Tag Archives: Yamaha

Allgemein

Sag“s mit Worten: Amazon Alexa-Skill ermöglicht Sprachkontrolle des vielseitigen MusicCast Multiroom-Systems von Yamaha

Sag"s mit Worten: Amazon Alexa-Skill ermöglicht Sprachkontrolle des vielseitigen MusicCast Multiroom-Systems von Yamaha

Yamaha präsentiert auf der IFA 2017 den neuen Skill für Amazons Alexa.

Rellingen, 30. August 2017 – Auf der IFA 2017 präsentiert Yamaha an Stand 101 in Halle 1.2 den neuen Skill für Amazons Sprachassistentin Alexa. So ist es zukünftig möglich, die vielfältigen Funktionen des Multiroom-Systems MusicCast komfortabel über Sprachbefehle mit einem entsprechenden Amazon-Gerät zu steuern. Am Messestand von Yamaha zeigt sich das System mit einer Vorführ-Wohnung aus drei Zimmern, die über MusicCast vernetzt und mit Alexa steuerbar sind. Vom Streaming-Client WXAD-10 für 149 Euro bis zum selbstspielenden disklavier Konzertflügel für 170.000 Euro gehorchen alle MusicCast-Komponenten aus Wort.

Musik überall – Das MusicCast Multiroom-System
Mit MusicCast verbinden sich die über 40 verschiedenen Home-Entertainment-Produkte von Yamaha in einem Haus oder einer Wohnung über bestehendes WLAN zu einem drahtlosen Netz. So ist es möglich, die Wiedergabe von angeschlossenen Geräten im Wohnzimmer auch in Küche, Bad oder Arbeitszimmer zu hören oder das Radio aus dem Badezimmer auch im Wohnzimmer abzuspielen. Im Gegensatz zu anderen kabellosen Audiosystemen unterstützt MusicCast dabei auch hochauflösende Audioformate. Alle an das MusicCast-Netzwerk angeschlossenen Geräte können über eine App bequem verbunden werden. Diese Steuerung funktioniert zukünftig auch über Sprachbefehle.

Gehorcht aufs Wort: Alexa-Skill für Yamaha MusicCast
Die Amazon Sprachassistentin Alexa lässt sich durch sogenannte Skills erweitern. Yamaha präsentiert nun einen entsprechenden Skill zur Steuerung des MusicCast-Systems und erhöht den Bedienkomfort somit zusätzlich. Nasse Hände in der Küche oder im Bad, das Smartphone außerhalb der eigenen Reichweite – dank Sprachbefehl-Integration ist das alles kein Problem. Der MusicCast-Skill überträgt Sprachbefehle an die entsprechenden Geräte, beispielsweise zum Ein- oder Ausschalten von MusicCast-Geräten, zur Wiedergabesteuerung oder zur Anpassung der Lautstärke. Selbst die disklavier ENSPIRE Serie selbstspielender Klaviere und Flügel kann über MusicCast und somit über Amazon Alexa gesteuert werden. Voraussetzung für die Sprachsteuerung sind ein Alexa-fähiges Gerät wie Amazon Echo, Echo Dot oder Fire TV, der entsprechende Skill sowie ein Firmware-Update für die MusicCast-Geräte, das im Oktober zur Verfügung stehen wird.

Der Alexa-Skill und die zugehörigen Firmware-Updates stellen dabei nur einen ersten Schritt dar. Bis zum Winter ist eine noch deutlich tiefere Integration von Alexa in die AV-Produkte geplant.

Eine Wohnung auf der Messe – Alexa und MusicCast auf der IFA 2017
Zur Demonstration des MusicCast-Multiroom-Systems errichtet Yamaha eine Vorführ-Wohnung auf dem IFA-Messestand. Drei Räume zeigen die Vielseitigkeit des Systems: ein Wohnzimmer mit Hifi-Anlage und disklavier ENSPIRE; ein Musikzimmer mit Clavinova Digitalpiano und Silent-Gitarre an einem THR-Verstärker; und eine Vinyl-Ecke mit Plattenspieler. Die drei Räume sind mit einem MusicCast-Netzwerk verbunden und können über den Alexa-Skill gesteuert werden.

Yamaha auf der IFA erleben
Abgesehen von der Alexa-Integration in das MusicCast-Multiroom-Netzwerk zeigt Yamaha auf über 750 Quadratmetern Fläche an Stand 101 in Halle 1.2 verschiedenste Produkt-Highlights. Besucher können sich auf ein aufwendig ausgestattetes Dolby-Heimkino mit 86-Zoll-LG-Bildschirm, eine Kabine mit den Surround-fähigen Soundbars YSP-2700 und YSP-5600 sowie den R-N803D, den ersten Hifi-Stereo-Receiver mit YPAO R.S.C. Einmessautomatik, freuen. Die Internationale Funkausstellung IFA 2017 findet vom 1. bis 6. September auf dem Messegelände Berlin ExpoCenter City statt. Weitere Informationen zum IFA-Auftritt von Yamaha stehen zum Messebeginn am 1. September 2017 unter http://messe.europe.yamaha.com bereit.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha Doppelsieg bei den EISA-Awards: AV-Receiver RX-V483 und Streaming-Vorverstärker WXC-50 als beste Produkte ausgezeichnet

Yamaha Doppelsieg bei den EISA-Awards: AV-Receiver RX-V483 und Streaming-Vorverstärker WXC-50 als beste Produkte ausgezeichnet

Auf der IFA 2017 haben Sie die Möglichkeit, die beiden EISA-Gewinner von Yamaha live zu erleben.

Rellingen, 25. August 2017 – Auszeichnungs-Doppelpack für Yamaha: Sowohl der AV-Reciever RX-V483 als auch der Streaming-Vorverstärker WXC-50 konnten sich in diesem Jahr bei den EISA-Awards durchsetzen. Sie überzeugten die Jury der European Imaging and Sound Association, die sich aus Redakteuren von 53 renommierten Unterhaltungselektronik-Magazinen aus 25 Ländern zusammensetzt. Die 14 Experten im Bereich „Home Theatre Audio“ zeichneten den RX-V483 als bestes Produkt in der Kategorie „Home Theatre Receiver“ aus und würdigten seinen in dieser Preisklasse konkurrenzlosen Funktionsumfang. Der WXC-50 konnte als echtes Multitalent die 17 HiFi-Fachleute begeistern und wurde folgerichtig zum besten Produkt der Kategorie „Multiroom Network Player“ gekürt.

Yamaha RX-V483: Perfekter Multiroom-Einstieg mit überragenden Features
Der EISA-Award als bestes Produkt 2017-2018 in der Kategorie „Home Theatre Receiver“ beweist es eindrucksvoll: Mit dem RX-V483 bietet Yamaha den perfekten Einstiegs-AV-Receiver sowohl für ein überragendes Heimkino-Erlebnis als auch für die MusicCast Multiroom-Welt. Seine Klangqualität und sein Funktionsumfang suchen in dieser Preisklasse ihresgleichen: Neben 5.1-Kanal-Surround-Sound mit Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio ist auch 4K-Passthrough inklusive Dolby Vision, HDR 10 und Upscaling auf HD und sogar Ultra HD über HDMI integriert. Streaming per Bluetooth sowie die wegweisende MusicCast Multiroom-Technologie machen den RX-V483 zum Herzstück des Home-Entertainment-Systems. Hinzu kommen Yamaha Technologien wie die Einmessautomatik YPAO und die HiFi / Cinema DSP Klangfeldprogramme.

