Tag Archives: yacht

Allgemein

Atlantikcrossing mit Sonnenkraft

Erste Atlantiküberquerung mit Hilfe der Sonne

Von Mathias May, Silent Yachts, 4.Juni 2018 – Was für Autobauer noch ein Traum bleibt, ist für die innovative Yachtmanufaktur Silent-Yachts heute schon Realität.
Eine Reise von Spanien nach Florida, inklusive Atlantiküberquerung und damit immerhin fast 5.500 Seemeilen in 38 Tagen ist dieses Frühjahr erstmals einer rein elektrisch angetriebenen Serienyacht gelungen. Als Antrieb diente der Solarwave 64 überwiegend die Kraft der Sonne, weshalb mache Kollegen der schreibenden Zunft die Yacht als “ Tesla oft the sea“ bezeichnen.
Dies ist zwar schon mit zwei anderen Schiffen durchgeführt worden, aber das waren entweder sehr spartanisch eingerichtete Eigenbauten, oder hochtechnisierte millionenteure Prototypen.
Der ersten Solar-Serien-Yacht der dies nun ebenfalls gelang, freilich ohne auf die Annehmlichkeiten der heimischen Wohnung zu verzichten, ist mit rund 0,12 Liter Diesel pro Kilometer ausgekommen. Das entspricht etwa dem Inhalt einer Espressotasse. Nicht einmal zum Kochen, das auf Freizeit -Schiffen üblicherweise mit Gas erfolgt, wird teurer Brennstoff benötigt sondern auch hier wird, wie von zuhause gewohnt, per Induktionskochfeld gegart. Selbst eine Klimaanlage fehlt nicht auf dem luxuriös ausgestattetem Schiff , das immerhin über vier Kabinen mit jeweils zwei Schlafplätzen, vier Bädern, einer höchsten Ansprüchen genügenden Küche, Waschmaschine, Eisbereiter als auch über eine Wasserentsalzungsanlage verfügt, die praktisch unbegrenztes, autarkes Reisen ermöglicht. Der Traum vieler, vom sorgenfreien nicht enden wollenden Urlaub auf dem Wasser ist machbar!
Möglich machen das die Solarpaneele die auf dem Dach der Yacht verbaut sind. Diese sorgen nicht nur für den Antrieb per Elektromotor, sondern eben auch für das bequeme Leben an Bord. Jahrelange Entwicklung und ausgiebige Tests des Herstellers zeigen, dass an einem normalen, nicht allzu sonnigem Tag, der Ertrag der Kollektoren ausreicht, um neben aller für das Wohl der Gäste notwendigen Energie ausreichend Strom für den Antrieb zu erzeugen und das Schiff mit immerhin 12 km/h anzutreiben. Wenn die Sonne den ganzen Tag scheint und das ist ja auf den von Urlaubern und Eignern bevorzugten Routen der Fall, reicht die Energieausbeute um die Batterien während der Fahrt zu laden. Die Lithium Ionen Akkus sorgen auch nachts und bei bedecktem Himmel für ausreichende Kraftreserven. Wenn es nach einigen sonnenfreien Tagen doch mal eng wird, sorgt der installierte Generator für sichere Fahrt in den nächsten Hafen. Vorausgesetzt dieser verfügt über entsprechende Vorrichtungen, kann der erzeugte Solarstrom sogar in das öffentliche Netz eingespeist werden und bessert die Urlaubskasse auf. Dass bei so viel Solarenergie selbst das mitgeführte Beiboot für den Landgang und das E-Bike emissionsfrei unterwegs sind, versteht sich von selbst.
Wer einmal selbst ausprobieren möchte wie sich ein Leben auf einer Solaryacht anfühlt, wendet sich einfach direkt an die Werft: office@silent-yachts.com oder auf der Webseite unter www.silent-yachts.com

Hersteller von Solaryachten

Kontakt
Silent Yachts
Mathias May
Unterer Steinberg 19 19
63225 Langen
0175 6405303
m.may@silent-yachts.com
http://www.silent-yachts.com

Allgemein

Ein sicherer Hafen für Boot, Yacht und Jetski – mit den Wassersportversicherungen von Helvetia Versicherungen Deutschland

Ein sicherer Hafen für Boot, Yacht und Jetski - mit den Wassersportversicherungen von Helvetia Versicherungen Deutschland

Wassersportversicherungen von Helvetia Versicherungen Deutschland. (Bildquelle: Helvetia)

Wer sein Boot entspannt und ohne Angst vor finanziellem Schiffbruch zu Wasser lassen will, profitiert seit dem 22. Februar 2018 von den neuen Konditionen der Helvetia Wassersportversicherungen. Der Rundumschutz für Sportbootbesitzer und Wassersportvereine bewahrt vor unliebsamen Überraschungen, die während eines Bootsausflugs oder Segeltörns passieren können. Einen Überblick gibt der Tarifrechner unter www.helvetia.de, mit dem Kunden die Versicherung auf Wunsch auch direkt online abschließen können.

Eine Versicherung für Sportboote ist – im Gegensatz zur Kfz-Haftpflichtversicherung – in Deutschland zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, doch in einigen EU-Ländern, wie zum Beispiel Italien oder Kroatien, besteht Versicherungspflicht. Zudem sind Motorboote, Yachten und andere Bootstypen eine kostenintensive Investition. Umso wichtiger ist es deshalb, diese mit einer Wassersportversicherung vor Unfällen, Sinken, Brand, Diebstahl und ähnlichen Schadensfällen zu schützen.

Individuelle Versicherungspakete und Assistance-Leistungen

Ob Motorboot, Segelboot, Jetski, Katamaran oder Kanu – bei der Zusammenstellung des Versicherungspakets bietet Helvetia Deutschland einen breitgefächerten Handlungsspielraum. So können Bootsbesitzer zwischen Kasko- und/oder Haftpflichtversicherung wählen. Unfälle von Mitfahrenden – auch beim Aus- und Einsteigen – deckt die Insassen-Unfallversicherung ab.

