Tag Archives: Wien

Allgemein

35 Jahre for free: Donauinselfest gibt buntes Musik-, Action- und Funprogramm zum Jubiläum bekannt!

35 Jahre for free: Donauinselfest gibt buntes Musik-, Action- und Funprogramm zum Jubiläum bekannt!

Festbühne (Bildquelle: @ Andreas Jakwerth)

Jedes Jahr verzeichnet Europas größtes Open-Air-Festival mit freiem Eintritt bis zu drei Millionen Besuche. Zum 35jährigen Jubiläum wartet das Donauinselfest von 22. bis 24. Juni 2018 mit einem Mix an rund 200 internationalen und nationalen Musik-Acts, innovativen Freizeitaktivitäten, sportlichen Attraktionen, kulinarischen Schmankerln und vielfältigem Kulturgenuss für Groß und Klein auf.

Bilder zur Meldung auf https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums

(Wien/Austria) Von 22. bis 24. Juni 2018 dreht sich wieder drei Tage lang alles um Musik, Kultur, Information, Party und Action, wenn das Donauinselfest, das alljährlich von der SPÖ Wien veranstaltet wird, sein 35jähriges Bestehen auf seinen elf Bühnen und 18 Themeninseln feiert. Die BesucherInnen erwarten auf dem 4,5 Kilometer langen Festgelände 600 Stunden Programm von mitreißenden Konzerterlebnissen mit Portugal.The Man, Antilopen Gang, Voodoo Jürgens & Haberer, Lisa Stansfield, Gert Steinbäcker, Wanda, Nico Santos, Zonderling, Fedde le Grand, Münchener Freiheit oder Petra Frey über vielfältiges Freizeitvergnügen bis hin zu Kulturgenuss der Extraklasse und das bei freiem Eintritt seit 35 Jahren.

Donnerstagvormittag stellten SPÖ Wien-Landesparteisekretärin Barbara Novak und DIF-Projektleiter Thomas Waldner das abwechslungsreiche Programm des Festival-Sommer-Highlights für Sportfans, Kulturbegeisterte und die ganze Familie in Anwesenheit der KünstlerInnen Gabriela Horn (PAENDA), Ulrike Koller (Die Mayerin), Clemens Reinsperger (Die Wilden Kaiser), Gary Lux, Andreas Steppan und Elisabeth Engstler auf der Wiener Summerstage, vor.

„Ein Fest für alle, drei Tage lang, bei freiem Eintritt – das ist unser Anspruch als SPÖ Wien an das Donauinselfest 2018. Ganz nach den Werten der Stadt und den Werten der SPÖ, die sich auch beim diesjährigen Donauinselfest klar zeigen: Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Deshalb wird es wieder das Social Business Full Access geben, um ein inklusives Festivalerlebnis für körperlich behinderte Menschen zu ermöglichen. Wir legen nämlich besonders großen Wert darauf, dass das Festival für alle Menschen zugänglich ist. Ein großer Schwerpunkt wird dieses Jahr die Frauensicherheit sein. Denn uns ist bewusst, dass man gerade auf Großveranstaltungen besonders sensibel darauf achten muss. Daher werden wir noch intensiver mit der Wiener Polizei zusammenarbeiten. Danke an die Helfer: Das größte Open-Air-Festival Europas ist nur wegen der engagierten Veranstalterinnen und Veranstaltern, den unzähligen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Kooperationspartnern möglich. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei allen für ihr unermüdliches Engagement und ihren leidenschaftlichen Einsatz bedanken“, erklärt Novak.

„Wir sind stolz, das 35-jährige Donauinselfest-Jubiläum mit einem bunten Programmbouquet rot-weiß-roter Musik für jeden Geschmack zu feiern, das die internationalen Acts optimal und vielfältig abrundet. Die Alleinstellung des Donauinselfests als Europas größtes Festival mit freiem Eintritt macht es auch heuer wieder zur begehrten Bühne, um Marken eindrucksvoll zu inszenieren. Trotz eines fulminanten Unterhaltungs- und Kulturangebots bei freiem Eintritt ist das Donauinselfest ein Wertschöpfungs- und Wirtschaftsfaktor für Wien, der das moderne und weltoffene Image unserer „Smart City“ unterstreicht“, ergänzt Waldner.

35 Jahre die beste Musik for free!

FM4/Planet.tt Insel & Bühne

Freitag: Brandig, siebzig prozent, Negroman, Kreiml & Samurai, Yasmo & die Klangkantine, Haiyti, Mavi Phoenix, Antilopen Gang
Samstag: Lex Audrey, Belle Fin, Die Diplomaten, Yungblud, Flut, Rakede, Shout Out Louds, Voodoo Jürgens & Haberer mit Ernst Molden, Der Nino aus Wien, Kathi Trenk u.v.m.
Sonntag: Old Business, NILA, Gasmac Gilmore, Dream Owner, Naked Cameo, Mother“s Cake, Granada, Portugal.The Man

Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festinsel & Festbühne

Freitag: Thorsteinn Einarsson, Johannes Oerding, Alle Farben, Rea Garvey, Wanda
Sonntag: Darius & Finlay, Flowrag, Nico Santos, Ina Regen, Ofenbach, Pizzera & Jaus

Wien Energie/Radio Wien Festbühne

Samstag: Die Verwegenen, Javier Rodaro, Virginia Ernst, Lola Marsh, Konstantin Wecker, Gert Steinbäcker, Lisa Stansfield

ÖBB/VIVA Austria Electronic Music Insel
spark7/KRONEHIT Bühne

Freitag: Febration, James Illusion, Daniel Merano & Tyo, Florian Hereno, Zonderling, Shany, Dominique Jardin
Samstag: DJ Matthias Daniel, DJ One, Dan Lee, Wild Culture, Fedde le Grand, Dirty Impact
Sonntag: RAY, Maarten Van Larsen, Jay“s On, Möwe, Harris & Ford, Mastervoice LIPM ft. The Noisemakers

Wiener Städtische Versicherung/Wiener Bezirksblatt Schlager & Swing Insel
Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Bühne

Freitag: Gary Lux & Band, Nathan Trent & Band, Birgit Denk & Band, Andreas Steppan & Band, The Best of I AM FROM AUSTRIA mit Elisabeth Engstler
Samstag: Die Wilden Kaiser, Lisa Mikolaschek, Die Mayerin & Band, Petra Frey, voXXclub, Münchener Freiheit
Sonntag: Zwirn, Dennis Jale & Band, Meissnitzer Band, Francine Jordi, Bluatschink, Die jungen Zillertaler

Ö1 Kulturinsel & Kulturzelt

Freitag: Lukas Resetarits, Gery Seidl, Wiener Blond & Das Original Salonensemble, Ankathie Koi
Samstag: Science Busters, Martina Schwarzmann, Ernst Molden & Band, Jewish Monkeys
Sonntag: Irmgrad Knef, Landstreich plus, Gewürztraminer

„OBI Do-It-Yourself Entertainment“

Mit OBI, dem Spezialisten für Bau- und Heimwerkermärkte, hat das Donauinselfest einen neuen Partner gewonnen, der den FestivalbesucherInnen mit seinen kreativen Attraktionen tolle Festivalmomente und neue Blickwinkel auf das Festivalgeschehen bescheren wird.

Der 15-Meter hohe „OBI Flower Tower“ direkt vor der Festbühne bietet seinen Gästen mit Lounge und OBI Selbstbaumöbeln den besten Ausblick auf das Konzertgeschehen und die Wiener Skyline. Jetzt beim Gewinnspiel auf http://www.obi.at/machwasausdeinemsommer mitmachen und heiß begehrte Konzertplätze oder als Hauptpreis sogar ein komplettes Festival-Wochenende inklusive Anreise und Übernachtung im 25hours Hotel gewinnen.

Beim „OBI Rrrrodeo“ erwarten die BesucherInnen waghalsige Ritte auf dem Akkubohrer und als Belohnung winken den mutigen Festival-Cowboys & -girls nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch eigene OBI Selbstbaumöbel. An der „OBI MachBar“ auf der „OBI DIY Insel“ gibt es nicht nur sommerliche Überraschungen zum Selbermachen und Mitnehmen, sondern auch eine gemütliche Chillout Area mit erfrischenden Drinks, OBI Selbstbaumöbeln, viel Inspiration und coole Give-Aways.

Doch damit nicht genug: OBI fungiert auch als Logistikpartner, kleidet sowohl die Organisationszentrale als auch die Insel-Golfcaddys im schicken OBI-Look ein und unterstützt so die Donauinselfest-OrganisatorInnen für eine erfolgreiche Veranstaltung an drei Tagen zu sorgen, bei der jedes Jahr bis zu drei Millionen Besuche gezählt werden.

Bank Austria Insel
Stadtimpuls Pop-up Kreativmarkt

Von Freitag bis Sonntag wird es von 14.00 bis 21.00 Uhr wieder bunt, engagiert und nachhaltig auf dem Donauinselfest: So präsentieren rund 20 junge österreichische DesignerInnen, KünstlerInnen, ProduzentInnen und Start ups ihre innovativen und originellen Produkte beim Stadtimpuls Pop-up Kreativmarkt auf der „Bank Austria Insel“. Die Bandbreite reicht dabei von re- und upgecycelten Taschen in groß und kleinen Formaten über Heimdekoartikel und Schmuck bis hin zu Sonnenbrillen. Alle Produkte sind nachhaltig und handfertigt und können vor Ort gekauft werden.

DMAX Austria Action & Fun Insel
WM-Public Viewing in der Coca-Cola Fanzone

Auf der „DMAX Austria Action & Fun Insel“ können fußballaffine Inselfans täglich drei Gruppenspiele der FIFA Fußball-WM 2018 auf einer großen LED-Wall in der gemütlichen Chillzone bei einem vielfältigen Gastronomieangebot mitverfolgen. Von Freitag bis Sonntag werden jeweils drei Gruppenspiele um 14.00, 17.00 und 20.00 Uhr übertragen.

Raiffeisen/Eskimo Bagjump

Der Bagjump ist mittlerweile eine Institution und lockt jedes Jahr Adrenalinjunkies und Zuschauer in Scharen auf die „DMAX Austria Action & Fun Insel“. Mutige haben hier die Chance ihr Können bei einem Sprung von der sieben oder zehn Meter hohen Absprungplattform in ein aufblasbares Kissen unter Beweis zu stellen und auch gleich für viele Sportarten wie Freedrop, Snowboard, Ski, Bikes und FMX zu üben. Die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort.