Yamaha WXC-50: Das Schweizer Taschenmesser für HiFi-Streaming
In der Klasse „Multiroom Network Player“ konnte sich der Yamaha WXC-50 hochverdient als bestes Produkt 2017-2018 durchsetzen. Der Vorverstärker für kabelloses Streaming überzeugt neben überragender Klangqualität vor allem durch seine Vielseitigkeit – als regelrechtes Schweizer Taschenmesser glänzt er in verschiedensten HiFi-Anwendungen. Er eignet sich als Standalone-Streamer ebenso gut wie als Wandler und Preamp. Zudem bietet er dank Unterstützung von Yamaha MusicCast volle Multiroom-Funktionalität. So sind alle Quellen in jedem Raum des Hauses verfügbar, intuitiv gesteuert per Tablet oder Smartphone über die kostenlose App für iOS und Android. Der WXC-50 unterstützt Formate von DSD 5,6 MHz bis zu hochauflösenden FLAC-Dateien sowie nahezu alle gängigen Musikstreamingdienste.

Die EISA-Gewinner auf der IFA 2017 live erleben
Wer selbst erleben möchte, wie die beiden preisgekrönten Yamaha MusicCast-Produkte die EISA-Experten begeistern konnten, hat auf der IFA 2017 Gelegenheit dazu. Yamaha zeigt sowohl den AV-Receiver RX-V483 als auch den Streaming-Vorverstärker WXC-50 auf der Internationalen Funkausstellung. Diese findet vom 1. bis 6. September 2017 auf dem Messegelände Berlin ExpoCenter City statt. Die beiden EISA-Gewinner sowie viele andere Yamaha Produkt-Highlights sind auf über 750 Quadratmetern Ausstellungsfläche an Stand 101 in Halle 1.2 vertreten. Weitere Informationen zum IFA-Auftritt von Yamaha gibt es pünktlich zum Messebeginn am 1. September 2017 unter http://messe.europe.yamaha.com

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha R-N803D verbindet HiFi-Tradition und Innovation: Erster Yamaha Stereo-Netzwerk-Receiver mit YPAO R.S.C. Einmessautomatik

Yamaha R-N803D verbindet HiFi-Tradition und Innovation: Erster Yamaha Stereo-Netzwerk-Receiver mit YPAO R.S.C. Einmessautomatik

Der Stereo-Netzwerk-Receiver R-N803D von Yamaha passt sich dank Einmessautomatik der Hörumgebung an.

Rellingen, 26. Juli 2017 – Als erster Stereo-Netzwerk-Receiver mit YPAO R.S.C. Einmessautomatik lässt sich der Yamaha R-N803D auf Knopfdruck perfekt an die jeweilige Hörumgebung anpassen. So kommt die exzellente Verstärkung voll zur Geltung, die auf jahrzehntelanger Yamaha HiFi-Tradition basiert. Ausgewählte Bauteile, ein hochwertiges Schaltungsdesign und Hi-Res-Wiedergabe sorgen für ein audiophiles Musikerlebnis der Spitzenklasse. Hinzu kommt Unterstützung für alle gängigen Streaming-Dienste sowie Internetradio und DAB+ Digitalradio. Mit Yamaha MusicCast spielt der R-N803D Musik aus allen Quellen im Multiroom-Ensemble und überträgt seine Zuspieler an alle anderen MusicCast-Komponenten. Dank des Phono-Eingangs erklingen sogar Vinyl-Schätze in jedem Raum des Hauses.

Erster Stereo-Netzwerk-Receiver mit YPAO R.S.C. Einmessautomatik
Der R-N803D ist der erste Stereo-Netzwerk-Receiver, den Yamaha mit der YPAO Einmessautomatik ausgestattet hat. Auf Knopfdruck ermittelt das mitgelieferte Messmikrofon die akustischen Eigenschaften des Raums – von der Position der Lautsprecher über die Größe des Raumes bis hin zur Reflexionseigenschaft der Wände. Anhand dieser Daten werden automatisch die optimalen Einstellungen vorgenommen, um den bestmöglichen Klang zu erreichen. Die zusätzliche YPAO R.S.C. Funktion korrigiert störende Reflexionen. YPAO Volume sorgt mit hochpräzisem 192 kHz / 64 Bit Equalising für den perfekten Klang bei jeder Lautstärke.

Bester Klang dank ausgewählter Bauteile
Yamaha bleibt beim R-N803D der eigenen langjährigen HiFi-Tradition treu und setzt auf ausgewählte Bauteile für audiophilen Klang ohne Kompromisse. Vom speziellen Netzteil bis zum hochwertigen ESS Sabre DAC mit 192 kHz / 24 Bit ist jede einzelne Komponente für ein einzigartiges Hörerlebnis ausgelegt. Für hochauflösende Wiedergabe mit maximaler Qualität aus dem Netzwerk kommt ein eigens entwickeltes Netzwerkmodul zum Einsatz. So ist bester Klang aus jeder Quelle garantiert.

Hifideles Design für Schaltungen und Konstruktion
Auch beim Schaltungsdesign hat Yamaha höchste Maßstäbe angelegt. Deshalb kommt beim R-N803D das ToP-ART-Konzept (Total Purity Audio Reproduction Technology) zum Einsatz. Die Philosophie dahinter ist die absolut unverfälschte Wiedergabe des Audiosignals. Dafür ist der R-N803D mit einem links-rechts-symmetrischen Aufbau sowie kürzesten Signalwegen ausgestattet. Auch die Konstruktionsweise des Chassis selbst basiert auf klanglichen Überlegungen: Dank hoher Rigidität und der speziellen „Art Base“ zur Reduzierung unerwünschter Vibrationen bleibt die Musik glasklar und wird so abgespielt, wie sie vom Künstler gedacht ist.

Phono-Eingang, analoge und digitale Anschlüsse
Mit dem R-N803D kommen auch Vinyl-Schätze perfekt zur Geltung, per Phono-Eingang ist die Anbindung eines Schallplattenspielers möglich. Darüber hinaus stehen vier analoge Eingänge zum Anschluss von Quellen wie etwa einem CD-Spieler zur Verfügung. Für den Fernsehton oder Blu-ray-Spieler sind auch jeweils zwei optische und koaxiale Digitaleingänge vorhanden. Durch den komplett digitalen Signalweg ist so dynamischer, reiner Klang gewährleistet. Neben zwei analogen Ausgängen sowie einem Kopfhöreranschluss gibt es auch einen Subwoofer-Out. So können die angeschlossenen Stereolautsprecher auf Wunsch mit sattem Bass unterstützt werden.

Wiedergabe per Airplay, Bluetooth, Netzwerk, Streaming-Dienste
Der R-N803D bietet zudem alle heute üblichen Wiedergabeoptionen, beispielweise Apple Airplay für kabellosen Musikgenuss von Mac, iPhone oder iPad. Musik steht auch per Netzwerk von PC, Mac oder NAS zur Verfügung, sowohl kabelgebunden als auch drahtlos. Auch Hi-Res-Wiedergabe in den Formaten DSD 5,6 MHz, AIFF / FLAC / WAV mit 192 kHZ / 24 Bit und Apple Lossless mit 96 kHz / 24 Bit wird unterstützt. Mit Streaming-Diensten wie Spotify, Napster, Deezer und Juke können zahllose Songs aller Stilrichtungen abgespielt werden. Auch mit den audiophilen Streaming-Services Tidal und Qobuz ist der R-N803D kompatibel. Per Bluetooth kann Musik kabellos von Mobilgeräten wiedergegeben werden. Darüber hinaus steht ein DAB+ Modul für digitalen Radioempfang in herausragender Qualität zur Verfügung, ein FM-Tuner für analoges Radio ist ebenfalls vorhanden.

