Tag Archives: Wundheilung

Allgemein

Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden

Mitteldeutsche Gefäßtage am 16/17. September in Dresden

(Mynewsdesk) Gerne informieren wir Sie über die Mitteldeutschen Gefäßtage am 16/17.09.17 in Dresden. Unter Mitwirkung führender Wissenschaftler des Beirats IMIN, des IPO Netzwerkes sowie von Herstellern für Diagnose-/Messsysteme und Therapieverfahren im Bereich Mikrozirkulation wurden auf 2 Events Endverbraucher wie auch Ärzte informiert!

Das Thema des Ärzte Kongresses: „Im Fokus der Forschung – Kleinste Blutgefäße“Die Referenten waren ausgesuchte Fachleute, Präsidenten diverser Fachgesellschaften und allesamt für die  weitere wissenschaftliche Entwicklung des Themas  „Mikrozirkulation“ von größter Bedeutung.

Das  Protokoll des Ärzte Kongresses sowie die Audiomitschnitte der einzelnen Vorträge sind über den besonderen Zugang FACHKREISE +  verfügbar.

http://www.imin-org.eu/index.php/de/kongresse/dresden-2017Springer-Medizin (Ärztezeitung) berichtet in der Ausgabe vom 18.10.2017 über dieses Event- Stand der Forschung und Therapie/Mess Verfahren in der Praxis auf den Punkt gebracht. Am 06.10.2017 wurde bereits über den Einsatz physikalischer Verfahren bei Sepsis berichtet.

http://www.imin-org.eu/index.php/de/presse
Auf dem Endverbraucher Kongress in der Eventhalle Flughafen Dresden wurde den 400 Zuhörern die Bedeutung der funktionierenden Mikrozirkulation deutlich, um möglichst viele chronische Krankheiten zu vermeiden. Lebensqualität bis ins hohe Alter als Zielsetzung.

Bedeutsame Herausforderungen/ Ergebnisse im Bereich Mikrozirkulation wurden/werden u.a. referiert auf

* IV.Europen Section Meeting of IACS in Pecs (Ungarn) am 29.09.2017 von Prof. Werdan, wissenschaftlicher Beirat IMIN, zum Thema : Microcirculation in the critically ill cardiadic patient- a stepchild of heartresearch

* VI. International Bemer Medical Convention Budapest (Ungarn) mit 400 Teilnehmern aus 22 Nationen am 30./31.09.2017 u.a. mit den Science Award Preisträgern Prof. Bender und  Prof. Klopp sowie weiteren namhaften Medizinern aus  Forschungseinrichtungen/Kliniken.
* 29. Internationaler Wundmanagement Kongress vom 05.-07.10.2017 in Ulm unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Peter, Capio Kliniken sowie Sprecher des wiss. Beirats IMIN. Bedeutung der physikalischen Gefäßtherapie in 2 Vorträgen von Frau Dr. Gabriele Lenz : überzeugende Darstellung hinsichtlich evidenz basierter Studien bei chronischen Wundheilungsstörungen vor 70 Teilnehmern.
*   Mikrozirkulation und Mesenchymaler Raum Ort: Baden-Baden | Stadt: Baden-Baden, Deutschland
51. Medizinische Woche Baden-Baden
Sämtliche Vorträge spiegeln die Bedeutsamkeit des Themas sowie die Möglichkeiten der Einflussnahme auf Mikrozirkulationsstörungen durch physikalische Verfahren wider.

Wir freuen uns über die wissenschaftlich fundierte Unterstützung unserer Beiratsmitglieder und danken ganz herzlich.

Bitte an die Presse: Unterstützen Sie uns bei der Aufklärung von Verbrauchern und Patienten  zur  Bedeutung des Themas sowie der Möglichkeiten zur Regulierung von Mikrozirkulationsstörungen.

Fordern Sie weitere Information an.

Für heute verbleibe ich mit herzlichen Grüß

Fred Unrath

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im IMIN-International Microvascular Net

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jlly17

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/mitteldeutsche-gefaesstage-am-16-17-september-in-dresden-97810

Expertennetzwerk zum Thema Mikrozirkulation

Firmenkontakt
IMIN-International Microvascular Net
Fred Unrath
Gottlieb Daimler Str.80
72290 Lossburg
0174/1753585
fred.unrath@imin-org.eu
http://www.themenportal.de/wissenschaft/mitteldeutsche-gefaesstage-am-16-17-september-in-dresden-97810

Pressekontakt
IMIN-International Microvascular Net
Fred Unrath
Gottlieb Daimler Str.80
72290 Lossburg
0174/1753585
fred.unrath@imin-org.eu
http://shortpr.com/jlly17

Allgemein

Narbenspecial „Die optimale Narbe – von der Schnittführung bis zur Narbenbehandlung“

Narbenspecial "Die optimale Narbe - von der Schnittführung bis zur Narbenbehandlung"

Das Contractubex® Intensivpatch wirkt über Nacht. (Bildquelle: Merz Pharmaceuticals)

Frankfurt, 7. Juli 2016 – Am 2. Juli 2016 fand in Hamburg das Presse-Roundtable „Die optimale Narbe – von der Schnittführung bis zur Narbenbehandlung“ statt. Referent dieses Narbenspecials war Dr. med. Dirk-Jonas Danneberg, Chirurg und Orthopäde aus Darmstadt.

