Tag Archives: Wohnungssuche

Allgemein

Online oder Offline: Vorsicht bei gefälschten Gehaltsabrechnungen

Online oder Offline: Vorsicht bei gefälschten Gehaltsabrechnungen

Laut einer Umfrage von Immobilienscout24 werden Gehaltsabrechnungen zum Einkommensnachweis als Teil der Bewerbungsunterlagen für eine Wohnung immer wichtiger.

https://www.immobilienscout24.de/ratgeber/wohnungsbewerbung/einkommensnachweis.html

Insbesondere in Großstädten, wo Wohnraum knapp ist, hätten Wohnungssuchende inzwischen nicht nur eine umfangreiche Bewerbungsmappe unterm Arm, wenn sie zum Besichtigungstermin kommen, sondern treffen im Wunschobjekt nicht selten auf dutzende bis gar hunderte Konkurrenten. Angesichts dieser Situation scheinen gefälschte Gehaltsabrechnungen zunehmend in Umlauf zu kommen.

Gefälschte Gehaltsabrechnungen

Ende März dieses Jahres etwa meldete sich eine Apartmentvermieterin bei Mahr EDV. Sie bat um die Bestätigung der Echtheit von Gehaltsabrechnungen, die angeblich von Mahr EDV ausgestellt wurden. Die Vermieterin war stutzig geworden, weil noch für den Februar die alte Adresse von Mahr EDV angegeben war.

Ohne Zustimmung des Mitarbeiters hätte Mahr EDV selbstverständlich keine Auskunft erteilt. In dem Fall stammte die Gehaltsabrechnung jedoch weder von Mahr EDV, noch war der Mietinteressent je beim IT-Dienstleister beschäftigt.

Mahr EDV und LKA

Mahr EDV konnte die Vermieterin schnell mit einer engagierten Beamtin des LKA zusammenbringen. Nur einen Tag später wurde der kriminelle Mietinteressent, der wohl noch weit mehr als diesen Betrugsfall zu verantworten hat, von einer SEK-Einheit überwältigt.

Schon in der Vergangenheit wurde das LKA bei schweren IT Verbrechen gegen Kunden auf deren Wunsch hin zu Rate gezogen. So konnten beispielsweise IP-Adressen noch rechtzeitig gesichert und Täter schlussendlich zur Verantwortung gezogen werden. „Bei IT Kriminalität kommt es sehr auf Schnelligkeit an, da insbesondere durch die neuen Datenschutzregelungen Informationen und Metadaten in der Regel binnen weniger Stunden oder Tage gelöscht werden. Wir kennen die Kompetenzträger beispielsweise beim LKA, BKA und dem BSI, die auch zügig etwas bewegen können. Diese wissen aber auch, dass wir vorab gut analysieren und deren Zeit nicht mit Kleinigkeiten verschwenden, die zu keinem Ergebnis führen“, so Fabian Mahr.

Im Rahmen eines von Mahr EDV durchgeführten Seminars zur Verfolgung von Kinderpornographie im Internet wurde das IT-Wissen der Ermittlungsbeamten in NRW auf den neusten Stand gebracht.

https://www.mahr-edv.de/erfolge-gegen-kinderporno-plattform

Erfolge durch Zusammenarbeit

„Wir haben unsere Seminare durchgeführt, um einen Beitrag gegen diese grauenhaften Verbrechen leisten zu können“, sagt Fabian Mahr, Geschäftsführer des IT-Dienstleisters Mahr EDV. Für den Unternehmer ist es Ehrensache, hilfreiches IT-Experten-Wissen verständlich weiterzugeben, um die ermittelnden Beamten im Kampf gegen Kinderpornographie zu unterstützen.

Auch der aktuelle Fall der Vermieterin bestätigt, dass bei Verbrechen schnell und gekonnt gehandelt werden kann, um nicht nur konkret Betroffenen zu helfen, sondern präventiv zu vermeiden, dass es zu weiteren Schädigungen kommt. Hätte es die Vermieterin dabei belassen, den Mietinteressenten abzulehnen, hätte dieser seine Masche wahrscheinlich andernorts wiederholt.

Mahr EDV ist der Computerspezialist für alle Belange rund um die IT-Struktur von Unternehmen ab fünf Rechnern: Wartung und Support, Consulting und Implementierung, Cloud-Dienste, Server Monitoring und vieles mehr – in Berlin, Potsdam, Düsseldorf und der jeweiligen Umgebung.

Firmenkontakt
Mahr EDV GmbH
Fabian Mahr
Paulinenstraße 8
12205 Berlin
030-770192200
thomas.maul@mahr-edv.de
https://www.mahr-edv.de

Pressekontakt
Mahr EDV GmbH
Thomas Maul
Paulinenstraße 8
12205 Berlin
030-770192200
thomas.maul@mahr-edv.de
http://www.mahr-edv.de

Immobilien

10 Jahre Residence Immobilien in Stuttgart

Ihr Immobilienmakler feiert Jubiläum!

10 Jahre Residence Immobilien in Stuttgart

(Bildquelle: Studio Romantic)

Gratulation zum 10-jährigen Firmenjubiläum

Es darf gratuliert werden. Seit 10 Jahren ist das Team von Residence Immobilien erfolgreich für ihre Kunden am Stuttgarter Immobilienmarkt tätig. Viele Wohnungen und Häuser wechselten in dieser Zeit die Eigentümer. Für viele glückliche Gesichter, zufriedene Käufer, Verkäufer, Vermieter und Mieter zeichnet das Team von Residence Immobilien verantwortlich.

In Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise ist die Selbständigkeit oft ein risikoreiches und manchmal auch mühsames Unterfangen. Aber der Aufwand, das Engagement und das Herzblut lohnt immer. Spaß an der Arbeit, Erfolg und begeisterte Kunden sind das erstrebenswerte Ziel. Immer und immer wieder.

Die Firma Residence Immobilien steht für Souveränität, Hartnäckigkeit, Professionalität und Sachverstand. Aber auch eine gute Portion Humor und gesunden Menschenverstand braucht man immer mal wieder, so die Chefin Frau Breuer mit einem Schmunzeln. Ohne geht“s nicht.

Jubiläumsangebote zum 10-jährigen

Feiern Sie mit der Firma Residence Immobilien das 10-jährige Bestehen und profitieren Sie von den Jubiläumsangeboten. Egal ob bei der Vermietung oder dem Verkauf – freuen Sie sich und sparen Sie mit.

10 Jahre Maklererfahrung

Zu allen Fragen und Themen rund um die Immobilie erhalten Sie kompetente Antworten. Die persönliche Beratung, gerade am Anfang von Überlegungen, was mit der eigenen Immobilie geschehen soll, hilft die richtige Entscheidung zu treffen.

Die Menschen dahin zu bringen, sich bereits am Anfang beraten zu lassen, ist ein sehr persönliches Anliegen von Herrn Bauer, dem Geschäftsinhaber. Es werden oft beim Verkauf , wie auch bei der Vermietung, so viele Fehler gemacht, die man hätte vermeiden können.

Die Immobilie ist ein sehr wertvolles Gut, mit dem sorgfältig umgegangen werden sollte. Ein seriöser Makler weiß um seine Verantwortung. Bei Residence Immobilien sind Sie und Ihre Immobilie in guten Händen – bereits seit 10 Jahren.

Residence Immobilien OHG ist Ihr professioneller Immobilienmakler in der Region Stuttgart, Böblingen, Ludwigsburg und Esslingen. Unsere inhabergeführte Immobilienagentur mit Sitz „Am Kräherwald in Stuttgart“, ist seit 2007 in Stuttgart und Umgebung im Bereich Verkauf und Vermietung von Wohnimmobilien tätig.

Kontakt
Residence Immobilien OHG
Sascha Bauer
Am Kräherwald 153
70193 Stuttgart
0711-72236893
0711-72236893
bauer@meine-residence.de
https://das-makler-plus.de

Immobilien

Wie bekomme ich eine Wohnung in München?

Die Wohnungssuche in München gestaltet sich für Mieter nach wie vor schwer. Was können Sie tun um Ihre Chancen zu erhöhen?

Wie bekomme ich eine Wohnung in München?

Angelika Bartsch – Bartsch & Rozmarin Immobilien

Das Maklerbüro Vermietspezialist Bartsch & Rozmarin Immobilien vermittelt regelmäßig Mietwohnungen und kennt die Probleme, die Mieter bei der Wohnungssuche haben. Frau Angelika Bartsch, die Geschäftsführerin, blickt auf eine jahrelange Erfahrung bei der Vermittlung von Mietwohnungen zurück und kann daher einige nützliche Tipps geben.

Was sollte ein Mieter zunächst bei der ersten Kontaktaufnahme mit dem Vermieter beachten, wenn er sich um eine Mietwohnung bewerben möchte?

„Er sollte sich schon bei der Anfrage per E-Mail mit einem ansprechenden und aussagekräftigen Anschreiben beim Anbieter bzw. Vermieter melden. So signalisieret er, dass er ein ernst zu nehmender, qualifizierter Interessent ist. Außerdem sollte der Mieter mehrere Kontaktmöglichkeiten angeben, d.h. er sollte seine Handynummer, seine E-Mail und am besten noch eine Festnetznummer angeben.“

Wie sollte der Mieter beim Termin auftreten?

„Sehr wichtig ist es, pünktlich zum Termin zu erscheinen. Das Einhalten einer Terminvereinbarung ist das erste Versprechen, das ein Mieter gegenüber einem Vermieter einhalten kann. Das macht gleich einen guten und nachhaltigen Eindruck und könnte evtl. ausschlaggebend sein bei der finalen Entscheidung, zusagen als Pluspunkt für Zuverlässigkeit.“

Wie kann der Mieter beim Termin einen guten Eindruck machen?

„Der Mieter sollte sich freundlich und aufgeschlossen zeigen. Wenn ihm negative Aspekte der Wohnung auffallen, sollte er vermeiden auf Konfrontation zu gehen. Es ist oft sinnvoll die Punkte zu notieren und zu einem späteren Zeitpunkt darauf einzugehen. Der Mieter sollte sich also erst einen Lösungsvorschlag überlegen, bevor er mit dem Vermieter spricht.“

Sollte der Mieter seine Unterlagen gleich zum Termin mitnehmen?

„Üblicherweise laden Vermieter viele Interessenten auf einmal ein, um Zeit zu sparen. Am Ende des Terminmarathons können sie sich dann nicht mehr wirklich an jeden einzelnen Interessenten erinnern. Es ist ratsam ein kurzes Bewerbungsanschreiben mit Selbstauskunft und einem netten Lichtbild mitzunehmen und sicherheitshalber auch die entsprechenden Dokumente, um die Angaben zu belegen. Nur wenn Sie sich wirklich für die Wohnung bewerben wollen, sollten Sie dem Vermieter Ihre Unterlagen überlassen. Besprechen Sie mit ihm, ob er eine spezielle Selbstauskunft haben möchte bzw. in welcher Form er die Bonitätsunterlagen möchte“.

