Tag Archives: Wochen

Allgemein

Nur noch 11 Wochen bis zum 1. Kanzleimarketingtag

Tagung für innovatives Marketing in rechts- und steuerberatenden Kanzleien am 10. Oktober 2014 in Königswinter – Anmeldefrist endet am 01. September 2014

Essen, den 25. Juli 2014****Nur noch 11 Wochen, dann findet der 1. Soldan Kanzleimarketingtag in Königswinter statt. Auf der von der Hans Soldan GmbH ins Leben gerufenen Tagung für innovatives Marketing in rechts- und steuerberatenden Kanzleien beantworten führende Marketingexperten die wichtigsten Fragen zum Thema Kanzleimarketing, vermitteln in Vorträgen und durch Best Practice-Beispiele ihr Fachwissen und geben wertvolle Expertentipps. Erstmals vergibt Soldan auf der Tagung auch den Soldan WEBSITE AWARD 2014 für die beste Kanzleiwebsite in den beiden Kategorien rechtsberatende und steuerberatende Kanzleien. Die Veranstaltung klingt mit einer gemeinsamen Schifffahrt und Dinner-Buffet auf der „Rheinprinzessin “ aus. Es gibt noch einige Plätze, für die sich Interessenten bis Anfang September anmelden können.

Zum Auftakt der Veranstaltung referiert Markus Engelbertz, Dozent, Geschäftsführer EngineRoom, über „Online Marketing für Kanzleien“. Anschließend vermittelt Sebastian Quirmbach, Kanzleimanager Quirmbach & Partner in seinem Best Practice-Vortrag einen Einblick in das erfolgreiche „Marketing für Rechtsanwälte“. Nach der Mittagspause setzt Markus Danninger, Geschäftsführer Atikon EDV & Marketing GmbH, die Best Practice-Reihe mit „Marketing für Steuerberater“ fort. Als Keynote-Speaker konnte der XING-Experte Nr. 1, Joachim Rumohr, gewonnen werden, der aufzeigt, wie Steuerberater und Rechtsanwälte XING professionell für ihr Kanzleimarketing nutzen können.

Direkt danach erfolgt die Verleihung des 1. Soldan WEBSITE AWARD 2014. Mit der
anschließenden moderierten Podiumsdiskussion endet der offizielle Teil der Tagung. Den Ausklang des Tages bildet ab 19.00 Uhr die Abendveranstaltung auf der „Rheinprinzessin“.

Der Tagungspreis von 249,- Euro zzgl. MwSt. beinhaltet neben der Teilnahme an der Tagung, die Verpflegung inkl. Tagungsgetränke, die Verleihung des „Soldan WEBSITE AWARD 2014“ und die After-Work-Party auf der „Rheinprinzessin“.

Interessenten können sich unter www.soldan.de/kanzleimarketingtag anmelden. Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt. Mehr Informationen zum Soldan WEBSITE AWARD sind auf www.soldan.de/websiteaward zu finden.
Bildquelle: 

Über Soldan:

Die Hans Soldan GmbH ist der führende Anbieter für Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in den Bereichen Kanzleibedarf, Kanzleiwissen, Kanzleimarketing und Kanzleiorganisation. Neben Fachprodukten, Fachliteratur und Datenbanken werden allgemeiner Bürobedarf, Seminare und Weiterbildung sowie zahlreiche Dienstleistungen wie Sekretariatsservice oder Aktenmanagement angeboten. Als Branchen-Spezialist kennt Soldan die besonderen Anforderungen der Kanzleien und bietet für alles eine gute Lösung.

Über die gemeinnützige Hans Soldan Stiftung wird durch die Vergabe von Fördergeldern an universitäre Einrichtungen und Institutionen der Anwaltschaft die praxisorientierte Aus- und Fortbildung von Rechtsanwälten, Notaren und deren Mitarbeitern gefördert. Das Soldan Institut für Anwaltmanagement e. V. erforscht als unabhängige Einrichtung die Strukturentwicklung der Anwaltschaft und die sich hieraus ergebenden Bedingungen für eine erfolgreiche und zukunftsorientierte Tätigkeit von Anwaltskanzleien.