ÖBB/VIVA Electronic Music Insel
Eurowings Stage-Flying

Zum zweiten Mal präsentiert sich Eurowings als „Official Air Carrier“ des Donauinselfests und lässt seine Fluggäste auf der „ÖBB/VIVA Electronic Music Insel“ abheben: Mit dem „Eurowings Stage-Flying“, einem überdimensionalen Flying-Fox, fliegen Mutige 160 Meter am Seil über die Partycrowd, bevor sie neben dem Backstage Bereich der spark7/ KRONEHIT Electronic Music Bühne landen. Nachtflüge über die beleuchtete Insel versprechen eine besondere Erinnerung an das Jubiläumsfest.

Das kostenlose Flugerlebnis kann sowohl online vorab über den Web-Check-in als auch direkt vor Ort gebucht werden. Die Abflüge finden täglich zwischen 14.00 Uhr und Mitternacht statt. Für das Wohlergehen der Passagiere und die Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien sorgt die Eurowings Stage-Flying Crew. Einfach online auf http://eurowings.stageflying.at/ einchecken und Flugslot sichern.

Eskimo/okidoki Kinderfreunde Insel

Eskimo präsentiert sich heuer exklusiv auf der „Eskimo/okidoki Kinderfreunde Insel“ und wird Kinderherzen mit einem bunten Aktivitätenprogramm von Hüpfburg, Kasperlbühne, Spielbus, Kinderschminken, Spielezelt, Hasbro-Brettspielen, Play-Doh Knetspass, STABILO Malcorner, ANKER Kinderbackstube und PLAYMAIS Spiele-Corner höher schlagen lassen. Bei der ESKIMO Spaß-Tour auf der Showbühne wird Kinderliedermacher Bernhard Fibich sowie Robert Steiner bei der Hasbro-Spieleshow für ausgelassene Stimmung bei Groß und Klein sorgen. Neu dabei Kiddy Dance mit dem „arriOla Tanz Studio“ und „Center of Motion“.

Die Donauinselfest App

Die Donauinselfest App fürs Smartphone ist auch 2018 wieder dabei. Die Inhalte werden offline synchronisiert und Änderungen des Contents sind möglich. Die Programmpunkte sind in Detailansicht verfügbar und werden bei Änderungen automatisch aktualisiert.

Gastronomieangebot für jeden Geschmack

Großes Augenmerk legen die VeranstalterInnen jedes Jahr auf das kulinarische Wohl der FestivalbesucherInnen. Ganz neu dabei ist heuer der Interspar Foodtruck bei der U6/Schnellbahnbrücke, der köstliches Street Food für den schnellen Hunger bereit hält. Auch der langjährige Donauinselfestpartner Radatz mischt auf der „Wien Energie/Radio Wien/HITRADIO Ö3 Festinsel“ mit dem Radatz Airstreamer wieder kräftig mit.
Das Donauinselfest in Zahlen

18 Inseln | 11 Bühnen | 4,5 km Festivalgelände | 1.500 KünstlerInnen | 250 Musik-, Theater- und Kabarettgruppen | 600 Stunden Programm an 3 Tagen | 5 GewinnerInnen Rock The Island Contest | 1.000 gebuchte Nächtigungen für KünstlerInnen & Crews | 200 Verkaufsstände | 230 Büro- und Lagercontainer | 20 Wohnwagen | 110 Zelte | 4 Info- & Meeting-Points | 60 BesucherInnenleittürme | 30 Überwachungskameras | 21 stationäre professionelle Lautsprecherdurchsageanlagen | 52 Vereinzelungsschleusen | 700.000 Programmhefte verteilt an Wiener Haushalte | 150.000 Programmfolder | 16 Vidiwalls | 500 Securities | 11.000 Stunden Security-Arbeit | 8.400 m Absperrungen | 4.000 m2 Brandingflächen | 40 km Stromkabel | 27 Golfcaddys für Organsiation | 185 mobile WC-Anlagen & 28 WC-Container | 40.000 Rollen WC-Papier | 1.000.000 Mehrwegbecher im Einsatz | 14 Pfandbecherrücknahmestellen | 1.500 Mitarbeiter (Arbeiter Samariterbund, Sicherheitsbedienstete, StandbetreuerInnen, Feuerwehrleute, Einsatzkräfte der Polizei, 200 MitarbeiterInnen für Auf- und Abbau der Infrastruktur)

Donauinselfest 2018

Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Von 22. bis 24. Juni 2018 wird es ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm bieten. Die BesucherInnen erwarten über 600 Stunden Programm auf elf Bühnen und 18 Themeninseln. Das Donauinselfest ist seit 35 Jahren eine kulturelle Visitenkarte für das pulsierende, weltoffene und zukunftsorientierte Wien.

Informationen über Wien: https://www.wien.info

Starten Sie Ihren digitalen Donauinselfest-Besuch auf http://www.donauinselfest.at
Facebook: https://www.facebook.com/Donauinselfest, Instagram: https://www.instagram.com/inselfest

Der perfekte Begleiter vor und während des Festivals ist die praktische Donauinselfest-App, die kostenlos im Google Play Store und Apple iTunes Store verfügbar ist.

Die Pro Event Team für Wien GmbH zeichnet als durchführende Agentur des Donauinselfests für die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung des Donauinselfests verantwortlich.

C I G Elisabeth Kaiser begleitet die internationale und nationale Medienpräsenz des DIF – DONAUINSELFEST im Bereich News – Events/Veranstaltungskalender & Tourismus.

Firmenkontakt
Pro Event Team für Wien GmbH
Thomas Waldner
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524 70 94
info@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Pressekontakt
C I G Medienanalysen & more …
Elisabeth Kaiser i.A. für Pro Event Team für Wien GmbH
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524.70.94
e.kaiser@cig.at
http://www.proevent.at

Allgemein

Osmose Spectrale

Ausstellung mit Lichtinstallation von Victoria Coeln in Wien

Osmose Spectrale

(Bildquelle: Leon Billerbeck)

„Osmose“ bezeichnet in den Naturwissenschaften Austausch, Aufnahme und Umwandlung von Stoffen und Gemischen. „Spectrale“ referiert auf das Farbspektrum, das sich bei der Aufspaltung von weißem Licht durch ein Prisma ergibt. Beispielsweise formen Spektralfarben den Regenbogen. In der Ausstellung verweist „Osmose Spectrale“ auf die besondere Wechselbeziehung von Mensch und Kunst.

In „Osmose Spectrale“ sind diese Spektralfarben entweder in Reinform oder in aparten Modulationen in den Arbeiten der elf internationalen KünstlerInnen zu finden. Das intensive Hineinversetzen in das Farben- und Formenspiel der vornehmlich abstrakten Kunstwerke in verschiedenen Genres – Malerei, Skulptur, Fotografie, Mixed Media und Lichtkunst – kann für die AusstellungsbesucherInnen eine völlig neue Erfahrung darstellen. Laut der französischen Kuratorin und Fotokünstlerin Lyza Sahertian, die dieses außergewöhnliche Ausstellungsprojekt in Wien realisiert, führt das „Ineinanderübergehen der Farben auch zu einer Verschmelzung der Sinne“. Die Osmose wird bewirkt, indem die Farben und Formen in den BetrachterInnen widerhallen, das Bewusstsein schärfen oder positive Energien freisetzen.

Im Rahmen von „Osmose Spectrale“ entsteht eine radikal neue Arbeit in situ. Kuratorin Lyza Sahertian und Künstlerin Victoria Coeln, bekannt für ihre chromotopen Lichtinterventionen im öffentlichen Raum (KatharinenPassion, Frankfurt 2018, CrossingRealities_CYPRUS, Zypern 2017, Verhüllungen, Wiener Stephansdom 2017), erarbeiten am 21. Mai – in progress – einen chromotopen Lichtkörper. Diese Raumintervention wird die Werke der anderen KünstlerInnen einbeziehen und Territorien, ihre Grenzen und spektral-osmotischen Wechselwirkungen verhandeln.

TEILNEHMENDE KÜNSTLERiNNEN:
Ukyo Aoshima – Malerei (JP), Leon Billerbeck – Fotografie (DE), Victoria Coeln – Lichtkunst (AT), Jules Grandsire – Mixed Media (FR), Jean-Marie Huriot – Fotografie (FR), Maija Lyytinen – Collage (FI), Miodrag Perić – Skulptur (SRB), M.M Redemann – Fotografie (DE), Viola Rühse – Fotografie (AT), Lyza Sahertian – Fotografie/Video (FR), Bogdan Trybel – Malerei (PL)

KURATORIN: Lyza Sahertian, Paris / New York

CHROMOTOPE INTERVENTION
Montag, 21. Mai 2018, 18 Uhr
Work in progress – Lyza Sahertian (Kuratorin) und Victoria Coeln (Künstlerin)
Die Lichtinstallation wird anschließend während der gesamten Ausstellungsdauer zu erleben sein.

MIDISSAGE
Samstag, 26. Mai 2018, 18 Uhr
Lyza Sahertian (Kuratorin) und KünstlerInnen mit Wein von Heinz Kastner und Musik

ARTIST TALK
Montag, 28. Mai 2018, 20 Uhr
Victoria Coeln (Künstlerin), Andreas Spiegl (Moderation / Kunst- und Kulturwissenschaftler), Viola Rühse (Bildwissenschaftlerin)

KONZERT
Donnerstag, 31. Mai 2018 (Fronleichnam), 17 Uhr
„I Flauti Traversi“ mit Konservatoriums-Studierenden

AUSSTELLUNGSDAUER: Montag, 21. Mai – Samstag, 2. Juni 2018, Mo.-So. 15-21 Uhr

ORT: Ausstellungsraum, Gumpendorfer Straße 23, 1060 Wien, www.ausstellungsraum.at

Mit freundlicher Unterstützung durch das Weingut Heinz Kastner.