Narben müssen nicht hässlich sein
Schöne Narben sind möglich! Dieses Statement des Experten macht Patienten Hoffnung, die vor einer Operation stehen oder sich durch einen Unfall Narben zugezogen haben. Es gibt allerdings verschiedene, nicht immer beeinflussbare Faktoren, die bei der Ausbildung von Narben eine Rolle spielen. Außerdem ist Geduld gefragt: „Die Narbenheilung dauert länger als ein Jahr“, erklärte Dr. med. Dirk-Jonas Danneberg, Chirurg und Orthopäde in Darmstadt. Die gute Nachricht: „Auch alte Narben kann man noch verschönern, selbst nach fünf oder mehr Jahren.“

Viele Faktoren beeinflussen die Heilung
Ob eine Narbe gut oder schlecht verheilt, hängt z. B. davon ab, wo sie sich befindet und welchen Umfang sie hat. So ist eine Narbe über einem Gelenk einem größeren Zug ausgesetzt. Das erschwert den Heilungsprozess. „Aber auch die Gene, der Hauttyp, das Alter und die Hormone haben einen Einfluss“, erklärte der Experte. Ganz entscheidend ist aber, ob der Chirurg gute Arbeit leistet und sich vor der Operation Gedanken macht, wie er sein Skalpell führt. „Wichtig ist, dass er die sogenannten Spaltlinien beachtet. Das sind Spannungslinien der Haut, die in einer der unteren Hautschichten entstehen“, sagte Dr. Danneberg. Außerdem gilt die Regel: Je kleiner der Schnitt, desto besser ist das Ergebnis am Ende. Und schließlich spielt auch die richtige Nahttechnik eine Rolle bei der Narbenheilung.

Zwiebelextrakt-haltiges Gel für unauffällige Narben
Besteht nach einer Operation bzw. einem Unfall ein erhöhtes Risiko, eine ausgeprägte Narbe zu entwickeln, empfehlen internationale und deutsche Leitlinien zur Narbentherapie, die Haut mit Zwiebelextrakt-haltigen Gelen zu behandeln. Das Narbengel Contractubex® enthält neben Zwiebelextrakt (Extractum cepae) zusätzlich Heparin und Allantoin. Der Zwiebelextrakt wirkt Entzündungen entgegen und beugt der Entstehung von überschüssigem Narbengewebe vor. Heparin lockert das Gewebe verhärteter Narben auf und fördert die Durchblutung. Allantoin macht die Haut schließlich geschmeidig und mindert den Juckreiz. „Zwei Wochen nach der Operation, wenn die Fäden gezogen sind, kann der Patient im Allgemeinen damit beginnen, das Gel zweimal am Tag vorsichtig in die Narbe einzumassieren. Das sollte er drei, am besten aber sechs Monate lang tun“. Der Arzt kann dem Patienten noch eine intensivere Behandlung anbieten. „Mithilfe von Ultraschall können wir die Wirkstoffe in die Tiefe der Haut einschleusen. Ich empfehle, die Narbe anfangs zweimal in der Woche so zu behandeln.“ Das Procedere lohnt sich auch noch bei älteren Narben. „Einen Versuch ist es immer wert!“

Intensipvatch wird über Nacht getragen
Die Regelmäßigkeit der Anwendung ist das A und O für eine gute Narbenheilung. Komfortabel ist daher die Anwendung des Contractubex® Intensivpatches für die Nacht. Es wird einfach abends auf die Narbe gelegt und sechs bis zwölf Stunden lang getragen. „Um ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen, sollte man drei Monate am Ball bleiben“, erklärte Dr. Danneberg. Das Intensivpatch bietet Inhaltsstoffe und Okklusionseffekt in einem: Die obere Lage besteht aus einem weichen Mikro-Luftkissen, das speziell dafür entwickelt wurde, einen Feuchtigkeitsverlust auf der Haut zu verhindern. Es sorgt für ein optimales Hautklima und schützt das empfindliche Narbengewebe. In der Haftschicht des Intensivpatches befinden sich die Inhaltsstoffe Zwiebelextrakt und Allantoin. Nach dem Auflegen des Intensivpatches werden diese über mehrere Stunden abgegeben und unterstützen auf diese Weise den Heilungsprozess des Narbengewebes.

Große Zufriedenheit bei Anwendern
Eine Anwendungsstudie, die in einem Posterbeitrag anlässlich des jährlich statt-findenden Kongresses IMCAS (International Master Course on Aging Skin) vorgestellt wurde, zeigt, wie zufrieden die Patienten mit dem Contractubex® Intensivpatch für die Nacht sind. Die Studie wurde in zwölf dermatologischen und chirurgischen Praxen durchgeführt. Bemerkenswert war, dass die Patienten nach 3-monatiger Anwendung mindestens zwei positive Anwendungsergebnisse berichteten, über 80% der Teilnehmer nahmen sogar vier bis sechs positive Veränderungen wahr. So bewerteten 52% der Patienten, dass die Narbe nach einer Anwendungszeit von drei Monaten mit dem Intensivpatch ebenmäßiger, weicher und elastischer wurde. Die behandelten Narben waren wenige Tage bis sieben Jahre alt und resultierten insbesondere aus Muttermalentfernungen, kosmetischen Hauteingriffen und Verbrennungen.(1)

Kostenlosen Wundratgeber anfordern

Bei frischen Wunden, z. B. nach der OP, gibt der Ratgeber „Frisch operiert – wie soll ich mich verhalten?“ praktische Tipps für die Wund- und Narbenpflege, damit erst gar keine Komplikationen entstehen.
Der Ratgeber kann kostenlos bestellt werden bei: Merz Pharmaceuticals GmbH, Stichwort: Wundratgeber Contractubex®, Eckenheimer Landstraße 10, 60318 Frankfurt.

Literatur:

(1) IMCAS 2016, Posterbeitrag Montanari M, Danneberg DJ, Hartmann S, Lambert-Baumann J, 2016, Overnight Intensive Patch for Scar Management

Als PR-Agentur, die sich auf die Kommunikation von Medizin, Gesundheits- und Präventions-Themen spezialisiert hat, bieten wir neben einem kompetenten Berater-Team auch einen medizinischen Beirat.

Kontakt
Brickenkamp-PR
Sylvia Dieckmann
Dionysiusstraße 154
47798 Krefeld
02151 6214600
02151 6214602
dieckmann@brickenkamp.de
http://www.brickenkamp.de

Allgemein

Wundheilung energetisch unterstützen

Anwendungsbeobachtung zeigt erstaunliche Ergebnisse mit Bioresonanz.