Wie kann der Mieter seine Chancen für die Zusage erhöhen?

„Der Vermieter wird nach der Besichtigung wissen wollen, wer sich für seine Wohnung interessiert. Um seine Chancen zu erhöhen sollte er zusagen, sobald er sich dafür entscheidet. Sogar wenn er sich schon beim Besichtigungstermin positiv geäußert hat, sollte er möglichst schnell und schriftlich, d.h. per E-Mail, zusagen. Zusätzlich sollten sie den Vermieter persönlich kontaktieren, um ihm die Zusage für die Wohnung zu geben“.

Grundsätzlich sollte sich der Mieter vor seiner Wohnungssuche gut am aktuellen Mietmarkt orientieren. Dann sollte er ein Profil erstellen, welche Kriterien sein neues Zuhause erfüllen sollte. Dies ist sinnvoll, um nicht unnötig viele Besichtigungen für Wohnungen zu vereinbaren, die ohnehin nicht in Frage kommen.

Vermietspezialist, Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG

Kontakt
Vermietspezialist Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG
Angelika Bartsch
Dauthendeystraße 2
81377 München
089-892684-12
kontakt@vermietspezialist.de
http://vermieter.vermietspezialist.de/

Immobilien

Tipps für die Wohnungssuche: So haben die Mi(e)tbewerber keine Chance

Tipps für die Wohnungssuche: So haben die Mi(e)tbewerber keine Chance

Logo kautionsfrei.de (Bildquelle: @kautionsfrei.de)

Berlin, 28.09.2016 – München, Hamburg, Berlin – wer in einer dieser Städte aktuell auf Wohnungssuche ist, weiß wie nervenaufreibend und zeitaufwändig dies sein kann. Je ansprechender eine Anzeige klingt, desto mehr Interessenten und desto geringer sind die Chancen, selbst Mieter der Wohnung zu werden. Spätestens nach der 20-sten Absage macht sich Frustration breit. Ist die aktuelle Wohnung gekündigt, kommt zusätzlich ein immenser Druck hinzu, der letztlich unter Umständen dazu führt, dass man sich für eine Immobilie entscheiden muss, die man eigentlich gar nicht haben möchte. Damit es gar nicht erst soweit kommt, geben die Immobilienexperten der plusForta GmbH ( kautionsfrei.de ) Tipps, wie man bei der Wohnungssuche die Konkurrenz hinter sich lässt.

Traumwohnung unter der Hand: Selbstverständlich sind große Immobilienportale bei der Wohnungssuche die erste Anlaufstelle, allerdings sollte man auch auf die Unterstützung der Kontakte in den sozialen Netzwerken wie Facebook & Co. setzen. Im besten Fall lässt sich über die dortige Verbreitung eine große Reichweite generieren, die sogar dazu führen kann, eine Wohnung zu finden, die noch gar nicht offiziell ausgeschrieben ist. Schließlich finden sich unter der Hand die besten Wohnungen. Wer hierbei kein Glück hatte, der sollte bei den Anzeigen darauf achten, wer nach einem neuen Mieter sucht. Je nachdem ob es der Vermieter selbst, ein Verwalter beziehungsweise Makler oder der bisherige Mieter ist, sollte man verschiedene Strategien anwenden.

Mieter sucht Nachmieter: Im Unterschied zum Eigentümer oder Verwalter geht es ihm weniger um Sympathie oder ein prall gefülltes Bankkonto. Vielmehr möchte der Mieter die Nachmiete seiner Wohnung so schnell wie möglich abwickeln und dementsprechend so wenig Aufwand wie nötig damit haben. Daher ist es wichtig, sich bereits bei der Wohnungsbesichtigung an die Spitze zu setzen. Wahrscheinlich wird er einen Termin für eine Massenbesichtigung vereinbaren wollen. Einen Vorteil verschafft sich, wer um einen früheren Termin bittet, da er beispielsweise aus beruflichen Gründen nicht an der offiziellen Besichtigung teilnehmen kann. Gefällt die Wohnung und ist man damit einverstanden, sämtliche vom Vormieter ungewollten Hinterlassenschaften gegen eine Abstandszahlung zu übernehmen, sollte man ihm das ganz deutlich zu verstehen geben. Schließlich entscheidet er darüber, wen er dem Vermieter vorschlägt und in erster Linie kommen dafür natürlich nur die infrage, die ihm auch seine Möbel abnehmen.

Eigentümer sucht Mieter: Dem Eigentümer ist daran gelegen, schnell einen geeigneten Mieter zu finden. Leerstand bedeutet Mieteinbußen, die kein Vermieter haben möchte. Daher sollte man auch bei ihm versuchen, vor den anderen Mietinteressenten einen Besichtigungstermin zu ergattern. In diesem Rahmen hat man dann nicht nur Gelegenheit, den Eigentümer mit Charme um den Finger zu wickeln, sondern man kann auch gleich die Schufa-Auskunft, drei Gehaltsnachweise und eine Mietschuldenfreiheitsbescheinigung mitbringen und ihn so davon überzeugen, dass man nicht nur eine persönliche Bereicherung für die Hausgemeinschaft darstellen würde, sondern darüber hinaus auch die finanziellen Mittel mitbringt, die monatliche Miete zahlen zu können. Welcher Eigentümer hat dann wohl noch Lust, weitere Besichtigungen zu veranstalten?