Die maximale Versicherungssumme der Haftpflichtversicherung wurde auf 20 Mio. Euro erhöht. Schäden am eigenen Boot sowie Bergungs- und Wrackbeseitigungskosten bis zu 2 Mio. Euro deckt die Kaskoversicherung. Sie schließt auf Wunsch das Beiboot und den Trailer genauso ein wie die Teilnahme an Spaß- oder Vereinsregatten. Optional ersetzt eine Totalschadenversicherung den aktuellen Marktwert des Fahrzeuges. In Kasko sind mit der neuen Update-Garantie künftige prämienfreie Leistungsverbesserungen automatisch mitversichert. Die Besitzstandswahrungs-Erklärung bietet Kunden mehr Sicherheit, da sie nicht schlechter gestellt werden als bei ihrer bisherigen Deckung.

Bei Unfall oder Defekt sorgt die Yacht-Assistance von Helvetia Deutschland mit einem 24-Studen-Notfallservice dafür, dass das richtige Fachpersonal schnell vor Ort ist. Zudem hilft sie, Ersatzteile zu beschaffen und übernimmt gegebenenfalls Kosten und Organisation von Ersatzskipper, Heimreise sowie Rücküberführung der Yacht. Auch bei der Wiederbeschaffung von Reisedokumenten und dem Umgang mit Behörden können sich die Kunden auf die Assistance-Leistungen von Helvetia Versicherungen Deutschland verlassen.

* * *
Zeichen (inklusive Leerzeichen): 2.690 Zeichen
* * *
Diese Presse-Information finden Sie auch auf der Homepage www.helvetia.de

Die Helvetia Gruppe ist in 160 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien, Frankreich. Ebenso ist Helvetia über ausgewählte Destinationen weltweit präsent und organisiert Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg und Jersey. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St. Gallen. Helvetia ist im Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft aktiv und erbringt mit rund 6.500 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 5 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 8.51 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2016 ein Ergebnis aus Geschäftstätigkeit von CHF 491.8 Mio. Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG unter dem Kürzel HELN gehandelt. In Deutschland betreut Helvetia mit 750 Mitarbeitenden rund eine Million Kunden und ist in allen Sparten des Lebens- und Schaden-Unfallgeschäftes tätig.

Firmenkontakt
Helvetia Versicherungen
Klaus Michl
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt a. M.
(069) 1332-245
presse@helvetia.de
http://www.helvetia.de

Pressekontakt
SCRIPT Consult GmbH
Eva-Maria Gose-Fehlisch
Isartorplatz 5
80331 München
(089) 242-1041-26
helvetia@scriptconsult.de
http://www.script-consult.de

Allgemein

Jetzt kann jeder Boats-Domains bekommen

Jetzt kann jeder Boats-Domains bekommen

Segeln ist ein beliebtes Hobby… (Bildquelle: By_JoeDesign)

Für Boots-Liebhaber gibt es zwei gute Nachrichten.

Nachricht 1:

Die Secura GmbH macht ein zeitlich begrenztes Werbeangebot: Zwischen dem 15. Februar und dem 16.Mai 2018 kostet eine Standard Boats-Domain nur 99 EUR inkl.Mwst./Jahr.

Nachricht 2:

Bis zum 15. Februar 2018 durften nur Firmen der Schiffsindustrie und Bootsmakler Namen unter der Boats-Domain registrieren. Diese Beschränkung wurde jetzt aufgehoben.

Jeder Interessent kann Boats-Domains registrieren.

„Die Einführung der Top-Level-Domain .Boats“, so die Registrierungsstelle, „ermöglicht es Unternehmen und Einzelpersonen in der Schiffs-Branche, zu einer aussagekräftigeren, einprägsameren Online-Identität zu kommen.“

„Die Boats-Domains erlauben es Ihnen“, betont die Registry, „der Welt genau zu sagen, worum es in Ihrem Unternehmen geht und die Verbraucher wissen zu lassen, dass es sich ausschließlich um Schiffe handelt.“ Boats-Domains sind nicht für jedermann. Die Boats-Domain ist eine exklusive Webadresse, die erste Internetadresse der Bootsbauer. „Die Verwendung einer Boats-Domain“, so die Registry, „ist nur für Fachleute und Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen für Boote bereitstellen.“

Aber die Boats-Domain richtet sich auch an die Kunden der Bootsbauer und Bootsausrüster. „Unternehmen, die eine .Boats-Website verwenden“, erklärt das Register, „senden ein Qualitätssignal an Online-Verbraucher, dass das Unternehmen für diese Branche qualifiziert ist. Es ist ein Signal des Vertrauens – und sagt den Website-Besuchern, dass sie qualitativ hochwertige Inhalte und Informationen erwarten können, die für jeden Bootsbesitzer relevant sind.“

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Boats-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald

http://www.domainregistry.de/boats-domains.html
http://www.domainregistry.de/yachts-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Allgemein

Die weltgrößte Wassersportmesse „BOOT“ 2018 in Düsseldorf war wieder ein voller Erfolg.

Die 49. Wassersportmesse „BOOT“ Düsseldorf festigt ihre herausragende Stellung im Weltmarkt und unterstreicht damit aufs Neue ihren weltweiten Führungsanspruch.

Die weltgrößte Wassersportmesse "BOOT" 2018 in Düsseldorf war wieder ein voller Erfolg.

BOOT 2018 Düsseldorf

Düsseldorf: Voller Erfolg ging am Sonntag die 49. „BOOT“ in Düsseldorf die vom 20.01-28.01.2018 stattfand zu Ende. Mit einem Rekord von 247.000 Besuchern an den 9 Messetagen präsentierten 1.923 Aussteller aus 68 Ländern in 16 Messehallen auf rund 220.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche alles was das Herz jeden Wassersport Enthusiasten höher schlagen ließ.

Von der Schwimmweste, dem Neoprenanzug, über das Surfboard zum faltbaren Kajak bis hin zu den Superjachten konnte man sich das maritime Spektakel ansehen, und viele Neuigkeiten auch gleich ausprobieren.

