden durch infizierte Systeme verhindern. Die Westcon-Experten raten, bei der Absicherung der Netzwerke folgende zehn Regeln zu beachten:

1. Aktueller Desktop-AV ist Pflicht: Ein zuverlässiger Desktop-AV ist das A und O beim effektiven Schutz vor Bot-Infektionen. Achten Sie bei der Produktauswahl darauf, dass die Lösung neben E-Mails und Attachements auch Downloads scannen und dafür klassische Pattern- und Signatur-Filter sowie Reputationsanalysen unterstützen.

2. Ergänzen Sie den Desktop-AV um ein Mail-Gateway: Ein Secure-Mail-Gateway stoppt infizierte E-Mails vor dem Netzwerk und senkt so nachhaltig das Risiko einer Bot-Infektion. Im Idealfall sollten Mail-Gateway und Desktop-AV dabei von verschiedenen Herstellern stammen, um auch dann optimalen Schutz zu garantieren, wenn ein Produkt für ein Pattern länger braucht.

3. Stoppen Sie Malware aus dem Internet mit einem Web-Gateway: Die häufigste Ursache für Bot-Infektionen ist das Surfen auf infizierten Web-Seiten. Schutz bietet ein Web-Gateway, das über URL- und Kategorie-Filter Zugriffe auf kompromittierte Seiten stoppt. Die Lösung sollte reputations- und patternbasierte Filter kombinieren und auch den SSL-Traffic scannen. Das Gateway macht sich doppelt bezahlt: Es schiebt Online-Infektionen einen Riegel vor und verhindert, dass infizierte PCs Kontakt zum Command- und Control-Server aufnehmen.

4. Konfigurieren Sie Ihre Firewall restriktiv: Bots kontaktieren ihren Command- und Control-Server über unterschiedlichste Kanäle: ältere kommunizieren über IRC, neuere in der Regel über HTTP. Besonders beliebt sind aktuell Bots, die ihre Anfragen im SSL-Traffic an der Firewall vorbeischleusen oder in Tweets und Facebook-Apps verstecken. Schutz bietet nur eine restriktiv konfigurierte Firewall, die lediglich tatsächlich benötigte Ports und Protokolle zulässt.

5. Überwachen Sie auch die Anwendungsebene: Selbst die zuverlässigsten Firewalls und Web-Gateways können Kommandos in Tweets und Facebook-Apps nicht immer entdecken – daher sollten Sie diese Kommunikationskanäle mithilfe einer Next Generation Firewall oder einer dedizierten App Control-Lösung im Auge behalten.

6. Bei kritischen Web-Anwendungen lohnt sich eine WAF: Unternehmen, die viele oder geschäftskritische Web-Anwendungen betreiben, sollten die Investition in eine dedizierte Web Application Firewall prüfen. Als lernendes System überwacht die WAF das Verhalten von Anwendern und Anwendungen und stoppt gängige Angriffsmuster wie SQL-Injections oder Cross-Site-Scripting.

7. Ein IDP garantiert höchste Transparenz: Mit IDP-Lösungen lässt sich der gesamte Datenstrom feingranular nach Kontaktaufnahmen zum Command- und Control-Server oder nach dessen Kommandos durchsuchen. Die IDP-Implementierung ist in der Praxis meist nicht so aufwändig wie im Vorfeld befürchtet: Für die meisten IDP-Lösungen sind getestete, vorkonfigurierte Regelwerke erhältlich, die vom ersten Tag an zuverlässig vor Schäden durch Bots schützen.

8. Behalten Sie die Mobilgeräte im Blick: Smartphones und Tablets stellen ein Haupteinfallstor für Viren dar. Installieren Sie eine unternehmensweite Mobile-Security-Suite, die zumindest eine Personal Firewall, Mobile AV, sicheren Remote Access und zentralisierte Management-Features umfasst. Noch besser ist, wenn auch starke Client-Encryption enthalten ist.

9. Halten Sie sich über neue Produkte auf dem Laufenden: Gerade im Bereich Bot-Abwehr kommen aktuell immer wieder innovative Produkte auf den Markt – etwa die intelligente, auf Honey-Pots basierende Intrusion-Deception-Lösung Mykonos von Juniper Networks oder das Antibot-Software Blade von Check Point. Stoßen Sie auf eine interessante neue Technologie, unterstützt Sie Westcon gerne bei der Teststellung.

10. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter: Ein gut informierter Anwender ist und bleibt der beste Schutz. Durch Security-Awareness-Workshops werden Ihre Mitarbeiter für das Thema Bot-Detection und unterschiedlichste Angriffe sensibilisiert.

Für Unternehmen, die sich vertieft in das Thema Bot-Abwehr einlesen möchten, hat Westcon Security die achtseitige Best Practice-Broschüre „Botnetze. So schützen Sie Ihr Netzwerk“ veröffentlicht. Das Dokument kann per E-Mail an marketing@westconsecurity.de kostenfrei angefordert werden.
Mehr Informationen

In mehr als 25 Jahren hat sich Westcon einen Ruf als marktführender Anbieter von IT Sicherheits-Technologien erarbeitet. Durch seine hervorragenden Beziehungen zu den strategisch wichtigsten Akteuren auf dem Markt – und unübertroffene Erfahrungen im Umgang mit der gesamten Bandbreite an Lösungen – stellt Westcon Services und Support bereit, mit denen Reseller neue Geschäftsmöglichkeiten nutzen können, die sich aus dem marktführenden Security-Portfolio ergeben. Aktuelle Diskussionen über Westcon finden Sie in der XING Gruppe von Westcon Security unter https://www.xing.com/net/westconsecurity.

Über die Westcon Group
Die Westcon Group Inc. ist ein Value Added Distributor von führenden Unified Communications-, Infrastruktur-, Data Center- und Security-Lösungen mit einem weltweiten Netzwerk von spezialisierten Wiederverkäufern. Die Westcon Teams erstellen einzigartige Programme, und bieten außergewöhnliche Services, welche es unseren globalen Partnern ermöglichen, ihre Umsätze zu steigern. Eine starke Beziehung zu jedem Bereich der Westcon Group Organisation, ermöglicht es Partnern, einen auf die Bedürfnisse maßgeschneiderten Support zu erhalten. Von weltweiten Logistik-Services und flexiblen, den Bedürfnissen angepassten Finanzierungslösungen bis hin zu Presales-Unterstützung, Entwicklungsunterstützung und technischer Unterstützung, arbeitet das Unternehmen mit Partnern sehr agil und schnell auf sich ändernde Marktgegebenheiten reagierend, um diese noch schneller erfolgreich zu machen. Das Portfolio an marktführenden Herstellern der Westcon Group umfasst unter anderem: Check Point, Palo Alto, Avaya, Juniper Networks, F5, Cisco, Polycom, and Blue Coat. Um mehr zu erfahren besuchen Sie bitte: www.westcongroup.com.

Kontakt
Westcon Group European Operations Ltd.
Christian Jantoß
Heidturmweg 64–66
33100 Paderborn
0 52 51 / 14 56-286
christian.jantoss@westconsecurity.de
http://de.security.westcon.com/

Pressekontakt:
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
0 91 31 / 812 81-25
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de