Hans Soldan GmbH
Dr. Alfried Große
Bocholderstraße 259
45356 Essen
0201-8419594
presse@soldan.de
http://www.soldan.de

GBS-Die PublicityExperten
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@publicity-experte.de
http://www.publicity-experte.de

Allgemein

Für eine Woche Arbeit sieben Wochen Vergütung

Gericht bejaht Anscheinsbeweis bei kurz nach Anzeige der Arbeitsunfähigkeit ausgesprochener Kündigung

Für eine Woche Arbeit sieben Wochen Vergütung

RA Dr. Oliver K.-F. Klug

Das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein bejaht mit Urteil vom 06.02.2014 den Anscheinsbeweis, dass der Arbeitgeber die Kündigung gem. § 8 Abs. 1 Satz 1 EFZG aus Anlass der Arbeitsunfähigkeit ausgesprochen hat, wenn ein enger zeitlicher Zusammenhang zwischen der Anzeige der Arbeitsunfähigkeit und der nachfolgend ausgesprochenen Kündigung besteht. Für Rechtsanwalt Dr. Oliver K.-F. Klug, Hauptgeschäftsführer des AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., ist der dem Urteil zugrunde liegende Sachverhalt für den Arbeitgeber doppelt ärgerlich und frustrierend.

„Nach § 3 Abs. 3 EFZG entsteht der 6-wöchige-Entgeltfortzahlungsanspruch erst nach einer 4-wöchigen ununterbrochenen Dauer des Arbeitsverhältnisses. Die Arbeitnehmerin hatte sich hier nach nur einer Woche Dauer des Arbeitsverhältnisses arbeitsunfähig krankgemeldet. Die vom Arbeitgeber ausgesprochene Kündigung führte infolge der 14-tägigen Kündigungsfrist aber dann zu einem Bestehen des Arbeitsverhältnisses von 4 Wochen und einem Tag. In diesem Fall ist der Arbeitgeber zur 6-wöchigen Entgeltfortzahlung selbst dann verpflichtet, wenn diese über die Kündigungsfrist hinausgeht. Der Arbeitgeber hat hier also für eine Woche Arbeitsleistung insgesamt 7 Wochen Vergütung zu zahlen. Dem hätte er nur durch eine sofortige Kündigung nach der ersten Woche oder durch Vortrag zu einem massiven Pflichtverstoß der Arbeitnehmerin entgehen können“, erklärt der AGAD-Hauptgeschäftsführer.

Geklagt hatte die Krankenkasse gegen einen Arbeitgeber. Die bei der Krankenkasse versicherte Arbeitnehmerin war bei dem Arbeitgeber vom 20.08.2012 bis zum 18.09.2012 als Arbeitnehmerin im Versand beschäftigt. Seit dem 27.08.2012, also nur eine Woche nach Arbeitsaufnahme, war die Arbeitnehmerin fortlaufend arbeitsunfähig krank. Bereits mit Schreiben vom 03.09.2012 kündigte der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis innerhalb der vereinbarten Probezeit fristgerecht zum 18.09.2012. Der Arbeitgeber leistete keine Entgeltfortzahlung und ließ der Krankenkasse durch sein Steuerberaterbüro bestätigen, dass der Grund für die Verweigerung der Entgeltfortzahlung „Krankheit nach Eintritt innerhalb der ersten 4 Wochen“ gewesen sei.

Die Krankenkasse klagte nun aus übergegangenem Recht das an die Arbeitnehmerin für 40 Krankheitstage gezahlte Krankengeld ein.

Beide Instanzen gaben der Krankenkasse in vollem Umfang Recht. Der Anspruch sei gem. § 115 Abs. 1 SGB X in Verbindung mit §§ 8 Abs. 1 Satz 1, 3 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 3 EFZG begründet. Der Arbeitgeber sei zur Entgeltfortzahlung – auch über den Beendigungszeitpunkt hinaus – verpflichtet, da er aus Anlass der Arbeitsunfähigkeit die Kündigung vom 03.09.2012 ausgesprochen habe.