Multiroom-Audio dank Yamaha MusicCast
Mit dem Multiroom-System MusicCast werden alle netzwerkfähigen Yamaha Audiokomponenten im Handumdrehen zu einem großen System – so auch der R-N803D. Alle Quellen, die an ein MusicCast-Gerät angeschlossen sind, stehen auch allen anderen Bestandteile des MusicCast-Netzwerks zur Verfügung – von Receivern über Soundbars und Design-Audiosystemen bis hin zu Streaming-Lautsprechern. So ist die eigene Lieblingsmusik immer genau da, wo sie gewünscht wird und kann mit jedem Gerät in jedem Raum des Hauses abgespielt werden. Selbst ein an den R-N803D angeschlossener Plattenspieler überträgt so sein Signal an alle MusicCast-Komponenten.

Komfortable Steuerung per App
Für die komfortable Steuerung von MusicCast stellt Yamaha die kostenlose MusicCast CONTROLLER App für iOS und Android zur Verfügung. Damit lassen sich intuitiv Quellen wählen und Geräte koppeln. Auch die grundlegenden Funktionen des R-N803D können so bequem per Smartphone oder Tablet kontrolliert werden. Alternativ befindet sich eine übersichtliche Fernbedienung im Lieferumfang.

Preis und Verfügbarkeit
Der Stereo-Netzwerk-Receiver Yamaha R-N803D kommt im September 2017 in den Handel. Das elegante Gehäuse ist in den Farbvarianten Schwarz und Silber erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 799,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha stellt High-Res HiFi-Netzwerk-Player NP-S303 mit MusicCast Multiroom im Einstiegssegment vor

Yamaha stellt High-Res HiFi-Netzwerk-Player NP-S303 mit MusicCast Multiroom im Einstiegssegment vor

Der NP-S303 von Yamaha ist auf maximale Klangqualität hin optimiert.

Rellingen, 19. Juli 2017 – Yamaha stellt mit dem NP-S303 einen High-Res HiFi-Netzwerk-Player im Einstiegs-Segment vor. Im Design der klassischen Yamaha HiFi-Komponenten bietet der Streamer ein audiophiles Schaltungsdesign für exzellente Wiedergabequalität. Über MusicCast Multiroom gelangen Quellen wie Streaming-Services (Spotify, Deezer, Tidal, Qobuz, JUKE) oder Audiodateien aus dem DLNA-Heimnetzwerk in jeden Raum. Neben DSD 5,6 MHz werden AIF, WAV, FLAC und Apple Lossless Dateien wiedergegeben. Über Apple AirPlay kann der Netzwerk-Spieler zudem in die iTunes-Welt integriert werden. Das eingebaute WLAN-Modul sowie ein Netzwerk-Port stellen eine einfache Verbindung zum Heimnetz sicher.

Höchste Klangqualität auch in der Einsteigerklasse
Die Schaltung des NP-S303 ist auf maximale Klangqualität hin optimiert. Der Audio-Signalweg ist so kurz wie möglich gehalten, um eine saubere Übertragung ohne Einstreuungen zu erreichen. Außerdem sind die analoge und die digitale Seite der Schaltung getrennt angelegt, um ungewollte Wechselwirkungen zu vermeiden. Dieses Schaltungsdesign und die Verwendung derselben hochwertigen Komponenten, die auch den High-End-Modellen ihre außergewöhnlichen Qualitäten verleihen, sorgen für ein exzellentes Musikerlebnis ohne Kompromisse im Klang.

Unterstützung von High-Resolution-Audioformaten
Kein Klang ohne Quelle – und kein hochwertiger Klang ohne hochwertige Quelle. Der NP-S303 unterstützt daher hochauflösende Audioformate, die seine Schaltungs- und Bauteilqualitäten voll ausnutzen. Die Palette unterstützter Audio-Formate umfasst DSD bis 5,6 MHz, AIFF-, WAV- oder FLAC-Dateien mit bis zu 192 kHz und 24 Bit sowie Apple Lossless mit 96 kHz und 24 Bit. Ein Burr-Brown-Wandler überträgt diese digitalen Daten präzise in die analoge Welt und erhält dabei ihre subtilen Feinheiten und die Vielfalt des musikalischen Ausdrucks.

Das Netzwerk als Quelle
Der Musikstreamer NP-S303 lässt sich kabelgebunden oder drahtlos in das heimische Netzwerk integrieren. Auf diese Weise werden Musikdateien anderer angeschlossener Geräte verfügbar, von der Musiksammlung auf dem PC bis zum Musikserver in Form einer NAS-Festplatte. Kompatible iOS- und macOS-Geräte können über AirPlay mit dem NP-S303 verbunden werden, andere Smartphones und Tablets nutzen einfach die Bluetooth-Schnittstelle für eine kabellose Übertragung.

Kompatibel mit allen gängigen Streaming-Services
Auch für das Streaming aus dem Internet ist der NP-S303 vorbereitet. Tausende Musikstücke aus den unterschiedlichsten Genres lassen sich über Dienste wie Spotify, Napster, Qobuz oder Juke direkt aus dem Internet abrufen. Neu ist die Kompatibilität mit Deezer und Tidal. Die Dienste Qobuz und Tidal bieten auch die Möglichkeit von Musikstreaming in Hifi-Qualität, sodass auch das Internet zur Quelle von audiophilem Vergnügen wird.

Integration von MusicCast für Musik im ganzen Haus
Der Musikstreamer NP-S303 ist mit dem Multiroom-System MusicCast ausgestattet, das alle netzwerkfähigen Audiokomponenten von Yamaha zu einem einzigen großen System verbindet. So kann der Streamer seine Signale an alle anderen MusicCast-Geräte im Netzwerk weitergeben und spielt die Musik somit nicht nur in einem, sondern auf Wunsch in allen entsprechend ausgestatteten Räumen ab. Auf diese Weise verbindet der NP-S303 die Musiksammlung des lokalen Netzwerks, die vielfältigen Möglichkeiten der Online-Streamingdienste sowie drahtlos verbundene Smartphones und Tablets mit allen Soundbars, Receivern und Lautsprechern im MusicCast-Verbund. Die eigene Musik einfach und komfortabel auf jedem verfügbaren System – das ist MusicCast mit dem NP-S303.

MusicCast-App für komfortable Steuerung
Mit der kostenlosen App MusicCast CONTROLLER ermöglicht Yamaha die bequeme Steuerung des heimischen Musiknetzwerks über Smartphones und Tablets mit iOS oder Android. Von der Wahl einer Quelle bis zur Kopplung von Geräten erlaubt die App die einfache Konfiguration des heimischen Setups. Auch Funktionen des NP-S303 sind in der App verfügbar. Eine spezielle Fernbedienung als Alternative zur Steuerung durch die MusicCast CONTROLLER App befindet sich im Lieferumfang des NP-S303.

Schick und komfortabel
Mit seinem schlichten und eleganten Design fügt sich der NP-S303 in silberner oder schwarzer Farbe dezent in das heimische HiFi-Setup ein. Für maximalen Komfort sorgen neben der eingebauten WLAN-Einheit und der mühelosen Kompatibilität mit MusicCast und der MusicCast CONTROLLER App auch die 10 Preset-Knöpfe auf der Fernbedienung. Sie ermöglichen ein schnelles Abrufen der wichtigsten Internet-Radiosender oder Musik aus dem Netzwerk.