Verwalter/ Makler sucht Mieter: Beim Verwalter sollte man sich hingegen eher etwas mehr Zeit lassen und ihm als letzter Interessent positiv in Erinnerung bleiben. Unabhängig von einem sympathischen und seriösen Auftritt sollte man in einem persönlichen Gespräch versuchen, herauszufinden, was für ein Mieter konkret gesucht wird, um sich dann als das Paradebeispiel dieses Mieters zu präsentieren. Glänzen kann außerdem, wer sich vorab über das Haus sowie die Nachbarschaft informiert hat und nun mit Insiderwissen auftrumpft.

Mit Nachdruck überzeugen: Hat der persönliche Kontakt stattgefunden, hat man außerdem die Chance, bei dem Verantwortlichen nachzuhaken. Allerdings sollte man darauf achten, nicht zu aufdringlich zu wirken. So könnte man beispielsweise am selben Abend der Besichtigung an den Eigentümer oder Vormieter noch eine Mail schicken, in der man erneut darlegt, warum man der richtige Kandidat für die Wohnung ist und die Entscheidung auf einen selbst fallen sollte. Zu pathetisch sollte das Anschreiben selbstverständlich nicht ausfallen, grundsätzlich sind Eigentümer und Vormieter jedoch offen für Emotionalität. Damit punktet man bei Maklern oder Verwaltern eher selten, aber auch hier kann man durch einen mehr oder weniger zufälligen Besuch im Büro noch einmal bestärkend darauf hinweisen, wie sehr man die Wohnung gerne hätte.

Robert Litwak, Geschäftsführer der plusForta GmbH, über die Wohnungssuche: „Wie bei einem Bewerbungsgespräch für einen Job geht es bei der Wohnungssuche darum, sich selbst im besten Licht darzustellen. Da es die anderen Bewerber selbstverständlich auch darauf anlegen, sollte man kreativ werden, um so den Eigentümer oder Verwalter für sich einzunehmen und der langwierigen Suche nach der Traumwohnung ein Ende zu bereiten.“

Über kautionsfrei.de:
kautionsfrei.de (plusForta GmbH) gehört zu den marktführenden Anbietern von Mietkautionsbürgschaften in Deutschland. Durch die Mietkautionsbürgschaft entfällt die Hinterlegung der Barkaution. Dadurch wird der Mieter finanziell entlastet und die Entscheidung für eine neue Mietwohnung erleichtert. Außerdem erhält der Vermieter eine höhere Sicherheit, als mit der herkömmlichen Mietkaution, bei gleichzeitiger Reduzierung des Verwaltungsaufwandes. Die teure und umständliche Bonitätsprüfung übernimmt die plusForta GmbH (kautionsfrei.de).
2008 wurde die plusForta GmbH von der SchneiderGolling & Cie. Beteiligungsgesellschaft mbH und der Capitol Immobilien GmbH in Düsseldorf gegründet. Mit über 2.000 namhaften Kooperationspartnern der Immobilien-, Finanz- und Versicherungsbranche ist das Unternehmen bundesweit vernetzt.

Firmenkontakt
plusForta GmbH
Robert Litwak
Talstraße 24
40217 Düsseldorf

presse@kautionsfrei.de
http://www.kautionsfrei.de

Pressekontakt
m3 PR
Maren Fliegner
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
030 / 23 45 66 75
info@m3-pr.de
http://www.m3pr.de

Allgemein

Worauf Vermieter achten: der Knigge für die erfolgreiche Wohnungsbewerbung

Worauf Vermieter achten: der Knigge für die erfolgreiche Wohnungsbewerbung

Wohnungsbesichtigung (Bildquelle: ohne-makler.net / fotolia.com / kzenon)

In Großstädten und Metropolregionen sind Mietwohnungen knapp und die Nachfrage ist hoch. Umso wichtiger ist es, bei der Bewerbung um die Wohnung sofort zu punkten. Doch wie können Wohnungssuchende ihre Chancen auf die Traumwohnung erhöhen? ohne-makler.net erklärt, worauf Vermieter und Makler bei der Wohnungsbewerbung besonderen Wert legen.

Erste Kontaktaufnahme: schnell und informativ
„Vermieter und Immobilienmakler bekommen meist eine Flut an Anfragen. Schon beim ersten Kontakt trennt sich die Spreu vom Weizen: Bewerber mit unqualifizieren E-Mails oder Anrufen werden direkt aussortiert“, erklärt Henning Evers, Gründer und Betreiber von ohne-makler.net. „Schnelligkeit hingegen zahlt sich aus. Wer als einer der ersten sein Interesse bekundet, darf sich oft auch die besten Chancen ausrechnen.“ Sind ausdrücklich E-Mails gefordert, dann sollte die Wohnungsanfrage auch unbedingt per E-Mail erfolgen – und nicht per Telefon. Sie sollte dann den vollständigen Vor- und Nachnamen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer sowie die aktuelle Wohnadresse des Interessenten enthalten. Auch Angaben zum Familienstand, zu Kindern und zum Beruf kommen gut an. So wissen die Vermieter sofort, mit wem sie es zu tun haben. Das Verschweigen von Informationen, wie zum Beispiel der Besitz eines Hundes, ist kein guter Stil – und auch nicht hilfreich, sondern letzten Endes immer kontraproduktiv.