Aufgrund des engen und unmittelbaren zeitlichen Zusammenhangs zwischen dem Eintritt der Arbeitsunfähigkeit und dem Ausspruch der Kündigung sei der Anscheinsbeweis erbracht, dass die Kündigung aus Anlass der Arbeitsunfähigkeit erfolgte.
Die Beklagte habe indes nicht bewiesen, dass andere Gründe zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses geführt hätten.
Der Begriff „aus Anlass“ der Arbeitsunfähigkeit sei weit auszulegen. Es genüge, wenn die Kündigung ihre objektive Ursache und wesentliche Bedingung in der Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers habe und diese den entscheidenden Anstoß für den Kündigungsentschluss gebe. Eine Anlasskündigung sei insbesondere dann zu vermuten, wenn sie in unmittelbarem, zeitlichem Zusammenhang mit dem zeitlichen Eintritt der Arbeitsunfähigkeit erfolge.

Der Vortrag des Arbeitgebers, Grund für die Kündigung sei die mangelnde Leistungsbereitschaft der Arbeitnehmerin gewesen, sei nach nur einer Woche Dauer des Arbeitsverhältnisses völlig unwahrscheinlich. Die vereinbarte 6-monatige Probezeit diene der Einarbeitung und der Erprobung des Arbeitnehmers. Ein vernünftiger Arbeitgeber kündige ein Arbeitsverhältnis nach nur einer Woche nur bei gravierenden Pflichtverstößen.
Bildquelle:kein externes Copyright

Über den AGAD
Mit über 600 Mitgliedsunternehmen, die rund 40.000 Mitarbeiter beschäftigen, ist der AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. der größte Arbeitgeberverband der Branche im Ruhrgebiet. Der Verbandsbereich erstreckt sich von Duisburg über Mülheim, Essen, Oberhausen, Bochum, Dortmund, Hagen und Hamm bis ins Sauerland.

Durch den hohen Spezialisierungsgrad seiner fünf Juristen auf dem Gebiet des Arbeits- und Sozialrechts verfügt der AGAD über eine sehr hohe Beratungskompetenz in allen arbeits- und sozialrechtlichen Fragen. Als Tarifpartner für den Groß- und Außenhandel und die Dienstleister im Verbandsgebiet führt der AGAD Tarifverhandlungen für die Mitglieder der Tariffachgruppe und unterstützt seine Mitglieder beim Abschluss von Firmentarifverträgen. Das Service-Angebot reicht von Beratungsleistungen im Bereich des Beauftragtenwesens und des Datenschutzes über Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen bis hin zu aktuellen Umfragen, mit denen der AGAD interessante Standpunkte, Tendenzen und Stimmungen zu politischen und wirtschaftlichen Themen ermittelt. Darüber hinaus vertritt der AGAD die Mitgliederinteressen in der Öffentlichkeit und in der politischen Diskussion, sei es in den Kommunen, in Düsseldorf oder Berlin.

AGAD Arbeitgeberverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.
Dr. Oliver K.-F. Klug
Rolandstr. 9
45128 Essen
02 01 – 8 20 25 – 0
info@agad.de
http://www.agad.de

GBS-Die PublicityExperten
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@publicity-experte.de
http://www.publicity-experte.de

Allgemein

Ferien vor der Tür und noch kein Urlaubsziel in Sicht? Mit ANIMOD sieben Wochen Auswahl in Hülle und Fülle

Ferien vor der Tür und noch kein Urlaubsziel in Sicht? Mit ANIMOD sieben Wochen Auswahl in Hülle und Fülle

ANIMOD: Ausgefallene Urlaubserlebnisse zu erstklassigen Konditionen

Aktionszeitraum vom 20. Juli bis zum 31. August 2013 – Jede Woche ein neues Motto – Top-Hotels zu Top-Preisen

Köln. – Endlich Ferien und noch keinen Urlaub gebucht? Kein Problem! Denn ANIMOD hat die Lösung und bietet ab dem 20.07 jeden Samstag – für jeweils sieben Tage – besondere Hotelpakete für alle Kurzentschlossenen an. Und das zu wöchentlich wechselnden Themen wie „FerienSpaß“, „InselGlück“, „SommerFreude“, „StädteZauber“, „NaturSchön“, „LuxusWunsch“ oder „WellnessLiebe“.