Wundheilung energetisch unterstützen

Bioresonanz News

Lindenberg, 15. Juni 2016. Bioresonanz-Therapeuten beobachten erstaunliche Möglichkeiten bei der Wundheilung mit der Bioresonanz. Die Redaktion von bioresonanz-zukunft.de erläutert die Hintergründe.

Wird der Mensch verletzt, geschieht etwas Faszinierendes: Die Natur beginnt sofort mit der Reparatur des Schadens, mit der Wundheilung. Unmittelbar nach dem Verletzungsakt wird eine ganze Kaskade an Mechanismen in Gang gesetzt, um den ursprünglichen Zustand wieder herzustellen. In mehreren Schritten laufen exakt aufeinander abgestimmte Prozesse ab. Von der Blutstillung über die Immunabwehr bis hin zum Wundverschluss. Ein Beispiel dafür, wie genial die Natur eingerichtet ist. Im Grund genommen läuft die Wundheilung vollautomatisch ab. Ein Therapeut vermag lediglich, diesen Selbstheilungsprozess zu optimieren. Im Idealfall gelingt das so gut, dass man hinterher nichts mehr von der Verletzung sieht. Für ganzheitlich erfahrene Mediziner ist eine schlechte Wundheilung bis hin zur Narbenbildung ein Hinweis darauf, dass Regulationsstörungen im Organismus vorliegen können.

Einfluss von Bioresonanz auf die Wundheilung

Eine erstaunliche Beobachtung zur Wundheilung machten nun Anwender der Bioresonanztherapie. Im Rahmen einer in vitro-Untersuchung verglich man die Heilungstendenzen von verletzten Bindegewebszellen von Mäusen mit und ohne Bioresonanztherapie, aber unter sonst gleichen Bedingungen. Dabei zeigte sich, dass diejenigen Zellen, die mit Bioresonanz behandelt wurden, deutlich besser und schneller verheilten, als die der Vergleichsgruppe. Die Stimulanz betrug im Versuch rund 20 Prozent.

Inzwischen konnte dieser Prozess mit einer Kamera aufgezeichnet werden. Im Zeitraffer kann man den Unterschied sehr gut nachvollziehen. Zum Video: Bioresonanz – Beobachtungen zur Wundheilung .

Für das kritische Auge der Wissenschaft mag das noch nicht ausreichen, um von einem Nachweis zu sprechen. Für erfahrene Anwender sind die Beobachtungen aber beeindruckend.

Wichtiger Hinweis: Die Bioresonanz gehört in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Die klassische Schulmedizin hat die Wirkung bioenergetischer Schwingungen bislang weder akzeptiert noch anerkannt. Die dargestellten Zusammenhänge gehen deshalb teilweise weit über den aktuellen Stand der Wissenschaft hinaus.

Die Redaktion von www.bioresonanz-zukunft.de veröffentlicht regelmäßig aktuelle Informationen über die Bioresonanz. Von den Hintergründen bis hin zu den Anwendungsmöglichkeiten, mit zahlreichen Erfahrungsberichten direkt aus den anwendenden Praxen. Aber auch zu den Fortschritten in der Wissenschaft.

Kontakt
bioresonanz-zukunft, M+V Medien- und Verlagsservice Germany UG (haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
http://www.bioresonanz-zukunft.de/

Allgemein

Die positiven Effekte der Hyaluronsäure in der Implantologie

Kleine Spritze mit großer Wirkung

Die positiven Effekte der Hyaluronsäure in der Implantologie

Wenn einzelne oder mehrere Zähne fehlen, stellt sich oft die Frage, wie diese ersetzt werden können. Immer mehr Menschen entscheiden sich dann heutzutage für fest sitzenden Zahnersatz auf Implantaten. Zahnimplantate bilden bei einem Zahnverlust ein stabiles Fundament, um darauf Zahnersatz – einzelne Zähne, mehrgliedrige Brücken oder komplette Prothesen – fest und unauffällig im Kieferknochen zu verankern. Ein Zahnimplantat ist vergleichbar mit einer kleinen Schraube, die an Stelle der fehlenden Zahnwurzel in den Kieferknochen eingesetzt wird. Die Vorteile von Zahnimplantaten sind vielfältig: Sie wirken natürlich, ästhetisch, schonen die Nachbarzähne und erhalten den Kieferknochen.

In der Implantologie arbeitet “ Mein ganzheitliches Zahnzentrum “ in Langen eng mit auf diesem Fachgebiet spezialisierten und zertifizierten Zahnarzt-Kollegen und Kieferchirurgen in Frankfurt zusammen. Zahnärztin Dr. Alexandra Zieglgänsberger bereitet die Implantation in ihrer Praxis vor. Im weiteren Behandlungsverlauf verankert sie außerdem Implantatkrone oder -brücke nach der Einheilungsphase im Kiefer ihrer Patienten. Zudem sorgt das Zahnärzteteam dafür, dass am Ende der Behandlung sowohl die weiße Ästhetik als auch die rote Ästhetik gesund und gepflegt aussehen – mit Unterstützung der vielfältigen Wirkungen von Hyaluronsäure.

Hyaluronsäure – nicht nur für glatte Haut

Hyaluronsäure ist eine gelartige, durchsichtige Flüssigkeit, die vom Körper selbst hergestellt wird. Sie ist wichtiger Bestandteil des Bindegewebes, von Knorpel und Gelenkflüssigkeit. Ihre hohe Wasserbindungskapazität ist ein Aspekt, der Hyaluronsäure für Pflegeprodukte so interessant macht. Denn mit den Jahren nimmt das Hyaluron in der Haut immer mehr ab. Die Folge: die Spannkraft lässt nach, die Haut wird trockener und aus Fältchen werden Falten. Hyaluron-Pflegeprodukten sorgen dann für glatte und straffe Haut.