Preis und Verfügbarkeit
Der Musikstreamer Yamaha NP-S303 ist ab Ende Juli 2017 in den Farben Schwarz oder Silber im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 349,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha R-N303D: Neuer Stereo-Netzwerk-Receiver für Einsteiger mit Hi-Res-Wiedergabe via MusicCast Multiroom, Streaming und DAB+

Mit dem R-N303D stellt Yamaha einen Stereo-Netzwerk-Receiver der Einstiegsklasse vor, bei dem das HiFi-Design und die Technologien aus der langjährigen Expertise von Yamaha zum Einsatz kommen.

Yamaha R-N303D: Neuer Stereo-Netzwerk-Receiver für Einsteiger mit Hi-Res-Wiedergabe via MusicCast Multiroom, Streaming und DAB+

Der Yamaha Stereo-Netzwerk-Receiver R-N303D bietet Hi-Res-Wiedergabe per MusicCast, Streaming & DAB+

Einstiegsmodell mit optimiertem Schaltungsdesign
Mit dem R-N303D präsentiert Yamaha einen Stereo-Netzwerk-Receiver, der zwar preislich in der Einstiegsklasse liegt, aber in Sachen Klang und Funktionsumfang hohen Ansprüchen gerecht wird. So haben die Entwickler die langjährige Expertise von Yamaha im Audiobereich genutzt, um ein optimiertes HiFi-Schaltungsdesign zu entwerfen. Getrennte Analog- und Digitalsektionen minimieren Interferenzen. Die Schaltung bietet niedrige Impedanzen und setzt auf besonders kurze Signalwege. Das Ergebnis ist ein unverfälschter, lebendiger Klang mit exzellentem Signal-Rauschabstand.

Speziell entwickeltes Netzwerkmodul, hochwertige HiFi-Bauteile
Das Herzstück des R-N303D ist das von Yamaha eigens entwickelte Netzwerkmodul, das für den exzellenten Klang per LAN oder WLAN essentiell ist. Es verfügt über eine äußerst präzise Low-Jitter-Clock für die optimale Wiedergabe von hochauflösenden Netzwerkquellen. Hinzu kommen sorgfältig ausgewählte HiFi-Komponenten aus Yamaha High-End-Modellen, beispielsweise ein 192 kHz / 24 Bit Burr-Brown DAC. Auch bei der Wahl der Kondensatoren und Widerstände hat Yamaha größten Wert auf optimale Klangqualität gelegt.

AirPlay, Bluetooth, Streaming, DAB+ und Hi-Res-Wiedergabe via Netzwerk
Als moderner Stereo-Netzwerk-Receiver ist der R-N303D kompatibel mit allen heute üblichen Wiedergabeoptionen, beispielweise Apple AirPlay für kabellosen Musikgenuss von Mac, iPhone oder iPad. Musik kann per Netzwerk von PC, Mac oder NAS abgespielt werden, sowohl kabelgebunden als auch drahtlos. Dabei wird auch Hi-Res-Wiedergabe in den Formaten DSD 5,6 MHz, AIFF / FLAC / WAV mit 192 kHz / 24 Bit und Apple Lossless mit 96 kHz / 24 Bit unterstützt. Über Streaming-Dienste wie Spotify, Napster, Deezer und Juke stehen unzählige Songs aller Genres zur Verfügung. Zudem ist der R-N303D kompatibel mit audiophilem Streaming von Tidal sowie Qobuz. Auch die kabellose Wiedergabe per Bluetooth von Mobilgeräten ist möglich. Darüber hinaus erlaubt ein DAB+ Empfänger digitalen Radioempfang in herausragender Qualität, ein FM-Tuner für analoges Radio ist ebenfalls vorhanden.

Quellen digital und analog verbinden
Neben Netzwerk-Wiedergabe und Audio-Streaming bietet der R-N303D analoge und digitale Eingänge zum direkten Anschließen von Quellen. Vier Analog-Ins stehen zur Verfügung, um beispielsweise einen CD-Spieler zu verbinden. Für Fernsehton oder Blu-ray-Player sind sowohl ein optischer als auch ein koaxialer Digitaleingang vorhanden. So bleibt das Signal durchgehend digital für unverfälschten, glasklaren Klang bei Hollywood-Blockbustern, Sportübertragungen und Konzertvideos. Neben einem analogen Ausgang bietet der R-N303D auch einen Kopfhörerausgang an der Front. Die Lautsprecher werden an Schraubterminals angeschlossen und mit 140 Watt Maximalleistung pro Kanal (an 8 Ohm) angetrieben.

Multiroom-Audio dank Yamaha MusicCast
Mit dem Multiroom-System MusicCast werden alle netzwerkfähigen Yamaha Audiokomponenten im Handumdrehen zu einem großen System – so auch der R-N303D. Alle Quellen, die an ein MusicCast-Gerät angeschlossen sind, stehen auch allen anderen Bestandteilen des Netzwerks zur Verfügung – von Receivern über Soundbars und Design-Audiosystemen bis hin zu Streaming-Lautsprechern. So ist die eigene Lieblingsmusik immer genau da, wo sie gebraucht wird und kann mit jedem Gerät in jedem Raum des Hauses abgespielt werden.

Komfortable Steuerung per App
Für die komfortable Steuerung von MusicCast stellt Yamaha die kostenlose MusicCast CONTROLLER App für iOS und Android zur Verfügung. Damit lassen sich intuitiv Quellen wählen und Geräte koppeln. Auch die grundlegenden Funktionen des R-N303D können so bequem per Smartphone oder Tablet kontrolliert werden. Alternativ befindet sich eine übersichtliche Fernbedienung im Lieferumfang.

Preis und Verfügbarkeit
Der Stereo-Netzwerk-Receiver Yamaha R-N303D kommt im August 2017 in den Handel. Das elegante Gehäuse im schnörkellosen Design ist in den Farbvarianten Schwarz und Silber erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 399,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha präsentiert YAS-207: Die weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X® für Immersive-3D-Audio aus nur einem schlanken Lautsprechergehäuse

Yamaha präsentiert YAS-207: Die weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X® für Immersive-3D-Audio aus nur einem schlanken Lautsprechergehäuse

Die YAS-207 Soundbar von Yamaha bringt raumfüllenden Surround-Sound ins Wohnzimmer.

Rellingen, 8. Juni 2017 – Mit der YAS-207 stellt Yamaha die erste Soundbar der Welt vor, die über das virtuelle 3D-Audioformat DTS Virtual:X® verfügt. Damit bringt der Nachfolger der erfolgreichen YAS-203 raumfüllenden Surround-Sound in einer neuen Dimension ins Wohnzimmer – so unkompliziert wie nie zuvor. Hinzu kommen praxisnahe Funktionen wie Clear Voice für optimale Sprachverständlichkeit sowie drahtloses Streaming per Bluetooth®. So bietet die Yamaha YAS-207 ein überragendes Home-Entertainment-Erlebnis – aus nur einem schlanken Gehäuse mit dezentem Design. Für die entsprechende Bass-Begleitung sorgt der mitgelieferte kabellose Subwoofer.