Ob also Relax-Urlaub im Strandhotel, Wellness-Wochenende zu zweit, Wandern in kühlen Wäldern oder ein ausgelassener Shoppingtrip – auf www.animod.de findet jeder den richtigen Kurzurlaub zum Schnäppchenpreis. Denn hier lässt sich oftmals bis zu 50 Prozent gegenüber der direkten Rezeptionsbuchung sparen. Neben der Übernachtung im ausgesuchten Top-Hotel und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet sind in vielen Angeboten außerdem attraktive Zusatzleistungen wie kostenloser Internetzugang oder Begrüßungsgetränke enthalten. Es lohnt sich also, öfter mal auf der Homepage des Hotelspezialisten vorbeizuschauen – und das nicht nur in der Ferienzeit.

Jederzeit auf dem Laufenden mit Facebook und Twitter

Und wer immer topaktuell über die spannendsten Aktionen informiert sein will, wird am besten heute noch Fan auf Facebook oder Freund auf Google Plus. Und für die ganz Schnellen gibt es ANIMOD auch auf Twitter. Mehr Informationen hierzu und vielen weiteren Angeboten gibt es im Internet unter www.animod.de.

Mit Hotelgutscheinen für weltweit mehr als 800 Partnerhotels bietet die ANIMOD GmbH seit 2001 in mittlerweile 26 Ländern besondere Urlaubserlebnisse zu erstklassigen Konditionen an. Die Gutscheine können über www.animod.de oder über die Service-Hotline 0221-93374-100 erworben werden. Der jeweilige Wunschtermin ist mit dem Hotel vor Reiseantritt abzustimmen und kann bereits vor dem Gutscheinkauf erfragt werden. Zudem sind alle Gutscheine frei übertragbar und in der Regel drei Jahre lang gültig.

ANIMOD: Ausgefallene Urlaubserlebnisse zu erstklassigen Konditionen

Mit Gutscheinen für Reisearrangements in mehr als 800 Partnerhotels weltweit bietet die ANIMOD GmbH ihren Kunden seit 2001 in 26 Ländern ausgefallene und besondere Urlaubserlebnisse zu erstklassigen Konditionen – vom entspannenden Wellness-Wochenende bis zum Shopping-Trip in europäische Szene-Metropolen wie London oder Paris. Der Vertrieb erfolgt über den eigenen Online-Shop sowie ein Netzwerk von rund 20 nationalen und internationalen Vertriebspartnern im Online- und Offline-Bereich.

Kontakt
ANIMOD GmbH
Panajota Leontaraki
Berrenrather Str. 154-156
50937 Köln
+49 (0)221-933 74 44
presse@animod.de
http://www.animod.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Str. 190
50937 Köln
+49 (0)221-42 58 12
info@dr-schulz-pr.de
http://www.animod.de

Allgemein

Neue Website mit onion.net in nur 3 Wochen

onion.net bringt die Unternehmenswebsite von cloudworx4u, Berater und Implementierer für die Microsoft Cloud-Services, in nur 3 Wochen an den Start. Durch konsequente Trennung von Inhalt, Struktur und Design konnte das Content Management System als perfekte Lösung für einen schnellen und individuellen Live-Gang der neuen Website einmal mehr überzeugen.

Modellgesteuerte Lösung ermöglicht ehrgeiziges Vorhaben

Die von Microsoft ausgezeichneten Cloud-Spezialisten cloudworx4u hatten sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Innerhalb von nur drei Wochen, nachdem die Geschäftsidee geboren war, sollte die neue Website im individuellen Design online sein. Das Design wurde ganz bewusst nach den Prinzipien der aktuellen Microsoft Bedienoberflächen gestaltet, um die Nähe zum Cloud-Betreiber auch optisch zu unterstreichen. Kaum ein CMS schien für einen solch knappen Zeitrahmen geeignet. Wenn bereits viel Aufwand in die Umsetzung des individuellen Designs fließt, bleibt nicht mehr genügend Zeit für die initiale Content Erstellung und Qualitätssicherung. Nicht so bei onion.net: Unsere modellgesteuerte Lösung setzt auf die konsequente Trennung von Inhalt und Design. Dadurch war es möglich ein völlig frei gestaltetes Layout über ein vorhandenes Content Modell zu legen, das sich bei unserem Partner faden.its bereits in mehreren Kundenprojekten bewährt hatte, erklärt Bernd Burkert, Produktmanager von onion.net. Spätere Erweiterungen des Content Modells bleiben jederzeit möglich. Das ist eine besondere Stärke des onion.net Prinzips.