Auch in der modernen Zahnmedizin kommt Hyaluronsäure immer mehr zum Einsatz. Sie wird hier gezielt zur beschleunigten Regeneration des Weich- und Hartgewebes verwendet. Dabei macht man sich zunutze, dass die Hyaluronsäure von jeder Körperzelle verstoffwechselt wird, die damit auch die Wirkung des Hyalurons auf sich selbst bestimmt. So kann die Hyaluronsäure zum Beispiel einerseits die Neubildung von Osteoblasten (Knochenbildner) und andererseits die Neubildung von Fibroblasten (Zellen des Bindegewebes) unterstützen.

„Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des Körpers und sorgt zum Beispiel dafür, dass das Zahnfleisch gesund ist“, erklärt Zahnärztin Dr. Alexandra Zieglgänsberger und fügt hinzu: „Zum einen wirkt Hyaluronsäure entzündungshemmend und beschleunigt die Wundheilung. Zum anderen spielt sie eine wichtige Rolle bei der Geweberegeneration. Wir können damit das Zahnfleisch quasi „aufpolstern“, wenn nach dem Einsatz von implantatgetragenem Zahnersatz nicht genügend Zahnfleisch zur Verfügung steht. Das gibt dem Implantat zusätzlichen Halt. Aber nicht nur dass, Hyaluronsäure hat auch einen ästhetischen Effekt, weil wir im Bereich der Interdentalpapillen, das heißt dort wo das Zahnfleisch in den Zahnzwischenräumen spitz zuläuft, Volumen auffüllen können, so dass keine sogenannten „schwarzen Dreiecke“ auftreten, weil die dunkle Mundhöhle durchscheint“.
Eingesetzt wird Hyaluronsäure in der Zahnmedizin nicht nur für die Implantation künstlicher Zahnwurzeln, sondern auch besonders bei parodontalen Defekten.

Mehr erfahren: www.meinzahnzentrum.de oder anrufen: 06103 50 91 960

Mein ganzheitliches Zahnzentrum – Dr. Alexandra Zieglgänsberger und ihrem Team liegen das körperliche und mentale Wohlbefinden ihrer Patienten am Herzen. Um langwierige chronische Erkrankungen zu vermeiden, die oftmals auch durch unverträgliche Dentalmaterialien wie Zahnfüllungen oder Implantate verursacht werden können, vereint die Praxis in Langen bei Frankfurt schonende zahnärztliche Behandlungskonzepte der ganzheitlichen Zahnmedizin und der Umwelt-Zahnmedizin. Jede Behandlung, ob bei Prophylaxe, Parodontose, Kiefergelenkfunktion, Wurzelbehandlung, Zahnersatz oder Zahnästhetik steht im Einklang mit dem gesamten Organismus.

Kontakt
Mein ganzheitliches Zahnzentrum – Dr. Alexandra Zieglgänsberger
Dr. Alexandra Zieglgänsberger
August-Bebel-Straße 29
63225 Langen
0 61 03 / 50 91 960
kontakt@meinzahnzentrum.de
http://meinzahnzentrum.de

Allgemein

Blutegeltherapie beim Hund

Die Blutegelbehandlung beim Hund ist eine sehr effektive Behandlungsmethode, um die verschiedensten Erkrankungen zu heilen bzw. zu lindern.

Blutegeltherapie beim Hund

www.invernostella.de

Blutegel existieren bereits seit 450 Millionen Jahren und haben die besondere Strategie unserer heutigen medizinischen Blutegel schon sehr früh für sich genutzt (vielleicht schon während des Übergangs der Säugetiere zum Landleben).

Die Menschen nutzen Blutegel bereits seit ca. 3000 Jahren.

Bei Hunden kann die Blutegeltherapie besonders bei HD und infolge dessen bei Kniegelenksentzündungen, Arthrose, Arthritis, Entzündungen, HotSpots, Hauterkrankungen, eitrigen Wunden, Wundheilung nach Operationen, Diskopathie, Zeckenbissen und Blutergüssen eingesetzt werden.

Der Blutegel wird auf die jeweilige Stelle gesetzt und beißt sich an der entsprechenden Körperstelle fest. Der Blutegel hat in seinem Speichel sowohl ein Sekret mit stark gerinnungshemmender Wirkung (Hirudin), ein Sekret zur Nachblutung und anhaltender Reinigung der Wunde (Calin), ein antibiotisch wirkendes Sekret (Hyaluronidase) und noch mindestens 24 weitere uns bislang unbekannte Substanzen. Ist der Blutegel mit Blut vollgesogen, fällt er alleine von der Körperstelle ab. Eine Behandlung kann zwischen 1/2 Std.- 2 Std. dauern. Die Tiere verspüren während der Behandlung keine Schmerzen, vielfach schlafen die Tiere sogar während der Behandlung ein.

Sollte dieser Presseartikel ihr Interesse geweckt haben, lesen Sie mehr auf meiner Homepage oder nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Ich berate Sie gerne.

Tierheilpraktikerin Sandra Hennig hat sich auf die Behandlung von Pferden spezialisiert und wendet die Therapiearten Blutegeltherapie, Akupunktur, Homöopathie,Phytotherapie,Bioresonanz und Mykotherapie an.

Kontakt
Tierheilpraktikerin
Sandra Hennig
Im Neuen Kampe 15
27404 Zeven
0152/33700601
invernostella@hotmail.de
http://www.invernostella.de

Allgemein

Schmerzhafte Analfissur? Diese vier natürlichen Mittel helfen!

Schmerzhafte und langwierige Analfissuren werden meist mit Salben oder im schlimmsten Fall mit einer schmerzhaften Operation behandelt. Bei rileystore.de finden Sie effektive Mittel, die den Hautrissen auf natürliche Weise den Kampf ansagen.

Schmerzhafte Analfissur? Diese vier natürlichen Mittel helfen!

Das natürliche Kombipaket gegen die lästige Analfissur.