Die weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X
Mit objektbasierten 3D-Audioformaten wie DTS:X™ hält kinoreifer Immersive-Surround-Sound auch im Heimkino Einzug. Dank der zusätzlichen Höheninformation erschließt sich so eine ganz neue Dimension und Klangereignisse können auch über den Köpfen der Zuhörer stattfinden. Dazu sind allerdings aufwendige Installationen inklusive Decken- oder Upfire-Lautsprechern notwendig. Dank der revolutionären DTS Virtual:X Technologie bietet die Yamaha YAS-207 dieses beeindrucke Klangerlebnis jetzt erstmals aus nur einem schlanken Soundbar-Gehäuse. Kinoreifer 3D-Sound wird dadurch erschwinglicher und unkomplizierter als je zuvor.

Erfolgreiche Kooperation von DTS und Yamaha
Die YAS-207 ist die erste Soundbar der Welt, bei der die neue DTS Virtual:X zum Einsatz kommt. „Seit über einem Jahrzehnt ist Yamaha ein Wegbereiter für innovative Soundbar-Technologien, die den Hörern ein unkompliziertes und eindrucksvolles Hörerlebnis ermöglichen“, erklärt Michael Geise, Produktmanager Yamaha AV. „Mit Blick auf diese Philosophie freuen wir uns besonders, die aufregende neue Technologie von DTS in die YAS-207 integrieren zu können. Diese technische Innovation wird die Menschen faszinieren!“

„Wir sind sehr stolz auf unsere DTS Virtual:X Technologie und sehr glücklich, dass Yamaha sie in die YAS-207 Soundbar integriert“, ergänzt Joanna Skrdlant, General Manager Home Audio bei DTS. „Wir arbeiten kontinuierlich daran, die jüngste Generation der Immersive-Audio-Technologie zu verbessern und weiterzuentwickeln. Deshalb sind wir überzeugt davon, dass die Hörer vom DTS Virtual:X Erlebnis begeistert sein werden!“

Perfekter Klang dank Clear Voice und 5 Surround-Modi
Zusätzlich zu DTS Virtual:X ist die YAS-207 mit innovativen Technologien von Yamaha ausgestattet, die für ein perfektes Heimkino-Erlebnis sorgen. Clear Voice garantiert verständliche Dialoge und optimierte Stimmenwiedergabe. So sind gerade bei Nachrichten, Sportübertragungen und TV-Sendungen alle Kommentatoren und Sprecher perfekt zu hören. Für exzellenten Klang aus allen Quellen besitzt die YAS-207 fünf Surround-Modi, die den Sound je nach Anwendung optimieren. Es stehen Programme für Musik, TV-Sendungen, Filme, Sport und Videospiele zur Verfügung.

Kompatibel mit 4K Ultra-HD, HDR und HDCP 2.2
Damit das Bild ebenso beeindruckend ist wie der Surround Sound, unterstützt die Yamaha Soundbar 4K Ultra-HD Passthrough mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde. Darüber hinaus sorgt HDR für erweiterten Kontrastumfang und herausragende Farbbrillanz. Dank Kompatibilität mit dem aktuellsten HDCP 2.2 Kopierschutz können problemlos alle Quellen wiedergegeben werden, die am HDMI-Eingang der YAS-207 angeschlossen sind. Der HDMI-Ausgang bietet ARC-Funktionalität (Audio Return Channel), sodass Audiosignale vom Fernseher über dasselbe Kabel an die Soundbar übertragen werden. HDMI CEC ermöglicht darüber hinaus die komfortable Steuerung der Geräte mit nur einer Fernbedienung.

Bluetooth®-Streaming und Steuerung per App
Auch kabelloses Streaming per Bluetooth® wird unterstützt. So lassen sich Musik und andere Audioinhalte von Smartphone oder Tablet ganz komfortabel über die Soundbar abspielen. Auch die Bedienung der YAS-207 ist ganz bequem per Mobilgerät möglich: Hierfür stellt Yamaha die kostenlose Home Theater Controller App für iOS und Android zur Verfügung. Alternativ lässt sich die Soundbar auch per mitgelieferter Fernbedienung intuitiv steuern.

Schlankes Gehäuse und kabelloser Subwoofer
Yamaha hat die YAS-207 komplett neu designt, die dezente Optik mit abgerundeten Kanten fügt sich perfekt in die heimische Einrichtung ein. Die extrem flache Soundbar mit gerade einmal 6 cm Höhe findet wahlweise vor dem Fernseher oder unkompliziert an der Wand montiert Platz. Für satten Tiefton sorgt der mitgelieferte kabellose Subwoofer, der sich flexibel im Raum positionieren lässt. Mit 100 Watt Leistung ist er der perfekte Spielpartner für die YAS-207, die mit vier Woofern sowie zwei Tweetern ausgestattet ist und ebenfalls 100 Watt leistet.

Preis und Verfügbarkeit
Die Yamaha YAS-207 ist ab Juli 2017 im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 349,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Zunächst wird die Soundbar mit konventioneller Virtual-Surround-Sound-Technologie ausgeliefert. Voraussichtlich im August 2017 wird die DTS Virtual:X Funktionalität per Firmware-Update nachgerüstet.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Yamaha AVENTAGE AV-Receiver: Das neue Top-Trio der Königsklasse

Yamaha AVENTAGE AV-Receiver: Das neue Top-Trio der Königsklasse

Yamaha präsentiert drei neue AVENTAGE-Topmodelle für anspruchsvolle Nutzer.

Rellingen, 31. Mai 2017 – Vorhang auf für das neue Flaggschiff-Trio in der AV-Receiver-Königsklasse: Mit den drei AVENTAGE Topmodellen RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 präsentiert Yamaha Premium-A/V-Technologie für anspruchsvolle Anwender. Als voll vernetzte Smart-Home-Entertainmentzentralen bieten sie professionelle Videotechnik, audiophile Verstärkung, Multiroom- und Netzwerkintegration sowie umfassende Streaming-Optionen. Im Zusammenspiel ermöglichen Dolby Vision und Dolby Atmos sowie dts:X ein einzigartiges Heimkino-Erlebnis. Durch die neue CINEMA DSP können alle DSP-Programme auch auf die Immersive-Audio-Tonformate angewendet werden – für noch packendere Filme, Spiele und Musik. Ein neues 64 Bit YPAO Einmessverfahren optimiert die Lautsprecher noch besser auf den Raum.

Heimkino 2.0: Dolby Vision, Hybrid Log Gamma und Enhanced Audio Return Channel Unterstützung
Die drei AVENTAGE Topmodelle RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 unterstützen Dolby Vision und Hybrid Log Gamma und bieten damit die Vollausstattung für die Zukunft des Heimkinos. HDR (High Dynamic Range) ermöglicht tiefere Kontraste und kräftigere Farben, wodurch das Erlebnis von 4K/Ultra-HD-Inhalten noch aufregender wird. Besonders lebendige Bilderwelten entstehen durch die Unterstützung des erweiterten Farbraums BT.2020 und der 4:4:4-Videosignalübertragung sowie der 4K/Ultra-HD-Hochskalierung. Über den Enhanced Audio Return Channel (eARC) können bei kompatiblen Geräten in Zukunft auch objektbasierte Tonformate wie Dolby Atmos oder dts:X übertragen werden. Zukunftssicher sind die neuen AVENTAGE-Modelle auch durch die Integration des HDCP2.2 Kopierschutzes im HDMI-Standard.