KONTAKT: Viola Rühse / Assistenzkuratorin, Wien, vr@photowords.de, +43 (0) 664 96 99 117

Ausstellungsorganisation

Firmenkontakt
Viola Rühse
Viola Rühse
Schelleingasse 2/5
1040 Wien
00436649699117
vr@photowords.de
http://www.photowords.de

Pressekontakt
Photowords
Viola Rühse
Schelleingasse 2/5
1040 Wien
00436649699117
vr@photowords.de
http://www.photowords.de

Allgemein

Immer schön flüssig …. Radwege am Flussbett

Klassiker und Geheimtipps – in kleinen Gruppen oder individuell

Immer schön flüssig .... Radwege am Flussbett

Der Donauradweg von Passau nach Wien zählt zu den Dauerbrennern

Hagen – 17. April 2018. Immer schön flüssig am Ufer entlang. Die Nase im Wind, den Blick aufs Wasser – das hat was. Im Katalog „Radurlaub 2018“ von Wikinger Reisen stecken jede Menge „Flusstouren“: Klassiker auf dem Donau-, Main- oder Mosel-Radweg. Und Geheimtipps – etwa entlang des französischen Doubs in Franche-Comte oder des Dunajec in Südpolen.

Neuland: der Dunajec-Radweg in Kleinpolen
Radfans auf der Suche nach „Neuland“ kommen in Kleinpolen auf ihre Kosten – dort erwartet sie der Dunajec-Radweg. Gemeinsam erleben sie Krakau und die Hohe Tatra, entdecken die älteste Holzkirche Polens, besuchen Ritterdörfer und testen den besten Sliwowitz. Auch das Bilderbuchstädtchen Alt-Sandez steht bei dieser 11-tägigen geführten Reise auf dem Programm.

Newcomer: der Doubs in Franche-Comte
Ein „flüssiger“ Newcomer ist auch der französische Doubs. Individuelle Radurlauber mit Lust auf Neues reisen 2018 nach Franche-Comte. Entspannte Touren bringen sie von Montbeliard über Belfort und Besanon bis in die Senf-Metropole Dijon. Zur malerischen Natur kommt jede Menge Genuss: Franche-Comte, die Freigrafschaft Burgund, ist für eine gute und authentische Küche bekannt.

Dauerbrenner: Donau-Radweg, Mosel-Radweg, Altmühltal
Zu den Dauerbrennern zählt der Donau-Radweg von Passau nach Wien. Kleine Wikinger-Gruppen schaffen die einfache Strecke durch Marillenhaine, Weinberge und Wachau locker in acht Tagen. Genussradeln ist auch auf dem Mosel-Radweg von Trier nach Koblenz angesagt. Oder im romantischen Altmühltal zwischen Rothenburg und Regensburg. Wer lieber im eigenen Tempo fährt, bekommt alle drei Touren alternativ individuell: mit vorgebuchten Hotels, Karten, GPS-App und Gepäcktransfer.

Fahrradparadiese: entlang von Main und Maas
Typische Fahrradparadiese sind auch die Regionen an Main und Maas. Individuelle Aktivurlauber erradeln zwischen Würzburg und Aschaffenburg den Main-Radweg. Zwischen Fachwerk und Frankenwein geht es durchs Fränkische Weinland, den Spessart, Gemünden, Wertheim und Miltenberg. Im Westen erobern Flussfans Radstrecken in der Region Niederrhein. Der 7-tägige Trip durch Deutschland und Holland präsentiert Herrensitze und Schlösser, die Römerstadt Xanten, Venlo und Kleve.
Text 2.177 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Geführt
Großartiges Kleinpolen – Krakau und die Tatra: 11 Tage ab 930 Euro, Juli, August, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Der Donau-Radweg von Passau nach Wien: 8 Tage ab 895 Euro, Juni bis August, min. 10., max. 18 Teilnehmer
Romantisches Altmühltal: 8 Tage ab 1.085 Euro, Juni bis September, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Der Mosel-Radweg von Trier nach Koblenz: 8 Tage ab 999 Euro, Mai/Juni, Juli, September, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Individuell
Bienvenue in der Franche-Comte – Radgenuss am Doubs! 7 Tage ab 598 Euro, April bis Oktober
Der Donau-Radweg: 9 Tage ab 479 Euro, April bis Oktober
Radelnd durch das Altmühltal: 7 Tage ab 448 Euro, April bis Oktober
Der Main-Radweg von Würzburg nach Aschaffenburg: 7 Tage ab 492 Euro, Mai bis September
Zwischen Rhein und Maas – der Niederrhein: 7 Tage ab 565 Euro, April bis Anfang Oktober

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Allgemein

Donauinselfest 2018 feiert 35-jähriges Jubiläum mit Programm-Feuerwerk für jeden Geschmack!

Donauinselfest 2018 feiert 35-jähriges Jubiläum mit Programm-Feuerwerk für jeden Geschmack!

35. Donauinselfest (Bildquelle: SPÖ Wien)

Wiener Blond, Möwe, Portugal.The Man, Antilopen Gang, Fedde le Grand, Münchener Freiheit, Gert Steinbäcker & Band,
Konstantin Wecker, Lukas Resetarits u.v.m.
35 Jahre rot-weiß-rote Musikkultur for free
Neue Action-, Fun-Highlights und Partner wie OBI, Kärcher & Coca-Cola

Bilder zur Meldung auf http://bit.ly/difbilder

Seit 35 Jahren bringt das Donauinselfest hochkarätige internationale und nationale Musik-Acts sowie ein abwechslungsreiches Action- und Fun-Programm für Groß und Klein in das beliebte Freizeitparadies der Bundeshauptstadt. Von 22. bis 24. Juni 2018 begeht das von der SPÖ Wien initiierte Donauinselfest sein Jubiläum auf den elf Bühnen und heuer 18 Themeninseln. Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierten SPÖ Wien-Landesparteisekretärin Barbara Novak und pro event-Geschäftsführer Thomas Waldner am Donnerstagvormittag erste Höhepunkte des diesjährigen Festivalprogramms.

Seit seiner ersten Ausgabe 1983 hat sich das Donauinselfest vom kleinen Familienfest zu Europas größtem Open-Air-Festival mit freiem Eintritt für heimisches und internationales Publikum aller Altersklassen entwickelt. Seit jeher legen die Veranstalter großes Augenmerk auf die Förderung rot-weiß-roter Musikkultur. Auch heuer werden wieder rund drei Millionen Besuche bei rund 600 Stunden Musik-, Action-, Sport- und Fun-Programm sowie 200 nationalen und internationalen Acts erwartet.

Erste internationale und nationale Acts auf den Bühnen des Inselfests

Radio FM4 / Planet.tt Bühne

Als internationaler Headliner tritt am Freitag die deutsche Antilopen Gang auf, die mit ihrem Nummer-Eins-Album „Anarchie und Alltag“ schon 2017 einen sensationellen Erfolg feiern durfte. Am Sonntag übernimmt die U.S.-amerikanische Indie Rock Band Portugal.The Man rund um Frontman John Gourley, die mit ihrem Grammy Award ausgezeichneten Hit „Feel It Sill“, die Insel rocken wird.

Wien Energie/Radio Wien Festbühne

Niemand geringerer als STS-Urgestein Gert Steinbäcker & Band werden am Samstag unvergessliche Austro-Hits wie „Großvater“ oder „Und irgendwann bleib i dann dort“ sowie neue Hits aus seinem Soloalbum „Ja eh“ zum Besten geben. Auch ein ganz Großer der deutschen Musikgeschichte, Konstantin Wecker, wird 2018 mit Klassikern und neuen deutschen Liedern im Rahmen seiner „Poesie und Widerstand“-Tour das Donauinselfest beehren.

spark7/KRONEHIT Bühne

Auf der „ÖBB/VIVA Austria Insel“ wird der niederländische House-DJ und Musikproduzent Fedde le Grand, bekannt durch seine Erfolgstracks „Put Your Hands Up for Detroit“ oder „Let Me Think About It“ ordentlich Gas geben. Auch das Wiener Deep House Indie Pop-Duo Möwe wird mit beliebten Hits wie „Blauer Tag“, „Lovers Friends“ oder „Skyline“ die InselbesucherInnen zum Tanzen animieren.

Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager & Swing Bühne

Die charismatische Band Münchener Freiheit hat nicht nur ihr neues Album „Schwerelos“ im Gepäck, sondern wird mit ihrem unverwechselbaren „Romantic Sound“ und zeitlosen Hits wie „Ohne Dich“ oder „SOS“ den Fans ordentlich einheizen. Für alle Austro-Musikfans werden Elisabeth Engstler und Andreas Steppan im Rahmen des „Best of I Am From Austria“-Specials die größten Hits von Rainhard Fendrich zum Besten geben.

Ö1 Kulturzelt

Das „neue Wienerlied“ erhält mit dem Pop-Duo Wiener Blond rund um die jungen Musiker Sebastian Radon und Verena Doublier und dem Original Wiener Salonensemble eine Bühne. Für ausgelassene Stimmung wird der österreichische Kabarettist Lukas Resetarits mit seinem neuen Programm „70er – leben lassen“ sorgen.

Rock The Island Contest sucht nach heimischen Musiktalenten

Beim neunten Rock The Island Contests können heimische KünstlerInnen und Bands noch bis 15. April 2018 ihre Live-Videos auf www.donauinselfest.at einreichen und sich mit etwas Glück einen der fünf heiß begehrten Auftritte auf der „Wien Energie/Radio Wien Festbühne“, „Radio FM4/Planet.tt Bühne“, „spark7/KRONEHIT Bühne“ oder der „Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Bühne“ sichern. 2018 finden wieder die beliebten Wohnzimmersessions statt, in deren Rahmen die von der Jury auserwählten Acts, zwischen Mai und Juni, eine musikalische Live-Performance in den Wohnzimmern ihrer Fans darbieten. Ab 15. April 2018 auf www.donauinselfest.at anmelden und ein aufstrebendes heimisches Musiktalent live in den eigenen vier Wänden erleben.

Innovationen und neue Partner auf dem 35. Donauinselfest

Auf Europas größtes Open-Air-Festival mit freiem Eintritt setzen in ihrer Markenkommunikation erstmals OBI, Kärcher und Coca-Cola und feiern ihre Inselpremiere mit aufsehenerregenden Inszenierungen. Mit einem Gesamt-Werbewert von über 130 Millionen Euro durch die Berichterstattung in nationalen und internationalen Medien ist das Donauinselfest ein attraktiver Partner für starke Marken, die von der internationalen Strahlkraft des Festivals profitieren.

„OBI Do-It-Yourself Entertanment“

Von OBI, dem Spezialisten für Bau- und Heimwerkermärkte, bekommen die Gäste mit der „OBI Mach-Bar Insel“ einen Ort, wo der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind und kleine und große BesucherInnen mit coolen Drinks und tollen Gadgets überrascht werden. Ganz im Zeichen von Do-It-Yourself stehen auch der „OBI Flower-Tower“ mit gemütlichen OBI Selbstbaumöbeln und das „OBI Bohrmaschinen-Rrrrodeo“ auf der „Wien Energie/Radio Wien Festinsel“.