Die schriftliche Bewerbung: Verkaufe dich gut!
Manchmal wünschen sich die Vermieter schriftliche Bewerbungen von den Interessenten. Dann gilt es, sich gut zu verkaufen! Auch hier ist zunächst eine Vorstellung gewünscht. Mit einem vorteilhaften Bild können die Bewerber auf jeden Fall punkten. Auch die Nennung von Gründen für den Umzug wird in einem schriftlichen Bewerbungsschreiben gern gesehen. Zum Beispiel, weil die Freunde in der Nähe wohnen oder eine berufliche Veränderung ins Haus steht. Beim Verfassen gilt: Rechtschreibfehler vermeiden! Der Sprachduktus und die Gestaltung sollten schlicht und sachlich sein.

Die perfekte Bewerbungsmappe: nicht übertreiben!
Eines vorweg: Mit der Bewerbungsmappe sollte man nicht übertreiben. „Manche kommen mit ganzen Büchern an. Die Zeit, das alles durchzuarbeiten, haben Vermieter gar nicht, “ sagt Henning Evers, Gründer und Geschäftsführer des Immobilienportals ohne-makler.net. Weniger ist also mehr. Nichtsdestotrotz ist die Mappe das Kernstück einer Wohnungsbewerbung. Die wichtigsten und explizit vom Vermieter angeforderten Unterlagen dürfen dabei nicht fehlen. Dies sind in der Regel:
– Einkommensnachweise,
– Bonitätsauskunft,
– Mietschuldenfreiheitsbescheinigung des derzeitigen Vermieters und
– eine Mieterselbstauskunft – oft in Form eines persönlichen Fragebogens.
Wer Azubi oder Student ist und über kein üppiges Gehalt verfügt, sollte unbedingt eine Bürgschaft beilegen. Das schafft Vertrauen. Intime Daten wie Geschlechtlichkeit, Nationalität und Religion sind hingegen Privatsache. Sie müssen nicht angegeben werden.

Der Besichtigungstermin: Der erste Eindruck zählt!
Beim ersten Besichtigungstermin sollte jeder Mietinteressent die vollständige Bewerbungsmappe parat haben. Auch ein geflegtes äußeres Erscheinungsbild ist bei der Wohnungssuche obligatorisch. Es muss zwar nicht unbedingt ein Anzug sein, aber im extrem legeren Look wird es schwierig, die Traumwohnung zu ergattern. Saubere Schuhen, ordentliche Kleidung und eine gepflegte Frisur sind deshalb bei der Besichtigung Pflicht. Einen schlechten Eindruck macht es, wenn der Interessent selbst nicht weiß, was er will. Bereits vor dem Termin sollte deshalb klar sein, welches Budget vorhanden ist und welche Kriterien die zukünftige Wohnung erfüllen sollte. Was das Timing angeht: Verspätungen sind bei Einzelbesichtigungen ein absolutes No-Go. Denn das signalisiert Unzuverlässigkeit. Auf der anderen Seite wirkt aber auch Überpünktlichkeit unhöflich.

Bei Massenbesichtigungen heißt die Devise: Im Gedächtnis bleiben! Und das gelingt am besten zu Randzeiten. In diesem Fall also entweder der Erste oder – noch besser – der Letzte sein! Denn wenn alle anderen Interessenten schon weg sind, bietet sich oft eine gute Gelegenheit, um in Ruhe mit dem Vermieter ins Gespräch zu kommen.

Nachhaken – aber wie?
Nicht aufdringlich wirken, aber Interesse bekunden und in Erinnerung bleiben. Dies ist ein Balanceakt, für den sich folgende Strategie bewährt hat: Bereits bei der Wohnungsbesichtigung sollten Wohnungssuchende ihr Interesse bekunden. Danach macht es einen guten Eindruck, dieses Interesse per E-Mail noch einmal zu bekräftigen. Alles, was darüber hinausgeht, wirkt aufdringlich und damit abschreckend.

Mit einem qualifizierten und schnellen Erstkontakt, einer vollständige Bewerbungsmappe, einem gepflegten Äußeren bei der Wohnungsbesichtigung sowie einer angemessenen Interessenbekundung lassen sich Mietwohnungen leichter gewinnen. Das Fazit von ohne-makler.net: Je besser die Vorbereitung, desto größer sind die Chancen auf die Wunschwohnung!

Über ohne-makler.net:
ohne-makler.net ist Deutschlands Portal für Vermietung und Verkauf von provisionsfreien Immobilien. Über einen Eintrag auf der Website können die Anbieter ihre Objekte zudem auf zwölf weiteren Portalen – darunter ImmobilienScout24 und immobilien.de – bewerben. Die Vorteile: Die Anzeige hat ohne Mehraufwand sofort eine sehr weite Verbreitung. Und: Die Kosten sind deutlich geringer als bei direkten Anzeigenschaltungen auf den verschiedenen Portalen. Betreiber von ohne-makler.net ist die evers-internet GmbH & Co. KG. Sie betreibt außerdem die Website immoexperten.de. Weitere Informationen unter www.evers-internet.de.

Kontakt
evers-internet GmbH & Co. KG
Henning Evers
Humboldtstraße 25 a
21509 Glinde
(0 40) 781 0206 0
info@evers-internet.de
www.evers-internet.de

Immobilien

Wie sieht die aktuelle Situation auf dem Mietmarkt aus?

Wie kann der Vermietspezialist Münchner Mietern helfen?

Wie sieht die aktuelle Situation auf dem Mietmarkt aus?

Angelika Bartsch – Bartsch & Rozmarin Immobilien

Im Jahre 2015 kamen die neuen Gesetze zur Mietpreisbremse und dem Bestellerprinzip zum Tragen, und damit auch gravierende Änderungen, die sich jetzt schon auf dem deutschen Immobilienmarkt sehr stark bemerkbar gemacht haben.