Eindrucksvoll schaffte die BOOT auch dieses Jahr wieder den Spagat zwischen klassischer Bootsmesse und Trend/Funsportmesse für das sehr junge Publikum. Die Beach World z.B. mit dem 65 Meter langen Flatwaterpool sowie der stehenden Welle „THE WAVE“ war ein echter Publikumsmagnet für die Jugend.

Konjunkturbarometer: So wie die Fort Lauderdale International Boat Show in Florida als Konjunkturbarometer für den amerikanischen Kontinent angesehen wird, so sind es in Europa die Monaco Yacht Show als auch die BOOT in Düsseldorf die als Barometer der gesamtwirtschaftlichen Lage der Wassersportbranche angesehen werden. Und die Wassersportwirtschaft schwimmt auf der Erfolgswelle. Das hat die BOOT 2018 eindeutig gezeigt.

Die Umwelteinflüsse spielen auf den Messen eine immer größere Rolle. Da wären z.B. die Superyacht Life Foundation oder der „Wood Forever Pact“ der sich an Werft und Yachtbauern wendet um die Nutzung von Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern zu fördern. Oder die Prince Albert II of Monaco Foundation bei der erst kürzlich Leonardo DiCaprio für seinen Verdienst und die langjährige Arbeit zum Schutz der Meere ausgezeichnet wurde.

Auf der BOOT in Düsseldorf gab es das in Halle 13 beim Bündnis „Gemeinsam für mehr Gewässerschutz“ zu sehen, wo Wassersportverbände, Messe Düsseldorf und Plastics Europe über Wege zum Schutz von Flüssen, Seen und Meeren informierten. Zudem wurde am 28. Januar auf der Messe das Internationale Jahr des Riffes (International Year of the Reef – IYOR 2018) in Deutschland offiziell eröffnet.

„Schon längst hat die Branche erkannt das das Motto nicht immer nur: -Länger, Größer, Höher, Teurer- heißen kann. Ein großer Faktor spielt mittlerweile das Umweltbewusstsein in der Wassersportbranche. Mehr und mehr Unternehmen erkennen das und werden sich ihrer führenden Rolle und Verantwortung bewusst. Sie haben erkannt das Rentabilität und Nachhaltigkeit keine voneinander getrennten oder widersprüchlichen Argumente sind.“ so erklärt uns der CEO von Boot-Kataloge aus dem b2c-Network welchen wir auch schon auf der Monaco Yacht Show trafen und die dieses Jahr Ihre neue Site in das Network integrieren.

„Wir aus dem b2c-Network versuchen natürlich auch mit unseren Katalog Webseiten unseren Beitrag zu leisten. Nicht umsonst lautet einer unserer Slogans: save paper = save trees = save planet. Denn 2,6kg frisches Holz ergeben 1,1kg Papier. Deswegen sind wir bei vielen Ausstellungen persönlich vor Ort um für unsere Katalog Webseiten bei dem alle Hersteller kostenlos mitmachen können zu werben“

Im kommenden Jahr feiert die BOOT Düsseldorf übrigens vom 19. bis 27. Januar 2019 ihren 50. Geburtstag.

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Allgemein

Mit einem Luxus-Katamaran ohne Segelschein um die Baleareninsel Mallorca

Mit einem Luxus-Katamaran ohne Segelschein um die Baleareninsel Mallorca

(Bildquelle: © Lagoon / Nicolas Claris)

Törnverlauf

Mit Törnstart in Palma geht es am ersten Tag in mehreren Etappen südwestlich nach Cala Portals Vells. Danach wird weiter nach Cala Pi und Colonia Sant Jordi gesegelt. Zur Übernachtung wird zwischen den Inseln Gabina und Redon geankert. Weitere Ziele an den folgenden Tagen sind Colonia Sant Jordi, Cala Figuera, Porto Petro und Cala Santanyi. Am fünften Tag wird der Cabrera National Park angesegelt. Damit verbunden bietet sich die Insel Cabrera für einen Landausflug zur Burg an. Der Strand von Es Trenc ist am Folgetag nach dem Frühstück das erste Ziel. Dieser traumhafte Strand zieht sich über mehr als zwei Kilometer entlang einer naturbelassenen Dünenlandschaft im Süden der Insel. Von hier aus geht es am letzten Segeltag zurück Richtung Palma. Pro Tag erwartet die Gäste je nach Wind und Wetter zirka drei bis vier Segelstunden. Somit besteht zwischen dem Segeln ausreichend Zeit für Landausflüge und zum Ankern in traumhaften Buchten, um zu baden und zu schnorcheln.

Die Yacht

Der Lagoon 620 Katamaran ist auf maximalen Komfort ausgelegt, was sich vor allem im gesamten Platzangebot wiederspiegelt. Somit sorgt der ausreichende Platz für eine entspannte Zeit von maximal zehn Gästen. Unter Deck erwartet die Urlauber eine wirklich komfortable Ausstattung mit geräumigen und vollklimatisierten Doppelkabinen, die jeweils über ein eigenes Bad verfügen. An Deck gibt es zahlreiche Sitz- und Liegemöglichkeiten zum Sonnenbaden. Das Heck bietet eine geräumige Sitzecke, die allen Gästen gleichzeitig Platz bietet.

Reisekonditionen & Termine 2018

8 Tage / 7 Nächte ab EUR 1145,- pro Person in der Zeit vom 19.05.18 – 02.06.18 zzgl. Nebenkosten von EUR150,- pro Person; (nur als Doppelkabine buchbar)

Reisetermine 2018 09.05.18 – 02.06.18 02.06.18 – 09.06.18 09.06.18 – 30.06.18
30.06.18 – 07.07.18 07.07.18 – 04.08.18 18.08.18 – 25.08.18
25.08.18 – 01.09.18 06.10.18 – 27.10.18 01.09.18 – 06.10.18

ARGOS Yachtcharter berät seine Kunden und bucht je nach Reiseziel die passenden Flüge. Der erforderliche Transfer vom Flughafen zur Ausgangsbasis in Palma kann ergänzend zur Yacht hinzu-gebucht werden.

