Tag Archives: Wunstorf

Immobilien

Holztechnik Mayes aus Wunstorf nähe Hannover

Wir bauen für Sie Ökologisch

Holztechnik Mayes aus Wunstorf nähe Hannover

wir die Firma Holztechnik Mayes aus Wunstorf nähe Hannover versorgen unsere Kunden mit neuen Dachfenster und punkten mit unseren Dachausbau. Uns ist wichtig das wir Ökologisch bauen um Ihnen das perfekte Wohnklima zu schenken. Natürlich stellen wir auch Trennwände aus Trockenbau und verlegen Trockenestrich im Bodenbereich. Des Weiteren verlegen wir schöne Parkettböden und überzeugen mit der Verlegung von Designböden. Uns ist sehr wichtig eine saubere und pünktliche Arbeit ab zu liefern. Denn Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen!

Ich freue mich auf eure Nachrichten
https://www.holztechnik-mayes.de

Unser Kerngeschäft bezieht sich auf den Ökologischen Dachausbau. Zusätzlich bauen wir Dachfenster ein und verlegen schöne Parkett oder Dielenböden.
Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

Kontakt
Holztechnik Mayes
Daniel Mayes
Am Hüppefeld 40
31515 Wunstorf
015146145640
holztechnikmayes@gmail.com
https://www.holztechnik-mayes.de

Allgemein

Innovative Technik zur Aufwertung älterer Häuser

Das Unternehmen Bautenschutz-Petermann stellt sich und seine modernen Dienstleistungen rund ums Haus vor. Mit den Leistungen Dachbeschichtung, Fassadenarbeit und Bodentechnik bietet Bautenschutz-Petermann ein umfangreiches Angebot für alte Häuser.

Innovative Technik zur Aufwertung älterer Häuser

Dachbeschichtung Schaumburg 02

Innovative Technik in neuem Gewand

Das Unternehmen Bautenschutz-Petermann aus Obernkirchen im Landkreis Schaumburg, im Gebiet Bückeburg/ Stadthagen, bietet moderne Dienstleistungen rund ums Haus an. Mit individueller Beratung und einmaligem Service will der Inhaber Reinhold Petermann das bestmögliche Ergebnis für seine Kunden erzielen. Mit Unterstützung der Abteilung-Marketing Beratungsgesellschaft mbH passt der Außenauftritt von Bautenschutz Petermann nun auch zu den hohen Ansprüchen des Inhabers. Die externe Marketingabteilung lieferte eine neue Website, einen informativen Flyer und neue Geschäftspapiere. So kann der Unternehmer seine fortschrittlichen Dienstleistungen professionell präsentieren.

Dazu zählen professionelle Dacharbeiten wie Dachbeschichtungen, durch die alte Dächer wieder zum Hingucker werden. Über die Jahre bilden sich in den Poren und Kapillaren der Ziegel Algen, Moose und Flechten. Diese speichern Feuchtigkeit und lassen dadurch das Dach schnell altern: Die betroffenen Pfannen verlieren langsam Ihre dichtende Wirkung und die Optik leidet. Durch fachmännische Reparatur, Reinigung und Dachbeschichtung löst Bautenschutz-Petermann beide Probleme auf einmal.

Auch bei Fassadenarbeiten ist nicht nur das Aussehen für eine Sanierung ausschlaggebend, sondern auch die Funktion. Zunächst reinigt das Unternehmen die Fassade, um Schmutz, Staub und andere über Jahre aufgebaute Ablagerungen zu beseitigen. Durch die Versiegelung der Wände mit neuesten Produkten auf Basis von Nanotechnologie wird die Fassade von Grund auf geschützt. Die Wand wird selbstreinigend: Sie weist Schmutz, Wasser und Staub ganz einfach ab. Auch Moose, Algen und schwarze Schimmelpilze finden keinen weiteren Halt mehr, da die benötigte Feuchtigkeit nicht mehr vorhanden ist.

Moderne Bodentechnik macht Garageneinfahrten, Terrassen oder Gehwege wieder vorzeigbar. Der alte Boden wird nicht ausgetauscht, sondern kann mit Hilfe neuester Technologie aufbereitet werden. Bautenschutz-Petermann verwendet Produkte der Nanotechnologie, welche eine exakte und punktgenaue Behandlung ermöglichen. So sind alte Böden gegen Wasser, Öle und fettbasierte Verschmutzungen geschützt. Auch die Entwicklung von Unkraut zwischen den Fugen wird verhindert. Zusätzlich wird das Entfernen von Eis einfacher möglich. Die Versiegelung ist farblos, der Boden kann aber auch farblich verändert werden.