Der „Kärcher Bagjump“ macht Unmögliches möglich

Gemeinsam mit Kärcher, dem Weltmarktführer für Reinigungstechnik, holt das Donauinselfest ein besonderes Action-Highlight auf die Insel. Wagemutige können auf der „Karaoke Insel“ beim „Kärcher Bagjump“, wie Tom Cruise im Blockbuster „Mission Impossible“, von einem 3,5 Meter hohen Turm verschiedene Stunts ausprobieren und ein Sofortbild von ihrer Heldenpose mit nach Hause nehmen.

WM-Public Viewing in der Coca-Cola Fanzone

Auf der „DMAX Austria Action & Fun Insel“ können fußballaffine Inselfans täglich drei Gruppenspiele der FIFA Fußball-WM 2018 auf einer großen LED-Wall in der gemütlichen Chillzone bei einem vielfältigen Gastronomieangebot mitverfolgen und mit etwas Glück Plätze für die VIP-Area der Fanzone für die Dauer eines Spiels gewinnen.

„SLAM Karaoke – presented by W24“

Mit dem Wiener Stadtsender W24 präsentiert das Donauinselfest heuer zum ersten Mal „SLAM Karaoke – presented by W24“. Hier bekommen eingefleischte Inselfans an allen drei Tagen selbst die Chance für ihren großen Auftritt auf dem Donauinselfest. Mit viel Talent kommen sie sogar zu Fernsehruhm im W24-Donauinselfest-Sonderprogramm. Pro Tag wird unter den talentierten Insel-Karaoke-Stars ein Tagessieger gekrönt und mit tollen Preisen belohnt.

Abheben beim „Eurowings Stage-Flying“

Zum zweiten Mal präsentiert sich Eurowings als „Official Air Carrier“ und lässt seine Fluggäste auf der „ÖBB/VIVA Electronic Music Insel“ abheben: Mit dem „Eurowings Stage-Flying“, einem überdimensionalen Flying-Fox, fliegen Mutige 160 Meter am Seil über die Partycrowd, bevor sie neben dem Backstage Bereich der spark7/ KRONEHIT Electronic Music-Bühne landen.

„Eskimo/okidoki Kinderfreunde Insel“

Die beliebte Speiseeismarke Eskimo präsentiert sich heuer exklusiv auf der „Eskimo/okidoki Kinderfreunde Insel“ und wird neben einem bunten Aktivitätenprogramm für kleine und große Kids, auch für erfrischende Abkühlung und ein herzhaftes Geschmackserlebnis bei EisliebhaberInnen sorgen.

„Stadtimpuls Pop-up Kreativmarkt“

Beim Stadtimpuls Pop-up Kreativmarkt auf der „Bank Austria Wien Insel“ präsentieren 20 junge DesignerInnen ihre innovativen und originellen Produkte bunt, engagiert und nachhaltig. Hier bekommen österreichische JungdesignerInnen, ProduzentInnen, KünstlerInnen und Start-ups die große Bühne für ihre nachhaltigen und handgefertigten Produkte.

Donauinselfest 2018

Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Von 22. bis 24. Juni 2018 wird es ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm bieten. Die BesucherInnen erwarten über 600 Stunden Programm auf elf Bühnen und 18 Themeninseln. Das Donauinselfest ist seit 35 Jahren eine kulturelle Visitenkarte für das pulsierende, weltoffene und zukunftsorientierte Wien.

Starten Sie Ihren digitalen Donauinselfest-Besuch auf http://www.donauinselfest.at
Facebook: https://www.facebook.com/Donauinselfest

Die Pro Event Team für Wien GmbH zeichnet als durchführende Agentur des Donauinselfests für die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung des Donauinselfests verantwortlich.

C I G Elisabeth Kaiser begleitet die internationale und nationale Medienpräsenz des DIF – DONAUINSELFEST im Bereich News – Events/Veranstaltungskalender & Tourismus.

Firmenkontakt
Pro Event Team für Wien GmbH
Thomas Waldner
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524 70 94
info@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Pressekontakt
C I G Medienanalysen & more …
Elisabeth Kaiser i.A. für Pro Event Team für Wien GmbH
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524.70.94
e.kaiser@cig.at
http://www.proevent.at

Allgemein

Ferienwohnung in Wien mieten – Wiens erste Booking-Plattform für Ferienwohnungen Apartment.at wird 20

Es war im Jahr 1998, als die Interessengemeinschaft „Apartment Service Vienna“ und somit die Basis für Apartment.at (Liveschaltung 1999) gegründet wurde. „Damit ist Apartment.at die erste Booking-Plattform für Wiener Ferienwohnungen und Apartments

Ferienwohnung in Wien mieten - Wiens erste Booking-Plattform für Ferienwohnungen Apartment.at wird 20

Christian und Stephanie Rank (Bildquelle: © David Faber)

Ferienwohnungen in Wien mieten: Es war Ende 1996, als Erwin Kaminek einige Wiener Vermieter von Ferienwohnungen und Apartments an einem Tisch versammelte, um sich untereinander besser zu vernetzen und eine gemeinsame Vermarktungsoffensive zu starten. Nach einigen informellen Treffen wurde im Jahr 1998 schließlich die Interessengemeinschaft „Apartment Service Vienna“ gegründet – die Basis für die Online-Plattform Apartment.at, die dann 1999 livegeschaltet wurde, war gelegt. „Damit ist Apartment.at die erste Booking-Plattform für Wiener Ferienwohnungen und Apartments. Airbnb, Booking.com & Co gingen alle erst nach uns online“, berichten Stephanie und Christian Rank, die Apartment.at im Mai 2014 von Familie Kaminek übernahmen, nachdem diese sich in den Ruhestand verabschiedete. Christian Rank und seine Eltern, ebenfalls Ferienwohnungsvermieter „der ersten Stunde“, waren mit ihren Apartments von Anfang an im Netzwerk des Urgesteins der Wiener Online-Booking-Szene vertreten.

Ferienwohnung in Wien mieten
Heute, 20 Jahre Später, bieten rund 90 Wiener Vermieter insgesamt 250 Apartments in ganz Wien über Apartment.at an. Das Portfolio reicht dabei vom luxuriösen Penthouse bis hin zur einfachen Unterkunft – alle Wohnungen sind selbstverständlich voll ausgestattet. Und natürlich können die Gäste ihre Ferienwohnungen bewerten und so künftigen Urlaubern eine Entscheidungshilfe bieten.

Tipps, die in keinem Reiseführer stehen
„Wir verstehen uns als regionalen Nischenanbieter für Leute, die Ferienwohnungen in Wien mieten wollen. Im Unterschied zu den internationalen Anbietern Airbnb oder Booking.com kennen wir nämlich jeden einzelnen Vermieter persönlich. Das heißt, wenn es einmal Probleme gibt, dann ist auch hier vor Ort in Wien jemand von uns erreichbar. Und wir regeln die Angelegenheit dann mit dem Vermieter“, hebt Stephanie Rank das entscheidende Alleinstellungsmerkmal von Apartment.at hervor. Außerdem liegt der Fokus von Apartment.at ausschließlich auf Wien, „das macht uns zu absoluten Spezialisten hier in der Bundeshauptstadt“, fügt Christian Rank hinzu und verweist zudem auf die enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Insidern und Locals, „sodass unseren Gästen auf Apartment.at die besten Geheimtipps – auch Infos, die in keinem Reiseführer stehen – angeboten werden können. So wird ihr Wien-Urlaub zu einem einzigartigen Erlebnis.“

Über Apartment.at können darüber hinaus auch Vienna Sightseeng-Tickets oder Wien-Tickets gebucht werden – „im Grunde kann der Gast auf Apartment.at seinen gesamten Urlaub organisieren und planen“, betont Stephanie Rank und führt noch einen weiteren entscheidenden Unterschied an: „Apartment.at ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Wien, das hier in Österreich Steuern zahlt.“

Blog von und mit Wiener Originalen
Im Apartment.at-Blog finden die Gäste Berichte und Infos über Wiener Personen und Originale sowie über zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Highlights abseits des Mainstreams. Die klare und übersichtliche Struktur ermöglicht es den Usern, ihre Suche schnell und bequem nach unterschiedlichsten Kriterien zu optimieren und so effektiv wie nur möglich zu gestalten. „Wir arbeiten hier mit echten Wienerinnen und Wienern zusammen, um unseren Gästen die Stadt auch auf einer Metaebene erlebbar machen zu können – das authentische Wien eben“, erklärt Stephanie Rank die Blog-Linie.
Neben den Ranks selbst schreiben unter anderem die Autorinnen Sabrina Haupt von ichmachesanders.com, Astrid Schwarz von www.viennawithlocals.at oder Angelika Kreitner-Beretits von www.vienna-sunday.kitchen für den Apartment.at-Blog. „Und: Künftig werden auch die Blogger von secretvienna.org ihre „geheimen Touren durch die Stadt“ der Apartment.at-Community vorstellen – „Top Secret“ natürlich“, wie Stephanie Rank mit einem Augenzwinkern in Aussicht stellt. Natürlich können auch die Wien-Urlauber selbst ihre Eindrücke dort in Wort und Bild verewigen.

Pläne für die Zukunft
Aktuell bereiten Stephanie und Christian Rank eine weitreichende technische Erleichterung für ihre Vermieter vor, die das Verwalten der Apartments auf der Plattform entscheidend einfacher gestalten soll. Die zugrunde liegende Basis dafür ist eine XML-Schnittstelle mit Zweiwegesynchronisation inklusive Anbindung an die Buchungssoftware von MyBooking.org. Für die Gäste steht vor allem der laufende Ausbau des Angebotsspektrums durch weitere Kooperationspartner und deren Tipps auf der Agenda.

Ferienwohnung in Wien mieten >

Die Booking-Plattform Apartment.at wurde im Jahr 1998 von Erwin Kaminek als Interessengemeinschaft und Vermarktungsnetzwerk für Wiener Vermieter von Ferienwohnungen und Apartments an den Start geschickt. Die Online-Plattform Apartment.at wurde im Jahr 1999 livegeschaltet. Seit Mai 2014 leiten Stephanie und Christian Rank als neue Eigentümer die Geschicke der ausschließlich auf Wien spezialisierten Plattform. Aktuell vereint Apartment.at rund 90 Vermieter mit insgesamt 250 Apartments in ganz Wien – vom luxuriösen Penthouse bis hin zur einfachen Unterkunft – unter einem Online-Dach. Alle Wohnungen sind voll ausgestattet und können von den Gästen bewertet werden. Zahlreiche Kooperationen mit Wiener Initiativen und ein eigener Blog mit Infos und Tipps abseits des Mainstreams machen Apartment.at zum absoluten Spezialisten für einen einzigartigen und spannenden Urlaub in Wien.