Extrabonus für Hochzeitspaare

Frisch verheiratete Paare profitieren von 25% Preisvorteil für die Braut (gültig für Törns im Juni, Juli und zwischen dem 18.08.2017 – 15.09.2017), nicht kombinierbar mit weiteren Ermäßigungen.

Aysegül Inceören ist begeistert „Das erweiterte Kabinencharterprogramm auf Mallorca ist eine sehr gute Ergänzung zu unseren bisherigen Regionen. Großer Vorteil ist die einfache und schnelle Erreichbarkeit der Baleareninsel, die mit ihren vielen kleinen Buchten ein absolut beliebtes Urlaubsziel ist. Und das wichtigste – weder ein Segelschein noch Segelkenntnisse sind für diesen Traumtörn erforderlich.“

Buchungskontakt Niederlassung München
ARGOS Yachtcharter & Touristik GmbH ARGOS Yachtcharter München
Telefon +49(0)611 – 66 05 1 Telefon +49(0)89 – 47 08 43 24
Internet www.argos-yachtcharter.de Internet www.argos-yachtcharter.de
eMail mail@argos-yachtcharter.de eMail muenchen@argos-yachtcharter.de

// Das Unternehmen Argos Yachtcharter

Argos Yachtcharter – heute eine der führenden unabhängigen Charteragenturen – wurde 1979 von Aysegül und Cengiz Inceören gegründet. Bora Inceören ist zweiter Geschäftsführer. Im Hauptsitz in Wiesbaden sind elf Mitarbeiter beschäftigt. Die Münchner Filiale leitet Dipl. Kfm. Sena Er. Weltweit umfasst das aktuelle Angebot der Agentur rund 15.000 Charteryachten in über 40 Destinationen und
25 Ländern. Über Argos Yachtcharter können Segelyachten, Katamarane, Motorboote und Hausboote aus den Flotten führender Veranstalter wie Dream Yacht Charter, Sunsail, Moorings und Kiriacoulis gechartert werden. Flottillensegeln, Regatten, Kojen- und Kabinencharter, Mitsegelangebote sowie Crewed Yachten (mit Koch und Skipper) des Premium-Veranstalters Moorings sind ebenfalls Teil des Angebots. Flüge und Transfers bis zur Marina können, je nach Reiseziel, zusammen mit der Yacht gebucht werden.

Presse- & Medien-Kontakt

Argos Yachtcharter
Aysegül Inceören Telefon +49(0)611 – 66 05 1
Storchenallee 5 eMail mail@argos-yachtcharter.de
65201 Wiesbaden – Germany

Weiterführende aktuelle Inhalte finden Sie im Internet: www.argos-yachtcharter.de Falls Sie zusätzliche Informationen oder Bildmaterial für eine Veröffentlichung benötigen, rufen Sie uns einfach an!

// Das Unternehmen Argos Yachtcharter Argos Yachtcharter – heute eine der führenden unabhängigen Charteragenturen – wurde 1979 von Aysegül und Cengiz Inceören gegründet. Bora Inceören – seit 2004 dabei – ist inzwischen Zweiter Geschäftsführer. Am Hauptsitz in Wiesbaden sind elf Mitarbeiter beschäftigt. Die Münchner Filiale leitet Dipl. Kfm. Sena Er. Weltweit umfasst das aktuelle Angebot der Agentur rund 7.500 Charteryachten in über 30 Destinationen und 20 Ländern. Über Argos Yachtcharter können Segelyachten, Katamarane, Motorboote und Hausboote aus den Flotten führender Veranstalter wie Dream Yacht Charter, Sunsail, Moorings und Kiriacoulis gechartert werden. Flottillensegeln, Regatten, Kojen- und Kabinencharter, Mitsegelangebote sowie Crewed Yachten (mit Koch und Skipper) des Premium-Veranstalters Moorings sind ebenfalls Teil des Angebots. Flüge sowie Transfers bis in die Marina können, je nach Reiseziel, mit der Yacht gebucht werden. Die Kaufcharter-Programme von renommierten Veranstaltern wie Dream Yacht Charter, Navigare Yachting, Sunsail, Moorings und Kiriacoulis bilden im Unternehmen neben dem Yachtcharter-Angebot einen eigenen Geschäftsbereich.

Kontakt
ARGOS Yachtcharter & Touristik GmbH
Aysegül Inceören
Storchenallee 5
65201 Wiesbaden
0611-66051
0611-691236
mail@argos-yachtcharter.de
http://www.argos-yachtcharter.de

Allgemein

CPS Schließmann startet neuen BLOG „Superyachtforum“

CPS Schließmann startet neuen BLOG "Superyachtforum"

Frankfurt am Main, November 2017

Seit wenigen Tagen ist der neue BLOG von Prof. Dr. Christoph h. Schließmann online: www.superyachtforum.eu mit aktuellen und spannenden Informationen, Beiträge und Diskussionen zu wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Themen rund um Super-Yachten.

„Ich kenne die Yachtbranche aus eigener Leidenschaft seit 20 Jahren. Gepaart mit über 25 Jahren Erfahrung in der internationalen Beratung und Organisationsentwicklung von Unternehmen an der Schnittstelle von Wirtschaft und Recht haben wir unser einzigartiges Know-how-Mix vor vielen Jahren in die Yacht-Branche transferiert und bieten internationale Begleitung mit Lösungen von hohem Nutzen und Mehrwert.“ sagt Christoph Schließmann und freut sich, zu einem Besuch des neuen BLOGS und zur Teilnahme an Diskussionen einzuladen.