Ein Online-Vertriebskanal, der mitwächst

Erste Überlegungen in der Gesellschafterrunde, mit einem einfachen Open Source CMS an den Start zu gehen, wurden daher auch schnell wieder verworfen. Die Aufwände für eine pixelgenaue Umsetzung des gewünschten Designs ließen sich kaum abschätzen und das Risiko neue Anforderungen später nicht umsetzen zu können erschien zu hoch. onion.net ist für cloudworx4u das ideale Werkzeug um die weitere Entwicklung der Unternehmensidee zeitnah im Web erlebbar zu machen. Nicht nur der schnelle Live-Gang der Website, sondern auch die Flexibilität des CMS sorgen für Begeisterung beim Kunden: Wir entwickeln unser Angebot ja praktisch täglich weiter und dank onion.net kann unsere cloudworx4u-Website als wichtigster Vertriebskanal einfach mitwachsen, lobt Ulrich Faden, Mitgesellschafter und CEO von cloudworx4u. Als Solution-Partner von onion.net konnte er mit der faden.it services gmbh bereits einige positive Projekterfahrungen sammeln und vertraut auch in Zukunft weiter auf onion.net.

Zur Website von cloudworx4u: http://www.cloudworx4u.com

Haben auch Sie Interesse, Partner von onion.net zu werden oder möchten Sie mehr über das moderne CMS erfahren? Kontaktieren Sie uns hier: http://onion.net/kontakt

Über onion.net

onion.net ist CMS und mehr – die moderne Content Management Plattform für schnelle, passgenaue Projekte. onion.net wurde entwickelt, um die Wertschöpfungskette der Kunden durch wirkungsvolle Web- und E-Commerce Präsenzen zu optimieren. Namhafte europäische Unternehmen vertrauen auf das hochmoderne Konzept für Redakteure, Techniker und Kreative und setzen auf onion.net.

getit GmbH

Die seit der Gründung im Jahre 1999 im TZDO-TechnologieZentrumDortmund ansässige getit ist mit über 95 Mitarbeitern führender Anbieter leistungsstarker E-Commerce-Lösungen: Angefangen beim Consulting über Konzeption und Design bis hin zur Implementierung und Betrieb individueller Systeme.

Zu den Kernkompetenzen von getit zählen die strategische Beratung und Konzeption bei der Optimierung von webbasierten Geschäftsprozessen, sowie die Einführung und der Betrieb technisch anspruchsvoller, skalierbarer E-Commerce- und Enterprise-Content-Management-Plattformen.

Bei der systematischen Erfolgsanalyse und Optimierung von Webauftritten helfen die E-Commerce-Intelligence-Berater von getit. Mit innovativen Analysewerkzeugen zeichnen sie ein exaktes Bild der Nutzung. So können elektronischen Prozesse und Präsentationen stets den Erwartungen der ausgewählten Zielgruppen entsprechen.

Viele namhafte Unternehmen, wie z. B. Conrad Electronic, RWE, bofrost*, MEDION und Demag Cranes & Components haben sich bereits für getit entschieden.

Kontakt:
getit GmbH
Bernd Burkert
Emil-Figge-Straße
44227 Dortmund
0231-9742-7893
bernd.burkert@getit.de
http://onion.net/

Allgemein

Drive Now bald mit über 50 Elektroautos in Berlin

Der Carsharing Anbieter Drive Now ergreift Umweltmaßnahmen: Bald Elektroautos in der Hauptstadt!

Drive Now ist ein Joint Venture zwischen der BMW Group und der SIXT AG. Der Carsharing-Dienst ist seit einem halben Jahr in den vier deutschen Städten Berlin, Köln, München und Düsseldorf aktiv und zählt bereits über 100.000 Nutzer. Drive Now bietet überwiegend Jahreswagen zur Nutzung an, darunter hauptsächlich BMW 1er, Mini Cooper, Mini Clubman und Mini Cabrio.

Seit einigen Wochen wurde vermehrt Forderungen von Umweltschützern laut, dass alle kommerziellen Carsharing-Anbieter auch Elektroautos einsetzen sollen. Einige, wie Car2Go, unterhalten bereits mehrere hundert Elektroautos. Auch Drive Now wird in wenigen monaten soweit sein. Zuerst solle es in Berlin losgehen, gefolgt von Köln. Hier möchte Drive Now noch in der ersten Jahreshälfte 2013 60 BMW ActiveE auf die Straßen stellen.