Mit den Leistungen Dachbeschichtung, Fassadenarbeit und Bodentechnik bietet Bautenschutz-Petermann ein umfangreiches Angebot für alte Häuser. Dabei lohnen sich die Maßnahmen nicht nur optisch, auch die Funktion wird wieder hergestellt und sogar verbessert.

Mit den Leistungen Dachbeschichtung, Fassadenarbeit und Bodentechnik bietet Bautenschutz-Petermann ein umfangreiches Angebot für Aufwertung alte Häuser.

Kontakt:
Bautenschutz Petermann
Reinhold Petermann
Bäckerstraße 10a
31683 Obernkirchen
051759554951
marketing@bautenschutz-petermann.de
http://www.bautenschutz-petermann.de/

Allgemein

up-and-coming präsentiert: SchülerFilmStadt Wunstorf

Vom 3. bis 8. Juni ist Wunstorf die fünfte SchülerFilmStadt. Das von up-and-coming initiierte bundesweite Modellprojekt wird an der Evangelischen IGS realisiert.

up-and-coming präsentiert: SchülerFilmStadt Wunstorf

Berlin, 29. Mai 2013 – Mit dem Ziel nachhaltig angelegte, praktische Filmbildung zu ermöglichen startete das Internationale Film Festival Hannover up-and-coming im Oktober 2011 ein bundesweites Modellprojekt: SchülerFilmStadt . Nach Aachen, Gera, Flensburg und Würzburg ist das niedersächsische Wunstorf die bundesweit fünfte SchülerFilmStadt. Vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird SchülerFilmStadt vom 3. bis 8. Juni an der Evangelischen IGS Wunstorf als Projektwoche für die gesamte siebte Jahrgangsstufe realisiert. Bereits im Februar waren die teilnehmenden SchülerInnen gemeinsam mit ihren LehrerInnen von Experten aus der Filmbranche in Bereichen wie Dramaturgie, Regie- und Kameraarbeit, Sounddesign und Dokumentation geschult worden. Krönender Abschluss der Projektwoche ist die öffentliche Filmpremiere am 8. Juni im Stadttheater Wunstorf.

‚Postcards from Wunstorf‘: Schüler produzieren Filme im ‚Gläsernen Studio‘ in der Stadtkirche

In der kommenden Woche ist Wunstorf das größte Schülerfilm-Set in Niedersachsen: Vom 3. bis 7. Juni realisieren die rund 150 SchülerInnen der 7ten Jahrgangsstufe der Evangelischen IGS ihre Ideen zum SchülerFilmStadt-Motto ‚Postcards from…‘ sowie zu weiteren filmbezogenen Themengebieten. In fünf Drehteams, die von Experten sowie Studenten der FH Bielefeld begleitet werden, produzieren 25 der Siebtklässler im ‚Gläsernen Studio‘ in der Stadtkirche ihre ersten eigenen Filme. Fünf dieser ‚Postcards‘ sollen in der kommenden Woche fertig gestellt und – gleichsam nebenbei – tragfähige Netzwerke für künftige Projekte an der IGS geschaffen werden. Ergänzend finden während der Produktionswoche Workshops zu den Themen Pressearbeit, Schauspiel, Stunt, Tanz, Filmmusik und Catering statt; eine weiteres Team produziert außerdem ein Making-of.

Praktische Filmbildung an der Evangelischen IGS Wunstorf

Filmbildung und Medienerziehung fächerübergreifend zu integrieren und als Profil in Klassen, Wahlpflichtkursen und im AG-Bereich stark zu machen ist eines der Ziele von Schulleiterin Elke Helma Rothämel. Der mit dem Projekt SchülerFilmStadt verfolgte Ansatz, praktische Filmbildung und damit schulische Aktivitäten in das gesellschaftliche Leben vor Ort einzubinden – sowohl die Filmproduktion im ‚Gläsernen Studio‘ als auch die Premiere sind öffentlich – sei deshalb auf fruchtbaren Boden gefallen, sagt Projektleiter Burkhard Inhülsen von up-and-coming. Rothämel und ihr Kollegium hätten in den zurückliegenden Monaten tragfähige Kontakte zur lokalen Wirtschaft, zu Institutionen und der Politik geknüpft, so Inhülsen weiter. Mit der Übernahme einer Patenschaft wird das Projekt außerdem von Landesbischof Ralf Meister, Regionspräsident Hauke Jagau (SPD), dem Wunstorfer Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt, Franziska Stünkel (Filmemacherin) und Astrid Vits (NDR / Tagesschau) ideell unterstützt.