CPS Schließmann Wirtschaftsanwälte mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1994 vom Inhaber Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann gegründet und zählt heute zu den führenden Kanzleien in der (Super) Yacht-Branche in der EU. Die Kanzlei ist grundsätzlich auf internationales Wirtschaftsrecht spezialisiert und gerade in jüngster Zeit mehrfach international ausgezeichnet worden, so Winner of the 2015, 2015 und 2017 Corporate Intl Magazine Legal Award: „Yacht Law – Law Firm of the Year in Germany“ und 2017 „International Contract Law – Law Firm of the Year in Germany“ oder Winner of the 2014/15 and 2016 ACQ5 Law Awards and ACQ5 Global Awards in six categories.

Christoph Schließmann ist Fachanwalt für int. Wirtschaftsrecht, lehrte über 16 Jahren in St. Gallen Strategische Unternehmensführung und Leadership, heute an der Universität Salzburg. Er ist Publizist von Fachaufsätzen, Kolumnen und mittlerweile 10 Fachbüchern. Als leidenschaftlicher Skipper überträgt Christoph Schließmann sein Wissen und seine Erfahrungen auf die Besonderheiten der internationalen Yacht-Branche, die er seit vielen Jahren kennt. Daraus hat sich ein Spezialangebot für Hersteller und Eigner von privaten oder kommerziellen (Super) Yachten entwickelt: Über viele Jahre hat er ein internationales Netzwerk mit Partnerkanzleien und Dienstleistern in der EU aufgebaut, um Yacht-Herstellern und -Eignern ein Full-Service-Konzept vom Bau/Erwerb über den Betrieb bis zur Außerbetriebnahme oder Verkauf einer Yacht anbieten zu können.

Kontakt
Der-Yacht-Anwalt
Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann
Hansaallee 22
60322 Frankfurt am Main
069/663779-0
mail@der-yacht-anwalt.de
http://www.der-yacht-anwalt.de

Allgemein

Frischer Wind für Portopiccolo

Frischer Wind für Portopiccolo

München/Portopiccolo – Mit dem Penthaus-Projekt „Four Winds“ wächst das Resort Portopiccolo um weitere exklusive Wohneinheiten. Die vier Apartments, die im September fertiggestellt wurden, bieten unter anderem einen Panoramablick über die Adriabucht von Sistiana.

Die nach den Winden „Libeccio“, „Scirocco“, „Bora“ und „Mistral“ benannten Penthäuser, sind zwischen 399 und 556 Quadratmeter groß und liegen nur 100 Meter vom Meer entfernt. Durch die großflächige Panoramafront im Wohn- und Essbereich der offen gestalteten Apartments, können die Bewohner den Sonnenuntergang über der Adria und dem nahegelegenen Schloss Duino genießen. Die „Four Winds“ verfügen über zwei bis vier Schlafzimmer sowie Terrasse und Garten. Zudem hat jede der Immobilieneinheiten einen privaten Pool mit Loungebereich. Wellness- und Fitnessbereiche sowie private Garagen sind direkt mit den Penthäusern verbunden und runden das Gesamtkonzept der Immobilien ab.

Erst im April 2017 eröffnete Portopiccolo Sistiana das 3.600 Quadratmeter große Portopiccolo Spa by Bakel. Die vier neuen Penthäuser befinden sich im obersten Stockwerk des modernen Spagebäudes. Design und Ausstattung sind inspiriert vom Meer und dem Karststein, der aus dem Steinbruch stammt, aus dem Portopiccolo entstanden ist. Die Gäste genießen den Blick auf die Adria, während Sie neue Energien im Wellness – oder Fitnessbereich tanken.

Die 2011 gestartete Immobilienentwicklung Portopiccolo bietet verschiedene Wohneinheiten, vom Apartment bis zur Villa, die alle über Meerblick verfügen. Im Hafen des Immobilienprojekts findet sich neben 121 Anlegeplätzen für Schiffe von bis zu 24 Metern Länge auch ein Beachclub. Das Umweltkonzept des Resorts wurde zudem vom italienischen Staat ausgezeichnet. Die resorteigene Geothermieanlage sichert die gesamte Energieversorgung im Ort und Wärmepumpen nutzen die Temperatur des Meerwassers zum Heizen oder Kühlen. Durch ein ausgeklügeltes unterirdisches Straßensystem ist das Resort komplett autofrei. Außerdem bietet Portopiccolo viele Dienstleistungen wie einen Conciergeservice, Gärtner und einen Reinigungsdienst. Darüber hinaus haben Eigentümer die Möglichkeit, ihre Wohnobjekte über einen Vermietungsservice als Anlage mit drei Prozent garantierter Rendite zu vermieten.

Portopiccolo liegt knapp 20 Kilometer von Triest entfernt, dem nördlichsten Ende der Adria, und grenzt an die Bucht und den Yachthafen der kleinen Ortschaft Sistiana. Die Bucht von Sistiana wird oft als die Schönste der oberen Adria bezeichnet. Sie ist ein verstecktes Juwel zwischen den felsigen Kliffen von Duino mit seinem Schloss. Das Umfeld dieser beeindruckenden Immobilienentwicklung bietet Besuchern, Hauseigentümern und Hotelgästen Zugang zu einer der landschaftlich schönsten und abwechslungsreichsten Umgebungen Italiens, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Traumhafte Buchten, üppige Vegetation und eine atemberaubende Aussicht auf den Yachthaften machen Portopiccolo zu einem bezaubernden Ort. Nur wenige Autominuten von Triest und eine knappe Stunde Fahrt von Venedig entfernt, präsentiert sich Portopiccolo als Wahlheimat derer, die die Lebensqualität eines umweltfreundlichen Dorfes zu schätzen wissen. Zu der Entwicklung gehört auch das Fünf-Sterne-Luxury-Hotel Falisia, das direkt an der Hafenpromenade liegt. Das Resort gehört zur Luxury Collection von Starwood und verfügt über 65 Zimmer und Suiten, einen Privatstrand mit Infinity-Pool, zwei Restaurants mit Gourmet- und Vital-Küche, eine Lounge Bar, einen Spa-Bereich sowie drei Konferenzräume. Weitere Informationen finden sich unter www.portopiccolosistiana.it sowie unter www.falisiaresort.com

Kontakt
Portopiccolo
Robert Opiela
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 10
+49 (0)89 130 121 77
ropiela@prco.com
http://www.prco.com/de/

Allgemein

Exklusiver Lifestyle Members Club geht an den Start

Exklusiver Lifestyle Members Club geht an den Start

(NL/7526503831) Interview mit Joerg Kopton

SILK ist auf maximal 999 Mitglieder beschränkt und bietet außergewöhnliche VIP-Services an. Der direkte Zugriff auf gehobene Concierge-Dienste und innovative Payment-Methoden wird ganz einfach über eine App gesteuert. Wir sprachen mit dem Gründer Joerg Kopton über Sinn und Zweck dieses neuen und sehr speziellen Unternehmens.