Automatische Einmessung auf Knopfdruck mit neuem YPAO R.S.C.
Für die Optimierung des Hörerlebnisses bieten AVENTAGE RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 die YPAO R.S.C. Einmess-Automatik. In der neuen Generation ist dieses System noch leistungsfähiger und erlaubt mit 64 Bit eine noch präzisere Einstellung des Heimkino-Systems. Von der Konfiguration der Lautsprecher über die Anpassung der Pegel bis hin zur Korrektur akustischer Probleme des Raums richtet YPAO R.S.C. das gesamte System für das perfekte Hören ein. Ab dem RX-A2070 steht sogar die erweiterte Einmessung zur Verfügung, die in einem dreidimensionalen Verfahren die genauen Lautsprecherpositionen im Raum erkennt und das System entsprechend anpasst.

Leistungsstarke Mehrkanal-Endstufen und exzellente Wandlung
Als Königsklasse liefern die Top-Receiver der AVENTAGE Serie viel Kraft an noch mehr Kanälen. So beliefert der RX-A1070 seine 7 Kanäle mit je 170 Watt, der RX-A2070 leistet 220 Watt an 9 Kanälen und der RX-A3070 stellt an neun Kanälen sogar 230 Watt zur Verfügung (jeweils an 4 Ohm). Der RX-A3070 bietet außerdem noch zwei zusätzliche Pre-Outs, mit denen das System auf 11 Kanäle erweitert werden kann. Für die erstklassige Wandlung kommen bei allen Receivern hochwertige ESS Sabre DACs zum Einsatz, im RX-A3070 zeichnet für die Wandlung der sieben Hauptkanäle sogar der besonders leistungsfähige ESS ES9026PRO Sabre DAC verantwortlich. Derart ausgestattet versorgen die AVENTAGE Receiver das heimische Surround-Setup mit herausragendem Sound für ein atemberaubendes Filmerlebnis.

Kabellos Musik in jedem Raum erleben mit Yamaha MusicCast
Mit dem Multiroom-System MusicCast werden alle Musik-Elemente im Haus zu einem großen System. Von Soundbars über HiFi-Anlagen bis hin zu Designstücken verbindet MusicCast alle Komponenten. Die neuen AVENTAGE Receiver integrieren sich mit allen Eingängen und Ausgängen nahtlos in das Multiroom-Konzept. So können alle angeschlossenen Quellen vom CD-Player bis zur MP3-Sammlung über einen AVENTAGE Receiver an allen Stellen des MusicCast-Netzwerks genossen werden. RX-A1070, RX-A2070 und RX-A3070 besitzen auch einen Phono-Eingang. So findet auch die Plattensammlung den Weg in jedes Zimmer – ganz ohne Kabel. Vier SCENE-Tasten erlauben außerdem die Speicherung kompletter MusicCast-Setups inklusive dem Abspielen einer Playlist durch die neue Funktion „Triggered Auto Playback“. Zudem macht SCENE Plus die Bedienung noch komfortabler. So lassen sich beispielsweise favorisierte Radiostationen für den direkten Abruf mit einer Szene festlegen.

Endlose Streaming-Möglichkeiten und DAB+ Radio
Die neuen AV-Receiver der Yamaha AVENTAGE Serie bieten dem modernen Musikkonsum über Streaming-Plattformen wie Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE und napster alle Möglichkeiten. Smartphones, Tablets und Notebooks verbinden sich direkt über Bluetooth oder Apple AirPlay mit dem Receiver, Netzwerk-Quellen wie DLNA-fähige NAS-Festplatten können unterbrechungsfrei abgespielt werden. Dabei unterstützen die AVENTAGE Receiver Formate wie DSD 2,8 MHz / 5,6 MHz, FLAC/WAV/AIFF 192 kHz / 24 Bit und Apple Lossless 96 kHz / 24 Bit. Dank DAB+ Empfänger steht digitales Radio mit herausragender Klangqualität zur Verfügung.

CINEMA DSP veredelt Filme, Spiele und Musik
Der einzigartige Yamaha CINEMA DSP sorgt für ein noch packenderes Erlebnis von Filmen, Spielen und Musik: Aufwendig ermittelte Raum-Algorithmen veredeln das Ausgangsmaterial und sorgen für ein noch intensiveres Klangereignis. Ob Action-Blockbuster, Konzert-DVDs oder Gaming-Highlight – jedes Material profitiert von der klanglichen Aufbereitung. Ab dem RX-A2070 sind die AVENTAGE Modelle mit einem dritten DSP-Chip ausgestattet, sodass CINEMA DSP HD3 sogar auf Dolby Atmos und dts:X Material anwendbar ist.

RX-A3070: Audiophiles Heimkino in Perfektion
Mit dem AVENTAGE RX-A3070 baut Yamaha ein neues AV-Receiver-Meisterstück: Dabei haben die Ingenieure vor allem auf einen einzigartigen audiophilen Charakter Wert gelegt: Mit dem neuen 32 Bit ES9026PRO SABRE DAC von ESS steht ein erlesener Wandler für die sieben Hauptkanäle zur Verfügung. Der audiophile Anspruch wird von Eingängen im symmetrischen XLR-Format unterstrichen. Darüber hinaus verfügt der Yamaha AVENTAGE RX-A3070 ein neues Einmess-System, das im Hinblick auf die immersiven Tonformate entwickelt worden ist: Das 64 Bit YPAO 3D Verfahren wurde für 3D-Audio-Lautsprecherinstallationen optimiert und misst das gesamte Heimkino-Setup perfekt ein.

Yamaha AVENTAGE RX-A1070, RX-A2070, RX-A3070: Allgemeine Informationen, Verfügbarkeit und Garantie
Die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver der RX-A70 Serie sind ab Sommer 2017 in den Farbvarianten Schwarz und Titan erhältlich. Alle Modelle sind mit einem digitalen Radiotuner DAB+ sowie einem Phono-Eingang für den Plattenspieler-Anschluss ausgestattet. Die Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Yamaha gewährt eine Garantie von 2 Jahren, plus ein weiteres Jahr bei Registrierung des AV-Receivers.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Tidal, Deezer, Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma: Yamaha bringt klangvolle Musik und spektakuläre Bilder in die MusicCast-Welt

Tidal, Deezer, Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma: Yamaha bringt klangvolle Musik und spektakuläre Bilder in die MusicCast-Welt

Ab 1. Juni 2017 unterstützt der WXAD-10 von Yamaha die Streamingdienste Tidal und Deezer.

Rellingen, 15. Mai 2017 – Mit dem Multiroom-System MusicCast bringt Yamaha Musik in jeden Raum des Hauses – bald auch von Tidal und Deezer. Schon jetzt kann neben allen angeschlossenen Zuspielern wie CD-Spieler, Blu-ray-Player und Spielekonsole auch die eigene Song-Bibliothek von Computer oder NAS wiedergegeben werden. Darüber hinaus unterstützen alle MusicCast-Geräte bereits Bluetooth, Apple Airplay und die Streaming-Dienste Spotify, Napster, Quboz und JUKE. Mit Tidal und Deezer kommen zwei weitere hochwertige Services für unbegrenzten Musikgenuss hinzu.

Tidal, Deezer, Dolby Vision & HLG für RX-V81/RX-A60 Serien, CX-A5100
Für die bestehende Generation von Mehrkanal-Receivern mit den Serien RX-V81 und RX-A60 sowie für den 11.2-Vorverstärker CX-A5100 wird es noch in diesem Jahr Firmware-Updates geben. Im Herbst 2017 macht Yamaha alle Modelle von RX-V681 und RX-A860 aufwärts sowie den CX-A5100 kompatibel zu Tidal und Deezer. Ende 2017 erscheinen für all diese Geräte Aktualisierungen, die für atemberaubende Bilderwelten sorgen: Mit Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma werden dann zusätzlich zu HDR zwei weitere Videostandards für hohen Dynamikumfang unterstützt.