SchülerFilmStadt Wunstorf – Terminübersicht

3.6.Auftakt der Projektwoche mit allen Beteiligten in der Schule. Übergabe der Filmklappe ‚SchülerFilmStadt‘ (8.30 Uhr)
3. bis 7.6.Filmproduktion im ‚Gläsernen Studio‘ in der Stadtkirche (tägl. 9.00 bis 15.00 Uhr – Besuch ist ausdrücklich erwünscht!)
7.6. Landesbischof Meister im ‚Gläsernen Studio‘ mit Interview auf dem Kirchturm der Stadtkirche (14.00 Uhr).
8.6.Abschlussfeier: Premiere der Schülerfilme und Auszüge aus den Projektgruppen im Stadttheater. Beginn: 11.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Besucher sind herzlich willkommen!

SchülerFilmStadt ist ein Projekt des Internationalen Film Festivals Hannover up-and-coming. Indem es SchülerInnen für das Medium Film begeistert, LehrerInnen für Tätigkeiten in diesem Bereich qualifiziert und Schulen dabei unterstützt tragfähige lokale Netzwerke aufzubauen, leistet es einen nachhaltigen Beitrag zur praktischen Filmbildung vor Ort. Als Initiator bringt up-and-coming langjährige Expertise in der Filmbildung und enge Kontakte in die Filmbranche ein. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Bislang haben Schulen in Aachen, Gera, Flensburg und Würzburg erfolgreich daran teilgenommen.

Bildrechte: up-and-coming

Über up-and-coming: Seit 1982 gibt das Internationale Film Festival Hannover jungen Filmemachern von sieben bis 27 Jahren eine erste Möglichkeit, sich zu profilieren. Dabei wurden das Talent vieler erfolgreicher Filmemacher und nicht weniger als 4 spätere Oscar®-Preisträger entdeckt. Auf Initiative von up-and-coming wird 2005 erstmals der ‚Deutsche Nachwuchsfilmpreis‘ vergeben, der mit einem Preisgeld und einer zweijährigen Produzentenpatenschaft einhergeht. In Analogie zum ‚Deutschen Nachwuchsfilmpreis‘ werden die besten internationalen Arbeiten mit dem ‚International Young Film Makers Award‘ geehrt. up-and-coming wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, von der nordmedia, dem Kulturbüro der Stadt Hannover sowie mit EFRE-Mitteln gefördert.

Kontakt
12. Int. Film Festival Hannover up-and-coming 2013
Burkhard Inhülsen
Lister Platz 1
30163 Hannover
0511.661102
info@up-and-coming.de
http://www.up-and-coming.de

Pressekontakt:
büro für gelungene kommunikation – rebecca gerth
Rebecca Gerth
Kastanienallee 73
10435 Berlin
0178.389 88 08
r.gerth@bfgk-berlin.de
http://www.up-and-coming.de

Allgemein

Unternehmensberatung und Finanzplanung aus Expertenhand

Adolf Waßmann eröffnet neuen Ultimo-Standort in Wunstorf

Unternehmensberatung und Finanzplanung aus Expertenhand

Wunstorf / Bielefeld.
Der Fachwirt für Finanzberatung (IHK) Adolf Waßmann eröffnet einen neuen Standort des interdisziplinären Expertenverbundes Ultimo in Wunstorf. Adolf Waßmann kombiniert in seinem Unternehmen, der Business Solution Kontor UG, betriebswirtschaftliche Unternehmensberatung, individuelle Finanzberatung und kaufmännische Dienstleistungen. Spezialisiert ist Waßmann auf kleine und mittlere Unternehmen aus der Industrie, dem Handwerk, dem Handel und dem Dienstleistungsgewerbe.

Schwerpunkte des Wunstorfer Finanzexperten und seinem Team sind Beratungsleistungen rund um die Themen Prozesse, Organisation, Risikomanagement, Marktforschung und Existenzgründung. Hinzu kommt die individuelle Finanz- und Vorsorgeplanung: Rente, Krankenversicherung, persönliche Vorsorge sowie das Vermögens- und Anlagemanagement. Waßmann gehört mit dieser Leistungskombination zu den wenigen Beratern, die nicht nur ein spezifisches Unternehmensproblem lösen können, sondern ganzheitlich denken und handeln.