Was hat Sie motiviert, eine Geschäftsidee zu entwickeln, die nur für eine so kleine Zielgruppe interessant ist?

Joerg Kopton: Die Zielgruppe der Ultra-Reichen ist empfänglich für besondere Neuheiten. Sie sucht und setzt Trends. Wir werden Hotspots und ein exklusives Netzwerk bieten, das weit über das gewohnte Level unserer Mitbewerber hinausgeht.

Auf Ihrer Homepage sprechen Sie auch von einer neuen Zahlungsmethode, die über die App gesteuert wird. Wie darf ich das verstehen und welche Vorteile haben die Mitglieder dadurch?

Joerg Kopton: Ob es um eine App für Paypal & Co. geht oder wir eine App für Sofortüberweisung nutzen, diese Möglichkeiten der Bezahlung sind einfach und bequem. . Leider ist jede der Bezahlmöglichkeiten an eine andere App gebunden, was die Sache dann unübersichtlich macht und den User verwirrt. Durch die Integration einer speziellen Software wird unsere App, die unseren Mitgliedern vorbehalten ist, dies alles vereinheitlichen. Wir achten hier sehr auf den individuellen Bedarf der Members und jeder entscheidet selbst, was er wie nutzen möchte.

Welche besonderen Angebote werden den Mitgliedern zuteil? Können Sie uns hier das eine oder andere vielleicht auch exotische Beispiel nennen?

Joerg Kopton: Unser Verhandlungsgeschick macht es möglich, dass wir unseren Mitgliedern ein Angebot sehr spezieller und maßgeschneiderter Events in jeder Region der Erde anbieten können. Natürlich gehören auch Charity-Galas dazu.
Möchte eines unserer Mitglieder einen bereits ausgebuchten Event besuchen oder in einem Lokal speisen, welches über Monate hinweg ausgebucht ist, machen wir das möglich.
Mit Mystique Island bieten wir eine exklusive Destination an, streng reglementiert und mit limitierten Zugang. Natürlich erhalten unsere Mitglieder Vorzugskonditionen beim Reisen, beim Yacht Charter, beim Private Jet Charter etc. Wir haben die Konditionen so ausgehandelt, dass es zu einem automatischen Cash Back an die Members kommen kann.

Neben Luxusgütern aller Art sprechen Sie auf der Homepage auch von Diensten im Bereich Immobilien und Gesundheit. Wie darf man sich das vorstellen?

Joerg Kopton: Das heißt im Bereich Immobilien, dass wir unseren Mitgliedern Zugang zu den exklusivsten Villen, Apartments, Penthäusern etc. bieten können. Meine Erfahrungen aus vielen Jahren im Immobiliengeschäft und mein großes Netzwerk in diesem Bereich machen es möglich, bei Kaufinteresse unserer Mitglieder interessante Objekte anbieten zu können, bevor diese auf den Immobilienmarkt kommen.
Gesundheit ist das höchste Gut eines jeden Menschen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dass im Falle des Falles jedes unserer Mitglieder sehr rasch medizinisch versorgt wird, egal wo auf der Welt es sich gerade befindet. Unser Concierge Service verfügt über alle Möglichkeiten und Ressourcen, in solchen Notfällen alles Wichtige schnellstens zu arrangieren. Ob es um den Heimtransport oder einen Platz in einer ausgewählten Klinik geht oder ob ein spezielles Ärzteteam gebraucht wird, wir organisieren das.

Was ist nun an einem Ticketservice so besonders?

Joerg Kopton: In unserem Ticketservice geht es darum, Tickets zu besorgen, die vergriffen sind. Meet & Greet mit den Stars zu arrangieren, obwohl das unmöglich scheint. Unsere Mitglieder können aus einem wöchentlich aktualisierten Eventangebot auswählen. Wir machen den Besuch ganz besonderer Konzert- und Show-Events möglich und kümmern uns um Vieles mehr.

Nun eine ganz andere Frage: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, wenn jemand die Mitgliedschaft anstrebt? Ich nehme nicht an, dass Lieschen Müller in die engere Auswahl käme.

Joerg Kopton: Ja, die Zahl ist exklusiv genug. Detailauskünfte möchte ich hier nicht nennen. Diese werden nur diskret auf konkrete Anfragen erteilt. Was ich aber ganz deutlich sagen möchte ist, unser Angebot übertrifft alles bisher Dagewesene. Unser Lifestyle Club erlaubt maximal 999 Member und keinen mehr. Eine Einladung auf Empfehlung ist nicht möglich und an diesen Vorgaben halten wir fest. Die Membership gilt lebenslang und erlischt mit dem Tod, ist also nicht übertragbar.

Wie glauben Sie, dass sich Ihr junges Unternehmen entwickelt? Wann startet Silk durch und ab welchem Zeitpunkt schätzen Sie, dass keine Mitglieder mehr aufgenommen werden können?