Firmware-Updates für aktuelle Mehrkanal-Receiver
Selbstverständlich sind Tidal, Deezer, Dolby Vision und Hybrid Log-Gamma nicht nur den Vorjahres-Modellen vorbehalten. Auch die aktuelle Generation der Mehrkanal-Receiver ermöglicht Musik-Streaming per Tidal sowie Deezer und bringt brillante Bilderwelten mit Dolby Vision oder Hybrid Log-Gamma ins Heimkino. Für die RX-V83 Serie sowie die AVENTAGE Modelle RX-A670 und RX-A870 hat Yamaha bereits die Firmware-Updates mit Unterstützung für Tidal und Deezer veröffentlicht. Die noch folgenden AVENTAGE Receiver sind ab Werk mit den beiden Streaming-Diensten kompatibel. Die Aktualisierungen für die Videostandards Dolby Vision und Hybrid Log Gamma erscheinen für alle aktuellen Receiver im Herbst 2017.

Tidal und Deezer für Soundbars, Restio, MusicCast-Lautsprecher und mehr
Neben bestehenden und kommenden Mehrkanal-Receivern bringt Yamaha Tidal und Deezer auch in die komplette MusicCast-Welt. Unter anderem unterstützt der „MusicCast Add“ WXAD-10 ab 1. Juni 2017 die beiden Streaming-Dienste. Damit macht er neben Spotify, Napster, Quboz und JUKE auch Tidal und Deezer auf jedem beliebigen Gerät mit Audio-Eingang verfügbar – ebenso wie Apple Airplay und Musik per Bluetooth, Netzwerk oder Yamaha MusicCast. Auch die Besitzer aktueller Soundbars, Restio-Systeme, MusicCast-Lautsprecher und vieler anderer Produkte von Yamaha dürfen sich freuen:

Bereits am 11. Mai 2017 erschienen Firmware-Updates mit Unterstützung für Tidal und Deezer für YSP-5600, YSP-2700, YSP-1600, SRT-1500 und YAS-306.

Am 1. Juni 2017 folgen die entsprechenden Updates für WXAD-10, ISX-80, MCR-N670/870, WX-010, WX-030 und ISX-18D.

Im Juli 2017 sind schließlich R-N402D, R-N602, NX-N500, MCR-N470/570, WXA-50 und WXC-50 an der Reihe.

Damit stehen in der Yamaha MusicCast-Welt alle gängigen Streaming-Services und wichtigen Videostandards zur Verfügung – für das umfassendste Multiroom-Erlebnis aller Zeiten.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Allgemein

Kostenloser Trompetenworkshop mit Ingolf Burkhardt: Jazz-Praxis in der Elbphilharmonie am 2. Juni 2017

Kostenloser Trompetenworkshop mit Ingolf Burkhardt: Jazz-Praxis in der Elbphilharmonie am 2. Juni 2017

Yamaha lädt am 2. Juni 2017 zum kostenlosen Trompetenworkshop in der Hamburger Elbphilharmonie.

Rellingen, 12. Mai 2017 – Yamaha präsentiert im Rahmen des Elbjazz Festivals am 2. Juni 2017 einen kostenlosen Trompetenworkshop mit Ingolf Burkhardt. Im Kaistudio 1 lässt der renommierte Jazz-Trompeter die Teilnehmer von seinem umfangreichen Erfahrungsschatz profitieren. Das Programm reicht von Aufwärmübungen bis hin zu der speziellen Atemtechnik „Bobby Shew Yoga Breath“. Die Teilnehmer haben auch die Möglichkeit, gemeinsam mit Burkhardt verschiedene Trompeten aus dem Sortiment von Yamaha anzuspielen und auszuprobieren. Nach dem Workshop gibt Burkhardt gemeinsam mit Gitarrist Roland Cabezas ein Konzert für die Anwesenden.

Know-How direkt vom Profi – völlig kostenlos
Ingolf Burkhardt zählt zu den renommiertesten Trompetern Deutschlands. Er ist Mitglied der NDR Bigband und wirkt an zahlreichen verschiedenen Produktionen mit, nicht zuletzt zusammen mit seiner Band Jazul. Yamaha bietet interessierten Trompeterinnen und Trompetern im Rahmen des Elbjazz-Festivals einen kostenlosen Workshop mit dem Profimusiker. Eine Teilnehmergebühr wird nicht erhoben, allerdings sind die Plätze begrenzt, weshalb eine verbindliche Anmeldung erforderlich ist.

Richtig atmen, richtig spielen
Der Workshop richtet sich an Instrumentalisten mit Grundkenntnissen, die über rund zwei Jahre Unterricht und Spielpraxis verfügen. Ingolf Burkhardt teilt sein Wissen zu einer Vielzahl von Themen, von Techniken zum optimalen Aufwärmen bis hin zu Hilfestellungen bei der Suche nach dem eigenen Sound. Weiterhin umfasst der Workshop die besondere Atemtechnik „Bobby Shew Yoga Breath“ und hilft den Teilnehmern dabei, mehr Volumen in ihr Spiel zu bekommen.

Instrumente selbst erfahren
Im Anschluss an den Spieltechnik-Teil können die Teilnehmer zusammen mit Burkhardt verschiedene Trompeten der CUSTOM- und XENO-Serien von Yamaha ausprobieren. Abschließend spielt Ingolf Burkhardt gemeinsam mit Gitarrist Roland Cabezas ein Konzert für die Teilnehmer und Zuhörer.

Teilnahme und Anmeldung
Der kostenlose Workshop findet am Freitag, den 2. Juni 2017 im Kaistudio 1 der Elbphilharmonie in Hamburg statt. Er beginnt um 14 Uhr und dauert planmäßig bis etwa 17 Uhr. Es gibt neben den Teilnehmerplätzen auch eine geringe Anzahl an Zuhörerplätzen. In beiden Fällen ist eine Anmeldung bis spätestens 26. Mai unter Angabe von Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse erforderlich. Dazu besuchen alle Interessenten bitte die Webseite ( http://de.yamaha.com/de/news_events/2017/elbjazz.html).

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
de.yamaha.com

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Jan Hauschild
Siemensstraße 22 – 34
25462 Rellingen
04101/303-0
jan.hauschild@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911 – 979 220-80
yamaha@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Allgemein

Dolby Vision, Dolby Atmos, MusicCast Multiroom & Streaming satt: Yamaha erneuert AVENTAGE Premium AV-Receiver Line-up

Dolby Vision, Dolby Atmos, MusicCast Multiroom & Streaming satt: Yamaha erneuert AVENTAGE Premium AV-Receiver Line-up

Die RX-Ax70 Modelle von Yamaha bringen hervorragenden Klang ins Heimkino.

Rellingen, 11. Mai 2017 – Eine neue AV-Receiver Generation in der Königsklasse: Mit den RX-Ax70 Modellen präsentiert Yamaha das neue Line-up seiner Premium AV-Receiver. Den Anfang machen AVENTAGE RX-A670 und RX-A870. Mit Dolby Vision, Hybrid Log Gamma, Dolby Atmos und dts:X zeigen sie schon heute die Zukunft des Heimkinos. Durch die Integration in die Yamaha MusicCast Multiroom-Welt sowie eine umfassende Smart-Home-Einbindung werden sie zum AV-Herzstück des Zuhauses. Eine Vielzahl von Streamingdiensten erlaubt zudem eine einzigartige Musikvielfalt.