Kontakt
Apartment.at
Stephanie Rank
Ferchergasse 19
1170 Wien
+43 676 70 14 880
stephanie@rank.at
https://www.apartment.at/

Allgemein

Studie: Berlin-Domains bei Google besser plaziert

City-Domains ranken besser

Studie: Berlin-Domains bei Google besser plaziert

(Bildquelle: DotBerlin)

Die neuen Top-Level-Domains mit Bezug auf Städtenamen (z.B. .koeln, .berlin, .hamburg, .wien, usw.) oder Regionen (.bayern, .nrw, .saarland, .tirol, usw.) stärken die lokale und regionale Präsenz der Marken und Produkte eines Unternehmens.

Firmen sollten erwägen solche Domains zu registrieren, wenn sie bedeutende Niederlassungen oder Handelsschwerpunkte an Orten haben, die jetzt als Geo-Domains, genauer „City Domains“, registrierbar sind. Oft haben diese Metropolen und Regionen einen hohen Anteil am Wirtschaftsvolumen des jeweiligen Landes.

Bei stetig steigender Informationsmenge ist die lokale Präsenz im Internet von steigender Bedeutung. Der Verkauf der Produkte und Serviceleistungen findet zum großen Teil vor Ort statt.

Suchmaschinen werden bei der Verarbeitung von Suchanfragen auch Ergebnisse mit lokalem Bezug auswerfen -vor allem auch, weil der Benutzer seine aktuellen Standortdaten über IP-Adressen und Cookies zur Verfügung stellt. Google & Co. werden zukünftig auch lokale und regionale Domains stärker berücksichtigen als nationale oder internationale. Die Betreiber einer Webseite können eine Webseite über eine Geo-Domain so strukturieren, daß die zurückgegeben Informationen mit Hinblick auf lokale Schwerpunkte Zusatzinformationen enthalten, die auf der nationalen Webseite nicht zu finden sind, wie z.B. Kontaktdaten, Veranstaltungen mit lokalem/regionalem Bezug, Public Relations usw.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die anderen City-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald von domainregistry.de:

“ Wer eine Niederlassung in einer Stadt betreibt, die eine City-Domain besitzt, sollte eine Registrierung prüfen.“

Am 6. März gibt die Registrierungsstelle der Berlin-Domains 1000 Premium Domains frei. Freigegeben werden Namen wie uhr.berlin, dive.berlin, wein.berlin, emobil.berlin, pflanze.berlin, hypothek.berlin, augenlaser.berlin, prinzessin.berlin, zahnaerzte.berlin und kinderkleider.berlin.

Hans-Peter Oswald dazu: „Wer sich dafür besonders interessiert, sollte ein e-mail an secura@domainregistry.de schreiben“.

Marc Müller

http://www.domainregistry.de/berlin-domains.html
http://www.domainregistry.de/hamburg-domains.html
http://www.domainregistry.de/koeln-domains.html
http://www.domainregistry.de/wien-domains.html
http://www.domainregistry.de/neue-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Immobilien

Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 8. Februar 2018 nach Wien

Security on Tour 2018 – 22 Security-Hersteller, über 50 Lösungen und Fachvorträge

Roadshow der Sicherheitsbranche kommt am 8. Februar 2018 nach Wien

Security on Tour 2018

Am 08.02.2018 kommt die Roadshow der Sicherheitsbranche, die „Security on Tour“, nach Wien. 22 führende Security-Hersteller präsentieren über 50 aktuelle Lösungen aus den Bereichen Zeit und Zutrittskontrolle, Gefahrenmanagement, Sprachalarmierung und Videoüberwachung. Direkt vor Ort können sich damit Fachbetriebe aus der Region über neue Produkte und Trends persönlich mit den Top-Herstellern der Branche auszutauschen. Der Besuch der Roadshow ist kostenlos.

„Fachbetrieben und Fachhandel bietet die regionale Branchen-Roadshow das einmalige Informationsangebot, alle wesentlichen Security-Lösungen bereits vor den Fachmessen kennenzulernen – und das vor ihrer Haustür. Die Security on Tour deckt dazu das gesamte Spektrum gewerblicher, öffentlicher und privater Sicherheitsanforderungen ab“, sagt Isaac Lee vom Security on Tour-Veranstalter EUCAMP.

Zusätzlich werden im Laufe des Tages Fachreferenten der Hersteller zu aktuellen und künftigen Sicherheitsanforderungen informieren. Zum Abschluss der Veranstaltung spricht der Branchenexperte Markus Groben über Standards und Normen rundum die Planung von Videoüberwachungssysteme beim Schutz kritischer Infrastrukturen inklusive neuer Technik-Trends dazu.

Der Umsatz der deutschen Sicherheitsbranche wird 2018 auf 8 Mrd. Euro anwachsen(1). Immer stärkere Bedeutung erhalten vernetzte Lösungen für die operative und strategische Sicherheit. Vor diesem Hintergrund vertieft die SOT 2018 den Austausch zwischen Herstellern und Fachanwendern wie Planern, Errichtern, Systemintegratoren, Investitionsentscheidern und dem Fachhandel.

Hersteller-Übersicht / SOT 2018:
Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Genetic, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, i-Alarmsysteme, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology, Seagate Technology, Solvido und Western Digital Corporation

Termin Wien:
08.02.2018 – 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Eventhotel Pyramide
Parkallee 2
2334 Vösendorf

Kostenloser Besuch für Fachbesucher – Registrierung: www.securityontour.com/besucher
Besucher-Broschüre: www.securityontour.com/SOT-2018-Besucher.pdf

Quelle Statista: (1) http://bit.ly/2CVWVNP

Kurzinformationen zu den teilnehmenden Security-Herstellern:

Advancis ist Hersteller der Softwareplattform WinGuard. Sicherheits- und gebäudetechnische sowie Kommunikationssysteme verschiedener Hersteller werden über die offene Plattform zusammengeführt und können so einheitlich gesteuert werden. Der Anwender in der Leitstelle kann alle Situationen, die im Gebäude oder den überwachten Außenanlagen auftreten, optimal erfassen und wird durch geführte Maßnahmen bei der Meldungsbearbeitung unterstützt.

Avigilon ist Produzent von Software und Hardware für die Videoanalyse und -verwaltung sowie von Überwachungskameras und Zutrittskontroll-Lösungen. Auf der SOT 2018 zu sehen sein werden u.a. die 1-3 MP H4 Mini Dome, der neue H4 Dome mit Infrarot-Strahler sowie erstmals Thermal-Kameras mit selbstlernender Videoanalyse und ein Presence Detektor, ein Radar-Sensor für sensible Bereiche.

Als Global-Player der Sicherheitsbranche informiert außerdem Dahua die SOT-Besucher über seine aktuellen Videoüberwachungssysteme und Alarmanlagen, intelligente Gebäudesysteme und Schlösser, Zutrittskontrollen und vieles mehr. Zum Sortiment gehört ebenso Spezialtechnik für z.B. Objektive, Bildsensoren, Videokodierung, -übertragung und -analyse.

Der führende Hersteller für Sicherheitstechnik DOM wird auf der SOT 201 über seine Produktpalette von patentierten mechanischen Schließzylindern über digitale Zutrittskontrollsysteme bis hin zu Anti-Panik-Geräten und Türschließern informieren. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Tapkey-App als virtueller Schlüsselbund und dem mechanischen Schließsystem DOM ix TwinStar gewidmet.

Die EIZO Produktlinie DuraVision stellt High-End-Monitore für Videosicherheitssysteme bereit. Die IP-Decoder-Monitore zeichnen sich durch ihre besondere Bildqualität und Ausfallsicherheit für den 24/7-Einsatz aus. Die Verbindung von bis zu 16 IP-Kameras erfolgt mittels LAN-Kabel für eine computerlose Videoüberwachung via Netzwerk. Sie beherrschen Steuerungsprotokolle für Axis- (VAPIX) und Panasonic-IP Kameras, den ONVIF-Standard sowie die Video-Aufschaltung durch RTSP-Kommandos via API.

eneo ist der Spezialist für die Videosicherheit. Seit der Markteinführung im Jahr 2000 steht eneo für technologisch überzeugende, hochwertig verarbeitete und nach deutschen Qualitätsmaßstäben geprüfte Produkte zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Portfolio umfasst Kameras, Domes, Rekorder, Monitore und Zubehörprodukte für die Videosicherheit.

erdkreis VIDEO ist Spezialist für kundenspezifische Gesamtlösungen bei Videosicherheitstechnik wie auch Value-added Händler für Avigilon, Hikvision und Powerhaus mit angegliederter Projektunterstützung und Fach-Schulungen. In der Kombination aus Videosicherheit, Freilandsicherung und Zutrittskontrolle begleitet erdkreis Security-Projekte von der Bedarfsanalyse bis hin zur System-Installation.

euromicron zeigt ganzheitliche Schutzkonzepte im Bereich intelligenter Gebäudetechnologie rundum Netzwerke, IT-Sicherheit und Sicherheitswarnsystemen. Der Systemintegrator arbeitet herstellerunabhängig und erstellt kundenspezifische Lösungen für Kommunikations-, Übertragungs-, Sicherheits- und Datennetze aus einer Hand.

Gehrke setzt die Roadshow-Besucher auf den neuesten Stand gebäudebezogener Sprachkommunikation. Sicherheitsrelevante Intercom-, oder besser NeuroKom IP Lösungen, ohne zentrale Einrichtungen, ohne Lizenz- und Serverkosten, ganz einfach durch intelligente Endgeräte (NeuroUnit-Module). Bis zu 9.000 Einheiten, Gateways oder Interface-Konzentratoren können problemlos gesamte Sicherheitskonzepte abbilden. Das macht NeuroKom IP extrem interessant für Planer, Errichter und Betreiber.