Zuletzt hatte Drive Now durch Gutscheine auf sich aufmerksam gemacht. Mit einem solchen Drive Now Gutschein erhält man bei der Anmeldung Bonusminuten und spart ca. 20 Euro Anmeldegebühr.

Kontakt:
PR-Freedom
Richard Ranke
Klausener Platz 4
14059 Berlin
030/8892872
prfreedom@chammy.info
https://www.drive-now.com/

Allgemein

Das größte Wanderabenteuer Deutschlands: 5 Wochen – 5 Trails in Hessen

Start ist am 8. September in Willingen mit dem Willinger Wanderfest. Und Willingen hat noch viel mehr zu bieten…………ein Event löst den anderen ab.

Das größte Wanderabenteuer Deutschlands: 5 Wochen - 5 Trails in Hessen

WDR4 & hr4 „Schlager-Woodstock“ in Willingen

Willingen, August 2012 – 5 Wochen – 5 Trails, das sind 14.000 Höhenmeter, 550 Kilometer, 34 Tage, 7 Regionen und 2 Städte und jede Menge Abenteuer, Spaß und Neues für fünf Wanderer, die sich vorab beworben haben, um Deutschlands größtes Wanderabenteuer zu erleben.
5 Wochen – 5 Trails ist eine Kampagne mit prominenten Partnern. Das „Wandermagazin“ und die „Hessen Agentur“ sind Impulsgeber für das vermutlich größte Wanderabenteuer 2012 auf deutschem Boden.
Der Start für die Fünf-Wochen-Wanderer ist am 09.09. in Willingen. Bis zum 14. Oktober erwandern sie die schönsten Flecken Hessens.
Am 08.09. beginnt der Event bereits mit dem Willinger Wanderfest. Von 10 bis 16 Uhr findet er an der Talstation der Kabinenseilbahn statt. Im Angebot sind attraktive Tages-Wandertouren sowie ein attraktives Bühnenprogramm mit verschiedenen Musik- und Tanzgruppen. In der Seilbar gibt es anschließend ab 19 Uhr ein Sonderprogramm mit der Sängerin Anna-Maria Zimmermann. Mehr Informationen gibt es bei der Tourist-Information Willingen oder unter www.willingen.de.
5. Upländer Wandertag 16.09.2012
Wer gern in landschaftlich reizvoller Lage wandert, ist beim 5. Upländer Wandertag am Sonntag, den 16. September 2012 in Willingen genau richtig. Drei unterschiedliche Wanderstrecken stehen zur Auswahl. Sie sind zwischen fünf und 16 km lang und führen unter anderem über den beliebten Uplandsteig. Alle drei Routen sind auch für Nordic Walking geeignet. Wandergruppen sind herzlich willkommen. Zwischen 9.00 bis 11.00 Uhr wird bei der Tourist-Information in Usseln gestartet. Zwischendurch kann man sich mit Getränken und Obst stärken. Am Ziel warten leckere Steaks und Würstchen vom Grill, heiße Suppe, Kaffee, Kuchen und Getränke. Eine Musikkapelle sorgt für Kurzweil. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Am Ende wird jeder Teilnehmer mit einer Medaille belohnt und besondere Auszeichnungen warten auf die größte Wandergruppen sowie die ältesten und jüngsten Teilnehmer. Darüber hinaus erhält die größte Wandergruppe zusätzlich einen Wanderpokal. Das Startgeld beträgt 3,00 EUR pro Teilnehmer, Kinder bis einschließlich 12 Jahre sind kostenfrei. Darin enthalten sind eine kleine Karte mit der Wegstrecke, die Verpflegung an den Zwischenstationen sowie die Erinnerungsmedaille.
Anmeldung beim Kur- & Verkehrsverein Usseln e.V., Tel. (05632) 5202, info@willingen-usseln.de, www.willingen-usseln.de
Albhornmesse
Am letzten Sonntag im August ist es wieder soweit: Die alljährliche Alphornmesse lädt auf den Ettelsberg ein. Zahlreiche Kapellen und Albhornbläser aus ganz Deutschland und sogar aus Belgien begeistern die Zuschauer wie jedes Jahr mit außergewöhnlichen Klängen und versetzen die Heidelandschaft in eine ganz besondere Stimmung.
Die ökumenische Messe findet wieder auf dem Gelände rund um Siggis Hütte statt. Erreichen kann man den Willinger Hausberg zu Fuß oder in einer barrierefreien Gondel der Ettelsberg-Kabinenseilbahn. Ein tolles Erlebnis, das man mal gesehen und gehört haben muss! Mehr Infos unter www.willingen.de
Open Air Festivals 2013 – Gleich zwei bedeutende Festivals
Auch im nächsten Jahr stehen in Willingen wieder große Open-Air-Highlights auf dem Programm. 2013 sind es sogar gleich zwei bedeutende Open-Air-Festivals für die Freunde des Schlagers.
Los geht es im Mai, am 25.05.2013, mit dem 6. Sauerland Open Air von WDR4 & hr4 „Schlager-Woodstock“ in Willingen. Mit dabei sind wieder alle Stars und Sternchen des deutschen Schlagers. Was das Weltcup-Skispringen auf der Mühlenkopfschanze im Winter ist, ist das Sauerland Open Air auf dem Festivalgelände am Sauerland Stern Hotel im Sommer. Seit der ersten Schlager-Sommersause im Jahr 2002 hat sich das Festival mittlerweile als „Schlager-Woodstock“ etabliert. Wo auch sonst kann man die Top-Stars des deutschen Schlagers fast einen ganzen Tag lang nonstop live erleben? Und das mitten in der landschaftlich reizvollen Kulisse der Willinger Berge. Für alle Annehmlichkeiten auf dem Festivalgelände ist gesorgt. Außerdem gibt es jede Menge Parkmöglichkeiten in direkter Nähe.