„Unternehmer und Unternehmen lassen sich nicht trennen. Kein Unternehmensthema und keine strategische Herausforderung lässt sich ohne eine solide Finanz- und Vorsorgeplanung betrachten und lösen. Klassische Unternehmens- und Managementberatung allein springt meist zu kurz“, erklärt Waßmann. Erst die ganzheitliche Analyse und Betrachtung führe zu Ergebnissen, die mental, emotional und intellektuell akzeptiert werden könnten und damit auch zur Umsetzung gelangten. „Viele Beratungsergebnisse werden eben leider nicht umgesetzt, weil sie die ganz persönlichen Wünsche, perspektivischen Ziele und finanziellen Planungen des Inhabers oder Geschäftsführers außer Acht lassen“, bemängelt er.

Jeder Betrieb unterliege nun einmal verschiedenen Betrachtungen. Dazu gehörten unter anderem die Sicht der Inhaber, der Investoren, der Banken, der Kunden, der Lieferanten und der Mitarbeiter. „Jeder hat Erwartungen und Ansprüche. Diese müssen berücksichtigt und gebündelt werden. Diesen Ansatz verfolgt die Business Solution Kontor UG.“

Nach mehr als zehnjähriger Selbständigkeit und jahrzehntelanger Beratungs- und Berufspraxis hat sich Adolf Waßmann nun mit seinem Unternehmen dem interdisziplinären Expertenverbund Ultimo angeschlossen. „Mit Adolf Waßmann und seiner seltenen Beratungskombination aus Prozess-, Strategie- und Finanzberatung und begleitenden Dienstleistungen haben wir einen herausragenden Partner in der Region Hannover gewonnen“, erklärt Jens Wörmann, Inhaber und Geschäftsführer des Ultimo-Verbundes. Ultimo gehören rund 100 Experten verschiedener Disziplinen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum an. Gemeinsam arbeiten sie an Projekten, tauschen ihr Wissen aus und entwickeln Lösungen. „Kooperation und fachlicher Austausch sind heute das A und O in der Beratung“, so Waßmann abschließend. Mit Ultimo habe sich eine starke Gemeinschaft gefunden, die regional und national Beratung und Umsetzung auf höchstem Niveau garantiere.

Weitere Informationen rund um den interdisziplinären und branchenübergreifenden Service- und Kompetenzverbund Ultimo und seine Experten, die Themen Prozessberatung, Marktforschung und Existenzgründung sowie über Versicherungen und Vorsorge gibt es unter www.ultimo.org ; mehr über den Standort Wunstorf und den Finanzexperten Adolf Waßmann unter www.wunstorf.ultimo.org und www.bsk-24.de.

Ultimo ist ein interdisziplinär ausgerichteter Partnerverbund mit über 100 selbständigen Unternehmern und Dienstleistungsspezialisten im gesamten deutschsprachigen Raum. Angebotsschwerpunkte sind kaufmännische Dienstleistungen, Büro- und Verwaltungstätigkeiten, Leistungen rund um die Unternehmenskommunikation und umfassende Managementservices für fast alle Geschäftsbereiche kleiner und mittlerer Unternehmen. Ultimo legt Wert auf praxisnahe, handfeste und nachvollziehbare Dienstleistungen zum fairen Preis und definiert sich als branchenübergreifender Service- und Kompetenzverbund. Ultimo ist eine Marke der Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH mit Sitz in Bielefeld.

Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH

Die Ultimo Verwaltungsdienstleistungen GmbH ist ein anerkannter und ausgezeichneter Franchisegeber und betreibt die zwei unabhängig voneinander operierenden Marken Ultimo und q2b – qualitytobusiness.

Ultimo gehört zu den Top 100 Franchisegebern in Deutschland (Wirtschaftsmagazin impulse) und zu den 30 schnellst wachsenden Franchisekooperationen („starting-up“ Heft 09/2008). Darüber hinaus ist das Unternehmen Mitglied in zahlreichen Fachorganisationen wie zum Beispiel dem Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller (BVBC) und dem Bundesverband Selbständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter (BBH). Ultimo und q2b sind geprüft vom Deutschen Franchisenehmer Verband (DFNV). Wegen seiner hohen Qualitätsorientierung ist das Unternehmen seit 2010 nach DIN ISO 9001/2008 zertifiziert.

Weitere Informationen unter www.ultimo.org.

Kontakt
Ultimo
Dipl.-Betriebswirt Jens Wörmann
Forellenweg 23
33619 Bielefeld
+49 521 101216
service@ultimo.org
http://www.ultimo.org

Pressekontakt:
digitalmedia.de GmbH
Falk Al-Omary
Römerstraße 537
47178 Duisburg
0171 / 2023223
presse@digitalmedia.de
http://www.digitalmedia.de