Genetec ist ein innovatives Technologieunternehmen mit einem breiten Lösungsportfolio für Sicherheit, Information und operativen Betrieb von Unternehmen und Organisationen. Die zentrale Lösung Security Center vereinigt IP-basierte Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Nummernschilderkennung, Kommunikation und Analytics auf einer einzigen Plattform. Genetec entwickelt darüber hinaus Cloud-Lösungen und -Services. Sie erhöhen die Sicherheit und tragen dazu bei, dass Regierungsverantwortliche, Unternehmen, Verkehrsbetriebe sowie Städte und Gemeinden, in denen wir leben, neue Erkenntnisse über ihre Betriebsabläufe erhalten. Das Unternehmen mit Sitz in Montreal, Kanada, wurde 1997 gegründet. Genetec betreut Kunden weltweit mit einem umfangreichen Netzwerk aus zertifizierten Vertriebspartnern, Systemintegratoren und Beratern in über 80 Ländern.

Hanwha Techwin Europe bietet kostengünstige und innovative Videoüberwachungslösungen mit bis zu 4K Auflösung, wie z.B. die Wisenet Open-Platform-Kameras. Mit diesen können Errichter und Systemintegratoren über den konventionellen Sicherheitssektor hinaus neue Geschäftsmöglichkeiten generieren. Mit den leistungsstarken DSP-Chipsätzen der Wisenet Kameras, bieten die in der Kamera integrierten Anwendungen den Kunden praktische Vorteile: Anwender haben die Möglichkeit und Flexibilität, ausgewählte Videoanalyseanwendungen entsprechend ihren individuellen Anforderungen in die Kameras zu laden.

Des Weiteren ermöglicht Hikvision als weltweit größter Security-Anbieter detaillierte Einsicht in seine aktuellen Produktreihen. Zu sehen sein werden u.a. IP-Kameras und Videoüberwachung der Lightfighter-Reihe, die speziell für Situationen mit starkem Gegenlicht konzipiert wurde. Außerdem bietet Hikvision ein Entwicklungssystem, über das sich jede Hochsicherheitsanforderung erfassen und skalieren lässt.

Als Gesamtanbieter für ALARM-VIDEO-ZUTRITT bietet i-Alarmsysteme eine gut sortierte Auswahl an Qualitätsprodukten namhafter Hersteller. Es werden laufend die neuesten Produkte der Sicherheitstechnik getestet, um ein Höchstmaß an Qualität und Auswahl bieten zu können. Ein umfassender Service und Support sowie die Nähe zum Kunden mit Firmensitzen in Österreich, Deutschland und der Schweiz machen i-Alarmsysteme zu einem verlässlichen Partner für Errichterbetriebe.

IDIS ist ein internationales Sicherheitsunternehmen, das Überwachungslösungen für ein breites Spektrum von kommerziellen und öffentlichen Märkten entwickelt, herstellt und liefert. Mit mehr als 100 strategischen Partnern in über 40 Ländern aktiv, ist IDIS, dessen Firmensitz und Produktionsstätten direkt vor den Toren von Seoul beheimatet sind, der größte südkoreanische Hersteller von Videoüberwachungsprodukten und zählt zu den international führenden Anbietern von digitalen Überwachungslösungen. IDIS Technologie ist weltweit in über 1,9 Millionen Rekordern und mehr als 15 Millionen Kameras im Einsatz. Die IDIS Komplettüberwachungslösung erfüllt die Anforderungen einer zunehmend anspruchsvollen Sicherheitslandschaft. IDIS bietet den Vorteil einer End-to-End-Komplettüberwachungslösung von höchster Qualität sowie Innovationen, die sich durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit auszeichnen und jedem Sicherheitsbedarf gerecht werden – bei unübertroffener Leistungsfähigkeit und Qualität sowie geringen Gesamtbetriebskosten.

ISEO ist renommierter Hersteller mechanischer, elektronischer sowie mechatronischer Schließsysteme und -komponenten. Die Produktpalette reicht von Profilzylindern über Flucht- und Panikbeschläge bis zu Komplettlösungen für Wohnen und Gewerbe. Darüber hinaus wird ISEO bei der SOT seine aktuellen Smart-Home-Lösungen präsentieren.

Der „Handover-Experte“ KEMAS zeigt ein branchenübergreifendes 24h-Übergabesystem. Das intelligente Anlagen- und Managementsystem sichert Ressourcen wie Schlüssel, Arbeitsmittel bis Post im Depot, automatisiert Disposition und Übergabe und stellt exakte Informationen zu Bestand, Nutzung, Zustand und Verfügbarkeit bereit. Individuelle Berechtigungskonzepte schützen dabei zuverlässig vor externen Zugriffen.

MOBOTIX, bekannter Hersteller von Video Management Systemen und intelligenten, autonomen IP-Kameras, zeigt unter anderem seine neuesten Kameraversionen mit integrierter 6MP-Moonlight-Technologie samt Videomanagement-Software. Aufgrund der „dezentralen Architektur“ sind die IP-Kameras insbesondere für ihre hohe Videoqualität bei geringem Bandbreitenbedarf bekannt.

PCS Systemtechnik realisiert Sicherheitslösungen für Zutritt- und Zufahrtskontrolle, Videoüberwachung, Kennzeichenerkennung, biometrische Handvenenerkennung, Besucherverwaltung, Integration von Offline-Terminals, Drehkreuzen und Schranken. Basis dafür sind die Hightech-Produkte der INTUS Terminalfamilie sowie CONVISION Kameras. Das Highlight ist die Live Präsentation der hochsicheren Handvenenerkennung – legen Sie selbst die Hand auf das Herz des biometrischen Lesers und erleben Sie wie sympathisch und intuitiv Zutrittskontrolle sein kann.

Promise Technology informiert auf der SOT 2018 über seine Open Storage-Plattform zur IP Überwachung und skalierbaren Speicherlösungen für mittlere und große Videoüberwachung. Die SmartBoost-Technologien beseitigen dabei zuverlässig Leistungsengpässe. So unterstützen die Videoüberwachungsserver der Vess-Serie im Lösungsvergleich eine deutlich höhere Anzahl von IP-Kameras als vergleichbare Systeme.

Seagate Technology, einer der weltweit führenden Festplattenhersteller, zeigt auf der SOT 2018 sein hochmodernes SkyHawk Portfolio an Videoüberwachungslösungen. Die Festplatten sind für DVR- und NVR-Geräte optimiert, auf hohe Workloads im Dauerbetrieb ausgelegt und bieten Speicherkapazitäten von bis 10 TB. Highlight am Stand von Seagate ist die kürzlich vorgestellte SkyHawk AI, die erste speziell für Anwendungen im Bereich künstlicher Intelligenz (KI) entwickelte Videoüberwachungslösung.

Solvido ist die Lösungsmarke der VIDEOR E. Hartig GmbH für die Bereiche Security, Broadcast, Imaging und Digital Signage. Solvido bietet Beratung und Dienstleistungen rund um die Projektplanung sowie Produktlösungen wie maßgeschneiderte Hardware und Komplettlösungen.

Western Digital Corporation ist ein branchenführender Anbieter von Speichertechnologien und -lösungen, die es Menschen ermöglichen, Daten zu erstellen, zu nutzen, zu erleben und zu bewahren. Das Unternehmen adressiert ständig wechselnde Marktbedürfnisse, indem es ein umfassendes Portfolio an überzeugenden, hochwertigen Speicherlösungen mit kundenorientierter Innovation, hoher Effizienz, Flexibilität und Geschwindigkeit bietet. Unsere Produkte werden unter den Marken G-Technology™, HGST, SanDisk®, Upthere™ und WD® an OEMs, Distributoren, Wiederverkäufer, Cloud-Infrastrukturanbieter und Verbraucher vermarktet.

„Security on Tour“ ist eine Branchen-Roadshow mit regionalen Fachveranstaltungen für Unternehmen und Dienstleister der Sicherheitsbranche. Veranstalter ist EUCAMP mit Sitz in Bad Homburg v. d. H. unter der Leitung von Isaac Lee, ehemaliger Marketing Manager bei Samsung Techwin, sowie Gabi Schurkus mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Veranstaltungsbranche. Die Hersteller-Aussteller der SOT 2018 sind Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Genetic, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, i-Alarmsysteme, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology, Seagate Technology, Solvido und Western Digital Corporation.

Kontakt
EUCAMP
Gabi Schurkus
Im Winkel 15
61352 Bad Homburg v. d. H.
+49-(0)176-45940144
info@securityontour.com
http://www.securityontour.com

Allgemein

35. Donauinselfest 2018: Die Erfolgsgeschichte geht weiter!

Auch 2018 gilt: Kein Sommerfeeling ohne Donauinselfest!

35. Donauinselfest 2018: Die Erfolgsgeschichte geht weiter!

Festbühne Donauinselfest (Bildquelle: @ Donauinselfest)

Das 35. Donauinselfest, Europas größtes Open Air Festival mit freiem Eintritt,
findet vom 22. bis 24. Juni 2018, erneut in Wien, Österreich statt.

Art der Veranstaltung: Open Air Festival bei freiem Eintritt
Wann:22. bis 24. Juni 2018
Wo:Donauinsel Wien – Österreich, Nordbrücke bis Reichsbrücke
Veranstalter:SPÖ Wien, www.wien.spoe.at

Weitere Informationen auf http://www.donauinselfest.at
Facebook: https://www.facebook.com/Donauinselfest
Twitter: https://twitter.com/Inselfest
Instagram: https://www.instagram.com/inselfest
YouTube: https://www.youtube.com/user/donauinselfest2010
Flickr: https://www.flickr.com/photos/donauinselfest

Informationen über Wien: http://www.wien.info

Die ersten Künstler, Festivalhighlights, werden Anfang April präsentiert. Das komplette Line Up folgt im Mai.

Auch der österreichische Nachwuchs hat 2018 erneut die Chance sich beim begleitenden spark7 Rock The Island Contest pres. by W24 für einen Auftritt neben den großen Stars auf einer der Bühnen zu bewerben.

2017 wurde auf 16 Inseln 600 Stunden Programm für heimisches und internationales, junges und älteres Publikum geboten.

Stars & Highlights 2017:
Akua Naru, Alma, Alvaro Soler, Amy Macdonald, Andy Lee Lang, Barcelona Gipsy balKan Orchestra, Brenk Sinatra, Cedric Gervais, Count Basic, Crack Ignaz, Cro, Der Nino aus Wien und Band, Dirty Impact, DJ Chris Rhythm, Dub FX, Falco-Tribute-Konzert, Garish, Global Deejays, Hansi Hinterseer, Heinz, Hot Pants Road Club, Judith Holofernes, K. Flay, Klaus Eckel, Lions Head, Mando Diao, Marc Pircher, Marco Ventre, Marianne Mendt, Max Giesinger, MC Yankoo, Michael Bolton, Mighty Oaks, Mike Perry, Moop Mama, Norbert Schneider, Rainhard Fendrich, Rene Rodrigezz, Skolka, Sportfeunde Stiller, The Crispies, Virginia Ernst, Wiener Wahnsinn, Wincent Weiss, uvm.