4K und HDMI in Bestform: Dolby Vision, Hybrid Log Gamma für ein mächtiges Bilderlebnis
Yamaha stellt die beiden neuen AVENTAGE Modelle ganz in den Dienst der Heimkino-Zukunft. Mit der Unterstützung von Dolby Vision und Hybrid Log Gamma ist ein wegweisendes Bilderlebnis in 4K/Ultra-HD sichergestellt. Dank HDR (High Dynamic Range) Video wird eine verbesserte Bildqualität auch in den sehr dunklen beziehungsweise sehr hellen Bildbereichen gewährleistet. Zusätzlich wird auch der erweiterte Farbraum BT.2020 unterstützt. Darüber hinaus sorgen 4K/Ultra-HD-Hochskalierung und Unterstützung der 4:4:4-Videosignalübertragung für noch plastischere Bilder. Für Zukunftssicherheit steht zudem die Unterstützung des neuesten HDMI-Standards mitsamt HDCP2.2 Kopierschutz.

Durch den neuen Enhanced Audio Return Channel (eARC) werden zukünftig bei kompatiblen Geräten auch hochauflösende Tonformate unterstützt. Dies ist beispielsweise bei Immersive-Audio-Formaten, die im Rahmen von Streaming-Apps vom Smart-TV wiedergegeben werden, essentiell.

3D Audio im Fokus mit Dolby Atmos und dts:X
„Immersive Audio“ ist ein fester Bestandteil der Yamaha-AV-DNA. So unterstützen sämtliche neue Receiver der AVENTAGE Serie die 3D-Audio-Standards Dolby Atmos und dts:X. Durch das Zusammenspiel von umfassender Lautsprecher-Installation und objektbasierten Audioformaten entsteht ein einzigartiges Heimkino-Erlebnis, das den Zuhörer mitten ins Geschen katapultiert. Mit ihrem leistungsstarken 7.2-Kanal-Design sind RX-A670 und RX-A870 die optimale Basis für eine neue Dimension des Filmgenusses zu Hause.

Umfassende Multiroom-Integration durch Yamaha MusicCast
Mit MusicCast bietet Yamaha eines der umfassendsten Multiroom-Systeme am Markt. Soundbars, HiFi-Komponenten, Micro-Anlagen, Designsysteme und Aktivlautsprecher spielen zu Hause im Ensemble. Die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver werden Teil dieses Orchesters – und stellen alle ihre Eingänge und Ausgänge im Multiroom-System bereit. Ob TV-Ton auf der Terrasse, Partysongs vom Smartphone im Wohnzimmer oder DAB+ Lieblings-Radiosender im ganzen Haus – alles ist möglich. Selbst die MP3-Songs auf dem USB-Stick, der im AV-Receiver steckt, erklingen im ganzen Haus. Die neue Funktion „Triggered Auto Playback“ sorgt dabei für ein noch einfacheres Speichern und Abrufen von MusicCast-Voreinstellungen: So lässt sich durch einen einzigen Knopfdruck auf eine der vier SCENE-Tasten ein komplettes MusicCast-Setup inklusive Playlist starten.

Streaming satt: Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE, napster, …
Musikstreaming begeistert immer mehr Menschen und so stellen die neuen Yamaha AVENTAGE AV-Receiver umfassende Möglichkeiten zur Verfügung: Ein direktes Streaming von Smartphone, Tablet oder Notebook kann via Bluetooth und Apple AirPlay erfolgen. Darüber hinaus ist Gapless Play von Netzwerk-Ressourcen wie beispielsweise DLNA-fähige Musikserver oder NAS-Festplatten möglich. Hierbei ist auch eine Wiedergabe der verschiedensten Audio-Codecs wie DSD 2.8MHz/5.6MHz, FLAC/WAV/AIFF 192kHz/24bit sowie Apple Lossless 96kHz/24bit möglich. Wer über das Internet streamen will, kann eine Vielzahl von Streamingdiensten nutzen. Neben Spotify, Tidal und Deezer sind Qobuz, JUKE sowie napster integriert. Alle neuen Yamaha AVENTAGE Modelle haben zudem einen DAB+ Tuner an Bord.

CINEMA DSP macht Heimkino zum einmaligen Erlebnis
Ein Heimkino-Erlebnis, noch packender als der Film: Mit CINEMA DSP werten die Yamaha AVENTAGE AV-Receiver zugespielte Musik und Filmton deutlich auf und verwandeln Audio in ein einzigartiges Klangerlebnis. Auch Spiele profitieren von den 18 DSP-Programmen enorm.

Kraftvolle Verstärkung und bester Klang in Stereo und Surround
Mit ihren kraftvollen, diskret aufgebauten 7-Kanal-Endstufen setzen RX-A670 und RX-A870 Musik und Filme eindrucksvoll in Szene: Dabei verfügt der RX-A670 über 115 Watt Leistung, während der RX-A870 satte 160 Watt Leistung abrufen kann. So werden selbst große Lautsprecher-Ensembles mühelos angetrieben. Darüber hinaus lassen sich die Endstufen flexibel nutzen, beispielsweise für Bi-Amping edler Frontlautsprecher. Für eine noch präzisere Wiedergabe hat Yamaha in dieser Modellgeneration seine Anti Resonance Technology (A.R.T.), bekannt durch den fünften Standfuss, weiterentwickelt. Durch ein neues Design der vier Haupt-Standfüße werden Vibrationen noch zuverlässiger eliminiert und die Klangqualität so entscheidend verbessert.

RX-A870: SCENE Plus Funktion und umfangreichere Zone-Eigenschaften
Der RX-A870 bietet einige weitere Eigenschaften, die über die leistungsstärkeren Endstufen hinausgehen. So ermöglicht die Funktion „SCENE Plus“ eine komplette Speicherung sämtlicher Receiver-Einstellungen als Snapshot: Auf Knopfdruck sind sämtliche Systemdaten (inkl. Detaileinstellungen wie Lautsprecher-Konfiguration, Dialog-Level, EQ-Einstellung, etc.) aufrufbar. Vinyl-Liebhaber freuen sich zudem über den Phono-Eingang am Gerät.

Einfache Heimnetzwerk- und Smart-Home-Integration
Beide Modelle verfügen sowohl über einen klassischen Netzwerk-Anschluss als auch über ein WiFi-Modul und lassen sich so besonders einfach in jedes Heimnetzwerk integrieren. Durch Yamaha IP-Control ist in der neuen AVENTAGE Generation darüber hinaus eine noch einfachere Steuerung über Netzwerkprotokolle (wie bspw. Control 4) möglich. Dies erlaubt eine nahtlose Integration in professionelle Smart-Home-Installationen.

Yamaha AVENTAGE RX-A670 und RX-A870: Preis, Verfügbarkeit und Garantie
Die neuen Modelle RX-A670 und RX-A870 der Yamaha AVENTAGE AV-Receiver sind in den Farbvarianten Schwarz und Titan erhältlich. Der RX-A670 wird ab Mai 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 749,00 Euro (inkl. Mehrwertsteuer) im Fachhandel angeboten. Der RX-A870 kostet 1.049,00 Euro (unverbindliche Preisempfehlung, inkl. Mehrwertsteuer) und ist ab Juni 2017 erhältlich.

Yamaha gewährt eine Garantie von 2 Jahren, plus ein weiteres Jahr bei Registrierung des AV-Receivers.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de