Schmerzhafte und vor allem langwierige Analfissuren werden meist mit Salben oder im schlimmsten Fall mit einer ebenfalls schmerzhaften Operation behandelt. Bei rileystore.de finden Sie effektive Mittel, die den Hautrissen auf natürliche Weise den Kampf ansagen.

Analfissuren sind schmerzhaft und können sogar chronisch werden. Meist werden nur Salben zur Schmerzlinderung verschrieben oder im äußersten Fall zu einer OP geraten, die aber ebenfalls mit starken Schmerzen verbunden ist. Doch gibt es auch einen Weg, der die Fissur ganz ohne aufwendige Operation oder kurzfristig wirkende Salben bekämpfen kann?

Vorab ein wenig Hintergrundwissen: Fissuren sind kleine Hautrisse, die meist im Intimbereich auftreten. Durch die Feuchtigkeit und Bakterien, die sich im Intimbereich nun einmal befinden, wird die Abheilung einer Analfissur schwerlich verhindert und es kommt zu Entzündungen. Diese Entzündungen werden oftmals mit herkömmlichen Salben behandelt – dauerhafter Erfolg bleibt jedoch meist aus.
Daher macht es Sinn, die Analfissur von mehreren Seiten und vor allem auf natürliche Weise anzugehen. Diese Mittel, erhältlich bei rileystore.de, unter http://www.rileystore.de/wundheilung-und-hautprobleme/analfissur/ , eignen sich optimal für die tägliche Anwendung im Kampf gegen die Fissur:
Prorepatin: Der absolute Bestseller im Webshop unter den natürlichen Behandlungsmöglichkeiten gegen eine schmerzhafte Analfissur. Das Fissur-Öl legt sich wie ein flüssiges Pflaster über die Wunde und lindert die Schmerzen. Durch das Öl können Feuchtigkeit, Bakterien und Keime nur noch schwer zur Wunde vordringen, wodurch der Heilungsprozess beschleunigt werden kann. Prorepatin ist zu 100 Prozent natürlich und ein Medizinprodukt der Klasse 1.
Flohsamenschalenpulver: Auch die richtige Verdauung hilft beim Kampf gegen die Analfissur. Zu harter Stuhlgang sollte vermieden werden, da dieser die Wunde erneut einreißen lassen kann. Hierfür ist das LokiFit Flohsamenschalenpulver als Nahrungsergänzungsmittel ideal geeignet, um die Verdauung und den Stuhlgang ganz natürlich zu regulieren.
Osiba Hulup: Das ultimative Aufbauprogramm für die Darmflora. Das Fermentationsgetränk aus unterschiedlichsten Gemüsesorten, Kräutern und Samen, sowie Inulin und Tobinambur sorgt mit Hilfe der effektiven Mikro-Organismen dafür, dass das natürliche Gleichgewicht im Darm erhalten bleibt und zudem gestärkt wird. So kann der Darm die Nahrung optimal verarbeiten, der Darm bleibt in Schwung und erzeugt ein Bakterien-Gleichgewicht. Die Verdauungsregulierung und der Heilungsprozess der schmerzhaften Analfissur werden also auf natürlichem Weg unterstützt. Osiba Hulup wird morgens und abends einfach in Wasser verdünnt eingenommen.
Ernährung: Die richtige Ernährung spielt auch bei Analfissuren eine wichtige Rolle. Zur weiteren Bekämpfung der lästigen Fissur im Po ist es unbedingt notwendig, dass eine gesunde, ausgewogene und ballaststoffreiche Ernährung eingehalten wird. Sowohl Vollkornprodukte, Milchprodukte und Rohkostsalate als auch Obst und ausreichend Flüssigkeit (zwei bis drei Liter am Tag) tragen zu einem gesunden Wohlempfinden bei. Auf diesen Weg hält man den Stuhl weich und beugt einer Analfissur natürlich entgegen.

Natürlich muss sich jeder selbst um die richtige Ernährung kümmern. Die anderen drei natürlichen Helfer gegen die quälende Fissur kann man jedoch zum günstigen Preis als Fissur-Care-Paket XL bei rileystore.de, unter http://www.rileystore.de/powerfood/abnehmen-und-vital/51/fissur-care-paket-xl?c=7 , erwerben. Im Paket sind 20ml Prorepatin, 500g Flohsamenschalenpulver und 250ml Osiba Hulup enthalten, die zur schnellen Abheilung der Fissur beitragen.

Rileystore.de ist ein Shop mit ausgewählten, natürlichen Produkten. Alle Artikel werden vom Team getestet – nur die Besten schaffen es in den Shop. Großer Wert wird auf natürliche Produktion und Nachhaltigkeit gelegt. Ein Haut-Öl gegen Neurodermitis, innovative Haarentfernung, Kondome nach Maß, das Prorepatin Fissur-Öl, Poo-Pourri sowie weitere nachhaltige Kosmetik- und Pflegeprodukte bilden die Basis von \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“Rileys Best\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\“. Produkte, die durch Ihre natürliche Herstellung und Innovation begeistern.

Firmenkontakt
rileystore.de by ROT GRÜN BLAU
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332488
info@rileystore.de
http://www.rileystore.de

Pressekontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332481
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Allgemein

Analfissur – Selbsthilfe mit Prorepatin

Eine Operation der Analfissur steht bevor? Prorepatin kann den Heilungsprozess auf natürliche Weise beschleunigen und eine schmerzhafte Operation verhindern.

Analfissur - Selbsthilfe mit Prorepatin

Schnelle Schmerzlinderung bei Analfissuren mit Prorepatin.

Eine Operation der Analfissur steht bevor? Prorepatin kann den Heilungsprozess auf natürliche Weise beschleunigen und eine schmerzhafte Operation verhindern.