Viele Mietsuchende freuen sich nun darüber, dass sie die angebotenen Mietobjekte provisionsfrei anmiete können. Dies stellt für viele Mieter natürlich eine große finanzielle Erleichterung dar. Jeder Umzug kostet Geld und der Mieter freut sich natürlich über alle möglichen Einsparungen.

Die Mietinteressenten werden sich erst dann der schwierigen Situation am Münchner Mietmarkt bewusst, wenn sie mit der Suche nach einer adäquaten und bezahlbaren Mietwohnung beginnen.

Wenige Angebote, überhöhte Mietpreise und bei den Besichtigungsterminen Schlange stehen sind heute noch viel mehr an der Tagesordnung als vor der gesetzlichen Änderung. So mancher Mieter überlegt sich lieber zweimal, ob er sich nach einer neuen Wohnung umsehen soll. Die häufigsten Gründe für einen Wohnungswechsel sind: ein neuer Arbeitsplatz in einer anderen Stadt oder Region, Trennung vom Partner oder Nachwuchs.

Das Immobilienbüro Bartsch & Rozmarin Immobilien hilft Mietern seit vielen Jahren bei ihrer Suche nach einem passenden neuen Zuhause in München und Umgebung. Das Unternehmen betreibt ein Vermieterportal, auf dem Mietinteressenten ihr Mietgesuch kostenlos veröffentlichen können.

„Nicht immer gelingt es uns, unseren Mietinteressenten eine passende Wohnung anzubieten bzw. zu vermitteln“, so die Inhaberin des Immobilienbüros, Angelika Bartsch. „Sind Interessenten noch am Beginn ihrer Suche, haben sie teilweise unrealistische Vorstellungen, die in München leider nur noch selten anzutreffen sind. Wir empfehlen den Interessenten bei ihrer Suche zunächst eine Liste mit Suchkriterien zu erstellen, welche für ihr neues Zuhause ein Muss sind. Wie auch beim Erwerb einer Immobilie, spielen Lage und Infrastruktur eine wichtige Rolle, wenn es darum geht sich eine neue Wohnung auszusuchen, die man langfristig anmieten möchte. Wir raten unseren Mietern mehrgleisig zu fahren und möglichst viele Leute über ihre Suche zu informieren.

Es ist außerdem sinnvoll, sich bei der Formulierung des Mietgesuchs ausreichend Mühe zu geben. Als Mietinteressent sollten Sie sich zunächst eine Liste machen, welche Ihrer persönlichen Eckdaten für einen Vermieter interessant sind und Sie als Mieter attraktiv machen. Bevorzugte Kriterien, die Erwähnung finden sollten sind: Festanstellung oder Beamtenstatus, Nichtraucher, keine Haustiere, keine Musikinstrumente und Wochenendheimfahrer. Auf unserem Portal www.traumwohnung-finden.de ermöglichen wir Mietinteressenten, schnell und unkompliziert ein individuelles Gesuch aufzugeben. Darauf können sich über unser Vermieterportal dann Vermieter melden, die sich wünschen, hier gleich einen passenden Mieter für ihre Wohnung zu finden.

Vermietspezialist, Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG

Firmenkontakt
Vermietspezialist Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG
Angelika Bartsch
Dauthendeystraße 2
81377 München
089-892684-10
bartsch@bartsch-rozmarin.de
http://www.bartsch-rozmarin.de

Pressekontakt
Vermietspezialist Bartsch
Angelika Bartsch
Dauthendeystraße 2
81377 München
089-892684-10
bartsch@bartsch-rozmarin.de
http://www.bartsch-rozmarin.de

Immobilien

Immobilien F. J. Deutsch – erfolgreich aktiv in Landshut und Umgebung

Mehr als 20 Jahre Erfahrung zeichnen die Immobilienagentur F. J. Deutsch aus. In Landshut ansässig, ist er der
Spezialist für Immobilien in Landshut und der Umgebung.

Immobilien F. J. Deutsch - erfolgreich aktiv in Landshut und Umgebung

Deutsch F. J. Immobilien (Bildquelle: Deutsch F. J. Immobilien)

Auf die Frage was die Kernkompetenz seiner Firma ausmacht, gibt F. J. Deutsch eine klare Antwort. „Wir
analysieren das Potenzial einer Immobilie, definieren auf dieser Grundlage die Zielgruppe und entwickeln
eine Präsentationsstrategie, um das Objekt optimal sowohl in den relevanten Medien als auch beim
potenziellen Kunden darzustellen. Unsere Erfahrung zeigt, dass wir mit einer individuellen Strategie die
besten Ergebnisse für unsere Kunden im Raum Landshut erzielen. Wir waren rundum zufrieden. Dank der
Firma Deutsch haben wir unsere Immobilie in kurzer Zeit zu für uns sehr guten Bedingungen verkauft“,
lobt ein Ehepaar aus Landshut. „Für mich waren vor Allem die hilfreichen Tipps und Hinweise, was im
Vorfeld getan werden kann, um eine Immobilie attraktiv aber auch ehrlich darzustellen, eine gewaltige
Hilfe“, bemerkt ein Arzt aus Landshut.
Wem sich die Frage nach einer Immobilie stellt – egal ob es ums Kaufen oder Verkaufen geht – dürfte
recht bald den Weg in das Büro des Immobilien-Spezialisten F. J. Deutsch finden. Deutsch verfügt im
Raum Landshut über lohnende Connections. Befragt, was denn das Geheimnis seines Erfolgs gerade
auch in Landshut ausmache – antwortet Deutsch leicht verschmitzt: „Wenn Kunden zufrieden sind,
spricht sich das rum in Landshut.“
Da jede Immobilie einzigartig ist, muss eine Beurteilung individuell erfolgen. Immobilien solide und
realistisch zu beurteilen, erfordere ein hohes Maß an Erfahrung, fachlichem Knowhow und die
Bereitschaft, sich intensiv sowohl mit dem Objekt selbst, als auch mit dem Kunden und dessen
Vorstellungen und Wünschen auseinanderzusetzen, erklärt F. J. Deutsch weiter. Und fügt an: „Darüber
hinaus schaffen die von uns gefertigten zertifizierten Immobilienbewertungen Vertrauen, geben
Sicherheit und bilden so die Basis für den beiderseitigen Erfolg.“