Weiter geht es dann am 31. August 2013 mit dem Festival „Die große Sauerlandsause am Sauerlandstern“. Ein Open-Air-Festival mit vielen bekannten Stars wie z. B. Mickie Krause, Olaf Henning, Anna Maria Zimmermann, Antonia aus Tirol und und und. Wer sich jetzt schon Tickets sichert, kann 6 Euro sparen. Tickets für 9,99 zzgl. Gebühr können bei der Tourist-Info Willingen bereits jetzt gekauft werden.

Mehr Informationen:
Tourist-Information Willingen,
Am Hagen 10,
D-34508 Willingen (Upland),
Tel. +49 (0)5632-401180, Fax +49 (0)5632-401150,
willingen@willingen.de, www.willingen.de

Pressekontakt: PR Office Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg
Tel. +49 (0)5234-2990, Fax +49 (0)5234-690081, bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Willingen- Alles was ich will
Die Fülle an Urlaubsmöglichkeiten ist einmalig in Deutschland.
Als größter Ortsteil und Namensgeber für die Gemeinde bietet das Fremdenverkehrszentrum Willingen alles, was zu einem gelungenen Urlaub dazu gehört: gepflegte Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sowie eine leistungsstarke Gastronomie, die internationale kulinarische Köstlichkeiten anbietet.
Das Freizeit- und Sportangebot ist vielfältig: Abenteuer-Golfplatz, Besucherbergwerk, Eissporthalle, Kabinen-Seilbahn, Hochheideturm, Glasbläserei, Kartbahn, Kletterhalle, Lagunen-Erlebnisbad, Mühlenkopfschanze, Sommerrodelbahn, Wild- und Freizeitpark, Brauhaus, gepflegtes Rundwanderwegenetz, Mountainbike-Parcours mit Freeride- und Downhillstrecken.
Im Winter verwandelt sich Willingen in einen internationalen Wintersportplatz und bietet großen und kleinen Skihasen alles, was man sich an Schneespaß vorstellen kann: 20 Skilifte an fünf beschneiten Hängen, 90 km gespurte Langlaufloipen, Rodelhang, Skischulen und Skikinderland mit Zauberteppich, Snowboard- und Swingbofahren, Pferdeschlittenfahrten, Après-Ski, FIS-Weltcup-Skispringen mit den Top-Athleten und vieles mehr.

Kontakt:
Gemeinde Willingen
Ernst Kesper
Am Hagen 10
34508 Willingen (Upland)
05632 401180
willingen@willingen.de
http://www.willingen.de

Pressekontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie & Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn- Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info