Fiese Schmerzen im Po? Meist ist hierfür eine Analfissur die Ursache. Analfissuren sind kleine entzündete Einrisse in der Schleimhaut des Analkanals. Diese entstehen durch Überdehnen der Analhaut, schlechte Durchblutung, erhöhte Spannung des Schließmuskels, Analverkehr, aber auch häufig durch falsche Ernährungsgewohnheiten. Der Heilungsprozess einer schmerzhaften Fissur ist meist ein langwieriger Prozess, der die Geduld und vor allem das Durchhaltevermögen in puncto Schmerzen der Betroffenen auf die Probe stellt. Da im Analbereich ständig Feuchtigkeit, Bakterien und Keime unterwegs sind dauert die Abheilung meist länger als an anderen Körperstellen. Daher kann eine Analfissur sogar chronisch werden und dann gar nicht mehr verheilen.

Zur Behandlung dieser Hautrisse werden meist nur Salben zur Schmerzlinderung eingesetzt oder in akuten Fällen eine Fissur-OP empfohlen. Der Heilungsprozess durch Cremes oder einer Operation bringt meist langwierige und schmerzhafte Beschwerden mit sich. Zudem passiert es oft, dass die Fissuren nicht ganz heilen oder sogar erneut auftreten. Prorepatin, ein Medizinprodukt der Klasse 1, erhältlich bei rileystore unter http://www.rileystore.de/wundheilung-und-hautprobleme/analfissur/4/firstskin-prorepatin?c=7 , verspricht eine schnelle und selbstheilende Wirkung aus natürlichen Ölen – made in Germany. Die Behandlung erfolgt durch die hundert Prozent natürliche Ölmixtur, die sich wie ein Pflaster auf die Fissur legt. Durch den Schutzfilm auf der Innenseite der Haut können Bakterien und Feuchtigkeit schon nach wenigen Anwendungen weniger stark zur Wunde durchdringen, wodurch die Schmerzen gelindert werden.

Da eine Analfissur auch durch falsche Ernährungsgewohnheiten entstehen kann, stellt eine perfekt funktionierende Verdauung einen wichtigen Aspekt dar – zu harter aber auch zu weicher Stuhlgang sollte vermieden werden, da die Fissuren sonst wieder aufreißen können. Dieses Problem kann man mit dem Flohsamenschalenpulver, bei rileystore http://www.rileystore.de/wundheilung-und-hautprobleme/ direkt erhältlich, umgehen. Das ballaststoffreiche Pulver sorgt im Darm für eine optimale Verdauungsregulierung ganz unabhängig von der Ernährung und wirkt somit natürlich unterstützend beim Kampf gegen die Fissur.

Um der schmerzhaften Fissur endlich ein Ende zu setzen, sollte Prorepatin von FirstSkin zwei bis dreimal täglich auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen werden. Bei chronischen Analfissuren ist das Hautöl ebenso gut anwendbar, eine Abheilung jedoch erst nach vier bis sechs Wochen zu erwarten. Prorepatin sorgt für eine schnelle und natürliche Abheilung einer schmerzhaften Analfissur und ist einfach in der Anwendung.

Rileystore.de ist ein Shop mit ausgewählten, natürlichen Produkten. Alle Artikel werden vom Team getestet – nur die Besten schaffen es in den Shop. Großer Wert wird auf natürliche Produktion und Nachhaltigkeit gelegt. Ein Haut-Öl gegen Neurodermitis, innovative Haarentfernung, Kondome nach Maß, das Prorepatin Fissur-Öl, Poo-Pourri sowie weitere nachhaltige Kosmetik- und Pflegeprodukte bilden die Basis von \\\\\\\\\\\\\\\“Rileys Best\\\\\\\\\\\\\\\“. Produkte, die durch Ihre natürliche Herstellung und Innovation begeistern.

Firmenkontakt
rileystore.de by ROT GRÜN BLAU
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332488
info@rileystore.de
http://www.rileystore.de

Pressekontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332481
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com

Allgemein

Verbesserung der Fett-Transplantation mit Eigenblutplasma

Platelet Rich Plasma =PRP – Eine neue therapeutische Option – einfach, kosten-effektiv und sicher

Verbesserung der Fett-Transplantation mit Eigenblutplasma

PD Dr. med Marta P. Markowicz

Hautalterung bedeutet immer Volumenverlust. Dieser kann durch mehrere Techniken behandelt werden, wie z.B. Gewebeverlagerung (Face-Lift), Implantate, Hyaluronsäure-Filler oder Eigengewebe.

Heutzutage wird das autologe Fettgewebe als die ideale Füllsubstanz angesehen. Der erfolgt dieser eigenen Substanz beruht auf diversen Eigenschaften: das Fettgewebe ist ein Reservoir an regenerativen Zellen – Präadipozyten, Adipozyten, mesenchymalen Stammzellen, Endothelzellen und weiteren Zellarten, die wichtige Wachstumsfaktoren in die Umgebung abgeben. Somit führt eine Fett-Transplantation (Lipofilling, Lipomodelling, Liposculpture) zu lang-anhaltenden Resultaten mit einer natürlichen Konsistenz und gleichzeitiger Verbesserung = Regeneration der Haut und Unterhaut.
Der einzige Nachteil vom Fettgewebe ist seine anteilige Resorption im Heilungsverlauf. Um diesen Nachteil zu minimieren, verwendet Frau Priv.-Doz. Dr. Markowicz das Patienten-eigene Blutplasma (PRP).

Die Fettgewebe-Transplantation wird seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts durchgeführt. Das Prinzip beruht auf der Übertragung die eigenen Fettgewebes von einem Areal (z.B. Bauch) zu einem anderen (z.B. Brust oder Gesicht).
Mittlerweile wird diese Technik auch zur Wundbehandlung, Narbenverbesserung und vielen weiteren Indikationen angewandt.

Das körpereigene Blutplasma (PRP = Plättchen-Reiches Plasma) ist ein natürliches Reservoir an Wachstumsfaktoren und wird bereits seit über 30 Jahren erfolgreich in der Medizin eingesetzt – über 5000 Studien belegen die Stimulation der Knochen-, Sehnen- und Bänder- Regeneration, die beschleunigte Heilung von Hornhautschäden sowie die Wundheilung und Hautverbesserung.