Immobilien F. J. Deutsch

Firmenkontakt
Deutsch F. J. Immobilien
Franz J. Deutsch
Neustadt 503
84028 Landshut
0871 – 52625
info@immobilien-deutsch.com
www.immobilien-deutsch.com

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Irmgard Brand
Leopoldstraße 250
80807 München
089/38187-187
irmgard.brand@kunze-medien.de
www.kunze-medien.de

Immobilien

Immobilien F. J. Deutsch – erfolgreich aktiv in Augsburg und Umgebung

Mehr als 20 Jahre Erfahrung zeichnen die Immobilienagentur F. J. Deutsch aus. In Landshut ansässig, ist er der Spezialist für Immobilien in Landshut und der Umgebung.

Immobilien F. J. Deutsch - erfolgreich aktiv in Augsburg und Umgebung

Deutsch F. J. Immobilien (Bildquelle: Deutsch F. J. Immobilien)

Auf die Frage was die Kernkompetenz seiner Firma ausmacht, gibt F. J. Deutsch eine klare Antwort. „Wir analysieren das Potenzial einer Immobilie, definieren auf dieser Grundlage die Zielgruppe und entwickeln eine Präsentationsstrategie, um das Objekt optimal sowohl in den relevanten Medien als auch beim potenziellen Kunden darzustellen. Unsere Erfahrung zeigt, dass wir mit einer individuellen Strategie die besten Ergebnisse für unsere Kunden im Raum Landshut erzielen. Wir waren rundum zufrieden. Dank der Firma Deutsch haben wir unsere Immobilie in kurzer Zeit zu für uns sehr guten Bedingungen verkauft“, lobt ein Ehepaar aus Landshut. „Für mich waren vor Allem die hilfreichen Tipps und Hinweise, was im Vorfeld getan werden kann, um eine Immobilie attraktiv aber auch ehrlich darzustellen, eine gewaltige Hilfe“, bemerkt ein Arzt aus Landshut.
Wem sich die Frage nach einer Immobilie stellt – egal ob es ums Kaufen oder Verkaufen geht – dürfte recht bald den Weg in das Büro des Immobilien-Spezialisten F. J. Deutsch finden. Deutsch verfügt im Raum Landshut über lohnende Connections. Befragt, was denn das Geheimnis seines Erfolgs gerade auch in Landshut ausmache – antwortet Deutsch leicht verschmitzt: „Wenn Kunden zufrieden sind, spricht sich das rum in Landshut.“
Da jede Immobilie einzigartig ist, muss eine Beurteilung individuell erfolgen. Immobilien solide und realistisch zu beurteilen, erfordere ein hohes Maß an Erfahrung, fachlichem Knowhow und die Bereitschaft, sich intensiv sowohl mit dem Objekt selbst, als auch mit dem Kunden und dessen Vorstellungen und Wünschen auseinanderzusetzen, erklärt F. J. Deutsch weiter. Und fügt an: „Darüber hinaus schaffen die von uns gefertigten zertifizierten Immobilienbewertungen Vertrauen, geben Sicherheit und bilden so die Basis für den beiderseitigen Erfolg.“

Immobilien F. J. Deutsch

Firmenkontakt
Deutsch F. J. Immobilien
Franz J. Deutsch
Neustadt 503
84028 Landshut
0871 – 52625
info@immobilien-deutsch.com
www.immobilien-deutsch.com

Pressekontakt
Kunze Medien AG
Irmgard Brand
Leopoldstraße 250
80807 München
089/38187-187
irmgard.brand@kunze-medien.de
www.kunze-medien.de

Immobilien

Bestellerprinzip und Mietpreisbremse lassen schwere Zeiten für Immobilienmakler anbrechen

Neue Chancen für Immobilienmakler

Es ist einiges los im Online-Markt für Immobilien: Immobilienscout24 gehört seit etwa einem Jahr mehrheitlich dem US-Finanzinvestor Hellman & Friedman, der Pläne für einen Börsengang schmiedet. Der Axel-Springer-Verlag hat seine Online-Plattform immonet.de durch den Zukauf von immowelt.de erweitert.

Dass Verlage großes Interesse an Immobilien zeigen, liegt daran, dass die Online-Suche nach einer Behausung immer beliebter wird. Printmedien sind „out“ und diese Einnahmen fehlen den Verlagen schmerzlich.

Auch Makler haben die Online-Plattformen für sich entdeckt: Die Immobilien können dort kundengerecht angepriesen werden. Allerdings ist nun eine neue Ära angebrochen: Seit kurzem gilt das Bestellerprinzip. Jetzt muss derjenige den Makler bezahlen, der ihn beauftragt und nicht mehr der, der die Leistung in Anspruch nimmt. Viele Vermieter/Verkäufer werden zunächst selbst versuchen, die Immobilie zu vermitteln. Auch die Mietpreisbremse gibt zu denken: Bei Wiedervermietungen von Wohnungen dürfen die Mieten in Ballungsgebieten nicht mehr als zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen.