Joerg Kopton: Unser junges Unternehmen entwickelt sich von Monat zu Monat und bereits jetzt sind Anfragen zur Registrierung möglich. SILK wird natürlich auf den wichtigsten Events des höchsten Geldadels vertreten sein. Und so viel werde ich noch verraten: Wir starten im September 2017 durch und werden im Oktober mit 120 geladenen Gästen unseren Eröffnungsevent feiern.
Sie verstehen sicher, dass ich noch keine Details offenbaren möchte. Diskretion gibt in unserem Geschäft Sicherheit.
Wann es soweit ist, dass wir keine Member mehr aufnehmen, das ist noch nicht abzusehen. Es kann natürlich sehr schnell gehen. Mir persönlich wäre ein gemäßigtes Wachstum fast lieber, da dies meiner Erfahrung nach für Nachhaltigkeit spricht.

Sagen Sie Herr Kopton, werden Sie persönlich auch als Ansprechpartner der Mitglieder im Geschäft sein oder delegieren Sie das an Ihre Mitarbeiter?

Joerg Kopton: Aber nein, natürlich bleibe ich im Unternehmen und bin auch Ansprechpartner für die Mitglieder. Uns geht es um das Wohlergehen und die Zufriedenheit unserer Member, da muss ich am Puls des Geschehens sein. Aber alleine könnte ich das alles natürlich nicht bewältigen. Mein Mitarbeiterteam ist sorgfältig ausgewählt und freut sich mit mir auf den Start im September.

Weitere Informationen: www.silkworldsfinest.com
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzprofil

Die SILK WORLDS FINEST INC wurde im März 2017 gegründet und mit einem gezeichneten Kapital von 25 Millionen US-Dollar in Miami, Florida eingetragen. Gründer ist Joerg Kopton, ein Unternehmer aus Deutschland, der bereits im jugendlichen Alter von 25 Jahren als Vorstandsvorsitzender einer deutschen Aktiengesellschaft im Bereich Immobilien tätig war.

Joerg Kopton hat ein Gespür für Dienstleistungen und Neuerungen, die Sinn machen. Bereits 1999 führte er im Rahmen der Verwaltung größerer Wohn-Immobilien einen Concierge Service für anspruchsvolle Mieter ein.
Als ihm 2016 eher zufällig eine App angeboten wird, schlägt er zu. Mit Geschäftspartnern und Unternehmensberatern prüft er die App auf ihr Business-Potential und die Idee für einen Lifestyle Club war geboren: Es sollten für einen ausgewählten und geschlossenen Personenkreis außergewöhnliche Concierge Services eingerichtet werden. Kopton gefiel dieses Konzept und er machte sich umgehend an die Umsetzung.

Das geplante Angebot: Exklusive Events, besondere Kliniken, die Wunsch- oder Traumimmobilie etc. alles auf Knopfdruck über eine kleine App. Im Hintergrund erfüllt der Concierge Service all diese Wünsche zeitnah und unkompliziert.

Natürlich habe ich die Misserfolge anderer Unternehmen in diesem Bereich ganz besonders studiert, um nicht die gleichen Fehler zu machen, erklärt Joerg Kopton seine Vorgehensweise. Ich bin fest überzeugt, dass uns mit SILK ein Produkt gelungen ist, das einzigartig auf dem Markt ist. Wobei der Anspruch von SILK ganz simpel ist: Wir bieten den exklusivsten Service für eine geschlossene Anzahl von Mitgliedern. Die Mitgliedschaft gibt es nicht auf Empfehlung und sie ist restriktiv auf 999 Mitglieder begrenzt. Eine Erweiterung wird es nicht geben. Nur so ist es möglich, ein Maximum an Service als Standard gewährleisten zu können.
Weitere Infos finden Sie unter: http://www.silkworldsfinest.com

Firmenkontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://

Pressekontakt
FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de
http://www.futureconcepts.de

Allgemein

Prämiertes Summerfeeling in Portopiccolo

Prämiertes Summerfeeling in Portopiccolo

München/Portopiccolo – Der deutsche Sommer startet gerade durch – der italienische hat bereits vor Monaten begonnen! Im Beachclub von Portopiccolo Sistana, an der oberen Adriaküste nahe Triest, können die Besucher und Bewohner des Resorts die Sommertage in edlem Ambiente genießen. Der Club wurde von der Vogue Italia unter die Top 12 des Landes gewählt.

Im Portopiccolo Beach Club können die Gäste in privater Atmosphäre entspannen. Der Club verfügt über einen Strandabschnitt, drei Swimmingpools, bequeme Strandliegen auf den eleganten Teakholz-Terrassen, ein Restaurant, eine Cocktailbar und einen Beach-Food-Lieferservice. Der persönliche Concierge-Service sorgt darüber hinaus dafür, dass keine Wünsche unerfüllt bleiben. Der atemberaubende Meerblick auf die Bucht von Sistana und das Schloss Duino ist inklusive.
Für das maritime Flair im Ort ist neben dem Beachclub auch der Yachthafen des Küstenörtchens verantwortlich. Die 116 Anlegeplätze bieten eine hochmoderne Ausstattung und erstklassigen Service. Zudem gibt es auch die Möglichkeit, Yachten vor Ort zu chartern.

Ob Segeln, Wasserskifahren oder Tauchen – Portopiccolo ist Ausgangspunkt für Wassersport aller Art. Wer aber lieber abseits des Wassers sportlich aktiv sein will, kann sich auf Mountainbike-Touren entlang der italienisch-slowenischen Grenze begeben. Im Umkreis des Resorts befinden sich zudem zehn Golfplätze, die zu einem Flight mit Blick auf das Meer einladen.

Gäste von Portopiccolo können zum einen in Mietapartments oder im Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa, Portopiccolo übernachten. Das Hotel liegt direkt am Hafen des Resorts und bietet 65 elegante Zimmer und Suiten, einen Privatstrand mit Pool, zwei Restaurants mit Gourmet- und Vital-Küche, eine Lounge Bar und einen Wellness-Bereich.