Bei der Eigenfett-Transplantation wird das Fettgewebe erst nach 48 h mit Blutgefäßen versorgt. In der Zwischenzeit wird es nur durch die im Blutplasma gelösten Stoffe ernährt.
Die Kombination von Blutplasma mit Eigenfett führt durch die Versorgung der Fettgewebes mit Nährstoffen zu einer Verbesserung der Zell-Überlebensrate, der Zell-Vermehrung sowie Zell-Differenzierung. Insgesamt resultiert eine Optimierung der Lipofilling-Resultate durch eine verminderte Resorption.

Priv-Doz. Dr. med. Marta Markowicz bietet seit 14 Jahren Behandlungen aus dem Bereich der ästhetischen Therapie und Schönheitschirurgie an. Das umfangreiche Dienstleistungs-Spektrum umfasst Anti-Aging Behandlungen, Schönheitsoperationen sowie Rekonstruktionen. Ebenso Eigenfettgewebe-Verpflanzungen und Methoden der Liposuktion. Jahrelange Erfahrung, modernste Operationstechniken und stetige Weiterbildungsmaßnahmen sorgen für höchste Qualitätsstandards.

Kontakt
Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie
Marta Markowicz
Sonnenstrasse 24-26
80331 München
089-149903-7860
089-149903-7869
mm@schoenheit-muenchen.de
http://www.schoenheit-muenchen.de

Allgemein

Spezial Unterhosen nach Beschneidung teilweise von Krankenkassen übernommen

Die Kosten für die Spezial Unterhosen zum Schutz der Wunde nach einer Beschneidung – der sog. Zirkumzision – werden seit Anfang 2014 teilweise von den Krankenkassen übernommen. Dadurch verkaufte der Hersteller AYDON im ersten Quartal 2014 bereits mehr Beschneidungsunterhosen als 2013 insgesamt. Auch der Verkauf über das Internet zum Quartalsende um 13% zu und die Spezial Unterhose nach Beschneidu

Spezial Unterhosen nach Beschneidung teilweise von Krankenkassen übernommen

Unterhose zur Heilung nach Beschneidung oder Zirkumzision wegen Phiomse

Geislingen, den 11.04.2014
Der Hersteller der Spezial Unterhosen nach Beschneidung – die sog. Zirkumzision – ist mit dem ersten Quartalsergebnis sehr zufrieden. Durch das Einreichen eines Rezeptes vom Arzt bei ihren Krankenkassen, können sich die Patienten die Kosten für die Phimosehosen teilweise rückerstatten lassen. Zwar sind die Kassen offiziell noch nicht verpflichtet, dieses Zusatzleistung zu finanzieren, agieren aber oftmals aus Servicegründen zugunsten der Patienten. Der Konkurrenzdruck der Kassen untereinander führt hierbei zum Vorteil der Patienten. „Die Patienten sollten sich nicht davor scheuen, sich ein Rezept vom behandelnden Arzt ausstellen zu lassen und bei ihrer Kasse einzureichen. Im Einzelfall entscheidet dann der Kassenverantwortliche, ob der Patient seine Auslagen rückerstattet bekommt“, so der Geschäftsführer und Gründer von AYDON Yücel Yanaz.

Die Preise für die Schutzhose nach Beschneidung hat der Hersteller ebenfalls zugunsten der Apotheken und Sanitätshäuser angepasst. So bezahlt der Apotheker im EK für eine Schutzhose 15,96 während der Endkunde beim Hersteller 18,45 Euro für Kinder- und 19,29 Euro für Männergrößen zzgl. Versandkosten bezahlt. Dadurch vergrößert sich die Gewinnspanne für Apotheken und Sanitätshäuser deutlich. Auch Ärzte profitieren davon, wenn sie eine eine Apotheke für Ihre Patienten in Ihrer Nähe haben.

Durch den international ausgerichteten Webshop ist es sowohl den Apotheken und Sanitätshäusern als auch den Patienten über die Grenzen Deutschlands hinaus möglich, sich auf sehr bequeme Weise die Phimosehose an jede gewünschte Adresse liefern zu lassen. Derzeit werden alle europäischen Länder der EU und die Schweiz beliefert. „Sobald sich unsere Gespräche mit einem Pharmahändler aus den USA nach unseren Vorstellungen entwickeln, werden wir auch weitere Länderoptionen in unseren Webshop integrieren“, erhofft sich Geschäftsführer Yücel Yanaz.

Kontakt:
AYDON e.K. Klinikzubehör
Herr Yücel Yanaz
Stuttgarter Str. 204 – 73312 Geislingen

Tel. 07331-217372
Fax 07331-709767
E-Mail: info@aydon.org
www.aydon.org

Bildquelle:kein externes Copyright

Die Fa. AYDON Klinikzubehör wurde 2009 durch Yücel Yanaz gegründet. Die Spezial Unterhosen zum Schutz und Förderung der Wunde nach der Beschneidung (Zirkumzision) verfügen über ein perforiertes Protektorkörbchen, welches die Wunde opitmal vor äußeren Einflüssen schützt und damit die Wundheilung auf natürlich Weise fördert. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 5 Mitarbeiter und wurde 2011 zum Innovationspreis nominiert und erreichte einen Platz unter den Top 10. AYDON bietet seine Schutzhosen in vier Kinder- und vier Männergrößen an. Weitere Produkte für den Webshop sind in Planung und erreichbar unter www.aydon-shop.com

AYDON e.K.
Yücel Yanaz
Stuttgarter Str. 204
73312 Geislingen
497331217372
info@aydon.org
http://www.aydon.org

Allgemein

Highlight für die Hausapotheke

Innovation Made in Germany: kleines Gerät – große Wirkung

Highlight für die Hausapotheke

(NL/2982004798) Da muss Luft ran heißt es oft bei kleinen Wunden – auch wenn keiner so recht weiß, warum. Rund eineinhalb bis zwei Quadratmeter Fläche sowie ca. ein Sechstel unseres Körpergewichtes beansprucht das größte menschliche Organ – die Haut. Über sie nehmen wir 20 % der zum Überleben notwendigen Atemenergie auf. Die Haut muss also atmen! Dass Luft aber auch die Selbstheilungskräfte aktiviert – egal ob beim Spaziergang, durch Atemübungen oder mittels einer speziellen Sauerstoffenergietherapie ist weniger bekannt. Darum stellt sich die Frage: Was passiert dabei genau und kann man einen Heilungsprozess eventuell verstärken?