Makler werden sich deshalb in Zukunft breiter aufstellen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Neben einer besseren Kundenbetreuung ist es geschickt, sich nach Alternativen zu den teuren Online-Portalen umzusehen. Portale wie immobilien.de, myimmo.de und 1A-Immobilienmarkt.de bieten eine kostengünstigere Möglichkeit, die Objekte zu vermarkten. Diese verzichten oft auf große Investitionen ins Marketing und konzentrieren sich auf die Internetsuche. Diese Portale können bei fast allen Anbietern getestet werden.

MediaSky ist die Dachmarke einer Unternehmensgruppe, welche die Geschäftsfelder Medienberatung sowie IT- und Webentwicklung umfasst. Im Mittelpunkt unseres Handels steht der Kunde. Das Ziel ist die Optimierung und Maximierung des Geschäftserfolges. Unsere Konzepte tragen den Entwicklungen in der Medienwelt, insbesondere des Internets, Rechnung.

Firmenkontakt
Mediasky Kreativ Agentur GmbH
Jörg Teichler
Lange Laube 6
30159 Hannover
+49(0)511/450 899 – 0
+49(0)511/450 899 – 66
kontakt@mediasky.de
http://www.1a-stellenmarkt.de/

Pressekontakt
Wordfinder Ltd. & Co. KG
Swantje Krüger
Lornsenstr. 128-130
22869 Schenefeld
040/840559214
sk@wordfinderpr.com
www.wordfinderpr.com

Immobilien

Beste Makler steuern Sie zur Traumimmobilie!

Geprüfte Immobilienmakler und erweiterte Funktionen, die der benutzerfreundlichen Immobiliensuche
und der Imagepflege der Makler dient.

Beste Makler steuern Sie zur Traumimmobilie!

Beste Makler finden!

Schwäbisch Hall – Künzelsau, die neugestaltete Webpräsenz von Makler-Deutschlandweit konzentriert sich
auf die effizente Kooperation zwischen Verkäufer, Vermieter und Immobilienmakler.
Die Softwareagentur Divinus Softworks hat in wenigen Wochen
ein neues Design der Immobilienplattform Makler Deutschlandweit
ausgearbeitet. Werner Metzger, Geschäftsleiter der Immobilien-Webseite Makler
Deutschlandweit, sagte bei der betrieblichen Besprechung, „die professionelle
Kombination von modernem Design, Benutzerfreundlichkeit und die klare
Navigationsstruktur, sowie unser Zugang zu einem weltweiten Kundenkreis sorgen für
eine effektive Immobilien-Vermarktung.“ Gleichzeitig bedankte sich Herr Metzger bei
Herrn Waleri Tumanez, dem Programmierer von Makler-Deutschlandweit, für die gute
Zusammenarbeit.

Um einen weiteren Schritt auf die Zielgruppe der Immobilienvermittler mit einem
Immobilienmakler einzugehen, wurde das Design flexibel angepasst und neue
Funktionen integriert. Neue Rubriken, einfachere Bedienbarkeit und mehr Aktivität
macht Makler-Deutschlandweit für seine Nutzer jetzt noch attraktiver. Hierbei
ermöglicht das neue Mobile-Design, dass sich Immobilienmakler u. a. in einem
Makler-Forum austauschen können. Firmenporträts und Branchenreports über
Unternehmensberichte bis zu Immobilien-Videos sorgen für eine effiziente
Präsentation.

Ein weiterer Bereich wirkt mit festgelegten Funktionen
zum vereinfachen der Immobiliensuche und Objektgewinnung.
Parallel bezweckt dieser Hintergrund einen gewinnbringenden
Vorzug für Privatanbieter und Immobilienmakler.
Um bevorstehende Immobilienangebote umgehend zu erhalten, können sich
auch Mieter und Käufer kostenlos eintragen und das gewünschte Objekt
veröffentlichen. „Ein anderer wichtiger Punkt war für uns, das Preis-Leistungs-Verhältnis
so passabel wie möglich zu halten um gezielt die Zusammenwirkung
zwischen Immobilienanbieter und Verkäufer zu ermöglichen damit schlussendlich
ein zufriedenstellender Gewinn, sowohl für den
Immobilienabnehmer als auch für den Immobilienanbieter und Immobilienmakler erreichbar ist,
„so Frau Susanne Bauer, Vertriebsangestellte bei Makler Deutschlandweit.

Über neue Abläufe und Erweiterungen informieren darüber hinaus die Auskünfte im
Neuigkeiten-Archiv, damit ergänzt das Redesigen von Makler-Deutschlandweit
umfangreiche Verbraucherinformationen.

Finden Sie für Ihre Immobilienaufgaben einem kompetenten Immobilien-Fachmann. Beste Makler unterstützen Sie rund um die Immobilie. Lehnen Sie sich zurück und.sparen Sie Zeit, Geld und Nerven. Benutzen Sie unser Suchformular um den passenden Makler in Ihrer Nähe zu finden oder tragen Sie sich kostenlos im Verteiler ein um kompetente Immobilienmakler mit Ihrem Gesuch oder Ihrem Immobilienangebot zu informieren bzw. direkt neu eingestellte Objekte zu erhalten.

Kontakt
Makler-Deutschlandweit
Susanne Bauer
Grabenteichweg 26
74653 Künzelsau
0794055634
info@makler-deutschlandweit.de
http://www.makler-deutschlandweit.de