Portopiccolo liegt knapp 20 Kilometer entfernt von Triest am nördlichsten Ende der Adria und grenzt an die Bucht und den Jachthafen der kleinen Ortschaft Sistiana. Die Bucht von Sistiana wird oft als die Schönste der oberen Adria bezeichnet, sie ist ein verstecktes Juwel zwischen den felsigen Kliffen von Duino mit seinem Schloss. Das Umfeld dieser beeindruckenden Immobilienentwicklung bietet Besuchern, Hauseigentümern und Hotelgästen Zugang zu einer der landschaftlich schönsten und abwechslungsreichsten Umgebungen Italiens, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Traumhafte Buchten, üppige Vegetation und eine atemberaubende Aussicht auf den Yachthaften machen Portopiccolo zu einem bezaubernden Ort. Mit dem Portopiccolo SPA by Bakel wurde im April 2017 ein weiteres attraktives Erholungsangebot eröffnet. Das nur 100 Meter vom Meer entfernte und 3.600 Quadratmeter große Spa verfügt über drei Ebenen und große Glasfenster. Zu der Entwicklung gehört auch das Fünf-Sterne-Hotel Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa, Portopiccolo. Das Hotel liegt direkt an der Hafenpromenade und hat 65 Zimmer und Suiten. Das Resort gehört zur Luxury Collection von Starwood und verfügt über 65 Zimmer und Suiten, einen Privatstrand mit Infinity-Pool, zwei Restaurants mit Gourmet- und Vital-Küche, eine Lounge Bar, einen Spa-Bereich sowie drei Konferenzräume. Weitere Informationen finden sich unter www.portopiccolosistiana.it Weitere Informationen zum Hotel finden sich unter www.falisiaresort.com

Kontakt
Portopiccolo
Robert Opiela
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 10
+49 (0)89 130 121 77
ropiela@prco.com
http://www.prco.com/de/

Maschinenbau

Neuer Hochdruckreiniger von HOLGER CLASEN

Entrostung von Schiffen mit bis zu 2.800 bar

Neuer Hochdruckreiniger von HOLGER CLASEN

Bei der Instandhaltung und Sanierung von Schiffen, Booten und Yachten gilt das großflächige Entrosten als Herausforderung, der sich Schiffsausrüster, Reedereien und auch Privatleute stellen müssen. Als komfortable Alternative zu Winkelschleifern, Rostklopfern und Nadelentrostern bietet der international tätige Werkzeughersteller HOLGER CLASEN GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg von nun an ein abgestimmtes Sortiment von äußerst leistungsstarken Hochdruckreinigern an. Die Entfernung von Rost, Schlick und anderen Verunreinigungen ist mit diesen Geräten durch Heiß- oder Kaltreinigung möglich. Das breite Spektrum an Hochdruckreinigern ist auf den industriellen Dauerbetrieb ausgelegt und dank einer raumoptimierten Konstruktion auch für das Arbeiten auf und unter Deck geeignet.

HAMBURG. „Unser Modell K-Xtreme 15/500 ist so leistungsstark, dass es bei der Instandhaltung und Sanierung von Schiffen bei Bedarf gleich mehrere Beschichtungen in einem Arbeitsgang entfernt“, erläutert Wolfgang Wurst, Technischer Leiter bei HOLGER CLASEN. Das Unternehmen arbeitet bereits seit 1932, also seit fast neunzig Jahren, mit zahlreichen Reedereien und Dienstleistern aus der Schifffahrtsbranche zusammen und kennt deren Anforderungen genau. Aufgrund der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten umfasst das Produktspektrum von HOLGER CLASEN verschiedene Geräte, die mit einem Druck zwischen 120 und 2.800 bar arbeiten. Durch den hohen Reinigungsdruck ist ein Zusatz von Strahlmitteln nicht notwendig, bei Bedarf jedoch möglich. Die mit dem Hochdruckreiniger bearbeiteten Flächen sind zudem optimal auf den erneuten Auftrag von Farben oder Lacken vorbereitet. Auch für Arbeiten in Explosionsschutz-Bereichen hat HOLGER CLASEN spezielle Hochdruckreiniger im Programm. „Kernstück unserer Produkte sind hochwertige, langlebige und im rauen Einsatz bewährte Pumpaggregate“, berichtet Wolfgang Wurst. Das umfassende und auf eine Vielzahl von unterschiedlichen Anwendungen abgestimmte Zubehörprogramm beinhaltet unter anderem eine Edelstahllanze mit verstellbarem Griff, eine Vielzahl von Düsen aus Keramik mit unterschiedlichem Strahl (0°, 15°, 25°), eine Lanze mit rotierendem Düsenaufsatz sowie ein umfangreiches Schlauchprogramm (ggf. mit Schlauchtrommel).
Eine Produktpräsentation ist auf Anfrage möglich.

Weitere Informationen zu den Hochdruckreinigern finden Sie im Internet unter / www.holger-clasen.de/index.php?id=575

Das 1932 gegründete Unternehmen mit Sitz im Hamburger Stadtteil Alsterdorf und einem bundesweiten Netz von Verkaufsbüros bietet heute ein umfassendes Spektrum an Werkzeuglösungen für industrielle Anwendungen – von hochwertigen Druckluft- über Elektro- bis hin zu hydraulischen Schneid- und Presswerkzeugen. Zusätzlich zu der umfangreichen Auswahl an Standardwerkzeugen bietet der Werkzeughersteller außerdem die Konstruktion und Fertigung von Speziallösungen, die in besonderem Maße auf die individuellen Anforderungen des Kunden abgestimmt sind. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen unter anderem aus den Branchen Windenergie, Energieversorger, Unternehmen aus Schiff- und Luftfahrt, der Holz-, Kunststoff-, Metall- und Elektroindustrie sowie der Automobilindustrie. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.holger-clasen.de

Firmenkontakt
HOLGER CLASEN GmbH & Co. KG
Christina Nöhrnberg
Alsterdorfer Straße 234
22297 Hamburg
040/511 28-0
040/511 28-111
Christina.Nöhrnberg@holger-clasen.de
http://www.holger-clasen.de

Pressekontakt
tp public relations
Tanja Planko
Hedwig-Dransfeld-Straße 55
53125 Bonn
0228 – 286 285 390
redaktion@tppr.de
http://www.tp-public.relations.de