Die Pro Event Team für Wien GmbH zeichnet als durchführende Agentur des Donauinselfests für die gesamte Planung, Umsetzung und Vermarktung des Donauinselfests verantwortlich.

C I G Elisabeth Kaiser begleitet die internationale und nationale Medienpräsenz des DIF – DONAUINSELFEST im Bereich News – Events/Veranstaltungskalender & Tourismus.

Firmenkontakt
Pro Event Team für Wien GmbH
Thomas Waldner
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524 70 94
info@donauinselfest.at
http://www.proevent.at

Pressekontakt
C I G Medienanalysen & more …
Elisabeth Kaiser i.A. für Pro Event Team für Wien GmbH
Maria Jacobi Gasse 1
1030 Wien
0043.1.524.70.94
e.kaiser@cig.at
http://www.proevent.at

Allgemein

Dr. Cora Haller-Waschak – Optimale Dental-Versorgung und zahnärztliche Heilkunde in Wien

Dr. Cora Haller-Waschak und ihr Team verfügen über höchste medizinisch-technische Kompetenz, sondern zeichnen sich aus durch ein liebevolles Augenmerk auf die Bedürfnisse der Patienten, sensible Betreuung und viel Geduld.

Dr. Cora Haller-Waschak - Optimale Dental-Versorgung und zahnärztliche Heilkunde in Wien

Dr. Cora Haller-Waschak – Wien (Bildquelle: © dieaerztin – zaronews)

Wien-Währing – Ich muss zum Zahnarzt, das ist für viele Mitmenschen ein wahrer Alptraum. Wir Menschen sind da einfach Laien, wir wissen nichts darüber und verlassen uns dann auf Tipps von Laien die auch nichts darüber wissen, aber sich aus vielen Hörensagen eine Meinung gebildet haben. Das Ende vom Lied ist oftmals die Tatsache, dass eben mein Zahnarzt der Beste ist, das ist dann die weit verbreitete Glaubensvorstellung von vielen Zahnpatienten. Wie erkennt man eigentlich einen kompetenten Zahnarzt? Eine gute Frage, da fragen wir doch einfach einmal einen Zahnarzt der einen sehr guten Ruf sein eigen nennen darf, Frau Dr. Cora Haller-Waschak ( www.dieaerztin.at) gab uns Einblicke in die Dentalwelt und erklärte uns aus Ihrer Sicht warum Menschen ein gutes Gespür haben wenn es darum geht eine zahnärztliche Versorgung zu bewerten.

Was braucht es um von den Patienten als gute Zahnärztin, oder Zahnarzt bezeichnet zu werden?

Erstmal braucht es Zeit für den Patienten und Verständnis für seine spezielle Situation, der Patient will auf keinen Fall das Erlebnis Er/Sie wären jetzt schnell mal dran und dann wird das schon passen. Der Patient braucht Aufmerksamkeit, eine zufriedenstellende Aufklärung und das Gefühl von Geborgenheit in der Zeit des Aufenthaltes. Selbstverständlich nehmen wir uns dafür ausreichend Zeit, um Patienten und Ihre Ängste, Befürchtungen und deren Sorgen ausführlich zu besprechen und zu informieren und präzise zu behandeln. Das geht soweit das ich Menschen die nicht die Möglichkeit haben unsere Ordination zu besuchen auch mit Hausbesuchen helfe, wenn es nicht anders geht. Mit einer großen Portion menschlicher Wärme und den richtigen Feeling, gepaart mit professioneller Kompetenz entsteht dann dieses optimale Vertrauen zwischen Zahnarzt und Patient und das scheinen die Menschen in unserer Praxis als tolle Erfahrung zu werten. Die Menschen spüren ob Sie in guten Händen sind, so Dr. Cora Haller-Walschak im Gespräch.

Der Patient die Technik und der Arzt

„Wann immer Menschen in eine medizinische Behandlung gehen kommen gemischte Gefühle aus, viele fühlen sich einfach der Technik ausgeliefert und Befürchtungen machen sich breit, Schmerz wird im Bewusstsein aktualisiert. Die Umgebung ist für den Patienten immer befremdlich, unbehaglich, nur der behandelnde Arzt kann die Brücke bauen zur Psyche des Patienten, und darüber hinaus zum Herzen, dem Gefühlszentrum, die Rationalität ist dann Sache des Zahnarztes“.

Dr. Cora Haller-Walschak ist seit 1990 Fachärztin für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde und weiß genau was Patient und Sie,als Zahnärztin verbindet, es ist das Vertrauen in ein handlungsbewusstes Team, ein erfahrenes Expertenwissen und ein strukturiertes handwerkliches Können. Das Team in Wien-Währing verfügt über eine enorme fachmännische medizinisch-technische Kompetenz die in täglichen Arbeitsprozessen eine effektive und präzise Patientenversorgung gewährleistet. Darüber hinaus zeichnet sich die Ordination durch sehr wichtige und ganz besondere Eigenschaften aus: Das liebevolle Augenmerk auf die Bedürfnisse und Gefühle der Patientinnen und Patienten, die sensible Betreuung und viel Geduld. Wir setzen neben diversen speziellen Behandlungen auch Implantate ein, die Zahntechnik ist direkt an der Praxis angeschlossen und führt meisterliche Dentalarbeiten durch, da ist eben medizinische Zahnheilkunde, ein Teil meines Lebens, das ich ganz im Sinne der Aufgabe als Philosophie ansehen, so die Zahnärztin aus Wien.

Da verwundert es auch nicht wenn Menschen begeistert berichten:

„Frau Dr. Cora Haller-Waschek ist für mich die beste Zahnärztin Österreichs. Ich bin sehr froh bei ihr in Zahnbehandlung sein zu können. Sie hat auch ein tolles Team in der Ordination“

„Trotz meiner Angst vor Zahnärzten hat es Fr. Dr. Haller-Waschak geschafft, mir eine schmerzfreie und angstfreie Behandlung zu gewährleisten. Ich werde sicher nur mehr zu ihr gehen.“

„Die Zähne sind phantastisch und wunderschön. Der Techniker arbeitet hier perfekt. Keine Schmerzen und sehr zufrieden.“

Erwähnenswert und interessant

In der Ordination wird donnerstags eine Behandlung im Dämmerschlaf angeboten.
Mundhygienebehandlungen werden von einer eigens dafür zuständigen Mitarbeiterin durchgeführt.
Das hauseigene Zahnlabor mit Zahntechniker ermöglicht rasche Anfertigungen und Reparaturen von Prothesen, Brücken und Kronen.

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.facebook.com/cora.hallerwaschak und in dem Video

Detailinformationen, die Leistungen im Überblick:

– Anästhesie
– Ästhetische Zahnheilkunde
– Bleaching
– Bruxismus
– Dentalphobie
– Diagnostik
– Endodontologie
– Fissurenversiegelung
– Ganzheitliche Zahnheilkunde
– Gerostomatologie
– Gnathologie
– Kieferorthopädie
– Kinderzahnheilkunde
– Konservierende Zahnheilkunde
– Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie
– Parodontologie
– Polysynaptischen Reflex
– Prophylaxe
– Prothetik
-Reparatur
– Röntgen
– Veneers
– Zahnimplantate

Diplome

– Ästhetische Zahnheilkunde (DGZMK)
– Gerostomatologie
– Implantologie
– Kieferorthopädie
– Kinderzahnheilkunde
– Komplementärverfahren in der Zahnheilkunde
– Zahnärztliche Hypnose und Kommunikation
– Zahnärztliches Fortbildungsdiplom

Dr. Cora Haller-Waschak – Fachärztin für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Wien

Kontakt
Die Ärztin
Dr. Cora Haller-Waschak
Kutschkergasse 12/21
1180 Wien
+43 1 406 82 98
+43 1 406 82 88
info@dieaerztin.at
http://www.dieaerztin.at

Allgemein

Security on Tour 2018: Roadshow der Sicherheitsbranche kommt nach Wien

18 Security-Hersteller laden am 8. Februar 2018 zum regionalen Fachaustausch ein

Security on Tour 2018: Roadshow der Sicherheitsbranche kommt nach Wien

SOT 2018 – Aussteller-Hersteller

Die Roadshow der Sicherheitsbranche „Security on Tour“ kommt am 08.02.2018 erstmals auch nach Wien. Fachanwender aus der Region haben damit die Möglichkeit, sich ohne lange Anfahrt mit 18 führenden Security-Herstellern über neue Produkte und Trends persönlich auszutauschen. Zu sehen sein werden Security-Lösungen aus den Bereichen Zeit und Zutrittskontrolle, Gefahrenmanagement, Sprachalarmierung und Videoüberwachung. Der Besuch der Roadshow ist kostenlos – die Registrierung erfolgt unter www.securityontour.com/besucher

Der Umsatz der deutschen Sicherheitsbranche wird 2017 rund 7,7 Mrd. Euro erreichen(1), 2018 wird dieser auf 8 Mrd. Euro anwachsen. Immer stärkere Bedeutung erhalten vernetzte Lösungen für die operative und strategische Sicherheit. Vor diesem Hintergrund vertieft die SOT 2018 den Austausch zwischen Herstellern und Fachbetrieben wie unter anderem Planern, Errichtern, Systemintegratoren, Investitionsentscheidern und dem Fachhandel.

Isaac Lee, Security on Tour-Veranstalter: „Die SOT 2018 deckt das gesamte Spektrum von gewerblichen, öffentlichen und privaten Sicherheitsanforderungen ab. Fachanwender aus Wien und Umgebung können sich somit fast vor ihrer Haustür auf den neuesten Stand der Technik bringen lassen. Das Informationsangebot steht den Fachbetrieben kostenlos zur Verfügung.“

Hersteller-Übersicht / SOT 2018:
Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology und Solvido

Zusätzlich werden im Laufe des Tages Fachreferenten der Hersteller zu aktuellen und künftigen Sicherheitsanforderungen informieren. Zum Abschluss der Veranstaltung spricht der Branchenexperte Markus Groben über Standards und Normen rundum die Planung von Videoüberwachungssystemen beim Schutz kritischer Infrastrukturen inklusive neuer Technik-Trends.