Seit vielen Jahren beschäftigen sich die Experten von Airnergy mit den erstaunlichen Fähigkeiten des Sauerstoffs und die Ergebnisse sind verblüffend. Herausgekommen ist eine medizin-technische Entwicklung mit dem Potenzial, die Medizin des 21. Jahrhunderts zu werden. So die Meinung in Fachkreisen.

Das Stichwort heißt Dermovitalisierung. Was dahintersteckt, erklärt Prof. Dr. med. Klaus Jung, Arzt für Innere Medizin, Sportmedizin und Naturheilverfahren, so: Ebenso wie bei der Spirovitaltherapie, erhöht das Gerät Airnergy Stream mittels eines Verfahrens, das einem Vorgang der Fotosynthese gleicht, kurzfristig die Qualität des Sauerstoffs in der Umgebungsluft. Dies geschieht in Sekundenbruchteilen. Wenn der Sauerstoff dann wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückfällt, gibt er automatisch Energie frei. Da der Airnergy Stream direkt auf der betroffenen Stelle am Körper liegt, gelangt diese Energie unmittelbar unter die Haut. Dabei werden Sauerstoff-Moleküle aus den roten Blutkörperchen gelöst, die in das Gewebe und die um¬liegende Gefäße abgegeben werden. Dieser Vorgang hat einen äußerst positiven Einfluss auf die gesamte Zellstruktur.

Während herkömmliche Behandlungsmethoden das Gewebe zwischen den Zellen nicht erreichen können, ermöglicht dieses Gerät den Energie-Transport und fördert die Regulation des vegetativen Nervensystems. Das Resultat: die Selbstregulation des Körpers kommt wieder in Gang und beeinflusst das Schmerzzentrum. Davon profitieren alle Anwender, die unter funktionellen Störungen, organisch bedingten Erkrankungen oder unter schmerzhaften, chronischen Verschleißerscheinungen leiden. Besonders unter Stress, bei Krankheit und schädlichen Umwelteinflüssen sowie in zunehmendem Alter, erweist sich diese Technik als wahrer Segen. Der im Gewebe angeregte Sauerstoff erhöht die Energie genau dort, wo sie gebraucht wird – konkret in den Mitochondrien, den Zell-Kraftwerken. Unter der Einwirkung des Airnergy-Streams kommt es mittels Biophotonenenergie zu einer verbesserten Zellatmung und die körpereigenen Reparaturprozesse werden lokal unterstützt.

Die Liste der kleinen Wehwehchen bis zu ernsthaften Erkrankungen, bei denen der Stream eingesetzt werden kann, ist lang. Ebenso lang wie die Schreiben begeisterter Anwender. Die positiven Ergebnisse reichen von erfolgreich behandelten Warzen über Migräne, Beschwerden im Hals-, Nase-, Ohrenbereich bis zur spontanen Linderung massiver und oft schon chronischer Gelenkprobleme.

Das handliche Gerät ist ein kleines High Tech-Wunder und erinnert an eine Computermaus. Das Gehäuse besteht aus Kohlenfaserverbundstoff und hat natürlich seinen Preis. Doch es hilft der ganzen Familie und rechnet sich! Bedenkt man, wie viel Geld im Laufe eines Jahres für die Behandlung von Krankheiten, für alternative Therapien und Heilmittel ausgegeben wird, kommt schon eine beträchtliche Summe zusammen. Und wenn wir uns selbst beobachten, wie oft kauft man ein teures Küchengerät oder den raffiniertesten Staubsauger, obwohl die Anschaffung noch gar nicht nötig wäre? Anschaffungen zum Erhalt der Gesundheit hingegen amortisieren sich schnell und um ein Vielfaches. Sie steigern die Lebensfreude, sparen langfristig Kosten und können nicht nur für die ganze Familie, sondern sogar für die vierbeinigen Freunde angewendet werden. Damit wäre auch gleich die Frage beantwortet, was man sich dieses Jahr zu Weihnachten schenkt: Das Highlight für die Hausapotheke, ohne Chemie und Verfallsdatum.
Weitere Infos unter: www.airnergy-stream.de.com

*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait: Firma Airnergy AG
Hervorgegangen aus der im Jahr 2000 gegründeten natural energy solutions AG, brachte die Airnergy AG die Spirovitaltechnologie zur Marktreife. Diese einzigartige Technologie optimiert die Sauerstoff-Verwertung (medizinisch: Utilisation) im Körper, ohne zusätzliche Sauerstoffzufuhr oder chemische Zusätze.

Unter der Leitung von Firmengründer Guido Bierther wird die Technologie ständig weiter entwickelt. Inzwischen millionenfach angewendet, besonders im medizinischen Bereich, ist sie weltweit in über 70 Ländern im Einsatz, zunehmend auch in der privaten und beruflichen Prävention und Therapie.

Die Airnergy AG verfügt über Patent, Marke, Technologie und ein konsequentes Qualitäts-, Service-, Produktions- und Unternehmensmanagement. Als Medizinprodukthersteller ist sie nach DIN EN ISO 13485:2003 sowie nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 und dem Umweltstandard DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Kontakt:
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
www.futureconcepts.de