Termin Wien:
08.02.2018 – 09:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Eventhotel Pyramide
Parkallee 2
2334 Vösendorf

Download Besucher-Broschüre: http://bit.ly/2Aa1j6Z

Kurzinformationen zu den teilnehmenden Security-Herstellern:

Advancis ist Hersteller der Softwareplattform WinGuard. Sicherheits- und gebäudetechnische sowie Kommunikationssysteme verschiedener Hersteller werden über die offene Plattform zusammengeführt und können so einheitlich gesteuert werden. Der Anwender in der Leitstelle kann alle Situationen, die im Gebäude oder den überwachten Außenanlagen auftreten, optimal erfassen und wird durch geführte Maßnahmen bei der Meldungsbearbeitung unterstützt.

Avigilon ist Produzent von Software und Hardware für die Videoanalyse und -verwaltung sowie von Überwachungskameras und Zutrittskontroll-Lösungen. Auf der SOT 2018 zu sehen sein werden u.a. die 1-3 MP H4 Mini Dome, der neue H4 Dome mit Infrarot-Strahler sowie erstmals Thermal-Kameras mit selbstlernender Videoanalyse und ein Presence Detektor, ein Radar-Sensor für sensible Bereiche.

Als Global-Player der Sicherheitsbranche informiert außerdem Dahua die SOT-Besucher über seine aktuellen Videoüberwachungssysteme und Alarmanlagen, intelligente Gebäudesysteme und Schlösser, Zutrittskontrollen und vieles mehr. Zum Sortiment gehört ebenso Spezialtechnik für z.B. Objektive, Bildsensoren, Videokodierung, -übertragung und -analyse.

Der führende Hersteller für Sicherheitstechnik DOM wird auf der SOT 201 über seine Produktpalette von patentierten mechanischen Schließzylindern über digitale Zutrittskontrollsysteme bis hin zu Anti-Panik-Geräten und Türschließern informieren. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei der Tapkey-App als virtueller Schlüsselbund und dem mechanischen Schließsystem DOM ix TwinStar gewidmet.

Die EIZO Produktlinie DuraVision stellt High-End-Monitore für Videosicherheitssysteme bereit. Die IP-Decoder-Monitore zeichnen sich durch ihre besondere Bildqualität und Ausfallsicherheit für den 24/7-Einsatz aus. Die Verbindung von bis zu 16 IP-Kameras erfolgt mittels LAN-Kabel für eine computerlose Videoüberwachung via Netzwerk. Sie beherrschen Steuerungsprotokolle für Axis- (VAPIX) und Panasonic-IP Kameras, den ONVIF-Standard sowie die Video-Aufschaltung durch RTSP-Kommandos via API.

eneo ist der Spezialist für die Videosicherheit. Seit der Markteinführung im Jahr 2000 steht eneo für technologisch überzeugende, hochwertig verarbeitete und nach deutschen Qualitätsmaßstäben geprüfte Produkte zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Portfolio umfasst Kameras, Domes, Rekorder, Monitore und Zubehörprodukte für die Videosicherheit.

erdkreis VIDEO ist Spezialist für kundenspezifische Gesamtlösungen bei Videosicherheitstechnik wie auch Value-added Händler für Avigilon, Hikvision und Powerhaus mit angegliederter Projektunterstützung und Fach-Schulungen. In der Kombination aus Videosicherheit, Freilandsicherung und Zutrittskontrolle begleitet erdkreis Security-Projekte von der Bedarfsanalyse bis hin zur System-Installation.

euromicron zeigt ganzheitliche Schutzkonzepte im Bereich intelligenter Gebäudetechnologie rundum Netzwerke, IT-Sicherheit und Sicherheitswarnsystemen. Der Systemintegrator arbeitet herstellerunabhängig und erstellt kundenspezifische Lösungen für Kommunikations-, Übertragungs-, Sicherheits- und Datennetze aus einer Hand.

Gehrke setzt die Roadshow-Besucher auf den neuesten Stand gebäudebezogener Sprachkommunikation. Sicherheitsrelevante Intercom-, oder besser NeuroKom IP Lösungen, ohne zentrale Einrichtungen, ohne Lizenz- und Serverkosten, ganz einfach durch intelligente Endgeräte (NeuroUnit-Module). Bis zu 9.000 Einheiten, Gateways oder Interface-Konzentratoren können problemlos gesamte Sicherheitskonzepte abbilden. Das macht NeuroKom IP extrem interessant für Planer, Errichter und Betreiber.

Hanwha Techwin Europe bietet kostengünstige und innovative Videoüberwachungslösungen mit bis zu 4K Auflösung, wie z.B. die Wisenet Open-Platform-Kameras. Mit diesen können Errichter und Systemintegratoren über den konventionellen Sicherheitssektor hinaus neue Geschäftsmöglichkeiten generieren. Mit den leistungsstarken DSP-Chipsätzen der Wisenet Kameras, bieten die in der Kamera integrierten Anwendungen den Kunden praktische Vorteile: Anwender haben die Möglichkeit und Flexibilität, ausgewählte Videoanalyseanwendungen entsprechend ihren individuellen Anforderungen in die Kameras zu laden.

Des Weiteren ermöglicht Hikvision als weltweit größter Security-Anbieter detaillierte Einsicht in seine aktuellen Produktreihen. Zu sehen sein werden u.a. IP-Kameras und Videoüberwachung der Lightfighter-Reihe, die speziell für Situationen mit starkem Gegenlicht konzipiert wurde. Außerdem bietet Hikvision ein Entwicklungssystem, über das sich jede Hochsicherheitsanforderung erfassen und skalieren lässt.

IDIS ist ein internationales Sicherheitsunternehmen, das Überwachungslösungen für ein breites Spektrum von kommerziellen und öffentlichen Märkten entwickelt, herstellt und liefert. Mit mehr als 100 strategischen Partnern in über 40 Ländern aktiv, ist IDIS, dessen Firmensitz und Produktionsstätten direkt vor den Toren von Seoul beheimatet sind, der größte südkoreanische Hersteller von Videoüberwachungsprodukten und zählt zu den international führenden Anbietern von digitalen Überwachungslösungen. IDIS Technologie ist weltweit in über 1,9 Millionen Rekordern und mehr als 15 Millionen Kameras im Einsatz.

Die IDIS Komplettüberwachungslösung erfüllt die Anforderungen einer zunehmend anspruchsvollen Sicherheitslandschaft. IDIS bietet den Vorteil einer End-to-End-Komplettüberwachungslösung von höchster Qualität sowie Innovationen, die sich durch Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität und Skalierbarkeit auszeichnen und jedem Sicherheitsbedarf gerecht werden – bei unübertroffener Leistungsfähigkeit und Qualität sowie geringen Gesamtbetriebskosten.

ISEO ist renommierter Hersteller mechanischer, elektronischer sowie mechatronischer Schließsysteme und -komponenten. Die Produktpalette reicht von Profilzylindern über Flucht- und Panikbeschläge bis zu Komplettlösungen für Wohnen und Gewerbe. Darüber hinaus wird ISEO bei der SOT seine aktuellen Smart-Home-Lösungen präsentieren.

Der „Handover-Experte“ KEMAS zeigt ein branchenübergreifendes 24h-Übergabesystem. Das intelligente Anlagen- und Managementsystem sichert Ressourcen wie Schlüssel, Arbeitsmittel bis Post im Depot, automatisiert Disposition und Übergabe und stellt exakte Informationen zu Bestand, Nutzung, Zustand und Verfügbarkeit bereit. Individuelle Berechtigungskonzepte schützen dabei zuverlässig vor externen Zugriffen.

MOBOTIX, bekannter Hersteller von Video Management Systemen und intelligenten, autonomen IP-Kameras, zeigt unter anderem seine neuesten Kameraversionen mit integrierter 6MP-Moonlight-Technologie samt Videomanagement-Software. Aufgrund der „dezentralen Architektur“ sind die IP-Kameras insbesondere für ihre hohe Videoqualität bei geringem Bandbreitenbedarf bekannt.

PCS Systemtechnik realisiert Sicherheitslösungen für Zutritt- und Zufahrtskontrolle, Videoüberwachung, Kennzeichenerkennung, biometrische Handvenenerkennung, Besucherverwaltung, Integration von Offline-Terminals, Drehkreuzen und Schranken. Basis dafür sind die Hightech-Produkte der INTUS Terminalfamilie sowie CONVISION Kameras. Das Highlight ist die Live Präsentation der hochsicheren Handvenenerkennung – legen Sie selbst die Hand auf das Herz des biometrischen Lesers und erleben Sie wie sympathisch und intuitiv Zutrittskontrolle sein kann.

Promise Technology informiert auf der SOT 2018 über seine Open Storage-Plattform zur IP Überwachung und skalierbaren Speicherlösungen für mittlere und große Videoüberwachung. Die SmartBoost-Technologien beseitigen dabei zuverlässig Leistungsengpässe. So unterstützen die Videoüberwachungsserver der Vess-Serie im Lösungsvergleich eine deutlich höhere Anzahl von IP-Kameras als vergleichbare Systeme.

Solvido ist die Lösungsmarke der VIDEOR E. Hartig GmbH für die Bereiche Security, Broadcast, Imaging und Digital Signage. Solvido bietet Beratung und Dienstleistungen rund um die Projektplanung sowie Produktlösungen wie maßgeschneiderte Hardware und Komplettlösungen.


Quelle: (1) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/248225/umfrage/prognose-zum-umsatz-in-der-sicherheitsbranche-in-deutschland/

„Security on Tour“ ist eine Branchen-Roadshow mit regionalen Fachveranstaltungen für Unternehmen und Dienstleister der Sicherheitsbranche. Veranstalter ist EUCAMP mit Sitz in Bad Homburg v. d. H. unter der Leitung von Isaac Lee, ehemaliger Marketing Manager bei Samsung Techwin, sowie Gabi Schurkus mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der Veranstaltungsbranche. Die Hersteller-Aussteller der SOT 2018 sind Advancis, Avigilon, Dahua, DOM, EIZO, eneo, erdkreis VIDEO, euromicron, Gehrke, Hanwha Techwin Europe, Hikvision, IDIS, ISEO, KEMAS, MOBOTIX, PCS, Promise Technology und Solvido.

Kontakt
EUCAMP
Gabi Schurkus
Im Winkel 15
61352 Bad Homburg v. d. H.
+49-(0)176-45940144
info@securityontour.com
http://www.securityontour.com